Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Wissenschaft & Forschung: 118 Jobs in Stadtwald

Berufsfeld
  • Forschung 8
  • Labor 8
  • Biologie 7
  • Netzwerkadministration 7
  • Sachbearbeitung 7
  • Systemadministration 7
  • Fachhochschule 5
  • Leitung 5
  • Teamleitung 5
  • Universität 5
  • Weitere: Naturwissenschaften und Forschung 5
  • Chemie 4
  • Prozessmanagement 4
  • Weitere: Personal 4
  • Assistenz 3
  • Außendienst 3
  • Elektronik 3
  • Elektrotechnik 3
  • Gruppenleitung 3
  • Projektmanagement 3
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen
Branche
  • Wissenschaft & Forschung
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 103
  • Ohne Berufserfahrung 63
  • Mit Personalverantwortung 6
Arbeitszeit
  • Vollzeit 105
  • Teilzeit 35
  • Home Office 12
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 64
  • Befristeter Vertrag 40
  • Ausbildung, Studium 10
  • Praktikum 3
  • Studentenjobs, Werkstudent 3
Wissenschaft & Forschung

Sachbearbeitung (m/w/d) im Finanz- und Rechnungswesen (Teilzeit)

Mi. 16.06.2021
Bochum
Die Ruhr-Universität Bochum (RUB) ist eine der führenden Forschungsuniversitäten in Deutschland. Als reformorientierte Campusuniversität vereint sie in einzigartiger Weise die gesamte Spannbreite der großen Wissenschaftsbereiche an einem Ort. Das dynamische Miteinander von Fächern und Fächerkulturen bietet den Forschenden wie den Studierenden gleichermaßen besondere Chancen zur interdisziplinären Zusammenarbeit. Im Dezernat für Finanzmanagement (Abteilung Finanz- und Rechnungswesen) ist zum 01. September 2021 unbefristet eine Stelle als Verwaltungsangestellte/r, Buchhaltungskraft (m/w/d) in Teilzeit (50 % = 19,915 Std./Woche) zu besetzen. Selbstständige Kontierung und Buchung von Geschäftsvorfällen im laufenden Geschäftsbetrieb Übernahmen von Buchhaltungsdaten aus Schnittstellen Erfassung, Pflege und Abstimmung von Dauerbuchungen Selbständige Durchführung des Forderungsmanagements Selbstständige Abstimmung von Sachkonten Unterstützung der Sachgebietsleitung Debitorenbuchhaltung Kaufmännische Ausbildung bzw. vergleichbare Ausbildung im öffentlichen Dienst oder Ausbildung als Steuerfachangestellte/r Fundierte berufliche Erfahrungen im Bereich der kaufmännischen Buchhaltung, wünschenswert aus dem Bereich der Hauptbuchhaltung Fundierte Anwenderkenntnisse in rechnungslegungsbezogenen Standardsoftwareprodukten (z.B. MACH, SAP oder DATEV) Sicherer Umgang mit den Produkten MS-Office, insbesondere Excel und Word Wünschenswert wären Erfahrungen aus dem Bereich der öffentlichen Querschnittsverwaltung, einer eigenbetriebsähnlichen Einrichtung oder dem Zentralbereich einer Hochschulverwaltung Hohes Maß an Kommunikationsfähigkeit und Einsatzbereitschaft sowie Teamfähigkeit Bereitschaft zur aktiven Teilnahme an Weiterbildung Eine Beschäftigung an einer der größten Universitäten Deutschlands im Verbund der Universitätsallianz Ruhr Anspruchsvolle und abwechslungsreiche Aufgaben mit Eigenverantwortung Umfangreiche Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten Bezahlung und sonstige Sozialleistungen nach TV-L einen modern ausgestatteten Arbeitsplatz und eine offene, teameingebundene Arbeitsatmosphäre Gleitende Arbeitszeiten, familiengerechtes Arbeiten, ein abwechslungsreiches Sportangebot und Uni-eigenes Fitnessstudio  Das Beschäftigungsverhältnis richtet sich nach dem Tarifvertrag der Länder (TV-L). Die Eingruppierung erfolgt je nach Erfüllung der persönlichen bzw. tariflichen Voraussetzungen in Entgeltgruppe 8 TV-L. Zielgruppe: Diese Ausschreibung richtet sich auch an befristet bzw. unbefristet beschäftigtes Personal (nach TV-L) der Ruhr-Universität Bochum.
Zum Stellenangebot

Studien- und Prüfungssachbearbeiter:in (m/w/d) in Teilzeit

Mi. 16.06.2021
Mülheim an der Ruhr
Die Hochschule Ruhr West wurde im Mai 2009 als staatliche Hochschule gegründet. An unseren Standorten Mülheim an der Ruhr und Bottrop bieten wir Studiengänge aus Technik und Wirtschaft an. Chancengerechtigkeit und Familienfreundlichkeit für Studierende und Beschäftigte sind uns ein wichtiges Anliegen Wir sind stolz auf die Vielfältigkeit unserer Studierenden und Beschäftigten und profitieren von ihren unterschiedlichsten Lebenserfahrungen. Diese Vielfalt ist die Basis für exzellente Studien- und Forschungsleistungen. ​ Wir suchen ab sofort für das Dezernat Studierendenservice & Internationales eine:n motivierte:n Studien- und Prüfungssachbearbeiter:in (m/w/d) ​ Kennziffer 61-2021, Teilzeit 50 %, Vergütung E 9b ​ Das Dezernat Studierendenservice und Internationales ist die zentrale Schnittstelle für Studierende und Lehrende an der Hochschule. Es umfasst neben den klassischen Aufgaben in der Studierenden- und Prüfungsverwaltung auch die Themen Internationales, überfachliche Qualifikationen, Studienorientierung und Beratung, Mentoring, Alumni-Arbeit, Career Service, Talentscouting und die Arbeit mit Flüchtlingen. Bei unserer Arbeit legen wir sehr viel Wert auf die enge Zusammenarbeit mit den Fachbereichen und den Studierenden. ​ Ihre Aufgaben: • Sie sind für die Sachbearbeitung der Studierendenverwaltung und des Prüfungswesens verantwortlich und bearbeiten Einschreibungen, Beurlaubungen und Exmatrikulationen. • Weiterhin melden Sie unsere Studierenden zu Modulen, Lehrveranstaltungen und Prüfungen an und ab. • Innerhalb des Prüfungswesens bearbeiten Sie Anträge auf Anerkennung von Prüfungsleistungen. • Sie unterstützen bei der Modellierung von Prüfungsordnungen im Campus-Management-System unserer Hochschule. • Die Betreuung unserer Studierenden und Lehrenden gehört ebenfalls zu Ihren Aufgaben. ​ Ihr Profil: • Abgeschlossene kaufmännische Ausbildung oder abgeschlossenes Hochschulstudium mit einschlägiger Berufserfahrung oder vergleichbare Qualifikationen • Gute IT-Kenntnisse (z.B. MS-Office, Campus-Management-Systeme) • Berufserfahrung in der Hochschulverwaltung sowie in der Studierenden- bzw. Prüfungsverwaltung sind wünschenswert ​ Wir bieten: • Arbeit auf einem neuen und modernen Campus • Eine interessante, abwechslungsreiche und herausfordernde Tätigkeit in einem agilen Team • Ein gestaltbares Arbeitsfeld, in das Sie sich aktiv einbringenkönnen • Work-Life-Balance dank flexibler Arbeitszeiten und 30 Urlaubstagen zu Ihrer persönlichen Erholung • BetrieblicheAltersvorsorge • Ein umfangreichesWeiterbildungsprogramm • Und was immer Sie brauchen, um sich neuen Herausforderungen zu stellen ​ Die Stelle ist für 2 Jahre befristet. ​ Wir sind eine weltoffene Hochschule und freuen uns über Bewerbungen aus allen Kulturkreisen. Wir fördern die Vereinbarkeit von Familie und Beruf, Bewerber und Bewerberinnen mit Kindern sind willkommen. Falls Sie hierzu Fragen haben, können Sie gern mit der Gleichstellungsbeauftragten Simone Krost (E-Mail: simone.krost@hs-ruhrwest.de) Kontakt aufnehmen. ​ Eine Teilzeitbeschäftigung ist grundsätzlich möglich. ​ Bewerbungen schwerbehinderter Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. ​ Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Online-Bewerbung über den Bewerben-Button (in einer PDF-Datei) bis zum 11.06.2021an karriere@hs-ruhrwest.de. Die Vorstellungsgespräche sind für den 13.07.2021 terminiert Bei fachlichen Fragen: Sven Manshon Dezernent Studierendenservice & Internationales Telefon: 0208 882 54-201 E-Mail: sven.manshon@hs-ruhrwest.de Bei allgemeinen Fragen zur Bewerbung und Beschäftigung: Heike Swora-Venken Personalreferentin Telefon: 0208 882 54-200 E-Mail: heike.swora@hs-ruhrwest.de
Zum Stellenangebot

Sachbearbeiter/in (w/m/d) im Dezernat Studierendenservice, Akademische und Hochschulpolitische Angelegenheiten

Mi. 16.06.2021
Duisburg
Wir sind eine junge, innovative Universität mitten in der Metropole Ruhr. Ausgezeichnet in Forschung und Lehre denken wir in Möglichkeiten statt in Grenzen und entwickeln Ideen mit Zukunft. Wir leben Vielfalt, fördern Potentiale und engagieren uns für Bildungsgerechtigkeit, die diesen Namen verdient. Die Universität Duisburg-Essen sucht am Campus Duisburg im Dezernat Studierendenservice, Akademische und hochschulpolitische Angelegenheiten im Sachgebiet Akademisches Auslandsamt eine/n Sachbearbeiter/in (w/m/d) Entgeltgruppe 9a TV-L Besetzungszeitpunkt: nächstmöglich Vertragsdauer: unbefristet Arbeitszeit: 50 Prozent einer Vollzeitstelle Beratung ausländischer Studieninteressierter und Studierender Zulassungsangelegenheiten: Durchführung von Zulassungsverfahren einschließlich der Zulassung zu Sprachkursen Bewertung ausländischer Bildungsnachweise, insbesondere auch bei Promotionen Einstellungen wissenschaftlicher Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und Einstufungen ins höhere Fachsemester Abgeschlossene Berufsausbildung, vorzugsweise als Verwaltungsfachangestellte/r Ausgeprägte Dienstleistungsorientierung, Freude an der Arbeit im Publikumsbereich und im Team Möglichst Erfahrungen im Bereich des Hochschulzugangswesens Gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift Gute EDV-Kenntnisse ein abwechslungsreiches, vielseitiges Aufgabengebiet ein umfangreiches Angebot an Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten ein vergünstigtes Firmenticket, Sport- und Gesundheitsangebote (Hochschulsport) Gleitende Arbeitszeit (GLAZ)
Zum Stellenangebot

Verwaltungsangestellte/r (m/w/d) in Teilzeit, befristet bis 31.05.2023

Mi. 16.06.2021
Bochum
Die Ruhr-Universität Bochum (RUB) ist eine der führenden Forschungsuniversitäten in Deutschland. Als reformorientierte Campusuniversität vereint sie in einzigartiger Weise die gesamte Spannbreite der großen Wissenschaftsbereiche an einem Ort. Das dynamische Miteinander von Fächern und Fächerkulturen bietet den Forschenden wie den Studierenden gleichermaßen besondere Chancen zu interdisziplinären Zusammenarbeit. Im Sekretariat des Lehrstuhls für Philosophie des Geistes (Prof. Dr. Albert Newen) und des Lehrstuhls für Philosophie der Antike und des Mittelalters (Prof. Dr. Barbara Sattler) der Fakultät für Philosophie und Erziehungswissenschaften ist zum 01.07.2021 bzw. nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle eines/einer Verwaltungsangestellten (m/w/d) in Teilzeit (33,0589 Std./Woche = 83%) befristet bis zum 31.05.2023 zu besetzen. Die Stelle ist mit 19,915 Std./Woche (50 %) für den Lehrstuhl von Prof. Dr. Newen und mit 13,1439 Std./Woche (33%) für den Lehrstuhl von Prof. Dr. Sattler aufgeteilt. Die Zuständigkeitsbereiche für die beiden Lehrstühle sind räumlich und aufgabenmäßig getrennt.Ihre Aufgaben umfassen die selbständige und zuverlässige Erledigung aller anfallenden Sekretariats- und Verwaltungsarbeiten im universitären Lehr- und Forschungsbetrieb, einschließlich der Verwaltung von Drittmitteln. Im Detail umfasst dies vor allem: die universitätsinterne Kommunikation und der Publikumsverkehr mit den Studierenden die zuverlässige Erledigung der anfallenden Korrespondenz in deutscher und englischer Sprache (selbständige Bearbeitung ebenso wie Schreibarbeiten) die Beschaffung von Arbeitsmaterialien und -ausstattung die Terminplanung, -überwachung und -verwaltung die Verwaltung von studentischen Prüfungsleistungen (mit der Software e-Campus) die Vorbereitung von Personalunterlagen zur Einstellung neuer Mitarbeiter und studentischer Hilfskräfte die Kontenverwaltung, Überwachung des Haushaltssystems einschließlich der Drittmittelkonten die Reiseorganisation und -abrechnung für wissenschaftliches Personal die organisatorische Unterstützung von Tagungen und Workshops das selbständige Erstellen von Finanzberichten die administrative Unterstützung beim Erstellen von Forschungsanträgen bzw. -berichten Sie haben Freude an der Arbeit in einem dynamischen Team mit vielen internationalen Gästen. Sie verfügen über die Fähigkeit zu selbständigem Arbeiten und ein hohes Maß an Eigeninitiative. Neuen Aufgaben widmen Sie sich mit Engagement und Lernbereitschaft. In Ihrem Bereich sind Sie bereit, Eigenverantwortung zu übernehmen, Entscheidungen zu treffen und eigenständig zur ständigen Verbesserung beizutragen. Außerdem verfügen Sie über folgende Qualifikationen: erfolgreich abgeschlossene kaufmännische Ausbildung bzw. vergleichbare Ausbildung im öffentlichen Dienst oder mehrjährige Berufserfahrung im Sekretariatsbereich ein hohes Maß an Kommunikationsfähigkeit, souveränes und freundliches Auftreten sehr gute Deutschkenntnisse und gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift sicherer Umgang mit gängiger Office-Software (Word, Outlook, Power Point, Excel), darüberhinausgehende EDV-Kenntnisse sind von Vorteil gute Organisationsfähigkeiten motiviert, lernbereit und lernfähig Wir bieten eine sehr interessante, vielseitige und anspruchsvolle Tätigkeit. Es erwartet Sie eine freundliche und motivierende Arbeitsumgebung und ein interdisziplinäres Forschungsteam mit einer sehr enthusiastischen und hochgradig produktiven Grundeinstellung. Das Beschäftigungsverhältnis richtet sich nach dem Tarifvertrag der Länder (TV-L). Die Eingruppierung erfolgt je nach Erfüllung der persönlichen bzw. tariflichen Voraussetzungen nach Entgeltgruppe 8 des TV-L. Zielgruppe: Diese Ausschreibung richtet sich sowohl an befristet bzw. unbefristet beschäftigtes Personal der Ruhr-Universität Bochum als auch an externe Bewerber/innen. 
Zum Stellenangebot

Verwaltungsangestellte/r (m/w/d) Zentrales Studierendenmarketing

Mi. 16.06.2021
Bochum
Die Ruhr-Universität Bochum (RUB) ist eine der führenden Forschungsuniversitäten in Deutschland. Als reformorientierte Campusuniversität vereint sie in einzigartiger Weise die gesamte Spannbreite der großen Wissenschaftsbereiche an einem Ort. Das dynamische Miteinander von Fächern und Fächerkulturen bietet den Forschenden wie den Studierenden gleichermaßen besondere Chancen zur interdisziplinären Zusammenarbeit. Das Dezernat 8 - Hochschulkommunikation der Ruhr-Universität Bochum hat zum 15. September 2021 in Vollzeit (39,50 Std./Woche = 100%) unbefristet nachfolgende Stelle zu besetzen: Mitarbeiter/in im zentralen Studierendenmarketing (m/w/d) Sie konzipieren die Jahresplanungen für das Studierendenmarketing für Studierende ab dem Bachelorstudiengang, die an die Ruhr-Universität wechseln, einen nächst höheren Abschluss anstreben oder in die Arbeitswelt entlassen werden in enger Abstimmung mit der Abteilung Student Lifecycle Services Sie sind verantwortlich für die Kommunikationsmaßnahmen für die Stellenwerk-Jobmesse seitens der Ruhr-Universität Bochum und sind Ansprechpartner für das Stellenwerk-Jobportal Sie kümmern sich um die Konzeption, Koordination und Umsetzung aller Kommunikationsmaßnahmen in den Bereichen Academic Experience, Campus Life and Career Services, Alumni Engagement, Brand + Competetiv Position in Zusammenarbeit mit der Fachberatung in den Fakultäten, dem Dezernat Studierendenservice und International Office und mit dem Dezernat Hochschulentwicklung Sie wirken an der Umsetzung des Qualitätsmanagements und der Feedbacksysteme mit und arbeiten an der bedarfsorientierten (Weiter-)Entwicklung der Angebote der Abteilung Student Lifecycle Services mit Sie verwalten das Ihnen anvertraute Budget Sie haben ein wissenschaftliches, geistes- oder sozialwissenschaftliches Hochschulstudium (Master oder Uni-Diplom) idealerweise im Bereich Marketing, Kommunikationswissenschaften oder einen vergleichbaren Abschluss abgeschlossen Sie haben idealerweise ein Volontariat in der PR-oder Redaktionsbranche absolviert Sie können idealerweise eine mehrjährige Berufserfahrung im Bereich Studierendenmarketing nachweisen Sie haben einschlägige Erfahrung in der Erstellung von crossmedialen Kommunikation- und Marketingkonzepten Sie haben Erfahrungen im Projektmanagement und im Veranstaltungsmanagement, insbesondere bei der Umsetzung von Messen Sie haben Erfahrungen in der Steuerung von Dienstleistern (Angebotsdefinition, Briefings, Kontrollen, Freigaben) Sie haben Erfahrungen in der Arbeit mit Qualitätsmanagement- und Feedbacksystemen und in der Nutzung von Softwareprodukten bei der Planung und Durchführung von Formaten Sie haben Erfahrung im Corporate Publishing und Corporate Design Sie haben eine hohe Sprachkompetenz in Wort und Schrift (deutsch und englisch), um auch internationalen Zielgruppen und Netzwerke anzusprechen Sie verfügen über einen sehr sicheren Umgang mit den gängigen MS-Office-Produkten Sie haben einen sicheren Umgang mit den Adobe-Programmen InDesign und Photoshop Sie haben idealerweise Kenntnisse im Bild-, Persönlichkeitsrecht, der Datenschutzgrundverordnung und der barrierefreien Kommunikation Sie zeichnen Kreativität und Ideenreichtum, Engagement und Eigeninitiative, hohe Sozialkompetenz, Organisationsfähigkeit, Durchsetzungsvermögen, Aufgeschlossenheit, Teamorientierung, Flexibilität und Belastbarkeit aus Eine Beschäftigung an einer der größten Universitäten Deutschlands im Verbund der Universitätsallianz Ruhr Eine interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit mit vielen Gestaltungsmöglichkeiten Anspruchsvolle und abwechslungsreiche Aufgaben mit hoher Eigenverantwortung in einem engagierten Team Bezahlung und sonstige Sozialleistungen nach TV-L flexible Arbeitszeiten Umfangreiche Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten Familiengerechtes Arbeiten (u. a. mit eigener Kindertagesstätte auf dem Campus) Ein abwechslungsreiches Sportangebot mit über 80 Sportarten und unieigenem Fitnessstudio Das Beschäftigungsverhältnis richtet sich nach dem Tarifvertrag der Länder (TV-L). Die Vergütung erfolgt bei Erfüllung der persönlichen und tariflichen Voraussetzungen bis EG 13 des TV-L. Zielgruppe: Diese Ausschreibung richtet sich auch an befristet bzw. unbefristet beschäftigtes Personal der Ruhr-Universität Bochum.
Zum Stellenangebot

Duales Studium Culinary Management (B.A.) - best 4 bps GmbH & Co.KG

Mi. 16.06.2021
Erkrath
Neben der Beratung und Begleitung von Projekten stellen wir seit 2010 unsere Erfahrungen und unser Fachwissen Unternehmen zur Verfügung, die die Optimierung ihrer Geschäftsprozesse in die Hände eines zuverlässigen und kompetenten Outsourcing-Dienstleisters geben wollen. Wir entwickeln individuelle und zukunftsweisende Lösungen und engagieren uns für den unternehmerischen Erfolg unserer Kunden. Stammdatenmanagement in all seinen Facetten ist unser Erfolgsstandbein. Dabei bieten wir hohe fachliche Kompetenz, gegenseitiges Vertrauen und respektvolle Zusammenarbeit im Team und gegenüber unseren Kunden und Partnern. Unser Leitwert «Begegnung auf Augenhöhe mit Respekt, Verantwortung und Gemeinsinn» bestärkt uns, sich für das Unerwartete und die alltäglichen Veränderungen zu öffnen. Werde auch Du Teil unseres Teams und starte zum 01. Oktober 2021 bei uns. Du lernst die unterstützenden Prozesse im Bereich der Warenwirtschaft und die daran angrenzenden Systeme (Veranstaltungssoftware, Kasse, Digital Signage) kennen Du begleitest die Einführung einer Vorbestell-App für Menüs und Sortimente hinsichtlich Dokumentation, Testing, Aufbereitung von Schulungsunterlagen und Weiterentwicklung Du unterstützt bei der Datenaufbereitung und -anlage für verschiedene Systeme und Kunden Karriereaussichten: Nach Deinem erfolgreichen Abschluss besteht die Möglichkeit, als Projektmanager im Foodservice und Datamanagement in unserem Unternehmen zu arbeiten. Du hast (Fach-)Abitur, oder als Bewerber*in ohne Abitur: Deinen Meister, einen qualifizierten Berufsabschluss mit Berufserfahrung oder Du bist staatl. gepr. Techniker*in oder Betriebswirt*in Du hast Spaß daran, die operativen Prozesse systemunterstützt zu optimieren Du hast einen hohen Qualitätsanspruch an Deine eigene Arbeit Du hast Ausdauervermögen und bist offen für die Vielfalt der Arbeitswelt Bei der IU - Campus Düsseldorf: Die Studienberatung der IU berät Dich ausführlich, stellt den Kontakt mit dem Praxispartner her und begleitet Dich während Deines gesamten dualen Studiums Ein staatlich anerkanntes Studium, mit praxisnahen Inhalten und dem Abschluss Bachelor of Arts (B.A.) Ideale Karriereperspektiven durch unser praxisorientiertes Studienmodell Kleine Lerngruppen und moderne Vorlesungsräume Du hast die Möglichkeit BAföG zu beantragen Du erhältst attraktive Vergünstigungen und Rabatte bei Amazon und weiteren Partnern der IU Du kannst das NRW-Semesterticket in Anspruch nehmen Du befindest Dich mitten im Herzen Düsseldorfs mit erstklassiger Anbindung und dem direkten Anschluss an das Szeneviertel Düsseldorf Friedrichstadt Beim Praxispartner: Du musst keine Studiengebühren zahlen – das übernehmen wir von der best 4 bps GmbH & Co.KG für Dich! Du profitierst durch ein tolles Arbeitsklima Du kannst flexibel arbeiten Du hast ein offenes Ohr bei der Unternehmensführung
Zum Stellenangebot

Mitarbeiter (m/w/d) im Bereich Forschungsförderung

Di. 15.06.2021
Bochum
Die Hochschule Bochum ist eine innovative Hochschule im grünen Herzen des Ruhrgebiets. Sie zeichnet sich durch ausgeprägte Praxisnähe und enge Vernetzungen zur regionalen sowie überregionalen Wirtschaft aus und ist international, interdisziplinär und auf nachhaltige Entwicklung ausgerichtet. Damit bietet sie ideale Voraussetzungen für eine qualitativ hochwertige Ausbildung, Forschung und Weiterbildung. Die Hochschule Bochum sucht für die Mitarbeit im Dezernat Forschungsförderung zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Mitarbeiter (m/w/d) im Bereich Forschungsförderung Das Dezernat Forschungsförderung unterstützt die Forschenden der Hochschule Bochum bei der Akquise, Abwicklung und Verwertung von Forschungsprojekten im nationalen und internationalen Kontext. Darüber hinaus unterstützen wir die Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses. Im Dezernat sind des Weiteren die Themenfelder Kerndatensatz Forschung (KDSF) und Forschungsdatenmanagement (FDM) angesiedelt. Zur Verstärkung des Teams in der Forschungsförderung suchen wir eine engagierte Mitarbeiterin bzw. einen engagierten Mitarbeiter für die vielschichtigen Bausteine der Forschungsförderung. Zentrale Tätigkeitsfelder der Stelleninhaberin bzw. des Stelleninhabers sind die Beratung und Unterstützung der Forschenden an der Hochschule Bochum von der ersten Forschungsidee bis hin zur Einreichung von Förderanträgen für öffentlich geförderte Drittmittelprojekte (national, europäisch und international), die Etablierung von Strukturen im Themenfeld Kerndatensatz Forschung und die Betreuung des wissenschaftlichen Nachwuchses an der Hochschule Bochum. Sichtung der nationalen, europäischen und internationalen Förderlandschaft Ansprache und Information der Forschenden über Fördermöglichkeiten für Forschungsaktivitäten und ergänzende Aktivitäten im nationalen, europäischen und internationalen Bereich Beratung und Unterstützung der Forschenden bei der Antragstellung für öffentlich geförderte Drittmittelprojekte und sonstige Fördermöglichkeiten im nationalen, europäischen und internationalen Kontext Beratung und Unterstützung der Forschenden bei der Nutzung des EU-Portals Koordinierung, Entwicklung und Umsetzung von Strukturen und Prozessen im Themenfeld KDSF im Rahmen eines zweijährigen, durch die DH.NRW geförderten Projektes Koordination von Einführung und Betrieb eines Forschungsinformationssystems (FIS) für den KDSF Konzeption und Durchführung von hochschulweiten Informations- und Beratungsformaten (Print, digital, Veranstaltungen etc.) im Bereich KDSF Beratung der Forschenden und der Hochschulverwaltung zum KDSF Netzwerkpflege CRIS.NRW Entwicklung und Umsetzung von Beratungs-, Unterstützungsangeboten für den wissenschaftlichen Nachwuchs (Doktoranden und PostDocs) Beratung und Unterstützung bei der Einwerbung von Fördermöglichkeiten für den wissenschaftlichen Nachwuchs (Stipendien etc.) Ansprechpartner (m/w/d) seitens der Hochschule für das Promotionskolleg NRW und die RUB Research School Abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium, bevorzugt Natur- oder Ingenieurwissenschaften, Sozial- und Gesellschaftswissenschaften oder ein benachbartes Fachgebiet Umfassende Expertise im Themenfeld KDSF und dessen praktischer Anwendung Umfangreiche Kenntnisse der nationalen, europäischen und internationalen Drittmittelförderlandschaft (Projektfinanzierung, Promotionsstipendien etc.) Umfassende Erfahrungen in der Antragsberatung von Forschenden für öffentlich geförderte Projekte Erfahrung in der Konzeption, Bewerbung und Durchführung von Beratungs- und Informationsangeboten für verschiedene Zielgruppen, insbesondere Forschende und den wissenschaftlichen Nachwuchs Eine Promotion wäre von Vorteil Gute Fähigkeiten, komplexe Sachverhalte – auf Deutsch und Englisch – allgemein verständlich darzustellen Eine analytische und konzeptionelle Denkweise Serviceorientierung, Organisationsfähigkeit sowie Zuverlässigkeit im lösungsorientierten und eigenverantwortlichen Arbeiten – auch unter Termindruck Belastbarkeit und Teamfähigkeit Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen richten sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L). Die Stelle ist nach Entgeltgruppe 13 des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L) bewertet. Die anfängliche Eingruppierung der künftigen Stelleninhaberin oder des künftigen Stelleninhabers richtet sich nach den persönlichen Voraussetzungen. Es handelt sich um eine unbefristete Vollzeitbeschäftigung (39,83 Wochenstunden).
Zum Stellenangebot

Biologe/Chemiker/Ingenieur im operativen Umfeld (m/w/d)

Di. 15.06.2021
Düsseldorf
Die Unternehmensvision von QIAGEN ist es, Verbesserungen im Leben zu ermöglichen. Wir begeistern uns für unsere Berufung, Wissenschaft und Gesundheitsversorgung entscheidend voranzubringen. Wir sind immer noch die Unternehmergesellschaft, als die wir begonnen haben, und haben heute eine Größe erreicht, die es uns ermöglicht, unsere ganze Kraft auf viele Initiativen und unsere weltweite Präsenz zu richten. Unser wertvollstes Gut sind unsere mehr als 5.000 Mitarbeiter an über 35 Standorten auf der ganzen Welt. Unser Ziel liegt darin, herausragende Menschen zu beschäftigen, die sich mit Leidenschaft in die besten Teams einbringen. Und wir sind ständig auf der Suche nach neuen Talenten. Es gibt nur wenige Unternehmen, die die Welt der modernen Wissenschaft und Gesundheitsversorgung so geprägt haben wie QIAGEN – und wir haben gerade erst damit begonnen. Wenn Sie gerne beruflich weiterkommen würden, auf der Suche nach neuen Herausforderungen und Möglichkeiten sind, die Arbeit in dynamischen, internationalen und diversen Teams genießen und wirklichen Einfluss auf das Leben von Menschen nehmen wollen, ist QIAGEN das richtige Unternehmen für Sie. Schließen sie sich uns an. Bei QIAGEN bewegen Sie wirklich etwas – jeden Tag. Biologe/Chemiker/Ingenieur im operativen Umfeld (m/w/d) STELLEN ID: EMEA01290 STANDORT: Hilden (bei Duesseldorf) ABTEILUNG: Production / Manufacturing BESCHÄFTIGUNGSART: Vollzeit, unbefristet In dieser Position sind Sie verantwortlich für die Konzeption und Einführung neuer Herstell- und Reinigungs-Prozesse im Bereich der Medizinprodukte Sie übernehmen die Betreuung und Optimierung bestehender Prozesse sowie die Erstellung der begleitenden Dokumentation Das Erstellen und Überarbeiten von Risikoanalysen und SOPs sowie die Fehlersuche und Behebung (CAPA) liegen in Ihrer Hand Die Durchführung von Qualifizierungen und Unterstützung bei Validierungen liegen ebenso in Ihrem Verantwortungsbereich Sie sind zentraler Ansprechpartner für Fragen rund um GMP und Design Control Processes und übernehmen ebenfalls die Schulung der Mitarbeiter in diesem Bereich Sie besitzen einen Master-Abschluss mit technischer oder naturwissenschaftlicher Ausrichtung  (Maschinenbau, Biologie, Chemie etc.) oder eine andere vergleichbare Qualifikation Sie blicken auf mehrjährige Berufserfahrung im regulierten Umfeld (IvD, Medizinprodukte oder pharmazeutischer Industrie) zurück. Kenntnisse und Verständnis der QIAGEN Produkte sind von Vorteil Sie arbeiten gerne eigenverantwortlich sowie im Team und lieben es zu organisieren und koordinieren Sie kommunizieren kompetent und zielgruppenorientiert auf Deutsch und Englisch in Wort und Schrift Kenntnisse der Qualitätsstandards für Medizinprodukte (ISO 13485, 21 CFR 820) sowie Erfahrung im Umgang mit SAP sind von Vorteil Das Herz von QIAGEN sind die Menschen, die zum Erfolg unseres Unternehmens beitragen. Wir agieren mit Leidenschaft und entwickeln ständig neue Wege, um Innovation und laufende Verbesserungen voranzutreiben. Wir inspirieren durch unsere Führung und nehmen Einfluss durch unsere Taten. Wir erschaffen einen von Zusammenarbeit geprägten, sicheren und attraktiven Arbeitsplatz, der die Grundlage für leistungsstarke Mitarbeiter und Teams bildet. Wir fördern Verantwortungsbewusstsein und unternehmerische Entscheidungsfindung und wollen, dass Sie sich weiterentwickeln und die Zukunft von QIAGEN mitgestalten.
Zum Stellenangebot

Verwaltungsangestellte/r (m/w/d/) - Sekretariat des Optionalbereichs

Di. 15.06.2021
Bochum
Die Ruhr-Universität Bochum (RUB) ist eine der führenden Forschungsuniversitäten in Deutschland. Als reformorientierte Campusuniversität vereint sie in einzigartiger Weise die gesamte Spannbreite der großen Wissenschaftsbereiche an einem Ort. Das dynamische Miteinander von Fächern und Fächerkulturen bietet den Forschenden wie den Studierenden gleichermaßen besondere Chancen zur interdisziplinären Zusammenarbeit. Als besondere Einrichtung der RUB organisiert der Optionalbereich ein interdisziplinäres Studienangebot für die Bochumer Bachelor-Studierenden. Er koordiniert Lehrveranstaltungen für 14 Fakultäten und betreut derzeit etwa 13.000 Studierende. Für das Sekretariat der Geschäftsstelle des Optionalbereichs suchen wir ab dem nächstmöglichen Zeitpunkt unbefristet, zunächst in Teilzeit (19,915 Std./Wo. = 50,00 %), eine/n Verwaltungsangestellte/n (m/w/d). Eine Ausweitung auf eine Vollzeitbeschäftigung ab dem 01.02.2022 ist vorgesehen und erwünscht. Einwerbung, Betreuung und Verwaltung des Lehrangebots des Optionalbereichs in Zusammenarbeit mit der Leiterin der Geschäftsstelle, Verwaltung von Studierendenleistungen und Studierendenprüfungen, Kontrolle von Prüfungsvoraussetzungen und Ausstellung von Prüfungsbescheinigungen, elektronische Datensatzpflege mithilfe der Programme eCampus und POS, Kommunikation mit den Prüfungsämtern, Dekanaten und Praktikumsbeauftragten der am Optionalbereich beteiligten Fakultäten, selbstständige Erstberatung von Studieninteressierten, Studierenden und DozentInnen bei Fragen zum Optionalbereich, Vorbereitung und Unterstützung der Außenauftritte des Optionalbereichs,   zuverlässige Verwaltung von Drittmittelkonten (Mittelabruf, fristgerechte Erstellung von Verwendungsnachweisen etc.) selbstständige Erledigung allgemeiner Sekretariatsaufgaben (Terminplanung, Korrespondenz, Büroorganisation usw.) Organisation von Personalangelegenheiten (Ausschreibungen, Neueinstellungen, Verlängerungen). eine erfolgreich abgeschlossene Berufsausbildung im kaufmännischen oder Verwaltungsbereich oder eine vergleichbare Ausbildung im öffentlichen Dienst oder langjährige Erfahrung im obengenannten Aufgabenbereich hohes Maß an Kommunikations- und Organisationsfähigkeit, verbunden mit souveränem und freundlichem Auftreten, sicherer Umgang mit Office-Software (Word, Outlook, Power Point, Excel, etc.), digitales Grundverständnis und gute Fähigkeit zur Arbeit mit digitalen Plattformen, Bereitschaft zur Einarbeitung bzw. Weiterbildung in allen organisationsrelevanten Programmen (eCampus, POS etc.), Grundkenntnisse im Finanz- und Haushaltswesen, Bereitschaft zur Weiterbildung in allen für die Stelle relevanten Bereichen, Flexibilität und Teamfähigkeit, sehr gutes Zeitmanagement, Belastbarkeit, Gewissenhaftigkeit, Zuverlässigkeit, sehr gute Deutsch- und gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift, Redaktion und Übersetzungen. Anspruchsvolle und abwechslungsreiche Aufgaben mit hoher Eigenverantwortung in einer zentralen Organisationseinheit des Bochumer Bachelor-Studiums, Zusammenarbeit in einem engagierten Team, sehr gute Weiterbildungs- und Vernetzungsmöglichkeiten, faire Arbeitszeiten,   Bezahlung und sonstige Sozialleistungen nach TV-L. Das Beschäftigungsverhältnis richtet sich nach dem Tarifvertrag der Länder (TV-L). Die Eingruppierung erfolgt je nach Erfüllung der persönlichen und tariflichen Voraussetzungen in Entgeltgruppe 8 TV-L. Zielgruppe: Diese Ausschreibung richtet sich auch an befristet bzw. unbefristet beschäftigtes Personal der Ruhr-Universität Bochum.
Zum Stellenangebot

Redakteur*in (m/w/d) für Social Media und Online-Kommunikation

Di. 15.06.2021
Düsseldorf
Die Heinrich-Heine-Universität in der Landeshauptstadt Düsseldorf ist eine international orientierte Universität im Herzen Europas. Sie bekennt sich zur Idee der autonomen Universität als dem Zentrum der Wissensgesellschaft. Sie steht für Toleranz, Weltoffenheit und Freiheit im Geiste ihres Namenspatrons Heinrich Heine. Heute finden auf dem modernen Campus rund 35.000 Studierende beste Bedingungen für das akademische Leben. Als Campus-Universität mit kurzen Wegen sind bei uns alle Gebäude inklusive Universitätsklinikum und Fachbibliotheken zentral erreichbar. Unsere Fachbereiche genießen dank überdurchschnittlich vieler Sonderforschungsbereiche einen hervorragenden Ruf. Dazu bietet die Landeshauptstadt Düsseldorf ein attraktives Umfeld mit anerkannt hoher Lebensqualität. Die Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf sucht für die Stabsstelle Bürgeruniversität zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n  Redakteur*in (m/w/d) für Social Media und Online-Kommunikation Im Rahmen der Strategie zur Ausrichtung der HHU als Bürgeruniversität wird das Ziel verfolgt, die Zusammenarbeit mit der Gesellschaft in den Bereichen Forschung, Lehre, Transfer und Wissenschaftskommunikation auszubauen und dauerhaft in Universität, Stadt und Region zu verankern. Die Stabsstelle Bürgeruniversität ist mit dem übergreifenden Projektmanagement zur Förderung des Dialogs zwischen Wissenschaft und Gesellschaft betraut. Ein Schwerpunkt liegt in der Gestaltung eines öffentlichen Veranstaltungsprogramms, das am Campus und an verschiedenen Orten in der Stadt umgesetzt wird. Hauptveranstaltungsort ist das Haus der Universität als Repräsentanz der HHU im Stadtzentrum, an dem die Stelle auch angesiedelt ist. Entwicklung einer Social-Media- und Online-Kommunikationsstrategie für die Bürgeruniversität Aus- und Aufbau der Social-Media-Kanäle der Bürgeruniversität Gestaltung der Kommunikation rund um die Aktivitäten der Stabsstelle Bürgeruniversität und das Haus der Universität Selbstständige Erstellung von Social-Media-Content (Texte, Bilder, Videos, Grafiken)  Weiterentwicklung und Mitgestaltung weiterer Kommunikationsmittel (z.B. Print-Veranstaltungsprogramm, Newsletter, Mailings) Regelmäßige Kommunikation und Abstimmung mit weiteren Akteuren der Öffentlichkeitsarbeit an der HHU (z.B. Stabsstelle Presse und Kommunikation sowie Veranstaltungen und Marketing-Service) Mediale Begleitung einzelner (Abend-)Veranstaltungen Für die ausgeschriebene Position, die im Haus der Universität und in der Stabsstelle Bürgeruniversität angesiedelt sein wird, erwarten wir eine engagierte und kreative Persönlichkeit, die folgende Qualifikationen erfüllt: Abgeschlossenes Hochschulstudium, vorzugsweise in den Geistes- oder Sozialwissenschaften (z.B. Kommunikationswissenschaft, Medienwissenschaft, Literaturwissenschaft) Einschlägige Berufserfahrung in den Bereichen Social Media und Content Management sowie Community Management Sicherer Umgang mit und sehr gutes Verständnis von Social-Media-Plattformen (Twitter, Instagram, Facebook, YouTube u. a.) sowie Content-Management-Systemen (v.a. TYPO3) Nachgewiesene Kenntnisse in Video- und Bildbearbeitungsprogrammen (v.a. Adobe Creative Cloud) Sehr guter Schreibstil sowie die Fähigkeit, komplexe Themen kurz und allgemeinverständlich aufzubereiten Ein gutes Verständnis von Wissenschaft und Affinität zu wissenschaftlichen Themen  Konzeptionelles Denken mit gutem Gespür für kreative Bild- und Textgestaltung  Selbstständige, strukturierte und zielorientierte Arbeitsweise Hohe Kommunikations- und Teamfähigkeit sowie Flexibilität und Begeisterungsfähigkeit  Gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift Unterstützung bei der Vereinbarkeit von Beruf und Familie, z. B. durch variable Arbeitszeitmodelle, Heim- und Telearbeit sowie Ferienfreizeitangebote für Kinder Betriebliche Altersversorgung der VBL zur zusätzlichen finanziellen Absicherung im Alter Möglichkeit zur Abnahme eines VRR-Großkundentickets Attraktive und vielfältige Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten Eine interessante, vielseitige und durch Ihr persönliches Engagement zu gestaltende Aufgabe in Düsseldorf Die Stelle ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt in Teilzeit mit 29,87 Wochenstunden (75 %) zu besetzen. Sie ist befristet bis zum 31.12.2025. Sofern die entsprechenden tarifrechtlichen und persönlichen Voraussetzungen vorliegen, richtet sich die Vergütung nach der Entgeltgruppe 11 TV-L. Weitere Informationen zur Vergütung finden Sie u. a. unter finanzverwaltung.nrw.de/bezuegetabellen.  Die Heinrich-Heine-Universität vertritt das Prinzip „Exzellenz durch Vielfalt“. Sie hat die „Charta der Vielfalt“ unterzeichnet und erfolgreich am Audit „Vielfalt gestalten“ des Stifterverbandes teilgenommen. Sie ist als familiengerechte Hochschule zertifiziert und hat sich zum Ziel gesetzt, die Vielfalt unter ihren Mitarbeitern*innen zu fördern. Bewerbungen von Menschen aller Geschlechter sind ausdrücklich erwünscht. Bewerbungen von Frauen werden nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes bevorzugt berücksichtigt. Die Bewerbung schwerbehinderter und ihnen gleichgestellter behinderter Menschen ist ebenso erwünscht. Zur Berücksichtigung einer Schwerbehinderung oder Gleichstellung weisen Sie diese bitte durch geeignete Unterlagen nach.
Zum Stellenangebot


shopping-portal