Sie sind hier: Home > Wirtschaft & Finanzen > Beruf & Karriere >

Jobs

Anzeige
Filter

Wissenschaft & Forschung: 82 Jobs in Mengede

Berufsfeld
  • Fachhochschule 8
  • Sachbearbeitung 8
  • Universität 8
  • Assistenz 6
  • Netzwerkadministration 4
  • Sekretariat 4
  • Systemadministration 4
  • Weitere: Administration und Sekretariat 3
  • Controlling 3
  • Gebäude- 3
  • Assistenzberufe 3
  • Projektmanagement 3
  • Sicherheitstechnik 3
  • Versorgungs- 3
  • Praxispersonal 3
  • Abteilungsleitung 2
  • Anwendungsadministration 2
  • Bauwesen 2
  • Bereichsleitung 2
  • Consulting 2
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen
Branche
  • Wissenschaft & Forschung
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 69
  • Ohne Berufserfahrung 50
  • Mit Personalverantwortung 3
Arbeitszeit
  • Vollzeit 69
  • Teilzeit 40
  • Home Office möglich 21
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 40
  • Befristeter Vertrag 30
  • Ausbildung, Studium 11
  • Studentenjobs, Werkstudent 3
Wissenschaft & Forschung

Systemadministration (m/w/d) – Netzwerke und IT-Sicherheit

Sa. 21.05.2022
Hagen (Westfalen), Meschede
Die Fachhochschule Südwestfalen zählt mit ca. 12.000 Studierenden zu den größeren staatlichen Fach­hochschulen in Nordrhein-Westfalen. Rund 300 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Technik und Verwaltung arbeiten an den Hochschul­standorten Hagen, Iserlohn, Lüdenscheid, Meschede und Soest. Teamarbeit wird bei uns groß­geschrieben, Fort­bildung, Eigen­initiative und Kreativität haben einen hohen Stellenwert. Als zertifizierte familien­gerechte Hochschule ist es für uns selbst­verständlich, Familie als Bestandteil der Hochschul­kultur zu stärken und für eine ausgewogene Work-Life-Balance zu sorgen. Unser Familienbüro unterstützt bei allen Fragen zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf. An der Fachhochschule Südwestfalen ist am Standort Hagen oder Meschede kurzfristig im Dezernat 6 „IT-Services“ (IT-Infrastruktur Service) die folgende Position zu besetzen: Systemadministration (m/w/d) – Netzwerke und IT-Sicherheit – Betrieb des hochschul­weiten Netzwerkes, 2nd- / 3rd-Level Support, Überwachung und Analyse des Netzwerk­verkehrs im LAN und WAN Analyse von Sicherheits­anforderungen, Planung und Konfiguration von Sicherheits-Gateways im Netzwerk­bereich Mitwirkung bei der strategischen Weiter­entwicklung des Netzwerkes und bei der zu diesem Zweck zu erfolgenden Erstellung von Anträgen und Konzepten Mitwirkung bei der internen Ausbildung im Berufsbild Fach­informatiker*in mit dem Schwerpunkt System­integration abgeschlossenes Hochschul­studium (Bachelor oder FH-Diplom) der Informations- und Kommuni­kations­technik, technischen Informatik oder einer art­verwandten Fach­richtung sehr gute Kenntnisse über unterschiedliche Protokolle, Dienste und Topologien IP-basierter Netzwerke gute Kenntnisse in der Administration aktiver Netzwerk­komponenten, wie Switches, Router, Firewalls, VPN-Gateways aus dem Enterprise-Bereich (z.B. Cisco, Extreme Networks, Dell) Programmierkenntnisse (Schnitt­stellen­lösungen, u.a. REST-API) Kenntnisse über aktuelle Server- und Client-Betriebs­systeme (Microsoft Windows, Linux-Haupt­distributionen) sehr gute Deutsch­kenntnisse (mindestens C1-Niveau in Wort und Schrift) und gute Englisch­kenntnisse Freude an der Ausbildung von Auszubildenden und ggf. Bereitschaft zum Erwerb der Ausbilder­eignung Bereitschaft zu Dienst­fahrten zu allen Hochschul­standorten Führerschein der Klasse B Idealerweise können Sie relevante Zertifi­zierungen namhafter Hersteller vorweisen und haben erfolgreich die Ausbilder­eignungs­prüfung abgelegt. Wünschenswert sind Erfahrungen mit modernen, software­basierten Netzwerk­management­systemen mit Automatisierungs- und Orchestrierungs­funktionen. Die selbst­ständige und strukturiert ziel­orientierte Arbeits­weise, eine ausgeprägte Kunden- und Service­orientierung und gute Team- und Konflikt­fähigkeiten runden Ihr Profil ab. Eine ausgeprägte analytische und konzeptionelle Denkweise sowie die Fähigkeit, komplexe technische Sachverhalte in einer Betriebs­architektur abzubilden, zeichnen Sie aus.Das Vollzeitarbeits­verhältnis wird nach dem Tarif­vertrag für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L) begründet und ist unbefristet zu besetzen. Die Position kann grundsätzlich auch in Teilzeit besetzt werden. Eine Übertragung der voll­ständigen Tätigkeit auf dem konkreten Arbeits­platz und damit eine Eingruppierung in die Entgelt­gruppe 12 erfolgt, wenn Sie über eine mindestens drei­jährige einschlägige Berufs­erfahrung verfügen. In allen anderen Fällen werden Sie zunächst in der Entgelt­gruppe 11 TV-L eingestellt.
Zum Stellenangebot

Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w/d) in einem der folgenden Gebiete: Informatik, Psychologie, Physiologie, Sportwissenschaften oder Humanmedizin

Fr. 20.05.2022
Bochum
Die Ruhr-Universität Bochum (RUB) ist eine der führenden Forschungsuniversitäten in Deutschland. Als reformorientierte Campusuniversität vereint sie in einzigartiger Weise die gesamte Spannbreite der großen Wissenschaftsbereiche an einem Ort. Das dynamische Miteinander von Fächern und Fächerkulturen bietet den Forschenden wie den Studierenden gleichermaßen besondere Chancen zur interdisziplinären Zusammenarbeit. Der Lehrstuhl Human-Centred Security der Fakultät für Informatik sucht ab dem nächstmöglichen Zeitpunkt einen Wissenschaftlichen Mitarbeiter (m/w/d) bis zum 31.12.2024 (Projektende), mit 39,83 Wochenstunden (TVL E13) Der Lehrstuhl Human-Centred Security befasst sich mit dem Bereich der Usable Security: Nutzer spielen bei der IT-Sicherheit eine bedeutende Rolle. Unter anderem wird der Frage nachgegangen, wie Authentifizierungstechniken leichter benutzbar werden könnten. Hauptaugenmerk liegt daher auf den Grundlagen für die Akzeptanz und Benutzbarkeit von Verschlüsselungsverfahren. Unser Ziel ist die Entwicklung von effektiven Sicherheitsmaßnahmen die positive, inklusiv und ökonomisch sinnvoll sind. Sie werden im Projekt Voice of Wisdom (ein Kooperationsprojekt mit der Universität der Bundeswehr München) eingesetzt und unterstützen uns bei der forschungsbasierten Entwicklung neuartiger Benutzeroberflächen für sicherheitskritische Situationen, basierend auf menschlichen Verhalten und Physiologie. Aufbau einer Forschungsumgebung zur Beobachtung von menschlichem Verhalten und physiologischem Zustand in sicherheitskritischen Situationen Detaillierte Analyse sicherheitskritischer Situationen und deren Einfluss auf Nutzer Entwicklung neuartiger, menschzentrierter Sicherheitsmechanismen Untersuchung der langfristigen Auswirkungen der entwickelten Technologien sowie der Sicht der Nutzer Sehr guter bis guter Hochschulabschluss (Master, Diplom) in einem der folgenden Gebiete: Informatik, Psychologie, Physiologie, Sportwissenschaften oder Humanmedizin Erfahrung in der Planung, Durchführung und Auswertung von HCI Laborstudien sind wünschenswert. Erfahrung im Umgang mit physiologischen Daten (Eyetracking, skin conductance, Herzfrequenz) sind wünschenswert. Grundwissen von IT Sicherheit und Usable Security Forschung wären von Vorteil. Kenntnisse anderer qualitativer und quantitativer Forschungsmethoden (thematic analysis, grounded theory) wären von Vorteil. anspruchsvolle und abwechslungsreiche Aufgaben mit hoher Eigenverantwortung teamorientierte Zusammenarbeit in einem engagierten, internationalen und wertschätzenden Team ein freundliches und kollegiales Umfeld eine Beschäftigung an einer der größten Universitäten Deutschlands im Verbund der Universitätsallianz Ruhr faire und flexible Arbeitszeiten
Zum Stellenangebot

Mitarbeiter/in (m/w/d) für den Bereich Gebäudeautomation zur Unterstützung der Fachgruppe Gebäudeleittechnik

Fr. 20.05.2022
Bochum
Die Ruhr-Universität Bochum (RUB) ist eine der führenden Forschungs­universitäten in Deutschland. Als reform­orientierte Campus­universität vereint sie in einzig­artiger Weise die gesamte Spann­breite der großen Wissenschafts­bereiche an einem Ort. Das dynamische Mit­einander von Fächern und Fächer­kulturen bietet den Forschenden wie den Studierenden gleicher­maßen besondere Chancen zur inter­disziplinären Zusammen­arbeit. Für die Abteilung Gebäudeautomation des Dezernats 5.I (Gebäudemanagement und -betrieb) suchen wir ab dem nächstmöglichen Zeitpunkt unbefristet in Vollzeit (39,83 Std./Wo.) eine*n Mitarbeiter*in (m/w/d) für den Bereich Gebäudeautomation zur Unterstützung der Fachgruppe Gebäudeleittechnik Die Abteilung Gebäudeautomation beinhaltet jeweils die Fachgruppen der Gebäudeleittechnik, MSR-Technik, Sicherheitstechnik (insbesondere Brandmeldetechnik) und Datennetzwerktechnik. Sie besteht aus derzeit 28 Mitarbeiter*innen. Die Kernaufgaben liegen in der Weiterentwicklung, Errichtung, Betrieb und Funktionsaufrechterhaltung der Anlagen der Gebäudeautomation, der Sicherheitstechnik und der Datennetzwerktechnik als betriebsunterstützende Instanz, Bedingt durch die derzeitige Campussanierung sind ebenfalls fachliche Beratungstätigkeiten des Schwesterdezernates 5.II (Baumanagement) und des Bau- und Liegenschaftsbetriebs NRW ein Teil der Aufgaben. Was wir bieten ist ein dynamisches Umfeld mit vielen Organisationsaufgaben. Was wir suchen, ist ein serviceorientierter Mitarbeiter, der in der Lage ist, Betriebsabläufe zu optimieren und Kollegen zu motivieren.   Betrieb, Instandhaltung, Wartung und Störungsbeseitigung derGebäudeautomation auf der Management- und Automatisierungs- und Feldebene Optimierung, Anpassung und Erneuerung der bestehenden Anlagensteuerungen Koordination, Planung und Begleitung von Wartungs-, Instandhaltungs-, Inbetriebnahme- und Sanierungsmaßnahmen an der Gebäudeleittechnik, Gebäudeautomation und Einbruchmeldeanlagen der Ruhr-Universität Bochum Koordinierung und Unterstützung der Fachgruppen bei Zählerwechsel und -anbindung Prüfung und Pflege von Revisions- und Planungsunterlagen Teilnahme an der technischen Rufbereitschaft  Sie besitzen eine abgeschlossene Berufsausbildung oder einen Technikerabschluss im Bereich Elektrotechnik / Automatisierungstechnik / Kälte- und Klimatechnik / Gebäudeautomatisierung oder vergleichbare Qualifikation mit entsprechenden Kenntnissen und Erfahrungen Sie bringen Berufserfahrung mit Inbetriebnahmen sowie DDC / Desigo PX-Programmierung und haben ein fundiertes Wissen über Systemintegration und Gebäudeautomation Erfahrungen in Aufbau, Inbetriebnahme und Programmierung von komplexen Gebäudeautomationssystemen und –anlagen Sichere Kenntnisse in den Bereichen PC- und Netzwerktechnik (TCP/IP) Sichere Kenntnisse und Erfahrungen mit der Desigo-PX-Produktserie der Fa. Siemens Erfahrungen mit dem Gebäudemanagementsystem Desigo CC der Fa. Siemens Kenntnisse und Erfahrungen im Bereich Planung, Montage und Wartung von Einbruchmeldeanlagen und Videoüberwachungssystemen Kenntnisse im Bereich der gängigen Gebäudeautomationskommunikationsprotokolle (insb. BACnet, Profinet, Profibus, Mbus, LON) Kenntnisse der allgemeinen Technischen Gebäudeausrüstung (TGA) / Anlagentechnik / MSR Kommunikations- und Kooperationsfähigkeit sowie selbstständiges und teamorientiertes Handeln Hohes Engagement und eine ausgeprägte Kundenorientierung Zuverlässigkeit und Verantwortungsbewusstsein  anspruchsvolle und abwechslungsreiche Aufgaben mit hoher Eigenverantwortung ein freundliches und kollegiales Umfeld einen modern ausgestatteten Arbeitsplatz faire Arbeitszeiten und familiengerechtes Arbeiten Bezahlung und sonstige Sozialleistungen nach TV-L umfangreiche Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten 
Zum Stellenangebot

Mitarbeiter/-in (w/m/d) für AV-Medienproduktion

Fr. 20.05.2022
Gelsenkirchen
Mit dieser Leitlinie setzen wir an der Westfälischen Hochschule seit über 25 Jahren regional und international Zeichen: von gezielter Talentförderung hinein in die praxisnahe Ausbildung von Fach- und Führungskräften. An unseren drei Standorten machen sich rund 9.000 Studierende in knapp 60, vor allem technisch-ökonomisch ausgerichteten Studiengängen fit für den Fortschritt. Gemeinsam mit über 700 Beschäftigten werden mit anwendungsorientierter Forschung Impulse für Verfahren, Produkte und Dienstleistungen von morgengegeben. Mitarbeiter/-in (w/m/d) für AV-Medienproduktion im Institut für Journalismus und Public Relations des Fachbereichs Informatik und Kommunikation Zum nächstmöglichen Zeitpunkt · Teilzeit 50 % · befristet auf zwei Jahre · E9b TV-L · Campus Gelsenkirchen Das Institut für Journalismus und Public Relations sucht für den Standort Gelsenkirchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n Mitarbeiter/in für AV-Produktion. Das Institut bietet einen Bachelorstudiengang gleichen Namens und Masterstudiengänge für Kommunikationsmanagement und Digitalen Qualitätsjournalismus an. Acht Professoren und Professorinnen betreuen zurzeit etwa 350 Präsenz-Studierende. Sie unterstützen die Studierenden bei der Erstellung audiovisueller Produkte – vom Podcast bis zur TV-Reportage Sie unterstützen die Lehre im Bereich Mediengestaltung und Videoproduktion (Bachelor-Niveau) Sie sind Ansprechperson im allgemeinen Studienbetrieb Sie übernehmen Aufgaben in der Institutsorganisation Wertschätzender, offener Umgang Sie haben Freude an der Arbeit mit Studierenden. Sie verfügen über eine Ausbildung als Mediengestalter/in Bild und Ton und/oder über ein abgeschlossenes Hochschulstudium. Sie verfügen über Berufserfahrung als Kameramann/-frau und/oder als Cutterin/Cutter. Sie verfügen über Berufserfahrung und Kompetenzen in der audiovisuellen Mediengestaltung. Sie beherrschen branchenübliche Programme der Mediengestaltung.
Zum Stellenangebot

Sachbearbeiter*in Zentrale Prüfungsverwaltung

Fr. 20.05.2022
Dortmund
Die Technische Universität Dortmund ist eine dynamische forschungsorientierte Universität mit 17 Fakultäten in den Natur- und Ingenieurwissenschaften sowie Gesellschafts- und Kulturwissenschaften. Auf unserem internationalen Campus leisten rund 6 700 Beschäftigte täglich einen Beitrag, um drängende Fragen der Gegenwart und der Zukunft zu lösen. Offenheit und Vielfalt prägen nicht nur das Miteinander in Forschung und Lehre, sondern auch in Technik und Verwaltung. Sachbearbeiter*in Zentrale Prüfungsverwaltung Diese Stelle ist im Dezernat Studierendenservice in der Zentralen Prüfungsverwaltung zum nächstmöglichen Zeitpunkt für die Dauer des Projektes Campus Management zu besetzen. Die Tätigkeit wird nach Entgeltgruppe 9b TV-L vergütet. Es handelt sich um eine Vollzeitstelle. Eine Beschäftigung in bzw. Reduzierung auf Teilzeit ist grundsätzlich möglich. Prüfungsverwaltung, wie die Überwachung von Bearbeitungsfristen, die Errechnung von Zwischen- und Gesamtnoten sowie die Erstellung von Bescheinigungen, Abschlussdokumenten und (Widerspruchs-)Bescheiden die serviceorientierte Betreuung der Studierenden in allen administrativen Prüfungsangelegenheiten Betreuung und Beratung des entsprechenden Prüfungsausschusses z. B. Vorbereitung von Sitzungen Kommunikation mit den Prüferinnen und Prüfern Unterstützung bei der Abwicklung, Koordination und Bearbeitung der im Projekt Campus Management anfallenden Tätigkeiten ein abgeschlossenes Hochschulstudium bzw. ein abgeschlossener H2-Lehrgang, ein Verwaltungsfachangestellten Lehrgang II oder eine vergleichbare Qualifikation DAS BRINGEN SIE IDEALERWEISE MIT: Erfahrungen mit dem Verwaltungs- und Verwaltungsverfahrensrecht und ein gutes Verständnis für deren adäquate Umsetzung im Hochschulalltag Kenntnisse verschiedener Prüfungsordnungen sowie des VwVfG, der VwGO und des Hochschulgesetzes sichere MS Office-Kenntnisse (Word, Excel, Outlook) sowie Grundkenntnisse in den HIS-Programmen (POS, SOS, ISY) Serviceorientierung, Kommunikationsfähigkeit, Teamfähigkeit und Freude am Umgang mit Publikumsverkehr ein hohes Maß an Organisationsfähigkeit und Belastbarkeit sowie eine selbstständige Arbeitsweise interessante und abwechslungsreiche Aufgaben sowie vielfältige Möglichkeiten zur persönlichen Weiterentwicklung die Mitarbeit in einem modernen, kollegialen Team an einer familienfreundlichen Hochschule ein flexibles Gleitzeitmodell im Dezernat Studierendenservice Wir fördern Vielfalt und Chancengleichheit. Überzeugen Sie uns mit Ihrer Persönlichkeit und Ihren Fachkenntnissen. Bewerbungen von Frauen werden entsprechend der gesetzlichen Regelungen bevorzugt behandelt. Zur Berücksichtigung einer Schwerbehinderung weisen Sie diese bitte durch geeignete Unterlagen nach.
Zum Stellenangebot

Assistenz Hochschulmonitoring u. Qualitätssicherung (w/m/d)

Do. 19.05.2022
Hagen (Westfalen)
Kennziffer 390 Zur Verstärkung unseres Teams besetzen wir im Dezernat 1 Hochschulmonitoring u. Qualtiätssicherung ab dem 01.07.2022 eine Stelle als Assistenz Hochschulmonitoring u. Qualitätssicherung (w/m/d) Vollzeit (39,83 Wochenstunden) unbefristet in der Entgeltgruppe 8 TV-L Als einzige staatliche Fernuniversität im deutschen Sprachraum sind wir seit mehr als 40 Jahren erfahren im lebensbegleitenden und lebenslangen Lernen. Dabei eröffnen wir unseren Studierenden flexible Studienmöglichkeiten auf Basis eines Blended-Learning-Studienmodells. Mit umfangreichen Dienstleistungen unterstützt die Zentrale Hochschulverwaltung Wissenschaftler*innen und Studierende bei ihren Aufgaben. Sie assistieren der Dezernatsleitung und unterstützen die drei Teams bei der Geamtkoordination der Aufgaben im Dezernat. Sie koordinieren und organisieren Termine inklusive deren Vor- und Nachbereitung. Sie wirken bei der Umsetzungsplanung von Projekten mit. Sie erledigen Korrenspondenz und erteilen schriftlich und mündlich Auskünfte (auch auf Englisch). Sie erledigen im Zusammenhang mit Beschaffungs-, Haushalts- und Personalangelegenheiten auftretende Arbeiten und sind verantwortlich für die Mittelbewirtschaftung. Sie bereiten Informationen, Präsentationen und Dokumentationen digital auf. Sie unterstützen bei der Anwendung von im Dezernat eingesetzter Software. Sie haben bereits Erfahrungen im genannten Aufgabenbereich sammeln können und möchten diese erfolgreich einsetzen. Ihre Ausbildung haben Sie idealerweise als Kauffrau*Kaufmann für Büro-/ Verwaltungs-/ Digitalisierungsmanagement abgeschlossen. Für Sie ist die Kommunikation auf Deutsch und Englisch kein Problem. Sie haben gute Kenntnisse im Umgang mit dem MS Office-Paket und SAP Anwendungen sowie Erfahrungen mit digitalen Kommunikations- und Kollaborationswerkzeugen. Eine hohe DV-Affinität ist für Sie selbstverständlich und die Einarbeitung in neue IT-Anwendungen ist für Sie eine Bereicherung. Darüber hinaus erwarten wir eine strukturierte, zuverlässige und eigenverantwortliche Arbeitsweise, eine ausgeprägte Organisationskompetenz sowie eine hohe Serviceorientierung. Sie erwartet eine interessante und eigenverantwortliche Tätigkeit mit einer tarifgerechten Bezahlung sowie einer betrieblichen Altersversorgung. Ihre Qualifikation und berufliche Erfahrung werden selbstverständlich berücksichtigt. Außerdem bieten wir einen vielfältigen Aufgabenbereich und eine sehr gut ausgestattete technische Infrastruktur. Die Möglichkeit der Fort- und Weiterbildung, Angebote zur guten Vereinbarkeit von Familie und Beruf, wie z. B. die Möglichkeit der Teilzeitbeschäftigung sowie ein weitreichendes Angebot im Bereich des Gesundheitsmanagements runden unser Angebot ab.
Zum Stellenangebot

IT-Consultant / Spezialist*in (w/m/d) Microsoft 365 / Sharepoint

Do. 19.05.2022
Hagen (Westfalen)
Kennziffer 349 Zur Verstärkung unseres Teams besetzen wir im Zentrum für Digitalisierung und IT (ZDI), KompetenzCenter Software zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle als IT-Consultant / Spezialist*in (w/m/d) Microsoft 365 / Sharepoint Vollzeit (39,83 Wochenstunden) unbefristet in der Entgeltgruppe 11 TV-L Als einzige staatliche Fernuniversität im deutschen Sprachraum sind wir seit mehr als 40 Jahren erfahren im lebensbegleitenden und lebenslangen Lernen. Dabei eröffnen wir unseren Studierenden flexible Studienmöglichkeiten auf Basis eines Blended-Learning-Studienmodells. Darauf ist auch die Infrastruktur ausgerichtet. Sie erfordert IT-Lösungen auf der Basis aktueller Sicherheitsstandards ebenso wie erprobte Kommunikations- und Kollaborationsformen. Hierfür ist das Zentrum für Digitalisierung und IT zentraler Ansprechpartner. Sie entwickeln und konzipieren ein zukunftsfähiges, webbasiertes und kollaboratives Intranet und begleiten die Weiterentwicklung auch über das Projektende hinaus. Dabei nehmen Sie eine wichtige Rolle bei der Gestaltung unseres „New Work“ ein. In Zusammenarbeit mit dem Zentrum für Digitalisierung und IT und weiteren Servicebereichen übernehmen Sie die Beratung, Planung und Einführung von Microsoft 365 / Sharepoint. Gleichzeitig betreuen Sie die im Projekt entstehende Microsoft 365 / Sharepoint-Lösung im späteren Regelbetrieb im ZDI. Sie sorgen für die lösungsorientierte Beratung zur Prozessoptimierung im Microsoft 365 / SharePoint Umfeld und die Übersetzung der technischen Anforderungen zur Konzeption, Umsetzung und Optimierung von Microsoft 365 / SharePoint Lösungen. Sie haben ein Hochschulstudium im Bereich der Informatik, der Wirtschaftsinformatik oder Medieninformatik erfolgreich abgeschlossen oder verfügen alternativ über eine Berufsausbildung mit Schwerpunkt IT und anschließender mehrjähriger Berufserfahrung im Microsoft 365 / SharePoint Umfeld. Sie haben Berufserfahrung in der fachlichen und technischen Umsetzung von Microsoft 365 / SharePoint Projekten, idealerweise als Teilprojektleitung oder Projektleitung. Eine Projektmanagementzertifizierung gemäß PMP, PMI, IPMA oder PRINCE2 ist von Vorteil. Sie verfügen über gute Produktkenntnisse im Umfeld von Microsoft 365 und SharePoint und verfügen über Kenntnisse in mindestens einem der folgenden Bereiche: Microsoft 365 Konfiguration, M365 Apps, PowerShell, REST API /JavaScript / HTML / CSS. Idealerweise konnten Sie bereits Erfahrungen in der digitalen Prozessoptimierung sammeln. Ihr Arbeitsstil zeichnet sich durch Selbstständigkeit, Strukturierung und Qualitätsbewusstsein aus. Sie haben eine ausgeprägte Kooperations- und Teamfähigkeit sowie freundliches und sicheres Auftreten insbesondere im Umgang mit Kundinnen und Kunden. Sie besitzen gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift und verfügen über ein gutes schriftliches und mündliches Ausdrucksvermögen. Sie erwartet eine interessante und eigenverantwortliche Tätigkeit mit einer tarifgerechten Bezahlung sowie einer betrieblichen Altersversorgung. Ihre Qualifikation und berufliche Erfahrung werden selbstverständlich berücksichtigt. Außerdem bieten wir einen vielfältigen Aufgabenbereich und eine sehr gut ausgestattete technische Infrastruktur. Die Möglichkeit der Fort- und Weiterbildung, Angebote zur guten Vereinbarkeit von Familie und Beruf, wie z. B. die Möglichkeit der Teilzeitbeschäftigung sowie ein weitreichendes Angebot im Bereich des Gesundheitsmanagements runden unser Angebot ab.
Zum Stellenangebot

Sachbearbeiterin / Sachbearbeiter Personalkostenmanagement (m/w/d)

Do. 19.05.2022
Dortmund
Mit über 6 700 Beschäftigten in Forschung, Lehre und Verwaltung und ihrem einzigartigen Profil gestaltet die Technische Universität Dortmund Zukunftsperspektiven: Das Zusammenspiel von Ingenieur- und Naturwissenschaften, Gesellschafts- und Kulturwissenschaften treibt technologische Innovationen ebenso voran wie Erkenntnis- und Methodenfortschritt, von dem nicht nur die 32 400 Studierenden profitieren. Sachbearbeiterin / Sachbearbeiter Personalkostenmanagement (m/w/d) - Ref.-Nr. 030/22e Diese zwei Stellen sind im Dezernat Finanzen und Beschaffung im Sachgebiet Personalkostenmanagement zum nächstmöglichen Zeitpunkt, befristet bis zum 31.12.2026, bzw. befristet zur Vertretung von Mutterschutz und Elternzeit zu besetzen. Die Tätigkeit wird nach Entgeltgruppe 10 TV-L vergütet. Es handelt sich um Vollzeitstellen. Eine Beschäftigung in bzw. Reduzierung auf Teilzeit ist grundsätzlich möglich. Im Personalkostenmanagement sind Sie für die Kalkulation der Personalkosten unserer Beschäftigten verantwortlich. Sie überwachen die Budgets, aus denen die Personalfinanzierungen erfolgen sollen und das Personalgesamtbudget. Kalkulation, Planung und Kontrolle der Personalkosten der Beschäftigten im Rahmen aller Personalmaßnahmen initiative Beratung und Betreuung der Fakultäten Mittelverfügbarkeitsprüfung und abschließende, selbstständige Freigabe der Personalmittel Erfassung und Kontrolle der Finanzierungsdaten in SAP, Erstellung von Personalobligos, Personalauswertungen und Personalkostenstatistiken ein abgeschlossenes Hochschulstudium der Wirtschaftswissenschaften oder einer vergleichbaren Fachrichtung, ein abgeschlossener Verwaltungswirt bzw. ein abgeschlossener H2-Lehrgang oder eine vergleichbare Qualifikation DAS BRINGEN SIE IDEALERWEISE MIT: Kenntnisse der Personalkostenplanung und Budgetprüfung einen routinierten Umgang mit der MS Office-Standardsoftware (insbesondere Excel) sowie SAP-Kenntnisse Zielorientierung sowie eine selbstständige und eigenverantwortliche Arbeitsweise Organisationsfähigkeit und Belastbarkeit Problemlösungskompetenz und eine rasche Auffassungsgabe Teamfähigkeit, Dienstleistungsorientierung sowie Kommunikations- und Informationsstärke ein interessantes, vielseitiges und anspruchsvolles Aufgabengebiet die Möglichkeit zur persönlichen Weiterentwicklung durch die aktive Unterstützung von Weiterbildungen einen Arbeitsplatz mit geregelten Arbeitszeiten bei gleichzeitiger Flexibilität durch mobiles Arbeiten Wir fördern Vielfalt und Chancengleichheit. Überzeugen Sie uns mit Ihrer Persönlichkeit und Ihren Fachkenntnissen. Bewerbungen von Frauen werden entsprechend der gesetzlichen Regelungen bevorzugt behandelt.Zur Berücksichtigung einer Schwerbehinderung weisen Sie diese bitte durch geeignete Unterlagen nach.
Zum Stellenangebot

Verwaltungsangestellte/r (m/w/d) „Projekt-Content-Management“ für den Angebotsschwerpunkt „Lernstrategien"

Mi. 18.05.2022
Bochum
Die Ruhr-Universität Bochum (RUB) ist eine der führenden Forschungs­universitäten in Deutschland. Als reform­orientierte Campus­universität vereint sie in einzig­artiger Weise die gesamte Spann­breite der großen Wissenschafts­bereiche an einem Ort. Das dynamische Mit­einander von Fächern und Fächer­kulturen bietet den Forschenden wie den Studierenden gleicher­maßen besondere Chancen zur inter­disziplinären Zusammen­arbeit. Für die Geschäftsstelle des Landesportals ORCA.nrw suchen wir ab dem nächstmöglichen Zeitpunkt projektbefristet bis zum 31.12.2023 in Teilzeit (19,915 Std./Wo. = 50,00 %) eine*n Mitarbeiter*in (m/w/d) „Projekt-Content-Management“ für den Angebotsschwerpunkt „Lernstrategien" Die Geschäftsstelle des Landesportals ORCA.nrw ist eine an die RUB angeschlossene Gemeinsame Betriebseinheit der öffentlich-rechtlichen Hochschulen in Nordrhein-Westfalen. ORCA.nrw bietet als landesweites Portal hochschulübergreifende Services zur digital-gestützten Gestaltung von Lehre bzw. zum digital-gestützten Studieren. Die ORCA.nrw-Geschäftsstelle koordiniert die damit verbundenen Aktivitäten der nordrhein-westfälischen Hochschulen und ist selbst u. a. für die Öffentlichkeitsarbeit und das Qualitätsmanagement des Portals sowie für seinen technischen Betrieb zuständig. Die Geschäftsstelle befindet sich im Aufbau,  in den nächsten Monaten wird sie eine Stärke von ca. 20 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern erreichen.     Ansprechperson für Kolleg*innen der am Projekt beteiligten Universitäten (Universität Osnabrück, Ruhr-Universität Bochum), für die landesportaleigene IT, den IT-Dienstleister sowie im Bedarfsfall für weitere Externe Formulierung von Anforderungen für die technische Umsetzung bei inhaltlicher Änderung des Online-Angebots (z. B. auf der Grundlage von Evaluationsergebnissen) Unterstützung und Begleitung des Freischaltungs- und Qualitätssicherungsprozesses im Landesportal in enger Abstimmung mit dem Content-Management-Team und unter Berücksichtigung des Qualitätssicherungskonzepts des Portals  Dokumentation und Redaktion (z. B. Erstellen von Anleitungen für IT Dienstleister, Aufbereitung von Metadaten, Berichte)  Unterstützung der landesportaleigenen Öffentlichkeitsarbeit (Erstellen von auf das Angebot bezogenen Texten für Webseiten und Präsentationen) Erfolgreich abgeschlossenes (wissenschaftliches) Hochschulstudium (Master/Diplom), vorzugsweise im Fach Erziehungswissenschaft, Psychologie oder eines vergleichbaren Studiengangs  Nachgewiesene Erfahrungen in der Projektkoordination nachgewiesene Erfahrungen in der Konzeption und Erstellung von E Learning-Angeboten Grundverständnis informationstechnischer Rahmenbedingungen der Erstellung und Verbreitung offener Bildungsmaterialien/OER Idealerweise Erfahrungen mit dem Learning Management-System „Moodle“ Bereitschaft zur Arbeit in einem interdisziplinären Team und IT geprägten Umfeld Sehr gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift (Sprachniveau C2) Gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift (Sprachniveau B2) ausgeprägter kooperativer Arbeitsstil mit sehr guten kommunikativen Fähigkeiten Hohes Maß an Belastbarkeit, Einsatzbereitschaft und Organisationsgeschick Sicherer Umgang mit gängiger Office-Software (Word, Outlook, PowerPoint, Excel) Möglichst Berufserfahrung im Hochschulbereich, idealerweise an der Schnittstelle zur IT   Anspruchsvolle und abwechslungsreiche Aufgaben mit hoher Eigenverantwortung Teamorientierte Zusammenarbeit in einem engagierten, internationalen und wertschätzenden Team Ein dynamisches Umfeld eine Beschäftigung an einer der größten Universitäten Deutschlands im Verbund der Universitätsallianz Ruhr Faire Arbeitszeiten und familiengerechtes Arbeiten       Das Beschäftigungsverhältnis richtet sich nach dem Tarifvertrag der Länder (TV-L). Die Eingruppierung erfolgt je nach Erfüllung der persönlichen und tariflichen Voraussetzungen bis Entgeltgruppe 13 TV-L. Weitere Informationen finden Sie hierzu unter: https://oeffentlicher-dienst.info/
Zum Stellenangebot

Mitarbeiter (m/w/d) für das internationale Bewerber- und Betreuungsmanagement

Mi. 18.05.2022
Dortmund
Die International School of Management (ISM) ist eine staatlich anerkannte Hochschule und zählt zu den führenden privaten Hochschulen in Deutschland. An Standorten in Dortmund, Frankfurt/Main, München, Hamburg, Köln, Stuttgart und Berlin wird in kompakten und anwendungsbezogenen Studiengängen der Führungsnachwuchs für international orientierte Wirtschaftsunternehmen ausgebildet. Zum Studienangebot gehören Vollzeit-Programme, berufsbegleitende und duale Studiengänge sowie seit Herbst 2021 das Fernstudium. In Hochschulrankings schafft es die ISM mit hoher Lehrqualität, Internationalität und Praxisbezug regelmäßig auf die vordersten Plätze. Für unseren Standort in Dortmund suchen wir ab dem 15.06.2022 oder später in Vollzeit einen   Mitarbeiter (m/w/d) für das internationale Bewerber- und Betreuungsmanagement im Studierendensekretariat   Die Position ist auf 2 Jahre befristet.  Durchführung von administrativen Vorgängen zur Aufnahme von internationalen Studierenden an allen Standorten Bearbeitung der Anmeldung aller Studierenden und Weiterleitung an die Studienberater Bearbeitung der Aufnahmetest-Anmeldungen, Vorbereitung und Betreuung der Online-Aufnahmetests Vertragsversendung inkl. Nachbearbeitung Versendung von Absagen an Studienbewerber Nachhalten von No-Shows Nachfassen von Zahlungseingängen Allgemeine Betreuung der Studierenden sowohl national als auch international Abgeschlossenes Hochschulstudium oder vergleichbare Qualifikation Berufserfahrung in den genannten Aufgabenbereichen ist wünschenswert Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse, weitere Sprachkenntnisse in Spanisch und/oder Französisch sind wünschenswert Sehr gute MS Office Kenntnisse Teamfähigkeit, ausgeprägtes Organisationstalent, Kooperationsfähigkeit und Einsatzbereitschaft Einen sicheren Arbeitsplatz in einer angenehmen kollegialen Arbeitsatmosphäre Flache Hierarchien und ein gelebtes Prinzip der offenen Tür Sonderkonditionen in den Fortbildungsprogrammen der ISM (z.B. berufsbegleitende Studiengänge) Möglichkeit zu einem wöchentlichen Homeoffice-Tag und 30 Tage Urlaub
Zum Stellenangebot


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: