Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Wissenschaft & Forschung: 79 Jobs in Kirdorf

Berufsfeld
  • Fachhochschule 6
  • Sachbearbeitung 6
  • Universität 6
  • Assistenz 5
  • Forschung 5
  • Labor 5
  • Justiziariat 4
  • Rechtsabteilung 4
  • Weitere: Naturwissenschaften und Forschung 4
  • Sekretariat 3
  • Bilanzbuchhaltung 3
  • Finanzbuchhaltung 3
  • Physik 3
  • Projektmanagement 3
  • Chemie 3
  • Assistenzberufe 2
  • Bauwesen 2
  • Elektronik 2
  • Elektrotechnik 2
  • Entwicklung 2
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen
Branche
  • Wissenschaft & Forschung
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 69
  • Ohne Berufserfahrung 55
  • Mit Personalverantwortung 1
Arbeitszeit
  • Vollzeit 72
  • Teilzeit 29
  • Home Office möglich 26
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 38
  • Befristeter Vertrag 23
  • Promotion/Habilitation 10
  • Ausbildung, Studium 3
  • Freie Mitarbeit/Projektmitarbeit 2
  • Praktikum 2
  • Studentenjobs, Werkstudent 1
Wissenschaft & Forschung

Personalsachbearbeiter (m/w/d)

Do. 02.12.2021
Köln
Sie möchten gute Personalarbeit aktiv mitgestalten und Verantwortung übernehmen? Dann sind Sie in unserem Team genau richtig! Wir suchen zum 1.1.2022 in Vollzeit, zunächst auf zwei Jahre befristet (eine unbefristete Anstellung wird angestrebt), einen Personalsachbearbeiter (m/w/d). Als Teil der Personalabteilung begleiten Sie den Recruiting Prozess für studentische Mitarbeitende, indem Sie Stellenanzeigen schalten, Bewerbungen screenen und im direkten Kontakt mit den Bewerbenden und Fachabteilungen sind.  Sind neue Mitarbeitende gefunden, erstellen Sie die Arbeitsverträge und -zeugnisse. Zudem sind Sie verantwortlich für die administrativen Personalprozesse über den gesamten Personallebenszyklus hinweg. Sie sind erste Anlaufstelle bei Fragen zu unserer betrieblichen Altersversorgung in Zusammenarbeit mit unserem externen Partner. Darüber hinaus übernehmen Sie Verantwortung für die weitere Digitalisierung unserer Personalprozesse.  Das wünschen wir uns von Ihnen: Ihr Herz schlägt für zukunftsgerichtete Personalarbeit und das haben Sie im Rahmen erster Erfahrungen in diesem Bereich bereits unter Beweis gestellt.   Ihre kaufmännische Ausbildung haben Sie idealerweise mit Schwerpunkt Personal erfolgreich abgeschlossen.   Als Planungstalent ist es für Sie leicht, die vielen verschiedenen Aufgaben und Anforderungen zu priorisieren und selbstständig zu bearbeiten. Zusätzlich interessieren Sie sich für arbeitsrechtliche Fragestellungen.  Sie denken digital und arbeiten gerne und sicher mit digitalen Tools. Sie haben Spaß daran, mit Menschen zu kommunizieren und suchen eine anspruchsvolle Tätigkeit in einem herzlichen Team. Über 30 Inhouse-Seminare und individuelle externe Weiterbildungen | Flexible Arbeitszeiten | Mobiles Arbeiten | Kostenloses Jobticket | Direkte Rhein- und Hauptbahnhofnähe | Café Lounge | Silentrooms | 30 Urlaubstage | Brown-Bag-Sessions | Design-Thinking-Raum | Teamevents & Networking-Formate | Yoga, Ganzkörpertraining & Co | Sabbaticals | Eltern-Kind-Zimmer | Fitnessraum | Betriebliche Altersvorsorge
Zum Stellenangebot

Ingenieur (w/m/d) der Fachrichtung Bauingenieurwesen, Elektrotechnik, Versorgungstechnik oder Technische Gebäudeausrüstung im Bereich der Revision

Do. 02.12.2021
Köln
Forschung für eine Gesell­schaft im Wandel: Das ist unser Antrieb im For­schungs­zen­trum Jülich. Als Mitglied der Helmholtz-Gemein­schaft stellen wir uns großen gesell­schaft­lichen Heraus­forde­rungen unserer Zeit und erfor­schen Optionen für die digi­tali­sierte Gesell­schaft, ein klima­schonendes Energie­system und res­sour­cen­schüt­zendes Wirt­schaften. Arbeiten Sie gemein­sam mit rund 6.800 Kolle­ginnen und Kolle­gen in einem der größten For­schungs­zen­tren Europas und gestalten Sie den Wandel mit uns! Sie stellen sich gerne heraus­fordernden Aufgaben im Bereich einer großen inter­disziplinären Forschungs­einrichtung? Die Stabs­stelle Revision ist dem Vorstand direkt unter­stellt und erbringt unabhängige und objektive Prüfungs- und Beratungs­leistungen. Diese sind darauf aus­gerichtet, die Geschäfts­prozesse im Forschungs­zentrum Jülich zu optimieren sowie eine effiziente, wirt­schaft­liche und ordnungs­gemäße Mittel­verwendung sicher­zu­stellen. Dabei prüft sie u.a. die Risiko­management-, Steuerungs- und Über­wachungs­systeme. Die Stabs­stelle versteht sich als kompetenter Inhouse-Berater für alle Bereiche des Forschungs­zentrums. Durch Ihre Mitwirkung leisten Sie einen wesentlichen Beitrag zur Unter­stützung unserer Forschungs­aktivitäten. Verstärken Sie uns zum nächst­möglichen Zeit­punkt als Ingenieur (w/m/d) der Fachrichtung Bauingenieurwesen, Elektrotechnik, Versorgungstechnik oder Technische Gebäude­ausrüstung im Bereich der Revision Durchführung von Prüfungs- und Beratungs­tätigkeiten einschließlich Begehungen vor Ort mit Schwer­punkt im technischen Bereich mit den Geschäfts­bereichen Planen und Bauen sowie Technik und Betrieb Prüfung in Sonder­bereichen (z.B. Laboren, Kontroll­bereichen nach Strahlen­schutz­verordnung) Überprüfung der Wirksamkeit interner Kontroll­systeme sowie Prozess­analyse und -optimierung Prüfungsplanung, -vorbereitung und -durchführung sowie Darstellung der Untersuchungs­ergebnisse in einem strukturierten, unter­schrifts­reifen Berichts­entwurf Sie verfügen über ein abgeschlossenes Hochschul­studium (Master) Sie haben Erfahrung in den Bereichen Planung, Durch­führung und Steuerung von Bau­maßnahmen und/oder Betrieb und Instand­haltung von Gebäuden und gebäude­technischen Anlagen Sie besitzen fundierte Kenntnisse in den einschlägigen Rechts­grundlagen Sie zeichnen sich durch ein hohes Maß an Eigen­initiative, ein aus­geprägtes Analyse­vermögen, Konzeptions­stärke sowie über­zeugende kommunikative Fähigkeiten und die Bereitschaft zur kooperativen Zusammen­arbeit aus Sie verfügen über ein sicheres Auftreten und Über­zeugungs­kraft sowie die Fähigkeit, sich auf verschiedene Personen / Situationen flexibel einzustellen Vertraulichkeit und Diskretion sind für Sie selbst­verständlich Sie sind sicher im Umgang mit Office-Programmen und verfügen idealer­weise über SAP-Kenntnisse Wir arbeiten an hoch­aktuellen gesell­schaftlich relevanten Themen und bieten Ihnen die Möglich­keit, den Wandel aktiv mit­zu­gestalten! Wir unter­stützen Sie in Ihrer Arbeit durch: Einen großen Forschungs­campus im Grünen, der beste Möglich­keiten zur Vernetzung mit Kolleginnen und Kollegen sowie zum sport­lichen Ausgleich neben der Arbeit bietet Umfassende Trainings­angebote und individuelle Möglich­keiten zur persönlichen und fachlichen Weiter­entwicklung Ein umfangreiches betriebliches Gesund­heits­management Optimale Voraus­setzungen zur Vereinbar­keit von Beruf und Privat­leben sowie eine familien­bewusste Unter­nehmens­politik Flexible Arbeitszeitmodelle, die Möglichkeit zur vollzeitnahen Teilzeit sowie 30 Urlaubs­tage im Jahr Wir bieten Ihnen eine spannende und abwechslungs­reiche Aufgabe in einem inter­nationalen und inter­disziplinären Arbeits­umfeld. Die Stelle ist unbefristet. Vergütung und Sozial­leistungen erfolgen nach dem Tarif­vertrag für den öffent­lichen Dienst (TVöD-Bund).
Zum Stellenangebot

Direktionsassistent/in (w/m/d) Klinik und Poliklinik für Nuklearmedizin

Mi. 01.12.2021
Köln
Arbeiten an der Uniklinik Köln und der Medizinischen Fakultät heißt die Zukunft mitzugestalten – die Zukunft der Medizin, der Patientinnen und Patienten und natürlich Ihre eigene Zukunft. Sie profitieren von 59 Kliniken und Instituten sowie zahlreichen weiteren Abteilungen und Einrichtungen und über 10.000 Arbeitsplätzen. Die Medizinische Fakultät der Universität zu Köln und die Uniklinik Köln übernehmen wichtige gesellschaftliche Aufgaben in Forschung, Lehre und Krankenversorgung. Ein enges Netzwerk mit vielen universitären und außeruniversitären Partnern garantiert eine international erfolgreiche Wissenschaft sowie die exzellente Ausbildung unserer Studierenden. Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt Direktionsassistent/in (w/m/d) Klinik und Poliklinik für Nuklearmedizin Vollzeit; unbefristet Arbeitsplatz in der Klinik- und Poliklinik für Nuklearmedizin im Sekreatariat des Klinikdirektors. Führung des Sekretariats des Klinikdirektors mit Terminplanung Allgemeine administrative Tätigkeiten, wie Korrespondenz, Kommunikation und Ablage Kontrolle interner und externer Abrechnungen und Verwaltung von Drittmittelkonten Vorbereitende Maßnahmen bei Einstellung- und Weiterbeschäftigung von Mitarbeiter/innen Organisation von Auswärtsterminen und Kongressen (Reiseorganisation und Buchung, Reisekostenabrechnung) Assistenz und Vorbereitung von Nebentätigkeiten Verwaltung des Materialbestellwesens und Controlling der Kosten Abgeschlossene kaufmännische Ausbildung oder langjährige Berufserfahrung im administrativen Bereich Gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift Sicherer Umgang mit allen MS Office-Programmen, SAP Selbstständiges Arbeiten im eigenen Verantwortungsbereich Strukturierte und gut organisierte Arbeitsweise Zugewandt, freundlich, diskret, zuverlässig, teamfähig Eigenständige und abwechslungsreiche Tätigkeit im Sekretariat des Klinikdirektors mit Aufgaben im Spektrum von Klinik, Forschung und Lehre Unbefristeter Arbeitsplatz gemäß TV-L Möglichkeiten zum Erwerb zusätzlicher Qualifikationen Ein ausgesprochen gutes Arbeitsklima in einem hochmotivierten und dynamischen Team Vergütung nach TV-L
Zum Stellenangebot

Studienassistenz (m/w/d) im Laborbereich (Präanalytik)

Mi. 01.12.2021
Neuss
Profil ist ein 1999 gegründetes, international tätiges und renommiertes Auftragsforschungsinstitut im Bereich der Stoffwechselerkrankungen. Wir arbeiten seit vielen Jahren gemeinsam mit der Pharma­industrie an der Entwicklung neuer Arzneimittel für die Behandlung von Diabetes und damit einher­gehenden Erkrankungen. Auch die Weiterentwicklung bekannter Wirkstoffe sowie der technischen Möglichkeiten zur Verab­rei­chung von Insulin und der Messung der Blut­zuckerkonzentration wird von uns intensiv unterstützt. Aufgrund unserer jahrelangen Erfah­rungen konnten wir umfassendes wissen­schaftliches Know-how und einzigartige Expertise im Bereich der Stoffwechselerkrankungen auf­bauen. An unseren Unternehmensstandorten beschäftigen wir derzeit ca. 450 Mitarbeiter, die einen wichtigen Beitrag dazu leisten, die Lebens­qualität von Menschen mit Diabetes zu verbessern. Für unseren Standort Neuss suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n Studienassistenz (m/w/d)im Laborbereich (Präanalytik) - Teilzeit (bis zu 30 Wochenstunden) mit Option auf Mehrarbeit - Ansprechpartner*in für präanalytische Verarbeitungsschritte von biologischen Proben (Blut oder Urin) in klinischen Studien Überprüfung von vorbereitetem Visitenmaterial Zentrifugieren, Pipettieren, Probeninventarisierung (Barcodesystem) / -lagerung und Probenversand Durchführung von Drogen- und Schwangerschaftstests, Urin-Schnelltests Arbeiten nach IATA-Richtlinien bei der Versendung biologischer Proben zu internationalen Analyselaboren Planung und Umsetzung der Verarbeitungs-, Lagerungs- und Verschickungsvorgaben gemäß Labor-Manual und internen SOP´s Dokumentation aller relevanten Arbeitsschritte nach GCP / GDP Teilnahme an Schulungen und Qualitätssicherungsmaßnahmen Reinigung und Pflege von Zentrifugen und Kühl- / Gefriergeräten Bestandspflege von Labormaterial Sie verfügen über eine abgeschlossene medizinische Berufsausbildung wie MFA, MTA, BTA oder vergleichbare Ausbildung mit Erfahrung im Umgang mit Blut- und Urinproben. Sie haben bereits Erfahrung im Umgang mit laborspezifischen Geräten wie Zentrifugen und Pipetten. Idealerweise bringen Sie bereits Kenntnisse im Bereich Probenversand mit. Sie sind vertraut mit MS Office-Produkten und haben neben der praktischen Arbeit auch Interesse daran administrative Aufgaben zu erledigen. Sie bringen sehr gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift und Grundkenntnisse in der englischen Sprache mit. Wir suchen eine zuverlässige, flexible und freundliche Persönlichkeit, die selbstständig und gut organisiert und vor allen Dingen mit Freude im Team arbeitet. Eine gründliche und praxisorientierte Einarbeitung in die Arbeit im GCP-regulierten Bereich Einblicke in die Durchführung klinischer Studien Eine unbefristete Anstellung (nach erfolgreich beendeter Probezeit) Eine leistungsgerechte Entlohnung und flexible Arbeitszeiten Eine in hohem Maße von Vertrauen und Kollegialität geprägte Firmenkultur Einen spannenden Arbeitsplatz an der Schnittstelle zwischen Klinik und Wissenschaft mit der Möglichkeit, sich persönlich weiterzuentwickeln.
Zum Stellenangebot

Kreditorenbuchhalterin/Kreditorenbuchhalter (w/m/d) Abteilung Rechnungswesen/Kreditorenbuchhaltung im Geschäftsbereich Finanzen

Mi. 01.12.2021
Köln
Arbeiten an der Uniklinik Köln und der Medizinischen Fakultät heißt die Zukunft mitzugestalten – die Zukunft der Medizin, der Patientinnen und Patienten und natürlich Ihre eigene Zukunft. Sie profitieren von 59 Kliniken und Instituten sowie zahlreichen weiteren Abteilungen und Einrichtungen und über 10.000 Arbeitsplätzen. Die Medizinische Fakultät der Universität zu Köln und die Uniklinik Köln übernehmen wichtige gesellschaftliche Aufgaben in Forschung, Lehre und Krankenversorgung. Ein enges Netzwerk mit vielen universitären und außeruniversitären Partnern garantiert eine international erfolgreiche Wissenschaft sowie die exzellente Ausbildung unserer Studierenden. Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt Kreditorenbuchhalterin/Kreditorenbuchhalter (w/m/d) Abteilung Rechnungswesen/Kreditorenbuchhaltung im Geschäftsbereich Finanzen Der Geschäftsbereich Finanzen ist verantwortlich für das Finanz- und Rechnungswesen im Universitätsklinikum Köln und seine Tochtergesellschaften. Das umfasst Jahresabschlüsse, steuerliche Fragestellungen sowie das Liquiditätsmanagement. Hier bilden wir alle Geschäftsvorgänge in unseren Geschäftsfeldern der Krankenversorgung, der Forschung und der Lehre ab. Kontierung und periodengerechte Verbuchung von Eingangsrechnungen sowie deren Prüfung auf rechnerische und umsatzsteuerliche Richtigkeit und Vollständigkeit Rechnungsprüfung im Abgleich mit Bestellungen und wenn notwendig Veranlassung der Klärung von Preis- und Mengenabweichungen Versenden von Kreditorenrechnungen im SAP-System FI/MM über einen auf SAP aufgesetzten Prüfungs-Workflow gemäß firmeninterner Prüfungsvorgaben Bearbeitung von Kreditorenmahnungen Interne und externe Kommunikation Unterstützung bei der Optimierung der digitalen Rechnungsbearbeitung Abgeschlossene kaufmännische Ausbildung und mindestens drei Jahre Berufserfahrung in der Kreditorenbuchhaltung Gute Kenntnisse von SAP FI, SAP MM, MS Office sowie Know-how im Umgang mit elektronischen Workflows Gute Kenntnisse im Umsatzsteuerrecht Eigenverantwortliche, zügige und sorgfältige Arbeitsweise Schnelle Auffassungsgabe und hohe Einsatzbereitschaft Belastbarkeit und Teamorientierung Sehr gute Deutschkenntnisse, Englischkenntnisse von Vorteil Angenehmes Arbeitsklima Ein abwechslungsreiches Tätigkeitsfeld Teilnahme am Jobticket Vergütung nach TV-L
Zum Stellenangebot

Verwaltungsangestellte/r (w/m/d) Exzellenzcluster ECONtribute: Markets & Public Policy

Mi. 01.12.2021
Köln
Verwaltungsangestellte/r (w/m/d) in Voll- oder Teilzeit Exzellenzcluster ECONtribute: Markets & Public Policy Die Universität zu Köln ist eine der größten und forschungsstärksten Hochschulen Deutschlands mit einem vielfältigen Fächerangebot. Sie bietet mit ihren sechs Fakultäten und ihren interfakultären Zentren ein breites Spektrum wissenschaftlicher Disziplinen und international herausragender Profilbereiche, die die Verwaltung mit ihrer Dienstleistung unterstützt. Der Exzellenzcluster ECONtribute: Markets & Public Policy ist eine im Rahmen der Exzellenzstrategie des Bundes und der Länder geförderte Kooperation der Universität Bonn und der Universität zu Köln. Der Cluster erforscht die Funktionsweise von Märkten sowie Gründe für deren Versagen vor dem Hintergrund gesellschaftlicher Herausforderungen und will politischen Entscheidungsträgern innovative Lösungen anbieten. Zur administrativen Unterstützung der neu eingerichteten Clusterprofessuren suchen wir eine*n Verwaltungsangestellte*n (Voll- oder Teilzeit). Sekretariatsorganisation der neu eingerichteten Professuren des Exzellenzclusters selbstständige Erledigung aller anfallenden Assistenz- und Sekretariatsaufgaben: Schrift- und Telefonverkehr (in deutscher und englischer Sprache), Daten- und Aktenpflege, Terminkoordination Organisation von Dienstreisen, Beschaffungen, Rechnungsbearbeitung Bearbeitung von Personalangelegenheiten; Werkverträgen organisatorische Betreuung von Gastwissenschaftler*innen Unterstützung bei der Organisation von Events, Workshops und Forschungsseminaren Verwaltung der Berufungsmittel und Bearbeitung von Drittmittelangelegenheiten administrative Unterstützung bei der Durchführung der Lehre, Prüfungsverwaltung in Kooperation mit dem Prüfungsamt, KLIPS 2.0 Webseitenpflege abgeschlossene Berufsausbildung im kaufmännischen oder administrativen Bereich oder ein gleichwertiger Abschluss Erfahrung in Bürokommunikation / Verwaltung sehr gute Kenntnisse von MS Office-Anwendungen sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse Arbeitserfahrung im universitären Umfeld und Kenntnisse in SAP sind wünschenswert ausgezeichnete kommunikative Fähigkeiten angenehme Persönlichkeit mit hoher Teamfähigkeit sowie eigenständiger, strukturierter Arbeitsweise Fähigkeit zum konzeptionellen und analytischen Denken Flexibilität und Engagement eine vielseitige, verantwortungsvolle Tätigkeit in einem wertschätzenden Arbeitsklima ein vielfältiges und chancengerechtes Arbeitsumfeld Unterstützung bei der Vereinbarkeit von Beruf und Familie flexible Arbeitszeitmodelle, teilbare Vollzeitstellen umfangreiches Weiterbildungsangebot Angebote im Rahmen des Betrieblichen Gesundheitsmanagements Teilnahme am Großkundenticket der KVB Die Stelle ist ab sofort in Vollzeit oder Teilzeit zu besetzen. Sie ist zunächst auf drei Jahre befristet. Sofern die entsprechenden tariflichen und persönlichen Voraussetzungen vorliegen, richtet sich die Vergütung nach der Entgeltgruppe 8 TV-L. Die Universität zu Köln fördert Chancengerechtigkeit und Vielfalt. Frauen sind besonders zur Bewerbung eingeladen und werden nach Maßgabe des LGG NRW bevorzugt berücksichtigt. Bewerbungen von Menschen mit Schwerbehinderung und ihnen Gleichgestellten sind ebenfalls ausdrücklich erwünscht.
Zum Stellenangebot

SAP-Modulbetreuer (w/m/d)

Mi. 01.12.2021
Köln
Forschung für eine Gesell­schaft im Wandel: Das ist unser Antrieb im For­schungs­zen­trum Jülich. Als Mitglied der Helmholtz-Gemein­schaft stellen wir uns großen gesell­schaft­lichen Heraus­forde­rungen unserer Zeit und erfor­schen Optionen für die digi­tali­sierte Gesell­schaft, ein klima­schonendes Energie­system und res­sour­cen­schüt­zendes Wirt­schaften. Arbeiten Sie gemein­sam mit rund 6.800 Kolle­ginnen und Kolle­gen in einem der größten For­schungs­zen­tren Europas und gestalten Sie den Wandel mit uns! Arbeiten Sie gerne in einem abwechslungs­reichen und spannenden Arbeits­umfeld? Sie sind auf der Suche nach anspruchs­vollen IT-Heraus­forderungen? Die Beratungs­leitung bei der Konzeptionierung und Realisierung von personal- und betriebs­wirt­schaft­lichen Prozessen im Forschungs­zentrum führt zu differenzierten Anforderungen an den Geschäfts­bereich Organisation und Planung und die Mitarbeitenden. Als Dienst­leister für alle Organisations­einheiten des Forschungs­zentrums gehören Aufgaben­stellungen in den Bereichen Aufbau­organisation, Qualitäts­management, Risiko­management, strategisches Projekt- und Prozess­management ebenso zu unserem Service wie der Betrieb der zentralen personal- und betriebs­wirt­schaft­lichen Software­systeme des Forschungs­zentrums. Hierzu zählt u.a. die Betreuung der SAP-Systeme mit den Modulen CO, FI, FI-AA, HCM, MM, PM, PI, PS und SRM sowie Individual­entwicklungen. Für das Team SAP-Betrieb suchen wir einen SAP-Modulbetreuer (w/m/d)Sie sorgen für die Funktions­fähigkeit und Weiter­entwicklung eines SAP-Moduls, für das Sie verantwortlich sind. Damit tragen Sie dazu bei, dass die betriebs­wirt­schaft­lichen Prozesse im Forschungs­zentrum Jülich reibungs­los und effizient ablaufen und kontinuierlich optimiert werden können. Hierzu zählen folgende Aufgaben: Sie führen die fachliche Beratung der Anwender in Fragen der SAP-Modul­nutzung durch Sie stellen den First- sowie den Second-Level-Support sicher Sie erarbeiten Lösungen durch Customizing und Individual­programmierung Sie entwickeln Individual­lösungen für verschiedene betriebs- und personal­wirt­schaftliche Aufgaben­stellungen, insbesondere Web-Applikationen und Lösungen auf Basis von MS-Produkten Sie haben ein abgeschlossenes Hochschul­studium (Bachelor) der Informatik oder einer vergleich­baren Fach­richtung Sie haben großes Interesse an der Betreuung von mindestens einem der oben genannten SAP-Module und die Bereitschaft, sich schnell in die Thematik einzuarbeiten Sie verfügen über die Fähigkeit, sich schnell in neue Prozesse einzudenken Sie zeichnen sich durch hohe Kunden­orientierung aus und verfügen über die entsprechende Kommunikations­stärke Sie sind mit der ABAP- sowie Web- und Daten­bank­programmierung unter ORACLE und HANA vertraut Wir arbeiten an hoch­aktuellen gesell­schaftlich relevanten Themen und bieten Ihnen die Möglich­keit, den Wandel aktiv mit­zu­gestalten! Wir unter­stützen Sie in Ihrer Arbeit durch: Einen großen Forschungs­campus im Grünen, der beste Möglich­keiten zur Vernetzung mit Kolleginnen und Kollegen sowie zum sportlichen Ausgleich neben der Arbeit bietet Umfassende Trainings­angebote und individuelle Möglich­keiten zur persönlichen und fachlichen Weiter­entwicklung Ein umfangreiches betriebliches Gesund­heits­management Optimale Voraus­setzungen zur Vereinbar­keit von Beruf und Privat­leben sowie eine familien­bewusste Unter­nehmens­politik Flexible Arbeitszeitmodelle, die Möglichkeit zur vollzeitnahen Teilzeit sowie 30 Urlaubstage im Jahr Wir bieten Ihnen eine spannende und abwechslungs­reiche Aufgabe in einem inter­nationalen und inter­disziplinären Arbeits­umfeld. Die Stelle ist unbefristet. Vergütung und Sozial­leistungen erfolgen nach dem Tarif­vertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD-Bund). In Abhängigkeit von den vorhandenen Qualifikationen und je nach Aufgaben­übertragung ist eine Eingruppierung im Bereich der Entgelt­gruppen 10–12 TVöD-Bund vorgesehen, ggf. verbunden mit einer Zulage.
Zum Stellenangebot

Projektmanager:in (m/w/d) Handelsgastronomie

Mi. 01.12.2021
Köln
Das EHI ist ein wissenschaftliches Institut des Einzelhandels mit etwa 85 Kolleg:innen im Herzen von Köln. Wir erforschen die Zukunft des Einkaufens. Zu den rund 800 Mitgliedern des EHI zählen internationale Handelsunternehmen und deren Branchenverbände, Hersteller von Konsum- und Investitionsgütern und verschiedene Dienstleister. Wir veröffentlichen Studien und Fachmagazine, veranstalten Konferenzen und Messen. Unser Forschungsbereich Handelsgastronomie erforscht den Markt der Handelsgastronomie in Deutschland, liefert dem Handel mit seinen Studien und weiteren Publikationen wichtige Daten und Fakten und bietet Plattformen für den persönlichen Austausch in Arbeitskreisen und auf Kongressen. Zur Unterstützung unseres Forschungsbereiches Handelsgastronomie suchen wir zum 1. Januar 2022 eine:n Projektmanager:in (m/w/d) Handelsgastronomie in Vollzeit (39,0 Stunden/Woche). Marktbeobachtung, Analyse und Bewertung von Entwicklungen und Lösungen rund um die Handelsgastronomie in Deutschland Mitarbeit bei der Durchführung, Erstellung und Präsentation von Studien und weiterer Publikationen (Leitfäden, Whitepaper) Unterstützung bei der Präsentation der Ergebnisse auf Konferenzen und digitalen Sessions Unterstützung bei der Organisation und inhaltlichen Gestaltung des jährlich stattfindenden „EHI Handelsgastronomie Kongresses“ sowie den digitalen Sessions Organisation des Arbeitskreises „Handelsgastronomie“ und von Workshops Ausbau des Netzwerkes mit Handelsgastronomie-Verantwortlichen aus Handel und Industrie sowie regelmäßiges Networking mit den Ansprechpartner:innen Abgeschlossenes Studium (vorzugsweise BWL, Hospitality Management) Hohe Affinität zu Gastronomie- und Handelsthemen Erste Berufserfahrung ist von Vorteil Hohe Zahlenaffinität und gute organisatorische Fähigkeiten Sehr gute Kommunikations- und Präsentationsstärke in Deutsch und Englisch, Level B2/C1 Bereitschaft zur Eigeninitiative, gepaart mit einer hohen Leistungsbereitschaft und einer guten Auffassungsgabe Möglichkeiten zur aktiven Mitgestaltung und Ausbau des Forschungsbereichs Handelsgastronomie und stetige Erweiterung der Verantwortlichkeiten Vertrauensarbeitszeit im Rahmen unserer Kernarbeitszeiten mit der Möglichkeit zum mobilen Arbeiten 27 Tage Jahresurlaub plus Rosenmontag, Heiligabend und Silvester sowie Sonderurlaubstage Komplett bezahltes JobTicket im VRS-Verbund Firmenfitnessangebot im Urban Sports Club Sabbatical-Möglichkeiten, betriebliche Altersvorsorge Regelmäßige Firmenevents, Heißgetränke und Wasser frei sowie wöchentliches Apfel-Abo Zentraler Arbeitsplatz im Belgischen Viertel (Köln-Innenstadt); direkt am Stadtgarten gelegen
Zum Stellenangebot

Projektadministrator/in (w/m/d) – Drittmittel

Mi. 01.12.2021
Köln
Universitätsverwaltung Projektadministrator/in (w/m/d) – Drittmittel Abteilung 73 | Nationale Förderung Die Universität zu Köln ist eine der größten und forschungsstärksten Hochschulen Deutschlands mit einem vielfältigen Fächerangebot. Sie bietet mit ihren sechs Fakultäten und ihren interfakultären Zentren ein breites Spektrum wissenschaftlicher Disziplinen und international herausragender Profilbereiche, die die Verwaltung mit ihrer Dienstleistung unterstützt. Die Universität zu Köln ist eine der größten und drittmittelstärksten Universitäten in Deutschland. Mit dem Ziel, die professionelle Beratung und Unterstützung der Wissenschaftler*innen im Drittmittel- und Transferbereich weiter auszubauen und zu optimieren, wurde das Dezernat Forschungsmanagement in der Hochschulverwaltung eingerichtet. Administrative Bearbeitung und Mittelbewirtschaftung nationaler Drittmittelprojekte – von der Projekteinrichtung in SAP, Anlage und Pflege digitaler Akten, Datenbankpflege bis zur Erstellung von Verwendungsnachweisen Begleitung und Unterstützung der Wissenschaftler*innen bei Drittmittelanträgen Begleitung und Unterstützung der Digitalisierung der Abteilung Diplom-Verwaltungswirt*in (FH), Bachelorabschluss oder abgeschlossene Ausbildung im Verwaltungsbereich in Kombination mit nachgewiesenen gleichwertigen Kenntnissen und praktischen Erfahrungen Erfahrungen im Management und der Administration von Drittmittelprojekten sind wünschenswert Kenntnisse der Anforderungen von nationalen Förderorganisationen wie DFG, EFRE, BMBF etc. hohe IT-Kompetenz und idealerweise SAP-Kenntnisse Serviceorientierung, Teamfähigkeit und Kommunikationsstärke gute englische Sprachkenntnisse eine verantwortungsvolle und abwechslungsreiche Aufgabe in einem engagierten Team ein vielfältiges und chancengerechtes Arbeitsumfeld Unterstützung bei der Vereinbarkeit von Beruf und Familie flexible Arbeitszeitmodelle, teilbare Vollzeitstellen umfangreiches Weiterbildungsangebot Angebote im Rahmen des Betrieblichen Gesundheitsmanagements Teilnahme am Großkundenticket der KVB Die Stelle ist ab sofort in Teilzeit mit 31,86 Wochenstunden zu besetzen. Sie ist bis 31.07.2022 befristet. Sofern die entsprechenden tariflichen und persönlichen Voraussetzungen vorliegen, richtet sich die Vergütung nach der Entgeltgruppe 10 TV-L. Die Universität zu Köln fördert Chancengerechtigkeit und Vielfalt. Frauen sind besonders zur Bewerbung eingeladen und werden nach Maßgabe des LGG NRW bevorzugt berücksichtigt. Bewerbungen von Menschen mit Schwerbehinderung und ihnen Gleichgestellten sind ebenfalls ausdrücklich erwünscht.
Zum Stellenangebot

Personalentwickler/in (w/m/d) in der Abteilung 43 | Personalentwicklung Wissenschaft

Di. 30.11.2021
Köln
Universitätsverwaltung Personalentwickler/in (w/m/d) Abteilung 43 | Personalentwicklung Wissenschaft Die Universität zu Köln ist eine der größten und forschungsstärksten Hochschulen Deutschlands mit einem vielfältigen Fächerangebot. Sie bietet mit ihren sechs Fakultäten und ihren interfakultären Zentren ein breites Spektrum wissenschaftlicher Disziplinen und international herausragender Profilbereiche, die die Verwaltung mit ihrer Dienstleistung unterstützt. Das Team der Personalentwicklung Wissenschaft agiert in einem dynamischen Umfeld als serviceorientierte Dienstleistende mit den verschiedenen Stakeholdern. Als Personalentwickler*in stehen Sie zusammen mit Ihren Kolleg*innen des Bereichs „Wissenschaftliche Leitungskräfte“ im direkten Kontakt mit Professor*innen und etablierten Wissenschaftler*innen und entwickeln für diese und mit ihnen Maßnahmen zur überfachlichen Kompetenzentwicklung. Gestaltung und Weiterentwicklung des PE- und Veranstaltungsangebots für wissenschaftliche Führungskräfte selbstständige und bedarfsorientierte Entwicklung, Umsetzung und Evaluation neuer PE-Instrumente Beratung wissenschaftlicher Führungskräfte zu Führungs- und Managementinstrumenten sowie zu Weiterbildungsangeboten Moderation von Arbeitsgruppen, Informations- und Netzwerkveranstaltungen Mitarbeit in übergreifenden Projekten zur Personalentwicklung Repräsentation der PE-Angebote intern und extern abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium, bevorzugt mit psychologischer, sozial-, wirtschafts- oder bildungswissenschaftlicher Ausrichtung mehrjährige Berufserfahrung in der strategischen und operativen Führungskräfteentwicklung fundierte Kenntnis von PE-Instrumenten und -methoden sowie praktische Erfahrung in deren Implementierung Erfahrung in der Moderation von Gruppen und Veranstaltungen professioneller Umgang mit digitalen, kollaborativen Tools sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift Innovations- und Veränderungsbereitschaft, Flexibilität und Agilität systemische Beratungs- / Coachingausbildung wünschenswert selbstständiges Arbeiten und Gestaltungsspielraum ein vielfältiges und chancengerechtes Arbeitsumfeld Unterstützung bei der Vereinbarkeit von Beruf und Familie flexible Arbeitszeitmodelle, teilbare Vollzeitstellen umfangreiches Weiterbildungsangebot Angebote im Rahmen des Betrieblichen Gesundheitsmanagements Teilnahme am Großkundenticket der KVB Die Stelle ist ab sofort in Teilzeit (50 % / 19,92 Wochenstunden) zu besetzen. Sie ist unbefristet. Sofern die entsprechenden tariflichen und persönlichen Voraussetzungen vorliegen, richtet sich die Vergütung nach der Entgeltgruppe 13 TV-L. Die Universität zu Köln fördert Chancengerechtigkeit und Vielfalt. Frauen sind besonders zur Bewerbung eingeladen und werden nach Maßgabe des LGG NRW bevorzugt berücksichtigt. Bewerbungen von Menschen mit Schwerbehinderung und ihnen Gleichgestellten sind ebenfalls ausdrücklich erwünscht.
Zum Stellenangebot


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: