Sie sind hier: Home > Wirtschaft & Finanzen > Beruf & Karriere >

Jobs

Anzeige
Filter

Wissenschaft & Forschung: 17 Jobs in Leipzig

Berufsfeld
  • Sachbearbeitung 3
  • Energie und Umwelttechnik 2
  • Immobilienverwaltung 1
  • Assistenz 1
  • Biologie 1
  • Compliance 1
  • Controlling 1
  • Fachhochschule 1
  • Forschung 1
  • Gruppenleitung 1
  • Anlagenbuchhaltung 1
  • Innendienst 1
  • Labor 1
  • Leitung 1
  • Objektverwaltung 1
  • Referent 1
  • Sekretariat 1
  • Sicherheit 1
  • Sozialarbeit 1
  • Teamleitung 1
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen
Branche
  • Wissenschaft & Forschung
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 14
  • Ohne Berufserfahrung 9
Arbeitszeit
  • Vollzeit 14
  • Teilzeit 7
  • Home Office möglich 3
Anstellungsart
  • Befristeter Vertrag 8
  • Feste Anstellung 6
  • Ausbildung, Studium 3
Wissenschaft & Forschung

Prüfstandsingenieure / Prüfstandstechniker (m/w/d) für den Schichtbetrieb

Do. 30.06.2022
Brehna
Die FEV Gruppe ist weltweit vertreten und entwickelt Motoren und Antriebssysteme vom Konzept bis zur Serie. Wir bieten abwechslungsreiche Aufgaben und Karrierechancen in kreativen Teams. Unsere Kunden sind namhafte Hersteller in Europa, Amerika und Asien. In unserem Dauerlaufprüfzentrum, einer Gesellschaft der FEV Gruppe in Brehna (Großraum Leipzig), untersuchen wir auf 48 Prüfständen moderne Antriebe für PKW auf Haltbarkeit und Funktion. Der effiziente Betrieb unseres Prüfzentrums wird an 365 Tagen im Jahr rund um die Uhr durch über 200 hoch qualifizierte und motivierte Mitarbeiter unter Nutzung modernster Prüf- und Steuerungstechnik gewährleistet. Referenznummer: DLP-06-2022Prüfstandsingenieur / Prüfstandstechniker (m/w/d) für den Schichtbetrieb​Koordination und Überwachung der Prüfläufe gemäß des PrüfprogrammsSicherstellung von Qualität und Quantität der Motorendauerläufe im Schichtbetrieb sowie die Prüfung der Messergebnisse auf PlausibilitätDurchführung von TroubleshootingsAnalyse und Dokumentation von Auffälligkeiten an Prüflingen und Prüfstandstechnik sowie die Erstellung von Berichten, Dokumentationen, Statistiken, Logbuch etc.Fachliche Anweisung und Führung der prüfstandsnahen MitarbeiterAnsprechpartner (m/w/d) bei Fragen des Prüfstandspersonals sowie für Kunden im Falle von AnalysenAbgeschlossenes ingenieurwissenschaftliches Studium der Fachrichtung Maschinenbau, Fahrzeugtechnik oder einer vergleichbaren Fachrichtung, alternativ eine abgeschlossene Ausbildung zum staatlich geprüften Techniker (m/w/d) für KraftfahrzeugtechnikBerufserfahrung im Bereich Verbrennungsmotor und Antriebsstrang ist von VorteilKenntnisse im Bereich Verbrennungsmotoren setzen wir vorausGute Kenntnisse im Umgang mit Applikationssystemen wie ETAS INCA etc. sind wünschenswertErfahrung in der Bedienung von Motorprüfständen (Prüfstandsbedienung und ‑technik) sowie Kenntnisse in der Auswertung und Dokumentation von Messergebnissen sowie der Datenbankdokumentation sind von VorteilGute Kenntnisse der englischen Sprache in Wort und SchriftBereitschaft zum Mehrschichtbetrieb in einem vollkontinuierlichen SchichtsystemFähigkeit zur klaren und zielgerichteten internen sowie externen Kommunikation von Ergebnissen, Zwischenständen o. ä.Strukturierte, teamorientierte Arbeitsweise, Zuverlässigkeit, Selbstständigkeit sowie ein hohes Maß an Belastbarkeit, Flexibilität und EinsatzbereitschaftBereitschaft, das eigene Wissen durch permanente Weiterbildung auszubauen und die gewonnenen Erfahrungen in das Team einzubringenGestalten Sie die Mobilität von Morgen Arbeiten Sie an innovativen und zukunftsweisenden Herausforderungen.Arbeiten Sie flexibel Unsere Arbeitszeitmodelle ermöglichen Ihnen, Ihr Privat- und Berufsleben perfekt aufeinander abzustimmen. Für unsere in Schicht arbeitenden Kollegen haben wir gemeinsam mit der Belegschaft ein Schichtmodell entwickelt, das sich bereits seit Jahren bewährt.Möglichkeiten der individuellen Weiterentwicklung Wir bieten unseren Mitarbeitern ein breites Spektrum an internen und externen Entwicklungsmöglichkeiten. Schulung und Weiterbildung sind für uns eine Selbstverständlichkeit, um unsere gut ausgebildeten und motivierten Kolleginnen und Kollegen stets für die Zukunft zu rüsten.Betriebliche Gesundheitsförderung Unser betriebliches Gesundheitsmanagement hält Sie fit und sorgt für einen passenden Ausgleich. Regelmäßig haben wir die Physiotherapie mit ihrem Angebot im eigenen Hause.Erfahren Sie Wertschätzung Mitarbeiter unseres Unternehmens erhalten ein attraktives Grundgehalt und zahlreiche weitere Benefits.
Zum Stellenangebot

Laborant (m/w/d) "Versuchsbetreuung und Instrumentelle Analytik"

Do. 30.06.2022
Leipzig
Das DBFZ befasst sich mit technischen, ökonomischen und ökologischen Fragestellungen auf dem Gebiet der energetischen und integrierten stofflichen Nutzung nachwachsender Rohstoffe in der Bioökonomie. Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir ab sofort Laborant (m/w/d) „Versuchsbetreuung und Instrumentelle Analytik“ Labortechnische Analysen verschiedener Biomassen zur Bestimmung chemischer Parameter, mittels nasschemischer und chromatographischer (HPLC, GC) Methoden Betreuung und Bedienung von Laborbiogasanlagen und anderer kleintechnischer Versuchsstände Durchführung unterschiedlicher Probenvorbereitungstechniken (SPE, Flüssig/Flüssig-Extraktion, Derivatisierung) Probenannahme und Pflege der Dokumentationssysteme inkl. Dokumentation von Messwerten Ausbildung zum Chemielaboranten, Chemisch-technischen Assistenten oder vergleichbare Qualifikation Erfahrungen in der Laborarbeit; insbesondere mit organischen Stoffen, vorzugsweise mit anaeroben Umwandlungsprozessen Erfahrungen in der Bedienung von GC- und HPLC-Anlagen sowie analytische Auswertung der Messdaten Einen sicheren Umgang mit MS-Office-Anwendungen (Word, Excel) Gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift, Englischkenntnisse sind von Vorteil Ein familienbewusstes, modernes Arbeitsumfeld in einem kollegialen Arbeitsklima Weiterbildungs- und Qualifizierungsmöglichkeiten Gute Anbindung an öffentliche Verkehrsmittel und einen Zuschuss zum Jobticket Eine Vergütung nach TVöD (Bund) EG 6 einschließlich der Sozialleistungen des öffentlichen Dienstes wie z. B. Betriebliche Altersvorsorge Flexibilität in der Arbeitszeit und Arbeitsort durch Gleitzeitregelungen Die Stelle soll in Vollzeit (derzeit 39 Stunden/pro Woche) besetzt werden und ist auf 2 Jahre befristet. Teilzeit ist grundsätzlich möglich, jedoch mit mindestens 80 %.
Zum Stellenangebot

Projektassistent*in Professionalisierung von Wissenstransferprozessen

Mi. 29.06.2022
Leipzig
Ort: Leipzig Projektassistent*in Professionalisierung von Wissenstransferprozessen Die Fraunhofer-Gesellschaft betreibt in Deutschland derzeit 76 Institute und Forschungseinrichtungen und ist die weltweit führende Organisation für anwendungsorientierte Forschung. Rund 30.000 Mitarbeitende erarbeiten das jährliche Forschungsvolumen von 2,9 Milliarden Euro. Das Fraunhofer IMW ist ein Institut der Fraunhofer-Gesellschaft mit wirtschafts-, sozial- und politikwissenschaftlicher Expertise. Wir betreiben anwendungsorientierte Forschung in den Bereichen Wissens- und Technologietransfer sowie digitale und nachhaltigkeitsorientierte Wertschöpfung. Auf Grundlage unserer internationalen und interdisziplinären Expertise entwickeln wir Lösungen für Kunden aus dem öffentlichen Sektor und aus der Privatwirtschaft (hier insbesondere: für kleine und mittlere Unternehmen). Wir bieten Ihnen eine herausfordernde Aufgabe an der Schnittstelle zwischen Wissenschaft, Wirtschaft und Politik. Als Projektassistent*in erwartet Sie eine abwechslungsreiche und anspruchsvolle Tätigkeit in einem internationalen Umfeld.Die Gruppe Professionalisierung von Wissenstransferprozessen entwickelt im interdisziplinären Team Zukunftswissen für den Einsatz neuer Technologien und Dienstleistungen in der modernen Wissensgesellschaft. Dafür untersuchen wir Innovationsprozesse, Branchen und Akteure sowie die einschlägigen Marktanforderungen. Überdies antizipieren wir Entwicklungen im gesellschaftlichen, wirtschaftlichen, politischen und technischen Umfeld. Wir erproben neue partizipative Formate des Wissens- und Technologietransfers und organisieren disziplinübergreifende Kooperationsprozesse zwischen Forschern und Praktikern. Zu Ihren Aufgaben gehören: Organisatorische und koordinierende Unterstützung bei der Erstellung einer praxisorientierten Veröffentlichungsreihe zur Zukunft der Wertschöpfung Unterstützung bei der Kommunikation mit Verlagen und Autorenteams Organisation und Durchführung von Netzwerkveranstaltungen (u. a. Symposien, Workshops) Abgeschlossene Ausbildung im Bibliothekswesen bzw. ein abgeschlossenes Studium der Bibliotheks- und Informationswissenschaft, alternativ: abgeschlossene Ausbildung im Verwaltungsbereich oder im Bereich Sozialwissenschaften mit Kenntnissen und Erfahrung im Bibliotheks- oder Verlagswesen und / oder mit Lektoratserfahrung Mehrjährige einschlägige Berufserfahrung Erfahrung in der konzeptionellen und organisatorischen Erstellung wissenschaftlicher Publikationen Vorzugsweise Erfahrung in der Zusammenarbeit mit Wissenschaftler*innen Erfahrung in der Organisation großer Netzwerkveranstaltungen Interesse an der Mitwirkung an anspruchsvollen wissenschaftlicher Publikationen Hohe Kunden- und Serviceorientierung Ausgezeichnete Organisationsfähigkeit und hohe Flexibilität Sicheres Auftreten, Überzeugungskraft, Kommunikationstalent und Empathie Eine zielgerichtete, sorgfältige und effiziente Arbeitsweise Die Fähigkeit zur raschen Einarbeitung in neue Aufgaben und Themen Hohe Leistungsbereitschaft und Selbstständigkeit Ausgezeichnetes Deutsch und Englisch in Wort und Schrift Als Mitarbeiter*in in unserem Institut erwartet Sie eine abwechslungsreiche und anspruchsvolle Tätigkeit in einem internationalen Umfeld. Sie werden mit Kooperationspartnern aus Industrie, Politik, Wissenschaft und Zivilgesellschaft zusammenarbeiten. Ihre Arbeit in der Fraunhofer-Gesellschaft bietet Ihnen die Chance zur beruflichen und wissenschaftlichen Weiterentwicklung.In einem interdisziplinären Team haben Sie die Möglichkeit, die Entwicklung einer innovativen Forschungseinheit mitzugestalten. Mit Ihrer Arbeit tragen Sie zu einer gelungenen Energiewende und einem erfolgreichen Strukturwandel bei. Mit seinen Standorten Leipzig und Halle ist das Fraunhofer IMW in einer der attraktivsten Metropolregionen Deutschlands angesiedelt. Wir wertschätzen und fördern die Vielfalt der Kompetenzen unserer Mitarbeitenden und begrüßen daher alle Bewerbungen – unabhängig von Alter, Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion, Weltanschauung, Behinderung sowie sexueller Orientierung und Identität. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt. Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 19,5 Stunden. Die Stelle ist befristet für zwei Jahre mit der Option auf Verlängerung. Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen basieren auf dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD). Zusätzlich kann Fraunhofer leistungs- und erfolgsabhängige variable Vergütungsbestandteile gewähren. Mit ihrer Fokussierung auf zukunftsrelevante Schlüsseltechnologien sowie auf die Verwertung der Ergebnisse in Wirtschaft und Industrie spielt die Fraunhofer-Gesellschaft eine zentrale Rolle im Innovationsprozess. Als Wegweiser und Impulsgeber für innovative Entwicklungen und wissenschaftliche Exzellenz wirkt sie mit an der Gestaltung unserer Gesellschaft und unserer Zukunft.
Zum Stellenangebot

Wissenschaftliches Personal (d/m/w) Thema: Climate Adaptation Digital Twin – Einbindung von Nutzern

Fr. 24.06.2022
Leipzig
Das Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung – UFZ hat sich mit seinen 1.100 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern als internationales Kompetenz­zentrum für Umwelt­wissen­schaften einen hervorragenden Ruf erworben. Wir sind Teil der größten Wissenschaftsorganisation Deutschlands – der Helmholtz-Gemeinschaft. Unsere Mission: Wir forschen für eine Balance zwischen gesell­schaftlicher Entwicklung und langfristigem Schutz unserer Lebensgrundlagen – für eine nachhaltige Entwicklung. Die Kommission der Europäischen Union hat das Programm Destination Earth (DestinE) gestartet. DestinE zielt darauf ab, auf globaler Ebene ein hochpräzises digitales Modell der Erde zu entwickeln, um die Wechselwirkung zwischen natürlichen Phänomenen und menschlichen Aktivitäten zu überwachen und vorherzusagen. Als Teil der „Green Deal and Digital Strategy“ der Europäischen Kommission wird DestinE dazu beitragen, die Ziele des doppelten Übergangs – grün und digital – zu erreichen. Das UFZ leistet einen Beitrag zu DestinE, indem es eine Anwendung zur Abschätzung des Gebiets­abflusses entwickelt. Diese Anwendung wird Abschätzungen des Abflusses von Fließgewässern unter dem Klimawandel in noch nie dagewesener räumlicher Auflösung liefern. Sie wird zusammen mit den vorgesehenen Nutzern entwickelt, um das volle Potenzial eines digitalen Zwillings der Erde zu zeigen. Wissenschaftliches Personal (d/m/w) Thema: Climate Adaptation Digital Twin – Einbindung von Nutzern Projektstart / Beschäftigungsbeginn (vorbehaltlich der Mittelbewilligung): 01.10.2022. Arbeitszeit 100 % (39 h pro Woche), begrenzt auf 22 MonateEin wesentliches Ziel digitaler Zwillinge ist es, Entscheidungsprozesse in der Wasserwirtschaft durch eine Verbesserung der Daten- und Informationsbasis zu unterstützen. Die enge Zusammenarbeit mit den Praxispartnern ist erforderlich, um den Mehrwert der DestinE-Anwendung im Vergleich zu bisher verfügbaren Informationen über die Auswirkungen des Klimawandels auf den Gebiets­abfluss aufzuzeigen. Die Identifikation von möglichen nationalen und internationalen Praxispartnern wird eine wichtige Rolle dabei spielen. Die/der erfolgreiche BewerberIn wird die Stakeholder und Nutzer in regelmäßigen Treffen (online und vor Ort) einbinden. Ein Austausch mit den beteiligten WissenschaftlerInnen und deren Einbindung ist erforderlich, um den Informations­fluss zwischen Praxis und Wissenschaft zu gewährleisten. Im Rahmen des Dialogprozesses werden der Bedarf der Interessengruppen, mögliche Indizes und Indikatoren, potenzielle Anwendungsbereiche sowie die Benutzerfreundlichkeit des Prototyps erörtert. Bei diesen Treffen wird der jeweilig aktuelle Stand der Anwendung vorgestellt. Eine wichtige Aufgabe ist das Sammeln von Feedback und Verbesserungs­vorschlägen der Stakeholder. Dieses Feedback wird dem Entwicklungsteam zur Verfügung gestellt, um die Anwendung zielgerichtet weiterentwickeln zu können. Ausbildung (Master) in Umweltwissenschaften, Naturwissenschaften und Mathematik oder verwandten Fächern (Promotion ist von Vorteil) Eingehende Kenntnisse des Wasserkreislaufs und der hydrologischen Modellierung Erfahrung in der Interaktion mit Interessengruppen und Dialogprozessen Ausgezeichnete Kommunikationsfähigkeiten in Deutsch und Englisch Ausgezeichnete Präsentationsfähigkeiten Erfahrung in der Klimafolgenanalyse ist ein Plus Hervorragende technische Ausstattung, die ihresgleichen sucht Arbeiten in interdisziplinären, multinationalen Teams und ausgezeichnete Verbindungen zu nationalen und internationalen Forschungsnetzwerken Eine lebendige Region mit hoher Lebensqualität und einem breiten kulturellen Angebot für die Vereinbarkeit von Familie und Beruf Interessante Karrieremöglichkeiten und ein umfangreiches Aus- und Weiterbildungsangebot Vergütung bis zur Gehaltsstufe TVöD EG 13 einschließlich attraktiver Sozialversicherungsleistungen gemäß den Richtlinien des öffentlichen Dienstes Das UFZ schätzt Vielfalt und setzt sich aktiv für die Chancen­gleichheit aller Beschäftigten unab­hängig von ihrer Herkunft, Religion, Weltanschauung, Behinderung, des Alters und der sexuellen Identität ein. Wir freuen uns auf Menschen, die weltoffen sind und gern in divers zusammengesetzten Teams arbeiten.
Zum Stellenangebot

FremdsprachensekretärIn

Do. 23.06.2022
Leipzig
Das Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung – UFZ hat sich mit seinen 1.100 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern als internationales Kompetenz­zentrum für Umwelt­wissen­schaften einen hervorragenden Ruf erworben. Wir sind Teil der größten Wissenschaftsorganisation Deutschlands – der Helmholtz-Gemeinschaft. Unsere Mission: Wir forschen für eine Balance zwischen gesell­schaftlicher Entwicklung und langfristigem Schutz unserer Lebensgrundlagen – für eine nachhaltige Entwicklung. Wir suchen ab dem 01.09.2022 eine engagierte Fremdsprachenassistenz (d/m/w) im Department Stadt- und Umweltsoziologie. FremdsprachensekretärIn Die Arbeitszeit beträgt 24,4 Stunden pro Woche (62,5 % von 39 Stunden). Die Besetzung erfolgt vorerst befristet auf 2 Jahre, eine langfristige Zusammenarbeit wird angestrebt.  Terminplanung und Terminkontrolle für die unmittelbare Führungskraft Mitarbeit bei der Organisation von Besprechungen und Workshops Vorbereitung, Organisation und Abrechnung von Dienstreisen Pflege von Organisationslisten sowie des Berichtswesens Einpflegen und Auswerten von Daten im SAP-System zur Budgetkontrolle, zur Verwaltung, zu Dienstreisen und zu Bestellvorgängen  Bestellung und Kontrolle allgemeiner Büromittel  Unterstützung bei der Herausgabe von wissenschaftlichen Zeitschriften Abgeschlossene kaufmännische Berufsausbildung, z. B. Bürokauffrau/-mann, Fremdsprachenassistent*in/-sekretär*in oder vergleichbare Qualifikation Sehr guter Umgang mit MS Office und SAP Sicheres und verbindliches Auftreten Selbstständiges Arbeiten sowie ergebnisorientiertes Handeln Teamplayer*in mit Einsatzfreude, Lernbereitschaft und zuverlässiger Arbeitsweise Sehr gute mündliche und schriftliche Englischkenntnisse (mind. Niveau B2) Einen spannenden, sicheren Arbeitsplatz und abwechslungsreiche Aufgaben Eine Unternehmenskultur, in der es Spaß macht Ideen, Kraft und Initiative einzubringen Interessante Karriereperspektiven und ein hervorragendes Weiterbildungsangebot Eine pulsierende Region mit hoher Lebensqualität sowie vielfältige Angebote zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf wie flexible Arbeitszeiten und Unterstützung bei der Kinderbetreuung Eine Vergütung nach TVöD bis zur Entgeltgruppe 8 inklusive der Sozialleistungen des öffentlichen Dienstes Das UFZ schätzt Vielfalt und setzt sich aktiv für die Chancengleichheit aller Beschäftigten unabhängig von ihrer Herkunft, Religion, Weltanschauung, Behinderung, des Alters und der sexuellen Identität ein.  Wir freuen uns auf Menschen, die weltoffen sind und gern in divers zusammengesetzten Teams arbeiten.
Zum Stellenangebot

Sachbearbeiter Verwaltungsaufgaben (m/w/d) - Schwerpunkt Vergabestelle

Do. 23.06.2022
Leipzig
Qualität Den Rahmen dafür schaffen, dass sich die Patienten auf eine exzellente Krankenversorgung verlassen können, ist eine große Aufgabe. Das Universitätsklinikum möchte Sie dafür als neuen Mitgestalter kennen lernen. Sachbearbeiter Verwaltungsaufgaben (m/w/d) – Schwerpunkt Vergabestelle (7728) Bereich 5 – Bau und Gebäudetechnik – Abteilung Bau in Vollzeit/Teilzeit möglich, unbefristet Haustarifvertrag des UKL Eintrittstermin: sofort Wir stehen als öffentlicher Arbeitgeber im Herzen von Leipzig für eine Unternehmenskultur, in der das Miteinander für die bestmögliche Versorgung unserer Patienten großgeschrieben wird. Als Maximalversorger mit 34 Kliniken, 10 Instituten, 35 OP-Sälen, 50 Stationen und ca. 6.000 Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen überzeugen wir durch wegweisende fachliche Spezialisierung sowie modernste bauliche und technische Infrastruktur. projektbezogene Durchführung von nationalen und europaweiten Vergabeverfahren im Bereich der Bauleistungen und Freiberuflichen Leistungen Terminierung, Verfolgung und Durchsetzung der vergaberechtlichen Vorgaben einschließlich vorschriftenkonforme Dokumentation der Vergabeakte und Nachkommen der Berichtspflichten Mitwirkung bei Organisation, Strukturierung und Erarbeitung von Vorlagen für Vergabeprozesse sowie bei der Beratung von Projekt-, Abteilungs- und Bereichsleitung bzgl. vergabespezifischer Fragestellungen Prüfung von Vergaben einschließlich Nachträgen vor Bezuschlagung Mitwirkung bei Standardisierung von abteilungs- und bereichsbezogenen Prozessen einschließlich Erarbeitung von Vorlagen sowie Prozess- und Verfahrensbeschreibungen Übernahme von Assistenzaufgaben in Vertretung erfolgreich abgeschlossene Berufsausbildung als Wirtschaftsfachwirt:in (d) oder Immobilienkauffrau:mann (d) oder vergleichbar sowie eine abgeschlossene Weiterbildung als Verwaltungsfachwirt:in (d) oder Immobilienfachwirt:in (d) ist von Vorteil einschlägige fachbezogene Berufserfahrung sowie Projektmanagementerfahrungen sind wünschenswert anwendungssichere Kenntnisse in den Microsoft Office-Anwendungen, Kostencontrolling-Programme und mit der elektr. Vergabeplattform eVergabe umfangreiche Kenntnisse im Bereich Vergabewesen, haushaltsrechtliche Vorschriften und baubezogene Gesetze, Vorschriften und Verordnungen sind Voraussetzung Kenntnisse in der Ermittlung und Darstellung von Prozessen und Prozesszusammenhängen hohe Kooperations-, Team- und Kommunikationsfähigkeit
Zum Stellenangebot

Sachbearbeiter Prüfungsamt bzw. Kauffrau/Kaufmann für Büromanagement (w/m/d)

Do. 23.06.2022
Merseburg (Saale)
An der Hochschule Merseburg ist im Dezernat für Akademische Angelegenheiten zum nächstmöglichen Zeitpunkt folgende Stelle unbefristet zu besetzen: Sachbearbeiter Prüfungsamt bzw. Kauffrau/Kaufmann für Büromanagement (w/m/d) (Vollzeit) Die Hochschule Merseburg ist seit 30 Jahren das Zentrum für angewandte Wissenschaften im Süden Sachsen-Anhalts. Mit rund 3.000 Studierenden und über 330 Mitarbeiter*innen ist die Hochschule eine feste Größe in der Region und vielfach vernetzt mit Wirtschaft, Wissenschaft und Gesellschaft. Sie basiert auf den drei fachlichen Säulen - Ingenieur- und Naturwissen­schaften, Wirtschaftswissenschaften und Informationswissenschaften sowie Soziale Arbeit, Me­dien, Kultur, die interdisziplinär zusammenarbeiten. Prüfung der Erfüllung aller gemäß Prüfungsordnung durchzuführenden Prüfungen, einschließlich der Registrierung der Prüfungsan- bzw. abmeldungen Prüfung der Voraussetzungen für die Durchführung der gemäß Studien- und Prüfungsordnung vorgeschriebenen Prüfungen und Praxisphasen Nacherfassung und Korrektur der Prüfungsergebnisse Führen der Prüfungsakten Ausstellen der Urkunden und Abschlusszeugnisse Ausstellen von Leistungsnachweisen und Prüfungsbescheinigungen (z. B. BAföG-Empfänger) turnusmäßige Erarbeitung der Angaben zur Entscheidung über einen Teilerlass des BAföG Erhebung von Daten für interne und externe Statistiken Archivierung der Prüfungsangelegenheiten sachgebietsbezogener Schriftwechsel in Routineangelegenheiten Beratung der Studierenden (Prüfungsan- und -abmeldungen, Fristen, Anträge, Freiversuche, Studienverläufe) Archivierung der Prüfungsunterlagen Unterstützung der Prüfungsausschüsse abgeschlossene Berufsausbildung als Kauffrau/Kaufmann für Büromanagement oder in einem vergleichbaren Ausbildungsberuf sehr gute Microsoft Office-Kenntnisse (Word, Excel, Outlook) gute Englischkenntnisse selbstständiges und strukturiertes Arbeiten, Teamfähigkeit sehr gute schriftliche und mündliche Ausdrucksweise Erfahrungen in der Anwendung von HIS POS sind von Vorteil Die Vergütung erfolgt nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L) in der Entgeltgruppe 6 bei Erfüllung der entsprechenden persönlichen Voraussetzungen. Die Hochschule Merseburg strebt eine Erhöhung des Anteils von Frauen an und fordert Frauen nachdrücklich auf, sich zu bewerben. Schwerbehinderte werden bei gleicher Qualifikation und Befähigung bevorzugt berücksichtigt.
Zum Stellenangebot

Personalreferent*in (d/m/w)

Mi. 22.06.2022
Leipzig
Das Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung – UFZ hat sich mit seinen 1.100 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern als internationales Kompetenz­zentrum für Umwelt­wissen­schaften einen hervorragenden Ruf erworben. Wir sind Teil der größten Wissenschaftsorganisation Deutschlands – der Helmholtz-Gemeinschaft. Unsere Mission: Wir forschen für eine Balance zwischen gesell­schaftlicher Entwicklung und langfristigem Schutz unserer Lebensgrundlagen – für eine nachhaltige Entwicklung. Sie suchen eine neue Herausforderung und möchten ein innovatives und zielorientiertes Arbeitsumfeld mitgestalten? Bei uns sind Sie genau richtig, verstärken sie unser Team, den Personalservice, als Personalreferent*in (d/m/w) Der Arbeitsplatz ist für eine Besetzung in Vollzeit (39 Stunden) oder in Teilzeit (bis zu 80 %) geeignet. Die Stelle ist vorerst befristet auf 2 Jahre. Vorstellungsgespräche sind für die KW 28 vorgesehen. Sie betreuen und beraten lösungsorientiert die Mitarbeitenden und Führungskräfte eines eigenen Zuständigkeitsbereiches in allen personalwirt­schaftlichen Fragestellungen (insbesondere Arbeits-/Befristungsrecht und Tarifrecht). Sie steuern die Prozesse der Personalrekrutierung, Personaleinstellung und Personalbetreuung und unterstützen bei der Ausschreibung von Stellen und bei der Auswahl der Beschäftigten. Sie führen die Personalmaßnahmen (Neueinstellungen, Vertragsänderungen) unter Berücksichtigung der arbeits- und tarifrechtlichen Regelungen durch und erfassen die Daten im SAP HCM als auch in der digitalen Akte. Sie kalkulieren die Personalkosten, besonders für die Vorbereitung der Rekrutierung von in Drittmittelprojekten beschäftigten Mitarbeitenden. Sie bereiten Entscheidungsgrundlagen für die Leitungsebene vor und haben einen konstruktiven Austausch als auch regelmäßige Beratungsgespräche mit den Führungskräften. Sie bringen aktiv Ihre kreativen Ideen in Projekten ein. Sie besitzen den Abschluss eines betriebswirtschaftlichen Studiums (Bachelor, FH), einer Ausbildung als Personalfachkaufmann*frau oder eine vergleichbare Qualifikation. Sie können mehrjährige Berufserfahrung im beschriebenen Aufgabengebiet nachweisen, haben sehr gute arbeitsrechtliche Kenntnisse und eine ausgeprägte Service- und Dienstleistungsorientierung. Kenntnisse des TVöDs, des Eingruppierungsrechts nach TV EntgO Bund und SAP HCM Anwender*innenkenntnisse sind von Vorteil. Sie sind kommunikationsstark, können sich in Deutsch und Englisch (mind. Niveau B2) professionell verständigen und bringen die gewisse Diskretion für sensible Informationen mit. Sie arbeiten selbstständig, strukturiert und schauen auch mal „über den Tellerrand“. Sie bringen Eigeninitiative und Kreativität mit und sind ein echter Team­player. Sie können sich für Themen wie Prozessdigitalisierung, Internationalisierung und Diversität begeistern und haben Lust, sie mit voranzubringen. Einen spannenden, sicheren Arbeitsplatz und abwechslungsreiche Aufgaben Eine Unternehmenskultur, in der es Spaß macht Ideen, Kraft und Initiative einzubringen Interessante Karriereperspektiven und ein hervorragendes Weiterbildungs­angebot Eine pulsierende Region mit hoher Lebensqualität sowie vielfältige Angebote zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf wie flexible Arbeitszeiten und Unterstützung bei der Kinderbetreuung Eine Vergütung nach TVöD bis zur Entgeltgruppe 9b inklusive der Sozialleistungen des öffentlichen Dienstes Das UFZ schätzt Vielfalt und setzt sich aktiv für die Chancen­gleichheit aller Beschäftigten unab­hängig von ihrer Herkunft, Religion, Weltanschauung, Behinderung, des Alters und der sexuellen Identität ein. Wir freuen uns auf Menschen, die weltoffen sind und gern in divers zusammengesetzten Teams arbeiten. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!
Zum Stellenangebot

Mitarbeiter im Vertriebsinnendienst (m/w/d)

Mi. 22.06.2022
Leipzig
Mit exzellenten Fachleuten, engagierten Mitarbeitern und modernster Technik setzt die MVZ Labor Dr. Reising-Ackermann & Kollegen GbR Standards in der Laboratoriumsmedizin, Mikrobiologie und Hygiene. Seit der Gründung im Jahr 1990 entwickelten sich unsere Laboratorien zu einem leistungsfähigen und modernen Unternehmen. Heute arbeiten mehr als 300 Mitarbeiter an neun Standorten in Sachsen. Als Teil der Limbach Gruppe, der größten ärztlich geführten Laborgruppe in Deutschland, sind wir in ein bundesweites Labornetzwerk mit Spezialisten und interdisziplinären Teams eingebunden. Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt (in Vollzeit) für unseren Standort Leipzig: Mitarbeiter im Vertriebsinnendienst (m/w/d) Schnittstellenfunktion zwischen dem Außendienst und Kunden, den Abteilungen des Labors und der Verwaltung, Unterstützung der AD-Kollegen u. a. hinsichtlich der Neuanbindung von Kunden Erstellen und Versenden von Angeboten CRM-Management, Bearbeitung von Leads und Weitergabe an den AD, Monitoring und Auswertung von After-Sales-Aktivitäten und Marketingkampagnen Erstellen von Vertriebs- und Gebietsstatistiken Neuanlage und Pflege der Kundenstammdaten im LIS und CRM Vorbereitung und Bearbeitung laborrelevanter kundenspezifischer Formalitäten und Anforderungsunterlagen Organisatorische Vor- und Nachbereitung von Laborrundgängen (potentielle Kunden und Kunden) und Kundenbesuchen im Hause Zusammenstellung von Kundeninformationsmaterialien für Kunden und für den Außendienst Überwachung des Lagerbestandes der AD-Materialien Organisation der Vertriebswege für Diagnostik-Kooperationen (z. B. für GLADY) Management von Leihgeräten und Leihverträgen Abgeschlossene Ausbildung zum Bürokaufmann (m/w/d) oder vergleichbare Berufserfahrung im kaufmännischen Bereich Sehr gute MS-Office-Kenntnisse (Word, Excel, PowerPoint) Kenntnisse im Umgang mit einem CRM-System Sehr gute kommunikative Fähigkeiten Fachliche Qualifikation in allen üblichen Sekretariatstätigkeiten Freundliches und zuverlässiges Auftreten gegenüber Mitarbeitenden und Kunden Mehrjährige Berufserfahrung im Gesundheitswesen Gezielte, systematische Einarbeitung Integration in ein aufgeschlossenes und motiviertes Team Langfristige Perspektiven in einem dynamisch wachsenden Unternehmen
Zum Stellenangebot

Mitarbeiter*in Gerätewirtschaft / Anlagenbuchhaltung (d/m/w)

Di. 21.06.2022
Leipzig
Das Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung – UFZ hat sich mit seinen 1.100 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern als internationales Kompetenz­zentrum für Umwelt­wissen­schaften einen hervorragenden Ruf erworben. Wir sind Teil der größten Wissenschaftsorganisation Deutschlands – der Helmholtz-Gemeinschaft. Unsere Mission: Wir forschen für eine Balance zwischen gesell­schaftlicher Entwicklung und langfristigem Schutz unserer Lebensgrundlagen – für eine nachhaltige Entwicklung. Die Abteilung Finanzen und Controlling sucht zum 1. August 2022 eine*n Mitarbeiter*in Gerätewirtschaft / Anlagenbuchhaltung (d/m/w) Arbeitszeit: 100 % (39 Stunden pro Woche), vorerst befristet auf zwei Jahre, mit der Option auf Entfristung des Arbeitsverhältnisses bei persönlicher und fachlicher EignungSie sind für die Bewirtschaftung der UFZ-Anlagen und Geräte vom Beschaffungszeitpunkt über die Datenpflege bis hin zur Aussonderung verantwortlich. Diese umfasst ebenfalls die Betrachtung der Lebenszykluskosten. In dieser Funktion sind Sie für den Aufbau und die Weiterentwicklung einer effizienten Schnittstelle zwischen dem Einkauf, den wissenschaftlichen und administrativen Organisationseinheiten und der Gerätewirtschaft des UFZ verantwortlich. Sie arbeiten mit hoher Flexibilität, Kommunikationsstärke und Selbständigkeit und können somit jederzeit auf die Bedürfnisse Ihrer Kund*innen (diese sind die wissenschaftlichen und administrativen UFZ-Organisationseinheiten) eingehen. Als Unterstützung stehen Ihnen die üblichen Microsoft-Office-Produkte, SAP- und ein barcodegestütztes Inventursystem zur Verfügung. Ihre Aufgaben umfassen im Einzelnen: Konzeptionelle Entwicklung von Gerätebewirtschaftungsstrategien und deren Umsetzung unter Beachtung der Wirtschaftlichkeitsaspekte in enger Zusammenarbeit mit den administrativen und wissenschaftlichen Organisationseinheiten des UFZ Kategorisierung des UFZ-Gerätebestandes und Entwicklung von Ansätzen zur Prognose und Optimierung der Lebenszykluskosten unter Berücksichtigung der Anschaffungs-, Betriebs- und Entsorgungskosten Erstellung von anlagenspezifischen Entscheidungsvorlagen (z. B. zur Standardisierung von wissenschaftlichen Routinegeräten bzw. zur Festlegung von Wartungsstandards für wissenschaftliche Geräte), Analysen und Auswertungen Optimierung und konsequente Digitalisierung der Prozesse im Bereich Anlagenmanagement und Gerätewirtschaft des UFZ Mitwirkung im Entscheidungsprozess über die jährlichen Neu- und Ersatzbeschaffungen im wissenschaftlichen Gerätebestand Mitwirkung bei der Erstellung von Leistungsbeschreibungen für die Beschaffung von wissenschaftlichen Geräten, für den Abschluss von Rahmenverträgen für wissenschaftliche Routinegeräte bzw. für die Beschaffung von Wartungs- und Instandhaltungsleistungen für wissenschaftliche Geräte Aktivierung der Anlagenzugänge sowie die Bestandspflege aller am UFZ befindlichen Anlagen im Einklang mit den gesetzlichen Vorgaben und den UFZ-internen Verfahrensrichtlinien Planung, Durchführung und revisionssichere Dokumentation von Inventuren an allen UFZ-Standorten, Auswertung und Prüfung der erfassten Inventurdaten, Klärung der Fehlbestände Management der Geräteabgaben, Organisation und Dokumentation der Geräteverwertung/-verkauf unter Berücksichtigung der gesetzlichen und bilanziellen Anforderungen sowie der UFZ-internen Verfahrensrichtlinien Bachelor-Abschluss im Wirtschaftsingenieurwesen bzw. alternativ kaufmännische Hochschul-/Ausbildung mit ausgeprägtem technischem Verständnis und Erfahrungen in der Gerätewirtschaft oder vergleichbare Qualifikation mit mehrjähriger Berufserfahrung im Bereich Geräte- und Anlagenmanagement Eine Bilanzbuchhalter-Qualifikation und praxiserprobte Kenntnisse des HGB und bilanzieller Anforderungen im Bereich Anlagenbuchhaltung wären von Vorteil Ausgeprägte technische und IT-Affinität, gute SAP-Kenntnisse, sicherer Umgang mit den üblichen PC-Programmen (Microsoft Office und insbesondere mit MS Excel) Kenntnisse im Management von durch analytische Geräte erzeugten Daten Eigeninitiative, selbstständige, engagierte und verantwortungsvolle Arbeitsweise, Kostenbewusstsein Ausgeprägte Teamfähigkeit und Serviceorientierung Adäquate und zielorientierte Kommunikationsfähigkeit Gutes Zeit- und Selbstmanagement Gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift (Niveau B2) Eine interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit in einem erfolgreichen Unternehmen und einen sicheren Arbeitsplatz Eine wertschätzende Unternehmenskultur, in der es Spaß macht Ideen, Kraft und Initiative einzubringen Vielfältige Angebote zur Unterstützung der Vereinbarkeit von Beruf und Familie wie flexible Arbeitszeiten und Unterstützung bei der Kinderbetreuung Vergütung in Anlehnung an die Richtlinien für den öffentlichen Dienst, je nach den persönlichen Voraussetzungen bis zur Entgeltgruppe 9b TVöD Sehr gute ÖPNV-Anbindung, Parkplätze und Kantine auf dem Campus Das UFZ schätzt Vielfalt und setzt sich aktiv für die Chancen­gleichheit aller Beschäftigten unab­hängig von ihrer Herkunft, Religion, Weltanschauung, Behinderung, des Alters und der sexuellen Identität ein. Wir freuen uns auf Menschen, die weltoffen sind und gern in divers zusammengesetzten Teams arbeiten. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!
Zum Stellenangebot
12


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: