Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Wissenschaft & Forschung: 1.066 Jobs

Berufsfeld
  • Labor 84
  • Forschung 84
  • Teamleitung 75
  • Leitung 60
  • Assistenz 52
  • Universität 51
  • Fachhochschule 51
  • Projektmanagement 50
  • Sachbearbeitung 48
  • Sekretariat 46
  • Weitere: Naturwissenschaften und Forschung 43
  • Gruppenleitung 43
  • Elektronik 41
  • Elektrotechnik 41
  • Biologie 40
  • Abteilungsleitung 38
  • Bereichsleitung 38
  • Netzwerkadministration 34
  • Systemadministration 34
  • Chemie 31
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen
Branche
  • Wissenschaft & Forschung
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 974
  • Ohne Berufserfahrung 635
  • Mit Personalverantwortung 70
Arbeitszeit
  • Vollzeit 939
  • Teilzeit 384
  • Home Office 81
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 574
  • Befristeter Vertrag 386
  • Ausbildung, Studium 45
  • Promotion/Habilitation 26
  • Studentenjobs, Werkstudent 23
  • Praktikum 10
  • Arbeitnehmerüberlassung 6
  • Berufseinstieg/Trainee 4
  • Bachelor-/Master-/Diplom-Arbeiten 3
Wissenschaft & Forschung

Dezernent/in (m/w/d) für Personal und Recht

Fr. 25.09.2020
Bochum
Die Ruhr-Universität Bochum (RUB) ist eine der führenden Forschungsuniversitäten in Deutschland. Als reformorientierte Campusuniversität vereint sie in einzigartiger Weise die gesamte Spannbreite der großen Wissenschaftsbereiche an einem Ort. Das dynamische Miteinander von Fächern und Fächerkulturen bietet den Forschenden wie den 43.000 Studierenden gleichermaßen besondere Chancen zur interdisziplinären Zusammenarbeit. Wir suchen zum 1. Januar 2021 eine Dezernentin / einen Dezernenten (m/w/d) Personal und Recht unbefristet und in Vollzeit (39,83 Std./Woche bzw. 41 Std./Woche). Die Vergütung der Position erfolgt nach E 15 bzw. bei Vorliegen der beamtenrechtlichen Voraussetzungen nach A 15.Die Dezernentin / der Dezernent ist direkt der Kanzlerin als Mitglied der Hochschulleitung unterstellt und in das Leitungsteam der Verwaltung eingebunden. Im Dezernat Personal und Recht arbeiten rund 70 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und es umfasst: die Betreuung aller Beamtinnen und Beamte, der wissenschaftlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Technik und Verwaltung sowie alle weiteren personalrechtlichen Gebiete, das Justitiariat einschließlich aller rechtlichen Angelegenheiten der Universitätsmedizin das Berufungsmanagement und das Personalcontrolling. Das Personaldezernat betreut und verwaltet insgesamt zurzeit rund 6.000 Beschäftigte in Wissenschaft, Technik und Verwaltung, darunter 470 Professorinnen und Professoren. Neben der Leitung und strukturellen Weiterentwicklung des Dezernates mit seinen zurzeit 9 Abteilungen berät die Dezernentin / der Dezernent die Kanzlerin und den Rektor in allen personalstrategischen Fragestellungen. Gemeinsam mit den anderen Dezernentinnen und Dezernenten bildet sie / er die Führungsebene der Universitätsverwaltung und gestaltet deren Entwicklung, insbesondere im Hinblick auf Prozessoptimierung und Digitalisierung, mit. Sie/er ist Ansprechpartner/in für alle Führungskräfte und Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Ruhr-Universität. Sie/er steht in engem Kontakt mit den beiden Personalräten, der Gleichstellungsbeauftragten und als Beauftragte/r des Arbeitgebers mit der Vertrauensperson der Schwerbehinderten. Einen wissenschaftlichen Hochschulabschluss, vorzugweise in den Rechtswissenschaften oder aber einschlägige Berufserfahrung in rechtlich geprägten Arbeitskontexten mehrjährige Führungs- und Leitungserfahrung idealerweise im Personalmanagement, in einem Justitiariat oder der Verwaltung einer medizinischen Einrichtung Berufserfahrung in einer Hochschule, Wissenschaftsorganisation oder sonstigen Einrichtung des öffentlichen Dienstes, vertiefte Kenntnisse des öffentlichen Dienstrechts und des Beamtenrechts Qualifikationen in den Bereichen Führung / Kommunikation / Konfliktbewältigung / Veränderungsmanagement eine strukturierte Arbeitsweise, Organisationsgeschick und Umsetzungsstärke Sicheres Auftreten in der Kommunikation mit internationalen Gesprächspartnern Das Beschäftigungsverhältnis richtet sich nach dem Tarifvertrag der Länder (TV-L). Die Eingruppierung erfolgt in die Entgeltgruppe 15 des TV-L bzw. bei Vorliegen der beamtenrechtlichen Voraussetzungen nach A 15.
Zum Stellenangebot

Biologie-/Chemielaborant (m/w/d), BTA/CTA (m/w/d) oder LTA (m/w/d) für den Fachbereich Terrestrische Ökotoxikologie

Fr. 25.09.2020
Roßdorf bei Darmstadt
Warum ibacon? Weil wir uns als innovatives, ständig wachsendes, mittelständiges Unternehmen kontinuierlich neuen Anforderungen der chemischen und pharmazeutischen Industrie erfolgreich stellen. Unser hochqualifiziertes, internationales Team führt in unserer GLP-zertifizierten Prüfeinrichtung  sowohl Studien in den Bereichen aquatische und terrestrische Ökotoxikologie, Charakterisierung physikalisch-chemischer Parameter, Rückstandsanalytik und Environmental Fate durch. Werden Sie Teil unseres zukunftsorientierten Unternehmens und sind Sie mit uns immer ein Schritt voraus. Zur Verstärkung unseres Teams (Arbeitsgruppe Bodenorganismen) suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Biologie-/Chemielaboranten (m/w/d), BTA/CTA (m/w/d), oder LTA (m/w/d), der uns bei der Durchführung von Laborversuchen unterstützt. unbefristet, Vollzeit (40 h)   Vorbereitung und eigenverantwortliche Durchführung von Laborversuchen unter GLP Mitarbeit bei der Planung des täglichen Laborablaufs Auswertung und Weiterverarbeitung von Versuchsdaten Betreuung und Zucht der Versuchsorganismen Eigenverantwortliche Übernahme von allgemeinen Laboraufgaben GLP-konforme Dokumentation Eine abgeschlossene Ausbildung zum Biologielaborant, Chemielaborant, LTA, BTA oder vergleichbare Ausbildung Zielstrebiges, exaktes und selbständiges Arbeiten im Labor Interesse und idealerweise Erfahrung im Umgang mit lebenden Organismen (Invertebraten) Kenntnisse im Bereich GLP/GMP sind wünschenswert Teamfähigkeit, Zuverlässigkeit und Flexibilität Engagement und Freude an selbstständiger Arbeit in einem kleinen dynamischen Team Gute Grundkenntnisse in Englisch und EDV Spaß an tägliche Herausforderungen sowie Routinearbeiten Ein unbefristetes Arbeitsverhältnis Eine gründliche Einarbeitung in das zukünftige Tätigkeitsfeld Interessante Aufgaben und die eigenverantwortliche Tätigkeit im Team Modernes und innovatives Arbeitsumfeld Anspruchsvolle und abwechslungsreiche Aufgaben Individuelle und regelmäßige Weiterbildungen Arbeitszeitkonten und flexible Arbeitszeitplanung in Absprache mit dem Team Markt- und leistungsgerechte Vergütung Vielfältige Sozialleistungen und 30 Tage Urlaub im Jahr Zahlreiche Firmenaktivitäten Kantine RMV-Jobticket (vergünstigt)
Zum Stellenangebot

Partnership Officer in Sustainable Construction and Urban Management (M/F/D)

Fr. 25.09.2020
The Luxembourg Institute of Science and Technology (LIST) is a Research and Technology Organization (RTO) active in the fields of materials, environment and IT. By transforming scientific knowledge into technologies, smart data and tools, LIST empowers citizens in their choices, public authorities in their decisions and businesses in their strategies. You will be part of the LIST Environmental Research and Innovation department As part of a Research and Technology Organization (RTO), the work of the Environmental Research and Innovation (ERIN) Department tackles some of the major environmental challenges our society is facing today (e.g. adaptation to climate change, ecosystem resilience, sustainable energy systems, efficient use of renewable resources, environmental pollution prevention and control). To this end, the mission of the ERIN department is: (1) to conduct impact-driven scientific research and development, as well as technological innovation; (2) to support companies in the implementation of new environmental regulations and advise governments on determining sustainable policies for the future, with the objectives of: Analysing, managing and exploiting sustainable resources (water, air, soil, renewable energy, bioresources) Reducing the environmental impact of human consumption and production activities The selected candidate will join the Partnership Development Team of the ERIN Department of the Luxembourg Institute of Science and Technology (LIST), reporting directly to the ERIN director. He/She will lead the business development in Sustainable construction and Urban management in collaboration with the senior management and RDI units/groups in terms of: Identification and concretization of business/partnership opportunities Market intelligence and watch in sustainable construction and urban management Key account management Valorisation and transfer of the Sustainable construction and Urban management assets Communication/representation with a focus on Sustainable construction and Urban management Identification and implementation of business/partnership opportunities Prospect new customers by proactive networking Identify, develop and close new agreements covering the ERIN domains of  Sustainable construction and Urban management, with partners from the private and public sector Actively participate in the negotiation of contracts and agreements. This involves collaborating closely with researchers and the Legal Department in the contract-drafting phase Initiate and follow up the development of a partnership and collaboration strategy together with the department’s senior management and RDI units/groups Support projects in all phases of the partnering process Manage the department’s partner portfolio for the Sustainable construction and Urban management sector: create momentum with potential partners and consolidate good relationships with existing ones Develop a screening strategy for business deal or partnership opportunities Work on partner follow-up activities and participate in the management of key accounts Prepare and deliver presentations to prospects and clients Market intelligence and watch Research and find out about prospect and client industries, and trends to estimate needs and goals Ensure technology watch Co-manage, with the principal investigators, industrial and knowledge transfer projects including a strong support to project-funding applications Networking and representation Represent the RDI department in networking business events as ERIN Ambassador Initiate and contribute to the networking events and actions of the department Establish a strong external network, at the national and international level Dissemination, valorisation and transfer Participate to sectorial/technology fairs Support RDI staff in the dissemination of RDI outputs to the market (licensing, selling, spin-off, etc.) Support RDI staff in the creation of spin-offs Training Provide general support, guidance and training to researchers for their interactions with customers Stay in tune with RDI domains, project content and innovation developed in the Sustainable construction and Urban management sector, as well as the strategies of other RTOs/R&D institutions Keep informed about competitors, industry, societal and technology trends Maximize participation in departmental events Update job knowledge by participating in educational opportunities, reading professional publications, maintaining personal networks, participating in the activities of professional organizations Educational background Master’s or PhD degree in a scientific, technological or engineering field relevant to the Sustainable construction and Urban management sector Master’s degree in Business Administration (MBA) is desirable but not mandatory Required seniority 10 years of proven experience in the broader sector of Sustainable construction and Urban management with direct experience in partnership and business development Track record in the acquisition of clients and development of industry collaborations Understanding of current market trends in Sustainable construction and Urban management in Europe Strong existing industrial network in Sustainable construction and Urban management in Europe; international network considered as asset Experience in working with IP protection, IP rights law and IP policy Expertise in licensing and negotiating (Technological Transfer) Past experience in a Research and Technology Organization is considered as an asset Entrepreneurial experience or track record in launching new businesses (launching own projects or helping others) is considered as an asset Technical skills Be results-oriented: achieve concrete results, involving a range of different colleagues from researchers to management and administrative staff Be a self-starter that is well organized, efficient with excellent time management skills and capable of managing multiple projects simultaneously Demonstrate business responsiveness and a strong experience in the management of partnerships and marketing in a public research or industrial research environment Have the capacity to forge strong relationships, build trust with clients, drive value, and develop lasting business partnerships Strong communication skills and are keen to collaborate with the staff of the department Strong interaction with the other members of the business development team and diverse project teams. Be motivated in working in a customer-oriented technological research organization Language skills Excellent command of English Excellent knowledge of German and French is considered as a strong asset
Zum Stellenangebot

System Administrator zur Umsetzung von IT Hochschulprojekten (gn)

Fr. 25.09.2020
Hamburg
Die Kühne Logistics University – Wissenschaftliche Hochschule für Logistik und Unternehmensführung (KLU) ist eine im Jahr 2010 gegründete private Hochschule mit Sitz in der Hamburger HafenCity. Die Schwerpunkte der unabhängigen, staatlich anerkannten Hochschule liegen in den Bereichen Logistik und Management. Die KLU bietet ihren Studierenden und Doktoranden als Boutique­Universität eine hohe Spezialisierung und exzellente Studien­ bedingungen. Weiterbildungsprogramme für Fach­ und Führungskräfte werden im Rahmen von Seminaren und Summer Schools durch die KLU Executive Education angeboten. Unseren Mitarbeiter*innen bieten wir spannende Projekte und anspruchsvolle Tätigkeiten in einem innovativen Umfeld. Bringen Sie Ihr Können in einem starken Team ein, das die Entwicklung unserer Uni­ versität entscheidend prägt und vorantreibt.WIR SUCHEN EINEN System Administrator zur  Umsetzung von IT Hochschulprojekten (gn) Die Stelle ist befristet auf zwei Jahre. Eine anschließende Entfristung ist vorgesehen. Verantwortlichkeit für die erfolgreiche Umsetzung und Konzipierung von digitalen Projekten an der KLU in enger Abstimmung mit den Verantwortlichen Kompetenter Ansprechpartner im Team und Schnittstelle zwischen Fachbereichen, interner IT und externen Dienstleistern Konzeption und Umsetzung von Schnittstellen- und Portalprojekten im Zusammenhang der zentral eingesetzten Campusmanagementsoftware CAS im Zusammenarbeit mit dem Application Manager Erarbeitung und Weiterentwicklung von Teamplattformen, Dokumentenablagen und Intranet Projektmanagement für den Bereich SharePoint unter besonderer Berücksichtigung von wirtschaftlichen und konzeptionellen Aspekten Projektmanagement und Administration von M365, Exchange Online, Sharepoint Online, VMWare und Veeam Mitarbeit bei der Erstellung eines Migrationskozeptes zur Umstellung der gesamten IT Landschaft auf Server 2019 (Neuaufbau der gesamten IT Landschaft) Erfolgreich abgeschlossene Ausbildung im IT-Bereich, ein Informatik Studium oder vergleichbare Qualifikation Strategisches Denken, Teamfähigkeit sowie gute Kommunikationsfähigkeiten, auch in Krisensituationen sehr gute Kenntnisse der deutschen und englischen Sprache sicherer Umgang im Bereich M365, Exchange Online, Sharepoint Online, VMWare und Veeam Berufserfahrung im stellenrelevanten Umfeld >5 Jahre Grundlagen im Bereich Netzwerktechnik Selbständiges, verantwortungsbewusstes und verlässliches Handeln Erfahrung mit Campusmanagementsoftware von Vorteil  An der KLU arbeiten Sie mit offenen und ambitionierten Kolleg*innen in einer internationalen, multikulturellen Atmosphäre am attraktiven Standort HafenCity. Der Campus bietet nicht nur atemberaubende Ausblicke auf die Elbphilharmonie, die Container­ terminals und die neu entstehenden Quartiere der Hamburger HafenCity, sondern auch moderne Arbeitsplätze. Unsere Mitarbeiter*innen profitieren von familienfreundlichen Arbeitszeiten, Homeoffice, betrieblicher Altersvorsorge, Sportangeboten und einem Zuschuss zum Job-Ticket des ÖPNV.
Zum Stellenangebot

Sachbearbeiter/in (m/w/d) für die Bereiche Zahlstelle und Finanzbuchhaltung

Fr. 25.09.2020
München
Die Technische Universität München (TUM) zählt zu den besten Universitäten Europas. Spitzenleistungen in Forschung und Lehre, Interdisziplinarität und Talentförderung zeichnen uns aus. Dazu kommen starke Allianzen mit Unternehmen und wissenschaftlichen Einrichtungen auf der ganzen Welt. Mit über 40.000 Studierenden und fast 10.000 Beschäftigten arbeiten wir im Spannungsfeld zwischen staatlicher Einrichtung und unternehmerischer Universität. Die Zentrale Verwaltung bildet als Dienstleistungs- und Serviceeinrichtung für alle Hochschulmitglieder ein tragendes Element der Universität. Die Zentralabteilung 3 – Finanzen ist die zentrale Anlaufstelle innerhalb der Universität für alle finanziellen Fragen. Zur Verstärkung der Zentralen Hochschulverwaltung/ Zentralabteilung 3 – Finanzen, Referat 35 Zahlstelle/Finanzbuchhaltung suchen wir am Campus München zum nächstmöglichen Zeitpunkt unbefristet eine/n motivierte/n, teamfähige/n und engagierte/n Sachbearbeiter/in (m/w/d) für die Bereiche Zahlstelle und Finanzbuchhaltung in Vollzeit Zahlstelle: Abwicklung des baren Zahlungsverkehrs sowie die daraus folgenden buchhalterischen Aufgaben nach Haushalts-, Handels- und Steuerrecht unter Berücksichtigung hochschulspezifischer Besonderheiten einer Universität. Finanzbuchhaltung: Erledigung aller buchhalterischen Aufgaben im Bereich der Technischen Universität München, Kontieren und Buchen von Ein- und Ausgangsrechnungen. Der Haupteinsatzort ist am TUM-Campus München, vertretungsweise auch an den Zahlstellen am Campus in Garching und Weihenstephan. Erfolgreich abgeschlossene Ausbildung zum Verwaltungsfachangestellten oder vergleichbare kaufmännische Berufsausbildung (Bankkaufmann/ -frau) Einschlägige Berufserfahrung bei einer Bank, idealerweise im staatlichen Kassenwesen einer Einrichtung des öffentlichen Dienstes, bevorzugt im Hochschulbereich Fundierte und sichere theoretische und praktische Kennnisse in der kaufmännischen und kameralen Buchführung Gute EDV-Kenntnisse, insbesondere MS-Office und SAP R/3 Sicherheit im Umgang mit Zahlungsmitteln und Zahlen Gute kommunikative Fähigkeiten, höfliches und verbindliches Auftreten Englischkenntnisse in Wort und Schrift Lösungsorientierte und strukturierte Arbeitsweise, Eigeninitiative, Flexibilität, Organisations- und Teamfähigkeit. eine interessante, abwechslungsreiche und herausfordernde Tätigkeit in der Zahlstelle und in der Finanzbuchhaltung der TUM. Die Einstellung erfolgt im unbefristeten Angestelltenverhältnis und richtet sich nach den Vorschriften des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L/ E8). Schwerbehinderte werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung und Qualifikation bevorzugt eingestellt. Die Hochschule strebt eine Erhöhung des Frauenanteils an; qualifizierte Frauen werden daher nachdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben.
Zum Stellenangebot

Werkstoffprüfer / Industriemechaniker (m/w/d)

Fr. 25.09.2020
Frankfurt am Main
An unserem Standort Warringtonfire in Frankfurt am Main führt ein Expertenteam Brandprüfungen an unterschiedlichsten Materialien und Produkten im Bau- und Verkehrswesen (Luftfahrt, Schienenverkehr, Automobil, Schifffahrt) nach deutschen und internationalen Normen durch. Unser Anspruch ist es, mit qualifizierten Verfahren die Sicherheit von Materialien und Produkten gegenüber Zündquellen zu prüfen und zu überwachen. Element ist aktuell auf der Suche nach einem Werkstoffprüfer/Industriemechaniker (m/w/d)  für die Werkstatt und die Durchführung von Brandprüfungen an unseren Standort in Frankfurt am Main (Industriepark Höchst). Wir möchten mit dieser Stellenausschreibung auch insbesondere die Bewerber ansprechen, die bereits in Laboren erste Erfahrung mit dem Themenbereich Prüftechnik sammeln konnten und Interesse daran haben, vielseitiger zu arbeiten. Die Position ist ab sofort in unbefristeter Anstellung zu besetzen. Brandprüfungen nach Normvorgabe im Laborumfeld Probenvorbereitung für Laborprüfungen  Beurteilung und Dokumentation der Prüfergebnisse  Mechanischen Arbeiten zur Vorbereitung von Brandprüfungen an KFZ Teilnahme an Brandprüfungen während der Tests (physische Eignung erforderlich) Mechanische Instandhaltung der Prüfgeräte am Standort Abgeschlossene Ausbildung zum Laborant, Werkstoffprüfer, Industriemechaniker oder eine vergleichbare handwerklich-technische Ausbildung, gern mit abgeschlossener Meisterprüfung oder Techniker Schweißschein, idealerweise Staplerschein, idealerweise Führerschein Klasse B  Kenntnisse in Microsoft Office (Word, Excel, Outlook) Grundkenntnisse in Englisch Eine spannende, vielseitige Tätigkeit in einem dynamisch wachsenden, internationalen Unternehmen, bei der kein Arbeitstag wie der andere ist Einen ungewöhnlichen Arbeitsplatz Flexible Arbeitszeit für Ihre Work-Life-Balance Möglichkeiten zur Fortbildung Ein teamorientiertes Miteinander Eine betriebliche Altersversorgung
Zum Stellenangebot

wissenschaftlichen Referentin / Referenten (m/w/d) Pressemitarbeit

Fr. 25.09.2020
Düsseldorf
Das IUF – Leibniz-Institut für umweltmedizinische Forschung untersucht, durch welche molekularen Mechanismen Partikel, Strahlung und ausgewählte Umweltchemikalien die menschliche Gesundheit schädigen. Die vier Hauptarbeitsrichtungen sind umweltinduzierte kardiopulmonale Alterung, Hautalterung, Störungen des Nerven- und Immunsystems. Durch die Entwicklung neuartiger Modellsysteme arbeitet das IUF daran, die Risikoabschätzung zu verbessern und neue Strategien zur Prävention / Therapie umweltinduzierter Gesundheitsschädigungen zu identifizieren. Zum baldestmöglichen Zeitpunkt ist am IUF die Stelle einer/eines wissenschaftlichen Referentin / Referenten (m/w/d) zu besetzen. Mitarbeit bei der Vorbereitung von Institutsevaluationen, insbesondere Dokumentation der wissenschaftlichen Leistungsparameter Teilnahme an Leibniz-internen Veranstaltungen als persönliche/r Referent/in der Geschäftsführung Organisation von Meetings, Workshops, Symposien und Konferenzen Allgemeine Assistenz- und Organisationstätigkeiten Aufbau und Pflege von Presseverteilern sowie Verfassen von Pressemitteilungen, Presseeinladungen, redaktionellen Beiträgen für Publikationen; Umsetzung der Zeitschrift „IUF-aktuell“; Betreuung der IUF-Homepage und des IUF-Intranet; Social Media Strategie (Twitter) Ansprechpartner/in für die Medienvertreter und Vertreter der Öffentlichkeit eine/n Bewerber/in mit einem nachgewiesenen Hintergrundwissen in den Lebenswissenschaften, Studienabschluss sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift Sozialkompetenz, sicheres Auftreten, operative Belastbarkeit Teamfähigkeit, Flexibilität und Selbstständigkeit Sichere Anwendung des MS Office Pakets und moderner Kommunikationstechnik Das Arbeitsverhältnis richtet sich nach den Bestimmungen des Tarifvertrages für die Beschäftigten der Länder (TV-L). Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39 Stunden und 50 Minuten. Die Stelle ist zunächst auf 2 Jahre befristet mit der Option der Übernahme in ein unbefristetes Arbeitsverhältnis. Wir bieten Ihnen eine verantwortungsvolle und interessante Tätigkeit sowie sehr gute Perspektiven für Ihre weitere berufliche Entwicklung in einem modernen und zukunftsorientierten Institut. Der Erwerb eines Firmentickets ist möglich.
Zum Stellenangebot

Team-Assistenz (m/w/d)

Fr. 25.09.2020
Potsdam
Das Leibniz-Institut für Agrartechnik und Bioökonomie e. V. (ATB) forscht als national und international agierendes Forschungszentrum an der Schnittstelle von biologischen und technischen Systemen. Unsere Forschung zielt auf eine nachhaltige Intensivierung. Hierfür analysieren, modellieren und bewerten wir bioökonomische Produktionssysteme. Wir entwickeln und integrieren neue Technologien und Managementstrategien für eine wissensbasierte, standortspezifische Produktion von Biomasse und deren Nutzung für die Ernährung, als Rohstoff und Energieträger – von der Grundlagenforschung bis zur Anwendung. Damit tragen wir bei zur Ernährungssicherung, zum Tierwohl, zur ganzheitlichen Nutzung von Biomasse und zum Schutz von Klima und Umwelt. In unseren Abteilungen Technikbewertung und Stoffkreisläufe und Technik in der Tierhaltung sind zum nächstmöglichen Zeitpunkt zwei Stellen zu besetzen als Team-Assistenz (m/w/d) Die Abteilung Technikbewertung und Stoffkreisläufe befasst sich vor allem mit der Bewertung bioökonomischer Produktionssysteme für die integrierte Bereitstellung von Nahrung, Bioenergie und Biomaterialien. Ziel ist es, standortspezifische Technologien und Managementstrategien für eine nachhaltige Intensivierung zu identifizieren. Die Abteilung Technik in der Tierhaltung hat zum Schwerpunkt seiner Forschung die Strömungsfelder innerhalb von Tierhaltungsanlagen und deren näherer Umgebung im Rahmen eines Drei-Säulen-Konzepts aus Langzeitmessungen unter Praxisbedingungen, Windkanalversuchen und numerischer Simulation. Zudem werden die Auswirkungen der Strömung auf das Stallklima (Tierwohl) und die Umwelt (Emissionen) erforscht.Sie unterstützen die Abteilungsleitung und die Wissenschaftler*innen der Abteilung bei der Organisation ihrer Forschungs- und Leitungsaufgaben. Sie sind kompetente*r Ansprechpartner*in für alle Mitarbeiter*innen der Abteilung sowie Serviceschnittstelle zur Institutsverwaltung. Zu Ihren Aufgaben zählen insbesondere: Terminplanung und –koordination, An- und Abwesenheitsmanagement (Dienstreisen, Urlaub, Krankheit), Organisation von Veranstaltungen und Arbeitstreffen, Kompetente Betreuung nationaler und internationaler Gäste, Führen interner und externer, nationaler und internationaler Korrespondenz, Redigieren wissenschaftlicher Veröffentlichungen in Deutsch und Englisch, Projektdokumentation und Pflege interner Datenbanken, Einweisung neuer Mitarbeiter*innen in organisatorische Strukturen des Institutes, Erledigung von Beschaffungsangelegenheiten und Verwaltung von Büromitteln, Verwaltung gemeinsam genutzter Abteilungsinfrastruktur. Eine mit guten Ergebnissen abgeschlossene Ausbildung im Bereich Bürokommunikation. Einschlägige Berufserfahrung in Sekretariat oder Assistenz, vorzugsweise im wissenschaftlichen Umfeld. Selbstverständlicher Umgang mit Microsoft-Office-Paket, Internet und elektronischer Mail. Ausgezeichnete Orthographie- und Grammatikkenntnisse der deutschen Sprache. Sichere Englischkenntnisse in Wort und Schrift. Organisationstalent, selbstständige und zuverlässige Arbeitsweise, Teamgeist und Einsatzbereitschaft. Eine abwechslungsreiche Tätigkeit im Zentrum eines Teams aus ambitionierten Wissenschaftler*innen. Die Möglichkeit die Büroorganisation mit eigenen Ideen zu entwickeln. Spannende Einblicke in die moderne Forschung zu Technik, Agrarwissenschaften und Umwelt. Familienfreundliche Arbeitsbedingungen, die die Vereinbarkeit von Beruf und Familie fördern. Die Vergütung erfolgt in Abhängigkeit von Ihrer Qualifikation und Erfahrungen nach TV-L bis zur Entgeltgruppe 8. Die Vollzeit-Stellen (40 Wochenstunden) sind zunächst auf zwei Jahre befristet. Eine dauerhafte Beschäftigung wird angestrebt. Teilzeit ist grundsätzlich möglich.
Zum Stellenangebot

Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w/d) für das Ressort Versorgung und Gesundheitsökonomie - Bereich Versorgung

Fr. 25.09.2020
Köln
Qualität und Wirtschaftlichkeit – das sind zwei entscheidende Faktoren für ein gutes und leistungsfähiges Gesundheitswesen. Um dieses Ziel zu erreichen ist es wichtig, die Vor-und Nachteile medizinischer Leistungen für Patienten und Patientinnen objektivzu überprüfen. Das ist die Aufgabe des Instituts für Qualität und Wirtschaftlichkeit im Gesundheitswesen, kurz IQWiG genannt. Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Wissenschaftlichen Mitarbeiter (m/w/d) für das Ressort Versorgung und Gesundheitsökonomie – Bereich Versorgung Umsetzung und Weiterentwicklung des Verfahrens zur Erstellung aus der Öffentlichkeit angeregter HTA-Berichte (ThemenCheckMedizin) Projektkoordination unter Einbindung anderer Fachressorts/-bereiche Zusammenarbeit mit externen Sachverständigen und Wissenschaftlergruppen bei der Berichtserstellung Mitarbeit bei der Fortentwicklung der methodischen Grundlagen des Bereichs Versorgung Erfahrungen in der Erstellung von systematischen Übersichtsarbeiten und mit umfassenden Gesundheitstechnologiebewertungen (Health Technology Assessments, HTA) Abgeschlossenes Studium der Medizin oder der Gesundheitswissenschaften / Public Health bzw. eine vergleichbare Qualifikation Erfahrungen im Projektmanagement Gute Deutsch-und Englischkenntnisse in Wort und Schrift Ausgeprägte Kommunikationsfähigkeiten und Teamorientierung Offenheit für neue methodische Herausforderungen Leistungsgerechte Vergütung nach Tarifvertrag (MDK-T) und attraktive Sozial- und Zusatzleistungen, dazu zählen z. B. betriebliche Altersvorsorge, Unfallversicherung und Job-Ticket Eine ausgewogene Work-Life-Balance mit flexiblen Arbeitszeiten und Mobiler Arbeit nach Absprache Förderung durch außerbetriebliche als auch hausinterne Fort-und Weiterbildungen Einen modern ausgestatteter Arbeitsplatz, verkehrsgünstig gelegen im Herzen von Köln
Zum Stellenangebot

Projektmanager/-in im Fachbereich Medizin

Fr. 25.09.2020
Gießen, Lahn
Bereits 1607 gegründet, ist die Justus-Liebig-Universität (JLU) Gießen heute eine traditionsreiche Forschungsuniversität mit über 28.000 Studierenden. Zugleich zählt die JLU mit ca. 5.500 Beschäftigten zu den größten Arbeitgebern Mittelhessens und zeichnet sich durch die hervorragende Lage in der Mitte Deutschlands sowie in der Metropolregion Frankfurt / Rhein-Main aus. An der Medizinischen Klinik und Poliklinik II, Zentrum für Innere Medizin (Pneumologie), Fachbereich Medizin, ist ab dem nächstmöglichen Zeitpunkt befristet bis 31.07.2022 im Rahmen des von der Deutschen Forschungsgemeinschaft geförderten Clinician Scientist Programms „JLU CAREER“ eine Vollzeitstelle mit einer / einem Verwaltungsangestellten als  Projektmanager/-in zu besetzen. Bei Vorliegen der tariflichen Voraussetzungen erfolgt die Vergütung nach Entgeltgruppe 13 Tarifvertrag Hessen (TV-H). Administration verschiedener Netzwerkaktivitäten im Rahmen des Programms Interaktion mit den beteiligten Gruppen hinsichtlich inhaltlicher und organisatorischer Fragestellungen Überwachung der Milestone-Pläne Organisation von Konferenzen und regelmäßigen Treffen Öffentlichkeitsarbeit Finanzplanung Organisation des Bewerbungsprozesses Pflege und inhaltliche Betreuung des Datenarchivs Unterstützung des Koordinators Abgeschlossenes naturwissenschaftliches oder vergleichbares Studium Erfahrung im Bereich einer administrativen Leitungsfunktion Organisatorisches Geschick, selbstständige und strukturierte Arbeitsweise, hohe soziale Kompetenz, Teamfähigkeit, Eigenverantwortlichkeit, Belastbarkeit und Engagement Ausgezeichnete Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift Die Justus-Liebig-Universität Gießen (JLU) strebt einen höheren Anteil von Frauen an; deshalb bitten wir qualifizierte Frauen nachdrücklich, sich zu bewerben. Die JLU versteht sich als eine familiengerechte Hochschule. Bewerberinnen und Bewerber mit Kindern sind willkommen. Ehrenamtliches Engagement wird in Hessen gefördert. Soweit Sie ehrenamtlich tätig sind, wird gebeten, dies in den Bewerbungsunterlagen anzugeben, wenn das Ehrenamt für die vorgesehene Tätigkeit förderlich ist. Eine Teilung der Stelle in zwei Halbtagsstellen ist nach dem Hessischen Gleichberechtigungsgesetz grundsätzlich möglich.
Zum Stellenangebot


shopping-portal