Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Wirtschaftsingenieur | Wissenschaft & Forschung: 2 Jobs

Berufsfeld
  • Wirtschaftsingenieur
Branche
  • Wissenschaft & Forschung
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 2
  • Ohne Berufserfahrung 2
Arbeitszeit
  • Vollzeit 2
  • Teilzeit 1
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 2
Wirtschaftsingenieur
Wissenschaft & Forschung

Wirtschaftsingenieur*in, Wirtschaftswissenschaftler*in, Naturwissenschaftler*in Systemanalyse / Marktdesignanalyse

Do. 13.08.2020
Karlsruhe (Baden)
FRAUNHOFER-INSTITUT FÜR SYSTEM- UND INNOVATIONSFORSCHUNG ISI DAS FRAUNHOFER-INSTITUT FÜR SYSTEM- UND INNOVATIONSFORSCHUNG ISI IN KARLSRUHE SUCHT FÜR SEIN COMPETENCE CENTER ENERGIEPOLITIK UND ENERGIEMÄRKTE ZUM NÄCHSTMÖGLICHEN ZEITPUNKT EINE*N WIRTSCHAFTSINGENIEUR*IN, WIRTSCHAFTSWISSENSCHAFTLER*IN, NATURWISSENSCHAFTLER*IN SYSTEMANALYSE / MARKTDESIGNANALYSE Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Forschungsfelder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege. Das Fraunhofer ISI ist ein weltweit anerkanntes Exzellenzzentrum der Innovationsforschung. Durch die unterschiedlichen Schwer­punkte unserer sieben Competence Center bearbeiten wir zentrale Frage­stellungen der Innovationsdynamik und System­transformation interdisziplinär und aus einer ganzheitlichen Perspektive. Das Institut bietet einmalige Möglichkeiten der Anwendung und Entwicklung von neuen Ansätzen in der Innovationsforschung. Es hat eine enge Anbindung an zahlreiche Universitäten und Forschungseinrichtungen im In- und Ausland. Durch unsere führende Position in der theorie- und evidenz­basierten Beratung haben unsere Mitarbeitenden einzigartige Zugänge zu nationalen und internationalen Stakeholdern in Politik und Wirtschaft. Das Doktorandenprogramm des Fraunhofer ISI ist sehr eng an die Forschungsthemen und -projekte des Competence Centers geknüpft. Es besteht aus einer Orientierungs- und sich daran anschließenden Dissertationsphase und bietet den Promovierenden von Beginn an Unterstützung in Form eines internen Mentorings sowie vielfältige Weiterbildungsmöglichkeiten. Durch regelmäßige Kolloquien findet ein intensiver Austausch unter den Doktorand*innen mit erfahrenen Wissenschaftler*innen und Führungs­kräften statt. Die direkte Betreuung gewährleistet eine fokussierte Bearbeitung des Promotionsthemas.Die Stelle ist schwerpunktmäßig dem Geschäftsfeld „Strommärkte und -infrastrukturen“ zugeordnet. Darüber hinaus arbeiten Sie regelmäßig in anderen Geschäftsfeldern im Bereich der Energieversorgung mit. Ihre Arbeitsschwerpunkte werden im Bereich der modellbasierten Analyse von Energiesystemen, des Marktdesigns und der Policy-Analyse im Stromsektor liegen. Neben der Mitarbeit im Bereich der quantitativen Modellierung zählen auch qualitative Analysen zu Ihren Aufgaben.Sie verfügen über einen Diplom- oder Masterabschluss mit Prädikatsexamen und beabsichtigen, zu promovieren. Idealerweise bringen Sie Erfahrung in quantitativen sowie qualitativen Methoden und energie­wirtschaftliche oder energietechnische Kenntnisse im Bereich der erneuerbaren Energien mit. Sie sollten an interdisziplinären Fragestellungen interessiert sein und über ein hohes Maß an Selbst­ständigkeit und Teamfähigkeit verfügen. Vorausgesetzt werden sehr gute deutsche und englische Sprachkenntnisse in Wort und Schrift sowie die Fähigkeit, Arbeitsergebnisse in mündlicher und schriftlicher Form überzeugend zu präsentieren.Es erwarten Sie interessante und abwechslungsreiche Projekte für öffentliche und private Auftraggeber auf nationaler und internationaler Ebene mit Kontakten zu Wirtschaft, Forschung und Politik, eine gut aus­gestattete technische Infrastruktur sowie ein aufgeschlossenes und kollegiales Team. Sie forschen mit uns an den zentralen Fragestelllungen zur Ausgestaltung der Energiewende. Wir entwickeln gemeinsam das Modell Enertile weiter. Sie arbeiten an einem attraktiven und modernen Arbeitsplatz mit anspruchsvollen Aufgaben in einem kollegialen und interdisziplinären Team mit höchstem akademischem Anspruch. Wir unterstützen Karriere­entwicklung und individuelle Weiterentwicklung unter anderem durch umfangreiche und zielgerichtete Fortbildungsmaßnahmen und Karriereprogramme und die Möglichkeit zu nationalen und internationalen Konferenzbesuchen. Wir bieten Ihnen eine flexible Arbeitszeitgestaltung und Sport­angebote. Die Vereinbarkeit von Beruf und Familie unterstützen wir durch Kooperationen mit institutsnahen Kinder­tages­stätten sowie Angeboten im Bereich Kinder­notbetreuung und Home­care/Eldercare. Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen basieren auf dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD). Zusätzlich kann Fraunhofer leistungs- und erfolgsabhängige variable Vergütungsbestandteile gewähren. Die Stelle ist vorerst auf ein Jahr befristet, eine anschließende Verlängerung mit Möglichkeit zur Promotion wird angestrebt. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt. Wir weisen darauf hin, dass die gewählte Berufsbezeichnung auch das dritte Geschlecht miteinbezieht. Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf eine geschlechtsunabhängige berufliche Gleichstellung.
Zum Stellenangebot

Manager* Life Cycle Assessment für Batteriezellen

Mi. 12.08.2020
Münster, Westfalen
FRAUNHOFER-INSTITUT FÜR PRODUKTIONSTECHNOLOGIE IPT SIE MÖCHTEN DEN TECHNOLOGISCHEN UND ÖKOLOGISCHEN WANDEL AKTIV MITGESTALTEN? VERSTÄRKEN SIE UNSER TEAM AM STANDORT MÜNSTER ALS MANAGER* – LIFE CYCLE ASSESSMENT FÜR BATTERIEZELLEN Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Forschungsfelder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege. Die Fraunhofer Forschungsfertigung Batteriezelle (FFB) in Münster ist die zentrale Forschungs- und Fertigungsinfrastruktur zur Befähigung der Industrie für eine ökonomische und ökologische Produktion von Batteriezellen. Als Teil unseres interdisziplinären Teams entwickeln Sie Life Cycle Assessments (LCA) für Batteriezellen und schaffen damit die Basis für »Grüne Batterien – made in Germany & Europe«. Mit Ihrer Arbeit leisten Sie einen wichtigen Beitrag zur Entwicklung einer modernen und ökologisch nachhaltigen Batteriezellproduktion für Deutschland und Europa. Aufbau eines Life-Cycle-Managements für die Fraunhofer Forschungsfertigung Batteriezelle Auswahl, Entwicklung und Durchführung von Methoden und Verfahren zur ökologischen Bewertung von Batteriezellen bzw. der Batteriezellproduktion Durchführung von Workshops und Studien zur Erfassung von LCA-relevanten Kennzahlen Erstellen von LCA-Roadmaps zur Identifikation zukünftiger Anforderungsbedarfe und Lösungsmöglichkeiten Laufende Marktanalyse und Beobachtung der Gesetzgebung sowie Ableiten entsprechender Handlungsoptionen Entwicklung von LCA-Dienstleistungsangeboten und langfristiger Ausbau zu einem eigenständigen Forschungs- bzw. Geschäftsbereich Erfolgreich abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium des Ingenieurwesens, Wirtschaftsingenieurwesens, der Wirtschaftswissenschaften oder einer vergleichbaren Fachrichtung Idealerweise erste Praxiserfahrung im Life Cycle Assessment bzw. in der Ökobilanzierung Begeisterung für ökologisch-technische Fragestellungen sowie Spaß an der eigenständigen Entwicklung von Verfahren und Konzepten Ausgeprägte Methodenkompetenz und gutes Normenverständnis Gute analytische und konzeptionelle Fähigkeiten Teamfähigkeit und Kommunikationsstärke Eigeninitiative, Verantwortungsbewusstsein und Einsatzbereitschaft Eine unternehmerische Denk- und Handlungsweise sowie ein gutes Gespür für Kundenbedürfnisse Sehr gutes Deutsch und Englisch in Wort und Schrift Ein hoch motiviertes und kollegiales Team Freiraum für Verantwortung und zur Umsetzung eigener Ideen Enge Zusammenarbeit mit namhaften Industriepartnern unterschiedlichster Branchen Exzellente fachliche und persönliche Weiterentwicklung durch eine Vielzahl an internen Weiterbildungsprogrammen Flexible Arbeitszeiten Wir setzen auf Vielfalt und berufliche Chancengleichheit. Wir unterstützen unsere Mitarbeitenden bei der Vereinbarkeit von Privatleben, Familie und Beruf. Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen basieren auf dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD). Zusätzlich kann Fraunhofer leistungs- und erfolgsabhängige variable Vergütungsbestandteile gewähren. Die Stelle ist zunächst auf 2 Jahre befristet. Es besteht die Möglichkeit der Verlängerung. Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39 Stunden. Die Stelle kann auch in Teilzeit besetzt werden. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt. Wir weisen darauf hin, dass die gewählte Berufsbezeichnung auch das dritte Geschlecht miteinbezieht. Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf eine geschlechtsunabhängige berufliche Gleichstellung. Das Fraunhofer-Institut für Produktionstechnologie IPT stellt auch in Zeiten von COVID-19 ein! Um Sie kennenzulernen sind wir bestens gerüstet: Der Bewerbungsprozess ist vollständig digitalisiert und Kennenlerngespräche finden überwiegend per Teams, Skype oder Telefonat statt.
Zum Stellenangebot


shopping-portal