Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Wissenschaft & Forschung: 47 Jobs in Botnang

Berufsfeld
  • Projektmanagement 5
  • Assistenz 4
  • Elektronik 3
  • Elektrotechnik 3
  • Entwicklung 3
  • Forschung 3
  • Gruppenleitung 3
  • Labor 3
  • Sekretariat 3
  • Softwareentwicklung 3
  • Teamleitung 3
  • Controlling 2
  • Fertigungstechnik 2
  • Gebäude- 2
  • Leitung 2
  • Sicherheitstechnik 2
  • Versorgungs- 2
  • Abteilungsleitung 1
  • Anwendungsadministration 1
  • Architektur 1
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen
Branche
  • Wissenschaft & Forschung
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 47
  • Ohne Berufserfahrung 29
  • Mit Personalverantwortung 4
Arbeitszeit
  • Vollzeit 44
  • Teilzeit 11
  • Home Office 10
Anstellungsart
  • Befristeter Vertrag 24
  • Feste Anstellung 23
Wissenschaft & Forschung

Assistenz der Geschäftsführung (m/w/d)

Mi. 05.05.2021
Stuttgart
Die Universität Hohenheim ist eine innovative und forschungsintensive Universität im Süden Stuttgarts mit Studierenden aus rund 100 Nationen. Moderne Lehre und Spitzenforschung verbinden sich in inno­va­tiven Fächern der Naturwissenschaften, Agrarwissenschaften sowie Wirtschafts- und Sozialwissenschaften. Im Rahmen der Initiative „Integrative Taxonomie“ des Landes Baden-Württemberg wird an der Universität Hohenheim in Kooperation mit dem Staatlichen Museum für Naturkunde Stuttgart ein Kompetenzzentrum für Biodiversität und integrative Taxonomie gegründet. An der Fakultät Natur­wissenschaften ist zum baldmöglichsten Zeitpunkt die Stelle der Assistenz der Geschäftsführung (m/w/d) in Voll- oder Teilzeit zu besetzen. Die Eingruppierung erfolgt in EG 9 b TV-L. Sie tragen zu den Services der Geschäftsstelle bei durch die Konzipierung und Realisierung der Outreach- und Netzwerk-Aktivitäten des Kompetenzzentrums Vielseitige Kommunikation des Kompetenzzentrums über zielgruppenspezifische multimediale Inhalte Selbstständige Erstellung und Umsetzung von Kommunikations-Konzepten und -Strategien zur Realisierung von analogen und digitalen Events, Meetings und Workshops Regelmäßige Evaluationen zu den Angeboten der Geschäftsstelle mit sozialwissenschaftlichen Methoden Fachliche Online-Recherchen zu den relevanten Themen des Kompetenzzentrums zur Erstellung von Informationsmaterial, Veranstaltungen, Berichten und Forschungsanträgen Finanzwirtschaftliche Abwicklung von Haushalts- und Drittmitteln Allgemeine Verwaltungsaufgaben inklusive digitaler und analoger Ablagesysteme Vor- und Nachbereitung von Dienstreisen und ihrer Abrechnungen Administrative Aufgaben im Rahmen laufender Personalangelegenheiten Beschaffung und Inventarisierung Hochschulabschluss z. B. in Natur-, Kommunikations-, Sozial- oder Medienwissenschaften, Betriebs- oder Verwaltungswirtschaft (Bachelor, FH-Diplom oder vergleichbar) Fundierte Erfahrungen in der professionellen Social Media-Nutzung idealerweise im wissen­schaftlichen Kontext Verwaltungs- und Organisationserfahrung und entsprechende umfassende Kenntnisse im Bildungsbereich, besonders vertieft zur Wissenschaftskommunikation Kenntnisse im Projekt- und Qualitätsmanagement sind von Vorteil Hervorragende organisatorische, kreative sowie kommunikative Fähigkeiten sowie eine selbstständige und ergebnisorientierte Arbeitsweise Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift sowie Anwendererfahrung im Microsoft Office-Paket und in Projektmanagementsoftware. Weitere Fremdsprachen und Kenntnisse in TYPO3 sind von Vorteil Wir bieten Ihnen ein engagiertes, dynamisches, abwechslungsreiches, teamorientiertes und durch unseren Beitrag zum Erhalt der Artenvielfalt sinnstiftendes Arbeitsumfeld. Sie erwarten familien­freundliche Bedingungen mit flexiblen Arbeitszeiten (mit Kernzeitpräsenz). Die Universität Hohenheim fühlt sich dem Ziel der Gleichstellung von Männern und Frauen verpflichtet. Schwerbehinderte haben bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Qualifikation Vorrang bei der Einstellung. Die Stelle ist grundsätzlich teilbar, soweit zwingende dienstliche Belange nicht entgegenstehen.
Zum Stellenangebot

Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in im Bereich Data Science in der Produktion

Mi. 05.05.2021
Stuttgart
FRAUNHOFER-INSTITUT FÜR PRODUKTIONSTECHNIK UND AUTOMATISIERUNG IPA DAS FRAUNHOFER IPA SUCHT FÜR DAS ZENTRUM FÜR CYBER COGNITIVE INTELLIGENCE (CCI) EINE*N WISSENSCHAFTLICHE*N MITARBEITER*IN DATA SCIENCE IN DER PRODUKTION Werden Sie Teil des neuen Zentrums für Cyber Cognitive Intelligence (CCI) am Fraunhofer IPA. Das CCI befasst sich mit der Beforschung und Demonstration von Technologien des maschinellen Lernens und der künstlichen Intelligenz für die Produktion sowie deren Umsetzung für die industrielle Praxis. „Cyber Cognitive Intelligence“ bewirkt, dass Produktionsanlagen ihren Zustand sensorisch aufnehmen, Lernprozesse anstoßen, Handlungspläne generieren und diese ausführen, um so einen optimal geführten Produktionsprozess zu gewährleisten. Evaluation von Anwendungsfällen aus dem Produktionsumfeld Extraktion relevanter Daten aus den Datenschätzen industrieller Partner Entwicklung innovativer Lösungen mithilfe moderner Methoden aus den Bereichen Statistik, maschinelles Lernen, mathematische Optimierung und Visual Analytics Durchführung aussagekräftiger Benchmarks Entwicklung von Demonstratoren und Anbindung an Produktionssysteme Praxisnahe Umsetzung und Erprobung in Kooperation mit industriellen Partnern Veröffentlichung von Ergebnissen auf wissenschaftlichen Konferenzen Sehr gut abgeschlossenes Masterstudium in einem MINT-Studiengang Erste Erfahrung im Bereich Statistik und maschinelles Lernen / künstliche Intelligenz Grundverständnis für Maschinen- und Sensordaten Erste Erfahrung im Umgang mit Cloud-Systemen und Container-Technologien hilfreich Gute Programmierkenntnisse in Python, R und/oder Java Praktische Erfahrung in Toolkits wie scikit-learn, pandas, Keras o. Ä. Sehr gute analytische und konzeptionelle Fähigkeiten Sicheres Auftreten und gute kommunikative Fähigkeiten Fließende Deutsch- sowie gute Englischkenntnisse Interessante Aufgabenstellungen in der angewandten Forschung und Entwicklung in engem Kontakt zur Industrie Gestaltungsraum zur Umsetzung innovativer Ideen Professionelle und kreative Arbeitsatmosphäre in engagierten Teams Erstklassig ausgestattete Versuchsfelder und eine einzigartige Forschungsinfrastruktur Persönliche Entwicklungsmöglichkeiten durch eine Promotion an der Universität Stuttgart Die Vereinbarkeit von Beruf und Familie ist uns ein Anliegen. Um unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu unterstützen, stehen ihnen unter anderem eine institutsnahe Kindertagesstätte und eine Kinderferienbetreuung zur Verfügung sowie Unterstützung im Bereich Kindernotbetreuung und Homecare/Eldercare. Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen basieren auf dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD). Zusätzlich kann Fraunhofer leistungs- und erfolgsabhängige variable Vergütungsbestandteile gewähren. Die Stelle ist zunächst auf 2 Jahre befristet. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt. Wir weisen darauf hin, dass die gewählte Berufsbezeichnung auch das dritte Geschlecht miteinbezieht. Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf eine geschlechtsunabhängige berufliche Gleichstellung. Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Forschungsfelder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege.
Zum Stellenangebot

Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in – Optimierung und Maschinelles Lernen in der Produktion

Mi. 05.05.2021
Stuttgart
FRAUNHOFER-INSTITUT FÜR PRODUKTIONSTECHNIK UND AUTOMATISIERUNG IPA DAS FRAUNHOFER IPA SUCHT FÜR DIE ABTEILUNG BILD- UND SIGNALVERARBEITUNG EINE*N WISSENSCHAFTLICHE*N MITARBEITER*IN OPTIMIERUNG UND MASCHINELLES LERNEN IN DER PRODUKTION Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Forschungsfelder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Die Fraunhofer-Gesellschaft mit Sitz in Deutschland ist die weltweit führende Organisation für anwendungsorientierte Forschung. Mit ihrer Fokussierung auf zukunftsrelevante Schlüsseltechnologien sowie auf die Verwertung der Ergebnisse in Wirtschaft und Industrie spielt sie eine zentrale Rolle im Innovationsprozess. Als Wegweiser und Impulsgeber für innovative Entwicklungen und wissenschaftliche Exzellenz wirkt sie mit an der Gestaltung unserer Gesellschaft und unserer Zukunft. Die 1949 gegründete Organisation betreibt in Deutschland derzeit 75 Institute und Forschungseinrichtungen. Rund 29.000 Mitarbeitende, überwiegend mit natur- oder ingenieurwissenschaftlicher Ausbildung, erarbeiten das jährliche Forschungsvolumen von 2,8 Milliarden Euro. Davon fallen 2,4 Milliarden Euro auf den Leistungsbereich Vertragsforschung. Sie haben Interesse an sensorbasierter Prozessoptimierung? Sie möchten Daten direkt im Fertigungsprozess erfassen und automatisiert mit modernen Methoden des maschinellen Lernens analysieren und verstehen? Sie möchten dabei einen Beitrag zu aktuellen gesellschaftlichen Herausforderungen leisten, wie die Flexibilisierung der Produktion im Kontext von Industrie 4.0 oder die Ertüchtigung der Produktion zur Nutzung volatiler Energiequellen? Dann sind Sie bei uns richtig! Die Abteilung Bild- und Signalverarbeitung entwickelt innovative Verfahren für die intelligente, automatisierte Interpretation von Bild- und Sensorsignalen und bringt diese prototypisch in die industrielle Anwendung. Das Spektrum der Anwendungen ist vielfältig und reicht von kamerabasierten Mess- und Prüfsystemen für die Qualitätssicherung (2D, 3D, Thermographie) bis hin zu Systemen zur Prozessüberwachung und Qualitätsprognose, bei denen Verfahren des maschinellen Lernens zum Einsatz kommen. Für den Ausbau der Aktivitäten im Bereich Prozessoptimierung und maschinelles Lernen möchte sich die Abteilung personell verstärken, wobei dies insbesondere das Themenfeld der flexiblen Energienutzung sowie des maschinellen Lernens für Produktionssysteme umfasst. Entwicklung von neuartigen Verfahren und Algorithmen für die Optimierung (inkl. Merkmalsextraktion und -selektion) sowie des maschinelles Lernens Integration von Sensoren in verschiedene Fertigungen Auswertung von Versuchsreihen Betreuung installierter Systeme in Abstimmung mit industriellen Partnern Überdurchschnittlicher Masterabschluss der Fachrichtungen Informatik, Mathematik, Physik oder Elektrotechnik Praktische Erfahrung in der Analyse und Bewertung großer Datenmengen (Merkmalsextraktion, -selektion und -klassifikation) Praktische Erfahrung im Aufbau und Betrieb von Versuchsständen Erfahrung in Datenbanken Sehr gute Programmierkenntnisse in C, C++ oder C# Sehr gute analytische und konzeptionelle Fähigkeiten Sicheres Auftreten und sehr gute kommunikative Fähigkeiten Interessante Aufgabenstellungen in der angewandten Forschung und Entwicklung in engem Kontakt zur Industrie Gestaltungsraum zur Umsetzung innovativer Ideen im Rahmen von Forschungsprojekten Professionelle und kreative Arbeitsatmosphäre in engagierten Teams Erstklassig ausgestattete Versuchsfelder und eine einzigartige Forschungsinfrastruktur Persönliche Entwicklungsmöglichkeiten durch eine Promotion an der Universität Stuttgart Die Vereinbarkeit von Beruf und Familie ist uns ein Anliegen. Um unsere Mitarbeitenden zu unterstützen, stehen ihnen unter anderem eine institutsnahe Kindertagesstätte und eine Kinderferienbetreuung zur Verfügung sowie Unterstützung im Bereich Kindernotbetreuung und Homecare/Eldercare. Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen basieren auf dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD). Zusätzlich kann Fraunhofer leistungs- und erfolgsabhängige variable Vergütungsbestandteile gewähren. Die Stelle ist zunächst auf 2 Jahre befristet. Die Stelle kann auch in Teilzeit besetzt werden. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt. Wir weisen darauf hin, dass die gewählte Berufsbezeichnung auch das dritte Geschlecht miteinbezieht. Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf eine geschlechtsunabhängige berufliche Gleichstellung.
Zum Stellenangebot

Ingenieurin / Ingenieur (m/w/d) für F+E in erneuerbarer Wärme

Di. 04.05.2021
Stuttgart
Solites ist ein Forschungsinstitut für solare und zukunftsfähige thermische Energiesysteme im Unternehmensverbund der Steinbeis-Stiftung. Solites ist in allen Bereichen thermischer Energiesysteme tätig, die im Sinne einer Zukunftsfähigkeit deutlich zur CO 2-Emissionsreduktion beitragen. Unser Schwerpunkt liegt auf innovativen und neuen Technologien, für die noch kein Stand der Technik existiert oder dieser an neue Problemstellungen angepasst werden muss. Wir sind Technologieführer in der Forschung, Entwicklung und der Marktbereitung für Solarthermie in Wärmenetzen, Multifunktions-Wärmespeicher, CO2-neutraler Wärmenetze und für die Bohrlochintegrität von Erdwärmesonden.Sie bearbeiten in unseren Teams eigenständig Aufgaben, Analysen und Simulationen in Forschungs- oder Beratungsprojekten in Kooperation mit deutschen und europäischen Partnern. In unserem breiten Themenspektrum können Sie je nach persönlichem Interesse sowohl fachlich als auch methodisch Schwerpunkte setzen.Wir wachsen und suchen mehrere engagierte, kreative und in theoretischer sowie praxisorientierter Arbeit sichere neue Teammitglieder, die folgende Eigenschaften haben: abgeschlossenes Masterstudium in den Fachrichtungen Maschinenbau, Energie-, Umweltschutz- oder Verfahrenstechnik sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift hohes Engagement und Qualitätsbewusstsein Wunsch und Fähigkeit zu kreativem, interdisziplinärem und eigenverantwortlichem Arbeiten in nationalen und internationalen Projektteams Idealerweise haben Sie bereits Erfahrung in einem oder mehreren der folgenden Themengebiete, eine Einarbeitung entsprechend Ihrer Interessen ist auch möglich: Fachkenntnisse in dynamischer Systemsimulation, z.B. mit TRNSYS Fachkenntnisse in FEM-Simulationen z.B. mit FEFLOW oder in CFD-Simulationen z.B. mit Ansys Markt und Politik für erneuerbare Wärmenetze und Energieeffizienzmaßnahmen Realisierung von innovativen Pilotprojekten im Investorenbereich Bei Solites arbeiten wir mit Freude an neuen Problemstellungen und entwickeln Innovationen, die einen echten Beitrag zu einer zukunftsfähigen Wärmeversorgung leisten. Teamarbeit, ob digital aus dem Homeoffice oder im Büro, und eine lösungsorientierte Vorgehensweise für die bestmöglichen Ergebnisse stehen dabei im Vordergrund. Auch als Absolventin oder Absolvent geben wir Ihnen gerne eine Chance. Wir bieten Ihnen eine zunächst auf zwei Jahre befristete Stelle mit einer Vergütung entsprechend Entgeltgruppe E13 TVöD mit der Option auf eine unbefristete Anstellung.
Zum Stellenangebot

Mitarbeiter (m/w/d) im Vertrieb

Di. 04.05.2021
Tübingen
MORE THAN A JOB - COME TO THE LABS OF EXCELLENCE! Eurofins ist ein internationales Life-Science-Unternehmen, das für seine Kunden aus Industrie und Handel in den Bereichen Lebensmittel, Umwelt, Pharma, Product Testing und Agroscience umfangreiche Analyse- und Beratungsdienstleistungen erbringt. Zur Verstärkung unseres Teams in Tübingen suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt Sie als Mitarbeiter (m/w/d) im Vertrieb. In nur 30 Jahren ist Eurofins von einem Labor in Nantes, Frankreich, auf über 50.000 Mitarbeiter in einem Netzwerk von mehr als 900 unabhängigen Unternehmen in über 50 Ländern mit mehr als 800 Laboratorien gewachsen. Eurofins bietet ein Portfolio von mehr als 200.000 Analysemethoden zur Bewertung der Sicherheit, Identität, Zusammensetzung, Authentizität, Herkunft, Rückverfolgbarkeit und Reinheit von biologischen Substanzen und Produkten sowie innovative Dienstleistungen im Bereich der klinischen Diagnostik als einer der weltweit führenden, aufstrebenden Anbieter von spezialisierten klinischen Diagnosetests. Im Jahr 2020 erzielte Eurofins einen Gesamtumsatz von 5,4 Milliarden Euro und zählt in den letzten 20 Jahren zu einer der Aktien mit der besten Wertentwicklung in Europa. Nach einer Einarbeitungsphase verantworten Sie als Mitarbeiter (m/w/d) im Vertrieb Altlasten/Gebäudeschadstoffe den Vertrieb von Probenahme, Laboranalytik und technischen Dienstleistungen Sie erstellen eigenständig Marktpotentialanalysen mit dem Ziel der Neukundengewinnung Sie entwickeln aktiv einen bestehenden Kundenstamm weiter Die Erstellung sowie Verfolgung von Angeboten für unsere Kunden aus dem Altlasten und Gebäudeschadstoff Bereich setzen Sie eigenständig um und führen Preis- sowie Vertragsverhandlungen souverän und eigenverantwortlich Die aktive Teilnahme an Messen und Kongressen zählen ebenso zu Ihren Aufgaben wie die Schulung von Kunden, denen Sie als kompetenter Ansprechpartner zur Verfügung stehen Sie verfügen über einen betriebswirtschaftlichen oder kaufmännischen Studienabschluss bzw. einer vergleichbaren Ausbildung mit vertrieblicher Berufserfahrung Naturwissenschaftliche Kenntnisse von Vorteil Sie besitzen Erfahrung im Vertrieb erklärungsbedürftiger Produkte oder Dienstleistungen sowie im B2B-Bereich (idealerweise im Bereich der Umweltdienstleistungen) Bereichsübergreifendes und unternehmerisches Agieren sind für Sie ebenso selbstverständlich wie eine sichere Kommunikation mit verschiedenen Hierarchiestufen auf Kundenseite Die Begeisterungsfähigkeit für Ihre Produkte und Dienstleistungen und Ihre Reisebereitschaft sind weitere Bausteine für den erfolgreichen und eigenverantwortlichen Ausbau Ihres Vertriebsgebiets Die Chance auf eine langfristige und abwechslungsreiche Tätigkeit in einem globalen Unternehmen Leistungsgerechte Vergütung Dienstfahrzeug zur privaten Nutzung Offene Unternehmenskultur mit flachen Hierarchien und kurzen Entscheidungswegen Vorzüge wie Gympass, JobRad und Corporate Benefits exklusiv für Eurofins-Mitarbeiter
Zum Stellenangebot

Entwicklungsingenieur (m/w/d) Elektronik

Di. 04.05.2021
Sindelfingen
Wir sehen Innovationen und technischen Fortschritt als die stärksten treibenden Kräfte in unserem Unternehmen. In unseren eigenen Forschungs- und Entwicklungsabteilungen nehmen wir übergeordnete Megatrends wie elektrifizierte Antriebstechnologie oder Industrie 4.0 auf und übersetzen sie in neuartige Lösungen und Produkte. Schlägt auch Ihr Herz für Innovationen und kreative Ideen? Vereinen Sie technisches Fachwissen mit einer kundenorientierten und professionellen Arbeitsweise? Dann sind Sie bei Kistler genau richtig! Entwicklungsingenieur (m/w/d) Elektronik Vertragsart: Vollzeit Standort: Sindelfingen Kennziffer: P-11027 Entwurf und Test von elektronischen Schaltungen sowohl analog als auch digital Erstellen von Schaltplänen und Platinenlayouts Aufbau und Inbetriebnahme von Prototypen Erstellung und Durchführung von Messaufgaben mittels verschiedener Datenerfassungssysteme und Sensoren im Labor und eventuell am Kfz unter verschiedenen Umwelteinflüssen Erstellung und Ergänzung von Pflichtenheften und Dokumentationen Klärung technischer Anforderungen mit Kunden Aufwandsabschätzung, Planung von Teilprojekten Begleitung der eigenen Arbeitspakete von der Planung bei Projektbeginn bis zum Serieneinsatz beim Kunden über den gesamten Produktlebenszyklus Unterstützung bei der Produktionseinführung von Neuentwicklungen Durchführen von Umweltprüfungen Durchführen von Produktpräsentationen Erfolgreich abgeschlossenes Studium im Bereich der Elektrotechnik oder vergleichbar Fundierte Fachkenntnisse im Bereich Hardwareentwicklung sowohl analog als auch digital Erfahrung im Bereich elektronischer Bauteile Erfahrung in Sensorik sowie Mess- und Datenerfassungssystemen Analytisch denkende, kreative und selbstständig agierende Persönlichkeit Eigenverantwortliche Arbeitsweise mit einem hohen Grad an Qualitätsbewusstsein Innovativ und offen für Neues sowie eine ausgeprägte Kommunikations- und Teamfähigkeit Sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift Eine spannende und herausfordernde Aufgabe in einem soliden, aufstrebenden Technologie­unternehmen Eine äußerst abwechslungsreiche Tätigkeit mit der Chance sofort Verantwortung zu übernehmen Ein ausgezeichnetes Betriebsklima und die Möglichkeit zur Entfaltung eigener Ideen Attraktive Bezahlung und Weiterbildung Betriebliche Sozialleistungen wie Kantine, Business Bike und Zuschuss zur betrieblichen Altersvorsorge
Zum Stellenangebot

Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in "Fabrikplanung und Wertstromdesign" mit Promotionsabsicht

Mo. 03.05.2021
Stuttgart
FRAUNHOFER-INSTITUT FÜR PRODUKTIONSTECHNIK UND AUTOMATISIERUNG IPA WIR BEI FRAUNHOFER BIETEN IHNEN AB SOFORT EINE SPANNENDE TÄTIGKEIT ALS WISSENSCHAFTLICHE*R MITARBEITER*IN FABRIKPLANUNG UND WERTSTROMDESIGN – MIT PROMOTIONSABSICHT Das Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung IPA in Stuttgart ist eines der größten Institute der Fraunhofer-Gesellschaft. Organisatorische und technologische Aufgaben aus der Produktion sind Forschungsschwerpunkte des Instituts. Methoden, Komponenten und Geräte bis hin zu kompletten Maschinen und Anlagen werden entwickelt, erprobt und umgesetzt. An der wirtschaftlichen Produktion nachhaltiger und personalisierter Produkte orientiert das Institut seine Forschung. Seit vielen Jahren ist die Abteilung Fabrikplanung und Produktionsmanagement erfolgreicher Beratungs- und Forschungspartner für die Industrie und unterstützt Unternehmen durch die Weiterentwicklung und Anwendung innovativer Planungsmethoden. Die Leistungsangebote der Gruppe »Fabrikplanung und Wertstromdesign« reichen dabei von der Standortrollenfestlegung über die wertstromorientierte Werkstruktur-, Logistik- und Layoutplanung bis hin zur Produktionsoptimierung nach den Prinzipien der Lean Production. Das Fraunhofer IPA sucht wissenschaftliche Nachwuchskräfte, die in herausfordernden Forschungs­projekten und industrienahen Projekteinsätzen von Anfang an Verantwortung übernehmen und ihre Stärken unter Beweis stellen möchten. Weiterentwicklung von Methoden zur Planung zukunftsfähiger Fabriken (Industrie 4.0, Wandlungs­fähigkeit, Modularisierung, Datenanalysen, Wertstromlogistik) und zur Optimierung von Produktionsabläufen (Wertstromdesign, Datenwertstrom, WertstromDigital) Durchführen von Industrieberatungsprojekten in zahlreichen Branchen (Automotive, Maschinen- und Anlagenbau, Batterieproduktion, Medizintechnik) in den oben genannten und auch verwandten Themenfeldern – oft auch international Mitarbeit in nationalen und internationalen Forschungsprojekten Anwendung von Tools der Digitalen Fabrik Wissenschaftliche Publikation zur Methodenentwicklung und Veröffentlichung von Ergebnissen auf wissenschaftlichen Konferenzen Gestaltung von und Mitwirkung bei Fachseminaren Sie verfügen über einen überdurchschnittlichen (wirtschafts-)ingenieurwissenschaftlichen Hoch­schul­abschluss oder Studienabschluss einer Universität (Master). Sie haben erste Erfahrungen gemacht im Bereich Fabrikplanung, Lean Production oder Wertstromdesign. Sie besitzen eine schnelle Auffassungsgabe, haben Spaß an analytisch anspruchsvollen Aufgaben und sind in der Lage, interdisziplinär zu denken. Sie suchen ein Sprungbrett in das Management, in die Fachkarriere oder die Selbstständigkeit. Sie sind offen und es bereitet Ihnen Freude, die Abteilung im wissenschaftlichen und wirtschaftlichen Außenraum zu repräsentieren. Reisebereitschaft (ca. 30 %) Sie beherrschen die deutsche und englische Sprache sicher. Interessante Aufgabenstellungen in der angewandten Forschung und Entwicklung in engem Kontakt zur Industrie Gestaltungsraum zur Umsetzung eigener innovativer Ideen Ein hohes Maß an Vertrauen und Eigenständigkeit Eine professionelle Arbeitsatmosphäre in engagierten, kollegialen Teams Persönliche Entwicklungsmöglichkeiten durch eine Promotion oder Habilitation und durch umfangreiche Qualifizierungsmaßnahmen. Flexible Arbeitsbedingungen Die Vereinbarkeit von Beruf und Familie ist uns ein Anliegen. Um unsere Mitarbeitenden zu unterstützen, stehen ihnen unter anderem eine institutsnahe Kindertagesstätte und eine Kinderferienbetreuung zur Verfügung sowie Unterstützung im Bereich Kindernotbetreuung und Homecare/Eldercare. Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen basieren auf dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD). Zusätzlich kann Fraunhofer leistungs- und erfolgsabhängige variable Vergütungsbestandteile gewähren. Die Stelle ist zunächst auf 2 Jahre befristet. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt. Wir weisen darauf hin, dass die gewählte Berufsbezeichnung auch das dritte Geschlecht miteinbezieht. Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf eine geschlechtsunabhängige berufliche Gleichstellung. Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Forschungsfelder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege.
Zum Stellenangebot

Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in Entrepreneurship & Innovation

Mo. 03.05.2021
Stuttgart
FRAUNHOFER-INSTITUT FÜR PRODUKTIONSTECHNIK UND AUTOMATISIERUNG IPA DAS FRAUNHOFER IPA SUCHT FÜR DAS TEAM INNOVATIONSMANAGEMENT ZUM NÄCHSTMÖGLICHEN TERMIN EINE*N WISSENSCHAFTLICHE*R MITARBEITER*IN ENTREPRENEURSHIP / INNOVATION Das Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung IPA in Stuttgart ist eines der größten Institute der Fraunhofer-Gesellschaft. Organisatorische und technologische Aufgaben aus der Produktion sind Forschungsschwerpunkte des Instituts. Methoden, Komponenten und Geräte bis hin zu kompletten Maschinen und Anlagen werden entwickelt, erprobt und umgesetzt. An der wirtschaftlichen Produktion nachhaltiger und personalisierter Produkte orientiert das Institut seine Forschung Beratungs- und Administrationsfunktion in Gründungsprojekten des Instituts Sensibilisierung und Beratung von Mitarbeitenden und Führungskräften in den Themen Intra- und Entrepreneurship Konzeptionelle Weiterentwicklung des Leistungsportfolios Entrepreneurship am Institut Durchführung von Workshops und Recherchen zur Identifikation von Technologien, Themen, Geschäftsmodellen mit Ausgründungspotenzial Kontaktpflege und Zusammenarbeit mit dem Start-up-Ecosystem des Campus und des Großraums Stuttgart sowie mit Fraunhofer-internen Partnern Redaktionelle Verantwortung für die interne Kommunikation rund um das Thema Gründen und Verwertung Enge Zusammenarbeit mit und Stellvertretungsfunktion für den Leiter Patente und Lizenzen am Institut Abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium – Master / MBA – im Bereich Wirtschaftsingenieurwesen, Entrepreneurship, Technologiemanagement, Patentingenieurwesen oder vergleichbarer Studiengang Mehrjährige Berufserfahrung im Bereich Betriebswirtschaft und Beratung sowie im Technologie- und Innovationsmanagement Fundierte theoretische Kenntnisse und praktische Erfahrungen in den Bereichen Unternehmensgründung, IP-Verwertung und Start-ups Sehr gute MS Office-Kenntnisse Interesse an interdisziplinärer Arbeit Sehr gute Englischkenntnisse befähigen Sie, mit internationalen Partnern sicher zu kommunizieren. Sicheres Auftreten, Kreativität und Freude an High-Tech Starke kommunikative Fähigkeiten und sicheres Auftreten Ausgeprägtes Organisationstalent Selbstständige Arbeitsweise und hohe Analysekompetenz Gestaltungsraum zur Umsetzung eigener Ideen Offenes und kommunikatives Arbeitsklima Sie arbeiten in einem motivierten, interdisziplinären Team, welches sich auf die Zusammenarbeit mit Ihnen freut. Sie arbeiten in hohem Maße eigenständig und übernehmen eigenverantwortlich Aufgaben. Persönliche Entwicklungsmöglichkeiten durch eine Promotion oder Habilitation und durch umfangreiche Qualifizierungsmaßnahmen Persönliche Altersvorsorge durch die Versorgungsanstalt des Bundes und der Länder (VBL) und weitere (Sozial-)Leistungen des öffentlichen Dienstes Möglichkeit zum Homeoffice sowie flexible Arbeitszeiten Die Vereinbarkeit von Beruf und Familie ist uns ein Anliegen. Um unsere Mitarbeitenden zu unterstützen, stehen ihnen unter anderem eine institutsnahe Kindertagesstätte und eine Kinderferienbetreuung zur Verfügung sowie Unterstützung im Bereich Kindernotbetreuung und Homecare/Eldercare. Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen basieren auf dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD). Zusätzlich kann Fraunhofer leistungs- und erfolgsabhängige variable Vergütungsbestandteile gewähren. Die Stelle ist zunächst auf 2 Jahre befristet. Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39 Stunden. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt. Wir weisen darauf hin, dass die gewählte Berufsbezeichnung auch das dritte Geschlecht miteinbezieht. Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf eine geschlechtsunabhängige berufliche Gleichstellung.
Zum Stellenangebot

Leiter*in für die Abteilung Facility Management

Mo. 03.05.2021
Esslingen am Neckar
Die Ingenieur-, Wirtschafts- und Sozialwissenschaften sind die drei Säulen der Hochschule Esslingen und bilden ein einzigartiges Profil. Dabei legen wir seit 150 Jahren Wert auf exzellente Lehre, interdisziplinäre Zusammen­arbeit und aktive Mitgestaltung des gesell­schaft­lichen Wandels. Unsere Lage in einer der stärksten Wirtschafts- und Hochtechnologieregionen Europas garantiert auch für die nächsten Jahre ein hohes Entwicklungs­potenzial. Die Hochschule Esslingen sucht zum 01.07.2021 eine*n Leiter*in für die Abteilung Facility Management am Campus Esslingen. Unsere Rahmenbedingungen: Eingruppierung erfolgt entsprechend der Aufgabenübertragung und persönlicher Voraussetzungen bis Entgeltgruppe 14 TV‑L bzw. A 14 Beschäftigungsumfang beträgt bis zu 100 % Die Stelle ist unbefristet Die Abteilung Facility Management schafft die baulichen/technischen und betrieblichen Voraussetzungen für den Erfolg einer innovativen Hochschule. Mit dem funktionierenden Gebäude­betrieb unterstützt sie an der Hochschule Esslingen 6.000 Studierende und 1.000 Bedienstete in Lehre und Forschung. Besondere Heraus­forde­rungen sind der Neubau des Standortes Weststadt und die bauliche und technische Weiter­ent­wick­lung der Standorte. Leitung der Abteilung Facility Management mit ca. 30 Personen in 5 Referaten und strategische Entwicklung der Abteilung in Abstimmung mit dem zuständigen Prorektorat Gebäude und Infrastruktur Aufbau, Optimierung und Steuerung von Prozessen im Facility Management zur Sicherstellung des profes­sio­nellen Betriebs von derzeit 24 landeseigenen und 5 angemieteten Gebäuden an 4 Standorten mit insgesamt 135.000 m² BGF Baubegleitendes Facility Management und Projektmanagement in allen Phasen von Neubau- und Sanie­rungs­projekten Koordination der Schnittstellen zwischen den Organisationseinheiten der Hochschule, des Landesbetriebs Vermögen und Bau, der Ministerien und anderer Behörden Abgeschlossenes Hochschulstudium in den Bereichen Facility Management, Ingenieurs-, Betriebs-, Wirtschaftswissenschaften oder einer vergleichbaren Fachrichtung mit Bezug zu Immobilen, Bau- und Gebäudetechnik Langjährige Berufs- und Führungserfahrung mit entsprechenden Führungskompetenzen, Teamfähigkeit und Verantwortungsbewusstsein Fundiertes bauliches-technisches Verständnis gepaart mit wirtschaftlichem Denken Eigeninitiative, selbstständige Arbeitsweise, Kommunikations- und Motivationsfähigkeit
Zum Stellenangebot

Vorstandsassistenz (m/w/d) mit den Schwerpunkten Veranstaltungen und digitale Medien

So. 02.05.2021
Stuttgart
Das Forschungsinstitut für Kraftfahrwesen und Fahrzeugmotoren Stuttgart (FKFS) ist ein unabhängiges Forschungsinstitut, Ingenieurdienstleister und Partner der internationalen Automobil- und Zuliefererindustrie. Etwa 180 engagierte Beschäftigte führen in den Bereichen Kraftfahrwesen, Kraftfahrzeugmechatronik und Fahrzeugantriebe Forschungs- und Entwicklungsprojekte durch. Hoch spezialisierte Prüfstände sowie eigene, am FKFS entwickelte Mess-, Prüf- und Simulationsverfahren ermöglichen die Lösung komplexer und anspruchsvoller Problemstellungen der Automobilentwicklung. Zur Besetzung des Sekretariates für unseren Bereich Kraftfahrzeugmechatronik suchen wir ab sofort eine Vorstandsassistenz (m/w/d) mit den Schwerpunkten Veranstaltungen und digitale Medien Als Assistenz sind Sie Ansprechpartner (m/w/d) für die zahlreichen internationalen Gäste sowie Kund- und Belegschaft. Sie vermitteln die Botschaft, die der Philosophie des Hauses entspricht. Ihr zukünftiger Aufgabenbereich beinhaltet neben den administrativen Sekretariatsaufgaben am FKFS auch administrative Aufgaben für das mit uns kooperierende Institut der Universität Stuttgart. Erweitert wird das Aufgabenprofil durch Webseitenbetreuung und selbstständige Organisation von Veranstaltungen. Dadurch haben Sie die Möglichkeit, aktiv an der Zukunft des Unternehmens mitzuwirken. Durchführung von Sekretariatsarbeiten (Schriftverkehr, Telefon, Gästeempfang, Post, Reiseplanung) Erstellung von Präsentationen für den Vorstand, inkl. Bildbearbeitung Betreuung von digitalen Medien Selbstständige Organisation von Veranstaltungen Eigenverantwortliche Betreuung von Datenbanken und Projektsteckbriefen Schnittstellenmanagement zwischen dem Vorstand und seinen Bereichen Organisationsstärke, Team- und Kooperationsfähigkeit, Selbstständigkeit und Engagement Fundierte Kenntnisse in der Büroorganisation oder im Sekretariatsbereich Mindestens 3 Jahre Berufserfahrung als Assistenz (m/w/d) Versierten Umgang mit den etablierten Softwareprogrammen (MS Office etc.) Abschluss im Bereich digitale Medien von Vorteil Kenntnisse in OpenCms und Adobe Photoshop von Vorteil Gute Kenntnisse der deutschen und englischen Sprache in Wort und Schrift Abwechslungsreiche Aufgabenstellungen Befristete Tätigkeit in Vollzeit (2 Jahre) mit Option auf Verlängerung Möglichkeit zum selbstständigen Arbeiten Sehr gute Arbeitsatmosphäre Weiterbildungsmöglichkeiten
Zum Stellenangebot
12345


shopping-portal