Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Wissenschaft & Forschung: 38 Jobs in Mannheim

Berufsfeld
  • Labor 5
  • Forschung 5
  • Universität 4
  • Biologie 4
  • Fachhochschule 4
  • Systemadministration 4
  • Netzwerkadministration 4
  • Weitere: Naturwissenschaften und Forschung 2
  • Chemie 2
  • Elektronik 2
  • Elektrotechnik 2
  • Softwareentwicklung 2
  • Abteilungsleitung 1
  • Administration 1
  • Assistenzberufe 1
  • Bereichsleitung 1
  • Bilanzbuchhaltung 1
  • Biotechnologie 1
  • Chemietechnik 1
  • Dienstleistung und Fertigung 1
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen
Branche
  • Wissenschaft & Forschung
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 37
  • Ohne Berufserfahrung 26
  • Mit Personalverantwortung 1
Arbeitszeit
  • Vollzeit 32
  • Teilzeit 12
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 23
  • Befristeter Vertrag 14
  • Studentenjobs, Werkstudent 1
Wissenschaft & Forschung

Studiengangassistenz (m/w/d)

Sa. 04.07.2020
Ludwigshafen am Rhein
Praxisorientiert  International Forschungsstark Erfolgreich Die Hochschule für Wirtschaft und Gesellschaft Ludwigshafen ist mit rund 4.500 Studierenden und über 300 Beschäftigten eine wachsende Hochschule mit breit gefächertem Studienangebot. Im Herzen der Metropolregion Rhein-Neckar finden Sie uns an mehreren Standorten in Ludwigshafen und an unserem Weincampus in Neustadt/Weinstraße. Verstärken Sie unser Team im Fachbereich Management, Controlling, Health Care zum nächstmöglichen Zeitpunkt als Studiengangassistenz (m/w/d) Entgeltgruppe 10 TV-L | Teilzeit (19,5h/Woche) | befristet bis vorerst 30.06.2022 DER FACHBEREICH Am Fachbereich Management, Controlling, HealthCare studieren derzeit rund 900 Studierende, davon etwa 200 Masterstudierende, in betriebswirtschaftlichen Studiengängen mit Schwerpunkt in den Bereichen Controlling, Internationales Management und Innovationsmanagement sowie in gesundheitsökonomischen Programmen. Besonderen Wert legt der Fachbereich auf eine ausgezeichnete persönliche Beratung und Betreuung der Studierenden, auf hohe Praxisanbindung und die internationale Ausrichtung. Für unser Team suchen wir jemanden zur unterstützenden Assistenz unseres Masterstudiengangs „Versorgungssteuerung im Gesundheitswesen – Health Care Management (HCM)“. Gemeinsam gestalten Sie mit uns das gesundheitsökonomische Studienangebot an der Hochschule für Wirtschaft und Gesellschaft Ludwigshafen und helfen dieses kontinuierlich weiterzuentwickeln. Sie betreuen und beraten die Studierenden und Studieninteressenten im Masterstudiengang „Versorgungssteuerung im Gesundheitswesen – Health Care Management“ (Vollzeit- und Teilzeitmodell) Sie sind für die Studienfachberatung und die Weiterentwicklung des Studiengangs verantwortlich Sie sorgen für den Aufbau, die Konzeption sowie die Organisation eines dualen Masterstudiengangs Sie führen die Lehrplanung und Prüfungsorganisation durch Sie arbeiten bei der Umsetzung und Weiterentwicklung des Qualitätssicherungskonzeptes mit Sie machen Öffentlichkeits- und Netzwerkarbeit für den Studiengang Sie übernehmen Lehrveranstaltungen und unterstützen die Professoren*innen im Bereich Gesundheitsökonomie bei ihren Forschungsaktivitäten Sie unterstützen und vertreten in Abwesenheit die Geschäftsführerin des Bachelorstudiengangs Gesundheitsökonomie im Praxisverbund GiP Sie arbeiten eng und vertrauensvoll mit der Studiengangleitung in allen Fragen der Organisation und Weiterentwicklung des Studiengangs zusammen Sie haben ein mindestens "gut“ abgeschlossenes Hochschulstudium idealerweise im Bereich Gesundheitsökonomie, Gesundheitsmanagement oder Betriebswirtschaftslehre Sie interessieren sich fachlich für das deutsche Gesundheitssystem Sie verfügen über ein analytisches Denkvermögen, arbeiten eigenständig, strukturiert und sorgfältig Sie denken und handeln kundenorientiert und haben Freude am selbständigen Arbeiten und im Team Sie verfügen über gute MS-Office-Kenntnisse und Englischkenntnisse Sie sind engagiert und belastbar Ein interessantes Aufgabengebiet in einem motivierten Team und familiärer Atmosphäre Ein attraktives Arbeitsumfeld mit flexibler Gestaltung von Arbeitszeit und Arbeitsort, moderner Ausstattung und zahlreichen Angeboten im Gesundheitsmanagement Die Förderung Ihrer fachlichen und persönlichen Weiterentwicklung durch umfangreiche Personalentwicklungsmaßnahmen Ein attraktiver Hochschulstandort mit guter Verkehrsanbindung, kostenlosen Parkplätzen und einer Kindertagesstätte Die Vergütung ist nach Entgeltgruppe 10 TV-L vorgesehen, soweit die fachlichen und persönlichen Voraussetzungen vorliegen. Sie erhalten eine zusätzliche Altersversorgung. Das Jahresgehalt ist abhängig von Ihrer Berufserfahrung und beträgt (in Teilzeit bei Eingruppierung in E 10) mind. 21.500 € brutto (23.400 € brutto im 2. Jahr) Daneben gelten die generellen Voraussetzungen für die Einstellung in den öffentlichen Dienst. Die Hochschule für Wirtschaft und Gesellschaft Ludwigshafen ist als familiengerechte Hochschule zertifiziert. Qualifizierte Bewerberinnen werden ausdrücklich zur Bewerbung aufgefordert. Bewerberinnen und Bewerber mit Schwerbehinderung werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.
Zum Stellenangebot

Physiotherapeut w/m/d am SRH Campus Heidelberg

Sa. 04.07.2020
Heidelberg
Die SRH Hochschule Heidelberg ist eine der ältesten und bundesweit größten privaten Hochschulen. Zurzeit sind 3.400 Studierende an sechs Fakultäten eingeschrieben. Sie bietet zukunftsorientierte Studiengänge in Wirtschaft, Informatik, Design, Ingenieurswissenschaften, Sozial-, Rechts- und Therapiewissenschaften sowie angewandter Psychologie an. Studierende lernen an den SRH Hochschulen zielorientiert und eigenverantwortlich nach dem eigens entwickelten Studienmodell CORE (Competence Oriented Research and Education). Aktivierende Lehre sowie kompetenzorientierte Prüfungen qualifizieren in kompakten Themenblöcken wissenschafts- und praxisbasiert optimal für das Berufsleben. Die SRH Hochschule Heidelberg ist staatlich anerkannt und vom Wissenschaftsrat akkreditiert. Wir gehören zur SRH – einem führenden Anbieter von Bildungs- und Gesundheitsdienstleistungen mit 14.500 Mitarbeitern. Die SRH betreibt private Hochschulen, Bildungszentren, Schulen und Krankenhäuser. Im Rahmen einer Schwangerschafts- / Elternzeitvertretung suchen wir für unsere Fakultät für Therapiewissenschaften ab dem 01.07.2020 einen Physiotherapeuten w/m/d für die Praxis am Campus Heidelberg in Vollzeit (auch Teilzeit möglich). Behandlung von Patienten mit vor allem zentral-neurologischen Störungen (KG-ZNS) Anleitung von Studierenden in der praktischen Ausbildung am Patienten Organisation und Verwaltung innerhalb der Praxis am Campus Ggf. Übernahme von Lehr-Lernveranstaltungen im Studiengang Physiotherapie Berufszulassung als Physiotherapeut (inkl. KG-ZNS, ggf. Manuelle Lymphdrainage, Manuelle Therapie) Abgeschlossenes Studium im Gesundheitsbereich wünschenswert Gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift Pädagogisches Geschick sowie eigenverantwortliches, zuverlässiges und gewissenhaftes Arbeiten im Team Innovationskraft zur Unterstützung unserer dynamischen Hochschule eine spannende und abwechslungsreiche Tätigkeit mit Eigenverantwortung an einer wachsenden, internationalen und zukunftsorientierten Hochschule. Weiterbildung wird bei der SRH großgeschrieben – Sie profitieren von unserem kompletten Angebot mit Sonderkonditionen! Dazu gehören eine betriebliche Altersversorgung, die Möglichkeit zur Teilzeitarbeit, eine leistungsgerechte Vergütung sowie unser Jobticket. Ein schöner, gut erreichbarer Campus mit Parkplätzen, Mensa, Fitness-Studio, Bibliothek und Hotel auf dem Gelände runden das Angebot ab. Bewerbungen schwerbehinderter Menschen sind uns sehr willkommen!
Zum Stellenangebot

Biostatistiker (m/w/d)

Fr. 03.07.2020
Mannheim
Die AMS Advanced Medical Services GmbH ist ein im medizinisch-pharmazeutischen Bereich international tätiges Auftragsforschungsinstitut (Clinical Research Organisation, CRO) Zur Erweiterung unseres Teams suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt in Mannheim und München Biostatistiker (m/w/d) Erstellung von Analyseplänen, Betreuung und Auswertung von klinischen Studien Phase I - IV, nicht-interventionellen Studien (NIS) Erstellen des statistischen Teils von Studienprotokollen und -berichten und Teilen des AMNOG Dossiers Statistisch-methodischer Input zu Nutzenbewertungen (AMNOG) sowie Kosten-Nutzen-Bewertungen für Arzneimittel Recherche geeigneter Vergleichdaten inkl. epidemiologischer Daten Durchführen und Zusammenfassung von Metaanalysen und indirekten Vergleichen Diplom/Master in Statistik oder Mathematik Idealerweise Berufserfahrung in der Pharmaindustrie oder Auftragsforschungsinstituten Kenntnisse in der Arzneimittelzulassung Mitarbeit an Studienberichten Sehr gute deutsch und englisch Kenntnisse in Wort und Schrift Interesse an der Entwicklung neuer Methoden ein kompetentes und wachsendes Team on-the-job Training und eigenverantwortliches Arbeiten abwechslungsreiche Tätigkeiten flexible Arbeitszeiten eine flache Hierarchie
Zum Stellenangebot

Leitung Abteilung Steuern/Finanzen/Vertragswesen (m/w/d)

Fr. 03.07.2020
Mannheim
Das Mannheimer Zentrum für Evaluation und Entwicklungsforschung ist eine gemeinnützige karitative Organisation, die erforscht, welche Programme und Politiken in der Entwicklungs­zusammenarbeit für wen, wann, warum und unter welchen Bedingungen wirken. Unser Fokus liegt dabei auf Afrika, Asien und Lateinamerika. Mit derzeit ca. 60 Mitarbeitern forschen wir in Bereichen wie Schulbildung, Gesundheitswesen, Arbeitsmärkte, Mikrofinanzierung, soziale Sicherung und ländliche Entwicklung. Zu unseren Partnern gehören z. B. UNICEF, ILO, Weltbank, KfW und GIZ. Zur Unterstützung und Ergänzung des Kaufmännischen Leiters suchen wir am Standort Mannheim eine Führungskraft, die engagiert die wertschätzende und philanthropische Unternehmensphilosophie mitträgt, insbesondere in den Bereichen Finanzen, internationalem Steuer- und Vertragsrecht und globalem Management. Leitung der Bereiche Steuern (auch international), Recht und Vertragswesen Leitung der Bereiche Controlling/Kostenrechnung und Buchhaltung Verantwortung über Erstellung der Quartals- und Jahresabschlüsse sowie Lageberichte in Zusammenarbeit mit der Steuerberatung Unterstützung der kaufmännischen Geschäftsführung der internationalen Unternehmensgruppe Verantwortung über Budget, Finanzplanung und laufende Berichterstattung Kontinuierliche Optimierung der Kernprozesse Strategische Planung, Sicherung des Unternehmenswachstums Proaktive Gestaltung im Bereich Prozess- und Projektmanagement Vertretung der Geschäftsführung Mitverwaltung der Filialen in drei Kontinenten Abgeschlossenes Studium der Wirtschaftswissenschaften (z. B. BWL, VWL, Steuerrecht o. Ä., mit dem Schwerpunkt Steuerrecht und Controlling sowie Vertragswesen) Hohe Leistungsbereitschaft und Arbeitseffektivität Mehrjährige Berufserfahrung in den Bereichen Steuerrecht, Vertragswesen und Controlling / Finanz- und Rechnungswesen Fundierte Kenntnisse und Erfahrung zu Steuern, Recht und Vertragswesen Führungs-, Kommunikations- und soziale Kompetenz in einem internationalen Umfeld Erfahrungen in Unternehmensorganisation und Prozessoptimierung Ausgeprägtes unternehmerisches Denken, proaktive Lösungsorientierung Gewinnende Persönlichkeit, zielstrebiges Auftreten sowie Aufgeschlossenheit gegenüber einem komplexen und dynamischen Umfeld Sehr gute MS-Office- und Englischkenntnisse, weitere Fremdsprachen von Vorteil Bereitschaft mittelfristig Geschäftsführertätigkeit anzunehmen Wir bieten eine sinnstiftende Tätigkeit in einem der größten deutschen Forschungszentren für Entwicklungszusammenarbeit und Wirkungsforschung nach experimentellen Ansätzen. Es freut uns daher besonders, dass für diese Art der Forschung der Wirtschaftsnobelpreis 2019 verliehen wurde und dass einer der drei Preisträger zu unseren Forschungspartnern zählt. Unser Standort in Mannheim liegt zentral und ist mit öffentlichen Verkehrsmitteln sehr gut erreichbar. Unser internationales Team teilt die globale Vision einer nachhaltigen und ökologischen Entwicklung im globalen Süden ohne Armut und Hunger.
Zum Stellenangebot

Mitarbeit im Stabsbereich Qualitätsmanagement (m/w/d)

Fr. 03.07.2020
Worms
Die Hochschule Worms ist mit ihren drei Fachbereichen Informatik, Touristik / Verkehrswesen und Wirtschafts­wissen­schaften eine international ausgerichtete stark branchenorientierte Campushochschule. Ausgezeichnete Betreuungs­relationen, konsequenter Praxisbezug und eine günstige Lage zwischen der Metropolregion Rhein-Neckar und dem Rhein-Main-Gebiet machen die Hochschule Worms zu einem attraktiven Lern- und Lehrort. An der Hochschule Worms ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt im Stabsbereich Qualitätsmanagement folgende Stelle zu besetzen: Mitarbeit im Stabsbereich Qualitätsmanagement (m/w/d) Kennziffer 2020-18-QM Vollzeit (39 Std./Woche) – befristet auf 4 Jahre Die Hochschule hat das Verfahren zur Systemakkreditierung 2018 sehr erfolgreich ohne Auflagen abgeschlossen. Das moderne prozessorientierte Qualitätsmanagementsystem der Hochschule ist nun gemäß der Vorgaben des 2018 geänderten Akkreditierungssystems anzupassen, strategisch und operativ weiterzuentwickeln sowie im Routinebetrieb fortzuführen. Zum Schwerpunkt „Dokumentation“ (Stellenanteil 50 %): Sie übernehmen die inhaltliche und strukturelle Neukonzeption der Darstellung und Beschreibung des Qualitäts­manage­mentsystems der Hochschule Worms, inklusive Input und Output des QM-Systems online sowie offline, intern sowie extern, wie auch das Marketing des Stabsbereichs Qualitätsmanagement. Das bis 2024 abzuschließende Verfahren der Systemreakkreditierung unterstützen Sie, indem Sie wesentliche Teile der Systembeschreibung erstellen. Zum Schwerpunkt „Modellierung / Darstellung und Begleitung des QM-Systems“ (Stellenanteil 50 %): Sie konzipieren, modellieren, planen und steuern die Prozesse des Qualitätsmanagementsystems und begleiten Begutachtungen im Rahmen von Akkreditierungsverfahren. Die Antragsstellung und das Verfahren der Systemakkreditierung bereiten Sie mit vor und begleiten dieses. Für ausgewählte interne und externe Qualitätsmanagementprojekte übernehmen Sie die Verantwortung bzw. wirken kon­zeptionell wie auch operativ mit. Für Ihre berufliche Weiterentwicklung: Sie lernen Konzeption und Prozesse eines modernen, erfolgreichen Qualitätsmanagementsystems durch interne und externe Schulungen wie auch die praktische Arbeit kennen. Bereichsübergreifende Schnittstellen sowie hochschulübergreifende Kooperationen erweitern Ihre Kenntnisse bzgl. hochschulweiter und hochschulübergreifender Fragestellungen. Erfolgreicher Abschluss eines Bachelorstudiums oder eines gleichwertigen Studiums möglichst in einem für die Aufgaben geeigneten Studiengang Erfahrungen im Qualitätsmanagement an Hochschulen, im Fachbereichs- oder Studiengangsmanagement oder in Agenturen, die für Qualitätssicherung und -entwicklung an Hochschulen tätig sind Kenntnisse bzgl. der Strukturen und Abläufe an Hochschulen sowie ggf. Erfahrungen in der Gremien- und Ausschuss­arbeit Sehr gute Kenntnisse bzgl. MS Office (mindestens Word, Excel, PowerPoint) Erfahrungen in der Projektplanung und/oder Systemkonzeption Systemisches Denken und die Fähigkeit, Zusammenhänge für verschiedenartige Nutzergruppen sowie Sachverhalte adäquat aufzubereiten Die Fähigkeit, Texte in Deutsch sicher zu formulieren Teamfähigkeit, Organisationsgeschick und Engagement Für den Schwerpunkt Dokumentation setzen wir außerdem Erfahrungen bzgl. mindestens einer Lernplattform (z. B. Moodle) und einer CMS-Lösung (z. B. Typo3) voraus. Für den Schwerpunkt Modellierung und Begleitung des QM-Systems sind Grundkenntnisse bzgl. der semiformalen Prozessmodellierung und -interpretation erforderlich (z. B. BPMN, EPK). Wünschenswert wären außerdem Kenntnisse bzgl. der rechtlichen Rahmenbedingungen im Hochschulbereich (Hochschulgesetz, KMK-Beschlüsse, HRK-Beschlüsse etc.) sowie hinsichtlich der Kriterien von Programm- und/oder Systemakkreditierungen. Wir bieten eine interessante und herausfordernde Tätigkeit in einem motivierten Team mit einer modernen Hoch­schul­verwaltung, die sich durch ein hohes Dienstleistungsbewusstsein auszeichnet. Das Beschäftigungsverhältnis richtet sich nach dem TV-L. Die Vergütung erfolgt nach Entgeltgruppe 11 TV-L. Die Hochschule Worms tritt für Chancengleichheit ein. Schwerbehinderte sowie Schwerbehinderten gleichgestellten Menschen werden bei entsprechender Eignung bevorzugt eingestellt. Vollzeitstellen sind grundsätzlich teilbar. Bitte bei Teilzeitwunsch gewünschten Schwerpunkt mit angeben.
Zum Stellenangebot

Referent (m/w/d) für die Stabsstelle "Private Forschungsförderung"

Fr. 03.07.2020
Heidelberg
Das Deutsche Krebsfor­schungs­zentrum ist das größte biomedi­zinische Forschungs­zentrum Deutschlands. Mit über 3.000 Beschäf­tigten betrei­ben wir ein umfang­reiches wissen­schaftliches Pro­gramm auf dem Gebiet der Krebs­forschung.Die Abteilung Stabssstelle Private Forschungsförderung sucht zum nächst­möglichen Zeitpunkt einen Referenten (m/w/d) für die Stabsstelle "Private Forschungsförderung" (Kennziffer 2020-0153).Die Stabsstelle "Private Forschungsförderung" ist verantwortlich für die Zusammenarbeit mit Förderern zur Generierung zusätzlicher Mittel für die Krebsforschung, um die großen Herausforderungen auf diesem Gebiet unterstützen zu können.Wenn Sie sich für die Krebsforschung engagieren möchten, erwartet Sie eine herausfordernde, spannende und abwechslungsreiche Tätigkeit in einem kooperativen und motivierten Team. Unterstützung der Leitung der Stabs­stelle "Private Forschungs­förderung" bei der strategischen Ausrichtung, verbunden mit der stell­vertretenden Leitung bei Bewährung Konzeptionelle Weiter­entwicklung der privaten Forschungs­förderung des DKFZ Identifizierung und Analyse von Trends auf dem inter­nationalen Fundraising-Markt Identifizierung und Erschließung neuer Ziel­bereiche sowie Zielgruppen­analysen Entwicklung und Umsetzung von Strategien zur Gewinnung und Bindung von strategischen Partnern (Unternehmen, Stiftungen, Private Wealth Manage­ment von Banken) Ausarbeitung von Multichannel-Kommunikations­ansätzen Eigenständige Planung und Durch­führung cross­medialer Kampagnen sowie Analyse und Bewertung der Ergebnisse Erfolgreich abgeschlossenes Studium (Promotion erwünscht) in einem für die private Forschungs­förderung relevanten Bereich Verhandlungs- und vortrags­sicheres Englisch (belegt durch ein Auslands­studium oder -aufenthalt) Erfahrung in Wissenschaft und Forschung Mehrjährige Berufs­erfahrung im Fundraising-Bereich, insbesondere in der Entwicklung und Umsetzung von Fundraising-Strategien und Konzepten Fundierte Kenntnisse der Fundraising-Instrumente und deren zielgerichteter Anwendung Idealerweise auch Erfahrung im Bereich Nachlässe und Erbschaften Nachweis bereichs­spezifischer Weiterbildungen, z. B. Fundraising-Manager/in, Stiftungs­manager/in oder Vergleichbares Gestaltungswille, Konzeptions­stärke, Belastbarkeit und Flexibilität Sehr gute kommunikative Fähig­keiten, Organisations­talent und die Fähigkeit zum selbst­ständigen, eigen­verantwort­lichen Arbeiten Hohes Maß an Teamfähigkeit Bereitschaft zu Reisen im In- und Ausland Interessanten, vielseitigen Arbeitsplatz Internationales, attraktives Arbeits­umfeld Campus mit modernster State-of-the-art-Infrastruktur Vergütung nach TV-L mit den üblichen ­ Möglichkeiten zur Teilzeit­arbeit Flexible Arbeitszeiten Sehr gute Fort- und Weiterbildungs­möglichkeiten
Zum Stellenangebot

Medizininformatiker Forschungs-IT (m/w/d)

Fr. 03.07.2020
Mannheim
Am ZI Mannheim wird internationale Spitzenforschung u. a. in den Bereichen maschinelles Lernen/Künstliche Intelligenz für biomedizinische Forschung und Anwendung sowie mobile Health und digitale Gesundheit betrieben. Durch den Aufbau eines Datenintegrationszentrums und entsprechender High-Performance-Computing-Facilities für multimodale Big-Data-Analysen sollen diese Bereiche weiter ausgebaut werden. Ziel der Position ist es, eine Forschungs-IT-Plattform aufzubauen. Schwerpunkt der Tätigkeit wird sein, in Zusammenarbeit mit den betroffenen Forschungsbereichen optimierte Prozesse zu modellieren und in den Informationssystemen abzubilden bzw. neue Informationssysteme aufzubauen sowie den Anwender bei deren Nutzung zu unterstützen. Zur Verstärkung unserer IT-Abteilung suchen wir in diesem Kontext zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen   Medizininformatiker Forschungs-IT (m/w/d) Stellenanteil: 100 % Aufbau, Weiterentwicklung und Betreuung einer Probanden-DB, eines Studienregisters und einer Forschungsdatenbank Integration klinischer und forschungsseitiger Daten in ein übergreifendes Daten-Integrations-Zentrum (DIZ) und projektbezogene Einführung neuer Module Systemerweiterung und -anpassung in Abstimmung mit den Fachabteilungen bzw. Forschungsbereichen Abstimmung mit Partnern aus der Medizininformatik-Initiative Möglichkeit der Teamleitung Abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium der Medizinischen Informatik, Informatik oder Medizin mit Zusatzbezeichnung MI oder durch Berufspraxis vergleichbare Qualifikation IT-Projekterfahrung im medizinischen Umfeld mit ausgeprägter Methodenkompetenz im Projekt- und Prozessmanagement Kenntnisse der gängigen Schnittstellen der Medizininformatik wie IHE, HL7, SNOMED, FHIR Dienstleistungsorientierung, Kommunikationsfähigkeit und Eigeninitiative Mitarbeit in einem dynamischen, wachsenden und begeisterten Team aus IT-Spezialisten und Forschern in einer international hochrenommierten, expandierenden medizinischen Einrichtung Mitarbeit und Lernangebote in hochinnovativen Projekten, die neuste Technologien aus den Bereichen KI, maschinelles Lernen und digitale Gesundheit nutzen und aktiv weiterentwickeln Eine gute Vereinbarkeit von Beruf und Familie Vergütung nach TV-L sowie die damit verbundenen Sozialleistungen nach den tariflichen Regelungen des Öffentlichen Dienstes, inklusive einer Zusatzversorgung über die VBL
Zum Stellenangebot

Entwicklungsingenieur Hardware Elektronik (m/w/d)

Fr. 03.07.2020
Heidelberg
Die HAPEKO Executive Consultants sind die ersten Ansprechpartner für Fach- und Führungskräfte in Deutschland. Schwerpunkt der Tätigkeit ist das Schaffen von Verbindungen zwischen Spezialisten und Führungskräften mit einem beruflichen Veränderungswunsch und passenden Unternehmen. HAPEKO (www.hapeko.de) ist deutschlandweit mit mehr als 15 Standorten vertreten. Unser Auftraggeber ist ein weltweit anerkannter Nischenplayer im Forschungsfeld der Elektronenmikroskopie und führender Hersteller seiner Branche. Das technologisch hoch innovative Unternehmen mit Expertise aus mehr als zwei Jahrzehnten erforscht und produziert für seine internationalen Kunden aus der Halbleiterindustrie, Medizintechnik und Biotechnologie / Life Science hoch entwickelte Komponenten. Zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir Sie als Entwicklungsingenieur / Hardware Elektronik (m/w/d) am Standort Heidelberg. Der Einsatzort: Heidelberg Sie setzen die Anforderungen eines Teams von Physikern und Ingenieuren in Schaltungsentwürfen und Testaufbauten um Sie entwickeln, implementieren und testen prototypische elektronische Module und validieren deren Produktionsunterlagen für den Übergang zur Produktion in Kleinserie Sie entwickeln und testen Messvorschriften und Hilfsmittel Sie erstellen Spezifikations- und Entwicklungsdokumentationen Sie planen und begleiten Zertifizierungsprozesse Einschlägiger, sehr guter Studienabschluss im Bereich Elektronik, Elektrotechnik, Sensorik, Nachrichtentechnik, Informationstechnik o.ä. Praktische Erfahrung als Hardwareentwickler von Vorteil Einschlägige Erfahrung im Aufbau von analogen Schaltungen und der Durchführungen von exakten Messungen sowie EMV Prüfungen Schaltungssimulations- und Layoutsoftware-Kenntnisse Sehr gute Analysefähigkeiten und lösungsorientierte Denkweise Kommunikationsgeschick und Lust auf die Mitarbeit im multidisziplinären Team Exzellente Deutsch- und gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift Anspruchsvolle und sehr abwechslungsreiche Aufgaben im naturwissenschaftlichen Umfeld für einen Entwickler, der nicht nur auf digitale Elektronik fokussiert ist Spannende Projekte und viel kreativer Spielraum im internationalen, äußerst innovativen Umfeld Exzellente Perspektiven der kontinuierlichen fachlichen und persönlichen Weiterentwicklung Kurze Entscheidungswege, offene Kommunikation, konstruktives Miteinander in kleinen Teams Flexible und mitarbeiterorientierte Arbeitszeitgestaltung Attraktive Vergütung, inkl. Gewinnbeteiligung, sowie außergewöhnliche Sozialleistungen
Zum Stellenangebot

Medizinisch-technischer Assistent / Biologisch-technischer Assistent (m/w/d) in der Immunologie

Do. 02.07.2020
Heidelberg
Die MVZ Labor Dr. Limbach & Kollegen GbR ist Teil einer unabhängigen mittelständischen und inhabergeführten Laborgruppe, die bereits in mehreren europäischen Ländern vertreten ist. Wir unterstützen unsere Kunden rund um die Uhr im Bereich medizinisch-diagnostischer Laborleistungen. Unsere Experten forschen und entwickeln zukunftsweisende Untersuchungsmethoden. Unser Erfolgsgeheimnis: Hoch motivierte Mitarbeiter mit absoluter Kundenorientierung, Zuverlässigkeit als Partner und Spaß an Herausforderungen. Das Ergebnis: Höchster Kundenservice bei maximaler Qualität. Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt (in Vollzeit) für unseren Standort Heidelberg: MTA/BTA (m/w/d) in der Immunologie Routinetätigkeit im Bereich Immunologie/Autoimmundiagnostik Durchführung klassischer Testmethoden wie Nephelometrie, ELISA, IFT, Elektrophorese und Immunoblot Manuelle Testansätze sowie geräteunterstützte Analysen Bedienung und Wartung verschiedenster Analysengeräte Technische Validation der Ergebnisse Arbeitstage sind von Dienstag bis Samstag. Erfolgreich abgeschlossene Berufsausbildung als MTA oder BTA (m/w/d) Sicherer Umgang mit EDV-Systemen Freude an der Arbeit im Team Gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift Zuverlässiges und genaues Arbeiten Sicherer Arbeitsplatz in einem modern eingerichteten Labor und dynamisch wachsenden Unternehmen Betriebliches Gesundheitsmanagement und Gesundheitsförderung Eine umfangreiche und strukturierte Einarbeitung durch die Teamkollegen Möglichkeit zur persönlichen und fachlichen Weiterentwicklung Eine gute und partnerschaftliche Arbeitsatmosphäre Attraktive Sozialleistungen (z.B. Job-Rad, Kinderbetreuungszuschuss u.v.m.) Kostenlose Parkplätze Hospitationen in den Laborbereichen Regelmäßige Feedbackgespräche Ein hohes Maß an Selbständigkeit Ein wertschätzendes, kollegiales Umfeld in einer flachen Hierarchiestruktur
Zum Stellenangebot

Linux System Engineer (DevOps) (m/w/d)

Do. 02.07.2020
Heidelberg
Molecular Health wurde 2004 mit der Vision gegründet, einen grundlegenden Wandel in der Gesundheitsversorgung voranzutreiben. Heute sind wir eines der führenden Unternehmen bei der Entwicklung und Anwendung von Informationstechnologien, die das Verständnis, die Analyse und die Behandlung von Krankheiten verändern können. Die personalisierte Medizin steht vor der Herausforderung, die molekularen und klinischen Informationen eines Patienten mit dem gesamten relevanten medizinischen Wissen abzugleichen. Dafür sind neue Technologien notwendig. Molecular Health ist Teil dieses Paradigmenwechsels. Durch die Zusammenführung von Informationstechnologien, Forschung und klinischer Anwendung schaffen wir bahnbrechende Lösungen, die die Prävention und Behandlung von Krankheiten wie Krebs wesentlich unterstützen. Wir suchen für unser Unternehmen mit Hauptsitz in Heidelberg zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Linux System Engineer (DevOps) (m/w/d) Unterstützung des Teams IT Operations bei der Auslieferung, dem Betrieb und Support unserer SaaS Produkte Betrieb und Erweiterung unserer hochmodernen Infrastruktur im eigenen Rechenzentrum Du bist ein Querdenker und Problemlöser, der die Zusammenarbeit liebt, um die bestmöglichen technischen Lösungen zu finden und du liebst Linux. Wir haben sehr komplexe Produkte und Du hast den Anspruch diese besser zu verstehen als wir. Sehr gute Linux- und Netzwerkkenntnisse; versiert im Umgang mit der Kommandozeile Programmiererfahrung in mindestens einer Skriptsprache, idealerweise Bash oder Python Tiefgehende Kenntnisse in Jenkins, Git, Ansible, Docker oder Postgres Erfahrung mit Monitoring, Switches, Routern, Firewalls und Loadbalancern Ein innovatives und spannendes internationales Unternehmen mit revolutionären Ideen für Mitarbeiter, die ein ausgeprägtes „outside-the-box“-Denken mitbringen und den Wunsch haben, mit ihrer Arbeit etwas zu bewegen und neue Wege zu gehen Ein interkulturelles Team mit offener und vertrauensvoller Unternehmenskultur Attraktive Firmen-Events Persönliche Entwicklungschancen in einem international aufgestellten Unternehmen Leistungsorientierte und attraktive Vergütung und Sozialleistungen Flexible und familienfreundliche Arbeitszeitmodelle Ein modernes Arbeitsumfeld in neuem Bürogebäude mit (technischer) Ausstattung auf höchstem Niveau Flache Hierarchien und offene Kommunikation Attraktive Umgebung im Zentrum von Heidelberg und sehr gute Verkehrsanbindung auch im ÖPNV
Zum Stellenangebot
1234


shopping-portal