Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Wissenschaft & Forschung: 6 Jobs in Unterhaslach

Berufsfeld
  • Fachhochschule 2
  • Universität 2
  • Automatisierungstechnik 1
  • Biologie 1
  • Chemie 1
  • Forschung 1
  • Labor 1
  • Netzwerkadministration 1
  • Systemadministration 1
  • Weitere: It 1
Branche
  • Wissenschaft & Forschung
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 6
  • Ohne Berufserfahrung 4
Arbeitszeit
  • Vollzeit 6
  • Teilzeit 2
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 4
  • Befristeter Vertrag 2
  • Promotion/Habilitation 1
Wissenschaft & Forschung

Technical Assistant (m|w|d)

Fr. 26.06.2020
Ulm (Donau)
Über Sartorius Sartorius ist ein international führender Partner der biopharmazeutischen Forschung und Industrie. Im Geschäftsjahr 2019 erzielte das Unternehmen einen Umsatz von rund 1,83 Milliarden Euro. Zum Jahresende 2019 waren mehr als 9.000 Mitarbeiter an den rund 60 Produktions- und Vertriebsstandorten des Konzerns für Kunden rund um den Globus tätig. Wir suchen MitarbeiterInnen, die gerne ihre Fähigkeiten unter Beweis stellen, mit Fachwissen überzeugen und in einer schnell wachsenden, innovativen Umgebung erfolgreich sind. Durchführung von Experimenten in der Medienentwicklung (u.a. Ansetzen und Austesten von Zellkulturmedien, Produkttiterbestimmung, Analyse von Zellkulturüberständen) Unterstützung im Bereich Prozessentwicklung (Kultivierung von Säugerzellen in Schüttelkolben, ambr-Minibioreaktorsystemen und Bioreaktoren bis 25L) Verantwortliche Betreuung von Laboren und Analysengeräten Erstellen von Berichten und Präsentationen sowie gewissenhafte Dokumentation durchgeführter Experimente Unterstützung bei der Einarbeitung neuer Mitarbeiter und Praktikanten Abschluss als TA, Laborant oder Bachelor in Biotechnologie, Biologie, Biochemie oder einer vergleichbaren Fachrichtung. Mindestens 2 Jahre Berufserfahrung Gute Kenntnisse in sterilem Arbeiten und Zellkultur Selbständige, genaue und strukturierte Arbeitsweise sowie Flexibilität und Einsatzfreude Bereit auch an Wochenenden und Feiertagen zu arbeiten. Identifikation mit unseren Unternehmenswerten: Nachhaltigkeit, Offenheit, Freude Unsere Arbeiten in einem gesunden, wachsenden Unternehmen Global Player und internationales Arbeitsumfeld Attraktive Vergütung
Zum Stellenangebot

Laborleitung Immunhistochemie (wiss. Mitarbeiter), group leader (advanced Postdoc) in cellular Neuroscience (m/f/d)

Mi. 24.06.2020
Ulm (Donau)
Ulm University is ranked first among the German universities younger than 50 years, and offers a broad range of research programs and core facilities (e.g. the Center for Translational Imaging, MoMAN The Institute of Applied Physiology at the Medical Faculty of Ulm University, Germany offers a Laborleitung Immunhistochemie (wiss. Mitarbeiter), group leader (advanced Postdoc) in cellular Neuroscience (m/f/d) We offer an interdisciplinary research team with international collaborations, integrated in an exciting scientific environment. Within the Research Training Program for cellular and molecular aging (CEMMA) and the SFB F-44, we analyze individual neurons and neuronal networks displaying differential vulnerability in aging and disease. We focus on Parkinson’s & Schizophrenia, the dopamine system, and ion channels & receptors. Methodologically, we combine state-of-the-art functional analysis (e.g. optogenetics, in vivo / in vitro electrophysiology, Ca2+ imaging, Seahorse), with high-end cell-specific molecular and immunohistochemistry techniques (e.g. tracing, confocal, STED, Multiphoton-Microscopy, RNAScope). The successful applicant will get the opportunity to apply for own grants, and to build up his/her own independent line of research. The possibility for Habilitation is given. The position is offered initially for three years. Longer funding is possible and desired. Salary, benefits etc. are according to the German TV-L system.Applicants are expected to be enthusiastic about science, with excellent degrees in neuro-, medical- or life-sciences. Team spirit, capability for independent, self-motivated work, and very good English-skills are required. Technical expertise in immunohistochemistry, protein biochemistry and microscopy/imaging, electrophysiologie, as well as experience in student-supervision are highly desired. As our medical school teaching takes place in German, knowledge of the German language is of advantage.  
Zum Stellenangebot

W2-Professur Physician Assistant

Di. 23.06.2020
Ulm (Donau)
Eine partner­schaft­liche Atmosphäre am Campus zeichnet unsere Business School aus. Werden Sie Teil unseres dynamischen Teams in Lehre, Forschung und Verwaltung. An der Fakultät Gesundheits­management ist zum 01.10.2020 oder später folgende Professur zu besetzen: W2-Professur „Physician Assistant“Sie vertreten die Professur Ihres Fach­gebietes in Lehre, Forschung und Öffent­lichkeit. Dazu gehören Grund­lagen der Medizin und klinische Fächer mit Schwer­punkt Chirurgie. Wünschens­wert sind auch Kenntnisse in Management und Digitalisierung. Die generelle Bereit­schaft, Vorlesungen auch in englischer Sprache anzu­bieten, wird voraus­gesetzt. Neben der Lehre betreuen Sie Studien­interessenten und Studierende sowohl in Fragen Ihres Lehr­gebietes als auch bei Abschluss­arbeiten in Bachelor- und Master­studien­gängen. Neben der Tätig­keit in Lehre, Weiter­bildung und Forschung gehört die aktive Mitarbeit an der Weiter­entwicklung der Hoch­schule ebenso zu Ihrem Aufgaben­gebiet wie die Über­nahme von Verant­wortung im Rahmen der Selbst­verwaltung der Hoch­schule. Es wird eine in Lehre und Forschung erfahrene Persön­lichkeit gesucht, die über eine sehr gute einschlägige wissen­schaftliche Reputation verfügt. Wir erwarten eine Persön­lichkeit, die ein besonderes Engagement beim Aufbau von Studien­gängen mitbringt und den Netzwerk­aufbau in der Branche weiter­entwickelt. Darüber hinaus erwarten wir Sie erfüllen die Einstellungs­voraus­setzungen, insbesondere ein Studium der Human­medizin (bevorzugt abgeschlossene Facharzt­ausbildung) Sie besitzen eine positive, offene und tat­kräftige Persön­lich­keit Sie denken und handeln inter­disziplinär und unter­nehmerisch und verfügen über sehr gute kommunikative Fähig­keiten Sie besitzen eine ausge­prägte Umsetzungs­stärke und haben sehr gute konzeptionell-strategische Kompetenzen Einstellungsvoraussetzungen abgeschlossenes Hochschul­studium besondere Befähigung zu wissen­schaftlicher Arbeit, die in der Regel durch die Qualität einer Promotion nach­gewiesen wird pädagogische Eignung besondere Leistungen bei der Anwendung oder Entwicklung wissen­schaft­licher Erkenntnisse und Methoden in einer mindestens fünf­jährigen beruf­lichen Praxis, die nach Abschluss des Hochschul­studiums erworben sein muss und von der mindestens drei Jahre außer­halb des Hochschul­bereichs ausgeübt worden sein müssen; der Nach­weis der außer­halb des Hochschul­bereichs ausgeübten beruf­lichen Praxis kann in besonderen Fällen dadurch erfolgen, dass über einen Zeit­raum von mindestens fünf Jahren ein erheblicher Teil der beruf­lichen Tätig­keit in Kooperation zwischen Hoch­schule und außer­hoch­schulischer beruflicher Praxis erbracht wurde In das Beamten­verhältnis kann berufen werden, wer das 52. Lebens­jahr noch nicht vollendet hat. Die Stelle ist teilzeit­geeignet. In diesem Fall ist eine Beschäftigung in einem privat­rechtlichen Dienst­verhältnis vorgesehen. Die Stelle ist für die Besetzung mit schwer­behinderten Menschen geeignet. Schwer­behinderte Bewerberinnen und Bewerber (m/w/d) werden bei ansonsten im Wesent­lichen gleicher Eignung, Befähigung und fach­licher Leistung bevor­zugt eingestellt. Um den Anteil an Frauen am wissen­schaft­lichen Personal zu erhöhen, fordern wir ausdrück­lich qualifizierte Frauen zur Bewerbung auf.
Zum Stellenangebot

W2-Forschungsprofessur (m/w/d) Digitale Medizin und Pflege

Di. 23.06.2020
Ulm (Donau)
Eine partner­schaft­liche Atmosphäre am Campus zeichnet unsere Business School aus. Werden Sie Teil unseres dynamischen Teams in Lehre, Forschung und Verwaltung. An der Fakultät für Gesundheits­management der Hochschule Neu-Ulm ist folgende Professur zu besetzen: W2-Forschungsprofessur (m/w/d) Digitale Medizin und Pflege Die Stelleninhaberin / Der Stelleninhaber (m/w/d) vertritt das Fach­gebiet Digitale Medizin und Pflege in Forschung und Lehre innerhalb der Fakultät Gesundheits­management der Hoch­schule Neu-Ulm. Gesucht wird eine Persönlich­keit, die im genannten Themen­feld wissen­schaftlich ausge­wiesen ist und einschlägige Projekt­erfahrungen nach­weisen kann. Erwartet werden vertiefte Kenntnisse in Medizin­informatik / Pflege­informatik / Infor­matik nebst Prozess­wissen im klinischen Bereich. Darüber hinaus erforderlich ist die Fähigkeit, die ethischen und gesell­schaftlichen Implikationen des Fach­gebiets kritisch zu diskutieren. Die Professur soll sowohl die methodischen Grund­lagen als auch die operative Hand­habung und praxis­nahe Anwendung in der Forschung vertreten und in der Lehre vermitteln. Die Stelleninhaberin / Der Stelleninhaber (m/w/d) ist eine profilierte Persönlich­keit mit ausge­wiesenen einschlägigen Forschungs­leistungen. Sie / Er (m/w/d) soll Beiträge in hoch­rangigen wissen­schaftlichen Zeit­schriften sowie auf einschlägigen Konferenzen publizieren. Der aktiven Einwerbung von Dritt­mitteln und der nach­haltigen Entwicklung des wissen­schaftlichen Nach­wuchses wird große Bedeutung bei­gemessen. Sie / Er (m/w/d) bietet aktuelle Lehr­veran­staltungen in den Bachelor- und Master-Studien­gängen der Fakultät Gesundheits­management an und vertritt das Lehr­gebiet in der Weiter­entwicklung unserer Präsenz- und Online-Studien­angebote. Weiterhin wird eine Beteiligung an den Aktivitäten der Fakultät Infor­mations­management und an Grund­lagen­lehr­veranstaltungen erwartet, ebenso wie die Durch­führung von Lehr­veranstaltungen in englischer Sprache. Darüber hinaus werden die Mitwirkung an der akademischen Selbstverwaltung der Hochschule sowie die Beteiligung am Technologie- und Wissenstransfer für die Region erwartet. Die Rahmenbedingungen Die unbefristet ausgeschriebene W2-Professur ist eine Forschungs­professur, deren W2-Lehr­deputat von derzeit 18 Semester­wochen­stunden auf 9 Semester­wochen­stunden festgelegt ist, um Frei­räume für eigen­ständige Forschung zu schaffen. Dies wird auch durch die Schaffung einer Stelle für eine/n wissen­schaftliche/n Mitarbeiter/in (m/w/d) unter­stützt. Die Reduzierung des Lehr­deputats ist zunächst auf 5 Jahre befristet. Zum Ablauf dieser Frist wird eine Evaluation der Forschungs­leistungen durchgeführt. Bei positiver Evaluation kann eine weitere befristete Reduzierung des Lehr­deputats für die Durch­führung von Forschungs­aufgaben erfolgen. Einstellungs­voraussetzungen abgeschlossenes Hoch­schul­studium besondere Befähigung zu wissen­schaftlicher Arbeit, die in der Regel durch die Qualität einer Promotion nach­gewiesen wird pädagogische Eignung besondere Leistungen bei der Anwendung oder Entwicklung wissen­schaftlicher Erkenntnisse und Methoden in einer mindestens fünf­jährigen beruflichen Praxis, die nach Abschluss des Hochschul­studiums erworben sein muss und von der mindestens drei Jahre außer­halb des Hochschul­bereichs ausge­übt worden sein müssen; der Nach­weis der außerhalb des Hoch­schul­bereichs ausge­übten beruflichen Praxis kann in besonderen Fällen dadurch erfolgen, dass über einen Zeit­raum von mindestens fünf Jahren ein erheblicher Teil der beruf­lichen Tätigkeit in Kooperation zwischen Hoch­schule und außer­hoch­schulischer beruflicher Praxis erbracht wurde In das Beamten­verhältnis kann berufen werden, wer das 52. Lebens­jahr noch nicht vollendet hat. Die Stelle ist teilzeit­geeignet. In diesem Fall ist eine Beschäftigung in einem privat­rechtlichen Dienst­verhältnis vorgesehen. Die Stelle ist für die Besetzung mit schwerbehinderten Menschen geeignet. Schwer­behinderte Bewerberinnen / Bewerber (m/w/d) werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt eingestellt. Um den Anteil an Frauen am wissen­schaftlichen Personal zu erhöhen, fordern wir ausdrücklich qualifizierte Frauen zur Bewerbung auf.
Zum Stellenangebot

Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w/d) Softwarespezialist für die Servicerobotik

Fr. 19.06.2020
Ulm (Donau)
Die Technische Hochschule Ulm ist eine interdisziplinär und international aktive Technische Hochschule der Wissen­schaftsstadt Ulm. In 6 Fakultäten sowie 18 Bachelor- und 10 Masterstudiengängen mit rund 4.000 Studierenden widmen sich die Professorinnen und Professoren der wissenschaftlichen Ausbildung, Weiter­bildung und der angewandten Forschung. Im Institut für Informatik in der Forschungsgruppe Servicerobotik sind zum nächstmöglichen Zeitpunkt bis zu drei Stellen zu besetzen. Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w/d) Als Software-Spezialist helfen Sie uns bei der Entwicklung, Implementierung und Bereitstellung von Softwarekomponenten für die Servicerobotik und bei der prototypischen Umsetzung komplexer Realwelt-Szenarien mit Servicerobotern. Die Realisierung von Softwarekomponenten für Serviceroboter und die Realisierung prototypischer Servicerobotik-Szenarien Implementierung von Servicerobotik-Szenarien übergreifend über SmartSoft, ROS 1/ROS 2, OPC UA Aufbereitung, Erstellung und Veröffentlichen von Dokumentationen und Anleitungen für die Software­komponenten und Software-Tools Einen wissenschaftlichen Hochschulabschluss (Master / Uni-Diplom) in Informatik oder in einem verwandten Studiengang mit umfangreichem Informatikanteil Fundierte Kenntnisse in Software-Engineering und Erfahrung in C++ und Java Deutsch- und Englischkenntnisse zur Kommunikation mit Projektpartnern und zur Erstellung von wissen­schaftlichen Veröffentlichungen und von Dokumenten gemäß den Projektvorgaben Von Vorteil sind erste Erfahrungen in der Entwicklung von Software für Roboter (bsp. SmartSoft, ROS oder andere) bzw. Kenntnisse in OPC-UA.Das Arbeitsverhältnis ist befristet bis zum 31.12.2020. Die Entgeltzahlung erfolgt entsprechend Ihrer Qualifikation nach dem TV-L in EG 13. Die Stelle ist grundsätzlich teilbar. Die Technische Hochschule Ulm fördert aktiv die Gleichstellung aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.
Zum Stellenangebot

IT-Koordinator (m/w/d)

Fr. 19.06.2020
Neu-Ulm
Klinische Forschung unter besseren Bedingungen - Wir vereinen akademisches Wissen und medizinisches Können mit wirtschaftlicher Flexibilität. Die GBG Forschungs GmbH ist ein akademisches Forschungsinstitut (ARO), welches klinische Studienprojekte zur Verbesserung der Therapiemöglichkeiten von Brustkrebs entwickelt, durchführt und auswertet. Zu unseren Kooperationspartnern zählen Unternehmen und Organisationen aus Wissenschaft, Forschung und Industrie. Das Unternehmen mit Sitz in Neu-Isenburg beschäftigt derzeit ca. 120 Mitarbeiter. Für diese anspruchsvolle Aufgabe suchen wir ab sofort zur Verstärkung unseres Teams einen IT-Koordinator (m/w/d) Betreuung einer Microsoft Domänen-Struktur (Server, Clients, Peripherie): Windows Server 2012 R2 und höher Windows 7 und höher Office 2010 und höher IT-Virtualisierung und Remote-Desk-Infrastruktur Anwender-Support vor Ort und remote (First Level) sowie Fehlerbehebung Hard-/Software Koordinierung externer System-Partner Betreuung der IP-Telefonie (Swyx) sowie von Drittanbieter-Software und -Plattformen z. B. Sage HR, Sage100, Consense, Sophos, AWS Unterstützung bei der Durchführung von System-Validierungen und der Validierungs-Dokumentation interner und externer IT Systeme im GXP Umfeld Abgeschlossene Ausbildung als Fachinformatiker oder vergleichbare Qualifikation Affinität für neue Technologien Fundierte Software-Kenntnisse und mehrjährige Berufserfahrung im Windows-Server- und Office-Umfeld sowie in Bezug auf Netzwerk-Technologien Analytisches Denken zur selbstständigen Fehlerbehebung Hervorragende Kommunikationsfähigkeiten Offenes Wesen, gelebter Teamgeist Gute Deutsch- und Englischkenntnisse (in Wort und Schrift) Die GBG Forschungs GmbH bietet Ihnen eine herausfordernde Tätigkeit in einem international agierenden Forschungsinstitut. Darüber hinaus profitieren Sie von einem spannenden und abwechslungsreichen Tätigkeitsfeld und Förderung Ihrer fachlichen Entwicklung. Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung unter Angabe Ihrer Einkommensvorstellung und dem nächstmöglichen Eintrittstermin an:
Zum Stellenangebot


shopping-portal