Sie sind hier: Home > Wirtschaft & Finanzen > Beruf & Karriere >

Jobs

Anzeige
Filter

Wissenschaft & Forschung: 63 Jobs in Hostedde

Berufsfeld
  • Fachhochschule 8
  • Universität 8
  • Sachbearbeitung 6
  • Assistenz 5
  • Netzwerkadministration 4
  • Systemadministration 4
  • Controlling 3
  • Sekretariat 3
  • Weitere: Administration und Sekretariat 3
  • Elektrik 2
  • Anwendungsadministration 2
  • Gebäude- 2
  • Heizung 2
  • Klima 2
  • Maschinenbau 2
  • Personalmarketing 2
  • Projektmanagement 2
  • Recruiting 2
  • Sanitär 2
  • Sicherheitstechnik 2
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen
Branche
  • Wissenschaft & Forschung
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 55
  • Ohne Berufserfahrung 41
  • Mit Personalverantwortung 1
Arbeitszeit
  • Vollzeit 55
  • Teilzeit 29
  • Home Office möglich 19
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 30
  • Befristeter Vertrag 26
  • Ausbildung, Studium 7
  • Studentenjobs, Werkstudent 2
Wissenschaft & Forschung

Informatiker/ Wirtschaftsinformatiker*in als Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in (m/w/d)

Di. 17.05.2022
Dortmund
Das Deutsche Rettungsrobotik-Zentrum ist das erste nationale Kompetenzzentrum für Rettungsrobotik mit Sitz in Dortmund. Wir beschreiten neue Wege zum Schutz und zur Rettung von Leben durch helfende Roboter. Unser einzigartiges Netzwerk aus Anwendern, Forschung und Unternehmen kreiert bedarfsgerechte innovative Technologien und integriert diese in die Einsatzpraxis. Basis unseres Erfolges sind die Bündelung von Kompetenzen und der Wille, Herausragendes zu schaffen. Zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir zur Verstärkung unseres Teams in Vollzeit einen engagierten Informatiker/ Wirtschaftsinformatiker*in als Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in (m/w/d) SCHWERPUNKT SIMULATION VON UND TRAINING AN ROBOTISCHEN SYSTEMENAls Wissenschaftlicher Mitarbeiter arbeiten Sie aktiv in einem innovativen Verbundforschungsprojekt mit. Sie implementieren eine Simulationsumgebung für das Training und die Ausbildung an Robotersystemen in verschiedenen Einsatzszenarien mit. Sie arbeiten im Projekt die Ziele und Inhalte selbstständig ab und berichten der Geschäftsführung. Die Auftritte auf Konferenzen und die Projektakquise gehören ebenfalls zu Ihren Tätigkeitsbereichen. Ein möglichst sehr gut abgeschlossenes Hochschulstudium der Informatik oder Wirtschaftsinformatik Einschlägige Vorerfahrungen in der Erstellung von Simulationsumgebungen in „Webots“ Didaktische Vorkenntnisse sind wünschenswert Vorerfahrungen im Bereich mobiler Robotik sowie dem Feuerwehrwesen sind von Vorteil SIE ARBEITEN gerne selbstständig und verfügen über eine rasche Auffassungsgabe. Der Umgang mit der kulturellen Vielfalt im wissenschaftlichen Umfeld bereitet Ihnen Freude und Sie schätzen ein aufgeschlossenes und motiviertes Team. Sie sind kommunikationsstark, verhandlungssicher in Wort und Schrift und verfügen über gute Englischkenntnisse (B2 -Level). Einen Arbeitsvertrag angelehnt an TVÖD Eine attraktive Bezahlung nach TVÖD E13/14 Flexible Arbeitszeiten im Rahmen einer 39-Stunden-Woche inkl. Möglichkeit zu Home-Office Den Aufbau eines neuen Geschäftsbereichs mit entsprechenden Verantwortungsbereichen und Aufstiegschancen Die Stelle ist zunächst als Projektstelle bis zum 31.03.2024 befristet. Die unbefristete Beschäftigung über diesen Zeitpunkt hinaus ist bei gesicherter Finanzierung ausdrücklich beabsichtigt.
Zum Stellenangebot

Verwaltungsangestellter (w/m/d) für den Bereich Technischer Dienst, Bau und Projektmanagement

Mo. 16.05.2022
Bochum
Die Universitätsklinikum Knappschaftskrankenhaus Bochum GmbH ist eine Universitätsklinik der Ruhr-Universität Bochum und gehört zum Verbund der knappschaftlichen Krankenhäuser in Trägerschaft der Knappschaft-Bahn-See. Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt für die Bereiche Technischer Dienst sowie Bau und Projektmanagement in Voll- oder Teilzeit einenFür unsere Abteilung Einkauf und Logistik suchen wir in Vollzeit zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Verwaltungsangestellter (w/m/d) für den Bereich Technischer Dienst, Bau und Projektmanagement Organisation und Durchführung aller Sekretariatsaufgaben Planung und Organisation von Besprechungen und Veranstaltungen (inkl. Abrechnung) Vorbereitung interner und externer Termine Rechnungsbearbeitung Ablagetätigkeiten Abgeschlossene kaufmännische Ausbildung bzw. kaufmännische Berufserfahrung im Bereich Bau und Technik Technische Kenntnisse zur Abwicklung administrativer Aufgaben Routinierte Anwendung der gängigen MS-Office-Programme (Word, Excel, PowerPoint, Outlook etc.) Schreibtechnische Fertigkeiten Verantwortungsbewusstsein und Eigeninitiative Eine abwechslungsreiche, anspruchsvolle und selbstständige Tätigkeit Eine fachliche und persönliche Weiterbildung im Rahmen der Aufgabenstellung Eine angemessene Vergütung nach dem TV DRV KBS Eine betriebliche Altersversorgung Einen sicheren Arbeitsplatz in einem gesunden und renommierten Klinikverbund Eine betriebliche Krankenzusatzversicherung im Verbund der Knappschaftskrankenhäuser mit exklusiven Leistungen
Zum Stellenangebot

Projektrealisierer für digitale Gesundheitskommunikation (m/w/d)

Mo. 16.05.2022
Köln, München, Berlin, Hamburg, Frankfurt (Oder), Stuttgart, Düsseldorf, Leipzig, Dortmund, Essen, Ruhr
Dedalus produziert, vertreibt, implementiert und wartet komplexe, technologisch höchstwertige und innovative IT-Lösungen für Krankenhäuser, Rehabilitationskliniken, psychiatrische Kliniken sowie diagnostische Einrichtungen wie Radiologien und Kardiologien. Diese IT-Lösungen unterstützen alle wesentlichen Prozesse der Verwaltung, der Dokumentation, der Workflowsteuerung und der revisionssicheren Archivierung der Daten und Dokumente in Unternehmungen des Gesundheitswesens. Die 1982 in Florenz gegründete Dedalus Gruppe ist führender Anbieter von Gesundheits- und Diagnosesoftware in Europa und einer der größten der Welt. Die Dedalus Labor GmbH entwickelt moderne Softwarelösungen für die Labormedizin, mit seinem nennenswerten Kernprodukt Opus::L. Die Dedalus Labor GmbH ist aus der OSM AG entstanden und gehört seit dem 01.07.2021 zur Dedalus HealthCare, dem Marktführer für klinische IT in Europa. Eine optimale Diagnostik, effiziente Kommunikation, sicherer Datenaustausch und eine nachhaltige Patientenversorgung stehen in unserem Fokus. Als marktführendes Unternehmen in Deutschland treiben wir Digitalisierung und Vernetzung im Gesundheitswesen voran. Über 580 Kunden in Deutschland, Österreich und der Schweiz arbeiten täglich mit unserem Labor-Informationssystem Opus::L. Darunter befinden sich Krankenhäuser, Universitätskliniken, Laboratorien sowie Arztpraxen. Eine hohe Kompetenz, langjähriges Knowhow, Begeisterungsfähigkeit und ausgesprochenes Teamwork gehören zu den Stärken unseres Teams, bestehend aus über 250 Mitarbeitenden, die das Unternehmen täglich prägen. Zusammen mit unseren Kunden arbeiten wir jeden Tag an innovativen digitalen Lösungen für eine kontinuierliche Verbesserung der Patientenversorgung. Werde ein Teil davon! Wir suchen Verstärkung für unser Team – Köln, München, Berlin, Hamburg, Frankfurt a./M., Stuttgart, Düsseldorf, Leipzig, Dortmund, Essen – im Homeoffice: Projektrealisierer für digitale Gesundheitskommunikation (m/w/d) Jeder unserer Kunden hat andere Bedürfnisse: Deshalb passt Du unsere Software und Web-Lösungen immer speziell an das jeweilige Projekt an. Du stehst dem Kunden innerhalb der Projekte proaktiv zur Seite und erarbeitest gemeinsam mit unseren Consultants die bestmöglichen Lösungen zur Umsetzung. Nach Abstimmung mit dem jeweiligen Projektleiter erledigst Du in Zusammenarbeit mit dem Kunden und/oder unseren Partnern die im Rahmen der Projektrealisierung erforderlichen Arbeitspakete. Du führst Anwender- und Administratoren-Schulungen durch und begleitest die Inbetriebnahmen. Du hast eine Ausbildung zum/zur Medizinisch-Technischen-Assistenten/-in (MTA), Medizinischen/r Fachangestellten/r (MFA) oder im IT-Bereich absolviert. Die Arbeit mit MS Office und unterschiedlichen Browsern ist Routine für Dich. Idealerweise verfügst Du bereits über Erfahrungen im Healthcare-Bereich. Du bist freundlich, teamfähig und Eigeninitiative ist Deine Stärke. Du hast Spaß an Kundenkontakt und kannst Dich gut auszudrücken – in Wort und Schrift. Eine interessante, abwechslungsreiche Tätigkeit in einem marktführenden, innovativen Unternehmen Eine topaktuelle, technische Ausrüstung Ein Team mit familiärem Zusammenhalt und Spaß bei der Arbeit Yoga, Pilates, frisches Obst, Kaffee JobRad Betriebliche Altersvorsorge Großartige Firmenfeste
Zum Stellenangebot

Applikationsspezialist Labor (m/w/d)

Mo. 16.05.2022
Köln, München, Berlin, Hamburg, Frankfurt am Main, Stuttgart, Düsseldorf, Leipzig, Dortmund, Essen, Ruhr
Dedalus produziert, vertreibt, implementiert und wartet komplexe, technologisch höchstwertige und innovative IT-Lösungen für Krankenhäuser, Rehabilitationskliniken, psychiatrische Kliniken sowie diagnostische Einrichtungen wie Radiologien und Kardiologien. Diese IT-Lösungen unterstützen alle wesentlichen Prozesse der Verwaltung, der Dokumentation, der Workflowsteuerung und der revisionssicheren Archivierung der Daten und Dokumente in Unternehmungen des Gesundheitswesens. Die 1982 in Florenz gegründete Dedalus Gruppe ist führender Anbieter von Gesundheits- und Diagnosesoftware in Europa und einer der größten der Welt. Die Dedalus Labor GmbH entwickelt moderne Softwarelösungen für die Labormedizin, mit seinem nennenswerten Kernprodukt Opus::L. Die Dedalus Labor GmbH ist aus der OSM AG entstanden und gehört seit dem 01.07.2021 zur Dedalus HealthCare, dem Marktführer für klinische IT in Europa. Eine optimale Diagnostik, effiziente Kommunikation, sicherer Datenaustausch und eine nachhaltige Patientenversorgung stehen in unserem Fokus. Als marktführendes Unternehmen in Deutschland treiben wir Digitalisierung und Vernetzung im Gesundheitswesen voran. Über 580 Kunden in Deutschland, Österreich und der Schweiz arbeiten täglich mit unserem Labor-Informationssystem Opus::L. Darunter befinden sich Krankenhäuser, Universitätskliniken, Laboratorien sowie Arztpraxen. Eine hohe Kompetenz, langjähriges Knowhow, Begeisterungsfähigkeit und ausgesprochenes Teamwork gehören zu den Stärken unseres Teams, bestehend aus über 250 Mitarbeitenden, die das Unternehmen täglich prägen. Zusammen mit unseren Kunden arbeiten wir jeden Tag an innovativen digitalen Lösungen für eine kontinuierliche Verbesserung der Patientenversorgung. Werde ein Teil davon! Wir suchen Verstärkung für unser Team – Köln, München, Berlin, Hamburg, Frankfurt a./M., Stuttgart, Düsseldorf, Leipzig, Dortmund, Essen – im Homeoffice: Applikationsspezialist »Labor« (m/w/d) Du führst Schulungen und Einführungen unserer Applikation im Labor-Bereich (Klinische Chemie, Immunhämatologie, Mikrobiologie, Transfusionsmedizin) durch Du bist verantwortlich für die fachliche Organisation der Systemeinführung Du bist verantwortlich für die Konfiguration und Einrichtung der Software Du führst Beratungen, Support und Schulungen von Kunden durch Du unterstützt in der Entwicklung von Standards und Prozeduren Abgeschlossene medizinische oder Labor Ausbildung (MTA, BTA, CTA, Arzthelfer/in) oder vergleichbarer Studiengang Kenntnisse über die Abläufe und Erfordernisse in Laboratorien Vorkenntnisse und Interesse an IT Erfahrungen in Implementierung von Organisationsstrukturen ist wünschenswert Teamfähigkeit Empathie und Spaß an der Arbeit mit Menschen Reisebereitschaft Eine interessante, abwechslungsreiche Tätigkeit in einem marktführenden, innovativen Unternehmen Eine topaktuelle, technische Ausrüstung Ein Team mit familiärem Zusammenhalt und Spaß bei der Arbeit Yoga, Pilates, frisches Obst, Kaffee JobRad Betriebliche Altersvorsorge Großartige Firmenfeste
Zum Stellenangebot

Übersetzer*in (w/m/d) im International Office (deutsch/englisch)

Sa. 14.05.2022
Hagen (Westfalen)
Kennziffer 348 Zur Verstärkung unseres Teams besetzen wir im International Office ab dem nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle als Übersetzer*in (w/m/d) im International Office (deutsch/englisch) Vollzeit (39,83 Wochenstunden) unbefristet in der Entgeltgruppe 11 TV-L Als einzige staatliche Fernuniversität im deutschen Sprachraum sind wir seit mehr als 40 Jahren erfahren im lebensbegleitenden und lebenslangen Lernen. Dabei eröffnen wir unseren Studierenden flexible Studienmöglichkeiten auf Basis eines Blended-Learning-Studienmodells. Mit umfangreichen Dienstleistungen unterstützt die Zentrale Hochschulverwaltung Wissen­schaftler*innen und Studierende bei ihren Aufgaben. Übersetzung und Lektorat zentraler Texte (Webseiten, zentrale Dokumente, Vorlagen etc.) der FernUniversität ins Englische Kommunikation mit und Beratung der Hochschulangehörigen zum Querschnittsthema englisch­sprachige Übersetzungen Pflege der englischsprachigen Webseiten der Fernuniversität in Imperia, Layoutkontrolle Kommunikation mit den Webseitenverantwortlichen Aufbau und Pflege der universitätseigenen Terminologiedatenbank Mitarbeit an der konzeptionellen Weiterentwicklung der englischsprachigen Serviceangebote der FernUniversität und der Sprachangebote für alle Zielgruppen Abgeschlossenes Hochschulstudium (Master-Niveau) in Übersetzungswissenschaft oder vergleich­barer Abschluss mit Englisch als Schwerpunkt oder Englisch als Muttersprache Hohe Kommunikations- und Beratungskompetenzen Sehr gute sprachliche Ausdrucksfähigkeit in Wort und Schrift (Deutsch und Englisch auf C2-Niveau) Anwendungsbasierte Kenntnisse im Arbeiten mit Content Management Systemen Nachgewiesene (Berufs-)Erfahrungen in der Übersetzung und im Projektmanagement von Überset­zungen aus dem Hochschul- und Wissenschaftsbereich Idealerweise anwendungsbasierte Kenntnisse des Translation-Memory-Systems Trados Studio Interkulturelle Kompetenz und interkulturelles Know-how zum erfolgreichen Code-Switchen in deutschen und international ausgerichteten Hochschul- bzw. Wissenschaftsdarstellungen und -kom­munikationsweisen Einschlägige Auslandserfahrungen (z. B. studienbedingter Auslandsaufenthalt) Darüber hinaus erwarten wir: Selbstständiges Arbeiten, Teamfähigkeit und offene Kommunikation. Uns sind der Spaß an der Arbeit im internationalen Kontext und die entsprechende Flexibilität und Serviceorientierung besonders wichtig. Bitte legen Sie Ihrer Bewerbung eine Arbeitsprobe bei.Sie erwartet eine interessante und eigenverantwortliche Tätigkeit mit einer tarifgerechten Bezahlung sowie einer betrieblichen Altersversorgung. Ihre Qualifikation und berufliche Erfahrung werden selbst­verständlich berücksichtigt. Außerdem bieten wir einen vielfältigen Aufgabenbereich und eine sehr gut ausgestattete technische Infrastruktur. Die Möglichkeit der Fort- und Weiterbildung, Angebote zur guten Vereinbarkeit von Familie und Beruf, wie z. B. die Möglichkeit der Teilzeitbeschäftigung sowie ein weit­reichendes Angebot im Bereich des Gesundheitsmanagements runden unser Angebot ab.
Zum Stellenangebot

wiss. Mitarbeiter (m,w,d) für den Lehrstuhl für Massivbau der Fakultät für Bau- und Umweltingenieurwissenschaften

Fr. 13.05.2022
Bochum
Die Ruhr-Universität Bochum (RUB) ist eine der führenden Forschungsuniversitäten in Deutschland. Als reformorientierte Campusuniversität vereint sie in einzigartiger Weise die gesamte Spannbreite der großen Wissenschaftsbereiche an einem Ort. Das dynamische Miteinander von Fächern und Fächerkulturen bietet den Forschenden wie den Studierenden gleichermaßen besondere Chancen zur interdisziplinären Zusammenarbeit. Der Lehrstuhl für Massivbau der Fakultät für Bau- und Umweltingenieurwissenschaften sucht ab dem nächstmöglichen Zeitpunkt einen Wissenschaftlichen Mitarbeiter (m/w/d) für die Dauer von 3 Jahren mit 39,83 Wochenstunden (TVL E13) Der Lehrstuhl für Massivbau forscht seit über 50 Jahren an Konstruktionen aus Beton. Die Forschungsthemen und -methoden sind theoretischer wie experimenteller Natur und entstammen der Grundlagen- und Anwendungsforschung mit dem Fokus auf Brücken und Tunnel. Schwerpunkte bilden das leichte Bauen mit Beton, optimierungsgestützte Entwurfs- und Bemessungskonzepte, modulare Fertigungen, lebensdauerorientierte Entwurfsmethoden und die Rehabilitation, Temperaturinduktionen sowie der Stahlfaserbeton. Am Lehrstuhl für Massivbau der Ruhr-Universität ist die Stelle einer/s wissenschaftlichen Mitarbeiterin/s (m/w/d) in Vollzeit (zurzeit 39,83 Std./Woche) zum nächstmöglichen Zeitpunkt zu besetzen. Die Aufgabe umfasst im Wesentlichen die wissenschaftliche Bearbeitung eines DFG- geförderten Forschungsprojektes im Bereich Zustandsbewertung und - prognose von gealterten Brückenbauwerken im Rahmen eines interdisziplinären Großforschungsverbunds. Ziel ist es, durch die Messung hochaufgelöster Dehnungsfelder innere Schäden im Beton zu detektieren. So sollen beispielsweise Spanngliedbrüche anhand der Dehnungsänderung an der Bauteiloberfläche sichtbar werden. Die Stelle ist auf 3 Jahre befristet. Durchführung von Analysen zum Erhalt von Brücken Entwurf, Auslegung und Konstruktion von Stahlbeton- und Spannbetonbauteilen Durchführung von Finite-Elemente-Berechnungen Planung und Begleitung experimenteller Untersuchungen im Labor Mitarbeit in einem disziplinübergreifenden Großforschungsvorhaben Erstellung wissenschaftlicher Publikationen und Berichte Abgeschlossenes Hochschulstudium (Diplom/Master) im Studiengang Bauingenieurwesen mit Vertiefung im Konstruktiven Ingenieurbau und überdurchschnittlichen Studienleistungen im Massivbau bzw. vergleichbare Leistungen sowie eine Affinität zur Mathematik und Mechanik Geübter Umgang mit einschlägiger Berechnungs- bzw. Bemessungssoftware (z. B. Ansys, Abaqus, Sofistik, MATLAB) Sichere Beherrschung der deutschen und englischen Sprache in Wort und Schrift Hohes Maß an Einsatzbereitschaft, Motivation, Selbstständigkeit und Teamfähigkeit Vertiefte Erkenntnisse im Bereich des Konstruktiven Ingenieurbaus und erste praktische Erfahrungen in der Experimentalforschung sind wünschenswert anspruchsvolle und abwechslungsreiche Aufgaben mit hoher Eigenverantwortung Unterstützung durch und Zusammenarbeit mit kompetenten Kolleg*innen teamorientierte Zusammenarbeit in einem engagierten, internationalen und wertschätzenden Team umfangreiche Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
Zum Stellenangebot

wiss. Mitarbeiter (m,w,d) für den Lehrstuhl für Regelungstechnik und Systemtheorie der Fakultät für Maschinenbau

Fr. 13.05.2022
Bochum
Die Ruhr-Universität Bochum (RUB) ist eine der führenden Forschungsuniversitäten in Deutschland. Als reformorientierte Campusuniversität vereint sie in einzigartiger Weise die gesamte Spannbreite der großen Wissenschaftsbereiche an einem Ort. Das dynamische Miteinander von Fächern und Fächerkulturen bietet den Forschenden wie den Studierenden gleichermaßen besondere Chancen zur interdisziplinären Zusammenarbeit. Der Lehrstuhl für Regelungstechnik und Systemtheorie der Fakultät für Maschinenbau sucht ab dem nächstmöglichen Zeitpunkt einen Wissenschaftlichen Mitarbeiter (m/w/d) für die Dauer von 3 Jahren mit 39,83 Wochenstunden (TVL E13) Der Lehrstuhl für Regelungstechnik und Systemtheorie der Ruhr-Universität befasst sich mit der Entwicklung moderner optimierungs-, daten- und modellbasierter Algorithmen für die echtzeitfähige Überwachung und Regelung von Maschinen und energie- und verfahrenstechnischen Prozessen. Die aktuellen Forschungsprojekte umfassen sowohl theoretische und grundlegende Vorhaben als auch Projekte, in denen neue Ansätze für die industrielle Praxis umgesetzt und erprobt werden. Um in industriellen Gebäuden eine hohe Effizienz und ein hohes Maß an Autarkie der Energieversorgung zu erzielen, müssen Energiequellen (z.B. Wärmepumpen, Photovoltaik- und Windenergieanlagen, Brennstoffzellen) und Speicher (z.B. Batterien, Wärmespeicher, Wasserstoffspeicher) kombiniert werden. Angesichts der Vielzahl von Kombinationen der Komponenten, deren Verfügbarkeit von Gebäude zu Gebäude variiert, bieten sich modellbasierte regelungstechnische Methoden an. Datenbasierte Ansätze sind dagegen sehr gut geeignet, um das Nutzungsverhalten einzubeziehen. Im zu bearbeitenden Projekt sollen modell- und datenbasierte Methoden so kombiniert werden, dass sie modular auf Gebäude und ihre jeweiligen Gegebenheiten abgestimmt und zur prädiktiven Regelung eingesetzt werden können. Die Entwicklungen setzen Vorarbeiten des Lehrstuhls fort und werden voraussichtlich mit mehreren Industriepartnern mit Ansätzen des Cloud- und Edge-Computing umgesetzt. Das Projekt bietet auch die Gelegenheit zu methodischen Arbeiten (z.B. die Kombination prädiktiver Regler mit maschinellem Lernen oder die Kombination von zustandskontinuierlichen und –diskreten Modellen), die zu internationalen Veröffentlichungen führen werden. mit überdurchschnittlichem Erfolg ein Master-Studium des Maschinenbaus, der Elektrotechnik, der technischen Informatik oder eines vergleichbaren Fachs absolviert, fundiertes Wissen über Regelungstechnik und dynamische Systeme, z.B. aus einer regelungstechnischen oder systemtheoretischen Vertiefung im Studium, Interesse an methodischer Forschung und am Publizieren, auch in englischer Sprache, Programmierkenntnisse in mindestens einer für die Regelungstechnik relevanten Sprache bzw. Umgebung (z.B. Matlab, Python, C/C++), sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse. Vorkenntnisse im Bereich des maschinellen Lernens sind von Vorteil aber keine Voraussetzung. Interesse an der Mitarbeit in der Lehre, z.B. bei der Betreuung von studentischen Arbeiten, sowie an allgemeinen Lehrstuhlaufgaben, z.B. der Organisation von Treffen mit Industriepartnern, wird vorausgesetzt. eine qualifizierte Einarbeitung Unterstützung durch und Zusammenarbeit mit kompetenten Kolleg*innen eine Beschäftigung an einer der größten Universitäten Deutschlands im Verbund der Universitätsallianz Ruhr
Zum Stellenangebot

Projektentwickler/in (m/w/d)

Fr. 13.05.2022
Bochum
Die Ruhr-Universität Bochum (RUB) ist eine der führenden Forschungsuniversitäten in Deutschland. Als reformorientierte Campusuniversitätvereint sie in einzigartiger Weisedie gesamte Spannbreite der großen Wissenschaftsbereiche an einem Ort. Das dynamische Miteinander von Fächern und Fächerkulturen bietet den Forschenden wie den Studierenden gleichermaßen besondere Chancen zur interdisziplinären Zusammenarbeit. Für die Abteilung Strategische Campusentwicklung suchen wir ab dem nächstmöglichen Zeitpunkt unbefristet in Vollzeit (39,83 Std./Wo.) eine*n Projektentwickler*in (m/w/d) Die Strategische Campusentwicklung ist eine Abteilung im Dezernat für Bau und Liegenschaften und gehört zur Zentralen Hochschulverwaltung der Ruhr-Universität Bochum (RUB). Die Mitarbeiter*innen entwickeln Nutzungskonzepte für die Universitätsgebäude der Zukunft. Innerhalb der RUB verantwortet die Abteilung alle Projektentwicklungenfür Umbauten, Kernsanierungen und Erweiterungsbauten. Zudemerarbeitet sie langfristige Konzepte für die Hochschul-Standortentwicklungund für das strategische Energiemanagement.   Projektentwicklung für bauliche Maßnahmen der Ruhr-Universität Bochum unter Berücksichtigung vielschichtiger Rahmenbedingungen und Akteursinteressen, insbesondere Projektorganisation und Projektsteuerung, Erstellung von Nutzungskonzepten und Raumprogrammen für Neubauten, Sanierungs- und Umbaumaßnahmen Erarbeitung von Machbarkeitsstudien, Variantenbetrachtungen und Realisierungskonzepten Erarbeitung von Nutzersollvereinbarungen für Großbauvorhaben Mitwirkung von Konzepten der strategischen Flächenentwicklung (Hochschulstandortentwicklungsplanung) Einschaltung, Steuerung und Überwachung von externen Fachplanernund Gutachtern zur Unterstützung der o.g. Aufgaben und für Wirtschaftlichkeitsuntersuchungen Projektportofoliomanagement  erfolgreich abgeschlossenes (Fach-)Hochschulstudium/Bachelor aus den Bereichen Architektur, Projektentwicklung, Immobilienwirtschaft,Bau- oder Wirtschaftsingenieurwesen, Raumplanung, Geographie odervergleichbar mehrjährige Berufserfahrung im Aufgabenfeld der Stellenausschreibung oder im Gebäudemanagement ist von Vorteil Verhandlungs- und Organisationsgeschick, Teamfähigkeit, Durchsetzungsvermögen und Engagement selbständiges Arbeiten, konzeptionelles Denken und überdurchschnittliche Problemlösungsorientierung sicheres Auftreten und soziale Kompetenz, kommunikatives Wesen sehr gute Kenntnisse in den MS Office-Anwendungsprogrammen (insbesondere Excel und MS Project) gute Kenntnisse der einschlägigen Regelwerke (z. B. HOAI, Vergaberecht, Planungs- und Bauordnungsrecht, Mietrecht, DIN 276 und 277) wünschenswert verhandlungssichere Deutschkenntnisse in Wort und Schrift  anspruchsvolle und abwechslungsreiche Aufgaben mit hoher Eigenverantwortung Möglichkeiten der ortsflexiblen Arbeit umfangreiche Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten 
Zum Stellenangebot

Mitarbeiter/in Verwaltung (m/w/d) am Lehrstuhl für Statik und Dynamik

Fr. 13.05.2022
Bochum
Die Ruhr-Universität Bochum (RUB) ist eine der führenden Forschungs­universitäten in Deutschland. Als reform­orientierte Campus­universität vereint sie in einzig­artiger Weise die gesamte Spann­breite der großen Wissenschafts­bereiche an einem Ort. Das dynamische Mit­einander von Fächern und Fächer­kulturen bietet den Forschenden wie den Studierenden gleicher­maßen besondere Chancen zur inter­disziplinären Zusammen­arbeit. Für das Sekretariat des Lehrstuhls für Statik und Dynamik der Fakultät für Bau- und Umweltingenieurwissenschaften suchen wir ab dem nächstmöglichen Zeitpunkt  in Vollzeit (39,83 Std./Wo.) eine*n Verwaltungsangestellte*n (m/w/d) am Lehrstuhl für Statik und Dynamik Die Stelle ist als Elternzeitvertretung befristet bis zum 31.10.2023 zu besetzen. Ggf. ist eine unbefristete Weiterbeschäftigung möglich. Der Lehrstuhl Statik und Dynamik ist ein international besetzter Lehrstuhl bestehend aus ca. 25 Kolleginnen und Kollegen aus Wissenschaft und Verwaltung.  Abwicklung von Verwaltungsangelegenheiten und Personalangelegenheiten Verwaltung von Drittmittelprojekten und Kontenführung Koordination des Erasmus-Programms Organisation und Abrechnung von Dienstreisen Organisation und Unterstützung bei der Durchführung von Veranstaltungen Korrespondenz in deutscher und englischer Sprache  Sie bringen eine abgeschlossene kaufmännische Berufsausbildung oder eine vergleichbare Ausbildung im öffentlichen Dienst mit Sie haben Berufserfahrung im Bereich Managemet und Organisation Sie verfügen über sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift Sie sind ein Organisationstalent Sie sind sicher im Umgang mit den gängigen Office-Produkten  anspruchsvolle und abwechslungsreiche Aufgaben mit hoher Eigenverantwortung teamorientierte Zusammenarbeit in einem engagierten, internationalen und wertschätzenden Team eine Beschäftigung an einer der größten Universitäten Deutschlands im Verbund der Universitätsallianz Ruhr Möglichkeiten der ortsflexiblen Arbeit (Homeoffice) faire Arbeitszeiten und familiengerechtes Arbeiten 
Zum Stellenangebot

Assistenz / Fremdsprachensekretär*in (m/w/d) des Abteilungsdirektors

Fr. 13.05.2022
Dortmund
Das Max-Planck-Institut für molekulare Physiologie in Dortmund (mpi-dortmund.mpg.de) ist Teil der Max-Planck-Gesellschaft (MPG), einer weltweit führenden Forschungsorganisation, und betreibt biomedizinische Grundlagenforschung. In den vier wissenschaftlichen Abteilungen, zahlreichen Forschungsgruppen sowie Serviceeinrichtungen des Instituts arbeiten circa 500 Mitarbeiter aus über 30 Nationen. Für die Abteilung Strukturbiochemie suchen wir in Vollzeit oder Teilzeit ab sofort eine*n Assistenz / Fremdsprachensekretär*in (m/w/d) des Abteilungsdirektors Unterstützung des Abteilungsdirektors sowie der wissenschaftlichen Arbeitsgruppen bei allen organisatorischen und administrativen Aufgaben Organisation von Terminen, Dienstreisen, Seminaren und Meetings Übernahme sämtlicher Korrespondenz in deutscher und englischer Sprache sowie der gesamten Büroorganisation Übernahme des Welcome-Service und Betreuung von Gästen Unterstützung beim Finanzcontrolling der Abteilung Mitarbeit in Projekten Zusammenarbeit mit der Institutsverwaltung Abgeschlossene Ausbildung zum*zur Fremdsprachensekretär*in (m/w/d) oder eine vergleichbare Qualifikation Sehr gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift Sichere Beherrschung der englischen Sprache in Wort und Schrift sind Voraussetzung; idealerweise ist Englisch Ihre Muttersprache oder Sie sind zweisprachig (englisch / deutsch) Einschlägige Berufserfahrung in administrativen Tätigkeiten und in der Sekretariatsarbeit Professioneller Umgang mit MS-Office-Anwendungen Hohe soziale Kompetenz, selbstständige und kooperative Arbeitsweise, Teamfähigkeit, Einsatzbereitschaft und Flexibilität sowie Organisationsgeschick und ein ausgeprägtes Kommunikationsvermögen Erfahrung im Wissenschaftsbereich ist von Vorteil Es erwartet Sie eine zunächst auf zwei Jahre befristete interessante, abwechslungs­reiche und verantwortungs­volle Tätigkeit in einem inter­nationalen und dynamischen Umfeld, eine moderne Arbeits­umgebung und ein gutes Arbeitsklima, ein Jobticket, ein betriebliches Gesundheits­management, Angebote zur Vereinbarung von Beruf und Familie sowie vielfältige Entwicklungs- und Fortbildungs­möglichkeiten. Das Institut verfügt über eine hauseigene Kantine und alternativ lädt die Mensa der TU Dortmund in unmittelbarer Nähe des Instituts mit ihrer studentischen Atmosphäre zum Besuch ein. Die Bezahlung erfolgt entsprechend Ihrer Quali­fikation und Berufserfahrung nach dem Tarifvertrag des öffentlichen Dienstes (TVöD Bund) und zusätzlich werden verschiedene Sozial­leistungen gewährt. Das Institut ist gut mit öffentlichen Verkehrs­mitteln zu erreichen. Die Max-Planck-Gesellschaft hat sich zum Ziel gesetzt, mehr schwerbehinderte Menschen zu beschäftigen. Bewerbungen Schwerbehinderter sind ausdrücklich erwünscht. Die Max-Planck-Gesellschaft strebt nach Geschlechtergerechtigkeit und Vielfalt. Wir begrüßen Bewerbungen jeden Hintergrunds.
Zum Stellenangebot


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: