Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Wissenschaft & Forschung: 111 Jobs in Müngersdorf

Berufsfeld
  • Forschung 9
  • Labor 9
  • Sachbearbeitung 8
  • Projektmanagement 7
  • Biologie 5
  • Netzwerkadministration 5
  • Systemadministration 5
  • Fachhochschule 4
  • Elektronik 4
  • Elektrotechnik 4
  • Chemie 4
  • Leitung 4
  • Personalmarketing 4
  • Recruiting 4
  • Teamleitung 4
  • Universität 4
  • Weitere: It 4
  • Assistenz 3
  • Assistenzberufe 3
  • Cash Management 3
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen
Branche
  • Wissenschaft & Forschung
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 98
  • Ohne Berufserfahrung 73
  • Mit Personalverantwortung 4
Arbeitszeit
  • Vollzeit 101
  • Teilzeit 38
  • Home Office 14
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 53
  • Befristeter Vertrag 42
  • Promotion/Habilitation 7
  • Studentenjobs, Werkstudent 3
  • Ausbildung, Studium 2
  • Berufseinstieg/Trainee 2
  • Praktikum 2
Wissenschaft & Forschung

Wissenschaftliche Referentinnen oder Referenten (w/m/d) – Förderung innovativer kleiner und mittlerer Unternehmen für den Bereich Europäische und internationale Zusammenarbeit

Mi. 16.06.2021
Berlin, Bonn
Mit rund 10.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ist das DLR nationales Forschungszentrum Deutschlands auf den Gebieten Luft- und Raumfahrt, Energie, Verkehr, Sicherheit und Digitalisierung sowie Heimat für Projektträger und das Raumfahrtmanagement. Wir, der DLR Projektträger, zählen mit über 1.000 hochqualifizierten Expertinnen und Experten zu den größten und erfahrensten Managementorganisationen in Forschung, Innovation und Bildung in Europa. Als kompetenter Dienstleister an der Nahtstelle von Politik, Wirtschaft, Wissenschaft und Gesellschaft tragen wir maßgeblich zur Zukunftsgestaltung bei. Dazu brauchen wir auf allen Ebenen exzellente Köpfe, die ihre Potenziale in einem professionellen Umfeld voll entfalten. Unsere vielen weiblichen Mitarbeitenden sind Beleg unserer attraktiven Arbeitsbedingungen. Starten Sie Ihre Mission bei uns, dem DLR Projektträger. Für den DLR Projektträger in Berlin oder Bonn suchen wir mehrere Wissenschaftliche Referentinnen oder Referenten (w/m/d) Förderung innovativer kleiner und mittlerer Unternehmen für den Bereich Europäische und internationale ZusammenarbeitWir gestalten Zukunft. Als einer der größten deutschen Projektträger engagieren wir uns für einen starken Forschungs-, Bildungs- und Innovationsstandort Deutschland. Zu den wichtigen Themen, mit denen wir uns beschäftigen, zählen zum Beispiel Klimawandel, Elektromobilität, Chancengerechtigkeit, klinische Forschung, Digitalisierung und Künstliche Intelligenz. Unser Ziel ist es, Deutschland auf diesen und vielen weiteren Gebieten voranzubringen. Dazu analysieren wir für unsere Auftraggeber gesellschaftliche Entwicklungen, entwerfen Handlungsstrategien, entwickeln Förderprogramme und passende -instrumente und begleiten Fördervorhaben sowohl fachlich als auch administrativ. Insgesamt betreuen wir mehr als 10.000 Fördervorhaben und vergeben überwiegend öffentliche Fördermittel mit einem jährlichen Volumen von mehr als 1,5 Milliarden Euro. Zu unseren Auftraggebern gehören Bundesministerien, die Europäische Kommission, Bundesländer sowie Wissenschaftsorganisationen, Stiftungen und Verbände. Die Mitarbeitenden in unseren Teams, die wir für jedes Projekt speziell zusammenstellen, bilden die Schnittstelle zwischen Wissenschaft, Wirtschaft, Gesellschaft und Politik und stehen Entscheidungsträgern als erfahrener und kompetenter Partner zur Seite. EUREKA ist das weltweit größte zwischenstaatliche Netzwerk für grenzüberschreitende Zusammenarbeit in Forschung und Innovation. Durch den mitgliedstaatengetriebenen und marktorientierten Bottom-up-Ansatz stellt EUREKA ein wichtiges komplementäres Angebot zu den Forschungsrahmenprogrammen der EU dar. Zu den Mitgliedern zählen über 45 europäische und außereuropäische Staaten und die Europäische Kommission. Eurostars ist ein Förderprogramm für innovative KMU, das gemeinsam von EUREKA und der Europäischen Kommission getragen und finanziert wird. Gefördert werden grenzüberschreitende Forschungs- und Entwicklungsprojekte mit dem Ziel, innovative Produkte, Verfahren oder Dienstleistungen zu entwickeln. Dafür werden in Deutschland staatliche Fördermittel durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) zur Verfügung gestellt. Die angebotenen Tätigkeiten bestehen sowohl aus politisch-strategischen Aufgaben als auch aus konkreter Projektadministration. Dabei fallen folgende Aufgaben an: Projektförderung: Vorbereitung von bi- und multilateralen EUREKA-Ausschreibungen Prüfung und Bearbeitung von Förderanträgen aus dem Bereich EUREKA, insb. Eurostars, entsprechend der geltenden gesetzlichen und verwaltungsmäßigen Bestimmungen sowie Vorbereitung der Förderentscheidung Kontrolle der laufenden und beendeten EUREKA-/Eurostars-Vorhaben Allgemein: Beratung von Antragstellern und Zuwendungsempfängern aus kleinen und mittelständischen Unternehmen, aber auch von Wissenschaftlern und Wissenschaftlerinnen zu den oben genannten Initiativen und Programmen Monitoring und Bewertung der Entwicklungen im Bereich marktnaher Forschung, v. a. in Europa Beratung von Auftraggebern zur Ausgestaltung internationaler Zusammenarbeit im Bereich marktnaher Forschung und Innovation Unterstützung des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) bei der Erarbeitung von Konzeptionsvorschlägen zur Weiterentwicklung des EUREKA-Netzwerks und des Förderprogramms Eurostars Teilnahme an internationalen Sitzungen und Gremien inklusive Vor- und Nachbereitung fachliche Unterstützung der Öffentlichkeitsarbeit durch Erstellung von fachlichen Beiträgen über die geförderten Projekte Organisation und Durchführung von zielgruppenspezifischen Informationsveranstaltungen und Trainings Da EUREKA und Eurostars offen für alle zivilen Anwendungsfelder sind, sind breite wissenschaftlich-technische Kenntnisse von Vorteil. Wir bieten eine Stelle in Vollzeit oder Teilzeit und einer Befristung bis zunächst 31.12.2023. Die Bewerbungsfrist für die ausgeschriebene Stellen endet am 12. Juli 2021. abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Diplom/Master) der Natur- oder Ingenieurwissenschaften Eigeninitiative, selbständige und verantwortungsbewusste Arbeitsweise Flexibilität und Belastbarkeit sowie Bereitschaft zu teils mehrtägigen Dienstreisen hohes Maß an Kommunikations- und Organisationsfähigkeit ausgeprägte Teamfähigkeit Aufgeschlossenheit und Gewandtheit im Umgang mit in- und ausländischen Partnern in Industrie, Forschung und staatlichen Stellen sehr gute Fähigkeiten zum Verfassen von Texten und Halten von Vorträgen verhandlungssichere Deutschkenntnisse in Wort und Schrift sichere Englischkenntnisse in Wort und Schrift Bereitschaft zum fach- und länderübergreifenden Denken sicherer Umgang mit den üblichen PC-Programmen (Microsoft Office etc.) Erfahrung in der öffentlichen Projektförderung des Bundesministeriums für Bildung und Forschung sind von Vorteil Erfahrung in und Kenntnisse über weitere internationale oder/und nationale Förderprogramme sind gerne gesehen breite Kenntnisse in Naturwissenschaft und Technik sind wünschenswert Kenntnisse der deutschen und europäischen Forschungs-, Wissenschafts- und Innovationslandschaft und -politik sind von Vorteil Berufserfahrung aus der Industrie runden Ihr Profil ab Freuen Sie sich auf einen Arbeitgeber, der Ihr Engagement zu schätzen weiß und Ihre Entwicklung durch vielfältige Qualifizierungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten fördert. Unser einzigartiges Arbeitsumfeld bietet Ihnen Gestaltungsfreiräume und eine unvergleichbare Infrastruktur, in der Sie Ihre Mission verwirklichen können. Vereinbarkeit von Privatleben, Familie und Beruf sowie Chancengleichheit von Personen aller Geschlechter (w/m/d) sind wichtiger Bestandteil unserer Personalpolitik. Bewerbungen schwerbehinderter Menschen bevorzugen wir bei fachlicher Eignung.
Zum Stellenangebot

Kaufmännische Fachkraft (w/m/d) – Büroorganisation in der Abteilung Klimaanpassung und Nachhaltige Landnutzung

Mi. 16.06.2021
Bonn
Mit rund 10.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ist das DLR nationales Forschungszentrum Deutschlands auf den Gebieten Luft- und Raumfahrt, Energie, Verkehr, Sicherheit und Digitalisierung sowie Heimat für Projektträger und das Raumfahrtmanagement. Wir, der DLR Projektträger, zählen mit über 1.000 hochqualifizierten Expertinnen und Experten zu den größten und erfahrensten Managementorganisationen in Forschung, Innovation und Bildung in Europa. Als kompetenter Dienstleister an der Nahtstelle von Politik, Wirtschaft, Wissenschaft und Gesellschaft tragen wir maßgeblich zur Zukunftsgestaltung bei. Dazu brauchen wir auf allen Ebenen exzellente Köpfe, die ihre Potenziale in einem professionellen Umfeld voll entfalten. Unsere vielen weiblichen Mitarbeitenden sind Beleg unserer attraktiven Arbeitsbedingungen. Starten Sie Ihre Mission bei uns, dem DLR Projektträger. Für den DLR Projektträger in Bonn suchen wir eine Kaufmännische Fachkraft (w/m/d) Büroorganisation in der Abteilung Klimaanpassung und Nachhaltige LandnutzungWir gestalten Zukunft. Als einer der größten deutschen Projektträger engagieren wir uns für einen starken Forschungs-, Bildungs- und Innovationsstandort Deutschland. Zu den wichtigen Themen, mit denen wir uns beschäftigen, zählen zum Beispiel Klimawandel, Elektromobilität, Chancengerechtigkeit, klinische Forschung, Digitalisierung und Künstliche Intelligenz. Unser Ziel ist es, Deutschland auf diesen und vielen weiteren Gebieten voranzubringen. Dazu analysieren wir für unsere Auftraggeber gesellschaftliche Entwicklungen, entwerfen Handlungsstrategien, entwickeln Förderprogramme und passende -instrumente und begleiten Fördervorhaben sowohl fachlich als auch administrativ. Insgesamt betreuen wir mehr als 10.000 Fördervorhaben und vergeben überwiegend öffentliche Fördermittel mit einem jährlichen Volumen von mehr als 1,5 Milliarden Euro. Zu unseren Auftraggebern gehören Bundesministerien, die Europäische Kommission, Bundesländer sowie Wissenschaftsorganisationen, Stiftungen und Verbände. Die Mitarbeitenden in unseren Teams, die wir für jedes Projekt speziell zusammenstellen, bilden die Schnittstelle zwischen Wissenschaft, Wirtschaft, Gesellschaft und Politik und stehen Entscheidungsträgern als erfahrener und kompetenter Partner zur Seite. Die ausgeschriebene Stelle ist dem Sekretariat der Abteilung „Klimaanpassung und Nachhaltige Landnutzung“ angesiedelt. Im Rahmen einer Vorzimmertätigkeit managen Sie Büroprozesse und verantworten folgende Aufgaben: allgemeine Aufgaben der Sekretariats- und Büroorganisation, u. a. Postbearbeitung; Telefondienst; Besuchermanagement; Terminplanung und -koordinierung für die o. g. Abteilung und die Vorgesetzten; Vorbereitung von internen Sitzungen; Erledigung des Schriftverkehrs; Erstellung von Präsentationsunterlagen; Ablage; Beschaffung und Verwaltung von Büromaterial Organisations- und Informationsaufgaben, u. a. Planung und Organisation von Dienstreisen; Vor- und Nachbereitung von Sitzungen; Planung und Organisation von Veranstaltungen; Internetrecherchen; Pflege von Datenbanken und Internetseiten Unterstützung der administrativen Umsetzung der Projektförderung, u. a. Anlegen neuer Förderprojekte; Erfassung von Skizzen, Anträgen, Nachweisen und Berichten; Termin- und Mahnwesen; Reinschriften von Förderbescheiden; Datenbankeingaben und -auswertungen; Erstellen von Statistiken; Archivierungsvorbereitung Wir bieten Ihnen eine Beschäftigung in Vollzeit oder Teilzeit und mit einer Befristung auf zunächst zwei Jahre. Die Bewerbungsfrist für die ausgeschriebene Stelle endet am 5. Juli 2021. langjährige einschlägige Berufserfahrung mit Fachkenntnissen im Bereich der Abwicklung von Büroprozessen oder alternativ abgeschlossene kaufmännische Berufsausbildung, z. B. Kaufleute für Büromanagement mit mehrjähriger Berufserfahrung Kenntnisse in der Veranstaltungsorganisation sicherer Umgang mit moderner Datenverarbeitung und Anwendersoftware von MS Office (Word, PowerPoint, Excel und Access) sehr gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift für den Sekretariatsbereich Organisationstalent, hohe Motivation und Engagement sowie ausgeprägte Teamfähigkeit Erfahrung in der Anwendung der Softwaretools PROFI und EASY sind wünschenswert Freuen Sie sich auf einen Arbeitgeber, der Ihr Engagement zu schätzen weiß und Ihre Entwicklung durch vielfältige Qualifizierungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten fördert. Unser einzigartiges Arbeitsumfeld bietet Ihnen Gestaltungsfreiräume und eine unvergleichbare Infrastruktur, in der Sie Ihre Mission verwirklichen können. Vereinbarkeit von Privatleben, Familie und Beruf sowie Chancengleichheit von Personen aller Geschlechter (w/m/d) sind wichtiger Bestandteil unserer Personalpolitik. Bewerbungen schwerbehinderter Menschen bevorzugen wir bei fachlicher Eignung.
Zum Stellenangebot

Technischer Assistent - Quality Control (m/w/d)

Mi. 16.06.2021
Köln
Lonza ist heute ein weltweit führendes Unternehmen im Bereich Life Sciences, welches auf drei Kontinenten tätig ist. Wir sind in der Wissenschaft tätig, jedoch gibt es keine Zauberformel dafür, wie wir die Arbeit angehen. Unsere wichtigste wissenschaftliche Lösung sind talentierte Mitarbeitende, die zusammenarbeiten und Ideen entwickeln, die anderen Unternehmen helfen, Menschen zu helfen. Im Gegenzug steuern unsere Mitarbeitenden ihre Karriere selbstständig. Denn ihre Ideen, ob gross oder klein, verbessern die Welt. Und das ist die Art von Arbeit, an der wir teilhaben möchten. Am Kölner Standort entwickeln und vermarkten die Mitarbeiter der Lonza Bioscience Solutions nicht-virale Gentransferprodukte für Primärzellen und schwer transfizierbare Zelllinien. Verstärken Sie unseren Bereich Quality Control als engagierte/r Mitarbeiter/in mit Ambitionen für mehr und entwickeln Sie sich mit uns beruflich weiter. Die Stelle wird in Vollzeit und unbefristet besetzt.Prüfung und Freigabe aller Nucleofector® Kit Komponenten nach Arbeitsanweisung (SOP) Durchführung von Zellkultur- und biologischen Tests zur Prüfung der Produkte Probenzug und Archivierung von Rückstellmustern Erstellen von Arbeitsanweisungen (SOPs) sowie weiteren Qualitätskontrolldokumenten Teilnahme an Projekten Generierung von Kundenzertifikaten Erhebung von monatlichen Kennzahlen Labororganisatorische und allgemeine Tätigkeiten Abgeschlossene fachspezifische Ausbildung, z.B. BTA/CTA/MTA oder Ausbildung als Laborant*in der Biologie oder Chemie oder Bachelorabschluss in Biologie und verwandten Studiengängen Idealerweise haben Sie bereits Erfahrung in den Bereichen Qualitätskontrolle und Qualitätssicherung im regulierten Umfeld (ISO/GMP) gesammelt Sie verfügen über ein gutes Qualitätsverständnis, arbeiten lösungsorientiert, strukturiert und eigenverantwortlich, sind belastbar und behalten auch in hektischen Zeiten einen kühlen Kopf Sie sprechen fließend Deutsch und können sich auf Englisch gut verständigen Sie sind fit im Umgang mit MS Office, SAP Kenntnisse sind ein Plus Teamgeist, interkulturelle Offenheit und Kommunikationsstärke runden Ihr Profil ab Lonza Produkte und Services wirken sich täglich positiv auf Millionen von Menschen aus. Für uns stellt dies nicht nur eine große Ehre, sondern auch eine große Verantwortung dar. Wie wir unsere Geschäftsergebnisse erreichen, ist für uns genauso wichtig wie unsere Erfolge selbst. Bei Lonza wird Respekt großgeschrieben und wir schützen sowohl unsere Mitarbeitenden als auch unsere Umwelt. Erfolg für uns bedeutet moralisch vertretbarer Fortschritt. Zu Lonza kommen Menschen, die Herausforderungen annehmen und mit ihrer Kreativität im Bereich Life Science neue Ideen für komplexe Problemstellungen entwickeln. Zusammen leisten wir einen Beitrag, der das Leben vieler Menschen auf der ganzen Welt verbessern kann. Dies bietet Ihnen die Gewissheit und die Zufriedenheit, mit der eigenen Arbeit wirklich einen Unterschied zu machen. Als deutscher Standort der Schweizer Lonza Gruppe bietet Ihnen Lonza Cologne GmbH einen sicheren und modernen Arbeitsplatz in einem wissenschaftlichen Umfeld, eine zielgerichtete Einarbeitung, vielfältige Entwicklungsmöglichkeiten, offene und unkomplizierte Kommunikation, flache Hierarchien sowie flexible Arbeitszeiten. Wir beteiligen unsere Mitarbeiter mit Bonusprogrammen am Erfolg unseres Unternehmens und bieten beste Konditionen.
Zum Stellenangebot

Studienassistent (m/w/d) / Study Nurse (f/m/x)

Mi. 16.06.2021
Bonn
Das Deutsche Zentrum für Neurodegenerative Erkrankungen (DZNE) ist ein weltweit führendes, international ausgerichtetes Forschungszentrum, das sich der Entdeckung neuer Ansätze zur Prävention und Behandlung neurodegenerativer Erkrankungen verschrieben hat. Zu diesem Zweck verfolgen Forscherinnen und Forscher an zehn DZNE-Standorten in ganz Deutschland eine translationale und interdisziplinäre Strategie, die fünf miteinander verbundene Bereiche umfasst: Grundlagenforschung, Klinische Forschung, Versorgungsforschung, Populationsforschung und Systemmedizin. (www.dzne.de). Im Bereich der klinischen Forschung des DZNE Bonn ist ab sofort eine Stelle als Studienassistent (m/w/d) / Study Nurse (f/m/x) Code 1945/2021/4 in Voll- oder Teilzeit zu besetzen. Wahrnehmung von Study Nurse-Aufgaben bei der Vorbereitung, Durchführung und Abschluss von AMG- und MPG-Trials Befragungen / Interviews und Durchführung von Studienprozeduren im Rahmen von Koohorten-Studien Kontakt mit Studienteilnehmern, Terminvereinbarung, Betreuung und Aufklärung Erhebung und Dokumentation von studienbezogenen Daten, Dateneingabe und -kontrolle Vorbereitung und Begleitung von Schulungen, Initiierungen, Monitorbesuchen, Behördeninspektionen Korrespondenz mit Studienärzten, Monitoren, Studienzentrale, Behörden abgeschlossene Ausbildung als Gesundheits- oder Krankenpfleger/in (bzw. Krankenschwester oder -pfleger) oder medizinisch-technische/r Assistent/in – Funktionsdiagnostik (MTAF) oder vergleichbare Abschlüsse im Gesundheitsbereich, die einen direkten Kontakt mit Patienten oder Probanden beinhalten nachgewiesene einschlägige Berufserfahrung, insbesondere in der Organisation und Durchführung von AMG-Studien; Voraussetzung ist der Nachweis einer Ausbildung als Study Nurse (f/m/x) Fundierte Kenntnisse in ICH und GCP gute Englischkenntnisse EDV-Kenntnisse (elektronische Dateneingabe, MS Office) selbstständiges und eigenverantwortliches Arbeiten im Team Einen attraktiven Arbeitsplatz in einem dynamischen und forschungsorientierten Team sowie die Möglich­keit in einem wissenschaftlich international geprägten Umfeld je nach Erfahrung und Qualifikation kreativ mitzuwirken Der Aufbau unseres Forschungszentrums bietet breiten Raum für die persönliche Entwicklung der Mitar­beiterinnen und Mitarbeiter; gezielte Personalentwicklung ist uns ein besonderes Anliegen Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen richten sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD) Die Stelle ist zunächst auf zwei Jahre befristet und in Voll- oder Teilzeit zu besetzen
Zum Stellenangebot

Projektassistent Mensch-Technik-Interaktion (d/m/w)

Mi. 16.06.2021
Berlin, Bonn
Die VDI/VDE Innovation + Technik GmbH ist ein führender Dienstleister, wenn es um Fragen zu Innovation und Technik geht. Unsere Mitarbeiter:innen arbeiten in interdisziplinären Teams als Expert:innen aus Natur-, Ingenieur-, Gesellschafts- und Wirtschafts­wissenschaften zusammen. Wir unterstützen und beraten bei der Analyse komplexer Vorhaben oder Marktsituationen, bei der Förderung mit Forschungs­programmen aus Bund, Ländern und EU und organisieren Geschäftsstellen oder Kontaktbüros für Forschung und Wirtschaft.Projektassistent Mensch-Technik-Interaktion (d/m/w)in Voll- oder Teilzeit (mit mindestens 25 Stunden pro Woche)Standort(e): Berlin, BonnKennziffer: 152522Übernahme organisatorischer Aufgaben und Unterstützung des Projektteams sowie der ProjektleitungMitwirkung im ProjektmanagementAnsprechperson für interne sowie externe KommunikationVorbereitung von Schriftverkehr, Dokumentationen und Präsentationen sowie Betreuung von Webseiten und DatenbankenUnterstützung bei Auswertungen und RecherchenOrganisation und Erledigung allgemeiner Office-TätigkeitenKonzeptionelle und organisatorische Unterstützung bei der Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung von Veranstaltungen (physisch, virtuell und hybrid)Erfolgreich abgeschlossenes Bachelorstudium, idealerweise der Natur- oder Wirtschafts­wissenschaften mit einer Nähe zu IT-Themen bzw. eines informatiknahen StudiengangsBerufserfahrung in einer Assistenzrolle wünschenswertSystematische und selbstständige Arbeitsweise sowie eine hohe Dienstleistungs- und TeamorientierungAffinität zu digitalen Medien und sicherer Umgang mit gängigen Softwareprodukten (insbes. MS Office) sowie idealerweise Erfahrungen mit Makro-Programmierung, Skript-Sprachen oder mit Software zur Daten­verarbeitung und -visualisierungSehr gutes mündliches und schriftliches Ausdrucks­vermögen in deutscher SpracheArbeitszeitflexibilität und Familienfreundlichkeit Bei uns arbeiten Sie 38,5 Stunden pro Woche bei einer Vollzeitbeschäftigung, dazu bieten wir Ihnen 30 Tage Urlaub im Jahr. Sollten Überstunden anfallen, können Sie diese über Ihr Gleitzeit­konto ausgleichen. Im Bedarfsfall und wenn Ihre Position es zulässt, können Sie nach Abstimmung auch mobil von zu Hause arbeiten. Familie und Beruf unter einen Hut zu bringen ist oft nicht so einfach. Uns ist es ein wichtiges Anliegen, dass dies gelingt. Bitte geben Sie daher bei Ihrer Bewerbung direkt an, ob Sie in Teilzeit arbeiten möchten. Entwicklungsmöglichkeiten Sie haben bei uns die Möglichkeit direkt Verantwortung zu übernehmen, eigene Ideen einzu­brin­gen und neue Impulse zu geben. Ob bei der Akquisition neuer Projekte, als Expert:in oder bei der Verbesserung interner Abläufe – Ihre Ideen sind gern gesehen! Im Einführungsseminar erhalten Sie wichtige Informationen für Ihren erfolgreichen Start. Ihre persönlichen und fachlichen Entwick­lungsziele halten Sie zudem jährlich gemeinsam mit Ihrer Führungskraft fest. Attraktive Konditionen Sie profitieren von einer attraktiven Vergütung einschließlich Weihnachts-, Urlaubsgeld, vermö­gens­wirksamen Leistungen und einer betrieblichen Altersvorsorge. Außerdem übernehmen wir Ihre ÖPNV-Fahrtkosten im Stadtgebiet.
Zum Stellenangebot

Informatiker*in: Campusmanagement

Mi. 16.06.2021
Bonn
Die Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn ist eine internationale Forschungsuniversität mit einem breiten Fächerspektrum. 200 Jahre Geschichte, rund 38.000 Studierende, mehr als 6.000 Beschäftigte und ein exzellenter Ruf im In- und Ausland: Die Universität Bonn zählt zu den bedeutendsten Universitäten Deutschlands und wurde als Exzellenz­universität ausgezeichnet. Die Universität Bonn möchte mit der Einführung von HISinOne ihr digitales Campusmanagement weiter verbessern. Als zentraler IT-Dienstleister der Universität übernimmt das Hochschulrechenzentrum den Aufbau und den Betrieb des Systems. Informatiker*in: Campusmanagement (unbefristet) Zu den Aufgaben gehören Installation, Konfiguration, Unterstützung bei der Datenmigration aus dem Altsystem und die Betreuung des Systems sowie das Customizing, die Dokumentation und die Durchführung der benötigten Tests. Darüber hinaus stehen Sie in engem Kontakt mit verschiedenen Bereichen der Universität zur Abstimmung der Anforderungen, technischen Support und Beratung. ein erfolgreich abgeschlossenes (Fach-)Hochschulstudium vorzugsweise im Bereich der Informatik oder artverwandter Fächer oder nachgewiesene gleichwertige Kenntnisse und Erfahrungen, sehr gute Kenntnisse in der Administration von Betriebs- (Linux, Windows) und Datenbanksystemen (PostgreSQL), fundierte Kenntnisse mit dem Betrieb von Web- (Apache HTTP Server) und Applikationsservern (Apache Tomcat), sehr gute und praxiserprobte Kenntnisse in XML, XSLT, CSS, SQL, SSO, Velocity, HTML, Scripting (für spezifische Erweiterungen: Java/J2EE), Erfahrung mit Versionsverwaltungssystemen (z. B. GIT), Kommunikations- und Beratungskompetenz, ausgezeichnete Teamfähigkeit sowie eine selbstständige, kooperative und ergebnisorientierte Arbeitsweise, Erfahrungen bei der Implementierung von Webserviceclients sind von Vorteil, Hilfreich sind Kenntnisse der HIS-Produkte (insbes. LSF, POS, SOS, QIS, HISinOne). Sie sind Absolvent*in bzw. beenden gerade Ihr Studium und verfügen noch nicht über umfassende Erfahrungen in dem Umfeld – sind aber bereit, sich in die weiteren Themen einzuarbeiten? – Bewerben Sie sich! vielfältige Entwicklungsmöglichkeiten in einer großen Universität mit Arbeitsplatzsicherheit und Standorttreue, Einbindung und Mitarbeit in hoch motivierte Teams, eine abwechslungsreiche und anspruchsvolle Tätigkeit mit modernsten Technologien, gute Arbeitsbedingungen, angenehmes Arbeitsklima, flexible, arbeitnehmerfreundliche Arbeitszeiten, vielfältige Kontakte und Kooperationsmöglichkeiten, Unterstützung bei erforderlichen Weiterbildungsmöglichkeiten, eine gute Verkehrsanbindung und die Möglichkeit, ein VRS Großkunden-Ticket zu erwerben, Entgeltgruppe 11 TV-L. Die Universität Bonn setzt sich für Diversität und Chancengleichheit ein. Sie ist als familiengerechte Hochschule zertifiziert. Ihr Ziel ist es, den Anteil von Frauen in Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, zu erhöhen und deren Karrieren besonders zu fördern. Sie fordert deshalb einschlägig qualifizierte Frauen nachdrücklich zur Bewerbung auf. Bewerbungen werden in Übereinstimmung mit dem Landesgleichstellungsgesetz behandelt. Die Bewerbung geeigneter Menschen mit nachgewiesener Schwerbehinderung und diesen gleichgestellten Personen ist besonders willkommen.
Zum Stellenangebot

OP-Pflege (Operationstechnische Assistenz / Gesundheits- und Krankenpflege (w/m/d)) für die Kardio- und Gefäßchirurgie

Mi. 16.06.2021
Köln
Arbeiten an der Uniklinik Köln und der Medizinischen Fakultät heißt die Zukunft mitzugestalten – die Zukunft der Medizin, der Patientinnen und Patienten und natürlich Ihre eigene Zukunft. Sie profitieren von 59 Kliniken und Instituten sowie zahlreichen weiteren Abteilungen und Einrichtungen und über 10.000 Arbeitsplätzen. Die Medizinische Fakultät der Universität zu Köln und die Uniklinik Köln übernehmen wichtige gesellschaftliche Aufgaben in Forschung, Lehre und Krankenversorgung. Ein enges Netzwerk mit vielen universitären und außeruniversitären Partnern garantiert eine international erfolgreiche Wissenschaft sowie die exzellente Ausbildung unserer Studierenden. Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt OP-Pfleger (Operationstechnische Assistenz / Gesundheits- und Krankenpfleger) (w/m/d) für die Kardio- und Gefäßchirurgie Vollzeit; unbefristet Im Herz-OP mit sechs modernen Operationssälen inklusive Hybrid-OP mit innovativen Technologien erwartet Sie ein abwechslungsreicher Arbeitsplatz und das gesamte Spektrum der universitären Spitzenmedizin. Zu den Schwerpunkten gehören u. a.: Herz‐Bypass‐Operation mit und ohne Herz‐Lungen‐Maschine Herzklappen- und Aortenchirurgie (offen und minimalinvasiv) Rhythmuschirurgie (Herzschrittmacher) Kathetergestützter Aortenklappenersatz ohne Herz‐Lungen‐Maschine im Hybrid-OP (TAVI) Thoraxchirurgie Herztransplantation und mechanische Kreislaufunterstützung (Kunstherz) Chirurgie der angeborenen Herzfehler bei Neugeborenen, Kindern und Erwachsenen Gefäßchirurgie (Aneurysmen der gesamten Hauptschlagader endovaskulär im Hybridsaal und offenchirurgisch, Bypass-Operationen, Verengung der Halsschlagader, Shuntzentrum) Sie treffen auf ein aufgeschlossenes Team, in dem eine offene Kommunikation und ein respektvoller Umgang großgeschrieben wird. Die Zusammenarbeit der verschiedenen Berufsgruppen zeichnet sich durch gegenseitige Anerkennung und Wertschätzung aus. Kommen Sie in den Herz-OP der Uniklinik Köln. Wir freuen uns auf Sie! Sie sind im OP-Bereich des Herzzentrums der Uniklinik Köln tätig Dabei begleiten Sie professionell die operativen Eingriffe in der Herz-, Thorax- und Gefäßchirurgie Zu Ihren Aufgaben gehören u. a. die Vor- und Nachbereitung der Operationen sowie Instrumentier- und Springertätigkeiten Sie betreuen Patientinnen und Patienten aller Altersgruppen und Krankheitsbilder Sie nehmen an den Ruf- und Bereitschaftsdiensten teil Sie arbeiten mit innovativen Technologien (Hybrid-OP) Gesundheits- und Krankenpfleger / Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger mit Erfahrung in der OP-Pflege oder Abgeschlossene Ausbildung in der Operationstechnischen Assistenz (OTA) oder Fachgesundheits- und Krankenpfleger für den Operationsdienst oder Fachgesundheits- und Kinderkrankenpfleger für den Operationsdienst Tätigkeit in einem Krankenhaus der Maximalversorgung Individuelles Einarbeitungskonzept je nach Erfahrungsstand Eine attraktive, der Aufgabe entsprechende Vergütung Konzentration auf fachliche Aufgaben und Entlastung bei Logistik, Entsorgung oder Bestellung durch unseren „Patienten Service“ Vielfältige Chancen der persönlichen Entwicklung, z. B. Traineeprogramm für Nachwuchsführungskräfte Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten Weitere Leistungen und Angebote wie z. B. Jobticket, Betriebliche Altersversorgung (VBL), ein gemeinsames Sommerfest und Fußball-Turnier (Lindenburg Cup) Vergütung nach TV-L bis EG KR 9
Zum Stellenangebot

PhD Position – Atmospheric Sciences: Development of a Multiphase Chemical Box Model for the Analysis of Chamber and Field Experiments

Mi. 16.06.2021
Köln
Conducting research for a changing society: This is what drives us at Forschungs­zentrum Jülich. As a member of the Helmholtz Association, we aim to tackle the grand societal challenges of our time and conduct research into the possibilities of a digitized society, a climate-friendly energy system, and a resource-efficient economy. Work together with around 6,800 employees in one of Europe’s biggest research centres and help us to shape change! Anthropogenic activities, in particular increasing energy use and production, and natural processes release large quantities of trace substances into the atmosphere influencing living conditions on Earth. At the Institute for Energy and Climate Research, Troposphere (IEK-8), we investigate the chemical and physical processes in the troposphere which have a major impact on the chemical composition of the atmosphere. Processes are studied by field measurements and chamber experiments, where different working groups deal with different aspects, as photochemistry and radicals, reactive trace substances or aerosols. Model activities include the use and development of the Modular Earth Submodel System (MESSy) which allows for chemical studies at highly variable degrees of complexity, i.e. in 0D box model or 3D global and regional chemistry climate simulations. In order to improve the overall understanding of tropospheric chemistry processes, the link between the experimental and the modelling tools should be strengthened. We are offering a PhD Position – Atmospheric Sciences: Development of a Multiphase Chemical Box Model for the Analysis of Chamber and Field ExperimentsThe MESSy software (https://www.messy-interface.org/) provides the ideal basis for the application of process description and diagnostics within different kind of models. Mostly, MESSy is applied in three-dimensional global and regional models. In this project the same software will be used and further developed to drive a zero-dimensional model (also called box model) for the analysis of atmospheric chamber experiments. In this way, new findings from the analysis of chamber experiments can be directly applied within the 3D models used with MESSy. Analysing chamber and field experiments with this tool will enable to advance our knowledge in radical chemistry and assess its global impacts on the atmospheric oxidation capacity and aerosol formation. Your tasks in detail: Starting from a technically working atmospheric chemistry box model, your task will be to further develop the box model in order to provide boundary conditions and include process descriptions relevant for the respective chamber experiments. This could be, for example, the improvement of the multiphase oxidation mechanisms of organic compounds. The aim of this project is to expand an atmospheric chemistry box model with a technical infrastructure for the standardized provision of boundary conditions and driving data and proof its functionality by the analysis of chamber experiments performed at IEK-8. In order to facilitate the analysis of the model results additional on-line diagnostics should be developed and implemented in the MESSy software. Master degree in chemistry, physics, environmental sciences or a related field (e.g. computer science, mathematics) with good final grade (German system equivalent 2.0 or better) Programming experience is essential Knowledge of Fortran, experience with Linux / Unix environments as well as with the usage of HPC clusters are of advantage Basic knowledge of (atmospheric) organic chemistry is essential Knowledge of atmospheric sciences is of advantage Good skills in data evaluation using mathematical script routines Ability to work in an international team, good skills in the spoken and written English language We work on the very latest issues that impact our society and are offering you the chance to actively help in shaping the change! We offer ideal conditions for you to complete your doctoral degree: A highly motivated working group as well as an international and interdisciplinary working environment at one of Europe’s largest research establishments Outstanding scientific and technical infrastructure Opportunity to participate in (international) conferences and project meetings Continuous scientific mentoring by your scientific advisor Further development of your personal strengths, e.g. via a comprehensive further training programme A structured doctoral degree programme for you and your supervisors with a comprehensive further training and networking package on our doctoral researchers’ platform JuDocs Targeted services for international employees, e.g. through our International Advisory Service The position is initially for a fixed term of three years. Pay will be above average in line with 67.5% of pay group 13 of the Collective Agreement for the Public Service (TVöD-Bund) and additionally 60% of a monthly salary as special payment (“Christmas bonus”). Further information on doctoral degrees at Forschungszentrum Jülich including our other locations is available at fz-juelich.de/gp/Careers_Docs.
Zum Stellenangebot

Sachbearbeiter (m/w/d) für die Auftragsabwicklung

Di. 15.06.2021
Köln
Die Hölzel Diagnostika GmbH ist eine Handelsgesellschaft, die seit 28 Jahren Antikörper, Proteine, Elisa-Kits und weitere spezielle Laborbedarfe zum Zwecke der wissenschaftlich-biologischen und medizinischen Forschung an Industrie- und Pharmaunternehmen sowie Universitäten, Unikliniken und Laboren vertreibt.  Wir suchen ab sofort einen Mitarbeitenden, der unser Team mit viel Engagement, Eigeninitiative und vor allem Sorgfalt unterstützt:  Bestellwesen und Korrespondenz mit unseren Lieferanten – auf Deutsch und Englisch Klärung von Lieferterminen und Liefervorziehungen Erstellen von Auftragsbestätigungen und Rechnungen Telefonische Betreuung unserer Kunden bezüglich Aufträgen, Lieferungen und Rechnungen Enge Zusammenarbeit mit der Buchhaltung Du hast eine kaufmännische Berufsausbildung abgeschlossen und bringst idealerweise erste Berufserfahrung in der Auftragsabwicklung, Warenwirtschaft, Logistik oder Buchhaltung mit Du zeichnest dich durch hervorragende schriftliche und mündliche Kom­mu­ni­ka­tions­fähig­keiten aus Du bist ein Teamplayer mit schneller Auffassungsgabe Du denkst und handelst unternehmerisch, arbeitest selbstständig, präzise und bist engagiert Familiengeführtes Unternehmen im Herzen Kölns Eine interessante und abwechslungsreiche Position in einem innovativen und stetig wachsenden Unternehmen Offenes und freundschaftliches Miteinander in einem jungen, kompetenten Team Duz-Kultur mit flachen Hierarchien und kurze Entscheidungswegen
Zum Stellenangebot

Mitarbeiter (w/m/d) Personalentwicklung mit dem Schwerpunkt Trainingsmanagement

Di. 15.06.2021
Köln
Forschung für eine Gesell­schaft im Wandel: Das ist unser Antrieb im For­schungs­zen­trum Jülich. Als Mitglied der Helmholtz-Gemein­schaft stellen wir uns großen gesell­schaft­lichen Heraus­forde­rungen unserer Zeit und erfor­schen Optionen für die digi­tali­sierte Gesell­schaft, ein klima­schonendes Energie­system und res­sour­cen­schüt­zendes Wirt­schaften. Arbeiten Sie gemein­sam mit rund 6.800 Kolle­ginnen und Kolle­gen in einem der größten For­schungs­zen­tren Europas und gestalten Sie den Wandel mit uns! Sie möchten unsere Mitarbeitenden dabei unterstützen, ihren Qualifi­zierungs- und Weiter­bildungs­bedarf mit geeigneten Angeboten zu decken, und das inner­betrieb­liche Lernen zukunfts­fest gestalten? Dann sind Sie in unserem Team genau richtig. Wir organisieren das zentrale Trainings­programm des Forschungs­zentrums und ein großes Spektrum an spezifischen Weiter­bildungs­angeboten für Einzel­personen und Teams. Damit tragen wir dazu bei, dass im Forschungs­zentrum Jülich best­mögliche Rahmen­bedingungen für Spitzen­forschung geschaffen werden. Verstärken Sie den Fachbereich Personal­entwicklung und Recruiting als Mitarbeiter (w/m/d) Personalentwicklung mit dem Schwerpunkt Trainingsmanagement Im Team mit vier Kolleginnen stellen Sie das interne Trainings­programm mit jährlich mehr als 200 Qualifi­zierungs­angeboten aus den unter­schiedlichsten Themen­bereichen zusammen Sie beraten Führungskräfte und Mitarbeitende zur Spezifi­zierung des Qualifi­zierungs­bedarfs und zu geeigneten Weiter­bildungs­maßnahmen, die über unser Trainings­programm hinaus­gehen Sie identifizieren interne und externe Trainerinnen und Trainer, die den Quali­fizierungs­bedarf kompetent und wirt­schaftlich realisieren können Sie sind verantwortlich für die Vorbe­reitung, Organi­sation, Nachbe­reitung und Evaluation von Weiter­bildungs­veranstaltungen Sie übernehmen Aufgaben in Projekten zur Optimierung unserer Prozesse im Trainings­management und zur Weiter­ent­wicklung unserer Qualifi­zierungs­angebote, zum Beispiel zur Nutzung von digitalen oder Blended-Learning-Angeboten Sie haben eine kaufmännische oder verwaltungsbezogene Ausbildung, beispiels­weise als Kaufmann (w/m/d) für Büro­management Idealerweise haben Sie erste Berufs­erfahrung bei einem Weiter­bildungs­anbieter oder im Weiter­bildungs­bereich eines Unter­nehmens sammeln können Ein sorgfältiger Arbeitsstil sowie eine strukturierte und systematische Arbeits­weise und hohe Zuver­lässigkeit zeichnen Sie aus Sie kümmern sich gerne um die Belange Ihrer internen Kundinnen und Kunden und haben einen hohen Service­anspruch Sie sind kommunikationsstark und sicher in der deutschen Sprache, besitzen gute Englisch­kennt­nisse und die Bereit­schaft, diese weiter­zuentwickeln Sie arbeiten gerne im Team und suchen gemeinsam mit Ihren Kolleginnen und Kollegen nach den besten Lösungen Wir arbeiten an hoch­aktuellen gesell­schaftlich relevanten Themen und bieten Ihnen die Möglich­keit, den Wandel aktiv mitzu­gestalten! Wir unter­stützen Sie in Ihrer Arbeit durch: Eine intensive Einarbeitung Die Möglichkeit, das Weiter­bildungs­angebot des Forschungs­zentrums Jülich im Hinblick auf Digitali­sierung und neue Formen des Lernens mitzu­gestalten Ein umfangreiches betriebliches Gesundheits­management Optimale Voraus­setzungen zur Verein­barkeit von Beruf und Privat­leben sowie eine familien­bewusste Unter­nehmens­politik Flexible Arbeitszeitmodelle, die Möglichkeit zur vollzeitnahen Teilzeit sowie 30 Urlaubstage im Jahr Wir bieten Ihnen eine spannende und abwechs­lungs­reiche Aufgabe in einem inter­nationalen und inter­diszi­plinären Arbeits­umfeld. Die Stelle ist zunächst auf zwei Jahre befristet. Vergütung und Sozial­leistungen erfolgen nach dem Tarif­vertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD-Bund); in Abhängig­keit von den vorhandenen Qualifi­kationen und je nach Aufgaben­übertragung eine Eingruppierung im Bereich der Entgeltgruppe 6–7 TVöD-Bund.
Zum Stellenangebot


shopping-portal