Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Wissenschaft & Forschung: 117 Jobs in Dachau

Berufsfeld
  • Projektmanagement 10
  • Elektronik 8
  • Elektrotechnik 8
  • Forschung 7
  • Labor 7
  • Sachbearbeitung 6
  • Biologie 5
  • Physik 5
  • Weitere: Ingenieure und Technische Berufe 5
  • Weitere: It 4
  • Chemie 4
  • Prozessmanagement 4
  • Maschinenbau 4
  • Administration 3
  • Consulting 3
  • Engineering 3
  • Entwicklung 3
  • Fachhochschule 3
  • Luft- und Raumfahrttechnik 3
  • Netzwerkadministration 3
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen
Branche
  • Wissenschaft & Forschung
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 112
  • Ohne Berufserfahrung 73
  • Mit Personalverantwortung 1
Arbeitszeit
  • Vollzeit 112
  • Teilzeit 41
  • Home Office 9
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 71
  • Befristeter Vertrag 41
  • Ausbildung, Studium 2
  • Studentenjobs, Werkstudent 2
  • Praktikum 1
Wissenschaft & Forschung

Projekt Manager (m/w/d) im Bereich Zelltherapeutika

Fr. 30.10.2020
Ottobrunn
Minaris Regenerative Medicine GmbH, ehemals apceth Biopharma GmbH, ist ein globaler Partner für Auftragsforschung und Lohnherstellung. Wir produzieren komplexe Zell- und Gentherapien nach den Vorgaben der Guten Herstellungspraxis (GMP) für die Anwendung im Menschen. Unser Erfolg basiert auf unseren hervorragenden Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. Aufgrund der weiteren Expansion unseres Unternehmens suchen wir zur Verstärkung unserer Abteilung Projekt Management am Standort Ottobrunn einen Projekt Manager (m/w/d) Projekt-Nr. 2020/7000/26 Sie haben Projektverantwortung für internationale Projekte mit Fokus auf Entwicklung, Tech Transfer bzw. GMP-Herstellung von Zelltherapeutika für klinische Anwendungen Sie definieren den Projektumfang (Arbeitspakete, Ressourcenaufwand, Zeit und Kosten) in den Projektphasen Projektinitiierung, Projektdurchführung und im Projektabschluss und stimmen diesen intern und mit dem Kunden ab Sie managen interdisziplinäre Projektteams zusammengesetzt aus Mitarbeitern der Abteilungen Entwicklung, Qualitätskontrolle, Produktion und Qualitätsmanagement Sie dokumentieren den Projektverlauf (Arbeitspakete, Zeit, Kosten) und antizipieren mögliche Projektrisiken Sie unterstützen Business Development bei der Angebots- und Vertragserstellung Sie vertreten die in Ihrer Verantwortung umgesetzten Projekte bis auf Managementebene und führen Entscheidungen beim Kunden und internen Verantwortlichen herbei Erfolgreich abgeschlossenes naturwissenschaftliches oder technisch-pharmazeutisches Studium (z.B. Pharmazie, Biologie, Chemie, Biotechnologie, etc.) 3-5 Jahre Projekt Management Erfahrung im industriellen Umfeld der Biotech-, Pharma-, Chemie- oder Lebensmittelindustrie Erfahrung in der pharmazeutisch-technischen Produktion unter GMP-Bedingungen von Vorteil Wissenschaftlicher Hintergrund auf dem Gebiet der Zelltherapeutika von Vorteil Sicherer Umgang mit Projekt Management Methoden, idealerweise Nachweis einer Zertifizierung Gute EDV-Kenntnisse/Projektmanagement Software Tools (z.B. MS Office inkl. MS Project) Ausgeprägte Kommunikations- und Teamfähigkeit sowie ein sicheres, verbindliches Auftreten Unternehmerisches Denken und Handeln sowie eine ausgeprägte Kundenorientierung Ziel- und Lösungsorientierung, Organisationstalent, Überzeugungskraft und Durchsetzungsvermögen Sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift Ein Teil eines globalen Netzwerks im japanischen Konzern Showa Denko Materials Co., Ltd. Ein spannendes und hoch innovatives Umfeld mit großen Gestaltungsmöglichkeiten Ein kompetentes, motiviertes und sympathisches Team Viel Raum für Eigeninitiative und Eigenverantwortung
Zum Stellenangebot

IT Operations Manager (w/m/d) im Bereich Service Big Data Analyse

Fr. 30.10.2020
München
Als zentrale Forschungs- und Entwicklungsstelle unterstützen wir Sicherheitsbehörden im Geschäftsbereich des Bundesministeriums des Inneren, für Bau und Heimat dabei, den Herausforderungen im Cyberraum zu begegnen. Wir entwickeln Werkzeuge, Lösungen und Strategien, mit denen die Sicherheitsbehörden ihre gesetzlichen Aufgaben jetzt und in Zukunft optimal erfüllen können – für die innere Sicherheit Deutschlands. Dazu braucht es Fachkräfte mit Innovationsgeist und Freude am Tüfteln. Wir suchen kreative Köpfe, die ihr fundiertes Wissen zum Schutz der Bevölkerung einsetzen möchten und Lust auf die Arbeit in einer jungen, etwas anderen Behörde haben. Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt für unseren Sitz in München einen IT Operations Manager (w/m/d) im Bereich Service Big Data AnalyseWerden Sie Teil unseres dynamischen und hochqualifizierten Spezialisten-Teams und implementieren Sie in einem forschungsnahen Umfeld IT Services für AI gestützte Big Data Technologien: Verantwortliches Betreiben der Services inclusive der Bereitstellung von Leitlinien, Überwachung und Qualitätsmonitoring Unterstützung bei der Erstellung neuer oder geänderter Services, speziell im Umfeld Test und Dokumentation Verwaltung der Konfigurations-Informationen der jeweiligen Services Bewerten und Koordinieren von Service-Changes über den kompletten Lifecycle von der Erfassung in RFCs, über die Implementierung bis zum Abschluss Koordinierung von Teilen des Incident-/ sowie Problem-Managements Koordinierung von externen Dienstleistern Abgeschlossenes Hochschulstudium (Bachelor, Diplom an einer FH) in der Fachrichtung Wirtschaftsingenieurwesen, Wirtschaftsinformatik, Wirtschaftswissenschaften oder eine vergleichbare Qualifikation in einer naturwissenschaftlichen oder technischen Fachrichtung oder Sonstige Tarifbeschäftigte, die kein Hochschulstudium abgeschlossen haben, jedoch aufgrund langjähriger Erfahrungen gleichwertige Fähigkeiten und Kenntnisse nachweisen können Nachgewiesene, mehrjährige Erfahrungen im Bereich der Informations- und Telekommunikationstechnologie Mehrjährige Erfahrung beim Betrieb und der Wartung von IT-Services im Rahmen von IT-Service-Management Frameworks (ITIL o.ä.) Erfahrung bei der Administration Open Source basierter Software Stacks im Linux Umfeld Programmier-Kenntnisse im Linux Umfeld, insbesondere in gängigen Script-Sprachen Sehr gute Deutschkenntnisse und gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift Darüber hinaus verfügen Sie über: Koordinierungsgeschick, Dienstleistungsorientierung und die Fähigkeit, pragmatisch Lösungen zu finden Kommunikationsfähigkeit sowie Teamfähigkeit - Sie sind nie alleine mit Ihren Aufgaben und umgekehrt können sich auch Ihre Kollegen und Kolleginnen sich auf Sie verlassen Eigeninitiative, selbständiges Arbeiten und Lernbereitschaft Wünschenswert: Kenntnisse in Container-Technologien (z.B. Docker/Singularity) Kenntnisse im Bereich von Public Cloud Services (AWS, Google Cloud Platform, Microsoft Azure) Kenntnisse der Atlassian Tools JIRA, Confluence, JIRA Servicdesk ITIL Zertifizierung o.ä. Vergütung Wir können Ihr Know-how bzw. im Tarifbeschäftigtenverhältnis mit EG 12 TVöD Bund bzw. im Beamtenverhältnis des gehobenen Dienstes mit A 12 BBesO sowie unserer ZITiS-Zulage in Höhe von monatlich 200 € brutto honorieren. IT-Fachkräftezulage Wir können Tarifbeschäftigten, für den Zeitraum von zunächst fünf Jahren, die Zahlung einer IT-Fachkräftezulage in Höhe von derzeit bis zu 1.000 Euro brutto monatlich gewähren, sofern Sie die hierfür notwendigen Voraussetzungen erfüllen. Sicherheit Wir wollen Sie nicht nur vorübergehend für unser Team gewinnen. Sie erhalten einen unbefristeten Arbeitsvertrag. Work-Life-Balance Familienfreundliches Arbeiten ist für uns selbstverständlich, wir haben deshalb z.B. ein Eltern-Kind-Büro und bieten die Möglichkeit im Homeoffice zu arbeiten. 30 Tage Jahresurlaub gehören natürlich dazu. Überstunden werden durch Freizeit ausgeglichen und die Arbeitszeiten sind flexibel, sowohl in Teilzeit wie auch Vollzeit. Fortbildungsangebot Wir bieten Ihnen interne und externe Fort- und Weiterbildungen, mit denen Sie sich in Ihrem Fachbereich wie in Ihren persönlichen Kompetenzen weiterentwickeln können
Zum Stellenangebot

Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w/d) auf dem Gebiet Projektmanagement Mobilität der Zukunft an der Fakultät für Maschinenbau an der Professur für Fahrzeugantriebe

Fr. 30.10.2020
Neubiberg
Wissenschaftliche Mitarbeiterin / Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w/d) an der Fakultät für Maschinenbau an der Professur für Fahrzeugantriebe auf dem Gebiet „Projektmanagement Mobilität der Zukunft“ für das Forschungsprojekt Munich Mobility Research (MORE) im Rahmen des Zentrums für Digitalisierungs- und Technologieforschung der Bundeswehr (DTEC.Bw) (Vergütung nach Entgeltgruppe 13 TVöD) ab sofort befristet bis zum 31.12.2024 in Vollzeit gesucht. Die Universität der Bundeswehr München ist in der nationalen wie auch internationalen Forschungslandschaft fest verankert. Als Campusuniversität mit sehr guter Grundausstattung bietet sie beste Voraussetzungen für hochqualitative Lehre und Forschung. Das DTEC.Bw wird als ein von beiden Universitäten der Bundeswehr (UniBw) getragenes wissenschaftliches Zentrum an der Universität der Bundeswehr München etabliert. Es verfolgt das Ziel, an den beiden UniBw Vorhaben innovativer und interdisziplinärer universitärer Spitzenforschung in den Bereichen von Digitalisierung sowie damit verbundener Schlüssel- und Zukunftstechnologien zu fördern und strategisch zu bündeln, neue Forschungskooperationen der Bundeswehr mit Wissenschaft, Wirtschaft, Verwaltung und Gesellschaft zu ermöglichen und den Wissens- und Technologietransfer zu stärken. Die Mitarbeiterin / der Mitarbeiter unterstützt bei der Bearbeitung des im Rahmen von DTEC.Bw geförderten Forschungsprojektes MORE unter der Leitung von Prof. Dr.-Ing. Christian Trapp. Das Forschungsvorhaben MORE ist ein einzigartiger, ganzheitlicher, interdisziplinärer Ansatz zur Entwicklung und Bewertung einer nachhaltigen, effizienten und sicheren Mobilität der Zukunft auf dem Modellcampus der Universität der Bundeswehr München. Im Rahmen der vier Forschungsaspekte Energie und Antrieb, Raum und Verkehr, Vernetzung und Autonomie sowie Chancen und Auswirkungen werden ausgehend von dem zukünftigen Mobilitätsbedarf von Gesellschaft und Armee ganzheitliche Lösungen von der Raumplanung über die lokale Erzeugung von CO2-neutralen Energieträgern (Strom, Wasserstoff, Ethanol), innovativen Antriebssträngen über das autonome Fahren bis hin zur Vernetzung der Verkehrsinfrastruktur, Fahrzeug und Nutzer entwickelt. Gesamtprojektplanung inkl. Abstimmung der Ziele und Arbeitspakete, Zeitschiene und Meilensteine, Kostenplanung Koordination der Forschungsaspekte und der externen Partner insbesondere hinsichtlich der interdisziplinären Zusammenarbeit, Veröffentlichungen, Veranstaltungen sowie der Beschaffung Gesamtprojektcontrolling (Zielerreichung, Kosten, Zeitschiene) Koordination der Projektdokumentation Abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Master) in Maschinenbau / Fahrzeugtechnik / Luft- und Raumfahrttechnik / Physik oder vergleichbarer Abschluss Vertiefte Kenntnisse und Erfahrung im Bereich des Projektmanagements Fließende Deutsch- und Englisch-Kenntnisse in Wort und Schrift Was erwarten wir: Offenheit und Begeisterung für neue Herausforderungen in der Forschung für die Mobilität der Zukunft Gute Kommunikationsfähigkeiten und Zusammenarbeit mit einem engagierten Team Einsatzbereitschaft und die Fähigkeit zur selbstständigen, präzisen und eigenverantwortlichen Arbeit und Übernahme von Verantwortung nach Innen und Außen Mitarbeit und Koordination von innovativen Lösung für eines der wichtigsten Zukunftsthemen in einem hochmotivierten, interdisziplinären Team in Zusammenarbeit mit der Industrie Modernste wissenschaftliche Ausstattung der Institute Campusuniversität mit kurzen Wegen zwischen wissenschaftlicher Arbeit und attraktiven Sport- und Freizeitmöglichkeiten direkt vor den Toren Münchens Optimales Forschungs- und Betreuungsumfeld mit der Möglichkeit zur Promotion bei entsprechender Eignung und Motivation Eine Eingruppierung in die Entgeltgruppe 13 erfolgt unter der Beachtung des § 12 TVöD im Hinblick auf die tatsächlich auszuübenden Tätigkeiten und der Erfüllung der persönlichen bzw. tariflichen Anforderungen Die Beschäftigung kann auf Wunsch auch in Teilzeit erfolgen. Die Universität der Bundeswehr München strebt eine Erhöhung des Anteils von Wissenschaftlerinnen und Arbeitnehmerinnen an, Bewerbungen von Frauen werden ausdrücklich begrüßt. Personen mit Handicap werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.
Zum Stellenangebot

Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w/d) auf dem Gebiet Simulationsbasierte Entwicklung innovativer Antriebslösungen an der Fakultät für Maschinenbau an der Professur für Fahrzeugantriebe

Fr. 30.10.2020
Neubiberg
Wissenschaftliche Mitarbeiterin / Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w/d) an der Fakultät für Maschinenbau an der Professur für Fahrzeugantriebe auf dem Gebiet „Simulationsbasierte Entwicklung innovativer Antriebslösungen“ für das Forschungsprojekt Munich Mobility Research (MORE) im Rahmen des Zentrums für Digitalisierungs- und Technologieforschung der Bundeswehr (DTEC.Bw) (Vergütung nach Entgeltgruppe 13 TVöD) ab sofort befristet bis zum 31.12.2024 in Vollzeit zu besetzen. Die Universität der Bundeswehr München ist in der nationalen wie auch internationalen Forschungslandschaft fest verankert. Als Campusuniversität mit sehr guter Grundausstattung bietet sie beste Voraussetzungen für hochqualitative Lehre und Forschung. Das DTEC.Bw wird als ein von beiden Universitäten der Bundeswehr (UniBw) getragenes wissenschaftliches Zentrum an der Universität der Bundeswehr München etabliert. Es verfolgt das Ziel, an den beiden UniBw Vorhaben innovativer und interdisziplinärer universitärer Spitzenforschung in den Bereichen von Digitalisierung sowie damit verbundener Schlüssel- und Zukunftstechnologien zu fördern und strategisch zu bündeln, neue Forschungskooperationen der Bundeswehr mit Wissenschaft, Wirtschaft, Verwaltung und Gesellschaft zu ermöglichen und den Wissens- und Technologietransfer zu stärken. Die Mitarbeiterin / der Mitarbeiter unterstützt bei der Bearbeitung des im Rahmen von DTEC.Bw geförderten Forschungsprojektes MORE unter der Leitung von Prof. Dr.-Ing. Christian Trapp. Das Forschungsvorhaben MORE ist ein einzigartiger, ganzheitlicher, interdisziplinärer Ansatz zur Entwicklung und Bewertung einer nachhaltigen, effizienten und sicheren Mobilität der Zukunft auf dem Modellcampus der Universität der Bundeswehr München. Im Rahmen der 4 Forschungsaspekte Energie und Antrieb, Raum und Verkehr, Vernetzung und Autonomie sowie Chancen und Auswirkungen werden ausgehend von dem zukünftigen Mobilitätsbedarf von Gesellschaft und Armee ganzheitliche Lösungen von der Raumplanung über die lokale Erzeugung von CO2-neutralen Energieträgern (Strom, Wasserstoff, Ethanol), innovativen Antriebssträngen über das autonome Fahren bis hin zur Vernetzung der Verkehrsinfrastruktur, Fahrzeug und Nutzer entwickelt. Simulationsbasierte Entwicklung von innovativen Verbrennungskonzepten (RCCI, Vorkammer) für alternative Kraftstoffe zur Nutzung in hybriden Antriebssträngen 3D-CFD von Ladungsbewegung, Gemischbildung, Zündung und Verbrennung Weiterentwicklung von Turbulenz-,Zünd- und Verbrennungsmodellen Validierung der Modelle und der Simulationsergebnisse am Prüfstand mit optischen und zylinderdruckbasierten Methoden Mitarbeit bei der Ausbildung von Studierenden in Übungen und Praktika Abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Master) in Maschinenbau / Fahrzeugtechnik / Luft- und Raumfahrttechnik / Physik oder vergleichbarer Abschluss Kenntnisse und Erfahrung im Bereich der Simulation von Verbrennungsmotoren Kenntnisse alternativer Kraftstoffe und von Fahrzeugantrieben wünschenswert Fließende Deutsch- und Englisch-Kenntnisse in Wort und Schrift Was erwarten wir: Offenheit und Begeisterung für neue Herausforderungen in der Forschung besonders für Antriebstechnologien und Motoren Gute Kommunikationsfähigkeiten und Zusammenarbeit mit einem engagierten Team Einsatzbereitschaft und die Fähigkeit zur selbstständigen, präzisen und eigenverantwortlichen Arbeit und Übernahme von Verantwortung nach Innen und Außen Forschung an innovativen Lösung für eines der wichtigsten Zukunftsthemen in einem hochmotivierten, interdisziplinären Team in Zusammenarbeit mit der Industrie Modernste wissenschaftliche Ausstattung der Institute Campusuniversität mit kurzen Wegen zwischen wissenschaftlicher Arbeit und attraktiven Sport- und Freizeitmöglichkeiten direkt vor den Toren Münchens Optimales Forschungs- und Betreuungsumfeld mit der Möglichkeit zur Promotion bei entsprechender Eignung und Motivation Eine Eingruppierung in die Entgeltgruppe 13 erfolgt unter der Beachtung des § 12 TVöD im Hinblick auf die tatsächlich auszuübenden Tätigkeiten und der Erfüllung der persönlichen bzw. tariflichen Anforderungen Die Beschäftigung kann auf Wunsch auch in Teilzeit erfolgen. Die Universität der Bundeswehr München strebt eine Erhöhung des Anteils von Wissenschaftlerinnen und Arbeitnehmerinnen an, Bewerbungen von Frauen werden ausdrücklich begrüßt. Personen mit Handicap werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.
Zum Stellenangebot

Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w/d) auf dem Gebiet Marketing & Kommunikation Mobilität der Zukunft an der Fakultät für Maschinenbau an der Professur für Fahrzeugantriebe

Fr. 30.10.2020
Neubiberg
Wissenschaftliche Mitarbeiterin / Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w/d) an der Fakultät für Maschinenbau an der Professur für Fahrzeugantriebe auf dem Gebiet „Marketing & Kommunikation Mobilität der Zukunft“ für das Forschungsprojekt Munich Mobility Research (MORE) im Rahmen des Zentrums für Digitalisierungs- und Technologieforschung der Bundeswehr (DTEC.Bw) (Vergütung nach Entgeltgruppe 13 TVöD) ab sofort befristet bis zum 31.12.2024 in Teilzeit (50 %) gesucht. Die Universität der Bundeswehr München ist in der nationalen wie auch internationalen Forschungslandschaft fest verankert. Als Campusuniversität mit sehr guter Grundausstattung bietet sie beste Voraussetzungen für hochqualitative Lehre und Forschung. Das DTEC.Bw wird als ein von beiden Universitäten der Bundeswehr (UniBw) getragenes wissenschaftliches Zentrum an der Universität der Bundeswehr München etabliert. Es verfolgt das Ziel, an den beiden UniBw Vorhaben innovativer und interdisziplinärer universitärer Spitzenforschung in den Bereichen von Digitalisierung sowie damit verbundener Schlüssel- und Zukunftstechnologien zu fördern und strategisch zu bündeln, neue Forschungskooperationen der Bundeswehr mit Wissenschaft, Wirtschaft, Verwaltung und Gesellschaft zu ermöglichen und den Wissens- und Technologietransfer zu stärken. Die Mitarbeiterin / der Mitarbeiter unterstützt bei der Bearbeitung des im Rahmen von DTEC.Bw geförderten Forschungsprojektes MORE unter der Leitung von Prof. Dr.-Ing. Christian Trapp. Das Forschungsvorhaben MORE ist ein einzigartiger, ganzheitlicher, interdisziplinärer Ansatz zur Entwicklung und Bewertung einer nachhaltigen, effizienten und sicheren Mobilität der Zukunft auf dem Modellcampus der Universität der Bundeswehr München. Im Rahmen der vier Forschungsaspekte Energie und Antrieb, Raum und Verkehr, Vernetzung und Autonomie sowie Chancen und Auswirkungen werden ausgehend von dem zukünftigen Mobilitätsbedarf von Gesellschaft und Armee ganzheitliche Lösungen von der Raumplanung über die lokale Erzeugung von CO2-neutralen Energieträgern (Strom, Wasserstoff, Ethanol), innovativen Antriebssträngen über das autonome Fahren bis hin zur Vernetzung der Verkehrsinfrastruktur, Fahrzeug und Nutzer entwickelt. Verantwortung für das Marketing & Kommunikationskonzept des Projekts MORE Erstellung von Beiträgen für sozial Media / Projektwebseite / Veröffentlichungen Betreuung der Webseite und der Social-Media-Kanäle des Projekt MORE Planung und Durchführung von Veranstaltungen Abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Master) im Bereich Marketing, Kommunikation, Medien oder vergleichbarer Abschluss Vertiefte Kenntnisse und Erfahrung Kommunikationskonzepte und Social Media Fließende Deutsch- und Englisch-Kenntnisse in Wort und Schrift Was erwarten wir: Offenheit und Begeisterung für neue Herausforderungen in der Forschung für die Mobilität der Zukunft Gute Kommunikationsfähigkeiten und Zusammenarbeit mit einem engagierten Team Einsatzbereitschaft und die Fähigkeit zur selbstständigen, präzisen und eigenverantwortlichen Arbeit und Übernahme von Verantwortung nach Innen und Außen Mitarbeit bei der Kommunikation und dem Marketing von innovativen Lösung für eines der wichtigsten Zukunftsthemen in einem hochmotivierten, interdisziplinären Team in Zusammenarbeit mit der Industrie Modernste wissenschaftliche Ausstattung der Institute Campusuniversität mit kurzen Wegen zwischen wissenschaftlicher Arbeit und attraktiven Sport- und Freizeitmöglichkeiten direkt vor den Toren Münchens Optimales Forschungs- und Betreuungsumfeld Eine Eingruppierung in die Entgeltgruppe 13 erfolgt unter der Beachtung des § 12 TVöD im Hinblick auf die tatsächlich auszuübenden Tätigkeiten und der Erfüllung der persönlichen bzw. tariflichen Anforderungen Beschäftigung kann auf Wunsch auch in Teilzeit erfolgen. Die Universität der Bundeswehr München strebt eine Erhöhung des Anteils von Wissenschaftlerinnen und Arbeitnehmerinnen an, Bewerbungen von Frauen werden ausdrücklich begrüßt. Personen mit Handicap werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.
Zum Stellenangebot

Release Manager (w/m/d)

Do. 29.10.2020
München
Als zentrale Forschungs- und Entwicklungsstelle unterstützen wir Sicherheitsbehörden im Geschäftsbereich des Bundesministeriums des Inneren, für Bau und Heimat dabei, den Herausforderungen im Cyberraum zu begegnen. Wir entwickeln Werkzeuge, Lösungen und Strategien, mit denen die Sicherheitsbehörden ihre gesetzlichen Aufgaben jetzt und in Zukunft optimal erfüllen können – für die innere Sicherheit Deutschlands. Dazu braucht es Fachkräfte mit Innovationsgeist und Freude am Tüfteln. Wir suchen kreative Köpfe, die ihr fundiertes Wissen zum Schutz der Bevölkerung einsetzen möchten und Lust auf die Arbeit in einer jungen, etwas anderen Behörde haben. Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt für unseren Sitz in München einen Release Manager (w/m/d)Werden Sie Teil unseres dynamischen und hochqualifizierten Spezialisten-Teams und implementieren Sie in einem forschungsnahen Umfeld IT Services für AI gestützte Big Data Technologien: Detaillierte Spezifikation der Anforderungen an alle relevanten Elemente neuartiger und innovativer IT Services Unterstützung bei der Evaluierung von technischen Möglichkeiten und Bestimmung eines geeigneten Vorgehens zu deren Implementierung Koordination der Implementierung neuer oder signifikant geänderter Services inklusive der notwendigen Entwicklungs- und Beschaffungs-Aktivitäten Sicherstellung von Dokumentation, Test und Rollout der gesamten Service Infrastruktur sowie Schaffung aller weiterer für den Betrieb erforderlichen Voraussetzungen bis zur Service Aktivierung Abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Master oder Diplom an einer Universität) in der Fachrichtung Informatik, Wirtschaftsinformatik, Wirtschaftsingenieurwesen oder eine vergleichbare Qualifikation in einer naturwissenschaftlichen oder technischen Fachrichtung oder Sonstige Tarifbeschäftigte, die kein Hochschulstudium abgeschlossen haben, jedoch aufgrund langjähriger Erfahrungen gleichwertige Fähigkeiten und Kenntnisse nachweisen können Nachgewiesene, langjährige Erfahrungen im Bereich der Informations- und Telekommunikationstechnologie Mehrjährige Erfahrung in Design und Entwicklung von IT-Services im Rahmen von IT-Service-Management Frameworks (ITIL o.ä.) Breite Kenntnisse der Technologien und Frameworks in einem Linux basierten Big Data/Artificial Intelligence Umfeld (Hadoop, Elasticsearch, Tensorflow o.ä.) Erfahrungen in der Projektkoordination mit Stakeholdern aus unterschiedlichen Bereichen Sehr gute Deutschkenntnisse und gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift Darüber hinaus verfügen Sie über: Die Fähigkeit zu methodisch/analytischem Vorgehen gepaart mit einer Hands-on Mentalität Koordinierungsgeschick, Dienstleistungsorientierung und die Fähigkeit, pragmatisch Lösungen zu finden Eine hohe Teamfähigkeit -Sie sind nie alleine mit Ihren Aufgaben und umgekehrt können sich auch Ihre Kollegen (w/m/d) sich auf Sie verlassen Wünschenswert: Kenntnisse im Bereich von Public Cloud Services (AWS, Google Cloud Platform, Microsoft Azure) Kenntnisse der Atlassian Tools JIRA, Confluence, Jira Servicdesk ITIL Zertifizierung o.ä. Vergütung Wir können Ihr Know-how bzw. im Tarifbeschäftigtenverhältnis mit EG 14 TVöD Bund bzw. im Beamtenverhältnis des höheren Dienstes mit A 14 BBesO sowie unserer ZITiS-Zulage in Höhe von monatlich 240 € brutto honorieren. IT-Fachkräftezulage Wir können Tarifbeschäftigten, für den Zeitraum von zunächst fünf Jahren, die Zahlung einer IT-Fachkräftezulage in Höhe von derzeit bis zu 1.000 Euro brutto monatlich gewähren, sofern Sie die hierfür notwendigen Voraussetzungen erfüllen. Sicherheit Wir wollen Sie nicht nur vorübergehend für unser Team gewinnen. Sie erhalten einen unbefristeten Arbeitsvertrag. Work-Life-Balance Familienfreundliches Arbeiten ist für uns selbstverständlich, wir haben deshalb z.B. ein Eltern-Kind-Büro und bieten die Möglichkeit im Homeoffice zu arbeiten. 30 Tage Jahresurlaub gehören natürlich dazu. Überstunden werden durch Freizeit ausgeglichen und die Arbeitszeiten sind flexibel, sowohl in Teilzeit wie auch Vollzeit. Fortbildungsangebot Wir bieten Ihnen interne und externe Fort- und Weiterbildungen, mit denen Sie sich in Ihrem Fachbereich wie in Ihren persönlichen Kompetenzen weiterentwickeln können
Zum Stellenangebot

Projekt-Ingenieur ISR (Intelligence, Surveillance & Reconnaissance) (GN)

Do. 29.10.2020
Ottobrunn
Wir sind eine eng vernetzte Unternehmensgruppe und bieten integrierte zukunftsorientierte Lösungen in den Branchen Automotive • InfoKom • Mobilität, Energie & Umwelt • Luftfahrt • Raumfahrt • Verteidigung & Sicherheit. Wir verstehen die Anforderungen unserer Kunden. Wir beraten unabhängig und kompetent. Wir realisieren effektiv, effizient und zielgerichtet. Wir betreiben zuverlässig und nachhaltig. Unsere internationale Marktpräsenz und unser Erfolg basieren auf technologischer Spitzenkompetenz und einem fairen Verhältnis zu unseren Kunden und Geschäftspartnern. Für unseren Geschäftsbereich am Standort Ottobrunn bei München suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n Projekt-Ingenieur ISR (Intelligence, Surveillance & Reconnaissance) (GN) Konzipierung von ISR-/EW-Programmen / Fähigkeiten in Zusammenarbeit mit der Projektleitung und einem Team interdisziplinärer Experten Umsetzung operationeller Nutzer-Forderungen und Szenare in technische Anforderungen und System-Architekturen Aus- und Weiterentwicklung von Simulationswerkzeugen für die Auslegung und Fähigkeitsbewertung von ISR-/EW-Systemen Projektbegleitung / Monitoring der Entwicklungsphasen und der Realisierung von ISR-/EW-Systemen bei den Herstellern Identifizierung des F&T-Bedarfs für die künftige technologische Basis und Beratung des öffentlichen Auftraggebers (öAG) hierzu Aktive Gestaltung und Wahrnehmung der Schnittstelle zwischen Kunden (öAG), Forschungsinstituten und herstellender Industrie Akquisitionsunterstützung und Pflege von Kundenkontakten Nach Einarbeitung ist die Übernahme von Teilprojektleitung vorgesehen Abgeschlossenes ingenieurwissenschaftliches Studium (Nachrichten-/Elektrotechnik), Technische Physik oder vergleichbare MINT-Ausbildung Erste Berufserfahrung im Themengebiet und militärische Erfahrung von Vorteil (z.B. bildgebende und / oder signalerfassende Aufklärung) Kenntnisse von Programmen / Verfahren im Bereich ISR (z.B. Intel-Cycle) und Rüstungsbeschaffung in der Bundeswehr und / oder NATO Team- und Kommunikationsfähigkeit, auch im internationalen Umfeld Verhandlungssichere Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift Reisebereitschaft, ca. 10% im Jahr …selbstständiges und eigenverantwortliches Arbeiten in innovativen und zukunftsweisenden Fachgebieten. Bei uns erwarten Sie langfristige Perspektiven, herausfordernde Aufgaben und Sie haben bei uns tolle Entwicklungsmöglichkeiten. Neben den interessanten Aufgaben gibt es für unsere Mitarbeiter auch eine leistungsstarke Altersversorgung, flexible Arbeitszeitmodelle, ein breites Sportangebot und eine familienfreundliche Personalpolitik.
Zum Stellenangebot

Angestellte/r Sachbearbeiter/in (m/w/d) für Technisches Büro

Do. 29.10.2020
Garching bei München
Die Technische Universität München (TUM) ist eine der erfolgreichsten wissenschaftlichen Einrichtungen in Deutschland und Europa. Als Teil der Zentralen Verwaltung der TUM sorgt die Zentralabteilung 4 - Immobilien an allen Standorten der TUM als Dienstleister dafür, Wissenschaftler*innen und Student*innen aus aller Welt die bestmögliche Infrastruktur für Forschung und Lehre bereitzustellen, zu erhalten und an sich verändernde Rahmenbedingungen anzupassen. Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt für unseren Bereich Gebäudemanagement Standort Garching unbefristet eine/n Angestellte/r Sachbearbeiter/in (m/w/d) für Technisches Büro (in Vollzeit) Steuerung und Überwachung von Fremddienstleistern Organisation und Dokumentation diverser Prüf-, Wartungs-, und Inspektionspflichten Erfassung, Dokumentation und Abrechnung, sowie Unterverrechnung von Verbrauchsmedien Mitarbeit bei der Erstellung und Durchführung von öffentlichen Ausschreibungen Listung und Verwaltung der Verträge mit Dienstleistern Kommunikation mit Behörden Verwaltung des Archives Sie verfügen über eine erfolgreiche kaufmännische Ausbildung mit mehrjähriger Berufserfahrung. Eine Weiterbildung im kaufmännischen Bereich sowie großes Interesse und Verständnis an technischen Abläufen wären wünschenswert. Fundierte PC-Kenntnisse und ein sicherer Umgang mit MS Office sind für Sie wesentlich. Sie besitzen einen gültigen Führerschein der Klasse B. Sie arbeiten selbstständig, sorgfältig sowie zuverlässig und haben Freude an einem dynamischen Umfeld. Sie verfügen über ein verbindliches Auftreten sowie Organisationsgeschick und sind auch in Problemsituationen in der Lage, die anstehenden Aufgaben sachgerecht zu priorisieren. Eine konstruktive und vernetzte Zusammenarbeit im Team ist für Sie selbstverständlich.Wir bieten Ihnen ein unbefristetes Arbeitsverhältnis und durch Vertrauen und gegenseitige Wertschätzung geprägtes Umfeld, herausfordernde Aufgaben in einer modernen Hochschule und die Möglichkeit, eigenständig zu arbeiten und sich fortzubilden. Die Gestaltung des Arbeitsverhältnisses und die Vergütung richten sich nach dem TV-L. Die Hochschule strebt eine Erhöhung des Frauenanteils an. Bewerbungen von Frauen werden daher ausdrücklich begrüßt. Schwerbehinderte werden bei im Wesentlichen gleicher Eignung und Qualifikation bevorzugt eingestellt.
Zum Stellenangebot

PR- und Marketing Manager (m/w/d)

Do. 29.10.2020
München
Das Labor Becker & Kollegen ist ein regionaler Anbieter für qualitativ hochwertige und werteorientierte Labormedizin, welche das gesamte Spektrum der labordiagnostischen Untersuchungen abdeckt. Zu den Besonderheiten des Labors zählen die immunhämatologische Abteilung mit Blutdepot und eines der größten Screeninglabore in Deutschland für angeborene Stoffwechselerkrankungen. 1979 wurde das Labor gegründet. Seitdem sind wir ein erfolgreiches inhabergeführtes Unternehmen an elf bayrischen Standorten. Als Dienstleister sind wir für niedergelassene Ärzte, Kliniken und universitäre Einrichtungen ein erfolgreicher Partner, für den Verlässlichkeit, Präzision und Geschwindigkeit an oberster Stelle stehen. Damit sichern wir unseren Kunden den entscheidenden Vorteil in der Patientenversorgung. Wachsen Sie mit uns! Mit derzeit 550 Mitarbeitern entwickeln wir uns konstant weiter und wollen die digitale Transformation in der Medizin vorantreiben. Für unser PR- und Marketing-Team suchen wir eine fachlich versierte und menschlich überzeugende Persönlichkeit als PR- und Marketing Manager (m/w/d)Einsatzort: Standort FührichstraßeArbeitszeit: VollzeitIn dieser neu geschaffenen Funktion verantworten und steuern Sie alle Aktivitäten von den Kommunikations- und Marketing-Strategien bis hin zur Planung und Umsetzung von Social Media Postings. Dabei sind Sie Teil eines funktionalen laborweiten Fachexperten-Teams die Sie beim allen Kommunikations- und Marketing-Maßnahmen begleiten und unterstützen. Sie können mit Ihrer Erfahrung und Können unterstützen, dass wir noch sichtbarer und erfolgreicher werden. Wir suchen Sie, wenn Sie sich genau dafür begeistern können und diese Chance ergreifen wollen! Im Detail: Etablierung und Aufbau von unternehmensweiten PR- und Marketing-Prozessen Entwicklung und Umsetzung von zielgruppenspezifischen Kommunikations- und Marketing-Strategien sowie -Kampagnen Verantwortliche Steuerung und Begleitung der internen und externen Kommunikation in enger und vertrauensvoller Zusammenarbeit mit der Geschäftsleitung und allen internen Partnern, wie Ärzte, Personalern, sowie mit Dienstleistern und wichtigen externen Multiplikatoren/Influencern Eigenverantwortliche Planung und Durchführung von themen- und produktbezogenen oder auch Image-Kampagnen und Unterstützung bei Employer Branding-Kampagnen bei gleichzeitiger Kontrolle des Budgets Medienarbeit off- und online (u. a. Erstellung von redaktionellen Beiträgen, Kolumnen, Newslettern, Pressetexten in diverser Darstellungsformen, Vorträgen, Präsentationen, Reden, Videobeiträgen, Steuerung und Bearbeitung von Presseanfragen, Pflege von Medienkontakten) Aktives Themensetting, Trendsurfing – von Print bis Social Media – für die Planung und Umsetzung von Contents Impulsgeber für Trends auf aktuell relevanten Kanälen und Formaten Betreuung der Social-Media-Kanäle (LinkedIN, Instagram, Facebook, Twitter, Intranet und Websites) inklusive Social-Media-Advertising, Content Marketing und Influencer Management Erfolgs-Monitoring und Reporting der durchgeführten Marketing-Maßnahmen einschließlich Abweichungsanalysen und Korrekturmaßnahmen Unterstützende Tätigkeit bei der Vorbereitung von Webinaren und Medical-Education-Veranstaltungen Als Kommunikations- und Marketing-Profi mit mehrjähriger Medien- und Kampagnenkonzeptionserfahrung agieren Sie sicher im wettbewerbsstarken Umfeld. Dabei zeichnen Sie sich durch Weitsicht und einer echte Leidenschaft für Medizin aus. Zudem verfügen Sie über ein erfolgreich abgeschlossenes Studium mit Schwerpunkt Marketing, Kommunikations- oder Medienwissenschaften, Public Relations, Journalismus, Medizin, Naturwissenschaften oder vergleichbarem Schwerpunkt. Unabdingbar für diese Position ist die Erfahrung im Schreiben von medizinischen bzw. naturwissenschaftlichen Texten (Redaktion von On- und Offlinemedien) sowie Leidenschaft für komplexe, erklärungsbedürftige Themen. Sehr hohe zielgruppengerechte Schreib- sowie Sprachkompetenz mit kommunikativem Fingerspitzengefühl in Deutsch und Englisch sowie Lust am Schreiben setzen wir voraus. Ausgeprägte Social-Media-Kompetenz, einschlägige Erfahrung im Bereich Employer Branding sowie einschlägige Berufserfahrung im Bereich SEO- und SEA Management ergänzen Ihr Profil. Sie verfügen über Erfahrung im Umgang mit Webanalyse- und gängigen Monitoring-Tools (zum Beispiel SEO-Tools wie Sistrix, Xovi oder Ryte sowie Google Analytics, Hootsuite, Brandwatch, MailChimp). Sehr gute Anwenderkenntnisse in den Tools aus der Microsoft Office-Familie, insbesondere Outlook, Word, Excel, PowerPoint, Teams sowie Erfahrung im Umgang mit Content-Management-Systemen (Typo3) setzen wir voraus. Verantwortungsvolles Selbstmanagement und das Management von Projekten und Projektmitgliedern gehören zu Ihren Stärken. Sie haben Energie, Mut und Offenheit, Neues auszuprobieren. Kreativer und kommunikativer Teamplayer mit Eigeninitiative, Umsetzungsstärke und einem ausgeprägten Qualitätsbewusstsein und trotzdem einer pragmatischen Hands-on-Mentalität. Die Chance, von Anfang an mit der eigenen Handschrift unternehmensweite PR- und Marketing-Prozesse aufzubauen Eine interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit in einem hochmodernen Labor mit hoher Eigenverantwortlichkeit Ein ausgezeichnetes Betriebsklima mit flachen Hierarchien und kurzen Entscheidungswegen Einen sicheren unbefristeten Arbeitsplatz in einem erfolgreichen Unternehmen Ein ausgezeichnetes Gehaltspaket mit betrieblicher Alters­versorgung, Fahrtkostenzuschuss, Kinderbetreuungszuschuss sowie Zuschuss zum Gourmetmenü (Standort Führichstraße) Mobiles Arbeiten Regelmäßige Mitarbeiter-Events Eine gute Anbindung an öffentliche Verkehrsmittel Ein Arbeitsumfeld, welches zufriedene Mitarbeiter schafft, ist die Basis unserer erfolgreichen Laborarbeit.
Zum Stellenangebot

Projektingenieur Verwundbarkeit (gn)

Do. 29.10.2020
Ottobrunn, Paderborn
Wir sind eine eng vernetzte Unternehmensgruppe und bieten integrierte zukunftsorientierte Lösungen in den Branchen Automotive • InfoKom • Mobilität, Energie & Umwelt • Luftfahrt • Raumfahrt • Verteidigung & Sicherheit. Wir verstehen die Anforderungen unserer Kunden. Wir beraten unabhängig und kompetent. Wir realisieren effektiv, effizient und zielgerichtet. Wir betreiben zuverlässig und nachhaltig. Unsere internationale Marktpräsenz und unser Erfolg basieren auf technologischer Spitzenkompetenz und einem fairen Verhältnis zu unseren Kunden und Geschäftspartnern. Für unseren Geschäftsbereich am Standort Ottobrunn bei München, Lichtenau bei Paderborn suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n Projektingenieur Verwundbarkeit (gn) Sie bearbeiten selbstständig Aufgaben in nationalen und internationalen Projekten bzw. Teams zur Analyse und Bewertung von Systemverwundbarkeit und Waffenwirkung Nach entsprechender Einarbeitung übernehmen Sie eigenverantwortlich (Teil-) Projekte Die Planung, Begleitung, Auswertung und Dokumentation von Versuchen der IABG, wehrtechnischen Dienststellen sowie beauftragten Firmen und Instituten sind Teil Ihres Aufgabengebietes. Hierzu gehört auch die versuchsbegleitende numerische Simulation Sie beteiligen sich an der Umsetzung von Versuchs- und Simulationsergebnissen in mathematisch-physikalische Modelle sowie bei der Implementierung in unseren Tools Sie erstellen Ziel- und Munitionsmodelle für unsere Tools, u.a. mit Methoden aus den Bereichen CAD, FEM, CFD, FMECA und Stochastik. Auf dieser Basis führen Sie Simulationen der Wirkung im Ziel durch Ihre Arbeitsergebnisse dokumentieren Sie in nachvollziehbaren Berichten und aussagekräftigen Präsentationen, die Sie Partnern und Kunden vorstellen Sie wirken an der Akquisition und bei der Pflege von Kundenkontakten mit Sie bringen ein abgeschlossenes Studium in Mathematik, Informatik, Natur- oder Ingenieurwissenschaft oder eine vergleichbare Ausbildung mit Kenntnis des Bereiches Verteidigung ist wünschenswert, z.B. durch Vertiefung im Studium, Dienst bei der Bundeswehr oder Berufserfahrung in der einschlägigen Industrie Sie haben Grundkenntnisse in CAD, FEM, CFD oder FMECA und konnten bereits Erfahrung mit experimentellen Untersuchungen und der Ableitung theoretischer Modelle sammeln Sie verfügen über die Fähigkeit, komplexe Zusammenhänge zu analysieren und verständlich darzustellen Sie besitzen Programmiererfahrung in Matlab oder einer modernen Programmiersprache, bevorzugt C++. Grundkenntnisse in FORTRAN sind hilfreich Ein hohes Verantwortungsbewusstsein, besonders im Umgang mit vertraulichen Informationen und eine ausgeprägte Kundenorientierung sind Grundvoraussetzung für Ihre Arbeit Sie sind ein Teamplayer mit sicherem, positivem Auftreten und idealerweise erster Erfahrung in internationaler Zusammenarbeit Sie besitzen sehr gute Deutschkenntnisse und gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift …selbstständiges und eigenverantwortliches Arbeiten in innovativen und zukunftsweisenden Fachgebieten. Bei uns erwarten Sie langfristige Perspektiven, herausfordernde Aufgaben und Sie haben bei uns tolle Entwicklungsmöglichkeiten. Neben den interessanten Aufgaben gibt es für unsere Mitarbeiter auch eine leistungsstarke Altersversorgung, flexible Arbeitszeitmodelle, ein breites Sportangebot und eine familienfreundliche Personalpolitik.
Zum Stellenangebot


shopping-portal