Sie sind hier: Home > Wirtschaft & Finanzen > Beruf & Karriere >

Jobs

Anzeige
Filter

Wissenschaft & Forschung: 80 Jobs in Dorstfeld

Berufsfeld
  • Sachbearbeitung 8
  • Universität 8
  • Fachhochschule 8
  • Assistenz 5
  • Systemadministration 4
  • Netzwerkadministration 4
  • Weitere: Administration und Sekretariat 3
  • Assistenzberufe 3
  • Controlling 3
  • Praxispersonal 3
  • Projektmanagement 3
  • Sekretariat 3
  • Abteilungsleitung 2
  • Anwendungsadministration 2
  • Bauwesen 2
  • Bereichsleitung 2
  • Elektrik 2
  • Gebäude- 2
  • Heizung 2
  • Klima 2
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen
Branche
  • Wissenschaft & Forschung
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 67
  • Ohne Berufserfahrung 50
  • Mit Personalverantwortung 3
Arbeitszeit
  • Vollzeit 67
  • Teilzeit 39
  • Home Office möglich 21
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 37
  • Befristeter Vertrag 31
  • Ausbildung, Studium 11
  • Studentenjobs, Werkstudent 3
Wissenschaft & Forschung

Sachbearbeiterin / Sachbearbeiter Personalkostenmanagement (m/w/d)

Do. 19.05.2022
Dortmund
Mit über 6 700 Beschäftigten in Forschung, Lehre und Verwaltung und ihrem einzigartigen Profil gestaltet die Technische Universität Dortmund Zukunftsperspektiven: Das Zusammenspiel von Ingenieur- und Naturwissenschaften, Gesellschafts- und Kulturwissenschaften treibt technologische Innovationen ebenso voran wie Erkenntnis- und Methodenfortschritt, von dem nicht nur die 32 400 Studierenden profitieren. Sachbearbeiterin / Sachbearbeiter Personalkostenmanagement (m/w/d) - Ref.-Nr. 030/22e Diese zwei Stellen sind im Dezernat Finanzen und Beschaffung im Sachgebiet Personalkostenmanagement zum nächstmöglichen Zeitpunkt, befristet bis zum 31.12.2026, bzw. befristet zur Vertretung von Mutterschutz und Elternzeit zu besetzen. Die Tätigkeit wird nach Entgeltgruppe 10 TV-L vergütet. Es handelt sich um Vollzeitstellen. Eine Beschäftigung in bzw. Reduzierung auf Teilzeit ist grundsätzlich möglich. Im Personalkostenmanagement sind Sie für die Kalkulation der Personalkosten unserer Beschäftigten verantwortlich. Sie überwachen die Budgets, aus denen die Personalfinanzierungen erfolgen sollen und das Personalgesamtbudget. Kalkulation, Planung und Kontrolle der Personalkosten der Beschäftigten im Rahmen aller Personalmaßnahmen initiative Beratung und Betreuung der Fakultäten Mittelverfügbarkeitsprüfung und abschließende, selbstständige Freigabe der Personalmittel Erfassung und Kontrolle der Finanzierungsdaten in SAP, Erstellung von Personalobligos, Personalauswertungen und Personalkostenstatistiken ein abgeschlossenes Hochschulstudium der Wirtschaftswissenschaften oder einer vergleichbaren Fachrichtung, ein abgeschlossener Verwaltungswirt bzw. ein abgeschlossener H2-Lehrgang oder eine vergleichbare Qualifikation DAS BRINGEN SIE IDEALERWEISE MIT: Kenntnisse der Personalkostenplanung und Budgetprüfung einen routinierten Umgang mit der MS Office-Standardsoftware (insbesondere Excel) sowie SAP-Kenntnisse Zielorientierung sowie eine selbstständige und eigenverantwortliche Arbeitsweise Organisationsfähigkeit und Belastbarkeit Problemlösungskompetenz und eine rasche Auffassungsgabe Teamfähigkeit, Dienstleistungsorientierung sowie Kommunikations- und Informationsstärke ein interessantes, vielseitiges und anspruchsvolles Aufgabengebiet die Möglichkeit zur persönlichen Weiterentwicklung durch die aktive Unterstützung von Weiterbildungen einen Arbeitsplatz mit geregelten Arbeitszeiten bei gleichzeitiger Flexibilität durch mobiles Arbeiten Wir fördern Vielfalt und Chancengleichheit. Überzeugen Sie uns mit Ihrer Persönlichkeit und Ihren Fachkenntnissen. Bewerbungen von Frauen werden entsprechend der gesetzlichen Regelungen bevorzugt behandelt.Zur Berücksichtigung einer Schwerbehinderung weisen Sie diese bitte durch geeignete Unterlagen nach.
Zum Stellenangebot

Verwaltungsangestellte/r (m/w/d) „Projekt-Content-Management“ für den Angebotsschwerpunkt „Lernstrategien"

Mi. 18.05.2022
Bochum
Die Ruhr-Universität Bochum (RUB) ist eine der führenden Forschungs­universitäten in Deutschland. Als reform­orientierte Campus­universität vereint sie in einzig­artiger Weise die gesamte Spann­breite der großen Wissenschafts­bereiche an einem Ort. Das dynamische Mit­einander von Fächern und Fächer­kulturen bietet den Forschenden wie den Studierenden gleicher­maßen besondere Chancen zur inter­disziplinären Zusammen­arbeit. Für die Geschäftsstelle des Landesportals ORCA.nrw suchen wir ab dem nächstmöglichen Zeitpunkt projektbefristet bis zum 31.12.2023 in Teilzeit (19,915 Std./Wo. = 50,00 %) eine*n Mitarbeiter*in (m/w/d) „Projekt-Content-Management“ für den Angebotsschwerpunkt „Lernstrategien" Die Geschäftsstelle des Landesportals ORCA.nrw ist eine an die RUB angeschlossene Gemeinsame Betriebseinheit der öffentlich-rechtlichen Hochschulen in Nordrhein-Westfalen. ORCA.nrw bietet als landesweites Portal hochschulübergreifende Services zur digital-gestützten Gestaltung von Lehre bzw. zum digital-gestützten Studieren. Die ORCA.nrw-Geschäftsstelle koordiniert die damit verbundenen Aktivitäten der nordrhein-westfälischen Hochschulen und ist selbst u. a. für die Öffentlichkeitsarbeit und das Qualitätsmanagement des Portals sowie für seinen technischen Betrieb zuständig. Die Geschäftsstelle befindet sich im Aufbau,  in den nächsten Monaten wird sie eine Stärke von ca. 20 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern erreichen.     Ansprechperson für Kolleg*innen der am Projekt beteiligten Universitäten (Universität Osnabrück, Ruhr-Universität Bochum), für die landesportaleigene IT, den IT-Dienstleister sowie im Bedarfsfall für weitere Externe Formulierung von Anforderungen für die technische Umsetzung bei inhaltlicher Änderung des Online-Angebots (z. B. auf der Grundlage von Evaluationsergebnissen) Unterstützung und Begleitung des Freischaltungs- und Qualitätssicherungsprozesses im Landesportal in enger Abstimmung mit dem Content-Management-Team und unter Berücksichtigung des Qualitätssicherungskonzepts des Portals  Dokumentation und Redaktion (z. B. Erstellen von Anleitungen für IT Dienstleister, Aufbereitung von Metadaten, Berichte)  Unterstützung der landesportaleigenen Öffentlichkeitsarbeit (Erstellen von auf das Angebot bezogenen Texten für Webseiten und Präsentationen) Erfolgreich abgeschlossenes (wissenschaftliches) Hochschulstudium (Master/Diplom), vorzugsweise im Fach Erziehungswissenschaft, Psychologie oder eines vergleichbaren Studiengangs  Nachgewiesene Erfahrungen in der Projektkoordination nachgewiesene Erfahrungen in der Konzeption und Erstellung von E Learning-Angeboten Grundverständnis informationstechnischer Rahmenbedingungen der Erstellung und Verbreitung offener Bildungsmaterialien/OER Idealerweise Erfahrungen mit dem Learning Management-System „Moodle“ Bereitschaft zur Arbeit in einem interdisziplinären Team und IT geprägten Umfeld Sehr gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift (Sprachniveau C2) Gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift (Sprachniveau B2) ausgeprägter kooperativer Arbeitsstil mit sehr guten kommunikativen Fähigkeiten Hohes Maß an Belastbarkeit, Einsatzbereitschaft und Organisationsgeschick Sicherer Umgang mit gängiger Office-Software (Word, Outlook, PowerPoint, Excel) Möglichst Berufserfahrung im Hochschulbereich, idealerweise an der Schnittstelle zur IT   Anspruchsvolle und abwechslungsreiche Aufgaben mit hoher Eigenverantwortung Teamorientierte Zusammenarbeit in einem engagierten, internationalen und wertschätzenden Team Ein dynamisches Umfeld eine Beschäftigung an einer der größten Universitäten Deutschlands im Verbund der Universitätsallianz Ruhr Faire Arbeitszeiten und familiengerechtes Arbeiten       Das Beschäftigungsverhältnis richtet sich nach dem Tarifvertrag der Länder (TV-L). Die Eingruppierung erfolgt je nach Erfüllung der persönlichen und tariflichen Voraussetzungen bis Entgeltgruppe 13 TV-L. Weitere Informationen finden Sie hierzu unter: https://oeffentlicher-dienst.info/
Zum Stellenangebot

Mitarbeiter (m/w/d) für das internationale Bewerber- und Betreuungsmanagement

Mi. 18.05.2022
Dortmund
Die International School of Management (ISM) ist eine staatlich anerkannte Hochschule und zählt zu den führenden privaten Hochschulen in Deutschland. An Standorten in Dortmund, Frankfurt/Main, München, Hamburg, Köln, Stuttgart und Berlin wird in kompakten und anwendungsbezogenen Studiengängen der Führungsnachwuchs für international orientierte Wirtschaftsunternehmen ausgebildet. Zum Studienangebot gehören Vollzeit-Programme, berufsbegleitende und duale Studiengänge sowie seit Herbst 2021 das Fernstudium. In Hochschulrankings schafft es die ISM mit hoher Lehrqualität, Internationalität und Praxisbezug regelmäßig auf die vordersten Plätze. Für unseren Standort in Dortmund suchen wir ab dem 15.06.2022 oder später in Vollzeit einen   Mitarbeiter (m/w/d) für das internationale Bewerber- und Betreuungsmanagement im Studierendensekretariat   Die Position ist auf 2 Jahre befristet.  Durchführung von administrativen Vorgängen zur Aufnahme von internationalen Studierenden an allen Standorten Bearbeitung der Anmeldung aller Studierenden und Weiterleitung an die Studienberater Bearbeitung der Aufnahmetest-Anmeldungen, Vorbereitung und Betreuung der Online-Aufnahmetests Vertragsversendung inkl. Nachbearbeitung Versendung von Absagen an Studienbewerber Nachhalten von No-Shows Nachfassen von Zahlungseingängen Allgemeine Betreuung der Studierenden sowohl national als auch international Abgeschlossenes Hochschulstudium oder vergleichbare Qualifikation Berufserfahrung in den genannten Aufgabenbereichen ist wünschenswert Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse, weitere Sprachkenntnisse in Spanisch und/oder Französisch sind wünschenswert Sehr gute MS Office Kenntnisse Teamfähigkeit, ausgeprägtes Organisationstalent, Kooperationsfähigkeit und Einsatzbereitschaft Einen sicheren Arbeitsplatz in einer angenehmen kollegialen Arbeitsatmosphäre Flache Hierarchien und ein gelebtes Prinzip der offenen Tür Sonderkonditionen in den Fortbildungsprogrammen der ISM (z.B. berufsbegleitende Studiengänge) Möglichkeit zu einem wöchentlichen Homeoffice-Tag und 30 Tage Urlaub
Zum Stellenangebot

Werkstudent (w/m/d) Lager / IT Backoffice

Mi. 18.05.2022
Holzwickede
Gibt es eine Logistik für Karrieren? Bei uns schon. Als weltweit operierender Logistikdienstleister mit 33.500 Mitarbeitern in über 50 Ländern managen wir komplexe Supply Chains und bieten unseren Kunden innovative Mehrwertdienste. Als zentraler IT Bereich bietet die Corporate IT ein umfangreiches Serviceangebot an IT-Dienstleistungen für die gesamte Unternehmensgruppe. Dies umfasst alle technischen Voraussetzungen, die unsere Mitarbeiter zum Arbeiten benötigen – Themen werden unternehmensweit durchdacht, entwickelt, aufgesetzt und ausgerollt. Werkstudent (w/m/d) Lager / IT Backoffice Als Teil des Client-Services ist das IT-Backoffice für die Warenannahme aller IT-Komponenten, die Inventarisierung und Stammdatenpflege sowie die Warenausgabe an die Mitarbeiter für den Standort Holzwickede verantwortlich. Daher sehen wir uns als ein wichtiges Bindeglied zwischen IT und unseren internen Kunden. Dafür setzen wir auf ein großes Maß an Serviceorientierung und auf jede Menge Teamwork. Du bist für die Warenannahme aller IT-Komponenten sowie die Warenausgabe an unsere internen Kunden verantwortlich. Außerdem übernimmst Du die Inventarisierung und Stammdatenpflege der IT Assets. Darüber hinaus hast Du immer ein Auge für die Optimierung der internen Prozesse. Du bist eingeschriebener Student, idealerweise eines Studienganges mit Schwerpunkt Logistik. Außerdem bringst Du sehr gute MS Office-Kenntnisse mit. Deine schnelle Auffassungsgabe kombinierst Du mit einem kommunikativen und freundlichen Auftreten gegenüber unseren Kunden. Zudem organisierst Du eigenständig Dein Arbeitsumfeld. Familiärer Zusammenhalt Flache Hierarchien Flexible Arbeitszeiten Handlungsspielräume Ideen einbringen Kantine
Zum Stellenangebot

SEO-/SEA-Spezialist/in (w/m/d)

Mi. 18.05.2022
Witten
Die Universität Witten/Herdecke ist die erste deutsche Universität in privater Trägerschaft. Sie wurde im Jahr 1982 gegründet. Ihre Studienangebote begleiten gesellschaftlich, kulturell und an unternehmerischen Fragestellungen interessierte Menschen auf ihrem Weg zu aktiven und verantwortungsvollen Akteuren in der Gesellschaft. Die Abteilung Kommunikation & Marketing versteht sich als serviceorientierte Inhouse-Agentur und steht für Konzeption, Beratung und Umsetzung von Kommunikation, Marketing & Vertrieb aus einem Guss. Mit unseren Konzepten und Maßnahmen wollen wir junge und talentierte Menschen für die Studienangebote an der Universität begeistern und die besonderen Merkmale und Menschen an der UW/H nach außen darstellen. Hierfür agieren wir crossmedial über vielfältige Kanäle, in denen Themen und Content strategisch auf die dort adressierten Zielgruppen abgestimmt sind. Die Entwicklung verläuft in Richtung Shared und Owned Media. Im Bereich Marketing agieren wir aktuell hauptsächlich über Owned und Paid Media. Um unsere Zielgruppen noch passgenauer auf unseren unterschiedlichen Kanälen zu adressieren, suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt Verstärkung für unsere Abteilung.  Die Stelle ist in Vollzeit (40 Wochenstunden) zu besetzen und ist zunächst auf zwei Jahre befristet.Sie arbeiten in der Abteilung Kommunikation & Marketing an der strategischen Verknüpfung von Vertriebs- und Marketingmaßnahmen mit unseren Kommunikationskanälen – vornehmlich Web und Social-Media. Dies umfasst: Verantwortung für die technische und inhaltliche Suchmaschinenoptimierung (SEO) unserer Kommunikationskanäle in enger Zusammenarbeit mit unserem interdisziplinär aufgestellten Team. Entwicklung einer SEO-Konzeption für den geplanten Relaunch unserer Website uni-wh.de im kommenden Jahr. Betreuung, Umsetzung, Optimierung und Ausbau der SEO-Maßnahmen (On- und Offpage), SEA-Aktivitäten sowie Social-Media-Plattformen wie Facebook, Instagram, Google und YouTube. Optimierung und Weiterentwicklung der SEA-Maßnahmen inkl. SEA-Keywords, Bidding-Strategien, Anzeigentexten und Landingpages in Zusammenarbeit mit externen Dienstleistern (Agentursteuerung). Keyword- und Themenrecherchen zur Erstellung von SEO-relevantem Content sowie Steuerung der Umsetzung auf der Webseite, in Social-Media und im Blog. Kontinuierliches Performance-Monitoring mithilfe von Reporting- und Trackingtools sowie permanente und proaktive Optimierung der Maßnahmen, Erstellung von Reports, Durchführung regelmäßiger Analysen sowie Ableitung und Umsetzung von Optimierungsmaßnahmen. Aufspüren neuer Trends und Implementierung von relevanten Tools. Entwicklung und Umsetzung von Strategien zur Verbesserung der SEO-Sichtbarkeit. Ein abgeschlossenes Studium (Medien- und Kommunikationswissenschaften, Marketing, Digitale Medien, Wirtschaft oder in einem vergleichbaren Studiengang) oder Vergleichbar 2 bis 3 Jahre Berufserfahrung sowie Referenzen bei der Suchmaschinenoptimierung Absolute Sicherheit in der deutschen Sprache in Wort und Schrift Erfahrung in und ein Verständnis für die Konzeption und Umsetzung von SEA- und Social-Media-Kampagnen sowie Erstellung von Postings Die Fähigkeit, komplexe Sachverhalte einfach zu machen Ein hohes Maß an Eigeninitiative, Motivation und Kreativität Interesse und Kenntnis der Trends und Entwicklungen in den Bereichen SEO, Suchmaschinen, soziale Medien und Internetmarketing Bereitschaft im Team zu arbeiten, Kommunikationsstärke und Ehrgeiz Einen sicheren Umgang mit technischem SEO (Ladegeschwindigkeit, Crawlbarkeit, HTML-Auszeichnungen, strukturierte Daten, Backlinkstruktur) Fundiertes SEO Know-how (Content-Strategie, Keywordoptimierung, Meta-Daten, Überschriftenstruktur und -inhalte) Wissen über Chancen und Risiken der DSGVO im Online Marketing SEO- und Tracking-Tools wie Screaming Frog, Sistrix, Semrush, Google Analytics und die Google Search Console oder Matomo sind deine täglichen Begleiter Eine strategische, zielorientierte Denkweise sowie selbstständige und strukturierte Arbeitsweise zeichnen Sie aus Sie haben ein selbstsicheres Auftreten, Verantwortungsbewusstsein und sind serviceorientiert Vereinbarkeit von Beruf und Familie (Flexible Arbeitszeiten) 30 Tage Jahresurlaub und freie Brückentage (der 24. bis 31. Dezember sowie drei Brückentage sind zusätzlich dienstfrei) Erstattung von Kinderbetreuungskosten von bis zu 200 Euro monatlich (abhängig von Gehaltshöhe und Alter des Kindes) Betriebliche Altersvorsorge und Berufsunfähigkeitsversicherung Ein umfassendes Weiterbildungsprogramm Förderung von umweltfreundlicher Mobilität (Bikeleasing, Anmietung von E-Autos etc.) Ein vergünstigtes Jobticket für den Nahverkehr Ein breites kulinarisches Angebot in unserer Cafeteria zum Mitarbeiterpreis Verschiedene Sportangebote für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter
Zum Stellenangebot

Medizinische Schreibkraft (m/w/d) in Vollzeit oder Teilzeit

Mi. 18.05.2022
Bochum
Das Institut für Pathologie gehört zur Ruhr-Universität Bochum und befindet sich auf dem Gelände des Berufsgenossenschaftlichen Universitätsklinikums Bergmannsheil. Als „diagnostischer Dienstleister“ deckt das Institut für Pathologie das gesamte Spektrum der pathohistologischen Diagnostik ab. Pro Jahr untersuchen wir von 200.000 Patienten Gewebeproben – mit. gängiger histologischer, enzymchemischer, immunhistochemischer, molekularpathologischer Verfahren. Das Team ist multiprofessionell und zeichnet sich durch flache Hierarchien aus. Wir möchten Vorreiter sein – auch in der Digitalisierung. Für die Georgius Agricola Stiftung Ruhr, Institut für Pathologie der Ruhr-Universität Bochum am Berufsgenossenschaftlichen Universitätsklinikum Bergmannsheil (Vorstand: Prof. Dr. med. Andrea Tannapfel) suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Medizinische Schreibkraft (m/w/d) in Vollzeit oder Teilzeit Schreiben von medizinischen Befunden mittels Spracherkennung und MS Word sowie sonstige Aufgaben (z. B. Befundauskunft, digitale Patientenerfassung) Eine abgeschlossene Weiterbildung zur Medizinischen Schreibkraft, eine Ausbildung im medizinischen Bereich (z. B. MFA) oder die Bereitschaft, sich in die medizinische Terminologie einzuarbeiten Gute Kenntnisse in den PC-Standardprogrammen Eine hohe Einsatzbereitschaft und Flexibilität sowie eine sorgfältige und gewissenhafte Arbeitsweise Eine der Tätigkeit angemessene Vergütung nach dem Berufsgenossenschafts-Angestelltentarif (analog TVöD) Eine betriebliche Altersversorgung Außertarifliche Zulagen Home-Office nach persönlicher Vereinbarung (für Beschäftigte in Teilzeit) Vereinbarkeit von Familie und Beruf Zunächst befristete Einstellung mit Option auf eine unbefristete Weiterbeschäftigung Eine strukturierte und intensive Einarbeitung Arbeiten in einem netten, dynamischen, wertschätzenden Team
Zum Stellenangebot

Sachbearbeitung (m/w/d) im Drittmittelmanagement (Projektcontrolling)

Mi. 18.05.2022
Iserlohn
Wir bieten an den Standorten Hagen, Iserlohn, Meschede, Soest und Lüdenscheid 72 Bachelor- und Master­studien­gänge an – auch berufs­begleitend und zusammen mit Bildungs­partnern an weiteren Standorten. Mit ca. 12.000 Studierenden gehören wir zu den größten Fach­hoch­schulen in NRW. Exzellente Lehre in persönlicher Arbeits­atmosphäre und überschaubaren Gruppen schafft gute berufliche Perspektiven für unsere Absolventinnen und Absolventen. Forschung und Entwicklung sind uns wichtig und regional, über­regional und inter­national ausgerichtet. In Lehre und Forschung genießen wir ein hohes Ansehen. An der Fachhochschule Südwestfalen ist kurz­fristig im Sachgebiet 3.5 „Dritt­mittel­management“ am Standort Iserlohn die folgende Position zu besetzen: Sachbearbeitung (m/w/d) im Dritt­mittel­management (Projektcontrolling) administrative Abwicklung von Forschungs­projekten in Zusammen­arbeit mit den Dritt­mittel­gebern und den Beteiligten in der Hochschule Beratung und Unterstützung von Professorinnen und Professoren bei Förder­programmen zur dritt­mittel­finanzierten Forschung sowie wirtschaftlicher Dritt­mittel­projekte Controlling und Steuerung der finanziellen Rahmen­bedingungen und Berichts­wesen, u.a. gegenüber den Dritt­mittel­gebern Unterstützung im Rahmen der Einführung der elektronischen Dritt­mittel­akte und elektronischer Prozess­führung erfolgreich abgeschlossenes Studium (Bachelor oder FH-Diplom) im Bereich Wirtschaft, Verwaltung oder vergleichbar idealerweise Kenntnisse im Bereich Finanz­planung wie auch in der KLR und dem kauf­männischen Rechnungs­wesen Erfahrung mit ERP- und Dokumenten­management­systemen ist vorteilhaft, gängige Office-Lösungen, insbesondere Microsoft Excel, sind für Sie selbst­verständlich Organisationsgeschick, Durch­setzungs­vermögen, Zuverlässigkeit sowie ausgeprägte Kommuni­kations­fähigkeit und die Bereitschaft zur Team­arbeit werden erwartet Das Vollzeitarbeitsverhältnis wird nach dem Tarif­vertrag für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L) begründet und ist unbefristet zu besetzen. Die Eingruppierung erfolgt in die Entgelt­gruppe 10 TV-L. Die Stelle ist grundsätzlich auch für Teilzeit­kräfte geeignet.
Zum Stellenangebot

Informatiker*in Identity- und Access-Management

Mi. 18.05.2022
Dortmund
Die Technische Universität Dortmund ist eine dynamische forschungsorientierte Universität mit 17 Fakultäten in den Natur- und Ingenieurwissenschaften sowie Gesellschafts- und Kulturwissenschaften. Auf unserem internationalen Campus leisten rund 6 700 Beschäftigte täglich einen Beitrag, um drängende Fragen der Gegenwart und der Zukunft zu lösen. Offenheit und Vielfalt prägen nicht nur das Miteinander in Forschung und Lehre, sondern auch in Technik und Verwaltung. Informatiker*in Identity- und Access-Management Diese Stelle ist im IT & Medien Centrum (ITMC) im Bereich Basisapplikationen zum nächstmöglichen Zeitpunkt unbefristet zu besetzen. Die Tätigkeit wird nach Entgeltgruppe 11 TV-L vergütet. Es handelt sich um eine Vollzeitstelle. Eine Beschäftigung in bzw. Reduzierung auf Teilzeit ist grundsätzlich möglich. Als Teil des Teams Basisapplikationen gewährleisten Sie die Entwicklung und den anschließenden Betrieb campusweiter Dienste und Applikationen zur Unterstützung des digitalen Lehrens und Lernens. Das IDM System dient als zentrale Instanz für die Verteilung von Identitätsdaten und Accounts innerhalb der IT-Infrastruktur der TU Dortmund. Konzeption, Planung und Weiterentwicklung der Authentifizierungs- und Autorisierungs-Infrastruktur (AAI), insbesondere im Kontext der Einführung eines zentralen Gruppen- und Berechtigungsmanagements Mitwirkung bei übergreifenden Projekten im Bereich des Identity Access Managements (IAM) sowie Zusammenarbeit mit externen Dienstleistungsunternehmen Sicherstellung eines technisch reibungslosen Betriebs des IAM sowie 2nd- und 3rd-Level-Support ein abgeschlossenes Hochschulstudium im Bereich Informatik oder einem verwandten Fach bzw. ein vergleichbarer Abschluss (z. B. IT Operative Professional) oder eine abgeschlossene Berufsausbildung mit mehrjähriger Berufserfahrung in vergleichbarer Tätigkeit DAS BRINGEN SIE IDEALERWEISE MIT: Erfahrungen mit Identity- und/oder Access-Management-Technologien oder -Produkten sowie mit Verzeichnisdiensten (z. B. Active Directory (AD) oder LDAP) gute Kenntnisse im Umgang mit Skriptsprachen (z. B. JavaScript, Python, Powershell, Bash) und in SQL Routine im Umgang mit Systemarchitektur, Hardware und Betriebssystemen (wie z. B. Linux) sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift die Bereitschaft zur fachlichen und persönlichen Weiterentwicklung Serviceorientierung und Beratungskompetenz eine strukturierte und selbstständige Arbeitsweise eine abwechslungsreiche Position, in der Sie Ihre Ideen einbringen können und Ihre Zukunft aufbauen können: als öffentliche Arbeitgeberin im Bereich Bildung bietet die TU Dortmund zukunftssichere Arbeitsplätze  vielfältige Möglichkeiten zur beruflichen und persönlichen Weiterentwicklung in einem dynamischen und facettenreichen Aufgabengebiet ein geschlechtergerechtes und familienfreundliches Umfeld einen Arbeitsplatz ohne Reisetätigkeit mit flexiblen Arbeitszeitmodellen, die individuell anpassbar sind Wir fördern Vielfalt und Chancengleichheit. Überzeugen Sie uns mit Ihrer Persönlichkeit und Ihren Fachkenntnissen. Bewerbungen von Frauen werden entsprechend der gesetzlichen Regelungen bevorzugt behandelt.Zur Berücksichtigung einer Schwerbehinderung weisen Sie diese bitte durch geeignete Unterlagen nach.
Zum Stellenangebot

Doktorand/-in BWL / Wirtschaftswissenschaften (m/w/d) (75%) Forschung und Praxisprojekte zur "Kalkulation und Controlling öffentlicher Aufträge"

Di. 17.05.2022
Dortmund
Als multidisziplinärer Forschungsdienstleister mit 100 Mitarbeitern bündelt RIF Institut für Forschung und Transfer e.V. seit 30 Jahren Kompetenzen aus verschiedenen ingenieurwissenschaftlichen und betriebswirtschaftlichen Bereichen zu praxisnahen Lösungen für die Industrie. In einem engagierten Team arbeiten wir an praktischen Fragestellungen der Kalkulation öffentlicher Aufträge. Dazu pflegen wir eine intensive Zusammenarbeit mit verschiedensten Akteuren, u.a. öffentlichen Auftraggebern, industriellen Auftragnehmern und Preisprüfern. An der Schnittstelle von Praxis zur Theorie verfolgen wir das Ziel, theoretisch und/oder empirisch anspruchsvolle Forschungsarbeiten zu erstellen, die den Publikationsanforderungen führender Zeitschriften im Bereich Rechnungswesen und Controlling zu genügen. Forschungsseitig besteht in Verbindung mit dem Lehrstuhl Unternehmensrechnung und Controlling an der TU Dortmund die Gelegenheit zur Promotion. Im Rahmen der ausgeschriebenen Stelle sollen Fragen der Kalkulation und Prüfung von Selbstkostenpreisen adressiert werden. Diesbezüglich wird auch die Mitarbeit an betriebswirtschaftlichen Fragen der Kommentierung zum öffentlichen Preisrecht erwartet. Im Rahmen der zu besetzenden Stelle ist auch die jährliche Tagung „Anwendertreffen Preisrecht“ (inkl. Pflege der Internetseite) mit vorzubereiten. Zudem besteht die Gelegenheit zur Mitwirkung bei Beratungsprojekten von Unternehmen und gutachterlichen Stellungnahmen zur Kalkulation öffentlicher Aufträge. Dienstleistungen in Forschung und Beratung Bearbeitung betriebswirtschaftlicher Fragestellungen im öffentlichen Auftragswesen Forschung zur Kalkulation öffentlicher Aufträge, der Ermittlung von Kostenpreisen und des Preisrechts Inhaltliche Vorbereitung von Weiterbildungsangeboten Unterstützung bei gutachterlichen Stellungnahmen überdurchschnittlich abgeschlossenes wirtschaftswissenschaftliches Master-Studium der Fachrichtung Betriebswirtschaftslehre, Volkswirtschaftslehre, Wirtschaftsmathematik oder Wirtschaftswissenschaften. Fundierte Kenntnisse in Kostenrechnung und Kalkulationsverfahren Interesse an Unternehmen, die den öffentlichen Sektor beliefern Interesse an juristischen und an Prüfungsthemen bzw. Interesse, sich in diese einzuarbeiten Ausgeprägte Teamfähigkeit und gutes Präsentationsvermögen Außergewöhnliche Einsatzbereitschaft und Flexibilität spannende betriebswirtschaftliche Aufgaben in einem hoch motivierten Team. Sie arbeiten in angenehmer Atmosphäre thematisch im universitären Umfeld Sie haben gleichzeitig die Chance, in inhaltlicher Nähe an der Promotion zu arbeiten. attraktive Projekte mit renommierten Auftragnehmern bereiten Sie auf eine Führungsposition vor Vergütung nach den Bestimmungen des TV-L E13, zunächst auf 3 Jahre befristet
Zum Stellenangebot

Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w/d) am Lehrstuhl für Regelungstechnik und Systemtheorie

Di. 17.05.2022
Bochum
Die Ruhr-Universität Bochum (RUB) ist eine der führenden Forschungsuniversitäten in Deutschland. Als reformorientierte Campusuniversität vereint sie in einzigartiger Weise die gesamte Spannbreite der großen Wissenschaftsbereiche an einem Ort. Das dynamische Miteinander von Fächern und Fächerkulturen bietet den Forschenden wie den Studierenden gleichermaßen besondere Chancen zur interdisziplinären Zusammenarbeit. Der Lehrstuhl für Lehrstuhl für Regelungstechnik und Systemtheorie der Fakultät für Maschinenbau sucht ab dem nächstmöglichen Zeitpunkt einen Wissenschaftlichen Mitarbeiter (m/w/d) am Lehrstuhl für Regelungstechnik und Systemtheorie für die Dauer von 3 Jahren mit 39,83 Wochenstunden (Vollzeit, TVL E13) Umfang: Vollzeit Dauer: befristet Beginn: nächstmöglich Bewerben bis: 15.05.2022 Der Lehrstuhl für Regelungstechnik und Systemtheorie der Ruhr- Universität befasst sich mit der Entwicklung moderner optimierungs-, daten- und modellbasierter Algorithmen für die echtzeitfähige Überwachung und Regelung von Maschinen und energie- und verfahrenstechnischen Prozessen. Die aktuellen Forschungsprojekte umfassen sowohl theoretische und grundlegende Vorhaben als auch Projekte, in denen neue Ansätze für die industrielle Praxis umgesetzt und erprobt werden. Gemeinsam mit Industriepartnern sollen im zu bearbeitenden Projekt modell- und datenbasierte Methoden zur Überwachung von hydraulischen Maschinen umgesetzt werden. Dazu müssen bewährte Ansätze zur Zustands- und Parameterschätzung mit neuen Ansätzen, z.B. der künstlichen Intelligenz oder des maschinellen Lernens, kombiniert werden, um nicht direkt messbare Größen möglichst effizient und verlässlich ermitteln zu können. Eine besondere Herausforderung besteht darin, diese Methoden echtzeitfähig auf eingebetteten Systemen umzusetzen, um sie in schnellen Regelungen und Echtzeit-Optimierungen einsetzen zu können. Die Mitarbeit im Projekt umfasst sowohl theoretische Anteile (Entwicklung von dynamischen Modellen, vorwiegend aus gewöhnlichen Differentialgleichungen, Weiterentwicklung und Maßschneidern von Algorithmen, Analyse systemtheoretischer Eigenschaften) als auch praktische Arbeiten (Implementierung der Algorithmen, Reglerentwurf, Erprobung an Versuchsständen am Lehrstuhl oder und bei den Industriepartnern). mathematische Modellierung von dynamischen Systemen mit gewöhnlichen Differentialgleichungen, insbesondere hydraulischen Strömungsmaschinen Entwicklung von Methoden zur modell- und datenbasierten Schätzung von nicht messbaren Systemgrößen Umsetzung auf eingebetteten Systemen zur echtzeitfähigen Nutzung in industriellen Anlagen Erprobung an Versuchsständen des Lehrstuhls und bei Industriepartnern allgemeine Lehrstuhlaufgaben, z.B. der Organisation von Projekttreffen ein mit überdurchschnittlichem Erfolg abgeschlossenes Master- Studium des Maschinenbaus, der Elektrotechnik, der technischen Informatik oder eines vergleichbaren Fachs fundiertes Wissen über Regelungstechnik und dynamische Systeme, z.B. aus einer regelungstechnischen oder systemtheoretischen Vertiefung im Studium Interesse an methodischer Forschung und am Publizieren, auch in englischer Sprache Programmierkenntnisse, die über Grundkenntnisse aus Programmierkursen hinausgehen sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse Vorkenntnisse im Bereich des maschinellen Lernens sind von Vorteil aber keine Voraussetzung. anspruchsvolle und abwechslungsreiche Aufgaben mit hoher Eigenverantwortung eine qualifizierte Einarbeitung Unterstützung durch und Zusammenarbeit mit kompetenten Kolleg*innen einen modern ausgestatteten Arbeitsplatz eine Beschäftigung an einer der größten Universitäten Deutschlands im Verbund der Universitätsallianz Ruhr
Zum Stellenangebot


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: