Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Weitere: Naturwissenschaften und Forschung | Wissenschaft & Forschung: 30 Jobs

Berufsfeld
  • Weitere: Naturwissenschaften und Forschung
Branche
  • Wissenschaft & Forschung
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 30
  • Ohne Berufserfahrung 19
  • Mit Personalverantwortung 1
Arbeitszeit
  • Vollzeit 29
  • Teilzeit 11
  • Home Office möglich 6
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 15
  • Befristeter Vertrag 14
  • Promotion/Habilitation 1
Weitere: Naturwissenschaften und Forschung
Wissenschaft & Forschung

Wissenschaftliche Berater*in (m/w/d) für die Forschungsförderung im Bereich Forschung an Fachhochschulen

Sa. 16.10.2021
Düsseldorf
Wir sind einer der führenden Projektträger Deutschlands und Spezialist für zukunftsorientierte Beratung. Effiziente Forschungsförderung, maßgeschneiderte Begleitung von Innovationen und strategische Beratung – das ist unser Geschäft. Zu unseren Auftraggebern gehören Ministerien des Bundes und der Länder sowie die Europäische Kommission. Die rund 280 Mitarbeitenden unserer interdisziplinären Teams in Düsseldorf, Berlin und Bonn setzen sich dafür ein, den Technologiestandort Deutschland nachhaltig zu stärken. Für den Standort Düsseldorf suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt: Wissenschaftliche Berater*in (m/w/d) für die Forschungsförderung im Bereich Forschung an Fachhochschulen Wissenschaftliche Beratung in der Projektträgerschaft Forschung an Fachhochschulen im Auftrag eines Bundesministeriums Wissenschaftliche Begutachtung, Beurteilung, Begleitung und Controlling von interdisziplinären Forschungs- und Entwicklungsprojekten mit Fokus auf technischen und ingenieurwissenschaftlichen Themengebieten Planung, Entwicklung und Organisation vorwiegend nationaler Maßnahmen der Forschungsförderung Beobachtung und Auswertung der nationalen, europäischen und internationalen Hochschul-, Forschungs- und Technologiepolitik Zuarbeit für Print-, Online-Medien sowie Stakeholderveranstaltungen  Abgeschlossenes Hochschulstudium (idealerweise Master) der bevorzugt Ingenieur-, Natur- oder Sozial-/Gesellschaftswissenschaften mit breitem interdisziplinären Basiswissen Berufserfahrung ist von Vorteil Breites Interesse an Innovation, Hochschulen, Forschung und Entwicklung Fähigkeit zur schnellen Einarbeitung in komplexe technische Zusammenhänge in wechselnden Forschungsfeldern Kreatives Engagement, Leistungswille und Qualitätsorientierung Sehr gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift Eine interessante Aufgabe an der Schnittstelle zwischen Wissenschaft, Wirtschaft und Politik Spannende Einblicke in das vielfältige Forschungsgeschehen in Deutschland mit persönlichem Kontakt zu Forschern, Experten, Firmen und Institutionen Eine Tätigkeit mit hoher Eigenverantwortlichkeit und Selbstorganisation Eine kollegiale Arbeitsatmosphäre in einem interdisziplinären und motivierten Team Flexible Arbeitszeitmodell ab 24 Std./Woche oder Vollzeit mit gleitenden Arbeitszeiten für eine eigenverantwortliche Arbeitsweise Mobiles Arbeiten Eine zunächst auf zwei Jahre befristete Anstellung mit der Option der Entfristung nach zwei Jahren  
Zum Stellenangebot

BioProcess Project Leader (m/f/d) Service – remote

Fr. 15.10.2021
Königstein / Sächsische Schweiz
Be part of something altogether life-changing Working at Cytiva in the Life Sciences industry means being at the forefront of providing new solutions to transform human health. Our incredible customers undertake life-saving activities ranging from fundamental biological research to developing innovative vaccines, new medicines, and cell and gene therapies. At Cytiva you will be able to continuously improve yourself and us – working on challenges that truly matter with people that care for each other, our customers, and their patients. With associates across 40 countries, Cytiva is a place where every day is a learning opportunity – so you can grow your career and expand your skills in the long term. Cytiva is proud to work alongside a community of nine fellow Danaher Life Sciences companies. Together, we’re pioneering the future of science and medicine, developing products that enable researchers in the fight to save lives. We are looking for a BioProcess Project Leader (m/f/d) Service – remote Lead large service projects from installation planning to hand-over to customer, including automation and digital as part of customers' RFP and URS Closely cooperate with relevant internal stakeholders like Field Service Managers, European service teams, etc. in order to deliver the best possible service experience to customers Build close and long-lasting relationships with customers’ key opinion leaders on all service-related matters for Cytiva bioprocess hardware Be the technical advisor (m/f/d) externally to customers and internally to commercial functions Identify technical trends to be able to offer next-generation service solutions to Cytiva bioprocess customers Closely work with Cytiva Field Service Engineers to make sure technical hands-on abilities stay on a high level Support complex service projects with hands-on expertise at the customer site from time to time Bachelor's degree in an engineering discipline, automation or in a Life Sciences field, alternatively at least 10 years active hands-on experience in delivering field service to the bioprocess industry Strong technical as well as IT knowledge based on a previous role as Field Engineer (m/f/d), Project Manager (m/f/d) or Automation Engineer (m/f/d) Strong project management skills Willingness to regular travel according to business needs (up to 75% of your time) Fluency in English and preferably one additional European language (spoken and written) paired up with passion and the ability to work in a multicultural working environment Good interpersonal communication skills and proven track record in successful projects management Successful candidate (m/f/d) can be home-based anywhere in DACHPL region When you join us, you’ll also be joining Danaher’s global organization, where 69,000 people wake up every day determined to help our customers win. As an associate, you’ll try new things, work hard, and advance your skills with guidance from dedicated leaders, all with the support of powerful Danaher Business System tools and the stability of a tested organization. At Danaher, we value diversity and the existence of similarities and differences, both visible and not, found in our workforce, workplace and throughout the markets we serve. Our associates, customers and shareholders contribute unique and different perspectives as a result of these diverse attributes. Development opportunities at Cytiva and within the Danaher Group International corporate environment in a rapidly growing industry
Zum Stellenangebot

Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w/d) Bioanalytik

Fr. 15.10.2021
Hamburg
Die Richter-Helm BioLogics GmbH & Co. KG, Tochterfirma der Gedeon Richter AG und der HELM AG, ist ein dynamisches Biotechnologie-Unternehmen, das mit über 250 Mitarbeitenden in den Betriebsstätten Hamburg, Bovenau und Hannover biopharmazeutische Arzneimittelwirkstoffe unter GMP-Bedingungen entwickelt und produziert. Zur Verstärkung unserer Abteilung Bioanalytik innerhalb der Qualitätskontrolle Hamburg suchen wir zum nächst­möglichen Zeitpunkt Sie als Wissenschaftlichen Mitarbeiter (m/w/d) Bioanalytik Eigenständige Entwicklung, Etablierung und Validierung von Analyse­methoden für Nuklein­säuren und re­kombi­nante Pro­teine, inklusive ent­sprechender Doku­mentation, vor­wiegend in englischer Sprache Planung und Prüfung von Analysemethoden im Rahmen der Entwicklung sowie unter GMP-Bedingungen Bearbeitung von Abweichungen, Change-Control-Anträgen, CAPA-Maßnahmen, OOX-Ergebnissen Eigenständige Betreuung von Kunden­projekten für den Bereich Bio­analytik Selbstständige Planung und Koordination beim Techno­logie­transfer von Analyse­methoden Betreuung von externen Analyse­laboren Enge Kooperation mit anderen Fach­abteilungen Sie haben ein, vorzugsweise mit Promotion, abgeschlossenes natur­wissen­schaftliches Studium Sie bringen mehrjährige Berufserfahrung inner­halb der Qualitäts­kontrolle, in der pharma­zeutischen Industrie im GMP-Umfeld mit Sie haben Kenntnisse im Bereich protein­analytischer und molekular­biologischer Methoden: – ELISA (Prozessverunreinigungen, HCP) – Kapillarelektrophoretische Methoden (iCE, CE-SDS, CGE, CZE) – Gehaltsmethoden (UV, CBB) – Gelelektrophoretische Methoden (PAGE, WB, IEF) – qPCR (RT-PCR, Copy Number, Rest-DNA, Rest-RNA) – Arznei­buch­methoden (pH, Visuelle Inspekition, Osmo­lalität) Sie verfügen über sicheres Englisch in Wort und Schrift Idealerweise haben Sie Erfahrungen mit DMS und LIMS Sie sind eine engagierte, zuverlässige und selbst­ständig arbeitende Persön­lichkeit Eine sehr sorgfältige und präzise Arbeits­weise zeichnet Sie aus Sie bringen die Fähigkeit zur Koordination von Arbeits­abläufen mit und berück­sichtigen dabei über­greifende Zusammen­hänge Zudem über­zeugen Sie durch Team­fähig­keit und Freude am Erfolg Eine spannende und anspruchs­volle Tätig­keit in einem dyna­mischen Markt mit lang­fristiger Perspektive Flexible Arbeits­zeit­modelle Leistungs­gerechte Be­zahlung (inklusive Sonder­zahlungen und Zuschlägen) und 30 Tage Urlaub Individuelle Mitarbeiter­förderung und -quali­fizierung Zuschüsse zur betrieb­lichen Alters­vorsorge und zu vermögens­wirksamen Leistungen Kosten­lose Park­plätze, kosten­freie Ge­tränke sowie ein Zu­schuss zum Mittag­essen Das macht uns besonders: Für uns ist die Verein­bar­keit von Beruf und Familie ein Erfolgs­faktor Ein moti­viertes und engagiertes Team, welches sich immer neuen Heraus­forderungen stellt und dabei den Spaß an der Arbeit nicht vergisst
Zum Stellenangebot

Wissenschaftler (m/w/d)

Fr. 15.10.2021
Hamburg
altona Diagnostics ist ein medizinisches Diagnostikunternehmen, das In-vitro-Diagnostiktests zum DNA-basierten Nachweis von Krankheitserregern wie Viren, Bakterien oder Parasiten entwickelt und herstellt. altona Diagnostics ist inhabergeführt, hat seinen Hauptsitz in Hamburg-Altona und beschäftigt weltweit mehr als 300 Mitarbeiter. Das Unternehmen ist seit über 20 Jahren im Bereich der Molekulardiagnostik tätig und nach ISO 13485 zertifiziert. Unser Geschäftsmodell ist einfach und direkt: gute Leute, die gute Produkte machen und guten Service bieten. Kommen Sie zu uns, wenn Sie dieselbe Philosophie teilen! Zur Verstärkung unserer Abteilung Forschung und Entwicklung in Hamburg suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen hochmotivierten und engagierten   Wissenschaftler (m/w/d) Durchführung von Produktentwicklung, Verifikation und Validierung von in vitro-Diagnostika im Bereich der Infektiologie bis zur Zulassung in Europa und ggf. anderen geographischen Regionen Normgerechte Dokumentation der Experimente und Erstellung von Dokumenten für Zulassungsverfahren (z.B. CE-Markierung in Europa) Gestaltung und Optimierung von internen Prozessen und Verfahrensanweisungen Betreuung und Anleitung von Mitarbeitern (technische Assistenten, Studenten, Praktikanten) Präsentation der Firma bzw. der Produkte in Form von Vorträgen und Veröffentlichungen Abgeschlossenes naturwissenschaftliches oder medizinisches Studium, vorzugsweise mit erfolgreicher Promotion Berufserfahrung im naturwissenschaftlichen/ virologischen Bereich Einschlägige Erfahrungen in den Bereichen molekulare Diagnostik und/oder Bioinformatik wünschenswert Verhandlungssicheres Englisch in Wort und Schrift Eigenverantwortliche und sorgfältige Arbeitsweise, Teamfähigkeit und Flexibilität Hohe Leistungsbereitschaft und Organisationsfähigkeit Profitieren Sie von den vielfältigen Möglichkeiten eines expandierenden internationalen Unternehmens. Arbeiten Sie in einem hoch motivierten, offenen und freundlichen Umfeld sowohl eigenständig als auch im Team. Familiengerechte Arbeitszeiten sowie ein angenehmes und familiäres Betriebsklima warten auf Sie.
Zum Stellenangebot

R&D Quality Engineer (m/w/d)

Fr. 15.10.2021
Dassel, Solling
Unsere Arbeit bei Cytiva verändert Leben. Bei Cytiva in der Life Sciences-Branche zu arbeiten bedeutet ganz vorne zu stehen, wenn es um die Bereitstellung von neuen Lösungen geht, die die Gesundheit der Menschen verändern. Unsere Kunden leisten einen Beitrag zur Erhöhung der Lebenserwartung. Dieser reicht von biologischer Grundlagenforschung bis hin zur Entwicklung innovativer Impfstoffe, neuartiger Medikamente sowie Zell- und Gentherapien. Bei Cytiva haben Sie die Möglichkeit, sich selbst und uns kontinuierlich weiterzuentwickeln - Sie arbeiten an Herausforderungen, die wirklich wichtig sind, mit Menschen, die sich füreinander, für unsere Kunden und ihre Patienten einsetzen. Mit Mitarbeitern in 40 Ländern ist Cytiva ein Ort, an dem jeder Tag die Möglichkeit bietet zu lernen – so können Sie Ihre Karriere vorantreiben und Ihre Fähigkeiten langfristig erweitern. Cytiva ist stolz darauf, in einer Gemeinschaft von neun anderen Danaher Life Sciences-Unternehmen zusammenzuarbeiten. Gemeinsam leisten wir Pionierarbeit für die Zukunft von Wissenschaft und Medizin, indem wir Produkte entwickeln, welche Forscher im Kampf um die Rettung von Leben unterstützen. An unserem Standort in Dassel werden Filtrations- und Diagnostikprodukte aus Membranen und Papier hergestellt und weiterverarbeitet. Dabei werden unsere hochentwickelten Labor- und Separationsprodukte bei nationalen und internationalen Kunden weltweit in Filtrations-, Mikrobiologie- und Diagnostikanwendungen eingesetzt. Wir suchen einen R&D Quality Engineer (m/w/d) Durchführung der vollständigen und angemessenen Dokumentation sowie Review aller relevanten Aufzeichnungen zur Einhaltung der Compliance hinsichtlich Prozesseinhaltung und Qualität Begleitung der Projektteams beim Entwicklungsprozess in Bezug auf Design Control und DHF Begleitung der internen Projektteams in Audits Planung, Leitung und Durchführung sowie internes Reporting von Risikobetrachtungen und Entwicklung angemessener qualitätssichernder Maßnahmen Entwicklung und Etablierung einer Reviewsystematik für entsprechende qualitätsrelevante Prozesse und Dokumente Erfolgreich abgeschlossenes Studium der Natur- oder Ingenieurwissenschaften oder vergleichbare Qualifikation Mehrjährige, einschlägige Berufserfahrung bei der Unterstützung und Sicherstellung der Umsetzung von Qualitätsstandards in der Entwicklung Sehr gute Kenntnisse der ISO 13485, 21 CFR und MDR sowie deren regulatorischer Umsetzung im entsprechenden Arbeitsumfeld Umsetzungsstärke, Lösungsorientierung sowie eine exzellente Kommunikationsfähigkeit Fließend in deutscher und englischer Sprache in Wort und in Schrift Tarifliche Vergütung mit einer 37-Stunden-Woche sowie Urlaubs- und Weihnachtsgeld Zahlreiche Benefits wie z. B. Fitnesskostenzuschuss, Unfallversicherung, betriebliche Altersvorsorge und vermögenswirksame Leistungen Gesundheitsvorsorge wie z. B. Vorsorgeuntersuchungen und jährliche Grippeschutzimpfungen Möglichkeiten zur beruflichen Weiterentwicklung Internationales Unternehmensumfeld in einer stark wachsenden Branche
Zum Stellenangebot

Professorin oder Professor (m/w/d) – BesGr W2 für das Forschungs– und Lehrgebiet Oberflächentechnik

Fr. 15.10.2021
Rosenheim, Oberbayern
Die Technische Hochschule Rosenheim ist eine regional verwurzelte Hoch­schule mit inter­nationalem Renommee. Sie verbindet praxis­nahe Forschung mit innovativer Nachwuchs­förderung in den Bereichen Technik, Wirtschaft, Gestaltung, Gesund­heit und Soziales. Das inter­disziplinäre Miteinander der Fakultäten und Einrichtungen garantiert hoch­wertigen Erkenntnis­gewinn und ausge­zeichnete Lehre. Zu den gelebten Werten der TH Rosenheim zählen Nachhaltigkeit, Familien­freundlich­keit und Service­orientierung. Am Standort Rosenheim suchen wir in der Fakultät Holztechnik und Bau ab dem Sommersemester 2022 eine / einen Professorin oder Professor (m/w/d) – BesGr W 2 für das Forschungs– und Lehrgebiet Oberflächentechnik Kennziffer 2021-109-PROF-HTB Wir suchen eine durch praktische und wissen­schaftliche Tätig­keiten ausgewiesene und engagierte Persönlich­keit, die das Forschungs- und Lehr­gebiet „Oberflächen­technik“ durch fundiertes Wissen vertritt und weiter­entwickelt sowie praxis­nahe Lehre unter Anwendung neuester didaktischer Methoden durch­führt. Den für die Forschung nötigen Freiraum erhalten Sie durch eine – zunächst auf fünf Jahre befristete – Reduktion Ihrer Lehr­ver­pflichtung. über­durch­schnittliches Engagement in der anwendungs­orientierten Forschung mit Schwer­punkt Beschichtungen von Holz, Holzwerk­stoffen, mineralischen Unter­gründen und anderen Materialien für den Außen- und Innen­bereich sowie das Einwerben von Dritt­mitteln als wichtige Finanzierungs­säule die Lehre im Bereich Anwendung und Technologie von Beschichtungen und Beschichtungs­systemen, Applikations- und Prüf­verfahren für Beschichtungs­materialien, insbesondere von Farben und Lacken für den Innen- und Außen­bereich Mitarbeit an der Weiter­entwicklung des Lehr­gebietes und in der Selbst­verwaltung sowie Engagement bei Projekten der angewandten Forschung und Ent­wicklung und in der Weiter­bildung Ihre Dienst­aufgaben richten sich nach Art. 9 des Bayerischen Hoch­schul­personal­gesetzes; Ihr Lehrgebiet beinhaltet dabei auch die allgemeinen Grund­lagen­fächer in den Ingenieur­wissen­schaften sowie die Durch­führung von englisch­sprachigen Lehr­veranstaltungen ein abgeschlossenes Hoch­schul­studium, vorzugs­weise in einer natur­wissenschaftlichen oder technischen Studien­richtung die besondere Befähigung zu wissen­schaftlicher Arbeit ist in der Regel durch die Qualität einer Promotion nach­zu­weisen didaktische und pädagogische Eignung besondere Leistungen bei der Anwendung oder Entwicklung wissen­schaftlicher Erkenntnisse und Methoden, nachgewiesen in einer mindestens fünf­jährigen beruflichen Praxis nach dem Hoch­schul­abschluss, davon mindestens drei Jahre außer­halb des Hoch­schul­bereichs; der Nachweis der außer­hoch­schulischen beruflichen Praxis kann in besonderen Fällen dadurch erfolgen, dass über einen Zeit­raum von mindestens fünf Jahren ein erheblicher Teil der beruflichen Tätig­keit in Kooperation zwischen Hoch­schule und außer­hoch­schulischer beruflicher Praxis erbracht wurde anspruchsvolle, eigen­ver­antwortliche Tätig­keit mit weit­reichenden individuellen Gestaltungs­möglich­keiten interdisziplinäre Zusammen­arbeit in einem innovativen und kollegialen Umfeld mit sehr hohem Team­geist, ein sehr gut ausgestattetes Ober­flächen­technikum auf modernstem Niveau umfangreiche Unter­stützung bei der Einwerbung von Dritt­mitteln durch das Zentrum für Forschung, Entwicklung und Transfer vielfältige Möglich­keiten, Familie und Beruf in einem hoch attraktiven Lebens­umfeld zu vereinbaren umfangreiche Möglich­keiten zur didaktischen Weiter­bildung und zu fachlichem Austausch
Zum Stellenangebot

Wissenschaftliche/-n Mitarbeiter/-in Elektrische Energietechnik oder Automation in der Energietechnik (m/w/d)

Do. 14.10.2021
Heide / Holstein
Startklar zur Energiewende? Als Hochschule der Energieküste in Schleswig-Holstein forscht die Fachhochschule Westküste im Bereich der Energiewende-Themen im interdisziplinären Institut für die Transformation des Energiesystems (ITE). Unter anderem beteiligen wir uns innerhalb des Leitprojektes H2GIGA am vom BMBF geförderten Projekt „SYSTOGEN100“, in dem wir die netzdienliche Systemintegration von Wasserstoffproduktionsanlagen untersuchen werden. Zur Mitarbeit im o.g. Forschungsprojekt und zur Verstärkung des wissenschaftlichen Personals des Instituts wollen wir baldmöglichst eine bis zum 31.03.2025 befristete Vollzeitstelle besetzen und suchen dafür eine/-n Wissenschaftliche/-n Mitarbeiter/-in mit Schwerpunkt elektrische Energietechnik oder Automation in der Energietechnik (m/w/d)Sie bearbeiten die Forschungsaufgaben der FH Westküste im Projekt „SYSTOGEN100“ als Mitglied der Gruppe Netzintegration am Institut für die Transformation des Energiesystems (ITE) und berichten an die Gruppenleiterin sowie an den projektleitenden Professor. Thematisch beschäftigen Sie sich mit der netzdienlichen Systemintegration von Wasserstoffproduktionsanlagen in Versorgungs­strukturen, z.B. Untersuchung bzw. Entwicklung von Netzanschlussrichtlinien, Zertifizierungen und Zulassungen für künftige Anlagen in verschiedenen Netzebenen der Weiterentwicklung eines überlagerten Automatisierungskonzepts für Energiesysteme mit Wasserstoffproduktionsanlagen. Sie verfügen über einen Master-Abschluss (oder gleichwertig) oder einen Bachelor-Abschluss mit Berufserfahrung als Ingenieur/-in in einer der oben genannten Fachrichtungen über ausgewiesene Fachkenntnisse zum Thema Automatisierung über Organisationsgeschick und gute Kommunikationsfähigkeiten sicheres Auftreten, Überzeugungskraft und die Fähigkeit zum konzeptionellen Arbeiten Deutsche Sprachkenntnisse mindestens auf Niveau C1.   eine Vergütung nach tariflichen und persönlichen Voraussetzungen bis zu TV-L E13 eine interessante, herausfordernde Tätigkeit im Bereich der anwendungsorientierten interdisziplinären Forschung in einem der gegenwärtig interessantesten Anwendungsgebiete der Technik Einbindung in ein Team von ca. 20 Mitarbeitern im Institut Zusammenarbeit mit einem hochkarätigen europaweiten Netzwerk von Projektpartnern ein dynamisches Arbeitsumfeld mit vielfältigen Gestaltungsmöglichkeiten und Außenkontakten Gelegenheit zur Mitwirkung an Publikationen die Möglichkeit zur Qualifikation und persönlichen Weiterentwicklung.
Zum Stellenangebot

Clinical Outsourcing Manager*

Do. 14.10.2021
Tübingen, München
Immatics combines the discovery of true targets for cancer immunotherapies with the development of the right T cell receptors with the goal of enabling a robust and specific T cell response against these targets. This deep know-how is the foundation for our pipeline of Adoptive Cell Therapies and TCR Bispecifics as well as our partnerships with global leaders in the pharmaceutical industry. Operating from Tuebingen, Munich and Houston, we are committed to delivering the power of T cells and to unlocking new avenues for patients in their fight against cancer. We are currently seeking a full-time Clinical Outsourcing Manager*. You will work in Tuebingen, Munich or home based (Germany).Your main responsibilities will include but are not limited to the following tasks: Select GCP/GCLP vendors for clinical trials Negotiate vendor contracts and set-ups with handover to internal stakeholders after finalization Support the preparation of sponsor oversight tools and procedures Provide vendor governance to oversee GCP/GCLP compliant clinical trial conduct outsourced to external collaboration partners Review performance of GCP/GCLP vendors Constitute an effective interface between internal stakeholders (i.e. Clinical Operations team) and external collaboration partners in clinical trials Act as escalation point in case of unresolved issues with external collaboration partners Develop and maintain SOPs, guidance documents & training material for clinical outsourcing Develop vendor-specific performance review and reporting tools Proactively drive quality and efficiency to meet timelines and milestones You have successfully completed an MSc degree in life sciences or hold an equivalent degree. You have a minimum of 2 years of professional experience in this business area. You like to set priorities in a fast-paced industry, enjoy working in a team and have a good command of written and spoken English. You have convincing negotiating skills and enjoy working independently in a structured, reliable and forward-looking manner. You are willing to drive corporate standards and global harmonization in the field of clinical outsourcing. Besides, you are able to adapt to fast changing situations and are always ready to give your best. You have a desire for further education and training.We are a committed and inspired team and cherish the collegial, highly motivated, and family-friendly atmosphere within Immatics. Our culture allows for a high level of originality, independent thinking, and initiative. We believe in supporting our employees’ professional and social skills: We enable them to join conferences and trainings as well as to enjoy our Immatics benefits – e.g., job bike, job ticket, Health Programs, childcare benefits, relocation allowance, Company summer and winter events.
Zum Stellenangebot

Wissenschaftliche Mitarbeiterin / Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w/d) im Bereich Wirtschaftspsychologie / Mensch-Maschine Interaktion

Do. 14.10.2021
Lippstadt
Die 2009 gegründete staatliche Hochschule Hamm-Lippstadt steht für interdisziplinär ausgerichtete Studiengänge mit klarer Orientierung auf aktuelle und künftige Anforderungen des Marktes. Wir bieten Studiengänge aus den Bereichen Wirtschaft, Informatik, Naturwissenschaften und Technik. Praxisbezug, Kreativität, Offenheit, Toleranz und Teamorientierung sind unser Anspruch in Forschung, Lehre und Organisation. Wir leben Modernität in allen Bereichen und freuen uns auf exzellente Köpfe und engagierte Kolleginnen und Kollegen, die im Team einer innovativen Hochschule – mitten in Nordrhein-Westfalen – mitarbeiten wollen. Zum nächstmöglichen Zeitpunkt besetzen wir im Department Lippstadt 2 befristet die Stelle als Wissenschaftliche Mitarbeiterin / Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w/d) im Bereich Wirtschaftspsychologie / Mensch-Maschine Interaktion Wir suchen Bewerberinnen / Bewerber, die die vielfältigen Aufgaben und außergewöhnlichen Herausforderungen an einer Hochschule mit viel Engagement und Motivation angehen und auch in Stresssituationen den Überblick behalten. Die Betreuung des Usability-Labors sowie die Planung, Durchführung und Auswertung von Usability-Tests sind für Sie selbstverständliche Aufgaben, die Sie organisiert angehen. Sie unterstützen die Kolleginnen / Kollegen auf dem Gebiet der Betriebswirtschaftslehre und der Computervisualistik bei der Vorbereitung, Durchführung und Weiterentwicklung der Lehre in den Bereichen strategisches Management und Unternehmensführung sowie Usability, User Experience und Mensch-Maschine Interaktion. Hierzu gehört u. a. die Erstellung von Lehrmaterialien, die Entwicklung und Betreuung von Übungsaufgaben und Fallstudien sowie die Unterstützung beim Aufbau und der Betreuung von Praxisprojekten und Praktika. Zudem erledigen Sie selbstständig organisatorische und administrative Aufgaben, z. B. bei der Prüfungsvorbereitung und -durchführung. Untermauert durch Ihre Freude am Umgang mit jungen Menschen und Ihre serviceorientierte Kommunikation geben Sie Studierenden Hilfestellung bei fachlichen Fragen zu Abschlussarbeiten und studienbegleitenden Projekten. Das Verfassen und Präsentieren wissenschaftlicher Veröffentlichungen im Team unter Federführung der Professorinnen / Professoren sowie die allgemeine organisatorische und fachliche Mitarbeit bei wissenschaftlichen Aktivitäten gehört ebenso zu Ihrem Tagesgeschäft wie die Literaturrecherche nach konkreten Themenvorgaben. Möglichst guter Hochschulabschluss (Bachelor oder Fachhochschuldiplom) im Bereich Wirtschaftspsychologie, Psychologie mit wirtschaftswissenschaftlichem Schwerpunkt, Wirtschaftswissenschaften mit Schwerpunkt Psychologie, Informatik, Mensch-Maschine Interaktion oder einem vergleichbaren Studiengang. Erste praktische Erfahrungen, z. B. durch eine Berufsausbildung im kaufmännischen Bereich oder einschlägige Praktika sind von Vorteil. Bereitschaft, sich in verschiedene Bereiche der Betriebswirtschaftslehre und User Experience Research Methoden einzuarbeiten. Englischkenntnisse in Wort und Schrift. Didaktische Befähigung (z. B. erfolgreich durchgeführte Lehrtätigkeit, Tätigkeit als studentische Hilfskraft in der Lehre, Durchführung von Schulungen, entsprechendes Engagement in Vereinen). Der Dienstort ist Lippstadt. Die auf 2 Jahre befristete Vollzeitstelle ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt zu besetzen. Die Eingruppierung erfolgt je nach Aufgabenübertragung und Erfüllung der persönlichen Voraussetzungen bis Entgeltgruppe 11 nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L). Stellenbesetzungen sind grundsätzlich auch in Teilzeit möglich, sofern nicht im Einzelfall dienstliche Gründe entgegenstehen. Die Hochschule hat sich zum Ziel gesetzt, die berufliche Zukunft von Frauen zu fördern und fordert entsprechend qualifizierte Frauen ausdrücklich zur Bewerbung auf. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung vorrangig eingestellt. Das Stellenangebot richtet sich gemäß § 14 Abs. 2 TzBfG ausschließlich an Bewerberinnen und Bewerber, die bislang in keinem Beschäftigungsverhältnis zur Hochschule Hamm-Lippstadt stehen, oder gestanden haben, bzw. die nach den Vorgaben des § 2 Abs. 1 WissZeitVG zur eigenen wissenschaftlichen Qualifizierung beschäftigt werden können.
Zum Stellenangebot

Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w/d) für die Abteilung Kernbrennstoff

Mi. 13.10.2021
Garching bei München
Die GRS ist eine gemeinnützige und unabhängige Forschungs- und Sachverständigenorganisation. Unsere Arbeitsschwerpunkte sind die nukleare Sicherheit, die Endlagerung und der Strahlenschutz. Hier sind wir seit 1977 Deutschlands zentrale Fachorganisation. Darüber hinaus befassen wir uns mit unterschiedlichsten Fragestellungen rund um die Themen Umweltschutz und Energie. Wir begutachten und forschen in erster Linie im Auftrag verschiedener Bundesministerien und -behörden. Auf internationaler Ebene gehören die Europäische Kommission und verschiedene ausländische Behörden zu unseren Auftraggebern. Wir sind an den Standorten Köln, Garching, Berlin und Braunschweig vertreten. Unser Ziel ist es, Mensch und Umwelt durch die Weiterentwicklung der Sicherheit kerntechnischer und konventioneller Anlagen zu schützen. Dafür engagieren sich bei uns etwa 420 Mitarbei­terinnen und Mitar­beiter aus den unter­schied­lichsten wissen­schaftlichen Disziplinen (z. B. Physik, Ingenieur­wissenschaften, Geologie, Chemie, Meteorologie, Infor­matik, Mathe­matik und Rechts­wissenschaften). Wir suchen für unseren Bereich Sicherheitsforschung am Standort Garching einen wissenschaftlichen Mitarbeiter (m/w/d) für die Abteilung Kernbrennstoff. Weiterentwicklung, Validierung und Anwendung reaktordynamischer, insbesondere neutronenkinetischer Rechenverfahren  Durchführung von Reaktorkernsimulationen mit gekoppelten Rechenmethoden, insbesondere für fortschrittliche Reaktorsysteme mit schnellem Neutronenspektrum Abgeschlossenes naturwissenschaftlich-technisches Hochschulstudium  Bereitschaft und Fähigkeit zur Einarbeitung in neue Fragestellungen und Aufgaben sowie zur Zusammenarbeit mit externen Institutionen Gute DV-Kenntnisse (FORTRAN, PYTHON, MS-Office-Produkte) Erfahrung mit Standard-Programmen der nuklearen Berechnungskette (z. B. SCALE, MCNP, SERPENT) ist von Vorteil Fähigkeit zur qualitätsgesicherten Codeentwicklung  Fähigkeit zur Dokumentation und Präsentation von Arbeitsergebnissen in deutscher und englischer Sprache Kooperations- und Teamfähigkeit ebenso wie selbstständiges Arbeiten Gute Rahmenbedingungen zur Vereinbarkeit von Beruf und Privat­leben wie beispiels­weise flexible, familien­freundliche Arbeits­zeiten Eltern-Kind-Büro Organisation der Kinderbetreuung (Kita-Plätze) Sport- und Gesundheitsprogramme (z. B. Yoga, Fußball, aktive Mittags­pause, Fitness­kooperationen) Betriebliche Altersvorsorge und vermögens­wirksame Leistungen Gezielte fachliche und persönliche Weiter­ent­wicklung Freiraum für Kreativität sowie selbst­ständiges, ver­ant­wor­tungs­volles Arbeiten Mobiles Arbeiten
Zum Stellenangebot
123


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: