Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Wissenschaft & Forschung: 24 Jobs in Bruckhausen

Berufsfeld
  • Forschung 5
  • Labor 5
  • Chemie 3
  • Elektronik 2
  • Elektrotechnik 2
  • Chemietechnik 1
  • Bauwesen 1
  • Bilanzbuchhaltung 1
  • Biotechnologie 1
  • Business Intelligence 1
  • Administration 1
  • Data Warehouse 1
  • Datenbankentwicklung 1
  • Dienstleistung und Fertigung 1
  • Fachhochschule 1
  • Fertigung 1
  • Finanzbuchhaltung 1
  • Helpdesk 1
  • Justiziariat 1
  • Netzwerkadministration 1
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen
Branche
  • Wissenschaft & Forschung
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 21
  • Ohne Berufserfahrung 18
Arbeitszeit
  • Vollzeit 18
  • Teilzeit 13
  • Home Office 3
Anstellungsart
  • Befristeter Vertrag 12
  • Feste Anstellung 8
  • Promotion/Habilitation 4
Wissenschaft & Forschung

Reinigungskräfte (m/w/d)

Do. 26.11.2020
Mülheim an der Ruhr
Das Max-Planck-Institut für Chemische Energiekonversion (MPI CEC) in Mülheim an der Ruhr untersucht die fundamentalen chemischen Vorgänge für die Energiespeicherung in chemischen Molekülen. Wir suchen schnellstmöglich zwei Reinigungskräfte (m/w/d) zur Unterstützung unseres Teams. Die Stellen mit einer wöchentlichen Arbeitszeit von 25 Stunden sind befristet für die Dauer von zwei Jahren. Reinigung der zugewiesenen Labor-, Büro- und Sanitärräume Reinigung der Veranstaltungsräume, Flure und Treppenhäuser Gästezimmerreinigung Erfahrungen im Raumpflegebereich Kenntnisse im Umgang mit Reinigungsmitteln Zuverlässigkeit und eigenständige Aufgabenerledigung Einsatzfreude ein internationales Arbeitsumfeld vertrauensvoller, kollegialer Umgang die Vergütung erfolgt nach EG 2 TVöD (Bund) Sozialleistungen entsprechend den Regelungen für den öffentlichen Dienst flexible Arbeitszeiten
Zum Stellenangebot

Wissenschaftliche:r Mitarbeiter:in (m/w/d) im Bereich Künstliche Intelligenz

Do. 26.11.2020
Mülheim an der Ruhr
Die Hochschule Ruhr West (HRW) ist eine junge staatliche Hochschule mit hohen Qualitätsstandards. Sie hat ihre Standorte in den Städten Mülheim an der Ruhr (Duisburger Straße 100) und Bottrop (Lützowstraße 5). Die Schwerpunkte liegen in den Bereichen Informatik, Ingenieurwissenschaften, Mathematik, Naturwissenschaften und Betriebswirtschaftslehre. Einzigartige und vor allem praxisorientierte Studienangebote sprechen immer mehr Studierende an.Die Hochschule Ruhr West wurde im Mai 2009 als staatliche Hochschule gegründet. An unseren Standorten Mülheim an der Ruhr und Bottrop bieten wir Studiengänge aus Technik und Wirtschaft an.Wir suchen ab sofort für den Fachbereich 2 (Wirtschaftsinstitut) zur Unterstützung des Forschungsschwerpunktes „Künstliche Intelligenz aus ökonomischer Sicht“ eine:n motivierte:nWissenschaftliche:n Mitarbeiter:in (m/w/d)Teilzeitstelle (50%), Kennziffer 94-2020, Vergütung TV-L E11 Ihre Aufgaben:Organisation von Gastvorträgen oder anderen Formaten der WeiterbildungUnterstützung der beteiligten Professor:innen bei der Ausarbeitung von Forschungsanträgen zu diesem Themenkomplexder Ausarbeitung von fachspezifischem Lehrmaterialder Organisation einer Konferenz zur anwendungsorientierten KI aus ökonomischer Perspektivedem Aufbau einer digitalen Forschungsinfrastruktur (Datenbanken, Panel etc.)Ihr Profil:Abgeschlossenes Bachelorstudium der BWL, VWL oder Wirtschaftsinformatik mit sehr guten NotenHohes Interesse an Fragestellungen im Bereich der Künstlichen IntelligenzFundierte StatistikkenntnisseIdealerweise erste ProgrammiererfahrungSichere schriftliche und mündliche fachbezogene Ausdrucksweise in Deutsch und EnglischWir bieten:Eine interessante, abwechslungsreiche und herausfordernde Tätigkeit in einem engagierten Team.Wissensaufbau in einem zukunftsträchtigen Forschungsfeld.Ein gestaltbares Arbeitsfeld, in das Sie sich aktiv einbringen können.Work-Life-Balance dank flexibler Arbeitszeiten und 30 Urlaubstagen zu Ihrer persönlichen Erholung.Betriebliche Altersvorsorge.Ein umfangreiches Weiterbildungsprogramm.Und was immer Sie brauchen, um sich neuen Herausforderungen zu stellen.Die Stelle ist mit der Projektlaufzeit bis zum 30.09.2023 befristetWir sind eine weltoffene Hochschule und freuen uns über Bewerbungen aus allen Kulturkreisen. Wir fördern die Vereinbarkeit von Familie und Beruf, Bewerber und Bewerberinnen mit Kindern sind willkommen. Falls Sie hierzu Fragen haben, können Sie gern mit der Gleichstellungsbeauftragten Birgit Weustermann (E-Mail: birgit.weustermann@hs-ruhrwest.de) Kontakt aufnehmen. Bewerbungen schwerbehinderter Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugtberücksichtigt.Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Online-Bewerbung (in einer PDF-Datei) bis zum 20.12.2020 über den Bewerben-Button oder an karriere@hs-ruhrwest.de .Die Vorstellungsgespräche werden voraussichtlich ab dem 18.01.2021 terminiert.Bei fachlichen Fragen: Prof. Dr. Michael VogelsangTelefon: 0208 882 54-355 E-Mail: michael.vogelsang@hs-ruhrwest.de Prof. Dr. Isabel Lausberg Telefon: 0208 882 54-368 E-Mail: isabel.lausberg@hs-ruhrwest.de Bei allgemeinen Fragen zur Bewerbung und Beschäftigung:Katharina GipmannPersonalreferentin Telefon: 0208 882 54-883 E-Mail: katharina.gipmann@hs-ruhrwest.de
Zum Stellenangebot

Pharmareferent / Sales Manager (w/m/d) Arztaußendienst Kijimea – Mitteldeutschland

Do. 26.11.2020
Mainz, Frankfurt (Oder), Koblenz am Rhein, Bonn, Krefeld, Köln, Duisburg, Essen, Ruhr, Herne, Westfalen, Hagen (Westfalen), Kleve, Niederrhein, Bielefeld
Als Teil der FUTRUE Gruppe ist Synformulas ein weltweit führendes Probiotika-Unternehmen, das sich auf die Erforschung intelligenter Bakterien zur Therapie von Allergien und Magen-Darm-Erkrankungen speziali­siert hat. Mit der Marke Kijimea ist der Synformulas bereits ein Durchbruch im Therapie­bereich von Reizdarm­erkrankungen gelungen: Der Bakterien­stamm MIMBb75 zeigte in zwei unabhängigen Studien eine signifikante Wirk­samkeit bei der Volks­krankheit Reizdarm­syndrom. Mittler­weile ist er europaweit der meist­eingesetzte Bakterien­stamm in dieser Indikation. Zum Ausbau unseres deutschland­weiten Arztaußen­dienstes für Probiotika und innovative Therapien gegen Magen-Darm-Erkrankungen suchen wir Dich! Du betreust Allgemeinmediziner und Gastro­enterologen und überzeugst sie von unseren innovativen OTC-Präparaten der Marke Kijimea. Du sorgst dafür, dass die Erfolgs­geschichte unseres Blockbusters Kijimea Reizdarm Pro in den Arztpraxen weiter­geschrieben wird. Zudem etablierst Du unser gesamtes innovatives Produkt­portfolio bei Deinen Ärzten. Du verantwortest Dein eigenes wohnortnahes Gebiet und agierst selbst­ständig im Hinblick auf Deine Ziel­verfolgung. Du baust langfristig Kontakt zu den Ärzten Deiner Region auf und stehst ihnen als erster Ansprech­partner (w/m/d) zur Verfügung. Offene Regionen: Mainz, Darmstadt, Frankfurt a.M., Aschaffenburg, Koblenz, Bonn, Siegen, Krefeld, Köln, Düsseldorf, Duisburg, Essen, Bochum, Herne, Dortmund, Hagen, Kleve, Bielefeld. Idealerweise verfügst Du über eine Zulassung gemäß § 75 Arzneimittel­gesetz – dies ist allerdings kein Muss. Im besten Falle hast Du mehrjährige Berufs­erfahrung im Arztaußen­dienst und kannst auf ein bestehendes Netzwerk an (Fach-)Ärzten zurück­greifen. Neben einem souveränen, über­zeugenden und sympathischen Auftreten bist Du ein echtes Beratungs- und Kommunikationstalent. Neben einem attraktiven Grund­gehalt inklusive einer über­durch­schnittlichen Bonus­vergütung bieten wir Dir einen unbefristeten Arbeits­vertrag und 30 Tage Urlaub. Ein hoch­wertiger Dienst­wagen (3er BMW) steht Dir außerdem kilometerfrei zur Ver­fügung. Wir bieten Dir einen viel­fältigen, anspruchs­vollen Job mit spannenden Aufgaben! Dazu erwartet Dich ein inno­vatives Umfeld zur beruflichen Entfaltung mit kurzen Ent­scheidungs­wegen und ein Team, welches sich auf Deinen Start freut.
Zum Stellenangebot

Wissenschaftliche:r Mitarbeiter:in - Machine Learning und Automatisierungstechnik (m/w/d)

Do. 26.11.2020
Mülheim an der Ruhr
Die Hochschule Ruhr West (HRW) ist eine junge staatliche Hochschule mit hohen Qualitätsstandards. Sie hat ihre Standorte in den Städten Mülheim an der Ruhr (Duisburger Straße 100) und Bottrop (Lützowstraße 5). Die Schwerpunkte liegen in den Bereichen Informatik, Ingenieurwissenschaften, Mathematik, Naturwissenschaften und Betriebswirtschaftslehre. Einzigartige und vor allem praxisorientierte Studienangebote sprechen immer mehr Studierende an.Die Hochschule Ruhr West wurde im Mai 2009 als staatliche Hochschule gegründet. An unseren Standorten Mülheim an der Ruhr und Bottrop bieten wir Studiengänge aus Technik und Wirtschaft an.Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine:n motivierte:nwissenschaftliche:n Mitarbeiter:in - Machine Learning oder Automatisierungstechnik - (m/w/d)Kennziffer 92-2020, Teilzeit 60%, Vergütung TV-L E 13Das Bundeswirtschaftsministerium fördert das Projekt „Entwicklung einer Technologie zum Einsatz künstlicher Intelligenz (KI), um die Energieeffizienz thermischer Prozesse (EtP) zu erhöhen“. In diesem Projekt sind Sie für die Konzeption und Bewertung neuartiger (KI-)Algorithmen im Bereich der Prozessautomatisierung verantwortlich und setzen diese gemeinsam mit unseren Industriepartnern konsequent und zuverlässig um. Ihre Aufgaben:Herleiten technologischer Anforderungen und Konzepte auf Basis eines realen Anwendungsfalls aus dem Bereich der ProzessautomatisierungBewerten von Stand der Technik und Forschung sowie Auswahl geeigneter Methoden und Algorithmen zur Prozessoptimierung verteilt arbeitender SPS-SystemeEntwerfen neuartiger Algorithmen zur automatisierten Auswertung von Sensordaten mit EchtzeitanforderungenProgrammierung und Leistungsbewertung von Machine Learning Algorithmen für SPS-basierte IndustriesystemeIhr Profil:Abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium in Elektro- oder/und Informationstechnik, Informatik oder einem vergleichbaren Studiengang mit Schwerpunkt Automatisierungstechnik oder Maschinelles LernenKenntnisse / Erfahrungen aus mindestens einem der folgenden Bereiche:  Maschinelles LernenNeuronale NetzeData AnalyticsSPS-Programmierung oder Embedded C++Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und SchriftInteresse an einer zukünftigen Promotion wird vorausgesetztWir bieten:Arbeit auf einem neuen und modernen CampusEine interessante, abwechslungsreiche und herausfordernde Tätigkeit in einem netten TeamEin gestaltbares Arbeitsfeld, in das Sie sich aktiv einbringen könnenWork-Life-Balance dank flexibler Arbeitszeiten und 30 Urlaubstagen zu Ihrer persönlichen ErholungBetriebliche AltersvorsorgeEin umfangreiches WeiterbildungsprogrammUnd was immer Sie brauchen, um sich neuen Herausforderungen zu stellenDie Stelle ist zunächst bis zum 30.09.2022 befristet.Wir sind eine weltoffene Hochschule und freuen uns über Bewerbungen aus allen Kulturkreisen. Wir fördern die Vereinbarkeit von Familie und Beruf, Bewerber und Bewerberinnen mit Kindern sind willkommen. Falls Sie hierzu Fragen haben, können Sie gern mit der Gleichstellungsbeauftragten Birgit Weustermann(E-Mail: birgit.weustermann@hs-ruhrwest.de) Kontakt aufnehmen. Bewerbungen schwerbehinderter Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Online-Bewerbung (in einerPDF-Datei) bis zum 20.12.2020 über den Bewerben-Button oder an karriere@hs-ruhrwest.de. Die Vorstellungsgespräche sind für den 12.01.2021 terminiert.Bei fachlichen Fragen: Prof. Dr.-Ing. Kai Daniel  Institut für Mess- und SensortechnikTelefon: 0208 882 54-182 E-Mail: kai.daniel@hs-ruhrwest.de Bei allgemeinen Fragen zur Bewerbung und Beschäftigung:Carolin SchmitzPersonalserviceTelefon: 0208 882 54- 397 E-Mail:carolin.schmitz@hs-ruhrwest.de
Zum Stellenangebot

IT-Sicherheitskoordinator*in (EG 11 TV-L)

Di. 24.11.2020
Essen, Ruhr
Die Folkwang Universität der Künste sucht für das gemeinsame IT-Dezernat der Kunst- und Musikhochschulen des Landes Nordrhein-Westfalen zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n IT-Sicherheitskoordinator*in (EG 11 TV-L) in Vollzeit und zunächst befristet bis zum 31.12.2023. Die sieben staatlichen Kunst- und Musikhochschulen des Landes NRW haben ein gemeinsames IT-Dezernat mit dem Ziel einer effizienteren Organisation ihrer Datenverarbeitung eingerichtet. Organisatorisch ist das Dezernat der Folkwang Universität der Künste zugeordnet und wird vom CIO der sieben Kunst- und Musikhochschulen geleitet. Dem gemeinsamen IT-Dezernat ist auch der CISO zugeordnet, der den Bereich IT-Sicherheit leitet. Ihr Aufgabengebiet Unterstützung der*des CISO bei der Einführung und Weiterentwicklung der Managementsysteme für Informationssicherheit (ISMS) nach IT-Grundschutz für jede Kunst- und Musikhochschule Recherche und Dokumentation von IT-sicherheitsrelevanten Vorfällen Beobachtung des Marktes hinsichtlich für Kunst- und Musikhochschulen relevanter IT-Produkte, IT-Verfahren und IT-Trends mit Schwerpunkt auf IT-Sicherheit Vor-Ort-Unterstützung der lokalen IT-Abteilungen bei der Umsetzung von technischen Maßnahmen zur Verbesserung der allgemeinen IT-Sicherheit nach IT-Grundschutz (z. B. Konfiguration von Firewalls, Servern etc.) Unterstützung bei der Entwicklung von Empfehlungen für die sichere Konfiguration von IT-Systemen und einzelnen IT-Sicherheitsrichtlinien Vertretung der*des CISO bei dessen Abwesenheit Ihr Profil Abgeschlossenes Studium (Bachelor) in Informatik, Wirtschaftsinformatik oder einem vergleichbaren Fach mit Schwerpunkt IT-Sicherheit oder vergleichbare Ausbildung in diesem Bereich Breit aufgestelltes Informatik-Fachwissen Freude an der technischen Einarbeitung in verschiedene IT-Systeme mit dem Ziel, die IT-Sicherheit zu verbessern Fähigkeit zum analytischen, strukturierten und abstrakten Denken Bereitschaft zu häufigen, jedoch meist eintägigen Dienstreisen zu den Standorten der Kunst- und Musikhochschulen des Landes NRW Freude an Kunst, Film, Musik, Tanz und/oder Design ist wünschenswert Vergütung Die Vergütung erfolgt – je nach vorliegenden Voraussetzungen – bis Entgeltgruppe 11 des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L). Die Beschäftigung erfolgt zunächst befristet bis zum 31.12.2023. Die durchschnittliche regelmäßige wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39,83 Stunden (Vollzeit). Allgemeine Hinweise zum Bewerbungsverfahren Die Folkwang Universität der Künste strebt eine Erhöhung des Anteils an Frauen an, in den Bereichen in denen sie unterrepräsentiert sind und fordert deshalb einschlägig qualifizierte Frauen nachdrücklich auf, sich zu bewerben. Frauen werden nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht Gründe überwiegen, die in der Person eines Mitbewerbers liegen. Die Bewerbungen von Menschen mit Behinderung bzw. diesen Gleichgestellten im Sinne des § 2 SGB IX sind erwünscht, sie werden bei entsprechender Eignung bevorzugt eingestellt. Die Folkwang Universität der Künste versteht sich als familienfreundliche Hochschule und fördert Maßnahmen zur besseren Vereinbarung von Arbeit und Leben. Die Beschäftigung ist grundsätzlich auch in Teilzeit möglich, sofern nicht im Einzelfall zwingende dienstliche Gründe entgegenstehen. Hinweis zum gendersensiblen Formulieren Die Folkwang Universität der Künste nutzt den Gender-Stern und genderneutrale Formulierungen, um verschiedene Identitäten sprachlich einzuschließen. Hinweis zum Datenschutz Mit Ihrer Bewerbung erklären Sie sich einverstanden, dass Ihre personenbezogenen Daten vorübergehend gespeichert und zur Abwicklung des Bewerbungs- und ggf. eines Einstellungsverfahrens genutzt werden. Wir behandeln diese Daten mit größter Sorgfalt nach den gesetzlichen Bestimmungen zum Datenschutz. Bewerbung Bitte richten Sie Ihre Bewerbungsunterlagen in einer einzigen PDF-Datei (ohne Bewerbungsfoto) bis zum 06.12.2020 an den Kanzler der Folkwang Universität der Künste und nutzen Sie hierzu das Online-Bewerbungsportal der Hochschule unter: https://www.folkwang-uni.de/home/hochschule/aktuell/stellenausschreibungen/ Das Vorstellungsverfahren findet voraussichtlich in der Zeit vom 15.12.2020 bis 18.12.2020 statt. Kontakt Bei inhaltlichen Fragen zur ausgeschriebenen Stelle wenden Sie sich bitte an Clemens Kujawski, E-Mail: kujawski@folkwang-uni.de. Bei allgemeinen personalrechtlichen Fragen wenden Sie sich bitte an Maria Finkensiep-Reuhs, E-Mail: finkensiep-reuhs@folkwang-uni.de. Bei Fragen zur Gleichstellung der Geschlechter wenden Sie sich bitte an die zentrale Gleichstellungsbeauftragte Nina Kaiser, E-Mail: gleichstellungsbeauftragte@folkwang-uni.de.  
Zum Stellenangebot

Aushilfskraft (Laborant*in)

Di. 24.11.2020
Mülheim an der Ruhr
Das Max-Planck-Institut für Chemische Energiekonversion (MPI CEC) in Mülheim an der Ruhr untersucht die fundamentalen chemischen Vorgänge für die Energiespeicherung in chemischen Molekülen. Zur Unterstützung der Pflege des Chemikalienkatasters suchen wir für die Dauer von 2 Jahren, ab sofort eine Aushilfskraft (Laborant*in) Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 10 Stunden. Datenpflege des Chemikalienkatasters Übertragen von Daten aus Sicherheitsdatenblättern (SDB) in das Chemikalienkataster Inhalte des Chemikalienkatasters überprüfen und aktualisieren englische und deutsche Sprachkenntnisse chemische Kenntnisse wünschenswert Kenntnisse im Umgang mit Sicherheitsdatenblättern Kenntnis der Gefahrstoffverordnung (Einstufung und Umgang mit Gefahrstoffen) Lagerungskonzept / Zusammenlagerungsverbote nach TRGS 510 Verständnis für die Lagerort-Philosophie des MPI CEC gute Computerkenntnisse nach Einarbeitung selbstständiges Arbeiten Teamwork / Kommunikationsfähigkeit ein internationales Arbeitsumfeld vertrauensvoller, kollegialer Umgang die Vergütung erfolgt nach EG 4 TVöD Bund Sozialleistungen entsprechend den Regelungen für den öffentlichen Dienst flexible Arbeitszeiten
Zum Stellenangebot

Chemielaboranten / CTA (m/w/d) im Bereich Probenvorbereitung

Di. 24.11.2020
Gelsenkirchen
Die GBA Group ist einer der führenden Labor- und Beratungsdienstleister in Europa. Bei den internationalen Kunden von Untersuchungslaboratorien gehört die GBA Group mit ihren hochspezialisierten Bereichen der Umwelt-, Lebensmittel- und Pharmaanalytik zu den anerkannten und stetig wachsenden Analysendienstleistern. Im Auftrag von Ingenieurbüros, kommunalen Auftraggebern, Industrie und Entsorgungswirtschaft führen wir bei der GBA Group Environment analytisch-chemische Dienstleistungen wie z.B. die Probenahme und Untersuchung von Boden, Wasser, Trinkwasser, Recyclingmaterial, Abfall und Luft durch. Zur Verstärkung unseres Teams aus dem Geschäftsbereich Umweltanalytik am Standort Gelsenkirchen suchen wir einen Chemielaboranten / CTA (m/w/d) im Bereich Probenvorbereitung (Unbefristet, Vollzeit, 40 Std./Woche) Sie sind verantwortlich für die Probenaufbereitung mithilfe von reißmühlen, backenbrecher, Mörser etc. Sie sind für die gravimetrischen Messungen von Trockenmassen, Glührückständen Aschen, etc. zuständig. Sie stellen Eluate her und füllen diese sachgerecht ab. Sie führen Siebanalysen durch. Sie sind für die Bestimmung von biogenen Anteilen zuständig. Sie unterstützen Ihre Kollegen*innen bei sonstigen, allgemeinen Laborarbeiten. Sie haben eine erfolgreich abgeschlossene Berufsausbildung zum Chemielaboranten oder CTA mit mehrjähriger Berufserfahrung. Sie arbeiten gerne selbstständig, sind flexibel und bringen hohe Lernbereitschaft mit. Sie sind ein Teamplayer und verfügen über eine kommunikative Persönlichkeit. Sie haben gute EDV-kenntnisse, insbesondere in den gängigen Office-Programmen. Erfahrungen mit einem Labor-Informations- und Management-System (LIMS) sind wünschenswert. Sie werden Teil eines hoch motivierten Teams in einer dynamisch wachsenden Unternehmensgruppe. In unserer zukunftsorientierten Branche warten anspruchsvolle Aufgaben und Projekte auf Sie. Ihre Talente zu fördern, ist für uns ein wichtiges Anliegen. Individuelle Weiterbildungsmöglichkeiten stehen Ihnen selbstverständlich zur Verfügung. Außerdem bieten wir Ihnen eine betriebliche Altersvorsorge und das Dienstrad. Sie profitieren von einem Portal mit diversen Mitarbeitervergünstigungen. Den bestmöglichen Start bei uns ermöglichen wir Ihnen mit unserer systematischen Einarbeitung.
Zum Stellenangebot

Mitarbeiter*in für den IT-Support (EG 9a TV-L)

Di. 24.11.2020
Essen, Ruhr
Die Folkwang Universität der Künste ist die zentrale künstlerische Ausbildungsstätte für Musik, Theater, Tanz, Gestaltung und Wissenschaft in Nordrhein-Westfalen (NRW) mit Campus und Veranstaltungsorten in Essen, Duisburg, Bochum und Dortmund. Die Folkwang Universität der Künste sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n Mitarbeiter*in für den IT-Support (EG 9a TV-L) im Dezernat Ressourcen | IT-Abteilung in Vollzeit (Teilzeit möglich) und befristet bis zum 31.12.2023. Die IT-Abteilung der Folkwang Universität der Künste verantwortet die zentrale IT-Infrastruktur an allen Standorten und sichert einen zuverlässigen Betrieb. Zudem unterstützt sie alle Nutzenden bei Fragen und Problemen mit den angebotenen IT-Services. Ihr Aufgabengebiet Beraten und Unterstützen von Anwender*innen in allen Fragen der IT Installieren, Administrieren und Warten von Client-Systemen (Desktops, Notebooks, mobilen Endgeräten, Multifunktionsgeräten und anderen Peripheriegeräten) Erstellen von Dokumentationen zu häufig auftretenden Fragestellungen Suchen, Analysieren und Beseitigen von Störungen (aus der Ferne und vor Ort) Verwalten und Überwachen aller Clients nach vorgegebenen Virenschutz- und Sicherheitskonzepten Arbeiten mit einem Ticket- bzw. Help-Desk-System Unterstützen (organisatorisch und technisch) bei IT-Beschaffungen Ihr Profil Abgeschlossene Berufsausbildung mit informationstechnischem Schwerpunkt Umfassende Erfahrungen zu Microsoft-Anwendungen (Windows 10, Office) Erfahrungen zu verschiedenen Anwendersystemen (PC, MacOS, iOS, Android) Kenntnisse in Programmiersprachen (PowerShell, Python) Idealerweise Kenntnisse zu Microsoft-Windows-Server-Diensten Teamfähigkeit und freundliches Auftreten Eigeninitiative und Verantwortungsbewusstsein Sensibilität für Fragen des Datenschutzes und der IT-Sicherheit Gültige Fahrerlaubnis der EU-Klasse B Gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift (CEFR C1) Vergütung Die Vergütung erfolgt – je nach vorliegenden Voraussetzungen – bis Entgeltgruppe 9a des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L). Die Beschäftigung erfolgt befristet bis zum 31.12.2023. Die durchschnittliche regelmäßige wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39,83 Stunden (Vollzeit). Allgemeine Hinweise zum Bewerbungsverfahren Die Folkwang Universität der Künste strebt eine Erhöhung des Anteils an Frauen an, in den Bereichen in denen sie unterrepräsentiert sind und fordert deshalb einschlägig qualifizierte Frauen nachdrücklich auf, sich zu bewerben. Die Bewerbungen von Menschen mit Behinderung bzw. diesen Gleichgestellten im Sinne des § 2 SGB IX sind erwünscht, sie werden bei entsprechender Eignung bevorzugt eingestellt. Die Folkwang Universität der Künste versteht sich als familienfreundliche Hochschule und fördert Maßnahmen zur besseren Vereinbarung von Arbeit und Leben. Die Beschäftigung ist grundsätzlich auch in Teilzeit möglich, sofern nicht im Einzelfall zwingende dienstliche Gründe entgegenstehen. Hinweis zum gendersensiblen Formulieren Die Folkwang Universität der Künste nutzt den Gender-Stern und genderneutrale Formulierungen, um verschiedene Identitäten sprachlich einzuschließen. Hinweis zum Datenschutz Mit Ihrer Bewerbung erklären Sie sich einverstanden, dass Ihre personenbezogenen Daten vorübergehend gespeichert und zur Abwicklung des Bewerbungs- und ggf. eines Einstellungsverfahrens genutzt werden. Wir behandeln diese Daten mit größter Sorgfalt nach den gesetzlichen Bestimmungen zum Datenschutz. Bewerbung Bitte richten Sie Ihre Bewerbungsunterlagen in einer einzigen PDF-Datei (ohne Bewerbungsfoto) bis zum 06.12.2020 an den Kanzler der Folkwang Universität der Künste und nutzen Sie hierzu das Online-Bewerbungsportal der Hochschule unter: https://www.folkwang-uni.de/home/hochschule/aktuell/stellenausschreibungen/ Das Vorstellungsverfahren findet voraussichtlich in der Zeit vom 15.12.2020 bis 18.12.2020 statt. Kontakt Bei inhaltlichen Fragen zur ausgeschriebenen Stelle wenden Sie sich bitte an Nicolas Nieswandt, E-Mail: nicolas.nieswandt@folkwang-uni.de. Bei allgemeinen personalrechtlichen Fragen wenden Sie sich bitte an Evelin Cieplinski, E-Mail: evelin.cieplinski@folkwang-uni.de. Bei Fragen zur Gleichstellung der Geschlechter wenden Sie sich bitte an die zentrale Gleichstellungsbeauftragte Nina Kaiser, E-Mail: gleichstellungsbeauftragte@folkwang-uni.de.  
Zum Stellenangebot

Datenmanager / Data Analyst (m/w/d)

Sa. 21.11.2020
Essen, Ruhr
Die Wissenschaftsstatistik ist ein anwendungsnah arbeitendes Forschungsinstitut des Stifterverbandes. Sie konzentriert sich auf die Frage, wie Innovationen entstehen und Innovationsprozesse bestmöglich verlaufen, gestaltet und unterstützt werden können. Hierfür erhebt sie Daten bei Unternehmen, wertet diese anhand wissenschaftlich-statistischer Methoden aus und stellt ihr Wissen Akteuren aus Wissenschaft, Politik, Wirtschaft und Gesellschaft zur Verfügung. Im Auftrag des Bundes befragt die Wissenschaftsstatistik regelmäßig Unternehmen in Deutschland zu ihren Forschungs- und Entwicklungsaktivitäten. Innerhalb der Wissenschaftsstatistik suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt zur Verstärkung unseres Teams der FuE-Erhebung am Standort Essen einen Datenmanager / Data Analyst (m/w/d). Die Stelle ist in Vollzeit zu besetzen und grundsätzlich teilzeitfähig. Die Position ist auf 2 Jahre befristet, eine Option auf Verlängerung besteht.Als Teil eines kleinen erfahrenen Teams bringen Sie sich engagiert in die Abläufe der Erhebung zu Forschung und Entwicklung des deutschen Wirtschaftssektors ein. Dies umfasst im Besonderen: Die automatische und manuelle Bereinigung und Plausibilisierung der FuE-Daten mit Hilfe von Statistikprogrammen (R, Stata) Ihre Mitwirkung bei Analysen und Auswertungen zu den Erhebungsergebnissen Ihre Unterstützung bei der statistischen Programmierung und methodischen sowie inhaltlichen Weiterentwicklung der Erhebung Sie passen zu uns, wenn Sie ein Studium mit Kenntnissen in angewandter empirischer Wirtschafts- oder Sozialforschung erfolgreich absolviert haben über fundierte methodische Kenntnisse der Statistik und Quantitativer Methodik verfügen. sehr gute Kenntnisse in R und/oder anderen Programmiersprachen haben ein sehr gutes Zahlenverständnis sowie ein sicherer Umgang mit Forschungsdaten auszeichnet einen durch Kommunikation und Kooperation im Team geprägten Arbeitsstil haben pragmatisch und lösungsorientiert arbeiten     Wünschenswert wäre, ist jedoch keine Voraussetzung: Erfahrungen in der Erhebung, Aufbereitung und Auswertung großer Datensätze Wissen im Erstellen von automatisierten Berichten und Datenvisualisierung Sicherer Umgang mit Datenbanken (SQL) Kenntnisse mit der Git-Versionskontrolle Bei uns sind Sie Mitgestalter und kein Mitarbeiter (m/w/d).  Sie erhalten früh Verantwortung und Raum für kreative Ideen. Sie sind Teil eines agilen Teams und arbeiten mit talentierten, motivierten Kolleginnen und Kollegen. Es erwarten Sie eine moderne Arbeitsumgebung, neueste Technologien und viel Gestaltungsspielraum durch flache Hierarchien und viele weitere Benefits.
Zum Stellenangebot

Medizinisch- oder Biologisch-Technische Assistenz (m/w/d)

Sa. 21.11.2020
Essen, Ruhr
An über 90 Labor- und Praxisstandorten bietet die amedes-Gruppe in Deutschland, Belgien, Österreich und Dubai  interdisziplinäre medizinisch-diagnostische Dienstleistungen für Patienten, niedergelassene Ärzte und Kliniken an. Mehr als 4.000 Mitarbeiter sind für unser Unternehmen tätig. In unseren Spezialsprechstunden werden jährlich über 450.000 Patienten von unseren Experten behandelt. Für unser MVZ in Essen suchen wir zur Verstärkung unseres engagierten Teams für die Tumorzytogenetik zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Medizinisch- oder Biologisch-Technische Assistenz (m/w/d) Zellkulturverfahren und Zellisolationsverfahren Chromosomenpräparation und Herstellung von Chromosomenpräparaten, manuell- und automatisiert Unterschiedliche Färbetechniken Fluoreszenz in situ Hybridisierungen (FISH) Analyse von Metaphasechromosomen, Umgang mit Analysesoftware Hellfeldmikroskopie und Fluoreszenzmikroskopie, EDV-gesteuerte Mikroskopierverfahren Umgang mit dem Laborinformationssystem MOLIS; Arbeiten nach RiliBÄK und Isonorm; QM-Prozesse Sie haben eine erfolgreich abgeschlossene Ausbildung zur Medizinisch- oder Biologisch-Technischen Assistenz (m/w/d) und freuen sich auf eine neue Herausforderung Ihre analytischen Fähigkeiten sowie Ihr ausgeprägtes Verständnis medizinischer Zusammenhänge zeichnen Sie aus Ihr hohes Maß an Zuverlässigkeit, Diskretion und Teamgeist wird durch Ihre strukturierte, gewissenhafte und selbstorganisierte Arbeitsweise ergänzt Der vertraute Umgang mit modernen Analyseverfahren, Analysegeräten und Labor-EDV-Systemen runden Ihr Profil ab einen sicheren, unbefristeten Arbeitsvertrag für 40 Std./Woche eine umfassende Einarbeitung durch die Teamkollegen eine faire, durch den amedes-Haustarifvertrag geregelte Vergütung Möglichkeiten zur persönlichen und fachlichen Weiterentwicklung Strukturen, die die Vereinbarkeit von Beruf und Familie ermöglichen UND: eine gute und partnerschaftliche Arbeitsatmosphäre
Zum Stellenangebot
123


shopping-portal