Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Wissenschaft & Forschung: 101 Jobs in Laubenheim

Berufsfeld
  • Sachbearbeitung 8
  • Elektronik 7
  • Elektrotechnik 7
  • Gruppenleitung 7
  • Teamleitung 7
  • Bilanzbuchhaltung 6
  • Finanzbuchhaltung 6
  • Projektmanagement 6
  • Weitere: Naturwissenschaften und Forschung 5
  • Forschung 5
  • Biologie 5
  • Netzwerkadministration 5
  • Systemadministration 5
  • Labor 5
  • Assistenz 4
  • Chemie 4
  • Referent 4
  • Mechaniker 3
  • Pharmaberater 3
  • Pharmareferent 3
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen
Branche
  • Wissenschaft & Forschung
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 94
  • Ohne Berufserfahrung 55
  • Mit Personalverantwortung 5
Arbeitszeit
  • Vollzeit 94
  • Teilzeit 34
  • Home Office 15
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 64
  • Befristeter Vertrag 30
  • Ausbildung, Studium 7
  • Arbeitnehmerüberlassung 1
  • Promotion/Habilitation 1
  • Studentenjobs, Werkstudent 1
Wissenschaft & Forschung

Mitarbeiter*in im Projekt „UpTrain“

Do. 05.08.2021
Darmstadt
Die Hochschule Darmstadt sucht in der Zentralen Organisationseinheit Weiterbildung und Duales Studienzentrum zum nächstmöglichen Zeitpunkt, befristet bis zum 30.11.2024 eine*n Mitarbeiter*in im Projekt „UpTrain“ (50%) Kennziffer: 180/2021 3.3 Die Hochschule Darmstadt ist eine der größten Hochschulen für Angewandte Wissenschaften (HAW) in Deutschland mit zwölf Fachbereichen, über 16.500 Studierenden sowie rund 1.000 Beschäftigten Im Rahmen des kontinuierlichen Ausbaus der berufsbegleitenden wissenschaftlichen Weiterbildung an der h_da suchen wir für das überregionale Verbundprojekt UpTrain – ein Personalentwicklungsprojekt der deutschen Mobilitätswirtschaft – eine engagierte Persönlichkeit für die Mitarbeit in der Projekt-, Weiterbildungs- und Veranstaltungsadministration sowie für die Betreuung der Interessenten, Teilnehmer und Geschäftskunden. (Erst-)Beratung von Studieninteressierten und Geschäftskunden bezüglich der UpTrain-Angebote sowie Beratung und Unterstützung von Bewerber*innen und Studierenden Weiterentwicklung der Bildungsangebote sowie Organisation, Umsetzung und Weiterentwicklung der zugehörigen Verwaltungsabläufe, lokal und auch in Bezug auf den UpTrain-Verbund Teilnehmerverwaltung: vom Bewerbungs-/Anmeldungseingang bis zur Ausstellung der Abschlussdokumente Mitarbeit bei der Organisation und Vorbereitung von Lehr- und Prüfungsveranstaltungen sowie bei der Konzeption und Umsetzung von Evaluationsprozessen Mitarbeit bei Veranstaltungen, bspw. bei Infoabenden, Messen, Begrüßungs- und Abschlussevents Dokumentation von (Projekt-)Ergebnissen und Prozessen sowie Protokollführung Unterstützung bei der Studienprogrammverwaltung Schriftliche und telefonische Korrespondenz mit Verbundpartnern, Unternehmen, Professoren, Lehrbeauftragten und Studierenden Sekretariatsarbeiten, Sachbearbeitung und Unterstützung bei der Berichterstattung Abgeschlossene dreijährige Berufsausbildung im kaufmännischen Bereich oder in der Verwaltung Sicherer Umgang mit dem MS Office-Paket Lernbereitschaft für weitere Anwendungsprogramme Von Vorteil sind: Kenntnisse in einem ContentManagementSystem (CMS), idealer Weise Typo 3 Erfahrungen mit einem CustomerRelationshipManagementSystem (CRM), Kenntnisse der Strukturen einer Hochschule Soziale Kompetenz im Publikumsverkehr sowie freundliches Auftreten und Diskretion Gute organisatorische und kommunikative Fähigkeiten Gute Kenntnisse der deutschen Sprache in Wort und Schrift Selbstständige, strukturierte und sorgfältige Arbeitsweise Bereitschaft zur gelegentlichen Arbeit außerhalb der regulären Arbeitszeiten und zu Dienstreisen Gender- und Diversitykompetenz werden vorausgesetzt Die Vergütung erfolgt nach Entgeltgruppe 8 des Tarifvertrages für die Beschäftigten des Landes Hessen (TV-H). Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt eingestellt. An der Hochschule Darmstadt besteht ein Frauenförderplan. Im Rahmen der tatsächlichen Durchsetzung der Gleichberechtigung von Männern und Frauen und der gesetzlichen Maßgabe, die Unterrepräsentanz von Frauen innerhalb des Geltungsbereiches des Frauenförderplans zu beseitigen, ist die Hochschule Darmstadt an der Bewerbung von Frauen besonders interessiert. Die h_da ist mit dem Gütesiegel „Familienfreundliche Hochschule Land Hessen“ des Hessischen Ministeriums des Innern und für Sport ausgezeichnet und bietet ihren Beschäftigten für das Jahr 2021 für die Nutzung des öffentlichen Personennahverkehrs freie Fahrt in Form eines hessischen Landestickets.
Zum Stellenangebot

Referent:in des Kanzlers (m/w/d)

Do. 05.08.2021
Wiesbaden
Die Hochschule RheinMain als Hochschule für angewandte Wissenschaften mit ihren Studienorten Wiesbaden und Rüsselsheim versteht sich als weltoffene, vielfältige Hochschule. Sie ist anerkannt für ihre wissenschaftlich fundierte und berufsqualifizierende Lehre sowie für ihre anwendungsbezogene Forschung, die eng mit der Lehre verzahnt ist. Insgesamt studieren an der Hochschule RheinMain rund 14.000 Studierende. Die Hochschule RheinMain beschäftigt rund 970 Mitarbeiter:innen, davon ca. 250 Professor:innen. An der Hochschule RheinMain ist zur Unterstützung des Präsidiums folgende Stelle zu besetzen: Referent:in des Kanzlers (m/w/d) Umfang: 100 % Befristung: unbefristet Vergütung: EG 13 TV-H Kenn­ziffer: HL-M-70/21 Ein­tritt: frühestmöglich Be­wer­bungs­frist: 15.08.2021 Kontakt: Herr Dr. Martin Lommel, kanzler(at)hs-rm.de Der Kanzler leitet die Hochschulverwaltung und nimmt Haushalts-, Personal- und Rechts- sowie Bauangelegenheiten wahr. Die:der zuständige Referent:in unterstützt den Kanzler bei der Ausgestaltung und Umsetzung. Unterstützung bei der Projektleitung im Zuständigkeitsbereich des Kanzlers, bspw. zur Digitalisierung und zur Organisationsentwicklung Analyse der Ablauforganisation und eigenständige Erarbeitung von Optimierungs- bzw. Verbesserungsvorschlägen Konzeption von Strategien und Berichten der Hochschulverwaltung Selbständige Koordination von bereichsübergreifenden Aufgaben und Projekten Begleitung der Gremienarbeit des Kanzlers sowie Vorbereitung von Entscheidungsvorlagen Inhaltliche Vor- und Nachbereitung ausgewählter Termine Recherchen und Analysen zu hochschul-, wissenschaftspolitischen und weiteren strategischen Themen Ein überdurchschnittlich abgeschlossenes Hochschulstudium (Master oder vergleichbar), vorzugsweise mit Schwerpunkt Personal, Recht oder Finanzen Kenntnisse der Hochschullandschaft, aktueller Fragen des Wissenschaftsmanagements und des Hochschulrechts Eine mindestens einjährige berufliche Tätigkeit im Bereich des Wissenschafts- bzw. Hochschul- oder Politikmanagements oder Verwaltungsmanagements Einschlägige Erfahrungen in Profilbildungs- oder Strategieprozessen, Personal oder Finanzen/Controlling Erfahrungen im Projekt-Management und analytisches Urteilsvermögen Einsatzbereitschaft und Flexibilität, soziale Kompetenz sowie einen kooperativen Arbeitsstil Sehr gute Kenntnisse im Umgang mit gängigen IT-Anwendungen, insbesondere Excel Ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit in Wort und Schrift Einen unbefristeten Arbeitsvertrag im öffentlichen Dienst Wertschätzende Umgangskultur in einem aufgeschlossenen und leistungsbereiten Team in einem Kernbereich der Hochschule Die Möglichkeit, Ihre Expertise in strategischen und operativen Prozessen gestaltend einzubringen Flexible, familienfreundliche Arbeitszeitregelungen Kinderzulage Landesticket Hessen zur kostenfreien Nutzung des ÖPNV Umfangreiche und vielseitige Aus- und Fortbildungsmöglichkeiten Betriebliches Gesundheitsmanagement und ein vielfältiges Hochschulsportangebot Externe Mitarbeiter:innen-Beratung (Employee Assistance Program - EAP), auch für Angehörige Eine betriebliche Altersvorsorge im Rahmen der VBL Der Dienstort ist Wiesbaden. Die Bereitschaft zum Einsatz an allen Standorten der Hochschule wird erwartet.
Zum Stellenangebot

Mitarbeiter*in im Projekt „IBWL Bachelor extramural“

Do. 05.08.2021
Darmstadt
Die Hochschule Darmstadt (h_da) sucht in der Zentralen Organisationseinheit „Weiterbildung und Duales Studienzentrum“ ab dem 15. September 2021, befristet bis zum 30. September 2022, eine*n Mitarbeiter*in im Projekt „IBWL Bachelor extramural“ (50%) Kennziffer: 179/2021 3.3 Die Hochschule Darmstadt ist eine der größten Hochschulen für Angewandte Wissenschaften (HAW) in Deutschland mit zwölf Fachbereichen, über 16.500 Studierenden sowie rund 1.000 Beschäftigten Das Projekt „IBWL Bachelor extramural“ verfolgt arbeits- als auch wohnortnah den Aufbau eines international ausgerichteten betriebswirtschaftlichen Studienangebots im Odenwaldkreis. Mittels digitalisierter Lehrveranstaltungen und eines adäquaten didaktischen Konzepts soll das extramurale Lehr-/Lernangebote am Beruflichen Schulzentrum des Odenwaldkreises in Michelstadt, didaktisch und qualitativ gleichwertig sowie inhalts- und zeitkongruent zum etablierten IBWL-Bachelor-Studium an der Hochschule Darmstadt, ermöglicht werden. Weiterentwicklung und Erprobung der Verwaltungsabläufe zwecks Einbindung der extramural Studierenden in die administrativen Prozesse Weiterentwicklung des Evaluationsdesigns in Bezug auf die extramurale Studiensituation Organisation der Verwaltungsabläufe und der Evaluationsvorhaben (in Bezug auf Dozenten, Studierende und Unternehmen) im Rahmen der extramuralen Studiensituation First-Level-Support per Telefon und E-Mail im Rahmen der Gewinnung von Kooperationsunternehmen und Studieninteressierten Vorbereitung der Evaluation des extramuralen Studienangebots Unterstützung des Projektmanagements bzgl. der Öffentlichkeitsarbeit, der Dokumentation der Projektergebnisse und des Projektcontrollings im Hinblick auf die inhaltlichen, zeitlichen und monetären Rahmenbedingungen sowie bzgl. der Berichterstattung gegenüber dem Mittelgeber Abgeschlossene dreijährige Ausbildung im kaufmännischen Bereich oder in der Verwaltung Sicherer Umgang mit MS Office Lernbereitschaft für weitere Anwendungsprogramme Von Vorteil sind: Kenntnisse in einem ContentManagementSystem (CMS), idealerweise Typo 3 Erfahrungen mit einem CustomerRelationshipManagementSystem (CRM) Soziale Kompetenz im Publikumsverkehr Organisatorische und kommunikative Fähigkeiten Gute Kenntnisse der deutschen Sprache in Wort und Schrift Strukturierte und sorgfältige Arbeitsweise Bereitschaft zur gelegentlichen Arbeit außerhalb der regulären Arbeitszeiten und zu Dienstreisen Gender- und Diversitykompetenz werden vorausgesetzt Die Vergütung erfolgt nach Entgeltgruppe 8 des Tarifvertrages für die Beschäftigten des Landes Hessen (TV-H). Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt eingestellt. An der Hochschule Darmstadt besteht ein Frauenförderplan. Im Rahmen der tatsächlichen Durchsetzung der Gleichberechtigung von Männern und Frauen und der gesetzlichen Maßgabe, die Unterrepräsentanz von Frauen innerhalb des Geltungsbereiches des Frauenförderplans zu beseitigen, ist die Hochschule Darmstadt an der Bewerbung von Frauen besonders interessiert. Die h_da ist mit dem Gütesiegel „Familienfreundliche Hochschule Land Hessen“ des Hessischen Ministeriums des Innern und für Sport ausgezeichnet und bietet ihren Beschäftigten für das Jahr 2021 für die Nutzung des öffentlichen Personennahverkehrs freie Fahrt in Form eines hessischen Landestickets.
Zum Stellenangebot

Applikationsadministrator:in (m/w/d) – Studierenden- und Prüfungsverwaltungssysteme – EXA-Einführung Schwerpunkt Abbildung der Prüfungsordnungen

Do. 05.08.2021
Wiesbaden
Die Hochschule RheinMain als Hochschule für angewandte Wissenschaften mit ihren Studienorten Wiesbaden und Rüsselsheim versteht sich als weltoffene, vielfältige Hochschule. Sie ist anerkannt für ihre wissenschaftlich fundierte und berufsqualifizierende Lehre sowie für ihre anwendungsbezogene Forschung, die eng mit der Lehre verzahnt ist. Insgesamt studieren an der Hochschule RheinMain rund 14.000 Studierende. Die Hochschule RheinMain beschäftigt rund 970 Mitarbeiter:innen, davon ca. 250 Professor:innen. Im IT- und Medienzentrum (ITMZ) ist im Sachgebiet Hochschuldienste und Campusmanagement folgende Stelle zu besetzen: Applikationsadministrator:in (m/w/d) – Studierenden- und Prüfungsverwaltungssysteme – EXA-Einführung Schwerpunkt Abbildung der Prüfungsordnungen Umfang: 100 % Befristung: befristet auf 5 Jahre Vergütung: bis EG 11 TV-H Kenn­ziffer: ITMZ-M-69/21 Ein­tritt: frühestmöglich Be­wer­bungs­frist: 08.08.2021 Kontakt: Simon Krüger, Tel. 0611 9495-1739 Technische Konzeption, Umsetzung, Pflege, Abbildung und Dokumentierung von neuen Prüfungsordnungen Anpassung vorhandener Prüfungsordnungen an neue Gegebenheiten Bereitstellung von Berichtsmasken und Statistiken in den Hochschulverwaltungssystemen Technische Beratung der Zielgruppen (v. a. SQE, Prüfungsausschussvorsitzende, Prüfungs- und Studierendensekretariate) sowie der Leitung des IT- und Medienzentrums und der Hochschulleitung beim Einsatz der Studierenden- und Prüfungsverwaltung und bei der Entwicklung neuer und Änderung bestehender Prüfungsordnungen sowie die Umsetzung der Allgemeinen Bestimmungen für Prüfungsordnungen (ABPO) Migration von bereits bestehenden Prüfungsordnungen nach HISinOne mit anschließenden Plausibilitätstests und Dokumentation Administration, Konfiguration und Weiterentwicklung der Campus-Management-Systeme Bearbeitung von Supportanfragen (EUS – End User Support), technische Beratung und Schulungen für die Nutzer:innen der Campus-Management-Systeme Abgeschlossenes Hochschulstudium mit technischem Schwerpunkt, vorzugsweise der Informatik oder gleichwertige Fähigkeiten und Erfahrungen Sie können sich auch bewerben, wenn Sie zwar die vorgenannten formalen Voraussetzungen nicht erfüllen, aber die erforderlichen Fachkenntnisse besitzen, um die Tätigkeiten des Arbeitsplatzes ausüben zu können. Ihre Eingruppierung erfolgt dann in die EG 10 TV-H Erfahrungen bei der Implementierung und Betreuung von Verwaltungssoftware oder IT-Dienstleistungen Kenntnisse eines Hochschulinformations- bzw. Campus-Management-Systems  (z. B. HISinOne bzw. HIS-GX) inkl. der Verwaltungsabläufe im Bereich der Studierenden- und Prüfungsverwaltung einer Hochschule oder der IT-Abbildung von Prozessen Gute Kenntnisse in relationalen Datenbanken (z. B. Informix, PostgreSQL), der Entwicklung datenbankgestützter Anwendungen sowie Server-Betriebssystemen (Linux/Unix, Windows-Terminalserver) Erfahrung in Projektkonzeption, -planung und -durchführung Erfahrung in den Prozessen des IT-Service-Managements Flexible, familienfreundliche Arbeitszeitregelungen Kinderzulage Landesticket Hessen zur kostenfreien Nutzung des ÖPNV Umfangreiche und vielseitige Aus- und Fortbildungsmöglichkeiten Betriebliches Gesundheitsmanagement und ein vielfältiges Hochschulsportangebot Eine betriebliche Altersvorsorge im Rahmen der VBL Externe Mitarbeiter:innen-Beratung (Employee Assistance Program - EAP), auch für Angehörige Wertschätzende Umgangskultur in einem aufgeschlossenen und leistungsbereiten Team Der Dienstort ist Wiesbaden. Die Bereitschaft zum Einsatz an allen Standorten der Hochschule wird erwartet.
Zum Stellenangebot

Mitarbeiter:in (m/w/d) im Bereich Applikationsentwicklung / Learning-Management-Systeme & E-Learning

Do. 05.08.2021
Wiesbaden
Die Hochschule RheinMain als Hochschule für angewandte Wissenschaften mit ihren Studienorten Wiesbaden und Rüsselsheim versteht sich als weltoffene, vielfältige Hochschule. Sie ist anerkannt für ihre wissenschaftlich fundierte und berufsqualifizierende Lehre sowie für ihre anwendungsbezogene Forschung, die eng mit der Lehre verzahnt ist. Insgesamt studieren an der Hochschule RheinMain rund 14.000 Studierende. Die Hochschule RheinMain beschäftigt rund 970 Mitarbeiter:innen, davon ca. 250 Professor:innen. Im IT- und Medienzentrum ist im Sachgebiet Hochschuldienste und Campusmanagement folgende Stelle zu besetzen: Mitarbeiter:in (m/w/d) im Bereich Applikationsentwicklung / Learning-Management-Systeme & E-Learning Umfang: 100 % Befristung: unbefristet Vergütung: EG 12 TV-Hessen Kenn­ziffer: ITMZ-M-68/21 Ein­tritt: frühestmöglich Be­wer­bungs­frist: 08.08.2021 Kontakt: Frau Tamara Sass, Tamara.Sass(at)hs-rm.de Kontinuierlicher Betrieb der Learning-Management-Systeme Eigenständige Durchführung von Sicherungsmaßnahmen sowie selbstständige Planung, Koordinierung und Aktualisierungen der Learning-Management-Systeme Selbstständige Vergabe und Implementierung von Rechten- und Rollensystemen Durchführung von Qualitätssicherungsmaßnahmen, u. a. Systemdokumentationen und automatisierte Testverfahren, Fehlerdiagnosen und Loganalysen Aktive Projektplanungen und externe Dienstleistersteuerungen Technische Weiterentwicklung der Learning-Management-Systeme Planung, Koordinierung und Durchführung von technischen Weiterentwicklungen (vor allem von neuen Plug-Ins) Koordination und Kooperation bei Neuentwicklungen mit externen Dienstleistern Integration & Weiterentwicklung von externen Projekten, Produkten & Tools Eigenständige Wartung, fachspezifische Beratung und bei Bedarf Weiterentwicklung externer Produkt-Anbindungen (z. B. Videoplattform Panopto, Campus-Management-System HISinOne, weitere hochschul- und mediendidaktische Erweiterungen) Second- und Third-Level-Support im Rahmen der betreuten Projekte und Systeme Abgeschlossenes, einschlägiges Hochschulstudium, vorzugsweise der Fachrichtung Informatik oder gleichwertige Fähigkeiten und Erfahrungen Umfassende Kenntnisse in der softwaretechnischen Verwaltung von komplexen und mehrstufigen Serversystemen, dem Design und der Entwicklung von moderner Softwarearchitektur sowie in der anwendungsspezifischen Datenbankadministration und -entwicklungen mit MySQL / MariaDB Mehrjährige Berufserfahrung (mind. 2 Jahre) im Bereich der IT-Serveradministration, vorzugsweise unter Linux-Betriebssystemen sowie der Programmierung von webbasierten Diensten mit PHP, JavaScript und HTML Erfahrung in der Entwicklung der Schnittstellenkonzepte im Bereich Learning-Management-Systeme mit LTI und/oder SCROM sowie Kenntnisse in der Schnittstellenentwicklung Kenntnisse von Learning-Management-Systemen wie z. B. Stud.IP und/oder ILIAS Grundlegende Kenntnisse im Bereich des Videostreaming Ausgeprägte Serviceorientierung, eine kreative Denkweise und gute Kommunikationsfähigkeiten Einen unbefristeten Arbeitsvertrag im öffentlichen Dienst Flexible, familienfreundliche Arbeitszeitregelungen Kinderzulage Landesticket Hessen zur kostenfreien Nutzung des ÖPNV Umfangreiche und vielseitige Aus- und Fortbildungsmöglichkeiten Betriebliches Gesundheitsmanagement und ein vielfältiges Hochschulsportangebot Eine betriebliche Altersvorsorge im Rahmen der VBL Externe Mitarbeiter:innen-Beratung (Employee Assistance Program - EAP), auch für Angehörige Wertschätzende Umgangskultur in einem aufgeschlossenen und leistungsbereiten Team Der Dienstort ist Wiesbaden. Die Bereitschaft zum Einsatz an allen Standorten der Hochschule wird erwartet.
Zum Stellenangebot

Ingenieure Automatisierungstechnik (m/w/d)

Mi. 04.08.2021
Dreieich
So international wie ein Konzern, so persönlich wie ein Mittelständler, das ist die Kultur bei Biotest. Als weltweiter Spezialist für Immunologie und Hämatologie heißt unsere Mission „Leben retten“. Mit innovativen Produkten und richtungsweisender Forschung geben wir chronisch Kranken neue Perspektiven. Motivierte Mitarbeiter sind da ein Muss. Individuelle Förderung und Entwicklungsperspektiven gehören darum zu unserem Alltag. Werden Sie Teil einer 1.900 Mitarbeiter starken Idee. Sie sind bei Ihrer Arbeit gut strukturiert, eigenständig und verlässlich? Sie suchen eine Aufgabe, bei der Sie nicht bloß verwalten, sondern aktiv mitgestalten können? Dann sollten wir uns kennenlernen. Verantwortlich für die Aufrechterhaltung des GxP konformen Betriebs der SCADA Systeme der Prozessanlagen Koordination der Spezialisten aus Instandhaltung, Ingenieurwesen und Produktion zur Auslegung und Optimierung der SCADA Systeme Auslegung und Design von SCADA Systemen nach optimalen technischen und wirtschaftlichen Gesichtspunkten unter Einhaltung der gesetzlichen Auflagen und GMP-Richtlinien Eigenverantwortliche Mitwirkung und Projektleitung bei der Planung, Auswahl und Beschaffung von SCADA Systemen der Produktionsanlagen Koordination von Fremdfirmen gemäß Arbeitsschutzgesetz und DGUV Vorschrift Optimierung bestehender Anlagen Budgetplanung für die SCADA Systeme der Produktionsanlagen Ingenieur (m/w/d) Diplom/Master in Fachrichtung Automatisierungstechnik oder vergleichbar mit mehrjähriger Berufserfahrung Umfassende Kenntnisse auf dem Gebiet der pharmazeutischen MSR Technik Fundierte Kenntnisse im GMP Bereich Ausgeprägte Erfahrung in der Prozessbetreuung sowie im Umgang mit Lieferanten Mehrjährige Berufserfahrung in der Automatisierungstechnik Gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift Sicher im Umgang mit MS-Office
Zum Stellenangebot

Project Manager (m/w/d) klinische Studien

Mi. 04.08.2021
Wiesbaden
Zur Verstärkung unseres Project Management Teams in Wiesbaden suchen wir einen Project Manager (m/w/d) Die Palleos Healthcare GmbH ist ein Dienstleistungsunternehmen innerhalb der klinischen Forschung. Unser Schwerpunkt liegt auf der Durchführung von Forschungsprojekten. Palleos Healthcare GmbH bietet als „Full-Service-CRO“ umfassende Dienste bei der Durchführung klinischer Forschungsprojekte mit Arzneimitteln (Phase I-IV, NIS), Medizinprodukten (MD, IVD) sowie Beratung zu klinischen Fragestellungen. Palleos ist zudem Teil der Xlife Sciences Gruppe, die sich zum Ziel gemacht hat Forschungsprojekte und Biotech-Unternehmen zu fördern. Als Sponsor ist Palleos verantwortlich für die Entwicklung und Umsetzung von wissenschaftlich motivierten Studienprojekten im Bereich Onkologie in Zusammenarbeit mit der Studiengruppe Phaon. Sie haben Erfahrung in der Organisation und Koordination klinischer Studien (Phase I-IV) und nicht-interventioneller Studien mit Arzneimitteln und/oder Medizinprodukten Sie unterstützen bei der Einhaltung von Projektzeitlinien, Qualitätsstandards und Studienzielen Sie kommunizieren mit unseren Partnern aus der klinischen Forschung, Prüfärzten und medizinisch-wissenschaftlichen Beratern Sie verfügen über Kenntnisse über die regulatorischen Anforderungen von GCP und ISO 14155 Sie arbeiten, gemeinsam mit Ihren Kolleginnen und Kollegen, an der Optimierung von Prozessen zur Steigerung von Qualität und Effektivität Das Onboarding und Mentoring von Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen gehört ebenfalls zu Ihren Aufgaben Sie haben ein naturwissenschaftliches Studium erfolgreich abgeschlossen mindestens zwei Jahre Erfahrung als Projektmanager im Bereich klinische Forschung (Arzneimittel und / oder Medizinproduktestudien) Erfahrung in der Führung von interdisziplinären Teams Kenntnisse über regulatorische Anforderungen bei klinischen Studien sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift Erfahrung in der Erstellung und im Halten überzeugender Präsentationen einen unbefristeten Arbeitsvertrag eine attraktive Vergütung eine Zuzahlung zu Vermögenswirksamen Leistungen oder zur betrieblichen Altersvorsorge einen Jahresbonus 30 Tage Urlaub Firmenlaptop gute Verkehrsanbindung kostenfreie Getränke (Kaffee, Tee, Wasser) die Möglichkeit, teilweise im Home Office zu arbeiten (Open Desk Office Environment)
Zum Stellenangebot

Teamleitung Quality Assurance/Quality Management (m/w/d)

Mi. 04.08.2021
Mainz
Wir suchen engagierte Menschen mit Begeisterung für die biomedizinische Spitzenforschung! TRON ist ein außeruniversitäres, biopharmazeutisches Forschungsinstitut in der Rechtsform einer gemeinnützigen GmbH. Ziel des Instituts ist die Entwicklung hochinnovativer Technologien für den medizinischen Bedarf auf den Gebieten der immunologischen Diagnostika und Therapeutika. TRON wurde im Jahr 2010 in Mainz gegründet und arbeitet in Kooperation mit Universitäten und Kliniken sowie mit regional, national und international tätigen Forschungseinrichtungen und Unternehmen der Pharmazeutischen Industrie eng zusammen. Als Teil unseres Teams haben Sie die Möglichkeit, mit talentierten und engagierten Kollegen zusammenzuarbeiten, Ihre berufliche Erfahrung zu entwickeln und zu erweitern und auf dem neuesten Stand der Translationswissenschaft zu arbeiten, um das Leben von Patienten zu verbessern. Für unser Team Qualitätssicherung/Qualitätsmanagement suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Teamleitung Quality Assurance/Quality Management (m/w/d) Fachliche Führung des Qualitätssicherungs-Teams  Pflege, Weiterentwicklung und Sicherung des Qualitätsmanagementsystems und Optimierung von Qualitätsprozessen  Verfassen, Prüfen und Lenken von qualitätsrelevanten Dokumenten  Prüfen und genehmigen von Qualitätsaufzeichnungen  Beratung der Abteilungen in allen Belangen der Qualitätssicherung  Unterstützung und Begleitung von Qualifizierungen/Validierungen in enger Zusammenarbeit mit den Abteilungen sowie dem Labormanagement  Planung, Vorbereitung wie auch Durchführung von internen und externen Audits  Überwachung von CAPA Maßnahmen und Monitoring von Qualitätsindikatoren  Durchführung von Mitarbeiterschulungen sowie Sicherung des unternehmensweiten Schulungsmanagement  Bearbeitung von Reklamationen und Mitarbeit in der Lieferantenqualifizierung  Beratung und Unterstützung der Geschäftsleitung bei strategischen und operativen Fragen zum Qualitätsmanagementsystem des Unternehmens Naturwissenschaftliches Studium oder vergleichbare Qualifikation  Fundierte Kenntnisse und mehrjährige praktische Erfahrung im Bereich Qualitätssicherung/ Qualitätsmanagement in einer labortechnisch regulierten Organisation (bevorzugt ISO 15189 und/oder GCLP)  Erfahrung in der biopharmazeutischen Forschung  Guter mündlicher und schriftlicher Ausdruck in deutscher wie auch englischer Sprache  Schnelle Auffassungsgabe, starkes Schnittstellen- und Synergieverständnis sowie eine ausgeprägte Hands-on-Mentalität Wenn Sie zudem ein engagierter, flexibler und strukturierter Teamplayer sind, der sich für die Tätigkeiten in unserem Forschungsinstitut begeistern könnte und Spaß an der Arbeit in einem dynamischen Umfeld hat, sollten wir uns kennenlernen.
Zum Stellenangebot

Ingenieur (m/w/d) Technische Gebäudeausrüstung / Anlagen- und Systembetreiber (m/w/d)

Mi. 04.08.2021
Dreieich
So international wie ein Konzern, so persönlich wie ein Mittelständler, das ist die Kultur bei Biotest. Als weltweiter Spezialist für Immunologie und Hämatologie heißt unsere Mission „Leben retten“. Mit innovativen Produkten und richtungsweisender Forschung geben wir chronisch Kranken neue Perspektiven. Motivierte Mitarbeiter sind da ein Muss. Individuelle Förderung und Entwicklungsperspektiven gehören darum zu unserem Alltag. Werden Sie Teil einer 1.900 Mitarbeiter starken Idee. Sie sind bei Ihrer Arbeit gut strukturiert, eigenständig und verlässlich? Sie suchen eine Aufgabe, bei der Sie nicht bloß verwalten, sondern aktiv mitgestalten können? Dann sollten wir uns kennenlernen. Selbständige Planung, Auswahl, Beschaffung, Inbetriebnahme sowie Projektleitung von komplexer Technischer Gebäudeausrüstung (TGA) und Mediensystemen Kosten-, Termin-, Genehmigungs- sowie Abwicklungsplanung der Routine-Betriebskostenstellen, Investitionsprojekten sowie für Wartungs- und Instandhaltungsarbeiten Betreiberfunktionen gemäß Betriebssicherheitsverordnung sowie Energiemanagement für TGA-Versorgungssysteme wie z.B.: Druckluft, Heizdampfanlagen, BHKW-Systeme, Normal- und Tiefkälteanlagen, Wasseraufbereitungsanlagen und Rückkühlwerken, Sanitär- und Heizungsanlagen sowie Reinraum-Lüftungstechnische Anlagen Planung und Koordination von internem und externem Personal (Fremdfirmenkoordination) Sicherstellen des GMP-gerechten Anlagenbetriebs im Bereich der Pharma Produktion Erstellung und Prüfung von Lasten- / Pflichtenheft, Bearbeitung von Abweichungen und CAPA-Maßnahmen Aktive Teilnahme an nationalen und internationalen Audits und Inspektionen Schwachstellenanalyse, sowie Initiierung und Durchführung von Prozessverbesserungen Bereitschaft zur Einarbeitung in neue Aufgabengebiete Studium des Ingenieurwesens oder Techniker (m/w/d) mit Schwerpunkt TGA-Versorgungstechnik oder vergleichbare Ausbildung gepaart mit relevanter beruflicher Praxis in o.g. Aufgabengebiet Kaufmännisches Verständnis Gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift Gute MS-Office und SAP-Kenntnisse Fundierte Kenntnisse im GMP Bereich
Zum Stellenangebot

Wissenschaftliche Mitarbeiterin / Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w/d)

Mi. 04.08.2021
Geisenheim
An der Hochschule Geisenheim ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt an der Professur für Rebenzüchtung die Stelle einer/eines wissenschaftlichen Mitarbeiterin / wissenschaftlichen Mitarbeiters (m/w/d) Kennziffer 44/2021, befristet in Vollzeit zu besetzen. Der Schwerpunkt der Stelle liegt in der Entwicklung und Implementierung Genomik-basierter, quantitativ-genetischer Methoden für die verbesserte Züchtung von Ertrags- und Unterlagsreben sowie die Nutzung molekulargenetischer Verfahren zur Klonselektion. Werden Sie Teil unseres interdisziplinären Teams im Herzen des Rheingaus und entwickeln Sie neue Züchtungs-Tools, die den Weinbau in Zukunft voranbringen werden. Erstellung und Auswertung molekulargenetischer Daten in Reben, insbesondere Extraktion von DNA, Marker- und Sequenzanalysen Phänotypisierung von Weinreben im Feld und Gewächshaus Entwicklung und Implementierung von quantitativ-genetischen Auswertungsmethoden für die Rebenzüchtung unter Nutzung moderner Hochdurchsatz-Genotypisierungs und -Sequen­zierungs-Tools Mitbetreuung von BSc-, MSc- und Promotions­arbeiten Dokumentation, Auswertung und Publikation der Ergebnisse Übernahme bzw. die Beteiligung bei Lehrver­anstaltungen (englisch und deutsch) in einem Umfang von bis zu 8 SWS gemäß Hess. Lehr­verpflichtungsverordnung Abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschul­studium (Master oder Uni-Diplom) in einem relevanten Bereich (z. B. Agrarwissenschaften, Garten- und Weinbau) sowie Promotion im Bereich Züchtung und Genetik werden vorausgesetzt Fundierte Kenntnisse in theoretischer und ange­wandter quantitativer Genetik Erfahrungen in molekularbiologischen Arbeiten, insbesondere in der Nutzung von genetischen Markern in Züchtung-relevanten Verfahren werden vorausgesetzt Kenntnisse und Erfahrungen in der Phänotypisierung von Sonderkulturen und im Umgang mit genetischen Ressourcen werden vorausgesetzt Umfangreiche Kenntnisse und Erfahrungen im Umgang von Coding- und/oder Programmier­sprachen (R, Python, C++ o. ä.) und Computersoftware (z. B. ASREML) zur statistischen Auswertung komplexer phänotypischer und genomischer Datensätze werden vorausgesetzt Erfahrung im Umgang und Auswertung von Genomik­daten unter Nutzung von High-Performance Computing Environments ist von Vorteil Erfahrungen in der Organisation kleiner Teams sind von Vorteil Sehr gute Englischkenntnisse sind erforderlich Ausgeprägte Teamfähigkeit und Verantwortungs­bewusstsein werden vorausgesetzt Interessante und anspruchsvolle Tätigkeit in einem interdisziplinären Team aus Wissenschaftlerinnen und Wissen­schaftlern, Ingenieurinnen und Ingenieuren, sowie Praktikern Abwechslungsreiche Aufgabe mit hohem Grad an Flexibilität und Eigenverantwortung Betriebliche Gesundheitsförderung Das Landesticket Hessen für das Jahr 2021 mit dem Sie als Landesbedienstete/r die öffentlichen Nahverkehrsmittel in ganz Hessen kostenfrei nutzen können Bei Vorliegen der tariflichen Voraussetzungen erfolgt die Vergütung bis Entgeltgruppe 13 Tarifvertrag Hessen (TV-H) Die Stelle ist auf 3 Jahre befristet (§ 2 Abs.1 WissZeitVG) Die Hochschule fördert die Gleichstellung von Frauen und Männern. Bewerbungen von Frauen werden daher besonders begrüßt. Bei gleicher Eignung werden Menschen mit Behinderung (i. S. d. § 2 Abs. 2 und 3 SGB IX) bevorzugt berück­sichtigt.
Zum Stellenangebot


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: