Sie sind hier: Home > Wirtschaft & Finanzen > Beruf & Karriere >

Jobs

Anzeige
Filter

Wissenschaft & Forschung: 63 Jobs in Bruchsal

Berufsfeld
  • Fachhochschule 5
  • Universität 5
  • Weitere: Naturwissenschaften und Forschung 5
  • Softwareentwicklung 4
  • Weitere: Ingenieure und Technische Berufe 4
  • Assistenz 3
  • Controlling 3
  • Elektronik 3
  • Elektrotechnik 3
  • Referent 3
  • Forschung 2
  • Gruppenleitung 2
  • Labor 2
  • Leitung 2
  • Pharmazie 2
  • Projektmanagement 2
  • Sekretariat 2
  • Teamleitung 2
  • Weitere: Bildung und Soziales 2
  • Weitere: It 2
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen
Branche
  • Wissenschaft & Forschung
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 58
  • Ohne Berufserfahrung 38
  • Mit Personalverantwortung 3
Arbeitszeit
  • Vollzeit 58
  • Home Office möglich 19
  • Teilzeit 15
Anstellungsart
  • Befristeter Vertrag 30
  • Feste Anstellung 28
  • Ausbildung, Studium 4
  • Promotion/Habilitation 2
  • Berufseinstieg/Trainee 1
Wissenschaft & Forschung

Informationsspezialist für den Customer Support (m/w/x)

Do. 19.05.2022
Eggenstein-Leopoldshafen
FIZ Karlsruhe – Leibniz-Institut für Informationsinfrastruktur ist eine der führenden Adressen für wissenschaftliche Information und Dienstleistung und Mitglied der Leibniz-Gemeinschaft. Unsere Kernaufgabe ist die professionelle Versorgung von Wissenschaft und Wirtschaft mit Forschungs- und Patentinformation sowie die Entwicklung von innovativen Informations­infrastrukturen, z. B. mit den Schwerpunkten Forschungsdatenmanagement, Wissens­graphen und digitale Plattformen. Dazu betreiben wir eigene Forschung, kooperieren mit renommierten Universitäten und Forschungsgesellschaften und sind international und interdisziplinär vernetzt. FIZ Karlsruhe ist eine GmbH mit gemeinnützigem Charakter und eine der größten außeruniversitären Einrichtungen ihrer Art. Informationsspezialist für den Customer Support (w/m/x) Im Bereich Patent & Scientific Information befassen wir uns mit der Analyse, Strukturierung und Indexierung von fachspezifischen Informationen, die überwiegend aus Veröffentlichungen in wissenschaftlichen Journalen und Patentschriften stammen. Die Abteilung „Customer Relations & Support“, in der die Stelle angesiedelt ist, hat die Aufgabe der Beratung und fachlichen Unterstützung von Kunden und Interessenten der in diesem Bereich verantworteten Informationsservices. Einen Schwerpunkt bildet dabei die Kooperation mit CAS zu dem Informationsservice STN und potenziell weiteren Services. Sie bringen Leidenschaft für die fachliche Beratung eines internationalen Kundenkreises mit? Darüber hinaus sind Sie kommunikationsstark, service- und lösungsorientiert? Dann sind Sie bei uns genau richtig! Fachliche Beratung von STN Kunden im Bereich der Patent-, Chemie- und Pharma- / Life Science Information Bearbeitung von Kundenfragen insbesondere mit den Schwerpunkten Chemie- und chemische Strukturrecherchen Abteilungsübergreifende Abstimmung zur Problemlösung bei Kundenanfragen oder technischen Problemen Fachliche Beratung und Unterstützung bei Konzeption und Entwicklung neuer Produkte und Services Unterstützung des FIZ Search Service bei der Durchführung von Recherchen (Patente und Literatur) Abgeschlossenes naturwissenschaftliches Hochschulstudium, bevorzugt Chemie Sehr gute Kenntnisse von wissenschaftlichen und Patentdatenbanken, Methoden und Tools zur Informationsrecherche und -analyse Aufgeschlossenheit gegenüber neuen Trends und Technologien im dynamischen Umfeld der Information und Kommunikation Berufserfahrung als Rechercheur/in für Patent- bzw. Literaturinformation oder Trainer erwünscht Sehr gute Kommunikationsfähigkeiten in Deutsch und Englisch in Wort und Schrift; weitere Sprachkenntnisse erwünscht Kunden- und serviceorientiertes Denken und Handeln Ausgeprägte Selbstständigkeit und Eigeninitiative Hohe Flexibilität und Belastbarkeit sowie Teamfähigkeit und Kreativität Vergütung nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD VKA) Mitarbeit in einem hochdynamischen wissenschaftlichtechnischen Umfeld Leistungsorientierte Karriere- und Aufstiegsmöglichkeiten Flexible Arbeitszeitmodelle und Mobiles Arbeiten Zertifiziert durch das audit berufundfamilie, das die Vereinbarkeit von Familie und Beruf gewährleistet
Zum Stellenangebot

Controller (m/w/d)

Do. 19.05.2022
Karlsruhe (Baden)
Die Bioscientia MVZ Labor Karlsruhe GmbH ist ein überregional tätiges medizinisches Labor, das ein umfassendes Leistungsangebot an labormedizinischen Analysen einschließlich Mikrobiologie und Molekularbiologie anbietet. Seit September 2013 gehört die Bioscientia MVZ Labor Karlsruhe GmbH mit ca. 250 Mitarbeitern zum Sonic Healthcare-Verbund Deutschland. Zur Verstärkung unseres Teams in Karlsruhe suchen wir ab sofort für unsere Finanz-Abteilung einen Controller (m/w/d) in Vollzeit (40 Stunden/Woche). eigenverantwortliche Organisation und Durchführung des betriebswirtschaftlichen Controllings in Abstimmung mit der Geschäftsleitung Koordination und Erstellung der betriebswirtschaftlichen (Mehr-)Jahresplanung in Abstimmung mit den jeweiligen Leitenden, der Geschäftsführung und der Konzernebene Erstellung des monatlichen Berichtswesens inkl. Analyse und Kommentierung Entwicklung von betriebswirtschaftlichen Handlungsempfehlungen Vorbereitung und Mitwirkung bei Monats-, Quartals- und Jahresabschlüssen Durchführung von Analysen, Kalkulationen und Wirtschaftlichkeitsberechnungen Erstellen von Statistiken, Kostenabgrenzungen, Erlösausgleichsberechnungen Erarbeiten von Statistiken für andere Abteilungen, z.B. Vertrieb, IT oder Materialversand Mitarbeit in Projektgruppen, mit dem Ziel der Struktur– und Prozessoptimierung im Labor Sonderprojekte und Einzelaufträge der Geschäftsleitung ein abgeschlossenes wirtschaftswissenschaftliches Studium der BWL, Gesundheitsökonomie oder ein vergleichbarer Abschluss Berufserfahrung im Controlling, bevorzugt im Gesundheitswesen, Berufseinsteiger sind willkommen sehr strukturierte, selbstständige sowie ziel- und ergebnisorientierte Arbeitsweise ausgeprägte analytische Fähigkeiten und Organisationsstärke exzellente Kommunikationsfähigkeiten sowie ein hohes Maß an Eigeninitiative, Belastbarkeit und Flexibilität sichere Anwenderkenntnisse der MS-Office-Programme, Erfahrung mit ERP-Systemen eine interessante und abwechslungsreiche Aufgabe als Teil eines modernen mittelständischen medizinischen Dienstleisters ein kollegiales Arbeitsklima in einem dynamischen Team krisensicherer Arbeitsplatz attraktive und leistungsgerechte Entlohnung vergünstigtes Mittagessen
Zum Stellenangebot

Referentin / Referent (w/m/d) für Antrags- und Projektmanagement

Do. 19.05.2022
Karlsruhe (Baden)
Als „Die Forschungsuniversität in der Helmholtz-Gemeinschaft“ schafft und ver­mittelt das Karlsruher Institut für Technologie (KIT) Wissen für Gesellschaft und Umwelt. Ziel ist es, zu den globalen Herausforderungen maßgebliche Beiträge in den Feldern Energie, Mobilität und Information zu leisten. Daran arbeiten am KIT über 9.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter auf einer breiten disziplinären Basis in Forschung, Lehre und Innovation zusammen. Wir suchen für die Dienstleistungseinheit Forschungsförderung (FOR) zum nächstmöglichen Zeitpunkt befristet bis zum 31.10.2026 eine/einen Referentin / Referent (w/m/d) für Antrags- und Projektmanagement Teilzeit 75 % Die Abteilung „FORscience“ der KIT-Forschungsförderung bietet mit ihrem aktuell sechsköpfigen Team KIT-internen Antragstellenden und Koordinierenden von Drittmittelprojekten umfassende und intensive administrative Entlastung während der Antragsphase und bei der Durchführung von Forschungsprojekten. Der Aufgabenbereich umfasst im Projektmanagement die organisatorische Begleitung eines EU-Forschungsprojekts in enger Zusammenarbeit mit den koordinierenden Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern. Das Projekt ist in der Materialwissenschaft angesiedelt und unter dem EURATOM-Programm eingeworben worden. Insbesondere beinhaltet das die Koordination des Berichtswesens, die Termin- und Finanzplanung und die Kommunikation und Dokumentation innerhalb des Konsortiums mit verschiedenen digitalen Medien (z. B. SharePoint, Kommunikationsprogramme). Das Antragsmanagement beinhaltet die Koordination der Antragserstellung, Budgeterstellung, Kommunikation mit den Projektbeteiligten sowie den Beitrag nicht-fachlicher Textteile und ein detailliertes strukturelles Antragsfeedback. Der Schwerpunkt der Stelle liegt bei Anträgen und Projekten verschiedener Fördermittelgeber (EU – Horizon Europe, DFG koordinierte Programme). Sie verfügen über ein abgeschlossenes Hochschulstudium (Diplom (Uni)/Master) sowie Erfahrungen in der Beantragung, Beratung, finanziellen Abwicklung und dem Management von Forschungsprojekten, insbesondere größeren Verbundprojekten (Fokus EU-Verbundprojekte, DFG koordinierte Programme). Eine Promotion ist von Vorteil. Sie bringen fundierte Kenntnisse der internationalen und deutschen Förderlandschaft mit. Eine exzellente Beherrschung der deutschen und englischen Sprache in Wort und Schrift wird vorausgesetzt. Ebenfalls haben Sie sehr gute Kenntnisse im Umgang mit gängiger Office- und ggf. Projektmanagement-Software. Ausgeprägte Dienstleistungs- und Kundenorientierung, ein überdurchschnittliches Engagement und eine eigenständige Arbeitsweise sowie Freude am Arbeiten in interdisziplinären und internationalen Teams runden Ihr Profil ab. Ihnen einen attraktiven und modernen Arbeitsplatz, eine abwechslungsreiche Tätigkeit, ein breitgefächertes Fortbildungsangebot sowie eine Zusatzrente nach VBL, flexible Arbeitszeitmodelle, einen Zuschuss zum Jobticket BW und ein/eine Casino/Mensa. Wir streben eine möglichst gleichmäßige Besetzung der Arbeitsplätze mit Beschäftigten (w/m/d) an und würden uns daher insbesondere über Bewerbungen von Frauen freuen. Bei gleicher Eignung werden anerkannt schwerbehinderte Menschen bevorzugt berücksichtigt.
Zum Stellenangebot

Fullstack-Developer (w/m/d) Informatikerin / Informatiker

Do. 19.05.2022
Eggenstein-Leopoldshafen
Als „Die Forschungsuniversität in der Helmholtz-Gemeinschaft“ schafft und ver­mittelt das Karlsruher Institut für Technologie (KIT) Wissen für Gesellschaft und Umwelt. Ziel ist es, zu den globalen Herausforderungen maßgebliche Beiträge in den Feldern Energie, Mobilität und Information zu leisten. Daran arbeiten am KIT über 9.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter auf einer breiten disziplinären Basis in Forschung, Lehre und Innovation zusammen. Wir suchen für das Steinbuch Centre for Computing (SCC) ab sofort und unbefristet Fullstack-Developer (w/m/d) Informatikerin / InformatikerDas Steinbuch Centre for Computing (SCC) ist das Zentrum für Informationstechnologie (IT) des KIT. Als zentrale wissenschaftliche Einrichtung des KIT verbindet das SCC Aufgaben in Forschung, Lehre und Innovation und nimmt übergreifend Serviceleistungen für die digitale Informationsverarbeitung und Kommunikation innerhalb des KIT und für Externe wahr. Die Abteilung Systeme und Server (SYS) im SCC ist verantwortlich für die erforderlichen Systeminfrastrukturen, als Basis für die zentralen IT-Dienste für das KIT. Ebenso ist hier das Print&Plot-Team, mit der Verantwortung für den zentralen Massendruckdienst des SCC für alle KIT-Mitarbeiter und Studierende, eingebunden. Ihre Aufgabenschwerpunkte in diesem Team sind: Konzeptionierung und Weiterentwicklung hochverfügbarer, fehlerresistenter Print- und Scheduling-Workflows mit Schnittstellen zu den High-End Massendrucksystemen sowie zentrale Accounting-/Billingprozesse mit der Kopplung an ein externes Cloud-Wallet-System. Weiterentwicklung der Automatisierung von Betriebsprozessen für IT-Ressourcen mit dem Schwerpunkt auf Linux-Systemen. Diese Aufgabe erfordert umfangreiches konzeptionelles Arbeiten und intensive Kommunikation mit allen beteiligten Partnern. über Ein abgeschlossenes IT-spezifisches oder naturwissenschaftliches Hochschulstudium (Diplom/Master) Kenntnisse in verschiedenen Programmier- und Skriptsprachen; beispielsweise Java, Python, PHP und Powershell Von Vorteil sind Kenntnisse in der Nutzung von Werkzeugen für die Software-Entwicklung und das automatisierte Konfigurationsmanagement, beispielsweise Git und Ansible. Linux-System- und Betriebserfahrung Gute Englischkenntnisse Neben den technischen Kenntnissen sind uns Eigeninitiative, Teamfähigkeit, Kreativität und Flexibilität, sowie konzeptionelles und strategisches Denken sehr wichtig. Wir im SCC ermöglichen Ihnen eine spannende und abwechslungsreiche Tätigkeit innerhalb eines agilen Teams sowie ein breitgefächertes Fortbildungsangebot und flexible und familienfreundliche Arbeitszeitmodelle. Information zum SCC als Ihre neue berufliche Heimat erfahren Sie hier. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung! Ihnen einen attraktiven und modernen Arbeitsplatz mit Zugang zur exzellenten Ausstattung des KIT, eine abwechslungsreiche Tätigkeit, ein breitgefächertes Fortbildungsangebot, flexible Arbeitszeitmodelle, einen Zuschuss zum Jobticket BW und ein/eine Casino/Mensa. Wir streben eine möglichst gleichmäßige Besetzung der Arbeitsplätze mit Beschäftigten (w/m/d) an und würden uns daher insbesondere über Bewerbungen von Frauen freuen. Bei gleicher Eignung werden anerkannt schwerbehinderte Menschen bevorzugt berücksichtigt.
Zum Stellenangebot

Informationsspezialist für Patent- und Literaturrecherchen (w/m/x)

Do. 19.05.2022
Eggenstein-Leopoldshafen
FIZ Karlsruhe – Leibniz-Institut für Informationsinfrastruktur ist eine der führenden Adressen für wissenschaftliche Information und Dienstleistung und Mitglied der Leibniz-Gemeinschaft. Unsere Kernaufgabe ist die professionelle Versorgung von Wissenschaft und Wirtschaft mit Forschungs- und Patentinformation sowie die Entwicklung von innovativen Informations­infrastrukturen, z. B. mit den Schwerpunkten Forschungsdatenmanagement, Wissens­graphen und digitale Plattformen. Dazu betreiben wir eigene Forschung, kooperieren mit renommierten Universitäten und Forschungsgesellschaften und sind international und interdisziplinär vernetzt. FIZ Karlsruhe ist eine GmbH mit gemeinnützigem Charakter und eine der größten außeruniversitären Einrichtungen ihrer Art. Informationsspezialist für Patent- und Literaturrecherchen (w/m/x) Im Bereich Patent & Scientific Information befassen wir uns mit der Analyse, Strukturierung und Indexierung von fachspezifischen Informationen, die überwiegend aus Veröffentlichungen in wissenschaftlichen Journalen und Patentschriften stammen. Die Abteilung „Customer Relations & Support“, in der die Stelle angesiedelt ist, hat die Aufgabe der Beratung und fachlichen Unterstützung von Kunden und Interessenten der in diesem Bereich verantworteten Informationsservices. Einen Schwerpunkt bildet dabei die Kooperation mit CAS zu dem Informationsservice STN und potenziell weiteren Services. Sie führen gerne eigenständig Patent- und Literaturrecherchen durch? Darüber hinaus sind Sie kommunikationsstark, teamfähig und bringen gerne Ihre analytischen Fähigkeiten in Ihrer täglichen Arbeit ein? Dann sind Sie bei uns genau richtig! Durchführung von umfassenden Patent- und Literaturrecherchen in den Bereichen Chemie, Pharmazie, Biotechnologie und weiteren Technologiebereichen, inklusive Aufsetzung von Überwachungsrecherchen Aufbereitung der Rechercheergebnisse Statistische Patentanalysen und Visualisierungen Kommunikation mit Kunden zur Auftragsabwicklung und Recherchedurchführung Erstellung von Kostenabschätzungen Mitarbeit an Konzeption und Erarbeitung neuer Produkte und Services Mitarbeit an Marketingmaßnahmen Unterstützung bei fachlichen Kundenanfragen (Helpdesk) Abgeschlossenes naturwissenschaftliches Hochschulstudium bevorzugt in den Bereichen Chemie, Biochemie bzw. verwandter Disziplinen Kenntnisse in der Nutzung von Literatur- und Patentdatenbanken (z. B. Chemical Abstracts, Derwent World Patents Index) oder erste Erfahrungen als Informationsspezialist in der Patent- oder Chemierecherche erwünscht Betriebswirtschaftliches und kundenorientiertes Denken und Handeln Sehr gute analytische Fähigkeiten Verantwortungsbewusstsein und hohe Präzision im Arbeiten Sehr gute Kommunikationsfähigkeit in Deutsch und Englisch in Wort und Schrift; Kenntnisse in weiteren Sprachen z. B. Französisch wünschenswert Ausgeprägte Selbstständigkeit und Eigeninitiative Teamfähigkeit, Kreativität, Flexibilität und Belastbarkeit Vergütung nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD VKA) Mitarbeit in einem hochdynamischen wissenschaftlich-technischen Umfeld Leistungsorientierte Karriere- und Aufstiegsmöglichkeiten Flexible Arbeitszeitmodelle und Mobiles Arbeiten Zertifiziert durch das audit berufundfamilie, das die Vereinbarkeit von Familie und Beruf gewährleistet
Zum Stellenangebot

(Geo-)Informatikerin / (Geo-)Informatiker (w/m/d)

Do. 19.05.2022
Eggenstein-Leopoldshafen
Als „Die Forschungsuniversität in der Helmholtz-Gemeinschaft“ schafft und ver­mittelt das Karlsruher Institut für Technologie (KIT) Wissen für Gesellschaft und Umwelt. Ziel ist es, zu den globalen Herausforderungen maßgebliche Beiträge in den Feldern Energie, Mobilität und Information zu leisten. Daran arbeiten am KIT über 9.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter auf einer breiten disziplinären Basis in Forschung, Lehre und Innovation zusammen. Wir suchen für das Steinbuch Centre for Computing (SCC) ab sofort befristet auf 3 Jahre eine/einen (Geo-)Informatikerin / (Geo-)Informatiker (w/m/d) Research Software Engineering Das SCC ist eine zentrale wissenschaftliche Einrichtung des KIT in Verbindung mit Aufgaben in Forschung, Lehre und Innovation und nimmt übergreifend Serviceleis­tungen innerhalb des KIT und für Externe wahr. Die Abteilung Data Analytics, Access and Applications (D3A) ist verantwortlich für föderierte Zugriffsmethoden für verteilte Speicher- und Computing Dienste, die Entwicklung und den praktischen Einsatz von skalierbaren Werkzeugen für Data Analytics und Machine Learning, gemeinsame Forschung und Entwicklung mit Anwendungswissenschaftlern, das Mitwirken am Aufbau der European Open Science Cloud und die Integration von Anwendungscommunities im Rahmen mehrerer EU-Projekte. Wir suchen im Rahmen des DFG geförderten Projekts "Infrastructure for data-based learning in environmental science (ISABEL)" Verstärkung für die Weiter­entwicklung einer Virtuellen Forschungsumgebung zum Finden, Prozessieren und Teilen von hydrologisch relevanten Daten. Ziel dieser Stelle ist es, das Web-Portal, und insbesondere die Nutzeroberfläche, für den produktiven Betrieb vorzube­reiten. Zur Tätigkeit gehört: Weiterentwicklung und Anpassung des Front Ends an neue Geo-Daten und Werkzeuge Entwicklung einer Schnittstelle für den Zugriff auf Daten und Werkzeuge z. B. durch Jupyter Integration eines Token-Systems für den Zugriff auf Komponenten ohne das Webportal Dokumentation und Veröffentlichung der Projektergebnisse Abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Diplom (Uni) / Master) mit der Vertiefung (Geo-)Informatik, Software Engineering oder vergleichbar Erfahrung in der Webentwicklung (JavaScript, CSS, django web framework) Grundlegende Kenntnisse zum Arbeiten in einem Geoinformationssystem (GIS) Starkes Interesse an Anwendungen im Forschungsgebiet Klima und Umwelt Nachweisbare Erfahrung im Dokumentieren, in Teamarbeit und Englisch­kenntnisse in Wort und Schrift Wir im SCC ermöglichen Ihnen eine spannende und abwechslungsreiche Tätigkeit innerhalb eines agilen Teams sowie ein breitgefächertes Fortbildungsangebot und flexible und familienfreundliche Arbeitszeitmodelle. Ihnen einen attraktiven und modernen Arbeitsplatz mit Zugang zur exzellenten Ausstattung des KIT, eine abwechslungsreiche Tätigkeit, ein breitgefächertes Fortbildungsangebot, flexible Arbeitszeitmodelle und ein/eine Casino/Mensa. Wir streben eine möglichst gleichmäßige Besetzung der Arbeitsplätze mit Beschäftigten (w/m/d) an und würden uns daher insbesondere über Bewerbungen von Frauen freuen. Bei gleicher Eignung werden anerkannt schwerbehinderte Menschen bevorzugt berücksichtigt.
Zum Stellenangebot

Web-Entwickler*in (m/w/d) Campus IT

Mi. 18.05.2022
Pforzheim
Die Hochschule Pforzheim zählt mit rund 6.200 Studierenden und 500 Personen in Lehre, Forschung und Administration zu den größten Hochschulen für Angewandte Wissenschaften Baden-Württembergs. In ihren drei Fakultäten – Gestaltung, Technik sowie Wirtschaft und Recht – verbindet die Hochschule Pforzheim Kreativität mit betriebswirtschaftlicher Ausbildung und technischer Präzision. Interdisziplinarität, Internationalität, Technologie und Know-how-Transfer sind wesentliche Elemente unseres Erfolges. Unseren Mitarbeitern*innen und Studierenden wird nicht nur eine Fachausbildung geboten, sondern eine ganzheitliche Personalentwicklung. Die Hochschule Pforzheim sucht für die Campus IT eine*n Web-Entwickler*in (m/w/d) Kennziffer: 11112 Arbeitszeit: Vollzeit Vertragsart: Die Stelle ist auf 2 Jahre befristet. Die Befristung erfolgt sachgrundlos und setzt voraus, dass keine Vorbeschäftigung beim Land Baden-Württemberg vorliegt. Vergütung: Gemäß den Tätigkeiten erfolgt die Bezahlung nach TV-L Bewerbungsfrist: 29.05.2022 Sie unterstützen die Weiterentwicklung unseres Webangebotes Sie konzipieren Lösungen und setzen diese im Webauftritt um Sie arbeiten an Webentwicklungs- und Schnittstellenprojekten mit Sie unterstützen bei der Administration des Webauftritts und bieten technischen Support für die Webredakteure Sie unterstützen beim Projektmanagement und koordinieren Entwicklungsaufgaben Sie arbeiten eng mit internen Auftraggebern und externen Dienstleistern zusammen Sie haben ein abgeschlossenes Bachelorstudium in einem IT-Studiengang oder eine abgeschlossene Berufsausbildung als Fachinformatiker*in Sie besitzen Kenntnisse in grundlegenden Webtechnologien (HTML, CSS, JavaScript, PHP) und bringen Datenbankverständnis (SQL) mit Erfahrungen mit TYPO3 (Benutzung / Administration / Entwicklung) sind von Vorteil Wünschenswert sind Kenntnisse im LAMP-Stack Sie sind offen und bereit neues zu lernen Teamfähigkeit, Organisationstalent, analytisches Denkvermögen, zielorientiertes und strukturiertes Arbeiten runden Ihr Profil ab Freiräume für eigene Ideen und ein Umfeld, in dem Sie Spuren hinterlassen können Flexible Arbeitszeiten und Home-Office Möglichkeiten Angebote für eine aktive Mittagspause oder Yoga-Stunden im Rahmen des Gesundheitsmanagements Eine Jahressonderzahlung, 30 Tage Urlaub sowie ein bezuschusstes Job Ticket u. v. m.
Zum Stellenangebot

Kraftfahrzeugmechatronikerin-Meisterin / Kraftfahrzeugmechatroniker-Meister (w/m/d)

Di. 17.05.2022
Karlsruhe (Baden)
Als „Die Forschungsuniversität in der Helmholtz-Gemeinschaft“ schafft und ver­mittelt das Karlsruher Institut für Technologie (KIT) Wissen für Gesellschaft und Umwelt. Ziel ist es, zu den globalen Herausforderungen maßgebliche Beiträge in den Feldern Energie, Mobilität und Information zu leisten. Daran arbeiten am KIT über 9.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter auf einer breiten disziplinären Basis in Forschung, Lehre und Innovation zusammen. Wir suchen für das Institut für Fahrzeugsystemtechnik (FAST) zum nächstmög­lichen Zeitpunkt befristet bis zum 31.12.2024 eine/einen Kraftfahrzeugmechatronikerin-Meisterin / Kraftfahrzeugmechatroniker-Meister (w/m/d) umfassen die Vorbereitung und Durchführung des Aufbaus von Prototypenfahrzeugen, wie mechanische Auf- oder Umbauen von Fahrzeugauf­bau­ten, die mechanische und elektrische Integration prototypischer Komponenten bzw. Teilsysteme, die Integration von Messtechnik, Kommunikationstechnik und Prüfsystemen und die Überprüfung der Systemsicherheit. Weiterhin sind Sie zu­ständig für die regelmäßige Überwachung der Funktionsfähigkeit bzw. -sicherheit, die Planung und Durchführung von Wartungsarbeiten sowie die Durchführung von Reparatur- und Instandsetzungsarbeiten an den Versuchsfahrzeugen bzw. Proto­typfahrzeugen. Sie bereiten Fahrversuche mit Versuchsfahrzeugen an Prüfeinrichtungen im Labor oder auf Prüfgeländen vor und führen diese durch. Sie kümmern sich um die Planung, Organisation, Koordination und Durchführung der betrieblichen Aus­bildung in verschiedenen Ausbildungsberufen der Fachrichtung Mechatronik.über eine abgeschlossene Ausbildung zur/zum Fahrzeugmecha­troniker­meisterin / Fahrzeugmechatronikermeister (w/m/d) oder über eine vergleichbare Ausbildung sowie über mehrjährige Berufserfahrung. Ihnen ist der Umgang mit Office-Anwendungen sowie Fahrzeugdiagnose bzw. -datenlesege­räten vertraut. Sie sind offen, sich in die Anwendung neuer computergestützter Werkzeuge für die Fahrzeugwartung sowie den Werkstatt- bzw. Prüfstandbetrieb einzuarbeiten, um diese effizient in fachgerechter Weise anzuwenden. Experimen­tel­les Geschick, Erfahrungen im Umgang mit Auszubildenden, eine strukturierte Arbeitsweise, Zuverlässigkeit, Kommunikationsfähigkeit, Eigeninitiative sowie Teamfähigkeit runden Ihr Profil ab. Ihnen einen attraktiven und modernen Arbeitsplatz, eine abwechs­lungsreiche Tätigkeit, ein breitgefächertes Fortbildungsangebot sowie eine Zusatzrente nach VBL, flexible Arbeitszeitmodelle, einen Zuschuss zum Jobticket BW und ein/eine Casino/Mensa. Wir streben eine möglichst gleichmäßige Besetzung der Arbeitsplätze mit Beschäftigten (w/m/d) an und würden uns daher insbesondere über Bewerbungen von Frauen freuen. Bei gleicher Eignung werden anerkannt schwerbehinderte Menschen bevorzugt berücksichtigt.
Zum Stellenangebot

Personalsachbearbeiterin / Personalsachbearbeiter (w/m/d) Bereich wissenschaftliche und studentische Hilfskräfte

Di. 17.05.2022
Karlsruhe (Baden)
Als „Die Forschungsuniversität in der Helmholtz-Gemeinschaft“ schafft und ver­mittelt das Karlsruher Institut für Technologie (KIT) Wissen für Gesellschaft und Umwelt. Ziel ist es, zu den globalen Herausforderungen maßgebliche Beiträge in den Feldern Energie, Mobilität und Information zu leisten. Daran arbeiten am KIT über 9.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter auf einer breiten disziplinären Basis in Forschung, Lehre und Innovation zusammen. Wir suchen für die Dienstleistungseinheit Personalservice (PSE) zum nächstmöglichen Zeitpunkt befristet für 2 Jahre eine/einen Personalsachbearbeiterin / Personalsachbearbeiter (w/m/d) Bereich wissenschaftliche und studentische HilfskräfteIhr Aufgabengebiet umfasst im Wesentlichen die Prüfung der Vertragsdaten und rechtlichen Rahmenbedingungen sowie die Finalisierung von Verträgen und die damit einhergehenden Eingaben in SAP HCM für studentische und wissenschaftliche Hilfskräfte, Übungsleiter/-innen und studentische Praktikanten/-innen. In Ihren Verantwortungsbereich fällt außerdem die Beratung von Organisationseinheiten des KIT zur Beschäftigung der genannten Personengruppen.über eine erfolgreich abgeschlossene kaufmännische Ausbildung und erste Berufserfahrung. Kenntnisse im Umgang mit SAP/HCM sind wünschenswert. Des Weiteren verfügen Sie über vertiefte Kenntnisse im Umgang mit MS Office-Anwendungen. Eine zuverlässige, engagierte Arbeitsweise sowie ein verbindliches Auftreten und Teamfähigkeit runden Ihr Profil ab. Ihnen einen attraktiven und modernen Arbeitsplatz, eine abwechs­lungsreiche Tätigkeit, ein breitgefächertes Fortbildungsangebot sowie eine Zusatzrente nach VBL, flexible Arbeitszeitmodelle, einen Zuschuss zum Jobticket BW und ein/eine Casino/Mensa. Bei gleicher Eignung werden anerkannt schwerbehinderte Menschen bevorzugt berücksichtigt.
Zum Stellenangebot

ETL-Entwickler (w/m/x)

Di. 17.05.2022
Karlsruhe (Baden)
FIZ Karlsruhe – Leibniz-Institut für Informationsinfrastruktur ist eine der führenden Adressen für wissenschaftliche Information und Dienstleistung und Mitglied der Leibniz-Gemeinschaft. Unsere Kernaufgabe ist die professionelle Versorgung von Wissenschaft und Wirtschaft mit Forschungs- und Patentinformation sowie die Entwicklung von innovativen Informationsinfrastrukturen, z.B. mit den Schwerpunkten Forschungsdatenmanagement, Wissensgraphen und digitale Plattformen. Dazu betreiben wir eigene Forschung, kooperieren mit renommierten Universitäten und Forschungsgesellschaften und sind international und interdisziplinär vernetzt. FIZ Karlsruhe ist eine GmbH mit gemeinnützigem Charakter und eine der größten außeruniversitären Einrichtungen ihrer Art. Der Bereich Patent & Scientific Information beschäftigt sich mit der Analyse, Strukturierung und Indexierung von fachspezifischen Informationen, die überwiegend aus Veröffentlichungen in wissenschaftlichen Journalen und Patentschriften stammen. Die aufbereiteten und kontinuierlich aktualisierten Daten werden zeitnah über spezifische Informationsservices den Nutzerinnen und Nutzern zur Verfügung gestellt. Die Abteilung "Data Analysis & Management" beschäftigt sich mit der Aufbereitung und dem Laden von Daten sowie der Entwicklung datenbankspezifischer Funktionen in den Produkten. Dabei umfasst der Aufgabenbereich die gesamte Wertschöpfungskette, angefangen von der Bereitstellung der Daten durch einen Produzenten, über die Entwicklung der erforderlichen Software bis zur Durchführung der Ladeprozesse. Die Ergebnisse der Arbeiten sind geladene Suchindizes und die Bereitstellung von Dokumenten, Grafiken, chemischen Strukturen und Gensequenzen zur Anzeige sowie die Konfiguration der Datenbanken in den Produkten. ETL-Entwickler (w/m/x) Standort Karlsruhe Erstellen von ETL-Software unter Verwendung von XSLT, Java, SQL und Hadoop Konfigurieren von Suchindizes und des Display Service für das Produkt STN Erstellen von Skripten zur Datenverarbeitung Durchführen von Datenanalysen Abgeschlossenes Studium in einer naturwissenschaftlichen Fachrichtung oder vergleichbare in der Praxis erworbene Kenntnisse Programmiererfahrung und Interesse an naturwissenschaftlichen Fragestellungen Kenntnisse in ETL-Technologien, Spring und Linux sind von Vorteil Eine strukturierte Denk- und Arbeitsweise und proaktive Haltung Flexibilität, Veränderungsbereitschaft und Freude, etwas Neues zu lernen setzen wir voraus Das Team freut sich über eine eigenverantwortliche aber auch offene und kommunikative Persönlichkeit Sehr gute Deutsch- und gute Englischkenntnisse Vergütung nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD VKA) mit der betrieblichen Altersvorsorge bei der VBL. Mitarbeit in einem hochdynamischen wissenschaftlich-technischen Umfeld Leistungsorientierte Karriere- und Aufstiegsmöglichkeiten Flexible Arbeitszeitmodelle und Mobiles Arbeiten Zertifiziert durch das audit berufundfamilie, das die Vereinbarkeit von Familie und Beruf gewährleistet Das Arbeitsverhältnis ist zunächst auf zwei Jahre befristet, wobei unser Ziel eine langfristige Zusammenarbeit ist. Bewerbungen Schwerbehinderter werden – bei gleicher Eignung – bevorzugt.
Zum Stellenangebot


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: