Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Weitere: Finanzen | Wissenschaft & Forschung: 6 Jobs

Berufsfeld
  • Weitere: Finanzen
Branche
  • Wissenschaft & Forschung
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 6
  • Ohne Berufserfahrung 4
Arbeitszeit
  • Vollzeit 5
  • Teilzeit 2
  • Home Office 1
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 4
  • Arbeitnehmerüberlassung 1
  • Befristeter Vertrag 1
Weitere: Finanzen
Wissenschaft & Forschung

Betriebswirt / Verwaltungswirt (d/m/w) für Forschungsförderprojekte Mobilität der Zukunft und Europa

Mi. 25.11.2020
Berlin
Die VDI/VDE Innovation + Technik GmbH ist ein führender Dienstleister, wenn es um Fragen zu Innovation und Technik geht. Unsere Mitarbeiter:innen arbeiten in interdisziplinären Teams als Expert:innen aus Natur-, Ingenieur-, Gesellschafts- und Wirtschaftswissenschaften zusammen. Wir unterstützen und beraten bei der Analyse komplexer Vorhaben oder Marktsituationen, bei der Förderung mit Forschungsprogrammen aus Bund, Ländern und EU und organisieren Geschäftsstellen oder Kontaktbüros für Forschung und Wirtschaft.Betriebswirt / Verwaltungswirt (d/m/w) für Forschungsförderprojekte Mobilität der Zukunft und EuropaStandort: BerlinKennziffer: 131185Beratung unserer Antragsteller:innen aus Wissenschaft und Wirtschaft (Hochschulen, Forschungseinrichtungen oder Unternehmen) in Bezug auf Antragsberechtigung und KostenkalkulationKaufmännische Prüfung und Bewertung von FörderanträgenVorbereitung und Erstellung von Bewilligungsunterlagen für Auftraggeber:innenBetreuung von Zuwendungsempfänger:innen während der ProjektlaufzeitSteuerung und Controlling der Mittelbereitstellung und -verwendungPrüfung von Zwischen- und VerwendungsnachweisenErfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium der Wirtschafts- oder Verwaltungswissenschaften oder vergleichbarKenntnisse im Projektmanagement und/oder Kenntnisse im Zuwendungs- und Haushaltsrecht sind wünschenswertIdealerweise Berufserfahrung erworben im Kontext von Projektträgerschaften oder in der öffentlichen VerwaltungSehr gute organisatorische Fähigkeiten und TeamfähigkeitSehr gutes mündliches und schriftliches Ausdrucksvermögen in deutscher SpracheGute Kenntnisse der MS Office-AnwendungenArbeitszeitflexibilität und Familienfreundlichkeit Bei uns arbeiten Sie 38,5 Stunden pro Woche bei einer Vollzeitbeschäftigung, dazu bieten wir Ihnen 30 Tage Urlaub im Jahr. Sollten Überstunden anfallen, können Sie diese über Ihr Gleitzeit­konto ausgleichen. Im Bedarfsfall und wenn Ihre Position es zulässt, können Sie nach Abstimmung auch mobil von zu Hause arbeiten. Familie und Beruf unter einen Hut zu bringen ist oft nicht so einfach. Uns ist es ein wichtiges Anliegen, dass dies gelingt. Bitte geben Sie daher bei Ihrer Bewerbung direkt an, ob Sie in Teilzeit arbeiten möchten. Entwicklungsmöglichkeiten Sie haben bei uns die Möglichkeit direkt Verantwortung zu übernehmen, eigene Ideen einzu­brin­gen und neue Impulse zu geben. Ob bei der Akquisition neuer Projekte, als Expert:in oder bei der Verbesserung interner Abläufe – Ihre Ideen sind gern gesehen! Im Einführungsseminar erhalten Sie wichtige Informationen für Ihren erfolgreichen Start. Ihre persönlichen und fachlichen Entwick­lungsziele halten Sie zudem jährlich gemeinsam mit Ihrer Führungskraft fest. Attraktive Konditionen Sie profitieren von einer attraktiven Vergütung einschließlich Weihnachts-, Urlaubsgeld, vermö­gens­wirksamen Leistungen und einer betrieblichen Altersvorsorge. Außerdem übernehmen wir Ihre ÖPNV-Fahrtkosten im Stadtgebiet.
Zum Stellenangebot

Mitarbeiter w/m/d im Bereich Rechnungs- und Gebühren­wesen in Teilzeit

Do. 19.11.2020
Hamm (Westfalen)
Die SRH Hochschule Nordrhein – Westfalen bietet Bachelor- und Master­studiengänge in den zukunftsweisenden Berufsfeldern Logistik, Wirtschafts- und Sozialwissenschaft sowie Arbeits- und Organisationspsychologie und Psychologie an. An der privaten, staatlich anerkannten Hochschule können die Studierenden zwischen Präsenz- und Fernstudium sowie dem dualen System wählen. Studierende lernen an den SRH Hochschulen zielorientiert und eigenverantwortlich nach dem eigens entwickelten Studienmodell CORE (Competence Oriented Research and Education). Aktivierende Lehre sowie kompetenzorientierte Prüfungen qualifizieren in kompakten Themenblöcken wissenschafts- und praxis­asiert optimal für das Berufsleben. Wir gehören zur SRH – einem führenden Anbieter von Bildungs- und Gesundheitsdienstleistungen mit 15.500 Mitarbeitern. Die SRH betreibt private Hochschulen, Bildungszentren, Schulen und Krankenhäuser. Hamm ist ein junger, kreativer Hochschul- und Logistikstandort im Ruhrgebiet und bietet alle Vorteile einer Metropolregion. Für diesen Standort suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Mitarbeiter w/m/d im Rechnungs- und Gebühren­wesen in Teilzeit (20 h/Wo.). Das Anstellungsverhältnis ist zunächst auf zwei Jahre befristet – mit anschließender Option auf Übernahme. Erstellung von Rechnungen externer Kooperationspartner Monatliche Erfassung und Abrechnung der Studien- und Immatrikulations­gebühren Übernahme des Rechnungs- und Mahnwesens Unterstützung der Verwaltungsleitung im Bereich Controlling Weitere Verwaltungstätigkeiten Abgeschlossene kaufmännische Ausbildung wünschenswert IT-Affinität Erfahrung im Bereich Rechnungs- und Gebührenwesen sowie im Controlling wünschenswert Sehr gewissenhafte, akribische und strukturierte Arbeitsweise Englischkenntnisse wünschenswert eine spannende und abwechslungsreiche Tätigkeit mit Eigenverantwortung und die Chance, in dem dynamischen Umfeld einer zukunftsorientierten Privathochschule die weitere Entwicklung unserer Studiengänge und Standorte mitzugestalten. Frauen sowie Menschen mit einem internationalen Hintergrund oder einer Schwerbehinderung ermutigen wir ausdrücklich, sich zu bewerben.
Zum Stellenangebot

Risikomanager*in - Abteilung Strategische Planung und Akademisches Controlling

Mi. 18.11.2020
Münster, Westfalen
45.000 Studierende, 8.000 Beschäftigte in Lehre, Forschung und Verwaltung, die gemeinsam Zukunftsperspektiven gestalten – das ist die Westfälische Wilhelms-Universität (WWU). Eingebettet in die Atmosphäre der Stadt Münster mit ihrer hohen Lebensqualität zieht sie mit ihrem vielfältigen Forschungsprofil und attraktiven Lehrangeboten Studierende und Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus dem In- und Ausland an. In der Abteilung Strategische Planung und Akademisches Controlling des Dezernats für Finanzen und Controlling der WWU ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle als Risikomanager*in zu besetzen. Angeboten wird eine unbefristete Vollzeitstelle. Die Eingruppierung ist bis zur Entgeltgruppe 13 TV-L möglich. Das Chancen- und Risikomanagement der WWU differenziert zwischen einer eher kurzfristigen und primär quantitativen Betrachtung operativer/betrieblicher Chancen und Risiken sowie einer mittel- und längerfristigen Verfolgung von strategischen/qualitativen Zielen und den damit verbundenen Chancen und Risiken. In diesem Kontext beinhaltet die Stelle folgende Aufgaben: Weiterentwicklung des Chancen- und Risikomanagements auf Basis der Hochschulentwicklungsplanung sowie der Risikostrategie der WWU Einbindung der Struktur- und Entwicklungsplanung der Fachbereiche in den Risikomanagementprozess Beratung/Steuerungsunterstützung der Hochschulleitung in allen Angelegenheiten des Chancen- und Risikomanagements Regelmäßige Durchführung von Chancen- und Risikoinventuren auf Basis von festgelegten Handlungsfeldern (inkl. systematischer Analyse und Bewertung der Chancen und Risiken) Prozessverantwortung für Ad-hoc-Risikomeldungen Verantwortliche Federführung bei der regelmäßigen Risikoberichterstellung (inkl. Ausbau- und Optimierung des Monitorings und des Reportings) Proaktive Kommunikation mit allen Beteiligten des Risikomanagementprozesses, insbesondere der Risikoverantwortlichen Abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium, vorzugsweise der Sozial- oder Wirtschaftswissenschaften Gute Kenntnisse von Hochschulstrukturen und des Wissenschaftssystems, idealerweise in Kombination mit Berufserfahrung im Bereich Risikomanagement Konzeptions- und Umsetzungsstärke Selbstständige, strukturierte, lösungsorientierte Arbeitsweise Hohe Teamfähigkeit Ausgeprägte Kommunikations- und Überzeugungsfähigkeit sowie vernetztes Denken Bereitschaft zur aktiven Begleitung von Veränderungsprozessen Verantwortungsvolle, abwechslungsreiche und herausfordernde Aufgaben Freundliche und kollegiale Arbeitsatmosphäre Flexible Arbeitszeitmodelle und ein familienfreundliches Umfeld Individuelle Einarbeitungsprogramme Attraktive betriebliche Altersvorsorge des öffentlichen Dienstes Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht; Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen. Die WWU hat sich zum Ziel gesetzt, mehr Menschen mit Beeinträchtigung zu beschäftigen. Bei gleicher Qualifikation werden Menschen mit anerkannter Schwerbehinderung bevorzugt eingestellt. Die WWU bietet vielfältige Arbeitszeitmodelle für alle Beschäftigten an. Eine Stellenbesetzung in Teilzeit ist grundsätzlich möglich.
Zum Stellenangebot

Betriebs- oder Verwaltungswirt (m/w/d) in einem Forschungsunternehmen

Mi. 18.11.2020
Berlin
Die DIS AG gehört zu den größten Personaldienstleistern in Deutschland. Als Marktführer in der Vermittlung von Fach- und Führungskräften haben wir uns auf die Geschäftsbereiche Finance, Industrie, Office & Management, Banking und Aviation spezialisiert. Sie sind Betriebs- oder Verwaltungswirt und haben Kenntnisse im Bereich der Vergabe von Fördermitteln? Dann bewerben Sie sich jetzt als Betriebs- oder Verwaltungswirt (m/w/d) in einem Forschungsunternehmen! Bei einem unserer namhaften Kunden in Berlin bietet sich diese interessante Perspektive im Rahmen der Arbeitnehmerüberlassung mit der Option auf Übernahme. Anstellungsart: Festanstellung Sie sind Ansprechpartner für alle betriebswirtschaftlichen und finanztechnischen Fragen bezüglich der Forschungs- und Innovationsförderprogramme Sie betreuen bereits bewilligte Vorhaben Ihnen obliegt die Prüfung und Bewertung der Bonität der Antragsteller und der Finanzierungspläne Darüber hinaus treffen Sie Vereinbarungen mit Finanzpartnern Außerdem steuern Sie die Mittelbereitstellung und übernehmen die Prüfung der Mittelverwendung Abschließend sind Sie für die Bearbeitung der Änderungsanträge, Widerrufs- und Kürzungsbescheinigungen zuständig Sie können ein abgeschlossenes betriebs- oder verwaltungswirtschaftliches Hochschulstudium vorweisen Idealerweise haben Sie Kenntnisse im öffentlichen Verwaltungs- und Haushaltsrecht Sie haben Interesse an innovativen und klimaschutzrelevanten Fragestellungen Sie zeichnen sich durch Ihre kommunikative Art aus Ihr sachbezogenes Durchsetzungsvermögen rundet Ihr Profil ab
Zum Stellenangebot

Dipl.-Betriebswirt/-in (FH/Bachelor) (m/w/d) für den Bereich EU-Forschungsförderung

Di. 17.11.2020
München
Die Technische Universität München (TUM) zählt zu den besten Universitäten Europas. Spitzenleistungen in Forschung und Lehre, Interdisziplinarität und Talentförderung zeichnen uns aus. Dazu kommen starke Allianzen mit Unternehmen und wissenschaftlichen Einrichtungen auf der ganzen Welt. Mit über 40.000 Studierenden und fast 10.000 Beschäftigten arbeiten wir im Spannungsfeld zwischen staatlicher Einrichtung und unternehmerischer Universität. Die Zentrale Verwaltung bildet als Dienstleistungs- und Serviceeinrichtung für alle Hochschulmitglieder ein tragendes Element der Universität. Die Zentralabteilung 3 – Finanzen ist die zentrale Anlaufstelle innerhalb der Universität für alle finanziellen Fragen. Zur Verstärkung der Zentralen Hochschulverwaltung/Zentralabteilung 3 – Finanzen, Ref. 33 Drittmittel suchen wir für den Bereich am Standort München zum nächstmöglichen Zeitpunkt, zunächst befristet für die Dauer von zwei Jahren, eine/n motivierte/n und engagierte/n Dipl.-Betriebswirt/-in (FH/Bachelor) (m/w/d) für den Bereich EU-Forschungsförderung in Vollzeit Beratung der Lehrstühle und wissenschaftlichen Einrichtungen in allen finanztechnischen Fragen und bei der finanziellen Umsetzung von EU-Projekten Finanzielle, verwaltungsmäßige Abwicklung der Vorhaben in SAP (insbes. Auftragseinrichtung, -verlängerung oder -abschluss, Controlling) Abwicklung allgemeiner finanzieller Angelegenheiten in der EU-Forschungsförderung wie z. B. Unterstützung bei der Erstellung von Verwendungsnachweisen und bei externen Prüfungen Eigenständige Einarbeitung in neue Förderprogramme und Beratung der Projektverantwortlichen in diesem Bereich Schulung von mit EU-Forschungsprojekten befassten Hochschulmitarbeiter/-innen Prüfung von Projektanträgen sowie von Verträgen in finanzieller Hinsicht. Ein abgeschlossenes Studium als Dipl.-Betriebswirt/-in (FH/Bachelor) Berufserfahrung (vorzugsweise im öffentlichen Dienst, im Idealfall auch im Bereich der Finanzverwaltung)  Kenntnisse in der kaufmännischen und kameralen Buchführung Fundierte EDV-Kenntnisse, insbesondere MS Excel und SAP ECC 6.0 Idealerweise Kenntnisse der Europäischen Forschungsförderung Sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift Sehr gute kommunikative Fähigkeiten, Eigeninitiative, Belastbarkeit, Organisations- und Teamfähigkeit. Eine spannende, abwechslungsreiche und herausfordernde Tätigkeit in einem motivierten Team einer modernen Universitätsverwaltung im Münchner Museumsviertel, die ein hohes Dienstleistungsbewusstsein auszeichnet. Sie haben bei uns die Chance, Ihre Fähigkeiten und Qualifikationen im Bereich der selbständigen Sachbearbeitung von EU-geförderten Vorhaben einzubringen. Die Position ist ggfs. beschränkt teilzeitfähig (mindestens 30 Wochenstunden). Die Einstellung richtet sich nach den Vorschriften des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L). Schwerbehinderte werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung und Qualifikation bevorzugt eingestellt. Die Hochschule strebt eine Erhöhung des Frauenanteils an; qualifizierte Frauen werden daher nachdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben.
Zum Stellenangebot

Product Owner (m|f|d) PIM

Mo. 16.11.2020
Göttingen
Sartorius ist ein international führender Partner der biopharmazeutischen Forschung und Industrie. Im Geschäftsjahr 2019 erzielte das Unternehmen einen Umsatz von rund 1,83 Milliarden Euro. Zum Jahresende 2019 waren mehr als 9.000 Mitarbeiter an den rund 60 Produktions- und Vertriebsstandorten des Konzerns für Kunden rund um den Globus tätig. Wir suchen MitarbeiterInnen, die gerne ihre Fähigkeiten unter Beweis stellen, mit Fachwissen überzeugen und in einer schnell wachsenden, innovativen Umgebung erfolgreich sind. We are currently seeking a Product Owner (m|f|d) PIM for our eBusiness Platform unit based at our headquarters in Goettingen, Germany (Sartorius Corporate Administration GmbH). In this position, you will work using agile methods to develop and continuously optimize a first-class product information management system for a global life sciences player. You will have the opportunity to develop a product vision and implement it together with your team to maximize the value of your platform to the organization as a whole. Understand the business priorities to develop a world-class PIM for Sartorius Establish a product roadmap through continuous collaboration with business stakeholders and external agencies Write user stories & translate business requirements into features to maximize product value Clarify the technical feasibility and develop features within an agile team Support your stakeholders in using your platform and continuously improve usability Identify technology/industry trends and evaluate innovations Be responsible for the budget planning of releases, quality control and final acceptance What will convince us You have a university degree in business administration, information technology, marketing or another relevant field or an equivalent combination of education and professional experience Proven experience in the planning, introduction, maintenance and integration of PIM Systems Familiarity with agile product development frameworks (e.g. Kanban & Scrum) Technical know-how to evaluate the requirements and their feasibility along existing PIM standards Enthusiasm for web technologies, e-commerce and user-centred development Excellent written and spoken English skills, German a plus You can identify with our corporate values: sustainability, openness, joy Sartorius´ ambition is to simplify progress in the bio-pharmaceutical industry to help translate scientific findings into new therapeutics faster and more efficiently. Nearly 10,000 employees at more than 60 sites are working together on achieving our goal: Better health for more people. And together, we have grown strongly over the past years. Enjoy the advantages of working with a global player: Opportunity for international career development: a global network offering seminars and training sessions, expert and manager career paths Open and highly collaborative culture: mutual support within teams and working as equals, team spirit and international collaboration Work-life balance: Working from home at many sites Intelligent working environment: working in smart buildings with the latest technology and equipment Ambitious goals: Sartorius plans to double its sales revenue approximately every five years and expects to grow its global team to approximately 15,000 people in 2025
Zum Stellenangebot


shopping-portal