Sie sind hier: Home > Wirtschaft & Finanzen > Beruf & Karriere >

Jobs

Anzeige
Filter

Wissenschaft & Forschung: 26 Jobs in Bremen

Berufsfeld
  • Forschung 4
  • Labor 4
  • Chemie 3
  • Fachhochschule 3
  • Universität 3
  • Elektronik 2
  • Elektrotechnik 2
  • Erwachsenenbildung 2
  • Reiseverkehr 2
  • Touristik 2
  • Wirtschaftsingenieur 2
  • Architektur 1
  • Assistenz 1
  • Immobilienverwaltung 1
  • Marketing-Manager 1
  • Marketingreferent 1
  • Materialwissenschaft 1
  • Metallhandwerk 1
  • Objektverwaltung 1
  • Referent 1
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen
Branche
  • Wissenschaft & Forschung
Berufserfahrung
  • Ohne Berufserfahrung 21
  • Mit Berufserfahrung 20
Arbeitszeit
  • Vollzeit 25
  • Teilzeit 10
  • Home Office möglich 8
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 13
  • Befristeter Vertrag 7
  • Ausbildung, Studium 6
Wissenschaft & Forschung

Verwaltungsangestellte/r - Personalsachbearbeiter/in (w/m/d) Dezernat Personal

Fr. 01.07.2022
Bremen
Die Hochschule für Künste Bremen vereint eine Kunst- und Musikhochschule unter einem Dach. Die Vielfalt des Studienangebotes ermöglicht einen produktiven und integrativen Dialog zwischen den Studiengängen. An der Hochschule für Künste Bremen ist zum 15.08.2022 für das Sekretariat der Kanzlerin die Stelle einer/eines Verwaltungsangestellten (w/m/d) Assistenz mit Sekretariatsfunktion der Kanzlerin Entgeltgruppe E 8 TV-L in Vollzeit unbefristet Kennziffer DL22/19 zu besetzen. Assistenz der Kanzlerin im Rahmen von operativen Aufgaben und Projekten durch Ihre aktive Unterstützung und selbstständige Bearbeitung einzelner Arbeitsfelder Wahrnehmung von allgemeinen Sachbearbeitungs- und Verwaltungsaufgaben sowie Gewährleistung einer sach- und termingerechten Erledigung Selbstständige und verantwortungsvolle Führung und Büroorganisation des Sekretariats inkl. Terminplanung, -koordination und -kontrolle Betreuung, Abwicklung und Ablage digitaler und analoger Korrespondenzen Organisation von Dienstreisen inkl. inhaltlicher und administrativer Vor- und Nachbereitung Aktive Unterstützung der Leitung des Arbeitsschutzausschusses der Hochschule für Künste Bremen Eigenständige Vor- und Nachbereitung von Sitzungen und Besprechungen inkl. Protokollierung Betreuung von internen und externen Gästen der Kanzlerin und des Rektorats Mitarbeit bei der Organisation von Veranstaltungen der Kanzlerin und des Rektorats Übernahme von Sonderaufgaben für die Hochschulleitung Vertretung des Sekretariats des Rektors in Abwesenheiten Änderungen im Aufgabenquerschnitt sind möglich.   Abgeschlossene Berufsausbildung im Verwaltungsbereich bzw. im kaufmännischen Bereich oder vergleichbare Ausbildung/Qualifikation mit Fähigkeiten und Berufserfahrung in den ausgeschriebenen Aufgabengebieten Organisationsgeschick sowie einschlägige Praxiskenntnisse in der Büroorganisation und Sekretariatsarbeit sowie von Verwaltungsstrukturen und -aufgaben Idealerweise Erfahrungen in der Planung und Umsetzung von Projekten Sichere Beherrschung der deutschen sowie gute Kenntnisse der englischen Sprache in Wort und Schrift (aktive Sprachanwendung) Sehr gute EDV-Anwenderkenntnisse (insb. MS-Office und Internet) Eine hohe Bereitschaft zur beruflichen Weiterbildung setzen wir voraus. Persönliche Fähigkeiten: Eigenverantwortliche, proaktive und ergebnisorientierte Handhabung der Bearbeitung von Aufgaben und Sachthemen Effiziente, sorgfältige, strukturierte und serviceorientierte Arbeitsweise Ausgeprägte soziale Kompetenz und Teamfähigkeit Sicheres und freundliches Auftreten gegenüber internen und externen Gesprächspartner/innen sowie souveräne Kommunikationsfähigkeit bei einem heterogenen Personenkreis und in Konfliktsituationen Verantwortungsbewusstsein und Sensibilität im Umgang mit vertraulichen Informationen Persönliche Belastbarkeit Bereitschaft, verschiedenartige Aufgaben zu übernehmen Flexibilität/Einsatzbereitschaft zu gelegentlich wechselnden Arbeitszeiten (ggf. auch in den Abendstunden) Idealerweise Erfahrung in hochschulspezifischen Abläufen und Strukturen einer künstlerischen Hochschule Führerschein Klasse B ist wünschenswert
Zum Stellenangebot

DevOps Engineer (m/f/d)

Do. 30.06.2022
Bremen
As one of the world’s leading analytical instrumentation companies, Bruker covers a broad spectrum of advanced solutions in all fields of research and development and support industries in successfully enhancing quality of life. We’ve been driving innovation in analytical instrumentation for 60 years now. Today, worldwide more than 7,000 employees are working on this permanent challenge, at over 70 locations on all continents. We are looking for you as a DevOps Engineer located in Bremen, supporting our application developers with the provision of a modern software development infrastructure, including tools for CI/CD, issue tracking, code hosting and tracking of SW quality. You will expand and manage our infrastructure hosted on-premise and in the cloud. In Bremen we are looking for a DevOps Engineer (m/f/d) You maintain and extend our existing DevOps and CI/CD concepts and software development infrastructure You help us transform our CI/CD pipe­line to cloud and web services. You identify, evaluate and implement new cloud trends in our projects You refine and extend existing concepts for process automation in development, in particular test automation and software quality assurance, e.g. setting up integration test environments and using static code analyzers You support your team colleagues in case of technical difficulties You have a degree (bachelor or comparable) in computer science, or comparable knowledge and skills You have a profound knowledge in the administration of server systems on both Windows and Linux You are familiar with modern CI/CD tools, and with modern IT infrastructure You know Python, and ideally also bash and C++ You can communicate in English and German, both spoken and written You show initiative and a sense of responsibility We offer a diversified job in an interdisciplinary project team with flat hierarchies and short decision processes, and a secure, unlimited employment relationship in an international group with flexible working hours and a wide range of benefits.
Zum Stellenangebot

Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in (m/w/d) mit Promotionsmöglichkeit auf dem Gebiet der optischen Messtechnik

Mi. 29.06.2022
Bremen
BIAS - Bremer Institut für angewandte Strahltechnik GmbH Wir arbeiten an den physikalischen Grundlagen optischer Technologien und setzen die Ergebnisse unserer Forschungsarbeit in neue Systeme und Verfahren in einem weiten Bereich von Anwendungsgebieten in optische und optoelektronische Systeme um. Das BIAS liegt zentral im Technologiepark an der Universität Bremen und kooperiert eng mit Partnern aus der Industrie sowie nationalen und internationalen Forschungseinrichtungen. Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n Wissenschaftliche/n Mitarbeiter/in (m/w/d) mit Promotionsmöglichkeit auf dem Gebiet der optischen Messtechnik Wissenschaftliche Bearbeitung von Forschungs- und Entwicklungsprojekten in der optischen Messtechnik  Erforschung von Methoden der hochpräzisen Messtechnik  Entwicklung von Methoden und Verfahren der Messdatenverarbeitung zur Ermittlung von Daten zur Form- und Oberflächenbeschaffenheit  Publikation von Ergebnissen und Vertretung des BIAS im nationalen und internationalen Umfeld  Zusammenarbeit mit Industriekunden Sie haben einen Masterabschluss in Physik oder verwandten Bereichen mit überdurchschnittlichem Ergebnis, idealerweise mit Kenntnissen im Bereich der angewandten Optik.  Sie haben Erfahrungen mit Interferometrie, Signalverarbeitung, numerischen Methoden und / oder wissenschaftlicher Software wie z. B. C / C++, MatLab oder Optic Studio.  Sie haben Freude am wissenschaftlichen Arbeiten und an der Präsentation Ihrer Ergebnisse.  Sie verknüpfen praktisches Geschick bei experimentellen Arbeiten mit theoretischem Grundlagenverständnis.  Sie denken analytisch und kreativ, finden neue Ansätze für technisch-wissenschaftliche Herausforderungen, arbeiten selbständig und engagiert und setzen Ihre Ideen konsequent um.  Sie beherrschen die deutsche und englische Sprache in Wort und Schrift und sind offen und gewandt in der Kommunikation mit dem wissenschaftlichen Umfeld, Projektpartnern und Kunden. Sie starten Ihre Karriere im Zukunftsfeld optischer Technologien im Rahmen des Wissenschaftszeit-vertragsgesetzes. Wir fördern Ihren Berufseinstieg, bieten Entwicklungspotential für Ihren beruf-lichen Werdegang und die Möglichkeit zur Promotion.  Sie übernehmen innerhalb eines hochmotivierten Teams ein anspruchsvolles und abwechslungs-reiches Aufgabengebiet, das praxisrelevante Forschungs- und Entwicklungsarbeiten von den physikalischen Grundlagen bis hin zu industriellen Forschungsdienstleistungen umfasst.  Ihre Vergütung und die sozialen Leistungen erfolgen in Anlehnung an den Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder in der für das Land Bremen geltenden Fassung. Die Eingruppierung erfolgt je nach Qualifikation bis maximal zur Entgeltgruppe 13 i.A. auf einer vollen Stelle.  Das BIAS strebt eine Erhöhung des Anteils von Frauen im Wissenschaftsbereich an und fordert Frauen nachdrücklich auf, sich zu bewerben. Schwerbehinderte werden bei gleicher fachlicher und persönlicher Eignung bevorzugt. Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund sind willkommen. Wir weisen darauf hin, dass die Stellenausschreibung auch das dritte Geschlecht miteinbezieht. Das BIAS legt Wert auf eine geschlechtsunabhängige berufliche Gleichstellung.
Zum Stellenangebot

Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in / Projektleiter*in im Bereich der Lacktechnik

Mi. 29.06.2022
Bremen
Ort: Bremen Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in / Projektleiter*in im Bereich der Lacktechnik Die Fraunhofer-Gesellschaft betreibt in Deutschland derzeit 76 Institute und Forschungseinrichtungen und ist die weltweit führende Organisation für anwendungsorientierte Forschung. Rund 30.000 Mitarbeitende erarbeiten das jährliche Forschungsvolumen von 2,9 Milliarden Euro. Das Fraunhofer IFAM ist eine der europaweit bedeutendsten unabhängigen Forschungseinrichtungen auf den Gebieten »Formgebung und Funktionswerkstoffe« sowie »Klebtechnik und Oberflächen«. Im Mittelpunkt stehen Forschungs- und Entwicklungsarbeiten mit dem Ziel, unseren Kunden zuverlässige und anwendungsorientierte Lösungen zu liefern. Produkte und Technologien adressieren vor allem Branchen mit besonderer Bedeutung für die Zukunftsfähigkeit: Luftfahrt, Automotive, Energietechnik, maritime Technologien sowie Medizintechnik und Life Sciences. Zur Realisierung dieser Aufgabe arbeiten rund 700 hoch qualifizierte Mitarbeiter*innen projekt- und themenbezogen zusammen.Die Abteilung „Lacktechnik“ arbeitet mit knapp 30 Mitarbeitenden, darunter Wissenschaftler*innen, Techniker*innen und Ingenieure*innen, an verschiedenen Themen rund um die Entwicklung und Anwendung von Lacksystemen. Aktuelle Themen sind insbesondere die Digitalisierung lacktechnischer Aufgaben, die Entwicklung von speziellen funktionellen Lacksystemen für Nischenanwendungen, die Entwicklung und Qualifizierung von Prüfmethoden sowie anwendungstechnische Dienstleistungen. Beispiele für funktionelle Lacksysteme sind z. B. Anti-Eis Lacke, Anti-Fouling Lacke für maritime Anwendungen (hierfür betreiben wir eine Auslagerungsstation auf Helgoland), Permeationsbarrieren (z. B. gegen Wasserstoff), Lacke für die Reduzierung der Fluidreibung und weitere mehr.Bearbeitung von industriefinanzierten und öffentlich geförderten Projekten, d. h. Erstellung des Forschungskonzepts, Planung und Koordinierung der Ressourcen, Planung und Durchführung der experimentellen Arbeiten zusammen mit einem Team von Wissenschaftler*innen und Techniker*innen. Dokumentation der Ergebnisse und Präsentation gegenüber Kunden und Partnern. Zu den Aufgaben gehört auch die Akquisition der entsprechenden Fördermittel sowie die Publikation von Ergebnissen in Fachmagazinen oder auf entsprechenden Tagungen und Kongressen. Wissenschaftlicher Hochschulabschluss im Bereich Lackingenieurwesen oder Chemie erste Erfahrung in der Industrie (idealerweise Rohstoffhersteller oder Lackhersteller) Sie besitzen eine hohe Motivation, sich in neue Thematiken einzuarbeiten Sie besitzen ein ausgeprägtes Interesse an der Weiterentwicklung von Technologien Sie sind ein Teamplayer und verfügen über ein ausgeprägtes Organisations- und Kommunikationsgeschick Sie zeigen ein hohes Maß an Eigeninitiative, Flexibilität, Durchsetzungsvermögen und Einsatzbereitschaft Sie arbeiten selbstständig, strukturiert und präzise Sie sind im Umgang mit Kunden zielsicher und gewandt sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift runden Ihr Profil ab die MS Office-Anwendungen sind Ihnen vertraut ein abwechslungsreicher Arbeitstag ist garantiert! Raum für eigenverantwortliches Arbeiten und kreatives Mitgestalten umfangreiche Qualifizierungsmaßnahmen zur Erweiterung von fachlichem Wissen, Qualifikationen und persönlichen Softskills transparente Vergütung nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD) betriebliche Altersvorsorge die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39 Stunden. Die Stelle ist zunächst auf drei Jahre befristet und kann auch in Teilzeit besetzt werden. wir bieten flexible Arbeitszeitmodelle und geben die Möglichkeit, auch von zu Hause aus zu arbeiten Unterstützungsangebote zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf Corporate Benefits: Mitarbeiterangebote für namhafte Hersteller und Marken Wir wertschätzen und fördern die Vielfalt der Kompetenzen unserer Mitarbeitenden und begrüßen daher alle Bewerbungen – unabhängig von Alter, Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion, Weltanschauung, Behinderung sowie sexueller Orientierung und Identität. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt. Mit ihrer Fokussierung auf zukunftsrelevante Schlüsseltechnologien sowie auf die Verwertung der Ergebnisse in Wirtschaft und Industrie spielt die Fraunhofer-Gesellschaft eine zentrale Rolle im Innovationsprozess. Als Wegweiser und Impulsgeber für innovative Entwicklungen und wissenschaftliche Exzellenz wirkt sie mit an der Gestaltung unserer Gesellschaft und unserer Zukunft.
Zum Stellenangebot

Wissenschaftliche:r Angestellte:r Qualitätsmanagement (w/m/d) in der Fakultät Natur und Technik

Di. 28.06.2022
Bremen
Die Hochschule Bremen ist weltoffen und fördert Wissenschaft für die Praxis. Mit rund 70 überwiegend internationalen Studiengängen und innovativen, lebensbegleitenden Studienformen bietet die Hochschule Bremen rund 9.000 Studierenden Perspektiven für ihre persönliche Entwicklung und einen erfolgreichen Karrierestart. Mit unserem internationalen Profil haben wir seit Jahrzehnten eine Spitzenstellung unter den Hochschulen der angewandten Wissenschaften. Die Verbesserung der Studienbedingungen und die attraktive Gestaltung von Arbeitsplätzen sind uns besondere Anliegen, die sich in der Entwicklungsplanung der Hochschule widerspiegeln. An der Hochschule Bremen ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt in der Fakultät Natur und Technik eine Stelle als Wissenschaftliche:r Angestellte:r Qualitätsmanagement (w/m/d) Kennziffer: FK5-2-2022, Entgeltgruppe 13 TV-L mit voller wöchentlicher Arbeitszeit (39,2 Wochenstunden) unbefristet zu besetzen. Die Stelle ist teilzeitgeeignet. Die Hochschule Bremen hat ein hochschulweites Qualitätsmanagement-System in Studium, Lehre und Weiterbildung etabliert und ist seit 2017 systemakkreditiert. Das Tätigkeitsfeld im Qualitätsmanagement bezieht sich auf das dezentrale System in der Fakultät Natur und Technik im Kontext des zentralen bzw. hochschulweiten Qualitätsmanagement-Systems. Zusammenarbeit mit dem zentralen Qualitätsmanagement nebst Mitwirkung in Qualitätsmanagement-Zirkeln und relevanten Arbeitsgruppen der Hochschule Bremen Entwicklung, Institutionalisierung und Weiterentwicklung einer fachkulturellen Qualitätsmanagement-Expertise Koordination und Konzeption des fakultätsinternen dezentralen Qualitätsmanagements/ Studienerfolgsmanagements (einschließlich Dokumentation und Controlling) Koordination aller studiengangsrelevanten Kernprozesse wie Einrichtung, Änderung und Aufhebung von Bachelor- und Masterstudiengängen auf Fakultätsebene sowie deren (Re-)Akkreditierung, auch für Weiterbildungs- und Zertifikatsangebote Begleitung der Berufungsverfahren Qualitätsbezogene Aufgaben zur Organisation und Betrieb von Studiengängen Konzeption und Begleitung von Evaluationen Entwicklung des Studierendenservice auf Fakultätsebene Ein abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium Praktische Erfahrungen mit den Verwaltungsabläufen einer Hochschule und/oder Erfahrungen mit dem Qualitätsmanagement von Geschäftsprozessen in Institutionen, Behörden oder Unternehmen Sehr gute MS-Office-Kenntnisse sowie sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift Hohe Kommunikationsfähigkeit und soziale Kompetenz Sehr gute Ausdrucksfähigkeit in Wort und Schrift Konzeptionelle Kompetenz, Organisationsgeschick, Belastbarkeit und Umsetzungsstärke, ein hohes Maß an Eigeninitiative, Verantwortungsbewusstsein, Kreativität und Einsatzbereitschaft sowie Erfahrungen in der Projektarbeit Eine interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit in einem internationalen Umfeld in einer weltoffenen Hochschule Eine offene Arbeitsatmosphäre Flexible Arbeitszeiten an einer familiengerechten Hochschule Vielfältige Möglichkeiten für die persönliche und professionelle Weiterbildung Ein gefördertes Jobticket für den öffentlichen Personennahverkehr Geförderte Firmenfitness in allen qualitrain-Studios
Zum Stellenangebot

Chemielaborant*in

Di. 28.06.2022
Bremen
Ort: Bremen Chemielaborant*in Die Fraunhofer-Gesellschaft betreibt in Deutschland derzeit 76 Institute und Forschungseinrichtungen und ist die weltweit führende Organisation für anwendungsorientierte Forschung. Rund 30.000 Mitarbeitende erarbeiten das jährliche Forschungsvolumen von 2,9 Milliarden Euro. Das Fraunhofer IFAM ist eine der europaweit bedeutendsten unabhängigen Forschungseinrichtungen auf den Gebieten »Formgebung und Funktionswerkstoffe« sowie »Klebtechnik und Oberflächen«. Im Mittelpunkt stehen Forschungs- und Entwicklungsarbeiten mit dem Ziel, unseren Kunden zuverlässige und anwendungsorientierte Lösungen zu liefern. Produkte und Technologien adressieren vor allem Branchen mit besonderer Bedeutung für die Zukunftsfähigkeit: Luftfahrt, Automotive, Energietechnik, maritime Technologien sowie Medizintechnik und Life Sciences. Zur Realisierung dieser Aufgabe arbeiten rund 700 hoch qualifizierte Mitarbeiter*innen projekt- und themenbezogen zusammen.Das Fraunhofer-Institut für Fertigungstechnik und Angewandte Materialforschung sucht zur Erweiterung des Teams in der Abteilung "Adhäsions- und Grenzflächenforschung" zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n technische*n Mitarbeiter*in. Durchführung, Auswertung und Dokumentation von chemischen Laborversuchen Zusammenstellung und Aufbereitung von Prüfergebnissen Mitarbeit bei der Bearbeitung von Forschungsthemen Betreuung von Mess- und Analysegeräten Unterstützung bei der Durchführung von Korrosionsprüfungen im Labor erfolgreich abgeschlossene Ausbildung zur*m Chemielaborant*in Idealerweise Kenntnisse in chemischen / elektrochemischen Analysemethoden, Qualitätssicherung eine hohe Motivation, sich in neue Themenbereiche und Arbeitsinhalte einzuarbeiten ein hohes Maß an Eigeninitiative, Flexibilität, Durchsetzungsvermögen und Einsatzbereitschaft kommunikationsstarkes und sicheres Auftreten sowie ein hohes Maß an Teamgeist sehr gute MS Office-Kenntnisse (Excel, Power Point, Word) gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift ein abwechslungsreicher Arbeitstag ist garantiert! Raum für eigenverantwortliches Arbeiten und kreatives Mitgestalten Umfangreiche Qualifizierungsmaßnahmen zur Erweiterung von fachlichem Wissen, Qualifikationen und persönlichen Softskills transparente Vergütung nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD) betriebliche Altersvorsorge die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39 Stunden. Die Stelle ist zunächst auf zwei Jahre befristet und kann auch in Teilzeit besetzt werden. wir bieten flexible Arbeitszeitmodelle und geben die Möglichkeit, auch von zu Hause aus zu arbeiten Unterstützungsangebote zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf Corporate Benefits: Mitarbeiterangebote für namhafte Hersteller und Marken Wir wertschätzen und fördern die Vielfalt der Kompetenzen unserer Mitarbeitenden und begrüßen daher alle Bewerbungen – unabhängig von Alter, Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion, Weltanschauung, Behinderung sowie sexueller Orientierung und Identität. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt. Mit ihrer Fokussierung auf zukunftsrelevante Schlüsseltechnologien sowie auf die Verwertung der Ergebnisse in Wirtschaft und Industrie spielt die Fraunhofer-Gesellschaft eine zentrale Rolle im Innovationsprozess. Als Wegweiser und Impulsgeber für innovative Entwicklungen und wissenschaftliche Exzellenz wirkt sie mit an der Gestaltung unserer Gesellschaft und unserer Zukunft.
Zum Stellenangebot

Technische*r Mitarbeiter*in – Metallografie

Di. 28.06.2022
Bremen
Ort: Bremen Technische*r Mitarbeiter*in – Metallografie Die Fraunhofer-Gesellschaft betreibt in Deutschland derzeit 76 Institute und Forschungseinrichtungen und ist die weltweit führende Organisation für anwendungsorientierte Forschung. Rund 30.000 Mitarbeitende erarbeiten das jährliche Forschungsvolumen von 2,9 Milliarden Euro. Das Fraunhofer IFAM ist eine der europaweit bedeutendsten unabhängigen Forschungseinrichtungen auf den Gebieten »Formgebung und Funktionswerkstoffe« sowie »Klebtechnik und Oberflächen«. Im Mittelpunkt stehen Forschungs- und Entwicklungsarbeiten mit dem Ziel, unseren Kunden zuverlässige und anwendungsorientierte Lösungen zu liefern. Produkte und Technologien adressieren vor allem Branchen mit besonderer Bedeutung für die Zukunftsfähigkeit: Luftfahrt, Automotive, Energietechnik, maritime Technologien sowie Medizintechnik und Life Sciences. Zur Realisierung dieser Aufgabe arbeiten rund 700 hoch qualifizierte Mitarbeiter*innen projekt- und themenbezogen zusammen.Wir suchen zum 01.10.2022 für die Gruppe Metallografie der Abteilung Pulvertechnologie eine*n Technische*r Mitarbeiter*in. Ihr Aufgabenbereich umfasst die selbstständige Durchführung anwendungsbezogener Prüfarbeiten Pulver- und Bauteilcharakterisierung Metallografie Thermoanalytik Sie arbeiten mit einem engagierten, internationalen Team zusammen Sie haben eine staatlich geprüfte oder anerkannte Berufsausbildung im Bereich der Werkstoffprüfung oder einem vergleichbaren Gebiet Sie verfügen über Erfahrung im Umgang mit Analysegeräten zur Werkstoff- und Bauteilprüfung und ggf. der maschinellen Bearbeitung von Werkstücken grundlegende Erfahrung im Umgang mit pulverförmigen Stoffen sind von Vorteil, aber nicht erforderlich idealerweise haben Sie bereits erste Berufserfahrung sammeln dürfen Sie haben eine präzise, sorgfältige, zuverlässige und selbstständige Arbeitsweise Freude an wechselnden Tätigkeiten im Forschungsumfeld und an der Arbeit im Team die MS Office-Anwendungen sind Ihnen vertraut hohe Motivation zur Einarbeitung in neue Thematiken sehr gute Deutschkenntnisse und gute Englischkenntnisse runden Ihr Profil ab ein abwechslungsreicher Arbeitstag ist garantiert! Raum für eigenverantwortliches Arbeiten und kreatives Mitgestalten Umfangreiche Qualifizierungsmaßnahmen zur Erweiterung von fachlichem Wissen, Qualifikationen und persönlichen Softskills transparente Vergütung nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD) betriebliche Altersvorsorge die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39 Stunden. Die Stelle ist zunächst auf zwei Jahre befristet und kann auch in Teilzeit besetzt werden wir bieten flexible Arbeitszeitmodelle und geben die Möglichkeit, auch von zu Hause aus zu arbeiten Unterstützungsangebote zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf Corporate Benefits: Mitarbeitendenangebote für namhafte Hersteller und Marken Wir wertschätzen und fördern die Vielfalt der Kompetenzen unserer Mitarbeitenden und begrüßen daher alle Bewerbungen – unabhängig von Alter, Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion, Weltanschauung, Behinderung sowie sexueller Orientierung und Identität. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt. Mit ihrer Fokussierung auf zukunftsrelevante Schlüsseltechnologien sowie auf die Verwertung der Ergebnisse in Wirtschaft und Industrie spielt die Fraunhofer-Gesellschaft eine zentrale Rolle im Innovationsprozess. Als Wegweiser und Impulsgeber für innovative Entwicklungen und wissenschaftliche Exzellenz wirkt sie mit an der Gestaltung unserer Gesellschaft und unserer Zukunft.
Zum Stellenangebot

Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in als Dozent*in im Bereich Klebtechnologie

Di. 28.06.2022
Bremen
Ort: Bremen Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in als Dozent*in im Bereich Klebtechnologie Die Fraunhofer-Gesellschaft betreibt in Deutschland derzeit 76 Institute und Forschungseinrichtungen und ist die weltweit führende Organisation für anwendungsorientierte Forschung. Rund 30.000 Mitarbeitende erarbeiten das jährliche Forschungsvolumen von 2,9 Milliarden Euro. Das Fraunhofer IFAM ist eine der europaweit bedeutendsten unabhängigen Forschungseinrichtungen auf den Gebieten »Formgebung und Funktionswerkstoffe« sowie »Klebtechnik und Oberflächen«. Im Mittelpunkt stehen Forschungs- und Entwicklungsarbeiten mit dem Ziel, unseren Kunden zuverlässige und anwendungsorientierte Lösungen zu liefern. Produkte und Technologien adressieren vor allem Branchen mit besonderer Bedeutung für die Zukunftsfähigkeit: Luftfahrt, Automotive, Energietechnik, maritime Technologien sowie Medizintechnik und Life Sciences. Zur Realisierung dieser Aufgabe arbeiten rund 700 hoch qualifizierte Mitarbeiter*innen projekt- und themenbezogen zusammen. Sie werden im Bereich der klebtechnischen Weiterbildung tätig sein und Lehrgänge mit dem Schwerpunkt Klebtechnik für unterschiedliche Zielgruppen vom Werker bis zum technischen Entscheidungspersonal durchführen. Sie bereiten die Lehrgänge und Weiterbildungsveranstaltungen eigenständig vor und nach. Sie entwickeln die Lehr-/Lernmaterialien sowohl für Präsenz- als auch Online-Weiterbildung weiter und gestalten diese. Sie haben ein abgeschlossenes ingenieur- oder naturwissenschaftliches Hochschulstudium. Sie haben bereits Kenntnisse im Bereich der Klebtechnik bzw. besitzen eine hohe Motivation, sich in neue Thematiken einzuarbeiten. Sie verfügen über didaktisch-methodisches Geschick. Sie sind ein Teamplayer und verfügen über ein ausgeprägtes Organisations- und Kommunikationsgeschick. Sie zeigen ein hohes Maß an Eigeninitiative, Flexibilität, Durchsetzungsvermögen und Einsatzbereitschaft. Sie arbeiten selbstständig, strukturiert und präzise. Sie sind im Umgang mit Kunden zielsicher und gewandt. Sie sind im Rahmen von Lehrgängen im In- und Ausland zu mehrtägigen Reisen bereit. Sie sind bereit, sich Kenntnisse für Software zur Durchführung von E-Learning-Veranstaltungen (z. B. Moodle, Big Blue Button, MS Teams) anzueignen. Sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift runden Ihr Profil ab. ein abwechslungsreicher Arbeitstag ist garantiert! Raum für eigenverantwortliches Arbeiten und kreatives Mitgestalten Umfangreiche Qualifizierungsmaßnahmen zur Erweiterung von fachlichem Wissen, Qualifikationen und persönlichen Softskills transparente Vergütung nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD) betriebliche Altersvorsorge die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39 Stunden. Die Stelle ist zunächst auf drei Jahre befristet und kann auch in Teilzeit besetzt werden. wir bieten flexible Arbeitszeitmodelle und geben die Möglichkeit, auch von zu Hause aus zu arbeiten Unterstützungsangebote zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf Corporate Benefits: Mitarbeiterangebote für namhafte Hersteller und Marken Wir wertschätzen und fördern die Vielfalt der Kompetenzen unserer Mitarbeitenden und begrüßen daher alle Bewerbungen – unabhängig von Alter, Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion, Weltanschauung, Behinderung sowie sexueller Orientierung und Identität. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt. Mit ihrer Fokussierung auf zukunftsrelevante Schlüsseltechnologien sowie auf die Verwertung der Ergebnisse in Wirtschaft und Industrie spielt die Fraunhofer-Gesellschaft eine zentrale Rolle im Innovationsprozess. Als Wegweiser und Impulsgeber für innovative Entwicklungen und wissenschaftliche Exzellenz wirkt sie mit an der Gestaltung unserer Gesellschaft und unserer Zukunft.
Zum Stellenangebot

Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in als Dozent*in im Bereich Faserverbundkunststoffe

Di. 28.06.2022
Bremen
Ort: Bremen Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in als Dozent*in im Bereich Faserverbundkunststoffe Die Fraunhofer-Gesellschaft betreibt in Deutschland derzeit 76 Institute und Forschungseinrichtungen und ist die weltweit führende Organisation für anwendungsorientierte Forschung. Rund 30.000 Mitarbeitende erarbeiten das jährliche Forschungsvolumen von 2,9 Milliarden Euro. Das Fraunhofer IFAM ist eine der europaweit bedeutendsten unabhängigen Forschungseinrichtungen auf den Gebieten »Formgebung und Funktionswerkstoffe« sowie »Klebtechnik und Oberflächen«. Im Mittelpunkt stehen Forschungs- und Entwicklungsarbeiten mit dem Ziel, unseren Kunden zuverlässige und anwendungsorientierte Lösungen zu liefern. Produkte und Technologien adressieren vor allem Branchen mit besonderer Bedeutung für die Zukunftsfähigkeit: Luftfahrt, Automotive, Energietechnik, maritime Technologien sowie Medizintechnik und Life Sciences. Zur Realisierung dieser Aufgabe arbeiten rund 700 hoch qualifizierte Mitarbeiter*innen projekt- und themenbezogen zusammen. Sie werden im Bereich der faserverbundtechnischen Weiterbildung tätig sein und Lehrgänge mit dem Schwerpunkt Faserverbundtechnik für unterschiedliche Zielgruppen vom Werker bis zum technischen Entscheidungspersonal durchführen. Sie bereiten die Lehrgänge und Weiterbildungsveranstaltungen eigenständig vor und nach. Sie entwickeln die Lehr-/Lernmaterialien sowohl für Präsenz- als auch Online-Weiterbildung weiter und gestalten diese. Sie haben ein abgeschlossenes ingenieur- oder naturwissenschaftliches Studium. Sie haben bereits Kenntnisse im Bereich der Faserverbundtechnik bzw. besitzen eine hohe Motivation, sich in neue Thematiken einzuarbeiten. Sie verfügen über didaktisch-methodisches Geschick. Sie sind ein*e Teamplayer*in und verfügen über ein ausgeprägtes Organisations- und Kommunikationsgeschick. Sie zeigen ein hohes Maß an Eigeninitiative, Flexibilität, Durchsetzungsvermögen und Einsatzbereitschaft. Sie arbeiten selbstständig, strukturiert und präzise. Sie sind im Umgang mit Kund*innen zielsicher und gewandt. Sie sind im Rahmen von Lehrgängen im In- und Ausland zu mehrtägigen Reisen bereit. Sie sind bereit, sich Kenntnisse für Software zur Durchführung von E-Learning-Veranstaltungen (z. B. Moodle, Big Blue Button, MS Teams) anzueignen. Sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift runden Ihr Profil ab. ein abwechslungsreicher Arbeitstag ist garantiert! Raum für eigenverantwortliches Arbeiten und kreatives Mitgestalten Umfangreiche Qualifizierungsmaßnahmen zur Erweiterung von fachlichem Wissen, Qualifikationen und persönlichen Softskills transparente Vergütung nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD) betriebliche Altersvorsorge die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39 Stunden. Die Stelle ist zunächst auf drei Jahre befristet und kann auch in Teilzeit besetzt werden. wir bieten flexible Arbeitszeitmodelle und geben die Möglichkeit, auch von zu Hause aus zu arbeiten Unterstützungsangebote zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf Corporate Benefits: Mitarbeiterangebote für namhafte Hersteller und Marken Wir wertschätzen und fördern die Vielfalt der Kompetenzen unserer Mitarbeitenden und begrüßen daher alle Bewerbungen – unabhängig von Alter, Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion, Weltanschauung, Behinderung sowie sexueller Orientierung und Identität. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt. Mit ihrer Fokussierung auf zukunftsrelevante Schlüsseltechnologien sowie auf die Verwertung der Ergebnisse in Wirtschaft und Industrie spielt die Fraunhofer-Gesellschaft eine zentrale Rolle im Innovationsprozess. Als Wegweiser und Impulsgeber für innovative Entwicklungen und wissenschaftliche Exzellenz wirkt sie mit an der Gestaltung unserer Gesellschaft und unserer Zukunft.
Zum Stellenangebot

Duales Studium Tourismusmanagement (B.A.) - Dorint City-Hotel Bremen

Di. 28.06.2022
Bremen
Du möchtest im Tourismusbereich durchstarten? Beginne Dein duales Studium beim passenden Praxispartner. Das Dorint City-Hotel Bremen **** Superior liegt im Herzen der historischen Hansestadt und bietet 230 elegant ausgestattete Zimmer, die für Individualität und Komfort stehen. Acht moderne, multifunktionale Tagungsräume mit einer Kapazität für bis zu 1000 Personen bieten Tagungsmöglichkeiten mit modernster technischer Ausstattung. Das Restaurant Hillmann's und das Hillmann’s Bar und Bistro versprechen unvergessliche kulinarische Genüsse in stylishem Ambiente.Werde auch Du Teil unseres Teams und starte bei uns zum 1. Oktober 2022.Du durchläufst alle relevanten Abteilungen im gesamten Hotel und bekommst so einen sehr guten Einblick in die Arbeiten des Services, des Housekeepings und des EmpfangsDu unterstützt unsere Teams in der Reservierung, im Verkauf und in der Buchhaltung und erhälst Deine eigenen Bereiche und ProjekteDu lernst von unseren Abteilungsleitern und Ausbildern Dir wird ein tiefer Einblick in die Aufgabenbereiche der Leitungen gegebenKarriereaussichten:Bei erfolgreich bestandener Abschlussprüfung besteht für Dich die Möglichkeit auf eine Übernahme mit zahlreichen Entwicklungsmöglichkeiten.Du hast (Fach-)Abitur, oder als Bewerber:in ohne Abitur: Deinen Meister, einen qualifizierten Berufsabschluss mit Berufserfahrung oder Du bist staatl. gepr. Techniker:in oder Betriebswirt:in Du jonglierst gerne mit Zahlen und hast erste Computerkenntnisse Dir macht der Umgang mit Menschen SpaßDeine Leidenschaft für die Hotellerie und eine herzliche Ausstrahlung runden Dein Profil abDu bist engagiert sowie stark in der Kommunikation und ein echter TeamplayerBei der IU - Campus Bremen:Die Studienberatung der IU Internationale Hochschule berät Dich während Deiner Bewerbung und stellt den Kontakt zum Praxispartner her. Ab dem Semesterstart unterstützt Dich dann Dein StudyguideEin staatlich anerkanntes Studium, mit praxisnahen Inhalten und dem Abschluss Bachelor of Arts (B.A.)Ideale Karriereperspektiven durch unser praxisorientiertes StudienmodellKleine Lerngruppen und moderne VorlesungsräumeDu hast die Möglichkeit BAföG zu beantragenDu erhältst attraktive Vergünstigungen und Rabatte bei Amazon und weiteren Partnern der IUBeim Praxispartner: Du musst keine Studiengebühren zahlen - das übernehmen wir von Dorint City-Hotel Bremen für Dich!Du erhältst eine attraktive zusätzliche Vergütung von unsDu profitierst von Vergünstigungen Du arbeitest mit motivierten und kompetenten KollegenDu hast Entwicklungs- und WeiterbildungsmöglichkeitenDu kannst an unseren Team-Events teilnehmen
Zum Stellenangebot
123


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: