Sie sind hier: Home > Wirtschaft & Finanzen > Beruf & Karriere >

Jobs

Anzeige
Filter

Wissenschaft & Forschung: 226 Jobs in Tempelhof-Schöneberg

Berufsfeld
  • Assistenz 25
  • Sekretariat 18
  • Sachbearbeitung 16
  • Projektmanagement 15
  • Teamleitung 15
  • Leitung 14
  • Gruppenleitung 12
  • Forschung 11
  • Labor 11
  • Weitere: Naturwissenschaften und Forschung 8
  • Controlling 8
  • Universität 8
  • Fachhochschule 8
  • Assistenzberufe 6
  • Bilanzbuchhaltung 6
  • Finanzbuchhaltung 6
  • Netzwerkadministration 6
  • Personalmarketing 6
  • Praxispersonal 6
  • Recruiting 6
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen
Branche
  • Wissenschaft & Forschung
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 208
  • Ohne Berufserfahrung 140
  • Mit Personalverantwortung 15
Arbeitszeit
  • Vollzeit 197
  • Teilzeit 110
  • Home Office möglich 95
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 124
  • Befristeter Vertrag 84
  • Studentenjobs, Werkstudent 11
  • Ausbildung, Studium 6
  • Berufseinstieg/Trainee 2
  • Arbeitnehmerüberlassung 1
  • Promotion/Habilitation 1
Wissenschaft & Forschung

Entwicklungsingenieur/in für Mess-, Steuer- und Regelungstechnik (m/w/d)

Mi. 10.08.2022
Berlin
Das Institut für Forschung und Entwicklung von Sportgeräten (FES) betreibt praxisnahe Forschung und Entwicklung für den Leistungssport. In den Sportarten Kanu, Rudern, Radsport, Segeln, Triathlon, Rennrodeln, Bob, Eisschnelllauf, Skeleton, Snowboard und Ski optimieren wir für die Athletinnen und Athleten der deutschen Nationalteams das Gesamtsystem Mensch-Sportgerät. Ein Team aus ca. 85 Mitarbeitenden, darunter Expertinnen und Experten aus den Bereichen Maschinenbau, Elektronik, Informatik, Werkstoffwissenschaften, Tribologie und Fertigung konzipiert, entwickelt, produziert und betreut.    Ihre Aufgaben: Sie konzipieren und planen Steuerungs- und Regelungsprojekte im FES Sie wählen geeignete Hard- und Software-Lösungen für neu zu entwickelnde Prüfmaschinen aus Sie programmieren physikalisch-mechanische Prüfmaschinen (Steuerung und Regelung, Aktorik, Sensorik) von Grund auf Die Inbetriebnahme von Prüfständen begleiten Sie und führen notwendige Entwicklungsiterationen durch Sie führen Versuchsreihen zur Validierung und Optimierung von Prüfmaschinen durch Sie arbeiten eng mit Kolleginnen und Kollegen aus anderen Abteilungen an den Schnittstellen Konstruktion, Elektronik, Fertigung und Labor Sie übernehmen Steuerungs- und Regelungsaufgaben aus den Sportprojekten  Sie betreuen studentische Arbeiten und Praktika  Ihre Kompetenzen: Sie verfügen über ein erfolgreich abgeschlossenes Studium der Mechatronik, Mess- und Regelungstechnik, Elektro-, Automatisierungstechnik oder eine vergleichbare Qualifikation Sie haben Erfahrungen mit einer geeigneten MSR Toolchain inkl. Visualisierung (SPS, Industrie-PC, NI Echtzeit, …)   Die Grundsätze agiler Entwicklung sind Ihnen bekannt Idealerweise haben Sie bereits Erfahrung in der Entwicklung von Prüfständen (Regelung, Aktorik) Erfahrung mit und Interesse an der Arbeit im Labor ist vorteilhaft Grundkenntnisse der technischen Dokumentation und Darstellungslehre sind wünschenswert Sehr gute Deutschkenntnisse (C1 / C2)  Ihre Arbeitsweise: Eine analytische und strukturierte Denkweise zeichnet Sie aus Sie haben Interesse an Ihren Aufgaben und gehen diese mit Begeisterung an Sie arbeiten agil und flexibel Sie haben einen hohen Anspruch an ihre Arbeit Sie sind ausgesprochen teamfähig und zuverlässig  Was wir bieten: Eine Stelle in Vollzeit mit 39 Wochenarbeitsstunden Eine Eingruppierung entsprechend Ihrer Qualifikation in die Entgeltgruppen des TVöD Flexible Arbeitszeiten und flache Hierarchien maximieren Ihren Handlungsspielraum Home-Office, in Abhängigkeit Ihrer Aufgaben   Spannende Projekte in einem dynamischen, interdisziplinären und hochtechnologischen Umfeld Kollegialer Umgang und selbstständige Tätigkeit in kleinen Teams  
Zum Stellenangebot

Bibliotheksmitarbeiter:in – Open Access Publikationskosten und Publikationsmanagement (w_m_d)

Mi. 10.08.2022
Potsdam
Das Helmholtz-Zentrum Potsdam – Deutsches GeoForschungsZentrum GFZ ist das nationale Zentrum zur Erforschung der Geosphäre. Als Mitglied der Helmholtz-Gemeinschaft sind wir Teil der größten deutschen Wissenschaftsorganisation. Mit rund 1.300 (inkl. unserer Gäste) Beschäftigten entwickeln wir ein fundiertes System- und Prozessverständnis der festen Erde sowie Strategien und Handlungsoptionen, um dem globalen Wandel und seinen regionalen Auswirkungen zu begegnen, Naturgefahren zu verstehen und damit verbundene Risiken zu mindern, um den wachsenden Bedarf an Energie und Rohstoffen für eine Hightech-Gesellschaft auf nachhaltige Weise zu sichern sowie den Einfluss der Menschen auf das System Erde zu bewerten. In der Sektion 5.1 Bibliothek und Informationsdienste (Department „Geoinformation“) ist die folgende Stelle zu besetzen: Bibliotheksmitarbeiter:in – Open Access Publikationskosten und Publikationsmanagement (w_m_d) Kennziffer 6354 Die Bibliothek des Wissenschaftsparks Albert Einstein (LIS) versteht sich als Serviceeinrichtung für die wissenschaftliche Arbeit auf dem Telegrafenberg. Zu diesem Zweck stellt sie gedruckte und elektronische Medien sowie Informationen bereit, die für die aktuelle Forschung benötigt werden. LIS ist zudem die Ansprechstelle zu allen Aspekten des wissenschaftlichen Publizierens. Im Mittelpunkt unserer Leistungen stehen Serviceangebote rund um die Erstellung, das Verbreiten und Archivieren von wissenschaftlichen Ergebnissen. Dabei nimmt LIS alle Produkte der Forschung in den Blick: textuelle Publikationen, Forschungsdaten, Software etc. und legt dabei die FAIR-Prinzipien (Findable, Accessible, Interoperable, Reusable) zur Förderung von Open Science als Paradigma für die digital arbeitende Wissenschaft zugrunde. Im Bereich des Managements von Publikationskosten im Rahmen von Open Access und dem allgemeinen Management von Publikationen suchen wir  Verstärkung für unser Team. Mitarbeit beim Publikationskostenmonitoring und Management von Article Processing Charges Mitarbeit beim Publikationsmanagement Mitarbeit bei der Dokumentlieferung generelle Nutzer:innendienste (Thekendienste, Informationsvermittlung) abgeschlossenes Hochschulstudium (Bachelor, Diplom [FH]) im Bereich Bibliothekswesen oder Informationswissenschaften Kenntnisse im Bereich Open Access und Open Science Kenntnisse im Publikationskostenmonitoring Kenntnisse im Publikationsmanagement und wissenschaftlicher Kommunikation oder die Bereitschaft sich einzuarbeiten ausgeprägtes Interesse an aktuellen Entwicklungen in den Bereichen DEAL- und Transformationsverträge ausgeprägte Kommunikationskompetenz Teamfähigkeit, Eigeninitiative und Belastbarkeit fundierte Sprachkenntnisse in Deutsch und Englisch (mündlich und schriftlich) anspruchsvolle und abwechslungsreiche Aufgaben in einem dynamischen und internationalen Forschungsumfeld modernste Ausstattung der Arbeitsplätze Zusatzleistungen des öffentlichen Dienstes umfangreiche Weiterbildungsmöglichkeiten eine flexible Arbeitszeit- und Arbeitsplatzgestaltung Unterstützung zur besseren Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben durch benefit@work eine Betriebskindertagesstätte auf dem Forschungsgelände einen Arbeitsplatz im Wissenschaftspark Albert Einstein auf dem Potsdamer Telegrafenberg eine gute Erreichbarkeit zum nahegelegenen Potsdamer Hauptbahnhof, sowohl fußläufig als auch mit Shuttlebus Startdatum: nächstmöglich Befristung: 2 Jahre Vergütung: Die Stelle ist nach TVöD Bund (Tarifgebiet Ost) mit der Entgeltgruppe 9c bewertet. Die Eingruppierung erfolgt nach den tariflichen Bestimmungen und den entsprechenden persönlichen Voraussetzungen. Arbeitszeit: Vollzeit (derzeit 39 h/Woche). Die Stelle ist grundsätzlich teilzeitgeeignet. Arbeitsort: Potsdam
Zum Stellenangebot

Entwicklungsingenieur/in Maschinenbau – Konstruktion für die Geräteentwicklung

Mi. 10.08.2022
Berlin
Das Institut für Forschung und Entwicklung von Sportgeräten (FES) betreibt praxisverbundene Forschung und Entwicklung für den Leistungssport. In den Sportarten  Kanu, Rudern, Radsport, Segeln, Rennschlitten, Bob, Eisschnelllauf, Skeleton, Snowboard und Ski optimieren wir für die Athleten der deutschen Nationalteams das Gesamtsystem Sportler - Gerät. Für unsere Entwicklungsabteilung suchen wir ab sofort einen Maschinenbau Ingenieur / in, ideal wäre die Kombination von Fahrwerksdynamik und Konstruktion in Ausbildung und Ausrichtung (m/w/d).  Zu Ihren Aufgaben zählen: die theoretische Modellbildung und Simulationen. die Konstruktion und Auslegung von Fahrwerksteilen. die Fertigungsbegleitung in den Instituts Werkstätten. die Durchführung von sportartspezifischen Erprobungen und Testserien. die Erstellung von Fertigungsunterlagen und Dokumentation der Testergebnisse. die Entwicklung spezifischer Messsysteme und Sensorik wäre wünschenswert.   Sie bringen mit: einen Hochschulabschluss als Diplom Ingenieur/in / Master der Fachrichtung Maschinenbau. gute Kenntnisse in Konstruktionstechniken und Berechnungsverfahren. (FEM, MKS) Kenntnisse zu metallischen Werkstoffen, Wärmebehandlung und Fügeverfahren. Praxisorientierung. Übung im Umgang mit einem kommerziellen CAD-System, vorzugweise mit Siemens NX. Flexibilität bei der häufigen Begleitung von Erprobungen und Tests in der Sportpraxis. Fahrerlaubnis Klasse B. Als Person überzeugen Sie durch: gute Integrationsfähigkeit in wechselnde Projektteams. Ein hohes Maß an Selbstständigkeit und Eigeninitiative. Einen strukturierten Arbeitsstil und Ordnungssinn.  Interesse an den betreuten Sportarten und Praxisorientierung.  Was Sie bei uns erwartet: Im technologischen Zentrum des Spitzensports von Deutschland finden Sie neben einer freundlichen Arbeitsatmosphäre, kurzen Entscheidungswegen und dem Austausch mit vielen sportbegeisterten Kollegen die Gelegenheit zu selbstständiger und verantwortungsvoller Tätigkeit auch an den internationalen Austragungsstätten des Spitzensportes.   Was wir bieten: eine Stelle in Vollzeit mit 39 Wochenarbeitsstunden Eingruppierung entsprechend Ihrer Qualifikation und Tätigkeit TvÖd Bund  Flexible Arbeitszeiten und flache Hierarchien maximieren Ihren Handlungsspielrau  
Zum Stellenangebot

Projektingenieur (m/w/d) in der Umweltanalytik

Mi. 10.08.2022
Berlin
Die GBA Group ist einer der führenden Labor- und Beratungsdienstleister in Europa. Bei den internationalen Kunden von Untersuchungs-laboratorien gehört die GBA Group mit ihren hochspezialisierten Bereichen der Umwelt-, Lebensmittel-, Pharma- und Bedarfsgegenstände-analytik zu den anerkannten und stetig wachsenden Analysendienstleistern. Im Auftrag von Ingenieurbüros, kommunalen Auftraggebern, Industrie und Entsorgungs-wirtschaft führen wir bei der GBA Group Environment analytisch-chemische Dienstleistungen wie z.B. die Probenahme und Untersuchung von Boden, Wasser, Trinkwasser, Recyclingmaterial, Abfall und Luft durch. Zusammenhalt und Spaß an der Arbeit zeichnen unsere Teamchemie aus. Wir wissen, dass unsere Erfolge in den eingespielten Teams unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter wurzeln. Deswegen bieten wir jedem Einzelnen die Chance zu wachsen und fördern Fach- und Führungskräfte. Bei uns entstehen stets neue Aufstiegschancen, Perspektiven und Möglichkeiten. In gegenseitiger Unterstützung wachsen wir weiter. #teamchemie #wissenschaftmitleidenschaft #gemeinsamwachsen #jointheteam Zur Verstärkung unseres Teams aus dem Geschäftsbereich Umweltanalytik am Standort Berlin suchen wir schnellstmöglich einen Projektingenieur (m/w/d) in der Umweltanalytik Customer Service Manager (CSM) (Unbefristet, Vollzeit, 40 Std./Woche) Sie übernehmen die fachliche Planung und Überwachung von Probenahmen und Projekten im Bereich Grundwasser, Boden, Luft, Gebäudeschadstoffe und Altlasten. Zudem übernehmen Sie die fachliche Betreuung und Beratung unserer Kunden im Geschäftsbereich Umweltanalytik. Für einen zugeteilten Kundenstamm fungieren Sie als zentraler Ansprechpartner. Die Einhaltung von Terminen (Terminmanagement) wird von Ihnen proaktiv nachverfolgt und dadurch sichergestellt. Sie übernehmen die Plausibilitätskontrolle der vom Labor erhaltenen Analysedaten und erstellen Untersuchungs- und Prüfberichte. Des Weiteren sind Sie für kundenspezifische und projektbezogene Arbeiten zuständig. Sie unterstützen bei der Rechnungserstellung und bei der Probenregistratur. Die Unterstützung des Vertriebsteams bei der Bearbeitung von Angebotsanfragen oder Ausschreibungen gehört ebenso zu Ihren Aufgaben. Sie haben erfolgreich ein naturwissenschaftliches Studium des Umweltingenieur- oder Chemieingenieurwesens, Geologie, Chemie oder einer vergleichbaren Fachrichtung abgeschlossen oder bringen eine vergleichbare Qualifikation mit. Idealerweise konnten Sie bereits erste Erfahrung in der allgemeinen Laborpraxis oder Geländetechnik eines modernen Umweltlabors sammeln. Kenntnisse des Umwelt-, Wasser- und Abfallrechts sind wünschenswert. Sie besitzen ein hohes Maß an Kundenorientierung und bringen ein analytisches Denkvermögen mit. Eine selbständige und flexible Arbeitsweise, eine hohe Lernbereitschaft und gute Kommunikationsfähigkeit zeichnen Sie aus. Der Umgang mit den MS-Office Anwendungen stellt für Sie keine Herausforderung dar. Sehr gute Kenntnisse der deutschen Sprache in Wort und Schrift runden Ihr Profil ab. Idealerweise verfügen Sie über Erfahrung in der Arbeit mit einem Labor-Informations- und Management-System (LIMS). Dies ist jedoch keine Voraussetzung. Der Besitz eines Führerscheins der Klasse B ist von Vorteil. Sie werden Teil eines hoch motivierten Teams in einer dynamisch wachsenden Unternehmensgruppe. In unserer zukunftsorientierten Branche warten anspruchsvolle Aufgaben und Projekte auf Sie. Ihre Talente zu fördern, ist für uns ein wichtiges Anliegen. Individuelle Weiterbildungsmöglichkeiten stehen Ihnen selbstverständlich zur Verfügung. Außerdem bieten wir Ihnen eine betriebliche Altersvorsorge und das Dienstrad. Sie profitieren von einem Portal mit diversen Mitarbeitervergünstigungen. Den bestmöglichen Start bei uns ermöglichen wir Ihnen mit unserer systematischen Einarbeitung.
Zum Stellenangebot

Empfangsmitarbeiter (m/w/d)

Mi. 10.08.2022
Potsdam
Das Hasso-Plattner-Institut (HPI) ist Deutschlands univer­sitäres Exzellenz-Zentrum für Digital Engineering. Die gemeinsame Digital-Engineering-Fakultät der Universität Potsdam und des HPI bietet ein deutsch­land­weit ein­maliges und besonders praxis­nahes inge­nieur­wissen­schaft­liches Informatik­studium an. Das HPI betreibt welt­weit beachtete univer­sitäre Forschung. Schwer­punkt der HPI-Lehre und -For­schung sind die Grund­lagen und Anwen­dungen großer, hochkomplexer und vernetzter IT-Systeme. Das Hasso-Plattner-Institut sucht im Zuge seines starken Wachstums ab sofort für den Standort Potsdam einen Empfangsmitarbeiter (m/w/d) in Teilzeit (20-30h/Woche), zunächst auf 2 Jahre befristet mit guter Aussicht auf Weiterbeschäftigung. Betreuen des Empfangsbereichs Empfang sowie administrative Koordination von Gästen und Besuchern Annahme und Weiterleitung eingehender Telefonate Bearbeitung des zentralen E-Mail-Posteingangs Eigenverantwortliche Verwaltung der Post- und Paketstelle (Ein- und Ausgang) Verwaltung von Konferenz- und Besprechungsräumen, inkl. Vor- und Nachbereitung Bestellung und Organisation von Büromaterial und Präsenten Übernahme allgemeiner administrativer Tätigkeiten Ausbildungsabschluss, vorzugsweise in der Hotellerie, Gastronomie oder im Einzelhandel, oder eine vergleichbare Qualifikation Erste einschlägige Berufserfahrung wünschenswert Freude am Umgang mit Menschen sowie eine proaktive, serviceorientierte Arbeitsweise Teamgeist, Diskretion sowie Kommunikationsstärke Zuverlässigkeit und eine ausgeprägte Dienstleistungsmentalität Versierten Umgang mit den gängigen MS-Office-Anwendungen Fließendes Deutsch in Wort und Schrift, gute Englischkenntnisse von Vorteil Einen facettenreichen Job, eingebettet in ein internationales und dynamisches Arbeitsumfeld Eine spannende und verantwortungsvolle Position Regelmäßige Weiterbildungsmöglichkeiten und Einblick in die wissenschaftliche Forschung Kaffee, Wasser, Tee, Team-Events, Workshops sowie Online-Mitarbeiterrabatt und ein bezuschusstes Firmenticket Einen Arbeitsplatz am HPI-Campus in Potsdam-Babelsberg (S-Bhf. Griebnitzsee) mit schneller Verkehrsanbindung an Berlin
Zum Stellenangebot

Betriebswirt Fördermanagement (d/m/w)

Mi. 10.08.2022
Berlin, Hannover
Die VDI/VDE Innovation + Technik GmbH ist ein führender Dienstleister, wenn es um Fragen zu Innovation und Technik geht. Unsere Mitarbeiter:innen arbeiten in interdisziplinären Teams als Exper:tinnen aus Natur-, Ingenieur-, Gesellschafts- und Wirtschafts­wissenschaften zusammen. Wir unterstützen und beraten bei der Analyse komplexer Vorhaben oder Marktsituationen, bei der Förderung mit Forschungs­programmen aus Bund, Ländern und EU und organisieren Geschäftsstellen oder Kontaktbüros für Forschung und Wirtschaft.Betriebswirt Fördermanagement (d/m/w)Bereich: Mobilität, Energie und ZukunftstechnologienStandort(e): Berlin, Hannover Kennziffer: 188389Beratung unserer Antragsteller:innen aus Wissenschaft und Wirtschaft (Hochschulen, Forschungseinrichtungen oder Unternehmen) in Bezug auf Antragsberechtigung und KostenkalkulationKaufmännische Prüfung und Bewertung von Förderanträgen sowie BonitätsprüfungVorbereitung und Erstellung von Bewilligungsunterlagen für AuftraggebendeBetreuung von Zuwendungsempfänger:innen während der ProjektlaufzeitSteuerung und Controlling der Mittelbereitstellung und -verwendungPrüfung von Zwischen- und VerwendungsnachweisenErfolgreich abgeschlossenes Hochschul­studium der Wirtschafts- oder Verwaltungswissenschaften oder vergleichbarAlternativ: Abgeschlossene kaufmännische Berufsausbildung ergänzt um eine betriebswirtschaftliche Weiterbildung mit mehrjähriger Berufserfahrung im Bereich Finanzwesen / ControllingErfahrung in der administrativen und fachlichen Abwicklung von Projektförderungen sowie Erfahrungen mit Förderdatenbanken wünschenswertErfahrungen und Affinität in digitalen Softwareanwendungen (z. B. Filemaker, MS Office, insbesondere Excel)Sehr gutes mündliches und schriftliches Ausdrucksvermögen in deutscher SpracheArbeitszeitflexibilität und Familienfreundlichkeit Bei uns arbeiten Sie 38,5 Stunden pro Woche bei einer Vollzeitbeschäftigung, dazu bieten wir Ihnen 30 Tage Urlaub im Jahr. Sollten Überstunden anfallen, können Sie diese über Ihr Gleitzeit­konto ausgleichen. Im Bedarfsfall und wenn Ihre Position es zulässt, können Sie nach Abstimmung auch mobil von zu Hause arbeiten. Familie und Beruf unter einen Hut zu bringen ist oft nicht so einfach. Uns ist es ein wichtiges Anliegen, dass dies gelingt. Bitte geben Sie daher bei Ihrer Bewerbung direkt an, ob Sie in Teilzeit arbeiten möchten. Entwicklungsmöglichkeiten Sie haben bei uns die Möglichkeit direkt Verantwortung zu übernehmen, eigene Ideen einzu­brin­gen und neue Impulse zu geben. Ob bei der Akquisition neuer Projekte, als Expert:in oder bei der Verbesserung interner Abläufe – Ihre Ideen sind gern gesehen! Im Einführungsseminar erhalten Sie wichtige Informationen für Ihren erfolgreichen Start. Ihre persönlichen und fachlichen Entwick­lungsziele halten Sie zudem jährlich gemeinsam mit Ihrer Führungskraft fest. Attraktive Konditionen Sie profitieren von einer attraktiven Vergütung einschließlich Weihnachts-, Urlaubsgeld, vermö­gens­wirksamen Leistungen und einer betrieblichen Altersvorsorge. Außerdem übernehmen wir Ihre ÖPNV-Fahrtkosten im Stadtgebiet.
Zum Stellenangebot

Werkstudent Travel Management / Reisemanagement (d/m/w)

Mi. 10.08.2022
Berlin
Die VDI/VDE Innovation + Technik GmbH ist ein führender Dienstleister, wenn es um Fragen zu Innovation und Technik geht. Unsere Mitarbeiter:innen arbeiten in interdisziplinären Teams als Exper:tinnen aus Natur-, Ingenieur-, Gesellschafts- und Wirtschafts­wissenschaften zusammen. Wir unterstützen und beraten bei der Analyse komplexer Vorhaben oder Marktsituationen, bei der Förderung mit Forschungs­programmen aus Bund, Ländern und EU und organisieren Geschäftsstellen oder Kontaktbüros für Forschung und Wirtschaft.Werkstudent Travel Management / Reisemanagement (d/m/w)Abteilung: UnternehmensverwaltungStandort: BerlinKennziffer: 190016 Unterstützung der Abteilung Unternehmens­verwaltung im operativen Tagesgeschäft im Bereich Reiseservice Zuarbeit bei der Planung, Organisation und Abwicklung von Diens­treisen für unsere Mitarbeitenden Unterstützung bei der Vorkontierung von Flug-, Hotel-, Bahnrechnungen sowie die Übernahme der sachlichen Rechnungsprüfung Unterstützung des Teams bei den internen Reisekosten­abrechnungen der Mitarbeitenden unter Anwendung des Bundes­reise­kosten­gesetzes sowie Einhal­tung hausinterner Richtlinien Pflege von Reiseprofilen und Administration von Dienstreisen mittels betriebseigener Software Erledigung von allgemeinen Office-Tätigkeiten (z. B. Postbearbeitung Dokumentenverwaltung und -digitalisierung) Laufendes Vollzeitstudium, vorzugsweise der Wirtschafts­wissenschaften mit dem Schwerpunkt Dienstleistungs-, Tourismus­management oder vergleichbar (mit einer verbleibenden Studiendauer von mindestens 18 Monaten) Erste praktische Erfahrungen im Reiseservice, Hotellerie oder Tourismus im Rahmen von Werkstudenten­tätigkeiten und/oder Praktika wünschenswert Systematische, sorgfältige und selbstständige Arbeitsweise Ausgeprägte Dienstleistungs­orientierung, Einsatzbereitschaft und Teamfähigkeit Sehr gutes mündliches und schriftliches Ausdrucksvermögen in deutscher Sprache Sicherer Umgang mit den gängigen MS Office-Anwendungen, idealerweise Kenntnisse im Bereich gängiger Reisesoftware Vergütung Die Vergütung erfolgt mit 15 Euro pro Stunde. Arbeitszeit Die Arbeitszeit sollte während des Semesters mindestens 5 Stunden an zwei Tagen und maximal 18 Stunden pro Woche betragen – während der vor­lesungs­freien Zeiten gern mehr, maximal 38,5 Wochen­stunden. Befristung Die Stelle ist auf 2 Jahre befristet.
Zum Stellenangebot

(Senior) Consultant Anti-Financial Crime (m/w/d)

Mi. 10.08.2022
Berlin, Frankfurt am Main, Hamburg, Köln, Leipzig, München
Wir sind heute [movers] und morgen [shapers].Als [movers] sind wir strategische und überzeugende Vordenker*innen in einer der führenden europäischen Management- und Technologieberatung. Wir unterstützen unsere Kunden, treiben Ideen voran und inspirieren. Als [shapers] formen wir konkrete Lösungen und gestalten Prozesse. Wir nutzen innovative Technologien und eröffnen so neue Wege. So ist jede*r von uns stets beides: [mover & shaper]. Gemeinsam sind wir in Deutschland und Österreich rund 2.400 [movers & shapers] - und uns alle eint das Ziel, mithilfe digitaler Technologien die Zukunft für unsere Kunden erfolgreich zu gestalten.Unseren Banking Kunden bieten wir maßgeschneiderte Branchenlösungen vom Business- und IT-Consulting über Systemintegration hin zu Application Management und Business Process Services in den Bereichen Risk & Regulatory, Anti-Financial Crime & Compliance, Digital Banking, Technology sowie Solutions & Products.Wir bei Sopra Steria sind außerdem davon überzeugt, dass Deine Individualität der Schlüssel zu einem nachhaltigen Unternehmenserfolg ist. Lebens- und Arbeitszeitmodelle sind verschieden, das wissen und schätzen wir sehr. Lass uns zusammen Deine Möglichkeiten bei uns besprechen.Bist Du auch ein [mover & shaper]? Dann suchen wir Dich unbefristet als: (Senior) Consultant Anti-Financial Crime (m/w/d)Die steigende Änderungsdynamik regulatorischer Rahmenbedingungen erfordert eine ganzheitliche Abdeckung aller Compliance Verpflichtungen, insbesondere im Hinblick auf die Bekämpfung und nachhaltige Verhinderung von Finanzkriminalität. Zu unseren Kunden zählen die global agierenden Keyplayer der deutschen Finanzwirtschaft, die wir entlang der gesamten Wertschöpfungskette zu konzeptionellen, prozessualen und technischen Fragestellungen im Anti-Financial Crime Bereich beraten. Durch modernste Lösungsansätze der Artifical Intelligence eröffnen wir darüber hinaus völlig neue Perspektiven bei der Erkennung und Überwachung verdächtiger Aktivitäten. Beratung unserer Kunden hinsichtlich der Einhaltung und Umsetzung regulatorischer Vorgaben zur Geldwäscheprävention, Anti-Terrorismusfinanzierung, Know Your Customer, Betrugsprävention, Sanktionen & Embargos sowie Vermeidung von Bestechung und Korruption Unterstützung bei der Konzeption und Umsetzung bedarfsgerechter Lösungen im Rahmen einer ganzheitlichen Projektumsetzung Ansprechpartner*in für fachliche Themen im Projektumfeld und sukzessive Erweiterung der eigenen Anti-Financial Crime Expertise im Bereich Banking Erschließung neuer Themengebiete, zum Beispiel im Rahmen der Sopra Steria DigiLabs sowie Präsentation eigener Ideen und Lösungsmuster vor relevanten Entscheidungsträgern Als Senior Consultant: Übernahme operativer Führungsverantwortung als (Teil-)Projektleiter*in Sensibilität für Kundenbedarfe und Identifikation neuer Lösungsansätze im Einklang mit unserem Leistungsportfolio Identifikation von Kundenbedarfen unter Berücksichtigung unseres Leistungsportfolios Sehr gut abgeschlossenes Studium der Wirtschaftswissenschaften oder eines vergleichbaren Studienganges Mehrjährige praktische Berufserfahrung in einer Beratungsgesellschaft oder einer Universalbank, vorzugsweise im Anti-Financial Crime Bereich Ausgeprägte Methodenkompetenzen im klassischen und agilen Projektmanagement zur optimalen Organisation, Koordination, Umsetzung und Dokumentation verschiedener Projektphasen oder ausgeprägte datenanalytische Fähigkeiten Als Senior Consultant: Erste Erfahrungen in der (Teil-)Projektleitung, die mit erfolgreich umgesetzten Projekten unterlegt werden können Strukturierte und lösungsorientierte Arbeitsweisen in strategischen und analytischen Fragestellungen Hervorragende Kommunikations-, Präsentations- und Moderationstechniken Interesse an der digitalen Transformation der Bankenbranche und dem Einsatz technologie-gestützter Lösungen Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse Beratung heißt Flexibilität: Dein Projekteinsatz richtet sich nach unseren Kunden und Deiner Projektsituation und beinhaltet sowohl hybrides Arbeiten als auch den Einsatz vor Ort Weiterbildung: umfangreiche fachliche und methodische Trainings inkl. Zertifizierungen Work-Life-Balance: Arbeitszeitkonto, hybrides Arbeiten in einer offenen Team- und Arbeitskultur, Familienservice und Sabbatical Selbst fahren: Firmenwagen und Dienstfahrrad per Gehaltsumwandlung Feelgood-Atmosphäre: unternehmensweite (Online-)Team-Events, Afterworks und Office-Feiern an unseren Standorten Unser Beitrag: Netto-Null-Emissionen bis 2028 und viele weitere Corporate-Responsibility-Projekte in den Bereichen Bildung, Beschäftigung und digitale Inklusion Unser Mindset: Teamspirit, offene Türen, Duzkultur, gelebte Vielfalt
Zum Stellenangebot

Technische Projektkoordinator*in und Software Engineer KI-Projekte (m/w/d)

Di. 09.08.2022
Berlin
ZE Computer- und Medienservice Technische Projektkoordinator*in und Software Engineer KI-Projekte (m/w/d) – E 13 TV-L HU (Drittmittelfinanzierung befristet bis 30.11.2025)   Die 1810 gegründete Humboldt-Universität zu Berlin ist eine der führenden deutschen Hochschulen. Als Volluniversität mit über 36.000 Studierenden verbindet sie als Exzellenzuniversität Forschungsexzellenz mit innovativer Nachwuchsförderung. Ihre internationalen Netzwerke, interdisziplinären Forschungskooperationen sowie ihre progressiven Lehrkonzepte prägen den Wissenschaftsstandort Berlin. Der Computer- und Medienservice (CMS) ist als Zentraleinrichtung für IT- und Medien-Dienstleistungen zur Unterstützung von Lehre, Studium, Forschung und Verwaltung der HU verantwortlich. Neben themenübergreifenden Arbeitsschwerpunkten wie Forschungsdatenmanagement, Entwicklung von Forschungssoftware und Einsatz digitaler Tools in der Lehre baut der CMS zurzeit seine KI-Infrastruktur aus, so dass ein breiter Einsatz von KI-Anwendungen in der Lehre ermöglicht werden kann. Im Rahmen der Drittmittelprojekte IMPACT und AI-SKILLS sollen Verfahren der Künstlichen Intelligenz in die Breite der Hochschulbildung eingeführt und etabliert werden. Hierzu gehören einerseits Verfahren zur (teil-)automatisierten Analyse von Texten, um in ausgewählten Lernsettings automatisches Feedback zu bieten, das wiederum in einem hybriden, auf Reflexion ausgerichteten KI-Verfahren in die Lehre eingebunden wird (IMPACT). Andererseits sollen durch ein Zertifikatsprogramm „Künstliche Intelligenz“, das Studierenden und Lehrenden aller Disziplinen die domänenspezifische Auseinandersetzung mit KI-Methoden und KI-Technologien (JupyterHub) ermöglicht, Kompetenzen zu und Akzeptanz von KI-Verfahren in der Lehre gefördert werden (AI-SKILLS). Näheres zu den Projekten finden Sie unter: AI-SKILLS: https://www.projekte.hu-berlin.de/de/ai-skills IMPACT: https://www.projekte.hu-berlin.de/de/impact Im HU-internen Projekt AI-SKILLS (65%): Sie übernehmen den technischen Anteil der Projektkoordination: Sie entwickeln eine KI-Infrastrukturstrategie für die HU, die sowohl Bedürfnisse der Lehre als auch der Forschung berücksichtigt. Dazu erheben Sie technische Bedarfe aus Lehre und Forschung, organisieren den Ausbau der vorhandenen Infrastruktur (OpenStack, Kubernetes, JupyterHub) und evaluieren Fortschritt und Entwicklung regelmäßig Sie beraten Lehrende aus allen Disziplinen zu technischen Fragen und zu Workflows beim Einsatz der KI-Infrastruktur Sie vernetzen sich mit anderen Hochschulen, die vergleichbare Infrastrukturen auf- und ausbauen, und organisieren einen regelmäßigen Erfahrungsaustausch. Sie organisieren Fortbildungen für Mitarbeiter*innen, z. B. zu Themen wie IaaS, JupyterLite, Binder, Integration von Jupyter in LMS Sie konzipieren und begleiten die Umsetzung des geplanten Zertifikatsprogramms und der curricularen Verankerung des Studienprofils aus informationstechnischer Sicht Sie sind verantwortlich für die projektübergreifende und interdisziplinäre Zusammenarbeit in beiden KI-Projekten, d.h. sie vermitteln zwischen Infrastruktur, KI-Anwendungen und den verschiedenen Disziplinen, damit ein hohes Maß an Synergieeffekten zwischen den beiden Projekten und für die Breitenwirkung in der HU entsteht   Im Verbundprojekt IMPACT (35%): Sie sind verantwortlich für die Datenintegration Sie bereiten Testinfrastrukturen vor und kümmern sich um die Sicherheit der Lerner- und Trainingsdaten Sie entwickeln einen Prototypen, mit dem es Menschen möglich wird, über das Feedback der KI zu reflektieren und dieses in seiner Qualität zu bewerten, so dass die KI durch iterative Lernprozesse zu einem hochinformativen Feedback gelangen kann Sie unterstützen die geplanten Studien zum KI-Feedback aus technischer Sicht und wirken so bei der Konzeption von zunächst fachspezifischen, später generischen Einsatzszenarien der KI-Anwendungen in der Lehre mit Abgeschlossenes wiss. Hochschulstudium in Informatik, Wirtschaftsinformatik bzw. gleichwertige Fähigkeiten und Erfahrungen Erfahrungen mit der eigenverantwortlichen Planung und Durchführung von Softwareprojekten und Git Technologien sowie in der strategischen Planung und Evaluation von IaaS Erfahrung in der Leitung von Projekten und in der Gremienarbeit Vertrautheit mit der Vernetzung in Communities fundierte Kenntnisse zu Verfahren des maschinellen Lernens und deren Kombination mit semantischen Textanalysen (NLP) auf Basis heterogener Daten sowie zu KI-Anwendungen im Kontext der Hochschulbildung sehr gute Programmierkenntnisse in Python, gute Kenntnisse in PHP erwünscht fundierte Kenntnisse im Bereich Datenbanken und Webtechnologien, in der Datenintegration und im Umgang mit Testinfrastrukturen, Erfahrungen mit JupyterHub von Vorteil Erfahrung mit der Beratung von fachfremden Personen von Vorteil sehr gute Kenntnisse in den Sprachen Deutsch (C2) und Englisch (C1) ausgeprägte kommunikative Fähigkeiten, Zuverlässigkeit eine abwechslungsreiche Tätigkeit in regional und überregional agierenden KI-Projekten, in dem Austauschprozesse, Offenheit und eine ständige Weiterbildung unverzichtbar sind die Möglichkeit, ausgiebig Erfahrung in der Planung, Durchführung und Evaluation von Softwareentwicklungsprojekten und in der Projektkoordination, im Umgang mit Cloud- und Virtualisierungstechnologien (IaaS) und Testinfrastrukturen sowie in der Umsetzung von fachspezifischen KI-Anwendungsszenarien zu sammeln die Altersvorsorge für den öffentlichen Dienst (VBL) flexible, geregelte Arbeitszeiten (Gleitzeit) eine in Teilen mobile Arbeitsplatzlösung Vereinbarkeit von Beruf und Familie
Zum Stellenangebot

Communications Manager Mobility (m/w/d)

Di. 09.08.2022
Berlin
Technologische Innovationen in den großen Projekten der Automobil- und Zulieferindustrie miterleben und die Kommunikation dazu in der Fachwelt und in der breiten Öffentlichkeit mitgestalten – diese Aufgabe erwartet Sie bei uns beim EICT. Sie möchten gerne dazu beitragen, neue Technologien begreifbar zu machen und im Rahmen der koordinierten Forschungsprojekte Wirklichkeit werden zu lassen? Arbeiten Sie mit uns am Puls der automobilen (R)Evolution, auf dem EUREF-Campus in Berlin, einem der spannendsten Innovations-Hotspots in Europa! Gestalten Sie mit uns die Zukunft der Mobilität Das EICT ist die führende Wissens- und Kooperationsplattform für vorwettbewerbliche Kooperationen zwischen Industrie- und Wissenschaftspartnern. Unser Thema: die Mobilität der Zukunft. Als zentrale Schnittstelle in Innovationspartnerschaften führen wir spannende interdisziplinäre Verbundforschungsprojekte zum Erfolg, u. a. im Bereich autonomes und vernetztes Fahren. Wir sind von der ersten Idee bis zum Ergebnistransfer für Projektmanagement, Koordination und Kommunikation in nationalen und internationalen Projekten verantwortlich – künftig mit Ihnen! Enger Austausch mit dem jeweiligen Projektkonsortium und dem Projektmanagement für eine effiziente Kommunikations­planung unter Einhaltung der entsprechenden Timelines, Ressourcen und Formalien Planung und Ausarbeitung von professionellen Kommunika­tionsstrategien mit einem gewissen Interesse und Verständnis für grundlegende technische und wissenschaftliche Inhalte Crossmediale Umsetzung von zielgruppenspezifischen Maßnahmen für die verschiedenen Stakeholder: Forschung, Wirtschaft, Politik und Öffentlichkeit Konzeption und Erstellung von Präsentationen, Designs und technischen Texten für diverse digitale Medien und Printprodukte gemeinsam mit unseren Designexperten und technischen Dienstleistern Planung, Vorbereitung und Durchführung von anspruchsvollen Fachveranstaltungen mit den Projektpartnern und Kollegen auch im Rahmen von gelegentlichen Dienstreisen Gemeinsame projektübergreifende Entwicklung neuer kreativer Formate mit dem Team Pflege und Aktualisierung von Websites, Plänen und Projekt­dokumenten mit digitalen Tools und Content-Management-Systemen Sie sind ein echter Teamplayer, haben den nötigen Drive und eine proaktive Arbeitsweise, um komplexe Kommunikationsprojekte erfolgreich über die Ziellinie zu navigieren? Sie bringen zusätzlich einen Abschluss im Bereich Medien und Kommunikation mit? Dann passen Sie sicher gut in unser Team. Wenn Sie zudem mindestens drei Jahre Berufserfahrung im Bereich Kommunikation vorweisen können, idealerweise in einem technisch-wissenschaftlichen Umfeld, komplettiert dies Ihr Profil als Communication Manager beim EICT. In jedem Fall begeistern Sie sich dafür, komplexe Forschungsthemen und -ergebnisse für Experten und für die Öffentlichkeit verständlich und erlebbar zu machen. Eine stilsichere Schreibweise auf Deutsch und Englisch, Kenntnisse in der Nutzung von PowerPoint, Grafikprogrammen und einem CMS setzen wir voraus. Zudem fordern und fördern wir eine zielorientierte und selbstständige Arbeitsweise mit einem hohen Anspruch an Qualität.Sie sind Teil eines dynamischen, kooperativen und internationalen Teams mit vielfältigen Entwicklungschancen. Sie kooperieren mit den führenden Unternehmen im Feld autonomes und vernetztes Fahren und gestalten die Mobilität von morgen. Am EUREF-Campus in Berlin sind Sie an einem der weltweit spannendsten Zukunftsorte. Hier bieten wir Ihnen ein konkurrenzfähiges Gehalt, ein erstklassiges Arbeitsumfeld mit flexiblen Arbeitszeiten, kreativem Freiraum und Verantwortung ab dem ersten Tag.
Zum Stellenangebot


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: