Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Weitere: Administration und Sekretariat | Wissenschaft & Forschung: 11 Jobs

Berufsfeld
  • Weitere: Administration und Sekretariat
Branche
  • Wissenschaft & Forschung
Berufserfahrung
  • Ohne Berufserfahrung 11
  • Mit Berufserfahrung 8
Arbeitszeit
  • Vollzeit 9
  • Teilzeit 5
Anstellungsart
  • Befristeter Vertrag 4
  • Feste Anstellung 4
  • Ausbildung, Studium 3
Weitere: Administration und Sekretariat
Wissenschaft & Forschung

Fremdsprachenassistentin bzw. Fremdsprachenassistent (m/w/d)

Sa. 24.10.2020
Hamburg
Die Universität Hamburg ist als Exzellenzuniversität eine der forschungsstärksten Universitäten Deutschlands. Mit ihrem Konzept der „Flagship University“ in der Metropolregion Hamburg pflegt sie innovative und kooperative Verbindungen zu wissenschaftlichen und außerwissenschaftlichen Partnern. Sie produziert für den Standort – aber auch national und international – die zukunftsgerichteten gesellschaftlichen Güter Bildung, Erkenntnis und Austausch von Wissen unter dem Leitziel der Nachhaltigkeit. In der Fakultät für Psychologie und Bewegungswissenschaft ist im Institut für Psychologie, Arbeitsbereich Kognitionspsychologie schnellstmöglich die Stelle einer bzw. eines Tarifbeschäftigten als FREMDSPRACHENASSISTENZ - EGR. 7 TV-L - unbefristet in Teilzeit zu besetzen. Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 19,5 Stunden. Korrespondieren und Texte verarbeiten Kommunikation über Telefon, Fax, E-Mail Briefvorlagen aufsetzen Texte nach Stichworten für Forschungs-, Lehr- und Gremienbelange bearbeiten Beschaffungsanträge bearbeiten Haushalts- und Drittmittelkonten verwalten universitäre Vorgaben überwachen und umsetzen Termine koordinieren deutsche und internationale Wissenschaftlerinnen bzw. Wissenschaftler empfangen und betreuen Sitzungen, (internationale) Workshops und sonstige Veranstaltungen organisieren Unterstützung von Mitarbeiterinnen bzw. Mitarbeitern in administrativen Aufgaben die Arbeitsbereichsleitung bei der Organisation der Lehre unterstützen Die oben genannten Aufgaben sind in englischer sowie in deutscher Sprache zu erbringen. abgeschlossene Ausbildung zur Fremdsprachensekretärin bzw. zum Fremdsprachensekretär oder zur Fremdsprachenkorrespondentin bzw. zum Fremdsprachenkorrespondenten für die Sprache Englisch oder gleichwertige Fähigkeiten und Erfahrungen Erforderliche Fachkenntnisse und persönliche Fähigkeiten: sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift Beherrschung der MS Office-Programme Selbständigkeit Kommunikationsbereitschaft und hohe Kommunikationsfähigkeit Teamfähigkeit und Zuverlässigkeit Die FHH fördert die Gleichstellung von Frauen und Männern. An der Universität Hamburg sind Männer in der Wertigkeit (Entgeltgruppe) der hier ausgeschriebenen Stelle, gemäß Auswertung nach den Vorgaben des Hamburgischen Gleichstellungsgesetzes (HmbGleiG), unterrepräsentiert. Wir fordern Männer daher ausdrücklich auf, sich zu bewerben. Sie werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung vorrangig berücksichtigt. Wir begrüßen ausdrücklich die Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund. Schwerbehinderte und ihnen gleichgestellte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung im Bewerbungsverfahren vorrangig berücksichtigt.
Zum Stellenangebot

Bibliothekar (m/w/d)

Fr. 23.10.2020
Köln
Die CBS International Business School ist eine staatlich anerkannte private Wirtschafts­hochschule mit über­wiegend englisch­sprachigen Studien­gängen und inter­nationaler Ausrichtung. Sie zählt zu den Pionieren des Bachelor­studiums in Deutschland und bietet heute ein breites Programm­portfolio von Bachelor-, Master- und MBA-Studien­gängen an. Zur Verstärkung der Hochschul­verwaltung und zum weiteren Ausbau der Service- und Dienst­leistungs­qualität der CBS suchen wir für unseren Campus Köln ab sofort in Vollzeit einen Bibliothekar (m/w/d) Überprüfung und Weiterentwicklung des Medienangebotes Fachliche Betreuung der Bibliothek inklusive der Literatur­beschaffung sowie Lizenz­management für Daten­banken Katalogisierung bzw. Sacherschließung via Bibliotheks­software WinBIAP Übernahme des Ausleih- und Auskunfts­dienstes Planung und Durchführung von Schulungen und Einführungs­veranstaltungen für Studierende und Dozenten Betreuung der studentischen Aushilfen Unterstützung bei der Umsetzung von daten­schutz­rechtlichen Vorgaben Abgeschlossene Berufsausbildung oder Hochschul­studium im Bereich Bibliotheks­wesen Idealerweise erste Berufs­erfahrung im Bibliotheks­wesen Sehr gute Englischkenntnisse Eine flexible, selbst­ständige und zuverlässige Persönlichkeit mit ausgeprägtem Service­gedanken Hohes Maß an interkultureller Kompetenz Erfahrung mit allgemeinen Datenschutz­vorgaben ist wünschenswert Ein innovatives, dynamisches Team in einem modernen Arbeits­umfeld Gestaltung und Weiterentwicklung des übertragenen Aufgaben­bereichs Flache Hierarchien und eine offene Kommunikations­kultur Viele Benefits, wie z.B. Teilnahme an zahlreichen Veranstaltungen, wöchentlichen Obstkorb, kosten­pflichtiges Jobticket oder Parkplatz, vermögens­wirksame Leistungen sowie flexibles und familien­freundliches Arbeiten Gute Entwicklungsperspektiven in einem wachsenden Unternehmen in einer sich stetig wandelnden Bildungs­branche
Zum Stellenangebot

Sachbearbeiterin / Sachbearbeiter (w/m/d) im Bereich Gremienbetreuung

Fr. 23.10.2020
Eggenstein-Leopoldshafen
Als „Die Forschungsuniversität in der Helmholtz-Gemeinschaft“ schafft und vermittelt das Karlsruher Institut für Technologie (KIT) Wissen für Gesellschaft und Umwelt. Ziel ist es, zu den globalen Herausforderungen maßgebliche Beiträge in den Feldern Energie, Mobilität und Information zu leisten. Daran arbeiten am KIT rund 9.300 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter auf einer breiten disziplinären Basis in Forschung, Lehre und Innovation zusammen. Wir suchen für die Dienstleistungseinheit Strategische Entwicklung und Kommu­ni­kation (SEK) ab sofort, befristet bis zum 31.12.2022, eine/einen Mitarbeiterin / Mitarbeiter (w/m/d) im Bereich Gremienbetreuung Im Rahmen Ihrer Tätigkeit sind Sie schwerpunktmäßig für die Betreuung der Gremien der Präsidiumssitzungen zuständig. Hierbei sind Sie für die prozessuale und organisatorische Vorbereitung, Durchführung, Protokollierung sowie die Nach­bereitung der Sitzungen des Präsidiums verantwortlich und erstellen die Korres­pon­denz vorrangig im Auftrag des Präsidenten. In diesem Zusammenhang erstellen Sie die Tagesordnungsentwürfe, Protokolle und Beschlussvorlagen und sind für die Beschlusskommunikation verantwortlich. Darüber hinaus sind Sie Ansprechpartnerin / Ansprechpartner (w/m/d) für alle gremienrelevanten Vor­gänge am KIT. Die Vertretung in anderen Gremien sowie insbesondere die inhalt­liche Vorbereitung und Unterstützung der Sitzungsvorsitzenden gehören ebenfalls zu Ihrem Aufgabengebiet. über ein abgeschlossenes Bachelorstudium der Sozial-, Rechts- oder Wirtschaftswissenschaften, idealerweise mit mehrjähriger Erfahrung in der Sach­be­ar­beitung und der Gremientätigkeit. Weiter verfügen Sie über Kenntnisse der akademischen Selbstverwaltung sowie über ein ausgeprägtes Maß an Zuver­lässig­keit, Diskretion und Planungskompetenz. Sehr gute Deutschkenntnisse und einen sicheren Umgang mit den gängigen MS Office-Programmen sowie Share­points setzen wir voraus. Kenntnisse in der Gremienbetreuung an Hochschulen sowie ein eigenverantwortliches Arbeiten und politisches Gespür sind wünschens­wert. Ein hohes Maß an Sorgfalt, Kommunikations- und Teamfähigkeit sowie professionelles Auftreten runden Ihr Profil ab. Ihnen einen attraktiven und modernen Arbeitsplatz, eine abwechs­lungs­reiche Tätigkeit, ein breitgefächertes Fortbildungsangebot sowie eine Zusatzrente nach VBL, flexible Arbeitszeitmodelle und ein/eine Casino/Mensa. Bei entsprechender Eignung werden schwerbehinderte Menschen bevorzugt berücksichtigt.
Zum Stellenangebot

Bibliotheksbeschäftigte / Bibliotheksbeschäftigten (m/w/d) für die Hochschulbibliothek

Fr. 23.10.2020
Berlin
Die Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin ist mit rund 11.500 Studierenden eine der großen Hochschulen Berlins. Sie zeichnet sich durch ausgeprägten Praxisbezug, intensive und vielfältige Forschung, hohe Qualitätsstandards sowie eine starke internationale Ausrichtung aus. Unter einem Dach werden Wirtschaftswissenschaften, privates und öffentliches Wirtschaftsrecht, Verwaltungs-, Rechts- und Sicherheitsmanagement sowie ingenieurwissenschaftliche Studiengänge angeboten. Nahezu alle Studiengänge sind auf Bachelor und Master umgestellt, qualitätsgeprüft und tragen das Siegel des Akkreditierungsrates. Zum 01.01.2021 suchen wir eine Bibliotheksbeschäftigte / einen Bibliotheksbeschäftigten (m/w/d) für die Hochschulbibliothek am Campus Lichtenberg der HWR Berlin (Entgeltgruppe 9b TV-L Berliner Hochschulen) mit 100 % der regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit Kennzahl 087_2020 Auskunft und Beratung (Schwerpunkt): Allgemeine und bibliographische Auskünfte Kundenberatung, Bestandvermittlung Recherche in allgemeinen und fachwissenschaftlichen Datenbanken und Katalogen sowie im Internet anspruchsvolle Recherchen für die Erwerbung; Mithilfe bei der Aktualisierung des Internetauftritts Unterstützung bei der Nutzung des elektronischen Bibliotheksservice Teaching Library (Schwerpunkt): Ansprechpartner/-in Informationsvermittlung und Medienkompetenz Terminplanung und Durchführung von (Online-)Bibliotheks-, Katalog-, Datenbankschulungen einschließlich der Erstellung von Schulungsmaterialien Mitarbeit bei der Erstellung von Konzepten zur Weiterentwicklung der Teaching Benutzung: Erwartungsmanagement Dokumentlieferdienste Teilnahme am Benutzungsdienst Elektronische Dienste: Mitarbeit bei der Pflege des Discoverysystems und des Publikationsservers Unterstützung der Bibliotheksleitung: bei Fragen zum Urheberrecht, Datenschutz und zu Open Access Recherche nach Lizenzierungsmodellen von Datenbanken/Klärung der technischen Zugangsmöglichkeiten Akkreditierung von Studiengängen, Fachreferatsaufgaben Sonderaufgaben   ein dem Aufgabengebiet entsprechendes abgeschlossenes Bachelor-Studium oder eine abgeschlossene Fachhochschulausbildung (Diplom) in den Fächern Bibliotheks- und Informationswissenschaften oder Bibliotheksmanagement und entsprechende Tätigkeiten bzw. vergleichbare Kenntnisse, Fähigkeiten und Erfahrungen, die aufgrund langjähriger beruflicher Betätigung erworben wurden und als gleichwertig anzusehen sind qualifizierte Kenntnisse in der Auskunft/Literaturrecherche und der gängigen bibliothekarischen Nachweis-, Informations- und Auskunftsmittel sowie der entsprechenden Fachbibliographien, Datenbanken und Portale (für die Bereiche Recht, Verwaltung, Wirtschaft/Sozialwissenschaften, Technik) sicherer Umgang mit Kommunikationsmitteln (E-Mail, MS Office-Software, Internet) und Grundkenntnisse im Datenmanagement Fähigkeit zur Vermittlung von Informations- und Medienkompetenz gute mündliche und schriftliche Kommunikationsfähigkeit sowie gute englische Sprachkenntnisse Fähigkeit zum konzeptionellen Arbeiten Erfahrung im Umgang mit einem Discovery-/Bibliothekssystem (bevorzugt EDS von EBSCO / Sisis SunRise von OCLC) Basiswissen zu Open Access, Urheberrecht, Datenschutz Bereitschaft zur flexiblen Mitarbeit in verschiedenen Bereichen Kenntnisse von Arbeitsabläufen und Geschäftsgängen in wissenschaftlichen Bibliotheken erwartet werden Leistungsbereitschaft, ausgeprägte Kunden- und Dienstleistungsorientierung, Teamfähigkeit, Selbstständigkeit die Stelle erfordert eine Anwesenheit zu den Öffnungszeiten der Bibliothek Bereitschaft zur Teilnahme an Spätdiensten einen unbefristeten Arbeitsvertrag in Vollzeit eine Vergütung in der Entgeltgruppe 9b TV-L Berliner Hochschulen einen modern ausgestatteten Arbeitsplatz am Campus Lichtenberg Sozialleistungen entsprechend den Regelungen des öffentlichen Dienstes, bei Beschäftigten z. B. Betriebsrente (VBL) eine abwechslungsreiche und eigenverantwortliche Tätigkeit in einem internationalen Umfeld und an einer familiengerechten Hochschule vergünstigtes Job Ticket im VBB Die Ausgestaltung des Arbeitsverhältnisses richtet sich nach den Bestimmungen des Tarifvertrags für den öffentlichen Dienst der Länder für die Hochschulen im Land Berlin. Die HWR Berlin fördert die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern, wir freuen uns deshalb besonders über die Bewerbungen von Frauen. Schwerbehinderte Bewerber/-innen werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt. Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund sind ausdrücklich erwünscht.
Zum Stellenangebot

Hauptsachbearbeiter / Sachbearbeiter (m/w/d) in der Verwaltung des Instituts

Do. 22.10.2020
Wiesbaden
Das Bundesinstitut für Bevölkerungsforschung sucht eine/n Hauptsachbearbeiter/in oder Sachbearbeiter/in (m/w/d) für eine Mitarbeit im Bereich Verwaltung. Das Bundesinstitut für Bevölkerungsforschung (BIB) ist eine Ressortforschungseinrichtung im Geschäftsbereich des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat, zu dessen zentralen Aufgaben Forschung zu bevölkerungswissenschaftlichen Themen, Politikberatung und die Information der Öffentlichkeit gehören. Das BIB ist wissenschaftlich unabhängig und wird in Verwaltungsgemeinschaft mit dem Statistischen Bundesamt (StBA) geführt. Sie arbeiten im Verwaltungsteam des BIB und auch in Zusammenarbeit mit den Verwaltungsbereichen des StBA. Die Verwaltungsaufgaben des BIB sind forschungsnah, vielfältig und abwechslungsreich. Entgeltgruppe 11 TVöD oder Entgeltgruppe 10 TVöD oder Entgeltgruppe 9b-9c TVöD – je nach individueller QualifikationIm Einzelnen sind folgende Aufgaben wahrzunehmen:  Verantwortliche Bearbeitung von Personalangelegenheiten, u.a. Erstellung von Stellenausschreibungen und Arbeitsplatzbeschreibungen, Eingruppierungen nach TVöD, Einstellungen Prüfung von vertragsrechtlichen und datenschutzrechtlichen Sachverhalten im Bereich des öffentlichen Rechts und des Zivilrechts sowie Prüfung und Erstellung entsprechender Vertragsentwürfe Koordination und Bearbeitung von Beschaffungsvorgängen und Vergabeverfahren Koordinierung und Bearbeitung von parlamentarischen Anfragen sowie Anfragen des BMI und anderer Ressorts Einführung und Einsatz von Leitungs- und Steuerungsinstrumenten Wahrnehmung von Aufgaben des Inneren Dienstes, z.B. Durchführung von Neu- und Umorganisation, Planung der Raumverteilung und Belegung, Arbeitszeit- und Sicherheitsfragen sowie Gesundheitsschutz. Administrative Betreuung und Abwicklung von Drittmittelprojekten Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung, wenn Sie über ein abgeschlossenes Fachhochschulstudium bzw. über einen an einer Hochschule erworbenen Bachelor oder einen gleichwertigen Abschluss verfügen, vorzugsweise als Diplom-Verwaltungswirt/-in (FH) bzw. in der Fachrichtung Verwaltungsmanagement Darüber hinaus erwarten wir: Fundierte Fachkenntnisse des Beamten-/Tarifrechts, des Werkvertrags- und Vergaberechts sowie Grundkenntnisse der allgemeinen Betriebswirtschaftslehre Fachkenntnisse im Bereich des Öffentlichen und Privatrechts Hervorragende Kenntnisse in Deutsch in Wort und Schrift und gute Englischkenntnisse Gute Kenntnisse der Office-Programme Word und Excel, Power Point Kenntnisse sind erwünscht Hohe Einsatzbereitschaft, Verantwortungsbewusstsein und Zuverlässigkeit Ausgeprägte Fähigkeit und Bereitschaft sich in neue Sachverhalte einzuarbeiten Kommunikationsgeschick, soziale Kompetenz sowie die Fähigkeit sich auf unterschiedliche Adressaten des Verwaltungshandeln einzustellen Ausgeprägte Teamfähigkeit Genderkompetenz Das Bundesinstitut für Bevölkerungsforschung unterstützt die Vereinbarkeit von Familie und Beruf durch flexible Teilzeitmodelle im Rahmen der dienstlichen Möglichkeiten; die Position ist für eine Besetzung mit Teilzeitkräften grundsätzlich geeignet. Zudem freuen wir uns, wenn sich Bewerberinnen/Bewerber aller Nationalitäten angesprochen fühlen. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt; von ihnen wird nur ein Mindestmaß an körperlicher Eignung verlangt.
Zum Stellenangebot

Projektmitarbeiter*in Fachbereich Wirtschaft

Mi. 21.10.2020
Fulda
An der Hochschule Fulda studieren ca. 9.500 Studierende in ca. 60 Bachelor- und Master-Studiengängen. In den 8 Fachbereichen lehren und forschen mehr als 160 Professor*innen. Die Hochschule Fulda besitzt das eigenständige Promotionsrecht nach hessischem Hochschulrecht. Insgesamt sind an der Hochschule Fulda ca. 700 Personen beschäftigt. Die Hochschule Fulda zeichnet sich durch qualitativ hochwertige Lehre und intensive Forschungsaktivität aus, weiterhin besitzt sie eine starke internationale Ausrichtung. Sie bietet hervorragende Lern- und Arbeitsbedingungen auf einem attraktiven und zusammenhängenden Hochschulcampus. Die Hochschule Fulda wurde im Rahmen des Programms zur Förderung Dualer Studienangebote – proDUAL – ausgewählt. Zum nächstmöglichen Zeitpunkt ist im Fachbereich Wirtschaft die Stelle als Projektmitarbeiter*in im Umfang von 100 % befristet bis zum 31.10.2023 zu besetzen. Konzeptionierung, Implementierung und Betreuung eines dualen Bachelor-Studiengangs im Bereich der Steuerlehre, der sowohl betriebswirtschaftliche als auch rechtswissenschaftliche Fächer abdeckt Organisatorische und inhaltliche Kommunikation mit den Fachabteilungen der Hochschule, der Fachbereichsverwaltung, der Studiengangsleitung, den Modulverantwortlichen und Lehrenden in den Studiengängen des Fachbereichs zur Abstimmung der Studiengangsentwicklung Organisatorische und inhaltliche Kommunikation mit der Steuerberaterkammer, den Steuerberaterkanzleien und weiteren externen Beteiligten sowie Vorbereitung von Kooperationsvereinbarungen Durchführung von Lehre zur Allgemeinen Betriebswirtschaftslehre und/oder zum Steuerrecht in den Studiengängen des Fachbereichs (8 SWS pro Semester) ein abgeschlossenes, einschlägiges betriebswirtschaftliches oder rechtswissenschaftliches Hochschulstudium mit Vertiefung im Bereich Steuern (Masterabschluss oder äquivalent) Kenntnisse über die Aufgaben und Zuständigkeiten der Steuerberaterkammern Möglichst Kenntnisse im Bereich der Studiengangsentwicklung und Akkreditierung, insbesondere im Bereich des dualen Studiums Selbstständige, lösungsorientierte und strukturierte Arbeitsweise Sehr gute kommunikative Fähigkeiten Sehr gute deutsche Sprachkenntnisse Die Eingruppierung erfolgt bei Vorliegen entsprechender Voraussetzungen in Entgeltgruppe 13 TV-H. Die Stelle ist grundsätzlich teilbar. Menschen mit Behinderung werden bei gleicher Eignung bevorzugt. Wir fördern die Vereinbarkeit von Beruf und Familie und bieten Ihnen Maßnahmen zur Gesundheitsförderung. Ehrenamtliches Engagement wird in Hessen gefördert. Soweit Sie ehrenamtlich tätig sind, wird gebeten, dies in den Bewerbungsunterlagen anzugeben, wenn das Ehrenamt für die vorgesehene Tätigkeit förderlich ist.
Zum Stellenangebot

Auszubildende*r als Kaufmann/-frau (m/w/d) für Büromanagement

Mi. 14.10.2020
Köln
Bei uns kann man mehr als nur studieren: Als moderne, zukunftsorientierte Hochschule und durch die IHK ausgezeichneter Ausbildungsbetrieb ermöglichen wir Ihnen vor allem eines: einen abwechslungsreichen, interessanten und sicheren Ausbildungsplatz! Aktuell durchlaufen rund 30 Auszubildende in 7 verschiedenen Berufsfeldern ihre Berufsausbildung an der Technischen Hochschule Köln. Auszubildende*r als Kaufmann/-frau (m/w/d) für Büromanagement ab 01.09.2021 | befristet für die Dauer der Ausbildung | Vollzeit | Hochschulreferat Personalservice | Campus Südstadt eine vielseitige 3-jährige Berufsausbildung ein breit angelegter Einstieg in die Praxis kaufmännischer Aufgaben (insbesondere Recherche von Informationen, Bearbeitung von Postein- und -ausgängen, Organisation von Meetings und Veranstaltungen, Terminkoordinationen, Erstellen von Schreiben) Einarbeitung in unterschiedliche Bereiche der Verwaltung (z. B. Finanzen, Einkauf, Personal) abwechslungsreiche und interessante Aufgaben mindestens mittlere Reife mit guten Leistungen in Deutsch und Mathematik erste praktische Erfahrungen, z. B. durch ein Praktikum im kaufmännischen Bereich gutes schriftliches und mündliches Ausdrucksvermögen erste Kenntnisse in MS Office (Word, Excel) aufgeschlossen und flexibel in der Zusammenarbeit mit Kolleg*innen proaktive Herangehensweise an Aufgaben Zuverlässigkeit und Sorgfalt eine überdurchschnittliche Vergütung nach TVA-L BBiG 30 Tage Urlaub flexible Arbeitszeiten einen sicheren Ausbildungsplatz die Möglichkeit zur Teilnahme am Hochschulsport und an Gesundheitsförderprogrammen vielfältige Aufgaben zur Vorbereitung auf Ihre berufliche Zukunft eine Betreuung durch engagierte und qualifizierte Ausbilder*innen ausbildungsbegleitende Seminare Unterstützung eines Auslandspraktikums
Zum Stellenangebot

Forscherberater (w/m/d) im Welcome Center

Mi. 14.10.2020
Potsdam
Das Helmholtz-Zentrum Potsdam – Deutsches GeoForschungsZentrum GFZ ist das nationale Zentrum zur Erforschung der Geosphäre. Als Mitglied der Helmholtz-Gemeinschaft sind wir Teil der größten deutschen Wissenschaftsorganisation. Mit rund 1.300 Beschäftigten (einschließlich unserer Gäste) entwickeln wir ein fundiertes System- und Prozessverständnis der festen Erde sowie Strategien und Handlungsoptionen, um dem globalen Wandel und seinen regionalen Auswirkungen zu begegnen, Naturgefahren zu verstehen und damit verbundene Risiken zu mindern sowie den Einfluss der Menschen auf das System Erde zu bewerten. In der Abteilung Personal, Arbeitsgruppe Talentmanagement, ist die folgende Stelle als Elternzeitvertretung zu besetzen: Forscherberater (w/m/d) im Welcome Center Kennziffer 4577 Weiterentwicklung und Umsetzung von Serviceleistungen für internationale Wissenschaftler*innen der Forschungseinrichtungen im Wissenschaftspark Albert Einstein (AIP, AWI, GFZ, PIK) individuelle Beratung der Wissenschaftler*innen und der sie begleitenden Familienangehörigen vor und während ihres Aufenthalts in Bezug auf Fragen der Sozialversicherung, Kinderbetreuung, Wohnungssuche etc. Konzeption und Umsetzung integrationssteigernder Maßnahmen Planung und Durchführung von Informationsveranstaltungen in Zusammenarbeit mit dem GFZ Career Center, z. B. zum Thema dual career Bearbeitung von Grundsatzfragen für internationale Wissenschaftler*innen im Zusammenhang mit inner- und außereuropäischen Mobilitäten Aufbau und Pflege eines Netzwerks zur Umsetzung und Weiterentwicklung der Serviceleistungen erfolgreich abgeschlossene Hochschulbildung, vorzugsweise im Bereich Fremdsprachen oder Sozialwissenschaften sehr gutes sprachliches Ausdrucksvermögen in englischer Sprache und einer weiteren Fremdsprache, vorzugsweise Spanisch oder Französisch gute Kenntnisse im Ausländerrecht einschließlich der aktuellen Rechtssprechung Kenntnisse der deutschen und internationalen Hochschullandschaft Erfahrungen bei der Betreuung von internationalen Forscher*innen in wissenschaftlichen Einrichtungen sehr gute Orts- und Regionalkenntnisse hohe interkulturelle Kompetenz, eigene Auslandserfahrung ausgeprägte Hands-on-Mentalität anspruchsvolle und abwechslungsreiche Aufgaben in einem dynamischen und internationalen Forschungsumfeld modernste Ausstattung der Arbeitsplätze Zusatzleistungen des öffentlichen Dienstes umfangreiche Weiterbildungsmöglichkeiten eine flexible Arbeitszeit- und Arbeitsplatzgestaltung Unterstützung zur besseren Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben durch benefit@work eine Betriebskindertagesstätte auf dem Forschungsgelände einen Arbeitsplatz im Wissenschaftspark Albert Einstein auf dem Potsdamer Telegrafenberg eine gute Erreichbarkeit zum nahegelegenen Potsdamer Hauptbahnhof, sowohl fußläufig als auch mit Shuttlebus Startdatum: 1. Januar 2021 Befristung: bis 31. März 2022 Vergütung: Die Stelle ist nach TVöD Bund (Tarifgebiet Ost) mit der Entgeltgruppe 9c bewertet. Die Eingruppierung erfolgt nach den tariflichen Bestimmungen und den entsprechenden persönlichen Voraussetzungen. Arbeitszeit: Teilzeit (derzeit 35 h/Woche) Arbeitsort: Potsdam
Zum Stellenangebot

Bibliothekar*in / Wissensmanager*in für die wissenschaftliche Spezialbibliothek

Mi. 14.10.2020
Freiburg im Breisgau
FRAUNHOFER-INSTITUT FÜR SOLARE ENERGIESYSTEME ISE DAS FRAUNHOFER-INSTITUT FÜR SOLARE ENERGIESYSTEME ISE IST DAS GRÖẞTE SOLAR­FORSCHUNGS­INSTITUT EUROPAS. MIT UNSEREN DERZEIT RUND 1.200 MITARBEITENDEN BETREIBEN WIR ANWENDUNGS­ORIENTIERTE FORSCHUNG FÜR DIE TECHNISCHE NUTZUNG DER SOLARENERGIE UND ENTWICKELN MATERIALIEN, SYSTEME UND VERFAHREN FÜR EINE NACH­HALTIGE ENERGIEVERSORGUNG. ZUR VERSTÄRKUNG UNSERES TEAMS „BIBLIOTHEK UND TELEFONZENTRALE“ SUCHEN WIR ZUM NÄCHSTMÖGLICHEN TERMIN EINE*N BIBLIOTHEKAR*IN / WISSENSMANAGER*IN FÜR DIE WISSENSCHAFTLICHE SPEZIALBIBLIOTHEK Ihre Aufgaben sind: Unterstützung bei der Weiterentwicklung der Bibliothek als Forschungspartner in einem technologischen und digitalen Umfeld Konzeption, Ausbau und Aufbau von Dienstleistungen im Bereich Wissensmanagement Weiterentwicklung und Durchführung zielgruppenspezifischer Fachinformations- und Beratungsdienste für die Mitarbeitenden Bedarfsorientierte Beschaffung der am Institut gewünschten Fachliteratur, Zeitschriften und anderer Dokumente Elektronische Quellen (vor allem Zeitschriften): Bereitstellung und Unterstützung der Mitarbeitenden bei der Nutzung dieser Quellen Support zu Themen rund um das Publizieren (z. B. Beratung zur ISE-Dissertationsreihe) Aktualisierung und Pflege der institutsweit verfügbaren Medien in SunRise Redaktion der für den Arbeitsbereich relevanten Intranetseiten Abgeschlossenes Hochschulstudium (BA) in Bibliothekswissenschaft, Informationswissenschaften, Informations- und Datenmanagement und/oder Wissensmanagement Oder einschlägige Erfahrung im Bibliotheksbereich / Wissensmanagement Kenntnisse in der Anwendung von Datenbanken und Datenformaten Interesse an aktuellen Informations- und Kommunikationstechnologien Teamfähigkeit, serviceorientierte Arbeitsweise, Bereitschaft, sich in neue Themen einzuarbeiten, Kommunikationsstärke, exakte Arbeitsweise Sehr gute Kenntnisse in MS Office Kenntnisse in Citavi und SunRise von Vorteil Sehr gute Englischkenntnisse Offenheit und Neugier, um in einem dynamischen Umfeld Prozesse aktiv zu gestalten Sie arbeiten bei einem der beliebtesten deutschen Arbeitgeber, bei dem Sie auf Augenhöhe mit den Besten arbeiten. Sie erhalten eine intensive Einarbeitung durch das Team sowie maßgeschneiderte fachliche Schulungen. Freundliche, aufgeschlossene Kolleg*innen freuen sich, neue Talente in ihre Reihen aufzunehmen. Wir pflegen eine kooperative Arbeitsatmosphäre und eine offene Kommunikation. Diversity ist in unserem Institut ein wichtiges strategisches Ziel. Daher setzen wir uns aktiv für Chancengleichheit und Vielfalt ein. Wir möchten, dass unsere Kolleg*innen sich auch außerhalb der Arbeit gut anbinden können und sich gesund fühlen – daher bieten wir attraktive Sport- und Gesundheitsangebote sowie After-Work-Aktivitäten an. Wir verfügen über kostengünstige Betreuungsmöglichkeiten für Ihre Kinder bis zu einem Alter von 6 Jahren. Wir leben eine familienfreundliche Kultur: Manchmal geht Familie vor – wir wissen das. Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen richten sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD). Die Stelle ist zunächst auf 2 Jahre befristet. Die Stelle kann auch in Teilzeit besetzt werden. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt. Wir weisen darauf hin, dass die gewählte Berufsbezeichnung auch das dritte Geschlecht miteinbezieht. Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf eine geschlechtsunabhängige berufliche Gleichstellung. Wir möchten den Anteil weiblicher Fach- und Führungskräfte am ISE weiter erhöhen. Wir begrüßen daher insbesondere Bewerbungen von Frauen.
Zum Stellenangebot

Ausbildung zum*r Kaufmann*frau für Büromanagement

Mo. 05.10.2020
Hagen (Westfalen)
Kennziffer 1205/1224 Als einzige staatliche Fernuniversität im deutschen Sprachraum sind wir seit mehr als 40 Jahren erfahren im lebensbegleitenden und lebenslangen Lernen. Dabei eröffnen wir unseren Studierenden flexible Studienmöglichkeiten auf Basis eines Blended-Learning-Studienmodells. An unseren fünf Fakultäten entwickeln wir mit fachbezogener und fachübergreifender Forschung zukunftsweisende Lösungen. Wir starten mit Dir Deine Karriere im öffentlichen Dienst! Berufsausbildung an der FernUniversität in Hagen? Ja, die gibt es! Für die ersten Schritte ins Berufsleben ist die FernUni eine top Adresse. Wer hier nach der Schule einen Ausbildungsplatz erhält, hat eine tolle Grundlage für die weitere berufliche Entwicklung und beste Chancen die eigene Zukunft zu gestalten. Während Deiner Ausbildung wirst Du die gesamte Ausbildungszeit über von unseren motivierten Fachausbildern und Fachausbilderinnen unterstützt und begleitet. Wenn Du ab dem 1. August 2021 Deine Ausbildung an der FernUniversität in Hagen absolvieren möchtest, dann bewerbe Dich für die Ausbildung zum*r Kaufmann*frau für Büromanagement Guter Haupt-, Realschulabschluss, Fachhochschulreife Gute Leistungen in Deutsch und Mathematik Eine sichere Beherrschung der deutschen Rechtschreibung und Grammatik Spaß an kaufmännischen Tätigkeiten Flexibilität und Offenheit für neue, abwechslungsreiche Herausforderungen Eine sorgfältige und strukturierte Arbeitsweise Ein freundliches Auftreten und eine hohe Motivation Du lernst im dualen System, d. h. bei uns an der FernUni und in der Berufsschule Der Berufsschulunterricht findet an zwei Vormittagen in der Woche statt Die Theorie lernst Du ebenfalls im wöchentlichen Werkunterricht In den ersten 16 Monaten lernst Du die verschiedenen Verwaltungsbereiche kennen Deine Ausbildung dauert 3 Jahre, eine Verkürzung auf 2,5 Jahre ist bei guten schulischen und betrieblichen Leistungen möglich Wir bieten Dir fachliche und persönliche Weiterentwicklung Nach der Ausbildung arbeitest Du vor allem in den Sekretariaten der Lehrgebiete / Lehrstühle Umfassende Assistenztätigkeiten, für bspw. ein*e Professor*in, dazu gehören u. a.: Verwaltungsmäßige Vorbereitung und Protokollerstellung von Sitzungen sowie Organisation von Reisen Betreuung der zum Bereich gehörenden Beschäftigten, inkl. Koordinieren und Abwickeln der Urlaubsplanungen Beschaffung von Büro- und sonstigen Materialien Organisation und verwaltungsmäßige Betreuung von z. B. Seminaren und Kolloquien für unsere Studierenden Telefon- und Terminkoordination sowie Vorbereitung von Präsentationen Bei Deinen Aufgaben arbeitest Du mit den gängigen MS Office-Produkten wie z. B. Word, Excel, Outlook als auch mit weiteren, wie z. B. Latex Ausbildungsvergütung: 1. Ausbildungsjahr 1.036,82 € 2. Ausbildungsjahr 1.090,96 € 3. Ausbildungsjahr 1.140,61 € Deine Benefits: Übernahme von Kosten für Arbeits- und Lernmittel 30 Tage Urlaub im Jahr Geschulte Fachausbilder*innen Vielfältige Fortbildungsangebote Sehr gute Übernahmechancen nach der Ausbildung Abschlussprämie von 400 € nach Bestehen der Abschlussprüfung
Zum Stellenangebot
12


shopping-portal