Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Wissenschaft & Forschung: 50 Jobs in Dortmund

Berufsfeld
  • Fachhochschule 4
  • Projektmanagement 4
  • Teamleitung 4
  • Universität 4
  • Assistenz 3
  • Leitung 3
  • Netzwerkadministration 3
  • Sachbearbeitung 3
  • Sekretariat 3
  • Softwareentwicklung 3
  • Systemadministration 3
  • Außendienst 2
  • Business Intelligence 2
  • Data Warehouse 2
  • Datenbankentwicklung 2
  • Forschung 2
  • Gruppenleitung 2
  • Labor 2
  • Weitere: Administration und Sekretariat 2
  • Abteilungsleitung 1
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen
Branche
  • Wissenschaft & Forschung
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 49
  • Ohne Berufserfahrung 31
  • Mit Personalverantwortung 3
Arbeitszeit
  • Vollzeit 45
  • Teilzeit 16
  • Home Office 7
Anstellungsart
  • Befristeter Vertrag 28
  • Feste Anstellung 21
  • Ausbildung, Studium 1
Wissenschaft & Forschung

Assistenz (m/w/d) des Präsidenten

Sa. 12.06.2021
Dortmund
Die International School of Management (ISM) ist eine staatlich anerkannte Hochschule und zählt zu den führenden privaten Hochschulen in Deutschland. An Standorten in Dortmund, Frankfurt/Main, München, Hamburg, Köln, Stuttgart und Berlin wird in kompakten und anwendungsbezogenen Studiengängen der Führungsnachwuchs für international orientierte Wirtschaftsunternehmen ausgebildet. Zum Studienangebot gehören Vollzeit-Programme, berufsbegleitende und duale Studiengänge sowie ab Herbst 2021 das Fernstudium. In Hochschulrankings schafft es die ISM mit hoher Lehrqualität, Internationalität und Praxisbezug regelmäßig auf die vordersten Plätze. Wir suchen für unseren Standort in Dortmund zum nächstmöglichen Zeitpunkt in Vollzeit eine Assistenz (m/w/d) des Präsidenten    Die Position ist befristet auf 2 Jahre, eine Entfristung wird angestrebt.    In dieser Funktion unterstützen Sie den Präsidenten, der wirtschaftliche und akademische Entscheidungen für die Standorte in Absprache mit den Campusleitern und dem Dekanat trifft.  Umfangreiche Terminkoordination und Terminvorbereitung Koordination von Themen für Senat/Hochschulleitung/Studierendenvertretung/Kuratorium Organisatorische Vor- und Nachbereitung von Meetings und Sitzungen Begleitung von Projekten Verantwortliche Betreuung der Themen Sponsoring/Stipendien und Ausbau des Hochschulnetzwerkes Unterstützung bei der Organisation und Durchführung von ISM Veranstaltungen Vorbereitung und Bearbeitung von präsidialer Korrespondenz Pflege von Unternehmenskontakten Abgeschlossenes  Bachelorstudium oder abgeschlossene kaufmännische Berufsausbildung Einschlägige Berufserfahrung in den genannten Tätigkeitsbereichen Gute Anwenderkenntnisse in MS Office (u. a. in Outlook) Strukturierte Arbeitsweise Sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift Sehr gute Ausdrucksweise und Zuverlässigkeit Souveränes Auftreten Persönliche Entwicklungsmöglichkeiten Spannendes und vielfältiges Aufgabengebiet innerhalb der Fakultät Hochschul- und beratungsnahes Umfeld Teamgeist und angenehme Arbeitsatmosphäre
Zum Stellenangebot

Bibliothekar (m/w/d)

Sa. 12.06.2021
Hagen (Westfalen)
Wir bieten an den Standorten Hagen, Iserlohn, Meschede, Soest und Lüdenscheid 69 Bachelor- und Master­studiengänge an – auch berufs­begleitend und zusammen mit Bildungs­partnern an weiteren Standorten. Mit mehr als 12 000 Studierenden gehören wir zu den größten Fachhoch­schulen in NRW. Exzellente Lehre in persönlicher Arbeits­atmosphäre und überschau­baren Gruppen schafft gute berufliche Perspektiven für unsere Absolventinnen und Absolventen. Forschung und Entwicklung sind uns wichtig und regional, über­regional und inter­national ausge­richtet. In Lehre und Forschung genießen wir ein hohes Ansehen. Die Bibliothek der Fachhochschule Südwestfalen sucht für den Standort Hagen zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine / einen Bibliothekarin / Bibliothekar (m/w/d) Leitung des Teams Medie­nbearbeitung / Fern­leihe Formal- und Sach­er­schließung Bearbeitung der Fern­leihe abgeschlossenes Hochschulstudium als Biblio­thekarin oder Biblio­thekar (m/w/d) (Bachelor­abschluss oder FH-Diplom) umfassende Kenntnisse in biblio­grafischen Nach­weis­instru­menten und Regel­werken fundierte Kenntnisse in einem Katalogi­sierungs­modul, vorzugs­weise in Aleph oder ALMA einschlägige Berufs­erfahrung ist von Vorteil Freude an der Arbeit im Team ausgeprägte Kommunikations­fähig­keit in Wort und Schrift Serviceorientierung und hohe Flexi­bilität Das Vollzeitarbeitsverhältnis wird nach dem Tarif­vertrag für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L) begründet und ist unbe­fristet zu besetzen. Die Stelle ist grund­sätzlich auch für Teilzeit­kräfte geeignet. Das Entgelt richtet sich nach der Entgelt­gruppe 11 TV-L.
Zum Stellenangebot

Amtsleitung Jugendamt (m/w/d) bei der Stadt Bochum

Sa. 12.06.2021
Bochum
Die Stadt Bochum mit ca. 371.000 Einwohnerinnen und Einwohnern ist mit einer Vielzahl anspruchsvoller Wissenschafts-, Bildungs- und Kulturstätten sowie vielen Einrichtungen für Freizeit, Sport und Erholung eines der wirtschaftlichen und kulturellen Zentren des Ruhrgebiets. Bei der Stadt Bochum ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die folgende Position dauerhaft zu besetzen: Amtsleitung (w/m/d) im Jugendamt im "Dezernat V - Jugend, Soziales und Gesundheit" Das Jugendamt der Stadt Bochum umfasst zurzeit vier Abteilungen und das Familienpädagogische Zentrum mit Institutscharakter. In dort angesiedelten unterschiedlichen Arbeitsfeldern (incl. 19 städtische Kindertageseinrichtungen sowie 6 städtische Jugendfreizeithäuser) sind insgesamt 730 Beschäftigte mit folgenden Aufgaben befasst: - Wahrnehmung des Schutzauftrages bei Kindeswohlgefährdung - Soziale Arbeit und Beratung in den unterschiedlichen Sozialräumen der Jugendhilfe in Bochum - Kindertagesbetreuung und Tagespflege - Jugendförderung - Jugendsozialarbeit incl. Schulsozialarbeit - Erziehungshilfen - Beratung - Rechtliche und wirtschaftliche Hilfen (Beistandschaft, Unterhaltsvorschuss, BuT) - Vormundschaften - Allgemeine Verwaltung und Haushaltsangelegenheiten Bitte reichen Sie Ihre vollständige Bewerbung (inkl. Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse, etc.) bis zum 09.07.2021 ein. Der Einsatzort: Bochum Die Führungsaufgaben dieser Stelle sind prägend. Die Leitung des Jugendamtes hat die Gesamtverantwortung für alle Bereiche der Jugendhilfe. Da die Aufgaben des Jugendamtes gem. § 70 Abs.1 SGB VIII durch den Jugendhilfeausschuss und durch die Verwaltung des Jugendamtes wahrgenommen werden, ist die Leitung des Jugendamtes zu einer kooperativen Zusammenarbeit mit dem Ausschuss für Kinder, Jugend und Familie (JHA) verpflichtet. Gleichzeitig hat sie sicherzustellen, dass gem. § 74 SGB VIII ff. die freiwillige Tätigkeit auf dem Gebiet der Jugendhilfe angeregt und gefördert wird. Ein Schwerpunkt ist dabei die Förderung der Arbeit in den Arbeitsgemeinschaften gem. § 78 SGB VIII. Eine besondere Bedeutung in der Aufgabenwahrnehmung liegt darin, die organisatorischen und personellen Rahmenbedingungen beim Risikomanagement Kindeswohlgefährdung sicherzustellen. Die Leitung trägt Verantwortung und ist Motor für die fachlich-inhaltliche und strategische Weiterentwicklung der sozialräumlich ausgebauten Jugendhilfe in Bochum unter Berücksichtigung der politischen und rechtlichen Rahmenbedingungen. Dabei liegt ein besonderer Schwerpunkt in der Entwicklung der Kommunalen Präventionskette in intensiver Zusammenarbeit der Jugendhilfe mit dem Schulamt/der Schulverwaltung. Die Führung der Leitungskräfte mit Zielen und Zielvereinbarungen sind zentrale Instrumente der Steuerung des großen Amtes und seiner Aufgabenerfüllung. Die Leitung des Jugendamtes trägt die Budgetverantwortung für ca. 200 Mio. €. Sie vertreten das Jugendamt sowohl innerhalb der Verwaltungsstrukturen als auch nach außen, z. B. gegenüber dem Landschaftsverband Westfalen-Lippe und dem Städtetag. Erwartet wird eine Persönlichkeit mit hoher Fach- und Führungskompetenz, die in der Lage ist, ein Jugendamt dieser Größe innovativ zu führen und den fachlichen und wirtschaftlichen Erfordernissen entsprechend weiterzuentwickeln. Dabei setzen wir ein gesundheitsorientiertes Führungsverhalten voraus. Sie verfügen über mehrjährige Praxiserfahrungen in unterschiedlichen Arbeitsfeldern der Jugendhilfe, davon mindestens dreijährige Berufserfahrung in der öffentlichen Verwaltung. Darüber hinaus bringen Sie mindestens dreijährige Personalführungserfahrung in einer größeren Organisationseinheit der Jugendhilfe mit. Die Zugangsvoraussetzungen zum höheren Dienst erfüllen Sie durch ein abgeschlossenes wissenschaftliches universitäres Studium (min. Diplom- oder Masterabschluss) oder einen entsprechenden Fachhochschul-/Bachelorabschluss mit durch berufliche Erfahrung erworbenen Fähigkeiten und Kenntnissen entsprechend der geforderten wissenschaftlichen Hochschulbildung. Idealerweise haben Sie ein Studium der folgenden Fachrichtungen absolviert: Sozialpädagogik, Sozialarbeit, Pädagogik oder Sozialwissenschaft, Psychologie. Sie sind engagiert und verfügen über hohe soziale und kommunikative Kompetenzen. Die Stelle erfordert strategisches, konzeptionelles und praktisches Denken, Entscheidungskompetenz, Durchsetzungsvermögen, Konfliktfähigkeit, Flexibilität, Verhandlungsgeschick und Leistungsbereitschaft. Es wird erwartet, dass die besonderen Herausforderungen der Jugendhilfe aktiv und kreativ gestaltet werden und das Jugendamt entsprechend zukunftsorientiert weiterentwickelt wird. Dabei gilt es, fachbereichsübergreifende und sozialräumliche Konzepte mit einzubeziehen. Die Stadt Bochum fördert individuell Ihre Kompetenzen und bietet umfangreiche Fort- und Weiterbildungen an. Ihre Gesundheit und Zufriedenheit liegen der Stadt Bochum als Arbeitgeberin am Herzen. Daher werden Ihnen sehr familienfreundliche und gesunde Arbeitsbedingungen geboten. Die Stadt Bochum ist stolz darauf, Ihnen nicht nur flexible Arbeitszeitmodelle und vielfältige Teilzeitmöglichkeiten bieten zu können, sondern auch Teleheimarbeit, das Eltern-Kind-Büro sowie Betriebssportgruppen und gesundheitliche Präventionsangebote. Die Stelle ist der BesGr B 2 LBesG bzw. einem vergleichbaren außertariflichen Entgelt zugeordnet. Als Beamtin/Beamter müssen Sie daher grundsätzlich die Voraussetzungen für die Laufbahn-gruppe 2, 2. Einstiegsamt erfüllen. Grundsätzlich können die Aufgaben auch mit reduzierter Arbeitszeit wahrgenommen werden. Eine flexible Arbeitszeitgestaltung kann, orientiert an den dienstlichen Erfordernissen, verein-bart werden. Teilen Sie uns dazu bitte Ihre Vorstellungen mit. Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. Bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung werden Frauen nach den Bestimmungen des Landesgleichstellungs-gesetzes (LGG) bevorzugt berücksichtigt. Haben wir Ihr Interesse geweckt, dann bewerben Sie sich mittels des nachstehenden Links oder über HAPEKO.de. Eine Bewerbung in Schriftform richten Sie bitte an HAPEKO Deutschland GmbH Kampstraße 44 in 44137 Dortmund z.H. Julian Faust. Um Ihnen und uns Kosten zu sparen, übersenden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen bitte ohne Ordner, Hefter oder Plastikhüllen, da diese nicht zurückgesandt werden können. Bei Fragen vorab wenden Sie sich gern an Herrn Julian Faust unter 0231 9508940. HAPEKO ist die erste Adresse für Fach- und Führungskräfte in Deutschland. Schwerpunkt der Tätigkeit ist das Schaffen von Verbindungen zwischen Spezialisten und Führungskräften mit einem beruflichen Veränderungswunsch und passenden Unternehmen. HAPEKO (www.hapeko.de) ist deutschlandweit mit mehr als 20 Standorten vertreten. HAPEKO arbeitet im exklusiven Auftrag und in fester Partnerschaft mit der Stadt Bochum zusammen
Zum Stellenangebot

Informatiker (w/m/d) Schwerpunkt Medizin (TV-L E13)

Sa. 12.06.2021
Bochum
Die Ruhr-Universität Bochum (RUB) ist eine der führenden Forschungsuniversitäten in Deutschland. Als reformorientierte Campusuniversität vereint sie in einzigartiger Weise die gesamte Spannbreite der großen Wissenschaftsbereiche an einem Ort. Das dynamische Miteinander von Fächern und Fächerkulturen bietet den Forschenden wie den Studierenden gleichermaßen besondere Chancen zur interdisziplinären Zusammenarbeit. Das Universitätsklinikum der Ruhr-Universität Bochum (UK RUB) wird gebildet aus qualifizierten Krankenhäusern und Medizinischen Spezialeinrichtungen im Raum Bochum, Herne und Ostwestfalen-Lippe, die mit der Ruhr-Universität kooperieren. Das UK RUB steht für Krankenversorgung auf höchstem Niveau und exzellente Forschung und Lehre in der Hochschulmedizin. Der vorhandene Datenschatz aus Gesundheitsversorgung und Forschung wartet darauf, im Zuge der Digitalisierung für eine zugeschnittene Diagnostik und individuelle Therapie nutzbar gemacht zu werden in Form von lokalen Datenmanagementsystemen am UK RUB. Die Übernahme von Daten aus den vielfältigen datenliefernden Systemen der UK RUB Kliniken, die Zusammenführung und Aufbereitung dieser Daten sowie die Sicherstellung von Datenqualität und Datenschutz soll das Ziel eines aufzubauenden Datenintegrationszentrums (DIZ) an der RUB sein. Das DIZ ist in ein bundesweites Netzwerk von Universitätsklinika integriert und wird eng mit dem SMITH-Konsortium der Medizininformatik-Initiative verbunden sein. Die Medizinische Fakultät der Ruhr-Universität Bochum sucht zur Konzeptionierung, Implementierung und Betrieb einer gemeinsamen IT Infrastruktur der UK RUB Kliniken mit Verbindung zur RUB und zum Aufbau und Betrieb eines DIZ eine*n Informatiker (w/m/d) Schwerpunkt Medizin (TV-L E13 100%) zum nächst möglichen Zeitpunkt. Entwicklung, Etablierung und Betrieb eines Datenintegrationszentrums an der RUB mit Anbindung aller 8 Träger der UK RUB Planung, Konzeption und Realisierung einer interoperablen, gesicherten IT-Architektur basierend auf offenen internationalen Standards – auf struktureller, syntaktischer, semantischer und organisatorischer Ebene Etablierung der Organisationsschritte und -strukturen in angewandten etablierten IT-Umgebungen, in Zusammenarbeit mit Klinikern, Geschäftsführer und Wissenschaftler Etablierung der semantischen Interoperabilität des UK RUB Formulierung von Standards für die Softwarearchitektur der unterschiedlichen Systemkomponenten im Rahmen der lokalen Datenmanagementsysteme Vernetzung der RUB Strukturen BioNetRUB und NeKSt mit dem DIZ Interaktion auf Bundesebene um die Zukunft der deutschen Medizininformatik-Initiative mit zu gestalten Voraussetzung ist ein abgeschlossenes Hochschulstudium (Medizininformatik, Informatik, Statistik oder einem anderen relevanten Bereich) M.Sc./Diplom und/oder Promotion Mindestens 3-jährige nachgewiesene, einschlägige Berufserfahrung in der selbstständigen Bearbeitung von IT-Projekten Programmierkenntnisse, Datenbankkenntnisse sowie Verständnis für semantische Interoperabilität (SNOMED/LOINC) erforderlich Kenntnisse über medizinische Datenstandards (z.B. HL7 FHIR) von Vorteil Erfahrung mit Krankenhaus-IT-Systemen wünschenswert (z.B. ORBIS KIS, PDMS – Dräger ICM) Sehr gute Deutsch und Englischkenntnisse Fähigkeit, zur bereichs- und standortübergreifenden Zusammenarbeit sowie zur souveränen Vertretung und Präsentation des Arbeitsgebiets außerhalb der eigenen Organisationseinheit Hands-on-Mentalität Kommunikatives Geschick, starker Teamgeist, Belastbarkeit und Freude an eigenverantwortlichem Arbeiten runden Ihr Profil ab Komplexe und nachhaltige Strukturen von Grund auf mit aufzubauen Interaktion in einem starken nationalen Netzwerk für Medizininformatik Ein freundliches und motiviertes Team Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten betriebliche Altersvorsorge des öffentlichen Dienstes Firmenticket für den öffentlichen Nahverkehr Hochschulsport Eine ausgeglichene Work-Life-Balance Innerbetriebliche Kinderbetreuung attraktive Mitarbeiterrabatte und vieles mehr Das Beschäftigungsverhältnis richtet sich nach dem Tarifvertrag der Länder (TV-L). Die Eingruppierung erfolgt je nach Erfüllung der persönlichen bzw. tariflichen Voraussetzungen nach Entgeltgruppe E13 TV-L. Sie suchen eine interessante und abwechslungsreiche Aufgabe? Sie freuen sich darauf, eng mit Forschern und Klinikern in einem hochmotivierten und agilen Team zusammen zu arbeiten? Dann sind Sie bei uns genau richtig – Bewerben Sie sich!
Zum Stellenangebot

Techniker/in (m/w/d) im Bereich Chemie oder Physik, CTA, PhyTA

Fr. 11.06.2021
Bochum
Die Ruhr-Universität Bochum (RUB) ist eine der führenden Forschungsuniversitäten in Deutschland. Als reformorientierte Campusuniversität vereint sie in einzigartiger Weise die gesamte Spannbreite der großen Wissenschaftsbereiche an einem Ort. Das dynamische Miteinander von Fächern und Fächerkulturen bietet den Forschenden wie den Studierenden gleichermaßen besondere Chancen zur interdisziplinären Zusammenarbeit. Der Lehrstuhl für Organische Chemie II der Ruhr-Universität Bochum, sucht ab sofort, im Rahmen eines Projektes befristet für zwei Jahre, eine/n Techniker/in (m/w/d) im Bereich Chemie oder Physik, CTA, PhyTA in Vollzeit (39,83 Std./Woche = 100%) mit fachlichem Hintergrund im Bereich UHV-Technik, Tieftemperaturanlagen, spektroskopische Verfahren oder mit der Bereitschaft, in diese Gebiete eingearbeitet zu werden. Eine Verlängerung bzw. spätere Entfristung wird angestrebt. Am Lehrstuhl für Organische Chemie II wird auf dem Gebiet der Matrixisolation von reaktiven Zwischenstufen geforscht. Aufbau und Wartung von Tieftemperatur- und UHV-Anlagen Nutzung und Wartung von Spektrometern Arbeiten mit spektroskopischen und analytischen Verfahren Einweisung der Mitarbeiter der Arbeitsgruppe in die Bedienung der Geräte, Anlagen und Software Überwachung der Einhaltung der Sicherheitsvorschriften beim Betrieb der Anlagen Wartung von Anlagen in den Praktika der Fakultät für Chemie und Biochemie Erfolgreich abgeschlossene Ausbildung zum/zur Chemo-/Physik- Techniker/in, CTA, PhyTA bzw. vergleichbarer Fachrichtung Erfahrung im Umfeld von UHV-Technik/Tieftemperaturanlagen/Umgang mit spektroskopischen Verfahren, bzw. Bereitschaft in diese Gebiete eingearbeitet zu werden Freude an Aufbau und Modifikation technischer Anlagen Über folgende weitere Qualifikationsmerkmale sollte der/die Bewerber/in idealerweise verfügen, um die interessanten und verantwortungsvollen Aufgaben zu erfüllen: Selbstständige und verantwortungsbewusste Wahrnehmung aller Aufgaben Bereitschaft und Flexibilität, sich in neue Arbeitsbereiche einzuarbeiten Kontakt- und Kommunikationsfreudigkeit, Teamfähigkeit, freundliches und sicheres Auftreten Kommunikation in englischer Sprache notwendig Gute Kenntnisse im Umgang mit Windows und Microsoft-Office-Programmen sind erwünscht Wir bieten ein kollegiales, aufgeschlossenes Arbeitsklima und einen vielfältigen Aufgabenbereich sowie gute fachliche und persönliche Entwicklungschancen. Das Beschäftigungsverhältnis richtet sich nach dem Tarifvertrag der Länder (TV-L). Die Eingruppierung erfolgt je nach Erfüllung der persönlichen und tariflichen Voraussetzungen in die Entgeltgruppe 7 bis 9b des TV-L. Zielgruppe Diese Ausschreibung richtet sich auch an befristet bzw. unbefristet beschäftigtes Personal der Ruhr-Universität Bochum.
Zum Stellenangebot

IT-Anwendungsbetreuer*in/-entwickler*in (m/w/d)

Fr. 11.06.2021
Bochum
Die Hochschule Bochum ist eine innovative Hochschule im grünen Herzen des Ruhrgebiets. Sie zeichnet sich durchausgeprägte Praxisnähe und enge Vernetzungen zur regionalen sowie überregionalen Wirtschaft aus und ist international, interdisziplinär und auf nachhaltige Entwicklung ausgerichtet. Damit bietet sie ideale Voraussetzungen für eine qualitativ hochwertige Ausbildung, Forschung und Weiterbildung. Die Hochschule Bochum hat zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine auf 5 Jahre befristete Vollzeitstelle (39,83 Wochenstunden) als IT-Anwendungsbetreuer*in/-entwickler*in (m/w/d) (Verwaltungsangestellte/Verwaltungsangestellter m/w/d) im Umfeld des Campus-Management-Systems zu besetzen. Die Stelle ist dem Dezernat 6 – Campus IT zugeordnet. Eine Beschäftigung in Teilzeit ist grundsätzlich möglich. Die Hochschule Bochum führt ein neues Campus-Management-System (HISinONE) ein. Sie setzen die im Campus-Management-System hinterlegten Auswahlordnungen im Modul Bewerbung- und Studienplatzvergabe (APP) und die erforderlichen Prüfungsordnungen im Modul Prüfungsmanagement (EXA) um. Sie erstellen generische Berichte (wie z. B. Zeugnisvorlagen) auf Basis von SQL-Abfragen und XML-/XSL-Technologien. Sie entwickeln Testszenarien zur Qualitätssicherung der modellierten Prüfungsordnungen und stellen damit korrekte Systemfunktionalitäten bei Migration/Releasewechsel sicher. Analyse von Strukturen und Regeln akademischer Auswahl- und Prüfungsordnungen in enger Absprache mit den Verantwortlichen der Fachabteilung (Studierendenservice) Transfer der aufgenommenen Anforderungen und Abbildungen obiger Strukturen und Regeln im Campus-Management-System Erstellung generischer Berichte (wie z. B. Zeugnisvorlagen) auf Basis von SQL-Abfragen und XML-/XSL-Technologien Entwicklung von Testszenarien zur Qualitätssicherung der modellierten Prüfungsordnungen Dokumentation des Systems Beratung der Fachabteilung aus IT-technischer Sicht Folgende Voraussetzungen soll die/der StelleninhaberIn erfüllen: Abgeschlossenes Hochschulstudium aus den Bereichen Informatik, Technik oder Naturwissenschaft Umfangreiche nachgewiesene Erfahrungen in der Umsetzung von IT-Softwareprojekten, idealerweise von Beratungsprojekten Fähigkeit zu abstraktem und mathematisch-analytischem Denken Bereitschaft, sich in komplexe Zusammenhänge einzuarbeiten Bereitschaft, sich in die Struktur und Abläufe einer Hochschule einzuarbeiten Kontaktfreudig und teamfähig Wünschenswert sind Kenntnisse und Erfahrungen in den folgenden Bereichen: HISinONE Campus-Management-System Projektmanagement Methoden und Tools Kenntnisse von relationalen Datenbanken (wünschenswert: PostgreSQL) Kenntnisse von Versionsverwaltungssystemen (speziell GIT) Kenntnisse in Java-Script Kenntnisse in Web-Programmierung (HTML, XML, XSLT, SQL) Kenntnisse in Java, Open-Office (Odt), Eclipse, CVS/GIT Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen richten sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L). Die Stelle ist nach Entgeltgruppe 11 TV-L des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L) bewertet. Die anfängliche Eingruppierung der künftigen Stelleninhaberin oder des künftigen Stelleninhabers richtet sich nach den persönlichen Voraussetzungen.
Zum Stellenangebot

Vertriebsingenieure (m/w/d)

Fr. 11.06.2021
Köln, Düsseldorf, Dortmund, Hannover, Hamburg
Die Berghof Firmengruppe (berghof.com) ist als Anbieter technisch anspruchsvoller, nutzenorientierter Industrieprodukte und Dienstleistungen weltweit anerkannt. Seit über 50 Jahren entwickelt und produziert die Berghof Automation GmbH (berghof-automation.com) wegweisende Steuerungslösungen, Prüftechnologien und Prüfanlagen für unsere internationalen Kunden aus den Bereichen Automotive, Energiemanagement sowie Forschung und Entwicklung. Ob „Industrie 4.0“ oder „Internet of Things im Industriebereich“ – durch pfiffige Softwarelösungen und intelligent vernetzte Automationssysteme sind diese Zukunftsthemen bei uns schon seit Jahren Realität. Zur Verstärkung unseres Vertriebs-Teams suchen wir für mehrere PLZ-Gebiete in Deutschland Vertriebsingenieure (m/w/d) Sie können diese Position gerne vom Home Office ausüben. Vertrieb für Steuerungs- und Automationslösungen Beratung bei Lösung von technischen Applikationen Betreuung und Potentialausweitung bestehender Kunden Interessenten- und Kundenanalyse zur systematischen Neukundengewinnung mit langfristiger Kundenbindung Ermitteln des Kundenbedarfs mit fachlicher und kaufmännischer Beratung Erstellen von Preiskalkulationen, Nachverfolgen der Angebote und Verkaufsabschlüsse im Rahmen der Vorgaben Beobachten und Analysieren des Marktes und der Wettbewerbssituation Mitarbeit beim Vorbereiten und Durchführen von Messen, Ausstellungen, Veranstaltungen etc. Entwicklung und Umsetzung von Ideen für eine innovative, kundenorientierte Weiterentwicklung und Verbesserung des Produktprogramms Erstellen von regelmäßigen Vertriebsberichten und Kennzahlen, Pflege der Kunden- und Händlerdatei Erfolgreich abgeschlossenes Studium der Elektro- oder Automationstechnik oder vergleichbare Qualifikation Einschlägige Berufserfahrung Fundierte Vertriebs- und Marketingkenntnisse Verhandlungs- und Abschlussstärke Kundenorientiertes, unternehmerisches und wirtschaftliches Denken und Handeln Verhandlungssichere Englischkenntnisse Eine abwechslungsreiche Aufgabe, in der Sie mitgestalten und eigene Ideen einbringen können. Flache Hierarchien, kurze Entscheidungswege und damit vielfältige Entwicklungsmöglichkeiten. Arbeiten in einem engagiertem Team mit offener Kommunikation in einer modernen und motivierenden Arbeitsumgebung. Eine leistungsgerechte Vergütung und vorbildliche Sozialleistungen Flexible Arbeitszeiten zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf Gesundheitsförderungsprogramme Mitarbeitervorteile und Mitarbeiterrabatte bekannter Marken und Anbieter.
Zum Stellenangebot

Systembetreuer/in (m/w/d) zur Betreuung und Weiterentwicklung unserer Portalanwendungen

Fr. 11.06.2021
Bochum
Die Ruhr-Universität Bochum (RUB) ist eine der führenden Forschungsuniversitäten in Deutschland. Als reformorientierte Campusuniversität vereint sie in einzigartiger Weise die gesamte Spannbreite der großen Wissenschaftsbereiche an einem Ort. Das dynamische Miteinander von Fächern und Fächerkulturen bietet den Forschenden wie den Studierenden gleichermaßen besondere Chancen zur interdisziplinären Zusammenarbeit. Die zentrale Betriebseinheit IT.SERVICES der Ruhr-Universität Bochum sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt unbefristet für die Abteilung Ressourcen-Management eine/n Systembetreuer/in (m/w/d) zur Betreuung und Weiterentwicklung unserer Portalanwendungen. Selbstständige Betreuung und fachliche Weiterentwicklung der bestehenden Lösungen und Prozesse innerhalb unserer Portalanwendungen basierend auf SharePoint Entwicklung von Web-Formularen Entwicklung von Workflows innerhalb unseres Workflowmanagementsystems Sicherstellung des ordnungsgemäßen Betriebs Beratung der Anwende/innen Schulung der jeweiligen Anwender/innen und Dokumentation der jeweiligen Verfahren Betreuung der zugrundeliegenden Server-Infrastruktur Erstellung und Pflege von neuen und bestehenden Dokumentationen Erfolgreich abgeschlossene Ausbildung oder Studium der (Wirtschafts-)Informatik oder eine vergleichbare Qualifikation Sehr gutes Prozessdenken und die Fähigkeit komplexe Zusammenhänge zu erfassen Erfahrung im Umgang mit low-code Systemen Sehr gute Kenntnisse im Umgang mit den gängigen Office-Produkten Gute Kenntnisse in gängigen Web-Technologien Gute bis sehr gute Kenntnisse in ASPX, JavaScript und PHP Gute Kenntnisse gängiger Scripting-Sprachen (Linux und Windows) Prozessbezogenes, logisches Denkvermögen Erfahrung im Einsatz von Prozessmodellierungswerkzeugen Spaß an kreativer und dienstleistungsorientierter Arbeitsweise in kleinen Teams Bereitschaft, sich in neue Aufgabengebiete einzuarbeiten Ausgeprägte Serviceorientierung und Fähigkeit zum selbstständigen Arbeiten Eigeninitiative und Verantwortungsbewusstsein, Motivation zur technischen Problemlösung Sehr gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift Anspruchsvolle und abwechslungsreiche Aufgaben mit hoher Eigenverantwortung in einem engagierten Team Zugang zu umfangreichen Fortbildungsmaßnahmen Eine Fülle von Hochschulsportangeboten Faire Arbeitszeiten und familiengerechtes Arbeiten Unbefristete Einstellung als Tarifbeschäftigte/r Das Beschäftigungsverhältnis richtet sich nach dem Tarifvertrag der Länder (TV-L). Die Eingruppierung erfolgt je nach Erfüllung der persönlichen bzw. tariflichen Voraussetzungen bis Entgeltgruppe 10 TV-L. Zielgruppe Diese Ausschreibung richtet sich auch an befristetes und unbefristetes Personal der Ruhr-Universität Bochum.
Zum Stellenangebot

Systemadministration (m/w/d) Netzwerke und IT-Sicherheit –

Fr. 11.06.2021
Hagen (Westfalen), Meschede
Die Fachhochschule Südwestfalen zählt mit mehr als 12.000 Studierenden zu den größeren staat­lichen Fach­hochschulen in Nordrhein-Westfalen. Rund 300 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Technik und Verwaltung arbeiten an den Hochschul­standorten Hagen, Iserlohn, Lüdenscheid, Meschede und Soest. Team­arbeit wird bei uns groß­geschrieben, Fortbildung, Eigen­initiative und Kreativität haben einen hohen Stellen­wert. Als zertifizierte familien­gerechte Hoch­schule ist es für uns selbst­verständlich, Familie als Bestand­teil der Hochschul­kultur zu stärken und für eine ausge­wogene Work-Life-Balance zu sorgen. Unser Familien­büro unter­tützt bei allen Fragen zur Verein­barkeit von Familie und Beruf. An der Fachhochschule Südwestfalen ist am Standort Hagen oder Meschede kurz­fristig im Dezernat 6 „IT-Services“ (IT-Infrastruktur-Service) die folgende Position zu besetzen: Systemadministration (m/w/d) – Netzwerke und IT-Sicherheit – Betrieb des hochschul­weiten Netz­werkes, 2nd / 3rd Level Support und Analyse des Netzwerk­verkehrs Analyse von Sicherheits­anforderungen sowie Planung und Konfiguration von Sicherheits­gateways Mitwirkung bei der strategischen Weiter­entwicklung und der Erstellung von Anträgen und Konzepten Mitwirkung bei der Ausbildung von Auszu­bildenden im Berufs­bild Fachinformatikerin / Fachinformatiker (m/w/d) mit dem Schwer­punkt System­integration abgeschlossenes Hochschul­studium (Bachelor oder FH-Diplom) der Informatik, Elektro­technik oder einer artverwandten Fach­richtung Kenntnisse in IP-basierten Netz­werken sowie gute Protokoll­kenntnisse, mindestens bis zur Transport­schicht (TCP / UDP) gute Kenntnisse in unter­schied­lichen Netzwerk­protokollen, -diensten und -topologien gute praktische Kenntnisse in der Administration aktiver Netzwerk­komponenten (u.a. Switches, Router, Firewalls, VPN-Gateways) aus dem aktuellen Enterprise-Bereich (z.B. Cisco, HP, Extreme) Programmierkenntnisse (Schnittstellen­lösungen, u.a. REST-API) Kenntnisse in den eingesetzten Server- und Client­betriebs­systemen (Windows, Linux) sehr gute Deutsch­kenntnisse (mind. C1-Niveau in Wort und Schrift) und gute Englisch­kenntnisse Freude an der Ausbildung von Auszubildenden, ggf. Bereit­schaft zum Erwerb der Ausbilder­eignung Idealerweise können Sie relevante Zertifizierungen vorweisen und haben die Ausbilder­eignungs­prüfung erfolgreich abgelegt. Wünschens­wert sind Kenntnisse eines modernen, software­basierten Netzwerk­managements (Auto­matisierung, Orchestrierung). Selbstständige, strukturierte, ziel­orientierte und gewissen­hafte Arbeits­weise, ausge­prägte Kunden- und Service­orientierung, gute Team- und Konflikt­fähigkeit, ausgeprägte analytische und konzeptionelle Fähig­keiten sowie die Fähig­keit, komplexe technische Sach­verhalte in einer Betriebs­architektur abzubilden, werden voraus­gesetzt. Das Vollzeitarbeits­verhältnis wird nach dem Tarif­vertrag für den öffent­lichen Dienst der Länder (TV-L) begründet und ist unbefristet zu besetzen. Die Eingruppierung erfolgt in die Entgelt­gruppe 11 TV-L. Die Position kann grund­sätzlich auch in Teil­zeit besetzt werden.
Zum Stellenangebot

Fakultätsgeschäftsführer/in (w/m/d) der Fakultät für Gesundheit

Do. 10.06.2021
Witten
Die Universität Witten/Herdecke ist die erste deutsche Universität in privater Trägerschaft (Gründungsjahr: 1982) mit mittlerweile mehr als 750 Beschäftigten und über 2.600 Studierenden.  Für das Dekanat der Fakultät für Gesundheit wird im Rahmen einer Altersnachfolgeregelung möglichst zum 01.08.2021 perspektivisch die Fakultätsgeschäftsführung gesucht. Die Position ist nach erfolgreicher Einarbeitung durch die bisherige Stelleninhaberin zu besetzen. Sie berichten in dieser Funktion an den Kanzler. Die Fakultät beheimatet die Departments für Humanmedizin, Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde, Pflegewissenschaft sowie Psychologie und Psychotherapie. Die Fakultätsgeschäftsführung hat in enger Zusammenarbeit mit der Dekanin/dem Dekan im Bereich der organisatorischen, administrativen und kaufmännischen Führung vielfältige Aufgaben und Projekte bezogen auf diese Themengebiete.   Die Stelle ist grundsätzlich in Vollzeit (40 Wochenstunden) zu besetzen, eine Teilzeittätigkeit ist jedoch auch möglich (mindestens 30 Wochenstunden). Die Anstellung ist zunächst auf zwei Jahre befristet, eine langfristige Zusammenarbeit wird angestrebt. Management und Gestaltung der administrativen Prozesse Budgetplanung und -controlling Steuerung und Durchführung von Entwicklungsvorhaben der Fakultät Koordination und Unterstützung der fakultätsbezogenen Gremienarbeit Zunächst fallweise Vertretung der Fakultätsgeschäftsführung in Gremien und Arbeitsgruppen Ihre Aufgaben bedienen ein breites und interessantes Spektrum an Themen. Sie agieren in einem dynamischen Umfeld. Persönlichkeit mit relevanter und mehrjähriger Berufs- und Führungserfahrung Einschlägiger, mindestens guter Hochschulabschluss (Master); möglichst Promotion Großes Verständnis für betriebswirtschaftliche Zusammenhänge Überzeugendes Profil im Projektmanagement vorzugsweise im Bildungsbereich des Gesundheitswesens Nachweisbare Kenntnisse und Fähigkeiten in den Bereichen der Steuerung und methodischen Unterstützung von Arbeitsgruppen und Entwicklungsprozessen Gute Kommunikations-, Moderations- und Präsentationsfähigkeiten Eigeninitiative und Einsatzbereitschaft Selbständigkeit, Zuverlässigkeit, Flexibilität Freude an der Zusammenarbeit in einem agilen und sehr vielfältigen Umfeld Eine intensive und mehrmonatige Einarbeitung Vereinbarkeit von Beruf und Familie (Flexible Arbeitszeiten) 30 Tage Jahresurlaub und freie Brückentage (der 24. bis 31. Dezember sowie drei Brückentage sind zusätzlich dienstfrei) Betriebliche Altersvorsorge und Berufsunfähigkeitsversicherung Ein umfassendes Weiterbildungsprogramm Förderung von umweltfreundlicher Mobilität (Bikeleasing, Anmietung von E-Autos etc.) Ein vergünstigtes Jobticket für den Nahverkehr Ein breites kulinarisches Angebot in unserer Cafeteria zum Mitarbeiterpreis Verschiedene Sportangebote für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter
Zum Stellenangebot
12345


shopping-portal