Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Wissenschaft & Forschung: 184 Jobs in Berlin

Berufsfeld
  • Sachbearbeitung 14
  • Assistenz 13
  • Forschung 11
  • Labor 11
  • Sekretariat 9
  • Teamleitung 9
  • Weitere: Naturwissenschaften und Forschung 9
  • Bilanzbuchhaltung 8
  • Finanzbuchhaltung 8
  • Gruppenleitung 8
  • Leitung 7
  • Fachhochschule 6
  • Universität 6
  • Administration 5
  • Biologie 5
  • Controlling 5
  • Netzwerkadministration 5
  • Systemadministration 5
  • Weitere: Bildung und Soziales 5
  • Assistenzberufe 4
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen
Branche
  • Wissenschaft & Forschung
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 172
  • Ohne Berufserfahrung 108
  • Mit Personalverantwortung 7
Arbeitszeit
  • Vollzeit 156
  • Teilzeit 89
  • Home Office 40
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 101
  • Befristeter Vertrag 71
  • Studentenjobs, Werkstudent 6
  • Berufseinstieg/Trainee 3
  • Ausbildung, Studium 2
  • Promotion/Habilitation 2
  • Freie Mitarbeit/Projektmitarbeit 1
Wissenschaft & Forschung

Fremdsprachensekretär / Fremdsprachensekretärin (m/w/d)

Do. 06.05.2021
Berlin
Fachbereich Mathematik und Informatik - Institut für Mathematik Fremdsprachensekretär / Fremdsprachensekretärin (m/w/d) mit 1/2-Teilzeitbeschäftigung, unbefristet, Entgeltgruppe 7 TV-L FU Kennung: Sekr. AG Altmann Die Freie Universität Berlin gehört zu den wissenschaftlichen Top-Adressen. Sie zählt zu den deutschen Hochschulen, die in der Exzellenzinitiative des Bundes und der Länder in allen drei Förderlinien erfolgreich abgeschnitten haben und deren Exzellenz-Zukunftskonzepte gefördert werden. Die hier ausgeschriebene Stelle ist vorerst der AG Altmann zugeordnet. Abzusehende orga­ni­sa­torische Veränderungen können dazu führen, dass in dem Aufgabengebiet künftig die Themen der Haushaltsangelegenheiten erweitert werden. Führung des Sekretariats für die Arbeitsgruppe Prof. Altmann / Algebraische Geometrie: Geschäftsstelle / Vorzimmer / Korrespondenz: Erledigung des allg. Schriftverkehrs mit fremd­sprach­lichen Anteilen in englischer Sprache (mindestens 25 %), Postein- und -aus­gangs­be­ar­beitung, Protokollführung, Gästebetreuung, Führen von An- und Abwesenheitslisten (Krank-, Gesundmeldungen, sonstige Abwesenheiten), Katalogbestellungen (Unikat), Pflege des Webauftritts, Erstellung von Werkverträgen, Auszahlungsaufträgen nach Vorgaben, Termin­management. Drittmittelverwaltung (Überwachung der laufenden Kontierungen / Prüfen von Konten­be­we­gungen, Budgetüberwachung und -kontrolle) Veranstaltungs- und Kongressvorbereitung (Vorbereitung / Durchführung von Raumbuchungen, Vorbereitung Catering, ggf. Einholen und Vergleichen von Angeboten Unterstützung bei der Vorbereitung von Drucksorten (Plakate, Flyer, Einladungen), Einladungsmanagement, insb. Führen und Pflegen der Adresslisten, Reisevorbereitung / Gasteinladungen / Hotelbuchungen) Vorbereitung und Organisation von Dienstreisen Personalangelegenheiten (Vorbereitung aller personalrelevanten Formanträgen -Ausschreibung, Einstellung, Arbeitszeitänderungen etc.-, Vorbereitungen zur Durchführung formelles Bewer­bungs­management, Ansprechperson für den Arbeitsbereich für Informationen zu sämtlichen Belangen der Administration, Führen der Urlaubsliste) dem Aufgabengebiet entsprechende gründliche und vielseitige Fachkenntnisse. Erwünscht: Abgeschlossene Ausbildung in einem einschlägigen Verwaltungsberuf bzw. vergleichbare Kenntnisse und Erfahrungen Kenntnisse der Büroorganisation im Idealfall im universitären Umfeld wären von Vorteil. gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift (gern auch Muttersprachler/-innen); sicherer Umgang mit gängiger Bürosoftware: MS Office oder OpenOffice und möglichst auch TeX/LaTex (Software für Textverarbeitung und Formeln); Erfahrungen mit dem Linux-Betriebssystem; Organisationstalent und Selbstständigkeit; hohe Kommunikations- und Teamfähigkeit; Erfahrungen in der Führung und Organisation eines Sekretariats; Erfahrungen in der Finanzkoordination/Drittmittelverwaltung; hohe Dienstleistungsorientierung; Befähigung zur flexiblen Arbeitsorganisation.
Zum Stellenangebot

Koordinator w/m/d im Lehrveranstaltungsmanagement

Do. 06.05.2021
Berlin
Die SRH Berlin University of Applied Sciences ist eine private, staatlich anerkannte und akkreditierte Hochschule mit Standorten in Berlin, Dresden und Hamburg. Sechs Schools vereinen modernes Management und Unternehmertum, Medien- und Kreativwirtschaft, Technik und IT, Musik- und Sounddesign in modernen deutsch- und englischsprachigen Studiengängen. Studierende lernen an den SRH Hochschulen zielorientiert und eigenverantwortlich nach dem eigens entwickelten Studienmodell CORE (Competence Oriented Research and Education). Aktivierende Lehre sowie kompetenzorientierte Prüfungen qualifizieren in kompakten Themenblöcken wissenschafts- und praxisbasiert optimal für das Berufsleben. Wir gehören zur SRH – einem führenden Anbieter von Bildungs- und Gesundheitsdienstleistungen mit 16.000 Mitarbeitern. Die SRH betreibt private Hochschulen, Bildungszentren, Schulen und Krankenhäuser. Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir zum 1. Juni 2021 einen Koordinator w/m/d im Lehrveranstaltungsmanagement in Teil- oder Vollzeit und im Rahmen eines befristeten Anstellungsverhältnisses für die Dauer der Elternzeit bis mindestens September 2022. Planung von Vorlesungen und Lehrveranstaltungen Kommunikation mit Lehrenden und Professoren zu Veranstaltungszeiten Koordination von Wahlpflichtveranstaltungen Datenpflege und Verwaltung im Campusmanagementsystem Organisation der Kursteilnehmer Abgeschlossenes Studium oder Berufsausbildung im kaufmännischen Bereich oder Berufserfahrung in der Verwaltung Sichere Kommunikation via Telefon und E-Mail Gute Englischkenntnisse Sicherer Umgang mit MS Office 365 Spaß bei der Arbeit im Team Lösung komplexer Aufgaben sowie selbstständige Arbeitsweise eine service- und erlebnisorientierte Hochschule, die Vernetzung und Zusammenarbeit in einem wertschätzenden Arbeitsumfeld fördert und Sie im Rahmen einer betrieblichen Gesundheitsförderung umfassend betreut. Wir fördern Chancengleichheit und die Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Frauen sowie Menschen mit einem internationalen Hintergrund oder einer Schwerbehinderung ermutigen wir ausdrücklich sich zu bewerben.
Zum Stellenangebot

Wissenschaftliche(n) Mitarbeiter(in) - (m/w/d) - Mikrointegration von Diodenlaser-Modulen für den Einsatz im Weltraum -

Do. 06.05.2021
Berlin
Die Ferdinand-Braun gGmbH, Leibniz-Institut für Höchstfrequenztechnik (FBH) ist ein international führendes Forschungsinstitut auf den Gebieten der Diodenlaser, UV- LEDs und der Mikrowellenbauelemente.Auf der Basis von III/V Halbleitern erforscht und realisiert es Komponenten und Systeme u.a. für Anwendungen in Kommunikation, Verkehrs- und Produktionstechnik, Medizin und Biotechnologie. Es verfügt über die gesamte Wertschöpfungskette vom Design bis zu lieferfertigen Systemen.Für unser Joint Lab Quantum Photonic Components, das sich mit der Entwicklung von kompakten und robusten, schmalbandigen mikrointegrierten Diodenlasersystemen für präzisionsmesstechnische Anwendungen u.a. im Weltraum beschäftigt, suchen wir eine(n) wissenschaftliche(n) Mitarbeiter(in). (Kennziffer 12/21) Ihre Aufgaben beinhalten die Mikrointegration hochkomplexer Diodenlaser-Module sowie die Charakterisierung der elektro-optischen Performance der Module und ihrer Komponenten bezüglich der für die Anwendung relevanten Parameter. Gemeinsam mit dem Team entwickeln Sie Methoden und Prozesse für die Mikrointegration und setzen diese um. Sie stehen in Kontakt mit internationalen Projektpartnern und Kunden.Voraussetzung ist ein wissenschaftliches Hochschulstudium (Master/Diplom) in den Fächern Physik, Physikalische Technik, Photonik oder Elektrotechnik (hier: mit Schwerpunkt Optoelektronik) oder ein vergleichbarer Abschluss. Einschlägige Kenntnisse und Erfahrungen bei der Entwicklung und/oder dem Einsatz von Lasern für wissenschaftliche und/oder nachrichtentechnische Anwendungen sind erforderlich, ebenso grundlegende Kenntnisse in den Bereichen Lasertheorie und –technologie sowie Optik. Ausgeprägtes manuelles Geschick und Begeisterung für Details sowie die Bereitschaft, eine äußerst sorgfältige Arbeitsweise zu pflegen, werden vorausgesetzt.Teamfähigkeit, ein engagiertes, selbständiges Arbeiten sowie sehr gute Kenntnisse der deutschen und englischen Sprache in Wort und Schrift runden ihr Profil ab.Wir bieten eine anspruchsvolle interdisziplinäre Tätigkeit. Die Vergütung erfolgt nach TVöD (Bund). Die Stelle kann zum nächstmöglichen Zeitpunkt besetzt werden und ist zunächst auf 2 Jahre befristet.Ein besonderes Augenmerk kommt der Gleichstellung der Geschlechter zu. Das Institut ist bestrebt, den Anteil von Frauen in diesem Bereich zu erhöhen. Daher sind Bewerbungen von Frauen besonders willkommen. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt
Zum Stellenangebot

Wissenschaftliche(n) Mitarbeiter(in) - (m/w/d) – Robotische Umgebung für ultra-präzises Assembly photonischer Module -

Do. 06.05.2021
Berlin
Die Ferdinand-Braun-Institut gGmbH, Leibniz-Institut für Höchstfrequenztechnik ist ein international führendes Forschungsinstitut auf den Gebieten der Diodenlaser, UV- LEDs und der Mikrowellenbauelemente.Auf der Basis von III/V Halbleitern erforscht und realisiert es Komponenten und Systeme u.a. für Anwendungen in Kommunikation, Verkehrs- und Produktionstechnik, Medizin und Biotechnologie. Es verfügt über die gesamte Wertschöpfungskette vom Design bis zu lieferfertigen Systemen.Für unser Joint Lab Quantum Photonic Components, das sich mit der Entwicklung von kompakten und robusten, schmalbandigen mikrointegrierten Diodenlasersystemen für präzisionsmesstechnische Anwendungen u.a. im Weltraum beschäftigt, suchen wir eine(n) wissenschaftliche(n) Mitarbeiter*in (m/w/d).(Kennziffer 11/21)Sie entwickeln, realisieren und betreuen eine robotische Umgebung für das ultra-präzise Assembly von hochkomplexen, miniaturisierten photonischen Modulen. Hierzu soll die Systemintegration von kollaborative Robotern, fortschrittlichen HMIs, hochauflösender 3D-Bildgebung und schneller Echtzeit-Datenverarbeitung genutzt werden, um eine auf dem Konzept der Human Augmentation beruhende robotische Umgebung zu entwickeln, die für die Fertigung hochwertiger photonischer Module in sehr geringen Stückzahlen geeignet ist. Ihre Aufgaben betreffen die Mitarbeit an der Konzeptentwicklung, die Abstimmung mit Robotik-Industriepartnern, dem Fertigungsteam, das die Umgebung nutzt, und weiteren externen Partnern. Sie übernehmen Teile der Software-Entwicklung sowie die Hardware-Entwicklung für spezielle robotische Tools. Diese Arbeiten führen Sie selbständig aus. Sie sind der interne Ansprechpartner für robotische Themen.Voraussetzung ist ein wissenschaftliches Hochschulstudium (Master/Diplom) in den Fächern Maschinenbau, Robotik oder Mechatronik oder ein vergleichbarer Abschluss. Einschlägige Kenntnisse und Erfahrungen im Bereich Mechatronik und Software-Entwicklung für Robotik-Anwendungen sind erforderlich.Eine selbständige, sorgfältige Arbeitsweise, die Begeisterung für Details und der Wunsch, Lösungen für technische Problem zu finden, zeichnen Sie aus. Teamfähigkeit, ein engagiertes Arbeiten sowie sehr gute Kenntnisse der deutschen und englischen Sprache in Wort und Schrift runden ihr Profil ab.Wir bieten eine anspruchsvolle interdisziplinäre Tätigkeit. Die Vergütung erfolgt nach TVöD (Bund). Die Stelle kann zum nächstmöglichen Zeitpunkt besetzt werden und ist zunächst auf 2 Jahre befristet.Ein besonderes Augenmerk kommt der Gleichstellung der Geschlechter zu. Das Institut ist bestrebt, den Anteil von Frauen in diesem Bereich zu erhöhen. Daher sind Bewerbungen von Frauen besonders willkommen. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.
Zum Stellenangebot

Liegenschaftsmanager / Liegenschaftsmanagerin (m/w/d)

Do. 06.05.2021
Berlin
Fachbereich Physik - Verwaltung Liegenschaftsmanagement Liegenschaftsmanager / Liegenschaftsmanagerin (m/w/d) Vollzeitbeschäftigung, unbefristet, Entgeltgruppe 13 TV-L FU Kennung: Liegenschaftsmanagement FB Physik Die Freie Universität Berlin gehört zu den wissenschaftlichen Top-Adressen. Sie zählt zu den deutschen Hochschulen, die in der Exzellenzinitiative des Bundes und der Länder in allen drei Förderlinien erfolgreich abgeschnitten haben und deren Exzellenz-Zukunftskonzepte gefördert werden. Der Fachbereich Physik nutzt ca. 13.000 qm Gebäudefläche verteilt auf zwei Standorte. Der Hauptstandort Arnimallee 14 ist dabei ein hochtechnisiertes Gebäude, in dem sich neben Büro- und Lehrräumen auch Werkstätten und vor allem Chemie-/Physiklabore befinden. Die komplexen Messapparaturen (z. B. aus dem Bereichen Schwingungsspektroskopie, Röntgenspektroskopie, Elektronenspinresonanz- und Einzelmolekülspektroskopie, Rastertunnel- und Raster­kraft­mikros­kopie, Ultrakurzzeitspektroskopie; Photolumineszenz-, Fluoreszenz- und Ramanspektroskopie) erfordern in vielen Fällen besondere bauliche Voraussetzungen z. B. in Bezug auf Medien­an­bin­dung, Temperaturkonstanz, Erschütterungsfreiheit und Klasse 4- Laserschutz. Am Fachbereich ist zudem eine Heliumverflüssigungsanlage mit entsprechender Infrastruktur installiert. Aktuell wird gemeinsam mit der Technischen Abteilung der Freien Universität (Abt. III) in die Vorplanungen zur Umsetzung einer Grundsanierung des seit 1982 genutzten Gebäudes eingestiegen. Wissenschaftliches Begleiten und Planen von Bauvorhaben am Fachbereich. Entwickeln von Lösungsansätzen für strategische Zielstellungen sowie deren objektscharfe Umsetzung im Rahmen der Liegenschaften des Fachbereiches. Dazu gehören: konzeptionelle und inhaltliche Flächenplanung im Rahmen von Instandhaltungs- und Bau­unter­haltungsmaßnahmen für alle Maßnahmen des Fachbereichs (z. B. auch in Verbindung mit Forschungsprojektentwicklungen), unter Berücksichtigung der wissen­schaft­lichen An­for­de­run­gen und Notwendigkeiten zur Implementierung und/oder Aufrechterhaltung des Forschungs­betriebes. fachbezogene Projektbegleitung und -überwachung und/oder fachliche Beratung und Abstimmung mit der Abt. III. Schnittstellenmanagement innerhalb und außerhalb des Bereiches. Koordinieren von Themen der internen und externen Dienstleister in Umsetzung der fach(wissenschaft)lichen Anforderungen. Steuerung der Bewirtschaftung unter Berücksichtigung baufachlicher und wirtschaftlicher / haushaltsrechtlicher Aspekte in Abwägung mit den Bedarfsträgeranforderungen. Verantwortliche/-r Ansprechpartner/-in des Fachbereichs im Rahmen der Grundsanierung des Gebäudes Arnimallee 14 und der damit verbundenen Folgeprozesse. Beauftragte/-r des Fachbereiches für Energie- und Umweltmanagement / Arbeitssicherheit / Brandschutz. Ingenieure/-in: abgeschlossenes (Fach-)Hochschulstudium der Fachrichtung Facility Management, Versorgungstechnik oder Bauingenieurwesen (Diplom oder Master) oder vergleichbar und wissenschaftliche Expertise auf dem Gebiet der Physik. oder abgeschlossenes wiss. Hochschulstudium in Physik und vertiefte bautechnische Kenntnisse. Erfahrungen im Bereich: Liegenschaftsmanagement, Umweltmanagement, Gefahrstoffmanagement oder Brandschutz. (Berufs-)Erfahrung: Relevante mehrjährige Berufserfahrung wird erwartet (Ingenieur/-in, die/der fundierte physi­ka­lische Kenntnisse hat bzw. Hochschulabsolvent/-in Physik, die/der fundierte technische Kenntnisse hat). Erwünscht: Gute Kenntnisse in einschlägig relevanten Gesetzen, Normen und Verordnungen zum tech­nischen Gebäudemanagement und zu Betriebs- und Arbeitssicherheitsvorschriften Erfahrungen im Raum- und Umzugsmanagement Hohe IT- und Prozessaffinität Konzeptionelles und wirtschaftliches Denken Überdurchschnittliche Kommunikations- und Kooperationsfähigkeit Hohe Einsatzbereitschaft, Belastbarkeit und Flexibilität Verhandlungsgeschick, Durchsetzungsvermögen und zielorientierte Konfliktlösungsfähigkeit Gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift
Zum Stellenangebot

Wiss. Mitarbeiter / Wiss. Mitarbeiterin (m/w/d) Im Sonderforschungsbereich (SFB) "Dynamische Hydrogele an Biogrenzflächen"

Do. 06.05.2021
Berlin
Fachbereich Mathematik und Informatik - Institut für Mathematik Biocomputing / SFB 1449 Wiss. Mitarbeiter / Wiss. Mitarbeiterin (m/w/d) Vollzeitbeschäftigung, befristet bis 31.12.2024, Entgeltgruppe 13 TV-L FU Kennung: SFB 1449_Data Scientist Die Freie Universität Berlin gehört zu den wissenschaftlichen Top-Adressen. Sie zählt zu den deutschen Hochschulen, die in der Exzellenzinitiative des Bundes und der Länder in allen drei Förderlinien erfolgreich abgeschnitten haben und deren Exzellenz-Zukunftskonzepte gefördert werden. Im Sonderforschungsbereich (SFB) „Dynamische Hydrogele an Biogrenzflächen“ untersuchen Wissenschaftler/-innen, welche physikalisch-chemischen Parameter den Oberflächen der Atem­wege und des Darms deren schützende Funktion verleihen, welche Anomalien zu Erkrankungen führen und wie diese Erkenntnisse für die Entwicklung neuer therapeutischer Strategien bei Lungen- und Magen-Darm-Erkrankungen genutzt werden können. Da die beteiligten interdisziplinären Forschungsgruppen verschiedensten Einrichtungen und Fach­bereichen angehören, ist ein gemeinsamer Zugang zu den generierten heterogenen und zum Teil sehr großen Forschungsdaten (Bild- und Omics-Daten) für den Erfolg des SFB essentiell. In einem speziellen Teilprojekt wird daher untersucht, wie die für Datenhaltung, Datenaustausch und Daten­verarbeitung notwendige Basis optimal zur Verfügung gestellt werden kann. Dies umfasst die gesamte Verarbeitungspipeline der Daten, von der schnellen Rohdatensicherung inklusive der Metadatenanreicherung über die partnerübergreifende Verarbeitung und Analyse bis hin zur Archivdatenhaltung. Die/Der Bewerber/-in soll als „Data Scientist“ eng mit den im SFB forschenden Wissenschaft­ler/-innen zusammenarbeiten. Das umfasst zum einen die gemeinsame Erstellung der für Daten­haltung, -austausch und -analyse notwendigen Strukturen und Arbeitsabläufe sowie die Definition prozessbezogener Metadaten, zum anderen die Einweisung der Wissenschaftler/-innen in die erarbeiteten Speicherkonzepte und die Nutzung der vorhandenen Speicherinfrastruktur. Wichtige Aspekte sind dabei u. a. Konzepte zur Verwaltung von Zugriffsrechten, zum Datenaustausch über einen gemeinsamen SharePoint, zu Verbindungen zu High Performance Computing (HPC)-Ressourcen, zur Anreicherung der Daten mit Metadaten sowie zur Langzeitarchivierung. Das pers­pek­tivische Ziel soll sein, die gemeinsame Bearbeitung der Daten innerhalb des SFB zu er­mög­lichen und die Zugänglichkeit der Daten über die Förderung des SFB hinaus durch Hinterlegung in geeigneten Repositorien zu gewährleisten. Masterabschluss (oder vergleichbar) in einem MINT Fach, bevorzugt Informatik (Berufs-)Erfahrung: 3 Jahre Berufserfahrung in der IT-Systemarchitektur und -administration Erwünscht: hervorragende Kenntnisse und Fähigkeiten in der Systemintegration, -architektur, -auto­ma­ti­sierung, Systemprogrammierung, wenigstens 2 Scriptsprachen Erfahrung bei der Leitung von IT-Projekten, bevorzugt im wiss. Bereich, oder in der Leitung von kleinen IT-Teams Interesse an naturwissenschaftlichen Messverfahren wie Mikroskopie, Spektroskopie etc. hohe Motivation, Selbstständigkeit, Teamfähigkeit, Kommunikationsfähigkeit, Bereitschaft zu interdisziplinärer Zusammenarbeit Programmierkenntnisse sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift
Zum Stellenangebot

Wissenschaftliche Assistenz (m/w/d) für den Bereich Reporting und Analysen

Mi. 05.05.2021
Berlin
IGES Institut GmbH ist ein führendes Institut für Forschung, Entwicklung und Beratung im Gesundheitswesen. Über 170 Experten verschiedenster Fachrichtungen in mehreren europäischen Ländern arbeiten in der IGES Gruppe für Gesundheitspolitik, Leistungserbringer und Industrie. Die Kombination aus wissenschaftlicher Expertise mit strategischer, kundenorientierter Beratung macht die Besonderheit unseres Ansatzes aus. Wir suchen zur Verstärkung unseres Teams zum nächstmöglichen Zeitpunkt in Voll- oder Teilzeit (20 - 40 Stunden pro Woche) eine Wissenschaftliche Assistenz (m/w/d) für den Bereich Reporting und Analysen Analyse, Aufbereitung und Veranschaulichung von Daten inklusive der Ergebniskommunikation Unterstützung bei der Berechnung und Erstellung von Wirtschaftlichkeitsanalysen für Produkte der gesetzlichen Krankenversicherungen Mitarbeit an Forschungs- und Beratungsprojekten überwiegend für die gesetzlichen Krankenversicherungen Unterstützung bei der Erstellung von Publikationen und Projektberichten Erfolgreich abgeschlossenes (Bachelor)Studium, z. B. in den Fachrichtungen Wirtschafts-, Gesundheits- oder Sozialwissenschaften oder eine vergleichbare Qualifikation Fundierte MS Excel Kenntnisse sowie eine hohe Zahlenaffinität Bevorzugt sind erste Erfahrungen im Umgang mit einer Statistiksoftware (SPSS, R, SAS oder STATA) Genauigkeit, Eigeninitiative und ausgeprägte soziale Fähigkeiten Eine spannende, eigenverantwortlich gestaltbare Tätigkeit Eine Unternehmenskultur, die Innovation, Dynamik und Wachstum mit einem angenehmen, persönlichen und teamorientierten Arbeitsumfeld verbindet Mitarbeit in einem motivierten, interdisziplinär besetzten Team Sehr gute Möglichkeiten der fachlichen und persönlichen Weiterentwicklung Ein sehr gutes Betriebsklima und nette Kollegen Eine unbefristete Festanstellung, eine leistungsgerechte Bezahlung, flexible Arbeitszeiten und 30 Tage Urlaub sowie Heiligabend und Silvester frei
Zum Stellenangebot

Einkäufer mit Assistenzaufgaben (w/m/d)

Mi. 05.05.2021
Potsdam
Das Helmholtz-Zentrum Potsdam – Deutsches GeoForschungsZentrum GFZ ist das nationale Zentrum zur Erforschung der Geosphäre. Als Mitglied der Helmholtz-Gemeinschaft sind wir Teil der größten deutschen Wissenschaftsorganisation. Mit rund 1.300 (inkl. unserer Gäste) Beschäftigten entwickeln wir ein fundiertes System- und Prozessverständnis der festen Erde sowie Strategien und Handlungsoptionen, um dem globalen Wandel und seinen regionalen Auswirkungen zu begegnen, Naturgefahren zu verstehen und damit verbundene Risiken zu mindern sowie den Einfluss der Menschen auf das System Erde zu bewerten. In der Abteilung V3 Einkauf ist die folgende Stelle zu besetzen: Einkäufer mit Assistenzaufgaben (w/m/d) Kennziffer 5152Sachbearbeitung Einkauf (80 – 90%) eigenverantwortlicher Einkauf von Liefer- und Dienstleistungen in ausgewählten Warengruppen gemäß UVgO (u. a. Elektro-/Elektronikmaterial, Konferenzen, Halbzeuge, Publikationen, Versicherungsleistungen) inkl. der ordentlichen Dokumentation aller Beschaffungsvorgänge Erfassung der Aufträge und schriftliche Ausführung des Bestellvorgangs in SAP Angebotseinholung sowie die Erstellung von Angebotsvergleichen Verhandlungen über Mengen, Preise, Qualitäten bzw. Liefertermine Prüfung und Bewertung der Angebote, Zuschlags- und Auftragserteilung Erteilen der Aufträge durch Ausfertigung von Bestellungen im ERP-System SAP-MM, auch durch Online-Bestellungen, z. T. auch in englischer Sprache Reklamationsbearbeitung, Bearbeitung von Leistungsstörungen Teamassistenz (10 – 20%) Sekretariatsaufgaben (Postbearbeitung, Korrespondenz in deutscher und englischer Sprache, Gästebewirtung, Büromaterialverwaltung, Reisevorbereitungen) Pflege der Intranet-Seiten zu Einkaufsthemen Ansprechpartner*in für die Auszubildenden in der Abteilung erfolgreich abgeschlossene kaufmännische Berufsausbildung idealerweise mind. 2-jährige berufspraktische Erfahrung im Einkauf Kenntnisse im öffentlichen Beschaffungswesen bzw. Vergaberecht sind wünschenswert versierter Umgang mit MS Office, gute Kenntnisse in einem ERP-System, Erfahrungen in SAP-MM und TYPO3 sind von Vorteil sicherer Umgang mit der deutschen Sprache in Wort und Schrift und gute Englischkenntnisse ausgeprägte Dienstleistungsmentalität, Offenheit, Engagement und eine Portion Humor selbstständige und strukturierte Arbeitsweise Teamplayer anspruchsvolle und abwechslungsreiche Aufgaben in einem dynamischen und internationalen Forschungsumfeld modernste Ausstattung der Arbeitsplätze Zusatzleistungen des öffentlichen Dienstes umfangreiche Weiterbildungsmöglichkeiten eine flexible Arbeitszeit- und Arbeitsplatzgestaltung Unterstützung zur besseren Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben durch benefit@work eine Betriebskindertagesstätte auf dem Forschungsgelände einen Arbeitsplatz im Wissenschaftspark Albert Einstein auf dem Potsdamer Telegrafenberg eine gute Erreichbarkeit zum nahegelegenen Potsdamer Hauptbahnhof, sowohl fußläufig als auch mit Shuttlebus Startdatum: 01.07.2021 oder nach Absprache Befristung: befristet bis zum 30.11.2022 Vergütung: Die Stelle ist nach TVöD Bund (Tarifgebiet Ost) mit der Entgeltgruppe 9a bewertet. Die Eingruppierung erfolgt nach den tariflichen Bestimmungen und den entsprechenden persönlichen Voraussetzungen. Arbeitszeit: Vollzeit (derzeit 39 h/Woche); Die Stelle ist grundsätzlich teilzeitgeeignet. Arbeitsort: Potsdam
Zum Stellenangebot

Fremdsprachensekretär/Assistenz (w/m/d) – SynCom

Mi. 05.05.2021
Berlin
Am Forschungsbereich Erde und Umwelt der Helmholtz-Gemeinschaft sind beteiligt: das Helmholtz-Zentrum Potsdam – Deutsches GeoForschungsZentrum (GFZ), das Alfred-Wegener-Institut Helmholtz-Zentrum für Polar- und Meeresforschung (AWI), das Forschungszentrum Jülich (FZJ), das GEOMAR Helmholtz-Zentrum für Ozeanforschung Kiel, das Helmholtz-Zentrum Hereon, das Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung – UFZ sowie das Karlsruher Institut für Technologie (KIT). Für die Synthese- und Kommunikationsplattform („SynCom“) des Forschungsbereichs Erde und Umwelt ist für das Koordinierungsbüro am Standort Berlin die folgende Stelle zu besetzen: Fremdsprachensekretär/Assistenz (w/m/d) – SynCom Kennziffer 5062 Aufgabe der Synthese- und Kommunikationsplattform ist es, innovative und wirkungsvolle Formate für die Wissenssynthese und den Wissensdialog für das Programm „Changing Earth - Sustaining our Future“ zu entwickeln, mit beteiligten Wissenschaftler*innen und Zentren umzusetzen und zu koordinieren. Aus den neun programmatischen Themenbereichen des Forschungsbereichs Erde und Umwelt sowie in Kooperation mit weiteren Expertisebereichen außerhalb der Helmholtz-Gemeinschaft sollen übergreifende Perspektiven abgeleitet werden. Der Forschungsbereich stellt damit sachlich fundiertes und verständliches Orientierungswissen für gesellschaftliche Debatten und politische Entscheidungen bereit, um evidenzbasierte Beiträge zur Lösung der großen Herausforderungen im Sinne der Mission der Helmholtz-Gemeinschaft aus der Perspektive der Erdsystemforschung beizutragen. Organisation, Koordination und Durchführung (Terminkoordination, Post- und E-Mail-Bearbeitung, Ablage, Aktenführung und Informationsrecherche) der Arbeitsabläufe und des Geschäftsverkehrs im SynCom-Koordinierungsbüro Abwicklung deutsch- und fremdsprachlicher Korrespondenz und Kommunikation Übersetzungen und Korrekturen fremdsprachlicher Texte Planung und Organisation von Veranstaltungen und Besprechungen Reisevorbereitungen Redaktion der SynCom-Webseite in deutscher und englischer Sprache abgeschlossene Ausbildung als Fremdsprachensekretär (w/m/d) oder kaufmännische bzw. verwaltungsorientierte Ausbildung mit dem Nachweis, schriftlich und mündlich Sekretariats- und Bürotätigkeiten in Englisch ausüben zu können (Niveaunachweis B2 bzw. C1) bzw. eine Ausbildung, die diese Qualifikationen beinhaltet mehrjährige Berufserfahrung im Wissenschaftsbereich und im Veranstaltungsmanagement sicherer Umgang mit Textverarbeitungs-, Kalkulations- und Präsentationsprogrammen (z. B. MS-Office-Produkte); möglichst Erfahrung im Umgang mit Content-Management-Systemen (z. B. TYPO3); Bereitschaft zur Einarbeitung in neue Softwaresysteme ausgeprägte Fähigkeit zum koordinierenden Handeln sowie mit komplexen Situationen sachlich und zielorientiert umzugehen ein besonders hohes Maß an Kommunikations- und Teamfähigkeit selbstständige und ergebnisorientierte Arbeitsweise Startdatum: vorzugsweise zum 01.08.2021 oder nächstmöglich Befristung: zunächst zwei Jahre mit Option der Verlängerung Vergütung: Die Stelle ist nach TVöD Bund (Tarifgebiet Ost) mit der Entgeltgruppe 8 bewertet. Die Eingruppierung erfolgt nach den tariflichen Bestimmungen und den entsprechenden persönlichen Voraussetzungen. Arbeitszeit: Vollzeit (derzeit 39 h/Woche); Die Stelle ist grundsätzlich teilzeitgeeignet. Arbeitsort: Berlin
Zum Stellenangebot

Teamassistenz (m/w/d) für Studienberatung & Marketing Vollzeit oder Teilzeit 30 Stunden (ab sofort, Standort Berlin oder München)

Mi. 05.05.2021
Berlin
Wir sind eine Business School der privaten, staatlich anerkannten Steinbeis-Hochschule mit Standorten in Berlin, München und Stuttgart. Unsere Studiengänge und Zertifikatsangebote sind berufsbegleitend, innovativ, digital, online, vor Ort und maximal kundenorientiert. Unsere inhaltlichen Schwerpunkte: Management, Innovation, Digitalisierung und Marketing. Wir sind neugierig, freundlich, kollaborativ & verbindlich und suchen diese Eigenschaften auch in unseren neuen Kolleg*innen. In unserem sehr kollegialen Team übernimmst du operative, konzeptionelle und planerischen Themen: Du führst spannende Recherchen durch und bereitest die gewonnenen Informationen und Daten in Präsentationen auf Du sammelst KPIs und erstellst Reportings Du bereitest Präsentationen für wichtige Termine vor und dokumentierst diese Du bist mit verantwortlich für die Pflege unserer Website Du aktualisierst unser CRM und Marketingkonten Du übernimmst administrative und organisatorische Tätigkeiten wie z.B. Rechnungskontrolle oder Angebotserstellung Als Assistenz (m/w/d) überzeugst du durch dein Organisationstalent und deine Hands-on-Mentalität. Was uns besonders wichtig ist: Du verfügst über eine kaufmännische Berufsausbildung, idealerweise im Bereich Marketing/Kommunikation Du konntest bereits erste Berufserfahrung als Assistenz sammeln, optimal wäre im Marketing und Sales Du arbeitest selbständig, strukturiert sowie genau und diese Eigenschaften sind für dich ebenso selbstverständlich wie Eigeninitiative und Vertraulichkeit Du bist serviceorientiert, kommunikativ, flexibel und ein Teamplayer Du verfügst über einen sicheren Umgang mit MS-Office Programmen, hast erste Erfahrungen mit Bildbearbeitung und im Idealfall schon mit CRM-Systemen gearbeitet Du verfügst über Deutschkenntnisse auf Muttersprachenniveau in Wort und Schrift und sprichst gut Englisch Bestnoten bekommen bei uns nicht nur die Dozenten! Unsere Arbeit ist von Teamwork, Motivation, und kollegialem Austausch geprägt Gegenseitiger Support und ein respektvoller Umgang auf Augenhöhe sind Basis    unserer Zusammenarbeit Wir arbeiten an gemeinsamen Zielen Innovation ist uns genauso wichtig wie das Management des Daily Business Wir schaffen Raum für Flexibilität und Individualität! Flexible Gestaltung des Arbeitsplatzes in der aktuellen Pandemie-Situation: Du kannst von zuhause arbeiten oder in unserem Büro in Berlin oder München Die Rücksichtnahme auf die Familienbedürfnisse unserer Arbeitnehmer*innen ist für uns selbstverständlich, indem du flexibel und mobil arbeiten kannst Unsere attraktiven Büros befinden sich in zentraler Lage Natürlich erhältst du einen Zuschuss zum ÖPNV oder zur Kinderbetreuung, Corporate Rabatte sowie Vermögenswirksame Leistungen Wir unterstützen dich in deiner Weiterentwicklung! Nach einem sorgfältigen Onboarding stehen dir unsere Veranstaltungen, das Studienangebot sowie Special Events offen Jobspezifische Weiterbildungen sind Teil unseres Arbeitens Deine Karriereperspektiven an der SMI besprechen und verfolgen wir gemeinsam Bei Interesse sehr gerne mit berufsbegleitendem Bachelor oder Master
Zum Stellenangebot


shopping-portal