Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Wissenschaft & Forschung: 36 Jobs in Obermarxloh

Berufsfeld
  • Fachhochschule 8
  • Universität 8
  • Abteilungsleitung 3
  • Bereichsleitung 3
  • Weitere: Bildung und Soziales 3
  • Weitere: Ingenieure und Technische Berufe 3
  • Weitere: Naturwissenschaften und Forschung 2
  • Justiziariat 2
  • Labor 2
  • Netzwerkadministration 2
  • Forschung 2
  • Sachbearbeitung 2
  • Systemadministration 2
  • Weitere: Administration und Sekretariat 2
  • Rechtsabteilung 2
  • Administration 1
  • Assistenz 1
  • Automatisierungstechnik 1
  • Business Intelligence 1
  • Controlling 1
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen
Branche
  • Wissenschaft & Forschung
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 30
  • Ohne Berufserfahrung 24
  • Mit Personalverantwortung 3
Arbeitszeit
  • Vollzeit 26
  • Teilzeit 18
  • Home Office 5
Anstellungsart
  • Befristeter Vertrag 17
  • Feste Anstellung 13
  • Ausbildung, Studium 2
  • Promotion/Habilitation 2
  • Studentenjobs, Werkstudent 2
Wissenschaft & Forschung

Wissenschaftliche:r Mitarbeiter:in (m/w/d) Medizinische Mess- und Informationstechnik

Fr. 22.01.2021
Mülheim an der Ruhr
Die Hochschule Ruhr West wurde im Mai 2009 als staatliche Hochschule gegründet. An unseren Standorten Mülheim an der Ruhr und Bottrop bieten wir Studiengänge aus Technik und Wirtschaft an.Wir suchen für den Fachbereich 4 zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine:n motivierte:nWissenschaftliche:n Mitarbeiter:in (m/w/d) Medizinische Mess- und Informationstechnik Kennziffer 111-2020, Vollzeit, Vergütung TV-L E 13Am Institut für Mess- und Sensortechnik wird Forschung und Lehre unter anderem in aktuellen Themengebieten der Digitalisierung, Internet of Things und angewandten künstlichen Intelligenz betrieben. Sie entwickeln und bewerten neuartige Konzepte im Bereich Mess- und Sensorsysteme. Zudem haben Sie die Möglichkeit beim Kompetenzaufbau unserer Studierenden im Bereich der Zukunftstechnologien maßgeblich beizutragen.Ihre Aufgaben:Entwicklung und Unterstützung der Lehre durch eigenverantwortliche Konzeption und Durchführung von Praktika und Übungen für die Studiengänge am Institut, wie beispielsweise Gesundheits- und Medizintechnologien, Fahrzeugelektronik und Elektromobilität, Mechatronik, Systemtechnik oder ElektrotechnikUnterstützung beim Ausbau der neuen Medizintechnik-Labore (Motion Capturing, Virtual Reality, EMG, EKG, EEG, Biosensorik) des InstitutsAngewandte Forschung mit Schwerpunkt in den Bereichen „Machine Learning“ und „Explainable AI“Unterstützung bei der Akquisition neuer ForschungsprojekteIhr Profil:Abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium in Bereich der Elektro- /Informationstechnik, Informatik, Physik, Medizintechnik oder vergleichbarem StudiengangKenntnisse im Bereich eingebettete Systeme und Anbindung von Sensoren wünschenswertProgrammierkenntnisse im Bereich C/C++, Javascript, Python oder MatlabErfahrungen in Tensorflow, OpenCV oder vergleichbaren Tools wünschenswertSehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und SchriftWir bieten:Arbeit auf einem neuen und modernen CampusEine interessante, abwechslungsreiche und herausfordernde Tätigkeit in einem motivierten TeamEin gestaltbares Arbeitsfeld, in das Sie sich aktiv einbringen könnenWork-Life-Balance dank flexibler Arbeitszeiten und 30 Urlaubstagen zu Ihrer persönlichen ErholungBetriebliche AltersvorsorgeEin umfangreiches WeiterbildungsprogrammUnterstützung bei einem PromotionsvorhabenDie Stelle ist befristet bis zum 31.12.2023.Wir sind eine weltoffene Hochschule und freuen uns über Bewerbungen aus allen Kulturkreisen. Wir fördern die Vereinbarkeit von Familie und Beruf, Bewerber und Bewerberinnen mit Kindern sind willkommen. Falls Sie hierzu Fragen haben, können Sie gern mit der Gleichstellungsbeauftragten Birgit Weustermann (E-Mail: birgit.weustermann@hs-ruhrwest.de) Kontakt aufnehmen. Eine Teilzeitbeschäftigung ist grundsätzlich möglich. Bewerbungen schwerbehinderter Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Online-Bewerbung über den Bewerben-Button (in einer PDF-Datei) bis zum 31.01.2021 an karriere@hs-ruhrwest.de. Die Vorstellungsgespräche sind für den 04.03.2021 terminiert.Bei fachlichen Fragen:Prof. Dr.-Ing. Kai DanielProdekan Institut für Mess- und SensortechnikTelefon: 0208 882 54-182 E-Mail: kai.daniel@hs-ruhrwest.de Bei allgemeinen Fragen zur Bewerbung und Beschäftigung:Carolin SchmitzPersonalserviceTelefon: 0208 882 54- 397 E-Mail:carolin.schmitz@hs-ruhrwest.de www.hochschule-ruhr-west.de
Zum Stellenangebot

Wissenschaftliche:r Mitarbeiter:in (m/w/d) - Virtuelle Internationalisierung der Lehre

Fr. 22.01.2021
Mülheim an der Ruhr
Die Hochschule Ruhr West (HRW) ist eine junge staatliche Hochschule mit hohen Qualitätsstandards. Sie hat ihre Standorte in den Städten Mülheim an der Ruhr (Duisburger Straße 100) und Bottrop (Lützowstraße 5). Die Schwerpunkte liegen in den Bereichen Informatik, Ingenieurwissenschaften, Mathematik, Naturwissenschaften und Betriebswirtschaftslehre. Einzigartige und vor allem praxisorientierte Studienangebote sprechen immer mehr Studierende an.Die Hochschule Ruhr West wurde im Mai 2009 als staatliche Hochschule gegründet. An unseren Standorten Mülheim an der Ruhr und Bottrop bieten wir Studiengänge aus Technik und Wirtschaft an.Im Rahmen des vom Deutschen Akademischen Austauschdienst (DAAD) geförderten, hochschulweiten Projekts HRW Goes COIL entsteht im International Office eine Koordinierungsstelle für “Collaborative Online International Learning” (COIL), die die Fachbereiche der HRW in der Entwicklung ihrer internationalen, virtuellen Lehrprojekte unterstützt. Im Rahmen der ausgeschriebenen Stelle ist u. a. das COIL-Pilotprojekt „Mathematik interkulturell“ auf Basis einer bestehenden Online-Lernplattform für mathematische Aufgaben geplant.Wir suchen ab sofort für das International Office eine:n motivierte:nWissenschaftliche:n Mitarbeiter:in (m/w/d) - Virtuelle Internationalisierung der LehreKennziffer 08-2021, Teilzeit 50%, Vergütung TV-L E 11 Das International Office ist im Dezernat Studierendenservice & Internationales zuständig für die strategische Weiterentwicklung der Hochschulinternationalisierung, die Durchführung von Mobilitätsprogrammen wie Erasmus+ sowie die Betreuung ausländischer Studierender.Ihre Aufgaben:Anbahnung, Organisation und Entwicklung sowie Koordination von COIL-Projekten für den Fachbereich 4 (Naturwissenschaften/Mess- und Sensortechnik)Kommunikation und Vernetzung mit potentiellen und bestehenden Projektpartnern sowie Fachbereichs- und hochschulinterne Kommunikation zur Förderung der InternationalisierungVorbereitung und Durchführung von kollaborativen, internationalen Lehrveranstaltungen und Betreuung der StudierendenKonzeption und Durchführung von projektbegleitenden empirischen StudienWeiterentwicklung und Umsetzung von Konzepten zur (virtuellen) Internationalisierung der LehreIhr Profil:Abgeschlossenes Bachelorstudium in einer für das Projekt förderlichen Fachrichtung (z. B. Ingenieurwissenschaften, Informatik, Mathematik, Physik, Sicherheitstechnik)Internationale Erfahrung wünschenswert, z. B. AuslandssemesterErfahrung aus der praktischen Projektarbeit und dem Bereich Didaktik wünschenswertBegeisterung für Internationalisierung und interkulturelle Erfahrungen im HochschulkontextSichere schriftliche und mündliche Kommunikation in englischer und deutscher Sprache (vergleichbar C1 Niveau), weitere projektrelevante Fremdsprachenkenntnisse wünschenswert (z. B. Spanisch)Wir bieten:Arbeit auf einem neuen und modernen CampusEine interessante, abwechslungsreiche und herausfordernde Tätigkeit in einem engagierten TeamEin gestaltbares Arbeitsfeld, in das Sie sich aktiv einbringen könnenWork-Life-Balance dank flexibler Arbeitszeiten und 30 Urlaubstagen zu Ihrer persönlichen ErholungBetriebliche AltersvorsorgeEin umfangreiches WeiterbildungsprogrammUnd was immer Sie brauchen, um sich neuen Herausforderungen zu stellenDie Stelle ist bis zum 31.12.2022 befristet.Wir sind eine weltoffene Hochschule und freuen uns über Bewerbungen aus allen Kulturkreisen. Wir fördern die Vereinbarkeit von Familie und Beruf, Bewerber und Bewerberinnen mit Kindern sind willkommen. Falls Sie hierzu Fragen haben, können Sie gern mit der Gleichstellungsbeauftragten Birgit Weustermann (E-Mail: birgit.weustermannhs-ruhrwest "«@&.de) Kontakt aufnehmen.Bewerbungen schwerbehinderter Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Online-Bewerbung (in einer PDF-Datei) bis zum 14.02.2021 über den Bewerben-Button oder an karriere@hs-ruhrwest.de. Die Vorstellungsgespräche sind für den 15.03.2021 terminiert.Bei fachlichen Fragen:Prof. Dr.-Ing. David SchepersTelefon: 0208 882 54-431 E-Mail: david.schepers@hs-ruhrwest.de Bei allgemeinen Fragen zur Bewerbung und Beschäftigung:Katharina GipmannPersonalreferentinTelefon: 0208 882 54-883 E-Mail: katharina.gipmann@hs-ruhrwest.de
Zum Stellenangebot

Technische/r Kauffrau/mann (m/w/d) - befristet für 24 Monate

Fr. 22.01.2021
Bochum
Die Ruhr-Universität Bochum (RUB) ist eine der führenden Forschungsuniversitäten in Deutschland. Als reformorientierte Campus-universität vereint sie in einzigartiger Weise die gesamte Spannbreite der großen Wissenschaftsbereiche an einem Ort. Das dynamische Miteinander von Fächern und Fächerkulturen bietet den Forschenden wie den Studierenden gleichermaßen besondere Chancen zur interdisziplinären Zusammenarbeit. Das Dezernat 5.I der Ruhr-Universität Bochum sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt zunächst befristet für 24 Monate eine/n technische(n) Kauffrau/mann in Vollzeit (39,83 Std./Wo.=100,00 %) zur Unterstützung des Bereichs der technischen Instandhaltung in der Maschinentechnik.  Der Bereich der technischen Instandhaltung gliedert sich in zwei Fachrichtungen (Maschinentechnik HKLS und Elektrotechnik). Er besteht aus ca. 110 festen Mitarbeitern. Die Kernaufgaben liegen in der Instandhaltung und der Aufrechterhaltung des ordnungsgemäßen Betriebs der technischen Anlagen. Da sich derzeit der Bereich in einer Neustrukturierung befindet, sind einige Abläufe im Aufbau oder unterliegen Prozessanalysen zur Findung neuer Lösungsansätze. Aufgaben kommen hinzu und müssen organisiert werden. Vorbereitung von Vergabe- und Finanzierungsunterlagen, unter Verwendung von Standardformularen Rechnerische Prüfung von Angeboten und Rechnungen Vorbereitung von Schriftverkehr, Erstellen von Übersichtstabellen, Überwachung von Terminplänen und Checklisten Allgemeine Bürotätigkeiten zur Unterstützung der Abt.-Leitung Vorkontierung und manuelle Erfassung von Rechnungen Hilfestellung bei der Organisation von Schulungen durch die Schulungssoftware „SAM“ Erfolgreich abgeschlossene Berufsausbildung im kaufmännischen Bereich oder vergleichbare Ausbildung im öffentlichen Dienst, vorzugsweise mit technischem Bezug (z.B. Industriekauffrau/mann, Kauffrau/mann im Groß- und Außenhandel) eine ergänzende Weiterbildung zur/m technische(n) Kauffrau/mann sowie mehrjährige Berufserfahrung in den o.g. Tätigkeitsfeldern sind wünschenswert Erfahrungen im Vergaberecht VOL / VOB Sicherer Umgang mit den MS-Office Anwendungen, Belastbarkeit, Zuverlässigkeit und Teamfähigkeit technisches Wissen im Bereich TGA Sehr gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift Anspruchsvolle und abwechslungsreiche Aufgaben mit hoher Eigenverantwortung in einem engagierten Team Weiterbildungsmöglichkeiten - Bezahlung und sonstige Sozialleistungen nach TV-L Flexible Arbeitszeiten und familiengerechtes Arbeiten Das Beschäftigungsverhältnis richtet sich nach dem Tarifvertrag der Länder (TV-L). Die Eingruppierung erfolgt je nach Erfüllung der persönlichen bzw. tariflichen Voraussetzungen nach Entgeltgruppe 6 TV-L. Zielgruppe: Diese Ausschreibung richtet sich auch an befristet bzw. unbefristetes Personal (nach TV-L) der Ruhr-Universität Bochum.
Zum Stellenangebot

Wissenschaftliche:r Mitarbeiter:in (m/w/d) - Virtuelle Internationalisierung der Lehre

Fr. 22.01.2021
Mülheim an der Ruhr
Die Hochschule Ruhr West (HRW) ist eine junge staatliche Hochschule mit hohen Qualitätsstandards. Sie hat ihre Standorte in den Städten Mülheim an der Ruhr (Duisburger Straße 100) und Bottrop (Lützowstraße 5). Die Schwerpunkte liegen in den Bereichen Informatik, Ingenieurwissenschaften, Mathematik, Naturwissenschaften und Betriebswirtschaftslehre. Einzigartige und vor allem praxisorientierte Studienangebote sprechen immer mehr Studierende an.Die Hochschule Ruhr West wurde im Mai 2009 als staatliche Hochschule gegründet. An unseren Standorten Mülheim an der Ruhr und Bottrop bieten wir Studiengänge aus Technik und Wirtschaft an.Im Rahmen des vom Deutschen Akademischen Austauschdienst (DAAD) geförderten, hochschulweiten Projekts HRW Goes COIL entsteht im International Office eine Koordinierungsstelle für “Collaborative Online International Learning” (COIL), die die Fachbereiche der HRW in der Entwicklung ihrer internationalen, virtuellen Lehrprojekte unterstützt. Im Rahmen der ausgeschriebenen Stelle ist u. a. das COIL-Pilotprojekt „Mathematik interkulturell“ auf Basis einer bestehenden Online-Lernplattform für mathematische Aufgaben geplant.Wir suchen ab sofort für das International Office eine:n motivierte:nWissenschaftliche:n Mitarbeiter:in (m/w/d) - Virtuelle Internationalisierung der LehreKennziffer 08-2021, Teilzeit 50%, Vergütung TV-L E 11 Das International Office ist im Dezernat Studierendenservice & Internationales zuständig für die strategische Weiterentwicklung der Hochschulinternationalisierung, die Durchführung von Mobilitätsprogrammen wie Erasmus+ sowie die Betreuung ausländischer Studierender.Ihre Aufgaben:Anbahnung, Organisation und Entwicklung sowie Koordination von COIL-Projekten für den Fachbereich 4 (Naturwissenschaften/Mess- und Sensortechnik)Kommunikation und Vernetzung mit potentiellen und bestehenden Projektpartnern sowie Fachbereichs- und hochschulinterne Kommunikation zur Förderung der InternationalisierungVorbereitung und Durchführung von kollaborativen, internationalen Lehrveranstaltungen und Betreuung der StudierendenKonzeption und Durchführung von projektbegleitenden empirischen StudienWeiterentwicklung und Umsetzung von Konzepten zur (virtuellen) Internationalisierung der LehreIhr Profil:Abgeschlossenes Bachelorstudium in einer für das Projekt förderlichen Fachrichtung (z. B. Ingenieurwissenschaften, Informatik, Mathematik, Physik, Sicherheitstechnik)Internationale Erfahrung wünschenswert, z. B. AuslandssemesterErfahrung aus der praktischen Projektarbeit und dem Bereich Didaktik wünschenswertBegeisterung für Internationalisierung und interkulturelle Erfahrungen im HochschulkontextSichere schriftliche und mündliche Kommunikation in englischer und deutscher Sprache (vergleichbar C1 Niveau), weitere projektrelevante Fremdsprachenkenntnisse wünschenswert (z. B. Spanisch)Wir bieten:Arbeit auf einem neuen und modernen CampusEine interessante, abwechslungsreiche und herausfordernde Tätigkeit in einem engagierten TeamEin gestaltbares Arbeitsfeld, in das Sie sich aktiv einbringen könnenWork-Life-Balance dank flexibler Arbeitszeiten und 30 Urlaubstagen zu Ihrer persönlichen ErholungBetriebliche AltersvorsorgeEin umfangreiches WeiterbildungsprogrammUnd was immer Sie brauchen, um sich neuen Herausforderungen zu stellenDie Stelle ist bis zum 31.12.2022 befristet.Wir sind eine weltoffene Hochschule und freuen uns über Bewerbungen aus allen Kulturkreisen. Wir fördern die Vereinbarkeit von Familie und Beruf, Bewerber und Bewerberinnen mit Kindern sind willkommen. Falls Sie hierzu Fragen haben, können Sie gern mit der Gleichstellungsbeauftragten Birgit Weustermann (E-Mail: birgit.weustermannhs-ruhrwest "«@&.de) Kontakt aufnehmen.Bewerbungen schwerbehinderter Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Online-Bewerbung (in einer PDF-Datei) bis zum 14.02.2021 über den Bewerben-Button oder an karriere@hs-ruhrwest.de. Die Vorstellungsgespräche sind für den 15.03.2021 terminiert.Bei fachlichen Fragen:Prof. Dr.-Ing. David SchepersTelefon: 0208 882 54-431 E-Mail: david.schepers@hs-ruhrwest.de Bei allgemeinen Fragen zur Bewerbung und Beschäftigung:Katharina GipmannPersonalreferentinTelefon: 0208 882 54-883 E-Mail: katharina.gipmann@hs-ruhrwest.de
Zum Stellenangebot

Leitung (m/w/d) des zdi-Schülerlabors TEC Lab CVH am Campus Velbert/Heiligenhaus

Fr. 22.01.2021
Heiligenhaus bei Velbert
Die Hochschule Bochum ist eine innovative Hochschule im grünen Herzen des Ruhrgebiets. Sie zeichnet sich durchausgeprägte Praxisnähe und enge Vernetzungen zur regionalen sowie überregionalen Wirtschaft aus und ist international, interdisziplinär und auf nachhaltige Entwicklung ausgerichtet. Damit bietet sie ideale Voraussetzungen für eine qualitativ hochwertige Ausbildung, Forschung und Weiterbildung. Lehre und Forschung ist für uns nicht denkbar ohne eine aktiv unterstützende Administration. Als größte Hochschule für angewandte Wissenschaften in Bochum sind wir in den Studienfeldern Wirtschaft und Ingenieurwissenschaften regional wie international bestens positioniert. Die Verwaltung der Hochschule Bochum versteht sich als Partnerin, die optimale Bedingungen für Lehren, Lernen und Forschen gestaltet. Unterstützen Sie uns dabei als Leitung (m/w/d) des zdi-Schülerlabors TEC Lab CVH am Campus Velbert/Heiligenhaus Als Serviceeinrichtung der Hochschule übernehmen wir administrative, rechtliche sowie planerische Aufgaben und sorgen für eine wirtschaftliche Nutzung der Haushaltsmittel. Indem wir gesetzliche Vorgaben und die Interessen von Forschung und Lehre in Einklang bringen, schaffen wir die Voraussetzungen für einen erfolgreichen Wissenschaftsbetrieb. Weiterentwicklung des pädagogischen Konzeptes und Erarbeitung von Lehr- und Lernmaterialien für den Einsatz im Schülerlabor und mit dem Talentmobil Entwicklung und Erprobung von Kursangeboten für das Schülerlabor und für den mobilen Einsatz auch bei Partnern in Unternehmen Durchführung von experimentellen Kursangeboten als ein- und mehrtägige Veranstaltung zur Studien- und Berufsorientierung Qualifizierung von Lehrerinnen und Lehrern sowie Dozentinnen und Dozenten im Schülerlabor Aufbau einer Logistik für Verleih und Transport des experimentellen Equipments Mitwirkung bei der Beschaffung der Investitions- und Sachmittel Organisation der Kursangebote Mitwirkung bei werblichen Maßnahmen und Informationsveranstaltungen Konzeptionelle, inhaltliche und organisatorische Abstimmung mit den beiden anderen zdi-Schülerlaboren im Kreis Mettmann Kontaktanbahnung und Pflege zu Unternehmen als Partner für gemeinsame Kursangebote Abschluss eines Studiums an einer Hochschule in einem MINT-Fach Erfahrung in der Wissensvermittlung Erfahrung im Umgang mit Jugendlichen Erfahrung und Interesse an der Zusammenarbeit mit Unternehmen Sicheres Auftreten und hohe Kommunikationsfähigkeiten Eine anspruchsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeit Entwicklungsmöglichkeiten in einem kreativen Netzwerk von Vertretern aus Schulen, Hochschulen und Unternehmen Möglichkeiten der Weiterqualifizierung Es handelt sich um eine für 2 Jahre sachgrundlos nach § 14 Absatz 2 TzBfG befristete Teilzeitbeschäftigung im Umfang von 30 Wochenstunden. Die Stelle ist nach Entgeltgruppe 11 des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L) bewertet. Die Stelle soll zum nächstmöglichen Zeitpunkt besetzt werden.
Zum Stellenangebot

Studiengangskoordinator:in (m/w/d)

Do. 21.01.2021
Mülheim an der Ruhr
Die Hochschule Ruhr West (HRW) ist eine junge staatliche Hochschule mit hohen Qualitätsstandards. Sie hat ihre Standorte in den Städten Mülheim an der Ruhr (Duisburger Straße 100) und Bottrop (Lützowstraße 5). Die Schwerpunkte liegen in den Bereichen Informatik, Ingenieurwissenschaften, Mathematik, Naturwissenschaften und Betriebswirtschaftslehre. Einzigartige und vor allem praxisorientierte Studienangebote sprechen immer mehr Studierende an.Die Hochschule Ruhr West wurde im Mai 2009 als staatliche Hochschule gegründet. An unseren Standorten Mülheim an der Ruhr und Bottrop bieten wir Studiengänge aus Technik und Wirtschaft an.Für den Fachbereich 4 für das Institut Mess- und Sensortechnik suchen wir ab sofort zur Unterstützung der Studiengangsleitung eine:n motivierte:nStudiengangskoordinator:in (m/w/d)Kennziffer 105-2020, in Vollzeit 100%, Vergütung TV-L E 13Die thematischen Schwerpunkte des Instituts liegen in den Bereichen der Mess-, Steuer- und Regelungstechnik sowie der Systemtheorie, der Fahrzeugelektronik, der Mechatronik und der Medizintechnik.Ihre Aufgaben:Weiterentwicklung und Koordination der Studieneingangsphase im Institut Mess- und SensortechnikVorbereitung und Verifizierung der Lehr- und Semesterplanung in Abstimmung mit den Studiengangleitungen und dem StudiengangmanagementBeteiligung an Maßnahmen des Qualitätsmanagements und deren wissenschaftlicher Evaluation, sowie Akkreditierung- und Reakkreditierungsverfahren des InstitutesWeiterentwicklung der Öffentlichkeitsarbeit und des Veranstaltungsmanagements sowie Umsetzung innovativer didaktischer Ideen des InstitutesNetzwerkaufbau und -pflege in Bezug auf die Rekrutierung exzellenter LehrbeauftragterEnge Zusammenarbeit mit den weiteren Instituten der Hochschule sowie dem ServicebereichIhr Profil:Abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium der Fachrichtung Wirtschafts- oder Ingenieurwissenschaften oder eines vergleichbaren StudiengangsEinschlägige Erfahrungen im Management von StudienangelegenheitenFreude an der Übernahme von Verantwortung, ausgeprägtes Kommunikationsvermögen sowie OrganisationsgeschickGute Englischkenntnisse in Wort und SchriftWir bieten:Arbeit auf einem neuen und modernen CampusEine interessante, abwechslungsreiche und herausfordernde Tätigkeit in einem netten TeamEin gestaltbares Arbeitsfeld, in das Sie sich aktiv einbringen könnenWork-Life-Balance dank flexibler Arbeitszeiten und 30 Urlaubstagen zu Ihrer persönlichen ErholungBetriebliche AltersvorsorgeEin umfangreiches WeiterbildungsprogrammUnd was immer Sie brauchen, um sich neuen Herausforderungen zu stellenDie Stelle ist unbefristet zu besetzen.Wir sind eine weltoffene Hochschule und freuen uns über Bewerbungen aus allen Kulturkreisen. Wir fördern die Vereinbarkeit von Familie und Beruf, Bewerber und Bewerberinnen mit Kindern sind willkommen. Falls Sie hierzu Fragen haben, können Sie gern mit der Gleichstellungsbeauftragten Birgit Weustermann (E-Mail: birgit.weustermannhs-ruhrwest "«@&.de) Kontakt aufnehmen.Eine Teilzeitbeschäftigung ist grundsätzlich möglich.Bewerbungen schwerbehinderter Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Online-Bewerbung (in einer PDF-Datei) bis zum 31.01.2021 über den Bewerben-Button oder an karriere@hs-ruhrwest.de. Die Vorstellungsgespräche sind für den 01.03.2021 terminiert.Bei fachlichen Fragen: Prof. Dr. Kai DanielProdekan des Fachbereichs 4Telefon: 0208 882 54-182 E-Mail: kai.daniel@hs-ruhrwest.de Bei allgemeinen Fragen zur Bewerbung und Beschäftigung:Carolin SchmitzPersonalreferentinTelefon: 0208 882 54-397 E-Mail: carolin.schmitz@hs-ruhrwest.de
Zum Stellenangebot

Controller*in Betriebshaushalt / Investitionshaushalt

Do. 21.01.2021
Duisburg
FRAUNHOFER-INSTITUT FÜR MIKROELEKTRONISCHE SCHALTUNGEN UND SYSTEME IMS HABEN SIE LUST, GANZ VORNE DABEI ZU SEIN, WENN DIE ZUKUNFT ENTSTEHT? DAS FRAUNHOFER-INSTITUT FÜR MIKROELEKTRONISCHE SCHALTUNGEN UND SYSTEME IN DUISBURG SUCHT ZUM NÄCHSTMÖGLICHEN TERMIN EINE*N CONTROLLER*INBETRIEBSHAUSHALT / INVESTITIONSHAUSHALT Das Fraunhofer-Institut für Mikroelektronische Schaltungen und Systeme (IMS) ist eines von über 70 Instituten der Fraunhofer-Gesellschaft. Als eine der führenden Organisationen für angewandte Forschung und Entwicklung in Europa bietet sie engagierten Wissenschaftler*innen anspruchsvolle Aufgaben mit Verantwortung und Gestaltungsspielraum. Controlling des Betriebs- und Investitionshaushaltes sowie Durchführung von Wirtschaftlichkeitsberechnungen Steuerung und Kontrolle des Jahresbudgets und des Jahresabschlusses Erstellung von monatlichen Reports, Hochrechnungen und strategischen Analysen zur Entscheidungsunterstützung von Institutsleitung und Führungskräften Abgeschlossenes Masterstudium der Wirtschaftswissenschaften, vorzugsweise mit dem Schwerpunkt Controlling / Finanzen Mehrjährige einschlägige Berufserfahrung, idealerweise in Hochschulen, Forschungsinstituten oder anderen öffentlich geförderten Einrichtungen Sehr gute EDV-Kenntnisse, insbesondere in Excel – Erfahrung in SAP wünschenswert Kenntnisse und Erfahrungen im Zuwendungsrecht und im Außenwirtschaftsrecht von Vorteil Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift Ausgeprägtes Zahlenverständnis, analytische sowie prozessorientierte Denkweise und konzeptionelle Fähigkeiten Eigeninitiative und die Fähigkeit, sich schnell in neue Themen einzuarbeiten Was Sie erwarten können Eine interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit mit einem hohen Maß an Selbstständigkeit Die Möglichkeit, den Arbeitsbereich selbst zu gestalten und eigene Ideen einzubringen Persönliche Entwicklungsmöglichkeiten durch ein vielfältiges Weiterbildungsangebot Flexible Arbeitszeiten werden bei uns großgeschrieben, um individuelle Anliegen zu berücksichtigen. Betriebliche Altersvorsorge (VBL) Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen basieren auf dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD). Zusätzlich kann Fraunhofer leistungs- und erfolgsabhängige variable Vergütungsbestandteile gewähren. Die Stelle ist zunächst auf 2 Jahre befristet. Wir sind jedoch an einer längerfristigen Zusammenarbeit interessiert. Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39 Stunden. Die Stelle kann auch in Teilzeit besetzt werden. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt. Wir weisen darauf hin, dass die gewählte Berufsbezeichnung auch das dritte Geschlecht miteinbezieht. Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf eine geschlechtsunabhängige berufliche Gleichstellung.
Zum Stellenangebot

Software Algorithm Engineer (m/f/d) intelligent control technology

Do. 21.01.2021
Krefeld
Welcome to XCMG! We are one of the largest construction machinery manufacturers worldwide. Our excavators, cranes, earthmoving and road construction machines are moving great things in the construction, mining and energy industry. The XCMG European Research Center in Krefeld plays an important role: Here we develop key technologies in the fields of electronics and software, hydraulics, drive and control systems. Or, more precisely: You do that! As part of a strong team of enthusiastic engineers, you will help us to achieve our goal - to create the most efficient, environmentally sustainable, functional and ergonomic construction machinery. In order to achieve this, we offer our employees a great amount of freedom, direct communication channels and many opportunities to make themselves progress: Because innovation lives from ideas. Get your ideas on track with us - as Software Algorithm Engineer (m/f/d) intelligent control technologyLocations: Krefeld/Germany and Xuzhou/China As our software algorithm engineer for intelligent control technology, you are right at the front when it comes to developing algorithms for innovative construction machinery control systems and thereby consolidating and further improving our market position as a successful construction machinery manufacturer! Mobile machines move great things – also thanks to you: You are responsible for design and implementation of software algorithms for construction machinery. Right from the project start, you analize requirements, conduct system design and algorithm specification. Based on this, you play an important part in software implementation and make sure, that documentation is complete. At the same time, you keep an eye on ongoing results and find solutions in the event of unforeseen challanges. You create the definition of construction machinery software function, design control strategy and develop algorithms and software. You find solutions, starting with the evaluation of results to error tracing and troubleshooting in test situations. You successfully completed your studies in computer or software engineering, electrical/electronic engineering, automation, mechatronics or in a similar field at least with a Bachelor degree. You inspire us with your foresight and your professional qualities - including a proven track of success in various industrial software algorithm development projects connected to construction machinery, vehicles or industrial automation. You are fully familiar with C or C++ programming and already got experiences with the V model or the agile development model in construction machinery or automotive industry. You are self-organized, have strong analytical skills, attach particular importance to the results of ongoing projects with your enthusiastic, determined personality, who adores technology and innovation, communicates very well in German and English and appreciates being able to produce outstanding results being part of a German and a Chinese research team – staying half of your working time in each country. The opportunity to develop trend-setting technologies in a creative environment Our training and development culture in which you can make progress Flat hierarchies, uncomplicated communication channels and freedom for your ideas Ultra-modern workplace in a building with attractive architecture, free parking and good transport connections Healthy food in our canteen and coffee lounges
Zum Stellenangebot

Wissenschaftliche:r Mitarbeiter:in (m/w/d) im Fachbereich Naturwissenschaften

Do. 21.01.2021
Mülheim an der Ruhr
Die Hochschule Ruhr West (HRW) ist eine junge staatliche Hochschule mit hohen Qualitätsstandards. Sie hat ihre Standorte in den Städten Mülheim an der Ruhr (Duisburger Straße 100) und Bottrop (Lützowstraße 5). Die Schwerpunkte liegen in den Bereichen Informatik, Ingenieurwissenschaften, Mathematik, Naturwissenschaften und Betriebswirtschaftslehre. Einzigartige und vor allem praxisorientierte Studienangebote sprechen immer mehr Studierende an.Die Hochschule Ruhr West wurde im Mai 2009 als staatliche Hochschule gegründet. An unseren Standorten Mülheim an der Ruhr und Bottrop bieten wir Studiengänge aus Technik und Wirtschaft an.Wir suchen für den Fachbereich 4 (Institut Naturwissenschaften) zum 01.04.2021eine:n motivierte:nWissenschaftliche:n Mitarbeiter:in (m/w/d)Kennziffer 110-2020, Vollzeit, Vergütung bis EG 13 TV-Lzur Unterstützung unseres engagierten Teams. Das Institut für Naturwissenschaften der HRW zeichnet sich durch einen breiten Querschnitt an naturwissenschaftlichen Disziplinen aus. Neben dem Lehrangebot dieser Disziplinen ist auch eine umfangreiche Forschungsarbeit Teil des Selbstverständnisses des Instituts. Im Rahmen Ihrer Tätigkeit wird Gelegenheit zur Weiterqualifikation zum/zur Technologieexperten/-in gegeben. Die fachliche Weiterqualifikation soll im Bereich der Analyse von optischen Halbleiterbauelementen erfolgen.Ihre Aufgaben:Übernahme von Aufgaben in der Lehre für physikalische VeranstaltungenDurchführung von wissenschaftlichen Arbeiten im Forschungsbereich der Analyse von optischen HalbleiterbauelementenUnterstützung des Betriebs der optischen Labore am InstitutPräsentation der Forschungsergebnisse auf nationalen und internationalen KonferenzenVerfassen wissenschaftlicher PublikationenIhr Profil:Abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium im Bereich der Ingenieur- oder Naturwissenschaft mit Bezug zu optischen TechnologienPraktische Erfahrung bei der Planung, dem Aufbau und der Durchführung optischer ExperimenteVertiefte Kenntnisse im Bereich der PhotonikGute Programmierkenntnisse (z.B. Python / LabView / Matlab)Wir bieten:Arbeit auf einem neuen und modernen CampusEine interessante, abwechslungsreiche und herausfordernde Tätigkeit in einem netten TeamEin gestaltbares Arbeitsfeld, in das Sie sich aktiv einbringen könnenWork-Life-Balance dank flexibler Arbeitszeiten und 30 Urlaubstagen zu Ihrer persönlichen ErholungBetriebliche AltersvorsorgeEin umfangreiches WeiterbildungsprogrammUnd was immer Sie brauchen, um sich neuen Herausforderungen zu stellenDie Stelle ist auf 2 Jahre befristet.Wir sind eine weltoffene Hochschule und freuen uns über Bewerbungen aus allen Kulturkreisen. Wir fördern die Vereinbarkeit von Familie und Beruf, Bewerber und Bewerberinnen mit Kindern sind willkommen. Falls Sie hierzu Fragen haben, können Sie gern mit der Gleichstellungsbeauftragten Birgit Weustermann (E-Mail: birgit.weustermannhs-ruhrwest "«@&.de) Kontakt aufnehmen. Eine Teilzeitbeschäftigung ist grundsätzlich möglich.Bewerbungen schwerbehinderter Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Online-Bewerbung (in einer PDF-Datei) bis zum 31.01.2021 über den Bewerben-Button oder an karriere@hs-ruhrwest.de. Die Vorstellungsgespräche sind für den 02.03.2021 terminiert.Bei fachlichen Fragen: Prof. Dr. Martin Reufer Telefon: 0208 882 54-425 E-Mail: martin.reufer@hs-ruhrwest.de Bei allgemeinen Fragen zur Bewerbung und Beschäftigung:Carolin Schmitz PersonalserviceTelefon: 0208 882 54-397 E-Mail: carolin.schmitz@hs-ruhrwest.de
Zum Stellenangebot

Anwendungstechniker Food & Feed Extrusion (m/w/d)

Do. 21.01.2021
Duisburg
1923 von Carl Wilhelm Brabender gegründet, entwickelt, produziert und vertreibt die Brabender® GmbH & Co. KG als führender Lieferant Geräte und Ausrüstungen zur Prüfung von Materialqualität und physikalischen Eigenschaften in allen Bereichen von Forschung, Entwicklung und industrieller Produktion weltweit in der Chemie- und Nahrungsmittelindustrie. In unserer Zentrale in Duisburg suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Anwendungstechniker Food & Feed Extrusion (m/w/d).Vorbereiten und Durchführen von Extrusionsversuchen zur Erzeugung von Lebens- und Futtermitteln im LabormaßstabEntwicklung von Anwendungen und Methoden, z.B. für Fleischersatzprodukte oder TierfutterAuswertung, Dokumentation und Reporting von Versuchsergebnissen Vorführung und technische Erläuterung der Geräte sowie Durchführen von Produkt- und Anwendungsschulungen für Kunden und Mitarbeiter Anwendungstechnische Beratung von Kunden und Vertretern, im Labor sowie beim Kunden vor Ort Teilnahme an wissenschaftlichen Fachtagungen und Projekttreffen Testen von Prototypen, modifizierten Geräten oder Softwaremodulen Vertriebsunterstützung durch Inbetriebnahme der Geräte beim Kunden vor Ort Vertriebsunterstützende Teilnahme an MessenSie haben ein Studium der Lebensmitteltechnologie, -verfahrenstechnik oder einer vergleichbaren Fachrichtung mit Bachelor- oder Master-Abschluss absolviertIdealerweise konnten Sie erste Berufserfahrung in einem Lebens- oder Futtermittel-produzierenden Unternehmen oder einer Forschungseinrichtung sammelnEinschlägige Erfahrung in der Extrusion von Lebens- oder Futtermitteln ist wünschenswertGutes technisches Verständnis und ein strukturierter, sorgfältiger Arbeitsstil zeichnen Sie ebenso aus, wie Teamgeist, ausgeprägte kommunikative Fähigkeiten und Spaß am eigenverantwortlichen, selbstständigen ArbeitenPraxiserprobte Englischkenntnisse sowie internationale Reisebereitschaft runden Ihr Profil abEine offene und dynamische Firmenkultur mit flachen Hierarchien in einem internationalen UmfeldEinen entwicklungsfähigen, dauerhaften Arbeitsplatz inkl. leistungsgerechter Vergütung in einem erfolgreichen, weiter wachsenden Unternehmen Ein spannendes, vielseitiges Tätigkeitsfeld mit viel Raum für eigene Ideen und Ihre persönliche und fachliche Weiterentwicklung
Zum Stellenangebot
1234


shopping-portal