Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Wissenschaft & Forschung: 191 Jobs in Berlin

Berufsfeld
  • Sachbearbeitung 19
  • Assistenz 16
  • Sekretariat 15
  • Netzwerkadministration 10
  • Systemadministration 10
  • Administration 9
  • Fachhochschule 8
  • Forschung 8
  • Labor 8
  • Universität 8
  • Weitere: Bildung und Soziales 8
  • Gruppenleitung 7
  • Projektmanagement 7
  • Teamleitung 7
  • Elektronik 6
  • Elektrotechnik 6
  • Consulting 5
  • Engineering 5
  • Leitung 5
  • Physik 5
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen
Branche
  • Wissenschaft & Forschung
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 175
  • Ohne Berufserfahrung 101
  • Mit Personalverantwortung 10
Arbeitszeit
  • Vollzeit 165
  • Teilzeit 84
  • Home Office 46
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 105
  • Befristeter Vertrag 71
  • Studentenjobs, Werkstudent 12
  • Ausbildung, Studium 5
  • Arbeitnehmerüberlassung 1
  • Berufseinstieg/Trainee 1
  • Promotion/Habilitation 1
Wissenschaft & Forschung

IT-Entwickler*in (m/w/d) VIVO-Plattform

Fr. 18.06.2021
Berlin
Die Berlin University Alliance (BUA) ist der gemeinsame Verbund der drei Berliner Universitäten Freie Universität Berlin, Humboldt-Universität zu Berlin, Technische Universität Berlin sowie der Charité - Universitätsmedizin Berlin. Die vier Partnerinnen haben sich zusammengeschlossen, um den Wissenschaftsstandort Berlin zu einem gemeinsamen Forschungsraum weiter zu entwickeln, der zur internationalen Spitze zählt. Gemeinsam forschen, lehren, lernen und arbeiten rund 1.700 Professuren, 100.000 Studierende, 12.000 Promovierende und 26.000 Beschäftigte in der Berlin University Alliance. Im Rahmen der BUA soll eine Plattform für die Recherche, Sammlung und Darstellung von Wissenschaftler*innen, ihrer Forschung und ihren Aktivitäten aufgesetzt werden. Mittels der Open Source Software ViVo soll eine verbundweite, föderierte Forschungsinformationsplattform (FIP) auf Grundlage standardkonformer Forschungs- und Personendaten aufgebaut werden. Weiterhin soll eine den Verbund repräsentierende Ontologie zur Abbildung der gewünschten Datenanalysen, -visualierungen und -zusammenführungen entwickelt werden. Der kontinuierliche Austausch mit den Verbundpartnern über ihre Bedarfe und Prioritäten bei der Auswertung und Darstellung ihrer Forschungsinformationen ist integraler Bestandteil des Projekts. Damit verfolgt die BUA zudem das Ziel, die Wissenschaftskommunikation und den Wissenstransfer durch die transparente Aufbereitung und Darstellung ihrer Forschungsprofile und -informationen zu erweitern. ZE Computer- und Medienservice IT-Entwickler*in (m/w/d) VIVO-Plattform befristet bis 30.09.2023 - E 13 TV-L HU (Teilzeitbeschäftigung ggf. möglich)Entwicklung der Plattform in Abstimmung mit dem Team; Implementierung von Schnittstellen und Einbindung von weiteren AnwendungenAbgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium der Informatik oder gleichwertige Fähigkeiten und Erfahrungen; mehrjährige Erfahrung in der Softwareentwicklung im Bereich Semantic Web und Java; Erfahrungen im Bereich Forschungsinformationssysteme und zum Kerndatensatz Forschung; gute Kenntnisse im Bereich Semantic Web, OWL2, RDF, SPARQL, Solr und Triple Stores; Kenntnisse von CASRAI, EUROCRIS, DCterms, BIBO, OCLC, ORCiD; Kenntnisse von digitalen Repositorien und Metadaten; Erfahrung im Deployment und Betrieb von Diensten; sehr gute Kenntnisse aktueller Web-Technologien (Frameworks, HTML, Javascript, CSS); Kenntnisse im Bereich IT-Sicherheit; sehr gute deutsche und englische Sprachkenntnisse in Wort und Schrift; Teamfähigkeit, Kommunikationsfähigkeit, Engagement, Serviceorientierung und Flexibilitätein hochmodernes Arbeitsumfeld, eine tarifliche Eingruppierung (TV-L) sowie breite Entfaltungs- und Gestaltungsmöglichkeiten im Rahmen des Aufgabengebiets, flexible, geregelte Arbeitszeiten (Gleitzeit) und sehr gute Weiterbildungsmöglichkeiten. Als familiengerechte Hochschule fördern wir die Vereinbarkeit von Beruf und Familie. Home-Office ist möglich und wird praktiziert.
Zum Stellenangebot

Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in im Bereich Prozessentwicklung Wafertechnologie

Fr. 18.06.2021
Berlin
FRAUNHOFER-INSTITUT FÜR NACHRICHTENTECHNIK, HEINRICH-HERTZ-INSTITUT, HHI DAS FRAUNHOFER HEINRICH-HERTZ-INSTITUT (HHI), BEREICH PHOTONISCHE KOMPONENTEN, SUCHT FÜR DIE ARBEITSGRUPPE FAB EINE*N WISSENSCHAFTLICHE*N MITARBEITER*IN IM BEREICH PROZESSENTWICKLUNG WAFERTECHNOLOGIE Das Fraunhofer-Institut für Nachrichtentechnik, Heinrich-Hertz-Institut, ist eines von 75 Instituten der Fraunhofer-Gesellschaft. Als eine der führenden Organisationen für angewandte Forschung in Europa bietet sie engagierten Bewerber*innen anspruchsvolle Aufgaben mit Verantwortung und Gestaltungs­spielraum. Forschung und Entwicklung im Bereich der Prozesstechnologie für InP-Wafer Neu- und Weiterentwicklung von verschiedenen Plasmaätzprozessen für die Halbleitertechnologie unter Nutzung von statistischen Methoden, modernsten Analysetechniken wie z. B. SEM und FIB sowie in situ Messmethoden wie z. B. Massenspektrometrie, Ellipsometrie und Plasmalinienanalyse Dokumentation der Ergebnisse und Erstellung von ISO-Dokumenten zur Qualitätssicherung Zusammenarbeit mit Wissenschaftler*innen bei der Entwicklung von neuartigen photonischen Bauelementen Mit Hilfe eines breit aufgestellten und erfahrenen Teams überwachen Sie den technischen Zustand der Anlagen, planen Inspektions- und Wartungsarbeiten und sorgen somit für eine hohe Anlagen­verfügbarkeit. Abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Master, Diplom) einer Naturwissenschaft (Physik oder Chemie) oder einer Ingenieurwissenschaft mit Verbindung zur Halbleitertechnologie Sie besitzen fundiertes Fachwissen und praktische Erfahrung in der Herstellung von Halb­leiter­bauelementen, idealerweise auf Basis von III-V-Verbindungshalbleitern, sowie in der Plasma- und Vakuumtechnik. Idealerweise haben Sie praktische Erfahrungen im Bereich der Analytik wie z. B. AFM, SEM, EDX etc. Sie verfügen über praktische Erfahrungen in der anwendungsorientierten und industrienahen Forschung und bringen idealerweise Erfahrungen auf dem Gebiet der Prozessentwicklung mit. Sie bringen eine ausgeprägte Begeisterung für Technik mit und wollen verstehen, wie die Dinge funktionieren. Dies versetzt Sie in die Lage, Fehler schnellstmöglich zu lokalisieren und zu beheben. Sehr gute deutsche und englische Sprachkenntnisse Kommunikationsgeschick und Teamgeist, eine ausgeprägte Hands-on-Mentalität sowie eine zielorientierte Arbeitsweise und die Motivation, sich in neue Themengebiete hineinzudenken Wir bieten Ihnen eine erstklassige Arbeitsumgebung in einem führenden Forschungsinstitut sowie flexible Arbeitszeiten zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie. Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen basieren auf dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD). Zusätzlich kann Fraunhofer leistungs- und erfolgsabhängige variable Vergütungsbestandteile gewähren. Die Stelle ist zunächst auf 2 Jahre befristet. Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39 Stunden. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt. Wir weisen darauf hin, dass die gewählte Berufsbezeichnung auch das dritte Geschlecht miteinbezieht. Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf eine geschlechtsunabhängige berufliche Gleichstellung. Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Forschungsfelder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege.
Zum Stellenangebot

Wissenschaftlicher Berater Informationstechnik / Industrie 4.0 im Mittelstand (d/m/w)

Fr. 18.06.2021
Berlin
Die VDI/VDE Innovation + Technik GmbH ist ein führender Dienstleister, wenn es um Fragen zu Innovation und Technik geht. Unsere Mitarbeiter:innen arbeiten in interdisziplinären Teams als Exper:tinnen aus Natur-, Ingenieur-, Gesellschafts- und Wirtschaftswissenschaften zusammen. Wir unterstützen und beraten bei der Analyse komplexer Vorhaben oder Marktsituationen, bei der Förderung mit Forschungsprogrammen aus Bund, Ländern und EU und organisieren Geschäftsstellen oder Kontaktbüros für Forschung und Wirtschaft. Wissenschaftlicher Berater Informationstechnik / Industrie 4.0 im Mittelstand (d/m/w)Bereich: Innovation und KooperationStandort: BerlinKennziffer: 152544 Fachliche Beratung, Begutachtung und Begleitung von Forschungs- und Entwicklungsprojekten zu den Themen Digitalisierung der Produktion, Steuerung bzw. Regelung von Anlagen und Verarbeitungsmaschinen sowie Informations­technik  Beratung von Unternehmen und Forschungseinrichtungen in Bezug auf die Antragstellung in öffentlichen Förder­programmen  Präsentation der Förderprogramme und ihrer Ergebnisse auf Fachveranstaltungen  Unterstützung bei innovationsbegleitenden Maßnahmen, wie z. B. der Planung und Durchführung von Veranstaltungen und Veröffentlichungen  Wissenschaftlicher Austausch mit und Wissenstransfer in die Netzwerk- und Fachcommunity, bestehend aus Unternehmen und Forschungseinrichtungen Erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium (Master oder Diplom) in einer technischen Disziplin, bspw. Informations­technik im Maschinenwesen, Technische Informatik oder vergleichbar  Interesse an Themen Technologieentwicklung und Innovationsförderung sowie nachgewiesene Berufserfahrung im industriellen Umfeld oder in einer Forschungs- und Entwicklungsabteilung wünschenswert  Fähigkeit, komplexe Themenstellungen zu durchdringen und diese auch fachfremden Personen verständlich erläutern zu können  Sorgfältige und effiziente Arbeitsweise mit hoher Dienstleistungsorientierung  Sehr gutes mündliches und schriftliches Ausdrucksvermögen in deutscher Sprache Arbeitszeitflexibilität und Familienfreundlichkeit Bei uns arbeiten Sie 38,5 Stunden pro Woche bei einer Vollzeitbeschäftigung, dazu bieten wir Ihnen 30 Tage Urlaub im Jahr. Sollten Überstunden anfallen, können Sie diese über Ihr Gleitzeit­konto ausgleichen. Im Bedarfsfall und wenn Ihre Position es zulässt, können Sie nach Abstimmung auch mobil von zu Hause arbeiten. Familie und Beruf unter einen Hut zu bringen ist oft nicht so einfach. Uns ist es ein wichtiges Anliegen, dass dies gelingt. Bitte geben Sie daher bei Ihrer Bewerbung direkt an, ob Sie in Teilzeit arbeiten möchten. Entwicklungsmöglichkeiten Sie haben bei uns die Möglichkeit direkt Verantwortung zu übernehmen, eigene Ideen einzu­brin­gen und neue Impulse zu geben. Ob bei der Akquisition neuer Projekte, als Expert:in oder bei der Verbesserung interner Abläufe – Ihre Ideen sind gern gesehen! Im Einführungsseminar erhalten Sie wichtige Informationen für Ihren erfolgreichen Start. Ihre persönlichen und fachlichen Entwick­lungsziele halten Sie zudem jährlich gemeinsam mit Ihrer Führungskraft fest. Attraktive Konditionen Sie profitieren von einer attraktiven Vergütung einschließlich Weihnachts-, Urlaubsgeld, vermö­gens­wirksamen Leistungen und einer betrieblichen Altersvorsorge. Außerdem übernehmen wir Ihre ÖPNV-Fahrtkosten im Stadtgebiet.
Zum Stellenangebot

MTLA / Medizinisch technischer Labor Assistent (m/w/d) Klinische Chemie

Fr. 18.06.2021
Berlin
Herzlich willkommen im Labor 28! Seit mehr als 40 Jahren führen wir für Ärzte, Zahnärzte, Kranken­häu­ser, arbeitsmedizinische Einrichtungen und Institute qualitativ hochwertige Laboruntersuchungen in den Fachgebieten der Laboratoriumsmedizin, Mikrobiologie, Virologie, Infektionsserologie, Hygiene, Trans­fusions­medizin sowie Molekulargenetik durch. Rund 300 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus über 20 verschiedenen Berufen arbeiten hier, um Patientinnen und Patienten im Großraum Berlin eine optimale medizinische Versorgung zu ermöglichen. Wir tragen daher große Verantwortung – helfen Sie uns dabei, dieser stets gerecht zu werden! Verstärken Sie unser Team als MTLA (m/w/d) Klinische Chemie Sie untersuchen selbstständig Patientenproben auf verschiedene Parameter mittels automatisierter Analyseverfahren. Sie bearbeiten Notfall- und Eiligproben sowie Ringversuche souverän und gewissenhaft. Ihren Arbeitsplatz organisieren Sie selbstständig und arbeiten an der Validation und Etablierung neuer Verfahren und Gerätesysteme mit. Sie pflegen und warten die Analysegeräte. Zudem achten Sie darauf, dass Reagenzien und Kontroll- und Verbrauchsmaterial jederzeit in ausreichenden Mengen zur Verfügung stehen. attraktive Entwicklungsmöglichkeiten im gesamten Dienstleistungsspektrum eines der modernsten Labore Deutschlands einen sicheren Arbeitsplatz mit unbefristetem Vertrag 31 Tage Urlaub und Urlaubsgeld ein sympathisches, hilfsbereites Team, das Sie intensiv einarbeitet und mit Rat und Tat zur Seite steht Feedbackkultur und wertschätzenden Umgang strukturierte Fort- und Weiterbildungen finanzieller Zuschuss zum Firmenticket Mitarbeiterevents, wie z.B. Sommerfest und Nikolausfrühstück mit einer erfolgreich abgeschlossenen Ausbildung als Medizinisch-technische/r Laboratoriums-Assistent (m/w/d) oder mit anerkanntem ausländischem Abschluss mit Berufserlaubnis nach MTA-G Ein Plus aber kein Muss: erste Erfahrungen im Bereich der Klinischen Chemie mit eigenständiger Arbeitsweise und dennoch Freude an der Arbeit im Team einem wirksamen Impfschutz gegen Hepatitis A & B sowie Masern mit der Bereitschaft zur Arbeit im Schichtbetrieb (keine Nachtschichten, keine Sonntagsarbeit)
Zum Stellenangebot

Systemadministrator*in (m/w/d)

Fr. 18.06.2021
Berlin
Die Berlin University Alliance (BUA) ist der gemeinsame Verbund der drei Berliner Universitäten Freie Universität Berlin, Humboldt-Universität zu Berlin, Technische Universität Berlin sowie der Charité - Universitätsmedizin Berlin. Die vier Partnerinnen haben sich zusammengeschlossen, um den Wissenschaftsstandort Berlin zu einem gemeinsamen Forschungsraum weiter zu entwickeln, der zur internationalen Spitze zählt. Gemeinsam forschen, lehren, lernen und arbeiten rund 1.700 Professuren, 100.000 Studierende, 12.000 Promovierende und 26.000 Beschäftigte in der Berlin University Alliance. Im Rahmen der BUA soll eine Plattform für die Recherche, Sammlung und Darstellung von Wissenschaftler*innen, ihrer Forschung und ihren Aktivitäten aufgesetzt werden. Mittels der Open Source Software ViVo soll eine verbundweite, föderierte Forschungsinformationsplattform (FIP) auf Grundlage standardkonformer Forschungs- und Personendaten aufgebaut werden. Weiterhin soll eine den Verbund repräsentierende Ontologie zur Abbildung der gewünschten Datenanalysen, -visualierungen und -zusammenführungen entwickelt werden. Der kontinuierliche Austausch mit den Verbundpartnern über ihre Bedarfe und Prioritäten bei der Auswertung und Darstellung ihrer Forschungsinformationen ist integraler Bestandteil des Projekts. Damit verfolgt die BUA zudem das Ziel, die Wissenschaftskommunikation und den Wissenstransfer durch die transparente Aufbereitung und Darstellung ihrer Forschungsprofile und -informationen zu erweitern. ZE Computer- und Medienservice Systemadministrator*in (m/w/d) mit 1/2-Teilzeitbeschäftigung befristet bis 30.09.2023Inbetriebnahme und Betrieb der ViVo-Plattform; Sicherstellung eines verlässlichen und sicheren Betriebs der Plattform; Einbindung von weiteren Anwendungen und ToolsAbgeschlossenes Hochschulstudium der Informatik oder vergleichbare Fähigkeiten und Erfahrungen; mehrjährige Erfahrung im Bereich Semantic Web und Java; Erfahrungen im Bereich Forschungsinformationssysteme und zum Kerndatensatz Forschung; gute Kenntnisse in den Bereichen Semantic Web, OWL2, RDF und SPARQL; Erfahrungen im Betrieb von Solr und Triple Stores; Kenntnisse von digitalen Repositorien und Metadaten; mehrjährige Erfahrung im Deployment und IT-Betrieb von Diensten; sehr gute Kenntnisse aktueller Web-Technologien (Frameworks, HTML, Javascript, CSS); Kenntnisse im Bereich IT-Sicherheit, sehr gute deutsche und englische Sprachkenntnisse in Wort und Schrift; Teamfähigkeit, Kommunikationsfähigkeit, Engagement, Serviceorientierung und Flexibilitätein hochmodernes Arbeitsumfeld, eine tarifliche Eingruppierung (TV-L) sowie breite Entfaltungs- und Gestaltungsmöglichkeiten im Rahmen des Aufgabengebiets, flexible, geregelte Arbeitszeiten (Gleitzeit) und sehr gute Weiterbildungsmöglichkeiten. Als familiengerechte Hochschule fördern wir die Vereinbarkeit von Beruf und Familie. Home-Office ist möglich und wird praktiziert.
Zum Stellenangebot

Sachbearbeiter*in in der Personalverwaltung (m/w/d)

Fr. 18.06.2021
Berlin
Die 1810 gegründete Humboldt-Universität zu Berlin ist eine der führenden deutschen Hochschulen. Als Voll­universität mit über 35.000 Studierenden verbindet sie Forschungs­exzellenz mit innovativer Nachwuchs­förderung. Ihre inter­nationalen Netzwerke, interdis­ziplinären Forschungs­kooperationen sowie ihre pro­gressiven Lehrkonzepte prägen den Wissenschafts­standort Berlin. Die Humboldt-Universität verfügt über den Status einer Exzellenz­universität. Abteilung für Personal und Personalentwicklung - Referat Tarifbeschäftigte (Referat III B)) Sachbearbeiter*in in der Personalverwaltung (m/w/d) E 9b TV-L HU (Vertretungseinstellung vorauss. befristet bis 25.11.2021, Verlängerung als Elternzeitvertretung und Teilzeitbeschäftigung ggf. möglich)Bearbeitung aller Vertrags- und Personaleinzelangelegenheiten des wissenschaftlichen und nichtwissenschaftlichen Personals im Arbeitsverhältnis; Einstellungen und Weiterbeschäftigungen aus Haushalts- und Drittmitteln; Ermittlung der Höchstbefristungen nach WissZeitVG; Festsetzung der Erfahrungsstufen; Bearbeitung tarifrechtlicher EinzelfallstellungenAbgeschlossenes (Fach-)Hochschulstudium der Verwaltungswissenschaften oder einer vergleichbaren Fachrichtung bzw. gleichwertige Kenntnisse und Erfahrungen; Kenntnisse in den einschlägigen Rechtsgebieten, insb. im Tarif- und Hochschulrecht, WissZeitVG sowie im allgemeinen Arbeitsrecht; Englischkenntnisse; versierter Umgang mit Office-Software; Erfahrung in der Arbeit mit SAP HCM erwünscht; selbständige, sorgfältige, strukturierte Arbeitsweise, gute Auffassungsgabe, Teamfähigkeit, serviceorientierte Arbeitshaltung und die Fähigkeit, auch in arbeitsintensiven Phasen konzentriert, effizient und ergebnisorientiert zu arbeiten
Zum Stellenangebot

Energiemanager*in (w/m/d)

Fr. 18.06.2021
Berlin
Das Max-Delbrück-Centrum für Molekulare Medizin in der Helmholtz-Gemeinschaft gehört zu den international führenden biomedizinischen Forschungszentren. Nobelpreisträger Max Delbrück, geboren in Berlin, war ein Begründer der Molekular­biologie. An den MDC-Standorten in Berlin-Buch und Mitte analysieren Forscher*innen aus rund 60 Ländern das System Mensch – die Grundlagen des Lebens von seinen kleinsten Bausteinen bis zu organübergreifenden Mechanismen. Wenn man versteht, was das dynamische Gleichgewicht in der Zelle, einem Organ oder im ganzen Körper steuert oder stört, kann man Krankheiten vorbeugen, sie früh diagnostizieren und mit passgenauen Therapien stoppen. Die Erkenntnisse der Grundlagenforschung sollen rasch Patient*innen zugutekommen. Das MDC fördert daher Ausgründungen und kooperiert in Netzwerken. Besonders eng sind die Partnerschaften mit der Charité – Universitätsmedizin Berlin im gemeinsamen Experimental and Clinical Research Center (ECRC) und dem Berlin Institute of Health (BIH) der Charité sowie dem Deutschen Zentrum für Herz-Kreislauf-Forschung (DZHK). Am MDC arbeiten 1.600 Menschen. Finanziert wird das 1992 gegründete MDC zu 90 Prozent vom Bund und zu 10 Prozent vom Land Berlin. Als Energiemanager*in sind Sie selbständig für das Energiecontrolling des MDC und den perspektivischen Aufbau eines Energiemanagementsystems mit allen relevanten Anforderungen verantwortlich. Das beinhaltet auch die Konzipierung, Ausschreibung, Fachbauleitung und Implementierung von Maßnahmen und Projekten zur Umsetzung einer energieeffizienten Betriebsweise und Betriebsführung der gebäudetechnischen Anlagen. Planung und Umsetzung von Projekten und Maßnahmen zur Energieerfassungstechnik und Optimierung der gebäudetechnischnen Anlagen Zählermanagement von der Konzepterstellung über die Implementierung bis zur funktionalen Überwachung, Instandsetzung und Zählerdatenbankpflege Auswertung und Analyse der Medienverbräuche und Ableitung von innerbetrieblichen Handlungsempfehlungen Internes und externes Benchmarking im Rahmen des Energiecontrollings Unterstützung im Rahmen des Energie-Audits Mitarbeit in Themen des MDC-Nachhaltigkeitsmanagements Teilnahme am Rufbereitschaftsdienst der Abteilung Abgeschlossenes Ingenieurstudium, Techniker- oder Meisterausbildung Idealerweise verfügen Sie über Berufserfahrung im o. g. Bereich des Energiecontrollings/-managements Freude an Teamarbeit sowie hohe Servicebereitschaft und Kundenorientierung Kommunikationsfreude Projekt- und Praxiserfahrung EDV-Kenntnisse (u. a. Kenntnisse Gebäudeautomation, AVA-Software, Analyse- und Reportingsoftware, SAP) Gute Englischkenntnisse Internationales Arbeitsumfeld mit Kommunikation in englischer und deutscher Sprache Interessante Karrieremöglichkeiten und umfangreiches Qualifizierungs- und Weiterbildungsangebot Vereinbarkeit von Familie und Beruf zertifiziert durch das audit berufundfamilie Vielfältige Unterstützung für „Neu-Berliner*innen“ (Welcome & Family Office) Betriebliches Gesundheitsmanagement mit Fitnesscenter Außerdem profitieren Sie von: Einer Vergütung nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst des Bundes (TVöD Bund), inklusive zusätzlicher betrieblicher Altersversorgung Flexiblen Arbeitszeiten und Unterstützungsangeboten für die Kinderbetreuung Einem idyllischen grünen Campus, der bestens mit Fahrrad, ÖPNV oder dem Auto zu erreichen ist Vergütung Die Vergütung erfolgt nach TVöD Bund, je nach Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen bis Entgeltgruppe E 12. Gewünschter Eintrittstermin 1. August 2021 Das MDC engagiert sich für Vielfalt und setzt sich aktiv für die Chancengleichheit aller Beschäftigten unabhängig von Herkunft, Religion, Weltanschauung, gesundheitlicher Beeinträchtigung, Alter oder sexueller Identität ein. Wir freuen uns auf Bewerbungen von aufgeschlossenen Menschen, die gerne in diversen Teams arbeiten. Bewerbungen von Schwerbehinderten werden besonders berücksichtigt.
Zum Stellenangebot

Teamassistenz (m/w/d)

Fr. 18.06.2021
Berlin
Das InGef - Institut für angewandte Gesundheitsforschung Berlin GmbH konzentriert seine Forschungsprojekte vornehmlich auf anwendungsnahe Themen, die kurz- und mittelfristig Einfluss auf die medizinische und wirtschaftliche Versorgungsqualität und Loyalität der Krankenversicherten haben. InGef ist ein Tochterunternehmen der spectrumK GmbH. spectrumK deckt als Dienstleistungsunternehmen im Gesundheits-wesen für gesetzliche Krankenkassen und Pflegekassen alle wesentlichen Elemente der gesamten Dienstleistungskette ab und hat über 10 Jahre Dienstleistungserfahrung in den Bereichen Beschaffung, Versorgung, Versorgungsforschung, Pflege, Finanzen, E-Services, Recht sowie Analyse und Beratung. Wir suchen zur Unterstützung unseres Teams zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Teamassistenz (m/w/d) in Teilzeit (20-25h/Woche). Im Mittelpunkt Ihrer Arbeit steht die Übernahme allgemeiner Organisations- und Assistenzaufgaben am InGef.Teamassistenz (m|w|d) in Teilzeit (20-25 Std./ Wo.)Angebots- und Vertragserstellung sowie Abrechnung von Projekten (u. a. Drittmittel)Kommunikation mit Projektpartnern aus der Gesundheitswirtschaft, Universitäten und wissenschaftlichen ForschungseinrichtungenBetreuung des Wissenschaftlichen BeiratsUnterstützung bei der Betreuung des CRM-SystemsOptimierung der Arbeitsprozesse, kommunikative Schnittstelle zwischen Institut und Abteilungen der MuttergesellschaftÜbernahme der Reise-, Termin- und Ablaufkoordination von Meetings, Sitzungen etc.Sicherstellung einer reibungslosen Kommunikation und Korrespondenz zwischen Projekt-/Teamleitung und den Fachabteilungen innerhalb der InGefEine abgeschlossene kaufmännische Ausbildung, gerne mit Bezug zum Gesundheitswesen oder abgeschlossenes (Fach-) Hochschulstudium in einem Zweig der Betriebswirtschaft oder vergleichbarOrganisationstalent und Kommunikationsgeschick in Deutsch und EnglischSelbständige, strukturierte und zuverlässige ArbeitsweiseVersierter Umgang mit Microsoft OfficeBerufserfahrung sowie Kenntnisse der gesetzlichen Krankenversicherung und der Gesundheitsforschung sind von VorteilAngenehmes Arbeitsklima in einem motivierten und interdisziplinären Team mit einer gelebten, offenen Unternehmenskultur und flachen HierarchienFachliche WeiterbildungsmöglichkeitenBetriebliche AltersvorsorgeFlexible ArbeitszeitmodelleErste-Hilfe-Kurse auf freiwilliger BasisModern eingerichtete Büroarbeitsplätze (mobiles Arbeiten ist möglich) Gute VerkehrsanbindungLeasing eines Job-RadesZunächst für 2 Jahre befristet
Zum Stellenangebot

Technical Integration Consultant (m/w/d)

Do. 17.06.2021
Berlin
About us: DasLab GmbH is a digital testing aggregator platform founded in 2020 by a collective of highly experienced healthcare experts to counter the Covid-19 outbreak. By accessing our proprietary and vendor-neutral Web-App, customers are able to easily search for an available lab nearby, book a test and receive a digital result. Vendors, therefore, get access to much-desired additional volumes. In a world where testing and "health passports" are becoming increasingly the norm, DasLab GmbH will act as your companion, storing all test results from PCR, antibody, vaccination up to any further diagnostic test safely in its digital wallet. Unifying the leading healthcare experts with a lean technical team we revolutionize the world of lab testing. As a fast growing, international company we are looking for you to write history in the digital illustration of diagnostic results. Support customers/sales teams to onboard clients on a web-based SaaS platform Working with IT/Tech specialists on client side to understand and define the interface requirements Evaluation of potential technical changes to our interface system and/or solution Onboarding of new customers and their IT system Ensure the communication between our client's IT Manager and the internal development team Documentation of interface/system parameters within the Client Documentation Solution Definition and build up of Client Documentation Solution within PipeDrive Writing of specific user manuals which concern the integration interface solution Experienced system/service/support engineer or medical solution specialist Min. 5 years working experience in this role Background in medical software systems with focus on Hospital/Laboratory Information Systems Experienced in HL7/FIHR eventually DICOM and RestAPI - JSON based Programming skills are not requested but a plus Good communication and organizational skills Capacity for teamwork and high eagerness to learn Excellent English and German skills Remote work and flexible working hours Become part of a dynamic growing and international team Room for creative ideas in a fast developing Startup Personal responsibility from the first hour within a flat hierarchy 30 days vacation entitlement A cool team is waiting for you - it's an invitation of a kick start at a real Startup with an international investor network. We offer you an ideal chance for personal growth as well, because we are young but supported by experienced management. We give you the freedom to build up a financial structure in the very first beginning and you can learn to guide us to the next level of excellence.
Zum Stellenangebot

IT-Systembetreuer (m/w/d) Infrastruktur

Do. 17.06.2021
Berlin
Die Medizinisch-Diagnostischen Institute (MDI) Limbach Berlin GmbH betreiben in Berlin drei Medizinische Versorgungszentren sowie eine Reihe von Krankenhauslaboratorien. Wir betreuen als Dienstleister mehr als 1200 niedergelassene Ärzte und mehrere Kliniken mit einem umfangreichen Leistungsportfolio und gehörten zu den ersten Berliner Laboren, die im März 2020 die Testung auf SARS-CoV-2 (Corona) etabliert haben. Heute führen wir bis zu 1800 solcher Untersuchungen am Tag durch. Proben aus vielen Städten unseres Landes, aber auch aus dem Ausland, erreichen uns täglich. Als Teil der Limbach Gruppe, der größten inhabergeführten Laborgruppe in Deutschland, sind wir in ein bundesweites Labornetzwerk mit Spezialisten und interdisziplinären Teams eingebunden. Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt (in Voll- oder Teilzeit) für unseren Standort: IT-Systembetreuer (m/w/d) Infrastruktur 1st-Level-Support und technischer Ansprechpartner (m/w/d) für die eingesetzten Clients und Applikationen Administration, Pflege, Wartung sowie Ausbau der bestehenden Infrastruktur Betreuung / Weiterentwicklung der Netzwerkinfrastruktur und der bestehenden Virtualisierungslandschaft Identifizierung von Verbesserungspotenzialen und Untersuchung von Einsatzmöglichkeiten für neue Technologien Selbstständige Durchführung und Leitung von Teilprojekten Sicherstellung eines störungsfreien 24/7-IT-Betriebs am Hauptstandort sowie den Außenstandorten Teilnahme an Rufbereitschaftsdiensten Sie können eine erfolgreich abgeschlossene Berufsausbildung zum Fachinformatiker (m/w/d) oder eine vergleichbare IT-bezogene Ausbildung oder ein Studium vorweisen Sie sind kommunikativ und können sowohl eigenständig als auch sehr gut im Team arbeiten Sie bringen eine strukturierte und lösungsorientierte Arbeitsweise mit Erfahrung in einem vergleichbaren Umfeld ist von Vorteil Fundiertes IT-Basiswissen auf aktuellem Stand Fundierte Kenntnisse in den Bereichen Server-, Clientsysteme (Microsoft/Linux) und Netzwerktechnik (LAN/WAN/VPN/FIREWALL) Erfahrung im Bereich Virtualisierung (bevorzugt VMware) Kenntnisse im Bereich Datenbank-Administration (MS SQL, MariaDB, MySQL) sind von Vorteil Wir bieten Ihnen ein attraktives Vergütungspaket inkl. Jubiläumsvergütungen, Funktionszulagen als Leistungsvergütung und flexible Arbeitszeiten Sie erhalten ausreichend Zeit für eine umfassende, intensive und persönliche Einarbeitung durch die Kollegen (m/w/d) Ihres Teams Ihnen stehen zahlreiche Weiterbildungsangebote über unsere Limbach Akademie zur Verfügung (intern/extern) sowie E-Learning-Plattformen Wir bieten Ihnen besondere Leistungen: z. B. Dienstrad-Leasing, Vorfinanzierung der VBB-Umweltkarte und Bildschirmarbeitsplatzbrille Firmenveranstaltungen wie Weihnachtsfeier, Sommerfest und Teamevents finden regelmäßig statt Sie besetzen einen interessanten und verantwortungsvollen Arbeitsplatz Attraktive Mitarbeiterrabatte bei Laboruntersuchungen, u. a. auch bei nahen Verwandten oder Untersuchungen des eigenen Haustieres Sie erhalten die Möglichkeit zu einem kostenfreien Routine-Check alle zwei Jahre Wir pflegen einen kooperativen Führungsstil und eine Open-Door-Policy, denn Ihre Ideen und Wünsche sind uns wichtig Wir bieten Ihnen eine großzügige Vergütungsregelung bei Übernahme von Diensten sowie steuerfreie Zuschläge am Wochenende und an Feiertagen inkl. Rufbereitschaften
Zum Stellenangebot


shopping-portal