Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Wissenschaft & Forschung: 137 Jobs in Rhein-sieg-kreis

Berufsfeld
  • Sachbearbeitung 18
  • Softwareentwicklung 12
  • Netzwerkadministration 8
  • Systemadministration 8
  • Weitere: Naturwissenschaften und Forschung 7
  • Teamleitung 6
  • Sekretariat 5
  • Elektronik 5
  • Elektrotechnik 5
  • Forschung 5
  • Assistenz 5
  • Leitung 5
  • Projektmanagement 5
  • Labor 5
  • Journalismus 4
  • Redaktion 4
  • Abteilungsleitung 3
  • Bereichsleitung 3
  • Business Intelligence 3
  • Data Warehouse 3
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen
Branche
  • Wissenschaft & Forschung
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 121
  • Ohne Berufserfahrung 88
  • Mit Personalverantwortung 7
Arbeitszeit
  • Vollzeit 122
  • Teilzeit 59
  • Home Office 39
Anstellungsart
  • Befristeter Vertrag 64
  • Feste Anstellung 56
  • Promotion/Habilitation 8
  • Studentenjobs, Werkstudent 3
  • Berufseinstieg/Trainee 2
  • Praktikum 2
  • Ausbildung, Studium 1
  • Bachelor-/Master-/Diplom-Arbeiten 1
Wissenschaft & Forschung

IT Spezialist / Fachinformatiker (m/w/d) Systemadministration – Remote möglich

Fr. 30.07.2021
Köln, Idstein, Frankfurt am Main, Hamburg, München, Berlin, Düsseldorf, Heidelberg
An der Hochschule Fresenius trifft Tradition auf Innovation. Ob digitale Transformation, demografischer Wandel oder Fachkräftemangel – wir verstehen, was Mensch, Gesellschaft und Wirtschaft bewegt. Mit rund 15.000 Studierenden gehören wir zu den größten und renommiertesten privaten Hochschulen in Deutschland. An unseren Standorten in Berlin, Düsseldorf, Frankfurt am Main, Hamburg, Heidelberg, Idstein, Köln, München und Wiesbaden bilden wir die nächste Generation von Fach- und Führungskräften optimal aus. Seien Sie Teil davon und gestalten Sie die Zukunft mit Fachkompetenz, Kreativität, Agilität und Empathie mit. Zur Verstärkung unseres Teams an den Standorten Köln, Idstein, Frankfurt am Main, Hamburg, München, Berlin, Düsseldorf, Heidelberg oder deutschlandweit (remote) ist folgende Stelle zum nächstmöglichen Zeitpunkt in Voll- oder Teilzeit im IT Infrastruktur Team in unserer Holding (COGNOS AG) zu besetzten: IT Spezialist / Fachinformatiker (m/w/d) Systemadministration – Remote möglich Planung, Betrieb und Weiterentwicklung der zentralen IT-Infrastruktur Unterstützung und Mitarbeit bei der Weiterentwicklung der IT-Strategie und IT-Infrastruktur Zusammenarbeit innerhalb der IT Abteilung im Team von ca. 45 Mitarbeiter*innen System- und Netz-Security aktiv mit gestalten Die Chance eine große Bandbreite von IT-Technologien und Systemen kennen zu lernen, wir haben u.a. Hyper-V-Cluster, Terminalserver, MS SQL, MY SQL, Exchange, M365, Postfix/Dovecot, Active Directory, Windows Server, Linux Server, Azure Einschlägige Berufserfahrung im IT-Umfeld, eine abgeschlossene Berufsausbildung im Bereich Informatik oder vergleichbare Qualifikation Idealerweise erste Erfahrungen in der Administration von Servern, Netzwerken oder anderen Infrastrukturbereichen Verständnis für Cybersecurity und die Motivation sie in den Arbeitsalltag zu integrieren Übernahme der Automatisierung von Prozessen Die Motivation sich und das verantwortete Themengebiet kontinuierlich weiter zu entwickeln Ein abwechslungsreiches und anspruchsvolles Aufgabengebiet mit Gestaltungspotenzial in einem sinnstiftenden Umfeld Kollegiale Unterstützungskultur und Förderung des Teamzusammenhalts z.B. durch Mitarbeiterevents   Nachhaltiger leben – wie z.B. mit unserem Bike-Leasing Unterstützung bei der Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben, u. a. durch einen Familienservice und 30 Tage Urlaub Betriebliche Gesundheitsförderung, z. B. Kooperationen mit Fitnesskooperationspartnern Unterstützung und Förderung von individuellen Entwicklungsmöglichkeiten Vergünstigte Angebote sowie vielfältige Zusatzleistungen, z. B. betriebliche Altersvorsorge, vermögenswirksame Leistungen und Corporate Benefits
Zum Stellenangebot

Systemadministrator (m/w/d) Netzwerk / Firewall – Remote möglich

Fr. 30.07.2021
Köln, Idstein, Frankfurt am Main, Hamburg, München, Berlin, Düsseldorf, Heidelberg
An der Hochschule Fresenius trifft Tradition auf Innovation. Ob digitale Transformation, demografischer Wandel oder Fachkräftemangel – wir verstehen, was Menschen, Gesellschaft und Wirtschaft bewegt. Mit rund 15.000 Studierenden gehören wir zu den größten und renommiertesten privaten Hochschulen in Deutschland. An unseren deutschlandweiten Standorten bilden wir die nächste Generation von Fach- und Führungskräften optimal aus. Dabei sind das Wissen, das Können und die Erfahrung unserer Mitarbeiter die wichtigste Voraussetzung, um den Anspruch an die hohe Qualität und Aktualität unserer Lehrinhalte zu verwirklichen. Seien Sie Teil davon und gestalten Sie die Zukunft mit Fachkompetenz, Kreativität, Agilität und Empathie mit. Zur Verstärkung unseres Teams an den Standorten Köln, Idstein, Frankfurt, Hamburg, München, Berlin, Düsseldorf, Heidelberg oder deutschlandweit (remote) ist folgende Stelle zum nächstmöglichen Zeitpunkt in Voll- oder Teilzeit im IT Infrastruktur Team in unserer Holding (COGNOS AG) zu besetzten: Systemadministrator (m/w/d) Netzwerk / Firewall – Remote möglich Betrieb und Weiterentwicklung von Firewall-Infrastrukturen und WAN-Anbindungen via Site-to-Site VPN und der dazugehörigen Regelwerke (50 Standorte) Betreuung der WLAN Infrastruktur (>350 AP’s) Debugging von Netzwerkinfrastrukturen (physisch/logisch) Aufbau und Pflege einer Betriebsdokumentation Administration von aktiven und passiven Netzkomponenten (> 250 managed Switche) Zusammenarbeit innerhalb der IT Abteilung im Team von ca. 45 Mitarbeiter*innen Einschlägige Berufserfahrung im IT-Umfeld, eine abgeschlossene Berufsausbildung im Bereich Informatik oder vergleichbare Qualifikation Erfahrung im Netzwerk- und Firewallumfeld Die Motivation sich und das verantwortete Themengebiet stetig weiter zu entwickeln Eigenständige und strukturierte Arbeitsorganisation Idealerweise einschlägige Zertifizierungen wie z.B. ITIL, CCNA, CCNP oder ähnliche Von Vorteil sind Erfahrungen mit den Themen: RADIUS-Authentifizierung, Network Access Control (802.1x), L4 – L7 Loadbalancern, Einsatz dynamischer Routingprotokolle wie BGP oder OSPF und dem Betrieb von WLAN-Infrastrukturen und Site Survey-Tools Sehr gute Deutschkenntnisse Ein abwechslungsreiches und anspruchsvolles Aufgabengebiet mit Gestaltungspotenzial in einem sinnstiftenden Umfeld Kollegiale Unterstützungskultur und Förderung des Teamzusammenhalts z.B. durch Mitarbeiterevents   Nachhaltiger leben – wie z.B. mit unserem Bike-Leasing Unterstützung bei der Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben, u. a. durch einen Familienservice und 30 Tage Urlaub Betriebliche Gesundheitsförderung, z. B. Kooperationen mit Fitnesskooperationspartnern Unterstützung und Förderung von individuellen Entwicklungsmöglichkeiten Vergünstigte Angebote sowie vielfältige Zusatzleistungen, z. B. betriebliche Altersvorsorge, vermögenswirksame Leistungen und Corporate Benefits
Zum Stellenangebot

Leitung Immobilienmanagement und Informationsdienste – Betriebswirt/in, Wirtschaftsingenieur/in, Ingenieur/in o. ä. (w/m/d)

Fr. 30.07.2021
Bonn
Mit rund 10.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ist das DLR nationales Forschungszentrum Deutschlands auf den Gebieten Luft- und Raumfahrt, Energie, Verkehr, Sicherheit und Digitalisierung sowie Heimat für Projektträger und das Raumfahrtmanagement. Wir, der DLR Projektträger, zählen mit über 1.000 hochqualifizierten Expertinnen und Experten zu den größten und erfahrensten Managementorganisationen in Forschung, Innovation und Bildung in Europa. Als kompetenter Dienstleister an der Nahtstelle von Politik, Wirtschaft, Wissenschaft und Gesellschaft tragen wir maßgeblich zur Zukunftsgestaltung bei. Dazu brauchen wir auf allen Ebenen exzellente Köpfe, die ihre Potenziale in einem professionellen Umfeld voll entfalten. Unsere vielen weiblichen Mitarbeitenden sind Beleg unserer attraktiven Arbeitsbedingungen. Starten Sie Ihre Mission bei uns, dem DLR Projektträger. Für den DLR Projektträger in Bonn suchen wir eine/n Leitung Immobilienmanagement und Informationsdienste Betriebswirt/in, Wirtschaftsingenieur/in, Ingenieur/in o. ä. (w/m/d)In dieser Funktion bündeln wir die kompetente Steuerung der Projektierung, Entwicklung und Verwaltung von Bürogebäuden in Abstimmung mit Investoren, Vermietern, Projektentwicklern, Juristen und dem Facility Management bis hin zur bedarfsgerechten Ausgestaltung der Arbeitsplätze im Rahmen des Gesundheits- und Arbeitsschutzes. Zum anderen umfasst die Funktion die Sicherstellung des fortlaufenden Betriebes unserer internen Informationsdienste: In der Bibliothek beschaffen, verzeichnen und erschließen wir die gesamte Literatur sowie Fachinformationen, die von den Mitarbeitenden des DLR Projektträgers bei ihrer täglichen Arbeit benötigt werden. In unserem Archiv lagern wir sämtliche auftragsbezogenen Unterlagen und bereiten diese für die Abgabe an das Zwischenarchiv des Bundes vor. Ihre Rolle: Sie sind insbesondere verantwortlich für die prozessintegrierte Steuerung der Projektierung, Anmietung, Ausstattung und Arbeitssicherheit unserer Liegenschaften. Gemeinsam mit den Koordinatoren der Bibliothek und des Archivs und diesen Teams realisieren Sie eine mitarbeiterfreundliche Nutzung unserer internen Bibliothek und gewährleisten die professionelle Betreuung unseres internen Archivs. Ferner bringen Sie Durchsetzungsstärke und eine ausgezeichnete Kommunikations- und Konfliktlösungskompetenz mit. Neben Ihren exzellenten Kenntnissen im Management immobilienbezogener Prozesse sind Ihre fundierten praxiserprobten Kenntnisse im Projektmanagement das Fundament Ihrer täglichen Arbeit. Ihr Aufgabengebiet beinhaltet im Einzelnen: disziplinarische Leitung der Mitarbeitenden eigenverantwortliche Planung und Steuerung der Prozessabläufe Immobilienmanagement Konzeption und Planung der Standortentwicklung (z. B. Konzeptionen für die Bedarfsermittlung von Bruttogeschossflächen, Erstellung des Kriterienskatalog für Beschaffenheit, Ausstattung und Lage von Gewerbeobjekten, Raumkonzeptionen für Büroräume und Nutzflächen) Planen und Projektieren von Aus- und Umbaumaßnahmen (z. B. Planung von Grundrissflächen und Büroeinheiten) Verwaltung der Mietobjekte (z. B. Kontrolle der Vermieterpflichten, Prüfung möglicher Kündigungstermine) Planung und Überwachung von Umzugsarbeiten Beratung von Fachabteilungen in Bezug auf die Optimierung der Flächeneffizienz Sicherstellung und Weiterentwicklung der bedarfsgerechten Beschaffungsprozesse von Büroausstattungen kontinuierliches Schnittstellenmanagement zum DLR Objektmanagement Gewährleistung aller Anforderungen an die Arbeitssicherheit in Kooperation mit dem Sicherheitsmanagement des DLR professionelle Verwaltung, Organisation, Digitalisierung und Pflege unserer internen Informationsdienste (Bibliothek und Archiv) Wir unterstützen Sie vom ersten Tag an – vom IT-Equipment bis zu unserem strukturierten Onboarding im Patensystem. So gelingt Ihr erfolgreicher Start bei uns im Team und in Ihrer Rolle. Flexible Arbeitszeiten und Homeoffice sind bei uns selbstverständlich.  Die Bewerbungsfrist endet am 18. August 2021. Hochschulabschluss der Betriebswirtschaftslehre, des (Wirtschafts-)Ingenieurwesens oder vergleichbarer Studiengänge mehrjährige einschlägige Berufserfahrung im Immobilien- und Arbeitssicherheitsmanagement Führungs- und Managementerfahrung nachweisbare Erfolge und fundierte Erfahrung im Projektmanagement hohes Maß an Sorgfalt und Genauigkeit gepaart mit ausgeprägter Ergebnisorientierung Freuen Sie sich auf einen Arbeitgeber, der Ihr Engagement zu schätzen weiß und Ihre Entwicklung durch vielfältige Qualifizierungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten fördert. Unser einzigartiges Arbeitsumfeld bietet Ihnen Gestaltungsfreiräume und eine unvergleichbare Infrastruktur, in der Sie Ihre Mission verwirklichen können. Vereinbarkeit von Privatleben, Familie und Beruf sowie Chancengleichheit von Personen aller Geschlechter (w/m/d) sind wichtiger Bestandteil unserer Personalpolitik. Bewerbungen schwerbehinderter Menschen bevorzugen wir bei fachlicher Eignung.
Zum Stellenangebot

Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in (d/m/w) im Bereich Physiologie, Immunologie und klinische Forschung

Fr. 30.07.2021
Rheinbach
Neues entdecken, Projekte vorantreiben, Verantwortung übernehmen: An der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg (H-BRS) zählen wir auf Mitarbeitende, die genau dies tun. Gemeinsam mit unseren rund 1.000 Kolleginnen und Kollegen finden wir neue Lösungen, um daran mitzuarbeiten, passende Antworten auf die vielfältigen Herausforderungen unserer Zeit zu finden. Wir tun dies, damit die H-BRS mit ihren ca. 9.500 Studierenden aus mehr als 100 Nationen in derzeit 38 Studien­gängen noch besser wird. Nehmen Sie die Herausforderung an? Wir suchen ab dem 01.09.2021 im Fachbereich Angewandte Naturwissenschaften am Campus Rheinbach eine*n wissenschaftliche*n Mitarbeiter*in (d/m/w) im Bereich Physiologie, Immunologie und klinische ForschungSie betreuen Pratika in den Bachelor- und Masterstudiengängen des Fachbereichs in den Bereichen Physiologie, Immunologie und klinische Forschung in englischer Sprache betreuen Bachelor- und Masterarbeiten unterstützen in Forschungsprojekten übernehmen Aufgaben in der Labororganisation und -sicherheit sowie im Bestellwesen Sie verfügen über ein abgeschlossenes Hochschulstudium im Bereich Biologie haben vertiefte Kenntnisse und praktische Erfahrung im Bereich klinische Forschung bringen sehr gute Kenntnisse und praktische Erfahrungen im Bereich Immunologie und Physiologie mit haben Kenntnisse der einschlägigen Sicherheitsbestimmungen verfügen über Englischkenntnisse (C1-Niveau) Wir als Arbeitgeber bieten eine spannende und abwechslungsreiche Tätigkeit in einem innovativen Umfeld, in Teilzeit mit 19,92 Stunden wöchentlich, vergütet je nach Qualifikation nach Entgeltgruppe 12 TV-L und befristet zur Elternzeitvertretung bis zum 23.05.2023 fokussieren Familie mit flexibler Gleitzeit, Betreuungsmöglichkeiten für Kinder sowie Ferienkursen ermöglichen Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten zur fachlichen wie persönlichen Weiterentwicklung bieten ein Jobticket für die Region Köln/Bonn, eine Bibliothek und Mensa setzen auf das lebenswerte Rheinland als optimales Hochschulumfeld – geprägt von einzigartigen Standortvorteilen, wie der Domstadt Köln, dem weltoffenen Bonn und den Naturerholungsgebieten Eifel, Siebengebirge und dem Rhein Wir wünschen uns mehr Wissenschaftlerinnen an unserer Hochschule und freuen uns daher besonders über Bewer­bungen von Frauen. Bewerber*innen mit Kindern sind uns herzlich willkommen. Die H-BRS ist eine familienfreundlich zertifizierte Hochschule – und stolz darauf. Schwerbehinderte Menschen sind Teil unserer Hochschule. Wir bevorzugen sie im Bewerbungsprozess bei gleicher Qualifikation. Bei fachlichen Fragen wenden Sie sich an Prof. Dr. Martin Sieber unter der Telefonnummer +49 2241 865 533.
Zum Stellenangebot

Wissenschaftlicher Referent (m/w/d)

Do. 29.07.2021
Köln
Wie kann die berufliche Teilhabe von Menschen mit Behinderungen oder chronischen Erkrankungen gelingen? Was kennzeichnen gute betriebliche Praxisbeispiele aus? Wie gestaltet sich die Inklusionslandschaft in Deutschland? Möchten Sie mit Hilfe moderner Informationstechnologien darüber informieren und das weltweit größte Informationssystem zur beruflichen Teilhabe mitgestalten? Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt, zunächst befristet für zwei Jahre, in Teilzeit oder vollzeitnah (maximal 32 Stunden), einen engagierten Wissenschaftlichen Referenten (m/w/d). Inhaltliche Betreuung des Portals REHADAT-Recht, Dokumentation relevanter Urteile im Kontext der beruflichen Teilhabe; Überblick über die Rechtsgrundlagen und deren Aktualisierung.  Erstellen und Publizieren von zielgruppen-spezifischen Infos, z. B. Infoblätter oder Wissensreihen für Arbeitgeber und Betroffene zu unterschiedlichsten Inklusions-Themen. Kontinuierliche Beschäftigung mit dem Thema berufliche Inklusion in Deutschland. Teilnahme an Veranstaltungen sowie Halten von Vorträgen zum Thema berufliche Inklusion, auch außer Haus. Arbeiten in einem engagierten Team mit viel gestalterischem Spielraum Abgeschlossenes Studium mit den Fachrichtungen Rechts- /Sozial- / Reha- wissenschaften oder Ähnlichen. Erste berufliche Erfahrungen, auch im Rahmen von Praktika.  Offenheit für das Thema berufliche Inklusion und die Teilhabe von Menschen mit Behinderungen. Routinierter Umgang mit CMS-Systemen (z.B. Open CMS) sowie eine digitale Affinität (neue digitale Tools) sind von Vorteil. Bereitschaft, gelegentlich zu reisen. Über 30 Inhouse-Seminare und individuelle externe Weiterbildungen| Flexible Arbeitszeiten | Mobiles Arbeiten | Kostenloses Jobticket | Direkte Rhein- und Hauptbahnhofnähe | Café Lounge | Silentrooms | 30 Urlaubstage | Brown-Bag-Sessions | Design-Thinking-Raum | Teamevents & Networking-Formate| Yoga, Ganzkörpertraining & Co | Sabbaticals | Eltern-Kind-Zimmer | Fitnessraum | Betriebliche Altersvorsorge
Zum Stellenangebot

SAP-Systemadministrator*in (100 %)

Do. 29.07.2021
Bonn
Die Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn ist eine internationale Forschungsuniversität mit einem breiten Fächerspektrum. 200 Jahre Geschichte, rund 38.000 Studierende, mehr als 6.000 Beschäftigte und ein exzellenter Ruf im In- und Ausland: Die Universität Bonn zählt zu den bedeutendsten Universitäten Deutschlands und wurde als Exzellenzuniversität ausgezeichnet. Die Universitätsverwaltung sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n SAP-Systemadministrator*in (100 %) Das Dezernat 2 – Datenverarbeitung – umfasst neben der Koordinierungsstelle für Großgeräteprojekte den Bereich der Anwendungsprogrammierung und Systemtechnik. Neben einer modernen IT-Ausstattung, die sich an den Bedürfnissen ihrer Mitarbeitenden orientiert, ist mobiles Arbeiten nach Absprache möglich und aktuelle Technologien mit SAP S/4 HANA in einem noch jungen Arbeitsgebiet bieten viele Entfaltungsmöglichkeiten. Ein gutes Team mit flachen Hierarchien freut sich auf Ihre Bewerbung. Sicherstellung der Verfügbarkeit aller SAP S/4 HANA Systeme, Wartung, Pflege und Weiterentwicklung der laufenden SAP-Umgebung (Patches, Hinweise, Upgrades, Releases), Administration und Monitoring der SAP S/4 HANA Systeme, inkl. Backup und Restore, Durchführung von System- und Mandantenkopien, Teilprojektleitung bei der Einführung neuer IT-Systeme und -Prozesse im Bereich der SAP-Basis-Technologien, Pflege von Dokumentationen, Bearbeitung von Tickets im 2nd Level Support, Austausch mit den Modulbetreuern und Entwicklern, um gemeinsam eine Lösung für die Kundenanfragen zu finden, Koordinierung und Steuerung von externen Dienstleistern. ein abgeschlossenes (Fach-)Hochschulstudium der Informatik, nachgewiesene vergleichbare Qualifikationen oder eine abgeschlossene Ausbildung als Fachinformatiker*in mit nachgewiesenen vergleichbaren Kenntnissen und Erfahrungen, Kenntnisse im Bereich der Linux-Administration, erste Praxiserfahrungen in der Datenbankadministration wünschenswert, Erfahrungen mit Backup Strategien und Produkten, bevorzugt der Firma Commvault und Veeam oder vergleichbar, erste Praxiserfahrung im Bereich SAP-Basis und Datenbank Administration wünschenswert oder die Bereitschaft sich diese anzueignen im Rahmen eines Training on the Job, grundlegende Kenntnisse von IT-Infrastrukturen wie Server, Storage und Netzwerke, Kenntnisse von VMware vSphere wünschenswert, gute Deutschkenntnisse und ein kundenorientiertes Auftreten, selbstständige und konstruktive Arbeitsweise. eine abwechslungsreiche und anspruchsvolle Tätigkeit bei einem der größten Arbeitgeber der Region, Arbeitsplatzsicherheit und Standorttreue, flexible Arbeitszeiten, Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten, betriebliche Altersversorgung (VBL), zahlreiche Angebote des Hochschulsports, eine sehr gute Verkehrsanbindung bzw. die Möglichkeit, ein VRS-Großkundenticket zu erwerben oder kostengünstige Parkangebote zu nutzen, Entgelt bis zu E11 TV-L in Abhängigkeit von den persönlichen Voraussetzungen. Die Universität Bonn setzt sich für Diversität und Chancengleichheit ein. Sie ist als familiengerechte Hochschule zertifiziert. Ihr Ziel ist es, den Anteil von Frauen in Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, zu erhöhen und deren Karrieren besonders zu fördern. Sie fordert deshalb einschlägig qualifizierte Frauen nachdrücklich zur Bewerbung auf. Bewerbungen werden in Übereinstimmung mit dem Landesgleichstellungsgesetz behandelt. Die Bewerbung geeigneter Menschen mit nachgewiesener Schwerbehinderung und diesen gleichgestellten Personen ist besonders willkommen.
Zum Stellenangebot

Assistenz (d/m/w) für die Institutsleitung im Bereich Verwaltung

Do. 29.07.2021
Sankt Augustin
Neues entdecken, Projekte vorantreiben, Verantwortung übernehmen: An der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg (H-BRS) zählen wir auf Mitarbeitende, die genau dies tun. Gemeinsam mit unseren rund 1.000 Kolleginnen und Kollegen finden wir neue Lösungen, um daran mitzuarbeiten, passende Antworten auf die vielfältigen Herausforderungen unserer Zeit zu finden. Wir tun dies, damit die H-BRS mit ihren ca. 9.500 Studierenden aus mehr als 100 Nationen in derzeit 38 Studien­gängen noch besser wird. Nehmen Sie die Herausforderung an? Wir suchen ab sofort im Institut für Sicherheitsforschung am Campus Sankt Augustin eine Assistenz (d/m/w) für die InstitutsleitungSie unterstützen die Institutsleitung bei administrativen Aufgaben (z. B. Beantwortung von Anfragen, Koordination von Terminen, Organisation von Dienstreisen, Bestellung von Büromaterial und Verbrauchsmaterial) entlasten die Institutsleitung bei organisatorischen Aufgaben (z. B. Vor- und Nachbereitung von Akquisegesprächen, Vorbereitung von Forschungsanträgen beim finanziellen Teil, Unterstützung bei der Erstellung von Berichten) Sie verfügen über eine abgeschlossene Ausbildung als Verwaltungsfachangestellte*r, eine abgeschlossene kaufmännische Ausbildung oder über vergleichbare Erfahrungen und Kenntnisse bringen gute Englischkenntnisse (mindestens B2-Niveau) und gute Kenntnisse in Office-Programmen mit zeichnet ein gutes Verständnis von Organisationsaufgaben aus verfügen wünschenswerterweise über Erfahrungen an einer Hochschule oder in einem vergleichbarem Bildungsbereich Wir als Arbeitgeber bieten eine spannende und abwechslungsreiche Tätigkeit in einem innovativen Umfeld, in Vollzeit und vergütet nach Entgeltgruppe 8 TV-L und befristet auf zwei Jahre. Die Stelle ist in Vollzeit zu besetzen, sie ist zudem teilzeitgeeignet. fokussieren Familie mit flexibler Gleitzeit, Betreuungsmöglichkeiten für Kinder sowie Ferienkursen ermöglichen Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten zur fachlichen wie persönlichen Weiterentwicklung bieten ein Jobticket für die Region Köln/Bonn, eine Bibliothek und Mensa setzen auf das lebenswerte Rheinland als optimales Hochschulumfeld – geprägt von einzigartigen Standortvorteilen, wie der Domstadt Köln, dem weltoffenen Bonn und den Naturerholungsgebieten Eifel, Siebengebirge und dem Rhein Wir wünschen uns mehr Mitarbeiterinnen an unserer Hochschule und freuen uns daher besonders über Bewer­bungen von Frauen. Bewerber*innen mit Kindern sind uns herzlich willkommen. Die H-BRS ist eine familienfreundlich zertifizierte Hochschule – und stolz darauf. Schwerbehinderte Menschen sind Teil unserer Hochschule. Wir bevorzugen sie im Bewerbungsprozess bei gleicher Qualifikation.
Zum Stellenangebot

PhD Position - Automatic Experimentation and Discovery in Bioprocess Development

Do. 29.07.2021
Köln
Conducting research for a changing society: This is what drives us at Forschungs­zentrum Jülich. As a member of the Helmholtz Association, we aim to tackle the grand societal challenges of our time and conduct research into the possibilities of a digitized society, a climate-friendly energy system, and a resource-efficient economy. Work together with around 6,800 employees in one of Europe’s biggest research centres and help us to shape change! You want to apply your data science knowledge to the basic research questions and societal challenges of our modern world? Work with us at the Institute of Bio- and Geosciences – Biotechnology (IBG-1) – and our scientists at HDS-LEE on some of the most pressing issues of our time, such as energy transition, climate change and resource scarcity, brain function, drug design, identification of diseases at very early stages. As Helmholtz School for Data Science in Life, Earth and Energy (HDS-LEE), we aim to educate and train the next generation of data scientists during their doctoral thesis in close contact to domain-specific knowledge and research in three application domains: life and medical science, earth science, energy systems, and material science. This HDS-LEE PhD position will be located at the IBG-1 at Forschungszentrum Jülich. The institute investigates how microorganisms and isolated enzymes can be used to produce a variety of products from renewable raw materials. IBG-1 is a leading institution in microbial discovery and process development for industrial biotechnology with increasingly miniaturized and automated experiments. The institute provides an excellent infrastructure for parallelized lab robotic experiments on microtiter plates. The workflow from low temperature storage, cryo-culture, pre-culture, and inoculation to main experiments and subsequent cell disruption is currently established. Various methods are available for online and at-line measurements. They are combined with advanced digital technologies for data analysis, experimental design, and process optimization. For more information about IBG-1 visit https://www.fz-juelich.de/ibg/ibg-1 and about HDS-LEE visit https://www.hds-lee.de/. We are offering a PhD Position – Automatic Experimentation and Discovery in Bioprocess Development Your Job: This project aims at complementing our exceptional experimental platform with digital technologies for data processing, experimental design, workflow management, and process control. All components for closing the so-called Design – Build – Test – Learn (DBTL) cycle are available for the existing strain and enzyme libraries, and will be connected in this project. Approaches for data management, Bayesian optimization and Thompson sampling will be established and combined for mixed-integer optimization of strain and process. Process and error models need to be developed that account for biological uncertainty and for system specific causes, such as pipetting errors or position effects. In detail, you will Familiarize with our lab robotic platform, process control system, and existing computational tools Analyze experimental systems and develop process and error models that account for biological uncertainty and for system specific causes, such as pipetting errors or position effects Combine existing approaches for Bayesian optimization and Thompson sampling for mixed-integer optimization of strain and process Solve internal global optimization problems by stochastic and deterministic methods Study descriptors for exploiting similarity between screened strains, enzymes, and peptides Evaluate potential of recommender systems for completing sparse information on advantageous process conditions of different strains Apply methods to selected biotechnological systems and research tasks in close collaboration with experimentalists Document code and interfaces, provide tutorials with examples, disseminate results Your Profile: High interest in applying your data science knowledge to life science Master’s degree in physics, mathematics, biotechnology or a related field Good knowledge of machine learning methods Sound experience in at least one programming language (preferably Python and C++) Experience in open source software development is of great advantage Excellent organizational skills and ability to work independently Strong communication skills and capacity to strengthen a highly international and interdisciplinary team High level of scholarship as indicated by bachelor and master study transcripts and two reference letters Very good command of the English language (TOEFL or equivalent evidence) Our Offer: We work on the very latest issues that impact our society and are offering you the chance to actively help in shaping the change! This HDS-LEE PhD position will be located at Forschungszentrum Jülich. We offer ideal conditions for you to complete your doctoral degree: Outstanding scientific and technical infrastructure – ideal conditions for successfully completing a doctoral degree A highly motivated group as well as an international and interdisciplinary working environment Continuous scientific mentoring by your scientific advisors Chance of participating in (international) conferences Unique HDS-LEE graduate school program Qualification that is highly welcome in industry Further development of your personal strengths, e.g. via a comprehensive further training program; a structured program of continuing education and networking opportunities specifically for doctoral researchers via JuDocS, the Jülich Center for Doctoral Researchers and Supervisors: https://www.fz-juelich.de/judocs Targeted services for international employees, e.g. through our International Advisory Service The position is initially for a fixed term of three years. Pay will be in line with 100% of pay group 13 of the Collective Agreement for the Public Service (TVöD-Bund) and additionally 60% of a monthly salary as special payment (“Christmas bonus”). Further information on doctoral degrees at Forschungszentrum Jülich including our other locations is available at: https://www.fz-juelich.de/gp/Careers_Docs. Forschungszentrum Jülich promotes equal opportunities and diversity in its employment relations. We especially foster women in data science and offer individual career planning. We also welcome applications from disabled persons. We look forward to receiving your application until August 31, 2021 via our Online Recruitment System! Questions about the vacancy? Get in touch with us by using our contact form. Please note that for technical reasons we cannot accept applications via email. www.fz-juelich.de
Zum Stellenangebot

Mitarbeiter w/m/d im Bereich Marketing & Sales

Do. 29.07.2021
Leverkusen, Hamm (Westfalen)
Die SRH Hochschule Nordrhein-Westfalen bietet Bachelor- und Masterstudiengänge in den zukunftsweisenden Berufsfeldern Logistik, Wirtschafts- und Sozialwissenschaft sowie Arbeits- und Organisationspsychologie und Psychologie an. An der privaten, staatlich anerkannten Hochschule können die Studierenden zwischen Präsenz- und Fernstudium sowie dem dualen System wählen. Studierende lernen an den SRH Hochschulen zielorientiert und eigenverantwortlich nach dem eigens entwickelten Studienmodell CORE (Competence Oriented Research and Education). Aktivierende Lehre sowie kompetenzorientierte Prüfungen qualifizieren in kompakten Themenblöcken wissenschafts- und praxisbasiert optimal für das Berufsleben. Wir gehören zur SRH – einem führenden Anbieter von Bildungs- und Gesundheitsdienstleistungen mit 16.000 Mitarbeitern. Die SRH betreibt private Hochschulen, Bildungszentren, Schulen und Krankenhäuser. Zu Verstärkung unseres Teams suchen wir für unseren Standort in Hamm und/oder Leverkusen zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Mitarbeiter für unser Marketing- und Sales-Team mit Schwerpunkt Marketing in Vollzeit. Initiierung, Konzeptionierung und Durchführung von Marketingaktivitäten und -kampagnen (on- und offline) – insbesondere zur Lead-Generierung Eigenständige Erstellung von Materialien zur Unterstützung des Vertriebs Mitarbeit an der Marketing-Jahres- und -Budgetplanung Aktive Mitarbeit am Aufbau und an der Verbesserung unserer Marketingprozesse Mitarbeit an der Entwicklung von KPIs zur Messung des Erfolgs unserer Marketingaktivitäten Vertriebsorientierte Beratung von potenziellen Studierenden Schnittstelle zum Vertrieb Mitarbeit an der Analyse und Entwicklung von neuen Märkten / neuen Produkten Abgeschlossenes Hochschulstudium im Bereich Marketing / Vertrieb oder äquivalente Ausbildung Erste Berufserfahrung im Bereich Marketing Fundierte Marketingkenntnisse (on- und offline) Leidenschaft für Marketing, gepaart mit grafischem und textlichem Gespür Idealerweise Kenntnisse des privaten Hochschul-/Bildungsbereichs oder Erfahrung im Vertrieb erklärungsbedürftiger Produkte Hohe Vertriebsaffinität und Freude am Umgang mit Menschen verschiedener Nationalitäten sowie am Arbeiten im Team Versierter Umgang mit typischen Marketingtools (bspw. InDesign, CRM-System, Content Management System) Sehr gute Kommunikationsfähigkeiten Verhandlungssicheres Englisch in Wort und Schrift, weitere Fremdsprachen von Vorteil Verhandlungsgeschick in persönlichen und telefonischen Gesprächen eine spannende und abwechslungsreiche Tätigkeit und die Chance, in dem dynamischen Umfeld einer zukunftsorientierten Privathochschule die weitere Entwicklung unserer Studiengänge mitzugestalten. Außerdem bieten wir Ihnen ein attraktives Arbeitsumfeld; hierzu zählen ein moderner Arbeitsplatz, flache Hierarchien sowie kurze Informations- und Entscheidungswege. Unser Miteinander ist geprägt von vertrauensvoller Zusammenarbeit, gemeinsamen Aktivitäten und einer offenen Kommunikation. Frauen sowie Menschen mit einem internationalen Hintergrund oder einer Schwerbehinderung ermutigen wir ausdrücklich, sich zu bewerben.
Zum Stellenangebot

Chemisch-technische Assistentin oder Chemisch-technischer Assistent (w/m/d) – Aufbau und Betreuung von chemischen Experimenten

Do. 29.07.2021
Köln
Das DLR ist das Forschungszentrum für Luft- und Raumfahrt sowie die Raumfahrtagentur der Bundesrepublik Deutschland. Rund 10.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter forschen gemeinsam an einer einzigartigen Vielfalt von Themen in Luftfahrt, Raumfahrt, Energie, Verkehr, Sicherheit und Digitalisierung. Ihre Missionen reichen von der Grundlagenforschung bis hin zur Entwicklung von innovativen Anwendungen und Produkten von morgen. Spitzen­forschung braucht auf allen Ebenen exzellente Köpfe – insbesondere noch mehr weibliche –, die ihre Potenziale in einem inspirierenden Umfeld voll entfalten. Starten Sie Ihre Mission bei uns. Für unser Institut für Future Fuels in Köln suchen wir eine/n Chemisch-technische Assistentin oder Chemisch-technischen Assistenten (w/m/d) Aufbau und Betreuung von chemischen ExperimentenSie unterstützen uns bei unserer Mission, die Entwicklung und Produktion von emissionsfreien, sogenannten grünen Kraftstoffen voranzutreiben. Eine Schlüsselkomponente hierzu sind Wärmeträgerfluide. Diese werden verwendet, um Wärme von solarbetriebenen Absorbersystemen in thermisch angetriebene Prozesse der Strom- und Kraftstofferzeugung zu übertragen. Um die Effizienz eines Wärmeträgers bewerten zu können, sind detaillierte Kenntnisse der physikalischen Eigenschaften im ungebrauchten und im gebrauchten Zustand erforderlich. Die Forschungsarbeiten zielen auf die Steigerung der maximalen Betriebstemperatur und die Entwicklung effizienter Aufbereitungsverfahren, um die Konzentration von Degradationsprodukten in akzeptablen Bereichen zu halten. Hierzu werden die Degradationsmechanismen identifiziert, um spezifische Gegenmaßnahmen abzuleiten, zu entwickeln und in Wärmeträgersystemen zu etablieren. Ihre Aufgaben im Einzelnen: Aufbau und die Betreuung von chemischen Experimenten Performanceuntersuchungen von katalysierten Aufbereitungsprozessen Materialuntersuchungen mit instrumentellen und nasschemischen Analysenverfahren Kalibrierung, Optimierung und Validierung von Analysenmethoden Auswertung von Analysendaten und qualitätssichernde Datensicherung Organisation und Ausführung von Analysenaufträgen Pflege und Instandhaltung von Laborgeräten & wissenschaftlicher Ausrüstung Unterstützung bei der Labororganisation CTA-Ausbildung mit staatlicher Anerkennung sehr gute Kenntnisse in chemisch-instrumenteller Analytik Grundkenntnisse in Glasbearbeitung mittels Gebläselampe Grundkenntnisse im Umgang mit Druckreaktoren gute MS-Office-Kenntnisse mehrjährige Erfahrung in gaschromatographischen Techniken (µGC, GC-FID, GC-MS) und Flüssigchromatographie (IC und HPLC) von Vorteil sehr gute Kenntnisse in Thermoanalysen (Thermogravimetrie und DSC) wünschenswert sehr gute Kenntnisse in der Bestimmung von Materialeigenschaften (u. a. Dichte und Viskosität) bevorzugt idealerweise mehrjährige Erfahrung in der Validierung von Analysenmethoden gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift wünschenswert Freuen Sie sich auf einen Arbeitgeber, der Ihr Engagement zu schätzen weiß und Ihre Entwicklung durch vielfältige Qualifizierungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten fördert. Unser einzigartiges Arbeitsumfeld bietet Ihnen Gestaltungsfreiräume und eine unvergleichbare Infrastruktur, in der Sie Ihre Mission verwirklichen können. Vereinbarkeit von Privatleben, Familie und Beruf sowie Chancengleichheit von Personen aller Geschlechter (w/m/d) sind wichtiger Bestandteil unserer Personalpolitik. Bewerbungen schwerbehinderter Menschen bevorzugen wir bei fachlicher Eignung.
Zum Stellenangebot


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: