Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Wissenschaft & Forschung: 61 Jobs in Stuttgart

Berufsfeld
  • Forschung 6
  • Labor 6
  • Biologie 5
  • Elektronik 5
  • Elektrotechnik 5
  • Entwicklung 3
  • Fachhochschule 3
  • Softwareentwicklung 3
  • Universität 3
  • Administration 2
  • Abteilungsleitung 2
  • Bereichsleitung 2
  • Bilanzbuchhaltung 2
  • Chemie 2
  • Finanzbuchhaltung 2
  • Gruppenleitung 2
  • Leitung 2
  • Qualitätsmanagement 2
  • Sachbearbeitung 2
  • Teamleitung 2
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen
Branche
  • Wissenschaft & Forschung
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 59
  • Ohne Berufserfahrung 42
  • Mit Personalverantwortung 4
Arbeitszeit
  • Vollzeit 56
  • Teilzeit 16
  • Home Office möglich 13
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 45
  • Befristeter Vertrag 14
  • Studentenjobs, Werkstudent 2
  • Berufseinstieg/Trainee 1
  • Praktikum 1
Wissenschaft & Forschung

Fachärztinnen / Fachärzte (w/m/d) für Humangenetik in der klinisch-genetischen Sprechstunde

Mi. 20.10.2021
Tübingen
Das Universitätsklinikum Tübingen ist ein führendes Zentrum der deutschen Hochschulmedizin. Jährlich werden etwa 75.000 Patientinnen und Patienten stationär und ca. 380.000 ambulant behandelt. Mit rund 10.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ist es der größte Arbeitgeber der Region. Die Qualität der Krankenversorgung ist mit dem Gütesiegel der KTQ zertifiziert. Zur Verstärkung des Teams am Institut für Medizinische Genetik und Angewandte Genomik (Ärztlicher Direktor Prof. Dr. med. Olaf Rieß) und des MVZ-UKT gGmbH, Zentrum für Strahlentherapie und Humangenetik am Diakonieklinikum Stuttgart (100 %-Tochter des Universitätsklinikums) suchen wir Fachärztinnen / Fachärzte (w/m/d) in unbefristeter Anstellung. Die Stellen sind sowohl in Teilzeit als auch in Vollzeit mit flexiblen Anteilen möglich, ebenso die Mitgestaltung der damit verbundenen möglichen Arbeitstage. Grundsätzlich bieten wir hier auch die Teilbarkeit der Stellen. Die freien Vakanzen befinden sich sowohl an unserem Standort in Tübingen als auch an unserem Standort am Diakonieklinikum in Stuttgart. In Tübingen treffen Sie auf ein großes Kollegium eines bestehenden Sprechstundenteams. In Stuttgart haben Sie die Möglichkeit der Gestaltung der Sprechstunde nach Ihren Wünschen. Für beide Standorte freuen wir uns auf engagierte, motivierte „Macherpersönlichkeiten“. klinisch-genetischer Betreuung von Patientinnen / Patienten und Ratsuchende/-n der Analyse und Interpretation von Exom- und Genomdaten der Forschung auf dem Gebiet der genetischen und pathomechanistischen Aufklärung angeborener Erkrankungen und Symptome dem Aus- und Aufbau interdisziplinärer Fallkonferenzen und der Mitgestaltung klinisch-genetischer Boards der Integration der medizinisch-genetischen Patientenversorgung als Querschnittsdisziplin in der erwachsenen und pädiatrischen Medizin Promovierte Fachärztinnen / Fachärzte für den Bereich Humangenetik Teamfähige und motivierte Persönlichkeit Lösungsorientierte und strukturierte Arbeitsweise Gute Kenntnisse im Bereich Ambulanz und Patientenversorgung Interesse an wissenschaftlichen Projekten Freude an der Organisation und kommunikative Fähigkeiten Vergütung nach TV-Ä (Tarifvertrag für Ärztinnen und Ärzte an Universitätskliniken) sowie alle im öffentlichen Dienst üblichen Leistungen. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung vorrangig berücksichtigt. Da die Universität Tübingen eine Erhöhung des Anteils von Frauen beim wissenschaftlichen Personal anstrebt, werden Frauen nachdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben. Die Einstellung erfolgt über den Geschäftsbereich Personal. Die Anstellung erfolgt auf Grundlage der einschlägigen hochschulrechtlichen Bestim­mungen. Vor Aufnahme einer Tätigkeit muss gem. § 23a i.V.m. § 20 Abs. 9 Infektionsschutzgesetz ein ausreichender Impf­schutz gegen Masern oder eine Immunität gegen Masern nachgewiesen werden (Anwendungsbereich Geburtsjahrgänge ab 01.01.1971). Vorstellungskosten können leider nicht übernommen werden.
Zum Stellenangebot

Research Technician / Molecular Biologist: Prokaryotic Genetics (m/f/d)

Di. 19.10.2021
Tübingen
The Max Planck Institute for Developmental Biology in Tübingen is a world-renowned research institute of the German Max Planck Society. The Department Microbiome Science studies the evolution of host-microbial interactions and the human gut microbiome. To complete our international team we are seeking a Research Technician / Molecular Biologist: Prokaryotic Genetics (m/f/d)We are seeking a highly motivated Research Technician to assist with the design and application of novel genetic systems for the manipulation of non-model, human microbiome-relevant prokaryotes. Experience in standard and advanced microbiology and molecular biology techniques is required. Laboratory assays will include PCR, plasmid construction, cloning, Gibson assembly, DNA and RNA extractions, genetic engineering, next generation sequencing and library preparation. The technician will be required to follow experimental protocols, undertake troubleshooting techniques, record observations, and be able to set up and operate standard laboratory equipment.  Other tasks will include preparation of microbial growth media and the cultivation of aerobic and anaerobic microorganisms at both S1 and S2 safety levels. Routine maintenance, ordering, and organisation of the laboratory may also be required. This is an innovative, goal-oriented genetics project that requires motivation, teamwork, excellent organisational skills and the ability to work in a fast-paced and diversified work environment. Applicants should be (i) highly motivated with a strong work ethic, (ii) able to complete complex tasks independently, (iii) a team player, (iv) organized and good at time management, (v) eager to learn new techniques. At a minimum, applicants should have previous experience with standard molecular biology techniques (e.g., DNA and RNA extractions, PCR, gel electrophoresis, cloning) and with common office productivity programs (e.g., Microsoft Office). Experience in microbiology is also required and applicants should be proficient with routine cultivation methods and sterile technique. Previous experience in bacterial genetics and genetic manipulation is highly desirable. Applicants should hold a degree as technician or equivalent, or a bachelor’s degree. The working language of the laboratory is English. Fluency in either German or English is required; competence in English is required.
Zum Stellenangebot

Technischer Projektleiter Elektrolyse und strombasierte Kraftstoffe (m/w/d)

Di. 19.10.2021
Stuttgart
Das Zentrum für Sonnenenergie- und Wasserstoff-Forschung Baden-Württemberg (ZSW) ist eine gemeinnützige Stiftung des Landes Baden-Württemberg sowie verschiedener Institutionen und Unternehmen. Unsere Arbeitsschwerpunkte sind die wirtschaftsnahe Forschung und Entwicklung zu erneuerbaren Energien, Energiespeicherung und Energieeffizienz sowie Analysen von Energiesystemen. Als industrieorientiertes Forschungsinstitut ebnen wir gemeinsam mit unseren Partnern neuen Technologien den Weg in den Markt – dabei arbeiten wir von der Materialforschung über Systeme, Tests und Marktanalysen entlang der gesamten Wertschöpfungskette. Diese Expertise aus einer Hand ist für unsere Partner aus der Wirtschaft ein wesentlicher Erfolgsfaktor. Für das Fachgebiet Regenerative Energieträger und Verfahren am Standort Stuttgart suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Technischen Projektleiter Elektrolyse und strombasierte Kraftstoffe (m/w/d) Das Fachgebiet entwickelt unter anderem anwendungsnahe Technologiebausteine für die Erzeugung von Wasserstoff und strombasierten Kraftstoffen. Technische Leitung von Entwicklungsprojekten und Innovationsmanagement im Bereich Elektrolyse und strombasierte Kraftstoffe inkl. CO2-Bereitstellungstechnologien (v.a. Direct Air Capture) in Zusammenarbeit mit Industriekunden und Forschungspartnern Projektentwicklung und Akquise öffentlich oder industriefinanzierter Projekte Unterstützung bei der Strategieplanung in enger Abstimmung mit der Fachgebiets- und Geschäftsleitung Kontaktpflege, Ansprache potentieller neuer Kunden und Projektpartner Erfolgreich abgeschlossenes naturwissenschaftlich-technisches Studium Ausgewiesene Referenzen im Bereich Innovationsmanagement und Technologieentwicklung Idealerweise Vorkenntnisse im Bereich Wasserstoff und strombasierte Kraftstoffe Hohes Maß an Engagement und Bereitschaft, Projektverantwortung zu übernehmen Souveränes Auftreten, ausgeprägte Organisations- und Kommunikationsfähigkeiten Strukturierte und zielorientierte Arbeitsweise sowie ausgezeichnete Teamfähigkeit Ausdrucksstärke in Wort und Schrift Verhandlungssichere Englisch-Kenntnisse Sehr gute MS-Office-Kenntnisse Das ZSW bietet Ihnen eine kreative Atmosphäre, in der neues Wissen und nachhaltige Prozesse gefördert werden. Sie finden bei uns ein offenes Miteinander mit vielen Freiheiten, umfassendem Gestaltungsspielraum, flachen Hierarchien und der Möglichkeit zu selbstständigem Arbeiten. Möchten auch Sie die angewandte Energieforschung weiter voranbringen? Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!
Zum Stellenangebot

Ingenieur Elektrolyseentwicklung (m/w/d)

Di. 19.10.2021
Vaihingen
Das Zentrum für Sonnenenergie- und Wasserstoff-Forschung Baden-Württemberg (ZSW) ist eine gemeinnützige Stiftung des Landes Baden-Württemberg sowie verschiedener Institutionen und Unternehmen. Unsere Arbeitsschwerpunkte sind die wirtschaftsnahe Forschung und Entwicklung zu erneuerbaren Energien, Energiespeicherung und Energieeffizienz sowie Analysen von Energiesystemen. Als industrieorientiertes Forschungsinstitut ebnen wir gemeinsam mit unseren Partnern neuen Technologien den Weg in den Markt – dabei arbeiten wir von der Materialforschung über Systeme, Tests und Marktanalysen entlang der gesamten Wertschöpfungskette. Diese Expertise aus einer Hand ist für unsere Partner aus der Wirtschaft ein wesentlicher Erfolgsfaktor. Für das Fachgebiet Regenerative Energieträger und Verfahren am Standort Stuttgart suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Ingenieur Elektrolyseentwicklung (m/w/d) Das Fachgebiet entwickelt unter anderem anwendungsnahe Technologiebausteine für die Erzeugung von Wasserstoff und strombasierten Kraftstoffen. Auslegung und Konstruktion von Elektrolyseuren und Elektrolysekomponenten bis in den Megawatt-Maßstab Ableiten von Anlagenspezifikationen und Erstellen von Pflichtenheften für die Fertigung von Elektrolyseuren Planung und Interpretation des Versuchs- und Testbetriebs von Elektrolyseuren sowie Einzelkomponenten Weiterentwicklung von Elektrolyseuren und Elektrolysekomponenten in Zusammenarbeit mit Industriekunden und Forschungspartnern Erfolgreich abgeschlossenes Studium im Bereich Maschinenbau, Verfahrenstechnik oder vergleichbar Mehrjährige Berufserfahrung mit Referenzen im Bereich Konzeption, Planung und Konstruktion verfahrenstechnischer Anlagen und Apparatebau Idealerweise Vorerfahrungen im Bereich Wasserstoff und Elektrolyse Hohes Maß an Eigeninitiative und Bereitschaft, Projektverantwortung zu übernehmen Strukturierte und selbständige Arbeitsweise, analytisches Denkvermögen, Kreativität Ausgezeichnete Teamfähigkeit Gute Englisch-Kenntnisse Sehr gute CAD-Kenntnisse Sehr gute MS-Office-Kenntnisse Das ZSW bietet Ihnen eine kreative Atmosphäre, in der neues Wissen und nachhaltige Prozesse gefördert werden. Sie finden bei uns ein offenes Miteinander mit vielen Freiheiten, umfassendem Gestaltungsspielraum, flachen Hierarchien und der Möglichkeit zu selbstständigem Arbeiten. Möchten auch Sie die angewandte Energieforschung weiter voranbringen? Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!
Zum Stellenangebot

Architekt*in für das bauliche Facility-Management

Di. 19.10.2021
Esslingen am Neckar
Die Hochschule Esslingen ist eine Hochschule mit einer über 150-jährigen Tradition. Wir legen Wert auf exzellente Lehre und fördern wissenschaftliche Qualifikation und angewandte Forschung. Der internationale und interkulturelle Austausch ist uns sehr wichtig. In allen Rankings in Deutschland erhalten wir sehr gute Beurteilungen. Das ist unser Ansporn. Die Hochschule Esslingen sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n Architekten*in (m/w/d) zur Verstärkung des Teams im baulichen Facility-Management am Campus Esslingen. Unsere Rahmenbedingungen: Eingruppierung erfolgt entsprechend der Aufgabenübertragung und persönlicher Voraussetzungen bis Entgeltgruppe 11 TV-L Beschäftigungsumfang beträgt bis zu 100 % Die Stelle ist zunächst auf 5 Jahre befristet Verantwortliche Bearbeitung der Leistungsphasen 0-9 der HOAI bei kleineren bis mittleren Bau-, Umbau- und Bauunterhaltungsmaßnahmen Erstellen von Nutzungsanforderungen für Maßnahmen im Bestand und Neubaumaßnahmen Abstimmung mit Nutzern, Bauämtern (Vermögen und Bau Baden-Württemberg), Fachplanern und Handwerkern Durchführung von Gebäudeunterhaltsmaßnahmen (Hausmeisteraufträge im Namen des VBA) Pflege von Bestandsplänen und Flächenbilanzen mittels Morada (CAFM-Programm) Umsetzung von Vorschriften, Richtlinien und Gesetzen Umsetzen von Maßnahmen zur Barrierefreiheit Erstellen von Flächenbilanzen, Flächennutzung darstellen Baubegleitung bei Neubauvorhaben als Nutzervertreter Abgeschlossenes Hochschulstudium Architektur oder vergleichbar Gute EDV-Kenntnisse (CAD z. B. AutoCAD, Revit, Office-Programme, Facilitymanagementsysteme) Die Stelle erfordert selbstständiges und engagiertes Arbeiten, Teamfähigkeit, Zuverlässigkeit sowie sicheres Auftreten und Organisationstalent Vorzugsweise zwei Jahre Berufserfahrung, davon auch Erfahrungen in der Bauablaufplanung und im Flächenmanagement Hohe Mobilität: Durch die Weitläufigkeit der Anlagen muss viel zu Fuß gegangen werden, Treppen und Steigleiter sind zu begehen Gültige Fahrerlaubnis (Klasse B)
Zum Stellenangebot

Fachkraft für Arbeitssicherheit (w/m/d)

Mo. 18.10.2021
Stuttgart
Die Universität Hohenheim in Stuttgart ist eine Profiluniversität. Auf dem schönen Campus vereint sie die drei Fakultäten Agrar-, Natur- sowie Wirtschafts- und Sozialwissenschaften, in denen rund 8.000 Studierende eingeschrieben sind. Als familienfreundlich zertifizierte Universität gehört sie mit ca. 2.000 Mitarbeitenden zu den attraktiven Arbeitgebern der Region. In der Abteilung Arbeitssicherheit (028) suchen wir zum 01.01.2022 eine Fachkraft für Arbeitssicherheit (w/m/d)100 %, unbefristet Das Aufgabengebiet umfasst die Beratung in allen Fragen des Arbeitsschutzes und der Gestaltung der Arbeitsplätze gem. § 6 Arbeitssicherheitsgesetz (ASiG), die sicherheitstechnische Beratung in allen Arbeitsschutzfragen, Arbeitsplatzbegehungen und die Erstellung von Gefährdungsbeurteilungen. Beratung und Unterstützung der für Arbeitsschutz und Unfallverhütung verantwortlichen betrieblichen Leitung in den Instituten und Verwaltungsbereichen sowie Versuchsstationen Ermitteln von Arbeits- und Gesundheitsgefährdungen mit Vorschlägen von geeigneten Maßnahmen zur Vermeidung dieser Gefährdungen Beratung bei und Durchführen von Gefährdungsbeurteilungen nach Gefahrstoffverordnung Erstellen und Durchführen von Sicherheitsunterweisungen und Schulungen für Führungskräfte und Mitarbeitenden auf dem Gebiet des Arbeits- und Gesundheitsschutzes Regelmäßige Begehungen in den Arbeitsstätten und Erstellen von Berichten Mitwirkung im betrieblichen Krisen- und / oder Brandschutzmanagement Wir erwarten eine/-n engagierte/-n Kollegin / Kollegen mit Freude an bereichsübergreifender Zusammenarbeit. Darüber hinaus bringen Sie mit: Ein abgeschlossenes naturwissenschaftliches Studium oder ein Abschluss einer einschlägigen staatlich anerkannten Ausbildung (z.B. CTA, BTA, LTA etc.) Abgeschlossene Ausbildung zur Fachkraft für Arbeitssicherheit Alternativ die Bereitschaft, eine Ausbildung zur Fachkraft für Arbeitssicherheit zu absolvieren Idealerweise Fortbildung zur/zum Brandschutzbeauftragten Zielorientierte und umsichtige Arbeitsweise Sehr gute Kommunikations- und Durchsetzungsstärke Hohe Einsatzbereitschaft, Belastbarkeit und Flexibilität Teamfähigkeit Eine eigenständige und abwechslungsreiche Tätigkeit in einem erfahrenen Team Interne und externe Fortbildungsmöglichkeiten Beschäftigungsumfang 100 %; Vergütung gemäß TV-L unbefristet Die im öffentlichen Dienst üblichen Sozialleistungen, z. B. eine zusätzliche Altersvorsorge Gute Vereinbarkeit von Familie und Beruf durch flexible Arbeitszeiten Individuelle Karrierebegleitung durch die Personalentwicklung: Bedarfsorientiert werden Sie in Ihrer fachlichen wie überfachlichen Entwicklung unterstützt und begleitet Betriebliche Gesundheitsförderung und Angebote des Universitätssports Jobticket Die Vollzeitbeschäftigung ist grundsätzlich teilbar, sofern durch Job-Sharing die ganztägige Wahrnehmung der Aufgaben gewährleistet ist. Frauen werden ausdrücklich zur Bewerbung aufgefordert. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung vorrangig berücksichtigt.
Zum Stellenangebot

Servicetechniker im Außendienst (m/w/d) - Großraum Tübingen

Sa. 16.10.2021
Tübingen
Die Unternehmensvision von QIAGEN ist es, Verbesserungen im Leben zu ermöglichen. Wir begeistern uns für unsere Berufung, Wissenschaft und Gesundheitsversorgung entscheidend voranzubringen. Wir sind immer noch die Unternehmergesellschaft, als die wir begonnen haben, und haben heute eine Größe erreicht, die es uns ermöglicht, unsere ganze Kraft auf viele Initiativen und unsere weltweite Präsenz zu richten. Unser wertvollstes Gut sind unsere mehr als 5.000 Mitarbeiter an über 35 Standorten auf der ganzen Welt. Unser Ziel liegt darin, herausragende Menschen zu beschäftigen, die sich mit Leidenschaft in die besten Teams einbringen. Und wir sind ständig auf der Suche nach neuen Talenten. Es gibt nur wenige Unternehmen, die die Welt der modernen Wissenschaft und Gesundheitsversorgung so geprägt haben wie QIAGEN – und wir haben gerade erst damit begonnen. Wenn Sie gerne beruflich weiterkommen würden, auf der Suche nach neuen Herausforderungen und Möglichkeiten sind, die Arbeit in dynamischen, internationalen und diversen Teams genießen und wirklichen Einfluss auf das Leben von Menschen nehmen wollen, ist QIAGEN das richtige Unternehmen für Sie. Schließen sie sich uns an. Bei QIAGEN bewegen Sie wirklich etwas – jeden Tag. Servicetechniker im Außendienst (m/w/d) – Großraum Tübingen STELLEN ID: EMEA02146 STANDORT: Home Office / Other ABTEILUNG: Field Service / Technical Support BESCHÄFTIGUNGSART: Vollzeit, unbefristet Innerhalb unseres Field Service Teams sind Sie verantwortlich für die Fehleranalyse und Reparatur von Medizin- und Laborgeräten, sowie deren Instandhaltung, Wartung und Installation Der Aufbau und Erhalt einer hohen Kundenzufriedenheit in Zusammenarbeit mit unseren Kundenbetreuern Die Betreuung eines definierten Kundenstammes/ Servicegebietes Im Rahmen der Tätigkeit kann es zu mehrtägigen und ggf. internationalen Reisen kommen Sie besitzen eine abgeschlossene Ausbildung im Bereich Elektrotechnik, Medizintechnik oder ähnlichen Sie konnten bereits erste Erfahrungen im Umgang mit technischen Geräten (Wartung, Reperatur etc.) sammeln, idealerweise im Bereich Medizin-/oder Labortechnik Sie besitzen einen Führerschein der Klasse B, sind serviceorientiert und haben Freude an Reisetätigkeit sowie an direkten Kundenkontakt Gute Deutsch und Englischkenntnisse in Wort und Schrift runden Ihr Profil ab Das Herz von QIAGEN sind die Menschen, die zum Erfolg unseres Unternehmens beitragen. Wir agieren mit Leidenschaft und entwickeln ständig neue Wege, um Innovation und laufende Verbesserungen voranzutreiben. Wir inspirieren durch unsere Führung und nehmen Einfluss durch unsere Taten. Wir erschaffen einen von Zusammenarbeit geprägten, sicheren und attraktiven Arbeitsplatz, der die Grundlage für leistungsstarke Mitarbeiter und Teams bildet. Wir fördern Verantwortungsbewusstsein und unternehmerische Entscheidungsfindung und wollen, dass Sie sich weiterentwickeln und die Zukunft von QIAGEN mitgestalten.
Zum Stellenangebot

Senior Scientist (w/m/d) Molecular Biological Analytics

Sa. 16.10.2021
Tübingen
Die CureVac AG ist ein globales bio­pharma­zeutisches Unternehmen, das neuartige Medikamente auf Basis des Botenmoleküls Messenger RNA (mRNA) erforscht und entwickelt. Unsere Schwer­punkte liegen auf prophylaktischen Impfstoffen, innovativen Krebs­immun­therapien sowie protein­basierten Therapien. Aktuell engagieren sich alle RNA people dafür, unser großes Ziel zu erreichen: Wir wollen mehrere Best-in-Class mRNA-Arzneimittel auf den Markt bringen. Zur Unterstützung unseres Teams am Standort Tübingen bei Stuttgart suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt Sie in der Position als Senior Scientist (w/m/d) Molecular Biological Analytics Kennziffer: 3601-2124 Aufbau und Leitung eines molekularbiologisch-analytischen Teams Entwicklung, Charakterisierung und Transfer molekularbiologischer Analysemethoden Verfassung und Überarbeitung von Entwicklungsberichten Vertretung des Bereichs der molekularbiologischen Analytik in Projektteams Datenanalyse und entsprechende Dokumentation Koordination externer Entwicklungsaufträge Hochschulabschluss mit Promotion im Bereich der Molekularbiologie, Biologie, Biotechnologie, Biochemie oder eine vergleichbare Qualifikation mit erster relevanter Berufserfahrung Fundiertes Wissen im Bereich der Molekularbiologie Praktische Erfahrung mit molekularbiologischen Methoden wie z. B. Kapillargelelektrophorese, quantitativen PCR-Technologien, Sangersequenzierung, Next-Generation-Sequenzierung; Kenntnisse in Nanoporesequenzierung wünschenswert Hohe Affinität zu neuen Methoden und Techniken Idealerweise Kenntnisse in der bioinformatischen Auswertung von Sequenzierdaten Idealerweise Erfahrungen im regulierten Umfeld und mit der Labordokumentation nach GMP Strukturierte und zuverlässige Arbeitsweise Freude an Teamarbeit und ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit Fließende Deutsch- und Englischkenntnisse Wir bieten Ihnen eine herausfordernde und abwechs­lungs­reiche Tätigkeit in einem inno­vativen und dynamischen Unternehmen, das auf Wachstumskurs ist. Mit viel Herzblut und Ver­antwortungs­bewusstsein arbeiten wir gemeinsam an einer medi­zinischen Revolution. Dabei pflegen wir ein vertrauens­volles Miteinander, das von der Offenheit für Neues und ständigem Fortschritt geprägt ist. Gegenseitiger Respekt, Verlässlichkeit und Eigen­initiative sind für uns selbst­verständlich. Gestalten Sie bei uns Ihre Zukunft – werden Sie Teil der RNA people!
Zum Stellenangebot

Mitarbeiter*in - Automatisierung verfahrenstechnischer Prozesse und Anlagen

Sa. 16.10.2021
Stuttgart
FRAUNHOFER-INSTITUT FÜR GRENZFLÄCHEN- UND BIOVERFAHRENSTECHNIK IGB WIR AM FRAUNHOFER IGB BIETEN IHNEN AB SOFORT EINE SPANNENDE TÄTIGKEIT ALS MITARBEITER*IN AUTOMATISIERUNG VERFAHRENSTECHNISCHER PROZESSE UND ANLAGEN Am Fraunhofer-Institut für Grenzflächen- und Bioverfahrenstechnik IGB verbinden wir kompetenz­übergreifend Biologie und Technik in unseren Geschäftsfeldern Gesundheit, Nachhaltige Chemie und Umwelt. Wir entwickeln Verfahren, Technologien und Produkte und bringen diese seit mehr als 70 Jahren erfolgreich in die industrielle Umsetzung. Wir forschen an den Standorten Stuttgart, Leuna und Straubing und in enger Anbindung an zahlreiche Universitäten und Forschungseinrichtungen im In- und Ausland. Formulierung von Algorithmen zur Prozessführung auf der Basis von Ergebnissen aus Forschungs­projekten Umsetzung von Prozessschemata in Software-Lösungen, insbesondere in TIA Portal und WinCC Inbetriebnahme und Erprobung der verfahrenstechnischen Anlagen Bereitstellung von mit der Steuerungssoftware erfassten Daten in Datenbanken Weiterentwicklung von Software-Standards Mitarbeit in Konstruktionsteams zur Umsetzung von Forschungsergebnissen in innovative Apparate und Anlagen Mitgestalten neuer Ansätze des Machine Learnings in Anlagensteuerungen Masterabschluss oder Bachelorabschluss in Elektrotechnik, Automatisierungstechnik, Steuerungstechnik, Mess- und Regeltechnik, Mechatronik oder eine erfolgreich abgeschlossene Ausbildung zur*m Techniker*in in den genannten Bereichen mit einschlägiger Berufserfahrung Kenntnisse in aktueller Hardware, Sicherheitstechnik und Software zur Steuerung von Maschinen und Anlagen Sie sind vertraut mit den Techniken der Prozessautomatisierung und haben den Wunsch, sich in der Verfahrenstechnik zu vertiefen Allgemeine internationale Erfahrungen sind wünschenswert Sicheres Deutsch und Englisch in Wort und Schrift Strukturierter, analytischer und lösungsorientierter Arbeitsstil Sorgfalt und Zuverlässigkeit sowie die Fähigkeit, in multidisziplinären Teams zu arbeiten Flexible Arbeitszeiten Gleitzeit – Überstundenabbau in Form von Gleittagen Unterstützungsangebote zur Kinderbetreuung Notfallbetreuung Kantine und Cafeteria mit täglich frischen Speiseangeboten Eigenes Parkhaus mit kostenfreien Parkplätzen Vergünstigtes VVS-Firmenticket Corporate Benefits: Angebote für Mitarbeitende bei namhaften Herstellern und Marken Versicherungsvergünstigungen durch die Tätigkeit im öffentlichen Dienst Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen basieren auf dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD). Zusätzlich kann Fraunhofer leistungs- und erfolgsabhängige variable Vergütungsbestandteile gewähren. Die Stelle ist zunächst auf 2 Jahre befristet. Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39 Stunden. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt. Wir weisen darauf hin, dass die gewählte Berufsbezeichnung auch das dritte Geschlecht miteinbezieht. Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf eine geschlechtsunabhängige berufliche Gleichstellung. Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Forschungsfelder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege.
Zum Stellenangebot

Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in Intelligente Produktion und Digitale Zwillinge

Sa. 16.10.2021
Stuttgart
FRAUNHOFER-INSTITUT FÜR PRODUKTIONSTECHNIK UND AUTOMATISIERUNG IPA INDUSTRIE 4.0 IST IHR THEMA? WIR BEI FRAUNHOFER BIETEN IHNEN AB SOFORT AN UNSEREM FRAUNHOFER-INSTITUT FÜR PRODUKTIONSTECHNIK UND AUTOMATISIERUNG IPA EINE SPANNENDE TÄTIGKEIT ALS WISSENSCHAFTLICHE*R MITARBEITER*IN INTELLIGENTE PRODUKTION UND DIGITALE ZWILLINGE Bei Fraunhofer erfinden wir Zukunft – als größte Forschungsorganisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Das Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung IPA in Stuttgart bietet engagierten Wissenschaftler*innen spannende Aufgaben mit Verantwortung und viel Gestaltungsspielraum. Im Auftrag unserer Kunden aus den verschiedenen Bereichen von Wirtschaft und Staat wenden wir neueste Erkenntnisse aus angewandter Wissenschaft interdisziplinär auf konkrete Projekte an. Das Kompetenzzentrum für Digitale Werkzeuge in der Produktion konzipiert und entwickelt Lösungen für die Digitalisierung der Produktion in spannenden und abwechslungsreichen Projekten mit Partnern aus der Industrie und Wissenschaft. Das Spektrum der Lösungen umfasst dabei die Konzeption und Entwicklung von Anwendungen und Lösungen zur intelligenten Produktionssteuerung mit Hilfe datengetriebener Technologien und digitaler Zwillinge. Hierzu gehören auch die Informationsmodellierung und Virtualisierung von Maschinen und Diensten zum Zweck der Entwicklung Digitaler Zwillinge und die Entwicklung der hierfür benötigten Anwendungen, Dienste und Werkzeuge. Zur Verstärkung unseres motivierten und interdisziplinären Teams suchen wir eine*n Wissenschaftliche*n Mitarbeiter*in. Konzeption, Entwicklung und Test von und Produktionsnahen Softwaresystemen, von der Aufbereitung und Speicherung Maschinendaten über smartes Produkttracking bis hin zum KI-Cloud-Dienst. Projektakquise und Erstellung von Projektanträgen für neue Forschungsprojekte in deutscher und englischer Sprache Zusammenarbeit mit der Wirtschaft und anderen Forschungseinrichtungen Verantwortung und Durchführung wissenschaftlicher Forschungsprojekte und Technologietransferprojekte mit Partnern in der Wirtschaft und weiteren Forschungseinrichtungen Vertretung der Projektergebnisse bei den Auftraggebern und durch Veröffentlichungen in der Fachwelt Abgeschlossenes wissenschaftliches Master-/Diplom-Studium der (Wirtschafts-)Informatik, Elektrotechnik, Informations- und Kommunikationstechnik, Mechatronik, Maschinenbau oder verwandter Ingenieurs-Studiengänge Kenntnisse im Bereich der Programmierung, Softwareentwicklung und Softwarearchitektur, die Ihre Begeisterung für das Thema untermauern Sie interessieren sich für die Digitalisierung der Produktion und möchten in diesem Bereich erforschen, wie die Produktion der Zukunft mit smarten Maschinen und intelligenten Diensten aussehen kann Sie sind mit mindestens einer verbreiteten höheren Programmiersprache vertraut (z. B. Java, Node.js/JavaScript, Python, C/C++, C#) Von Vorteil sind weiterhin Kenntnisse in den Bereichen Virtualisierung (VM, Docker, SDx), Web-Frameworks, Softwarearchitekturen, Semantische Technologien, Maschinelles Lernen, IT-Security und Data Science Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse In spannenden und abwechslungsreichen Projekten mit Partnern aus der Industrie und der Wissenschaft entwickeln Sie industrielle IoT-Lösungen, von smarten Maschinen über flexible IT-Infrastrukturen bis hin zu Diensten und Anwendungen für den Einsatzzweck in der vernetzten Produktion. Hierzu gehören auch Querschnittsthemen wie Sicherheit, Interoperabilität und Usability. Sie arbeiten in einem motivierten, dynamischen und interdisziplinären Team in hohem Maße eigenständig und übernehmen eigenverantwortlich Aufgaben in der Anwendung und Weiterentwicklung von smarten industriellen IoT-Anwendungen unter Anwendung datengetriebener Technologien. Wir bieten Ihnen modernste Werkzeuge und Infrastruktur in unseren Entwicklungslaboren und im Rahmen unseres Zentrums für Cyberphysische Systeme und unserem 5G-Transferzentrum. Bei entsprechender Qualifikation bieten wir die Möglichkeit zur Promotion und stellen Ihnen hierfür Einrichtung und Labore unseres Instituts zur Verfügung. Interessante Aufgabenstellungen in der angewandten Forschung und Entwicklung mit engem Kontakt zur Industrie. Freiräume interessante Themengebiete selbst mitzugestalten und weiterzuentwickeln. Unser menschliches und positives Arbeitsklima bietet Ihnen eine verlässliche Basis für ambitioniertes und produktives Arbeiten. Modern ausgestattete Arbeitsplätze und flexible Arbeitszeiten. Die Vereinbarkeit von Beruf und Familie ist uns ein Anliegen. Um unsere Mitarbeitenden zu unterstützen, stehen ihnen unter anderem eine institutsnahe Kindertagesstätte und eine Kinderferienbetreuung zur Verfügung sowie Unterstützung im Bereich Kindernotbetreuung und Homecare/Eldercare. Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen basieren auf dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD). Zusätzlich kann Fraunhofer leistungs- und erfolgsabhängige variable Vergütungsbestandteile gewähren. Die Stelle ist zunächst auf 2 Jahre befristet. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt. Wir weisen darauf hin, dass die gewählte Berufsbezeichnung auch das dritte Geschlecht miteinbezieht. Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf eine geschlechtsunabhängige berufliche Gleichstellung.
Zum Stellenangebot


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: