Sie sind hier: Home > Wirtschaft & Finanzen > Beruf & Karriere >

Jobs

Anzeige
Filter

Wissenschaft & Forschung: 77 Jobs in Laar

Berufsfeld
  • Projektmanagement 6
  • Assistenz 5
  • Assistenzberufe 5
  • Praxispersonal 5
  • Elektronik 4
  • Elektrotechnik 4
  • Sachbearbeitung 4
  • Sekretariat 4
  • Wirtschaftsinformatik 4
  • Forschung 3
  • Fachhochschule 3
  • Labor 3
  • Marketing-Manager 3
  • Marketingreferent 3
  • Marktanalyse 3
  • Marktforschung 3
  • Pr 3
  • Telesales 3
  • Universität 3
  • Unternehmenskommunikation 3
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen
Branche
  • Wissenschaft & Forschung
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 59
  • Ohne Berufserfahrung 57
  • Mit Personalverantwortung 3
Arbeitszeit
  • Vollzeit 64
  • Home Office möglich 34
  • Teilzeit 28
Anstellungsart
  • Befristeter Vertrag 30
  • Feste Anstellung 30
  • Ausbildung, Studium 15
  • Berufseinstieg/Trainee 1
  • Studentenjobs, Werkstudent 1
Wissenschaft & Forschung

Gründungsscout:in (w/m/d)

Do. 19.05.2022
Mülheim an der Ruhr
Die Hochschule Ruhr West wurde 2009 als staatliche Hochschule gegründet. An unseren Standorten in Mülheim an der Ruhr und Bottrop bieten wir Bachelor- und MasterStudiengänge aus Technik und Wirtschaft an. Chancengerechtigkeit und Familienfreundlichkeit für Studierende und Beschäftigte sind uns wichtig. Auf dieser Grundlage bieten wir Studierenden und Mitarbeiter:innen beste Bedingungen, sich zu entwickeln, ihre Potentiale zu entfalten und im besten Sinne über sich hinauszuwachsen. Dafür steht unsere Leitidee „Never stop growing!“. Darauf sind wir stolz und setzen dafür auf Vielfalt und Entrepreneurship bei unseren Studierenden und Beschäftigten. Sie sind die Basis für unsere hervorragenden Ergebnisse in Lehre und Forschung. Wir suchen ab 01.05.2022 für die zentrale Gründungsförderung und den Fachbereich 3 eine:n motivierte:n Gründungsscout:in (w/m/d) Kennziffer XX-2022, Teilzeit (50%), Vergütung TV-L E 11 Die thematischen Schwerpunkte liegen bei der Beratung und Begleitung von Gründungsinteressierten im Fachbereich 3 (Institute Bauingenieurwesen und Maschinenbau) für alle Phasen des Gründungsprozesses von der ersten Diskussion einer Geschäftsidee bis zum ersten Jahr nach erfolgter Gründung. Das Ziel ist es, pro-aktiv das Interesse von Studierenden sowie Angehörigen des Fachbereichs 3 für das Thema Unternehmensgründung zu wecken und Gründungsvorhaben engmaschig im Inkubatorenprogram HRWIncubate zu begleiten. Die Aufgaben erfordern eine enge Zusammenarbeit und Abstimmung mit der zentralen Gründungsförderung der HRW sowie eine intensive interdisziplinäre Zusammenarbeit mit den anderen Fachbereichen. Die Stelle ist Bestandteil einer Projektförderung im Rahmen der Fördermaßnahme EXIST-Potentiale HRWStartUps. Bei Vorliegen eines Bachelor-Abschlusses wird die berufsbegleitende Durchführung eines Masterstudiums begrüßt und unterstützt. Bei vorliegendem Interesse wird die Verfolgung einer eigenen Geschäftsidee ebenfalls begrüßt und unterstützt. Ihre Aufgaben: Unterstützung der professoralen Startupbeauftragten beim Aufbau einer Beratungsstruktur in den Instituten Maschinenbau und Bauingenieurwesen für das Thema Unternehmensgründung Pro-aktive Suche nach gründungsrelevanten Ideen bzw. gründungsinteressierten Personen (Studierende und/oder Mitarbeitende) Betreuung und Begleitung von Studierenden, die Interesse an der beruflichen Selbständigkeit haben Entwicklung von Maßnahmen zur Steigerung der Gründungsaktivitäten Unterstützung bei entrepreneurshipbezogenen und projektbasierten Lehrveranstaltungen sowie Workshops zur Sensibilisierung und Identifikation von gründungsinteressierten Studierenden Ausbau der wissenschaftlichen Kompetenz im Fachbereich 3 auf dem Gebiet des Entrepreneurship Ihr Profil: abgeschlossenes Hochschulstudium Studienschwerpunkte in einem oder mehreren der folgenden Fachbereiche wünschenswert: Unternehmensgründung, Technologie- und Innovationsmanagement Entrepreneurial Mindset, Berufserfahrung in einem Startup oder eigene Gründungserfahrung wünschenswert Hohes Engagement und Selbstständigkeit Ausgeprägte Teamfähigkeit und kreatives Denken Wir bieten: Arbeit auf einem neuen und modernen Campus Eine interessante, abwechslungsreiche und herausfordernde Tätigkeit in einem motivierten Team Ein gestaltbares Arbeitsfeld, in das Sie sich aktiv einbringen können Work-Life-Balance dank flexibler Arbeitszeiten und 30 Urlaubstagen zu Ihrer persönlichen Erholung Betriebliche Altersvorsorge Ein umfangreiches Weiterbildungsprogramm Die Stelle ist im Rahmen einer Elternzeitvertretung für ein Jahr befristet. Wir sind eine weltoffene Hochschule und freuen uns über Bewerbungen aus allen Kulturkreisen. Die Vereinbarkeit von Familie und Beruf ist ein wichtiger Bestandteil des Leitbildes der HRW, sie trägt wesentlich zur Motivation, dem Erfolg und der Zufriedenheit unserer Mitarbeiter:innen bei. Falls Sie hierzu Fragen haben, können Sie gern mit der Gleichstellungsbeauftragten Kathi Mulder (E-Mail: kathi.mulder@hs-ruhrwest.de) Kontakt aufnehmen. Eine Teilzeitbeschäftigung ist grundsätzlich möglich. Bewerbungen schwerbehinderter Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Online-Bewerbung (in einer PDF-Datei) bis zum 13.05.2022 über unser Bewerberportal. Das Vorstellungsgespräch ist für den 09.06.2022 terminiert.
Zum Stellenangebot

Sales Mitarbeiter (m/w/d) remote

Do. 19.05.2022
Berlin, München, Köln, Düsseldorf, Bad
Wachse mit uns - starte Deine Karriere bei der IU Internationale Hochschule! Du bist Vertriebs-Profi, liebst es, mit Menschen zu arbeiten und willst sie bei ihren ersten Schritten in Richtung Karriere unterstützen? Perfekt! Die IU Internationale Hochschule hat als eine der am schnellsten wachsenden Bildungsgruppen für jeden das passende Studienangebot. Du hast Lust, interessierte Studierende durch unser Portfolio zu lotsen und sie auf dem Weg zu ihrem persönlichen Traumstudium zu beraten? Dann komm in unser Team! Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir ab sofort Vertriebsmitarbeiter (m/w/d) mit bis zu 100 % Homeoffice für unsere Studienberatung im Fernstudium in Vollzeit für unsere Standorte in Berlin, München, Köln, Düsseldorf und Bad Reichenhall oder zu 100% remote. Du berätst vertriebsorientiert unsere Studieninteressierten via Telefon hinsichtlich eines Online-Studiums bei uns und überzeugst sie von uns als Hochschule Du gehst aktiv auf unsere Studieninteressierten zu (nur warme Leads) und bringst diese bis zum Abschluss eines Studienvertrags Du wirkst mit an standort- und abteilungsübergreifenden Projekten für Weiterentwicklung und Wachstum Deines Tätigkeitsbereichs Du arbeitest eng mit KollegInnen und Teams anderer Abteilungen wie den Vertriebsteams deutschlandweit, Marketing, Produktmanagement, Studierendensekretariat, Study Coaches usw. Du hast BWL, Wirtschaftspsychologie, Marketing oder eine andere spannende Richtung studiert oder Deine kaufmännische Ausbildung erfolgreich abgeschlossen Du hast Freude an einer zielorientierten Arbeit im Vertrieb innovativer und weiterführender Hochschulstudienangebote und Weiterbildung allgemein Du hast bereits Erfahrung im Austausch mit KundInnen - Erfahrung im telefonischen B2C-Vertrieb ist ein Plus, jedoch ist Deine Lernbereitschaft und Lernfähigkeit wichtiger Du hast eine freundliche Stimme, bringst Kontakt- und Kommunikationsfreude mit und begeisterst Dich für eine Tätigkeit überwiegend am Telefon Eine hohe Service- und Dienstleistungsmentalität zeichnen Dich aus, mit Deiner überzeugenden und vertrauenswürdigen Art begeisterst Du KundInnen Deine Deutschkenntnisse sind auf mindestens C1-Niveau 30 Tage Urlaub, interne Mitarbeiterrabatte und Kooperationen Eine tolle, durchstrukturierte Einarbeitung - inklusive Buddysystem Eine sehr kollegiale Atmosphäre mit über 90% Mitarbeiterzufriedenheit in einem tollen Team Sehr flexible Homeoffice-Regelungen (bis zu 100%) Viel Gestaltungsspielraum aufgrund von flachen Hierarchien und viel Dynamik Die Möglichkeit, jährlich bis zu 4 Module (20 ECTS) aus dem Programm des IU Fernstudiums kostenfrei auszuwählen
Zum Stellenangebot

Projektmitarbeiter*in (m/w/d) im Bereich E-Government und Digitalisierung

Do. 19.05.2022
Düsseldorf
Die Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf sucht für die Abteilung Organisationsentwicklung des Dezernats Personal eine*n Projektmitarbeiter*in (m/w/d) im Bereich E-Government und Digitalisierung Im Zuge der Digitalisierung gemäß E-Government-Gesetz setzt die Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf (HHU) eine Vielzahl von Digitalisierungsprojekten in der Verwaltung um. Zur Verstärkung suchen wir eine*n Projekmitarbeiter*in mit Spaß an Verwaltungsmodernisierung. Unterstützung bei der operativen Planung und Umsetzung der verwaltungsseitig erforderlichen Digitalisierungsprojekte im Bereich E-Government unter Einbindung der betroffenen Stellen (Dezernate, Fakultäten, Einrichtungen sowie Betriebseinheiten) Unterstützung der betroffenen Stellen durch aktive Mitarbeit in den Projekten sowie durch begleitendes Projekt- und Changemanagement enge Zusammenarbeit mit dem E-Government- und OZG-Beauftragten der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf bei der Koordination aller Projektmaßnahmen, die im Zusammenhang mit der digitalen Transformation durchgeführt werden Übernahme von administrativen Aufgaben und des übergreifenden Projektcontrollings ein abgeschlossenes (Fach-)Hochschulstudium in Wirtschaftsinformatik oder in einem anderen geeigneten Studienfach alternativ eine abgeschlossene kaufmännische oder informationstechnische Berufsausbildung mit nachgewiesener, mehrjähriger Berufserfahrung entsprechend den dargelegten Aufgabenschwerpunkten idealerweise praktische Erfahrungen im Projekt-, Prozess- und Changemanagement, wünschenswert in der Verwaltung/im öffentlichen Dienst Kenntnisse im E-Government- und im Onlinezugangs-Gesetz praktische Erfahrungen mit Dokumentenmanagementsystemen wünschenswert, idealerweise d.velop documents Erfahrung in der Gesprächsführung bzw. Moderation von Arbeitsgruppen Fähigkeit zum konzeptionellen und strukturierten Arbeiten sehr gute Anwendungskenntnisse in aktuellen Office-Programmen ausgeprägte Teamfähigkeit sowie die Bereitschaft, sich schnell in neue Aufgabengebiete einzuarbeiten eine interessante, vielseitige und durch Ihr persönliches Engagement zu gestaltende Aufgabe Unterstützung durch die Zusammenarbeit mit kompetenten Kollegen attraktive und umfassende Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten flexible Arbeitszeiten Unterstützung bei der Vereinbarkeit von Beruf und Familie, z. B. durch variable Arbeitszeitmodelle und Home-Office-Möglichkeiten betriebliche Altersversorgung der VBL zur zusätzlichen finanziellen Absicherung im Alter ein vergünstigtes Jobticket kostenlose Parkplätze und gute ÖPNV-Anbindung einen festen Arbeitsplatz in der Landeshauptstadt Düsseldorf mit ihren vielfältigen kulturellen Angeboten Die Stelle ist zum 01.07.2022 in Vollzeit (100%) mit derzeit 39,83 Wochenstunden zu besetzen. Sie ist befristet bis zum 31.12.2025. Sofern die entsprechenden tarifrechtlichen und persönlichen Voraussetzungen vorliegen, richtet sich die Vergütung nach der Entgeltgruppe 11 TV-L. Weitere Informationen zur Vergütung finden Sie u.a. unter finanzverwaltung.nrw.de/bezuegetabellen.  Die Heinrich-Heine-Universität vertritt das Prinzip „Exzellenz durch Vielfalt“. Sie hat die „Charta der Vielfalt” unterzeichnet und erfolgreich am Audit „Vielfalt gestalten“ des Stifterverbandes teilgenommen. Sie ist als familiengerechte Hochschule zertifiziert und hat sich zum Ziel gesetzt, die Vielfalt unter ihren Mitarbeiter*innen zu fördern. Bewerbungen von Menschen aller Geschlechter sind ausdrücklich erwünscht. Bewerbungen von Frauen werden nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes bevorzugt berücksichtigt. Die Bewerbung schwerbehinderter und ihnen gleichgestellter behinderter Menschen ist ebenso erwünscht. Zur Berücksichtigung einer Schwerbehinderung oder Gleichstellung weisen Sie diese bitte durch geeignete Unterlagen nach.
Zum Stellenangebot

Projektmanager*in (m/w/d) für die E-Akte

Do. 19.05.2022
Düsseldorf
Die Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf sucht für die Abteilung Organisationsentwicklung des Dezernats Personal eine*n Projektmanager*in (m/w/d) für die E-Akte Im Zuge der Digitalisierung gemäß E-Government-Gesetz führt die Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf (HHU) ein Dokumentenmanagementsystem (DMS) als Basis für die elektronische Aktenführung ein. Zur Verstärkung suchen wir eine Projektleitung mit Spaß an Verwaltungsmodernisierung zur Einführung des Dokumentenmanagementsystems. Projektleitung für die Planung, Steuerung und Umsetzung der E-Akte und der dazugehörigen E-Vorgangsbearbeitung auf Basis des DMS d.velop documents enge Abstimmung mit den jeweiligen Fachabteilungen der E-Akten-Projekte sowie mit der Projektleitung auf Seiten der IT für das Customizing des DMS methodische und fachliche Unterstützung der Mitarbeiter*innen aus den Fachabteilungen bei der Umsetzung der jeweiligen E-Akten-Projekte konzeptionelle Projekttätigkeiten, insbesondere die Erstellung/Anpassung von Fachkonzepten sowie die Projektkommunikation Support und Betreuung der Mitarbeiter*innen durch Erstellung von Schulungsmaterialien und Schulungsvorbereitung ein abgeschlossenes (Fach-)Hochschulstudium in Informatik, Wirtschaftsinformatik oder in einem anderen geeigneten Studienfach alternativ eine abgeschlossene kaufmännische oder informationstechnische Berufsausbildung mit nachgewiesener, mehrjähriger Berufserfahrung entsprechend den dargelegten Aufgabenschwerpunkten; idealerweise mit einer beruflichen Weiterbildung im IT-Bereich Kenntnisse im Bereich DMS wünschenswert, idealerweise mit dem System d.velop documents nachgewiesene Kenntnisse in der Einführung von IT-Lösungen, wünschenswert in der Verwaltung/im öffentlichen Dienst, idealerweise praktische Erfahrungen im Projekt-, Prozess- und Changemanagement Fähigkeit zur Teamarbeit bzw. zur Zusammenarbeit mit unterschiedlichen Fach- und Statusgruppen souveränes Auftreten, strukturierte und selbstständige Arbeitsweise ausgeprägte Kommunikationsstärke sehr hohes Maß an Eigenverantwortung und Selbstständigkeit gute analytische und konzeptionelle Fähigkeiten eine interessante, eigenverantwortliche, vielseitige und durch Ihr persönliches Engagement zu gestaltende Aufgabe Unterstützung durch die Zusammenarbeit mit kompetenten Kollegen attraktive und umfassende Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten flexible Arbeitszeiten Unterstützung bei der Vereinbarkeit von Beruf und Familie, z. B. durch variable Arbeitszeitmodelle und Home-Office-Möglichkeiten betriebliche Altersversorgung der VBL zur zusätzlichen finanziellen Absicherung im Alter ein vergünstigtes Jobticket kostenlose Parkplätze und gute ÖPNV-Anbindung einen standortsicheren Arbeitsplatz in der Landeshauptstadt Düsseldorf mit ihren vielfältigen kulturellen Angeboten  Die Stelle ist zum 01.07.2022 in Vollzeit (100%) mit derzeit 39,83 Wochenstunden zu besetzen. Sie ist befristet bis zum 31.12.2025. Sofern die entsprechenden tarifrechtlichen und persönlichen Voraussetzungen vorliegen, richtet sich die Vergütung nach der Entgeltgruppe 12 TV-L. Weitere Informationen zur Vergütung finden Sie u. a. unter: finanzverwaltung.nrw.de/bezuegetabellen  Die Heinrich-Heine-Universität vertritt das Prinzip „Exzellenz durch Vielfalt“. Sie hat die „Charta der Vielfalt“ unterzeichnet und erfolgreich am Audit „Vielfalt gestalten“ des Stifterverbandes teilgenommen. Sie ist als familiengerechte Hochschule zertifiziert und hat sich zum Ziel gesetzt, die Vielfalt unter ihren Mitarbeiter*innen zu fördern. Bewerbungen von Menschen aller Geschlechter sind ausdrücklich erwünscht. Bewerbungen von Frauen werden nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes bevorzugt berücksichtigt. Die Bewerbung schwerbehinderter und ihnen gleichgestellter behinderter Menschen ist ebenso erwünscht. Zur Berücksichtigung einer Schwerbehinderung oder Gleichstellung weisen Sie diese bitte durch geeignete Unterlagen nach.
Zum Stellenangebot

Facharbeiter (m/w/d) Prüffeld Elektronikfertigung

Do. 19.05.2022
Duisburg
KROHNE ist eine sehr erfolgreiche Unternehmensgruppe mit mehr als 40 Gesellschaften im In- und Ausland. Durch permanente Forschung und Entwicklung sowie eine konsequente Kundenorientierung gehören wir im Bereich der industriellen Messtechnik zur Spitzengruppe innerhalb unserer Branche. Für unseren Produktionsbereich Segment Elektronik am Standort in Duisburg suchen wir – zunächst befristet für 12 Monate, mit Aussicht auf Festanstellung – einen Facharbeiter (m/w/d) Prüffeld Elektronikfertigung Reparatur von Prüf- und Hilfsmitteln Wartung von Prüf- und Hilfsmitteln und Unterstützung bei der Organisation Unterstützung zur Optimierung der Prüfmittel Unterstützung bei der Entwicklung neuer Prüfmittel Abgeschlossene elektrotechnische Berufsausbildung Bereitschaft zum Einsatz im Zweischichtbetrieb Qualitätsorientierung Fähigkeit zum eigenverantwortlichen Arbeiten Prozessorientierung Teamfähigkeit, Engagement und Einsatzbereitschaft Zuverlässigkeit, Sorgfalt und Gewissenhaftigkeit Flexible Arbeits- und Teilzeitmodelle Langfristige Arbeitsverhältnisse Private Krankenzusatzversicherung Metallrente und Sozialkasse Gesundheits- und Fitnessangebote Moderne Arbeitsplätze Betriebsfeiern und Events Modernes Café und Betriebskantine Jobticket und Fahrradleasing Familiäre Atmosphäre
Zum Stellenangebot

Mitarbeiter:in Prüfungsamt

Mi. 18.05.2022
Düsseldorf
An der Hochschule Fresenius trifft Tradition auf Innovation. Ob digitale Transformation, demografischer Wandel oder Fachkräftemangel – wir verstehen, was Mensch, Gesellschaft und Wirtschaft bewegt. Mit rund 18.000 Studierenden gehören wir zu den größten, ältesten und renommiertesten privaten Hochschulen in Deutschland. An unseren neun Standorten in Deutschland sowie in New York und im Fernstudium bilden wir die nächste Generation von Fach- und Führungskräften optimal aus. Seien Sie Teil davon und gestalten Sie die Zukunft mit Fachkompetenz und Kreativität mit. Zur Verstärkung unseres Teams am Standort Düsseldorf ist folgende Stelle zum nächstmöglichen Zeitpunkt in Teilzeit (20 Std./Woche) zu besetzen: Mitarbeiter:in Prüfungsamt Verwaltung prüfungsrelevanter Daten einschließlich Fristenüberwachung Planung, Bearbeitung und Nachbereitung von Prüfungen Beratung und Unterstützung von Studierenden und Dozierenden in allen Bereichen des Prüfungswesens Terminorganisation und allgemeine administrative Bürotätigkeiten des Prüfungsamtes Abgeschlossene kaufmännische Ausbildung mit erster Berufserfahrung oder ein abgeschlossenes Hochschulstudium Selbstständige, zielorientierte sowie gewissenhafte Arbeitsweise Teamfähigkeit, Belastbarkeit und Durchsetzungsvermögen Sicherer Umgang mit den gängigen MS-Office-Anwendungen Gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift Ein abwechslungsreiches und anspruchsvolles Aufgabengebiet mit Gestaltungspotenzial in einem sinnstiftenden Umfeld Kollegiale Unterstützungskultur und Förderung des Teamzusammenhalts z.B. durch Mitarbeiterevents   Nachhaltiger leben – wie z.B. mit unserem Bike-Leasing Unterstützung bei der Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben, u. a. durch einen Familienservice und 30 Tage Urlaub Betriebliche Gesundheitsförderung, z. B. Kooperationen mit Fitnesskooperationspartnern Vergünstigte Angebote sowie vielfältige Zusatzleistungen, z. B. betriebliche Altersvorsorge, vermögenswirksame Leistungen und Corporate Benefits
Zum Stellenangebot

Projektmanager*in (m/w/d) Schwerpunkt IT-Projektmanagement / Digitalisierung

Mi. 18.05.2022
Düsseldorf
Die Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf sucht für die Abteilung Organisationsentwicklung des Dezernats Personal zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n Projektmanager*in (m/w/d) Schwerpunkt IT-Projektmanagement / Digitalisierung Im Zuge der Digitalisierung der Verwaltung setzt die Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf (HHU) eine Vielzahl von Digitalisierungsprojekten um. Zur Verstärkung suchen wir eine Projektleitung mit Spaß an Verwaltungsmodernisierung. Planung, Steuerung, Dokumentation und Umsetzung von Organisations- und IT-Projekten im Rahmen der Digitalisierungsstrategie der HHU in Funktion einer Projektleitung methodische und fachliche Unterstützung der Mitarbeiter*innen aus den Fachabteilungen konzeptionelle Projekttätigkeiten, insbesondere die Erstellung/Anpassung von Fachkonzepten sowie die Projektkommunikation bzw. Stakeholdermanagement Beratung und Unterstützung des Dezernats bei allen Fragestellungen zum Kompetenzfeld Digitalisierung Erschließung von Digitalisierungspotenzialen ein abgeschlossenes (Fach-)Hochschulstudium in einem relevanten Fach (z. B. Betriebswirtschaftslehre, Wirtschaftsinformatik), alternativ eine abgeschlossene Berufsausbildung mit nachgewiesener mehrjähriger einschlägiger Berufserfahrung entsprechend den dargelegten Aufgabenschwerpunkten nachgewiesene Berufserfahrung in der selbstständigen Bearbeitung von Projekten und im Projektmanagement, idealerweise in der Leitung von Projekten Berufserfahrungen in der Verwaltung/im öffentlichen Dienst sind wünschenswert, idealerweise in (Veränderungs-)Projekten im Rahmen der digitalen Transformation (Einführung von IT-Lösungen) nachgewiesene Fachkenntnisse im Projektmanagement, z. B. durch Zertifizierung nach IPMA/GPM, PRINCE2 o. Ä., von Vorteil Fähigkeit zur Teamarbeit bzw. zur Zusammenarbeit mit unterschiedlichen Fach- und Statusgruppen souveränes Auftreten, strukturierte und selbstständige Arbeitsweise und ausgeprägte Kommunikationsstärke sehr hohes Maß an Eigenverantwortung und Selbstständigkeit gute analytische und konzeptionelle Fähigkeiten eine interessante, eigenverantwortliche, vielseitige und durch Ihr persönliches Engagement zu gestaltende Aufgabe Unterstützung durch die Zusammenarbeit mit kompetenten Kolleg*innen attraktive und umfassende Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten flexible Arbeitszeiten Unterstützung bei der Vereinbarkeit von Beruf und Familie, z. B. durch variable Arbeitszeitmodelle und Home-Office-Möglichkeiten betriebliche Altersversorgung der VBL zur zusätzlichen finanziellen Absicherung im Alter ein vergünstigtes Jobticket kostenlose Parkplätze und gute ÖPNV-Anbindung einen standortsicheren Arbeitsplatz in der Landeshauptstadt Düsseldorf mit ihren vielfältigen kulturellen Angeboten Die Stelle ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt in Teilzeit (50 %) mit 19,92 Wochenstunden zu besetzen. Sie ist im Rahmen einer Vertretung befristet bis zum 31.12.2026. Sofern die entsprechenden tarifrechtlichen und persönlichen Voraussetzungen vorliegen, richtet sich die Vergütung nach der Entgeltgruppe 12 TV-L. Weitere Informationen zur Vergütung finden Sie u. a. unter: finanzverwaltung.nrw.de/bezuegetabellen  Fragen beantwortet Ihnen gern der Abteilungsleiter Organisationsentwicklung, Herr Dr. Hickel, Tel. 0211 81-15430. Die Heinrich-Heine-Universität vertritt das Prinzip „Exzellenz durch Vielfalt“. Sie hat die „Charta der Vielfalt“ unterzeichnet und erfolgreich am Audit „Vielfalt gestalten“ des Stifterverbandes teilgenommen. Sie ist als familiengerechte Hochschule zertifiziert und hat sich zum Ziel gesetzt, die Vielfalt unter ihren Mitarbeiter*innen zu fördern. Bewerbungen von Menschen aller Geschlechter sind ausdrücklich erwünscht. Bewerbungen von Frauen werden nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes bevorzugt berücksichtigt. Die Bewerbung schwerbehinderter und ihnen gleichgestellter behinderter Menschen ist ebenso erwünscht. Zur Berücksichtigung einer Schwerbehinderung oder Gleichstellung weisen Sie diese bitte durch geeignete Unterlagen nach.
Zum Stellenangebot

Kaufmännische(n) TeamTeamassistenz /d) in Vollzeit

Mi. 18.05.2022
Duisburg
Wir sind ein gemeinnütziges Forschungsinstitut in privater Trägerschaft mit rund 40 Mitarbeitern und beschäftigen uns unter anderem mit Fragen der Schiffsentwicklung und der Verkehrswirtschaft im nationalen und internationalen Umfeld.Zu Ihren Aufgaben gehören: • Erledigung interner und externer Korrespondenz in deutscher und in englischer Sprache • Unterstützung bei der Erstellung von Präsentationen, Berichten, Statistiken und Vorträgen in deutscher und in englischer Sprache • Aktenführung und Dokumentenverwaltung/Führung des Aktenarchivs • Organisation von Dienstreisen ins In- und Ausland • Organisation und Begleitung von Sitzungen und Veranstaltungen inkl. Bewirtung • Empfang von Besuchern und Gästen • Bearbeitung des Postein- und -ausgangs, Telefondienst • Materialverwaltung und -einkauf • Erstellung von Rechnungen • Allgemeine administrative Büro- und SekretariatsaufgabenSie haben folgendes Profil: • eine abgeschlossene kaufmännische Ausbildung oder Quereinstieg aus einem dienstleistungs- bzw. serviceorientierten Beruf • Berufserfahrung in vergleichbarer Position wünschenswert • Sehr gute Kenntnisse der gängigen Office-Programme • Sicheres Beherrschen der deutschen Sprache in Wort und Schrift • Sehr gute Kenntnisse der englischen Sprache in Wort und Schrift • Fähigkeit, selbstständig und strukturiert zu arbeiten • Bereitschaft, sich in neue Themenfelder einzuarbeiten • Sorgfalt, Genauigkeit und Eigeninitiative • Professionelles, kollegiales und freundliches Auftreten • Zuverlässigkeit, hohes Engagement und Organisationsgeschick • Ausgeprägte Team- und KommunikationsfähigkeitWir bieten Ihnen: • einen unbefristeten Arbeitsvertrag mit einer leistungsgerechten Vergütung in Anlehnung an den TV-L sowie zusätzliche Altersversorgung der VBL • eine anspruchsvolle, vielseitige und eigenverantwortliche Tätigkeit in einem innovativen Forschungsinstitut mit langfristiger Perspektive • ein freundliches, teamorientiertes Arbeitsumfeld mit flachen Hierarchien
Zum Stellenangebot

Medizinisch-technische Assistenz (m/w/d)

Mi. 18.05.2022
Neuss
Die MVZ Dr. Stein + Kollegen GbR ist ein renommiertes, überregional tätiges medizinisches Auftragslabor der Maximalversorgung und führt für unterschiedlichste Einrichtungen des Gesundheitssystems labor­diagnostische Untersuchungen durch. Zur Verstärkung unseres Teams im Johanna-Etienne-Krankenhaus in Neuss wird zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Medizinisch-Technische Assistenz (m/w/d) Neuss in Vollzeitbeschäftigung (40 Stunden/Woche) inklusive Nacht- und Wochenenddiensten gesucht. Selbstständige Durchführung von Analysen, insbesondere in den Bereichen von: Hämatologie Gerinnung Klinische Chemie / Immunologie Urindiagnostik Blutbank / Immunhämatologie Abgeschlossene MTA-Ausbildung erforderlich Erfahrung mit Laborinformationssystemen wünschenswert Erfahrung im Routinelabor eines Krankenhauses wünschenswert Wir bieten ein modernes und auf höchstem Niveau ausgestattetes Labor mit einem umfangreichen Methodenspektrum. Es erwarten Sie eine faire Bezahlung und interessante Fortbildungsangebote. Wir suchen engagierte und aufgeschlossene Kolleg*innen, die bereit sind, sich neuen Aufgaben zu stellen.
Zum Stellenangebot

Wissenschaftliche Mitarbeiter*innen (m/w/d)

Mi. 18.05.2022
Düsseldorf, Berlin
Wir sind einer der führenden Projektträger Deutschlands und Spezialist für zukunftsorientierte Beratung. Effiziente Forschungsförderung, maßgeschneiderte Begleitung von Innovationen und strategische Beratung – das ist unser Geschäft. Zu unseren Auftraggebern gehören Ministerien des Bundes und der Länder sowie die Europäische Kommission. Die rund 250 Mitarbeitenden unserer interdisziplinären Teams in Düsseldorf, Berlin und Bonn setzen sich dafür ein, den Technologiestandort Deutschland nachhaltig zu stärken. Für die Standorte Düsseldorf und Berlin suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt jeweils Wissenschaftliche Mitarbeiter*innen (m/w/d)   Mit Ihrer Fachexpertise prüfen und bearbeiten Sie Anträge für die Bescheinigungsstelle Forschungszulage sowie für andere deutsche Förderprogramme von Forschung und Entwicklung.  Sie führen eine fachliche Bewertung der genannten Forschungs- und Entwicklungs (F&E)-Projekte anhand vorgegebener Prüfungskriterien durch.  Im Anschluss erstellen Sie eine rechtskräftige Bescheinigung, ob die Forschungs- und Entwicklungstätigkeit förderungswürdig ist.    Im Falle von Widerspruchsverfahren obliegt Ihnen die inhaltliche Prüfung des dargestellten Sachverhalts.  Sie bringen ein abgeschlossenes Studium (Bachelor oder Master), bevorzugt aus den Bereichen Maschinenbau, Ingenieurwesen, Elektrotechnik, Informatik oder Physik mit.   Sie haben eine fundierte Fachexpertise in Zukunftstechnologien wie z.B. Automatisierung, Robotik, KI, Elektromobilität und Informatik, so dass Sie solche Vorhaben im Hinblick auf die Forschungsförderung bewerten können.   Sie haben ein breites Interesse an aktuellen Themen der Forschung und Entwicklung und können sich schnell und flexibel in komplexe technische Zusammenhänge in wechselnden Forschungsfeldern einarbeiten.   Ihnen macht die Arbeit mit Dokumenten-Managementsystemen und definierten Workflows zur Beurteilung von Forschungsprojekten Freude.   Sie verfügen über sehr gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift.   Ein sehr gutes Zeitmanagement und eine hohe Qualitätsorientierung runden Ihr Profil ab. Eine intensive Einarbeitung und Schulung rund um Ihre Tätigkeit in der Bescheinigungsstelle sowie spannende Einblicke in das vielfältige Forschungsgeschehen in Deutschland  Eine Tätigkeit mit hoher Eigenverantwortlichkeit und Selbstorganisation  Eine kollegiale Arbeitsatmosphäre in einem interdisziplinären und motivierten Team  Flexible, gleitende Arbeitszeiten für eine eigenverantwortliche Arbeitsweise und mobiles Arbeiten  30 Tage Urlaub  Moderne Arbeitsräume in verkehrsgünstiger Lage   Eine zunächst auf zwei Jahre befristete Anstellung mit der Option der Entfristung nach zwei Jahren 
Zum Stellenangebot


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: