Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Wissenschaft & Forschung: 28 Jobs in Burgwedel

Berufsfeld
  • Biologie 3
  • Chemie 3
  • Sachbearbeitung 3
  • Außendienst 2
  • Forschung 2
  • Innendienst 2
  • Labor 2
  • Weitere: Naturwissenschaften und Forschung 2
  • Business Development 1
  • Bilanzbuchhaltung 1
  • Administration 1
  • Elektronik 1
  • Elektrotechnik 1
  • Entwicklung 1
  • Finanzbuchhaltung 1
  • Gebäude- 1
  • Justiziariat 1
  • Klinische Forschung 1
  • Medizintechnik 1
  • Projektmanagement 1
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen
Branche
  • Wissenschaft & Forschung
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 27
  • Ohne Berufserfahrung 18
Arbeitszeit
  • Vollzeit 27
  • Home Office 12
  • Teilzeit 5
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 18
  • Befristeter Vertrag 9
  • Ausbildung, Studium 1
Wissenschaft & Forschung

Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in zur Promotion – Translationale Medizintechnik

Sa. 19.06.2021
Hannover
FRAUNHOFER-INSTITUT FÜR TOXIKOLOGIE UND EXPERIMENTELLE MEDIZIN ITEM MEDIZINISCHE INHALATION UND PRÄKLINISCHE PHARMAKOLOGIE SIND IHRE THEMEN? WIR BEI FRAUNHOFER BIETEN IHNEN AB SOFORT EINE SPANNENDE TÄTIGKEIT ALS WISSENSCHAFTLICHE*R MITARBEITER*IN ZUR PROMOTION TRANSLATIONALE MEDIZINTECHNIK Das Fraunhofer-Institut für Toxikologie und Experimentelle Medizin ITEM ist eines von rund 75 Instituten der Fraunhofer-Gesellschaft. Ziele der Auftragsforschung am Fraunhofer ITEM sind es, den Menschen in unserer industrialisierten Welt vor gesundheitlicher Gefährdung zu schützen und an der Entwicklung neuer therapeutischer Ansätze mitzuwirken. Mit Schwerpunkt auf der Atemwegsforschung umfasst das FuE-Portfolio 3 Geschäftsbereiche: die Arzneimittelentwicklung, die Chemikaliensicherheit sowie die translationale Medizintechnik. Der Bereich Translationale Medizintechnik unterstützt mit Fokus auf Regulatorik Medizinproduktentwicklungen im Übergang von Forschung in die klinische Prüfung mit Prototypenbau und Testsystementwicklung. Kernthemen sind bei uns die medizinische Inhalation sowie Implantate. Wir sind lokal u. a. mit dem NIFE (Niedersächsisches Zentrum für Biomedizintechnik, Implantatforschung und Entwicklung) deutschlandweit über das Fraunhofer-Netzwerk sowie international durch unsere Schlüsselrolle in EU-Projekten stark vernetzt. Das Tätigkeitsfeld beinhaltet die Entwicklung und Etablierung neuer Methoden in einem Fachübergreifenden Thema. Sie befassen sich mit Formulierungsmethoden von Medikamenten zur inhalativen Anwendung, sowohl in Hinblick auf diephysikalische Charakterisierung des erzeugten medizinischen Aerosols als auch in Hinsicht auf die Stabilität des Medikamentes vor und während der Aerosolerzeugung. Ebenso gehört zu Ihren Aufgaben die Bewertung der Aktivität in verschiedenen präklinischen in vitro -Modellen. Die Tätigkeiten finden in Zusammenarbeit mit global agierenden Pharmaunternehmen statt. Bei all diesen Aktivitäten unterstützt Sie ein tolles Team mit unterschiedlichen Hintergründen und Erfahrungswerten. Sie verfügen über ein abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium der Pharmazeutischen Biotechnologie (Master) oder einen gleichwertigen Abschluss Sie haben Erfahrung in den Gebieten: Physik, Verfahrenstechnik, Biochemie, Mikrobiologie und Molekularbiologie. Sie haben Freude an der Entwicklung neuer Konzepte, lieben es, physikalische Zusammenhänge aufzuklären und suchen in einer multidisziplinären, hoch motivierten Innovationsumgebung mit unterschiedlichen Themenfeldern eine neue Herausforderung. Das Umfeld der Arbeit erfordert hervorragendes Englisch. Teamfähigkeit und ein stark analytisch geprägtes Denkvermögen sind erforderlich. Ein abwechslungsreiches Aufgabengebiet mit Gestaltungsfreiräumen Eine teamorientierte Arbeitsatmosphäre Interessante Weiterbildungsmöglichkeiten Die Vereinbarkeit von Beruf und Familie durch flexible Arbeitszeiten sowie die Möglichkeit, teilweise mobil von zu Hause aus zu arbeiten Ein Betriebsrestaurant mit vergünstigten Preisen für unsere Mitarbeitenden Eine gute Verkehrsanbindung mit kostenfreien Parkplätzen, Fahrradstellplätzen und Ladesäulen für Elektrofahrzeuge sowie ein vergünstigtes Jobticket für den ÖPNV 30 Tage Urlaub sowie Sozialleistungen Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen richten sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD). Die Vergütung beträgt 65 % einer EG 13 TVöD (je nach Qualifikation). Die Stelle ist zunächst auf 3 Jahre befristet. Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39 Stunden. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt. Wir weisen darauf hin, dass die gewählte Berufsbezeichnung auch das dritte Geschlecht miteinbezieht. Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf eine geschlechtsunabhängige berufliche Gleichstellung. Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Forschungsfelder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege.
Zum Stellenangebot

Finanzbuchhalter (m/w/d)

Sa. 19.06.2021
Hannover
Sie sind auf der Suche nach einer neuen Herausforderung im Bereich der Finanzbuchhaltung? Unser Partnerunternehmen mit Sitz in der Region Hannover besteht in dieser Form erst seit einigen Jahren, hat aber längst keinen Start-up-Charakter mehr. Es entstammt dem Forschungsbereich erneuerbarer Energien und widmet sich der Digitalisierung von Versorgungssystemen. Das Unternehmen legt sehr viel Wert auf ein optimales Arbeitsklima und unterstreicht dies durch flache Hierarchien und einen familiären Umgang miteinander. Sie beherrschen die englische Sprache sicher und freuen sich auf internationalen Kundenkontakt? Dann bewerben Sie sich jetzt im Rahmen der direkten Personalvermittlung in unbefristeter Festanstellung als Finanzbuchhalter (m/w/d).Verwaltung der Bestandskonten Bearbeitung von Ein-/Ausgangsrechnungen und Gutschriften Mitwirkung an der Erstellung der Monats- und Jahresabschlüsse Abwicklung des Zahlungsverkehrs Rechnungsprüfung und Stammdatenpflege Schnittstellenfunktion zum ControllingErfolgreich abgeschlossene kaufmännische Ausbildung, idealerweise mit Weiterbildung zum Finanzbuchhalter Mehrjährige Berufserfahrung im Bereich der Buchhaltung Gute Kenntnisse im Umgang mit dem MS Office-Paket Fundierte Kenntnisse in einem gängigen Buchhaltungssystem sind wünschenswert Konversationssichere Englischkenntnisse in Wort und Schrift Selbständigkeit, Zuverlässigkeit und Teamgeist Unsere Spezialisierung: Ihre Karriere! Mit Amadeus FiRe haben Sie den idealen Partner an Ihrer Seite, wenn Sie in den Beruf starten, eine neue berufliche Herausforderung annehmen oder sich weiterbilden wollen, denn das können wir für Sie tun: Wir beraten und vermitteln Sie kostenfrei. Mit Amadeus FiRe erreichen Sie die interessanten Unternehmen in Ihrer Region und durch unser Niederlassungsnetzwerk auch bundesweit. Ihr persönlicher Berater erstellt mit Ihnen Ihr aussagefähiges Kompetenzprofil Wir erstellen Ihnen eine Auswahl passgenauer Kundenvakanzen und entscheiden gemeinsam, bei welchem Unternehmen wir Sie vorstellen. Wir unterstützen Sie bei der Vorbereitung Ihres Bewerbungsgespräches und Vertragsverhandlungen (Bewerbercoaching) und begleiten Sie auf Wunsch zu den Gesprächen. Durch das langjährige Vertrauensverhältnis zu unseren Kunden unterstützt unsere Empfehlung Ihre Bewerbung.
Zum Stellenangebot

Biologielaborant*in - Zentrales Tierhaus

Sa. 19.06.2021
Hannover
FRAUNHOFER-INSTITUT FÜR TOXIKOLOGIE UND EXPERIMENTELLE MEDIZIN ITEM ARBEITEN IM LABOR IST IHR THEMA? WIR BEI FRAUNHOFER BIETEN IHNEN ZUM NÄCHSTMÖGLICHEN ZEITPUNKT AN UNSEREM STANDORT IN HANNOVER EINE SPANNENDE TÄTIGKEIT IM ZENTRALEN TIERHAUS ALS BIOLOGIELABORANT*IN – ZENTRALES TIERHAUS Das Fraunhofer-Institut für Toxikologie und Experimentelle Medizin ITEM ist eines von rund 75 Instituten der Fraunhofer-Gesellschaft, der größten Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Ziele der Auftragsforschung am Fraunhofer ITEM sind es, den Menschen in unserer industrialisierten Welt vor gesundheitlicher Gefährdung zu schützen und an der Entwicklung neuer therapeutischer Ansätze mitzuwirken. Mit Schwerpunkt auf der Atemwegsforschung umfasst das FuE-Portfolio 3 Geschäftsfelder: die Arzneimittelentwicklung, die Chemikaliensicherheit sowie die translationale Medizintechnik. An unserem Standort in Regensburg wird außerdem die personalisierte Tumortherapie erforscht. Zucht und Pflege von Versuchstieren sowie die Durchführung von Tierversuchen unter Berücksichtigung des Tierschutzgesetzes Beaufsichtigung der experimentellen Ratten-, Hamster- und Mäusehaltung (Hygiene-)Überwachung, einschließlich Probennahme für die virologische, bakteriologische Untersuchung Selbstständige Durchführung von Sektionen am Prüftier Mitarbeit an Inhalationsstudien an Versuchsnagern und tierpflegerische Arbeiten, inklusive PC-gestützter Befunddokumentation mit Wägungen und Datenkontrolle sowie -auswertung Pflege und Wartung der Tierhausanlagen mit Reinigungsarbeiten im zentralen Hygienebereich (Waschstraße) sowie der gelegentliche Transport schwerer Lasten bis 15 kg (Futtersäcke) Eine abgeschlossene Berufsausbildung zur*m Biologielaborant*in (gerne auch Berufsanfänger*innen) Tierexperimentelle Erfahrung (FELASA B-Kurs) und Kenntnisse in der Durchführung von GLP-Studien sind wünschenswert. Erfahrung im mikrobiologischen Arbeiten und in molekulargenetischen Methoden (DNS-Aufarbeitung, Klonierung von Nukleinsäureabschnitten, PCR) sind hilfreich. Die Beteiligung an den regelmäßigen Wochenenddiensten wird vorausgesetzt. Eine abwechslungsreiche und anspruchsvolle Tätigkeit in einer teamorientierten Arbeitsatmosphäre sowie interessante Weiterbildungsmöglichkeiten innerhalb der größten Organisation für angewandte Forschungsdienstleistungen in Europa. Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen richten sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD). Die Vergütung erfolgt bis TVöD EG 5 (je nach Qualifikation). Die Stelle ist zunächst auf 2 Jahre befristet. Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39 Stunden. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt. Wir weisen darauf hin, dass die gewählte Berufsbezeichnung auch das dritte Geschlecht miteinbezieht. Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf eine geschlechtsunabhängige berufliche Gleichstellung. Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Forschungsfelder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege.
Zum Stellenangebot

Ingenieur*in – NMR-Spektroskopie / Metabolomforschung

Sa. 19.06.2021
Hannover
FRAUNHOFER-INSTITUT FÜR TOXIKOLOGIE UND EXPERIMENTELLE MEDIZIN ITEM BIO- UND UMWELTANALYTIK IST IHR THEMA? WIR BEI FRAUNHOFER BIETEN IHNEN EINE SPANNENDE TÄTIGKEIT IM BEREICH DER CHEMIKALIENSICHERHEIT UND TOXIKOLIGIE ALS INGENIEUR*IN – NMR-SPEKTROSKOPIE / METABOLOMFORSCHUNG Das Fraunhofer-Institut für Toxikologie und Experimentelle Medizin ITEM ist eines von rund 75 Instituten der Fraunhofer-Gesellschaft. Ziele der Auftragsforschung am Fraunhofer ITEM sind es, den Menschen in unserer industrialisierten Welt vor gesundheitlicher Gefährdung zu schützen und an der Entwicklung neuer therapeutischer Ansätze mitzuwirken. Mit Schwerpunkt auf der Atemwegs­forschung umfasst das FuE-Portfolio drei Geschäftsbereiche: die Arzneimittelentwicklung, die Chemikaliensicherheit sowie die trans­lationale Medizintechnik.Die Abteilung Bio- und Umweltanalytik sucht eine*n erfahrene*n und/oder hochmotivierte*n Mitarbeiter*in auf dem Fachgebiet der chemischen Analytik mit dem Schwerpunkt standardisierte NMR Spektroskopie in der Metabolomforschung. Zu Ihren Aufgaben zählen u. a. die Projektleitung, Versuchsplanung und Methoden­entwicklung sowie die Durchführung der NMR-Analysen. Abgeschlossenes technisches Hochschulstudium oder eine gleichwertige Qualifikation Fundierte Kenntnisse im Bereich der NMR-Spektroskopie sowie in weiteren Analysentechniken, wie z. B. LC-MS/MS, GC-MS etc. Erfahrung in der eigenverantwortlichen Projektleitung und -bearbeitung Sicherer Umgang mit computergestützten Systemen sowie mit Word und Excel Führerschein der Klasse B Verantwortungsbewusste und sorgfältige Arbeitsweise im zertifizierten Umfeld (GLP) Interesse an der Metabolomforschung und der chemischen Strukturanalyse wünschenswert Um den immer neuen Aufgabenstellungen im Rahmen der angewandten Forschung am Fraunhofer ITEM gerecht zu werden, ist ein hohes Maß an Flexibilität erforderlich. Das interdisziplinäre Umfeld des Fraunhofer ITEM setzt daneben auch Kommunikationsstärke und Teamfähigkeit voraus. Ein abwechslungsreiches Aufgabengebiet mit Gestaltungsfreiräumen Eine teamorientierte Arbeitsatmosphäre Interessante Weiterbildungsmöglichkeiten Die Vereinbarkeit von Beruf und Familie durch flexible Arbeitszeiten sowie durch die Möglichkeit, teilweise mobil von zu Hause aus zu arbeiten Ein Betriebsrestaurant mit Sonderkonditionen für unsere Mitarbeitenden Eine gute Verkehrsanbindung mit kostenfreien Parkplätzen für unsere Mitarbeitenden, Fahrradstellplätzen und Ladesäulen für Elektrofahrzeuge sowie ein vergünstigtes Jobticket für den ÖPNV Die Vergütung erfolgt bis TVöD EG12 (je nach Qualifikation). Die Stelle ist zunächst auf 2 Jahre befristet. Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39 Stunden. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt. Wir weisen darauf hin, dass die gewählte Berufsbezeichnung auch das dritte Geschlecht miteinbezieht. Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf eine geschlechtsunabhängige berufliche Gleichstellung. Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Forschungsfelder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege.
Zum Stellenangebot

Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in im Bereich Toxikologie und Respiratorische Pharmakologie

Sa. 19.06.2021
Hannover
FRAUNHOFER-INSTITUT FÜR TOXIKOLOGIE UND EXPERIMENTELLE MEDIZIN ITEM PRÄKLINISCHE PHARMAKOLOGIE UND TOXIKOLOGIE SIND IHRE THEMEN? WIR BEI FRAUNHOFER BIETEN IHNEN AB JULI EINE SPANNENDE TÄTIGKEIT ALS WISSENSCHAFTLICHE*R MITARBEITER*INTOXIKOLOGIE UND RESPIRATORISCHE PHARMAKOLOGIE Das Fraunhofer-Institut für Toxikologie und Experimentelle Medizin ITEM ist eines von rund 75 Instituten der Fraunhofer-Gesellschaft, der größten Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Ziele der Auftragsforschung am Fraunhofer ITEM sind es, den Menschen in unserer industrialisierten Welt vor gesundheitlicher Gefährdung zu schützen und an der Entwicklung neuer therapeutischer Ansätze mitzuwirken. Mit Schwerpunkt auf der Atemwegsforschung umfasst das FuE-Portfolio drei Geschäftsfelder: die Arzneimittelentwicklung, die Chemikaliensicherheit sowie die translationale Medizintechnik. Planung, Leitung und Koordination multidisziplinärer R&D-Projekte Wissenschaftliche Auswertung und Interpretation toxikologischer und pharmakologischer Daten unter Beachtung der GLP Durchführung von Forschungsaufträgen für Behörden, die Industrie und andere Kooperationspartner Kommunikation mit internationalen Projektpartnern aus der Industrie, Akademie und von Behörden Akquisition von Forschungs- und Entwicklungsprojekten Sie verfügen über ein abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium mit Promotion in der Fachrichtung Biologie, Biochemie, Humanmedizin, Veterinärmedizin oder in einem verwandten Fach. Sie bringen Kenntnisse in den Bereichen präklinische Toxikologie und Lungenforschung mit. Sie haben Erfahrung im Projektmanagement von R&D-Projekten. Erste Erfahrungen in der Projektakquisition sowie in der Beantragung von Forschungs- und Entwicklungsprojekten sind wünschenswert. Teamfähigkeit und Freude an der Entwicklung neuer experimenteller Methoden runden Ihr Profil ab. Ein abwechslungsreiches Aufgabengebiet mit Gestaltungsfreiräumen Eine teamorientierte Arbeitsatmosphäre Interessante Weiterbildungsmöglichkeiten Die Vereinbarkeit von Beruf und Familie durch flexible Arbeitszeiten sowie durch die Möglichkeit, teilweise mobil von zu Hause aus zu arbeiten Ein Betriebsrestaurant mit Sonderkonditionen für unsere Mitarbeitenden Eine gute Verkehrsanbindung mit kostenfreien Parkplätzen für unsere Mitarbeitenden, Fahrradstellplätzen und Ladesäulen für Elektrofahrzeuge sowie ein vergünstigtes Jobticket für den ÖPNV 30 Tage Urlaub sowie weitere Sozialleistungen Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen richten sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD). Die Stelle ist zunächst auf 2 Jahre befristet. Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39 Stunden. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt. Wir weisen darauf hin, dass die gewählte Berufsbezeichnung auch das dritte Geschlecht miteinbezieht. Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf eine geschlechtsunabhängige berufliche Gleichstellung. Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Forschungsfelder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege.
Zum Stellenangebot

Chemielaborant*in / Chemisch Technische*r Assistent*in (CTA) - Metabolomforschung

Sa. 19.06.2021
Hannover
FRAUNHOFER-INSTITUT FÜR TOXIKOLOGIE UND EXPERIMENTELLE MEDIZIN ITEM BIO- UND UMWELTANALYTIK SIND IHRE THEMEN? WIR BEI FRAUNHOFER BIETEN IHNEN ZUM NÄCHSTMÖGLICHEN TERMIN EINE SPANNENDE TÄTIGKEIT IM BEREICH DER CHEMIKALIEN­SICHERHEIT UND TOXIKOLOGIE ALS CHEMIELABORANT*IN / CHEMISCH-TECHNISCHE*R ASSISTENT*IN (CTA) METABOLOMFORSCHUNG Das Fraunhofer-Institut für Toxikologie und Experimentelle Medizin ITEM ist eines von rund 75 Instituten der Fraunhofer-Gesellschaft. Ziele der Auftragsforschung am Fraunhofer ITEM sind es, den Menschen in unserer industrialisierten Welt vor gesundheitlicher Gefährdung zu schützen und an der Entwicklung neuer therapeutischer Ansätze mitzuwirken. Mit Schwerpunkt auf der Atemwegsforschung umfasst das FuE-Portfolio 3 Geschäftsbereiche: die Arzneimittelentwicklung, die Chemikaliensicherheit sowie die translationale Medizintechnik.Die Abteilung Bio- und Umweltanalytik sucht eine*n erfahrene und/oder hochmotivierte* Mitarbeiter*in auf dem Fachgebiet der chemischen Analytik. Zu Ihren Aufgaben zählen u. a. die Probenvorbereitung, Methodenentwicklung sowie Durchführung von zumeist standardisierten Analysen im Umfeld der Metabolomforschung. Um den immer neuen Aufgabenstellungen im Rahmen der angewandten Forschung am Fraunhofer ITEM gerecht zu werden, ist ein hohes Maß an Flexibilität erforderlich. Das interdisziplinäre Umfeld des Fraunhofer ITEM setzt daneben auch starkes Kommunikationsgeschick und Teamgeist voraus. Abgeschlossene Ausbildung zur*m Chemielaborant*in, zur*m Chemisch-technische*n Assistent*in oder eine vergleichbare Qualifikation Fundierte Kenntnisse im Bereich der chemischen Analytik (z. B. LC-MS/MS, GC-MS, NMR etc.) und in der zugehörigen Probenvorbereitung Routinierter Umgang mit computergestützten Systemen sowie mit Word und Excel Führerschein Klasse B Selbstständige, verantwortungsbewusste und sorgfältige Arbeitsweise Eigenständige Projektbearbeitung Von Vorteil: Erfahrung in der Metabolomforschung bzw. in den einschlägigen Omics-Technologien Ein abwechslungsreiches Aufgabengebiet mit Gestaltungsfreiräumen Eine teamorientierte Arbeitsatmosphäre Interessante Weiterbildungsmöglichkeiten Die Vereinbarkeit von Beruf und Familie durch flexible Arbeitszeiten sowie die Möglichkeit, teilweise mobil von zu Hause aus zu arbeiten Ein Betriebsrestaurant mit Sonderkonditionen für unsere Mitarbeitenden Eine gute Verkehrsanbindung mit kostenfreien Parkplätzen für unsere Mitarbeitenden, Fahrrad­stell­plätzen und Ladesäulen für Elektrofahrzeuge sowie ein vergünstigtes Jobticket für den ÖPNV 30 Tage Urlaub sowie weitere Sozialleistungen Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen richten sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD). Die Stelle ist zunächst auf 2 Jahre befristet. Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39 Stunden. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt. Wir weisen darauf hin, dass die gewählte Berufsbezeichnung auch das dritte Geschlecht miteinbezieht. Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf eine geschlechtsunabhängige berufliche Gleichstellung. Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Forschungsfelder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege.
Zum Stellenangebot

Chemielaborant*in / Chemisch Technische*r Assistent*in (CTA) - NMR Spektroskopie

Sa. 19.06.2021
Hannover
FRAUNHOFER-INSTITUT FÜR TOXIKOLOGIE UND EXPERIMENTELLE MEDIZIN ITEM BIO- UND UMWELTANALYTIK SIND IHRE THEMEN? WIR BEI FRAUNHOFER BIETEN IHNEN ZUM NÄCHSTMÖGLICHEN TERMIN EINE SPANNENDE TÄTIGKEIT IM BEREICH DER CHEMIKALIEN­SICHERHEIT UND TOXIKOLOGIE ALS CHEMIELABORANT*IN / CHEMISCH-TECHNISCHE*R ASSISTENT*IN (CTA) NMR-SPEKTROSKOPIE Das Fraunhofer ITEM leistet Auftragsforschung rund um die Gesundheit des Menschen. Einen Schwer­punkt bildet die Atemwegsforschung. Die am Institut vorhandene Expertise umfasst die Themengebiete: toxikologische Prüfung, präklinische Pharmakologie, frühe klinische Prüfung, Registrierung und Risiko­bewertung, Umwelt-, Arbeits- und Verbraucherschutz und Herstellung von Biopharmaka für die klinische Forschung. Unser breites Spektrum an Kompetenzen ermöglicht es uns, Komplettlösungen anzubieten – von der Idee bis hin zum sicheren Produkt.Die Abteilung Bio- und Umweltanalytik sucht eine*n erfahrene*n und/oder hochmotivierte*n Mitarbeiter*in auf dem Fachgebiet der chemischen Analytik mit dem Schwerpunkt standardisierte NMR-Spektroskopie. Zu Ihren Aufgaben zählen u. a. die Probenvorbereitung, Methodenentwicklung sowie die Durchführung der Messungen. Abgeschlossene Ausbildung zur*m Chemielaborant*in, zur*m Chemisch-technische*n Assistent*in oder eine vergleichbare Qualifikation Praktische Kenntnisse im Bereich der NMR-Spektroskopie sowie in mindestens einer weiteren Analysetechnik, wie z. B. LC-MS / MS, GC-MS etc. Routinierter Umgang mit computergestützten Systemen sowie mit Word und Excel Führerschein der Klasse B Selbstständige, verantwortungsbewusste und sorgfältige Arbeitsweise Eigenständige Projektbearbeitung Um den immer neuen Aufgabenstellungen im Rahmen der angewandten Forschung am Fraunhofer ITEM gerecht zu werden, ist ein hohes Maß an Flexibilität erforderlich. Das interdisziplinäre Umfeld des Fraunhofer ITEM setzt daneben auch sehr gute Kommunikation und Teamfähigkeit voraus. Ein abwechslungsreiches Aufgabengebiet mit Gestaltungsfreiräumen Eine teamorientierte Arbeitsatmosphäre Interessante Weiterbildungsmöglichkeiten Die Vereinbarkeit von Beruf und Familie durch flexible Arbeitszeiten sowie die Möglichkeit, teilweise mobil von zu Hause aus zu arbeiten Ein Betriebsrestaurant mit Sonderkonditionen für unsere Mitarbeitenden Eine gute Verkehrsanbindung mit kostenfreien Parkplätzen für unsere Mitarbeitenden, Fahrrad­stell­plätzen und Ladesäulen für Elektrofahrzeuge sowie ein vergünstigtes Jobticket für den ÖPNV 30 Tage Urlaub sowie weitere Sozialleistungen Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen richten sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD). Die Stelle ist zunächst auf 2 Jahre befristet. Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39 Stunden. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt. Wir weisen darauf hin, dass die gewählte Berufsbezeichnung auch das dritte Geschlecht miteinbezieht. Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf eine geschlechtsunabhängige berufliche Gleichstellung. Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Forschungsfelder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege.
Zum Stellenangebot

Laborant / Technischer Assistent (m/w/d) (Biologe / MTLA / BTA / CTA)

Fr. 18.06.2021
Düsseldorf, Hamburg, Stuttgart, Frankfurt am Main, Hannover, Nürnberg
ZOTZ|KLIMAS ist ein inhabergeführter medizinischer Verbund mit Laboren und Praxen an 18 Standorten im Westen Deutschlands. Die Zentrale bildet das MVZ Düsseldorf-Centrum. Das Unternehmen bietet Patienten, niedergelassenen Ärzten, Kliniken und auch anderen Einrichtungen ein vollständiges labordiagnostisches Leistungsspektrum mit den Schwerpunkten Gerinnung, Genetik, Zytologie und Pathologie. Rund 650 Mitarbeiter stehen für ein modernes und stets wachsendes Unternehmen, das die persönliche und enge Zusammenarbeit mit Kunden und Mitarbeitern pflegt. Durch unser ausgeprägtes Dienstleistungsdenken arbeiten wir dynamisch, flexibel sowie kunden- und zukunftsorientiert. Kontinuierliche Weiterbildungen für unsere Mitarbeiter garantieren, dass diese stets am Puls der Zeit und zu höchsten Qualitätsstandards arbeiten können. Zur Unterstützung der COVID-19 Testung suchen wir für unser Labore in: Düsseldorf | Hamburg | Stuttgart | Frankfurt | Hannover | Nürnberg ab sofort Mitarbeiter (m/w/d) in Vollzeit oder Teilzeit als: Laborant / Technischer Assistent (m/w/d) (Biologe / MTLA / BTA / CTA) Extraktion von RNA Ansatz von Realtime PCR Auswertung von PCR Sie verfügen über ein abgeschlossenes Studium der Biologie oder verwandter Fächer. Alternativ haben Sie eine abgeschlossene Ausbildung als Technischer Assistent MTLA / BTA / CTA Mehrjährige Berufserfahrung im dargelegten Aufgabengebiet wünschenswert, aber auch Berufsstarter sind willkommen Sicherer Umgang mit den gängigen MS-Office-Produkten Sie sind engagiert, organisiert und schätzen eine strukturierte und selbstständige Arbeitsweise Einen spannenden Aufgabenbereich in einem innovativen Umfeld mit vielseitigen Entwicklungsmöglichkeiten Eine offene Unternehmenskultur, in der es Spaß macht, Ideen einzubringen Gestaltungs- und Verantwortungsspielraum, der es Ihnen ermöglicht, mit uns zu wachsen
Zum Stellenangebot

Verwaltungsmitarbeiter*in im Bereich Personal

Fr. 18.06.2021
Hannover
FRAUNHOFER-INSTITUT FÜR TOXIKOLOGIE UND EXPERIMENTELLE MEDIZIN ITEM PERSONALVERWALTUNG IST IHR THEMA? WIR BEI FRAUNHOFER BIETEN IHNEN ZUM NÄCHSTMÖGLICHEN ZEITPUNKT EINE SPANNENDE TÄTIGKEIT IN DER INSTITUTSVERWALTUNG ALS VERWALTUNGSMITARBEITER*IN IM BEREICH PERSONAL Das Fraunhofer-Institut für Toxikologie und Experimentelle Medizin ITEM ist eines von rund 74 Instituten der Fraunhofer-Gesellschaft, der größten Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Ziele der Auftragsforschung am Fraunhofer ITEM sind es, den Menschen in unserer industrialisierten Welt vor gesundheitlicher Gefährdung zu schützen und an der Entwicklung neuer therapeutischer Ansätze mitzuwirken. Mit Schwerpunkt auf der Atemwegsforschung umfasst das FuE-Portfolio drei Geschäftsfelder: die Arzneimittelentwicklung, die Chemikaliensicherheit sowie die translationale Medizintechnik. Erstellung von personellen Einzelmaßnahmen für wissenschaftliches, technisches und administratives Personal im Rahmen der Einstellung, Veränderung und Beendigung von Arbeitsverhältnissen nach TVöD Personelle Betreuung von tariflich beschäftigten Mitarbeitenden Beratung von tariflich beschäftigten Mitarbeitenden und leitenden Angestellten in arbeitsrechtlichen und tarifrechtlichen Fragestellungen Personelle Betreuung von studentischen Hilfskräften, Praktikant*innen und Diplomand*innen Mitarbeit in der Prozessentwicklung und aktive Prozessgestaltung innerhalb des Personalbereiches Weitere im Personalbereich anfallende Aufgaben entsprechend der Eingruppierung Eine erfolgreich abgeschlossene kaufmännische Berufsausbildung mit qualifizierter Weiterbildung zur*m geprüften Personalfachkauffrau*mann IHK, oder alternativ ein erfolgreich abgeschlossenes wirtschaftswissenschaftliches bzw. kaufmännisches Hochschulstudium (BA) Langjährige Berufserfahrung in der Personalarbeit, bevorzugt in universitären oder außeruniversitären Forschungseinrichtungen Kenntnisse im Tarifrecht des öffentlichen Dienstes (TVöD, BAT, MTArb), Arbeits- und Sozialversicherungsrecht sowie dem Betriebsverfassungsgesetz sind von Vorteil Sicherheit in der Anwendung von Rechtsvorschriften (Gesetze, Betriebsvereinbarungen, Organisationsanweisungen etc.) Umfassende EDV-Kenntnissen, insb. in MS Office und ERP-Systemen (idealerweise SAP) Exzellente Deutschkenntnisse, gutes Englisch in Wort und Schrift wünschenswert Sicheres und freundliches Auftreten, selbstständige und strukturierte Arbeitsweise, Teamfähigkeit, Serviceorientierung sowie Flexibilität und Belastbarkeit runden Ihr Profil ab Ein abwechslungsreiches Aufgabengebiet mit Gestaltungsfreiräumen Eine teamorientierte Arbeitsatmosphäre Interessante Weiterbildungsmöglichkeiten Die Vereinbarkeit von Beruf und Familie durch flexible Arbeitszeiten sowie der Möglichkeit, teilweise mobil von zu Hause aus zu arbeiten Ein Betriebsrestaurant mit Mitarbeiterpreisen Eine gute Verkehrsanbindung mit kostenfreien Mitarbeiterparkplätzen, Fahrradstellplätzen und Ladesäulen für Elektrofahrzeuge sowie ein vergünstigtes Jobticket für den ÖPNV 30 Tage Urlaub sowie Sozialleistungen Die Vergütung erfolgt bis TVöD EG 9c (je nach Qualifikation). Die Stelle ist zunächst auf zwei Jahre befristet. Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39 Stunden. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt. Wir weisen darauf hin, dass die gewählte Berufsbezeichnung auch das dritte Geschlecht miteinbezieht. Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf eine geschlechtsunabhängige berufliche Gleichstellung. Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Forschungsfelder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege. Wir freuen uns auf Ihre Onlinebewerbung!
Zum Stellenangebot

Manager (m/w/d) im Bereich Nutzenbewertung von Arzneimitteln

Do. 17.06.2021
Hannover
Die Xcenda GmbH ist ein wachsendes, unabhängiges Auftragsforschungsunternehmen im Gesundheitswesen in den Bereichen HTA/Nutzenbewertung (AMNOG), Real World Evidence sowie Gesundheitsökonomie. Wir kooperieren eng mit nationalen und internationalen Forschungsinstituten, Krankenkassen sowie der pharmazeutischen Industrie. Weitere Tätigkeitsbereiche sind Medical Writing, die Kommunikation von Forschungsergebnissen sowie der Wissens- und Informationstransfer von der Wissenschaft in die Praxis. Wir suchen (vorzugsweise in Vollzeit) einen Manager (m/w/d) im Bereich Nutzenbewertung von Arzneimitteln in zentraler Lage am Standort Hannover - Homeoffice je nach Erfahrungslevel möglich Analyse und Diskussion von Ergebnissen klinischer Studien sowie deren Methodik Umsetzung der Ergebnisse klinischer Studien in Nutzendossiers nach § 35a SGB V Beratung unserer Kunden bzgl. spezifischer Fragestellungen zum Market Access Eigenverantwortliche Durchführung von Projekten Datenaufbereitung und -analyse Erstellung von Anträgen und Angeboten Berichterstellung und Ergebnispräsentation Ein abgeschlossenes naturwissenschaftliches Studium mit medizinischem Schwerpunkt einschließlich umfangreicher Erfahrung im Verfassen wissenschaftlicher Texte Mehrjährige Erfahrung in der Pharmazeutischen Industrie, der Beratung oder in vergleichbaren Institutionen im Market Access, der Nutzenbewertung von Arzneimitteln bzw. in der Arzneimittelzulassung Kenntnis des deutschen Gesundheitswesens, seiner Funktionsweise, der Akteure und Institutionen Kompetenz in der Literatur- und Datenanalyse Einen gewandten sprachlichen und schriftlichen Ausdruck in Deutsch und Englisch Ergebnisorientiertes, strukturiertes und selbstständiges Arbeiten Ein hohes Maß an Eigeninitiative sowie die Bereitschaft, Verantwortung zu übernehmen Eine sehr gute Präsentations- und Teamfähigkeit sowie sicheres Auftreten in beratender Funktion Eine interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit in einem wissenschaftlichen Umfeld und wachsenden Team von derzeit über 750 Mitarbeitern, davon rund 60 am Standort Hannover Integration in ein multidisziplinäres, hochmotiviertes und erfahrenes Team An Ihre Stärken angepasste Fortbildungsmöglichkeiten Ein positives Arbeitsumfeld mit nationalen und internationalen Karrieremöglichkeiten Flache Hierarchien, kurze Entscheidungswege und ein globales Umfeld Eine hohe Arbeitsplatzsicherheit als Konzerntochter von AmerisourceBergen Optionales Arbeiten im Homeoffice möglich (nach Einarbeitung bzw. abhängig vom Erfahrungsgrad) Umfassende Einarbeitung, auch und gerade in Zeiten von pandemiebedingtem Homeoffice Und nicht zuletzt „Feel-Good“ im Office: ein nettes Arbeitsklima, gratis Getränke, Obst und Snacks, Teamevents, Tischkicker und mehr (außerhalb der pandemiebedingten Einschränkungen)
Zum Stellenangebot
123


shopping-portal