Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Wissenschaft & Forschung: 2 Jobs in Steinau an der Straße

Berufsfeld
  • Erwachsenenbildung 1
  • Weitere: Bildung und Soziales 1
Branche
  • Wissenschaft & Forschung
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 2
  • Ohne Berufserfahrung 1
Arbeitszeit
  • Vollzeit 2
  • Teilzeit 1
Anstellungsart
  • Befristeter Vertrag 2
Wissenschaft & Forschung

Projektstelle "Wissenschaftliche Weiterbildung"

Di. 13.04.2021
Fulda
An der Hochschule Fulda studieren ca. 9.500 Studierende in ca. 60 Bachelor- und Master-Studiengängen. In den 8 Fachbereichen lehren und forschen mehr als 160 Professor*innen. Die Hochschule Fulda besitzt das eigenständige Promotionsrecht nach hessischem Hochschulrecht. Insgesamt sind an der Hochschule Fulda ca. 700 Personen beschäftigt. Die Hochschule Fulda zeichnet sich durch qualitativ hochwertige Lehre und intensive Forschungsaktivität aus, weiterhin besitzt sie eine starke internationale Ausrichtung. Sie bietet hervorragende Lern- und Arbeitsbedingungen auf einem attraktiven und zusammenhängenden Hochschulcampus. An der Hochschule Fulda ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt im Zentrum für wissenschaftliche Weiterbildung (ZWW) eine Projektstelle „Wissenschaftliche Weiterbildung“ im Umfang von 75 % befristet auf zwei Jahre zu besetzen. Markteinführung, Pilotierung und Evaluation neuer wissenschaftlicher Weiterbildungs-Angebote Unterstützung bei Entwicklung, Umsetzung und Evaluation eines Konzepts für das Online-Marketing des ZWW Mitwirkung bei der Digitalisierung der Geschäftsprozesse des ZWW Abgeschlossenes Hochstudium (Bachelor oder gleichwertiger Studienabschluss) Erfahrung im Bildungsmanagement, bevorzugt in der Erwachsenenbildung Kenntnisse und Erfahrungen in der Gestaltung von digitalen Lernumgebungen Ausgeprägte IT-Anwendungserfahrungen, z. B. mit CRM- und CMS-Systemen Fundierte Sozial- und Methodenkompetenzen für die Organisation hochschulischer Erwachsenenbildung Ausgeprägte kommunikative Kompetenz Selbstständige, strukturierte, team- und kooperationsorientierte Arbeitsweise Wünschenswert: Bewusstsein und Interesse an aktuellen sozialpolitischen und sozialwissenschaftlichen Fragestellungen Affinität zu Online-Medien, Kreativität Die Eingruppierung erfolgt bei Vorliegen entsprechender Voraussetzungen in die Entgeltgruppe 11 TV-H. Die Stelle ist grundsätzlich teilbar. Menschen mit Behinderung werden bei gleicher Eignung bevorzugt. Wir fördern die Vereinbarkeit von Beruf und Familie und bieten Ihnen Maßnahmen zur Gesundheitsförderung. Ehrenamtliches Engagement wird in Hessen gefördert. Soweit Sie ehrenamtlich tätig sind, wird gebeten, dies in den Bewerbungsunterlagen anzugeben, wenn das Ehrenamt für die vorgesehene Tätigkeit förderlich ist.
Zum Stellenangebot

Projektmitarbeiter*in zur Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses an der Hochschule Fulda

Mi. 07.04.2021
Fulda
An der Hochschule Fulda studieren ca. 9.500 Studierende in ca. 60 Bachelor- und Master-Studiengängen. In den 8 Fachbereichen lehren und forschen mehr als 160 Professor*innen. Die Hochschule Fulda besitzt das eigen­ständige Promotionsrecht nach hessi­schem Hochschul­recht. Insgesamt sind an der Hochschule Fulda ca. 700 Personen beschäftigt. Die Hochschule Fulda zeichnet sich durch qualitativ hochwertige Lehre und intensive Forschungsaktivität aus, weiterhin besitzt sie eine starke in­ter­natio­nale Ausrichtung. Sie bietet hervorragende Lern- und Arbeitsbedingungen auf einem attraktiven und zusam­men­hängen­den Hochschulcampus. Zur Gewinnung und Entwicklung von Professor*innen hat die Hochschule Fulda ein passgenaues, hoch­schul­weit wirksames Konzept entwickelt, für dessen Umsetzung sie erfolgreich Mittel in Höhe von über 7 Mio. Euro aus dem Bund-Länder-Programm „FH-Personal“ eingeworben hat. Im Kern stehen Maßnahmen, die den wissen­schaftlichen Nachwuchs für eine HAW-Professur qualifizieren und mit denen die Berufung von Professuren gefördert werden kann. An der Hochschule Fulda ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt im Gleichstellungsbüro die Stelle als Projektmitarbeiter*in zur Förderung des wissen­schaft­lichen Nachwuchses an der Hochschule Fulda im Umfang einer 100 %-Stelle zunächst befristet für die Dauer der Projektlaufzeit bis zum 31.03.2027 zu besetzen. Konzeption einer strukturierten Nachwuchsförderung an der Hochschule Fulda (von Studierenden über (Post-)Doktorand*innen bis hin zur HAW-Professur), mit besonderem Fokus auf Chancengleichheit und Familienfreundlichkeit Gendersensible Karriereberatung sowie enge Begleitung des wissenschaftlichen Nachwuchses auf allen Qualifikationsstufen Entwicklung von Informations-, Mentoring- und Vernetzungsangeboten, u. a. zur Vermittlung überfach­licher Kompetenzen, aber auch für eine fachübergreifende Alumniarbeit Beratung der Hochschulleitung und der Fachbereiche bei der strategischen Planung im Bereich Nach­wuchs­förderung und wissenschaftliches Personal Öffentlichkeits- und Netzwerkarbeit zur Bekanntmachung der (außer-)fachlichen Unterstützungsstrukturen im Bereich Nachwuchsförderung und Wissenschaftskarriere Enge Zusammenarbeit mit anderen Stellen der Hochschule (z. B. Akteur*innen im Bereich Gleichstellung und Familien­freund­lich­keit, Promotionskoordinationsstelle) sowie Praxispartner*innen Erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium (Master – oder äquivalenter Abschluss) Mehrjährige Berufserfahrung im Bereich Beratung, Coaching oder ähnliches, idealerweise im Bereich Karriereentwicklung Umfassende Kenntnisse über Berufswege im Wissenschaftssystem sowie über Hochschulstrukturen sind von Vorteil Gute Kenntnisse im Bereich chancengerechte Karrierewege, insb. im Bereich Vereinbarkeit von Karriere und Care, soziale Herkunft sowie Geschlecht Begeisterung für konzeptionelle und strategische Fragestellungen Sehr gute kommunikative Fähigkeiten und hohe Bereitschaft aktiv auf Menschen zuzugehen Gut ausgeprägte Gender- und Diversitätssensibilität Lösungsorientierte und selbstständige Arbeitsweise Die Eingruppierung erfolgt bei Vorliegen entsprechender Voraussetzungen in die Entgeltgruppe 13 TV-H. Die Stelle ist grund­sätz­lich teilbar. Menschen mit Behinderung werden bei gleicher Eignung bevorzugt. Wir fördern die Vereinbarkeit von Beruf und Familie und bieten Ihnen Maßnahmen zur Gesundheitsförderung. Ehrenamtliches Engagement wird in Hessen gefördert. Soweit Sie ehrenamtlich tätig sind, wird gebeten, dies in den Be­wer­bungs­unter­lagen anzugeben, wenn das Ehrenamt für die vorgesehene Tätigkeit förderlich ist.
Zum Stellenangebot


shopping-portal