Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Wissenschaft & Forschung: 138 Jobs in Marzahn-Hellersdorf

Berufsfeld
  • Sachbearbeitung 14
  • Assistenz 10
  • Sekretariat 10
  • Leitung 8
  • Teamleitung 8
  • Projektmanagement 8
  • Weitere: Naturwissenschaften und Forschung 7
  • Forschung 6
  • Labor 6
  • Recruiting 5
  • Controlling 5
  • Personalmarketing 5
  • Elektronik 4
  • Elektrotechnik 4
  • Gruppenleitung 4
  • Qualitätsmanagement 4
  • Weitere: Bildung und Soziales 4
  • Abteilungsleitung 3
  • Administration 3
  • Bereichsleitung 3
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen
Branche
  • Wissenschaft & Forschung
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 127
  • Ohne Berufserfahrung 79
  • Mit Personalverantwortung 6
Arbeitszeit
  • Vollzeit 116
  • Teilzeit 58
  • Home Office möglich 53
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 83
  • Befristeter Vertrag 44
  • Studentenjobs, Werkstudent 9
  • Ausbildung, Studium 4
  • Arbeitnehmerüberlassung 1
Wissenschaft & Forschung

Frontend-Entwickler (gn)

Sa. 22.01.2022
Ottobrunn, Berlin
Wir sind eine eng vernetzte Unternehmensgruppe und bieten integrierte zukunftsorientierte Lösungen in den Branchen Automotive • InfoKom • Mobilität, Energie & Umwelt • Luftfahrt • Raumfahrt • Verteidigung & Sicherheit. Wir verstehen die Anforderungen unserer Kunden. Wir beraten unabhängig und kompetent. Wir realisieren effektiv, effizient und zielgerichtet. Wir betreiben zuverlässig und nachhaltig. Unsere internationale Marktpräsenz und unser Erfolg basieren auf technologischer Spitzenkompetenz und einem fairen Verhältnis zu unseren Kunden und Geschäftspartnern. Für unseren Geschäftsbereich am Standort Ottobrunn bei München, Berlin suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n Frontend-Entwickler (gn) Sie entwickeln, implementieren und pflegen projektspezifische Dashboards und Webanwendungen Sie optimieren Benutzeroberflächen Sie übernehmen die Verantwortung für die technische Performance und die laufende Pflege unserer Build-, Test- und Deployment-Pipelines Sie erstellen und pflegen die entsprechende Projektdokumentation Sie beteiligen sich an der Entwicklung und kontinuierlichen Verbesserung unserer Toolbox Sie sind versiert in Web-basierter Front-End Entwicklung (bspw. HTML, JS / TypeScript, CSS / Responsive Design) Sie haben Erfahrung mit einigen der bekannten SPA-Frameworks (z.B. Angular, React, Vuejs, Blazor) und Templating Engines (z.B. jinja2, razor) Erfahrung im Umgang mit Git, Docker und CI/CD Pipelines ist von Vorteil Erfahrung mit gängigen Visualisierungsframeworks (z.B. plotly, d3, vis.js, apex) ist von Vorteil Erfahrung mit agilen Vorgehensmodellen oder Arbeiten in einem agilen, interdisziplinären Team ist von Vorteil Fullstack Kenntnisse (bspw. REST, GraphQL, Nutzung von Relationalen/NoSQL-Datenbanken, ORM-Frameworks) ist von Vorteil  Sie haben sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse Sie stecken voller Ideen und sind bereit, neue Technologien auszuprobieren …selbstständiges und eigenverantwortliches Arbeiten in innovativen und zukunftsweisenden Fachgebieten. Bei uns erwarten Sie langfristige Perspektiven, herausfordernde Aufgaben und Sie haben bei uns tolle Entwicklungsmöglichkeiten. Neben den interessanten Aufgaben gibt es für unsere Mitarbeiter auch eine leistungsstarke Altersversorgung, flexible Arbeitszeitmodelle, ein breites Sportangebot und eine familienfreundliche Personalpolitik.
Zum Stellenangebot

Personalreferent:in Recruiting (d/m/w)

Sa. 22.01.2022
Berlin
Die VDI/VDE Innovation + Technik GmbH ist ein wissenschaftliches Beratungs­unternehmen im Bereich Innovations­management & Forschungsförderung. Unsere Mitarbeiter:innen arbeiten in interdisziplinären Teams als Expert:innen aus Natur-, Ingenieur-, Gesellschafts- und Wirtschafts­wissenschaften zusammen. Wir unterstützen und beraten bei der Analyse komplexer Vorhaben oder Marktsituationen, bei der Förderung mit Forschungs­programmen aus Bund, Ländern und EU und organisieren Geschäftsstellen oder Kontaktbüros für Forschung und Wirtschaft.Die Personalabteilung der VDI/VDE-IT ist ein interdisziplinäres Team von HR-Expert:innen, die sich um alle Belange des Personalmanagements, der Personalentwicklung und der Rekrutierung kümmert.Personalreferent:in Recruiting (d/m/w)in Voll- oder Teilzeit (mit mind. 35 Stunden / Woche)Standort: BerlinKennziffer: 168982 Beratung unserer Fachbereiche und des Managements in allen operativen und strategischen Fragestellungen zum Thema Recruiting Abstimmung von Anforderungsprofilen und Erstellung von Stellenausschreibungen, Definition des geeigneten Job Advertisings und Beauftragung der entsprechenden Dienstleister Gestaltung der Candidate Journey und Sicherstellung einer gelungenen Candidate Experience vom Auswahl- bis zum Einstellungsprozess (inkl. Durchführung von Vorstellungsgesprächen und Potentialanalysen) Aktive Weiterentwicklung unserer Arbeitgebermarke sowie Umsetzung innovativer und zielgruppengerechter Maßnahmen zur Personalgewinnung Aufbereitung relevanter Recruiting-Kennzahlen und Erstellung von Auswertungen als Entscheidungsvorlagen Übernahme organisatorischer und administrativer Aufgaben im Recruiting (u. a. Pflege von Personal­planungs­daten, Optimierung & Testing des Recruiting Tools) Erfolgreich abgeschlossenes Bachelorstudium der Betriebswirtschaftslehre, Psychologie oder einer vergleichbaren Studien­richtung mit Schwerpunkt PersonalBerufserfahrung in der Rekrutierung von Fach- und Führungs­kräften; Kenntnisse im Bereich Eignungsdiagnostik, Employer Branding und/oder Personal­marketing sowie Kenntnisse über rechtliche Besonderheiten (AGG, DSGVO)Ausgeprägte Kommunikations- und Teamfähigkeit, hohe Dienst­leistungs­orientierung sowie Interesse an Recruiting-Trends Strukturierte, sorgfältige und selbstständige Arbeitsweise sowie Bereitschaft, Verantwortung zu übernehmen und Themen nachhaltig mitzugestaltenSehr gute mündliche und schriftliche Ausdrucks­weise in deutscher Sprache und gute Kenntnisse der englischen SpracheSehr gute Kenntnisse der MS Office-Anwendungen (insbesondere Excel) sowie Erfahrung in der Anwendung von Recruiting Software und Affinität zu digitalen MedienArbeitszeitflexibilität und Familienfreundlichkeit Bei uns arbeiten Sie 38,5 Stunden pro Woche bei einer Vollzeitbeschäftigung, dazu bieten wir Ihnen 30 Tage Urlaub im Jahr. Sollten Überstunden anfallen, können Sie diese über Ihr Gleitzeit­konto ausgleichen. Im Bedarfsfall und wenn Ihre Position es zulässt, können Sie nach Abstimmung auch mobil von zu Hause arbeiten. Familie und Beruf unter einen Hut zu bringen ist oft nicht so einfach. Uns ist es ein wichtiges Anliegen, dass dies gelingt. Bitte geben Sie daher bei Ihrer Bewerbung direkt an, ob Sie in Teilzeit arbeiten möchten. Entwicklungsmöglichkeiten Sie haben bei uns die Möglichkeit direkt Verantwortung zu übernehmen, eigene Ideen einzu­brin­gen und neue Impulse zu geben. Ob bei der Akquisition neuer Projekte, als Expert:in oder bei der Verbesserung interner Abläufe – Ihre Ideen sind gern gesehen! Im Einführungsseminar erhalten Sie wichtige Informationen für Ihren erfolgreichen Start. Ihre persönlichen und fachlichen Entwick­lungsziele halten Sie zudem jährlich gemeinsam mit Ihrer Führungskraft fest. Attraktive Konditionen Sie profitieren von einer attraktiven Vergütung einschließlich Weihnachts-, Urlaubsgeld, vermö­gens­wirksamen Leistungen und einer betrieblichen Altersvorsorge. Außerdem übernehmen wir Ihre ÖPNV-Fahrtkosten im Stadtgebiet.
Zum Stellenangebot

Bau- und Planungskoordinatorin / Bau- und Planungskoordinator – Technische Gebäudeausrüstung (m/w/d)

Fr. 21.01.2022
Berlin
Wir sind das Public-Health-Institut für Deutschland. Unser Ziel ist es, die Bevölkerung vor Krankheiten zu schützen und ihren Gesundheitszustand zu verbessern. Daran arbeiten und forschen im Robert Koch-Institut jeden Tag gemeinsam 1.300 Menschen aus über 50 Nationen.  Wir suchen Verstärkung im Referat ZV3 „Bau und Technik“ für unser Team in Wildau. Werden Sie Teil von einer der größten deutschen Ressortforschungseinrichtungen. Wir zählen auf Sie!  Bau- und Planungskoordinatorin / Bau- und Planungskoordinator Technische Gebäudeausrüstung (m/w/d)  Arbeitsbeginn: nächstmöglich Bewerbungsfrist: 02.02.2022 Befristung: unbefristet  Vergütung: bis E 11 TVöD + Zulage Standort: Wildau (bei Berlin) Stellennummer: 750876 | 209/21Projektleitung im Bereich Bau und Technik mit Schwerpunkt Umwelttechnik, insbesondere  Begleitung großer Baumaßnahmen mit dem Schwerpunkt Photovoltaik, Wärmepumpen, Kleinwindräder etc.  Überwachung der Planung und Bauüberwachung in der Funktion des Nutzervertreters großer und mittlerer Baumaßnahmen sowie Inbetriebnahme von Technischen Anlagen nach DIN 276, insbesondere der Kostengruppen KG 450 und KG 480  Vorgabe und Überwachung der Einhaltung aller technischer Vorschriften nach Betriebssicherheitsverordnung, GenTG, BioStoffV, TierSchVersV, TRBA 100, für Hochsicherheitslabore und die Versuchstierhaltung, Betriebs- und Notfallorganisation  Weiterführung und Einbindung der Prozessdigitalisierung in der Gebäudeleittechnik, innerhalb des Gefahrenmanagements und des Facilitymanagements in allen Liegenschaften des RKI  Ermittlung von Optimierungs- und Einsparpotentialen im Bereich der Energietechnik und Medienversorgung zur Durchsetzung der notwendigen Maßnahmen im Klimaschutz in allen Liegenschaften des RKI einschließlich notwendiger organisatorischer Maßnahmen  Durchsetzung der organisatorischen und betriebstechnischen Grundlagen des RKI sowie Organisation und Teilnahme an Havarie- und Notfallübungen  Abstimmung aller baulichen Maßnahmen mit der Leitung des RKI und den wissenschaftlichen Fachbereichen; Berichterstattung und Erstellung von Sachstandsberichten in der Vorbereitung und während der Umsetzung von Baumaßnahmen  Formale Voraussetzungen  ein erfolgreich abgeschlossenes Studium (FH-Diplom, Bachelor) im Bereich Umwelttechnik, Verfahrenstechnik oder vergleichbar mit mehrjähriger Berufserfahrung  Kenntnisse und Erfahrungen  im Baurecht, VOB, HOAI, RB-Bau  im Bereich Elektrotechnik, Gebäude- und Anlagenautomation sowie Anlagen zur Technischen Sicherheit  von technischen Planungsprozessen und Projektdurchführungen von Bauvorhaben  bei der Anwendung von alternativen Umwelttechnologien und Energieeffizienzsystemen  anwendungsbereit in MS Office, CAD und CAFM  Zusätzlich wünschenswert  Erfahrungen im Haushaltsrecht und in der Budgetbewirtschaftung der öffentlichen Hand  Erfahrungen im Laborbetrieb/-bau oder vergleichende Einrichtungen  Projekterfahrungen für Bauvorhaben  Mehrjährige Planungserfahrungen, auch gewerkeübergreifend  Koordination, Anleitung und Führung von Eigenpersonal und Fremdfirmen  Mehrjährige Erfahrungen beim Einsatz von CAFM-Systemen, computergestützten QM-Systemen  Weitere Voraussetzungen  Sprachkenntnisse (CEFR-Niveau): Deutsch C2 und Englisch mindestens A2  Bereitschaft zur Teilnahme an einer erweiterten Sicherheitsüberprüfung nach § 9 Sicherheitsüberprüfungsgesetz (SÜG)  Damit überzeugen Sie uns  Belastbarkeit und souveränes Auftreten in stressigen Arbeitssituationen  Lernfähigkeit und Bereitschaft, das eigene Wissen stets auf dem neuesten Stand zu halten  Selbstständigkeit und eine eigenverantwortliche Arbeitsweise  Kommunikationsfähigkeit und ein offenes, freundliches Auftreten, auch in angespannten Situationen  Kooperations- und Teamfähigkeit im Einsatz für gemeinsame Ergebnisse  Konfliktfähigkeit und Lösungsorientierung  GELEBTE VERANTWORTUNG: Wir bieten einen Job, mit dem Sie einen Unterschied machen. Als Deutschlands wichtigstes Public-Health-Institut, können wir im RKI viel bewegen. TEAMWORK UND ZUSAMMENHALT: Unsere Ziele erreichen wir nur gemeinsam. Daher legen wir großen Wert auf respektvolles Miteinander und eine offene Feedback-Kultur. FLEXIBLE ARBEITSMODELLE: Das RKI geht mit der Zeit: Wir bieten individuelle, flexible Arbeitszeitmodelle und setzen verstärkt auf die Möglichkeiten des mobilen Arbeitens. ERHOLUNGSURLAUB UND AUSZEITEN: Bei uns profitieren Sie von 30 Urlaubstagen im Jahr und der Möglichkeit, bei Bedarf, auch einmal längere Auszeiten zu nehmen. ARBEIT, FAMILIE UND MEHR: Wir achten aufeinander, schaffen lebensphasengerechte Arbeitsbedingungen und gehen auf die individuellen Bedürfnisse unserer Beschäftigten ein. FREIZEITANGEBOTE UND EVENTS: Ob Teamsport, Entspannungskurs oder Cinema-Club, bei uns kommt auch die Freizeit nicht zu kurz. Gemeinsame Events? Auch die gibt es regelmäßig! FORT- UND WEITERBILDUNG: Wir können nur gemeinsam wachsen. Daher unterstützen wir Ihre berufliche, akademische und persönliche Weiterentwicklung mit allen Mitteln. TOP AUSSTATTUNG UND EIN JOBTICKET: Bei uns können Sie sich auf Ihre Arbeit konzentrieren: wir bieten das Equipment für modernste Forschungs- und Verwaltungsarbeit und ein Jobticket.
Zum Stellenangebot

Ingenieur Kommunikationssysteme / Funktechnologien als Wissenschaftlicher Berater (d/m/w)

Fr. 21.01.2022
Berlin, Bonn, Hannover
Die VDI/VDE Innovation + Technik GmbH berät zu Zukunftsthemen unserer Zeit. Als Projektträger und Beratungsunternehmen für verschiedene Bundes- und Landes­ministerien, die Europäische Kommission sowie die Finanzwirtschaft und die Industrie geben wir Impulse zu gesellschaftlichen und technischen Herausforderungen wie Digitalisierung, demografischer Wandel, Mensch-Technik-Interaktion, Elektro­mobilität, Elektronik, Gesundheit, Bildung und Innovationspolitik.Ingenieur Kommunikationssysteme / Funktechnologien als Wissenschaftlicher Berater (d/m/w)in Voll- oder Teilzeit (mit mind. 25 Stunden / Woche)Standorte: Berlin, Bonn, HannoverKennziffer: 162536Fachliche Beurteilung und Prüfung von Forschungsvorhaben in Hinblick auf Förderfähigkeit durch öffentliche Auftraggeber:innenFachliche Begleitung von Förderprojekten im Rahmen der F&E-Forschungsförderung des Bundes von der Beratung der Antragsteller:innen und Bewilligung der Förderanträge, Betreuung im persönlichen Austausch auch vor Ort, bis zur Erfolgskontrolle der Projekte nach ihrem AbschlussWissenschaftliche Beratung von politischen Entscheidungs­träger:innen bei der Gestaltung von Forschungs­schwerpunkten und -programmen zu zukünftigen Kommunikations­systemen im fortschreitenden digitalen WandelAnalyse fachlicher Trends, gesellschaftlicher Implikationen von Technologien und politischer Rahmen­bedingungenOrganisation und Durchführung von Fachgesprächen und Dialogprozessen mit der Fach-CommunityUnterstützung des Fördergebers bei der fachlichen Darstellung der Vorhaben für Politik und Öffentlichkeit und beim Management der FörderprozesseErfolgreich abgeschlossenes Studium (Diplom oder Master) der Nach­richten­technik oder der Informatik oder ein naturwissenschaftlicher Abschluss (bspw. Mathematik, Physik) mit ausgewiesenen Kenntnissen in der Nach­richten­technik oder der Vernetzung digitaler SystemeIdealerweise Erfahrung in der Mitarbeit in Forschungs- oder Entwicklungsprojekten oder im Forschungs­managementFähigkeit, Innovationen in der Forschung zu Kommunikations- und Funksystemen beurteilen und komplizierte technische Sachverhalte zu durchdringen und auch fachfremden Personen prägnant und verständlich darzustellenSehr gutes mündliches und schriftliches Ausdrucksvermögen in deutscher Sprache sowie kompetente Verwendung der englischen SpracheArbeitszeitflexibilität und FamilienfreundlichkeitBei uns arbeiten Sie 38,5 Stunden pro Woche bei einer Vollzeitbeschäftigung, dazu bieten wir Ihnen 30 Tage Urlaub im Jahr. Sollten Überstunden anfallen, können Sie diese über Ihr Gleitzeit­konto ausgleichen. Im Bedarfsfall und wenn Ihre Position es zulässt, können Sie nach Abstimmung auch mobil von zu Hause arbeiten. Familie und Beruf unter einen Hut zu bringen ist oft nicht so einfach. Uns ist es ein wichtiges Anliegen, dass dies gelingt. Bitte geben Sie daher bei Ihrer Bewerbung direkt an, ob Sie in Teilzeit arbeiten möchten.EntwicklungsmöglichkeitenSie haben bei uns die Möglichkeit direkt Verantwortung zu übernehmen, eigene Ideen einzu­brin­gen und neue Impulse zu geben. Ob bei der Akquisition neuer Projekte, als Expert:in oder bei der Verbesserung interner Abläufe – Ihre Ideen sind gern gesehen! Im Einführungsseminar erhalten Sie wichtige Informationen für Ihren erfolgreichen Start. Ihre persönlichen und fachlichen Entwick­lungsziele halten Sie zudem jährlich gemeinsam mit Ihrer Führungskraft fest.Attraktive KonditionenSie profitieren von einer attraktiven Vergütung einschließlich Weihnachts-, Urlaubsgeld, vermö­gens­wirksamen Leistungen und einer betrieblichen Altersvorsorge. Außerdem übernehmen wir Ihre ÖPNV-Fahrtkosten im Stadtgebiet.
Zum Stellenangebot

Fördermittel­managerinnen oder Fördermittel­manager (w/m/d) – Administration von Förderprojekten im Bereich Gesellschaft, Innovation, Technologie

Fr. 21.01.2022
Berlin
Mit rund 10.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ist das DLR nationales Forschungszentrum Deutschlands auf den Gebieten Luft- und Raumfahrt, Energie, Verkehr, Sicherheit und Digitalisierung sowie Heimat für Projektträger und das Raumfahrtmanagement. Wir, der DLR Projektträger, zählen mit über 1.000 hochqualifizierten Expertinnen und Experten zu den größten und erfahrensten Managementorganisationen in Forschung, Innovation und Bildung in Europa. Als kompetenter Dienstleister an der Nahtstelle von Politik, Wirtschaft, Wissenschaft und Gesellschaft tragen wir maßgeblich zur Zukunftsgestaltung bei. Dazu brauchen wir auf allen Ebenen exzellente Köpfe, die ihre Potenziale in einem professionellen Umfeld voll entfalten. Unsere vielen weiblichen Mitarbeitenden sind Beleg unserer attraktiven Arbeitsbedingungen. Starten Sie Ihre Mission bei uns, dem DLR Projektträger. Für den DLR Projektträger in Berlin suchen wir mehrere Fördermittel­managerinnen oder Fördermittel­manager (w/m/d) Administration von Förderprojekten im Bereich Gesellschaft, Innovation, TechnologieWir gestalten Zukunft. Als einer der größten deutschen Projektträger engagieren wir uns für einen starken Forschungs-, Bildungs- und Innovationsstandort Deutschland. Zu den wichtigen Themen, mit denen wir uns beschäftigen, zählen zum Beispiel Klimawandel, Elektromobilität, Chancengerechtigkeit, klinische Forschung, Digitalisierung und Künstliche Intelligenz. Unser Ziel ist es, Deutschland auf diesen und vielen weiteren Gebieten voranzubringen. Dazu analysieren wir für unsere Auftraggeber gesellschaftliche Entwicklungen, entwerfen Handlungsstrategien, entwickeln Förderprogramme und passende ‑instrumente und begleiten Fördervorhaben sowohl fachlich als auch administrativ. Insgesamt betreuen wir mehr als 10.000 Fördervorhaben und vergeben überwiegend öffentliche Fördermittel mit einem jährlichen Volumen von mehr als 1,5 Milliarden Euro. Zu unseren Auftraggebern gehören Bundes­ministerien, die Europäische Kommission, Bundesländer sowie Wissenschafts­organisationen, Stiftungen und Verbände. Die Mitarbeitenden in unseren Teams, die wir für jedes Projekt speziell zusammenstellen, bilden die Schnittstelle zwischen Wissenschaft, Wirtschaft, Gesellschaft und Politik und stehen Entscheidungsträgern als erfahrener und kompetenter Partner zur Seite. Die Abteilungen „Datenwissenschaften“ (GI-DWS) und „Software-intensive Systeme“ (GI-SIS) des Bereichs „Gesellschaft, Innovation, Technologie“ erfüllen schwerpunktmäßig Aufgaben des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) auf dem Gebiet der IT-Systeme. Wir führen als Kernaufgaben u. a. die Forschungsakquisition, die Vorbereitung von Fördermaßnahmen und Bekanntmachungen, die Projektbetreuung sowie das zugehörige Controlling durch. Der Themenfokus liegt dabei insbesondere in den Bereichen „Künstliche Intelligenz“, „Höchstleistungsrechnen und Verteilte Systeme“, „KMU- und Individualförderung“ sowie „Software Engineering“. Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir mehrere Fördermittelmanagerinnen oder Fördermittelmanager, die Zuwendungen administrativ vorbereiten und Förderprojekte in spannenden Zukunftsthemen im Team mit wissenschaftlichen Experten über die gesamte Projektlaufzeit hinweg begleiten. Zu Ihren Aufgaben zählen: Beratung von Antragstellenden hinsichtlich der verwaltungsrechtlichen und betriebswirtschaftlichen Gestaltung von Förderanträgen administrative und betriebswirtschaftliche Prüfung und Bewertung von Förderanträgen und Vertragsangeboten Vorbereitung und Erstellung von Bewilligungsunterlagen für Zuwendungen des Bundes administrative Betreuung von Zuwendungsempfängern während der Projektlaufzeit Abwicklung und Kontrolle von Zuwendungen und Verträgen gemäß den gesetzlichen, vertraglichen und verwaltungsmäßigen Bestimmungen Wir unterstützen Sie vom ersten Tag an – vom IT-Equipment bis zu unserem strukturierten Onboarding im Patensystem sowie durch umfangreiche Fortbildungsmaßnahmen. So gelingt Ihr erfolgreicher Start bei uns im Team und in Ihrer Rolle. Die angebotenen Stellen sind für Teilzeitbeschäftigung grundsätzlich geeignet. Flexible Arbeitszeiten und Homeoffice sind bei uns selbstverständlich. Die Bewerbungsfrist endet am 17. Februar 2022. abgeschlossenes wirtschafts- oder verwaltungsorientiertes Hochschulstudium mit rechtswissenschaftlichen Kenntnissen (Bachelor/Diplom FH) wie z. B. Betriebs­wirtschaft, Public Management, Verwaltungswirt, Bachelor of Law (Schwerpunkt Wirtschaftsrecht); alternativ: abgeschlossene 3-jährige kaufmännische Ausbildung mit zusätzlicher betriebswirtschaftlicher Weiterbildung (z. B. Verwaltungs­fachwirt/in oder andere geprüfte betriebswirtschaftliche Fachwirte) und nachgewiesener mindestens dreijähriger Berufspraxis in einem betriebs­wirtschaftlichen Aufgabengebiet sicherer Umgang mit MS Word und Excel sowie Datenbanksystemen selbständige, zuverlässige und kundenorientierte Arbeitsweise ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit und ein sehr gutes sprachliches Ausdrucksvermögen in Wort und Schrift grundsätzliche Bereitschaft zu Dienstreisen Grundkenntnisse im Haushalts-, Verwaltungs- und Zuwendungsrecht sowie praktische Anwendungserfahrung sind erwünscht Kenntnisse im Bilanz- und Steuerrecht sowie Vertrags- und Insolvenzrecht sind von Vorteil Grundkenntnisse in der Bonitätsprüfung sind gern gesehen idealerweise erste Erfahrungen in der administrativen Begleitung von Fördervorhaben Freuen Sie sich auf einen Arbeitgeber, der Ihr Engagement zu schätzen weiß und Ihre Entwicklung durch vielfältige Qualifizierungs- und Weiterbildungs­möglich­keiten fördert. Unser einzigartiges Arbeitsumfeld bietet Ihnen Gestaltungs­frei­räume und eine unvergleichbare Infrastruktur, in der Sie Ihre Mission verwirklichen können. Vereinbarkeit von Privatleben, Familie und Beruf sowie Chancengleichheit von Personen aller Geschlechter (w/m/d) sind wichtiger Bestandteil unserer Personal­politik. Bewerbungen schwerbehinderter Menschen bevorzugen wir bei fachlicher Eignung.
Zum Stellenangebot

Teamassistenz (w/m/d) / Sekretariat am Institut für Beschleuniger des HZB

Fr. 21.01.2022
Berlin
Das HZB erforscht und entwickelt Materialien für eine nachhaltige Energieversorgung der Zukunft. Dafür betreiben wir den Elektro­nen­speicherring BESSY II sowie mehrere Labore für die Material­forschung. BESSY II lockt mit einzigartigen Experimentier­mög­lich­keiten Nutzer*innen aus der ganzen Welt an. Das HZB gehört mit zirka 1.200 Mitarbeitenden zu den größten außeruniversitären Forschungszentren Berlins. SCIENCE + CAREER + DIVERSITY = HZB… ist die Erfolgsformel für unsere Personalpolitik. Wir bieten allen Beschäftigten umfassende interne und externe Weiterbildungs­möglic­hkeiten mit speziellen Programmen für den wissenschaft­lichen Nach­wuchs. Flexible Arbeitszeiten, Home­office und Telearbeit sind nur einige unserer Instrumente zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie. Das HZB sieht in seiner Diversität eine Voraus­setz­ung für erfolgreiche wissenschaft­liche Zusammenarbeit und einen Antrieb für Menschen mit unter­schied­lichsten Hintergründen.Teamassistenz (w/m/d) / Sekretariat am Institut für Beschleuniger des HZBKennziffer: BE 2021/15Am Helmholtz-Zentrum Berlin erforschen wir kom­plexe Material­systeme für eine umwelt­freundliche und nachhaltige Energie­versorgung der Zukunft und stellen mit der Synchrotron­strahlungs­quelle BESSY II ein Großgerät für Forschende und Industrie aus aller Welt zur Verfügung. Weiter betreibt das HZB die Metrology Light Source in enger Kooperation mit der Physikalisch-Technischen Bundesanstalt. Das Institut für Beschleuniger – Betrieb, Entwicklung und Tech­no­logie verantwortet den Betrieb und die konti­nuier­liche Weiterent­wicklung von BESSY II und der MLS, um den Forschenden optimale Bedingungen und neue Mög­lich­keiten der Nutzung zur Verfügung zu stellen. Mehr als 100 Techniker*innen, Ingenieur*innen und Wissen­schaftler*innen arbeiten in einem kreativen und wertschätzenden Umfeld, um einen zuverlässigen Betrieb und qualitativ hochwer­tigen For­schungs­betrieb für mehr als 5000 Stunden pro Jahr zu gewähr­leisten. Darüber hinaus forschen wir für die Ent­wicklung neuer Technologien, Metho­den und Konzepte der Beschleuniger­wissen­schaft und entwickeln Designkonzepte für die geplanten Nach­folge­quellen BESSY III und MLS2.Für die Unterstützung der Arbeit des Instituts suchen wir eine enga­gierte Team­assistenz mit sehr guten deutschen und eng­lischen Sprachkenntnissen, die in einem diversen und interna­tionalen Umfeld effizient und kreativ die vielfältigen adminis­tra­tiven und orga­ni­satorischen Prozesse begleitet, die notwendig sind, um die Aufgaben des Instituts zu bewältigen. Dabei arbeiten Sie direkt dem Instituts­leiter zu und betreuen ca. 20 Wissen­schaftler*innen aus zwei Abteilungen.Eigenverantwortliche Abwicklung der adminis­trativen und organisatorischen Vorgänge sowie Dokumentation, Dokumen­tenpflege und AblageBegleitung und Koordination von Personal­angelegenheiten, inklusive Onboarding- und Offboarding-Vorgängen, in einem internationalen UmfeldKorrespondenz auf Deutsch und Englisch in Wort und Schrift, inklusive Über­setzung und Erstellung von Präsentationsfolien und sonstigen Druck­materia­lien und Pflege der Webseiten des InstitutsQualitätskontrolle von Dokumenten, Bearbeitung der Post, Termin­koordination und Dienst­reise­managementOrganisation, Vorbereitung und Durchführung von internen und externen Mee­tings und Workshops, Betreuung von Gästen des InstitutsPflege der Statistikdatenbanken zur Erfassung von Publika­tio­nen, Abschluss­arbeiten, Vorträgen, Gästen und Kollabo­ra­tionenAbgeschlossene kaufmännische Ausbildung, Aus­bildung zur Fremdsprachen­sekretär*in oder ver­gleichbarer AbschlussVerhandlungssichere deutsche und englische Sprach­­kennt­nisse (mindestens B2-Niveau)Berufserfahrung im Sekretariats- und Assistenz­bereichSelbstständige Arbeitsweise und ausgeprägte Organi­sations­fähigkeitSicherer Umgang mit gängiger Bürokommuni­kationssoftware, wie MS Office (Word, Outlook, PowerPoint, Excel)Kenntnisse von Content-Management-Systemen und Erfahrung im Umgang mit SAP-gestützten Anwendungen für das Rechnungs- und Personal­wesen sind vorteilhaft.Sie werden Teil einer der größten außeruniver­si­tären Forschungs­einrichtung Berlins, die durch ihre Forschung und den zur Verfügung gestellten Groß­geräten zur Lösung drän­gen­­der Fragen unsere Gesellschaft beiträgtEine anspruchsvolle und erfolgskritische Aufgabe in einem attrak­tiven Arbeits­umfeldEin internationales, kollegiales und förderndes ArbeitsumfeldSehr gute Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben durch flex­ible Arbeitszeiten bei einer 39-Stunden-Woche und 30 Tagen Urlaub pro Jahr sowie die Möglich­keit zum mobilen ArbeitenAngebote für eine berufliche Weiterentwicklung durch interne und externe Fort­bildungs­angeboteUmfangreiche Sozialleistungen, z. B. betriebliche Alters­vorsorge, betriebliches Gesund­heits­manage­ment, Betriebs­sport, Zuschuss zu einem VBB-Ticket etc.Und ein Team, dass sich auf die Zusammenarbeit mit Ihnen freut!
Zum Stellenangebot

Senior Kommunikationsmanager (m/w/d)

Fr. 21.01.2022
München, Berlin, Hamburg, Köln
Wachse mit uns - Starte deine Karriere an der IU Internationale Hochschule! Die IU Internationale Hochschule hat sich seit ihrer Gründung 1998 zu der größten privaten Hochschule für Online- und Duale Studiengänge in Europa entwickelt. Wir bieten in verschiedenen Fachrichtungen mehr als 80 karriereorientierte Bachelor- & Masterstudiengänge an. Diese englisch- und deutschsprachigen Programme sind alle akkreditiert und staatlich anerkannt. Als Vorreiter in Sachen digitaler Bildung verbessern wir mit Hilfe innovativer Technologien kontinuierlich das Lernerlebnis unserer Studierenden und fokussieren uns konsequent auf deren Zufriedenheit. Aber nur durch unser großartiges Team aus unternehmerisch denkenden & handelnden Mitarbeitern erreichen wir unsere ambitionierten Ziele und schaffen ein konstant hohes Wachstum von mehr als 50 %. Verstärke unser Team ab sofort in Vollzeit an einem unserer Standorte (Berlin, München, Hamburg, Köln, etc.) oder remote als Senior Krisenkommunikationsmanager (m/w/d) für unser Fernstudium. Du verantwortest die Kommunikation wichtiger und kritischer Themen mit unseren Studierenden Du baust präventive Krisenkommunikationsstrukturen auf und antizipierst kritische Vorkommnisse Du arbeitest mit anderen Abteilungen (PR, Corporate, Social Media) an einer einheitlichen, integrierten Kommunikation Du erstellst regelmäßige Reportings zur Qualitätssicherung Du bist Ansprechpartner für Kollegen aus unterschiedlichen Teams und arbeitest crossfunktional mit diesen zusammen Du besitzt mehrere Jahre Erfahrungen in der Krisenkommunikation Du bringst methodisches Wissen über Konzeption und Anwendung von Issue- und Stakeholder-Management mit Du kommunizierst sicher und zielgruppengerecht in Wort und Schrift Du bist kommunikations- und kontaktfreudig Du bist kundenorientiert, empathisch und bringst gerne eigene Ideen ein Du bist ein Treiber von Automatisierung und Prozessoptimierung Erfahrung als Pressesprecher/in ist ein Plus Wir bieten dir Eine herausfordernde und verantwortungsvolle Aufgabe in einer stark wachsenden Unternehmensgruppe Ein tolles und innovatives Produkt in einer interessanten Branche Viel Gestaltungsspielraum aufgrund von flachen Hierarchien und viel Dynamik Eine sehr kollegiale Atmosphäre mit über 90% Mitarbeiterzufriedenheit in einem tollen Team 30 Tage Urlaub, interne Mitarbeiterrabatte und Kooperationen Die Möglichkeit, jährlich bis zu 4 Module (20 ECTS) aus dem Programm des IU Fernstudiums kostenfrei auszuwählen Du findest Dich in diesem Profil wieder und suchst nach einer neuen Herausforderung? Dann bewirb Dich jetzt online. Bei Fragen zur Stelle steht dir gerne Ronja Kaiser unter ronja.kaiser@iu.org zur Verfügung. Weitere Informationen findest Du unter www.iu.de und auf unserer Karriereseite unter www.iu-careers.com.
Zum Stellenangebot

IT-Administrator* (m/w/d)

Do. 20.01.2022
Berlin
Das DIZG - Deutsches Institut für Zell- und Gewebeersatz gGmbH - aus Berlin ist ein gemeinnütziger Arzneimittelhersteller und stellt Kliniken und Chirurgen in Deutschland und Europa seit über 25 Jahren humane Zell- und Gewebetransplantate für chirurgische Eingriffe u. a. für die Unfallchirurgie, orthopädische und plastisch-rekonstruktive Chirurgie bereit. Wir zählen zu den größten pharmazeutisch und biotechnologisch orientierten Non-Profit-Einrichtungen dieser Art in Europa. Wir decken die gesamte Wertschöpfungskette von F&E, über Herstellung, Marketing und Vertrieb ab. Da wir in der Pharmabranche tätig sind, ist unser Institut glücklicherweise nicht von der Pandemie betroffen. Wir sind weiterhin ein sehr sicheres und stabil aufgestelltes Unternehmen. Zur Verstärkung unseres Teams möchten wir ab sofort die Position in der IT-Administrator* (m/w/d) besetzen. Steuerung und Koordination externer Dienstleister sowie enge Zusammenarbeit mittels eines Issue Tracking Systems (Matrix42) Betreuung der IT-Infrastruktur in einem GMP-regulierten Unternehmen Netzwerkadministration und Datensicherung (Veeam) Administration der Microsoft Server (Windows-, Exchange-, SQL-, Fileserver) und der Virtualisierungssoftware VMware Betreuung von ca. 100 Client-Computern Strategische Weiterentwicklung der IT-Infrastruktur und deren Umsetzung Mitwirken in relevanten IT-Projekten Schulung von Usern im Umgang von IT-Systemen Dokumentation der Systemlandschaft (z.B. Lizenzmanagement etc.) Abgeschlossene Ausbildung zum Fachinformatiker (Systemintegration), IT-Systemtechniker oder abgeschlossenes Studium der Informatik, Wirtschaftsinformatik oder vergleichbar Mindestens 3 Jahre Berufserfahrung als IT-Systemadministrator in den oben genannten Technologien Erfahrungen in der Konzeption von Sicherheitstechnologien (u.a. Firewall, vorzugsweise Sophos UTM) Kenntnisse über Cloud-Anwendungen sind von Vorteil IT-Zertifizierungen sind von wünschenswert Zuverlässigkeit, Selbstständigkeit und strukturierte Arbeitsweise im Team Wir bieten Ihnen ein interessantes und vielseitiges Aufgabengebiet. Sie erwartet ein kollegiales und angenehmes Arbeitsklima in einem netten Team. Wir bieten gute Sozialleistungen, eine betriebliche Altersvorsorge, Gleitzeit, Urlaubs- und Weihnachtsgeld (Zahlung erfolgt in Abhängigkeit der Erreichung unserer Unternehmensziele) sowie eine jährliche Standarderhöhung.
Zum Stellenangebot

Technischer Mitarbeiter/ Ingenieur (m/w/d) im Bereich Technik*

Do. 20.01.2022
Berlin
Das Deutsche Institut für Zell- und Gewebeersatz (DIZG) in Berlin zählt zu den größten pharmazeutisch und biotechnologisch orientierten Non-Profit-Einrichtungen in Europa. Seit 27 Jahren stellen wir Kliniken und Chirurgen humane Zell- und Gewebetransplantate für chirurgische Eingriffe zur Verfügung. In unseren Fertigungsbereichen produzieren wir die verschiedensten Transplante unter GMP-Bedingungen. Dabei ist die Weiterentwicklung und Begleitung der Herstellungsprozesse ein wichtiger Teil der Herstellung. Da wir in der Pharmabranche tätig sind, ist unser Institut glücklicherweise nicht von der Pandemie betroffen. Wir sind weiterhin ein sehr sicheres und stabil aufgestelltes Unternehmen. Zur Unterstützung und zum weiteren Ausbau unseres Bereiches Technik suchen wir Sie zum nächstmöglichen Zeitpunkt als: Technischer Mitarbeiter/ Ingenieur (m/w/d) im Bereich Technik* Betreuung der versorgungstechnischen und herstellungsrelevanten Anlagen mit Schwerpunkt auf der Lüftungsanlage Aufrechterhaltung des Betriebs von Reinräumen und technischen Anlagen durch Inspektion, Wartung und Instandsetzung Administrative Tätigkeiten u.a. Terminkoordinierung und Betreuung unserer Servicepartner Abstimmung mit Externen Gewerken und Wartungspartnern Analyse, Entwicklung und Umsetzung von Betreiber- und Instandhaltungsstrategien; Identifikation von Optimierungspotentialen Dokumentation aller durchgeführten Maßnahmen im Rahmen eines Qualitätsmanagementsystems Projektarbeit bei Neu- und Umbauten Abgeschlossene Qualifikation als Techniker oder Ingenieur in den Bereichen Versorgungstechnik, Verfahrenstechnik, Maschinenbau oder ähnlichen Disziplinen Mehrjährige Berufserfahrung im angegebenen Aufgabengebiet Fundierte praktische Fachkenntnisse in der Versorgungs- und Anlagetechnik des Reinraumbetriebs (z.B. Lüftungs- und Klimatechnik oder alternativ-, Aufbereitung Pharma- Wasser , GMP Monitoring System) Idealerweise Erfahrungen im Umgang mit Qualitätsmanagementsystemen oder im GMP-Umfeld Idealerweise Kenntnisse einschlägiger Normen (DIN EN ISO 14644, DIN EN 12469) Leidenschaft für technische Herausforderungen Gute MS-Office, sowie Englischkenntnisse Ausgeprägtes Teamverhalten und entsprechende Umgangsformen Bereitschaft zur flexiblen Arbeitszeit Wir bieten Ihnen ein interessantes und vielseitiges Aufgabengebiet. Sie erwartet ein kollegiales und angenehmes Arbeitsklima in einem netten Team. Wir bieten gute Sozialleistungen, eine betriebliche Altersvorsorge, Gleitzeit, Urlaubs- und Weihnachtsgeld (Zahlung erfolgt in Abhängigkeit der Erreichung unserer Unternehmensziele) sowie eine jährliche Standarderhöhung.
Zum Stellenangebot

Berater Europäische Forschungs- und Innovationsförderung (d/m/w)

Do. 20.01.2022
Berlin
Die VDI/VDE Innovation + Technik GmbH ist ein führender Dienstleister, wenn es um Fragen zu Innovation und Technik geht. Unsere Mitarbeiter:innen arbeiten in interdisziplinären Teams als Exper:tinnen aus Natur-, Ingenieur-, Gesellschafts- und Wirtschafts­wissenschaften zusammen. Wir unterstützen und beraten bei der Analyse komplexer Vorhaben oder Marktsituationen, bei der Förderung mit Forschungs­programmen aus Bund, Ländern und EU und organisieren Geschäftsstellen oder Kontaktbüros für Forschung und Wirtschaft.Berater Europäische Forschungs- und Innovationsförderung (d/m/w)Bereich: Europäische und Internationale GeschäftsentwicklungStandort: BerlinKennziffer: 164363 Analyse und Bewertung von Trends und Themen der europäischen Innovationsförderung sowie Mitgestaltung internationaler F&E-Kooperationen Deutschlands und Europas Mitwirkung an Roadmaps und strategischen Themenentwicklungen für öffentliche und private Auftraggebende Aufbau neuer Kooperationsbeziehungen, Pflege von Netzwerken sowie Steuerung von Beteiligungs­prozessen Auswertung und Machbarkeits­analyse von Ausschreibungen für Förderprojekte und Beratungs­aufträge Akquise und Management von europäischen Förder- und Begleit­forschungs­projekten Beratung nationaler und internationaler Kund:innen zum europäischen Innovations­geschehen Erstellung von Präsentationen und Sprech­zetteln sowie Redaktion von u. a. Fachpublikationen, Memos, Podcasts, Blogs Abstimmungen mit Auftrag­gebenden, Projekt­konsortien und Kolleg:innen aus allen Fach­bereichen des Hauses Erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium (Master oder Diplom) der Natur- oder Ingenieur­wissenschaften – idealerweise ergänzt um eine PromotionBerufserfahrung im Projektmanagement eines förder- und innovations­politischen UmfeldsNachgewiesene Kenntnisse über Instrumente europäischer Innovations­förderung im Forschungsr­ahmen­programmBegeisterung für aktuelle Themen der Innovations­politik wie Green Deal und DigitalisierungInteresse an der Entwicklung von neuen Projekt- und Geschäfts­ideenAffinität zu virtuellen Kollaborations­formen, agiler Arbeits­organisation und partizipativen MethodenBereitschaft zu gelegentlichen Diens­treisen im In- und AuslandExzellentes mündliches und schriftliches Ausdrucks­vermögen in deutscher und englischer SpracheArbeitszeitflexibilität und FamilienfreundlichkeitBei uns arbeiten Sie 38,5 Stunden pro Woche bei einer Vollzeitbeschäftigung, dazu bieten wir Ihnen 30 Tage Urlaub im Jahr. Sollten Überstunden anfallen, können Sie diese über Ihr Gleitzeit­konto ausgleichen. Im Bedarfsfall und wenn Ihre Position es zulässt, können Sie nach Abstimmung auch mobil von zu Hause arbeiten. Familie und Beruf unter einen Hut zu bringen ist oft nicht so einfach. Uns ist es ein wichtiges Anliegen, dass dies gelingt. Bitte geben Sie daher bei Ihrer Bewerbung direkt an, ob Sie in Teilzeit arbeiten möchten.EntwicklungsmöglichkeitenSie haben bei uns die Möglichkeit direkt Verantwortung zu übernehmen, eigene Ideen einzu­brin­gen und neue Impulse zu geben. Ob bei der Akquisition neuer Projekte, als Expert:in oder bei der Verbesserung interner Abläufe – Ihre Ideen sind gern gesehen! Im Einführungsseminar erhalten Sie wichtige Informationen für Ihren erfolgreichen Start. Ihre persönlichen und fachlichen Entwick­lungsziele halten Sie zudem jährlich gemeinsam mit Ihrer Führungskraft fest.Attraktive KonditionenSie profitieren von einer attraktiven Vergütung einschließlich Weihnachts-, Urlaubsgeld, vermö­gens­wirksamen Leistungen und einer betrieblichen Altersvorsorge. Außerdem übernehmen wir Ihre ÖPNV-Fahrtkosten im Stadtgebiet.
Zum Stellenangebot


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: