Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Wissenschaft & Forschung: 3 Jobs in Kiel

Berufsfeld
  • Dienstleistung und Fertigung 1
  • Pr 1
  • Projektmanagement 1
  • Unternehmenskommunikation 1
  • Weitere: Handwerk 1
Branche
  • Wissenschaft & Forschung
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 3
  • Ohne Berufserfahrung 2
Arbeitszeit
  • Vollzeit 2
  • Teilzeit 1
Anstellungsart
  • Befristeter Vertrag 2
  • Feste Anstellung 1
Wissenschaft & Forschung

Institute coordinator and public relations officer (m/w/d)

Mi. 01.04.2020
Plön / Holstein
The Max Planck Institute for Evolutionary Biology in Plön (Schleswig-Holstein) consists of three departments (Evolutionary Genetics, Evolutionary Theory and Microbial Population Biology), and multiple department-independent research groups. It is focused on basic research to unravel general evolutionary processes, and the scope of the work includes ecological, organismic, cellular, molecular and theoretical approaches. At the earliest possible date we are looking for a full-time Institute coordinator and public relations officer (m/w/d) This is a two-year position with the expectation that it will become permanent subject to successful performance appraisal. Support for the management of the institute Coordination of a cross-functional working service team Coordination of and contributions to annual and business reports Preparation of reports, statistics and evaluations as well as information brochures for committees, politicians, the public and for the General Administration of the Max Planck Society Define processes for information flow for standard procedures, monitoring and adjustment of procedures Concept and implementation of the Institute's press and public relations work; this also includes events relevant to the public Development and establishment of a Corporate Design / Corporate Identity concept Management of the institute's website Design and creation of advertising and information media Creation and establishment of a social media concept Coordination of institute visits (e.g. schools, associations, interested members of the public) Concept and coordination of the board of trustees Concept and coordination of alumni affairs. A successfully completed degree (Master) in communication sciences, media (management), journalism, cultural science or natural sciences At least three years of professional experience in the field of science management or of press and public relations, marketing, social media and event management is mandatory, ideally in a scientific environment (research institute, university or similar) Excellent written and spoken German and English skills Very high editing and spelling competence Experience in personnel management Experience with administrative procedures Experience with the areas of grant law relevant for the activity Good PC knowledge in the required areas (especially MS Office, graphic software, CMS) Awareness of and sensitivity to intercultural differences Good self-management and the ability to work independently Great enthusiasm for working in an international environment Very high communication competence Authorization to work in Germany. An exciting interdisciplinary and highly international working environment Flexible working hours (flexitime) with the exceptions arising from the event times (occasionally in the late evening, occasionally at weekends). Remuneration according to your qualifications and professional experience in accordance with the collective agreement for the public sector (TVöD Bund) up to remuneration level E 13. Social benefits based on public service regulations, including supplementary pensions.
Zum Stellenangebot

Projekt-Ingenieur (m/w/d) Maschinenbau/Elektrotechnik

Di. 24.03.2020
Kiel
Die Forschungs- und Entwicklungszentrum Fachhochschule Kiel GmbH führt als GmbH der Fachhochschule Kiel pro Jahr circa 150 Projekte durch, u.a. werden zwei unbemannte Forschungsplattformen in der Nordsee betrieben. Für den Betrieb der Forschungsplattform FINO1* suchen wir einen Projekt-Ingenieur (m/w/d) Maschinenbau/Elektrotechnik (M.Eng./M.Sc./Dipl.-Ing.) Die Forschungsplattform FINO1 befindet sich in unmittelbarer Nachbarschaft zu Gebieten, in denen Windparks errichtet werden bzw. bereits in Betrieb sind. Die Forschungsförderung des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) hat im Bereich der Windenergie Kostensenkungen, Ertragssteigerungen sowie einen zuverlässigeren Betrieb der Windenergieanlagen zum Ziel. Mit den auf der FINO1 erhobenen Messdaten werden unverzichtbare Ergebnisse gewonnen, die der Optimierung von Offshore-Windparks dienen. Planung und Leitung von Offshore-Einsätzen (einschl. Heli-Transfer) Gewährleistung und Dokumentation eines sicheren Plattformbetriebes Planung, und Organisation von Wartung, Reparaturen und Prüfungen auf der Plattform Beauftragung und Koordination von Unterauftragnehmern Abstimmungen mit Genehmigungsbehörden, Sachverständigen und Prüfbeauftragten Erstellen von Konzepten und Berichten Unterstützung der Aufgaben des Sicherheitsmanagements Betreuung der Partner aus den wissenschaftlichen Projekten Technische Prüfung von Neuprojekten Abgeschlossenes Studium im Bereich Maschinenbau, Elektrotechnik, Schiffbau o.ä. See- und Höhentauglichkeit mit Gesundheitszeugnis G41 (kann nachgereicht werden) Bereitschaft zu kleineren Reisen bspw. für Einsätze und Teilnahmen an Sicherheitstrainings Selbständige, strukturierte und koordinierte Arbeitsweise Kommunikationsstark und teamorientiert Sehr gute Deutsch- und gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift Spaß auch an praktischen Tätigkeiten Erfahrungen im Bereich Offshore und vorhandene Sicherheitstrainings sind von Vorteil Wir bieten eine abwechslungsreiche Tätigkeit in einem praxisnahen Arbeitsgebiet, ein gutes Betriebsklima und die Freiheit persönliche Stärken zu entfalten. Die Stelle wird durch eine gute Unternehmensstruktur sowie durch ein erfahrenes Projektteam unterstützt, Arbeitsort ist Kiel. Die kurzfristig zu besetzende Stelle ist zunächst bis Juli 2023 befristet mit einer Arbeitszeit von 40 Stunden pro Woche. Die Bezahlung erfolgt angelehnt an TVL.
Zum Stellenangebot

Museumsaufsicht

Di. 24.03.2020
Kiel
Die Christian-Albrechts-Universität zu Kiel (CAU) ist das wissenschaftliche Zentrum Schleswig-Holsteins. Mehr als 2.000 Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler und rd. 450 Professuren bilden ca. 26.000 Studierende aus. Insgesamt beschäftigt die CAU rund 3.500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und ist eine der größten Arbeitgeberinnen der Region. Am Zoologischen Museum der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel sind zum 01.04.2020 folgende zwei Stellen zunächst für zwei Jahre zu besetzen: Mitarbeiter*innen für die Museumsaufsicht Auf Grund der Befristung gemäß § 14 Abs. 2 TzBfG richtet sich die Ausschreibung ausschließlich an Bewerber*innen, die noch nicht im Dienst des Landes Schleswig-Holstein gestanden haben. Eine Verlängerung ist geplant. Die regelmäßige wöchentliche Arbeitszeit beträgt jeweils die Hälfte einer Vollbeschäftigung (zzt. 19,35 Stunden). Die Arbeitszeit ist im Schichtdienst während der Öffnungszeiten des Zoologischen Museums und bei Sonderveranstaltungen zu leisten. Die Eingruppierung erfolgt bei der Erfüllung der tarifrechtlichen Voraussetzungen bis zur Entgeltgruppe 3 TV-L. Beaufsichtigung der Ausstellungen Einnahme von Eintrittsgeldern, Verkauf von musealen Printprodukten Empfang und Betreuung der Besucher, Information zu den Ausstellungen Betreuung von Abendveranstaltungen und Empfängen Terminvergabe für Führungen und andere museale Veranstaltungen; Annahme und Termin-Koordination von pädagogischen Führungen Kassenabrechnung, ggf. Geldeinzahlung bei der Bank Reinigung von Vitrinen und sensiblen Ausstellungsobjekten Organisation der Postkarten- und Printproduktbestände, Publikationen und Printprodukte Freundliches, besucherorientiertes, kommunikatives Auftreten Belastbarkeit im Umgang mit zahlreichen und großen Besuchergruppen oder Schulklassen Kritikfähigkeit und souveräner, freundlicher Umgang bei Beschwerden oder bei unfreundlichen Besuchern Altersgerechter, freundlicher Umgang mit Kindern Exzellente Deutschkenntnisse und Grundkenntnisse im Englischen Körperliche Belastbarkeit wegen vieler Treppen und Stockwerke (Aufzug nicht vorhanden) Pünktlichkeit, Zuverlässigkeit und Vertrauenswürdigkeit Bereitschaft zur Arbeit an Sonn- und Feiertagen und in den Abendstunden Teamfähigkeit und soziale Kompetenz Bereitschaft zur Teilnahme an Fortbildungen Zoologisches Interesse Die Hochschule setzt sich für die Beschäftigung schwerbehinderter Menschen ein. Daher werden schwerbehinderte Bewerber*innen bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt. Ausdrücklich begrüßen wir es, wenn sich Menschen mit Migrationshintergrund bei uns bewerben.
Zum Stellenangebot


shopping-portal