Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Wissenschaft & Forschung: 1.074 Jobs

Berufsfeld
  • Forschung 83
  • Labor 83
  • Teamleitung 66
  • Projektmanagement 58
  • Leitung 55
  • Fachhochschule 53
  • Universität 53
  • Sachbearbeitung 52
  • Biologie 48
  • Weitere: Naturwissenschaften und Forschung 47
  • Assistenz 44
  • Elektronik 42
  • Elektrotechnik 42
  • Netzwerkadministration 38
  • Systemadministration 38
  • Gruppenleitung 37
  • Sekretariat 36
  • Abteilungsleitung 32
  • Bereichsleitung 32
  • Softwareentwicklung 27
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen
Branche
  • Wissenschaft & Forschung
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 984
  • Ohne Berufserfahrung 650
  • Mit Personalverantwortung 59
Arbeitszeit
  • Vollzeit 954
  • Teilzeit 365
  • Home Office 83
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 592
  • Befristeter Vertrag 377
  • Ausbildung, Studium 51
  • Promotion/Habilitation 24
  • Studentenjobs, Werkstudent 18
  • Praktikum 10
  • Arbeitnehmerüberlassung 6
  • Berufseinstieg/Trainee 5
  • Bachelor-/Master-/Diplom-Arbeiten 2
Wissenschaft & Forschung

Scientist as Technical Lead for building a Helmholtz-wide Cloud Platform

Fr. 18.09.2020
Hamburg
DESY, with its 2700 employees at its two locations in Hamburg and Zeuthen, is one of the world's leading research centres. Its research focuses on decoding the structure and function of matter, from the smallest particles of the universe to the building blocks of life. In this way, DESY contributes to solving the major questions and urgent challenges facing science, society and industry. With its ultramodern research infrastructure, its interdisciplinary research platforms and its international networks, DESY offers a highly attractive working environment in the fields of science, technology and administration as well as for the education of highly qualified young scientists. DESY, member of the German Helmholtz Research Association, is partner in the HIFIS incubator initiative, aiming to install 3 competence clusters, distributed over the different Helmholtz research centres. One of those clusters involves the creation of a platform, federating first-class cloud services from the various centres and making them available in a consistent and unified way. DESY is responsible for the implementation of the technical platform. You will lead a small, geographically distributed team of developers in implementing a platform (marketplace) to federate compute, data and other cloud services, provided by the different German Helmholtz centres You will oversee and support the integration of those cloud offerings into the marketplace You will lead the evaluation and definition of necessary technical interfaces, in the areas of AAI, monitoring and accounting, to seamlessly integrate those cloud offerings into the marketplace You will be the contact of your team to other HIFIS groups and to groups outside of HIFIS, working on similar endeavours You own a university degree in computer science, physics, mathematics or equivalent You have a good knowledge in distributed cloud services and federated core services, like portals and single sign-on authentication You have basic knowledge in the areas of Cloud Management Frameworks, distributed data management, authentication and identity management You are able to translate technical designs into comprehensible visions and successfully communicate those visions to your coworkers and stakeholders You have a good spoken and written command of the English language Salary and benefits are commensurate with those of public service organisations in Germany. Classification is based upon qualifications and assigned duties. Handicapped persons will be given preference to other equally qualified applicants. DESY operates flexible work schemes. DESY is an equal opportunity, affirmative action employer and encourages applications from women. Vacant positions at DESY are in general open to part-time work. During each application procedure DESY will assess whether the post can be filled with part-time employees.
Zum Stellenangebot

Foreman (m/w/d)

Fr. 18.09.2020
Hilden
Die Unternehmensvision von QIAGEN ist es, Verbesserungen im Leben zu ermöglichen. Wir begeistern uns für unsere Berufung, Wissenschaft und Gesundheitsversorgung entscheidend voranzubringen. Wir sind immer noch die Unternehmergesellschaft, als die wir begonnen haben, und haben heute eine Größe erreicht, die es uns ermöglicht, unsere ganze Kraft auf viele Initiativen und unsere weltweite Präsenz zu richten. Unser wertvollstes Gut sind unsere mehr als 5.000 Mitarbeiter an über 35 Standorten auf der ganzen Welt. Unser Ziel liegt darin, herausragende Menschen zu beschäftigen, die sich mit Leidenschaft in die besten Teams einbringen. Und wir sind ständig auf der Suche nach neuen Talenten. Es gibt nur wenige Unternehmen, die die Welt der modernen Wissenschaft und Gesundheitsversorgung so geprägt haben wie QIAGEN – und wir haben gerade erst damit begonnen. Wenn Sie gerne beruflich weiterkommen würden, auf der Suche nach neuen Herausforderungen und Möglichkeiten sind, die Arbeit in dynamischen, internationalen und diversen Teams genießen und wirklichen Einfluss auf das Leben von Menschen nehmen wollen, ist QIAGEN das richtige Unternehmen für Sie. Schließen sie sich uns an. Bei QIAGEN bewegen Sie wirklich etwas – jeden Tag. Foreman (m/w/d) STELLEN ID: EMEA00914 STANDORT: Hilden (bei Duesseldorf) ABTEILUNG: Others BESCHÄFTIGUNGSART: Vollzeit, unbefristet Verantwortet innerhalb einer manuellen Produktionslinie die fristgerechte Lieferung sowie hohe Qualitätsstandards Organisiert und betreut ein Produktionsteam und den Arbeitsablauf einer Produktionslinie Erster Ansprechpartner für die Fehlererkennung und -analyse Training neuer Mitarbeiter und Etablierung neuer Methoden sowie Prozesse Einhaltung der geltenden SOPs und Produktionsspezifikationen Durchführung und Kontrolle der Herstelldokumentation nach GMP Richtlinien Fachkenntnisse und/oder Fertigkeiten im Aufgabengebiet, die im Rahmen einer relevanten Berufsausbildung erworben worden sind bzw. üblicherweise erworben werden oder eine vergleichbare Qualifikation Bereitschaft zur Schichtarbeit Arbeiten unter erhöhten Sicherheitsbedingungen oder besonderer Belastungen Mehrjährige Berufserfahrung erforderlich Kenntnisse in SAP/R3 wünschenswert Persönliche Anforderungen Ergebnisverantwortung und Ausführungsbereitschaft Regelmäßige Aufnahmen und Anwendung für den eigenen Aufgabenbereich, sowohl selbständig als auch auf Anweisung Aktive Pflege des regelmäßigen Informationsaustausch und die zielführenden, strukturierte und effiziente Führung einfacher Gespräche und Verhandlungen Die Priorisierung der eigenen Aufgaben Das Erkennen, Ergründen und Weitergeben von Änderungsbedarfen Das Erkennen von Schwierigkeiten im eigenen Arbeitsablauf, die Anwendung alternativer Vorgehensweisen und die Weitergabe ggf. nicht gelöster Probleme Die Förderung zielorientierter Zusammenarbeit in einem oder mit mehreren Teams Das Herz von QIAGEN sind die Menschen, die zum Erfolg unseres Unternehmens beitragen. Wir agieren mit Leidenschaft und entwickeln ständig neue Wege, um Innovation und laufende Verbesserungen voranzutreiben. Wir inspirieren durch unsere Führung und nehmen Einfluss durch unsere Taten. Wir erschaffen einen von Zusammenarbeit geprägten, sicheren und attraktiven Arbeitsplatz, der die Grundlage für leistungsstarke Mitarbeiter und Teams bildet. Wir fördern Verantwortungsbewusstsein und unternehmerische Entscheidungsfindung und wollen, dass Sie sich weiterentwickeln und die Zukunft von QIAGEN mitgestalten.
Zum Stellenangebot

MTA / Medizinisch-technischer Assistent (m/w/d) Molekularbiologie

Fr. 18.09.2020
Bremen
Das Medizinische Labor Bremen ist Mitglied der Sonic Healthcare, eines der welt­weit größten Labor­verbünde. Es führt mit einem Team aus Fachärzten, Naturwissen­schaftlern und insge­samt mehr als 280 Mitar­beitern, ein breites Spektrum labor­medizinischer Unter­suchungen für Ärzte, Kliniken und andere Laboratorien in der gesamten Bundes­republik und im angren­zenden Aus­land durch. Zur Verstär­kung unseres Teams in der molekular­bio­logischen Diag­nostik suchen wir zum nächst­mög­lichen Termin in Vollzeit (38,5 Std./Woche inkl. Samstagsdiensten) Sie (m/w/d) als MTA / Medizinisch-technischen Assistenten „Molekularbiologie“ Medizinische Diag­nostik viraler, bakte­rieller und human­genetischer Erkran­kungen mit verschie­denen manuellen und auto­matisierten molekular­biologischen Tech­niken Auswertung und technische Frei­gabe der Ergeb­nisse sowie deren Erfas­sung in der Labor-EDV Mithilfe bei der Etablie­rung neuer Ver­fahren Abgeschlossene Ausbildung als Medizinisch-technischer Assis­tent oder ver­gleich­bare Qualifi­kation Erste Erfahrungen mit molekular­biologischen Methoden (z. B. PCR und Sequenzierung) sind von Vor­teil, aber nicht Voraus­setzung Kenntnisse in EDV und Qualitäts­kontrolle Freundliches, team­fähiges, dienst­leistungs­orien­tiertes und verant­wor­tungs­bewusstes Auftreten, ver­bunden mit einem präzisen und effizienten Arbeitsstil Wir bieten Ihnen neben einem sicheren Arbeits­platz in einem innovativen Unternehmen eine interes­sante, abwechs­lungs­reiche und herausfordernde Tätigkeit mit persön­licher Verant­wortung. Als Teil unseres ambitionierten Teams können Sie sich außer­dem auf eine leistungs­orien­tierte Ver­gütung und weitere bezuschusste betrieb­liche Zusatz­angebote, wie medizinische Massage, Jobrad und Quali­train freuen. Wir freuen uns auf Ihre Bewer­bung ein­schließlich Angaben zur Gehaltsvor­stellung. MVZ Medizinisches Labor Bremen GmbH Haferwende 12 | 28357 Bremen bewerbung@mlhb.de www.mlhb.de
Zum Stellenangebot

Team-Assistent_in (d/m/w)

Fr. 18.09.2020
Hamburg
Das Heinrich-Pette-Institut, Leibniz-Institut für Experimentelle Virologie (HPI), ist eine selbständige Forschungseinrichtung für biomedizinische Grundlagenforschung und nimmt als Stiftung bürgerlichen Rechts und Mitglied der Leibniz-Gemeinschaft national und international eine Spitzenstellung ein. Das Zentrum für strukturelle Systembiologie (CSSB) ist ein neu gegründetes Forschungszentrum, das sich der Infektionsbiologie und den zugrundeliegenden Mechanismen wichtiger pathogener Prozesse widmet. CSSB ist eine gemeinsame Initiative von zehn norddeutschen Forschungspartnern; ein Partner ist das HPI. Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine_n motivationsstarke_n, service- und teamorientierte_n Team-Assistent_in (d/m/w) in Teilzeit (50%) Terminmanagement und Berichtwesen Erledigung der gesamten anfallenden Korrespondenz, auch in Englisch Assistenz bei Koordination von wissenschaftlichen (Verbund-)Projekten Erstellung, Bearbeitung und Archivierung von Dokumenten Protokollführung Organisation von wissenschaftlichen Veranstaltungen und Konferenzen Planung und Durchführung von Bestellungen Unterstützung im Auswahl- und Einstellungsprozess von Personal Organisation von Besprechungen, Seminaren, Vorlesungen und Praktika Buchung, Organisation und Nachbereitung von Dienstreisen Betreuung von Mitarbeitern/-innen und Gästen Pflege von Publikations- und Vortragslisten Verwaltung von Urlaubsanträgen und Krankmeldungen Pflege der Telefon- und Adresslisten Quereinsteiger/innen aus dem wissenschaftlichen Bereich mit sehr gutem organisatorischen Talent oder Bewerber/innen mit abgeschlossener kaufmännischer Ausbildung (Fremdsprachen-/Europasekretär/in mit mehrjähriger Berufspraxis) sowie entsprechender Berufserfahrung. Sichere Englischkenntnisse in Wort und Schrift Hohes Maß an Selbständigkeit und Verantwortungsbewusstsein Gute kommunikative Fähigkeiten Sicheres, kompetentes Auftreten Team- und Kommunikationsfähigkeit Ein hohes Maß an Flexibilität Sichere EDV-Kenntnisse, schwerpunktmäßig Microsoft Office Sehr gute Arbeitsatmosphäre mit vielfältigen Weiterbildungsmöglichkeiten Zusammenarbeit mit einem hoch motivierten, internationalen Team Arbeitsort im Centre for Structural Systems Biology (CSSB) auf dem Forschungs-Campus / DESY in Hamburg-Bahrenfeld Vergütung nach TV-AVH (vergleichbar TVöD) Die Stelle ist zunächst befristet für 2 Jahre und als Teilzeitstelle bis 50% zu besetzen. Die Vergütung erfolgt gemäß Entgeltgruppe 8 TV-AVH (analog TVöD).
Zum Stellenangebot

Wissenschaftliche Mitarbeiter (w/m/d) für Projektmanagement und Gründungsberatung

Fr. 18.09.2020
Nürnberg
  Die Technische Hochschule Nürnberg Georg Simon Ohm ist bundes­weit eine der größten Hoch­schulen ihrer Art und ist bekannt für das breite Studienan­gebot, die inter­disziplinäre Forschung, anwendungs­orientierte Lehre und inter­nationale Aus­richtung. Zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir für das Projekt OHM-Potentiale zwei wissenschaftliche Mitarbeiter (w/m/d) für Projektmanagement und Gründungsberatung Im Rahmen der EXIST-Förderung des Bundeswirtschaftsministeriums wird an der Hochschule eine Gründerförderung aufgebaut, die die Initiierung und Begleitung von Gründungsprojekten aus der Hochschule heraus zum Ziel hat. Konzeption, Organisation und Durchführung von Lehrveranstaltungen und Workshops im Bereich der curricularen Gründungslehre Begleiten von Gründungsprojekten durch individuelles Coaching und Betreuung Entwicklung, Organisation und Durchführung hochschulinterner und öffentlicher Veranstaltungen rund um das Thema Gründung und Start-ups im Bereich der außercurricularen Weiterbildung für Gründungsinteressierte, u.a. Einführung eines hochschulweiten Businessplan-Wettbewerbs Öffentlichkeitsarbeit und Kommunikation im Rahmen des Projekts OHM-Potentiale innerhalb und außerhalb der Hochschule inhaltliches und organisatorisches Mitwirken beim Management des Gesamtprojekts Sie verfügen über ein abgeschlossenes Masterstudium, vorzugsweise in Wirtschaftswissenschaften Sie haben eine hohe Affinität zu den Themenfeldern Start-ups, Gründungslehre und Entrepreneurship idealerweise haben sie eine Zusatzqualifikation in Innovationsmanagement, Kreativitätstechniken (beispielsweise Design Thinking, Entrepreneurship o.Ä.) Sie können Kenntnisse im Projektmanagement nachweisen sehr gute Kommunikations- und Konfliktfähigkeit sowie hohe Eigeninitiative, Zielstrebigkeit und Begeisterungsfähigkeit runden Ihr Profil ab ein bis 31. März 2024 befristetes Beschäftigungsverhältnis in der Entgeltgruppe 13 TV-L; bitte informieren Sie sich z.B. unter oeffentlicher-dienst.info über die Bezahlung einen abwechslungsreichen Arbeitsplatz im dynamischen Umfeld einer modernen Hochschule flexible und mobile Arbeitszeitmodelle ein umfangreiches internes Fortbildungsangebot, u.a. mit Onboarding, Sprachkursen, Gesundheitskursen sowie E-Learning-Elementen zentrale und verkehrsgünstige Lage in Nürnberg Gerne können Sie bei uns in Teil­zeit arbeiten, wenn durch Job­sharing eine ganz­tägige Besetzung des Arbeits­platzes gewähr­leistet ist. Chancengleichheit ist die Grundlage unserer Personal­arbeit. Menschen mit Schwer­behinderung werden bei ansonsten im Wesent­lichen gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt eingestellt.
Zum Stellenangebot

Professur der BesGr W 2 für das Lehrgebiet Konstruktion und Fertigungsmesstechnik

Fr. 18.09.2020
Nürnberg
  Die Technische Hochschule Nürnberg Georg Simon Ohm ist bundes­weit eine der größten Hoch­schulen ihrer Art und ist bekannt für das breite Studienan­gebot, die inter­disziplinäre Forschung, anwendungs­orientierte Lehre und inter­nationale Aus­richtung. An der Fakultät Maschinenbau und Versorgungs­technik ist zum 1. März 2021 oder später eine Professur der BesGr W 2 für das Lehrgebiet Konstruktion und Fertigungsmesstechnik zu besetzen.Das Berufungsgebiet umfasst den ganz­heitlichen Entwicklungs- und Konstruktions­prozess unter Einsatz moderner CAX-Werkzeuge. Sie haben industrielle Praxis­erfahrung in der fertigungs- und montage­gerechten Konstruktion und verfügen über Erfahrungen im Bereich der Fertigungs­messtechnik. Mittelfristig sollen Sie das Labor für Fertigungs­messtechnik übernehmen und ausbauen. Kenntnisse im Bereich des Qualitäts­managements runden Ihr Profil ab. Für die Professur wird die Bereitschaft zur Mitwirkung am Lehrangebot der Fakultät in den ingenieur­wissen­schaft­lichen Grundlagen der Bachelor­studiengänge sowie in vertiefenden Modulen der Master­studiengänge auch in englisch­sprachigen Lehr­veranstaltungen voraus­gesetzt. Zu den Aufgaben gehören auch die konzeptionelle Weiter­entwicklung der Lehr­veranstaltungen im Berufungs­gebiet sowie die Erarbeitung und Weiter­entwicklung von modernen digitalen Lehr­konzepten. Die Initiierung und Durchführung von Forschungs­projekten sowie Förderung des Technologie­transfers zu Unternehmen der Region im Rahmen bestehender Forschungs­einrichtungen sind erwünscht. Zum Aufgaben­bereich einer Professur gehört die aktive Mitwirkung in der Selbst­verwaltung der Hochschule.Voraussetzung ist ein abgeschlossenes Hochschulstudium. Die besondere Befähigung zu wissenschaftlicher Arbeit ist durch die Qualität einer Promotion oder durch einen anderen Nachweis (Gutachten über promotions­adäquate Leistungen) zu belegen. Pädagogische Eignung sowie besondere Leistungen bei der Anwendung oder Entwicklung wissenschaftlicher Erkenntnisse und Methoden in einer mindestens fünfjährigen beruflichen Praxis, die nach Abschluss des Hochschul­studiums erworben sein muss und von der mindestens drei Jahre außerhalb des Hochschul­bereiches ausgeübt worden sein müssen; in besonderen Fällen kann der Nachweis der außerhalb des Hochschulbereichs ausgeübten beruflichen Praxis dadurch erfolgen, dass über einen Zeitraum von mindestens fünf Jahren ein erheblicher Teil der beruflichen Tätigkeit in Kooperation zwischen Hochschule und außerhochschulischer beruflicher Praxis erbracht wurde.
Zum Stellenangebot

Wissenschaftlicher Referent / Wissenschaftliche Referentin (m/w/d)

Fr. 18.09.2020
Düsseldorf
Die gemeinnützige Hans-Böckler-Stiftung ist das Mitbestimmungs-, Forschungs- und Studienförderungswerk des Deutschen Gewerkschaftsbundes. Das Wirtschafts- und Sozialwissenschaftliche Institut (WSI) der Hans-Böckler-Stiftung ist gemeinsam mit dem Institut der Wirtschaft Köln (IW Köln) langjähriger Vertragspartner im europäischen Korrespondenznetzwerk der European Foundation for the Improvement of Living and Working Conditions (Eurofound) und berichtet in dieser Funktion über aktuelle Entwicklungen im Bereich der Arbeits- und Sozialpolitik. Hierzu suchen wir zum schnellstmöglichen Zeitpunkt, befristet bis zum 28.02.2022, eine / einen Wissenschaftliche Referentin / Wissenschaftlichen Referenten (m/w/d) Fortlaufende Berichterstattung über aktuelle Entwicklungen in den industriellen Beziehungen und der Lohnpolitik als nationale Korrespondenz für die EU-Agentur Eurofound Erarbeitung von Sekundär- und Primärstudien Durchführung von on-demand-Erhebungen Eigenständige wissenschaftliche Bearbeitung des Forschungsfeldes, wissenschaftliche Dokumentation der Forschungsergebnisse und Umsetzung der Forschungsergebnisse in Orientierungs- und Handlungswissen für die Akteure der Mitbestimmung Unterstützung der Forschungsstelle Soziales Europa, Planung und Umsetzung von Forschungsergebnissen in Publikationen vorrangig in den Publikationsreihen der HBS, in Veranstaltungen und Präsentationen Erarbeitung von Stellungnahmen für öffentliche Diskurse, gewerkschaftliche Diskussionen und parlamentarische Beratungen Projektmanagement und Projektakquise Verfügen Sie über ein mit überdurchschnittlichem Erfolg abgeschlossenes sozial- oder politikwissenschaftliches Hochschulstudium oder gleichwertige Kenntnisse und Fähigkeiten, die auf nachweislichen Wegen erworben wurden, sowie über fundierte fachliche Kenntnisse im Bereich Industrielle Beziehungen / Arbeitsbeziehungen? Sie haben bereits erste Publikation von Forschungsleistungen veröffentlicht und verfügen über Berufserfahrung in der Bearbeitung von Forschungsprojekten – vielleicht auch im europäischen Ausland? Idealerweise konnten Sie zudem bereits erste Erfahrungen in der Akquise und im Management von EU-Projekten sammeln? Haben Sie fachliches Zusatzwissen aus den Bereichen des Wissenstransfers, Kommunikationsformate, Publikationen? Ein sehr gutes mündliches und schriftliches Ausdrucksvermögen in Deutsch und Englisch und ein Interesse an europäischen Entwicklungen sowie Ihr ausgeprägtes konzeptionelles und analytisches Denken und Handeln und komplexe Methoden- und Problemlösungskompetenzen runden Ihr Profil ab? Dann könnten Sie in unser Team passen.Sie erwartet ein interessantes und abwechslungsreiches Arbeitsumfeld, vielfältige Arbeitszusammenhänge im WSI, innerhalb der Stiftung und mit externen Projektpartnern.
Zum Stellenangebot

Market Entry Strategy Manager (m|f|d)

Fr. 18.09.2020
Göttingen
Sartorius ist ein international führender Partner der biopharmazeutischen Forschung und Industrie. Im Geschäftsjahr 2019 erzielte das Unternehmen einen Umsatz von rund 1,83 Milliarden Euro. Zum Jahresende 2019 waren mehr als 9.000 Mitarbeiter an den rund 60 Produktions- und Vertriebsstandorten des Konzerns für Kunden rund um den Globus tätig. Wir suchen MitarbeiterInnen, die gerne ihre Fähigkeiten unter Beweis stellen, mit Fachwissen überzeugen und in einer schnell wachsenden, innovativen Umgebung erfolgreich sind. For our Segment Marketing Bioprocess Solutions unit (Sartorius Stedim Biotech GmbH) we are looking for a Market Entry Strategy Manager (m|f|d) in Goettingen or in Homeoffice. In collaboration with the Head of Market Entry Strategy you will determine market entry strategy for given process solution offering including problem statement, highly differentiated value proposition vs competition, value pricing of process package and related sales tools, in addition also to implement the segment marketing plan with other team members. About the job Together with the Head of Market Entry Strategy you set up the marketing plan for the segment and implement it You are accountable for key marketing value proposition message signing off together with other stake holders You roll out GTM plan for the package solution on a global basis In collaboration with process platform technology consultant, training department and technical applications team, you develop and implement go to market tools for field readiness You support leads and opportunities generation for developed package together with Marcom on global level You track the sales of the offer after launch together with sales team (works with marcom to design content funnel aligned to buyers journey, define and measure metrics for success) You analyze the package profit margin to make sure we provide unique value to the customer with proper profit gains You are close to the customers to ensure customer satisfaction of the segment and to make sure we capture customer's requirements in all relevant manners About you You own a Bachelor´s or Master´s degree in biopharma or life science discipline or equivalent You have proven understanding of marketing function as a whole in general and proven experience in setting up a complete market entry strategy You have a good customer process understanding (support package solution positioning and leads generation) You are familiar with segment related communication channels and you understand internal selling process to be able to improve internal sales communication You know how to measure customer satisfaction effectively; therefore you have good presentation skills in public and a strong facilitation skills to organize internal and external activities You are able to analyze the sales performance of the package solution to give insight of the P&L You are willing to travel up to 50% You have a strong identification with our core values: sustainability, openness, enjoyment Join a leading Marketing group powered by ambitious people that are truly passionate about delivering the best in everything they do 30 paid vacation days, flexible home office regulation Participation in bonus-system
Zum Stellenangebot

Referent*in für Digitale Lehre

Fr. 18.09.2020
Münster, Westfalen
45.000 Studierende, 8.000 Beschäftigte in Lehre, Forschung und Verwaltung, die gemeinsam Zukunftsperspektiven gestalten – das ist die Westfälische Wilhelms-Universität (WWU). Eingebettet in die Atmosphäre der Stadt Münster mit ihrer hohen Lebensqualität zieht sie mit ihrem vielfältigen Forschungsprofil und attraktiven Lehrangeboten Studierende und Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus dem In- und Ausland an. Der Career Service ist die zentrale Einrichtung der Universität zur beruflichen Orientierung. Mit einem umfangreichen Seminar-, Informations- und Beratungsangebot hilft der Career Service Studierenden, Promovierenden und Absolventen, ein tragfähiges berufliches Profil zu entwickeln, Praxiserfahrung zu sammeln und zu reflektieren sowie Kontakte zu Arbeitgebern anzubahnen. Lehrende werden durch den Career Service in der Frage beraten, wie der Transfer von Studienkompetenzen auf die berufliche Anwendung gelingt und wie dieser Prozess Studierenden vermittelt werden kann. Im Career Service der WWU ist zum 01.10.2020 die Stelle als Referent*in für Digitale Lehre zu besetzen. Angeboten wird eine zunächst bis zum 30.09.2022 befristete Teilzeitstelle (50 %) im Rahmen einer Vertretungsregelung. Die Eingruppierung ist bis zu Entgeltgruppe 13 TV-L möglich. Entwicklung onlinegestützter Lehrformate im Bereich Employability und Schlüsselqualifikationen Unterstützung des Teams im Bereich Digitale Lehre Konzeption und Produktion von Lehrvideos Entwicklung und Durchführung eigener Lehrveranstaltungen Evaluation der online-gestützten Lehrformate Abgeschlossenes Hochschulstudium vorzugsweise aus dem Bereich Erziehungswissenschaften oder der Psychologie (mindestens Masterabschluss), gerne auch mit Promotion Erfahrungen in der Mediendidaktik – gerne mit nachgewiesener Zusatzqualifikation Gute Kenntnisse von Lernmanagementsystemen (z. B. Moodle) werden vorausgesetzt Erste Erfahrungen in der Durchführung von digitalen Lehrveranstaltungen Kenntnisse evaluativer Verfahren Interesse an digitalen Lernformen Fähigkeit zum konzeptionellen, selbstständigen Arbeiten Stark ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit Kreativität im Bereich der Wissensvermittlung Sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift Verantwortungsvolle, abwechslungsreiche, herausfordernde Aufgaben Freundliche und kollegiale Arbeitsatmosphäre Flexible Arbeitszeitmodelle und ein familienfreundliches Umfeld Individuelle Einarbeitungsprogramme begleiten Ihren Einstieg Attraktive betriebliche Altersvorsorge Strukturierte Aus- und Weiterbildung Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung, und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen. Die WWU hat sich zum Ziel gesetzt, mehr Menschen mit Beeinträchtigung zu beschäftigen. Bei gleicher Qualifikation werden Menschen mit anerkannter Schwerbehinderung bevorzugt eingestellt. Die WWU bietet vielfältige Arbeitszeitmodelle für alle Beschäftigten an. Eine Stellenbesetzung in Teilzeit ist grundsätzlich möglich.
Zum Stellenangebot

Projektleitung (w/m/d) für wissenschaftliche Großprojekte

Fr. 18.09.2020
Eggenstein-Leopoldshafen
Als „Die Forschungsuniversität in der Helmholtz-Gemeinschaft“ schafft und vermittelt das Karlsruher Institut für Technologie (KIT) Wissen für Gesellschaft und Umwelt. Ziel ist es, zu den globalen Herausforderungen maßgebliche Beiträge in den Feldern Energie, Mobilität und Information zu leisten. Daran arbeiten am KIT rund 9.300 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter auf einer breiten disziplinären Basis in Forschung, Lehre und Innovation zusammen. Wir suchen für die Dienstleistungseinheit Projekt-, Prozess- und Qualitäts­manage­ment (PPQ) baldmöglichst und unbefristet eine Projektleitung (w/m/d) für wissenschaftliche Großprojekte In Zusammenarbeit mit der wissenschaftlichen Projektleitung (w/m/d) sind Sie zuständig für die technisch-administrative Betreuung wissenschaftsinduzierter Großinvestitionsprojekte des KIT. Während der Initiierungsphase arbeiten Sie an der organisatorischen Mitgestaltung von Projektanträgen mit. In der Umsetzungs­phase von Projekten verantworten Sie die technisch-administrative Projekt­ab­wick­lung. Dabei übernehmen Sie u. a. alle Aufgaben der klassischen Projektsteuerung (Finanz-, Termin- und Risikomanagement) und arbeiten insbesondere auch bei der Erstellung von Leistungsbeschreibungen sowie der Dokumentation des Projekt­abschlusses mit. Sie koordinieren Projektleitungsaufgaben wie das kontinuierliche Risikomanagement, die Erstellung von Machbarkeitsstudien sowie das Scope- und Stakeholder-Management und wirken im Bedarfsfall an der Bewertung von Machbarkeitsstudien mit. über ein abgeschlossenes ingenieurwissenschaftliches Studium (Diplom (Uni) / Master) mit nachgewiesener Berufserfahrung im Projekt­manage­ment technischer Investitionsprojekte. Darüber hinaus erwarten wir Kenntnisse und Erfahrungen auf dem Gebiet der Projektsteuerung, -abwicklung und -doku­men­ta­tion. Kenntnisse im Risikomanagement und im Vertragsrecht, insbesondere im öffentlichen Vergaberecht sowie Zusatzqualifikationen auf dem Gebiet des Projektmanagements wie PMI oder PRINCE II sind von Vorteil. Sie zeigen Interesse auch an für Sie fachfremden wissenschaftlichen Themengebieten und überzeugen durch ein hohes Maß an Engagement, Eigeninitiative und Team­fähig­keit. Sehr gute Deutsch- und gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift runden Ihr Profil ab. Ihnen einen attraktiven und modernen Arbeitsplatz, eine abwechs­lungsreiche Tätigkeit, ein breitgefächertes Fortbildungsangebot sowie eine Zusatzrente nach VBL, flexible Arbeitszeitmodelle und ein/eine Casino/Mensa. Bei entsprechender Eignung werden schwerbehinderte Menschen bevorzugt berück­sichtigt.
Zum Stellenangebot


shopping-portal