Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Weitere: Öffentlicher Dienst | Wissenschaft & Forschung: 1 Job

Berufsfeld
  • Weitere: Öffentlicher Dienst
Branche
  • Wissenschaft & Forschung
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 1
  • Ohne Berufserfahrung 1
Arbeitszeit
  • Home Office möglich 1
  • Teilzeit 1
  • Vollzeit 1
Anstellungsart
  • Befristeter Vertrag 1
Weitere: Öffentlicher Dienst
Wissenschaft & Forschung

Mitarbeiter (m/w/d) im Bereich Organisationsentwicklung

Mo. 06.12.2021
Langen (Hessen)
Wir, das Paul-Ehrlich-Institut, sind eine wissenschaftliche Einrichtung des Bundes, die für die Prüfung und Zulassung von Impfstoffen und biomedizinischen Arzneimitteln zuständig ist und im Bereich der Life Sciences Forschung betreibt. Die Vernetzung mit nationalen und internationalen Akteuren macht uns zu einem kompetenten Ansprechpartner für die Öffentlichkeit, Wissenschaft, Medizin, Politik und Wirtschaft. Wir suchen für unser Referat Z7 „Organisation“ zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Mitarbeiter (m/w/d) im Bereich Organisationsentwicklung Das Referat Organisation ist im klassischen Sinn bisher eng auf die Gestaltung von organisatorischen Regelungssystemen und die Dienstpostenbildung und Bewertung dieser nach der TV Entgeltordnung Bund bzw. KGST-Verfahren ausgerichtet. Doch verbunden mit den Zielen aus der Organisationsuntersuchung sollen diese Aufgaben­felder sukzessive erweitert und ausgedehnt werden. Neben der klassischen Organisationsarbeit gewinnt dadurch das Organisationsmanagement zunehmend an Bedeutung. Dies umfasst einerseits die Durchführung von Organisations­entwicklungs­maßnahmen (Aufgabenkritik mit Prozessoptimierung und anschließender Personalbedarfsermittlung im Sinne des Organisationshandbuchs des BMI). Andererseits geht es auch um Fragen der Aufbau- und der Ablauforganisation und um strategische Themen der Planung und Steuerung.1. Klassische Organisationsarbeit 1.1. Dienstpostenbildung und Bewertung dieser nach der TV Entgeltordnung Bund bzw. KGSt-Verfahren sowie 1.2. Entwicklung und fortlaufende Optimierung organisatorischer Regelungssysteme (wie z. B. Geschäftsverteilungsplan, Geschäftsordnung), dazu zählt Beratung der Führungskräfte beim Aufbau organisatorischer Strukturen auf der Ebene von Dienstposten Gestaltung und Bildung von Dienstposten in den Referaten und Fachgebieten unter Berücksichtigung prozessualer Zusammenhänge und Schnittstellen Erarbeitung, Pflege und Weiterentwicklung eines Rahmens zur Bildung von Bewertungsmaßstäben für das PEI nach der Entgeltordnung Bund Erarbeitung/Weiterentwicklung der Konventionen für das KGSt-Verfahren zur Anwendung im PEI 2. Organisationsmanagement (ggf. im Rahmen von Projekten) 2.1. Durchführung und Fortschreibung von Aufgabenkritik und Personalbedarfsermittlungen nach den Vorgaben des Organisationshandbuchs des BMI und 2.2. Verbesserung und kontinuierliche Weiterentwicklung der Prozesse und Strukturen (Ablauf- und Aufbauorganisation), dazu zählt Planung der Methoden und des Vorgehens Durchführung Belastbare Ergebnisdokumentation Laufbahnbefähigung für den gehobenen nichttechnischen Verwaltungsdienst oder abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium vorzugsweise in der Wirtschafts- oder Sozialwissenschaft mit Schwerpunkt Organisationsentwicklung oder vergleichbarer Abschluss Berufserfahrung in der Durchführung und Fortschreibung von Aufgabenkritik und Personal­bedarfs­ermittlungen wünschenswert Kenntnisse im Prozessmanagement und der Anwendung von Prozess­modellierungs­tools wünschenswert Analytisches Denkvermögen sowie eine selbstständige und proaktive Arbeitsweise Fähigkeit, sich schnell in unterschiedliche und komplexe Themengebiete einzuarbeiten Serviceorientierung und Kommunikationsfähigkeit Abteilungsübergreifendes, vernetztes Denken Beherrschung der gängigen Microsoft-Office-Programme Sehr gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift ist ein vielseitiger und anspruchsvoller Arbeitsplatz zentral im Rhein-Main-Gebiet mit guten Anschlüssen an das öffentliche Verkehrsnetz (Autobahn, Flughafen, S-Bahn). Als Arbeitgeber des öffentlichen Dienstes bieten wir die hierfür üblichen Sozialleistungen wie Jahressonderzahlung, Betriebsrente und vermögens­wirksame Leistung. Das Beschäftigungsverhältnis ist auf 3 Jahre befristet. Teilzeitbeschäftigung ist grundsätzlich möglich. Der Dienstposten ist nach E 10 TVöD Bund bewertet. Die Zuordnung zu den Stufen erfolgt unter Berücksichtigung der persönlichen einschlägigen Erfahrungen. Schwerbehinderte Bewerber (m/w/d) werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Das Paul-Ehrlich-Institut fördert die Gleichstellung von Menschen sowie die Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Hierfür bieten wir u. a. sehr flexible Arbeitszeiten (Teilzeitmodelle, Homeoffice, keine Kernarbeitszeiten), Kindergartenplätze und zahlreiche Fortbildungsmöglichkeiten.
Zum Stellenangebot


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: