Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Wissenschaft & Forschung: 81 Jobs in Rahm

Berufsfeld
  • Forschung 8
  • Labor 8
  • Produktmanagement 7
  • Assistenz 5
  • Sekretariat 5
  • Gruppenleitung 4
  • Netzwerkadministration 4
  • Systemadministration 4
  • Teamleitung 4
  • Chemie 3
  • Business Intelligence 3
  • Data Warehouse 3
  • Datenbankentwicklung 3
  • Prozessmanagement 3
  • Sicherheit 3
  • Weitere: Naturwissenschaften und Forschung 3
  • Biologie 2
  • Chemietechnik 2
  • Fertigung 2
  • Fertigungstechnik 2
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen
Branche
  • Wissenschaft & Forschung
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 72
  • Ohne Berufserfahrung 38
  • Mit Personalverantwortung 5
Arbeitszeit
  • Vollzeit 70
  • Teilzeit 24
  • Home Office 8
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 58
  • Befristeter Vertrag 13
  • Promotion/Habilitation 4
  • Ausbildung, Studium 3
  • Studentenjobs, Werkstudent 3
Wissenschaft & Forschung

Senior Cyber Security and Risk Manager (m/f/d)

Mi. 25.11.2020
Hilden
At the heart of QIAGEN’s business is a vision to make improvements in life possible. We are on an exciting mission to make a real difference in science and healthcare. We are still the entrepreneurial company we started out as and have today achieved a size where we can bring our full power to many initiatives and to our presence across the globe.  Our most valuable asset are our employees – more than 5000 in over 35 locations around the world. Our ambition is to ensure we have outstanding and passionate people working in the best teams and we are constantly looking for new talent to join us.   There are few players who have shaped the world of modern science and healthcare as much as QIAGEN, and we have only just started. If you are looking to advance your career, are seeking new challenges and opportunities, enjoy working in dynamic and international, diverse teams and want to make a real impact on people’s lives, then QIAGEN is where you need to be. Join us. At QIAGEN, you make a difference every day Senior Cyber Security and Risk Manager (m/f/d) JOB ID: EMEA00554 LOCATION: Hilden (near Duesseldorf) DEPARTMENT: IT / Software Development EMPLOYMENT TYPE: Full time unlimited Lead and improve QIAGEN's information security risk management efforts and instruments, including policies, standards, guidelines across all relevant security risk areas Ensure on-going compliance with relevant regulatory security requirements and industry standards in collaboration with other stakeholders across the organization Improve and support our customer assurance, vendor risk management and information security due diligence processes based on business requirements Assist with and advise on technical aspects of data protection controls and processes related to privacy regulations and requirements Support organization wide cyber security initiatives and tasks to improve security maturity of QIAGEN Proven experience of implementing and operating information security risk management within an environment of similar size and global representation Thorough understanding and experience with Information Security Risk Management frameworks and standards (ISO 2700x, ISF SoGP, or similar) Strong knowledge of practices and procedures of information security and how this applies to and impacts the business, paired with an ability to articulate risks in a language that the business understands. Articulate and capable of producing high quality written output, including policies, standards and reports on a regular basis and to tight timelines Good understanding of data privacy regulations, including GDPR, and other associated directives, with relevant expertise gained in a corporate environment Personal Requirements Previous experience in a fast paced, regulated Biotech/Medtech or Healthcare environment Expertise in a broad array of information technology and information security technologies At least 5 years experience as senior information security professional in a similar role Professional qualifications suitable to the role (CISM, CRISK, CISSP, ISO 27001 LI/LA or comparable) Excellent collaboration and communication skills in German and English Self-starter able to work with minimal supervision and dedicated to deliver high quality results Strong personality, able to quickly build positive cross functional relationships Evidence of ongoing personal development in the information security profession e.g. research, tool development or personal blog At the heart of QIAGEN are our people who drive our success. We act with passion, always challenging the status quo to drive innovation and continuous improvement. We inspire with our leadership and make an impact with our actions. We create a collaborative, safe and engaging workplace which forms the basis for high performing individuals and teams. We drive accountability and entrepreneurial decision-making and want you to excel your growth and shape the future of QIAGEN.
Zum Stellenangebot

Production Engineer (m/w/d)

Mi. 25.11.2020
Hilden
Die Unternehmensvision von QIAGEN ist es, Verbesserungen im Leben zu ermöglichen. Wir begeistern uns für unsere Berufung, Wissenschaft und Gesundheitsversorgung entscheidend voranzubringen. Wir sind immer noch die Unternehmergesellschaft, als die wir begonnen haben, und haben heute eine Größe erreicht, die es uns ermöglicht, unsere ganze Kraft auf viele Initiativen und unsere weltweite Präsenz zu richten. Unser wertvollstes Gut sind unsere mehr als 5.000 Mitarbeiter an über 35 Standorten auf der ganzen Welt. Unser Ziel liegt darin, herausragende Menschen zu beschäftigen, die sich mit Leidenschaft in die besten Teams einbringen. Und wir sind ständig auf der Suche nach neuen Talenten. Es gibt nur wenige Unternehmen, die die Welt der modernen Wissenschaft und Gesundheitsversorgung so geprägt haben wie QIAGEN – und wir haben gerade erst damit begonnen. Wenn Sie gerne beruflich weiterkommen würden, auf der Suche nach neuen Herausforderungen und Möglichkeiten sind, die Arbeit in dynamischen, internationalen und diversen Teams genießen und wirklichen Einfluss auf das Leben von Menschen nehmen wollen, ist QIAGEN das richtige Unternehmen für Sie. Schließen sie sich uns an. Bei QIAGEN bewegen Sie wirklich etwas – jeden Tag. Production Engineer (m/w/d) STELLEN ID: EMEA01169 STANDORT: Hilden (bei Duesseldorf) ABTEILUNG: Production / Manufacturing BESCHÄFTIGUNGSART: Vollzeit, unbefristet Kontinuierliche Verbesserung einzelner Produktionslinien hinsichtlich des OEEs (Verfügbarkeit, Qualität und Leistung) Planung, Durchführung und Abwicklung von technischen Projekten und Bestellungen Mitwirkung und Initiierung von Lean-Projekten Enge Kooperation mit der Instandhaltung, Global Engineering und Produktion Beteiligung an Investitionsprojekten, Abnahmen und Inbetriebnahmen Organisation interner Wartungen sowie Fremdfirmenkoordination Abgeschlossenes Hochschul- oder Fachhochschulstudium in der Fachrichtung Maschinenbau/Produktionstechnik oder vergleichbare Kenntnisse Methodenkenntnisse von LEAN und Six Sigma und Leidenschaft zu kontinuierlicher Verbesserung Gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift Berufserfahrung in der industriellen Produktion ist ein Plus, ebenso Kenntnisse von Qualitäts- (z.B. GMP- und ISO) sowie Sicherheitsvorschriften der Life Science Industrie Persönliche Anforderungen Starker Fokus auf Kommunikation und Kundenorientierung Strukturierte, eigenverantwortliche und dabei teamorientierte Arbeitsweise sowie Organisationsgeschick Das Herz von QIAGEN sind die Menschen, die zum Erfolg unseres Unternehmens beitragen. Wir agieren mit Leidenschaft und entwickeln ständig neue Wege, um Innovation und laufende Verbesserungen voranzutreiben. Wir inspirieren durch unsere Führung und nehmen Einfluss durch unsere Taten. Wir erschaffen einen von Zusammenarbeit geprägten, sicheren und attraktiven Arbeitsplatz, der die Grundlage für leistungsstarke Mitarbeiter und Teams bildet. Wir fördern Verantwortungsbewusstsein und unternehmerische Entscheidungsfindung und wollen, dass Sie sich weiterentwickeln und die Zukunft von QIAGEN mitgestalten.
Zum Stellenangebot

Senior Global Product Manager Workflow (m/f/d)

Di. 24.11.2020
Düsseldorf
At the heart of QIAGEN’s business is a vision to make improvements in life possible. We are on an exciting mission to make a real difference in science and healthcare. We are still the entrepreneurial company we started out as and have today achieved a size where we can bring our full power to many initiatives and to our presence across the globe.  Our most valuable asset are our employees – more than 5000 in over 35 locations around the world. Our ambition is to ensure we have outstanding and passionate people working in the best teams and we are constantly looking for new talent to join us.   There are few players who have shaped the world of modern science and healthcare as much as QIAGEN, and we have only just started. If you are looking to advance your career, are seeking new challenges and opportunities, enjoy working in dynamic and international, diverse teams and want to make a real impact on people’s lives, then QIAGEN is where you need to be. Join us. At QIAGEN, you make a difference every day Senior Global Product Manager Workflow (m/f/d) JOB ID: EMEA001020 LOCATION: Hilden (near Duesseldorf) DEPARTMENT:  Marketing / Product Management EMPLOYMENT TYPE: Regular Full-Time Lead the marketing and commercialization efforts of QIAGENs workflows solution considering S2I portfolio (sample purification down to data analysis) Develop marketing literature, customer education, social media campaigns, participate on trade shows Fulfill revenue targets Responsible for PLM (Product Life Cycle Management) Establish yourself as reliable partner/team player within product management, marketing, sales and R&D Plan and execute internal trainings University degree in Biology with at least 5 years’ experience Good understanding of the research market covering purification technologies, assays (PCR, NGS), instruments, Data analysis and HID, preferably also software Commercial thinking with solid marketing experience Feel comfortable working in a cross functional setting without losing path of success Experiences with LIMS/ELN tools is a plus Fluent English Personal Requirements Very good presentation and communication skills Highly motivated and goal oriented Can coat with stressful situations At the heart of QIAGEN are our people who drive our success. We act with passion, always challenging the status quo to drive innovation and continuous improvement. We inspire with our leadership and make an impact with our actions. We create a collaborative, safe and engaging workplace which forms the basis for high performing individuals and teams. We drive accountability and entrepreneurial decision-making and want you to excel your growth and shape the future of QIAGEN.
Zum Stellenangebot

Global Marketing Director (m/f/d) - Oncology and Precision Diagnostics

Di. 24.11.2020
Düsseldorf
At the heart of QIAGEN’s business is a vision to make improvements in life possible. We are on an exciting mission to make a real difference in science and healthcare. We are still the entrepreneurial company we started out as and have today achieved a size where we can bring our full power to many initiatives and to our presence across the globe.  Our most valuable asset are our employees – more than 5000 in over 35 locations around the world. Our ambition is to ensure we have outstanding and passionate people working in the best teams and we are constantly looking for new talent to join us.   There are few players who have shaped the world of modern science and healthcare as much as QIAGEN, and we have only just started. If you are looking to advance your career, are seeking new challenges and opportunities, enjoy working in dynamic and international, diverse teams and want to make a real impact on people’s lives, then QIAGEN is where you need to be.   Join us. At QIAGEN, you make a difference every day Global Marketing Director (m/f/d) - Oncology and Precision Diagnostics JOB ID: EMEA01204 LOCATION: Hilden (near Duesseldorf) DEPARTMENT:  Marketing / Product Management EMPLOYMENT TYPE: Regular Full-Time You are a vital part of our management team, contributing to the product development strategy and leading the development & execution of our marketing strategy in the field of Oncology and Precision Diagnostics (OPDx) You are managing a global team of Product- and Marketing Managers and the Marketing budget on an operational basis You are managing marketing channels, creating marketing content, developing & executing marketing projects and Go-to-Market strategies for key products You are handling key customers and external & internal stakeholders such as vendors, pharmaceutical companies, Qiagen R&D, Commercial Operations, Regional Marketing or Finance. You are defining metrics and delivering reporting and analysis for key products/projects to the VP and Head of the OPDx Franchise You have a bachelor’s or preferably a master’s degree in Life Sciences, Business, Marketing and/or Product Management You have expertise in Oncology in pharma, biotech or diagnostics industries required with good knowledge of emerging biomarkers and technologies You possess multiple years of marketing experience in a regulated environment such as pharma or diagnostics with a proven track record of successful product launches You have experience in managing global teams of Marketing and Product Managers Personal Requirements You possess an executive presence and composure You have the competency to manage teams and lead projects without direct line authority You are able to adapt to changing environment and execute under tight timelines At the heart of QIAGEN are our people who drive our success. We act with passion, always challenging the status quo to drive innovation and continuous improvement. We inspire with our leadership and make an impact with our actions. We create a collaborative, safe and engaging workplace which forms the basis for high performing individuals and teams. We drive accountability and entrepreneurial decision-making and want you to excel your growth and shape the future of QIAGEN.
Zum Stellenangebot

IT-Sicherheitskoordinator*in (EG 11 TV-L)

Di. 24.11.2020
Essen, Ruhr
Die Folkwang Universität der Künste sucht für das gemeinsame IT-Dezernat der Kunst- und Musikhochschulen des Landes Nordrhein-Westfalen zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n IT-Sicherheitskoordinator*in (EG 11 TV-L) in Vollzeit und zunächst befristet bis zum 31.12.2023. Die sieben staatlichen Kunst- und Musikhochschulen des Landes NRW haben ein gemeinsames IT-Dezernat mit dem Ziel einer effizienteren Organisation ihrer Datenverarbeitung eingerichtet. Organisatorisch ist das Dezernat der Folkwang Universität der Künste zugeordnet und wird vom CIO der sieben Kunst- und Musikhochschulen geleitet. Dem gemeinsamen IT-Dezernat ist auch der CISO zugeordnet, der den Bereich IT-Sicherheit leitet. Ihr Aufgabengebiet Unterstützung der*des CISO bei der Einführung und Weiterentwicklung der Managementsysteme für Informationssicherheit (ISMS) nach IT-Grundschutz für jede Kunst- und Musikhochschule Recherche und Dokumentation von IT-sicherheitsrelevanten Vorfällen Beobachtung des Marktes hinsichtlich für Kunst- und Musikhochschulen relevanter IT-Produkte, IT-Verfahren und IT-Trends mit Schwerpunkt auf IT-Sicherheit Vor-Ort-Unterstützung der lokalen IT-Abteilungen bei der Umsetzung von technischen Maßnahmen zur Verbesserung der allgemeinen IT-Sicherheit nach IT-Grundschutz (z. B. Konfiguration von Firewalls, Servern etc.) Unterstützung bei der Entwicklung von Empfehlungen für die sichere Konfiguration von IT-Systemen und einzelnen IT-Sicherheitsrichtlinien Vertretung der*des CISO bei dessen Abwesenheit Ihr Profil Abgeschlossenes Studium (Bachelor) in Informatik, Wirtschaftsinformatik oder einem vergleichbaren Fach mit Schwerpunkt IT-Sicherheit oder vergleichbare Ausbildung in diesem Bereich Breit aufgestelltes Informatik-Fachwissen Freude an der technischen Einarbeitung in verschiedene IT-Systeme mit dem Ziel, die IT-Sicherheit zu verbessern Fähigkeit zum analytischen, strukturierten und abstrakten Denken Bereitschaft zu häufigen, jedoch meist eintägigen Dienstreisen zu den Standorten der Kunst- und Musikhochschulen des Landes NRW Freude an Kunst, Film, Musik, Tanz und/oder Design ist wünschenswert Vergütung Die Vergütung erfolgt – je nach vorliegenden Voraussetzungen – bis Entgeltgruppe 11 des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L). Die Beschäftigung erfolgt zunächst befristet bis zum 31.12.2023. Die durchschnittliche regelmäßige wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39,83 Stunden (Vollzeit). Allgemeine Hinweise zum Bewerbungsverfahren Die Folkwang Universität der Künste strebt eine Erhöhung des Anteils an Frauen an, in den Bereichen in denen sie unterrepräsentiert sind und fordert deshalb einschlägig qualifizierte Frauen nachdrücklich auf, sich zu bewerben. Frauen werden nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht Gründe überwiegen, die in der Person eines Mitbewerbers liegen. Die Bewerbungen von Menschen mit Behinderung bzw. diesen Gleichgestellten im Sinne des § 2 SGB IX sind erwünscht, sie werden bei entsprechender Eignung bevorzugt eingestellt. Die Folkwang Universität der Künste versteht sich als familienfreundliche Hochschule und fördert Maßnahmen zur besseren Vereinbarung von Arbeit und Leben. Die Beschäftigung ist grundsätzlich auch in Teilzeit möglich, sofern nicht im Einzelfall zwingende dienstliche Gründe entgegenstehen. Hinweis zum gendersensiblen Formulieren Die Folkwang Universität der Künste nutzt den Gender-Stern und genderneutrale Formulierungen, um verschiedene Identitäten sprachlich einzuschließen. Hinweis zum Datenschutz Mit Ihrer Bewerbung erklären Sie sich einverstanden, dass Ihre personenbezogenen Daten vorübergehend gespeichert und zur Abwicklung des Bewerbungs- und ggf. eines Einstellungsverfahrens genutzt werden. Wir behandeln diese Daten mit größter Sorgfalt nach den gesetzlichen Bestimmungen zum Datenschutz. Bewerbung Bitte richten Sie Ihre Bewerbungsunterlagen in einer einzigen PDF-Datei (ohne Bewerbungsfoto) bis zum 06.12.2020 an den Kanzler der Folkwang Universität der Künste und nutzen Sie hierzu das Online-Bewerbungsportal der Hochschule unter: https://www.folkwang-uni.de/home/hochschule/aktuell/stellenausschreibungen/ Das Vorstellungsverfahren findet voraussichtlich in der Zeit vom 15.12.2020 bis 18.12.2020 statt. Kontakt Bei inhaltlichen Fragen zur ausgeschriebenen Stelle wenden Sie sich bitte an Clemens Kujawski, E-Mail: kujawski@folkwang-uni.de. Bei allgemeinen personalrechtlichen Fragen wenden Sie sich bitte an Maria Finkensiep-Reuhs, E-Mail: finkensiep-reuhs@folkwang-uni.de. Bei Fragen zur Gleichstellung der Geschlechter wenden Sie sich bitte an die zentrale Gleichstellungsbeauftragte Nina Kaiser, E-Mail: gleichstellungsbeauftragte@folkwang-uni.de.  
Zum Stellenangebot

Leitender EHS Manager - Arbeitssicherheit, Umwelt- & Gesundheitsschutz (m/w/d)

Di. 24.11.2020
Düsseldorf
Die Unternehmensvision von QIAGEN ist es, Verbesserungen im Leben zu ermöglichen. Wir begeistern uns für unsere Berufung, Wissenschaft und Gesundheitsversorgung entscheidend voranzubringen. Wir sind immer noch die Unternehmergesellschaft, als die wir begonnen haben, und haben heute eine Größe erreicht, die es uns ermöglicht, unsere ganze Kraft auf viele Initiativen und unsere weltweite Präsenz zu richten. Unser wertvollstes Gut sind unsere mehr als 5.000 Mitarbeiter an über 35 Standorten auf der ganzen Welt. Unser Ziel liegt darin, herausragende Menschen zu beschäftigen, die sich mit Leidenschaft in die besten Teams einbringen. Und wir sind ständig auf der Suche nach neuen Talenten. Es gibt nur wenige Unternehmen, die die Welt der modernen Wissenschaft und Gesundheitsversorgung so geprägt haben wie QIAGEN – und wir haben gerade erst damit begonnen. Wenn Sie gerne beruflich weiterkommen würden, auf der Suche nach neuen Herausforderungen und Möglichkeiten sind, die Arbeit in dynamischen, internationalen und diversen Teams genießen und wirklichen Einfluss auf das Leben von Menschen nehmen wollen, ist QIAGEN das richtige Unternehmen für Sie. Schließen sie sich uns an. Bei QIAGEN bewegen Sie wirklich etwas – jeden Tag. Leitender EHS Manager - Arbeitssicherheit, Umwelt- & Gesundheitsschutz (m/w/d) STELLEN ID: EMEA00957 STANDORT: Hilden (bei Duesseldorf) ABTEILUNG: Others BESCHÄFTIGUNGSART: Vollzeit, unbefristet Sie Führen das Team der Arbeitssicherheit, Gesundheits- und Umweltschutz swe QIAGEN am Standort Hilden In dieser Position sind Sie hauptverantwortlich für die Initiierung und Ausarbeitung von kurz- und langfristigen Lösungsansätzen zur Einhaltung der Arbeitsschutz- und Umweltrichtlinien Sie sind zuständig für die Unterstützung und Beratung der Führungskräfte in sämtlichen arbeitssicherheits- und umweltschutzrelevanten Themen wie z.B. Gefährdungsbeurteilungen, Betriebsanweisungen und anderen Environment, Heath und Safety (EHS) Dokumenten Die Entwicklung und Einführung eines KPI-basierten EHS-Management-Systems, die Entwicklung und Durchführung von Schulungsprogrammen und verschiedene andere Projekte liegen in Ihrer Hand Sie sind das Verbindungsglied zwischen Behörden, externen EHS Dienstleistern und dem globalen QIAGEN EHS Team. Dabei sind Sie unter anderem für die Durchführung von Sicherheits-Audits und die gegebenenfalls anfallende Überwachung der Mängelbeseitigung zuständig Die Durchführung des Ausschusses für Arbeitssicherheit, sowie regelmäßige Berichte an Geschäftsleitung, Standortleitung und Betriebsrat liegen ebenfalls in Ihrer Verantwortung Sie konnten bereits mehrjährige Berufserfahrung als leitender Spezialist für EHS oder Arbeitssichereit in einem produzierenden Unternehmen, idealerweise im Bereich Verfahrenstechnik, chemische Industrie, Pharmazie oder Biotechnologie sammeln  Bestenfalls blicken Sie auf eine technisch/naturwissenschaftliche Ausbildung oder ein Studium in diesem Bereich zurück  Sie besitzen fundierte Kenntnisse in der Umsetzung von bestehenden Gesetzen und Regularien nach ISO45001 und haben idealerweise Kenntnisse im Bereich Abfallmanagement und Umweltschutz sammeln können Persönliche Anforderungen Die Kommunikation über verschiedenste Schnittstellen, Hierarchiestufen und Ausbildungshintergründe hinweg auf Deutsch und Englisch stellt eine Ihrer besonderen Stärken dar Qualität und Lösungsorientierung steht für Sie an oberster Stelle. Sie haben Freunde an kreativen Lösungen und innovativen Ideen Auch in stressigen Situationen bewahren Sie einen kühlen Kopf und halten verschiedene Bälle gleichzeitig in der Luft Das Herz von QIAGEN sind die Menschen, die zum Erfolg unseres Unternehmens beitragen. Wir agieren mit Leidenschaft und entwickeln ständig neue Wege, um Innovation und laufende Verbesserungen voranzutreiben. Wir inspirieren durch unsere Führung und nehmen Einfluss durch unsere Taten. Wir erschaffen einen von Zusammenarbeit geprägten, sicheren und attraktiven Arbeitsplatz, der die Grundlage für leistungsstarke Mitarbeiter und Teams bildet. Wir fördern Verantwortungsbewusstsein und unternehmerische Entscheidungsfindung und wollen, dass Sie sich weiterentwickeln und die Zukunft von QIAGEN mitgestalten.
Zum Stellenangebot

Mitarbeiter*in (m/w/d) Exportkontrolle Technologietransfer

Di. 24.11.2020
Düsseldorf
Die Heinrich-Heine-Universität in der Landeshauptstadt Düsseldorf ist eine international orientierte Universität im Herzen Europas. Sie bekennt sich zur Idee der autonomen Universität als dem Zentrum der Wissensgesellschaft. Sie steht für Toleranz, Weltoffenheit und Freiheit im Geiste ihres Namenspatrons Heinrich Heine. Heute finden auf dem modernen Campus rund 35.000 Studierende beste Bedingungen für das akademische Leben. Als Campus-Universität mit kurzen Wegen sind bei uns alle Gebäude inklusive Universitätsklinikum und Fachbibliotheken zentral erreichbar. Unsere Fachbereiche genießen dank überdurchschnittlich vieler Sonderforschungsbereiche einen hervorragenden Ruf. Dazu bietet die Landeshauptstadt Düsseldorf ein attraktives Umfeld mit anerkannt hoher Lebensqualität. Die Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf sucht für die Abteilung Forschungsmanagement und Transfer im Dezernat Forschung und Transfer zur Unterstützung bei der Umsetzung der Exportkontrolle und der Bewertung von exportrelevanten Forschungsvorhaben zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n Mitarbeiter*in (m/w/d) Exportkontrolle Technologietransfer Die Aufgaben der Abteilung „Forschungsmanagement und Transfer“ umfassen ein breites Spektrum von Aktivitätsfeldern an der Schnittstelle zwischen Hochschule und Wirtschaft. Dazu zählen u.a. die Forschungsförderung und das Patent- und Vertragsmanagement. Die Abteilung unterstützt Wissenschaftler*innen bei der Antragstellung für nationale und internationale Förderprogramme. Darüber hinaus bietet sie Hilfestellung bei der Gestaltung und Verhandlung von Drittmittelverträgen, bei Wirtschaftskooperationen, Erfindungen und Patenten sowie bei der Verwertung von Forschungsergebnissen. Aufbau und Weiterentwicklung eines exportkontrollrechtlichen Prüfsystems im Bereich Technologietransfer Erstellung, Prüfung und Verhandlung von Forschungsverträgen Exportkontrollrechtliche Überprüfung von Gastwissenschaftler*innen Aufbau und Durchführung von Beratungs- und Schulungsangeboten für die Wissenschaftler*innen zur Exportkontrolle im Technologietransfer Ein erfolgreich abgeschlossenes (Fach-)Hochschulstudium (akkreditierter Bachelor bzw. Diplom), möglichst Dipl.-Jurist*in, Dipl.-Wirtschaftsjurist*in, Bachelor of Law bzw. Public Management Kenntnisse im Außenwirtschafts- und Exportkontrollrecht sind von Vorteil Sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift Fundierte Kenntnisse in gängigen MS-Office-Anwendungen, insbesondere Excel, Word und PowerPoint Eigeninitiative, ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit, zielorientierte und pragmatische Handlungsweise sowie selbstständige und strukturierte Arbeitsweise Eine unbefristete Einstellung als Tarifbeschäftigte*r in EG 11 TV-L, weitere Informationen zur Vergütung finden Sie u.a. unter finanzverwaltung.nrw.de/bezuegetabellen Eine Besetzung der Stelle in Teilzeit mit 19,92 Wochenstunden (entspricht 50 % der regelmäßigen Arbeitszeit) Betriebliche Altersversorgung der VBL zur zusätzlichen finanziellen Absicherung im Alter Die Möglichkeit zur Abnahme eines VRR-Großkundentickets Kostenlose Parkplätze und eine gute ÖPNV-Anbindung Einen standortsicheren Arbeitsplatz mit hervorragenden sowie familienfreundlichen Rahmenbedingungen (z.B. Ferienfreizeitangebote für Kinder und flexible Arbeitszeiten) Attraktive Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten Eine interessante, vielseitige und durch Ihr persönliches Engagement zu gestaltende Aufgabe Sie erhalten Unterstützung aus dem Dezernat Forschung und Transfer, sollten aber auch eigene Ideen und Lösungsansätze einbringen und umsetzen. Für Ihre Einarbeitung stehen Ihnen erfahrene Kolleginnen*Kollegen zur Seite. Zudem stehen Ihnen Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten für eine zügige Einarbeitung zur Verfügung. Die Heinrich-Heine-Universität vertritt das Prinzip „Exzellenz durch Vielfalt“. Sie hat die „Charta der Vielfalt“ unterzeichnet und erfolgreich am Audit „Vielfalt gestalten“ des Stifterverbandes teilgenommen. Sie ist als familiengerechte Hochschule zertifiziert und hat sich zum Ziel gesetzt, die Vielfalt unter ihren Mitarbeitern*innen zu fördern. Bewerbungen von Menschen aller Geschlechter sind ausdrücklich erwünscht. Bewerbungen von Frauen werden nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes bevorzugt berücksichtigt. Die Bewerbung schwerbehinderter und ihnen gleichgestellter behinderter Menschen ist ebenso erwünscht. Zur Berücksichtigung einer Schwerbehinderung oder Gleichstellung weisen Sie diese bitte durch geeignete Unterlagen nach. Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter Menschen und diesen Gleichgestellten im Sinne des SGB IX sind erwünscht. Für Rückfragen zum Anforderungsprofil der Stelle steht Ihnen die Leiterin der Abteilung Forschungsmanagement und Transfer, Frau Dr. Stefanie Niemann (Tel. 0211 81-13508), gern zur Verfügung.
Zum Stellenangebot

Chemielaboranten / CTA (m/w/d) im Bereich Probenvorbereitung

Di. 24.11.2020
Gelsenkirchen
Die GBA Group ist einer der führenden Labor- und Beratungsdienstleister in Europa. Bei den internationalen Kunden von Untersuchungslaboratorien gehört die GBA Group mit ihren hochspezialisierten Bereichen der Umwelt-, Lebensmittel- und Pharmaanalytik zu den anerkannten und stetig wachsenden Analysendienstleistern. Im Auftrag von Ingenieurbüros, kommunalen Auftraggebern, Industrie und Entsorgungswirtschaft führen wir bei der GBA Group Environment analytisch-chemische Dienstleistungen wie z.B. die Probenahme und Untersuchung von Boden, Wasser, Trinkwasser, Recyclingmaterial, Abfall und Luft durch. Zur Verstärkung unseres Teams aus dem Geschäftsbereich Umweltanalytik am Standort Gelsenkirchen suchen wir einen Chemielaboranten / CTA (m/w/d) im Bereich Probenvorbereitung (Unbefristet, Vollzeit, 40 Std./Woche) Sie sind verantwortlich für die Probenaufbereitung mithilfe von reißmühlen, backenbrecher, Mörser etc. Sie sind für die gravimetrischen Messungen von Trockenmassen, Glührückständen Aschen, etc. zuständig. Sie stellen Eluate her und füllen diese sachgerecht ab. Sie führen Siebanalysen durch. Sie sind für die Bestimmung von biogenen Anteilen zuständig. Sie unterstützen Ihre Kollegen*innen bei sonstigen, allgemeinen Laborarbeiten. Sie haben eine erfolgreich abgeschlossene Berufsausbildung zum Chemielaboranten oder CTA mit mehrjähriger Berufserfahrung. Sie arbeiten gerne selbstständig, sind flexibel und bringen hohe Lernbereitschaft mit. Sie sind ein Teamplayer und verfügen über eine kommunikative Persönlichkeit. Sie haben gute EDV-kenntnisse, insbesondere in den gängigen Office-Programmen. Erfahrungen mit einem Labor-Informations- und Management-System (LIMS) sind wünschenswert. Sie werden Teil eines hoch motivierten Teams in einer dynamisch wachsenden Unternehmensgruppe. In unserer zukunftsorientierten Branche warten anspruchsvolle Aufgaben und Projekte auf Sie. Ihre Talente zu fördern, ist für uns ein wichtiges Anliegen. Individuelle Weiterbildungsmöglichkeiten stehen Ihnen selbstverständlich zur Verfügung. Außerdem bieten wir Ihnen eine betriebliche Altersvorsorge und das Dienstrad. Sie profitieren von einem Portal mit diversen Mitarbeitervergünstigungen. Den bestmöglichen Start bei uns ermöglichen wir Ihnen mit unserer systematischen Einarbeitung.
Zum Stellenangebot

Mitarbeiter*in für den IT-Support (EG 9a TV-L)

Di. 24.11.2020
Essen, Ruhr
Die Folkwang Universität der Künste ist die zentrale künstlerische Ausbildungsstätte für Musik, Theater, Tanz, Gestaltung und Wissenschaft in Nordrhein-Westfalen (NRW) mit Campus und Veranstaltungsorten in Essen, Duisburg, Bochum und Dortmund. Die Folkwang Universität der Künste sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n Mitarbeiter*in für den IT-Support (EG 9a TV-L) im Dezernat Ressourcen | IT-Abteilung in Vollzeit (Teilzeit möglich) und befristet bis zum 31.12.2023. Die IT-Abteilung der Folkwang Universität der Künste verantwortet die zentrale IT-Infrastruktur an allen Standorten und sichert einen zuverlässigen Betrieb. Zudem unterstützt sie alle Nutzenden bei Fragen und Problemen mit den angebotenen IT-Services. Ihr Aufgabengebiet Beraten und Unterstützen von Anwender*innen in allen Fragen der IT Installieren, Administrieren und Warten von Client-Systemen (Desktops, Notebooks, mobilen Endgeräten, Multifunktionsgeräten und anderen Peripheriegeräten) Erstellen von Dokumentationen zu häufig auftretenden Fragestellungen Suchen, Analysieren und Beseitigen von Störungen (aus der Ferne und vor Ort) Verwalten und Überwachen aller Clients nach vorgegebenen Virenschutz- und Sicherheitskonzepten Arbeiten mit einem Ticket- bzw. Help-Desk-System Unterstützen (organisatorisch und technisch) bei IT-Beschaffungen Ihr Profil Abgeschlossene Berufsausbildung mit informationstechnischem Schwerpunkt Umfassende Erfahrungen zu Microsoft-Anwendungen (Windows 10, Office) Erfahrungen zu verschiedenen Anwendersystemen (PC, MacOS, iOS, Android) Kenntnisse in Programmiersprachen (PowerShell, Python) Idealerweise Kenntnisse zu Microsoft-Windows-Server-Diensten Teamfähigkeit und freundliches Auftreten Eigeninitiative und Verantwortungsbewusstsein Sensibilität für Fragen des Datenschutzes und der IT-Sicherheit Gültige Fahrerlaubnis der EU-Klasse B Gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift (CEFR C1) Vergütung Die Vergütung erfolgt – je nach vorliegenden Voraussetzungen – bis Entgeltgruppe 9a des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L). Die Beschäftigung erfolgt befristet bis zum 31.12.2023. Die durchschnittliche regelmäßige wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39,83 Stunden (Vollzeit). Allgemeine Hinweise zum Bewerbungsverfahren Die Folkwang Universität der Künste strebt eine Erhöhung des Anteils an Frauen an, in den Bereichen in denen sie unterrepräsentiert sind und fordert deshalb einschlägig qualifizierte Frauen nachdrücklich auf, sich zu bewerben. Die Bewerbungen von Menschen mit Behinderung bzw. diesen Gleichgestellten im Sinne des § 2 SGB IX sind erwünscht, sie werden bei entsprechender Eignung bevorzugt eingestellt. Die Folkwang Universität der Künste versteht sich als familienfreundliche Hochschule und fördert Maßnahmen zur besseren Vereinbarung von Arbeit und Leben. Die Beschäftigung ist grundsätzlich auch in Teilzeit möglich, sofern nicht im Einzelfall zwingende dienstliche Gründe entgegenstehen. Hinweis zum gendersensiblen Formulieren Die Folkwang Universität der Künste nutzt den Gender-Stern und genderneutrale Formulierungen, um verschiedene Identitäten sprachlich einzuschließen. Hinweis zum Datenschutz Mit Ihrer Bewerbung erklären Sie sich einverstanden, dass Ihre personenbezogenen Daten vorübergehend gespeichert und zur Abwicklung des Bewerbungs- und ggf. eines Einstellungsverfahrens genutzt werden. Wir behandeln diese Daten mit größter Sorgfalt nach den gesetzlichen Bestimmungen zum Datenschutz. Bewerbung Bitte richten Sie Ihre Bewerbungsunterlagen in einer einzigen PDF-Datei (ohne Bewerbungsfoto) bis zum 06.12.2020 an den Kanzler der Folkwang Universität der Künste und nutzen Sie hierzu das Online-Bewerbungsportal der Hochschule unter: https://www.folkwang-uni.de/home/hochschule/aktuell/stellenausschreibungen/ Das Vorstellungsverfahren findet voraussichtlich in der Zeit vom 15.12.2020 bis 18.12.2020 statt. Kontakt Bei inhaltlichen Fragen zur ausgeschriebenen Stelle wenden Sie sich bitte an Nicolas Nieswandt, E-Mail: nicolas.nieswandt@folkwang-uni.de. Bei allgemeinen personalrechtlichen Fragen wenden Sie sich bitte an Evelin Cieplinski, E-Mail: evelin.cieplinski@folkwang-uni.de. Bei Fragen zur Gleichstellung der Geschlechter wenden Sie sich bitte an die zentrale Gleichstellungsbeauftragte Nina Kaiser, E-Mail: gleichstellungsbeauftragte@folkwang-uni.de.  
Zum Stellenangebot

Prozessmanager*in (m/w/d)

Di. 24.11.2020
Düsseldorf
Die Heinrich-Heine-Universität in der Landeshauptstadt Düsseldorf ist eine international orientierte Universität im Herzen Europas. Sie bekennt sich zur Idee der autonomen Universität als dem Zentrum der Wissensgesellschaft. Sie steht für Toleranz, Weltoffenheit und Freiheit im Geiste ihres Namenspatrons Heinrich Heine. Heute finden auf dem modernen Campus rund 35.000 Studierende beste Bedingungen für das akademische Leben. Als Campus-Universität mit kurzen Wegen sind bei uns alle Gebäude inklusive Universitätsklinikum und Fachbibliotheken zentral erreichbar. Unsere Fachbereiche genießen dank überdurchschnittlich vieler Sonderforschungsbereiche einen hervorragenden Ruf. Dazu bietet die Landeshauptstadt Düsseldorf ein attraktives Umfeld mit anerkannt hoher Lebensqualität. Die Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf sucht für die Abteilung Organisationsentwicklung des Dezernats Personal zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n Prozessmanager*in fachliche Mitarbeit bei der Einführung einer Geschäftsprozessmanagement-Software (BIC) in der Zentralen Universitätsverwaltung eigenständige Erarbeitung von Modellierungskonventionen, im Hinblick auf die Software unter Verwendung der Spezifikationssprache BPMN 2.0 und Dokumentation dieser für Anwender*innen Digitalisierung vollständiger oder teilweise analoger Prozesse gemäß den Konventionen, Entwicklung von Qualitätsstandards und Lösungen zur Geschäftsprozessoptimierung, in enger Abstimmung mit den Dezernaten und Stabsstellen Erstellung eines Prozesshandbuchs, welches die Kern-, Management- und Unterstützungsprozesse der ZUV abbildet, zwecks Etablierung eines zukunftsorientierten Prozessmanagements verwaltungsinterne Vermittlung von Digitalkompetenz, in Bezug auf die Anwendung der Software sowie in der Prozessmodellierung fachliche Betreuung und Administration der Software im Betrieb Für die ausgeschriebene Position erwarten wir zwingend: ein abgeschlossenes Hochschulstudium in einem relevanten Fach (vorzugsweise mit dem Schwerpunkt Prozess- und Projektmanagement bzw. Organisation) oder alternativ eine abgeschlossene Berufsausbildung mit nachgewiesener, mehrjähriger Berufserfahrung entsprechend den dargelegten Aufgabenschwerpunkten nachgewiesene fundierte Kenntnisse in der Modellierung von Prozessen mit BPMN 2.0, vorzugsweise mit der Software BIC (GBTEC) praktische Erfahrungen im Prozess- und Projektmanagement, in der Analyse/Optimierung von Geschäftsprozessen Wünschenswert wäre ferner: Berufserfahrungen in der Verwaltung/im öffentlichen Dienst ausgeprägtes analytisches und strukturiertes Denkvermögen, schnelle Auffassungsgabe und Fähigkeit zum selbstständigen konzeptionellen Arbeiten praktische Erfahrungen in der Beratung und Schulung von Anwender*innen sowie die Befähigung zur service- und zielgruppenorientierten Kommunikation mit unterschiedlichen Fach- und Statusgruppen lösungsorientierte Arbeitsweise, hohes Maß an Ergebnisorientierung, IT-Affinität und souveränes Auftreten sehr gute Ausdrucksfähigkeit in Wort und Schrift in deutscher Sprache einen standortsicheren Arbeitsplatz mit hervorragenden sowie familienfreundlichen Rahmenbedingungen (z. B. Ferienfreizeitangebote für Kinder und flexible Arbeitszeiten), eine interessante, kreative, eigenverantwortliche, vielseitige und durch Ihr persönliches Engagement zu gestaltende Aufgabe in Düsseldorf innerhalb eines kollegialen Umfelds sowie alle Vorteile der (Sozial-)Leistungen des öffentlichen Dienstes: z.B. eine betriebliche Altersversorgung der VBL zur zusätzlichen finanziellen Absicherung im Alter, Möglichkeit zur Abnahme eines VRR-Großkundentickets, kostenlose Parkplätze und gute ÖPNV-Anbindung. Die Stelle ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt in Vollzeit zu besetzen. Sie ist befristet für die Dauer von 2 Jahren. Aufgrund einschlägiger Regelungen des Teilzeit- und Befristungsgesetzes sind nur Bewerber*innen zulässig, die bislang noch nicht an der HHU beschäftigt waren. Sofern die entsprechenden tarifrechtlichen und persönlichen Voraussetzungen vorliegen, richtet sich die Vergütung nach der Entgeltgruppe 12 TV-L. Weitere Informationen zur Vergütung finden Sie u. a. unter: finanzverwaltung.nrw.de/bezuegetabellen  Fragen beantwortet Ihnen gern der Abteilungsleiter Organisationsentwicklung, Herr Dr. Hickel, Tel. 0211 81-15430. Die Heinrich-Heine-Universität vertritt das Prinzip „Exzellenz durch Vielfalt“. Sie hat die „Charta der Vielfalt“ unterzeichnet und erfolgreich am Audit „Vielfalt gestalten“ des Stifterverbandes teilgenommen. Sie ist als familiengerechte Hochschule zertifiziert und hat sich zum Ziel gesetzt, die Vielfalt unter ihren Mitarbeiter*innen zu fördern. Bewerbungen von Menschen aller Geschlechter sind ausdrücklich erwünscht. Bewerbungen von Frauen werden nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes bevorzugt berücksichtigt. Die Bewerbung schwerbehinderter und ihnen gleichgestellter behinderter Menschen ist ebenso erwünscht. Zur Berücksichtigung einer Schwerbehinderung oder Gleichstellung weisen Sie diese bitte durch geeignete Unterlagen nach.
Zum Stellenangebot


shopping-portal