Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Wissenschaft & Forschung: 45 Jobs in Schanze

Berufsfeld
  • Weitere: Bildung und Soziales 6
  • Assistenz 3
  • Fachhochschule 3
  • Sachbearbeitung 3
  • Sekretariat 3
  • Universität 3
  • Weitere: It 3
  • Gebäude- 2
  • Bereichsleitung 2
  • Forschung 2
  • Abteilungsleitung 2
  • Labor 2
  • Leitung 2
  • Pr 2
  • Physik 2
  • Projektmanagement 2
  • Prozessmanagement 2
  • Sicherheitstechnik 2
  • Teamleitung 2
  • Unternehmenskommunikation 2
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen
Branche
  • Wissenschaft & Forschung
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 42
  • Ohne Berufserfahrung 26
  • Mit Personalverantwortung 2
Arbeitszeit
  • Vollzeit 36
  • Teilzeit 22
  • Home Office möglich 13
Anstellungsart
  • Befristeter Vertrag 24
  • Feste Anstellung 18
  • Ausbildung, Studium 3
Wissenschaft & Forschung

IT-Service Manager Dokumentenmanagementsystem (DMS) (m/w/d)

Fr. 21.01.2022
Gelsenkirchen
Mit dieser Leitlinie setzen wir an der Westfälischen Hochschule seit über 25 Jahren regional und international Zeichen: von gezielter Talentförderung hinein in die praxisnahe Ausbildung von Fach- und Führungskräften. An unseren drei Standorten machen sich rund 9.000 Studierende in knapp 60, vor allem technisch-ökonomisch ausgerichteten Studiengängen fit für den Fortschritt. Gemeinsam mit über 700 Beschäftigten werden mit anwendungsorientierter Forschung Impulse für Verfahren, Produkte und Dienstleistungen von morgen gegeben. IT-Service Manager Dokumentenmanagementsystem (DMS) (m/w/d) wiss. Mitarbeiter/in (w/m/d) · zum nächstmöglichen Zeitpunkt · Vollzeit · befristet bis zum 31.12.2026 · bis zur E 11 TV-L · Einsatzort Gelsenkirchen Die Westfälische Hochschule Gelsenkirchen Bocholt Recklinghausen gehört mit mehr als 9.000 Studierenden und über 700 wissenschaftlichen und nichtwissenschaftlichen Beschäftigten zu den großen Fachhochschulen in Deutschland. Dabei ist das Zentrum für IT und Medien (ZIM) für die IT-Versorgung und die Bibliotheksdienste der Hochschule zuständig. Für die Betreuung der Rechenzentrumsinfrastruktur wird Verstärkung gesucht. Sie wünschen sich ein kollegiales Umfeld in einer familienfreundlichen Institution? Dann sind Sie bei uns richtig! ein vielfältiges und verantwortungsvolles Aufgabengebiet in einem attraktiven Hochschulumfeld Sie unterstützen die Digitalisierung von Verwaltungsprozessen Sie sind für den Ausbau unseres Dokumentenmanagementsystems (DMS) zuständig und arbeiten hierbei mit Akteuren verschiedener Organisationseinheiten konstruktiv zusammen Aufnahme und technische Umsetzung fachlicher Anforderungen Mitwirkung bei der schrittweisen Digitalisierung der Hochschulprozesse Einbindung in die Umsetzung des E-Government-Gesetzes Sie haben ein Bachelor- oder Diplomstudium (FH) in einem IT-nahen Studiengang erfolgreich abgeschlossen, sind Fachinformatiker/in oder bringen gleichwertige Fähigkeiten und Erfahrungen z. B. mit mehrjähriger Berufserfahrung im IT-Umfeld mit idealerweise besitzen Sie Kenntnisse von Dokumentenmanagementsystemen und verfügen über erste Erfahrungen in der Verwaltungsdigitalisierung Sie zeichnen sich durch eine strukturierte, eigenverantwortliche und ergebnisorientierte Arbeitsweise sowie logisches Denkvermögen aus wünschenswert sind Kenntnisse im Hochschulumfeld wenn Sie darüber hinaus noch über eine gute Team- und Kommunikationsfähigkeit verfügen, dann sollten wir uns kennenlernen
Zum Stellenangebot

Mitarbeiter im Prüfungsamt (m/w/d)

Fr. 21.01.2022
Dortmund
Wachse mit uns - starte Deine Karriere bei der IUBH! Du bist bekannt für Deine originellen Ideen, Dein Organisationstalent und Deine Kommunikationsstärke? Dann unterstütze unser Team in der Verwaltung, im Prüfungsamt oder im Sekretariat. Mit Deinem positiven Auftreten und Deiner strukturierten Arbeitsweise sorgst Du für „good vibes", funktionierende Workflows und hilfst Studierenden und Mitarbeitern dabei, sich optimal im Daily Business zu bewegen. Verstärke unser Team ab sofort in Vollzeit an unserem Standort in Dortmund als Mitarbeiter im Prüfungsamt (m/w/d) Du betreust unsere Studierenden am Standort aktiv per Mail, Telefon oder im persönlichen Gespräch bzgl. aller prüfungsrelevanten Fragen sowie Fragen zu Anträgen auf Anerkennungen von Vorleistungen, Beurlaubungen, Prüfungsunfähigkeit etc. Du bist für die Betreuung und Überprüfung der Prüfungsplattform, der Übertragung von Prüfungsleistungen sowie der Organisation von Prüfungsplänen verantwortlich Du reagierst zeitnah auf Anfragen von Studierenden und stehst konstruktiven Feedback offen gegenüber Du betreust die Lehrbeauftragten und Professoren zu allen prüfungsrelevanten Themen und Anliegen Du erstellst und bearbeitest Anträge, Zeugnisse, Urkunden und Bescheinigungen und kümmerst Dich um deren Versand an Studierende Du berichtest direkt an die Teamleitung des administrativen Bereichs/Standortleitung und arbeitest eng mit dem gesamten Team des Standortes zusammen Du kannst eine abgeschlossene Ausbildung im Verwaltungsbereich oder ein Studium an einer (Fach-)Hochschule oder Universität vorweisen Du hast idealerweise Kenntnisse aus der Bildungsbranche oder Erfahrung im Kundenservice Du bietest eine hohe Arbeitsqualität, bist schnell im Verstehen und Umsetzen, bist belastbar und zuverlässig und erfasst die Anfragen der Studierenden schnell und lösungsorientiert Deine Persönlichkeit zeichnet sich durch Gewissenhaftigkeit, Verantwortungsbewusstsein,Zuverlässigkeit und Teamfähigkeit aus und Du bist ein Organisationstalent mit Hands-On Mentalität Dein Arbeitsstil ist geprägt durch Genauigkeit, eine offene, serviceorientierte und wertschätzende Feedbackkultur und Du bist es gewohnt ergebnisorientiert zu arbeiten Du bist sicher im Umgang mit den gängigen MS-Office Programmen und kommunizierstverhandlungssicher in Deutsch, Erfahrung mit CRM-Systemen von Vorteil Du bist sicher im Umgang mit den gängigen MS-Office Programmen, Frontoffice- oder CRM Systemen, kommunizierst verhandlungssicher in Deutsch und bringst gute Englischkenntnisse mit Spannende neue Aufgaben und nette dynamische Teamkollegen, die Dich dabei unterstützen, Dich persönlich und fachlich weiterzuentwickeln Attraktive Entwicklungs- und Karriereperspektiven mit großen Gestaltungsfreiräumen für Deine Ideen und Dein Engagement Eine sehr kollegiale Atmosphäre mit über 90% Mitarbeitendenzufriedenheit in einem tollen Team und regelmäßigen Teamevents Flexible Home-Office Möglichkeiten, interne Weiterbildungsangebote und Mitarbeitendenkurse Ein tolles und innovatives Produkt in einer interessanten Branche 30 Tage Urlaub, eine betriebliche Altersvorsorge und zahlreiche Mitarbeitendenrabatte
Zum Stellenangebot

Laboringenieur*in

Do. 20.01.2022
Wuppertal
Die Bergische Universität Wuppertal ist eine moderne, dynamische und forschungsorientierte Campusuniversität mit interdisziplinär ausgerichteten Profillinien in Forschung und Lehre. Gemeinsam stellen sich hier mehr als 24.000 Forschende, Lehrende und Studierende den Herausforderungen in den Bereichen Gesellschaft, Kultur, Bildung, Ökonomie, Technik, Natur und Umwelt. In der Fakultät für Elektrotechnik, Informationstechnik und Medientechnik der Bergischen Universität Wuppertal ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt, unbefristet, eine Stelle als Laboringenieur*in mit 100 % der tariflichen Arbeitszeit (Teilzeit ist möglich, bitte geben Sie bei der Bewerbung an, ob Sie auch bzw. nur an einer Teilzeitbeschäftigung interessiert wären) zu besetzen. Stellenwert: E 11 TV-L Weiterentwicklung der bestehenden Leiterplatten-Prozesse (Multilayer-Leiterplatten mit Dickkupfer-Inlays für Hochstromanwendungen, flexible Leiterplatten, etc.) Konzeption und Aufbau sowie Programmierung von elektronischen Schaltungen, Mikrocontrollern und FPGAs für Vorlesungen, Praktika und Forschungsprojekte Organisation und Durchführung des Laborbetriebs und die Anleitung von technischen Mitarbeitenden und Studierenden bei der Durchführung von Laboren im Bereich der Fakultät Überarbeitung und Überwachung von Sicherheitsvorschriften und Verantwortung für Laborsicherheit, Überwachung und Einhaltung der Arbeitssicherheit, des Umweltschutzes sowie des optimalen Einsatzes der Laborressourcen kontinuierliche Weiterentwicklung und Ausbau der Laborinfrastruktur in Eigeninitiative durch fortwährende Verfolgung der technischen Entwicklung sowie regelmäßige interne und externe Weiterbildungen Beaufsichtigen von Prüfläufen, selbständiges Durchführen von Experimenten und Prüfläufen sowie Auswerten der Prüfergebnisse Koordination des Einsatzes von studentischen Hilfskräften im Rahmen des Labors Beschaffung, Organisation, Wartung und Betreuung von Messtechnik, Prüfständen, Testsystemen und sonstiger Laborausstattung Pflege von Laborunterlagen, -anleitungen und -dokumenten Unterstützung von Lehrenden bei der Durchführung von Laborveranstaltungen abgeschlossenes Hochschulstudium (FH-Diplom bzw. Bachelor) im Bereich Ingenieurwissenschaften in der Fachrichtung Elektrotechnik oder Mechatronik oder ein vergleichbarer Abschluss mit mindestens gutem Ergebnis fundierte Kenntnisse messtechnischer Verfahren für unterschiedliche Frequenzbereiche inkl. Beherrschung der Messgeräte nachweisbare Erfahrungen in der Auslegung und Umsetzung von Prüfstandstechnik im Bereich der Antriebstechnik und Leistungselektronik sowie zugehöriger Sicherheits-, Mess- und Steuerungstechnik sowie Kenntnis und Beherrschung von Chip-Designtools, Erfahrung im Entwurf von Mikroelektronik-Systemen, Erfahrung mit Testwerkzeugen (Tools) für mikroelektronische Schaltungen sehr gute Kenntnisse und einschlägige Erfahrungen im Umgang mit Hochvoltsystemen bzw. hohen Leistungsflüssen, Kenntnis der Technologie von Leistungshalbleiterbauelementen, Berücksichtigung EMV-spezifischer Anforderungen, Kenntnis elektrotechnischer Schutzmaßnahmen gute Kenntnisse in Standardsoftware (MS Office), CAD-Software für Entwurf komplexer Leiterplatten sowie weiterer Tools für mikroelektronische Schaltungen (z. B. Kenntnisse der folgenden Simulationssoftware Tools: Microcaps, Altium-Designer, Comsol und Ansys)
Zum Stellenangebot

Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in (w/m/d) für das Projekt Entwicklungspsychologische Beratung für Frühgeborene und ihre Familien

Do. 20.01.2022
Dortmund
Die Hochschule für Gesundheit (HS Gesundheit) bietet unterschiedliche Studiengänge in Gesundheitsberufen an. Hierzu gehören klassische Gesundheitsfachberufe ebenso wie innovative Berufsfelder, die an der HS Gesundheit entwickelt werden. Absolventen/-innen der HS Gesundheit werden darauf vorbereitet, den aktuellen und zukünftigen Herausforderungen im deutschen Gesundheitswesen wirksam und professionell zu begegnen. Daher steht wissenschaftlich begründetes Handeln sowie interprofessionelle Zusammenarbeit an der staatlichen Hochschule für angewandte Wissenschaften im Vordergrund. Die Hochschule sucht engagierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die die Weiterentwicklung der Hochschule im Zukunftssektor Gesundheit mitgestalten möchten – interdisziplinär, innovativ und offen für neue Perspektiven. Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in (w/m/d) Im Department für Angewandte Gesundheitswissenschaftenfür das Projekt „Entwicklungspsychologische Beratung für Frühgeborene und ihre Familien“ Die Stelle ist im Rahmen einer Kooperation mit der Entwicklungsneuropsychologischen Ambulanz (ENPA) des Sozialpädiatrischen Zentrums/der Neuropädiatrie des Klinikums Dortmund gGmbH ab dem nächstmöglichen Zeitpunkt zunächst für 3 Jahre befristet zu besetzen. Eine Verlängerung wird vorbehaltlich einer weiteren Mittelzuweisung angestrebt. Die Vergütung erfolgt bei Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen in Entgeltgruppe 13 TV-L. Der Beschäftigungs­umfang beträgt 50 % einer entsprechenden Vollzeitbeschäftigung (19:55 Wochenstunden).Der/Die Stelleninhabende implementiert die videogestützte Interaktionsberatung (EPB® / EBT4-10®) in die Frühgeborenen-Nachsorge der ENPA Dortmund. Die Kosten für eine oder beide Weiterbildungen in den o. g. Verfahren werden in Kooperation mit dem Institut Kindheit und Entwicklung (IKE) im Rahmen der Tätigkeit vollständig übernommen. Nach sorgfältiger Einarbeitungs- und Konzeptionsphase stellt die Durchführung der o. g. Kurzzeitberatungen eines der Haupttätigkeitsfelder dar. Ergänzend übernimmt die Stelleninhaberin/der Stelleninhaber die Vorbereitung, Durchführung, Auswertung und Publikation wissenschaftlicher Begleitforschung, die Durchführung (test-)psychologischer Diagnostik, sowie ggfs. die Mitarbeit in Lehr- und Weiterbildungsangeboten für Studierende und Absolvent*innen der HS Gesundheit. Eine wissenschaftliche Weiterqualifikation im Projekt kann erwogen werden. Abgeschlossenes Hochschulstudium in Psychologie, Pädagogik, Soziale Arbeit oder vergleichbarerer Fachgebiete mit fachlichem Schwerpunkt im Bereich der Entwicklungspsychologie bzw. (Klinischen) Kinderpsychologie Diagnostik- und Beratungserfahrungen mit Kindern und Familien Erfahrungen in der entwicklungspsychologischen Beratung von Familien, idealerweise bereits begonnene Weiterbildung in EPB® / EBT4-10® wünschenswert Erfahrungen/Weiterbildung in systemischer Beratung und Therapie wünschenswert Erfahrungen oder Interesse in der wissenschaftlichen Publikationstätigkeit, Antragstellung, Einwerbung von Drittmitteln wünschenswert Übernahme der Kosten für die Weiterbildung in videogestützter Interaktionsberatung (EPB® / EBT4-10®) in Kooperation mit Institut Kindheit und Entwicklung (IKE) Ulm Einen attraktiven Arbeitsplatz mit vielseitigen und anspruchsvollen Aufgaben in einem modernen Hochschulumfeld Sozialleistungen und andere Vorteile des öffentlichen Dienstes wie z. B. die Altersversorgung bei der Versorgungs­anstalt des Bundes und der Länder (VBL) Unterstützung bei der Vereinbarkeit von Familie und Beruf u. a. durch flexible Arbeits-/Teilzeitmodelle, Telearbeit sowie ein Eltern-Kind-Büro im Bedarfsfall Vielfältige interne und externe Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten sowie diverse Sportangebote Bewerbungen von Menschen mit Schwerbehinderung werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt berücksichtigt. Ziel der hsg ist es, den Anteil von Frauen in Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, zu erhöhen und deren Karrieren besonders zu fördern. Sie fordert deshalb einschlägig qualifizierte Wissenschaftlerinnen nachdrücklich zur Bewerbung auf.
Zum Stellenangebot

Sachbearbeiterin / Sachbearbeiter im Sekretariatsbereich (m/w/d)

Do. 20.01.2022
Dortmund
Mit über 6 500 Beschäftigten in Forschung, Lehre und Verwaltung und ihrem einzigartigen Profil gestaltet die Technische Universität Dortmund Zukunftsperspektiven: Das Zusammenspiel von Ingenieur- und Naturwissenschaften, Gesellschafts- und Kulturwissenschaften treibt technologische Innovationen ebenso voran wie Erkenntnis- und Methodenfortschritt, von dem nicht nur die 32 400 Studierenden profitieren. Sachbearbeiterin / Sachbearbeiter im Sekretariatsbereich (m/w/d) – Ref.-Nr. 157/21e Diese Stelle ist in der Fakultät Informatik am Lehrstuhl für Data Science and Data Engineering zum nächstmöglichen Zeitpunkt unbefristet zu besetzen. Die Tätigkeit wird nach Entgeltgruppe 9a TV-L vergütet. Es handelt sich um eine Vollzeitstelle. Eine Beschäftigung in bzw. Reduzierung auf Teilzeit ist grundsätzlich möglich.  Unterstützung bei der Organisation des Aufbaus und der Einrichtung des neuen Forschungszentrums RC-Trust Erledigung allgemeiner Sekretariatsaufgaben im Rahmen des Forschungszentrums RC-Trust, z. B. selbstständige Korrespondenz in deutscher und englischer Sprache, Bestellwesen, Pflege der Webseite und administrative Betreuung von Drittmittelprojekten Unterstützung bei der Erstellung von Berichten zu Drittmittelprojekten sowie bei der Planung und Durchführung von Besprechungen und internationalen Veranstaltungen Verwaltung und Überwachung von Personalverträgen Unterstützung der Projektmitarbeiter/-innen eine abgeschlossene Ausbildung im kaufmännischen/verwaltenden Bereich Berufserfahrung im Sekretariatsbereich DAS BRINGEN SIE IDEALERWEISE MIT: sehr gute Kenntnisse im Umgang mit den MS Office-Anwendungsprogrammen Erfahrung im Umgang mit SAP-Anwendungsprogrammen (ESS, SRM, FI etc.) und Content-Management-Systemen sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift eine sichere Hand in der Anfertigung und Gestaltung von Formularen, Gutachten, größeren Schriftsätzen und Veröffentlichungen Erfahrungen mit den Abläufen einer modernen Hochschulverwaltung Team- und Kommunikationsfähigkeit sowie Freude am Umgang mit Publikumsverkehr Organisationskompetenz sowie eine selbstständige und effiziente Arbeitsweise interessante und abwechslungsreiche Aufgaben vielfältige Möglichkeiten zur Weiterentwicklung einen sicheren Arbeitsplatz und die Mitarbeit in einem modernen, kollegialen Team an einer familienfreundlichen Hochschule Bewerbungen von Menschen aller Geschlechter sind ausdrücklich erwünscht. Bewerbungen von Frauen werden entsprechend der gesetzlichen Regelungen bevorzugt behandelt. Zur Berücksichtigung einer Schwerbehinderung weisen Sie diese bitte durch geeignete Unterlagen nach.
Zum Stellenangebot

Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in (m/w/d) zur Weiterentwicklung innovativer Lehrangebote im Schwerpunkt Behinderung und Inklusion

Mi. 19.01.2022
Bochum
Die Hochschule für Gesundheit (HS Gesundheit) bietet unterschiedliche Studiengänge in Gesundheitsberufen an. Hierzu gehören klassische Gesundheitsfachberufe ebenso wie innovative Berufsfelder, die an der HS Gesundheit entwickelt werden. Absolventen/-innen der HS Gesundheit werden darauf vorbereitet, den aktuellen und zukünftigen Herausforderungen im deutschen Gesundheitswesen wirksam und professionell zu begegnen. Daher steht wissenschaftlich begründetes Handeln sowie interprofessionelle Zusammenarbeit an der staatlichen Hochschule für angewandte Wissenschaften im Vordergrund. Die Hochschule sucht engagierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die die Weiterentwicklung der Hochschule im Zukunftssektor Gesundheit mitgestalten möchten – interdisziplinär, innovativ und offen für neue Perspektiven. Wissen­schaftliche*r Mitarbeiter*in (m/w/d) zur Weiterentwicklung innovativer Lehrangebote im Schwerpunkt Behinderung und Inklusionim Department of Community Health Die Stelle ist ab dem 01.01.2022 bis zum 31.12.2023 befristet zu besetzen. Die Vergütung erfolgt bei Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen in Entgeltgruppe 11 TV-L. Der Beschäftigungsumfang beträgt 50% (19,92 Wochenstunden) einer entsprechenden Vollzeitbeschäftigung.Community Health richtet den Fokus auf die Gesundheit von spezifischen Gruppen. Im Themengebiet Behinderung und Inklusion werden die Studierenden angeleitet, die Lebenswirklichkeit im Kontext von Behinderung zu reflektieren und Lösungen für eine gleichberechtigte Teilhabe an allen Lebensbereichen im Sinne des Inklusionsprozesses zu entwickeln. Zur Unterstützung der Lehre wurde ein Raum als „Skills Lab“ eingerichtet, in dem spezifische Hilfsmittel und Unterstützungsstrategien kennengelernt und von Studierenden im Rahmen von Selbst- und Simulationserfahrungen ausprobiert werden sollen. Die ausgeschriebene Stelle dient dazu, dieses Angebot auszubauen und weitere Selbstlernsituation partizipativ zu entwickeln. Gestaltung und (Weiter-)Entwicklung der Selbstlernangebote im Skills Lab „Barrierearmes Lernen und Handeln“ Etablierung und Leitung einer partizipativen Entwicklungsgruppe mit Menschen mit Beeinträchtigungen Organisation und Durchführung der Lernszenarien in den Lehrveranstaltungen der hs-gesundheit Betreuung der Studiereden im Skills Lab Evaluation der Bildungsangebote Hochschulabschluss im Bereich der Gesundheits- oder Erziehungswissenschaften (Heilpädagogik, Sonderpädagogik, Sozialpädagogik oder vergleichbare Studiengänge) Kenntnisse im Bereich der Gestaltung von Lernangeboten Didaktische und Pädagogische Kompetenzen Beratungskompetenzen Kenntnisse und Erfahrungen im Bereich Behinderung und Inklusion erwünscht Serviceorientierung und kommunikative Kompetenz Strukturiertes und eigenverantwortliches Arbeiten Organisations- und Teamfähigkeit Einen attraktiven Arbeitsplatz mit vielseitigen und anspruchsvollen Aufgaben in einem modernen Hochschulumfeld Sozialleistungen und andere Vorteile des öffentlichen Dienstes wie z. B. die Altersversorgung bei der Versorgungsanstalt des Bundes und der Länder (VBL) Unterstützung bei der Vereinbarkeit von Familie und Beruf u. a. durch flexible Arbeits-/Teilzeitmodelle, Telearbeit sowie ein Eltern-Kind-Büro im Bedarfsfall Vielfältige interne und externe Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten sowie diverse Sportangebote Bewerbungen von Menschen mit Schwerbehinderung werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt berücksichtigt. Ziel der hsg ist es, den Anteil von Frauen in Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, zu erhöhen und deren Karrieren besonders zu fördern. Sie fordert deshalb einschlägig qualifizierte Wissenschaftlerinnen nachdrücklich zur Bewerbung auf.
Zum Stellenangebot

Verwaltungsangestellte/r (m/w/d) im Sekretariat

Di. 18.01.2022
Bochum
Die Ruhr-Universität Bochum (RUB) ist eine der führenden Forschungsuniversitäten in Deutschland. Als reformorientierte Campusuniversität vereint sie in einzigartiger Weise die gesamte Spannbreite der großen Wissenschaftsbereiche an einem Ort. Das dynamische Miteinander von Fächern und Fächerkulturen bietet den Forschenden wie den Studierenden gleichermaßen besondere Chancen zur interdisziplinären Zusammenarbeit. Der Lehrstuhl für Energieanlagen und Energieprozesstechnik ist einer der größeren Lehrstühle der Fakultät Maschinenbau mit ca. 25 Wissenschaftlichen Beschäftigten, 3 technischen Angestellten, einer Verwaltungskraft in Vollzeit sowie ca. 20 studentischen Hilfskräften. Zur Verstärkung des Lehrstuhlsekretariates wird zum 01.05.2022 oder nächstmöglichen Zeitpunkt befristet für 2 Jahre ein/e Verwaltungsangestellte/r (m/w/d) in Teilzeit (19,915 Std./Wo. = 50,00 %) gesucht. allgemeine Büroorganisation, Korrespondenz und Aktenführung (bezogen auf Lehrbelange) Organisation und Verwaltung von Lehrveranstaltungen inkl. Verwaltung von Raumbuchungen Ansprechpartner/in für externe und interne Lehrbeauftragte bei Organisation von Veranstaltungen und Prüfungen Verwaltung der Prüfungsergebnisse und fristgerechte Systemeingabe Ansprechpartner/in für studentische Mitarbeitende und Studierende bei allen studentischen Arbeiten Verwaltung und fristgerechte Weiterleitung der studentischen Arbeiten fristgerechte Verwaltung und Bearbeitung von studentischen Arbeitsverträgen incl. Finanzierung Planung und Unterstützung von Lehrstuhlmitarbeitern bei der Durchführung von Besprechungen mit externen Projektpartnern Organisation und Abrechnung von Dienstreisen des Lehrstuhlpersonals Verwaltung und Überwachung von Haushalts- und Drittmitteln sowie Mittelanforderungen Monitoring und selbstständige Übernahme des Bestellwesens für Verbrauchsmaterialien des Lehrstuhls mit gutem Erfolg abgeschlossene kaufmännische Ausbildung oder vergleichbare Ausbildung einschlägige Berufserfahrung in der Verwaltung, idealerweise einer Hochschule oder Assistenztätigkeit im Unternehmen sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift sichere MS Office-Kenntnisse Kommunikationsfähigkeit und Freude am Umgang mit Publikumsverkehr Organisationstalent sowie selbstständige und strukturierte Arbeitsweise, Teamfähigkeit Das Beschäftigungsverhältnis richtet sich nach dem Tarifvertrag der Länder (TV-L). Die Eingruppierung erfolgt je nach Erfüllung der persönlichen und tariflichen Voraussetzungen und Qualifikation in die Entgeltgruppe 8 des TV-L. Zielgruppe: Diese Ausschreibung richtet sich ausschließlich an Personen, die bisher nicht in einem Beschäftigungsverhältnis zur Ruhr-Universität Bochum stehen oder standen.
Zum Stellenangebot

Logopädin (m/w/d)

Di. 18.01.2022
Bochum
Wir suchen Sie für unsere Klinik für Neurologie als Logopädin (m/w/d) zum nächstmöglichen Zeitpunkt in Vollzeit. Exzellent in Klinik, Lehre und Forschung Das Katholische Klinikum Bochum ist ein Krankenhausverbund der Maximalversorgung und Träger von zehn Einrichtungen. An den sechs Standorten St. Josef-Hospital, St. Elisabeth-Hospital, St. Maria-Hilf-Krankenhaus, Marien-Hospital Wattenscheid, Martin-Luther-Krankenhaus und der Klinik Blankenstein mit insgesamt 1.570 Betten versorgen wir jährlich 227.700 stationäre und ambulante Patienten aus der gesamten Region. In unserem Klinikverbund vereinen mehr als 5.500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter Spitzenmedizin und Forschung. Diagnostik und Therapie neurogener Schluck-, Sprach-, Sprechstörungen FEES (Zertifikat kann hier erlangt werden) Trachealkanülenmanagement Abgeschlossene Ausbildung zur staatlich anerkannten Logopädin (m/w/d) Erfahrung in der Behandlung von Dysphagiepatienten Erfahrung / Bereitschaft sich in FEES und Trachealkanülenmanagement einzuarbeiten Teamfähigkeit, Engagement und sicheres Auftreten Empathie gegenüber Patienten und ihren Angehörigen Interessanter, vielfältiger und abwechslungsreicher Arbeitsalltag Arbeiten in einem interdisziplinären Team Interne Teambesprechungen und Fortbildungen Unterstützung Ihrer fachlichen und persönlichen Fort- und Weiterbildung, bspw. im klinikeigenen Bildungsinstitut (BIGEST), einschließlich der Gewährung von Fortbildungstagen für therapeutische und wissenschaftliche Fortbildungen Vergütung nach den AVR Caritas inkl. Weihnachts- und Urlaubsgeld 30 Tage Jahresurlaub Überwiegend arbeitgeberfinanzierte betriebliche Altersvorsorge bei der KZVK Köln sowie Möglichkeit der Entgeltumwandlung bei der KlinikRente inkl. Arbeitgeberzuschuss Aktive Gesundheitsförderung, bspw. durch vergünstigte Mitgliedschaft im OASE Health & Sports Club oder in der hauseigenen RuhrSportReha
Zum Stellenangebot

Koordinatorenstelle (m/w/d) zur Koordination des RAPP Centers

Di. 18.01.2022
Bochum
Die Ruhr-Universität Bochum (RUB) ist eine der führenden Forschungsuniversitäten in Deutschland. Als reformorientierte Campusuniversität vereint sie in einzigartiger Weise die gesamte Spannbreite der großen Wissenschaftsbereiche an einem Ort. Das dynamische Miteinander von Fächern und Fächerkulturen bietet den Forschenden wie den Studierenden gleichermaßen besondere Chancen zur interdisziplinären Zusammenarbeit. Im Ruhr Astroparticle and Plasma Physics Center (RAPP Center) ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt befristet bis 31.12.2025 eine Mitarbeiterstelle als Koordinator/in (m/w/d) (E13, 39,83 Std./Wo. = 100%) ausgeschrieben. Die Stelle ist nach Absprache grundsätzlich auch teilzeitgeeignet. Die Stelle ist thematisch in den Bereichen Theoretische Plasmaphysik, Theoretische und Beobachtende Astro- und Astroteilchenphysik, Kosmologie und Teilchenphysik angesiedelt. Das RAPP Center ist eines der führenden Institute im Bereich der Verknüpfung von Plasma-, Astro- und Teilchenphysik. Wir bieten eine inspirierende Forschungsumgebung, in der die fundamentalen Erkenntnisse aus Plasma- und Teilchenphysik in astrophysikalischen Umgebungen verwendet werden, um diese besser zu verstehen. Anzeigendaten Art der Beschäftigung Vollzeit Zeitraum der Beschäftigung Befristet bis 31.12.2025 Vergütung TV-L E13 Bewerbungsfristsende Freitag, 07. Januar 2022 - 23:59 Organisation von Veranstaltungen im RAPP Center Koordination der Finanzen Erstellen von Statistiken Koordination der Öffentlichkeitsarbeit Unterstützung bei Antragsstellungen für neue Projekte Unterstützung von der Erstellung von Zwischen- und Abschlussberichten für laufende Projekte Voraussetzung für die ausgeschriebene Stelle ist eine sehr gut abgeschlossene Promotion sowie Vorerfahrung in der Koordination von Sonderforschungsbereichen oder ähnlichen Forschungsstrukturen. Erfolgreich abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium und Promotion, wünschenswert im Bereich Physik Erfahrung im Bereich Veranstaltungsorganisation Gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift Erfahrung in der Erstellung und Pflege von Websites erwünscht Erfahrungen im Bereich der Koordination von Sonderforschungsbereichen oder ähnlichen, großskaligen Drittmittelprojekten Erfahrung im Bereich Öffentlichkeitsarbeit erwünscht Das Beschäftigungsverhältnis richtet sich nach dem Tarifvertrag der Länder (TV-L). Die Eingruppierung erfolgt bei Vorliegen der persönlichen bzw. tariflichen Voraussetzungen von Entgeltgruppe 13 des TV-L.
Zum Stellenangebot

Verwaltungsangestellte/r (m/w/d) im Sekretariat - Teilzeit 50% - befristet

Di. 18.01.2022
Bochum
Die Ruhr-Universität Bochum (RUB) ist eine der führenden Forschungsuniversitäten in Deutschland.  Als reformorientierte Campusuniversität vereint sie in einzigartiger Weise die gesamte Spannbreite der großen Wissenschaftsbereiche an einem Ort.  Das dynamische Miteinander von Fächern und Fächerkulturen bietet den Forschenden wie den Studierenden gleichermaßen besondere Chancen zur interdisziplinären Zusammenarbeit. Am Lehrstuhl für Theoretische Physik, insbesondere Plasma-Astroteilchenphysik, ist baldmöglichst eine Stelle für eine(n) Verwaltungsangestellte/n für das Sekretariat des Sonderforschungsbereichs SFB1491 in Teilzeit (19,915 Std./Wo.= 50,00%) zu besetzen. Die Stelle ist zunächst bis zum 31.12.2025 projektbezogen befristet. Art der Beschäftigung Teilzeit Zeitraum der Beschäftigung Befristet auf 4 Jahre Vergütung TV-L E6-8 Bewerbungsfristsende Freitag, 07. Januar 2022 - 23:59 Allgemeine Sekretariatstätigkeiten: Terminplanung, Reiseorganisation, Korrespondenz mit nationalen und internationalen Partnern (ggf. in englischer Sprache) Überwachung der Finanzen des SFB1491 und des Lehrstuhls (Kontoführung, Mittelverwaltung, Buchungsüberwachung)  Organisation und Überwachung von Beschaffungsvorgängen, Inventarisierung Personalangelegenheiten Organisation von Treffen mit Forschungspartnern, Mitwirkung bei der Vorbereitung von Forschungsanträgen Um die vielseitigen und verantwortungsvollen Aufgaben erfüllen zu können, verfügt der/die Stelleninhaber/in idealerweise über folgende Qualifikationsmerkmale: Erfolgreich abgeschlossene kaufmännische Berufsausbildung oder vergleichbare Ausbildung im öffentlichen Dienst Hohes Maß an Kommunikationsfähigkeit, Einsatzbereitschaft und Teamfähigkeit Selbstständige und verantwortungsbewusste Wahrnehmung der Aufgaben und Serviceorientierung Organisationsgeschick, gutes Zeitmanagement Sicherer Umgang mit Standard-Software (z.B. Microsoft Office) für Verwaltungsaufgaben Gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift, Stilsicherheit Freundlicher und souveräner Umgang am Telefon und bei persönlichen Kontakten Bereitschaft zur aktiven Teilnahme an Weiterbildungsmaßnahmen Flexibilität, Belastbarkeit, Teamgeist Gute Englischkenntnisse sind wünschenswert Eine abwechslungsreiche Arbeit in freundlicher Umgebung und freuen uns auf Ihre Bewerbung. Das Beschäftigungsverhältnis richtet sich nach dem Tarifvertrag der Länder (TV-L). Die Eingruppierung erfolgt bei Vorliegen der persönlichen bzw. tariflichen Voraussetzungen von Entgeltgruppe 6-8 des TV-L.
Zum Stellenangebot
12345


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: