Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Wissenschaft & Forschung: 56 Jobs in Jungbusch

Berufsfeld
  • Assistenz 6
  • Fachhochschule 5
  • Teamleitung 5
  • Universität 5
  • Biologie 4
  • Gruppenleitung 4
  • Leitung 4
  • Sekretariat 4
  • Forschung 3
  • Labor 3
  • Assistenzberufe 2
  • Biotechnologie 2
  • Chemie 2
  • Helpdesk 2
  • Praxispersonal 2
  • Prozessmanagement 2
  • Qualitätsmanagement 2
  • Sachbearbeitung 2
  • Softwareentwicklung 2
  • Weitere: Marketing und Kommunikation 2
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen
Branche
  • Wissenschaft & Forschung
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 52
  • Ohne Berufserfahrung 32
  • Mit Personalverantwortung 5
Arbeitszeit
  • Vollzeit 52
  • Teilzeit 18
  • Home Office 4
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 34
  • Befristeter Vertrag 18
  • Ausbildung, Studium 1
  • Praktikum 1
  • Promotion/Habilitation 1
  • Studentenjobs, Werkstudent 1
Wissenschaft & Forschung

Fachinformatiker (m/w/d) für interne Anwendungsentwicklung / Software Engineer

Do. 13.05.2021
Bensheim
Die Immundiagnostik AG in Bensheim ist ein modernes, mittelständisches Unternehmen, das auf Labordiagnostika für die medizinische Forschung und Praxis spezialisiert ist. Wir entwickeln und produzieren neuartige Tests zur Risikoerkennung von Krankheiten, zur Differenzialdiagnostik sowie zur Therapiekontrolle. Unsere Produkte umfassen  Immunoassays (z. B. ELISA, LFA), HPLC- und LC-MS/MS-Applikationen, gendiagnostische Tests (PCR) sowie photometrische Verfahren. Wir suchen ab sofort einenFachinformatiker (m/w/d) in Vollzeitfür interne Anwendungsentwicklung / Software EngineerRef.: 2021-03-FI-01 Anforderungen der Fachbereiche an die IT-Systeme analysieren sowie die Umsetzung der Anforderungen in Zusammenarbeit mit den Softwareherstellern steuern Aufnehmen und Spezifizieren von Anforderungen in der SW-Entwicklung/-Änderung Web Development und Administration von Webservern (Apache-Tomcat, Java, Javascript, PHP, wünschenswert Skriptsprachen wie z. B. Python und PERL) Datenbank-Administration (MySQL, PostgreSQL) Planen und Schätzen von Aufgabenpaketen, Betreuung der Anwender/innen Unterstützung von Key-Usern und Anwendern innerhalb der Unternehmensbereichen Sämtliche Verfahrensdokumentation sowie Lasten-, Pflichtenheft Eigenverantwortliche Weiterentwicklung und Pflege unseres ERP-Systems Verantwortung für die Einführung und das Testen der Softwarelösungen Qualifizierter Ansprechpartner/in für die Anwender/innen; Schulung der Anwender/innen Unterstützung bei der SVN-Administration Mitarbeit in abteilungsübergreifenden Projekten Deployment auf Test und Produktivsysteme Test- und Qualitätssicherungsverfahren Einschlägige Berufsausbildung im IT-Bereich (z. B. Informatikstudium, Ausbildung zum Fachinformatiker) oder vergleichbare Qualifikation (Erste) Erfahrung mit ERP-Software (Sage wünschenswert), Dokumentenmanagement- und Workflowsystemen Einsatzfreude und Kommunikationsstärke Sie sprechen fließend Deutsch und Englisch
Zum Stellenangebot

Purchase Officer (m/f/d)

Mi. 12.05.2021
Heidelberg
We are Europe’s flagship research laboratory for the life sciences – an intergovernmental organisation performing scientific research in disciplines including molecular biology, physics, chemistry and computer science. We are an international, innovative and interdisciplinary laboratory with more than 1700 employees from many nations, operating across six sites, in Heidelberg (HQ), Barcelona, Hinxton near Cambridge, Hamburg, Grenoble and Rome. About the position Within the Administration, the EMBL Purchasing Department deals with all purchase related activities according to the best value for money principle in an international environment and provides state-of-the art service to the scientific and administrative community. This position reports to the Head of Purchase. We are looking for a dedicated, energetic and flexible Purchase Officer with the right mindset to join and strengthen our purchase team (5 members in Purchase and 3 members in the Stores) located at the headquarters in Heidelberg, Germany.You will be in charge of the sourcing and procurement of a wide range of products and services. The core activity of this position will concentrate on the purchase of laboratory equipment and on the support of new group leaders in setting-up their laboratories. Diverse other plastic-glassware, chemicals will also be part of the daily ordering routine. Furthermore, you will be involved in the negotiation of large construction contracts and will be responsible for the placement of Facility Management orders according to EMBL procurement rules (orders for architect/engineer offices, maintenance contracts, hourly wage rate negotiations, etc.). A sound interest and understanding of the very diverse and complex building activities is a clear benefit. You will also be responsible for dealing with the management of mobile phone contracts. Main duties: accurate and timely procurement of products and services monitor purchase orders in SAP guarantee cost-effective purchase of all materials and services whilst ensuring compliance with the EMBL procurement policies and procedures seek and partner with reliable suppliers, request quotations, negotiate effectively while maintaining mutually beneficial relationships provide first-rate customer service to ensure a high level of customer satisfaction and alleviate scientific community from all purchase related administrative tasks deal with and solve complaints in a timely and satisfactory manner be the interface between requisitioner and supplier Additional functions and occasional tasks: support and assist administrative assistants from other duty stations with purchasing related issues train new colleagues participates actively in the improvement of purchasing processes engage in the improvement of the SAP MM module As our ideal candidate, you should demonstrate the ability to: work with diverse cultural backgrounds, contribute to building a positive team spirit and create a harmonic and fruitful work environment work with integrity and ethics, promoting a harassment-free environment approach others in a tactful and constructive manner manage multiple tasks simultaneously work independently under minor supervision Qualifications and Experience: You should have a sound and adequate hands-on work experience in procurement of at least 3 years preferably in the Life Sciences in a dynamic, challenging and international academic research environment. A University degree in Business Administration, Logistics or equivalent commercial education is demanded. Distinctive commercial understanding and a high sense of service is expected. The post requires mastering computing tools, in particular the MM (Material Management) module of SAP and MS Office. You should demonstrate good communication and organization skills. A high degree of flexibility, team spirit and service readiness are essential. Excellent spoken and written English and German language skills are a must. You should also possess strong written and verbal communication skills to deal with various levels of management and staff within the organization and with vendors. A high level of engagement, trustability and reliability, friendliness, helpfulness and service-oriented personality is required for this position. You might also have: First experience in leading small-scale projects and knowledge of digital and automated procurement solutions would be an asset. Additional experience in the purchase area of building maintenance would be an asset. Working for EMBL gives you an opportunity to apply your skills and energy for the greater good. EMBL is curiosity-driven, community-oriented and international. Competitive tax free salary, a relaxed culture, ongoing professional development, canteen and library all make EMBL a great place to work. EMBL is an inclusive, equal opportunity employer offering attractive conditions and benefits appropriate to an international research organisation with a very collegial and family friendly working environment.
Zum Stellenangebot

W 2 – Professur (m/w/d) im Lehrgebiet Allgemeine Betriebswirtschaftslehre, insb. interkulturelles Management und Wirtschaftsethik

Mi. 12.05.2021
Worms
Die Hochschule Worms ist mit ihren drei Fachbereichen Informatik, Touristik/Verkehrswesen und Wirtschafts­wissen­schaften eine international ausgerichtete stark branchenorientierte Campushochschule. Ausgezeichnete Betreuungs­relationen, konsequenter Praxisbezug und eine günstige Lage zwischen der Metropolregion Rhein-Neckar und dem Rhein-Main-Gebiet machen die Hochschule Worms zu einem attraktiven Lern- und Lehrort. An der Hochschule Worms ist im Fachbereich Wirtschaftswissenschaften, Studienrichtung International Management / Handelsmanagement eine unbefristete W 2 – Professur (m/w/d) für das Fach Allgemeine Betriebswirtschaftslehre, insb. interkulturelles Management und Wirtschaftsethik zu besetzen.In der Lehre soll die ausgeschriebene Professur an der Ausbildung der Bachelor- und Masterstudiengänge International Management und Handelsmanagement sowie diesbezüglicher dualer Studiengänge des Fachbereiches Wirt­schafts­wissen­schaften mitwirken. Die dualen Studiengänge koordinieren ihre Ausbildung eng mit bedeutenden Unternehmen aus Industrie, Handel und Dienstleistung. Die Lehrgebiete umfassen thematisch die Fächer interkulturelles Management und Wirtschaftsethik. Die Übernahme grundlegender betriebswirtschaftlicher Fächer sowie Fächer einer betriebswirtschaftlichen Funktion und die Mitwirkung an dem Ausbildungsangebot anderer Studienrichtungen sowie Fachbereiche wird erwartet. Ferner wird die Bereitschaft zur Forschung vorausgesetzt. Veranstaltungssprachen sind deutsch und überwiegend englisch. Eine Mitwirkung in den Gremien der akademischen Selbstverwaltung wird erwartet. Die Einstellungsvoraussetzungen für Professorinnen und Professoren ergeben sich aus § 49 Hochschulgesetz des Landes Rheinland-Pfalz. Neben den allgemeinen Einstellungsvoraussetzungen sollten Bewerberinnen oder Bewerber über mehrjährige Manage­ment­erfahrungen im außerhochschulischen Bereich im nicht deutschsprachigen Ausland bzw. über nachweisbare mehrjährige interkulturelle Managementerfahrungen verfügen. Das Land Rheinland-Pfalz und die Hochschule Worms vertreten ein Betreuungskonzept, bei dem eine hohe Präsenz der Lehrenden am Hochschulort erwartet wird.
Zum Stellenangebot

Study Nurse (m/w/d)

Mi. 12.05.2021
Mannheim
Das Deutsche Krebsfor­schungs­zentrum ist das größte biomedi­zinische Forschungs­zentrum Deutschlands. Mit über 3.000 Beschäf­tigten betrei­ben wir ein umfang­reiches wissen­schaftliches Pro­gramm auf dem Gebiet der Krebs­forschung.Die Abteilung Personalisierte Medizinische Onkologie sucht zum nächst­möglichen Zeitpunkt eine Study Nurse (m/w/d).(Kennziffer 2021-0115)Die Abteilung Personalisierte Medizinische Onkologie (Direktor: Prof. Dr. Dr. Sonja Loges) konzentriert sich auf die Identi­fizierung neuartiger krebs­fördernder Mechanismen in der Tumor­mikro­umgebung. Basierend auf diesen funktionalen Erkenntnissen wollen wir neue Ziele für therapeutische Inter­ventionen ableiten. Die Über­tragung der Forschungs­ergebnisse in die Klinik wird am neu gegründeten „DKFZ-Hector Krebs­institut am Universitäts­klinikum Mannheim“ möglich sein, das ebenfalls von Prof. Dr. Dr. Sonja Loges geleitet und von der Hector-Stiftung II großzügig finanziert wird.Für die Studien­ambulanz des DKFZ-Hector Kreb­sinstituts an der Universitäts­medizin Mannheim sucht das Deutsche Krebs­forschungs­zentrum zum nächst­möglichen Zeit­punkt eine Study Nurse. Der besondere Fokus liegt auf der exzellenten Versorgung onkologischer Patienten sowie der Über­tragung innovativer Forschungs­ergebnisse in die klinische Anwendung.Organisation und Über­wachung von Behandlungs­abläufen und Studien­protokollen (z. B. Termin­planung, Anmeldung und Planung diagnostischer Unter­suchungen etc.)Mitwirkung bei Screening und Einschluss von Studien­teilnehmer*innenIntensive Betreuung und Beratung von Patient*innen während der Studien­teilnahmeDaten­erhebung und Studien­dokumentation in deutscher und englischer SpracheVorbereitung und Durch­führung von Monitor­besuchen, Audits und ggf. InspektionenProben­verarbeitung und -versandEigen­ständige Durch­führung behandlungs­pflegerischer Maßnahmen (z. B. Blut­druck­messung, Blut­entnahmen, Gabe von Infusionen etc.)Mitarbeit und kritischer Review bei der Erstellung zukünftiger Studien­protokollenMitarbeit bei der Optimierung von Abläufen im Kontext des Studien­zentrums Abgeschlossene Ausbildung zum Medizinischen Fach­angestellten, MTLA, Gesundheits- und Kranken­pfleger sowie Weiter­bildung zur Study Nurse Interesse an der Verbesserung von Behandlungs­möglich­keiten von Tumor­patienten*innen Team­fähigkeit, Kontakt­freudigkeit sowie Organisations­talent, Eigen­initiative und die Fähigkeit zur selbst­ständigen Projekt­arbeit Sehr gute EDV-Kenntnisse Nach Möglichkeit Erfahrung im Management früher onkologischer Studien nach dem Arznei­mittel­gesetz und Erfahrung mit den gängigen Dokumentations­systemen (z. B. RAVE, ORACLE) Gute Englisch­kenntnisse in Wort und Schrift Interessanten, vielseitigen Arbeits­platz Inter­nationales, attraktives Arbeits­umfeld Campus mit modernster State-of-the-art-Infrastruktur Vergütung nach TV-L mit den üblichen Sozial­leistungen Möglich­keiten zur Teilzeit­arbeit Flexible Arbeits­zeiten Sehr gute Fort- und Weiter­bildungs­möglichkeiten
Zum Stellenangebot

Account Manager (KAM) / Sales Specialist (w/m/d) /// Labordiagnostik – Animal Health – Veterinärmedizin

Di. 11.05.2021
München, Frankfurt (Oder), Stuttgart, Nürnberg, Mannheim, Karlsruhe (Baden), Augsburg
Internationales, stark wachsendes Unternehmen – flache Hierarchien – Pioniergeist / Aufbau Homeoffice in Süddeutschland / Österreich / Schweiz möglich Wir sind ein schnell wachsendes Biotechnologie-Unternehmen im Bereich der molekularen Diagnostik von Krankheitserregern bei Tieren. Unsere Kunden – Tierärzte, Industrie und Behörden – schätzen uns wegen unserer erstklassigen und innovativen Produkte sowie hoher Zuverlässigkeit. Wir sind weltweit aktiv – Deutschland ragt als der Wachstumsmarkt heraus.In dieser Position sind Sie für die (Weiter-)Entwicklung der Vertriebsaktivitäten in Ihrer Region sowohl bei bestehenden als auch bei potenziellen Kunden verantwortlich. Durch den engen und regelmäßigen Austausch mit Meinungsbildnern und Entscheidern an Universitäten, den entscheidenden Stellen der öffentlichen Hand und in Laboren sowie der Industrie schaffen Sie die Grundlage für eine erfolgreiche Zusammenarbeit. Dabei überzeugen Sie gleichermaßen mit Produkt- bzw. Technologiekompetenz und vertrieblichem Geschick. Darüber hinaus agieren Sie als Ansprechpartner bei der Implementierung neuer Lösungen beim Kunden und vertreten unser Unternehmen auf Messen und Meetings in Ihrer Region. In dieser Position berichten Sie direkt an den Sales Director DACH.Chance für Naturwissenschaftler / Tierärzte mit „Händchen“ für anspruchsvollen Vertrieb Haben Sie einen qualifizierten naturwissenschaftlichen Abschluss, beispielsweise in Biologie, Biochemie, Veterinärmedizin oder Biotechnologie? Verfügen Sie über Vertriebserfahrung im Life-Science-Umfeld, idealerweise auf dem Gebiet der Molekulardiagnostik? Können Sie durch Ihre kommunikative Ader, wissenschaftliches Know-how und unternehmerisches Denken überzeugen? In Deutsch und in Englisch? Sind Sie in der Lage, sich in eine anspruchsvolle Branche mit hohem Wachstumspotenzial einzubringen? Und erlaubt Ihre private Situation regelmäßige Reisen (ca. 40–50 %)? Dann ist diese anspruchsvolle Position in einem internationalen Umfeld mit Zentrale in Deutschland das Richtige für Sie!
Zum Stellenangebot

Approb. psychologische Psychotherapeuten (m/w/d)

Di. 11.05.2021
Mannheim
Das Zentralinstitut für Seelische Gesundheit steht für international herausragende Forschung und wegweisende Behandlungskonzepte in Psychiatrie und Psychotherapie, Kinder- und Jugend-psychiatrie, Psychosomatik und Suchtmedizin. Für unsere Hochschulambulanzen des Adoleszentenzentrums und des Instituts für psychiatrische und psychosomatische Psychotherapie (IPPP) suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt Approb. psychologische Psychotherapeuten (m/w/d) Stellenanteil: 100 % Diagnostik und Behandlung mit dem Schwerpunkt: Störungen der Emotionsregulation (Borderline-Störung) Einzel- und Gruppenpsychotherapie Teilnahme an Supervisionen und Teambesprechungen IT-gestützte Dokumentation und Erstellung von Berichten Dozententätigkeit im Mannheimer Reformierte Curriculum Medizin Erfolgreich abgeschlossenes Studium der Fachrichtung Psychologie (Diplom/Master) Abgeschlossene Approbation zum Psychologischen Psychotherapeuten Erfahrung in Dialektisch-Behavioraler Therapie von Vorteil Engagement und Verantwortungsbereitschaft sowie Team- und Kommunikationsfähigkeit Eine interessante Tätigkeit in einem Klinikum und führenden Forschungsinstitut Professionelle Einarbeitung in das neue Arbeitsgebiet State-of-the-Art-Therapie Interne und externe Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten Regelmäßige Supervision Eine offene und wertschätzende Teamkultur sowie flexible Arbeitszeit Vergütung nach TV-L und die damit verbundenen Sozialleistungen nach den tariflichen Regelungen des Öffentlichen Dienstes
Zum Stellenangebot

Head of IT Department

Di. 11.05.2021
Heidelberg
The Max Planck Institute for Astronomy (MPIA) in Heidel­berg is a world-leading research insti­tution with about 350 employees from 40 different countries. The three research depart­ments cover science from exo­planets and their atmospheres to the for­mation of planets, stars, and galaxies. MPIA scientists are involved in high-perfor­mance computing, the analysis of large data sets, and instrumentation. The IT Department is in charge of all aspects of the compu­ting, data archiving and net­work system of MPIA and supports the operating sys­tems Linux, Windows and macOS. For the professional support of the scientific, tech­nical, and service depart­ments we are looking for a Head of the IT Department (Ref.No. 322) Strategic planning of the IT infra­structure in close consul­tation with MPIA scientists Leading the IT team of the institute with its six members Responsibility for an effi­cient, safe and stable IT infrastructure Organization of an efficient user inter­face to the science, tech­nical, and service departments Development of new IT strate­gies (data archiving, soft­ware, high-performance computing, IT hardware) Planning and realization of the IT budget inclu­ding large IT applications Interface to the MPIA data science group and the public out­reach center “Haus der Astronomie” University or technical college degree in Computer Science, Mathe­matics or Physics with strong IT background Very good knowledge in the con­ception, develop­ment and operation of IT structures Several years of pro­fessional experience, ideally in a scientific work environment Conceptual and inter­disciplinary thinking Experience in leading and co­ordinating teams is desirable Enthusiasm for innovative develop­ments in the IT environment Organizational talent for the systematic implemen­tation of IT priorities Fluent in English and ability to work in inter­national environment Interesting international work environ­ment in a leading scientific institute of the Max Planck Society Interaction with a highly motivated team of scien­tists, engineers, and members of the service groups High degree of indepen­dence and responsibility The remuneration follows the public service collec­tive agreement (TVöD) up to EG 15 inclu­ding social benefits The Max Planck Society is an equal opportunity employer. Applications from women, disabled people, minorities, and histori­cally under-represented groups are parti­cularly welcome. MPIA supports its employees in their search for suitable child care.
Zum Stellenangebot

Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in (m/w/d) Forschungs- und Transferprojekte

Mo. 10.05.2021
Ludwigshafen am Rhein
Verstärken Sie unser Team am Institut für Management und Innovation (IMI) der Hochschule für Wirtschaft und Gesellschaft Ludwigshafen zum nächstmöglichen Zeitpunkt als wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in (m/w/d) Entgeltgruppe 13 TV-L | Vollzeit, ggf. Teilzeit (100%-50%) | befristet bis 31.12.2021 (eine Vertragsverlängerung wird angestrebt) Das Institut für Management und Innovation führt öffentlich geförderte Forschungsprojekte und Transferprojekte mit Unternehmen u.a. in den Bereichen strategisches Management, Innovationsmanagement, Marketing und Nachhaltigkeitsmanagement durch. Sie leiten Forschungs- und Transferprojekte in den Kompetenzfeldern des Instituts und sind für deren Durchführung, inklusive Budgetverantwortung und Abrechnung, zuständig. Sie bilden die Schnittstelle zu internen und externen Partnern wie z. B. Unternehmen, anderen Forschungseinrichtungen und Förderern. Sie führen sowohl Literatur- als auch quantitative Datenanalysen durch und planen Studien zur systematischen Erhebung von Daten. Sie leiten wissenschaftliche Hilfskräfte an und planen deren Einsatz. Sie verbreiten Forschungsergebnisse in Form von Publikationen und Vorträgen. Zusätzlich übernehmen Sie allgemeine Institutsarbeit, z.B. durch eigenverantwortliche Betreuung verschiedener Themenschwerpunkte und Übernahme organisiatorischer Aufgaben. Sie verfügen über ein erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium in einem wirtschaftswissenschaftlichen Studiengang, bevorzugt mit einem Schwerpunkt in Management, Personalmanagement, Marketing, Innovationsmanagement oder einem verwandten Bereich; es ist auch eine Beschäftigung als Masterand möglich (Beschäftigung erfolgt in diesem Fall in Teilzeit). Sie haben Freude an der eigenständigen Bearbeitung wirtschaftswissenschaftlicher Fragestellungen. Sie zeigen Eigeninitiative, verfügen über ein hohes Engagement und sind bereit schnell Verantwortung zu übernehmen. Sie haben Sie bereits erste Erfahrungen in wirtschaftswissenschaftlichen Forschungs- und Transferprojekten. Idealerweise streben Sie eine Promotion an. Ein interessantes Aufgabengebiet in einem motivierten Team mit der Chance zur frühzeitigen Verantwortungsübernahme. Ein attraktives Arbeitsumfeld mit flexibler Gestaltung von Arbeitszeit und Arbeitsort, moderner Ausstattung und zahlreichen Angeboten im Gesundheitsmanagement. Die Möglichkeit einer Promotion. Die Förderung Ihrer fachlichen und persönlichen Weiterentwicklung durch umfangreiche Personalentwicklungsmaßnahmen. Einen attraktiven Hochschulstandort mit guter Verkehrsanbindung, kostenlosen Parkplätzen und einer Kindertagestätte. Die Vergütung ist nach Entgeltgruppe 13 TV-L vorgesehen, soweit die fachlichen und persönlichen Voraussetzungen vorliegen. Sie erhalten eine zusätzliche Altersversorgung. Das Jahresgehalt ist abhängig von Ihrer Berufserfahrung und beträgt (in Vollzeit bei Eingruppierung in E 13) mind. 50.928,75 € brutto. Daneben gelten die generellen Voraussetzungen für die Einstellung in den öffentlichen Dienst. Die Hochschule für Wirtschaft und Gesellschaft Ludwigshafen ist als familiengerechte Hochschule zertifiziert. Qualifizierte Bewerberinnen werden ausdrücklich zur Bewerbung aufgefordert. Die Stelle ist auch in Teilzeit besetzbar (nach Absprache). Bewerberinnen und Bewerber mit Schwerbehinderung werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.
Zum Stellenangebot

Laborant*in / Technische*r Assistent*in (BTA / CTA) im Bereich Molekularbiologie (m/w/d)

Mo. 10.05.2021
Heidelberg
Wir sind eines von 86 Instituten und Forschungs­stellen der Max-Planck-Gesellschaft zur Förderung der Wissen­schaften e. V. Unser Schwerpunkt liegt in der Grundlagen­forschung. Gegenwärtig sind unsere rund 270 Mit­arbeiter in vier Abteilungen und eine Max-Planck-Forschungs­gruppe aufgeteilt. Darüber hinaus befindet sich das Head­quarter der Max Planck School Matter to Life, einer der drei Pilot-Schools, an unserem Institut. Die Abteilung Optische Nanos­kopie (Prof. Dr. Stefan W. Hell) sucht zum nächst­möglichen Zeitpunkt eine*n Technische*n Assistenten*in (BTA / CTA) (m/w/d) im Bereich Molekularbiologie (Kennziffer 09/2021) Etablierung von Imaging Work­flows zur Charakterisierung neu ent­wickelter Fluoreszenzfarbstoffe Vorbereitung und Messung von Fluoreszen­zmikroskopie-Proben (Weitfeld, konfokal, STED, STORM, MINFLUX) Datenanalyse der auf­genommenen Fluoreszenzbilder photophysikalische und biochemische Charakterisierung neu ent­wickelter Fluoreszenz­farbstoffe Unterstützung biologischer Anwendung top­aktueller Fluoreszenznanoskopie-Methoden Unterstützung der Etablierung neuer Färbe- und Probenpräparationstechniken Klonierungen, Amplifikationen und Trans­fektionen von Plas­miden für Fluoreszenzfärbungen Unterstützung der Organisation der Bio­chemie- und Zellkultur-Labore Unterstützung der Verwal­tung von Forschungs- und Dateninfrastruktur abgeschlossene Berufs­ausbildung als Technische*r Assistent*in (CTA, BTA) (m/w/d), Laborant*in (m/w/d) in Molekular­biologie, Biochemie, Biotechnologie oder Biophysik bzw. eine vergleich­bare naturwissenschaftliche Ausbildung praktische Laborerfahrung im Bereich Biochemie / Biophysik Erfahrung mit Fluoreszenz­mikroskopie vorzugsweise Erfahrung mit der Züchtung und Pflege von Zellkulturen vorzugsweise Kenntnisse in Fluoreszenzdaten­analyse (ImageJ, Programmierkenntnisse) exzellente Organisations- und Kommunikations­fähigkeit, hohe Flexibilität und Teambereitschaft eigenverantwortliche, ziel­orientierte und analytische Arbeitsweise sehr gute schriftliche und mündliche Kommunikations­fähigkeit in Englisch Bereitschaft, sich Wissen in neuen Bereichen anzueignen und kreativ zur Weiter­entwicklung des Forschungs­schwerpunktes beizutragen befristeter Arbeits­vertrag für die Dauer von zwei Jahren interessante und abwechslungs­reiche Tätigkeiten mit Selbstverantwortung tarifgerechte Eingruppierung sowie sämtliche Sozial­leistungen entsprechend den Regelungen des öffentlichen Dienstes (TVöD-Bund) flexible und familien­freundliche Arbeitszeiten hoch motiviertes Team angenehme Arbeitsatmosphäre in einem inter­nationalen Institut
Zum Stellenangebot

Mitarbeiter (m/w/d) im Bereich Technical Support

Mo. 10.05.2021
Bensheim
Die Immundiagnostik AG in Bensheim ist ein modernes, mittelständisches Unternehmen, das auf Labordiagnostika für die medizinische Forschung und Praxis spezialisiert ist. Wir entwickeln und pro­duzieren neuartige Tests zur Risikoerkennung von Krankheiten, zur Differenzialdiagnostik sowie zur Therapiekontrolle. Unsere Produkte umfassen Immunoassays (ELISA, PETIA, RIA), HPLC-Applikationen, gendiagnostische Tests (PCR) sowie photometrische Verfahren. Mitarbeiter (m/w/d)im Bereich Technical Support in Vollzeit. Weiterentwicklung und Adaption unserer Produkte aus dem Bereich Immunoassays. Technische Beratung und Unterstützung sowie Schulung unserer Kunden sowie Produktpräsentationen. Betreuung, Konfiguration, Wartung und Entstörung von Laborgeräten vom Kleingerät bis hin zu Laborvollautomaten an unserem Firmensitz und bei unseren Kunden vor Ort (national). Reisetätigkeit ca. 20% Abgeschlossenes Studium mit medizintechnischem, biologischem, chemischem oder technischem Schwerpunkt, alternativ abgeschlossene Berufsausbildung (MTLA, BTA, CTA, o.ä.) exzellente Deutschkenntnisse (C2 oder Muttersprachler) gute Englischkenntnisse (B1 oder besser) gutes technisches Verständnis geübter Umgang mit Microsoft Office-Produkten Teamfähigkeit PKW-Führerschein
Zum Stellenangebot


shopping-portal