Sie sind hier: Home > Wirtschaft & Finanzen > Beruf & Karriere >

Jobs

Anzeige
Filter

Wissenschaft & Forschung: 62 Jobs in Obermarxloh

Berufsfeld
  • Sachbearbeitung 5
  • Universität 4
  • Assistenz 4
  • Assistenzberufe 4
  • Fachhochschule 4
  • Sekretariat 4
  • Weitere: Bildung und Soziales 4
  • Praxispersonal 4
  • Unternehmenskommunikation 3
  • Elektronik 3
  • Elektrotechnik 3
  • Projektmanagement 3
  • Pr 3
  • Administration 2
  • Bauwesen 2
  • Controlling 2
  • Elektrik 2
  • Forschung 2
  • Gebäude- 2
  • Heizung 2
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen
Branche
  • Wissenschaft & Forschung
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 53
  • Ohne Berufserfahrung 42
  • Mit Personalverantwortung 2
Arbeitszeit
  • Vollzeit 53
  • Teilzeit 29
  • Home Office möglich 19
Anstellungsart
  • Befristeter Vertrag 28
  • Feste Anstellung 26
  • Ausbildung, Studium 9
Wissenschaft & Forschung

Gründungsscout:in (w/m/d)

Do. 19.05.2022
Mülheim an der Ruhr
Die Hochschule Ruhr West wurde 2009 als staatliche Hochschule gegründet. An unseren Standorten in Mülheim an der Ruhr und Bottrop bieten wir Bachelor- und MasterStudiengänge aus Technik und Wirtschaft an. Chancengerechtigkeit und Familienfreundlichkeit für Studierende und Beschäftigte sind uns wichtig. Auf dieser Grundlage bieten wir Studierenden und Mitarbeiter:innen beste Bedingungen, sich zu entwickeln, ihre Potentiale zu entfalten und im besten Sinne über sich hinauszuwachsen. Dafür steht unsere Leitidee „Never stop growing!“. Darauf sind wir stolz und setzen dafür auf Vielfalt und Entrepreneurship bei unseren Studierenden und Beschäftigten. Sie sind die Basis für unsere hervorragenden Ergebnisse in Lehre und Forschung. Wir suchen ab 01.05.2022 für die zentrale Gründungsförderung und den Fachbereich 3 eine:n motivierte:n Gründungsscout:in (w/m/d) Kennziffer XX-2022, Teilzeit (50%), Vergütung TV-L E 11 Die thematischen Schwerpunkte liegen bei der Beratung und Begleitung von Gründungsinteressierten im Fachbereich 3 (Institute Bauingenieurwesen und Maschinenbau) für alle Phasen des Gründungsprozesses von der ersten Diskussion einer Geschäftsidee bis zum ersten Jahr nach erfolgter Gründung. Das Ziel ist es, pro-aktiv das Interesse von Studierenden sowie Angehörigen des Fachbereichs 3 für das Thema Unternehmensgründung zu wecken und Gründungsvorhaben engmaschig im Inkubatorenprogram HRWIncubate zu begleiten. Die Aufgaben erfordern eine enge Zusammenarbeit und Abstimmung mit der zentralen Gründungsförderung der HRW sowie eine intensive interdisziplinäre Zusammenarbeit mit den anderen Fachbereichen. Die Stelle ist Bestandteil einer Projektförderung im Rahmen der Fördermaßnahme EXIST-Potentiale HRWStartUps. Bei Vorliegen eines Bachelor-Abschlusses wird die berufsbegleitende Durchführung eines Masterstudiums begrüßt und unterstützt. Bei vorliegendem Interesse wird die Verfolgung einer eigenen Geschäftsidee ebenfalls begrüßt und unterstützt. Ihre Aufgaben: Unterstützung der professoralen Startupbeauftragten beim Aufbau einer Beratungsstruktur in den Instituten Maschinenbau und Bauingenieurwesen für das Thema Unternehmensgründung Pro-aktive Suche nach gründungsrelevanten Ideen bzw. gründungsinteressierten Personen (Studierende und/oder Mitarbeitende) Betreuung und Begleitung von Studierenden, die Interesse an der beruflichen Selbständigkeit haben Entwicklung von Maßnahmen zur Steigerung der Gründungsaktivitäten Unterstützung bei entrepreneurshipbezogenen und projektbasierten Lehrveranstaltungen sowie Workshops zur Sensibilisierung und Identifikation von gründungsinteressierten Studierenden Ausbau der wissenschaftlichen Kompetenz im Fachbereich 3 auf dem Gebiet des Entrepreneurship Ihr Profil: abgeschlossenes Hochschulstudium Studienschwerpunkte in einem oder mehreren der folgenden Fachbereiche wünschenswert: Unternehmensgründung, Technologie- und Innovationsmanagement Entrepreneurial Mindset, Berufserfahrung in einem Startup oder eigene Gründungserfahrung wünschenswert Hohes Engagement und Selbstständigkeit Ausgeprägte Teamfähigkeit und kreatives Denken Wir bieten: Arbeit auf einem neuen und modernen Campus Eine interessante, abwechslungsreiche und herausfordernde Tätigkeit in einem motivierten Team Ein gestaltbares Arbeitsfeld, in das Sie sich aktiv einbringen können Work-Life-Balance dank flexibler Arbeitszeiten und 30 Urlaubstagen zu Ihrer persönlichen Erholung Betriebliche Altersvorsorge Ein umfangreiches Weiterbildungsprogramm Die Stelle ist im Rahmen einer Elternzeitvertretung für ein Jahr befristet. Wir sind eine weltoffene Hochschule und freuen uns über Bewerbungen aus allen Kulturkreisen. Die Vereinbarkeit von Familie und Beruf ist ein wichtiger Bestandteil des Leitbildes der HRW, sie trägt wesentlich zur Motivation, dem Erfolg und der Zufriedenheit unserer Mitarbeiter:innen bei. Falls Sie hierzu Fragen haben, können Sie gern mit der Gleichstellungsbeauftragten Kathi Mulder (E-Mail: kathi.mulder@hs-ruhrwest.de) Kontakt aufnehmen. Eine Teilzeitbeschäftigung ist grundsätzlich möglich. Bewerbungen schwerbehinderter Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Online-Bewerbung (in einer PDF-Datei) bis zum 13.05.2022 über unser Bewerberportal. Das Vorstellungsgespräch ist für den 09.06.2022 terminiert.
Zum Stellenangebot

Facharbeiter (m/w/d) Prüffeld Elektronikfertigung

Do. 19.05.2022
Duisburg
KROHNE ist eine sehr erfolgreiche Unternehmensgruppe mit mehr als 40 Gesellschaften im In- und Ausland. Durch permanente Forschung und Entwicklung sowie eine konsequente Kundenorientierung gehören wir im Bereich der industriellen Messtechnik zur Spitzengruppe innerhalb unserer Branche. Für unseren Produktionsbereich Segment Elektronik am Standort in Duisburg suchen wir – zunächst befristet für 12 Monate, mit Aussicht auf Festanstellung – einen Facharbeiter (m/w/d) Prüffeld Elektronikfertigung Reparatur von Prüf- und Hilfsmitteln Wartung von Prüf- und Hilfsmitteln und Unterstützung bei der Organisation Unterstützung zur Optimierung der Prüfmittel Unterstützung bei der Entwicklung neuer Prüfmittel Abgeschlossene elektrotechnische Berufsausbildung Bereitschaft zum Einsatz im Zweischichtbetrieb Qualitätsorientierung Fähigkeit zum eigenverantwortlichen Arbeiten Prozessorientierung Teamfähigkeit, Engagement und Einsatzbereitschaft Zuverlässigkeit, Sorgfalt und Gewissenhaftigkeit Flexible Arbeits- und Teilzeitmodelle Langfristige Arbeitsverhältnisse Private Krankenzusatzversicherung Metallrente und Sozialkasse Gesundheits- und Fitnessangebote Moderne Arbeitsplätze Betriebsfeiern und Events Modernes Café und Betriebskantine Jobticket und Fahrradleasing Familiäre Atmosphäre
Zum Stellenangebot

Verwaltungsangestellte/r (m/w/d) „Projekt-Content-Management“ für den Angebotsschwerpunkt „Lernstrategien"

Mi. 18.05.2022
Bochum
Die Ruhr-Universität Bochum (RUB) ist eine der führenden Forschungs­universitäten in Deutschland. Als reform­orientierte Campus­universität vereint sie in einzig­artiger Weise die gesamte Spann­breite der großen Wissenschafts­bereiche an einem Ort. Das dynamische Mit­einander von Fächern und Fächer­kulturen bietet den Forschenden wie den Studierenden gleicher­maßen besondere Chancen zur inter­disziplinären Zusammen­arbeit. Für die Geschäftsstelle des Landesportals ORCA.nrw suchen wir ab dem nächstmöglichen Zeitpunkt projektbefristet bis zum 31.12.2023 in Teilzeit (19,915 Std./Wo. = 50,00 %) eine*n Mitarbeiter*in (m/w/d) „Projekt-Content-Management“ für den Angebotsschwerpunkt „Lernstrategien" Die Geschäftsstelle des Landesportals ORCA.nrw ist eine an die RUB angeschlossene Gemeinsame Betriebseinheit der öffentlich-rechtlichen Hochschulen in Nordrhein-Westfalen. ORCA.nrw bietet als landesweites Portal hochschulübergreifende Services zur digital-gestützten Gestaltung von Lehre bzw. zum digital-gestützten Studieren. Die ORCA.nrw-Geschäftsstelle koordiniert die damit verbundenen Aktivitäten der nordrhein-westfälischen Hochschulen und ist selbst u. a. für die Öffentlichkeitsarbeit und das Qualitätsmanagement des Portals sowie für seinen technischen Betrieb zuständig. Die Geschäftsstelle befindet sich im Aufbau,  in den nächsten Monaten wird sie eine Stärke von ca. 20 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern erreichen.     Ansprechperson für Kolleg*innen der am Projekt beteiligten Universitäten (Universität Osnabrück, Ruhr-Universität Bochum), für die landesportaleigene IT, den IT-Dienstleister sowie im Bedarfsfall für weitere Externe Formulierung von Anforderungen für die technische Umsetzung bei inhaltlicher Änderung des Online-Angebots (z. B. auf der Grundlage von Evaluationsergebnissen) Unterstützung und Begleitung des Freischaltungs- und Qualitätssicherungsprozesses im Landesportal in enger Abstimmung mit dem Content-Management-Team und unter Berücksichtigung des Qualitätssicherungskonzepts des Portals  Dokumentation und Redaktion (z. B. Erstellen von Anleitungen für IT Dienstleister, Aufbereitung von Metadaten, Berichte)  Unterstützung der landesportaleigenen Öffentlichkeitsarbeit (Erstellen von auf das Angebot bezogenen Texten für Webseiten und Präsentationen) Erfolgreich abgeschlossenes (wissenschaftliches) Hochschulstudium (Master/Diplom), vorzugsweise im Fach Erziehungswissenschaft, Psychologie oder eines vergleichbaren Studiengangs  Nachgewiesene Erfahrungen in der Projektkoordination nachgewiesene Erfahrungen in der Konzeption und Erstellung von E Learning-Angeboten Grundverständnis informationstechnischer Rahmenbedingungen der Erstellung und Verbreitung offener Bildungsmaterialien/OER Idealerweise Erfahrungen mit dem Learning Management-System „Moodle“ Bereitschaft zur Arbeit in einem interdisziplinären Team und IT geprägten Umfeld Sehr gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift (Sprachniveau C2) Gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift (Sprachniveau B2) ausgeprägter kooperativer Arbeitsstil mit sehr guten kommunikativen Fähigkeiten Hohes Maß an Belastbarkeit, Einsatzbereitschaft und Organisationsgeschick Sicherer Umgang mit gängiger Office-Software (Word, Outlook, PowerPoint, Excel) Möglichst Berufserfahrung im Hochschulbereich, idealerweise an der Schnittstelle zur IT   Anspruchsvolle und abwechslungsreiche Aufgaben mit hoher Eigenverantwortung Teamorientierte Zusammenarbeit in einem engagierten, internationalen und wertschätzenden Team Ein dynamisches Umfeld eine Beschäftigung an einer der größten Universitäten Deutschlands im Verbund der Universitätsallianz Ruhr Faire Arbeitszeiten und familiengerechtes Arbeiten       Das Beschäftigungsverhältnis richtet sich nach dem Tarifvertrag der Länder (TV-L). Die Eingruppierung erfolgt je nach Erfüllung der persönlichen und tariflichen Voraussetzungen bis Entgeltgruppe 13 TV-L. Weitere Informationen finden Sie hierzu unter: https://oeffentlicher-dienst.info/
Zum Stellenangebot

Kaufmännische(n) TeamTeamassistenz /d) in Vollzeit

Mi. 18.05.2022
Duisburg
Wir sind ein gemeinnütziges Forschungsinstitut in privater Trägerschaft mit rund 40 Mitarbeitern und beschäftigen uns unter anderem mit Fragen der Schiffsentwicklung und der Verkehrswirtschaft im nationalen und internationalen Umfeld.Zu Ihren Aufgaben gehören: • Erledigung interner und externer Korrespondenz in deutscher und in englischer Sprache • Unterstützung bei der Erstellung von Präsentationen, Berichten, Statistiken und Vorträgen in deutscher und in englischer Sprache • Aktenführung und Dokumentenverwaltung/Führung des Aktenarchivs • Organisation von Dienstreisen ins In- und Ausland • Organisation und Begleitung von Sitzungen und Veranstaltungen inkl. Bewirtung • Empfang von Besuchern und Gästen • Bearbeitung des Postein- und -ausgangs, Telefondienst • Materialverwaltung und -einkauf • Erstellung von Rechnungen • Allgemeine administrative Büro- und SekretariatsaufgabenSie haben folgendes Profil: • eine abgeschlossene kaufmännische Ausbildung oder Quereinstieg aus einem dienstleistungs- bzw. serviceorientierten Beruf • Berufserfahrung in vergleichbarer Position wünschenswert • Sehr gute Kenntnisse der gängigen Office-Programme • Sicheres Beherrschen der deutschen Sprache in Wort und Schrift • Sehr gute Kenntnisse der englischen Sprache in Wort und Schrift • Fähigkeit, selbstständig und strukturiert zu arbeiten • Bereitschaft, sich in neue Themenfelder einzuarbeiten • Sorgfalt, Genauigkeit und Eigeninitiative • Professionelles, kollegiales und freundliches Auftreten • Zuverlässigkeit, hohes Engagement und Organisationsgeschick • Ausgeprägte Team- und KommunikationsfähigkeitWir bieten Ihnen: • einen unbefristeten Arbeitsvertrag mit einer leistungsgerechten Vergütung in Anlehnung an den TV-L sowie zusätzliche Altersversorgung der VBL • eine anspruchsvolle, vielseitige und eigenverantwortliche Tätigkeit in einem innovativen Forschungsinstitut mit langfristiger Perspektive • ein freundliches, teamorientiertes Arbeitsumfeld mit flachen Hierarchien
Zum Stellenangebot

Medizinische Schreibkraft (m/w/d) in Vollzeit oder Teilzeit

Mi. 18.05.2022
Bochum
Das Institut für Pathologie gehört zur Ruhr-Universität Bochum und befindet sich auf dem Gelände des Berufsgenossenschaftlichen Universitätsklinikums Bergmannsheil. Als „diagnostischer Dienstleister“ deckt das Institut für Pathologie das gesamte Spektrum der pathohistologischen Diagnostik ab. Pro Jahr untersuchen wir von 200.000 Patienten Gewebeproben – mit. gängiger histologischer, enzymchemischer, immunhistochemischer, molekularpathologischer Verfahren. Das Team ist multiprofessionell und zeichnet sich durch flache Hierarchien aus. Wir möchten Vorreiter sein – auch in der Digitalisierung. Für die Georgius Agricola Stiftung Ruhr, Institut für Pathologie der Ruhr-Universität Bochum am Berufsgenossenschaftlichen Universitätsklinikum Bergmannsheil (Vorstand: Prof. Dr. med. Andrea Tannapfel) suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Medizinische Schreibkraft (m/w/d) in Vollzeit oder Teilzeit Schreiben von medizinischen Befunden mittels Spracherkennung und MS Word sowie sonstige Aufgaben (z. B. Befundauskunft, digitale Patientenerfassung) Eine abgeschlossene Weiterbildung zur Medizinischen Schreibkraft, eine Ausbildung im medizinischen Bereich (z. B. MFA) oder die Bereitschaft, sich in die medizinische Terminologie einzuarbeiten Gute Kenntnisse in den PC-Standardprogrammen Eine hohe Einsatzbereitschaft und Flexibilität sowie eine sorgfältige und gewissenhafte Arbeitsweise Eine der Tätigkeit angemessene Vergütung nach dem Berufsgenossenschafts-Angestelltentarif (analog TVöD) Eine betriebliche Altersversorgung Außertarifliche Zulagen Home-Office nach persönlicher Vereinbarung (für Beschäftigte in Teilzeit) Vereinbarkeit von Familie und Beruf Zunächst befristete Einstellung mit Option auf eine unbefristete Weiterbeschäftigung Eine strukturierte und intensive Einarbeitung Arbeiten in einem netten, dynamischen, wertschätzenden Team
Zum Stellenangebot

Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w/d) am Lehrstuhl für Regelungstechnik und Systemtheorie

Di. 17.05.2022
Bochum
Die Ruhr-Universität Bochum (RUB) ist eine der führenden Forschungsuniversitäten in Deutschland. Als reformorientierte Campusuniversität vereint sie in einzigartiger Weise die gesamte Spannbreite der großen Wissenschaftsbereiche an einem Ort. Das dynamische Miteinander von Fächern und Fächerkulturen bietet den Forschenden wie den Studierenden gleichermaßen besondere Chancen zur interdisziplinären Zusammenarbeit. Der Lehrstuhl für Lehrstuhl für Regelungstechnik und Systemtheorie der Fakultät für Maschinenbau sucht ab dem nächstmöglichen Zeitpunkt einen Wissenschaftlichen Mitarbeiter (m/w/d) am Lehrstuhl für Regelungstechnik und Systemtheorie für die Dauer von 3 Jahren mit 39,83 Wochenstunden (Vollzeit, TVL E13) Umfang: Vollzeit Dauer: befristet Beginn: nächstmöglich Bewerben bis: 15.05.2022 Der Lehrstuhl für Regelungstechnik und Systemtheorie der Ruhr- Universität befasst sich mit der Entwicklung moderner optimierungs-, daten- und modellbasierter Algorithmen für die echtzeitfähige Überwachung und Regelung von Maschinen und energie- und verfahrenstechnischen Prozessen. Die aktuellen Forschungsprojekte umfassen sowohl theoretische und grundlegende Vorhaben als auch Projekte, in denen neue Ansätze für die industrielle Praxis umgesetzt und erprobt werden. Gemeinsam mit Industriepartnern sollen im zu bearbeitenden Projekt modell- und datenbasierte Methoden zur Überwachung von hydraulischen Maschinen umgesetzt werden. Dazu müssen bewährte Ansätze zur Zustands- und Parameterschätzung mit neuen Ansätzen, z.B. der künstlichen Intelligenz oder des maschinellen Lernens, kombiniert werden, um nicht direkt messbare Größen möglichst effizient und verlässlich ermitteln zu können. Eine besondere Herausforderung besteht darin, diese Methoden echtzeitfähig auf eingebetteten Systemen umzusetzen, um sie in schnellen Regelungen und Echtzeit-Optimierungen einsetzen zu können. Die Mitarbeit im Projekt umfasst sowohl theoretische Anteile (Entwicklung von dynamischen Modellen, vorwiegend aus gewöhnlichen Differentialgleichungen, Weiterentwicklung und Maßschneidern von Algorithmen, Analyse systemtheoretischer Eigenschaften) als auch praktische Arbeiten (Implementierung der Algorithmen, Reglerentwurf, Erprobung an Versuchsständen am Lehrstuhl oder und bei den Industriepartnern). mathematische Modellierung von dynamischen Systemen mit gewöhnlichen Differentialgleichungen, insbesondere hydraulischen Strömungsmaschinen Entwicklung von Methoden zur modell- und datenbasierten Schätzung von nicht messbaren Systemgrößen Umsetzung auf eingebetteten Systemen zur echtzeitfähigen Nutzung in industriellen Anlagen Erprobung an Versuchsständen des Lehrstuhls und bei Industriepartnern allgemeine Lehrstuhlaufgaben, z.B. der Organisation von Projekttreffen ein mit überdurchschnittlichem Erfolg abgeschlossenes Master- Studium des Maschinenbaus, der Elektrotechnik, der technischen Informatik oder eines vergleichbaren Fachs fundiertes Wissen über Regelungstechnik und dynamische Systeme, z.B. aus einer regelungstechnischen oder systemtheoretischen Vertiefung im Studium Interesse an methodischer Forschung und am Publizieren, auch in englischer Sprache Programmierkenntnisse, die über Grundkenntnisse aus Programmierkursen hinausgehen sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse Vorkenntnisse im Bereich des maschinellen Lernens sind von Vorteil aber keine Voraussetzung. anspruchsvolle und abwechslungsreiche Aufgaben mit hoher Eigenverantwortung eine qualifizierte Einarbeitung Unterstützung durch und Zusammenarbeit mit kompetenten Kolleg*innen einen modern ausgestatteten Arbeitsplatz eine Beschäftigung an einer der größten Universitäten Deutschlands im Verbund der Universitätsallianz Ruhr
Zum Stellenangebot

Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in im Bereich Geothermie

Di. 17.05.2022
Bochum
Ort: Bochum Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in im Bereich Geothermie Die Fraunhofer-Gesellschaft betreibt in Deutschland derzeit 76 Institute und Forschungseinrichtungen und ist die weltweit führende Organisation für anwendungsorientierte Forschung. Rund 30.000 Mitarbeitende erarbeiten das jährliche Forschungsvolumen von 2,9 Milliarden Euro. Die Fraunhofer-Einrichtung für Energieinfrastrukturen und Geothermie IEG forscht an sieben Standorten auf den Gebieten integrierter Energieinfrastrukturen, Geothermie und Sektorenkopplung für eine erfolgreiche Energiewende. Unsere Forschungseinrichtung betreibt angewandte Forschung, entwickelt innovative Technologien für öffentliche und industrielle Auftraggeber und setzt diese in marktfähige Produkte und Verfahren um.Im Geschäftsbereich Speicher und Untertagesysteme entwickeln wir innovative Lösungen für untertägige Gewinnungs- und Speichersysteme sowie deren Kopplung an lokale bis kommunale Versorgungsinfrastrukturen von der Machbarkeitsstudie bis zur Projektrealisierung. In unseren aktuellen Projekten stehen großmaßstäbige oberflächennahe Geothermie Anwendungen mit und ohne Einbindung von Nahwärmenetzen, die Wärme- und Kälteversorgung aus stillgelegten Bergbauinfrastrukturen sowie die Nutzung der Tiefen Geothermie zur netzgebundenen Wärmeversorgung im Fokus. Dazu suchen wir Wissenschaftler*innen mit Erfahrung in unterschiedlichen Themenfeldern der Bewertung des tieferen Untergrunds und der Projektierung, sowie der Ausführung von geothermischen Anlagen.Verstärken Sie unser Team als Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in im Bereich Geothermie. Technische Bearbeitung von multidisziplinären, geothermiebasierten Infrastrukturprojekten Koordination von Projekten in den Bereichen Bergbaufolgenutzung, Oberflächennahe Geothermie, Tiefengeothermie und untertägige Speicher Aufbau, Durchführung und Weiterentwicklung von geothermischen Simulationsmodellen Planungsaufgaben und Begleitforschung von der Machbarkeitsuntersuchung bis zur Realisierung Beantragung und Betreuung von Forschungsvorhaben im In- und Ausland Sie verfügen über ein wissenschaftliches Hochschulstudium im Bereich Naturwissenschaften (z. B. Geowissenschaften), Ingenieurwissenschaften (z. B. Energie, Bergbau) oder einen vergleichbaren Abschluss mit verwandter Studienrichtung. Sie haben vertiefte Kenntnisse und praktische Berufserfahrung in der Bearbeitung von Projekten der oberflächennahen, mitteltiefen und tiefen Geothermie. Zusätzliche berufliche Erfahrung aus der Bergbaubranche sind vorteilhaft. Sie sind ein*e Teamplayer*in in multidisziplinären Projekten und binden fachfremde Kolleg*innen ein. Sie haben erste Erfahrung im Projektmanagement und bei der Beantragung von Drittmittelprojekten. Sie begeistern sich für den interdisziplinären Austausch und für die Mitwirkung in weiten Themenfeldern der Energiewende. Sie haben Erfahrung mit einschlägigen numerischen hydro-thermo-mechanischen Simulationsmodellen gesammelt. Sie stellen Ihre Arbeitsergebnisse in Präsentationen in Englisch und Deutsch vor und lassen andere Teil an Ihrer Begeisterung für das Thema haben. Sie bringen Eigeninitiative, Verantwortungsbewusstsein und Leistungsbereitschaft mit. Wir leben eine familienfreundliche Kultur: Manchmal geht die Familie vor – wir wissen das! Sie erhalten maßgeschneiderte Soft-Skill-Trainings und fachliche Weiterbildungen, um Ihr Potenzial bei uns aufzubauen und einzubringen. Unsere Führungskräfte machen Sie stark, damit Sie erfolgreich sind. Flexible Arbeitszeiten werden bei uns großgeschrieben, um individuelle Anliegen zu berücksichtigen. Sie haben die Möglichkeit, Ihren Arbeitsbereich selbst zu gestalten und Ihre Ideen einzubringen. In unserer Forschungseinrichtung ist Diversität ein wichtiges strategisches Ziel: Wir setzen uns aktiv für Chancengleichheit ein. Zudem profitieren Sie von Corporate-Benefits bei attraktiven Unternehmenspartnern und einem vergünstigten Jobticket. Bei dieser Anstellung besteht die Möglichkeit zur Promotion.Wir wertschätzen und fördern die Vielfalt der Kompetenzen unserer Mitarbeitenden und begrüßen daher alle Bewerbungen – unabhängig von Alter, Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion, Weltanschauung, Behinderung sowie sexueller Orientierung und Identität. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt. Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen basieren auf dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD). Zusätzlich kann Fraunhofer leistungs- und erfolgsabhängige variable Vergütungsbestandteile gewähren. Die Stelle ist zunächst auf 2 Jahre befristet. Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39 Stunden. Die Stelle kann auch in Teilzeit besetzt werden. Mit ihrer Fokussierung auf zukunftsrelevante Schlüsseltechnologien sowie auf die Verwertung der Ergebnisse in Wirtschaft und Industrie spielt die Fraunhofer-Gesellschaft eine zentrale Rolle im Innovationsprozess. Als Wegweiser und Impulsgeber für innovative Entwicklungen und wissenschaftliche Exzellenz wirkt sie mit an der Gestaltung unserer Gesellschaft und unserer Zukunft.
Zum Stellenangebot

Bürohilfe (m/w/d) Labor

Mo. 16.05.2022
Essen, Ruhr
Die MVZ Dr. Stein + Kollegen GbR ist ein renommiertes, überregional tätiges medizinisches Auftragslabor der Maximalversorgung und führt für unterschiedlichste Einrichtungen des Gesundheitssystems labor­diagnostische Untersuchungen durch. Zur Verstärkung unseres Teams im Labor im Westen (Standort Essen) suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Bürohilfe (m/w/d) Labor Essen in Vollzeitbeschäftigung (40 Stunden/Woche). Annahme von Nachforderungen und PC-Bearbeitung Annahme von Materialbestellungen Weiterleitung der Gespräche an die Abteilungen Klärung von Problemen Ggf. Unterstützung der Bereiche Probeneingang, Erfassung und Versand Abgeschlossene kaufmännische oder medizinische Ausbildung (z. B. KFB, MFA (m/w/d)) wünschenswert Berufserfahrung im Labor von Vorteil Spaß an der Arbeit im Team Sicherer Umgang mit dem PC Wir bieten ein modernes und auf höchstem Niveau ausgestattetes Labor mit einem umfangreichen Methodenspektrum. Es erwarten Sie eine faire Bezahlung und interessante Fortbildungsangebote. Wir suchen engagierte und aufgeschlossene Kolleg*innen, die bereit sind, sich neuen Aufgaben zu stellen.
Zum Stellenangebot

Sachbearbeitung (m/w/d) Organisationsentwicklung

Mo. 16.05.2022
Essen, Ruhr, Duisburg
Wir sind eine junge, innovative Universität mitten in der Metropole Ruhr. Ausgezeichnet in Forschung und Lehre denken wir in Möglichkeiten statt in Grenzen und entwickeln Ideen mit Zukunft. Wir leben Vielfalt, fördern Potentiale und engagieren uns für Bildungsgerechtigkeit, die diesen Namen verdient. Die Universität Duisburg-Essen sucht Sie im Dezernat Personal & Organisation, Sachgebiet Organisationsentwicklung und Organisationsmanagement, am Campus Essen oder Duisburg als Sachbearbeitung (m/w/d) Organisationsentwicklung (Entgeltgruppe 13 TV-L, Vollzeit, unbefristet) Das Dezernat Personal und Organisation mit ca. 90 Beschäftigten in fünf Sachgebieten ist der zentrale Funktionsbereich für Personal- und Organisationsangelegenheiten der Universität Duisburg-Essen. Die Mitarbeiter:innen im Sachgebiet Organisationsentwicklung und Organisationsmanagement fördern hochschulweit Entwicklungsprojekte, insbesondere zur Verwaltungsmodernisierung und zur digitalen Transformation. Besetzungszeitpunkt: nächstmöglich Vertragsdauer: unbefristet Arbeitszeit: Vollzeitstelle (Teilzeitbeschäftigung möglich) Bewerbungsfrist: 12.06.2022Im Team der Organisationsentwicklung erwartet Sie eine verantwortungsvolle, vielfältige und abwechslungsreiche Tätigkeit mit großzügigen Gestaltungsspielräumen. Zu Ihren Aufgaben gehören schwerpunktmäßig die Analyse zu Aufgabenentwicklungen durch die digitale Transformation sowie die Ermittlung von Personalbedarfen im Kontext strategischer Personalplanung gemeinsam mit dem Sachgebiet Personalentwicklung und dem Dezernat Digitale Transformation und Akademisches Controlling, die Entwicklung und Umsetzung von Konzepten zur Organisationsentwicklung an der Universität Duisburg-Essen, die Beteiligung an und Durchführung von Projekten zur Strategieentwicklung, zur Organisationsanalyse, zum Change-Management und zur Kulturentwicklung, die Entwicklung, Weiterentwicklung und Implementierung von OE-Instrumenten, die Entwicklung von konkreten Lösungen zu strategischen und strukturellen Fragen und Aufgabenverteilungen, die Beratung und Schulung von Führungskräften zu Fragen der Organisationsentwicklung. Erfolgreich abgeschlossenes einschlägiges Hochschulstudium (Master) im Bereich Organisationsentwicklung, Betriebswirtschaftslehre, Wirtschaftswissenschaften, Sozialwissenschaften oder Psychologie (Schwerpunkt Arbeits- und Organisationspsychologie) oder vergleichbar Fundierte Erfahrung in der Organisationsentwicklung und -beratung, nachgewiesene Projekte im Change- und Projektmanagement sowie Durchführung von Organisationsanalysen Kompetenzen in der Anwendung digitaler Tools zur Kommunikation und Zusammenarbeit Ausgeprägte analytische Fähigkeiten Selbstständige, strukturierte, service- und ergebnisorientierte Arbeitsweise Hohe soziale und kommunikative Kompetenz Kreativität, Eigeninitiative und Umsetzungsstärke sowie eine hohe Bereitschaft, sich in neue Themengebiete einzuarbeiten Teamplayer:in, der/die mit einem integrativen und motivierenden Auftreten eine leistungsstarke Kultur verkörpert und Ideen und Initiativen der Kolleg:innen fördert Wir bieten Ihnen eine vielseitige und abwechslungsreiche Tätigkeit in einem kollegialen und modernen universitären Umfeld. Wir ermöglichen Ihnen ein hohes Maß an Eigenverantwortlichkeit und Selbstständigkeit mit Gestaltungsspielräumen und vielen persönlichen Kontakten zu den verschiedenen auch internationalen Angehörigen der Universität. Dazu gehören familienfreundliche Arbeitsbedingungen, großzügige gleitende Arbeitszeitregelungen sowie die Möglichkeit zur Vereinbarung von Homeoffice und eine sehr gute technische Ausstattung. Selbstverständlich sind uns vielseitige Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten und eine umfangreiche Einarbeitung. Wir bieten außerdem eine zusätzliche Altersversorgung, ein vergünstigtes Firmenticket sowie zahlreiche Sport- und Gesundheitsangebote (Hochschulsport).
Zum Stellenangebot

Medizinisch-technische Assistenz (m/w/d)

Mo. 16.05.2022
Essen, Ruhr
Die MVZ Dr. Stein + Kollegen GbR ist ein renommiertes, überregional tätiges medizinisches Auftragslabor der Maximalversorgung und führt für unterschiedlichste Einrichtungen des Gesundheitssystems labor­diagnostische Untersuchungen durch. Zur Verstärkung unseres Teams im Labor im Westen (Standort Essen) für die Abteilung Klinische Chemie suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine MTA (m/w/d) Essen in Vollzeit (40 Stunden/Woche). Selbstständige Durchführung von Analysen, insbesondere in den Bereichen: Klinische Chemie Hämatologie Gerinnung Immunologie Mikrobiologie Abgeschlossene MTA-Ausbildung Erfahrung im Routinelabor eines Krankenhauses Erfahrung mit Laborinformationssystemen Arbeitstage von Mo.–Fr., in Wechselschicht Wir bieten ein modernes und auf höchstem Niveau ausgestattetes Labor mit einem umfangreichen Methodenspektrum. Es erwarten Sie eine faire Bezahlung und interessante Fortbildungsangebote. Wir suchen engagierte und aufgeschlossene Kolleg*innen, die bereit sind, sich neuen Aufgaben zu stellen.
Zum Stellenangebot


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: