Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Wissenschaft & Forschung: 39 Jobs in Brechten

Berufsfeld
  • Fachhochschule 9
  • Universität 9
  • Weitere: Bildung und Soziales 4
  • Anwendungsadministration 3
  • Assistenz 2
  • Sekretariat 2
  • Softwareentwicklung 2
  • Wirtschaftsinformatik 2
  • Wirtschaftsingenieur 2
  • Assistenzberufe 1
  • Architektur 1
  • Außendienst 1
  • Beschaffungslogistik 1
  • Energie und Umwelttechnik 1
  • Ergotherapie 1
  • Gehalt 1
  • Innendienst 1
  • Lohn 1
  • Maschinenbau 1
  • Netzwerkadministration 1
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen
Branche
  • Wissenschaft & Forschung
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 38
  • Ohne Berufserfahrung 28
Arbeitszeit
  • Vollzeit 34
  • Teilzeit 11
  • Home Office 6
Anstellungsart
  • Befristeter Vertrag 20
  • Feste Anstellung 18
  • Ausbildung, Studium 1
Wissenschaft & Forschung

Wissenschaftlicher Mitarbeiter/ Wissenschaftliche Mitarbeiterin (m/w/d) für die Fachbereichs- und Studiengangskoordination im Bereich Soziale Arbeit

Sa. 08.05.2021
Bochum
Die Evangelische Hochschule Rheinland-Westfalen-Lippe ist eine staatlich anerkannte Hochschule in Trägerschaft der Evangelischen Kirchen von Rheinland, Westfalen und Lippe. Sie ist mit rund 2.600 Studierenden die größte evangelische Hochschule in Deutschland und eine Körperschaft des öffentlichen Rechts. Die EvH RWL bietet Bachelor- und Masterstudiengänge in den Bereichen des Sozial- und Gesundheitswesens, der Gemeindepädagogik und der Diakonie an. An der EvH RWL Bochum ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt folgende unbefristete Vollzeitstelle (39 Wochenstunden) zu besetzen Wissenschaftlicher Mitarbeiter/ Wissenschaftliche Mitarbeiterin (m/w/d) für die Fachbereichs- und Studiengangskoordination im Bereich Soziale Arbeit Entgeltgruppe 12 BAT-KF, bei Vorliegen der VoraussetzungenKoordination des Fachbereichs: Unterstützung des Dekans/der Dekanin bei seinen/ihren Aufgaben Begleitung der Fachbereichsentwicklung sowie Implementierung neuer Studienprogramme Kennzahlenmonitoring Koordination des Studiengangs BA Soziale Arbeit: Unterstützung der Studiengangsleitung in der konzeptionellen Weiterentwicklung des Studiengangs Lehrplanung Studienverlaufsberatung für Studierende Master oder vergleichbarer Abschluss im Bereich der Sozialen Arbeit oder Sozialpädagogik Kompetenzen im Hochschul- und/oder Sozialmanagement Idealerweise sollten Sie der evangelischen Kirche angehören bzw. die evangelische Prägung unserer Hochschule achten. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt berücksichtigt.
Zum Stellenangebot

Webentwickler*in im Dezernat Hochschul-IT

Sa. 08.05.2021
Dortmund
Fach­hoch­schule Dort­mund – unsere rund 800 Be­schäftigten arbeiten mit großer Moti­vation jeden Tag aufs Neue da­ran, die Fähig­keiten von über 14.500 Studierenden offen­zu­legen, zu stärken und zu bündeln. Als eine der zehn größten Fach­hoch­schulen in Deutschland bieten wir mit unserem Studien­an­gebot in den Ingenieur­wissen­schaften, Sozial­wissen­schaften und Wirt­schafts­wissen­schaften so­wie in den Be­reichen Archi­tektur, Design und Informatik ein her­vor­ragendes Lehr- und Lern­um­feld mit zahl­reichen Forschungs­projekten und so­mit die beste Basis für die er­folg­reiche Zu­kunft unserer Studierenden. Nutzen Sie ge­mein­sam mit uns die Mög­lich­keit, Talente zu ent­falten – die von anderen, die eigenen, die ge­mein­samen und die ver­borgenen. Ver­stärken Sie die zentrale Hoch­schul­verwaltung - zum nächstmöglichen Zeitpunkt, befristet bis zum 31.12.2023 und in Vollzeit als Webentwickler*in im Dezernat Hochschul-IT (Entgeltgruppe: 11 TV-L) Technische Umsetzung und Unterstützung beim Relaunch des Intranet / Portal-Projekts Pflege und Weiterentwicklung des zentralen Webauftritts der Fachhochschule Dortmund, sowie des bestehenden Übergangs-Intranets Betrieb und Administration des Content-Management-Systems (CMS) sowie Template- und Webseiten-Entwicklung Technische Beratung und Anleitung von Redakteur*innen des CMS Ein dem Aufgabengebiet entsprechender guter, einschlägiger Hochschulabschluss, vorzugsweise in Informatik, Medien- oder Wirtschaftsinformatik, mit dem Schwerpunkt Web-/Softwareentwicklung Nachgewiesene, fundierte Kenntnisse in Mobile Design bzw. Webdesign (HTML5, PHP und JavaScript) Sehr gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift (bitte Bewerbung in deutscher Sprache), englische Sprachkenntnisse Wünschenswert: Kenntnisse und Erfahrungen in der objektorientierten Entwicklung, sowie in der Entwicklung mittels Eclipse, Visual Studio und GIT Vorteilhaft: Kenntnisse und Erfahrungen im Bereich CMS, insbesondere im Hochschulkontext Serviceorientierung, Engagement, Flexibilität und Teamfähigkeit Wir freuen uns auf eine auf­ge­schlossene, wiss­be­gierige und engagierte Per­sön­lich­keit mit einem Ge­spür für das Wesent­liche und einem Blick über den Teller­rand. bieten – einen attraktiven Arbeitsplatz mit vielseitigen Aufgaben und den Vorteilen des öffentlichen Dienstes, insbesondere die Beschäftigung im Rahmen des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L). fördern – die fachliche und persönliche Weiterentwicklung durch ein umfangreiches internes und externes Fort- und Weiterbildungsangebot. fokussieren – Familie und Gesundheit durch flexible Arbeits-/Teilzeitmodelle, Telearbeit/Home Office sowie die Angebote des Familienservice und des Gesundheitsmanagements. ge­währleisten – ein modernes Hochschulumfeld geprägt von einzigartigen Standortvorteilen und einer guten Verkehrsanbindung inmitten der pulsierenden Ruhrmetropole Dortmund.
Zum Stellenangebot

Sachbearbeiter*in in der Beschaffung

Sa. 08.05.2021
Hagen (Westfalen)
Kennziffer 1323/1342 Als einzige staatliche Fernuniversität im deutschen Sprachraum sind wir seit mehr als 40 Jahren erfah­ren im lebensbegleitenden und lebenslangen Lernen. Dabei eröffnen wir unseren Studierenden flexible Studienmöglichkeiten auf Basis eines Blended-Learning-Studienmodells.  Mit umfangreichen Dienstleistungen unterstützt die Zentrale Hochschulverwaltung Wissenschaft­ler*innen und Studierende bei ihren Aufgaben. Wenn Sie in der Zentralen Hochschulverwaltung, Dezernat 4 Finanzen und Gebäudemanagement in der Abteilung 4.3 Zentrale Beschaffung ab dem nächstmöglichen Zeitpunkt diese Aufgaben mitgestalten möchten, dann bewerben Sie sich auf die Stelle als Sachbearbeiter*in in der Beschaffung befristet in Vollzeit (100 %) Entgeltgruppe 9b TV-L Befristung:Die Stelle ist für die Dauer von 24 Monaten nach § 14 Abs. 2 Teilzeit- und Befristungsgesetz (TzBfG) befristet zu besetzen. Sie führen nationale und EU-Vergabeverfahren nach der UVgO und dem GWB bzw. der VgV mit dem Schwerpunkt der Beschaffung von Hard- und Software sowie von Dienstleistungen für die Hochschule durch. Sie geben Auskunft zu vergaberechtlichen Fragen in Beschaffungsverfahren sowie informieren und beraten darüber hinaus die Bedarfsstellen zu den Anforderungen des Vergaberechts. Sie beraten die Nutzer*innen bei Problemen mit dem Beschaffungssystem SRM. Sie haben ein Hochschulstudium mit betriebswirtschaftlichem Schwerpunkt auf Bachelorniveau oder ein vergleichbares Studium erfolgreich abgeschlossen. Alternativ verfügen Sie über die Laufbahn­be­fähi­gung der Laufbahngruppe 2, 1. Einstiegsamt des allgemeinen Verwaltungsdienstes. Idealerweise konnten Sie bereits erste praktische Erfahrungen in der Anwendung von Vergabe- und Vertragsrecht sammeln. Neben Ihrer ausgeprägten Kommunikationsfähigkeit sind Sie sehr kundenorientiert. Außerdem zeichnen Sie sich besonders durch Ihre lösungsorientierte und analytische Arbeitsweise aus und sind bereit, sich konsequent weiterzubilden. Wirtschaftliches Denken ist für Sie selbstverständlich. Praktische Erfahrungen in der Anwendung der SAP-Module für die Beschaffung (MM / SRM) sind vorteilhaft. Wünschenswerterweise besitzen Sie ebenfalls praktische Erfahrungen im öffentlichen Dienst mit vergleichbarer Aufgabenstellung. Außerdem standen Sie noch nie bzw. stehen derzeit nicht in einem Arbeitsverhältnis mit der Fern­Uni­versität in Hagen. Sie erwartet eine interessante und eigenverantwortliche Tätigkeit mit einer tarifgerechten Bezahlung sowie einer betrieblichen Altersversorgung. Ihre Qualifikation und berufliche Erfahrung werden selbst­verständlich berücksichtigt. Außerdem bieten wir einen vielfältigen Aufgabenbereich und eine sehr gut ausgestattete technische Infrastruktur. Die Möglichkeit der Fort- und Weiterbildung, Angebote zur guten Vereinbarkeit von Familie und Beruf, wie z. B. die Möglichkeit der Teilzeitbeschäftigung, sowie ein weit­rei­chen­des Angebot im Bereich des Gesundheitsmanagements runden unser Angebot ab.
Zum Stellenangebot

Wissenschaftliche Mitarbeiterin / Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w/d) mechanische Werkstatt

Fr. 07.05.2021
Hamm (Westfalen)
Die 2009 gegründete staatliche Hochschule Hamm-Lippstadt steht für interdisziplinär ausgerichtete Studiengänge mit klarer Orientierung auf aktuelle und künftige Anforder­ungen des Marktes. Wir bieten Studiengänge aus den Bereichen Wirt­schaft, Informatik, Naturwissen­schaften und Technik. Praxis­bezug, Kreativität, Offenheit, Toleranz und Teamorien­tierung sind unser Anspruch in Forschung, Lehre und Organisation. Wir leben Modernität in allen Bereichen und freuen uns auf exzellente Köpfe und engagierte Kolleginnen und Kollegen, die im Team einer innovativen Hochschule – mitten in Nordrhein-Westfalen – mitarbeiten wollen. Zum nächstmöglichen Zeitpunkt besetzen wir eine Stelle als Wissenschaftliche Mitarbeiterin / Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w/d) mechanische Werkstatt Die Hochschule Hamm Lippstadt, Standort Hamm betreibt eine mechanische Werkstatt. In dieser Werkstatt können Professorinnen und Professoren sowie wissenschaftliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter Versuchsanlagen und sonstige für den Lehr- und Forschungsbetrieb benötigte Gegen­stände konstruieren und fertigen lassen. Betreuung und Betrieb der Werkstatt: Wartung und Instandhaltung der Werkzeuge und Maschinen der Werkstatt Durchführen von Konstruktionen für den Lehr- und Forschungsbetrieb mit CAD Solid Works 3D und AutoCAD 2D Durchführen von Fertigung und Bau von Versuchsaufbauten und sonstigen Gegen­ständen für den Lehr- und Forschungsbetrieb Beratung von Studierenden, Wissen­schaft­lichen Mitarbeitern und Profes­soren bei der Konzeption und Kons­truktion von Versuchs­aufbauten und sonstigen Gegenständen für den Lehr- und Forschungsbetrieb Einweisung von ausgewählten HSHL Mitarbeitern in die Bedienung der Maschinen ggf. Ausbildung von Lehrlingen enge Zusammenarbeit mit Professor­innen und Professoren sowie Mitar­beiterinnen und Mitarbeitern der Hochschule Dokumentation der durchgeführten Arbeiten und finanzielles Reporting ein sehr guter (Fach-)Hochschulabschluss im Fach Maschinenbau wird vorausgesetzt eine zuvor abgeschlossene Berufsaus­bildung zum/zur Feinwerkmechaniker/in, Werkzeug­macher/in oder Industrie­mechaniker/in ist wünschenswert eine langjährige Berufserfahrung im Betrieb einer mechanischen Werkstatt sowie Kenntnisse bezüglich der Arbeits­sicherheit und der EU-Maschinen­richtlinie werden vorausgesetzt vorausgesetzt werden umfangreiche Erfahrung in der Metallbearbeitung und im Metallbau sowie in der Holzbear­beitung und im Holzbau erforderlich sind Erfahrung in der Verarbeitung von und im Umgang mit Kunststoffen, auch GFK (Glasfaser­verstärkter Kunststoff) und CFK (Carbonfaserverstärkter Kunststoff) sowie Erfahrungen im 3D-Druck, in der Konstruktion und Ausführung sowie auch Erfahrung im Modellbau Freude am und Verständnis für naturwissen­schaftliches Experimen­tieren Bereitschaft zur Durchführung eines angemessenen Financial Reportings Selbstständigkeit, Team- und Organi­sationsfähigkeit Qualifikation für die Ausbildung von Lehrlingen Der Dienstort ist Hamm. Die zunächst auf 2 Jahre befristete Vollzeitstelle ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt zu besetzen. Die Eingruppierung erfolgt je nach Aufgaben­übertragung und Erfüllung der persönlichen Voraussetz­ungen bis Entgelt­gruppe 11 nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L). Stellenbesetzungen sind grundsätzlich auch in Teilzeit möglich, sofern nicht im Einzelfall dienstliche Gründe entgegen­stehen. Die Hochschule hat sich zum Ziel gesetzt, die berufliche Zukunft von Frauen zu fördern und fordert entsprechend quali­fizierte Frauen ausdrücklich zur Bewer­bung auf. Schwer­behinderte werden bei gleicher Eignung vorrangig eingestellt.
Zum Stellenangebot

Professor w/m/d für allgemeine Betriebswirtschaftslehre

Fr. 07.05.2021
Hamm (Westfalen), Leverkusen
Die SRH Hochschule Nordrhein – Westfalen bietet Bachelor- und Master­studiengänge in den zukunftsweisenden Berufsfeldern Logistik, Wirtschafts- und Sozialwissenschaft sowie Arbeits- und Organisationspsychologie und Psychologie an. An der privaten, staatlich anerkannten Hochschule können die Studierenden zwischen Präsenz- und Fernstudium sowie dem dualen System wählen. Studierende lernen an den SRH Hochschulen zielorientiert und eigenverantwortlich nach dem eigens entwickelten Studienmodell CORE (Competence Oriented Research and Education). Aktivierende Lehre sowie kompetenzorientierte Prüfungen qualifizieren in kompakten Themenblöcken wissenschafts- und praxisbasiert optimal für das Berufsleben. Wir gehören zur SRH – einem führenden Anbieter von Bildungs- und Gesundheitsdienstleistungen mit 16.000 Mitarbeitern. Die SRH betreibt private Hochschulen, Bildungszentren, Schulen und Krankenhäuser. Hamm ist ein junger, kreativer Hochschul- und Logistikstandort im Ruhrgebiet und bietet alle Vorteile einer Metropolregion. Am Standort Leverkusen studieren unsere Studierenden an einem attraktiven und modernen Bildungs- und Wirtschafts­standort mit einer Vielzahl von Sport-, Freizeit-, Einkaufs-, und Kultureinrichtungen direkt am Rhein. Auch ein attraktives Angebot für unsere Mitarbeitenden steht hier zur Verfügung. Für diese Standorte ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Professur w/m/d für allgemeine Betriebswirtschaftslehre in Vollzeit zu vergeben. Durchführung von Lehr- / Lernveranstaltungen im allgemeinen Fächerkanon der Betriebswirtschaftslehre in Bachelor- und Masterstudiengängen sowohl in deutscher als auch in englischer Sprache nach dem CORE-Prinzip Akquisition von und Beteiligung an zukunftsweisenden Forschungsprojekten Betreuung von Abschlussarbeiten Publikationstätigkeiten Mitwirkung beim Ausbau und der Weiterentwicklung der Studiengänge Interdisziplinäres Engagement, Mitwirkung in der akademischen Selbstverwaltung und bei der Außenvertretung der Hochschule Erfüllung der Einstellungsvoraussetzungen nach §36 HG NRW (abgeschlossenes Studium an einer wissenschaftlichen Hochschule und besondere Befähigung zu wissenschaftlicher Arbeit, die in der Regel durch eine Promotion nachgewiesen wird) Hervorragende betriebswirtschaftliche Kenntnisse aus relevanten Führungspositionen in der Industrie bzw. im Handel Umfangreiche Lehrerfahrung Fließende Englischkenntnisse einschließlich der Befähigung, Lehrveranstaltungen in englischer Sprache durchzuführen Hochschuldidaktische Kompetenzen und die Bereitschaft, Lernprozesse aktiv nach dem CORE-Prinzip zu gestalten Engagement, Motivation und ein hohes Maß an Zuverlässigkeit Reisebereitschaft eine spannende und abwechslungsreiche Tätigkeit und die Chance, in dem dynamischen Umfeld einer zukunftsorientierten Privathochschule die weitere Entwicklung unserer Studiengänge mitzugestalten. Außerdem bieten wir Ihnen ein attraktives Arbeitsumfeld; hierzu zählen ein moderner Arbeitsplatz, flache Hierarchien sowie kurze Informations- und Entscheidungswege. Unser Miteinander ist geprägt von vertrauensvoller Zusammenarbeit, gemeinsamen Aktivitäten und einer offenen Kommunikation. Frauen sowie Menschen mit einem internationalen Hintergrund oder einer Schwerbehinderung ermutigen wir ausdrücklich, sich zu bewerben.
Zum Stellenangebot

Professor w/m/d für Informationssysteme

Fr. 07.05.2021
Hamm (Westfalen), Leverkusen
Die SRH Hochschule Nordrhein – Westfalen bietet Bachelor- und Master­studiengänge in den zukunftsweisenden Berufsfeldern Logistik, Wirtschafts- und Sozialwissenschaft sowie Arbeits- und Organisationspsychologie und Psychologie an. An der privaten, staatlich anerkannten Hochschule können die Studierenden zwischen Präsenz- und Fernstudium sowie dem dualen System wählen. Studierende lernen an den SRH Hochschulen zielorientiert und eigenverantwortlich nach dem eigens entwickelten Studienmodell CORE (Competence Oriented Research and Education). Aktivierende Lehre sowie kompetenzorientierte Prüfungen qualifizieren in kompakten Themenblöcken wissenschafts- und praxisbasiert optimal für das Berufsleben. Wir gehören zur SRH – einem führenden Anbieter von Bildungs- und Gesundheitsdienstleistungen mit 16.000 Mitarbeitern. Die SRH betreibt private Hochschulen, Bildungszentren, Schulen und Krankenhäuser. Hamm ist ein junger, kreativer Hochschul- und Logistikstandort im Ruhrgebiet und bietet alle Vorteile einer Metropolregion. Am Standort Leverkusen studieren unsere Studierenden an einem attraktiven und modernen Bildungs- und Wirtschafts­standort mit einer Vielzahl von Sport-, Freizeit-, Einkaufs-, und Kultureinrichtungen direkt am Rhein. Auch ein attraktives Angebot für unsere Mitarbeitenden steht hier zur Verfügung. Für diese Standorte ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Professur w/m/d für Informationssysteme in Vollzeit zu vergeben. Durchführung von Lehr-/Lernveranstaltungen in Grundlagen- und Spezial­fächern, insbesondere in den Themengebieten Business Intelligence, Big Data, Industrie 4.0 und Informationssysteme im Supply-Chain-Management sowohl in deutscher als auch in englischer Sprache nach dem CORE-Prinzip Verfassen publikationsfähiger Artikel Koordination von Studienmodulen, Lehrveranstaltungen und Betreuung unserer Studierenden Initiierung und Umsetzung von praxisnahen Forschungsprojekten Interdisziplinäres Engagement, Mitwirkung in der akademischen Selbst­verwaltung und bei der Außenvertretung der Hochschule Erfüllung der Einstellungsvoraussetzungen nach §36 HG NRW (abge­schlossenes Studium an einer wissenschaftlichen Hochschule und besondere Befähigung zu wissenschaftlicher Arbeit, die in der Regel durch eine Promotion nachgewiesen wird) Umfangreiche Lehrerfahrung Fließende Englischkenntnisse einschließlich der Befähigung, Lehr­veranstaltungen in englischer Sprache durchzuführen Hochschuldidaktische Kompetenzen und die Bereitschaft, Lernprozesse aktiv nach dem CORE-Prinzip zu gestalten Engagement, Motivation und ein hohes Maß an Zuverlässigkeit Reisebereitschaft eine spannende und abwechslungsreiche Tätigkeit und die Chance, in dem dynamischen Umfeld einer zukunftsorientierten Privathochschule die weitere Entwicklung unserer Studiengänge mitzugestalten. Außerdem bieten wir Ihnen ein attraktives Arbeitsumfeld; hierzu zählen ein moderner Arbeitsplatz, flache Hierarchien sowie kurze Informations- und Entscheidungswege. Unser Miteinander ist geprägt von vertrauensvoller Zusammenarbeit, gemeinsamen Aktivitäten und einer offenen Kommunikation. Frauen sowie Menschen mit einem internationalen Hintergrund oder einer Schwerbehinderung ermutigen wir ausdrücklich, sich zu bewerben.
Zum Stellenangebot

Professor w/m/d im Bereich Psychologie

Do. 06.05.2021
Leverkusen, Hamm (Westfalen)
Die SRH Hochschule Nordrhein-Westfalen bietet Bachelor- und Master­studien­gänge in den zukunftsweisenden Berufsfeldern Logistik, Wirtschafts- und Sozialwissenschaft sowie Arbeits- und Organisationspsychologie und Psychologie an. An der privaten, staatlich anerkannten Hochschule können die Studierenden zwischen Präsenz- und Fernstudium sowie dem dualen System wählen. Studierende lernen an den SRH Hochschulen zielorientiert und eigenverantwortlich nach dem eigens entwickelten Studienmodell CORE (Competence Oriented Research and Education). Aktivierende Lehre sowie kompetenzorientierte Prüfungen qualifizieren in kompakten Themenblöcken wissenschafts- und praxisbasiert optimal für das Berufsleben. Wir gehören zur SRH – einem führenden Anbieter von Bildungs- und Gesundheitsdienstleistungen mit 16.000 Mitarbeitern. Die SRH betreibt private Hochschulen, Bildungszentren, Schulen und Krankenhäuser. Hamm ist ein junger, kreativer Hochschul- und Logistikstandort im Ruhrgebiet und bietet alle Vorteile einer Metropolregion. Am Standort Leverkusen studieren unsere Studierende an einem attraktiven und modernen Bildungs- und Wirtschaftsstandort mit einer Vielzahl von Sport-, Freizeit-, Einkaufs- und Kultureinrichtungen direkt am Rhein. Für unsere beiden Standorte in Hamm und in Leverkusen ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Professur w/m/d für Psychologie in Vollzeit zu vergeben. Durchführung von Lehr- / Lernveranstaltungen in Grundlagenfächern der Psychologie und in den Vertiefungsfächern der Statistik nach dem CORE-Prinzip Verfassen publikationsfähiger Artikel Koordination von Studienmodulen, Lehrveranstaltungen und Betreuung unserer Studierenden Initiierung und Umsetzung von praxisnahen Forschungsprojekten Interdisziplinäres Engagement, Mitwirkung in der akademischen Selbstverwaltung und bei der Außenvertretung der Hochschule Erfüllung der Einstellungsvoraussetzungen nach § 36 Hochschulgesetz NRW Abgeschlossenes Hochschulstudium und Promotion in der Psychologie Besondere Befähigung und Erfahrung im Umgang mit statistischen Verfahren sowie ausreichend Lehrerfahrung in den Grundlagenfächern der Psychologie und in den Vertiefungsfächern der Statistik Berufspraktische Erfahrungen in der psychologischen Diagnostik, differentiellen Psychologie, Statistik und Datenanalyse Hochschuldidaktische Kompetenzen und die Bereitschaft, Lernprozesse aktiv nach dem CORE-Prinzip zu gestalten Bereitschaft, auch an anderen Standorten in Nordrhein-Westfalen zu lehren Reisebereitschaft eine spannende und abwechslungsreiche Tätigkeit mit Eigenverantwortung und die Chance, in dem dynamischen Umfeld einer zukunftsorientierten Privathochschule die weitere Entwicklung unserer Studiengänge und Standorte mitzugestalten. Außerdem bieten wir Ihnen ein attraktives Arbeitsumfeld; hierzu zählen ein moderner Arbeitsplatz, flache Hierarchien sowie kurze Informations- und Entscheidungswege. Unser Miteinander ist geprägt von vertrauensvoller Zusammenarbeit, gemeinsamen Aktivitäten und einer offenen Kommunikation. Frauen sowie Menschen mit einem internationalen Hintergrund oder einer Schwerbehinderung ermutigen wir ausdrücklich, sich zu bewerben.
Zum Stellenangebot

Referent:in (m/w/d) im Bereich Online-Redaktion

Mi. 05.05.2021
Dortmund
Das Leibniz-Institut für Analytische Wissenschaften - ISAS - e. V. ist ein Forschungsinstitut mit der Aufgabe der Entwicklung und Verbesserung von Analysemethoden und -instrumenten für die Gesundheitsforschung und angrenzende Bereiche. Das ISAS ist Mitglied der Leibniz-Gemeinschaft und wird durch die Bundesrepublik Deutschland und ihre Länder öffentlich gefördert. Für die Abteilung Personal, Technologietransfer und Kommunikation an unserem Standort in Dortmund suchen wir eine:n Referent:in (m/w/d) im Bereich Online-Redaktion. Sie unterstützen bei der Weiterentwicklung der Website und verantworten die laufende Pflege. Sie koordinieren die Zusammenarbeit mit externen Dienstleistern bei der technischen Wartung und Optimierung der Website. Sie konzipieren und produzieren Inhalte (Artikel, Interviews, Videos etc.) für die Website. Sie unterstützen die Aktivitäten der externen Kommunikation und wirken an der Erstellung von Berichten des Instituts mit. Abgeschlossenes Studium mit den Schwerpunkten Kommunikation, Publizistik, Medien, Journalismus oder vergleichbare Ausbildung. Berufserfahrung als Online-Redakteur:in. Erfahrungen beim Relaunch von Websites sind von Vorteil. Vertrauter Umgang mit redaktionellen Textformen und hohes medienübergreifendes Verständnis. Fähigkeit, naturwissenschaftlich-technische Inhalte für verschiedene Zielgruppen interessant und verständlich aufzubereiten, ausgeprägtes Sprachgefühl und stilsicherer Ausdruck. Sichere Kenntnisse im Einsatz von Content-Management-Systemen sind ein Muss. Fundierte Kenntnisse in der Suchmaschinenoptimierung und im Umgang mit Analyse-Tools. Erfahrungen in der Produktion von Videos inkl. sicherer Umgang mit Video-Schnittsystemen wie Adobe Premiere. Fließende Beherrschung der deutschen Sprache und verhandlungssichere Englischkenntnisse (Sprachniveau mind. C1 oder vergleichbar), jeweils in Wort und Schrift. Versierter Umgang mit den gängigen Programmen der MS-Office-Suite. Teamfähigkeit, eine proaktive, selbständige und auch unter Zeitdruck zuverlässige und genaue Arbeitsweise sowie Organisationsgeschick runden Ihr Profil ab.
Zum Stellenangebot

Medizinisch-technischer Radiologieassistent (m/w/d)

Mi. 05.05.2021
Bochum
Das Universitätsklinikum Knappschaftskrankenhaus Bochum ist eine Universitätsklinik der Ruhr-Universität Bochum und gehört zum Verbund der knappschaftlichen Krankenhäuser in Trägerschaft der Knappschaft-Bahn-See. Wir suchen für die moderne und technisch aktuell eingerichtete Radiologie einen Medizinisch-technischen Radiologiesassistenten (m/w/d) Selbstständige Anfertigung aller konventionellen Röntgenaufnahmen Durchführung von computertomographischen Untersuchungen Übernahme aller magnetresonanztomographischen Untersuchungen Assistenz in der Angiographie, sowohl im allgemeinradiologischen Bereich als auch im neuroradiologischen Bereich Teilnahme am Bereitschaftsdienst Abgeschlossene Berufsausbildung zum staatlich anerkannten MTRA (m/w/d) Relevante Berufserfahrung wünschenswert, aber kein Muss (eine entsprechende Einarbeitung je nach Qualifikation wird gewährleistet – engagierte Berufseinsteiger (m/w/d) sind ebenso willkommen wie Kandidaten (m/w/d) mit einschlägiger Berufserfahrung und Wiedereinsteiger (m/w/d)) Kenntnisse in der Computertomographie Teamgeist sowie sorgfältige und verantwortungsbewusste Arbeitsweise Wir sind eine Universitätsklinik in einem Krankenhaus der Maximalversorgung und bieten eine anspruchsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeit. Das Aufgabengebiet unseres Instituts umfasst die komplett digitale Röntgendiagnostik – mit modernem CR-System, einem Flächendetektorsystem, einer DL-Anlage, mit DVT, OPG, zwei Multislice-CT (40- und 64-Zeilen), zwei Magnetresonanz-Tomographen (Altea 1,5 Tesla und Prisma 3 Tesla) und zwei DSA-Anlagen (Artis Q biplane und Artis ceiling monoplan). Die Vergütung erfolgt nach dem TV DRV KBS (entspricht dem TVöD) zzgl. aller sozialen Leistungen des öffentlichen Dienstes, wie z. B. Rentenzusatzversorgung. Wir bieten eine interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit mit einem umfangreichen Untersuchungsspektrum und einem guten Betriebsklima in einem gesunden und renommierten Klinikverbund.
Zum Stellenangebot

IT-Anwendungsbetreuer*in/-entwickler*in (m/w/d)

Mi. 05.05.2021
Bochum
Die Hochschule Bochum ist eine innovative Hochschule im grünen Herzen des Ruhrgebiets. Sie zeichnet sich durchausgeprägte Praxisnähe und enge Vernetzungen zur regionalen sowie überregionalen Wirtschaft aus und ist international, interdisziplinär und auf nachhaltige Entwicklung ausgerichtet. Damit bietet sie ideale Voraussetzungen für eine qualitativ hochwertige Ausbildung, Forschung und Weiterbildung. Die Hochschule Bochum hat zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine unbefristete Vollzeitstelle (39,83 Wochenstunden) als IT-Anwendungsbetreuer*in/-entwickler*in (m/w/d) (Verwaltungsangestellte/Verwaltungsangestellter m/w/d) im Umfeld des Campus-Management-Systems zu besetzen. Die Stelle ist dem Dezernat 6 – Campus IT zugeordnet. Eine Beschäftigung in Teilzeit ist grundsätzlich möglich. Die Hochschule Bochum führt ein neues Campus-Management-System (HISinONE) ein. Sie setzen die im Campus-Management-System hinterlegten Auswahlordnungen im Modul Bewerbung- und Studienplatz­vergabe (APP) und die erforderlichen Prüfungsordnungen im Modul Prüfungsmanagement (EXA) um. Sie erstellen generische Berichte (wie z. B. Zeugnisvorlagen) auf Basis von SQL-Abfragen und XML-/XSL-Technologien. Sie entwickeln Testszenarien zur Qualitätssicherung der modellierten Prüfungsordnungen und stellen damit korrekte Systemfunktionalitäten bei Migration/Releasewechsel sicher. Die langfristige Pflege der Prüfungsordnungen sowie die Mitarbeit beim Betrieb des Campus-Management-Systems gehören ebenfalls zum Aufgabengebiet. Analyse von Strukturen und Regeln akademischer Auswahl- und Prüfungsordnungen in enger Absprache mit den Verantwortlichen der Fachabteilung (Studierendenservice) Transfer der aufgenommenen Anforderungen und Abbildungen obiger Strukturen und Regeln im Campus-Management-System Erstellung generischer Berichte (wie z.B. Zeugnisvorlagen) auf Basis von SQL-Abfragen und XML-/XSL-Technologien Entwicklung von Testszenarien zur Qualitätssicherung der modellierten Prüfungsordnungen Dokumentation des Systems Langfristige Pflege der Prüfungsordnungen Beratung der Fachabteilung aus IT-technischer Sicht Folgende Voraussetzungen soll die/der Stelleninhaber*in erfüllen: Abgeschlossenes Hochschulstudium aus den Bereichen Informatik, Technik oder Naturwissenschaft Umfangreiche nachgewiesene Erfahrungen in der Umsetzung von IT-Softwareprojekten, idealerweise von Beratungsprojekten Fähigkeit zu abstraktem und mathematisch-analytischem Denken Bereitschaft, sich in komplexe Zusammenhänge einzuarbeiten Bereitschaft, sich in die Struktur und Abläufe einer Hochschule einzuarbeiten Kontaktfreudig und teamfähig Wünschenswert sind Kenntnisse und Erfahrungen in den folgenden Bereichen: HISinONE Campus-Management-System Projektmanagement Methoden und Tools Kenntnisse von relationalen Datenbanken (wünschenswert: PostgreSQL) Kenntnisse von Versionsverwaltungssystemen (speziell GIT) Kenntnisse in Java-Script Kenntnisse in Web-Programmierung (HTML, XML, XSLT, SQL) Kenntnisse in Java, Open-Office (Odt), Eclipse, CVS/GIT Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen richten sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L). Die Stelle ist nach Entgeltgruppe 11 TV-L des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L) bewertet. Die anfängliche Eingruppierung der künftigen Stelleninhaberin oder des künftigen Stelleninhabers richtet sich nach den persönlichen Voraussetzungen.
Zum Stellenangebot
1234


shopping-portal