Sie sind hier: Home > Wirtschaft & Finanzen > Beruf & Karriere >

Jobs

Anzeige
Filter

Wissenschaft & Forschung: 65 Jobs in Vogelheim

Berufsfeld
  • Fachhochschule 9
  • Universität 9
  • Netzwerkadministration 6
  • Systemadministration 6
  • Assistenz 5
  • Sachbearbeitung 5
  • Sekretariat 5
  • Projektmanagement 3
  • Weitere: Administration und Sekretariat 3
  • Elektronik 2
  • Einkauf 2
  • Elektrotechnik 2
  • Entwicklung 2
  • Forschung 2
  • Gebäude- 2
  • Labor 2
  • Leitung 2
  • Pr 2
  • Prozessmanagement 2
  • Sicherheitstechnik 2
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen
Branche
  • Wissenschaft & Forschung
Berufserfahrung
  • Ohne Berufserfahrung 55
  • Mit Berufserfahrung 54
Arbeitszeit
  • Vollzeit 46
  • Teilzeit 39
  • Home Office möglich 21
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 31
  • Befristeter Vertrag 23
  • Ausbildung, Studium 6
  • Studentenjobs, Werkstudent 4
  • Berufseinstieg/Trainee 1
  • Promotion/Habilitation 1
Wissenschaft & Forschung

Mitarbeiter*in (m/w/d) Sachgebiet "TGA-/ Bau-Mängelmanagement"

Di. 16.08.2022
Bochum
Die Ruhr-Universität Bochum (RUB) ist eine der führenden Forschungsuniversitäten in Deutschland. Als reformorientierte Campusuniversität vereint sie in einzigartiger Weise die gesamte Spannbreite der großen Wissenschaftsbereiche. Das dynamische Miteinander von Fächern und Fächerkulturen bietet den Forschenden wie den Studierenden gleichermaßen besondere Chancen zur interdisziplinären Zusammenarbeit.  Für das Sachgebiet "TGA-/ Bau- Mängelmanagement" des Dezernat 5.I -Gebäudemanagement und -betrieb suchen wir ab dem  nächstmöglichen  Zeitpunkt unbefristet in Vollzeit (39,83 Std./Wo.)  eine* n     Mitarbeiter*in (m/w/d) für das Sachgebiet  "TGA-/ Bau-Mängelmanagement"   Das Thema Mängelmanagement hat im Dezernat für das technische und  infrastrukturelle  Gebäudemanagement mit ca. 300 Mitarbeitenden eine große Bedeutung.  Das mit den umfangreichen Instandhaltungs-, Bau- und  Umbaumaßnahmen am gesamten Campus  einhergehende  Mängelmanagement muss entwickelt, koordiniert, durchgeführt und  sachgerecht dokumentiert werden. Um das Dezernat 5.I - Betriebsbüro – dabei zu unterstützen, suchen wir  eine*n engagierte*n Mitarbeiter*in mit sehr guten technischen, rechtlichen  und EDV-Kenntnissen, Organisations-/Kommunikationstalent und  Durchsetzungsvermögen.   Weiterentwickeln des Mängelmanagements-Systems Übernehmen der von in- und externen Stellen bereitgestellten  Mängellisten in ein zentrales System Durchsetzen & Begleiten der Mängelbeseitigungsmaßnahmen Bewerten von rechtlichen Möglichkeiten der Mängelbeseitigung Zusammenstellen und Beauftragen von gutachterlichen Tätigkeiten Dokumentation aller Vorgänge    Erfolgreich abgeschlossene Meister- oder Technikerausbildung im Bereich "Technische Gebäudeausrüstung" oder erfolgreich abgeschlossene kaufmännische Ausbildung bzw. vergleichbare Ausbildung im öffentlichen Dienst mit technischem Verständnis, idealerweise in der technischen Gebäudeausrüstung Eignung für die Begehung von nicht barrierefrei erreichbaren Anlagen (z.B. Dächer) auf dem gesamten Campus & Außenliegenschaften Gutes technisches Allgemeinwissen Mehrjährige gewerbeübergreifende Kenntnisse im Bereich der baulichen Ausführung Gewünscht sind rechtliche Kenntnisse im Bereich der einschlägigen Normen und Gesetze (Vergabe- und Vertragsrecht, Bauordnungsrecht, HOAI, VOB, VHB, RBBau, DIN-Normen, Brandschutznormen, StLB-Bau) Teamfähigkeit, aber auch selbständiges Arbeiten Sicheres Auftreten und soziale Kompetenz gegenüber Mitarbeitenden und Kolleg*innen Verhandlungs- und Organisationsgeschick, Durchsetzungsvermögen  und Engagement Idealerweise Erfahrung mit einer Mängelmanagement-Software Sicheres Arbeiten mit dem MS-Officepaket   anspruchsvolle und abwechslungsreiche Aufgaben mit hoher Eigenverantwortung faire und flexible Arbeitszeiten familiengerechtes Arbeiten umfangreiche Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten Bezahlung und sonstige Sozialleistungen nach TV-L
Zum Stellenangebot

Junior Expertin bzw. Junior Experte (w/m/d) Medien- und Publikationsdienste

Di. 16.08.2022
Duisburg
Wir sind eine junge, innovative Universität mitten in der Metropole Ruhr. Ausgezeichnet in Forschung und Lehre denken wir in Möglichkeiten statt in Grenzen und entwickeln Ideen mit Zukunft. Wir leben Vielfalt, fördern Potenziale und engagieren uns für Bildungsgerechtigkeit, die diesen Namen verdient. Werden Sie in der Universitätsbibliothek der Universität Duisburg-Essen die/der neue Junior Expertin bzw. Junior Experte (w/m/d) Medien- und Publikationsdienste (Besoldungsgruppe A 9 LBesG NRW/Entgeltgruppe 9b TV-L, je nach persönlicher Voraussetzung) Die Universitätsbibliothek Duisburg-Essen bietet Forschenden, Lehrenden und Studierenden der Universität Duisburg-Essen Medien, Informationen und Daten in bedarfsorientierten Formaten vor Ort und online. Unsere rund 150 Beschäftigten aus den unterschiedlichen Teams setzen ihre Erfahrung und Innovationsfreude gewinnbringend für ein bedarfs- und zukunftsgerechtes Medien- und Dienstleistungsangebot ein. Nutzen Sie Ihre im Studium erlangten Kenntnisse, bauen Sie Ihre Expertise mit unserer Unterstützung weiter aus und gestalten Sie hierdurch das Medienangebot und damit eine der Kernaufgaben der Universitätsbibliothek Duisburg-Essen mit. Besetzungszeitpunkt: nächstmöglich bzw. nach Absprache Vertragsdauer: unbefristet Arbeitszeit: 100 Prozent einer Vollzeitstelle (z. Zt. 41:00 Std. pro Woche im Beamtenverhältnis/39:50 Std. pro Woche im Angestelltenverhältnis). Teilzeit möglich, soweit mit den betrieblichen Abläufen vereinbar. Gleitende Arbeitszeit, die sich an den Servicezeiten der Universitätsbibliothek orientiert. Homeoffice ist in Abstimmung mit der Vorgesetzten im Rahmen der Dienstvereinbarung möglich. Bewerbungsfrist: 01.09.2022 Durch Ihren Überblick über das Angebot von gedruckten und elektronischen Medien tragen Sie zu einem bedarfs- und zukunftsgerechten sowie kosteneffizienten Medienangebot bei. Hierzu tauschen Sie sich mit Ihren Teammitgliedern, Fachreferent:innen und Medienanbietern über aktuelle Entwicklungen aus, holen Angebote ein und setzen die Erwerbung bzw. Lizenzierung und Abonnementkündigung um. Sie ermöglichen mithilfe des Bibliotheksmanagementsystems Alma regionalen und überregionalen Nachweissystemen die Bereitstellung und Auffindbarkeit von gedruckten und elektronischen Medien. Hierzu setzen Sie die Formalerschließung von Einzeltiteln um, gleichen Titellisten von Medienanbietern mit Bestandsdaten ab und bringen Fremddaten in den Katalog ein. Sie rufen Medienzugriffs- und Publikationsstatistiken ab, bereiten diese gemeinsam mit weiteren Expert:innen auf und liefern dadurch eine Grundlage für die Entscheidung zu (der Fortführung von) Erwerbungen bzw. Lizenzierungen, Abonnementkündigungen bzw. Aussonderungen und zur Förderung von Publikationen im Open Access. Sie unterstützen gemeinsam mit weiteren Expert:innen Forschende und Lehrende der Universität Duisburg-Essen bei der Veröffentlichung im Open Access. Sie verfügen zum Zeitpunkt der Vertragsunterzeichnung über ein erfolgreich abgeschlossenes Bachelorstudium „Data and Information Science“, „Bibliothek und digitale Kommunikation“ oder eine vergleichbare Qualifikation. Die Befähigung für die Laufbahn besonderer Fachrichtung „Nichttechnische Dienste“ der Laufbahngruppe 2, erstes Einstiegsamt (§ 6 LBG und § 16 LVO NRW) ist von Vorteil. Sie arbeiten sich gerne in neue Tools ein. Die Nutzung von Office-Standard-Anwendungsprogrammen (Word/Excel/PowerPoint) ist für Sie selbstverständlich. Sie sind bereit, Ihre guten englischen Sprachkenntnisse zu nutzen, um auch englischsprachige Medien zu bearbeiten und auf Englisch zu kommunizieren. Sie arbeiten gerne selbstständig, strukturiert und konzentriert. Eine umfassende Einarbeitung je nach Vorkenntnissen und weitreichende Unterstützung bei der Weiterqualifizierung in Verbindung mit Fort- und Weiterbildungsangeboten Ein abwechslungsreiches, vielseitiges Aufgabengebiet Ein vergünstigtes ÖPNV-Firmenticket Sport- und Gesundheitsangebote (Hochschulsport) Bei Vorliegen der beamtenrechtlichen Voraussetzungen ist für Tarifbeschäftigte die Übernahme in das Beamtenverhältnis als Bibliotheksinspektor:in geplant. Die Ernennung erfolgt vorbehaltlich des Vorliegens der allgemeinen und persönlichen beamten- sowie laufbahnrechtlichen Voraussetzungen.
Zum Stellenangebot

Wissenschaftliche:n Mitarbeiter:in (w/m/d) zum Thema Maschinelles Lernen und Fernerkundungsdaten in der Siedlungswasserwirtschaft

Mo. 15.08.2022
Mülheim an der Ruhr
Die Hochschule Ruhr West wurde 2009 als staatliche Hochschule gegründet. An unseren Standorten in Mülheim an der Ruhr und Bottrop bieten wir Bachelor- und MasterStudiengänge aus Technik und Wirtschaft an. Chancengerechtigkeit und Familienfreundlichkeit für Studierende und Beschäftigte sind uns wichtig. Auf dieser Grundlage bieten wir Studierenden und Mitarbeiter:innen beste Bedingungen, sich zu entwickeln, ihre Potentiale zu entfalten und im besten Sinne über sich hinauszuwachsen. Dafür steht unsere Leitidee „Never stop growing!“ Darauf sind wir stolz und setzen dafür auf Vielfalt und Entrepreneurship bei unseren Studierenden und Beschäftigten. Sie sind die Basis für unsere hervorragenden Ergebnisse in Lehre und Forschung. Wir suchen für den Fachbereich 3 zum 01.11.2022 zur Ergänzung unseres Teams des Instituts Bauingenieurwesen eine:n motivierte:n Wissenschaftliche:n Mitarbeiter:in (w/m/d) zum Thema Maschinelles Lernen und Fernerkundungsdaten in der Siedlungswasserwirtschaft Kennziffer 102-2022, Vollzeit, Vergütung TV-L E 13 Ihre Aufgaben: Mitarbeit im DBU-Forschungsprojekt RUN-ML „Reduktion von Unsicherheiten in der Niederschlag-Abfluss-Modellierung durch detaillierte Klassifizierung von Flächennutzungen mithilfe von Fernerkundungsdaten und Maschinellem Lernen“ Auswertung von Satellitendaten, Luftbildern und LIDAR-Daten Entwicklung eines Verfahrens zur Identifikation und Klassifikation von unbefestigten Flächen in urbanen Gebieten mit Hilfe Maschineller Lernverfahren Ermittlung der jahreszeitlich variablen Vegetationsverhältnisse sowie Abflussbereitschaft von unbefestigten Flächen mit Hilfe Maschineller Lernverfahren Zusammenarbeit mit externen Projektpartner:innen Ihr Profil: Abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium des Bauingenieurwesens der Mathematik, der Informatik oder der Geowissenschaften oder eine vergleichbare Qualifikation Interesse und Weiterentwicklung an und in zukunftsorientierten Themen und Methoden Kenntnisse in der Datenverarbeitung mit einer Programmiersprache (u. a. Python, R oder Matlab), insbesondere im Umfeld von Maschinellen Lernverfahren sind von Vorteil Erfahrung in einem der Themen Hydrologie, Siedlungsentwässerung, hydrodynamische Modellierung oder Geoinformationssystemen ist hilfreich Bereitschaft zu einer kooperativen Promotion ist wünschenswert Wir bieten: Arbeit auf einem neuen und modernen Campus Eine interessante, abwechslungsreiche und herausfordernde Tätigkeit in einem motivierten Team Ein gestaltbares Arbeitsfeld, in das Sie sich aktiv einbringen können. Work-Life-Balance dank flexibler Arbeitszeiten und 30 Urlaubstagen zu Ihrer persönlichen Erholung Betriebliche Altersvorsorge Ein umfangreiches Weiterbildungsprogramm Wir sind eine weltoffene Hochschule und freuen uns über Bewerbungen aus allen Kulturkreisen. Wir fördern die Vereinbarkeit von Familie und Beruf, Bewerber und Bewerberinnen mit Kindern sind willkommen. Falls Sie hierzu Fragen haben, können Sie gern mit der Gleichstellungsbeauftragten Maja Karutz (E-Mail: maja.karutz@hs-ruhrwest.de) Kontakt aufnehmen.  Eine Teilzeitbeschäftigung ist grundsätzlich möglich. Bewerbungen schwerbehinderter Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Online-Bewerbung (in einer PDF-Datei) bis zum 09.09.2022 über unser Bewerberportal.
Zum Stellenangebot

Sozialpädagoge/in (m/w/d)

Sa. 13.08.2022
Essen, Ruhr
Als universitäres Klinikum der Maximalversorgung mit einer Kapazität von rund 1.300 Betten betreuen wir mit über 8.000 Beschäftigten in 30 Kliniken, 27 Instituten und Fachzentren jährlich 225.000 Patienten. Unser Haus bietet medizinische Versorgung, modernste Diagnostik und umfassende Therapie mit höchstem internationalem Standard. Hinzu kommt ein umfangreiches Leistungsspektrum in Forschung und Lehre auf international konkurrenzfähigem Niveau. Zur besseren Vereinbarkeit von Beruf und Familie bietet das Universitätsklinikum für die Kinder der Beschäftigten eine Betriebskindertagesstätte an. Unser MitarbeiterServiceBüro unterstützt Sie bei der Suche nach weiteren Betreuungsplätzen für Kinder, berät zur Pflege von Angehörigen und ermittelt auf Wunsch interne und externe Dienstleistungen. In den Ferien bieten wir für die schulpflichtigen Kinder ein abwechslungsreiches Programm. Weiter bietet das Universitätsklinikum Essen seinen Beschäftigten gute Weiterbildungsmöglichkeiten, Firmentickets über den VRR, preiswerte Parkmöglichkeiten in den Parkhäusern, vergünstigte Mahlzeiten in der Kantine und ein jährlich stattfindendes Betriebsfest. In der Klinik für Kinderheilkunde II ist im Bereich der Nephrologie/Gastroenterologie zum 01.10.2022 die Stelle einer/eines Sozialpädagogin/-en (m/w/d) (Aufgabenbewertung: Entgeltgruppe S 12 TV-L) zunächst befristet bis zum 31.08.2023 mit der Hälfte der wöchentlichen Arbeitszeit im Rahmen einer Vertretungsregelung zu besetzen. Die Eingruppierung richtet sich nach den persönlichen und tarifrechtlichen Voraussetzungen. Begleitung von Familien mit akut, chronisch und teilweise lebensbedrohlich erkrankten Kindern und Jugendlichen Krisenintervention Beratung/Unterstützung von Patienten und Angehörigen über gesetzliche Leistungen Planung und Begleitung von Entlassungen Organisation und Teilnahme an Schulungsseminaren für chronisch Kranke Erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium der Sozialpädagogik Erfahrung in der Arbeit mit Kindern und ihren Familien Hohes Maß an sozialer Kompetenz, Belastbarkeit, Motivation und Durchsetzungsfähigkeit Zusammenarbeit in einem multiprofessionellen Team In Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, strebt das Universitätsklinikum Essen eine Erhöhung des Frauenanteils an und fordert deshalb Frauen ausdrücklich zur Bewerbung auf. Frauen werden im Sinne des Landesgleichstellungsgesetzes NRW bei gleicher Qualifikation vorrangig berücksichtigt.Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber und Gleichgestellte i.S. des § 2 Abs. 3 SGB IX werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.
Zum Stellenangebot

IT-Techniker/in (m/w/d)

Sa. 13.08.2022
Bochum
Die Ruhr-Universität Bochum (RUB) ist eine der führenden Forschungs­universitäten in Deutschland. Als reform­orientierte Campus­universität vereint sie in einzig­artiger Weise die gesamte Spann­breite der großen Wissenschafts­bereiche an einem Ort. Das dynamische Mit­einander von Fächern und Fächer­kulturen bietet den Forschenden wie den Studierenden gleicher­maßen besondere Chancen zur inter­disziplinären Zusammen­arbeit. Für den Lehrstuhl für Organische Chemie I der Fakultät für Chemie und Biochemie suchen wir ab dem nächstmöglichen Zeitpunkt unbefristet in Vollzeit (39,83 Std./Wo.) eine*n IT-Servicetechniker*in (m/w/d) Thematisch beschäftigt sich die international besetzte Arbeitsgruppe mit der Entwicklung nachhaltiger übergangsmetallkatalysierter Reaktionen. Als IT-Servicetechniker*in (m/w/d) sind Sie für die Netzwerkadministration sowie das Hard- und Softwaremanagement zuständig und sind als Ansprechpartner*in für die Mitarbeitenden und Vermittlung zu den IT-Services der RUB zuständig.   Netzwerkadministration sowie Hard- und Softwaremanagement (MS Windows) Pflege und Betreuung des elektronischen Laborjournals (Linux Server) u.a. Einrichtung neuer Nutzer, Aktualisierung der Hardware Betreuung und Aktualisierung der Homepage sowie Mithilfe bei digitalen Lehrangeboten „erste Hilfe“ für die Mitarbeiter bei Bedienungsfehlern etc. Betreuung der Gerätesoftware von Analysegeräten  Essentiell sind praktische Erfahrungen in der Administration und Betreuung von Computernetzwerken sowie Hard- und Softwaremanagement inklusive Grundkenntnissen in Programmierung (einfache Batch Skripte, HTML Seiten). Sie verfügen über solide Informatik-Kenntnisse, d.h. routinierter Umgang mit Office Programmen, Windows und Linux Servern, Analyse- und Darstellungsprogrammen für Messdaten. Im Idealfall verfügen Sie über Erfahrung mit der Software analytischer Geräte zur Molekülcharakterisierung (Massenspektrometrie, HPLC/HPLC-MS, GC/GC-MS, IR- und UV-Vis-Spektroskopie). Entscheidend sind ihre Fähigkeiten, um die Aufgaben erfolgreich zu erledigen. Dabei ist sekundär, ob sie z. B. eine abgeschlossene Ausbildung als Fachinformatiker, Chemielaborant bzw. Chemisch Technischer Assistent oder in vergleichbaren Ausbildungsberufen besitzen oder über Studienerfahrung verfügen. Grundkenntnisse in Chemie sind von Vorteil. Sie besitzen Flexibilität und die Bereitschaft, sich in neue Arbeitsbereiche einzuarbeiten. Sie kennzeichnet eine selbstständige, strukturierte und zuverlässige Arbeitsweise. Sie können sich in ein internationales Umfeld mit vorwiegend englischer Sprache integrieren.  anspruchsvolle und abwechslungsreiche Aufgaben mit hoher Eigenverantwortung faire Arbeitszeiten und familiengerechtes Arbeiten Möglichkeiten der ortsflexiblen Arbeit ein freundliches und kollegiales Umfeld teamorientierte Zusammenarbeit in einem engagierten, internationalen und wertschätzenden Team 
Zum Stellenangebot

Teamassistent*in – Projekt- und Organisationsmanagement

Fr. 12.08.2022
Bochum
Ort: Bochum Teamassistent*in – Projekt- und Organisationsmanagement Die Fraunhofer-Gesellschaft betreibt in Deutschland derzeit 76 Institute und Forschungseinrichtungen und ist die weltweit führende Organisation für anwendungsorientierte Forschung. Rund 30.000 Mitarbeitende erarbeiten das jährliche Forschungsvolumen von 2,9 Milliarden Euro. Die Fraunhofer-Einrichtung für Energieinfrastrukturen und Geothermie IEG forscht an sieben Standorten auf den Gebieten integrierter Energieinfrastrukturen, Geothermie und Sektorenkopplung für eine erfolgreiche Energiewende. Unsere Forschungseinrichtung betreibt angewandte Forschung, entwickelt innovative Technologien für öffentliche und industrielle Auftraggeber und setzt diese in marktfähige Produkte und Verfahren um.Innerhalb der Fraunhofer-Einrichtung für Energieinfrastrukturen und Geothermie IEG findet eine flexible und standortübergreifende Zusammenarbeit an den Standorten Bochum, Cottbus, Jülich und den Außenstellen Aachen, Zittau, Weisweiler und Karlsruhe statt. Die einzelnen Forschungsschwerpunkte sind in thematische Geschäftsbereiche unterteilt, welche durch jeweils mehrere fachliche Competence Center definiert sind.Wir bieten Dir eine abwechslungsreiche Tätigkeit in einem spannenden Arbeitsumfeld und einem aufgeschlossenen, motivierten und kooperativen Team.Verstärke uns am Standort Bochum und unterstütze unsere Teams im Tagesgeschäft in allen administrativen sowie organisatorischen Angelegenheiten und Prozessen. Unterstützung im Projekt- und Organisationsmanagement Kommunikation mit internen und externen Ansprechpartner*innen in deutscher und englischer Sprache Organisation und Vorbereitung von Besprechungen und Veranstaltungen Terminkoordination und -abstimmung Erstellen von Protokollen, Reports, Präsentationen, Briefen und anderen Dokumenten Organisation und Überwachung der Büroabläufe im Team Planung, Organisation und Koordination von Dienstreisen Beschaffung von Verbrauchsmaterialien und Sachinvestitionen sowie Begleitung und Optimierung von Verwaltungsprozessen Empfang und Betreuung von Besucher*innen des Fraunhofer IEG Wir suchen eine zuverlässige, kommunikative und vernetzt denkende Persönlichkeit, die auch in turbulenten Situationen den Überblick behält Abgeschlossene kaufmännische Ausbildung oder vergleichbare Qualifikation und Erfahrung in der Büroorganisation Sichere Handhabung des MS Office-Pakets (insbesondere Excel, Word und Outlook) Sehr gute Kommunikationsfähigkeiten in englischer und deutscher Sprache Sicheres Auftreten, Diskretion und Zuverlässigkeit Engagement und Eigeninitiative in Deinem Arbeitsbereich Offenheit für unterschiedlichste Herausforderungen Strukturierte und selbstständige Arbeitsweise sowie ein hohes Maß an Teamgeist Du arbeitest mit motivierten Kolleg*innen zusammen, die sich durch ihre interdisziplinäre und standortübergreifenden Zusammensetzung gegenseitig inspirieren. Deine Entwicklung ist uns wichtig: Wir fördern Dich und bieten nützliche Qualifizierungsangebote (intern sowie extern). Flexible Arbeitszeiten werden bei uns großgeschrieben, um individuelle Anliegen zu berücksichtigen. Wir bieten Dir die Möglichkeit zum mobilen, flexiblen Arbeiten. Du hast die Möglichkeit, Deinen Arbeitsbereich selbst zu gestalten und Deine Ideen einzubringen. In unserer Einrichtung bieten wir ein harmonisches und kollegiales Betriebsklima mit flachen Hierarchien, "Du-Kultur" und Vertrauensarbeitszeit für ein freies und selbstbestimmtes Zeitmanagement. Wir sind familienfreundlich: Manchmal geht Familie vor – wir wissen das. Wir bieten u. a. Notfallbetreuung, Lebenslagen-Coaching und Unterstützung bei Home- und Eldercare (pme-Familienservice). Bei uns ist Diversität ein wichtiges strategisches Ziel: Wir setzen uns aktiv für Chancengleichheit ein. Zusätzliche Benefits: 30 Tage Urlaub (an Heiligabend und Silvester bekommst Du von uns jeweils einen zusätzlichen Urlaubstag), 39 Stunden/Woche (Vollzeit), Freizeitausgleich von Überstunden, betriebliche Altersvorsorge, vermögenswirksame Leistungen, vergünstigtes Job-Ticket, Corporate-Benefits bei attraktiven Unternehmenspartnern sowie kostenlose Parkplätze. Wir wertschätzen und fördern die Vielfalt der Kompetenzen unserer Mitarbeitenden und begrüßen daher alle Bewerbungen – unabhängig von Alter, Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion, Weltanschauung, Behinderung sowie sexueller Orientierung und Identität. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt. Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen basieren auf dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD). Zusätzlich kann Fraunhofer leistungs- und erfolgsabhängige variable Vergütungsbestandteile gewähren. Die Stelle kann auch in Teilzeit besetzt werden. Die Stelle ist zunächst auf 2 Jahre befristet. Mit ihrer Fokussierung auf zukunftsrelevante Schlüsseltechnologien sowie auf die Verwertung der Ergebnisse in Wirtschaft und Industrie spielt die Fraunhofer-Gesellschaft eine zentrale Rolle im Innovationsprozess. Als Wegweiser und Impulsgeber für innovative Entwicklungen und wissenschaftliche Exzellenz wirkt sie mit an der Gestaltung unserer Gesellschaft und unserer Zukunft.
Zum Stellenangebot

Projektmanager:in (w/m/d) für MINT-Schüler:innenprojekte im zdi-Zentrum mint4u

Fr. 12.08.2022
Bottrop
Die Hochschule Ruhr West wurde 2009 als staatliche Hochschule gegründet. An unseren Standorten in Mülheim an der Ruhr und Bottrop bieten wir Bachelor- und MasterStudiengänge aus Technik und Wirtschaft an. Chancengerechtigkeit und Familienfreundlichkeit für Studierende und Beschäftigte sind uns wichtig. Auf dieser Grundlage bieten wir Studierenden und Mitarbeiter:innen beste Bedingungen, sich zu entwickeln, ihre Potentiale zu entfalten und im besten Sinne über sich hinauszuwachsen. Dafür steht unsere Leitidee „Never stop growing!“. Darauf sind wir stolz und setzen dafür auf Vielfalt und Entrepreneurship bei unseren Studierenden und Beschäftigten. Sie sind die Basis für unsere hervorragenden Ergebnisse in Lehre und Forschung. Wir suchen ab sofort für das Kompetenzzentrum/zdi-Zentrum mint4u am Campus Bottrop eine:n motivierte:n Projektmanager:in (w/m/d) für MINT-Schüler:innenprojekte im zdi-Zentrum mint4u Kennziffer 74-2022, Vollzeit, Vergütung TV-L E 11 Das zdi-Zentrum mint4u ist für zukünftige Studierende die allererste Möglichkeit, die Hochschule Ruhr West aktiv zu erleben. Über unterschiedliche Mitmachaktionen lernen Schüler:innen der Region Labore, Studiengänge, Berufe und Mitarbeiter:innen der HRW kennen. Jährlich nehmen in der Regel rund 3.000 Schüler:innen an den mint4u-Angeboten teil. Die Vernetzung von Unternehmen mit Schulen und die Verbreitung von Informationen über MINT-Berufe soll mit dieser Projektstelle am Campus Bottrop weiter vorangebracht werden. Ihre Aufgaben: Sie übernehmen die inhaltliche und didaktische Ausarbeitung sowie Umsetzung von Schüler:innenprojekten, die zum Teil gemeinsam mit Unternehmen durchgeführt werden. Der Schwerpunkt liegt auf der Digitalisierung in Wirtschaft und Bildung und den damit verbundenen MINT-Berufsbildern. Sie entwickeln Maßnahmen zur Sichtbarmachung der MINT-Schüler:innen-Projekte für die breite Öffentlichkeit (Social Media, Zeitungsartikel etc.). Das Mitwirken bei der Erstellung und Formulierung von Projektanträgen und die Dokumentation der Projektergebnisse ist ebenfalls Teil Ihrer Tätigkeit. Sie erweitern das bestehende umfangreiche Netzwerk zu Schulen und Unternehmen und pflegen dieses. Darüber hinaus ist die Unterstützung bei der Weiterentwicklung des Kompetenzzentrums „mint4u“ im Bereich Digitalisierung und Nachhaltigkeit Teil Ihrer neuen Herausforderung. Ihr Profil: Abgeschlossenes Hochschulstudium in einem technischen, naturwissenschaftlichen, wirtschaftswissenschaftlichen Bereich oder der Pädagogik mit hoher Affinität zu technischen Themen oder vergleichbare Qualifikation Hohe Kommunikationsfähigkeit und Affinität zum Verfassen von Texten • Erfahrungen im Bereich der Drittmittelakquise wünschenswert Eigeninitiative und Interesse an MINT-Fächern, insbesondere Digitalisierung Erfahrungen und Freude an der Arbeit mit Schüler:innen, Studierenden und Unternehmensvertreter:innen Selbstständige und sorgfältige Arbeitsweise, Flexibilität und Teamfähigkeit Begeisterungsfähigkeit und Entwicklungsbereitschaft Wir bieten: Arbeit auf einem neuen und modernen Campus Eine interessante, abwechslungsreiche und herausfordernde Tätigkeit in einem motivierten Team Ein gestaltbares Arbeitsfeld, in das Sie sich aktiv einbringen können Work-Life-Balance dank flexibler Arbeitszeiten und 30 Urlaubstagen zu Ihrer persönlichen Erholung Betriebliche Altersvorsorge Ein umfangreiches Weiterbildungsprogramm Die Stelle ist auf 2 Jahre befristet Wir sind eine weltoffene Hochschule und freuen uns über Bewerbungen aus allen Kulturkreisen. Die Vereinbarkeit von Familie und Beruf ist ein wichtiger Bestandteil des Leitbildes der HRW, sie trägt wesentlich zur Motivation, dem Erfolg und der Zufriedenheit unserer Mitarbeiter:innen bei. Falls Sie hierzu Fragen haben, können Sie gern mit der Gleichstellungsbeauftragten Kathi Mulder (E-Mail: kathi.mulder@hs-ruhrwest.de) Kontakt aufnehmen. Eine Teilzeitbeschäftigung ist grundsätzlich möglich. Bewerbungen schwerbehinderter Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Online-Bewerbung (in einer PDF-Datei) bis zum 21.08.2022 über unser Bewerberportal. Das Vorstellungsgespräch ist für den 19.09. 2022 terminiert. Bei fachlichen Fragen: Prof. Dr. Uwe Handmann Dekan Fachbereich 1 Telefon: 0208 882 54-802 Bei allgemeinen Fragen zur Bewerbung und Beschäftigung: Carolin Schmitz Personalservice Telefon: 0208 882 54-397
Zum Stellenangebot

Wiss. Mitarbeiter/-in (w/m/d) im Fachbereich Wirtschaft

Do. 11.08.2022
Gelsenkirchen
Mit dieser Leitlinie setzen wir an der Westfälischen Hochschule seit über 25 Jahren regional und international Zeichen: von gezielter Talentförderung hinein in die praxisnahe Ausbildung von Fach- und Führungskräften. An unseren drei Standorten machen sich rund 9.000 Studierende in knapp 60, vor allem technisch-ökonomisch ausgerichteten Studiengängen fit für den Fortschritt. Gemeinsam mit über 700 Beschäftigten werden mit anwendungsorientierter Forschung Impulse für Verfahren, Produkte und Dienstleistungen von morgen gegeben. Wiss. Mitarbeiter/-in (w/m/d) im Fachbereich Wirtschaft zum 01.11.2022 · Vollzeit· befristet bis 30.09.2025 · E11 TV-L · Campus Gelsenkirchen Im Fachbereich Wirtschaft bereiten sich über eintausend Studierende in einem von sieben Studiengängen auf ihren Karriereeinstieg vor. Als wissenschaftliche(r) Mitarbeiter*in in unserem Fachbereich unterstützen Sie die Ingangsetzung des Studiengangs „Wirtschaftspsychologie“ in Lehre und Forschung und engagieren sich im Rahmen der zugehörigen akademischen Selbstverwaltung. Der Bachelorstudiengang Wirtschaftspsychologie ist ein interdisziplinär ausgerichteter Studiengang, der wirtschaftswissenschaftliche Grundlagen mit Angewandter Psychologie verknüpft. Anspruchsvolle, abwechslungsreiche Tätigkeit in einer teamorientierten Arbeitsatmosphäre mit Möglichkeit zu mobil-flexiblem Arbeiten Beteiligung an Kommunikations- und Evaluationstätigkeiten zum Aufbau des Studiengangs inkl. der Beratung von Studierenden und Studien interessierten Unterstützung der Lehrenden bei der Entwicklung wirtschaftspsychologischer Fachmodule Mitwirkung beim Aufbau der Forschungsinfrastruktur sowie Teilhabe an ersten Forschungsprojekten Mitwirkung bei der Etablierung des Studiengangs in der wirtschaftspsychologischen Community Adminstrative Tätigkeiten im Rahmen der Ingangsetzung des Studiengangs Mentoring zum Erwerb weiterer didaktischer und wissenschaftlicher Qualifikationen Abgeschlossenes Hochschulstudium mit verhaltenswissenschaftlicher Ausrichtung Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift Gute Kenntnisse in Forschungsmethoden und Statistik sowie Interesse am wissenschafltichen Arbeiten Sicherer Umgang mit der gängigen Bürosoftware sowie Präsentationskompetenz Wünschenswert sind Erfahrungen mit gängigen Online- Lehr und Lernplattformen Idealerweise erste Berufserfahrung nach dem Studium Selbstständige Arbeitsweise, persönliches Engagement, Kommunikations- und Kooperationsfähigkeit
Zum Stellenangebot

Medizinische/r Fachangestellte/r, Studienassistenz (m/w/d)

Do. 11.08.2022
Wuppertal
Wir sind eines der größten Auftragsforschungsinstitute (Phasen I und II) in Europa mit mittlerweile mehr als 40 Jahren Erfahrung in der internationalen klinischen Arzneimittelforschung. In unseren Studienzentren arbeitet ein Team von insgesamt 250 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern deutschlandweit vernetzt zusammen. Wir suchen für unser Studienteam in Wuppertal ab 01. Juni 2022 eine(n) Medizinische/r Fachangestellte/r, Studienassistenz (m/w/d) in Vollzeit. Organisation von klinisch-pharmakologischen Studien der Phase I und II in einem Stu­dien­team Durchführung und Dokumentation von klinischen Untersuchungen (z.B. Blut­entnahmen, Urinanalysen, EKG, Vital­parameter) Dateneingaben im elektronischen Daten­erfassungssystemen Sie verfügen über eine Ausbildung als Medizinische/r Fachangestellte/r oder eine vergleichbare Ausbildung Sie arbeiten gerne im Team und ihre Arbeits­weise ist durch Sorgfalt und Zuverlässigkeit geprägt Sie verfügen über gute Kom­mu­ni­ka­tions­fähigkeiten und besitzen Englischkenntnisse Sie besitzen gute PC-Kenntnisse und einen sicheren Umgang mit den gängigen Office-Programmen Sie sind bereit, gelegentlich Spät-/Feiertags-/ Wochenend­dienste zu übernehmen Einen abwechslungsreichen und her­aus­fordernden Arbeitsplatz Fundierte Einarbeitung in das Aufgabengebiet Eine leistungsgerechte Vergütung Eine freundliche und kollegiale Arbeits­atmosphäre
Zum Stellenangebot

Lehrkraft für besondere Aufgaben (w/m/d) – A-BWL, insb. Management und Organisation

Do. 11.08.2022
Mülheim an der Ruhr
Die Hochschule Ruhr West wurde 2009 als staatliche Hochschule gegründet. An unseren Standorten in Mülheim an der Ruhr und Bottrop bieten wir Bachelor- und Master-Studiengänge aus Technik und Wirtschaft an. Chancengerechtigkeit und Familienfreundlichkeit für Studierende und Beschäftigte sind uns wichtig. Auf dieser Grundlage bieten wir Studierenden und Mitarbeiter:innen beste Bedingungen, sich zu entwickeln, ihre Potentiale zu entfalten und im besten Sinne über sich hinauszuwachsen. Dafür steht unsere Leitidee „Never stop growing! Darauf sind wir stolz und setzen dafür auf Vielfalt und Entrepreneurship bei unseren Studierenden und Beschäftigten. Sie sind die Basis für unsere hervorragenden Ergebnisse in Lehre und Forschung. Wir suchen ab dem 01.09.2022 eine motivierte Lehrkraft für besondere Aufgaben (w/m/d) – A-BWL, insb. Management und Organisation Kennziffer 75-2022, Teilzeit 50%, Vergütung TV-L EG 13 Am Wirtschaftsinstitut der HRW arbeiten Sie in einem teamorientierten und dynamischen Umfeld. Unsere Lehre und Forschung sind im höchsten Maße anwendungsorientiert und interdisziplinär. Unseren Studierenden vermitteln wir alle relevanten theoretischen Grundlagen sowie aktuelle Praxistrends. Wir publizieren unsere Forschung in renommierten Fachzeitschriften und präsentieren diese auf nationalen und internationalen Konferenzen. Ihre Aufgaben Durchführung von Lehrveranstaltungen (auch in den Abendstunden und an Samstagen) in Bachelor- und Masterstudiengängen (BWL und MINT). Dabei sind Sie verantwortlich für die Organisation, fachdidaktische Ausgestaltung, Lehre und Prüfung in den jeweiligen Lehrmodulen Durchführung von Vorlesungen und Übungen insbesondere zu den folgenden Themen: Management und Organisation Internationales Management Krisenmanagement Unternehmensorganisation und Personalwirtschaft Ausführung administrativer und organisatorischer Aufgaben wie z. B. die Beratung von Studierenden, Erstellung von E-Learning-Einheiten Ihr Profil Erfolgreich abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium oder Diplomstudium der Fachrichtung Wirtschaftswissenschaften oder eines vergleichbaren Studienganges Erfahrungen in der Durchführung von Veranstaltungen und Betreuung von Studierenden sind wünschenswert Wirtschaftsdidaktische Fähigkeiten Darauf können Sie sich freuen Eine interessante, abwechslungsreiche und herausfordernde Tätigkeit in einem agilen und motivierten Team Ein gestaltbares Arbeitsfeld, in das Sie sich aktiv einbringen können Arbeit auf einem neuen und modernen Campus Work-Life-Balance dank flexibler Arbeitszeiten und 30 Urlaubstagen zu Ihrer persönlichen Erholung Betriebliche Altersvorsorge Ein umfangreiches Weiterbildungsprogramm Egal wie Sie anreisen: Gute Verkehrsanbindung (Bus, Bahn, Auto und Fahrrad) Kostenlose Mitarbeiterparkplätze vor der Tür Vergünstigtes Job-Ticket Die Stelle ist unbefristet zu besetzen. MEIN NEUER ARBEITSPLATZ AN DER HRW. Wir sind eine weltoffene Hochschule und freuen uns über Bewerbungen aus allen Kulturkreisen. Die Vereinbarkeit von Familie und Beruf ist ein wichtiger Bestandteil des Leitbildes der HRW, da diese wesentlich zur Motivation, dem Erfolg und der Zufriedenheit unserer Mitarbeiter:innen beiträgt. Falls Sie hierzu Fragen haben, können Sie gern mit der Gleichstellungsbeauftragten Kathi Mulder (E-Mail: Kathi.Mulder@hs-ruhrwest.de) Kontakt aufnehmen.  Bewerbungen schwerbehinderter Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Online-Bewerbung bis zum 08.09.2022 über unser Bewerberportal. Die Vorstellungsgespräche werden voraussichtlich ab der KW 40 terminiert.
Zum Stellenangebot


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: