Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Wissenschaft & Forschung: 25 Jobs in Ockerwitz

Berufsfeld
  • Teamleitung 4
  • Leitung 4
  • Gruppenleitung 3
  • Chemie 3
  • Elektronik 3
  • Forschung 3
  • Labor 3
  • Elektrotechnik 3
  • Weitere: Naturwissenschaften und Forschung 2
  • Abteilungsleitung 2
  • Bereichsleitung 2
  • Engineering 2
  • Consulting 2
  • Anwendungsadministration 1
  • Business Development 1
  • Chemietechnik 1
  • Energie und Umwelttechnik 1
  • Fachhochschule 1
  • Gebäude- 1
  • Netzwerkadministration 1
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen
Branche
  • Wissenschaft & Forschung
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 22
  • Ohne Berufserfahrung 15
  • Mit Personalverantwortung 4
Arbeitszeit
  • Vollzeit 23
  • Teilzeit 8
  • Home Office möglich 2
Anstellungsart
  • Befristeter Vertrag 12
  • Feste Anstellung 9
  • Promotion/Habilitation 2
  • Ausbildung, Studium 1
  • Berufseinstieg/Trainee 1
Wissenschaft & Forschung

Abteilungsleitung Elektronische Messtechnik (w/m/d)

Fr. 03.12.2021
Dresden
Das Helmholtz-Zentrum Dresden-Rossendorf (HZDR) ist eine Forschungseinrichtung mit ca. 1.400 Mitarbeitenden und Mitglied der Helmholtz-Gemeinschaft Deutscher Forschungszentren. Seine fachübergreifenden wissenschaftlichen Schwerpunkte liegen in den Forschungsbereichen Energie, Gesundheit und Materie. Die Zentralabteilung Forschungstechnik entwickelt spezialisierte Forschungs­ausrüstung für die Institute des HZDR. Die Abteilung Elektronische Messtechnik besetzt ab 1. Januar 2022 eine Stelle als ABTEILUNGSLEITUNG ELEKTRONISCHE MESSTECHNIK (W/M/D) Die Besetzung der Abteilungsleitung (w/m/d) erfolgt mit dem Ziel der Entfristung. Der Arbeitsort ist Dresden-Rossendorf. Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39 Stunden. Personelle Leitung der Abteilung Elektronische Messtechnik Strategische Ausrichtung des Methoden- und Themenspektrums der Abteilung Koordination mit den Nachbarabteilungen Leitsysteme und Mechanik Planung und Management von Projekten Betreuung besonders komplexer Geräteentwicklungen Zusammenarbeit mit Wissenschaftlern (w/m/d) im HZDR Abgeschlossenes Hochschulstudium auf den Gebieten Elektronik, Elektrotechnik oder einer vergleichbaren Studienrichtung Abgeschlossene Promotion Mehrjährige Erfahrung im Bereich Projektmanagement Erfahrung in der Entwicklung von Elektronikkomponenten (Bsp.: aus den Bereichen Messtechnik, Antriebstechnik, Leistungselektronik) Erfahrung in der Anwendung unterschiedlicher Entwicklungswerkzeuge Kommunikationsfähigkeit sowie ausgeprägte Problemlösungskompetenz Ein spannendes Arbeitsumfeld auf einem attraktiven Forschungscampus Hohe wissenschaftliche Vernetzung und wissenschaftliche Exzellenz Eine zunächst auf zwei Jahre befristete Beschäftigung mit dem Ziel der Entfristung Vergütung und Sozialleistungen nach dem Tarifvertrag des öffentlichen Dienstes (TVöD-Bund) 30 Urlaubstage pro Jahr Betriebliche Altersvorsorge (VBL) Vereinbarkeit von Privatleben und Beruf unterstützen wir mit: Möglichkeit zur Teilzeitbeschäftigung Flexiblen Arbeitszeiten Betrieblichem Gesundheitsmanagement
Zum Stellenangebot

Referent Öffentlichkeitsarbeit Blitzlab

Fr. 03.12.2021
Dresden
Das Helmholtz-Zentrum Dresden-Rossendorf (HZDR) ist eine Forschungseinrichtung mit ca. 1.400 Mitarbeitenden und Mitglied der Helmholtz-Gemeinschaft Deutscher Forschungszentren. Seine fachübergreifenden wissenschaftlichen Schwerpunkte liegen in den Forschungsbereichen Energie, Gesundheit und Materie. Das Institut für Ionenstrahlphysik und Materialforschung widmet sich der Untersuchung von Materialien und deren Nanostrukturen, die für zukünftige Anwendungen in der Informationstechnologie in Betracht kommen und auf elektrischen, magnetischen oder optischen Funktionalitäten beruhen. Die Abteilung Halbleitermaterialien besetzt ab 1. Januar 2022 bis 31. Januar 2023 eine Stelle als REFERENT (W/M/D) ÖFFENTLICHKEITS­ARBEIT „BLITZLAB“ Der Arbeitsort ist Dresden-Rossendorf. Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 20 Stunden. Online- und Social-Media-Kommunikation Gestaltung von Onlinemedien, Printmedien und Präsentationen, insbesondere der Konzeption und Weiterentwicklung des deutsch-englischen „BlitzLab“-Internetauf­tritts Pressearbeit wie Recherchieren und Schreiben von Pressemitteilungen (inkl. Bildmaterial) und Artikeln inkl. der Beratung der Wissenschaftler (w/m/d) bei Presseanfragen Kontaktpflege zu Medienvertretungen Eigenverantwortliche Planung, Organisation, Durchführung, Nachbereitung und Unterstützung von Veranstaltungen Abgeschlossenes Hochschulstudium, vorzugsweise im Bereich Natur- oder Ingenieurwissenschaften, mit fundierten Kenntnissen im Bereich Kommunikation, Marketing, Journalismus und/oder Medienwissenschaften Verständnis für wissenschaftliche Themen und Zusammenhänge Fundierte Kenntnisse im Web-, Grafik- und Office-Bereich Sehr gutes sprachliches Ausdrucksvermögen (Deutsch und Englisch) und Fähigkeit zur prägnanten Darstellung komplexer Themen Strukturierte, selbstständige, flexible sowie service- und zielgruppenorientierte Arbeitsweise Hohes Maß an Organisationstalent, Engagement und Teamfähigkeit Ein spannendes Arbeitsumfeld auf einem attraktiven Forschungscampus Hohe wissenschaftliche Vernetzung und wissenschaftliche Exzellenz Eine zunächst bis 31. Januar 2023 befristete Beschäftigung Vergütung und Sozialleistungen nach dem Tarifvertrag des öffentlichen Dienstes (TVöD-Bund) 30 Urlaubstage pro Jahr Betriebliche Altersvorsorge (VBL) Vereinbarkeit von Privatleben und Beruf unterstützen wir mit: Möglichkeit zur Teilzeitbeschäftigung Flexiblen Arbeitszeiten Betrieblichem Gesundheitsmanagement
Zum Stellenangebot

Prozessingenieur*in Lithographie

Fr. 03.12.2021
Dresden
FRAUNHOFER-INSTITUT FÜR PHOTONISCHE MIKROSYSTEME IPMS SIE ARBEITEN MIT ENTHUSIASMUS IN DER HALBLEITERTECHNIK UND SPEZIELL IM BEREICH DER LITHOGRAPHIE? DANN ENTWICKELN SIE MIT UNS DIE TECHNOLOGIE VON MORGEN, DENN WIR SUCHEN SIE AB SOFORT ALS PROZESSINGENIEUR*IN LITHOGRAPHIE Wir am Fraunhofer-Institut für Photonische Mikrosysteme IPMS arbeiten auf internationalem Spitzenniveau an nanoelektronischen, mechanischen und optischen Komponenten und ihrer Integration in winzigste, »intelligente« Bauelemente und Systeme. Als Mitglied unseres Engineering-Teams gehört die Entwicklung neuer Technologien sowie die Prozessoptimierung zu Ihren Aufgaben. Sie arbeiten eng mit den Engineering- und Operating-Teams zusammen. So leisten Sie einen entscheidenden Beitrag bei der Entwicklung von Lösungen unserer Technologien, die sich in allen relevanten Märkten finden. Die Sicherstellung und Optimierung der Anlagen- und Prozessverfügbarkeit in enger Zusammenarbeit mit dem Lithographie-Team und dem Wartungspersonal speziell im Bereich Belackung und Entwicklung Anlagenverantwortung für manuelle und automatische Spin- und Sprühbelacker sowie Entwicklungsanlagen Mitarbeit und Unterstützung bei messtechnischen Analysen Gestaltung regelmäßiger Schulungen von Mitarbeitenden QM-gerechte Dokumentation und Pflege der Anlagenprogramme Bereitstellung und Aufbereitung von Layout-Daten für die Herstellung von Lithographie-Masken Ein abgeschlossenes ingenieurtechnisches bzw. naturwissenschaftliches Hochschulstudium (BA, Diplom) oder vergleichbare Qualifikation Grundlegende Kenntnisse der Mikrotechnologie bzw. Wafer-Bearbeitung, insbesondere im Bereich Lithographie sowie Messtechnik (CD, Overlay, lithographische Strukturierung) Freude an Datenverarbeitung sowie idealerweise Praxiserfahrung mit Linux / Unix und CAD-Systemen Eine systematische und selbstständige Arbeitsweise Eine ausgeprägte Kommunikationsstärke, verbunden mit guten Deutsch- und Englischkenntnissen Eine hohe Qualitäts- und Zielorientierung Freuen Sie sich auf ein inspirierendes Arbeitsumfeld, das von Vertrauen, Kreativität und Teamgeist lebt. Bei uns treffen Sie auf ein großes Netzwerk von Expert*innen und eine hervorragende industrienahe Forschungs- und Entwicklungsinfrastruktur. Wir bieten Ihnen eigenverantwortliche Aufgaben mit Gestaltungsfreiraum für Ihre Talente und Ideen. Ihre individuelle Entwicklung fördern wir mit einer intensiven Einarbeitung, regelmäßigen Feedbackgesprächen und individuellen Trainings. Zudem unterstützen wir Sie bei der Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben durch flexible Arbeitszeiten, verschiedene Sport- und Gesundheitsangebote sowie weitere Fraunhofer-Programme. Wir verbinden aktuelle Forschungsarbeiten mit Kundenprojekten für Unternehmen in einmaliger Weise. Werden Sie Teil unserer wachsenden Forschungs- und Entwicklungsumgebung.   Ihre Karriere: anspruchsvoll, abwechslungsreich, mit besten Entwicklungschancen Ihr Umfeld: hochprofessionell und innovativ Ihr neuer Arbeitgeber: Die Fraunhofer-Gesellschaft mit weltweit mehr als 29.000 Mitarbeitenden Ihre Zukunftsadresse: Das Fraunhofer IPMS Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen basieren auf dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD). Zusätzlich kann Fraunhofer leistungs- und erfolgsabhängige variable Vergütungsbestandteile gewähren. Die Stelle ist zunächst für 2 Jahre befristet. Eine langfristige Zusammenarbeit wird angestrebt. Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39 Stunden. Die Stelle kann auch in Teilzeit besetzt werden. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt. Wir weisen darauf hin, dass die gewählte Berufsbezeichnung auch das dritte Geschlecht miteinbezieht. Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf eine geschlechtsunabhängige berufliche Gleichstellung. Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Forschungsfelder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege.
Zum Stellenangebot

Technische*r Mitarbeiter*in - Energie- und Gebäudetechnik im Bereich Facility Management

Fr. 03.12.2021
Dresden
FRAUNHOFER-INSTITUT FÜR ZUVERLÄSSIGKEIT UND MIKROINTEGRATION IZM ELEKTRONIK IST IHR THEMA? WIR BEIM FRAUNHOFER IZM-ASSID BIETEN IHNEN EINE TÄTIGKEIT ALS TECHNISCHE*R MITARBEITER*INENERGIE- UND GEBÄUDETECHNIK IM BEREICH FACILITY-MANAGEMENT Das Fraunhofer-Institut für Zuverlässigkeit und Mikrointegration IZM ist ein weltweit führendes Forschungsinstitut auf dem Gebiet des Microelectronic Packaging. Das Center »All Silicon System Integration Dresden« (ASSID) des Fraunhofer IZM mit Standort in Dresden-Moritzburg ist spezialisiert auf Wafer-Level-Packaging, heterogene Systemintegration und Wafer-Level-System-in-Package-Architekturen. Im Fokus stehen hierbei Technologien der 3D-Integration wie Through Silicon Via, Waferbonden, Interposer, Die-Stacking und Assembly. Das IZM-ASSID verfügt über eine leading-edge 300/200 mm-Wafer-Level-Prozesslinie für die qualifizierte Prozessentwicklung und anwendungsspezifische Produktadaption. Hierbei arbeiten wir eng mit unseren Partnern aus Industrie und Wissenschaft sowie mit Material- und Equipment-Herstellern zusammen. Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir Sie zum nächstmöglichen Zeitpunkt. Als Teil des Facility-Management-Teams unterstützen Sie uns beim Betrieb und bei der Erweiterung von modernen Reinräumen und der erforderlichen Ver- und Entsorgungsinfrastruktur. Aufgrund des hohen technischen Ausbaugrades ergibt sich eine spannende Vielfalt an zu betreuenden Anlagen und Gewerken. Betrieb der Ver- und Entsorgungsanlagen Materialmanagement und Ersatzteilbestellung Planung von Wartungen und Instandsetzungen der Ver- und Entsorgungsanlagen Fehlersuche und Reparatur an Schalt- und Steueranlagen sowie elektrischen Betriebsmitteln Betreuung der externen Wartungsfirmen Dokumentation der genannten Arbeiten Kostenkontrolle sowie andere Tätigkeiten zur Absicherung des Institutsbetriebes Teilnahme am 24h-Rufbereitschaftsdienst Abschluss als Staatlich geprüfte*r Techniker*in für Energie- und Gebäudetechnik sowie artverwandter Fachrichtungen oder Sie verfügen aufgrund Ihrer technischen Berufsausbildung mit langjähriger einschlägiger Berufspraxis über gleichwertige Fähigkeiten und Erfahrung. Handwerkliches Geschick und idealerweise Berufserfahrung im Bereich der Energie- und Gebäudetechnik Schaltberechtigungen für 20 KV wünschenswert, mindestens Bereitschaft zum entsprechenden Qualifikationserwerb Praktische Kenntnisse in der Mess-, Steuerungs- und Regelungstechnik (wünschenswert: JCI, Siemens) Kenntnisse und Erfahrung im Betrieb von Ver- und Entsorgungsanlagen der Halbleiterindustrie, insbesondere für Sondergase Abwasserbehandlung Reinstwasser Reinstluftversorgung Routinierter Umgang mit MS Office Eigenverantwortliches und strukturiertes Arbeiten sowie Teamfähigkeit Tätigkeit bei einem der beliebtesten deutschen Arbeitgeber und eine Zusammenarbeit auf Augenhöhe Eigenverantwortliches, abwechslungsreiches Aufgabengebiet in einem Hochtechnologie-Umfeld und damit die Gelegenheit, an der Entwicklung neuer Technologien mitzuwirken Eine abwechslungsreiche Tätigkeit in einem modernen Forschungsinstitut Raum für eigenverantwortliches Arbeiten und kreatives Mitgestalten Persönliche Entwicklungsmöglichkeiten durch Weiterqualifizierung Kooperative Arbeitsatmosphäre und offene Kommunikation Betriebliche Altersvorsorge (VBL) Unterstützung bei der Vereinbarkeit von Familie und Beruf Jobticket Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen basieren auf dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD). Zusätzlich kann Fraunhofer leistungs- und erfolgsabhängige variable Vergütungsbestandteile gewähren. Die Stelle ist zunächst auf 2 Jahre befristet. Jedoch ist eine langfristige Beschäftigung angestrebt. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt. Wir weisen darauf hin, dass die gewählte Berufsbezeichnung auch das dritte Geschlecht miteinbezieht. Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf eine geschlechtsunabhängige berufliche Gleichstellung. Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Forschungsfelder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege.
Zum Stellenangebot

Product Owner - Software Development (gn)

Fr. 03.12.2021
Ottobrunn, Koblenz am Rhein, Dresden
Wir sind eine eng vernetzte Unternehmensgruppe und bieten integrierte zukunftsorientierte Lösungen in den Branchen Automotive • InfoKom • Mobilität, Energie & Umwelt • Luftfahrt • Raumfahrt • Verteidigung & Sicherheit. Wir verstehen die Anforderungen unserer Kunden. Wir beraten unabhängig und kompetent. Wir realisieren effektiv, effizient und zielgerichtet. Wir betreiben zuverlässig und nachhaltig. Unsere internationale Marktpräsenz und unser Erfolg basieren auf technologischer Spitzenkompetenz und einem fairen Verhältnis zu unseren Kunden und Geschäftspartnern. Für unseren Geschäftsbereich am Standort Ottobrunn bei München, Koblenz, Dresden suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n Product Owner - Software Development (gn) Du analysierst, erarbeitest und kommunizierst Nutzerbedürfnisse, übergeordnete Projektziele sowie technische und geschäftliche Anforderungen an das Entwicklungsteam. Du berätst Dich mit Projektleiter:innen bzw. Ansprechpartner:innen unterschiedlicher Projektteams und Fachbereiche zu fachlichen und technischen Anforderungen und deren Umsetzung. Du formulierst und priorisierst Product Backlog Items. Zudem erstellst und überprüfst du User Stories, Akzeptanzkriterien und Testfälle. Du entwickelst moderne Softwarelösungen auf der Basis von Web-Technologien (u.a. VUE.JS, JAVA) und implementierst (technische) Anforderungen entsprechend der Epics/ User Stories. Du übernimmst innerhalb großer technischer Beratungsprojekte die Teilprojektleitung für die Management SW-Lösungen. Du führst Kosten- und Aufwandsschätzungen sowie Zeitplanungen durch. Abgeschlossenes Informatik, naturwissenschaftliches oder technisches Studium Du hast mindestens drei Jahre einschlägige Berufserfahrung in der Softwareentwicklung von komplexen Projekten bzw. Produkten. Du hast gute Kenntnisse im Umgang mit Datenbanken (z.B. MySQL). Du hast Erfahrungen in der Nutzung von Tools im agilen Umfeld wie bspw. JIRA und Confluence zur Steuerung und Dokumentation der Entwicklung. Du hast nachweisliche Praxiserfahrung in der Softwareentwicklung (u.a. VUE.JS, JAVA) sowie im Bereich von Microservices. Das Arbeiten in einem internationalen Team auf Deutsch und Englisch ist für Dich selbstverständlich. …selbstständiges und eigenverantwortliches Arbeiten in innovativen und zukunftsweisenden Fachgebieten. Bei uns erwarten Sie langfristige Perspektiven, herausfordernde Aufgaben und Sie haben bei uns tolle Entwicklungsmöglichkeiten. Neben den interessanten Aufgaben gibt es für unsere Mitarbeiter auch eine leistungsstarke Altersversorgung, flexible Arbeitszeitmodelle, ein breites Sportangebot und eine familienfreundliche Personalpolitik.
Zum Stellenangebot

Chemielaborant (m/w/d) Chemisch-technischer Assistent (m/w/d)

Do. 02.12.2021
Dresden
Das Institut für Korrosionsschutz Dresden GmbH (IKS) ist eine gemeinnützige, außeruniversitäre Industrieforschungseinrichtung. Mit gut 50 Jahren Erfahrung auf den Gebieten Korrosion und Korrosionsschutz ist das IKS ein anerkannter Forschungsdienstleister für kleine, mittelständische und Großunternehmen. Wir bieten unseren Kunden neben Forschungsleistungen eine breite Palette von Dienstleistungen auf den Gebieten Werkstoffe, Beschichtungen, metallische Überzüge und Korrosionsanalytik. Dazu zählen z.B. ingenieurtechnische Beratung, qualitätssichernde Bauüberwachung, Gutachtenerstellung und Schadensanalyse. Zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir einen / eine Chemielaborant (m/w/d) Chemisch-technischer Assistent (m/w/d) in Vollzeit, befristet auf zwei Jahre mit der Option auf Übernahme Allgemeine Laborarbeiten Instrumentelle und nasschemische Analytik, v.a. Atomspektroskopie (ICP-OES und GAAS) Auswertung und Dokumentation der Ergebnisse Arbeiten gemäß den QM-Vorgaben des DAkkS-akkreditierten IKS-Labors abgeschlossene Ausbildung als Chemielaborant/-in oder Chemisch-technische/r Assistent/-in fundierte theoretische und praktische Kenntnisse in instrumenteller Analytik, idealerweise in ICP-OES und GAAS sowie gute MS-Office Kenntnisse Sorgfältigkeit, Zuverlässigkeit und Organisationsfähigkeit teamorientiertes Denken und Selbständigkeit Führerschein und Bereitschaft zu Dienstreisen (Probenahmen) interessante, abwechslungsreiche und herausfordernde Tätigkeit in einem angenehmen Arbeitsumfeld. Möglichkeiten zur Qualifizierung und Weiterentwicklung Gleitzeit, 30 Tage Urlaub und betriebliche Altersvorsorge bei Entfristung
Zum Stellenangebot

Laborant Werkstoffe und Elektrochemie (m/w/d)

Do. 02.12.2021
Dresden
Das Institut für Korrosionsschutz Dresden GmbH (IKS) ist eine gemeinnützige, außeruniversitäre Industrieforschungseinrichtung. Mit gut 50 Jahren Erfahrung auf den Gebieten Korrosion und Korrosionsschutz ist das IKS ein anerkannter Forschungsdienstleister für kleine, mittelständische und Großunternehmen. Wir bieten unseren Kunden neben Forschungsleistungen eine breite Palette von Dienstleistungen auf den Gebieten Werkstoffe, Beschichtungen, metallische Überzüge und Korrosionsanalytik. Dazu zählen z.B. ingenieurtechnische Beratung, qualitätssichernde Bauüberwachung, Gutachtenerstellung und Schadensanalyse. Zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir einen / eine Laborant Werkstoffe und Elektrochemie (m/w/d) in Vollzeit befristet für zwei Jahre mit der Option auf unbefristete Übernahme Allgemeine Laborarbeiten Durchführung von elektrochemischen Korrosionsuntersuchungen und Tauchversuchen Aufbau von Versuchsständen und Durchführung und Überwachung von Korrosionsversuchen Mitarbeit an Forschungsprojekten v. a. im Bereich Werkstoffe und Elektrochemie Mechanische und chemische Probenvorbereitung Aufbereitung von Rohdaten am Computer (Gerätesoftware, Excel, Origin) Betreuung von Praktikanten abgeschlossene Ausbildung als Chemielaborant oder Elektrotechniker Solide Kenntnisse in Elektrochemie und ggf. Elektrotechnik Sorgfältigkeit, Zuverlässigkeit und Organisationsfähigkeit teamorientiertes Denken und Selbständigkeit Führerschein und Bereitschaft zu Dienstreisen Mitarbeit beim Aufbau neuer Arbeitsgebiete abwechslungsreiche Tätigkeit in einem angenehmen Arbeitsumfeld Möglichkeiten zur Qualifizierung und Weiterentwicklung Gleitzeit, 30 Tage Urlaub und betriebliche Altersvorsorge bei Entfristung
Zum Stellenangebot

Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w/d) Physikalische Chemie

Do. 02.12.2021
Freiberg, Sachsen
An der Fakultät für Chemie und Physik, Institut für Physikalische Chemie, ist zum frühestmöglichen Zeitpunkt die Stelle eines wissenschaftlichen Mitarbeiters (m/w/d) – Ausschreibungskennziffer 265/2021 befristet zu besetzen. Vergütung: Entgeltgruppe 13 TV-L Stellenumfang: 1,0 VZÄ (Teilzeit ggf. möglich) Befristung: 3 Jahre Im Februar 2021 wurde das Zentrum für effiziente Hochtemperatur-Stoffwandlung (ZeHS) der TU Bergakademie Freiberg übergeben. Dieses hochmoderne Zentrum ist eine zentrale wissenschaftliche Einrichtung zur Bündelung vorhandener Kompetenzen auf dem Gebiet der Materialien und Prozesse in Hochtemperaturanwendungen. Das Institut für Physikalische Chemie betreibt im ZeHS ein unikales Hochtemperatur-AFM und einen Katalysator-Teststand. Hier suchen wir Sie zur Unterstützung unserer Forschungsarbeiten! Die Stelle ist zur Habilitation geeignet. Durchführung von Lehrveranstaltungen auf dem Gebiet der Physikalischen Chemie Betreuung von Großgeräten, insbesondere im Bereich der bildgebenden Verfahren (AFM, HT-AFM, STM) und optischen Spektroskopie (FTIR, Raman) Erarbeitung von Projektanträgen, Publikationen und Abschlussberichten Betreuung von Graduierungsarbeiten; Habilitation sehr gute naturwissenschaftliche Promotion sichere Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift Vorkenntnisse auf dem Gebiet der Rasterkraftmikroskopie strukturierte und selbständige Arbeitsweise, ausgeprägtes strategisches und konzeptionelles Denken, Teamfähigkeit sowie ein hohes Maß an Eigeninitiative und hervorragende kommunikative Fähigkeiten Erfahrungen in der Beantragung von Drittmitteln Arbeiten an einer familienfreundlichen Universität mit flexiblen Arbeitszeiten Vergütung nach den Bestimmungen des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst der Länder entsprechend den persönlichen Voraussetzungen attraktive Nebenleistungen z. B. Vermögenswirksame Leistungen (VL), Betriebliche Altersvorsorge (VBL), Gesundheitsmanagement
Zum Stellenangebot

IT-Monitoring Specialist/in im Rechenzentrum (m/w/d)

Do. 02.12.2021
Dresden
Die TUD ist eine der größten Technischen Universitäten in Deutschland und eine der führenden und dynamischsten Hochschulen in Deutschland. Mit 17 Fakultäten in fünf Bereichen offeriert sie ein weitgefächertes Angebot aus über 120 Studiengängen und deckt ein breites Forschungs-Spektrum ab. Ihre Schwerpunkte Biomedizin und Bioengineering, Materialwissenschaften, Informationstechnik und Mikroelektronik, Energie und Umwelt sowie Kultur und gesellschaftlicher Wandel gelten bundes- und europaweit als vorbildlich. Am Zentrum für Informationsdienste und Hochleistungsrechnen (ZIH) ist im Tätigkeitsgebiet IT-Infrastruktur zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle als IT-Monitoring Specialist/in im Rechenzentrum (m/w/d) (bei Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen E 9b TV-L) zu besetzen. Als zentrale IT-Serviceeinrichtung der TU Dresden betreibt das ZIH hochverfügbare Virtualisierungscluster, diverse Hochleistungsrechner sowie Speichersysteme im Petabyte-Bereich. Auf Basis offener Technologien und Standards werden diese Systeme mit hohem Automatisierungsgrad überwacht. Dafür suchen wir Sie als Verstärkung für unser Team! Betrieb und Weiterentwicklung des Monitorings tausender VMs und zugeordneter Speicher- und Netzwerksysteme Unterstützung im operativen Betrieb der ZIH-Infrastruktur mit besonderem Fokus auf hardwarenahe Dienste und Linux-Administration kontinuierliche Betriebsoptimierung und Prozessautomatisierung Konfigurationsmanagement im Rechenzentrum mit hohem Automatisierungsgrad Dokumentation und Wissenstransfer abgeschlossene Ausbildung als Fachinformatiker/in für Systemintegration bzw. eine ähnliche Ausbildung im Gebiet der Informationstechnik mit gleichwertigen Fähigkeiten und Erfahrungen praktische Erfahrungen in einem vergleichbaren Aufgabengebiet breites IT-Basiswissen und hohe Bereitschaft zur persönlichen Weiterentwicklung in neue Themenfelder und Technologien Erfahrung mit Linux-Administration und Konfiguration sowie Verwaltung von Datenbanken anwendungsbereite Kenntnisse von mindestens einer universell einsetzbaren Skriptsprache Gesucht wird eine engagierte Persönlichkeit mit kommunikativen Fähigkeiten, Selbstständigkeit, Teamfähigkeit, ausgeprägter IT-Affinität sowie einer konzeptionellen und lösungsorientierten Arbeitsweise. Eine Mitarbeit bei uns ermöglicht Ihnen die Zusammenarbeit in einem engagierten Team mit einer offenen und modernen Arbeitskultur. Frauen sind ausdrücklich zur Bewerbung aufgefordert. Selbiges gilt auch für Menschen mit Behinderungen.
Zum Stellenangebot

Leiter*in Business Development

Mi. 01.12.2021
Dresden
FRAUNHOFER-INSTITUT FÜR INTEGRIERTE SCHALTUNGEN IIS, INSTITUTSTEIL ENTWICKLUNG ADAPTIVER SYSTEME EAS WIR BIETEN IHNEN ZUM NÄCHSTMÖGLICHEN ZEITPUNKT EINE SPANNENDE TÄTIGKEIT AM STANDORT DRESDEN ALS LEITER*IN BUSINESS DEVELOPMENT Adaptivität ist für die vernetzte Welt von morgen eine unverzichtbare Eigenschaft. Intelligente Komponenten können Veränderungen in der Umwelt oder im System selbst erkennen, bewerten und sich eigenständig daran anpassen. Als Partner der Wirtschaft entwickelt das Fraunhofer IIS/EAS mit ca. 100 Mitarbeitenden am Standort Dresden Schlüsseltechnologien für adaptive Systeme und bietet innovative Technologien und robuste Lösungen an. Sie wissen, was für den wirksamen Transfer von innovativen Forschungsergebnissen in die industrielle Anwendung nötig ist und verstehen es, im engen, partnerschaftlichen Dialog mit den Geschäftsfeld-Verantwortlichen technische, betriebswirtschaftliche und rechtliche Aspekte gesamtheitlich zu erfassen und attraktive Leistungs- und Technologieangebote sowie erfolgreiche Geschäftsmodelle zu gestalten? Dann sind Sie bei uns richtig!In Ihrer Rolle als Leiter*in Business Development / Geschäftsfeldentwicklung bringen Sie Ihre betriebswirtschaftliche Kompetenz und Erfahrung in die strategisch-wirtschaftliche Weiterentwicklung des EAS ein und sind ein*e wichtige*r Partner*in für die Leitung des Institutsteils sowie die Abteilungsleitungen. Sie fungieren ebenso für Ihren Verantwortungsbereich als Schnittstelle zu anderen Bereichen am IIS und zur Zentrale der Fraunhofer-Gesellschaft in München. Gemeinsam mit Ihrem kompetenten Team verantworten Sie das folgende abwechslungsreiche Themenspektrum: Marketing – Begleitung der Fachabteilungen bei der nachhaltigen Arbeit mit Kunden und Unterstützung in wirtschaftlichen und rechtlichen Fragen Business Development – methodischer Support der Fachabteilungen bei der Weiterentwicklung bestehender und Erschließung neuer Geschäftsfelder sowie bei der Entwicklung übergreifender strategischer Themen für den Institutsteil Unternehmenskommunikation – Sicherstellung eines professionellen Auftritts des Institutsteils in Printmedien, im Web und in Social Media Koordination von Forschungsprogrammen – Unterstützung der Abteilungen bei der Identifikation von Förderprogrammen, bei der Antragserstellung, der Projektkoordination und der Kommunikation mit Zuwendungsgebern Bei all diesen Themen haben Sie stets die Organisation und Arbeitsabläufe, sowie die kontinuierliche Kompetenzentwicklung im Blick und geben wichtige Impulse für die Weiterentwicklung Ihres Verantwortungsbereichs. Ihr persönlicher Aufgabenbereich erstreckt sich insbesondere auf den eigenverantwortlichen Aufbau von Kooperationen mit Industriepartnern und die Etablierung von strategischen Netzwerken zu ausgewählten Schwerpunktgebieten des Institutsteils. Abgeschlossenes wissenschaftliches betriebswirtschaftliches Hochschulstudium Mehrjährige Erfahrung im Bereich Marketing und Business Development Freude an der Arbeit mit Menschen und Interesse an deren persönlichen Weiterentwicklung – erste Erfahrung in einer Leitungsfunktion von Vorteil Die Fähigkeit, Probleme ganzheitlich zu erfassen, pragmatische Lösungsideen zu entwickeln und diese systematisch umzusetzen Einen empathischen Kommunikationsstil für eine gute Zusammenarbeit im Team sowie für die vertrauensvolle Interaktion mit Kunden und Partnern Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift Attraktives Arbeitsumfeld in einer hochinnovativen Schlüsselbranche Regelmäßige, auf Ihre individuellen Bedürfnisse angepasste Weiterbildungen und eine bestmögliche Betriebsausstattung Eine von Kollegialität geprägte Unternehmenskultur Work-Life-Balance durch flexible Arbeitszeiten sowie unterschiedliche Unterstützungsangebote zur Vereinbarkeit von Privatleben und Beruf Wir leben eine familienfreundliche Kultur: Manchmal geht die Familie vor – wir wissen das Strukturierte Onboarding-Maßnahmen unterstützen Sie dabei, gut bei uns am Fraunhofer IIS anzukommen. Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen richten sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD). Die Stelle ist zunächst auf 2 Jahre befristet. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt. Wir weisen darauf hin, dass die gewählte Berufsbezeichnung auch das dritte Geschlecht miteinbezieht. Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf eine geschlechtsunabhängige berufliche Gleichstellung. Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Forschungsfelder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege.
Zum Stellenangebot
123


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: