Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Wissenschaft & Forschung: 56 Jobs in Schalke

Berufsfeld
  • Fachhochschule 8
  • Universität 8
  • Sachbearbeitung 4
  • Softwareentwicklung 4
  • Anwendungsadministration 3
  • Innendienst 2
  • Assistenz 2
  • Chemie 2
  • Energie und Umwelttechnik 2
  • Gruppenleitung 2
  • Architektur 2
  • Leitung 2
  • Netzwerkadministration 2
  • Pr 2
  • Prozessmanagement 2
  • Sekretariat 2
  • Systemadministration 2
  • Teamleitung 2
  • Unternehmenskommunikation 2
  • Weitere: Bildung und Soziales 2
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen
Branche
  • Wissenschaft & Forschung
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 50
  • Ohne Berufserfahrung 36
  • Mit Personalverantwortung 2
Arbeitszeit
  • Vollzeit 51
  • Teilzeit 16
  • Home Office 10
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 27
  • Befristeter Vertrag 23
  • Promotion/Habilitation 3
  • Ausbildung, Studium 2
  • Bachelor-/Master-/Diplom-Arbeiten 1
Wissenschaft & Forschung

Abschlussarbeit »Innenarchitektur - Myzelbasierte Schallabsorber für Co-Working Spaces«

Di. 11.05.2021
Oberhausen
FRAUNHOFER-INSTITUT FÜR UMWELT-, SICHERHEITS- UND ENERGIETECHNIK UMSICHT DAS FRAUNHOFER-INSTITUT FÜR UMWELT-, SICHERHEITS- UND ENERGIETECHNIK UMSICHT IN OBERHAUSEN BIETET AB SOFORT IN DER ABTEILUNG NUTZERZENTRIERTE TECHNIKGESTALTUNG DIE MÖGLICHKEIT ZUR ABSCHLUSSARBEIT »INNENARCHITEKTUR – MYZELBASIERTE SCHALLABSORBER FÜR CO-WORKING SPACES« Das Fraunhofer-Institut für Umwelt-, Sicherheits- und Energietechnik UMSICHT in Oberhausen betreibt angewandte Forschung, entwickelt innovative Technologien für öffentliche und industrielle Auftraggebende und setzt diese in marktfähige Produkte und Verfahren um. Im Projekt FungiFacturing werden nachhaltige Schallabsorber auf Basis von Pilzen und Pflanzenfasern entwickelt. Im Rahmen dieses Projektes sollen die gefertigten Prototypen in den Räumen des Coworking Space Impact Hub Essen im Anwendungskontext getestet werden. Mitgestaltung der Prototypen Raumgestaltung unter Beachtung akustischer Wirkprinzipien und Ansprüche des Impact Hub Essen Auseinandersetzung mit Akzeptanzmustern von pilzbasierten Produkten Konzeption von Anbringungsmöglichkeiten Entwicklung eines stimmigen Gesamtkonzeptes unter Beachtung von Funktionalität, Nachhaltigkeit, Gestaltung Enger Austausch mit dem Projektteam und dem Impact Hub-Team Studium der Innenarchitektur, Architektur oder Ähnliches Interesse an innovativen Werkstoffen und Produkten Spaß an selbstständigem Arbeiten Interesse an nachhaltigen Produkten und Konzepten Ein freundliches und kreatives Arbeitsumfeld Flexible Arbeitszeiten, die zu Ihrem Studium passen Individuelle Entwicklungsmöglichkeiten Ein innovatives Forschungsumfeld mit Industrienähe Gestaltungsfreiraum in der Forschung Sehr gute IT-Infrastruktur Umfassendes Fachliteraturangebot durch eigene Bibliothek Zugang zu eduroam Die Stelle ist auf 6 Monate befristet. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt. Wir weisen darauf hin, dass die gewählte Berufsbezeichnung auch das dritte Geschlecht miteinbezieht. Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf eine geschlechtsunabhängige berufliche Gleichstellung. Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Forschungsfelder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege. Interesse geweckt? Dann freuen wir uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse) unter Angabe der Kennziffer UMSICHT-2021-39.
Zum Stellenangebot

Promotionsstelle »Volkswirtschaftliche und sozio-ökonomische Bewertung von Power-to-X und Carbon Capture and Utilization«

Di. 11.05.2021
Oberhausen
FRAUNHOFER-INSTITUT FÜR UMWELT-, SICHERHEITS- UND ENERGIETECHNIK UMSICHT DAS FRAUNHOFER-INSTITUT FÜR UMWELT-, SICHERHEITS- UND ENERGIETECHNIK UMSICHT IN OBERHAUSEN BIETET IN DER ABTEILUNG LOW CARBON TECHNOLOGIES EINE PROMOTIONSSTELLE »VOLKSWIRTSCHAFTLICHE UND SOZIO-ÖKONOMISCHE BEWERTUNG VON POWER-TO-X UND CARBON CAPTURE AND UTILIZATION« Das Fraunhofer-Institut für Umwelt-, Sicherheits- und Energietechnik UMSICHT in Oberhausen betreibt angewandte Forschung, entwickelt innovative Technologien für öffentliche und industrielle Auftraggeber und setzt diese in marktfähige Produkte und Verfahren um. Wir bieten Ihnen anspruchsvolle Aufgaben mit Verantwortung und Gestaltungsspielraum sowie vielfältige Qualifizierungsmöglichkeiten im Rahmen unserer Personalentwicklung und fördern die Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben. Mit Bezug zu den Projekten enerPort und Carbon2Chem sollen im Rahmen der Arbeit die volkswirtschaftlichen und sozioökonomischen Herausforderungen für PtX- und CCU-basierte Systeme bewertet werden. Weiterentwicklung multikriterieller Bewertungsmethoden Metaanalyse bestehender Transformationsszenarien für klimaneutrale Energie- und Industrieprozesse Volkswirtschaftliche und sozioökonomische Untersuchung von PtX- und CCU-Geschäftsmodellen Untersuchung und Bewertung verschiedener Anreizsysteme (CO2-Bepreisung, Quotenregelungen (RED2), EEG, Zertifizierungssysteme, CCfD etc.) Grundlegende Kenntnisse crossindustrieller Technologien (Power-to-X, SynFuels, CDA, CCU, CCS) Grundlegende methodische Kenntnisse in der Systembewertung und Szenarioanalyse Kenntnisse im Bereich mikro- und makroökonomischer Analysen Idealerweise erste Erfahrung im Umgang mit softwareunterstützten Entscheidungsunterstützungssystemen Abgeschlossenes Studium mit Promotionsberechtigung Systemisches Denken Ein freundliches und kreatives Arbeitsumfeld Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben (Mit-Kind-Büro, Gleitzeit, Kinderferienbetreuung, Eldercare) Individuelle Entwicklungs- und Karrieremöglichkeiten Vielfältige Möglichkeiten zur Weiterqualifizierung Ein innovatives Forschungsumfeld mit Industrienähe Gestaltungsfreiraum in der Forschung Obst und Kaffee zur freien Verfügung Betriebliche Gesundheitsförderung Begleitung der Dissertation durch die hausinterne Research School Sehr gute IT-Infrastruktur Umfassendes Fachliteraturangebot durch eigene Bibliothek Rabatte für Mitarbeitende / Corporate Benefits Zugang zu eduroam Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen richten sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD). Die Stelle ist auf 3 Jahre befristet. Die Vergütung erfolgt nach TVöD, EG 13 (50 %). Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt. Wir weisen darauf hin, dass die gewählte Berufsbezeichnung auch das dritte Geschlecht miteinbezieht. Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf eine geschlechtsunabhängige berufliche Gleichstellung. Fraunhofer UMSICHT ist eins von derzeit 75 Instituten und selbstständigen Einrichtungen der Fraunhofer-Gesellschaft, der größten Organisation für angewandte Forschung in Europa. Die Forschungsfelder von Fraunhofer richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Fraunhofer ist kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege. Interesse geweckt? Dann freuen wir uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse) unter Angabe der Kennziffer UMSICHT-2020-47.
Zum Stellenangebot

Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in bzw. Doktorand/in (m/w/d) im Bereich Software Engineering

Di. 11.05.2021
Dortmund
Mit über 6.300 Beschäftigten in Forschung, Lehre und Verwaltung und ihrem einzigartigen Profil gestaltet die Technische Universität Dortmund Zukunftsperspektiven: Das Zusammenspiel von Ingenieur- und Naturwissenschaften, Gesellschafts- und Kulturwissenschaften treibt technologische Innovationen ebenso voran wie Erkenntnis- und Methodenfortschritt, von dem nicht nur die 34.500 Studierenden profitieren. Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in bzw. Doktorand/in (m/w/d) im Bereich Software Engineering Die Professur Digitale Transformation an der Fakultät Wirt-schaftswissenschaften lehrt und forscht auf dem Gebiet der Digitalisierung, insb. zu neuen, plattformbasierten Geschäftsmodellen, agilem Projektmanagement, digitalen Dienstleis-tungsinnovationen und der Digitalisierung der Arbeit. Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir eine/n wissenschaftliche Mitarbeiter/in für das Forschungsprojekt „Wissensvernetzung und Kollaboration durch Augmentierung der Realität in produktionsnahen Dienstleistungen (WizARd)“.Die Stelle ist vorbehaltlich der Bewilligung der Drittmittel befristet für die Dauer von drei Jahren zu besetzen. Die Vertragslaufzeit wird dem Qualifizierungsziel angemessen gestaltet. Die Entgeltzahlung erfolgt entsprechend den tarifrechtlichen Regelungen nach Entgeltgruppe 13 TV-L. Es handelt sich um eine Vollzeitstelle. Eine Beschäftigung in bzw. Reduzierung auf Teilzeit ist grundsätzlich möglich. Mitarbeit im Forschungsprojekt WizARd gemeinsam mit Partnerunternehmen (Schwerpunkt Pilotierung) Konzeption von innovativen Prototypen bspw. in den Branchen Logistik und Energiewirtschaft Durchführung und Veröffentlichung empirischer Studien Vorbereitung, Betreuung und Durchführung von Lehrveranstaltungen (bis zu 4 SWS) Abgeschlossenes, den Aufgaben entsprechendes wissenschaftliches Hochschulstudium, bspw. in den Bereichen Informatik, angewandte Informatik, Medieninformatik, Wirtschaftsinformatik, Wirtschaftsmathematik, Wirtschaftsingenieurwesen sowie verwandte Disziplinen Erfahrung mit objektorientierter Softwareentwicklung CAD und Interesse an 3D-Engines (bspw. Unity) Teamfähigkeit, Einsatzbereitschaft, Kreativität, Eigenständigkeit und Spaß an der Entwicklung eigener Ideen Offenheit für die Arbeit in internationalen, interdisziplinären Projekten Freude an der Übernahme von Verantwortung und ein ausgeprägtes Organisationstalent Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse Angenehmes Arbeitsklima in einem dynamischen Team Anspruchsvolle Tätigkeit in einem forschungsintensiven Umfeld mit internationalen Austauschmöglichkeiten Vielfältige persönliche Entwicklungsmöglichkeiten Frühe Übernahme von Verantwortung Die Möglichkeit zur Promotion ist gegeben und ausdrücklich erwünscht
Zum Stellenangebot

Kommunikations- & Netzwerkmanager (m/w/d)

Mo. 10.05.2021
Dortmund
Die International School of Management (ISM) ist eine staatlich anerkannte Hochschule und zählt zu den führenden privaten Hochschulen in Deutschland. An Standorten in Dortmund, Frankfurt/Main, München, Hamburg, Köln, Stuttgart und Berlin wird in kompakten und anwendungsbezogenen Studiengängen der Führungsnachwuchs für international orientierte Wirtschaftsunternehmen ausgebildet. Zum Studienangebot gehören Vollzeit-Programme, berufsbegleitende und duale Studiengänge sowie ab Herbst 2021 das Fernstudium. In Hochschulrankings schafft es die ISM mit hoher Lehrqualität, Internationalität und Praxisbezug regelmäßig auf die vordersten Plätze. Ab sofort suchen wir für unseren Campus in Dortmund in Vollzeit einen   Kommunikations- & Netzwerkmanager (m/w/d) Ausbau und Pflege des Alumni-Netzwerkes der ISM Ausbau der Alumni-Kommunikation in den sozialen Netzwerken wie z.B. LinkedIn Entwicklung neuer Alumni-Formate Identifikation von Alumni und Kontaktaufnahme für z.B. Kommunikationskampagnen Konzeption und Auswertung regelmäßiger Absolventenumfragen Regelmäßige Erstellung eines Alumni-Newsletters Unterstützung bei der Konzeption, Planung und Umsetzung von bundesweiten Networking-Events und Workshops  Teilnahme an Abschlussbällen sowie Kontaktaufnahme zu abschlussnahen Semestern Abstimmung mit der PR-Abteilung für eine einheitliche Alumni-Kommunikation Abgeschlossenes betriebswirtschaftliches Hochschulstudium idealerweise mit dem Schwerpunkt Kommunikation oder Marketing Erste Erfahrung in den Bereichen Unternehmenskommunikation oder Content-Erstellung für Social Media  Sehr gute kommunikative und analytische Fähigkeiten Hohe Social Media-Affinität Deutsch auf Muttersprachen-Niveau und sehr gut Englischkenntnisse in Wort und Schrift  Sicherer Umgang mit MS Office Serviceorientierung, strukturierte sowie ziel- und lösungsorientierte Arbeitsweise Eine vielfältiges Aufgabengebiet mit Gestaltungsspielraum Kollegiale Arbeitsatmosphäre Individuelle Weiterbildungsmöglichkeiten Hochwertige und nachhaltige Bildungsprodukte 
Zum Stellenangebot

JAVA Software Developer (m/f/d)

Mo. 10.05.2021
Mülheim an der Ruhr
The IWW Center for Water is one of the leading institutes in Germany for research, consulting and services in the field of water. We work on projects ranging from regional contexts to Europe-wide research cooperations and are at the forefront of topics such as climate change, sustainability and environment. At our sites in Mülheim an der Ruhr and Biebesheim am Rhein, more than 140 highly qualified employees are currently driving us forward with their commitment and know-how. With us, no two days are the same - become part of our team and support us in current topics of the future. Our software department develops software for national and international customers with a focus on water supply and state authorities in the health service. To strengthen our team we are looking for you with immediate effect as JAVA Software Developer (m/f/d) A varied and individually designable working environment in a creative and open working atmosphere with flat hierarchies and fast decision-making You will design and develop cloud native software solutions based on current technologies and frameworks and program them from frontend to backend Furthermore, you will ensure software quality with a reasonable test coverage and automate our deployment Your responsibility also includes ensuring smooth operations Completed education or Studies Good Java/Jakarta skills and agile mindset Understanding of current web technologies such as JavaScript, HTML, CSS and REST. Ideally knowledge and experience with Microprofile | Quarkus | JSF | Primefaces | JavaScript frameworks | Ops topics such as Docker You are open to new technologies Team player with an independent, structured approach and high level of commitment. Very good knowledge of German and English Compensation in line with the market and performance as well as social benefits Flexible working hours incl. home office High degree of personal responsibility Further training measures No kicker, no free hot drinks and no chill-out area, but guaranteed short communication and decision-making paths and a good working atmosphere!
Zum Stellenangebot

JAVA Software Developer (m/w/d)

Mo. 10.05.2021
Mülheim an der Ruhr
Das IWW Zentrum Wasser zählt zu den führenden Instituten in Deutschland für Forschung, Beratung und Dienstleistung rund um das Thema Wasser. Wir bearbeiten Projekte in einem regionalen Kontext bis hin zu europaweiten Forschungskooperationen und sind ganz weit vorne bei Themen wie Klimawandel, Nachhaltigkeit und Umwelt. An unseren Standorten Mülheim an der Ruhr und Biebesheim am Rhein bringen uns derzeit mehr als 140 hochqualifizierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit ihrem Engagement und Know-How voran. Bei uns gleicht kein Tag dem anderen - werden auch Sie Teil unseres Teams und unterstützen Sie uns in aktuellen Zukunftsthemen. Unsere Software-Abteilung entwickelt Software für nationale und internationale Kunden mit Schwerpunkt in der Wasserversorgung und Landesbehörden im Gesundheitsdienst. Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir Sie ab sofort als JAVA Software Developer (m/w/d) Ein abwechslungsreiches und individuell gestaltbares Arbeitsumfeld in kreativer und offener Arbeitsatmosphäre mit flachen Hierarchien und schnellen Entscheidungen Sie konzipieren und entwickeln Cloud native Softwarelösungen auf Basis aktueller Technologien und Frameworks und programmieren diese vom Frontend bis zum Backend Weiterhin sorgen Sie für Software-Qualität mit einer sinnvollen Testabdeckung und automatisieren unser Deployment Zu Ihrer Verantwortung gehört ebenso die Sicherstellung eines reibungslosen Betriebs Abgeschlossene Berufsausbildung oder Studium  Gute Java-/Jakarta Kenntnisse und agiles Mindset Verständnis für aktuelle Webtechnologien wie JavaScript, HTML, CSS und REST Idealerweise Kenntnisse und Erfahrungen mit Microprofile | Quarkus | JSF | Primefaces | JavaScript-Frameworks | Ops-Themen wie Docker Sie sind offen für neue Technologien Teamplayer mit eigenständiger, strukturierter Arbeitsweise und hohem Engagement Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse Markt- und leistungsgerechte Vergütung sowie soziale Leistungen Flexible Arbeitszeitenregelung inkl. Homeoffice Hohes Maß an Eigenverantwortlichkeit Weiterbildungsmaßnahmen Keinen Kicker, keine freien Heißgetränke und keine Chill-out-Area, dafür aber garantiert kurze Kommunikations- und Entscheidungswege sowie eine gute Arbeitsatmosphäre!
Zum Stellenangebot

Fachinformatiker*in Systemintegration

Mo. 10.05.2021
Bochum, Cottbus
FRAUNHOFER-INSTITUT FÜR ENERGIEINFRASTRUKTUREN UND GEOTHERMIE IEG DIE FRAUNHOFER-EINRICHTUNG FÜR ENERGIEINFRASTRUKTUREN UND GEOTHERMIE IEG WURDE FÜR DIE ENERGIEWENDE GEGRÜNDET UND SUCHT NUN KREATIVE KÖPFE MIT START-UP-MENTALITÄT, DIE SICH BEIM AUFBAU DER EINRICHTUNG ENGAGIEREN UND PERSÖNLICHE GESTALTUNGSSPIELRÄUME NUTZEN WOLLEN. VERSTÄRKEN SIE UNSER TEAM AM STANDORT BOCHUM ODER COTTBUS ALS FACHINFORMATIKER*IN SYSTEMINTEGRATION Das Fraunhofer-Institut für Energieinfrastruktur und Geothermie (Fraunhofer IEG) betreibt angewandte Forschung, entwickelt innovative Technologien für öffentliche und industrielle Auftraggeber und setzt diese in marktfähige Produkte und Verfahren um. Sie sind für die Administration der Serversysteme von Windows und Linux (First und Second Level) zuständig. Zudem ist Ihre Aufgabe das Management von Virtualisierungsumgebungen (Microsoft, Linux). Sie übernehmen Verwaltungsaufgaben in der Active Directory-Gesamtstruktur. Zuverlässig kümmern Sie sich um die Administration verschiedener Datenbanken (SQL, PostgreSQL, MariaDB). Sie führen technische Wartungen und Instandhaltungen der Hardware und Peripherie durch. Sie unterstützen und beraten den Client User Support (zentral und vor Ort, First und Second Level). Fachkundig unterstützen Sie den Hardware Rollout (Server, Clients, LAN- und VOIP-Systeme). Sie bringen eine erfolgreich abgeschlossene Ausbildung zur*m Fachinformatiker*in für Systemintegration oder einen vergleichbaren Abschluss mit. Idealerweise haben Sie mehrjährige Berufserfahrung in den fachlich relevanten Bereichen, im besten Fall in Enterprise-Umgebungen. Fundierte Kenntnisse in den Betriebssystemen Windows 10, Windows 2016 Server, Windows 2019 Server sowie in aktuellen MS Office-Anwendungen gehören zu Ihren Stärken. Gute Kenntnisse im Bereich Linux-Administration, Virtualisierung, Back-up und Desaster-Recovery bringen Sie mit. Sie verfügen über Erfahrung in der Administration von heterogenen Netzwerkumgebungen mit Microsoft Windows- und Linux-basierten Clients. Branchenzertifizierungen wie Microsoft (MCP, MCSE) und Linux (LPIC-1, LPIC-2) sind wünschenswert. Gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift runden Ihr Profil ab. Wir leben eine familienfreundliche Kultur: Manchmal geht die Familie vor – wir wissen das! Sie erhalten maßgeschneiderte Soft-Skill-Trainings und fachliche Weiterbildungen, um Ihr Potenzial bei uns aufzubauen und einzubringen. Unsere Führungskräfte machen Sie stark, damit Sie erfolgreich sind. Flexible Arbeitszeiten werden bei uns großgeschrieben, um individuelle Anliegen zu berücksichtigen. Sie haben die Möglichkeit, Ihren Arbeitsbereich selbst zu gestalten und Ihre Ideen einzubringen. In unserer Forschungseinrichtung ist Diversity ein wichtiges strategisches Ziel: Wir setzen uns aktiv für Chancengleichheit ein. Zudem profitieren Sie von Corporate-Benefits bei attraktiven Unternehmenspartnern und einem vergünstigten Jobticket.   Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen richten sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD). Die Stelle ist zunächst auf 2 Jahre befristet. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt. Wir weisen darauf hin, dass die gewählte Berufsbezeichnung auch das dritte Geschlecht miteinbezieht. Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf eine geschlechtsunabhängige berufliche Gleichstellung. Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Forschungsfelder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege.
Zum Stellenangebot

Mitarbeiter/in im administrativen Projektmanagement (m/w/d)

Sa. 08.05.2021
Wuppertal
Das 1991 gegründete Wuppertal Institut versteht sich als führender internationaler Think Tank für eine impact- und anwendungsorientierte Nachhaltigkeitsforschung. Im Fokus der Arbeiten steht die Gestaltung von Transformationsprozessen hin zu einer klimagerechten und ressourcenleichten Welt. Das Wuppertal Institut ist eine 100 %ige Tochter des Landes NRW und ist im Verantwortungsbereich des Ministeriums für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie des Landes Nordrhein-Westfalen angesiedelt.Sie werden Teil des Teams der Projektverwaltung (administratives Projektmanagement) und unterstützen und beraten unsere wissenschaftlichen Projektleitenden in allen administrativen und betriebswirtschaftlichen Angelegenheiten der Antrags- und Angebotserstellung für Forschungs- und Beratungsvorhaben. Im Projektverlauf übernehmen Sie die gesamte administrative Vertragsabwicklung sowie das allgemeine Projektcontrolling und sind für die Projektabrechnungen (Rechnungen an öffentlichen Auftraggeber, Mittelabrufe, Zwischen- und Verwendungsnachweise) zuständig. Sie sind zudem verantwortliche/r Ansprechpartner/in bei Drittmittelprüfungen durch externe Auftraggeber und Auditoren und übernehmen eine wichtige Schnittstellenfunktion zum Team Finanzen & Controlling. Zusammengefasst begleiten Sie die Projekte von der Umsetzungsidee bis zum Reporting. Sie haben einen Bachelor-Abschluss mit betriebswirtschaftlichem Schwerpunkt bzw. eine abgeschlossene kaufmännische Ausbildung (oder eine vergleichbare Qualifikation, bspw. in der öffentlichen Verwaltung). Einschlägige Berufserfahrung im administrativen Projektmanagement und Controlling von (öffentlichen) Drittmittelprojekten setzen wir voraus. Der professionelle Umgang mit MSOffice (insbesondere Excel) ist für Sie selbstverständlich. Sie haben gute bis sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift. Sie arbeiten gern systematisch, sorgfältig und selbstständig und verfügen über ein ausgeprägtes Zahlenverständnis. Sie sind ein/e Teamplayer/in mit gesundem Durchsetzungsvermögen. Wir bieten eine spannende Herausforderung mit viel Gestaltungsspielraum bei gleichzeitig enger Zusammenarbeit und gegenseitiger Unterstützung im Team. Es erwarten Sie flexible Arbeitsbedingungen, Weiterbildungsmöglichkeiten, Angebote zur Work-Life-Balance und eine tarifliche Vergütung nach dem TV-L sowie eine betriebliche Altersvorsorge (VBLU). Die Position kann in Vollzeit oder Teilzeit besetzt werden.
Zum Stellenangebot

Wissenschaftlicher Mitarbeiter/ Wissenschaftliche Mitarbeiterin (m/w/d) für die Fachbereichs- und Studiengangskoordination im Bereich Soziale Arbeit

Sa. 08.05.2021
Bochum
Die Evangelische Hochschule Rheinland-Westfalen-Lippe ist eine staatlich anerkannte Hochschule in Trägerschaft der Evangelischen Kirchen von Rheinland, Westfalen und Lippe. Sie ist mit rund 2.600 Studierenden die größte evangelische Hochschule in Deutschland und eine Körperschaft des öffentlichen Rechts. Die EvH RWL bietet Bachelor- und Masterstudiengänge in den Bereichen des Sozial- und Gesundheitswesens, der Gemeindepädagogik und der Diakonie an. An der EvH RWL Bochum ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt folgende unbefristete Vollzeitstelle (39 Wochenstunden) zu besetzen Wissenschaftlicher Mitarbeiter/ Wissenschaftliche Mitarbeiterin (m/w/d) für die Fachbereichs- und Studiengangskoordination im Bereich Soziale Arbeit Entgeltgruppe 12 BAT-KF, bei Vorliegen der VoraussetzungenKoordination des Fachbereichs: Unterstützung des Dekans/der Dekanin bei seinen/ihren Aufgaben Begleitung der Fachbereichsentwicklung sowie Implementierung neuer Studienprogramme Kennzahlenmonitoring Koordination des Studiengangs BA Soziale Arbeit: Unterstützung der Studiengangsleitung in der konzeptionellen Weiterentwicklung des Studiengangs Lehrplanung Studienverlaufsberatung für Studierende Master oder vergleichbarer Abschluss im Bereich der Sozialen Arbeit oder Sozialpädagogik Kompetenzen im Hochschul- und/oder Sozialmanagement Idealerweise sollten Sie der evangelischen Kirche angehören bzw. die evangelische Prägung unserer Hochschule achten. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt berücksichtigt.
Zum Stellenangebot

Webentwickler*in im Dezernat Hochschul-IT

Sa. 08.05.2021
Dortmund
Fach­hoch­schule Dort­mund – unsere rund 800 Be­schäftigten arbeiten mit großer Moti­vation jeden Tag aufs Neue da­ran, die Fähig­keiten von über 14.500 Studierenden offen­zu­legen, zu stärken und zu bündeln. Als eine der zehn größten Fach­hoch­schulen in Deutschland bieten wir mit unserem Studien­an­gebot in den Ingenieur­wissen­schaften, Sozial­wissen­schaften und Wirt­schafts­wissen­schaften so­wie in den Be­reichen Archi­tektur, Design und Informatik ein her­vor­ragendes Lehr- und Lern­um­feld mit zahl­reichen Forschungs­projekten und so­mit die beste Basis für die er­folg­reiche Zu­kunft unserer Studierenden. Nutzen Sie ge­mein­sam mit uns die Mög­lich­keit, Talente zu ent­falten – die von anderen, die eigenen, die ge­mein­samen und die ver­borgenen. Ver­stärken Sie die zentrale Hoch­schul­verwaltung - zum nächstmöglichen Zeitpunkt, befristet bis zum 31.12.2023 und in Vollzeit als Webentwickler*in im Dezernat Hochschul-IT (Entgeltgruppe: 11 TV-L) Technische Umsetzung und Unterstützung beim Relaunch des Intranet / Portal-Projekts Pflege und Weiterentwicklung des zentralen Webauftritts der Fachhochschule Dortmund, sowie des bestehenden Übergangs-Intranets Betrieb und Administration des Content-Management-Systems (CMS) sowie Template- und Webseiten-Entwicklung Technische Beratung und Anleitung von Redakteur*innen des CMS Ein dem Aufgabengebiet entsprechender guter, einschlägiger Hochschulabschluss, vorzugsweise in Informatik, Medien- oder Wirtschaftsinformatik, mit dem Schwerpunkt Web-/Softwareentwicklung Nachgewiesene, fundierte Kenntnisse in Mobile Design bzw. Webdesign (HTML5, PHP und JavaScript) Sehr gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift (bitte Bewerbung in deutscher Sprache), englische Sprachkenntnisse Wünschenswert: Kenntnisse und Erfahrungen in der objektorientierten Entwicklung, sowie in der Entwicklung mittels Eclipse, Visual Studio und GIT Vorteilhaft: Kenntnisse und Erfahrungen im Bereich CMS, insbesondere im Hochschulkontext Serviceorientierung, Engagement, Flexibilität und Teamfähigkeit Wir freuen uns auf eine auf­ge­schlossene, wiss­be­gierige und engagierte Per­sön­lich­keit mit einem Ge­spür für das Wesent­liche und einem Blick über den Teller­rand. bieten – einen attraktiven Arbeitsplatz mit vielseitigen Aufgaben und den Vorteilen des öffentlichen Dienstes, insbesondere die Beschäftigung im Rahmen des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L). fördern – die fachliche und persönliche Weiterentwicklung durch ein umfangreiches internes und externes Fort- und Weiterbildungsangebot. fokussieren – Familie und Gesundheit durch flexible Arbeits-/Teilzeitmodelle, Telearbeit/Home Office sowie die Angebote des Familienservice und des Gesundheitsmanagements. ge­währleisten – ein modernes Hochschulumfeld geprägt von einzigartigen Standortvorteilen und einer guten Verkehrsanbindung inmitten der pulsierenden Ruhrmetropole Dortmund.
Zum Stellenangebot


shopping-portal