Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Wissenschaft & Forschung: 33 Jobs in Pfinztal

Berufsfeld
  • Elektronik 3
  • Elektrotechnik 3
  • Projektmanagement 3
  • Softwareentwicklung 3
  • Leitung 2
  • Business Intelligence 2
  • Chemie 2
  • Data Warehouse 2
  • Datenbankentwicklung 2
  • Fachhochschule 2
  • Assistenz 2
  • Netzwerkadministration 2
  • Systemadministration 2
  • Teamleitung 2
  • Universität 2
  • Weitere: It 2
  • Wirtschaftsingenieur 2
  • Abteilungsleitung 1
  • Bauwesen 1
  • Bereichsleitung 1
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen
Branche
  • Wissenschaft & Forschung
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 33
  • Ohne Berufserfahrung 19
  • Mit Personalverantwortung 1
Arbeitszeit
  • Vollzeit 32
  • Teilzeit 6
  • Home Office möglich 1
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 21
  • Befristeter Vertrag 12
Wissenschaft & Forschung

Mitarbeiterin / Mitarbeiter (w/m/d) im Bereich des technischen Forschungsdatenmanagement

Sa. 22.01.2022
Eggenstein-Leopoldshafen
Als „Die Forschungsuniversität in der Helmholtz-Gemeinschaft“ schafft und ver­mittelt das Karlsruher Institut für Technologie (KIT) Wissen für Gesellschaft und Umwelt. Ziel ist es, zu den globalen Herausforderungen maßgebliche Beiträge in den Feldern Energie, Mobilität und Information zu leisten. Daran arbeiten am KIT über 9.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter auf einer breiten disziplinären Basis in Forschung, Lehre und Innovation zusammen. Wir suchen für das Steinbuch Centre for Computing (SCC) ab sofort befristet bis 30.09.2026 eine/einen Mitarbeiterin / Mitarbeiter (w/m/d) im Bereich des technischen Forschungsdatenmanagement Die nationale Forschungsdateninfrastruktur (NFDI) soll die Datenbestände von Wissenschaft und Forschung systematisch erschließen, nachhaltig sichern und zugänglich machen. Sie wird als vernetzte Struktur eigeninitiativ agierender Konsortien aufgebaut. NFDI-MatWerk erstellt eine zuverlässige digitale Plattform für die Material- und Nanowissenschaften, welche die digitale Repräsentation von Werkstoffdaten und spezifischer Metadaten ermöglicht. Für die Forschenden werden Dienste zur einfachen Speicherung, gemeinsamen Nutzung, Suche und Analyse von Daten und Metadaten entwickelt und zur Verfügung gestellt. Weiterhin sollen über Deutschland verteilte Daten aus den wissenschaftlichen Gruppen über eine wissensgraphbasierte Infrastruktur so angesprochen werden können, dass schnelle und komplexe Suchanfragen und Auswertungen möglich werden. Im Rahmen von NFDI-MatWerk entwickeln und implementieren Sie neue Techno­logien, Datenrepositorien und Metadatenmanagement zur Handhabung wissen­schaft­licher Daten in enger Kooperation mit den Forschenden der Material­wissen­schaften. Ihre Arbeitsergebnisse veröffentlichen Sie in renommierte Fach­zeit­schriften und präsentieren diese auf (nationale / internationale) Konferenzen.über ein wissenschaftliches abgeschlossenes Hochschulstudium (Diplom (Uni)/Master) im Bereich Informatik, Naturwissenschaften oder Material- / Nanowissenschaften. Zudem bringen Sie Erfahrung im technischen Daten- und Metadatenmanagements mit. Wünschenswerterweise besitzen Sie Erfahrung in den Bereichen der Softwareentwicklung und -provisionierung sowie sehr gute Präsentations- und Publikationsfähigkeiten. Sie denken strategisch, kreativ und zielorientiert und haben eine proaktive Arbeitsweise, die Sie in einem genauso arbeitenden Team einbringen. Sehr gute Kommunikationsfähigkeiten in deutscher sowie englischer Sprache (Wort / Schrift) runden Ihr Profil ab.Ihnen einen attraktiven und modernen Arbeitsplatz mit Zugang zur exzellenten Ausstattung des KIT, eine abwechslungsreiche Tätigkeit, ein breit­gefächertes Fortbildungsangebot und ein/eine Casino/Mensa. Wir streben eine möglichst gleichmäßige Besetzung der Arbeitsplätze mit Beschäftigten (w/m/d) an und würden uns daher insbesondere über Bewerbungen von Frauen freuen. Bei gleicher Eignung werden anerkannt schwerbehinderte Menschen bevorzugt berücksichtigt.
Zum Stellenangebot

Technikerin / Techniker (w/m/d) Fachrichtung Elektrotechnik

Sa. 22.01.2022
Eggenstein-Leopoldshafen
Als „Die Forschungsuniversität in der Helmholtz-Gemeinschaft“ schafft und ver­mittelt das Karlsruher Institut für Technologie (KIT) Wissen für Gesellschaft und Umwelt. Ziel ist es, zu den globalen Herausforderungen maßgebliche Beiträge in den Feldern Energie, Mobilität und Information zu leisten. Daran arbeiten am KIT über 9.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter auf einer breiten disziplinären Basis in Forschung, Lehre und Innovation zusammen. Wir suchen für das Elektrotechnische Institut (ETI) baldmöglichst eine/einen Technikerin / Techniker (w/m/d) Fachrichtung ElektrotechnikAm Elektrotechnischen Institut (ETI) als Teil des Batterietechnikums finden Arbeiten im Bereich der Batteriesystemintegration statt. Ihre Tätigkeit umfasst die Durchführung von technischen Arbeiten im Rahmen von Projekten. Hierbei haben Sie insbesondere folgende Aufgaben: Aufbau und Umrüstung von Prüfständen zur Effizienzvermessung von Speichersystemen Betrieb der Speichersysteme, Durchführung und Auswertung von Tests zum Speicherbetrieb und zur Validierung der Software Wartung und Instandhaltung der Systeme und Apparaturen, Installation von elektrischen Sicherungen im Gebäude, Durchführung von Prüfungen nach DGUV3 über eine Ausbildung zum/zur Elektroniker/in (w/m/d) für Geräte und Systeme oder vergleichbar eine Weiterbildung zum/zur Techniker/in (w/m/d) oder Industriemeister/in (w/m/d) der Fachrichtung Elektrotechnik Berufserfahrung im Aufbau und Betrieb von Prüfständen sowie in Wartung und Instandhaltung von Geräten und Systemen ist von Vorteil gute Deutsch- und Englischkenntnisse Ihnen einen attraktiven und modernen Arbeitsplatz, eine abwechslungsreiche Tätigkeit, ein breitgefächertes Fortbildungsangebot sowie eine Zusatzrente nach VBL, flexible Arbeitszeitmodelle und ein/eine Casino/Mensa. Wir streben eine möglichst gleichmäßige Besetzung der Arbeitsplätze mit Beschäftigten (w/m/d) an und würden uns daher insbesondere über Bewerbungen von Frauen freuen. Bei gleicher Eignung werden anerkannt schwerbehinderte Menschen bevorzugt berücksichtigt.
Zum Stellenangebot

Akademische Softwareentwicklerin / Akademischer Softwareentwickler (w/m/d)

Sa. 22.01.2022
Eggenstein-Leopoldshafen
Als „Die Forschungsuniversität in der Helmholtz-Gemeinschaft“ schafft und ver­mittelt das Karlsruher Institut für Technologie (KIT) Wissen für Gesellschaft und Umwelt. Ziel ist es, zu den globalen Herausforderungen maßgebliche Beiträge in den Feldern Energie, Mobilität und Information zu leisten. Daran arbeiten am KIT über 9.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter auf einer breiten disziplinären Basis in Forschung, Lehre und Innovation zusammen. Wir suchen für das Steinbuch Centre for Computing (SCC) ab sofort zunächst befristet für zwei Jahre eine/einen Akademische Softwareentwicklerin / Akademischer Softwareentwickler (w/m/d) Das Steinbuch Center for Computing (SCC) ist eine zentrale wissenschaftliche Einrichtung am KIT und Zentrum für datenintensives Rechnen und die Analyse großskaliger Daten mit hoher nationaler und internationaler Sichtbarkeit sowie ein innovativer und agiler IT-Serviceprovider im KIT - kurz das Informationstechnologie-Zentrum des KIT. Die SCC-Abteilung Scientific Data Management (SDM) ist verantwortlich für das Management, die Speicherung, die Verarbeitung und Archivierung von großskaligen Datenmengen (> 150 PetaByte) aus unterschiedlichsten Wissenschaftsdisziplinen (z.B. der Teilchenphysik, der Klimaforschung, der Materialforschung, der Energieforschung) in einer top-modernen aber auch komplexen IT-Umgebung. Zur Verstärkung unseres Teams aus Fachspezialisten/innen suchen wir speziell eine/n Softwareeentwickler/in für den Aufgabenbereich Veröffentlichung von großen Datenmengen. Bearbeitung der Software-Entwicklungsaufgaben für Front- und Backend im Projekt "Publikation großer Datenmengen in RADAR4KIT". Dies beinhaltet die Softwareentwicklung für den RADAR4KIT Uploader, einer Datenimportfunktion und die Anbindung an Infrastrukturen wie bwDataArchive, LSDF und Datenbanken am SCC Administration von Linux-Servern, inkl. angebundener Datenbanken und Archivsysteme Eigeninitiative, selbständige Arbeitsweise sowie das Interesse, sich in neue Themenfelder einzuarbeiten ein abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Diplom (Uni)/Master) in den Bereichen Informatik, Ingenieurswissenschaften oder vergleichbar Erfahrung in der Softwareentwicklung Ausgeprägte Fähigkeiten und Erfahrungen in mindestens einer modernen Programmiersprache oder Scriptsprachen (z. B. Python, Ruby, PHP) auch mit Software-Entwicklungswerkzeugen Erfahrung in Betrieb und Administration von IT-Diensten sowie Linux-Kenntnisse Eigeninitiative, selbstständige Arbeitsweise, die Fähigkeit, sich rasch in neue Themenfelder einzuarbeiten Darüber hinaus sind wünschenswert: Sicherer Umgang in den Sprachen Englisch und Deutsch in Wort und Schrift Erfahrungen in Tape-Speichersystemen und im Forschungsdatenmanagement sind erwünscht Ihnen einen attraktiven und modernen Arbeitsplatz mit Zugang zur exzellenten Ausstattung des KIT, eine abwechslungsreiche Tätigkeit, ein breitgefächertes Fortbildungsangebot, flexible Arbeitszeitmodelle und ein/eine Casino/Mensa. Wir streben eine möglichst gleichmäßige Besetzung der Arbeitsplätze mit Beschäftigten (w/m/d) an und würden uns daher insbesondere über Bewerbungen von Frauen freuen. Bei gleicher Eignung werden anerkannt schwerbehinderte Menschen bevorzugt berücksichtigt.
Zum Stellenangebot

Leiterin / Leiter (w/m/d) der Gebäudereinigung

Sa. 22.01.2022
Karlsruhe (Baden)
Als „Die Forschungsuniversität in der Helmholtz-Gemeinschaft“ schafft und ver­mittelt das Karlsruher Institut für Technologie (KIT) Wissen für Gesellschaft und Umwelt. Ziel ist es, zu den globalen Herausforderungen maßgebliche Beiträge in den Feldern Energie, Mobilität und Information zu leisten. Daran arbeiten am KIT über 9.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter auf einer breiten disziplinären Basis in Forschung, Lehre und Innovation zusammen. Wir suchen für die Dienstleistungseinheit Facility Management (FM) ab sofort unbefristet eine/einen Leiterin / Leiter (w/m/d) der GebäudereinigungZu Ihren Aufgaben als Leitung der Gebäudereinigung verantworten Sie die Arbeit von derzeit 40 Mitarbeitern/-innen, mit einer zu betreuenden Reinigungsfläche von ca. 650.000 Quadratmetern an allen Standorten des KIT im Raum Karlsruhe. Neben der Personalbetreuung obliegt Ihnen sowohl die Qualitätssicherung als auch das Controlling mit der Überwachung der jeweiligen Budgets im Universitäts- sowie dem Großforschungsbereich. Die Durchführung von Ausschreibungen, insbesondere der regelmäßigen EU-weiten Ausschreibung der Gebäudereinigungs­leistungen, gehört ebenfalls zu Ihren anspruchsvollen Aufgaben. über ein abgeschlossenes kaufmännisches und/oder technisches Hochschulstudium (Bachelor) mit mehrjähriger Berufserfahrung, idealerweise im Bereich der Gebäudereinigung. Ihre Arbeitsweise ist strukturiert und zielorientiert. Aufgrund Ihrer Schnittstellenfunktion erwarten wir eine hohe Kommunikations­kompe­tenz in Wort und Schrift. Neben den betriebswirtschaftlichen Kenntnissen verfügen Sie des Weiteren auch über ein gutes technisches Verständnis. Zudem bringen Sie Kenntnisse im Vergabe- und Vertragsrecht mit. Die Fähigkeit zur ver­antwortungsvollen, selbstständigen Arbeit sowie eine gute Teamfähigkeit runden Ihr Profil ab. Ihnen einen attraktiven und modernen Arbeitsplatz, eine abwechs­lungsreiche Tätigkeit, ein breitgefächertes Fortbildungsangebot sowie eine Zusatzrente nach VBL, flexible Arbeitszeitmodelle, einen Zuschuss zum Jobticket BW und ein/eine Casino/Mensa. Wir streben eine möglichst gleichmäßige Besetzung der Arbeitsplätze mit Beschäftigten (w/m/d) an und würden uns daher insbesondere über Bewerbungen von Frauen freuen. Bei gleicher Eignung werden anerkannt schwerbehinderte Menschen bevorzugt berücksichtigt.
Zum Stellenangebot

Softwarearchitektin / Softwarearchitekt (w/m/d)

Fr. 21.01.2022
Eggenstein-Leopoldshafen
Als „Die Forschungsuniversität in der Helmholtz-Gemeinschaft“ schafft und ver­mittelt das Karlsruher Institut für Technologie (KIT) Wissen für Gesellschaft und Umwelt. Ziel ist es, zu den globalen Herausforderungen maßgebliche Beiträge in den Feldern Energie, Mobilität und Information zu leisten. Daran arbeiten am KIT über 9.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter auf einer breiten disziplinären Basis in Forschung, Lehre und Innovation zusammen. Wir suchen für das Steinbuch Centre for Computing (SCC) ab sofort, befristet bis 30.09.2026, eine/einen Softwarearchitektin / Softwarearchitekten (w/m/d) - für das technische Metadatenmanagement -Die nationale Forschungsdateninfrastruktur (NFDI) soll die Datenbestände von Wissenschaft und Forschung systematisch erschließen, nachhaltig sichern und zugänglich machen. Sie wird als vernetzte Struktur eigeninitiativ agierender Konsortien aufgebaut. In NFDI-MatWerk wird eine zuverlässige digitale Plattform für die Material- und Nanowissenschaften aufgebaut, welche die digitale Repräsentation von Werkstoffdaten und spezifischer Metadaten ermöglicht. Für die Forschenden werden Dienste zur einfachen Speicherung, gemeinsamen Nutzung, Suche und Analyse von Daten und Metadaten entwickelt und zur Verfügung gestellt. Weiterhin sollen über Deutschland verteilte Daten aus den wissenschaftlichen Gruppen über eine wissensgraphbasierte Infrastruktur so angesprochen werden können, dass schnelle und komplexe Suchanfragen und Auswertungen möglich werden. Im Rahmen von NFDI-MatWerk entwickeln wir neue Technologien, Daten­repositorien und Metadatenmanagement zur Handhabung von Forschungsdaten. Wir benötigen Sie, um die Software für diese innovativen Werkzeuge und Dienste für die Bedarfe der Materialwissenschaften zu entwickeln. Weiter beteiligen Sie sich an der Lehre (Anleitung von Studenten). Ihre Ergebnisse werden Sie in Fachmagazinen veröffentlichen und auf Tagungen präsentieren.über ein abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Diplom (Uni) / Master) im Bereich Informatik, Naturwissenschaften oder Material- / Nanowissenschaften. Zudem bringen Sie Erfahrung in der Softwareentwicklung mit Java mit. Idealerweise besitzen Sie Erfahrung in den Bereichen des technischen Daten- und Metadatenmanagements sowie sehr gute Präsentations- und Publikationsfähigkeiten. Sie denken strategisch, kreativ und zielorientiert und haben eine proaktive Arbeitsweise, die Sie in einem genauso arbeitenden Team einbringen. Sehr gute Kommunikationsfähigkeiten in deutscher sowie englischer Sprache (Wort/Schrift) runden Ihr Profil ab. Ihnen einen attraktiven und modernen Arbeitsplatz mit Zugang zur exzellenten Ausstattung des KIT, eine abwechslungsreiche Tätigkeit, ein breitgefächertes Fortbildungsangebot, flexible Arbeitszeitmodelle und ein/eine Casino/Mensa. Wir streben eine möglichst gleichmäßige Besetzung der Arbeitsplätze mit Beschäftigten (w/m/d) an und würden uns daher insbesondere über Bewerbungen von Frauen freuen. Bei gleicher Eignung werden anerkannt schwerbehinderte Menschen bevorzugt berücksichtigt.
Zum Stellenangebot

Laboringenieur (w/m/d) an der Fakultät für Architektur und Bauwesen

Fr. 21.01.2022
Karlsruhe (Baden)
Die HKA ist mit rund 7.000 Studierenden eine der größten Hochschulen für angewandte Wissenschaften Baden-Württembergs und hat neben der Lehre einen deutlichen Schwerpunkt in der angewandten Forschung. Sie verfügt über die Fakultäten für Architektur und Bauwesen, Elektro- und Informationstechnik, Informatik und Wirtschaftsinformatik, Informationsmanagement und Medien, Maschinenbau und Mechatronik sowie Wirtschaftswissenschaften. Die Studienangebote zeichnen sich durch hohe praxisorientierte Lehrinhalte und herausragende Studienbedingungen aus. Die Hochschule weist sehr gute Rankingergebnisse auf und arbeitet eng mit der regionalen und überregionalen Wirtschaft zusammen. An der Fakultät für Architektur und Bauwesen ist zur Verstärkung unseres Teams zum 1. April 2022 folgende Stelle zu besetzen: Laboringenieur (w/m/d) Kennzahl 5185 (Vollzeit) Die Versuchsanstalt für Wasserbau (VAW) ist eine wissenschaftliche Einrichtung der Hochschule und ist der Fakultät Architektur und Bauwesen zugeordnet. Schwerpunkte sind die Unterstützung des Lehrbetriebs, in denen Strömungs- und Transportprozesse mit Hilfe von Demonstrationsmodellen und Versuchsrinnen anschaulich vermittelt werden sowie Forschungsprojekte, die das gesamte Aufgabenspektrum von Grundlagenforschung bis hin zur praxisrelevanten Auftragsforschung abdecken. Mitarbeit in der Gestaltung und Ausführung der Lehre (Unterstützung bei Lehrveranstaltungen, Betreuung von Übungen oder Arbeiten von Studierenden und Praktika/Seminaren) Koordination verschiedenster Aufgaben in der VAW und im Labor für Siedlungswasserwirtschaft sowie Betreuung von Studentischen und Wissenschaftlichen Hilfskräften Technische Betreuung, Installation, Inbetriebnahme, Wartung und Überwachung von Laboreinrichtungen, Messinstrumenten und sonstiger Ausstattung Aufbereitung, Interpretation und Dokumentation von Versuchsergebnissen Mitarbeit bei Forschungs- und Entwicklungsvorhaben Vorbereitung, Begleitung und Durchführung von Messkampagnen im Feld Beschaffung von benötigten Labormaterialien, Messinstrumenten, Versuchseinrichtungen für den reibungslosen Lehr- und Forschungsbetrieb in der Versuchsanstalt für Wasserbau und dem Labor für Siedlungswasserwirtschaft Abgeschlossene technische Hochschulbildung (Ingenieur (FH) oder Bachelor) im Bereich Bauingenieurwesen, Umweltingenieurwesen, Messwesen oder einer verwandten Ausrichtung Vertiefte Fachkenntnisse in den Bereichen des Wasserbaus, Siedlungswasserwirtschaft und Messtechnik, wünschenswert im Bereich des wasserbaulichen und experimentellen Versuchswesens Erfahrungen im Bereich der praktischen Labortätigkeit (Aufbau und Durchführung von Versuchen) Strukturiertes Arbeiten und Fähigkeiten zur Organisation Wünschenswert sind Kenntnisse im Bereich des Sicherheitswesens Umfassende Kenntnisse in gängigen EDV-Anwendungen (auch zur Versuchsauswertung und Versuchsdokumentation) Führerschein Klasse B Hohe Eigeninitiative und die Fähigkeit, andere für kreative Ideen begeistern zu können Sehr gute Kommunikations- und Teamfähigkeit Offenheit und Begeisterung für neue Herausforderungen in der Forschung Einsatzbereitschaft und die Fähigkeit zur selbstständigen, präzisen, intrinsischen und eigenverantwortlichen Arbeit in einem engagierten, interdisziplinären Team mit konstruktiver Atmosphäre Ein hohes Maß an Einsatzfreude und Gender- und Gleichstellungskompetenz Angenehmes Arbeitsumfeld in einem sympathischen und engagierten Team mit selbstständiger Bearbeitung und Gestaltung von interessanten, abwechslungsreichen und anspruchsvollen Aufgaben im Lehr- und Forschungsumfeld Freiraum zur wissenschaftlichen Entfaltung Flexible Arbeitszeitgestaltung (gleitende Arbeitszeit) mit Vereinbarkeit von Familie und Beruf Einen modernen Arbeitsplatz sowie umfangreiche Laborausstattung Mobiles Arbeiten ist nach Absprache mit der Projektleitung bzw. der Professurleitung eingeschränkt möglich Zusatzrente nach VBL Zuschuss zum JobTicket BW Möglichkeiten für Zertifizierungen und Weiterbildungen Leistungsgerechte Eingruppierung Die Beschäftigung ist unbefristet. Eine Eingruppierung bis in die Entgeltgruppe 11 TV-L erfolgt unter der Beachtung der tatsächlich auszuübenden Tätigkeiten und der Erfüllung der persönlichen bzw. tariflichen Anforderungen.
Zum Stellenangebot

Persönliche Referentin / Persönlicher Referent (w/m/d) des Präsidenten des KIT

Fr. 21.01.2022
Karlsruhe (Baden)
Als „Die Forschungsuniversität in der Helmholtz-Gemeinschaft“ schafft und ver­mittelt das Karlsruher Institut für Technologie (KIT) Wissen für Gesellschaft und Umwelt. Ziel ist es, zu den globalen Herausforderungen maßgebliche Beiträge in den Feldern Energie, Mobilität und Information zu leisten. Daran arbeiten am KIT über 9.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter auf einer breiten disziplinären Basis in Forschung, Lehre und Innovation zusammen. Wir suchen für die Stabsstelle "Stab des Präsidenten und CIO" (STAB) zum nächstmöglichen Zeitpunkt, befristet auf 2 Jahre, eine/einen Persönliche Referentin / Persönlicher Referent (w/m/d) des Präsidenten des KITIn dieser anspruchsvollen und abwechslungsreichen Aufgabe unterstützen Sie als Abteilungsleiter/in (w/m/d) mit Hilfe Ihres Teams den Präsidenten und CIO des KIT, Prof. Dr.-Ing. Holger Hanselka, bei der Erfüllung seiner vielfältigen Aufgaben und verantworten den reibungslosen Ablauf des operativen Tagesgeschäftes. Sie sind für den Informationsfluss sowie die Vorbereitung, Verfolgung, Umsetzung und Qualitätssicherung von Entscheidungen und Dokumenten verantwortlich und arbeiten eng mit den entsprechenden internen und externen Partnern zusammen. In dieser Funktion sind Sie die erste Ansprechperson für Fragen und Abstimmungsbedarf im Präsidentenbüro und fungieren als zentrale/r Informationsverteilter/in (w/m/d). Des Weiteren begleiten Sie hochschulpolitische und außeruniversitäre Entwicklungen und Projekte und arbeiten bei der übergeordneten Koordinierung von Aufgaben für das Präsidium mit. Die Tätigkeit ist nur unter bestimmten Voraussetzungen teilzeitgeeignet.über ein abgeschlossenes Hochschulstudium (Diplom (Uni)/Master) – vorzugsweise ein Studium mit betriebswirtschaftlicher und naturwissenschaftlicher oder ingenieurwissenschaftlicher Ausrichtung – und mindestens zwei Jahre Berufserfahrung. Eine Promotion ist erwünscht, jedoch nicht Bedingung. Neben den betriebswirtschaftlichen Kenntnissen haben Sie Erfahrungen im Projektmanagement und in Personalführung. Ein ausgeprägtes Interesse an Fragestellungen aus Naturwissenschaft und Technik sowie den Forschungsthemen des KIT ist Ihnen ebenso zu eigen wie Erfahrungen mit hochschulpolitischen Themenstellungen. Sie treten in jeder Situation professionell und angemessen auf und haben ein hohes Maß an politischem Gespür. Ihnen bereitet es Freude, eigenverantwortlich und selbstständig zu arbeiten, zügig Entscheidungen zu treffen, strategisch erforderliche Kontakte proaktiv zu pflegen und ressortübergreifend zu arbeiten. Sie arbeiten strukturiert, absolut zuverlässig und zielorientiert und verfügen über ein exzellentes Zeitmanagement, ein hohes Maß an Planungs- und Organisationsfähigkeit sowie eine ausgeprägte Konflikt- und Kommunikationsfähigkeit in Wort und Schrift. Verhandlungsgeschick und Durchsetzungsfähigkeit zeichnen Sie ebenso aus wie die Fähigkeit zu konzeptionellem und strategischem Arbeiten. In der Zusammenarbeit im Team bewegen Sie sich sozial kompetent und engagiert. Sehr gute Englischkenntnisse, gute MS-Office-Kenntnisse sowie die Fähigkeit zur Moderation von Besprechungen runden Ihr Profil ab. Insgesamt überzeugen Sie durch ein hohes Maß an persönlicher Motivation für diese Funktion, Empathie, ein hohes Maß an Engagement sowie die Bereitschaft, ein hohes Arbeitsvolumen zu bewältigen. Ihnen einen attraktiven und modernen Arbeitsplatz, eine abwechslungsreiche Tätigkeit, ein breitgefächertes Fortbildungsangebot sowie eine Zusatzrente nach VBL, flexible Arbeitszeitmodelle, einen Zuschuss zum Jobticket BW und ein/eine Casino/Mensa. Wir streben eine möglichst gleichmäßige Besetzung der Arbeitsplätze mit Beschäftigten (w/m/d) an und würden uns daher insbesondere über Bewerbungen von Frauen freuen. Bei gleicher Eignung werden anerkannt schwerbehinderte Menschen bevorzugt berücksichtigt.
Zum Stellenangebot

Chemielaborant, Chemisch-Technischer Assistent oder Physiklaborant im Bereich Photophysik (m/w/d)

Fr. 21.01.2022
Bruchsal
Wegweisende Forschung und jahrelange Erfahrung macht CYNORA zu einem führenden Technologieunternehmen im Bereich hocheffizienter Materialien für die nächste Displaygeneration. Die OLED-Technologie (Organic Light Emitting Diodes) revolutioniert derzeit den Displaymarkt im Bereich Smartphones, Tablets und TVs und ermöglicht völlig neue Produkteigenschaften. CYNORA entwickelt dabei eine einzigartige Technologie zur Herstellung von komplexen OLED Emitter-Systemen, die zur Herstellung der nächsten Displaygeneration benötigt werden und verspricht unter anderem eine Reduzierung des Stromverbrauchs um bis zu fünfzig Prozent. Unser internationales und multidisziplinäres Team arbeitet mit weltweit führenden Displayherstellern zusammen und entwickelt innovative und patentierte OLED-Materialien. Wir überzeugen durch flache Hierarchien und vielfältige Entwicklungsmöglichkeiten in einem modernen Unternehmensumfeld. Unser Team von aktuell rund 120 Mitarbeitern vergrößern wir konstant und sind auf der Suche nach engagierten und motivierten Talenten in den unterschiedlichsten Fachrichtungen. Durchführung analytischer Messungen von neuartigen Molekülen mit Schwerpunkt auf Thermostabilität und photophysikalischen Analysen Auswertung, Interpretation und Dokumentation der Messmethoden und Analyseergebnisse Unterstützung bei der allgemeinen Labororganisation zur Optimierung von Laborprozessen, Messmethoden und Projekten Aufbau, Etablierung und Verbesserung von Standardprozessen im Bereich photophysikalischer Analysemethoden Regelmäßige Wartung und Pflege der Systeme Abgeschlossene Berufsausbildung zum Chemielaboranten (m/w/d), Chemisch-Technischen Assistenten (m/w/d), Physiklaboranten (m/w/d) oder gleichwertige Qualifikationen Praktische Erfahrungen im Bereich Thermostabilität und Spektroskopie sowie deren Ergebnisinterpretation sind wünschenswert Kenntnisse in der Qualitätssicherung sind von Vorteil Gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift Detailgenaue, sorgfältige und zuverlässige Arbeitsweise Teamfähigkeit, Kommunikationsstärke, Leistungsbereitschaft und Verantwortungsbewusstsein runden ihr Profil ab Eine abwechslungsreiche und anspruchsvolle Tätigkeit in einem wachsenden und innovativen Technologieunternehmen Moderne und kollegiale Unternehmenskultur, die von ständigem Fortschritt geprägt ist Gezielte Förderung Ihrer Kompetenzen und Fähigkeiten Ein motivierendes Arbeitsklima mit flexiblen Arbeitszeiten und leistungsgerechter Vergütung Sehr gute Verkehrsanbindung im Herzen von Bruchsal
Zum Stellenangebot

Referentin / Referent (w/m/d) Datenschutz

Do. 20.01.2022
Eggenstein-Leopoldshafen
Als „Die Forschungsuniversität in der Helmholtz-Gemeinschaft“ schafft und ver­mittelt das Karlsruher Institut für Technologie (KIT) Wissen für Gesellschaft und Umwelt. Ziel ist es, zu den globalen Herausforderungen maßgebliche Beiträge in den Feldern Energie, Mobilität und Information zu leisten. Daran arbeiten am KIT über 9.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter auf einer breiten disziplinären Basis in Forschung, Lehre und Innovation zusammen. Wir suchen für die Stabsstelle Datenschutz (DSB) ab sofort unbefristet eine/einen Referentin / Referent (w/m/d) Datenschutz Beratung des Präsidiums und der Organisationseinheiten des KIT in datenschutzrechtlichen Fragestellungen Beratung der Forscher und Forscherinnen am KIT bei der datenschutzkonformen Durchführung von Forschungsprojekten Erstellung und Prüfung der Informationen gem. Art. 13 DS-GVO Erstellung und Prüfung von rechtlichen Dokumenten, insbesondere Vereinbarungen zur Auftragsverarbeitung (Art. 28 Datenschutz-Grundverordnung DS-GVO) sowie Vereinbarungen zur gemeinsamen Verantwortung gem. Art 26 DS-GVO Beratung bei der Gestaltung von Geschäftsprozessen sowie Datenverarbeitungssystemen im Hinblick auf die datenschutzrechtlichen Anforderungen, einschließlich der technischen und organisatorischen Maßnahmen Unterstützung bei der KIT-internen Umsetzung der Anforderungen der DS-GVO, einschließlich Auf- und Ausbau einer effizienten Datenschutzorganisation über ein Studium der Rechtswissenschaften und sind Volljuristin bzw. Volljurist (1. und 2. Staatsprüfung) Kenntnisse im IT-Recht und/oder Datenschutzrecht Erfahrung in der Gestaltung von Richtlinien sowie Bearbeitung von rechtlichen Grundsatzfragen in Bezug auf das Datenschutzrecht erste Erfahrungen in einer Lehr- und/oder Forschungseinrichtung (wünschenswert) besondere IT-Affinität und verfügen über verhandlungssichere Englischkenntnisse Ihnen einen attraktiven und modernen Arbeitsplatz, eine abwechslungsreiche Tätigkeit, ein breitgefächertes Fortbildungsangebot sowie eine Zusatzrente nach VBL, flexible Arbeitszeitmodelle und ein/eine Casino/Mensa. Bei gleicher Eignung werden anerkannt schwerbehinderte Menschen bevorzugt berücksichtigt.
Zum Stellenangebot

Senior Systems Engineer (w/m/d) Server & Applikationen

Do. 20.01.2022
Karlsruhe (Baden)
Die HKA ist mit rund 7.000 Studierenden eine der größten Hochschulen für angewandte Wissenschaften Baden-Württembergs und hat neben der Lehre einen deutlichen Schwerpunkt in der angewandten Forschung. Sie verfügt über die Fakultäten für Architektur und Bauwesen, Elektro- und Informationstechnik, Informatik und Wirtschaftsinformatik, Informationsmanagement und Medien, Maschinenbau und Mechatronik sowie Wirtschaftswissenschaften. Die Studienangebote zeichnen sich durch hohe praxisorientierte Lehrinhalte und herausragende Studienbedingungen aus. Die Hochschule weist sehr gute Rankingergebnisse auf und arbeitet eng mit der regionalen und überregionalen Wirtschaft zusammen. Am Rechenzentrum (RZ) ist zur Verstärkung unseres Teams zum nächstmöglichen Zeitpunkt folgende Stelle zu besetzen: Senior Systems Engineer (w/m/d) Server & Applikationen Kennzahl 4958/3 (Vollzeit) Das RZ ist eine zentrale Einrichtung der Hochschule mit 25 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. Das RZ stellt für die Studierenden und Beschäftigten die wesentlichen zentralen Dienstleistungen der Informationsverarbeitung und Kommunikationstechnik bereit und ist zusätzlich mit dem Ausbau und Betrieb des lokalen Rechnernetzes der Hochschule beauftragt. Zum RZ gehören die Abteilungen IT-Anwendungen (insbesondere verantwortlich für die IT-Verfahren für die Studierenden- und Prüfungsverwaltung sowie der Hochschulverwaltung) und IT-Systeme (Compute- und Storage-Cloud-Infrastrukturen, hochschulweite Dienste, Planung und Betrieb des Hochschulnetzes, Planung und Weiterentwicklung von hochschulweiten Informationssystemen). Entwicklung und Umsetzung bzw. Weiterentwicklung von innovativen Betriebs- und Sicherheitskonzepten von integrativen *nix-basierten Serverinfrastrukturen: Verzeichnisdienste / Identity Management Druckdienste und Datenspeicher Zertifikatsdienste Nachrichtendienste / Collaborationsdienste Datensicherung und Wiederherstellung / Veeam Webdienste / Applikationsserver / virtuelle Infrastruktur Betrieb und Weiterentwicklung des Application Load Balancing Betreuung und Schulung unserer IT-Verantwortlichen, Analyse und Beseitigung von Störungen Erstellung und Pflege von Dokumentation für unsere IT-Verantwortlichen Beratung von Mitgliedern und Angehörigen der Hochschule / Second-Level-Support Mitwirkung bei der Ausbildung der Fachinformatiker/-innen in Theorie und Praxis der Serverinfrastrukturen Mitarbeit in internen Projekten und Arbeitsgruppen Vertretung anderer Systemadministratoren/-innen (z. B. Netzwerk, Windows, Office365, VoIP) Vertretung des Rechenzentrums in hochschulübergreifenden Arbeitskreisen Masterabschluss der Informatik oder vergleichbare Qualifikation Mehrjährige, einschlägige Berufserfahrungen bezogen auf das Aufgabengebiet Fundierte Kenntnisse und Erfahrungen im Aufbau / der strategischen Weiterentwicklung von *nix-basierten Serverinfrastrukturen, insbesondere in Bezug auf IT-Sicherheit Sicherer Umgang im Bereich Skripterstellung oder Automatisierung Erfahrungen in der Administration von netzwerknahen Diensten (DHCP, DNS, VPN) Gute kommunikative Fähigkeiten, sehr gute Deutschkenntnisse Eine ausgeprägte Kommunikations- und Teamfähigkeit Analytisches Denkvermögen und Kundenorientierung Fähigkeit, komplexe Sachverhalte zu verstehen und zu dokumentieren Gute Englischkenntnisse im fachlichen Umfeld Ein hohes Maß an Selbstständigkeit Bereitschaft zur kontinuierlichen Fort- und Weiterbildung Eine unbefristete, selbstständige und vielseitige Position im Team einer innovativen und serviceorientierten Hochschuleinrichtung Herausfordernde und abwechslungsreiche Aufgaben in einem anspruchsvollen Umfeld Hohe Eigenverantwortung und Freiräume sowie einen gut ausgestatteten Arbeitsplatz Vereinbarkeit von Familie und Beruf Zusatzrente nach VBL Zuschuss zum JobTicket BW Gleitende Arbeitszeit und ein attraktives Arbeitsumfeld Möglichkeiten für Zertifizierungen und Weiterbildungen Leistungsgerechte Eingruppierung Die Beschäftigung ist unbefristet. Die Eingruppierung erfolgt je nach Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen nach Entgeltgruppe 13 TV-L
Zum Stellenangebot
1234


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: