Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Wissenschaft & Forschung: 109 Jobs in Endenich

Berufsfeld
  • Sachbearbeitung 8
  • Forschung 7
  • Labor 7
  • Projektmanagement 6
  • Controlling 5
  • Fachhochschule 5
  • Leitung 5
  • Teamleitung 5
  • Universität 5
  • Weitere: Naturwissenschaften und Forschung 5
  • Abteilungsleitung 4
  • Assistenzberufe 4
  • Bereichsleitung 4
  • Elektronik 4
  • Elektrotechnik 4
  • Praxispersonal 4
  • Assistenz 3
  • Business Intelligence 3
  • Cash Management 3
  • Chemie 3
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen
Branche
  • Wissenschaft & Forschung
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 100
  • Ohne Berufserfahrung 72
  • Mit Personalverantwortung 6
Arbeitszeit
  • Vollzeit 100
  • Teilzeit 47
  • Home Office 16
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 50
  • Befristeter Vertrag 48
  • Promotion/Habilitation 6
  • Ausbildung, Studium 2
  • Berufseinstieg/Trainee 2
  • Studentenjobs, Werkstudent 1
Wissenschaft & Forschung

Team Lead Active Sourcing & Talent Relationship Management (m/w/d)

So. 20.06.2021
Köln, Bad Honnef, München
Wachse mit uns - Starte Deine Karriere bei der IUBH! Die IUBH Internationale Hochschule hat sich seit ihrer Gründung 1998 zu der größten privaten Hochschule für Online- und Duale Studiengänge entwickelt. Wir bieten in verschiedenen Fachrichtungen mehr als 80 karriereorientierte Bachelor- & Masterstudiengänge an. Diese englisch- und deutschsprachigen Programme sind alle akkreditiert und staatlich anerkannt. Als Vorreiter in Sachen digitaler Bildung verbessern wir mit Hilfe innovativer Technologien kontinuierlich das Lernerlebnis unserer Studierenden und fokussieren uns konsequent auf deren Zufriedenheit. Aber nur durch unser großartiges Team aus unternehmerisch denkenden & handelnden Mitarbeitern erreichen wir unsere ambitionierten Ziele und schaffen ein konstant hohes Wachstum von mehr als 50 %. Verstärke unser Team in Vollzeit ab sofort/nach Absprache an unserem Standort in Köln, Bad Honnef oder München als Team Lead (m/w/d) Active Sourcing & Talent Relationship Management. Durch die Rekrutierung von Top-Talenten & Führungskräften aus den unterschiedlichsten Bereichen (z. B. Strategy, Sales & Marketing, Operations, Schnittstellen zum Tech-Bereich) hilfst Du über alle Business Units hinweg, unsere Wachstumsziele zu erreichen und unsere Stellung als Vorreiter für digitale Bildung weiter auszubauen Hierfür leitest Du ein kleines Team mit (Junior) Active Sourcern und arbeitest eng & vertrauensvoll mit unseren Senior Führungskräften & HR-Business Partner zusammen, um die immer am besten passenden Talente für unseren Recruiting-Prozess zu gewinnen Du übernimmst selbst die aktive Rekrutierung von passenden Kandidaten in relevanten Karrierenetzwerken und weißt genau, wo Du Deine Zielgruppe findest Du treibst die weitere Skalierung unserer Inhouse Sourcing Aktivitäten voran, erarbeitest die Active Sourcing Strategie und betreibst exzellentes Pipeline Management & Netzwerkaufbau zu den relevanten Zielgruppen, um schnell auf die Anforderungen aus dem Business reagieren zu können Neben der Direktansprache baust du strategische Kooperationen weiter aus (z. B. zu Unternehmensberatungen, Lehrstühlen & Centern anderer Hochschulen) und bist im Lead für unsere Talentpool-Aktivitäten und -Koordination Darüber hinaus wirst Du auch die zentrale Dienstleisterauswahl & -steuerung übernehmen und so immer sinnvoll zwischen „make-or-buy" entscheiden Last but not least ist dir ein Tracking und eine Erfolgsmessung genauso wichtig wie uns und daher baust Du von Beginn an eine exzellente Reportinglandschaft auf. Du hast Lust auf Startup-Klima in einem enorm erfolgreichen Unternehmen, das in Wirklichkeit kein Startup mehr ist, aber wie ein Startup ständig neue Ideen ausprobiert Als z. B. Teamleitung Recruiting oder Senior Active Sourcer (m/w/d) konntest Du bereits erste einschlägige Berufserfahrung sammeln - idealerweise im digitalen Start-Up Umfeld Du besitzt exzellente Kommunikationsfähigkeiten, hast ein hohes Maß an Empathie sowie ein souveränes, sympathisches Auftreten und Dein Führungsstil ist immer auf Augenhöhe und Du hilfst Deinem Team dabei sich stetig zu entwickeln Projektmanagement in einem sich schnell verändernden Umfeld bereitet Dir Freude und Change ist für Dich positiv besetzt Key Performance Indicator (KPI) ist kein Fremdwort für Dich - Du hast bereits in einem KPI orientiertem Umfeld gearbeitet? Perfekt! Fließende Englischkenntnisse in Wort und Schrift und ein sehr erfolgreich abgeschlossenes Studium runden Dein Profil ab. Spannende neue Aufgaben und nette dynamische Teamkollegen, die Dich dabei unterstützen, Dich persönlich und fachlich weiterzuentwickeln Attraktive Entwicklungs- und Karriereperspektiven mit großen Gestaltungsspielräumen für Deine Ideen und Dein Engagement Ein tolles und innovatives Produkt in einer interessanten Branche 30 Tage Urlaub, eine betriebliche Altersvorsorge und zahlreiche Mitarbeiterrabatte
Zum Stellenangebot

Abteilungsleiter/in IT (w/m/d)

Sa. 19.06.2021
Bonn
Mit rund 10.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ist das DLR nationales Forschungszentrum Deutschlands auf den Gebieten Luft- und Raumfahrt, Energie, Verkehr, Sicherheit und Digitalisierung sowie Heimat für Projektträger und das Raumfahrtmanagement. Wir, der DLR Projektträger, zählen mit über 1.000 hochqualifizierten Expertinnen und Experten zu den größten und erfahrensten Managementorganisationen in Forschung, Innovation und Bildung in Europa. Als kompetenter Dienstleister an der Nahtstelle von Politik, Wirtschaft, Wissenschaft und Gesellschaft tragen wir maßgeblich zur Zukunftsgestaltung bei. Dazu brauchen wir auf allen Ebenen exzellente Köpfe, die ihre Potenziale in einem professionellen Umfeld voll entfalten. Unsere vielen weiblichen Mitarbeitenden sind Beleg unserer attraktiven Arbeitsbedingungen. Starten Sie Ihre Mission bei uns, dem DLR Projektträger. Für den DLR Projektträger in Bonn suchen wir eine Abteilungsleitung IT Informatiker/in oder Wirtschaftsinformatiker/in (w/m/d)Unsere IT-Abteilung realisiert anspruchsvolle und zukunftsfähige IT-Services (Technologie, Verfahren, Lösungen) zur bedarfsgerechten Unterstützung der Kern- und Serviceprozesse des DLR Projektträgers (DLR-PT). Prozessuale, technologische und innovative Aspekte verschmelzen zusehends bei zunehmender Digitalisierung. Wir gewährleisten die Bereitstellung, Verfügbarkeit und das Providing von hochwertiger Infrastruktur. Für unsere nationalen und internationalen Auftraggeber designen, entwickeln und betreiben wir innovative IT-Softwareservices auf Grundlage eines „Demand & Supply“-Ansatzes. Als professioneller Dienstleister stehen wir für Informations- und Prozesssicherheit (zertifiziert nach ISO 27001). Ihre Rolle: Als Abteilungsleiterin oder Abteilungsleiter IT besetzen Sie eine Managementposition: Sie sind der fachliche und disziplinarische Kopf unserer IT-Abteilung mit Personal- und Budgetverantwortung. In dieser Rolle sind Sie verantwortlich für die Konzeption und Umsetzung unserer IT-Strategie und entwickeln mit Ihrem Team passgenaue IT-Services nach agilen Prinzipien und – last but not least – gestalten Sie aktiv den weiteren Auf- und Ausbau Ihres Teams. Sie sind eine erfahrene Führungspersönlichkeit mit Gestaltungswillen und einer ausgezeichneten Kommunikations- und Konfliktlösungskompetenz. Neben Ihrem exzellenten technologischen Verständnis sind Ihre fundierten praxiser­probten Kenntnisse des IT-Organisations- und Prozessmanagements das Fundament Ihres Erfolges. Ihr Aufgabengebiet beinhaltet im Einzelnen: eigenverantwortliche Planung und Steuerung der Prozessabläufe strategische und operative IT-Beratung der internen Stakeholder Realisierung und Weiterentwicklung des IT-Projektmanagements von der Anforderungsanalyse über die agile Umsetzung bis hin zur Qualitätskontrolle und dem Testmanagement Steuerung externer Dienstleister Vertretung des DLR-PT innerhalb der IT-Gremienstruktur des DLR Wir unterstützen Sie vom ersten Tag an – vom IT-Equipment bis zu unserem strukturierten Onboarding im Patensystem. So gelingt Ihr erfolgreicher Start bei uns im Team und in Ihrer Rolle. Führungskräften bieten wir zunächst eine Befristung auf drei Jahre. Aufgrund der strategischen Bedeutung der Position streben wir eine unbefristete Weiterbeschäftigung an. Flexible Arbeitszeiten und Homeoffice sind bei uns selbstverständlich. Die Bewerbungsfrist endet am 25. Juni 2021. Hochschulabschluss (Diplom/Master) der Informatik, Wirtschaftsinformatik oder eines vergleichbaren Studiengangs mehrjährige einschlägige Berufserfahrung sichere und langjährige Führungs- und Managementerfahrung nachweisbare Erfolge und fundierte Erfahrung im Prozess-, Methoden- und Projektmanagement gute Kenntnisse im IT-Service-Management (z. B. ITIL v3) Erfahrungen mit IT-Transformationsprozessen und Change-Management gute analytisch-konzeptionelle Fähigkeiten mit ausgeprägter Ergebnisorientierung hohe Service- und Kundenorientierung Freuen Sie sich auf einen Arbeitgeber, der Ihr Engagement zu schätzen weiß und Ihre Entwicklung durch vielfältige Qualifizierungs- und Weiterbildungs­möglich­keiten fördert. Unser einzigartiges Arbeitsumfeld bietet Ihnen Gestaltungs­frei­räume und eine unvergleichbare Infrastruktur, in der Sie Ihre Mission verwirklichen können. Vereinbarkeit von Privatleben, Familie und Beruf sowie Chancengleichheit von Personen aller Geschlechter (w/m/d) sind wichtiger Bestandteil unserer Personal­politik. Bewerbungen schwerbehinderter Menschen bevorzugen wir bei fachlicher Eignung.
Zum Stellenangebot

(Bio) Statistiker

Sa. 19.06.2021
Köln
Unser Auftragsinstitut für klinische Forschung und Statistik mit Hauptsitz in Köln und einer Niederlassung in Berlin gehört zu den führenden Dienstleistungsunternehmen in der Branche. Mit unserem Schwerpunkt in der statistischen Beratung und Auswertung sowie Berichterstellung klinischer Studien sind wir mit unseren Kunden eng vernetzt und arbeiten gerne auch in integrierten Projektgruppen. Wir sind ein expandierendes Unternehmen und setzen auf gegenseitige Loyalität und Zuverlässigkeit. Zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir zur Verstärkung unseres Teams einen motivierten (Bio) Statistiker  (Stellen-ID: ST011104) Planung/Auswertung/Review und Berichtserstellung von klinischen Studien  Erstellen/Review des statistischen Analyseplans und Erstellen/Review der Mock-ups Review/Validierung von Ergebnissen/TLFs Mitarbeit in internationalen Teams bestehend aus Datenmanagern, Programmierern, Statistikern, Medizinern und Naturwissenschaftlern  Koordinierung/Organisation von statistischen Prozessen in klinischen Studien Kommunikation und Präsentation von Ergebnissen  ein abgeschlossenes Hochschulstudium in Statistik, Data Science, Epidemiologie, Mathematik oder ein vergleichbares Studium Sehr gute Kenntnisse in der statistischen Methodik und deren Anwendung in der klinischen Forschung Berufserfahrung und gute Kenntnisse in der statistischen Planung und Auswertung klinischer Studien. Berufsanfänger für den Standort Köln werden bei Erfüllung der anderen Kriterien in Erwägung gezogen Erfahrung mit SAS-Programmierung Sehr gute schriftliche und mündliche Deutsch- und Englischkenntnisse Eigeninitiative, Engagement, Loyalität, Zuverlässigkeit, analytisches Denken, strukturiertes und selbständiges Arbeiten, dienstleistungsorientierte Einstellung Team- und Kommunikationsfähigkeit sowie hohes Qualitätsbewusstsein Ein unbefristetes Arbeitsverhältnis Flexible Arbeitszeiten Leistungs- und verantwortungsbezogene Vergütung  Interessante internationale und vielseitige Aufgaben mit einem hohen Maß an Eigeninitiative  Wissenschaftliches Arbeiten und regelmäßige berufliche Weiterbildung
Zum Stellenangebot

Leitende Studienassistenz / Zentrumsmanager (m/w/d)

Sa. 19.06.2021
Bonn
Das Deutsche Zentrum für Neurodegenerative Erkrankungen (DZNE) ist ein weltweit führendes, inter­national ausgerichtetes Forschungs­zentrum, das sich der Entdeckung neuer Ansätze zur Prävention und Behandlung neurodegenerativer Erkrankungen ver­schrieben hat. Zu diesem Zweck ver­folgen Forscherinnen und Forscher an zehn DZNE-Standorten in ganz Deutsch­land eine translationale und inter­disziplinäre Strategie, die fünf miteinander ver­bundene Bereiche umfasst: Grundlagen­forschung, Klinische Forschung, Versorgungs­forschung, Populations­forschung und Systemmedizin (www.dzne.de) In Bonn wird die Rheinland Studie durchgeführt, eine großangelegte, bevölkerungs­basierte Langzeit­studie, rheinland-studie.de. Ziel dieser epidemiologischen Studie ist die Erforschung von Präventions­möglichkeiten und präklinischen Bio­markern neuro­degenerativer und neuro­psychiatrischer Erkrankungen sowie die Unter­suchung normaler und pathologischer Gehirn­struktur und -funktion über den Lebens­verlauf bei Erwachsenen. Die Infra­struktur dieser einzigartigen Studie umfasst zwei Rekrutierungs­zentren, jedes mit modernster Ausstattung für umfassende Gesundheits­untersuchungen ein­schließlich Magnet­resonanz­tomographen (MRT), dem Zugang zu einer modernen Biomaterial­bank sowie zu großen Daten­speichern und Rechen­kapazitäten. Die Studie wird in Zusammen­arbeit mit nationalen und inter­nationalen akademischen und anderen wissen­schaftlichen Partnern geführt. Für die Rheinland Studie am DZNE in Bonn ist ab sofort eine Position als Leitende Studienassistenz / Zentrumsmanager (m/w/d) Code 1944/2021/4 in Vollzeit zu besetzen.Als Leitende Studien­assistenz und Zentrums­manager (m/w/d) sind Sie für die administrative und organi­satorische Leitung zweier Untersuchungs­zentren der Rheinland Studie verant­wortlich. Dies inkludiert: Organi­sation, Koor­dination und Sicher­stellung der Abläufe im Untersuchungs­zentrum Erstellung von Dienst­plänen, Personal- und Urlaubs­planung sowie Unter­stützung bei der Workflow­planung Planung und Organisation von Trainings­maßnahmen und Zerti­fizierungen der Studien­assistenzen Supervision der Studienassistenzen Durch­führung von Jahres­gesprächen und Unter­stützung in der Erstellung von Arbeits­zeugnissen Durch­führung von Bewerbungs­gesprächen Unter­stützende Tätig­keiten im Bestellwesen Allgemeine Qualitäts­sicherung der Rheinland Studie und des Untersuchungs­zentrums Ansprech­partner (m/w/d) im Untersuchungs­zentrum für die Wissen­schaftler und das Management-Team der Rheinland Studie Aufklärung von Probanden Gegebenenfalls unter­stützende Durch­führung verschiedener physiologischer und medizinischer Unter­suchungen an Probanden nach standardisierten Protokollen Abgeschlossene Berufs­ausbildung im bio­medizinischen Bereich (medizinischer Fach­angestellter, Study Nurse, medi­zinisch-technischer Assistent, biologisch-technischer Assistent [m/w/d]) oder Studium im bio­medizinischen Bereich (B.Sc. Gesundheits­management, B.Sc. Medizinische Biologie / Molekulare Biomedizin, B.Sc. Biologie) Ein­schlägige Erfahrung in der Führung eines großen Teams im Gesundheits­wesen (bspw. Unter­suchungs­zentren, Stations­leitung etc.) Herausragende Sozial­kompetenz und ausgeprägte Teamfähig­keit Probanden- und Dienst­leistungs­orientierung auch bei hoher Arbeits­belastung Sehr gute Organi­sations- und Kommu­nikations­fähigkeit Flexibilität und hohes Maß an Eigen­initiative und Verant­wortungs­bewusstsein Analytisches und konzeptionelles Denk­vermögen sowie selbst­ständige, ziel­orientierte und strukturierte Arbeits­weise auf höchstem Qualitäts­standard Gute Englisch­kenntnisse in Wort und Schrift werden vorausgesetzt Sichere EDV-Kenntnisse, insbesondere Excel und andere MS-Office-Anwendungen Flexibilität in Bezug auf die Arbeits­zeiten; diese richten sich nach den Öffnungs­zeiten der Untersuchungs­zentren Als Mitarbeiter (m/w/d) in der Rheinland Studie bieten wir Ihnen einen attraktiven Arbeits­platz in einem inter­disziplinären und dynamischen Team sowie die Möglich­keit, an einem spannenden Forschungs­projekt mit Langzeit­perspektive mitzuwirken Darüber hinaus bieten wir die Möglichkeit zu regelmäßigen Fortbildungen im Rahmen Ihrer Funktion als Leitende Studien­assistenz / Zentrums­manager (m/w/d) Anstellung, Vergütung und Sozial­leistungen richten sich nach dem Tarif­vertrag für den öffent­lichen Dienst (TVöD-Bund) Die Stelle ist zunächst auf zwei Jahre befristet. Eine spätere Übernahme in ein unbefristetes Arbeits­verhältnis ist aber möglich
Zum Stellenangebot

Betriebswirt (w/m/d) für das Projektcontrolling

Sa. 19.06.2021
Köln
Forschung für eine Gesell­schaft im Wandel: Das ist unser Antrieb im For­schungs­zen­trum Jülich. Als Mitglied der Helmholtz-Gemein­schaft stellen wir uns großen gesell­schaft­lichen Heraus­forde­rungen unserer Zeit und erfor­schen Optionen für die digi­tali­sierte Gesell­schaft, ein klima­schonendes Energie­system und res­sour­cen­schüt­zendes Wirt­schaften. Arbeiten Sie gemein­sam mit rund 6.800 Kolle­ginnen und Kolle­gen in einem der größten For­schungs­zen­tren Europas und gestalten Sie den Wandel mit uns! Möchten Sie zu Lösungen in Klima­wandel und Ressourcen­verknappung beitragen? Arbeiten Sie mit uns im Institut für Bio- und Geo­wissen­schaften – Pflanzen­wissen­schaften (IBG-2) an inno­vativen Nutzungs-, Produktions- und Technologie­konzepten rund um „Pflanze“, „Nach­haltigkeit“ und „Bioökonomie“. Unter­stützen Sie unsere Forscher bei inter­disziplinären Projekten in inter­nationalen oder regionalen Teams zu modernsten Sensoren und Mess­konzepten – im Labor, Gewächs­haus sowie auf dem Feld oder aus der Luft. Tragen Sie bei zu über zehn Jahren Erfahrung in Pflanzen­phäno­typisierung und wissens­basierter Bioökonomie­forschung. Verstärken Sie diesen Bereich als Betriebswirt (w/m/d) für das Projektcontrolling Mitwirkung bei der Planung und Steuerung des Ressourcen­bedarfs in fremd- bzw. drittmittel­finanzierten Forschungs­vorhaben inklusive Personal- und Material­einsatz entsprechend den jeweils geltenden Richt­linien und Vorschriften Berechnung der Wirtschaft­lich­keit geplanter Forschungs- und Entwicklungs­vorhaben Mitwirkung bei der Personal­einsatz­planung im Rahmen der Projekte oder Drittmittel­vorhaben in Abstimmung mit dem Instituts­management Prüfung der Mittel­verwendung und der Mittel­bereit­stellungen in Zusammen­arbeit mit den Fach­abteilungen Unterstützung bei Planungen und Kalkulationen während des Projekt­verlaufs Unterstützung und Beratung der Projekt­verantwort­lichen mithilfe bedarfs­orientierter Berichte und Reports in SAP FL / CO und/oder MS Excel Bewertung der Änderungs­bescheide und Empfehlung möglicher Handlungs­bedarfe Planung, Organisation, Gestaltung und Realisierung von Arbeits- und Geschäfts­prozessen aller Art im Hinblick auf ihre optimale technische und wirtschaft­liche Durch­führung in Abstimmung mit dem Instituts­management Zusammenarbeit mit der dezentralen Instituts­verwaltung Abgeschlossenes Hochschul­studium (Bachelor / Diplom [FH]) der Betriebs­wirt­schaft oder staatlich geprüfter Betriebs­wirt (w/m/d) bzw. vergleich­bare Qualifikation mit entsprechender Berufs­erfahrung im Aufgaben­gebiet oder vergleich­barem Erfahrungs­horizont Gute Kenntnisse und Erfahrungen im Bereich des Controllings auf der Projekt- / Arbeits­ebene, in der Kosten­träger­rechnung (Voll­kosten) sowie im einschlägigen Berichts­wesen Kenntnisse und Erfahrungen in der Steuerung und Abrechnung von Drittmittel­projekten Sicherer Umgang mit SAP FL / CO und MS Excel Ausgeprägte Fähig­keiten zur kooperativen Zusammen­arbeit im Team Präzises und verant­wortungs­volles Arbeiten Hohe Fähigkeiten der Selbst­organisation und Eigen­verantwort­lichkeit Gute Englisch­kenntnisse Kenntnisse und Erfahrungen in den Förder­strukturen und -verfahren im nationalen und inter­nationalen Forschungs­umfeld sind von Vorteil Wir arbeiten an hoch­aktuellen gesell­schaftlich relevanten Themen und bieten Ihnen die Möglich­keit, den Wandel aktiv mitzu­gestalten! Wir unter­stützen Sie in Ihrer Arbeit durch: Einen großen Forschungs­campus im Grünen, der beste Möglich­keiten zur Vernetzung mit Kolleginnen und Kollegen sowie zum sport­lichen Ausgleich neben der Arbeit bietet Die Möglichkeit zur Zusammen­arbeit in einem motivierten, inter­nationalen und inter­disziplinären Team Ein spannendes Arbeits­umfeld auf einem attraktiven Forschungs­campus, günstig gelegen im Städte­dreieck Köln-Düsseldorf-Aachen Flexible Arbeitszeit­modelle, die Möglich­keit zur Arbeits­platz­teilung sowie 30 Urlaubs­tage im Jahr Wir bieten Ihnen eine spannende und abwechslungs­reiche Aufgabe in einem inter­nationalen und inter­disziplinären Arbeits­umfeld. Die Stelle ist zunächst auf zwei Jahre befristet. Vergütung und Sozial­leistungen erfolgen nach dem Tarif­vertrag für den öffent­lichen Dienst (TVöD-Bund).
Zum Stellenangebot

Verwaltungsmitarbeiter (m/w/d) Bewerberservice

Sa. 19.06.2021
Köln
An der Hochschule Fresenius trifft Tradition auf Innovation. Ob digitale Transformation, demografischer Wandel oder Fachkräftemangel – wir verstehen, was Mensch, Gesellschaft und Wirtschaft bewegt. Mit rund 17.000 Studierenden gehören wir zu den größten, ältesten und renommiertesten privaten Hochschulen in Deutschland. An unseren acht Standorten in Deutschland, sowie in New York und im Fernstudium bilden wir die nächste Generation von Fach- und Führungskräften optimal aus. Seien Sie Teil davon und gestalten Sie die Zukunft mit Fachkompetenz und Kreativität mit. Zur Verstärkung unseres Teams am Hochschulstandort Köln ist folgende Stelle ab sofort in Vollzeit und zunächst befristet zu besetzen: Verwaltungsmitarbeiter (m/w/d) Bewerberservice Betreuung des Bewerbermanagements der Hochschule Fresenius Erstellung von Vertragsangeboten für Studien- und Ausbildungsinteressenten Eingabe und Pflege der Interessenten-, Bewerber- und Teilnehmerdaten im CRM-System Kommunikation (telefonisch und schriftlich) mit Interessenten, Bewerbern und Teilnehmern, u.a. Bearbeitung eingehender Anfragen rund um den Bewerbungsprozess Dokumentation und Weiterentwicklung der Abteilungsprozesse Allgemeine Büro- und Verwaltungsaufgaben Abgeschlossene kaufmännische Ausbildung oder ein vergleichbarer Abschluss Sicherer und sehr guter Umgang mit den gängigen MS-Office Programmen Hohe Serviceorientierung und kommunikative Stärke, selbstständige und strukturierte Arbeitsweise Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift, sehr gute Rechtschreibkenntnisse Ausgeprägte Teamfähigkeit und Organisationsvermögen, Lern- und Einsatzbereitschaft Idealerweise Erfahrungen mit dem CRM-System Salesforce Ein abwechslungsreiches und anspruchsvolles Aufgabengebiet mit Gestaltungspotenzial in einem sinnstiftenden Umfeld Kollegiale Unterstützungskultur und Förderung des Teamzusammenhalts z.B. durch Mitarbeiterevents   Nachhaltiger leben – wie z.B. mit unserem Bike-Leasing oder Jobticket Unterstützung bei der Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben, u. a. durch einen Familienservice und 30 Tage Urlaub Betriebliche Gesundheitsförderung, z. B. Kooperationen mit Fitnesskooperationspartnern Unterstützung und Förderung von individuellen Entwicklungsmöglichkeiten Vergünstigte Angebote sowie vielfältige Zusatzleistungen, z. B. betriebliche Altersvorsorge,  vermögenswirksame Leistungen und corporate benefits
Zum Stellenangebot

Tax Specialist in Voll- oder Teilzeit (m/w/d)

Sa. 19.06.2021
Bergisch Gladbach
Fortschritt entsteht aus Inspiration und Neugier. Seit 30 Jahren entwickelt Miltenyi Biotec Produkte und Services, die in Grundlagenforschung, translationaler Forschung und Zelltherapie eingesetzt werden. Heute sind wir ein weltweites Team aus über 3.000 Wissenschaftlern, Medizinern, Ingenieuren, Vertrieblern und zahlreichen weiteren Spezialisten. Bei uns werden aus neuen Ideen einzigartige Produkte. Gemeinsam treiben wir mit großer Leidenschaft den biomedizinischen Fortschritt zur Heilung schwerer Erkrankungen voran.Sie unterstützen uns in steuerlich relevanten Fragen und arbeiten eng und vertrauensvoll mit Ihrem Line Manager zusammen.   Im Rahmen der Position betreuen Sie laufende steuerliche Aufgaben im Tagesgeschäft. Sie sind interner Ansprechpartner bei steuerlichen Fragestellungen. Sie unterstützen uns bei steuerlichen Themen in Jahres- und Konzernabschlüssen  sowie bei der Erstellung von Steuererklärungen. Darüber hinaus betreuen Sie die Verrechnungspreisdokumentation in englischer Sprache. Sie arbeiten regelmäßig an steuerlichen Projekten mit. Sie haben ein Studium der Wirtschaftswissenschaften oder eine vergleichbare Ausbildung erfolgreich abgeschlossen sowie idealerweise Ihr Steuerberaterexamen erfolgreich absolviert. Als berufserfahrener Allrounder besitzen Sie sehr gute Kenntnisse im deutschen Steuerrecht, insbesondere auch im Umsatzsteuerrecht. Wünschenswert, jedoch nicht zwingend erforderlich, sind Kenntnisse in der Erstellung und Prüfung von Jahresabschlüssen sowie in der Verrechnungspreisdokumentation. Mit Ihren Kollegen kommunizieren Sie klar und verlässlich. Sie sind ein überzeugter Teamplayer und arbeiten analytisch und strukturiert. Sie verfügen über projekttaugliche Englischkenntnisse in Wort und Schrift. Einen modernen Arbeitsplatz und ein spannendes Aufgabengebiet in einer zukunftssicheren Branche Interkulturelle Zusammenarbeit und kurze Kommunikationswege - auch über Ländergrenzen hinweg Eine offene Unternehmenskultur und Vertrauensarbeitszeit für ein freies und selbstbestimmtes Zeitmanagement Gezielte Mitarbeiterförderung: Fachliche Weiterbildung und Entwicklung der persönlichen Fähigkeiten in unserer hauseigenen Academy Vielfältige Corporate Benefits in Bezug auf Gesundheit, Sport und Mitarbeiterevents
Zum Stellenangebot

HR Tech Specialist (m/w/d)

Sa. 19.06.2021
Bad Honnef
Wachse mit uns - starte Deine Karriere bei der IUBH! Die IU wächst auf höchstem Niveau dynamisch weiter. Auch HR steht hierbei nicht still: Wir entwickeln uns zu einem zukunftsorientierten und technisierten HR Servicepartner mit innovativen Rollen und Aufgabenbereichen. In dieser neugeschaffenen Funktion gestaltest Du aktiv und verantwortungsvoll unser HR-Tech-Landschaft der Zukunft. Du bist verantwortlich für die gesamtheitliche (Weiter-) Entwicklung und Implementierung einer HR Tech-Vision und -roadmap für unsere HR-Geschäftsprozesse des Shared Service Centers mit Fokus HR Operations (insb. Payroll und HR Administration/Services). Hierbei erarbeitest, bewertest und realisierst Du die digitale Transformation von dynamischen und zum Teil komplexen HR-Prozessen (zum Beispiel durch die Implementierung von Bots und anderen Automatisierungstools, Payroll-Interfaces, advanced Self-Services etc.). Zusammen mit dem HR Team, externen Partnern und Dienstleistern entwickelst und steuerst du so erfolgreich die inhaltliche und technische (Weiter-) Entwicklung unser HR-IT-Landschaft (insbesondere in Workday als unser Core HCM System) entlang des Employee Lifecycles. Gemeinsam mit unseren internen Kunden (Management, Stakeholder, Fachbereiche, Mitarbeiter) entwickelst du den HR-Tech Landschaft zu einer hybriden Cloud/onpremise Architektur weiter, setzt dabei neue, Maßstäbe und sicherst den zukunftsorientierten Erfolg auf Basis neuster Technologien, Tools und Plattformen. Als fachliche*r Hauptverantwortliche*r, kümmerst du dich darum, dass unsere HR-Tech-Themen fokussiert umgesetzt werden und behältst dabei immer die strategischen Ziele, Qualität, Skalierbarkeit und Innovationsfähigkeit im Blick. Du förderst selbstorganisierte und agile Zusammenarbeit innerhalb der Projektteams und unter den Themenverantwortlichen. Die Digitalisierung von HR voranzutreiben ist deine große Leidenschaft. Du steckst voller Energie und Optimismus, kennst dich idealerweise bestens mit der gesamten Workday HRIS Welt aus und bist offen für jede Form von smarten (HR) Technologien. Du verfügst über eine starke Prozess- und Projektorientierung und hast bereits fundierte Erfahrung in der Koordination und Umsetzung agiler, end-to-end HR Projekte. Mit deiner Can-Do-Mentalität denkst du in Lösungen, förderst Innovationen und hast Spaß an der Weiterentwicklung unserer state of the art HR-IT/Tech Welt. Du bringst ein ausgeprägtes analytisches und strategisches Denkvermögen mit und bist vertraut mit komplexen Fragestellungen. Ein sicherer Umgang mit OKRs und anderen agilen Methoden runden dein Profil ab. Du hast eine ausgeprägte Dienstleistermentalität und sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift. Wachse mit uns - starte Deine Karriere bei der IU Spannende neue Aufgaben und nette dynamische Teamkollegen, die Dich dabei unterstützen, Dich persönlich und fachlich weiterzuentwickeln  Attraktive Karriereperspektiven in einem stark expandierenden unternehmerischen Umfeld Große Gestaltungsfreiräume für Deine Ideen und Dein Engagement Eine sehr kollegiale Atmosphäre mit über 90% Mitarbeiterzufriedenheit in einem tollen Team und regelmäßigen Teamevents Ein tolles und innovatives Produkt in dem inspirierenden Umfeld einer Bildungseinrichtung flexible Home-Office Möglichkeiten Interne Weiterbildungsangebote und Mitarbeiterkurse 30 Tage Urlaub, eine betriebliche Altersvorsorge, Vermögenwirksame Leistungen und zahlreiche Mitarbeiterrabatte und Kooperationen
Zum Stellenangebot

Betriebsingenieur*in für die Großradaranlage TIRA

Sa. 19.06.2021
Wachtberg
FRAUNHOFER-INSTITUT FÜR HOCHFREQUENZPHYSIK UND RADARTECHNIK FHR WIR BEI FRAUNHOFER BIETEN IHNEN ZUM NÄCHSTMÖGLICHEN ZEITPUNKT EINE SPANNENDE TÄTIGKEIT ALS TEAMLEITER*IN / BETRIEBSINGENIEUR*IN FÜR DIE GROẞRADARANLAGE TIRA Das Fraunhofer FHR in Wachtberg bei Bonn ist Teil der großen Fraunhofer-Gesellschaft und eines der führenden und größten europäischen Forschungsinstitute auf dem Gebiet der Hochfrequenzphysik und Radartechnik. In der Abteilung „Radar zur Weltraumbeobachtung“ (RWB) werden neuartige Radarverfahren und Technologien zur Bahngewinnung und bildgestützten Analyse von Weltraumobjekten untersucht und entwickelt. Zur experimentellen Unterstützung der Arbeiten entwickelt und betreibt die Abteilung das System TIRA (Tracking and Imaging Radar), eines der weltweit leistungsfähigsten Großradarsysteme. Als Leiter*in des Teams „TIRA-Antennensystem und -Infrastruktur“ verantworten Sie die umfassende technische Betreuung der Großradaranlage, lernen das System bis ins Detail kennen und bauen eine langfristige Expertise auf. Durch die vorausschauende Wartung und Planung sowie Umsetzung notwendiger Reparaturmaßnahmen stellen Sie mit Ihrem Team die dauerhafte Funktionsfähigkeit der Anlage sicher. Des Weiteren arbeiten Sie teamübergreifend eng mit den Wissenschaftler*innen und Ingenieur*innen der Abteilung zusammen an der technischen Umrüstung und Modernisierung des TIRA-Systems. Leitung des Instandhaltungsteams bestehend aus Techniker*innen und Handwerker*innen Sicherstellung des Betriebs und der Instandhaltung der Großradaranlage sowie des Radoms vorbeugende Wartung, Reparatur und Erneuerung von Anlagenteilen in den Bereichen Antriebs- und Steuerungstechnik, mechanische Komponenten, Klima- und Lüftungsanlage, Hoch­span­nungs­ein­speisung und Niederspannungshauptverteilung Beachtung und Kontrolle der Arbeitssicherheitsvorschriften bei allen Maßnahmen Planung größerer technischer Neu- und Umbaumaßnahmen, inkl. Verhandlungen mit ausführenden Firmen und Behörden Technische Dokumentation aller Änderungen und Neuerungen am System sowie aktives Wissens­management innerhalb Ihres Teams Abgeschlossenes Universitäts- oder Fachhochschulstudium der Elektrotechnik mit Schwerpunkt Steuerungstechnik, Antriebstechnik oder Regelungstechnik Berufserfahrung als Betriebsingenieur*in in einem interdisziplinären Umfeld Fundierte Erfahrung in der Regelung von Antriebstechnik, speziell mit Simatic TDC und SINAMICS Versierte Erfahrung in der Programmierung von speicherprogrammierbaren Steuerungen, speziell Simatic S7 Erste Erfahrung im Bedien- und Beobachtungssystem WinCC ist notwendig Praktische Erfahrung im Umgang mit elektrischen Schaltanlagen Grundkenntnisse in der Arbeitssicherheit sind von Vorteil Sehr gute Deutsch- und gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift Offenes und kollegiales Arbeitsumfeld in einer professionellen Forschungseinrichtung Anspruchsvolle FuE-Vorhaben mit hohem Praxisbezug Regelmäßiger Austausch und Kontakt zu Fachkolleg*innen und renommierten (inter-)nationalen Partnern aus Wissenschaft und Industrie Überdurchschnittliche geförderte Weiterbildungskultur mit vielfältigem Angebot zur persönlichen Entwicklung, z. B. durch die Teilnahme an Messen, Fachtagungen, Workshops und Seminaren sowie internen Förderprogrammen Flexible Arbeitszeiten für eine gute Work-Life-Balance (39 Std./Woche, Gleitzeitsystem und Brückentageregelung) Zusätzliche leistungs- und erfolgsabhängige variable Vergütungsbestandteile Betriebliche Altersvorsorge (VBL) und Jobticket Kantine und nahegelegene Einkaufsmöglichkeiten Familienfreundliche Kultur, Mit-Kind-Büro, Unterstützung durch externen Dienstleister bei der Notfallbetreuung für Kinder und Angehörige Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen richten sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD). Die Stelle ist zunächst auf 2 Jahre befristet. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt. Wir weisen darauf hin, dass die gewählte Berufsbezeichnung auch das dritte Geschlecht miteinbezieht. Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf eine geschlechtsunabhängige berufliche Gleichstellung. Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Forschungsfelder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege.
Zum Stellenangebot

Antennenentwickler*in – Hochleistungsradar TIRA zur Weltraumbeobachtung

Sa. 19.06.2021
Wachtberg
FRAUNHOFER-INSTITUT FÜR HOCHFREQUENZPHYSIK UND RADARTECHNIK FHR WIR BEIM FRAUNHOFER FHR BIETEN IHNEN AB 01.07.2021 EINE SPANNENDE TÄTIGKEIT ALS WISSENSCHAFTLICHE*R MITARBEITER*INENTWICKLUNG FORTSCHRITTLICHER ALGORITHMEN ZUR RADAR-BASIERTEN WELTRAUMÜBERWACHUNG Das Fraunhofer FHR in Wachtberg bei Bonn ist Teil der großen Fraunhofer-Gesellschaft und eines der führenden und größten europäischen Forschungsinstitute auf dem Gebiet der Hochfrequenzphysik und Radartechnik. Für die Großradaranlage TIRA soll in den kommenden Jahren ein neues voll-polarimetrisches Abbildungsradar entworfen, realisiert und implementiert werden. Dieses muss über eine sehr hohe Sendeleistung bei großer Bandbreite verfügen, um weit entfernte Weltraumobjekte hochauflösend abbilden zu können. Design eines Feed-Systems für hohe Sendeleistung bei hoher Bandbreite für die 34m-Parabolantenne von TIRA Untersuchung einer klassischen Hohlleiteranordnung im Vergleich zu einer quasi-optischen Strahlführung für das Abbildungsradar Detailplanung, Realisierung und Optimierung der gewählten Konfiguration Ausarbeitung einer optimalen Feed-Anordnung für den gleichzeitigen Betrieb mehrerer Radarsysteme in der Parabolantenne von TIRA Aufbau, Test, Integration und Inbetriebnahme des Abbildungsradars Abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium in Elektrotechnik oder einer vergleichbaren Fachrichtung Fundierte Kenntnisse in der Theorie elektromagnetischer Wellen und in der Hochfrequenztechnik Gute Kenntnisse im Bereich Hohlleiter sowie Feed-Systeme für Parabolantennen Kenntnisse im Bereich quasi-optische Strahlführung Idealerweise gute Kenntnisse im Bereich Radartechnik Gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift Motivation für komplexe Aufgabenstellungen sowie für projektorientiertes Arbeiten, im Team und in Eigenverantwortung Anspruchsvolle FuE-Vorhaben in einem Projekt mit hohem Praxisbezug Offenes und kollegiales Arbeitsumfeld in einer professionellen Forschungseinrichtung ausgestattet mit modernsten Geräten Gestaltungsspielraum für innovative Ideen innerhalb des eigenen Forschungsgebiets sowie Förderung von Publikationen zum Aufbau von Reputation und Sichtbarkeit in Wissenschaft und Wirtschaft Regelmäßiger Austausch mit sowie Kontakt zu Fachkolleg*innen und renommierten (inter-)nationalen Partnern aus Wissenschaft und Industrie Überdurchschnittliche, geförderte Weiterbildungskultur mit vielfältigem Angebot zur persönlichen Entwicklung, z. B. durch Teilnahme an Messen, Fachtagungen, Workshops und Seminaren sowie internen Förderprogrammen Leistungs- und erfolgsabhängige variable Vergütungsbestandteile Flexible Arbeitszeiten für eine gute Work-Life-Balance (39-Stunden-Woche, Gleitzeitsystem und Brückentagsregelung) Betriebliche Altersvorsorge (VBL) und Jobticket Kantine und nahegelegene Einkaufsmöglichkeiten Familienfreundliche Kultur, Mit-Kind-Büro, Unterstützung durch externen Dienstleister bei der Notfallbetreuung für Kinder und Angehörige Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen richten sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD). Die Stelle ist zunächst auf die Dauer von 3 Jahren befristet. Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39 Stunden. Bei Vorliegen bestimmter Voraussetzungen kann die Stelle auch in Teilzeit besetzt werden. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt. Wir weisen darauf hin, dass die gewählte Berufsbezeichnung auch das dritte Geschlecht miteinbezieht. Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf eine geschlechtsunabhängige berufliche Gleichstellung. Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Forschungsfelder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege.
Zum Stellenangebot


shopping-portal