Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Versorgungs- | Wissenschaft & Forschung: 17 Jobs

Berufsfeld
  • Versorgungs-
Branche
  • Wissenschaft & Forschung
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 16
  • Ohne Berufserfahrung 7
Arbeitszeit
  • Vollzeit 17
  • Teilzeit 4
Anstellungsart
  • Befristeter Vertrag 9
  • Feste Anstellung 7
  • Ausbildung, Studium 1
Versorgungs-
Wissenschaft & Forschung

Mitarbeiter/in (m/w/d) aus dem TGA-Bereich

Do. 15.04.2021
Bochum
Die Ruhr-Universität Bochum (RUB) ist eine der führenden Forschungsuniversitäten in Deutschland mit einem großen Lehrangebot und ca. 43.000 Studierenden. Als reformorientierte Campusuniversität vereint sie in einzigartiger Weise die gesamte Spannbreite der großen Wissenschaftsbereiche an einem Ort. Das dynamische Miteinander von Fächern und Fächerkulturen bietet den Forschenden wie den Studierenden gleichermaßen besondere Chancen zur interdisziplinären Zusammenarbeit. Die Ruhr-Universität Bochum sucht ab sofort eine/n Mitarbeiter/in (m/w/d) aus dem TGA-Bereich für die Mitarbeit im Bereich ‚Wiederkehrende Prüfungen‘ unbefristet in Vollzeit (39,83 Std./Woche) Das Thema Wiederkehrende Prüfungen haben im Dezernat für das technische und infrastrukturelle Gebäudemanagement mit ca. 280 Mitarbeitern eine große Bedeutung. Der mit den umfangreichen Instandhaltungs-, Bau- und Umbaumaßnahmen am gesamten Campus einhergehende Bedarf an der Verwaltung der gesetzlich vorgeschriebenen Prüfungen (Prüfordnung NRW) muss abgedeckt werden. Um das Dezernat 5.I-Betriebsbüro zu unterstützen suchen wir eine/n engagierte/n Mitarbeiter/in (m/w/d) mit guten TGA- und EDV-Kenntnissen. Terminkoordination zwischen Prüforganisationen und internen Fachgruppen Begehung von technischen Anlagen (in/auf Gebäuden) Vorprüfung von Rechnungen Begleitung der Prüfer und Mängelbeseitigungsmaßnahmen Unterstützung bei der Vorbereitung von Ausschreibungen Dokumentation aller Vorgänge Abgleich und Aufnahme von Anlagen- und Prüfdaten mit dem CAFM-System Erfolgreich abgeschlossene Berufsausbildung im Bereich ‚Technische Gebäudeausrüstung‘ (TGA) der DIN 276, bevorzugt Kostengruppe 400. Eignung für die Begehung von nicht barrierefreie erreichbaren Anlagen (z.B. auf Dächern) auf dem gesamten Campus & Außenliegenschaften Fortgeschrittene Kenntnisse in einem Office-Paket (bevorzugt Microsoft-Office) Ihre Kenntnisse: Gutes technisches Allgemeinwissen Gute EDV-Kenntnisse Sicheres Auftreten und soziale Kompetenz gegenüber Mitarbeitern und Fremdfirmen Selbständiges Arbeiten, gutes schriftliches und sprachliches Ausdrucksvermögen Organisationsgeschick, Teamfähigkeit, Durchsetzungsvermögen und Engagement Sicherheit bei der Protokollierung, Termin- und Kostenkontrolle Idealerweise Kenntnisse der Vergabeordnung Anspruchsvolle und abwechslungsreiche Aufgaben mit hoher Eigenverantwortung in einem engagierten Team Weiterbildungsmöglichkeiten Flexible Arbeitszeiten und familiengerechtes Arbeiten Das Beschäftigungsverhältnis richtet sich nach dem Tarifvertrag der Länder (TV-L). Die Vergütung erfolgt je nach Erfüllung der persönlichen bzw. tariflichen Voraussetzungen zwischen EG 5 und EG 6 des TV-L.
Zum Stellenangebot

Senior Manager*in – Wärmeversorgung / Wärmeinfrastrukturen West- und Ostdeutschland

Mi. 14.04.2021
FRAUNHOFER-INSTITUT FÜR ENERGIEINFRASTRUKTUREN UND GEOTHERMIE IEG DIE FRAUNHOFER-EINRICHTUNG FÜR ENERGIEINFRASTRUKTUREN UND GEOTHERMIE IEG WURDE FÜR DIE ENERGIEWENDE GEGRÜNDET UND SUCHT NUN KREATIVE KÖPFE MIT START-UP-MENTALITÄT, DIE SICH BEIM AUFBAU DES INSTITUTS ENGAGIEREN UND PERSÖNLICHE GESTALTUNGSSPIELRÄUME NUTZEN WOLLEN. FORSCHEN FÜR DEN KLIMASCHUTZ: INTEGRATION ERNEUERBARER ENERGIEN IN SEKTOREN­GEKOPPELTE ENERGIE­INFRASTRUKTUREN. IST DAS IHR THEMA? DANN BAUEN SIE GEMEINSAM MIT UNS DAS NEUE FRAUNHOFER IEG AUF UND VERSTÄRKEN SIE UNSER TEAM ALS SENIOR MANAGER*IN – WÄRMEVERSORGUNG / WÄRMEINFRASTRUKTUREN WEST- UND OSTDEUTSCHLAND Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Forschungsfelder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege. Zur Erforschung einer klimaneutralen Energieversorgung und zur Entwicklung von Technologien zur Dekarbonisierung von Energie­systemen hat die Fraunhofer-Gesellschaft ihre Einrichtung für Energie­infrastrukturen und Geothermie IEG an mehreren Standorten der Kohleregionen in West- und Ostdeutschland gegründet. Das IEG sucht kreative Köpfe mit Start-up-Mentalität, die sich beim Aufbau der Einrichtung engagieren und Gestaltungsspielräume nutzen wollen. In der nächsten Phase der Energiewende werden die Dekarbonisierung der Wärmeversorgung und die Umstellung der Wärmenetze sowie die Sektorenkopplung zwischen dem Strom-, Wärme- und Gassektor eine wesentliche Rolle einnehmen. Mit der Koordination und Bearbeitung von praxisnahen und zukunftsweisenden Forschungsprojekten können Sie aktiv einen Beitrag leisten, diese Technologien für den Einsatz in Unternehmen anzuwenden und weiterzuentwickeln. Die Arbeitsschwerpunkte liegen dabei im Bereich der Energiesystemanalyse – insbesondere in der Forschung zu Wärmenetzen der nächsten Generation, zur Wärme- und Kältebereitstellung für die Wohnungswirtschaft, zur Prozesswärmebereitstellung für die Industrie sowie zur Auslegung von Wärmeinfrastrukturen, Erzeugungs- und Speicheranlagen. Das Fraunhofer IEG ist an mehreren Standorten ansässig. Die hier ausgeschriebene Tätigkeit kann daher an unterschiedlichen Standorten des Fraunhofer IEG (Aachen, Bochum, Jülich, Cottbus, Zittau) ausgeübt werden. Bearbeitung energietechnischer und energiewirtschaftlicher Fragestellungen im Rahmen interdisziplinärer Projekte für nationale und internationale Auftraggeber Entwicklung von Konzepten für Anlagen, Teststände und Energiesysteme in den Bereichen klimaneutrale Wärmeerzeugung, Power-to-Heat, Wärmenetze und Speicher Analyse der Entwicklung von Technologien und Transformationspfaden einer nachhaltigen Wärmewende Koordination der Akquise privater und öffentlich geförderter Forschungs- und Entwicklungsprojekte zum Thema Wärme­erzeugung, Verteilung, Speicherung und Sektorkopplung Bewertung von Projekten und Konzeptvarianten nach technischen und wirtschaftlichen Gesichtspunkten Bereichsübergreifende Koordination und Einbindung relevanter Bereiche sowie funktionale Steuerung des Projektteams Fachliche Unterstützung von Netzwerken zum Thema klimaneutrale Wärmeerzeugung und -infrastrukturen auf nationaler und internationaler Ebene Sie verfügen über ein naturwissenschaftliches oder ingenieurtechnisches Hochschulstudium vorzugsweise mit Schwerpunkt Energietechnik, Versorgungstechnik, Verfahrenstechnik oder Chemieingenieurwesen sowie ggf. eine abgeschlossene Promotion – alternativ bringen Sie eine vergleichbare Qualifikation mit. Sie verfügen über mehrjährige akademische oder praktische Erfahrungen im Bereich der Energiewirtschaft, insbesondere im Bereich der Wärmeerzeugung, sowie in der netzgebundenen Verteilung und Speicherung. Erfahrung in der Akquise und Koordination großer Projekte im Kontext der Energiesystemtransformation Führungserfahrung in interdisziplinären Teams Sie stellen Ihre Arbeitsergebnisse in Präsentationen auf Englisch und Deutsch vor und lassen andere an Ihrer Begeisterung für das Thema teilhaben. Sie bauen mit Geschick Netzwerke und Kooperationen auf und aus. Sie bringen Eigeninitiative, Verantwortungsbewusstsein und Leistungsbereitschaft mit. Bestmögliche Verknüpfung von Unternehmertum und Wissenschaftsgesellschaft Wir leben eine familienfreundliche Kultur: Manchmal geht die Familie vor – wir wissen das! Sie erhalten maßgeschneiderte Soft-Skill-Trainings und fachliche Weiterbildungen, um Ihr Potenzial bei uns aufzubauen und einzubringen. Unsere Führungskräfte machen Sie stark, damit Sie erfolgreich sind. Flexible Arbeitszeiten werden bei uns großgeschrieben, um individuelle Anliegen zu berücksichtigen. Sie haben die Möglichkeit, Ihren Arbeitsbereich selbst zu gestalten und Ihre Ideen einzubringen. In unserer Forschungseinrichtung ist Diversity ein wichtiges strategisches Ziel: Wir setzen uns aktiv für Chancengleichheit ein. Zudem profitieren Sie von Corporate-Benefits bei attraktiven Unternehmenspartnern und einem vergünstigten Job-Ticket. Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen richten sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD). Die Stelle ist zunächst auf 2 Jahre befristet. Es wird die Verlängerung angestrebt, um Ihnen eine attraktive Karriereentwicklung im Fraunhofer IEG zu ermöglichen. Die Stelle kann auch in Teilzeit besetzt werden. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt. Wir weisen darauf hin, dass die gewählte Berufsbezeichnung auch das dritte Geschlecht miteinbezieht. Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf eine geschlechtsunabhängige berufliche Gleichstellung.
Zum Stellenangebot

Haustechniker*in für die Technische Abteilung

Mi. 14.04.2021
Offenburg
Die Hochschule für Angewandte Wissenschaften Offenburg mit den beiden Standorten Offenburg und Gengenbach bieten ihren mehr als 4.000 Studierenden exzellente Bedingungen in der Lehre für eine Qualifizierung mit berufsbezogenen Inhalten, die zu selbstständigen Anwendung und Weiterentwicklung wissenschaftlicher Erkenntnisse und Methoden befähigt. Mit vier Fakultäten bieten wir ein breites interdisziplinäres und praxisorientiertes Fächerspektrum: Betriebswirtschaft und Wirtschafts­ingenieur­wesen, Elektrotechnik, Medizintechnik und Informatik, Maschinenbau und Verfahrenstechnik sowie Medien und Informations­wesen. Die Hochschule Offenburg sucht frühestmöglich eine*n Haustechniker*in (Kennziffer 445) in Vollzeit | 100 % | Vergütung nach E 7 TV-L | befristet auf zwei Jahre für die Technische Abteilung. Bedienung, Überwachung und Instandhaltung haustechnischer Anlagen Kontrolle von Fremdfirmen bei Instandhaltungs- und Bauaufträgen Datenerhebung und Pflege in Facility Management Software Bedienung und Überwachung der Gebäudeautomation (Siemens Desigo) Betrieb und Überwachung der Sicherheitsbeleuchtung Erfassung und Auswertung von Medienverbräuchen Hausbewirtschaftung Störungssuche und -beseitigung (im Ausnahmefall auch außerhalb der Arbeitszeit) Unterstützung der Hausmeister bei Bedarf erfolgreich abgeschlossene Berufsausbildung im Bereich Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik, idealerweise mit einer Weiterbildung zur Elektrofachkraft für festgelegte Tätigkeiten Berufserfahrung und Erfahrung im Facility Management sind wünschenswert Erfahrung mit dem Gebäudeautomationssystem Desigo ist von Vorteil proaktive Arbeitsweise gute EDV-Kenntnisse (MS Office) Rufbereitschaft (in Ausnahmefällen auch außerhalb der regulären Arbeitszeit) Wir bieten Ihnen unter anderem: attraktive Fortbildungen, die Sie in Ihrem Job weiterbringen einen modern ausgestatteten Arbeitsplatz Jahressonderzahlung flexible Arbeitszeiten die Möglichkeit der Kinder-Ferienbetreuung in der hochschuleigenen Kita Sommersprosse attraktive Angebote im Rahmen des betrieblichen Gesundheitsmanagements und bei der Vereinbarkeit von Beruf, Familie und Pflege ALLGEMEINE HINWEISE Die Stelle ist grundsätzlich teilbar. Die Hochschule Offenburg ist bestrebt, ihren Frauenanteil zu erhöhen und fordert qualifizierte Frauen deshalb ausdrücklich auf, sich zu bewerben. Schwerbehinderte Menschen und Gleichgestellte werden bei entsprechender Eignung vorrangig berücksichtigt (Schwerbehinderung bitte nachweisen).
Zum Stellenangebot

Objektleiter*in (d/m/w) im infrastrukturellen Facility Management Kennziffer: 21.33-8620

Sa. 10.04.2021
Darmstadt
Das GSI Helmholtzzentrum für Schwerionenforschung in Darmstadt betreibt eine der führenden Teilchenbeschleunigeranlagen für die Wissenschaft. In den nächsten Jahren wird in internationaler Zusammenarbeit die neue Anlage FAIR, Facility for Antiproton and Ion Research, gebaut, eines der größten Forschungsvorhaben weltweit. GSI und FAIR bieten die Gelegenheit, in diesem internationalen Umfeld mit einem Team von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern zusammenzuarbeiten, das sich täglich dafür einsetzt, Wissenschaft auf Weltniveau zu betreiben. Wir suchen für die Zentralen Dienste zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n Objektleiter*in (d/m/w) im infrastrukturellen Facility Management Kennziffer: 21.33-8620 Der/Die Stelleninhaber*in ist fachlich für den Bereich Verkehrsflächenreinigung, Grünanlagen- / Waldpflege u. Werkschutz (Vertretung) verantwortlich sowie für kleinere Aufgaben im infrastrukturelle Facility Management. Koordinierung und Einsatzplanung der Objektleitungen bzw. Vorarbeiter*innen der externen Dienstleister sowie Kontrolle und Abnahme der erbrachten Leistung Sicherstellung und Überprüfung des externen Objektschutzes, der Verkehrssicherheit und der Ordnung innerhalb und außerhalb der Gebäude, unter Einhaltung der arbeitssicherheits- und umweltrelevanten Vorschriften, Auflagen und Vorgaben Mitwirkung bei der Erstellung und Umsetzung von Prozessen sowie Erstellung von Leistungsverzeichnissen, Sicherheitskonzepten, Gefährdungsbeurteilungen und Arbeitsanweisungen, Budgeterstellung Dokumentation und Berichtswesen Optimierung und Festlegung von Bestandsaufträgen, Arbeitsmethodik und Sicherstellung der Kundenzufriedenheit. Abgeschlossene kaufmännische und/oder sicherheitsrelevante Ausbildung bzw. vergleichbare Qualifikation und Kenntnisse im Gebäudemanagement, z.B. in Form einer Weiterbildung Praktische Erfahrung im Bereich der Sicherheit/des Werkschutzes Verantwortungsbewusstsein, Zuverlässigkeit sowie Organisationsgeschick und eine strukturierte, selbständige Arbeitsweise Sichere Kommunikation und freundliches Auftreten Führerschein Klasse B/3 Sehr gute MS-Office-Kenntnisse und idealerweise Kenntnisse in SAP Sehr gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift sowie gute Englischkenntnisse. eine interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit in einer inter­national angesehenen Forschungseinrichtung. Die Stelle ist zunächst auf 2 Jahre befristet. Das Gehalt richtet sich nach dem Tarifvertrag TVöD (Bund). Weitere Informationen über FAIR und GSI erhalten Sie unter www.fair-center.eu und www.gsi.de. GSI fördert die berufliche Entwicklung von Frauen und begrüßt es, wenn sich Frauen durch die Ausschreibung besonders angesprochen fühlen. Schwerbehinderte erhalten bei gleicher Qualifikation den Vorzug.
Zum Stellenangebot

Ingenieur*in der Fachrichtung Versorgungstechnik, Technische Gebäudeausrüstung (d/m/w) Kennziffer: 21.39-2114

Fr. 09.04.2021
Darmstadt
Das GSI Helmholtzzentrum für Schwerionenforschung in Darmstadt betreibt eine der führenden Teilchenbeschleunigeranlagen für die Wissenschaft. In den nächsten Jahren wird in internationaler Zusammenarbeit die neue Anlage FAIR (Facility for Antiproton and Ion Research) gebaut, eines der größten Forschungsvorhaben weltweit. GSI und FAIR bieten die Gelegenheit, in diesem internationalen Umfeld mit einem Team von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern zusammenzuarbeiten, das sich täglich dafür einsetzt, Wissenschaft auf Weltniveau zu betreiben. Für die Abteilung Gebäude- und Anlagentechnik (GAT) suchen wir für die Gruppe Versorgungstechnik zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen/eine Ingenieur*in der Fachrichtung Versorgungstechnik,Technische Gebäudeausrüstung (d/m/w)Kennziffer: 21.39-2114   In enger Zusammenarbeit mit den Planungsstellen und den Fachwerkstätten der Abteilung Gebäude- und Anlagentechnik sind Sie für die Planungen zur Instandhaltung, Sanierung und Errichtung gebäudetechnischer Anlagen der Kälte- und Kühlwassererzeugung / -verteilung, sowie der Drucklufterzeugungs- und verteilungsanlagen zuständig, welche für die Beschleunigeranlagen, Rechenzentren und Klimatisierungen notwendig sind. Betrieb der versorgungstechnischen Anlagen Kühlung, Kälte, Druckluft Planung von Wartungs- und Instandhaltungsarbeiten Störungsanalyse und Fehlerbeseitigung Erstellung von Unterlagen zur technischen Dokumentation Planung zur Anpassung der versorgungstechnischen Systeme an die Anforderungen von Beschleuniger-Infrastruktur und Forschung Erstellung von Spezifikationen, Konzeptionen und Leistungsbeschreibungen Interne (Teil-)Projektleitung sowie fachliche Betreuung von Planungsbüros bei Neu-, Um- und Erweiterungsplanungen von versorgungstechnischen Anlagen. Hochschulabschluss im Ingenieurwesen (FH/B.Eng.) der Fachrichtungen Maschinenbau, Verfahrenstechnik, Versorgungstechnik oder Energie- und Wärmetechnik mit einschlägiger Erfahrung oder vergleichbarer Qualifikation Erfahrung in der Projektabwicklung sowie im Umgang mit Planungsbüros und Behörden Erfahrung in der Erstellung von Präsentationen und Vorträgen in Deutsch und Englisch guten EDV-Kenntnissen, insbesondere MS-Office, MS-Project, SAP-PM und AutoCad. eine interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit in einer international angesehenen Forschungseinrichtung. Die Stelle ist zunächst auf 2 Jahre befristet, das Gehalt richtet sich nach dem Tarifvertrag TVöD (Bund). GSI fördert die berufliche Entwicklung von Frauen und begrüßt es, wenn sich Frauen durch die Ausschreibung besonders angesprochen fühlen. Schwerbehinderte erhalten bei gleicher Qualifikation den Vorzug.
Zum Stellenangebot

Elektrofachkraft Facility Management

Fr. 09.04.2021
Duisburg
FRAUNHOFER-INSTITUT FÜR MIKROELEKTRONISCHE SCHALTUNGEN UND SYSTEME IMS HABEN SIE LUST, GANZ VORNE DABEI ZU SEIN, WENN DIE ZUKUNFT ENTSTEHT? DAS FRAUNHOFER-INSTITUT FÜR MIKROELEKTRONISCHE SCHALTUNGEN UND SYSTEME IN DUISBURG SUCHT ZUM NÄCHSTMÖGLICHEN ZEITPUNKT EINE*N ELEKTROFACHKRAFTFACILITY MANAGEMENT Die Fraunhofer-Gesellschaft mit Sitz in Deutschland ist die weltweit führende Organisation für anwendungsorientierte Forschung. Mit ihrer Fokussierung auf zukunftsrelevante Schlüsseltechnologien sowie auf die Verwertung der Ergebnisse in Wirtschaft und Industrie spielt sie eine zentrale Rolle im Innovationsprozess. Als eines der über 70 Institute der Fraunhofer-Gesellschaft betreibt das Fraunhofer IMS Forschung auf dem Gebiet der Mikroelektronik sowie der Mikrosystemtechnik und unterhält zu diesem Zweck mehrere Reinräume und Labore mit einer sehr hohen technischen Komplexität im Bereich der Gebäude- und Anlagentechnik. Sicherstellung der Betriebsbereitschaft und der störungsfreien Funktion aller technischen Betriebsanlagen Planung und Durchführung von Instandhaltungs- und Wartungsarbeiten Medienversorgung sowie -entsorgung Steuerung und Betreuung von Servicedienstleistern Bestellung von Verbrauchs- und Reparaturmaterialien in Zusammenarbeit mit der Logistik Abgeschlossene Ausbildung (Techniker*in / Meister*in) im Bereich Elektrotechnik oder in einer vergleichbaren Fachrichtung Mehrjährige relevante Berufserfahrung innerhalb eines produzierenden Unternehmens Gute Deutschkenntnisse (Englischkenntnisse von Vorteil) Selbstständige, strukturierte und verantwortungsbewusste Arbeitsweise Teamfähigkeit und Kommunikationsgeschick Bereitschaft zur Teilnahme an der Rufbereitschaft Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen basieren auf dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD). Zusätzlich kann Fraunhofer leistungs- und erfolgsabhängige variable Vergütungsbestandteile gewähren. Die Stelle ist zunächst auf 2 Jahre befristet. Wir sind jedoch an einer längerfristigen Zusammenarbeit interessiert. Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39 Stunden. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt. Wir weisen darauf hin, dass die gewählte Berufsbezeichnung auch das dritte Geschlecht miteinbezieht. Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf eine geschlechtsunabhängige berufliche Gleichstellung. Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Forschungsfelder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege.
Zum Stellenangebot

Mitarbeiter/-in Technische Leitzentrale (w/m/d)

Do. 08.04.2021
Potsdam
Jung, modern, forschungsorientiert: Im Jahr 1991 gegründet, hat sich die Universität Potsdam in der Wissenschaftslandschaft fest etabliert. An der größten Hochschule Brandenburgs forschen und lehren national wie international renommierte Wissenschaftler/-innen1. Die Universität Potsdam ist dritt­mittel­stark, überzeugt durch ihre Leistungen im Techno­logie- und Wissenstransfer und verfügt über eine service­orientierte Verwaltung. Mit rund 22.000 Studierenden auf drei Standorte verteilt – Am Neuen Palais, Griebnitzsee und Golm – ist die Universität Potsdam ein herausragender Wirt­schafts­faktor und Ent­wick­lungs­motor für die Region. Sie hat über 3.000 Beschäftigte und ist eine der am schönsten gelegenen akademischen Einrichtungen Deutschlands. An der Universität Potsdam ist im Bereich Hochschul-Gebäudemanage­ment-Potsdam (HGP-UP) zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle als Mitarbeiter/-in Technische Leitzentrale (w/m/d) Kenn-Nr. 26/2021 mit 40 Wochenstunden (100 %) unbefristet zu besetzen. Die Eingruppie­rung erfolgt nach Entgeltgruppe 8 der Entgeltordnung zum TV-Länder. Das Hochschul-Gebäudemanagement-Potsdam wird gemeinsam mit der FILMUNIVERSI-TÄT BABELSBERG KONRAD WOLF und der Fachhochschule Potsdam (FHP) betrieben. Die Aufgaben umfassen die Bereiche Technisches Gebäudemanagement / Anlagenmanagement, Infrastrukturelles Gebäudemanagement und Kaufmännisches Gebäudemanagement und werden sowohl mit eigenem Personal als auch durch Fremdvergabe erledigt. Das Aufgabengebiet der ausgeschriebenen Stelle umfasst die unterschiedlichsten Aufgaben im Rahmen der Bewirtschaftung von Grundstücken und Gebäuden der Universität Potsdam. Überwachung und Steuerung betriebstechnischer Anlagen mittels Gebäudeleittechnik sowie der Aufzugsanlagen Ausführung von Schalthandlungen bei Störungen Einleitung notwendiger Maßnahmen zur Schadensabwehr oder Wiederherstellung des Soll-Zustandes an betriebstechnischen Anlagen Beurteilung/Prioritätensetzung für eingehende Meldungen, Prüfung der Zuständigkeiten Annahme von Störmeldungen Dokumentation der Störmeldungen, Erstellen und Abmelden von Arbeitsaufträgen Überwachung der Alarmbearbeitung (z. B. Aufzugsnotruf) Publikumsverkehr: Anlaufstelle für Firmen, Universitätsbedienstete (u. a. Schlüsselausgabe) Berufsausbildung als Elektroniker/-in1 für Betriebstechnik oder Energieelektroniker/-in1, Anlagenmechaniker/-in1 HLS (Heizung/Lüftung/Sanitär) oder Elektromonteur/-in1 sowie vergleichbare Qualifikation mehrjährige Berufserfahrung ist wünschenswert Erfahrungen im Umgang mit Gebäudeleittechniksoftware sind von Vorteil Fähigkeit zur genauen Dokumentation von Störmeldungen ziel- und kundenorientiertes Handeln gute PC-Kenntnisse und sicherer Umgang mit Standardsoftware (z. B. Excel) sicheres und höfliches Auftreten Teilnahme am 4-Schichtsystem Ein hohes Maß an selbstständigem, sorgfältigem und eigenverantwortlichem Arbeiten sowie Teamfähigkeit werden grundsätzlich vorausgesetzt. Sonstige Voraussetzungen: Fahrerlaubnis Klasse B Wir bieten Ihnen eine abwechslungsreiche und anspruchsvolle Tätigkeit in einem dynamischen Team sowie attraktive Arbeitsbedingungen.
Zum Stellenangebot

Fachingenieur "Versorgungstechnik" mit Aufgabenschwerpunkt "Neubau Campus Inselplatz" (m/w/d)

Do. 08.04.2021
Jena
Die Friedrich-Schiller-Universität Jena ist eine traditionsreiche und forschungsstarke Universität im Zentrum Deutschlands. Als Volluniversität verfügt sie über ein breites Fächerspektrum. Ihre Spitzenforschung bündelt sie in den Profillinien Light – Life – Liberty. Sie ist eng vernetzt mit außeruniversitären Forschungseinrichtungen, forschenden Unternehmen und namhaften Kultureinrichtungen. Mit rund 18.000 Studierenden und mehr als 8.600 Beschäftigten prägt die Universität maßgeblich den Charakter Jenas als weltoffene und zukunftsorientierte Stadt. Das Dezernat 4 – Bau und Liegenschaften der Friedrich-Schiller-Universität Jena (FSU Jena) unterstützt beim Neubauvorhaben Campus Inselplatz das Thüringer Landesamt für Bau und Verkehr (TLBV). Für einen Einsatz im TLBV am Standort Jena, zeitweise Erfurt ist dazu zum nächstmöglichen Zeitpunkt bis zum 31.12.2025 eine Stelle als Fachingenieur „Versorgungstechnik“ mit Aufgabenschwerpunkt „Neubau Campus Inselplatz“ (m/w/d) zu besetzen. Bei dem Neubauvorhaben „Campus Inselplatz“ handelt es sich um eine Baumaßnahme des Freistaats Thüringen von herausragender Bedeutung für die Friedrich-Schiller-Universität Jena, welche mit Blick auf Funktionalität und Architektur wesentlich die Wahrnehmung der Universität prägen wird. Ziel ist daher, durch hohe Funktionalität hervorragende Studien- und Arbeitsbedingungen zu schaffen und durch eine unverwechselbare Architektur das Wieder­erkennungs- und Identifikationspotential zu stärken. Mitarbeit bei Vorbereitung, Planung und Durchführung der großen Baumaßnahme „Campus Inselplatz Jena“ für die Gewerke der Versorgungstechnik / Technischen Ausrüstung (§ 53 HOAI): Heizung, Lüftung, Kälte, Wasser / Abwasser und Gebäude­automation projektbegleitende Steuerung, Kontrolle und Auswertung der Planungs- und Bauleistungen als Bauherrenaufgabe nach RLBau Thüringen Überwachung und Koordinierung von freiberuflich tätigen Fachplanern Bearbeitung, Koordinierung und Überwachung der fachlichen, vertragsrechtlichen, baurechtlichen und haushaltsrechtlichen Angelegenheiten für die Gewerke der Technischen Ausrüstung Prüfung von Bauunterlagen und Wirtschaftlichkeitsberechnungen Kostenkontrolle, Abrechnung und Dokumentation der Bauprojekte, Abnahmemanagement Prüfung der Umsetzung von technischen und baufachlichen Gutachten Zusammenarbeit mit anderen Behörden, freiberuflich Tätigen und sonstigen Auftragnehmern sowie Führen von Verhandlungen Bewirtschaftung, Nachweis und Abrechnung von Fördermitteln mindestens abgeschlossenes Fachhochschulstudium als Dipl.-Ing. (FH) oder ent­sprech­ender Master-Abschluss in der Fachrichtung Versorgungstechnik, Gebäude­technik oder einer gleichartigen Fachrichtung mit dem Schwerpunkt Heizungs-, Lüftungs-, Sanitär- und Klimatechnik mindestens 5 Jahre einschlägige Berufserfahrung sicherer Umgang mit der Informations- und Kommunikationstechnik, MS Office, MS Project oder vergleichbarer Software zur Steuerung von Terminen und Kosten sowie fachspezifischen IT-Anwendungen Führerscheinklasse B erwünschte weitere Fähigkeiten und Erfahrungen: Berufserfahrung und fundierte Kenntnisse bei der Planung und Bauüberwachung komplexer technischer Anlagen Erfahrungen im Hochschul- und Laborbau umfassende Kenntnisse der Vorschriften und Normen im Bereich Technische Aus­rüs­tungen Kenntnisse des öffentlichen Baurechtes und Vergaberechtes (wie HOAI, VgV, VOB, VOL) Erfahrungen im Umgang mit allgemeinen Verwaltungsgrundlagen Fähigkeit zur Teamarbeit prozessablauforientierte und vorausschauende Denkweise hohe Leistungsbereitschaft, Belastbarkeit, Flexibilität selbstständiges und eigenverantwortliches Handeln Organisations- und Durchsetzungsvermögen, Verhandlungsgeschick ein spannendes, eigenverantwortlich zu führendes Tätigkeitsfeld mit Gestaltungs­spiel­raum ein nettes, kollegiales Team und schnelle Kommunikationswege individuelle Angebote zur fachlichen und persönlichen Qualifizierung eine universitäre Gesundheitsförderung und ein breites Hochschulsportangebot ein familienfreundliches Arbeitsumfeld mit flexiblen Arbeitszeiten einen zentrumsnahen Arbeitsplatz mit sehr guter Verkehrsanbindung bzw. der Möglich­keit, kostengünstige Parkplätze zu nutzen Nebenleistungen wie z. B. Vermögenswirksame Leistungen, Job-Ticket und betriebliche Altersvorsorge (VBL) eine Vergütung nach den Bestimmungen des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L) entsprechend den persönlichen Voraussetzungen nach Entgeltgruppe 11 inklusive einer Jahressonderzahlung
Zum Stellenangebot

Planungsingenieur (m/w/d) Gebäudetechnik und Gebäudeinfrastruktur

Mi. 07.04.2021
Roßdorf bei Darmstadt
Weil wir uns als innovatives, ständig wachsendes, mittelständiges Unternehmen kontinuierlich neuen Anforderungen der chemischen und pharmazeutischen Industrie erfolgreich stellen. Unser hochqualifiziertes, internationales Team führt in unserer GLP-zertifizierten Prüfeinrichtung Studien in den Bereichen aquatische und terrestrische Ökotoxikologie, Charakterisierung physikalisch-chemischer Parameter, Rückstandsanalytik und Environmental Fate durch. Werden Sie Teil unseres zukunftsorientierten Unternehmens und sind Sie mit uns immer ein Schritt voraus. ibacon möchte zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine offene Stelle als Planungsingenieur (m/w/d) Gebäudetechnik und Gebäudeinfrastruktur besetzen. Planungsingenieur (m/w/d) Gebäudetechnik und Gebäudeinfrastruktur unbefristet, Vollzeit (40 h) Selbstständige Planung, Organisation und Durchführung von Maßnahmen zur Erweiterung, Erhaltung und Änderung der Gebäudetechnik und Gebäudeinfrastruktur incl. Ausschreibung und Verhandlungsführung für Wasser- und Abwasseranlagen, Lüftungsanlagen, Klimaanlagen, Heizungen, Luftbefeuchter, Brandschutzeinrichtungen, Kälteanlagen, Druckluftversorgung sowie unserer GLP-konformen Laborausstattung Sicherstellung einer ununterbrochenen Verfügbarkeit unserer komplexen technischen Infrastruktur, um die GLP konforme Durchführung unsere Laborstudien zu gewährleisten In Vertretung Betreuung aller Gebäudeinstallationen incl. Störungssuche und Störungsbeseitigung Planung von Wartungsarbeiten und Aushandeln von Wartungsverträgen Planung und Vorbereitung von Sachverständigenprüfungen Rechnungsprüfung und Freigabe Budgetplanung Gebäudetechnik und Kostennachverfolgung Organisation Facility Management Beratung der Abteilungsleiter und Geschäftsleitung  bei Umbaumaßnahmen in unseren Laboren Übernahme von Not- und Bereitschaftsdienst im Wechsel mit dem Technischen Leiter (je 26 Wochen) Ansprechpartner für die Vermieter bei Mängeln und Reparaturen Planung der vorbeugenden Instandhaltung und Ersatzteilbevorratung Ein erfolgreich abgeschlossenes Studium (z.B. Maschinenbauingenieur, Studium Gebäudetechnik oder vergleichbares Ingenieurstudium) oder eine abgeschlossene Meisterprüfung mit mehrjähriger Berufserfahrung in einer vergleichbaren Position Sie gehen Probleme pragmatisch an, arbeiten lösungsorientiert Umfangreiches handwerkliches Geschick und technisches Know-How Bereitschaft zum regelmäßigen Notdienst Durchsetzungsvermögen und angemessene Umgangsformen in der Zusammenarbeit mit unseren Dienstleistern und internen Auftraggebern Ein spannendes und abwechslungsreiches Arbeitsgebiet mit täglich wechselnden Herausforderungen Das Arbeiten in kleinen, dynamischen Teams mit einer flachen Hierarchie Fundierte Einarbeitung in die neuen Aufgaben und Herausforderungen Individuelle und regelmäßige Weiterbildungen Arbeitszeitkonten und flexible Arbeitszeitplanung Attraktive Vergütung Vielfältige Sozialleistungen und 30 Tage Urlaub im Jahr Zahlreiche Firmenaktivitäten Kantine RMV-Jobticket (vergünstigt)
Zum Stellenangebot

Haustechniker/Planer (m/w/d) im Bereich Gebäudetechnik und Gebäudeinfrastruktur

Mi. 07.04.2021
Roßdorf bei Darmstadt
Weil wir uns als innovatives, ständig wachsendes, mittelständiges Unternehmen kontinuierlich neuen Anforderungen der chemischen und pharmazeutischen Industrie erfolgreich stellen. Unser hochqualifiziertes, internationales Team führt in unserer GLP-zertifizierten Prüfeinrichtung Studien in den Bereichen aquatische und terrestrische Ökotoxikologie, Charakterisierung physikalisch-chemischer Parameter, Rückstandsanalytik und Environmental Fate durch. Werden Sie Teil unseres zukunftsorientierten Unternehmens und sind Sie mit uns immer ein Schritt voraus. ibacon möchte zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine offene Stelle als Haustechniker/Planer (m/w/d) im Bereich Gebäudetechnik und Gebäudeinfrastruktur besetzen. Haustechniker/Planer (m/w/d) im Bereich Gebäudetechnik und Gebäudeinfrastruktur unbefristet, Vollzeit (40 h) Unterstützung des technischen Leiters bei Planung, Organisation und Durchführung von Maßnahmen zur Erweiterung, Erhaltung und Änderung der Gebäudetechnik und Gebäudeinfrastruktur mit der Perspektive, zukünftig selbständig Projekte zu leiten Organisation und Koordination von Neuanschaffungen bspw. Geräte Organisation und Koordination von Umbaumaßnahmen lt. Angebot von Handwerkern und Lieferanten Fremdfirmenkoordination bei Umbau- Instandhaltungs- und Wartungsarbeiten und Sicherherstellung der Arbeitssicherheitsrichtlinien Organisation und Koordination von Reparaturen und Wartungen für vorhandene Geräte Vertretung des technischen Leiters Aushandeln von Wartungsverträgen Störungssuche und Störungsbeseitigung an den technischen Anlagen (Wasser- und Abwasseranlagen, Lüftungsanlagen, Klimaanlagen, Heizungen, Luftbefeuchter, Brandschutzeinrichtungen, Kälteanlagen, Druckluftversorgung sowie die GLP-konforme Laborausstattung) Eine erfolgreich abgeschlossene Handwerkerausbildung z.B. als Elektriker, Installateur, Industriemechaniker, Schlosser o.ä. Fähigkeit, Probleme pragmatisch und lösungsorientiert anzugehen Einige Jahre Berufserfahrung in einem ähnlichen technischen Umfeld, idealerweise in der Gebäudetechnik Umfangreiches handwerkliches Geschick und technisches Know-How Bereitschaft zum regelmäßigen Notdienst Durchsetzungsvermögen und angemessene Umgangsformen in der Zusammenarbeit mit unseren Dienstleistern und  internen Auftraggebern Das Arbeiten in kleinen, dynamischen Teams mit einer flachen Hierarchie Fundierte Einarbeitung in die neuen Aufgaben und Herausforderungen Individuelle und regelmäßige Weiterbildungen Arbeitszeitkonten und flexible Arbeitszeitplanung Attraktive Vergütung Vielfältige Sozialleistungen und 30Tage Urlaub im Jahr Zahlreiche Firmenaktivitäten (Firmenläufe, Yoga, Sommerfest) Kantine RMV-Jobticket (vergünstigt)
Zum Stellenangebot
12


shopping-portal