Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Wissenschaft & Forschung: 53 Jobs in Resse

Berufsfeld
  • Universität 6
  • Fachhochschule 6
  • Weitere: Bildung und Soziales 5
  • Leitung 4
  • Teamleitung 4
  • Wirtschaftsinformatik 3
  • Assistenz 3
  • Gruppenleitung 3
  • Netzwerkadministration 3
  • Sachbearbeitung 3
  • Sekretariat 3
  • Systemadministration 3
  • Softwareentwicklung 3
  • Anwendungsadministration 2
  • Assistenzberufe 2
  • Energie und Umwelttechnik 2
  • Innendienst 2
  • Pr 2
  • Praxispersonal 2
  • Projektmanagement 2
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen
Branche
  • Wissenschaft & Forschung
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 49
  • Ohne Berufserfahrung 33
  • Mit Personalverantwortung 4
Arbeitszeit
  • Vollzeit 42
  • Teilzeit 20
  • Home Office 6
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 25
  • Befristeter Vertrag 24
  • Ausbildung, Studium 4
Wissenschaft & Forschung

Referent:in (m/w/d) im Bereich Online-Redaktion

Di. 20.04.2021
Dortmund
Das Leibniz-Institut für Analytische Wissenschaften - ISAS - e. V. ist ein Forschungsinstitut mit der Aufgabe der Entwicklung und Verbesserung von Analysemethoden und -instrumenten für die Gesundheitsforschung und angrenzende Bereiche. Das ISAS ist Mitglied der Leibniz-Gemeinschaft und wird durch die Bundesrepublik Deutschland und ihre Länder öffentlich gefördert. Für die Abteilung Personal, Technologietransfer und Kommunikation an unserem Standort in Dortmund suchen wir eine:n Referent:in (m/w/d) im Bereich Online-Redaktion. Sie unterstützen bei der Weiterentwicklung der Website und verantworten die laufende Pflege. Sie koordinieren die Zusammenarbeit mit externen Dienstleistern bei der technischen Wartung und Optimierung der Website. Sie konzipieren und produzieren Inhalte (Artikel, Interviews, Videos etc.) für die Website. Sie unterstützen die Aktivitäten der externen Kommunikation und wirken an der Erstellung von Berichten des Instituts mit. Abgeschlossenes Studium mit den Schwerpunkten Kommunikation, Publizistik, Medien, Journalismus oder vergleichbare Ausbildung. Berufserfahrung als Online-Redakteur:in. Erfahrungen beim Relaunch von Websites sind von Vorteil. Vertrauter Umgang mit redaktionellen Textformen und hohes medienübergreifendes Verständnis. Fähigkeit, naturwissenschaftlich-technische Inhalte für verschiedene Zielgruppen interessant und verständlich aufzubereiten, ausgeprägtes Sprachgefühl und stilsicherer Ausdruck. Sichere Kenntnisse im Einsatz von Content-Management-Systemen sind ein Muss. Fundierte Kenntnisse in der Suchmaschinenoptimierung und im Umgang mit Analyse-Tools. Erfahrungen in der Produktion von Videos inkl. sicherer Umgang mit Video-Schnittsystemen wie Adobe Premiere. Fließende Beherrschung der deutschen Sprache und verhandlungssichere Englischkenntnisse (Sprachniveau mind. C1 oder vergleichbar), jeweils in Wort und Schrift. Versierter Umgang mit den gängigen Programmen der MS-Office-Suite. Teamfähigkeit, eine proaktive, selbständige und auch unter Zeitdruck zuverlässige und genaue Arbeitsweise sowie Organisationsgeschick runden Ihr Profil ab.
Zum Stellenangebot

Medizinisch-technischer Radiologieassistent (m/w/d)

Di. 20.04.2021
Bochum
Das Universitätsklinikum Knappschaftskrankenhaus Bochum ist eine Universitätsklinik der Ruhr-Universität Bochum und gehört zum Verbund der knappschaftlichen Krankenhäuser in Trägerschaft der Knappschaft-Bahn-See. Wir suchen für die moderne und technisch aktuell eingerichtete Radiologie einen Medizinisch-technischen Radiologiesassistenten (m/w/d) Selbstständige Anfertigung aller konventionellen Röntgenaufnahmen Durchführung von computertomographischen Untersuchungen Übernahme aller magnetresonanztomographischen Untersuchungen Assistenz in der Angiographie, sowohl im allgemeinradiologischen Bereich als auch im neuroradiologischen Bereich Teilnahme am Bereitschaftsdienst Abgeschlossene Berufsausbildung zum staatlich anerkannten MTRA (m/w/d) Relevante Berufserfahrung wünschenswert, aber kein Muss (eine entsprechende Einarbeitung je nach Qualifikation wird gewährleistet – engagierte Berufseinsteiger (m/w/d) sind ebenso willkommen wie Kandidaten (m/w/d) mit einschlägiger Berufserfahrung und Wiedereinsteiger (m/w/d)) Kenntnisse in der Computertomographie Teamgeist sowie sorgfältige und verantwortungsbewusste Arbeitsweise Wir sind eine Universitätsklinik in einem Krankenhaus der Maximalversorgung und bieten eine anspruchsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeit. Das Aufgabengebiet unseres Instituts umfasst die komplett digitale Röntgendiagnostik – mit modernem CR-System, einem Flächendetektorsystem, einer DL-Anlage, mit DVT, OPG, zwei Multislice-CT (40- und 64-Zeilen), zwei Magnetresonanz-Tomographen (Altea 1,5 Tesla und Prisma 3 Tesla) und zwei DSA-Anlagen (Artis Q biplane und Artis ceiling monoplan). Die Vergütung erfolgt nach dem TV DRV KBS (entspricht dem TVöD) zzgl. aller sozialen Leistungen des öffentlichen Dienstes, wie z. B. Rentenzusatzversorgung. Wir bieten eine interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit mit einem umfangreichen Untersuchungsspektrum und einem guten Betriebsklima in einem gesunden und renommierten Klinikverbund.
Zum Stellenangebot

IT-Anwendungsbetreuer*in/-entwickler*in (m/w/d)

Di. 20.04.2021
Bochum
Die Hochschule Bochum ist eine innovative Hochschule im grünen Herzen des Ruhrgebiets. Sie zeichnet sich durchausgeprägte Praxisnähe und enge Vernetzungen zur regionalen sowie überregionalen Wirtschaft aus und ist international, interdisziplinär und auf nachhaltige Entwicklung ausgerichtet. Damit bietet sie ideale Voraussetzungen für eine qualitativ hochwertige Ausbildung, Forschung und Weiterbildung. Die Hochschule Bochum hat zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine unbefristete Vollzeitstelle (39,83 Wochenstunden) als IT-Anwendungsbetreuer*in/-entwickler*in (m/w/d) (Verwaltungsangestellte/Verwaltungsangestellter m/w/d) im Umfeld des Campus-Management-Systems zu besetzen. Die Stelle ist dem Dezernat 6 – Campus IT zugeordnet. Eine Beschäftigung in Teilzeit ist grundsätzlich möglich. Die Hochschule Bochum führt ein neues Campus-Management-System (HISinONE) ein. Sie setzen die im Campus-Management-System hinterlegten Auswahlordnungen im Modul Bewerbung- und Studienplatz­vergabe (APP) und die erforderlichen Prüfungsordnungen im Modul Prüfungsmanagement (EXA) um. Sie erstellen generische Berichte (wie z. B. Zeugnisvorlagen) auf Basis von SQL-Abfragen und XML-/XSL-Technologien. Sie entwickeln Testszenarien zur Qualitätssicherung der modellierten Prüfungsordnungen und stellen damit korrekte Systemfunktionalitäten bei Migration/Releasewechsel sicher. Die langfristige Pflege der Prüfungsordnungen sowie die Mitarbeit beim Betrieb des Campus-Management-Systems gehören ebenfalls zum Aufgabengebiet. Analyse von Strukturen und Regeln akademischer Auswahl- und Prüfungsordnungen in enger Absprache mit den Verantwortlichen der Fachabteilung (Studierendenservice) Transfer der aufgenommenen Anforderungen und Abbildungen obiger Strukturen und Regeln im Campus-Management-System Erstellung generischer Berichte (wie z.B. Zeugnisvorlagen) auf Basis von SQL-Abfragen und XML-/XSL-Technologien Entwicklung von Testszenarien zur Qualitätssicherung der modellierten Prüfungsordnungen Dokumentation des Systems Langfristige Pflege der Prüfungsordnungen Beratung der Fachabteilung aus IT-technischer Sicht Folgende Voraussetzungen soll die/der Stelleninhaber*in erfüllen: Abgeschlossenes Hochschulstudium aus den Bereichen Informatik, Technik oder Naturwissenschaft Umfangreiche nachgewiesene Erfahrungen in der Umsetzung von IT-Softwareprojekten, idealerweise von Beratungsprojekten Fähigkeit zu abstraktem und mathematisch-analytischem Denken Bereitschaft, sich in komplexe Zusammenhänge einzuarbeiten Bereitschaft, sich in die Struktur und Abläufe einer Hochschule einzuarbeiten Kontaktfreudig und teamfähig Wünschenswert sind Kenntnisse und Erfahrungen in den folgenden Bereichen: HISinONE Campus-Management-System Projektmanagement Methoden und Tools Kenntnisse von relationalen Datenbanken (wünschenswert: PostgreSQL) Kenntnisse von Versionsverwaltungssystemen (speziell GIT) Kenntnisse in Java-Script Kenntnisse in Web-Programmierung (HTML, XML, XSLT, SQL) Kenntnisse in Java, Open-Office (Odt), Eclipse, CVS/GIT Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen richten sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L). Die Stelle ist nach Entgeltgruppe 11 TV-L des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L) bewertet. Die anfängliche Eingruppierung der künftigen Stelleninhaberin oder des künftigen Stelleninhabers richtet sich nach den persönlichen Voraussetzungen.
Zum Stellenangebot

Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w/d) mit dem Schwerpunkt Energie

Mo. 19.04.2021
Bochum
Die EBZ BUSINESS SCHOOL ist Teil des Forschungsnetzwerks der Immobilienbranche und entwickelt Energieeffizienzlösungen auf Basis der Informationstechnik (Smart Home/Smart Building). Der Studienort Bochum mit seinen Hochschulen, Forschungsinstituten und großen Unternehmen der Immobilienwirtschaft bietet die ideale Grundlage für die Begegnung von Studium, unternehmerischer Praxis, Lehre und Forschung im internationalen Format. Das „Institut für Energiefragen der Immobilienwirtschaft“ an der EBZ Business School sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen wissenschaftlichen Mitarbeiter (m/w/d) mit dem Schwerpunkt Energie in Vollzeit. Leitung von Forschungsvorhaben der Immobilienwirtschaft, die sich mit der Energieeffizienz von Gebäuden und der Gebäude- und Hausautomatisierung befassen Bearbeitung von Förderanträgen auf dem Gebiet der Energieeffizienz Konzeption und Analyse von Systemen zur Energieversorgung von Gebäuden und Quartieren Analyse von Energieverbrauchsdaten (Energie-Benchmarking) Programmierung von Energieeffizienz-Anwendungen im Bereich Haus- und Gebäudeautomatisierung Übernahme unterstützender und administrativer Aufgaben Abgeschlossenes Studium (Master) im Bereich Ingenieurwissenschaften Fundierte Theorie- und Methodenkenntnisse im Bereich Energieeffizienz und der Simulation dynamischer Systeme Erfahrung in der Leitung von Forschungsprojekten sowie in der Programmierung von Gebäudeleittechnik- und Automatisierungs-Systemen Datenbank-Kenntnisse sowie ausgeprägte Fähigkeit zur eigenständigen wissenschaftlichen Arbeit Hohe Motivation, Flexibilität, Belastbarkeit und Teamgeist Sehr gute Ausdrucks- und Präsentationsfähigkeit sowie Reisebereitschaft Qualifizierung im Zukunftsfeld „Digitalisierung von Gebäuden“ und Arbeiten in einem interdisziplinären Team Zusammenarbeit mit führenden Immobilienunternehmen und Energiedienstleistern in öffentlich und privatfinanzierten Forschungsprojekten Gelegenheit zur wissenschaftlichen Weiterqualifikation (z.B. Promotion) Freiraum für eigene Projekte und Veröffentlichungen Flexible Wochenarbeitszeiten
Zum Stellenangebot

Ausbildungsplatz als Fachinformatiker*in (w/m/d)

Sa. 17.04.2021
Bochum
Die Hochschule für Gesundheit (hsg Bochum) bietet unterschiedliche Studiengänge in Gesundheitsberufen an. Hierzu gehören klassische Gesundheitsfachberufe ebenso wie innovative Berufsfelder, die an der hsg Bochum entwickelt werden. Absolventen/-innen der hsg Bochum werden darauf vorbereitet, den aktuellen und zukünftigen Herausforderungen im deutschen Gesundheitswesen wirksam und professionell zu begegnen. Daher steht wissenschaftlich begründetes Handeln sowie interprofessionelle Zusammenarbeit an der staatlichen Hochschule für angewandte Wissenschaften im Vordergrund. Die Hochschule sucht engagierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die die Weiterentwicklung der Hochschule im Zukunftssektor Gesundheit mitgestalten möchten – interdisziplinär, innovativ und offen für neue Perspektiven. Ausbildungsplatzals Fachinformatiker*in (w/m/d) Fachrichtung Anwendungsentwicklung Die Ausbildung beginnt am 01.08.2021 und erfolgt im Dezernat 2 – Infrastruktur und Informationstechnik und dauert 3 Jahre (Verkürzung möglich). Der theoretische Teil der Ausbildung wird durch den Berufsschulunterricht vermittelt. Fachinformatiker*innen der Fachrichtung Anwendungsentwicklung setzen fachspezifische Anforderungen in komplexe Hard- und Softwaresysteme um. Sie analysieren, planen und realisieren informations- und tele­kommuni­kations­technische Systeme. Sie sind zuständig für die Planung und Entwicklung von Anwendungen. Schon während der Ausbildung lernst Du viele der anspruchsvollen Aufgaben kennen, die an die IT einer jungen, modernen Hochschule gestellt werden. Unsere Auszubildenden erwartet eine qualifizierte und spannende Ausbildung! einen Schulabschluss mind. der Fachoberschulreife gute Noten in den Fächern Mathematik, Informatik, Deutsch und Englisch grundsätzliches Interesse an der Informations- und Kommunikationstechnik erste Erfahrungen in Programmierung, Softwarekonfiguration und -installation sind wünschenswert Flexibilität, kontakt- und kommunikationsfreudig persönliches Engagement, Belastbarkeit sowie Teamfähigkeit werden vorausgesetzt einen attraktiven Ausbildungsplatz mit vielseitigen und herausfordernden Tätigkeiten an einer modernen und jungen Hochschule stetige Unterstützung durch kompetente und engagierte Ausbilder*innen eine Ausbildungsvergütung gemäß Tarifvertrag für Auszubildende des öffentlichen Dienstes (TVA-L BBiG) sowie alle Leistungen des öffentlichen Dienstes wie z. B. Jahressonderzahlung, Abschlussprämie bei erfolgreich bestandener Abschlussprüfung, Betriebliche Altersvorsorge (VBL) und vermögenswirksame Leistungen vergünstigtes Jobticket für den ÖPNV Bewerbungen von Menschen mit Schwerbehinderung werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt berücksichtigt. Ziel der hsg ist es, den Anteil von Frauen in Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, zu erhöhen und deren Karrieren besonders zu fördern. Sie fordert deshalb einschlägig qualifizierte Frauen nachdrücklich zur Bewerbung auf.
Zum Stellenangebot

Teamleitung Rechnungswesen / Finanzbuchhaltung (m/w/d)

Fr. 16.04.2021
Mülheim an der Ruhr
Das IWW Zentrum Wasser zählt zu den führenden Instituten in Deutschland für Forschung, Beratung und Dienstleistung rund um das Thema Wasser. Wir bearbeiten Projekte in einem regionalen Kontext bis hin zu europaweiten Forschungskooperationen und sind ganz weit vorne bei Themen wie Klimawandel, Nachhaltigkeit und Umwelt. An unseren Standorten Mülheim an der Ruhr und Biebesheim am Rhein bringen uns derzeit mehr als 140 hochqualifizierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit ihrem Engagement und Know-How voran. Bei uns gleicht kein Tag dem anderen - werden auch Sie Teil unseres Teams und unterstützen Sie uns in aktuellen Zukunftsthemen. Wir besetzen ab sofort im kaufmännischen Servicebereich am Hauptstandort Mülheim an der Ruhr eine (zunächst auf zwei Jahre befristete) neue Stelle in Vollzeit als Teamleitung Rechnungswesen / Finanzbuchhaltung (m/w/d) Sicherstellung und Durchführung einer ordnungsgemäßen Buchführung unter Beachtung von internen, handelsrechtlichen und steuerrechtlichen Vorgaben Erstellung von Jahresabschlüssen nach HGB für zwei Gesellschaften (GmbH und gemeinnützige GmbH) Buchung operativer Geschäftsvorfälle (Kreditoren/Debitoren/Anlagen/Bank etc.) Führung eines kleinen, kompetenten Teams Optimierung und Weiterentwicklung der finanzwirtschaftlichen Prozessabläufe und Systeme im Unternehmen Ansprechpartner/in für Wirtschaftsprüfer/innen Erstellen von Analysen und Auswertungen Abgeschlossene Fortbildung zur/m geprüften Bilanzbuchhalter/in oder eine vergleichbare Ausbildung mit entsprechend mehrjähriger Berufserfahrung im Rechnungswesen Umfassendes Verständnis für betriebswirtschaftliche Prozesse und Zusammenhänge Sehr gute Kenntnisse in den Rechnungslegungsvorschriften nach HGB sowie gute Kenntnisse im deutschen Steuerrecht, idealerweise in Verbindung mit den steuerlichen Anforderungen an die Gemeinnützigkeit Teamplayer mit eigenständiger, strukturierter Arbeitsweise und hohem Engagement Freude an Aufbau und Weiterentwicklung von Strukturen Fundierte EDV-Kenntnisse in ERP-Systemen und MS Office (wir nutzen „Exact“ zur Rechnungslegung) Ein abwechslungsreiches und individuell gestaltbares Arbeitsumfeld in kreativer und offener Arbeitsatmosphäre mit flachen Hierarchien und schnellen Entscheidungen Eine sinnstiftende Tätigkeit in einem gemeinnützigen und forschungsaffinen Umfeld Neben einer leistungsgerechten Vergütung und sozialen Leistungen bieten wir flexible Arbeitszeitenregelung mit der Möglichkeit zum Home-Office Hohes Maß an Eigenverantwortlichkeit und Weiterbildungsmaßnahmen Keinen Kicker, keine freien Heißgetränke und keine Chill-Out Area - dafür aber garantiert kurze Kommunikations- und Entscheidungswege, Duz-Kultur sowie eine wirklich tolle, lockere und kollegiale Arbeitsatmosphäre!
Zum Stellenangebot

Servicetechniker Marktraumumstellung L-/H-Gas (m/w/d)

Fr. 16.04.2021
Essen, Ruhr
Das Gas- und Wärme-Institut Essen e.V. (GWI) ist ein anerkanntes Brancheninstitut und führt praxis- und anwendungsorientierte Forschungs- und Entwicklungsarbeiten durch. Die Zulassung und Prüfung von Gasgeräten, Ausrüstungen, Armaturen und Qualitätsmanagement-Systemen sowie ein umfassendes Bildungswerk mit Seminaren und praktischen Schulungen zu vielen Themen aus den Bereichen Planung, Bau, Betrieb und Instandhaltung von Gasleitungen und Gasanlagen runden unser Arbeitsspektrum ab. Der Norden und Westen Deutschlands werden derzeit vorwiegend mit niedrigkalorigem Erdgas L versorgt. Da das Aufkommen dieses Gases kontinuierlich zurückgeht, wird die Versorgung bis zum Jahr 2030 schritt weise auf Erdgas H umgestellt. Das GWI begleitet die Marktraumumstellung bereits seit geraumer Zeit, sowohl im Rahmen des Projektmanagements als auch in der Beratung von betroffenen Industrieunternehmen und Netzbetreibern. Wir suchen ab sofort Verstärkung für die Abteilung „Marktraumumstellung“ in der Qualitätssicherung wöchentliche Montagearbeit. Hier bekommen Sie die Möglichkeit in die wachsende Branche der Gasgeräteanpassung einzusteigen. Zur Unterstützung unseres Teams suchen wir ab sofort Servicetechniker Marktraumumstellung L-/H-Gas (m/w/d) Sie überprüfen gemäß DVGW Regelwerken G 680 und G 695 M ausgeführte Arbeiten von Monteuren in der Erhebung und Anpassung von Gasgeräten Sie erfassen die Daten der Qualitätsprüfung in unserem Prüfprogramm Sie sind außerdem für die fachgerechte Protokollierung der Leistungen zuständig Als Ansprechpartner/in stehen Sie für Anschlussnutzer/-nehmer der L-/H-Gas Projekte zur Verfügung Sie haben eine abgeschlossene Ausbildung in der Elektro-, Heizungs-, Kälte- oder Klimatechnik oder als Schornsteinfeger, gern mit Zusatzqualifikation als staatlich geprüfter Techniker oder Meister. Ferner verfügen Sie über gute Kenntnisse in der Gasgeräte-, Regelungstechnik sowie der Hydraulik. Berufserfahrung im Kundendienst sowie gutes technisches Verständnis sind von Vorteil Ein hohes Maß an Engagement, sowie eine service- und kundenorientierte Arbeitsweise sind für Sie selbstverständlich flexible Arbeitszeiten sowie die Teilnahme am Bereitschaftsdienst und Reisetätigkeiten sind für Sie selbstverständlich Sie besitzen eine sorgfältige Arbeitsweise, sind zuverlässig, teamfähig sowie kommunikationsfreudig und sicher im Umgang mit Kunden Sie verfügen über einen Führerschein der Klasse III/B und eigenen PKW. In einem sehr innovativen und zukunft sweisenden Themenfeld mit interdisziplinären Fragestellungen bieten wir Ihnen eine vielseitige und verantwortungsvolle Tätigkeit mit sehr guten persönlichen und fachlichen Entwicklungs- und Gestaltungsmöglichkeiten.
Zum Stellenangebot

Verwaltungsangestellte/r (m/w/d) - E8 - Teilzeit

Fr. 16.04.2021
Bochum
Die Ruhr-Universität Bochum (RUB) ist eine der führenden Forschungsuniversitäten in Deutschland. Als reformorientierte Campusuniversität vereint sie in einzigartiger Weise die gesamte Spannbreite der großen Wissenschaftsbereiche an einem Ort. Das dynamische Miteinander von Fächern und Fächerkulturen bietet den Forschenden wie den Studierenden gleichermaßen besondere Chancen zur interdisziplinären Zusammenarbeit. Für das Sekretariat des Lehrstuhls für Atomic-scale Characterization der Fakultät für Maschinenbau suchen wir ab dem nächstmöglichen Zeitpunkt unbefristet in Teilzeit (19,915 Std./Wo. = 50,00 %) eine/n Verwaltungsangestellte/n (m/w/d). Die Aufgaben umfassen die selbständige und zuverlässige Erledigung aller anfallenden Sekretariats- und Verwaltungsarbeiten im universitären Lehr- und Forschungsbetrieb, einschließlich der Verwaltung von Drittmitteln. selbstständige Erledigung allgemeiner Sekretariatsaufgaben (Terminplanung, Korrespondenz, Büroorganisation usw.) Überwachung der Lehrstuhlkonten einschließlich Bestellungen und Rechnungsabwicklung zuverlässige Verwaltung von Drittmittelkonten (Mittelabruf, fristgerechte Erstellung von Verwendungsnachweisen, etc.) Organisation von Personalangelegenheiten (Ausschreibungen, Neueinstellungen, Verlängerungen) Organisation von Diensteisen und Gastaufenthalten (Hotelreservierungen, Reisekostenabrechnungen, etc.) Unterstützung, Planung, Organisation und Abwicklung von nationalen und internationalen Workshops, Tagungen und Konferenzen Verwaltung von Studien- und Prüfungsleistungen, sowie Kommunikation mit Studierenden Übersetzung von Dokumenten vom Deutschen ins Englische oder vom Englischen ins Deutsche erfolgreich abgeschlossene Berufsausbildung im kaufmännischen Bereich oder vergleichbare Ausbildung im öffentlichen Dienst Mind. 3 Jahre einschlägige Berufserfahrung (z.B. Lehrstuhlsekretariat, Chefsekretariat oder vergleichbar) Sicherer Umgang mit gängiger Office-Software (Word, Outlook, Power Point, Excel, etc.) Kenntnisse im Finanz- und Haushaltswesen (Buchführung, Kalkulationen, Fristenkontrolle etc.) Hohes Maß an Kommunikations- und Organisationsfähigkeit, Einsatzbereitschaft, Flexibilität und Teamfähigkeit souveränes und freundliches Auftreten selbstständige und verantwortungsbewusste Wahrnehmung der Aufgaben sehr gutes Zeitmanagement, Belastbarkeit, Gewissenhaftigkeit, Zuverlässigkeit sehr gute Deutsch- und gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift, sowie Redaktion und Übersetzungen Flexibilität, Belastbarkeit, Teamgeist anspruchsvolle und abwechslungsreiche Aufgaben mit hoher Eigenverantwortung teamorientierte Zusammenarbeit in einem engagierten, internationalen und wertschätzenden Team sehr gute Weiterbildungsmöglichkeiten faire Arbeitszeiten und familiengerechtes Arbeiten   Bezahlung und sonstige Sozialleistungen nach TV-L Das Beschäftigungsverhältnis richtet sich nach dem Tarifvertrag der Länder (TV-L). Die Eingruppierung erfolgt je nach Erfüllung der persönlichen und tariflichen Voraussetzungen in Entgeltgruppe 8 TV-L. Zielgruppe: Diese Ausschreibung richtet auch an befristet bzw. unbefristet beschäftigtes Personal der Ruhr-Universität Bochum.
Zum Stellenangebot

PR-Manager*in im Bereich Public Relations / Kommunikation

Fr. 16.04.2021
Aachen, Bochum, Cottbus
FRAUNHOFER-INSTITUT FÜR ENERGIEINFRASTRUKTUREN UND GEOTHERMIE IEG DIE FRAUNHOFER-EINRICHTUNG FÜR ENERGIEINFRASTRUKTUREN UND GEOTHERMIE IEG WURDE FÜR DIE ENERGIEWENDE GEGRÜNDET UND SUCHT NUN KREATIVE KÖPFE MIT START-UP-MENTALITÄT, DIE SICH BEIM AUFBAU DER EINRICHTUNG ENGAGIEREN UND PERSÖNLICHE GESTALTUNGSSPIELRÄUME NUTZEN WOLLEN. VERSTÄRKEN SIE UNSER TEAM IN AACHEN, BOCHUM ODER COTTBUS ALS PR-MANAGER*IN IM BEREICH PUBLIC RELATIONS / KOMMUNIKATION Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Forschungsfelder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege. Die Fraunhofer-Einrichtung für Energieinfrastruktur und Geothermie (Fraunhofer IEG) betreibt angewandte Forschung, entwickelt innovative Technologien für öffentliche und industrielle Auftraggeber und setzt diese in marktfähige Produkte und Verfahren um. Konzeption und Erarbeitung der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit der Einrichtung Erstellung von wissenschaftlichen Publikationen, Informations- und Werbematerialien Entwicklung, Begleitung und Umsetzung von Content-Strategien für die Forschungseinrichtung Verarbeitung von Informationen (Text, Bild, Online-Präsentation) und Umsetzung dieser in mediengerechter Form Erarbeitung und Pflege des Corporate Designs unserer Medien und Außendarstellungen Mitwirkung bei der strategischen Planung des Einsatzes unterschiedlicher Kommunikationsmittel Betreuung und Optimierung unserer Onlinepräsenzen Pflege und Aktualisierung der Website und des Intranets Verwaltung und Weitergabe des Presseverteilers an die entsprechenden Fachbereiche Kontaktpflege und Austausch mit Journalist*innen und externen Dienstleistern Sie verfügen über eine Ausbildung oder ein Studium im Bereich PR, Kommunikation, Marketing, Medienwissenschaften, Journalismus oder eines ähnlichen Fachgebietes. Sie haben idealerweise bereits Erfahrung in einer Forschungseinrichtung, in einer mit öffentlichen Mitteln geförderten Einrichtung oder im öffentlichen Dienst gesammelt. Sie haben ein gutes Gespür für Layouts und Designs von digitalen und analogen Medien. Sie verfügen über fundierte Kenntnisse im Bereich PR und sind erfahren im Umgang mit verschiedenen Onlinepräsenzen. Sie haben schon einmal mit Content-Management-Systemen und Content-Management-Programmen gearbeitet und beherrschen dazu die gängigen Office-Anwendungen (PowerPoint, Word, Excel, Outlook). Sie verfügen über fließende Deutsch- und gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift. Eine hohe Sprachkompetenz, einwandfreie Rechtschreibung, Interpunktion und Grammatik sind für Sie selbstverständlich. Kreativität, Umsetzungsstärke, Termintreue sowie eine strukturierte Arbeitsweise zeichnen Sie aus. Wir leben eine familienfreundliche Kultur: Manchmal geht die Familie vor – wir wissen das! Sie erhalten maßgeschneiderte Soft-Skill-Trainings und fachliche Weiterbildungen, um Ihr Potenzial bei uns aufzubauen und einzubringen. Unsere Führungskräfte machen Sie stark, damit Sie erfolgreich sind. Flexible Arbeitszeiten werden bei uns großgeschrieben, um individuelle Anliegen zu berücksichtigen. Sie haben die Möglichkeit, Ihren Arbeitsbereich selbst zu gestalten und Ihre Ideen einzubringen. In unserer Forschungseinrichtung ist Diversity ein wichtiges strategisches Ziel: Wir setzen uns aktiv für Chancengleichheit ein. Zudem profitieren Sie von Corporate-Benefits bei attraktiven Unternehmenspartnern und einem vergünstigten Jobticket. Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen richten sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD). Die Stelle ist zunächst auf 2 Jahre befristet. Es wird die Verlängerung angestrebt, um Ihnen eine attraktive Karriereentwicklung im Fraunhofer IEG zu ermöglichen. Die Stelle kann auch in Teilzeit besetzt werden. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt. Wir weisen darauf hin, dass die gewählte Berufsbezeichnung auch das dritte Geschlecht miteinbezieht. Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf eine geschlechtsunabhängige berufliche Gleichstellung. Wenn Sie an dem beschriebenen Themenfeld interessiert sind, dann freuen wir uns über Ihre Bewerbung. Bitte senden Sie uns Ihre vollständigen und aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen bis zum 30.04.2021 ausschließlich online über den unten stehenden Button. Im besten Fall lernen wir uns bald persönlich kennen!
Zum Stellenangebot

Programmmanager*in - Autonome Mobilität

Fr. 16.04.2021
Duisburg
FRAUNHOFER-INSTITUT FÜR MIKROELEKTRONISCHE SCHALTUNGEN UND SYSTEME IMS SENSORIK FÜR DIE MOBILITÄT VON MORGEN IST IHR THEMA? SIE MÖCHTEN SPITZENFORSCHUNG IN DIE ANWENDUNG BRINGEN UND AKTIV DIE ZUKUNFT FÜR NEUE MOBILITÄTSKONZEPTE AUF DEM LAND, IN DER LUFT UND ZU WASSER MITGESTALTEN? DAS FRAUNHOFER-INSTITUT FÜR MIKROELEKTRONISCHE SCHALTUNGEN UND SYSTEME IN DUISBURG SUCHT ZUM NÄCHSTMÖGLICHEN ZEITPUNKT EINE*N PROGRAMMMANAGER*IN – AUTONOME MOBILITÄT Am Fraunhofer IMS erforschen und entwickeln mehr als 230 Mitarbeitende individuelle Lösungen der Mikroelektronik und zuverlässiger Sensorik für unsere Fördergeber und Kunden aus der Wirtschaft. Dabei sind optische Sensoren für die Umfelderkennung, Machine Learning auf ressourcenbegrenzten Mikroprozessoren und die ausfallsichere Elektronik die wissenschaftlichen Schwerpunkte unserer Arbeit. Mobilität gehört für uns zum Leben dazu. Es gibt unzählige Transportmöglichkeiten für den Straßen-, See- und Luftverkehr, die jedoch mittlerweile an Grenzen stoßen – sei es aus Kapazitäts-, Umwelt- oder Sicherheitsgründen. Deshalb erforschen wir hier neue Wege: Mobil zu sein, ohne selbst zu fahren. Als Programmmanager*in Autonome Mobilität treiben Sie beispielsweise zusammen mit anderen Fraunhofer-Instituten die Entwicklung des autonomen Experimentierfluggerätes ALBACOPTER voran und koordinieren dabei die institutseigenen Schwerpunkte der sicheren Flugsteuerung und LiDAR. Neben der Urban Air Mobility betreuen Sie zudem Themen aus anderen Mobilitätsbereichen wie dem autonomen Fahren, wie z. B. die Entwicklung eines smarten Frontscheinwerfers mit integrierter Umfeldsensorik sowie der autonomen Schifffahrt. Strategischer Auf- und Ausbau des Programmes Autonome Mobilität innerhalb des Geschäftsfeldes Analyse von Markttrends und Marktteilnehmern und daraus ableitend die Entwicklung von Forschungs- und Wirtschaftsstrategien Identifikation von Kooperationspotenzialen sowie Auf- und Ausbau von strategischen Kooperationen Akquise neuer Industrieprojekte sowie Pflege bestehender Kundenkontakte einschließlich des Besuchs von Messen Übergeordnete Leitung von wichtigen strategischen Forschungs- und Industrieprojekten Mitwirkung an der Außendarstellung des Programmes Abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium der Elektrotechnik, Informatik, Physik, Wirtschaftsingenieurwissenschaften oder eines vergleichbaren Faches, gerne mit Promotion Berufserfahrung in vergleichbaren Positionen oder einem vergleichbaren Umfeld Vorkenntnisse in den Bereichen Sensorik und Mikroelektronik Idealerweise Erfahrung in der Anwendung von Innovationsmethoden (bspw. Business Model Canvas, Szenariotechnik, Design Thinking) Begeisterung für eine Schnittstellenfunktion rund um technisch-wirtschaftliche Themen Ausgeprägte Kreativität, Eigenverantwortlichkeit und ein Gespür für die Trends von morgen Professionelles Auftreten sowie verhandlungssicheres Deutsch und Englisch Freude am Netzwerken und Reisebereitschaft Eine abwechslungsreiche Tätigkeit mit einem hohen Maß an Selbstständigkeit und der Möglichkeit, direkten Einfluss auf die Institutsstrategie zu nehmen Kreative Ideen sind bei uns ausdrücklich erwünscht. Flexible Arbeitszeiten werden bei uns großgeschrieben, um individuelle Anliegen zu berücksichtigen. Betriebliche Altersvorsorge (VBL) Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen basieren auf dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD). Zusätzlich kann Fraunhofer leistungs- und erfolgsabhängige variable Vergütungsbestandteile gewähren. Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39 Stunden. Die Stelle kann auch in Teilzeit besetzt werden. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt. Wir weisen darauf hin, dass die gewählte Berufsbezeichnung auch das dritte Geschlecht miteinbezieht. Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf eine geschlechtsunabhängige berufliche Gleichstellung. Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Forschungsfelder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege.
Zum Stellenangebot


shopping-portal