Sie sind hier: Home > Wirtschaft & Finanzen > Beruf & Karriere >

Jobs

Anzeige
Filter

Wissenschaft & Forschung: 141 Jobs in Waghäusel

Berufsfeld
  • Assistenz 16
  • Sekretariat 13
  • Forschung 11
  • Labor 11
  • Teamleitung 11
  • Leitung 10
  • Fachhochschule 8
  • Universität 8
  • Weitere: Naturwissenschaften und Forschung 7
  • Gruppenleitung 6
  • Abteilungsleitung 6
  • Bereichsleitung 6
  • Softwareentwicklung 5
  • Elektronik 4
  • Elektrotechnik 4
  • Netzwerkadministration 4
  • Pharmazie 4
  • Referent 4
  • Systemadministration 4
  • Weitere: It 4
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen
Branche
  • Wissenschaft & Forschung
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 130
  • Ohne Berufserfahrung 82
  • Mit Personalverantwortung 13
Arbeitszeit
  • Vollzeit 125
  • Teilzeit 51
  • Home Office möglich 31
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 74
  • Befristeter Vertrag 57
  • Ausbildung, Studium 5
  • Promotion/Habilitation 3
  • Studentenjobs, Werkstudent 3
  • Berufseinstieg/Trainee 1
Wissenschaft & Forschung

Verwaltungsmitarbeiter*in (w/m/d) am Campusstandort Karlsruhe

Fr. 20.05.2022
Karlsruhe (Baden)
Kennziffer 386 Zur Verstärkung unseres Teams besetzen wir am Campusstandort Karlsruhe zum nächstmöglichem Zeitpunkt eine Stelle als Verwaltungsmitarbeiter*in (w/m/d) Teilzeit (50 %) befristet (bis zum 14.01.2024) in der Entgeltgruppe 6 TV-L Als einzige staatliche Fernuniversität im deutschen Sprachraum sind wir seit mehr als 40 Jahren erfahren im lebensbegleitenden und lebenslangen Lernen. Dabei eröffnen wir unseren Studierenden flexible Studienmöglichkeiten auf Basis eines Blended-Learning-Studienmodells. Mit umfangreichen Dienstleistungen unterstützt die Zentrale Hochschulverwaltung Wissenschaftler­*innen und Studierende bei ihren Aufgaben. Abgerundet wird das Konzept durch unser bundesweites Netz an Campusstandorten, die als direkte Anlaufstellen Raum für Information, Beratung, Lehre, Forschung und Gemeinschaft bieten. Als Verwaltungsmitarbeiter*in am Campus Karlsruhe wirken Sie bei der Beratung von Interessierten und Studierenden administrativ mit. Zudem unterstützen Sie unseren Campus bei der Organisation von Veranstaltungen und bereiten diese administrativ vor und nach. Des Weiteren führen Sie standardisierte Controlling- und Evaluationsmaßnahmen durch und sind für die allgemeinen Verwaltungsaufgaben des Campus Karlsruhe verantwortlich. Die Arbeitszeiten sind grundsätzlich von Montag bis Freitag in der Zeit von 15:00 bis 19:00 Uhr und Samstag von 09:00 bis 13:00 Uhr. Ihre Einsätze verteilen sich auf eine Fünftagewoche. Sie haben mindestens eine Berufsausbildung mit kaufmännischem oder verwaltungstechnischem Schwerpunkt erfolgreich abgeschlossen. Alternativ bringen Sie mindestens eine abgeschlossene Berufs­ausbildung und drei Jahre Berufserfahrung im Sekretariatsbereich mit. Zusätzlich verfügen Sie mindestens über ein Jahr Berufserfahrung im Umgang mit und in der Beratung von Kunden*innen. Kenntnisse in MS Word und MS Excel können Sie nachweisen. Darüber hinaus bringen Sie eine gute DV-Affinität mit und sind bereit, sich in neue Software Programme (z. B. Moodle und Adobe Connect) einzuarbeiten. Neben Ihrer ausgeprägten Team- und Kommunikationsfähigkeit sowie sehr guten Deutschkenntnissen in Wort und Schrift, zeichnen Sie sich besonders durch Ihr serviceorientiertes Handeln aus. Idealerweise konnten Sie bereits Erfahrungen in den Bereichen Hochschule, Verwaltung oder Orga­nisation sammeln und verfügen über Kenntnisse des Lehr- und Lernsystems der FernUniversität. Die Stelle ist befristet im Rahmen einer Elternzeitvertretung bis zum 14.01.2024 zu besetzen. Sie erwartet eine interessante und eigenverantwortliche Tätigkeit mit einer tarifgerechten Bezahlung sowie einer betrieblichen Altersversorgung. Ihre Qualifikation und berufliche Erfahrung werden selbstverständlich berücksichtigt. Außerdem bieten wir einen vielfältigen Aufgabenbereich und eine sehr gut ausgestattete technische Infrastruktur. Die Möglichkeit der Fort- und Weiterbildung, Angebote zur guten Vereinbarkeit von Familie und Beruf sowie ein weitreichendes Angebot im Bereich des Gesundheitsmanagements runden unser Angebot ab.
Zum Stellenangebot

Technischer Assistent (m/w/d) (MTA / BTA) in Teilzeit (35%)

Fr. 20.05.2022
Heidelberg
Das Deutsche Krebsfor­schungs­zentrum ist das größte biomedi­zinische Forschungs­zentrum Deutschlands. Mit über 3.000 Beschäf­tigten betrei­ben wir ein umfang­reiches wissen­schaftliches Pro­gramm auf dem Gebiet der Krebs­forschung.Die Core Facility “Antikörper” stellt Antikörper gegen krebsrelevante Proteine für Forschungszwecke und für die Diagnostik her. Wir suchen für die Herstellung von Antikörpern eine:n engagierte.n Technische:n Assistent:in (BTA, MTA) oder Biologielaborant:in mit einem starken Interesse an zellbiologischen Methoden und Freude am Arbeiten im Team.Die Core Facility “Antikörper” sucht zum nächst­möglichen Zeitpunkt eine:n Technische:n Assistent:in (m/w/d) (MTA / BTA) in Teilzeit (35%). (Kennziffer 2022-0154)Die Stelle ist zunächst bis 31.01.2024 befristet.Immunisierung von Mäusen, Ratten und MeerschweinchenProduktion von polyklonalen AntikörpernHerstellung neuer monoklonaler Antikörper, inklusive ScreeningKryokonservierung von HybridomazellenProduktion und Aufreinigung von monoklonalen AntikörpernErfassung des Bestandes bereits existierender Antikörper in einer Datenbank Abgeschlossene Ausbildung als Technische:r Assistent:in (MTA / BTA) oder als Biologielaborant:in Fundierte Erfahrung in Zellkulturarbeiten FELASA B-Kurs Sehr gute Deutsch- und gute Englischkenntnisse Hohes Maß an Motivation, Flexibilität, Zuverlässigkeit und Eigen­verantwort­lichkeit Interessanten, vielseitigen Arbeitsplatz Internationales, attraktives Arbeitsumfeld Campus mit modernster State-of-the-art-Infrastruktur Vergütung nach TV-L mit den üblichen Sozialleistungen Möglichkeiten zur Teilzeitarbeit Flexible Arbeitszeiten Sehr gute Fort- und Weiterbildungs­möglichkeiten
Zum Stellenangebot

IT-System- und Anwendungsbetreuer (m/w/d) Medizinische Systeme

Fr. 20.05.2022
Heidelberg
Die Limbach Gruppe besteht derzeit aus über 30 Einzellaboratorien. Die ärztlich geführten Einzellaboratorien haben sich durch kompetente medizinische Beratung, hochspezialisierte Diagnostik, eine umfassende Angebotspalette und ein breites Dienstleistungsspektrum als führende Unternehmensgruppe etabliert. Die Laboratorien sind ein verlässlicher Partner für niedergelassene Ärzte, Krankenhäuser und andere medizinische Einrichtungen. Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt (in Vollzeit) für unsere Holding in Heidelberg: IT-System- und Anwendungsbetreuer (m/w/d) Medizinische Systeme Ihr Aufgabenschwerpunkt ist der Second-Level-Support für die eingesetzten Applikationen Sie stellen den stabilen Betrieb für die eingesetzten Applikationen sicher Als technischer Ansprechpartner (m/w/d) beraten Sie unsere Laborstandorte in Bezug auf die eingesetzten Applikationen Zudem führen Sie Performance-Analyse, -Tuning und -Monitoring durch Die Systemaktualisierungen und -pflege gehören ebenfalls zu Ihren Aufgaben Hinzu kommen die Wartung und Pflege von Web- und Applikationsservern Das Testen der eingesetzten Applikationen vor der Inbetriebnahme liegt auch in Ihrer Verantwortung Sie unterstützen die hauseigene Softwareentwicklung bei der Entwicklung neuer Funktionen durch Einbringung der Betriebssicht Sie haben ein erfolgreich abgeschlossenes Studium im Bereich Informatik oder eine vergleichbare qualifizierte Ausbildung, z. B. zum Fachinformatiker (m/w/d), absolviert Mindestens 3 Jahre Berufserfahrung in einem vergleichbaren Umfeld können Sie vorweisen Gute Kenntnisse in der Administration von Server-Betriebssystemen im Bereich Linux zeichnen Sie aus (im Einsatz sind CentOS und SLES) Erfahrung im Second-Level-Applikationssupport setzen wir voraus Gute Kenntnisse im Bereich Web- und Applikationsserver sind wünschenswert (im Einsatz sind Apache Tomcat, WildFly, IIS) Idealerweise verfügen Sie bereits über Erfahrungen im Datenbankbetrieb (im Einsatz sind MySQL, MSSQL und PostgreSQL) Erfahrungen im Umgang mit der Software Talend Data Integration inkl. TAC sind wünschenswert Kenntnisse in medizinischen Datenaustauschformaten wie HL7, LDT bringen Sie idealerweise mit Kenntnisse im Bereich AIS- und/oder KIS-Systeme sind von Vorteil Lösungs- und kundenorientierte Denkweise sowie ausgeprägte kommunikative Fähigkeiten runden Ihr Profil ab Sie finden bei uns einen attraktiven und modern ausgestatteten Arbeitsplatz vor Ein unbefristetes Arbeitsverhältnis ist für uns selbstverständlich Sie arbeiten in einem hoch qualifizierten und anspruchsvollen Team Regelmäßige fachliche und organisatorische Entwicklungsmöglichkeiten stehen Ihnen durch unsere Limbach Akademie zur Verfügung Ihnen stehen in unserem Haus eine eigene Kantine und freie Getränke zur Verfügung Wir stellen Ihnen besondere Leistungen, wie zum Beispiel ein Job-Ticket, Dienstrad-Leasing und eine betriebliche Altersvorsorge inklusive Arbeitgeberzuschuss, zur Verfügung Regelmäßige Firmenveranstaltungen und Teamevents (z. B. Kickerturniere, Sommergrillfeste, Filmabende, Weihnachtsfeier etc.) schaffen eine angenehme Teamatmosphäre
Zum Stellenangebot

Projekt- und Prozessmanager*in (m/w/d)

Fr. 20.05.2022
Mannheim
Die Duale Hochschule Baden-Württemberg (DHBW) zählt mit ihren derzeit rund 35.000 Studierenden an 9 Studienakademien und über 9.000 kooperierenden Unternehmen sowie sozialen Einrichtungen zu den größten Hochschulen des Landes. Der Standort Mannheim (über 5.800 Studierende) ist die zweitgrößte Hochschule im Stadtkreis Mannheim und drittgrößte Hochschule in der Metropolregion Rhein-Neckar. Insgesamt bietet die DHBW Mannheim in Kooperation mit rd. 2.000 Dualen Partnern in drei Studienbereichen, der Fakultäten Wirtschaft und Gesundheit und der Fakultät Technik, mehr als 45 national und international anerkannte, berufsintegrierte Bachelor-Studienrichtungen an. Die DHBW MANNHEIM sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt unbefristet und in Vollzeit eine*n: Projekt- und Prozessmanager*in (m/w/d) Sie widmen sich gerne Projekten und der Zusammenarbeit mit vielfältigen Ansprechpartnern? Noch dazu sind analytisches und konzeptionelles Arbeiten Ihre Steckenpferde? Dann sind Sie genau die richtige Person zur Unterstützung unserer Hochschulleitung bei der Identifizierung von Optimierungspotenzialen sowie deren Umsetzung in Projekten zur Organisationsentwicklung. Überprüfung von Prozessen hinsichtlich potenzieller Effizienzsteigerungen sowie Bewertung gemeldeter Änderungsbedarfe Ausarbeitung von Entscheidungsvorlagen und Projektkonzepten sowie deren Präsentation in den örtlichen Gremien Eigenständige Projektbearbeitung in Abstimmung mit den Fachbereichen, inkl. Projektplanung und Projektcontrolling Prozess- und Systemanalyse im Verwaltungs- und Lehrbereich sowie Identifizierung von Best Practice Methoden Anpassung DHBW-weiter Prozesse an die standortspezifischen Gegebenheiten Bedarfsorientierte Erarbeitung standortinterner Prozesse gemeinsam mit den Fachbereichen Implementierung neuer Prozesse in enger Abstimmung mit den Prozessbeteiligten, inkl. Erstellung notwendiger Umsetzungsdokumente Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung von Projektgruppensitzungen Erstellung von Leistungsverzeichnissen für Ausschreibungen und Zusammenarbeit mit der Vergabestelle Identifizierung von Schulungsbedarfen, Konzeption und Durchführung von Schulungen Vertretung des Standortes in zentralen Arbeitsgruppen der DHBW Erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium, bevorzugt der Studienrichtungen Public Management, Betriebswirtschaftslehre, Wirtschaftsingenieurwesen oder Wirtschaftsinformatik Idealerweise mehrjährige Erfahrung im Projekt- und Prozessmanagement Kenntnisse der Hochschulorganisation (Entscheidungsstrukturen, Verwaltungsabläufe) von Vorteil Sehr gutes Ausdrucksvermögen sowie ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit Schnelle Auffassungsgabe, hohes Maß an Eigeninitiative und eigenständige Arbeitsweise Ausgeprägte Service- und Lösungsorientierung Versierter Umgang mit den MS Office-Anwendungen, insb. Excel, sowie MS Project und MS Visio Idealerweise Anwendungserfahrungen in Campusmanagement-Systemen (z. B. DUALIS) Wissen in der Prozess- und Entscheidungsmodellierung, bestenfalls mit dem von uns verwendeten SAP Signavio Process Manager oder aber auch anderen Tools Vorliegende Erfahrung in der Implementierung von digitalen Prozessen, bestenfalls mit SAP Signavio Process Governance, von Vorteil Die Vergütung erfolgt bei Vorliegen der tariflichen und persönlichen Voraussetzungen bis Entgeltgruppe 12 TV-L Interne und externe Weiterbildungsangebote ermöglichen Ihre individuelle Entwicklung Betriebliches Gesundheitsmanagement Die Möglichkeit zum tageweisen mobilen Arbeiten nach Einarbeitung Zusätzliche Altersversorgung (VBL) Arbeitgebersubventionierte Mensa und Cafeteria auf dem Campus Sehr gute Verkehrsanbindung & Zuschuss zum Job-Ticket; kostenlose Parkplätze für Mitarbeitende Eine vielseitige und abwechslungsreiche Tätigkeit Eine angenehme Arbeitsatmosphäre in enger Zusammenarbeit mit Kolleg*innen aus verschiedensten Bereichen Eine Änderung des Aufgabengebietes bleibt vorbehalten.
Zum Stellenangebot

(Geo-)Informatikerin / (Geo-)Informatiker (w/m/d)

Do. 19.05.2022
Eggenstein-Leopoldshafen
Als „Die Forschungsuniversität in der Helmholtz-Gemeinschaft“ schafft und ver­mittelt das Karlsruher Institut für Technologie (KIT) Wissen für Gesellschaft und Umwelt. Ziel ist es, zu den globalen Herausforderungen maßgebliche Beiträge in den Feldern Energie, Mobilität und Information zu leisten. Daran arbeiten am KIT über 9.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter auf einer breiten disziplinären Basis in Forschung, Lehre und Innovation zusammen. Wir suchen für das Steinbuch Centre for Computing (SCC) ab sofort befristet auf 3 Jahre eine/einen (Geo-)Informatikerin / (Geo-)Informatiker (w/m/d) Research Software Engineering Das SCC ist eine zentrale wissenschaftliche Einrichtung des KIT in Verbindung mit Aufgaben in Forschung, Lehre und Innovation und nimmt übergreifend Serviceleis­tungen innerhalb des KIT und für Externe wahr. Die Abteilung Data Analytics, Access and Applications (D3A) ist verantwortlich für föderierte Zugriffsmethoden für verteilte Speicher- und Computing Dienste, die Entwicklung und den praktischen Einsatz von skalierbaren Werkzeugen für Data Analytics und Machine Learning, gemeinsame Forschung und Entwicklung mit Anwendungswissenschaftlern, das Mitwirken am Aufbau der European Open Science Cloud und die Integration von Anwendungscommunities im Rahmen mehrerer EU-Projekte. Wir suchen im Rahmen des DFG geförderten Projekts "Infrastructure for data-based learning in environmental science (ISABEL)" Verstärkung für die Weiter­entwicklung einer Virtuellen Forschungsumgebung zum Finden, Prozessieren und Teilen von hydrologisch relevanten Daten. Ziel dieser Stelle ist es, das Web-Portal, und insbesondere die Nutzeroberfläche, für den produktiven Betrieb vorzube­reiten. Zur Tätigkeit gehört: Weiterentwicklung und Anpassung des Front Ends an neue Geo-Daten und Werkzeuge Entwicklung einer Schnittstelle für den Zugriff auf Daten und Werkzeuge z. B. durch Jupyter Integration eines Token-Systems für den Zugriff auf Komponenten ohne das Webportal Dokumentation und Veröffentlichung der Projektergebnisse Abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Diplom (Uni) / Master) mit der Vertiefung (Geo-)Informatik, Software Engineering oder vergleichbar Erfahrung in der Webentwicklung (JavaScript, CSS, django web framework) Grundlegende Kenntnisse zum Arbeiten in einem Geoinformationssystem (GIS) Starkes Interesse an Anwendungen im Forschungsgebiet Klima und Umwelt Nachweisbare Erfahrung im Dokumentieren, in Teamarbeit und Englisch­kenntnisse in Wort und Schrift Wir im SCC ermöglichen Ihnen eine spannende und abwechslungsreiche Tätigkeit innerhalb eines agilen Teams sowie ein breitgefächertes Fortbildungsangebot und flexible und familienfreundliche Arbeitszeitmodelle. Ihnen einen attraktiven und modernen Arbeitsplatz mit Zugang zur exzellenten Ausstattung des KIT, eine abwechslungsreiche Tätigkeit, ein breitgefächertes Fortbildungsangebot, flexible Arbeitszeitmodelle und ein/eine Casino/Mensa. Wir streben eine möglichst gleichmäßige Besetzung der Arbeitsplätze mit Beschäftigten (w/m/d) an und würden uns daher insbesondere über Bewerbungen von Frauen freuen. Bei gleicher Eignung werden anerkannt schwerbehinderte Menschen bevorzugt berücksichtigt.
Zum Stellenangebot

Fullstack-Developer (w/m/d) Informatikerin / Informatiker

Do. 19.05.2022
Eggenstein-Leopoldshafen
Als „Die Forschungsuniversität in der Helmholtz-Gemeinschaft“ schafft und ver­mittelt das Karlsruher Institut für Technologie (KIT) Wissen für Gesellschaft und Umwelt. Ziel ist es, zu den globalen Herausforderungen maßgebliche Beiträge in den Feldern Energie, Mobilität und Information zu leisten. Daran arbeiten am KIT über 9.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter auf einer breiten disziplinären Basis in Forschung, Lehre und Innovation zusammen. Wir suchen für das Steinbuch Centre for Computing (SCC) ab sofort und unbefristet Fullstack-Developer (w/m/d) Informatikerin / InformatikerDas Steinbuch Centre for Computing (SCC) ist das Zentrum für Informationstechnologie (IT) des KIT. Als zentrale wissenschaftliche Einrichtung des KIT verbindet das SCC Aufgaben in Forschung, Lehre und Innovation und nimmt übergreifend Serviceleistungen für die digitale Informationsverarbeitung und Kommunikation innerhalb des KIT und für Externe wahr. Die Abteilung Systeme und Server (SYS) im SCC ist verantwortlich für die erforderlichen Systeminfrastrukturen, als Basis für die zentralen IT-Dienste für das KIT. Ebenso ist hier das Print&Plot-Team, mit der Verantwortung für den zentralen Massendruckdienst des SCC für alle KIT-Mitarbeiter und Studierende, eingebunden. Ihre Aufgabenschwerpunkte in diesem Team sind: Konzeptionierung und Weiterentwicklung hochverfügbarer, fehlerresistenter Print- und Scheduling-Workflows mit Schnittstellen zu den High-End Massendrucksystemen sowie zentrale Accounting-/Billingprozesse mit der Kopplung an ein externes Cloud-Wallet-System. Weiterentwicklung der Automatisierung von Betriebsprozessen für IT-Ressourcen mit dem Schwerpunkt auf Linux-Systemen. Diese Aufgabe erfordert umfangreiches konzeptionelles Arbeiten und intensive Kommunikation mit allen beteiligten Partnern. über Ein abgeschlossenes IT-spezifisches oder naturwissenschaftliches Hochschulstudium (Diplom/Master) Kenntnisse in verschiedenen Programmier- und Skriptsprachen; beispielsweise Java, Python, PHP und Powershell Von Vorteil sind Kenntnisse in der Nutzung von Werkzeugen für die Software-Entwicklung und das automatisierte Konfigurationsmanagement, beispielsweise Git und Ansible. Linux-System- und Betriebserfahrung Gute Englischkenntnisse Neben den technischen Kenntnissen sind uns Eigeninitiative, Teamfähigkeit, Kreativität und Flexibilität, sowie konzeptionelles und strategisches Denken sehr wichtig. Wir im SCC ermöglichen Ihnen eine spannende und abwechslungsreiche Tätigkeit innerhalb eines agilen Teams sowie ein breitgefächertes Fortbildungsangebot und flexible und familienfreundliche Arbeitszeitmodelle. Information zum SCC als Ihre neue berufliche Heimat erfahren Sie hier. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung! Ihnen einen attraktiven und modernen Arbeitsplatz mit Zugang zur exzellenten Ausstattung des KIT, eine abwechslungsreiche Tätigkeit, ein breitgefächertes Fortbildungsangebot, flexible Arbeitszeitmodelle, einen Zuschuss zum Jobticket BW und ein/eine Casino/Mensa. Wir streben eine möglichst gleichmäßige Besetzung der Arbeitsplätze mit Beschäftigten (w/m/d) an und würden uns daher insbesondere über Bewerbungen von Frauen freuen. Bei gleicher Eignung werden anerkannt schwerbehinderte Menschen bevorzugt berücksichtigt.
Zum Stellenangebot

Postdoc in Spatial Genomics

Do. 19.05.2022
Heidelberg
The German Cancer Re­search Center is the largest bio­medi­cal re­search insti­tu­tion in Germany. With more than 3,000 employees, we operate an exten­sive scien­tific program in the field of cancer research.The laboratory of Dr. Moritz Gerstung (Division of Artificial Intelligence in Oncoclogy) at the German Cancer Research Center (DKFZ) is looking for a postdoctoral fellow in spatial genomics. The group studies cancer evolution using a combination of AI analysis and new experimental technologies [1,2]. We have recently co-developed experimental protocols to detect mutations in tissue sections which map how cancers have grown in their tissue context [3]. This method, termed base specific in situ sequencing (BaSISS) extends the Cartana/10x ISS protocol. The BaSISS protocol combines sequencing of a tumour to identify mutations and localises these variants in a tumour section with single molecule padlock probes, which are interrogated by cyclic fluorescence microscopy. Our newly developed spot detection algorithm [4] then extracts signals from 100,000s of cells in a tissue, which are assembled into maps of subclonal growth. The protocols also allow for measuring the histopathological and transcriptomic changes acquired during tumour progression.The Division of Artificial Intelligence in Oncology is seeking a Postdoc in Spatial Genomics.(Ref-No. 2022-0153)We are looking for an experimental postdoc to apply these spatial genomics technologies to study the evolution of sarcomas and other cancer types. You will work alongside other lab members and in collaboration with the Single-cell Open Lab [5] to pursue our efforts to use spatial genomics for studying cancer evolution in our new lab at DKFZ [6] which opened in September 2021. Being part of an international interdisciplinary team working both experimentally and computationally will offer you a comprehensive training and opportunities to broaden your horizon in many ways. Furthermore, you will have the opportunity to take full advantage of all the training and social activities the DKFZ International Postdoc Program has to offer [7]. The starting date is flexible, depending on candidate preferences. Your responsibilities: Implement and run BaSISS and general ISS experiments Run 10x visium spatial transcriptomics arrays on fresh and fixed tissues Implement other standard in situ hybridisation assays (e.g. RNAscope, Nanostring GeoMx) widely utilized in the field Further information: Fu, Y. et al. Pan-cancer computational histopathology reveals mutations, tumor composition and prognosis. Nature Cancer 1, 800–810 (2020) Gerstung, M. et al. The evolutionary history of 2,658 cancers. Nature 578, 122–128 (2020) Lomakin, A. et al. Spatial genomics maps the structure, character and evolution of cancer clones. bioRxiv (2021) doi:10.1101/2021.04.16.439912 Gataric, M. et al. PoSTcode: Probabilistic image-based spatial transcriptomics decoder. bioRxiv (2021) doi:10.1101/2021.10.12.464086 dkfz.de/en/single-cell-sequencing/open-lab dkfz.de/en/kuenstliche-intelligenz-in-der-onkologie/index dkfz.de/en/postdoc-program/index Key skills: A PhD in biological sciences or related field, with a focus on histology Advanced experience with tissue preservation (e.g. fixation, cryo-preservation) and sectioning including both paraffin embedded and frozen tissue material Experience in fluorescence microscopy of cells or tissues A proven track record of delivering ambitious biomedical research projects Excellent communication skills in English and the ability to work effectively within a team Desirable skills: Experience with immunohistochemistry and in situ hybridization Knowledge of image data pre-processing Ability to test, implement and troubleshoot new techniques and protocols Attention to detail and record keeping for sample and experimental tracking Interesting, versatile workplaceInternational, attractive working environmentCampus with modern state-of-the-art infrastructureSalary according to TV-L including social benefitsPossibility to work part-timeFlexible working hoursComprehensive further training programAccess to the DKFZ  International Postdoc Program
Zum Stellenangebot

Softwareentwicklerin / Softwareentwickler (w/m/d)

Do. 19.05.2022
Eggenstein-Leopoldshafen
Als „Die Forschungsuniversität in der Helmholtz-Gemeinschaft“ schafft und ver­mittelt das Karlsruher Institut für Technologie (KIT) Wissen für Gesellschaft und Umwelt. Ziel ist es, zu den globalen Herausforderungen maßgebliche Beiträge in den Feldern Energie, Mobilität und Information zu leisten. Daran arbeiten am KIT über 9.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter auf einer breiten disziplinären Basis in Forschung, Lehre und Innovation zusammen. Wir suchen für das Steinbuch Centre for Computing (SCC) ab 15.06.2022 befristet für drei Jahre eine/einen Softwareentwicklerin / Softwareentwickler (w/m/d)Das Steinbuch Centre for Computing (SCC) ist Zentrum für datenintensives Rechnen und die Analyse großskaliger Daten mit hoher nationaler und inter­nationaler Sichtbarkeit sowie ein innovativer und agiler IT-Serviceprovider im KIT – kurz das Informationstechnologie-Zentrum des KIT. Die Abteilung Scientific Data Management (SDM) ist verantwortlich für das Management, die Speicherung, die Verarbeitung und Archivierung von groß-skaligen Datenmengen (> 150 PetaByte) aus unterschiedlichsten Wissen­schafts­disziplinen (z. B. der Teilchenphysik oder Klimaforschung) in einer top-modernen und komplexen IT-Umgebung. In der Abteilung SDM suchen wir eine Teamverstärkung für unser Forschungs­daten­management. In allen Fachrichtungen wird es zunehmend wichtig, Daten nach den FAIR Prinzipien zu archivieren. Dabei steht FAIR für Findable (Auf­find­bar­keit), Accessible (Zugänglichkeit), Interoperable (Interoperabilität) und Reusable (Wiederverwendbarkeit). Weiterhin betreiben wir auch klassisches Backup und Datenarchivierung. In Ihrer neuen Position werden Sie sich beschäftigen mit: Beratung von Forschenden des KIT zu den vorhandenen Daten­speicher­systemen und -diensten (vor allem bwDataArchive und die LSDF) am SCC Weiterentwicklung von Schnittstellen und Mitarbeit in der Administration von Datenspeichersystemen und -diensten Sie verfügen über ein abgeschlossenes Hochschulstudium (Diplom (Uni)/Master) in MINT-Fächern (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik) Sie besitzen Erfahrung in der Softwarenentwicklung in einer modernen Programmiersprache oder Scriptsprache (z. B. Python, Ruby, PHP) Sie haben Interesse in Betrieb und Administration von IT-Systemen und -Diensten auf Linux-Basis Wünschenswert sind Erfahrungen im Forschungsdatenmanagement Sie verfügen über Kommunikationsfähigkeiten (Wort / Schrift) auf Deutsch und Englisch Insgesamt besitzen Sie Eigeninitiative, eine selbstständige Arbeitsweise sowie das Interesse, sich in neue Themenfelder einzuarbeiten Wir im SCC ermöglichen Ihnen eine spannende und abwechslungsreiche Tätigkeit innerhalb eines agilen Teams sowie ein breit­gefächertes Fortbildungsangebot und flexible und familienfreundliche Arbeitszeitmodelle. Ihnen einen attraktiven und modernen Arbeitsplatz mit Zugang zur exzellenten Ausstattung des KIT, eine abwechslungsreiche Tätigkeit, ein breit­gefächertes Fortbildungsangebot, flexible Arbeitszeitmodelle und ein/eine Casino/Mensa. Wir streben eine möglichst gleichmäßige Besetzung der Arbeitsplätze mit Beschäftigten (w/m/d) an und würden uns daher insbesondere über Bewerbungen von Frauen freuen. Bei gleicher Eignung werden anerkannt schwerbehinderte Menschen bevorzugt berücksichtigt.
Zum Stellenangebot

Dokumentations- und Teamassistenz (m/w/d)

Do. 19.05.2022
Heidelberg
Die Universität Heidelberg ist die älteste Universität in Deutschland, eine ebenso lange Tradition haben Forschung und Lehre in der Medizin. Damals wie heute ist die Medizin in Heidelberg international hochangesehen und ein Anziehungspunkt für Studierende, Lehrende und Forscher aus der ganzen Welt. Das Koordinierungszentrum für Klinische Studien (KKS) der Medizinischen Fakultät Heidelberg (Leiter: Dr. med. Steffen P. Luntz) sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Dokumentations- und Teamassistenz (m/w/d) Teilzeit, 50-60% – JobID: P0012V291 Die Stelle ist zunächst befristet für zwei Jahre, eine Verlängerung ist möglich. Die Vergütung erfolgt nach TV-UK.Das KKS ist ein Kompetenzzentrum für klinische Studien der Medizinischen Fakultät mit etwa 90 Mitarbeitern.Sie unterstützen die Abteilung Qualitätsmanagement insbesondere bei ihren technischen und Dokumentationsaufgaben: Überprüfung von Dokumenten auf die Einhaltung formaler Vorgaben, Formatierungsarbeiten Hilfe bei der Erstellung und Aktualisierung von abteilungsspezifischen Dokumenten Unterstützung bei der Administration des elektronischen Dokumentenmanagementsystems Pflege von Übersichtstabellen Organisation von Schulungen und Teambesprechungen, Protokollführung etc. Eintragungen in das elektronische Fortbildungsmodul und Pflege der Mitarbeiter-Trainingsordner Sie sollten eine kaufmännische Ausbildung, eine Ausbildung zum Medizinischen Dokumentations­assistenten oder einen vergleichbaren qualifizierenden Abschluss besitzen Ein sehr sicherer Umgang mit allen gängigen Office-Programmen, insbesondere vertiefte Kenntnisse in MS-Word und MS-Excel sind eine zentrale Anforderung Wir erwarten eine zuverlässige, strukturierte, sorgfältige und detailorientierte Arbeitsweise sowie sehr gute Deutsch- und gute Englischkenntnisse Kenntnisse im Bereich klinische Studien und GCP sind von Vorteil
Zum Stellenangebot

Teamleiter Accounting & Reporting (m/w/d)

Do. 19.05.2022
Heidelberg
hte – the high throughput experimentation company beschleunigt die Forschung und Entwicklung in der Katalyse und macht sie produktiver. Wir ermöglichen kosteneffiziente Innovationen und kürzere Markteinführungszeiten für neue Produkte. Dadurch sichern sich unsere Kunden aus dem Energie- und Raffineriesektor, der Umweltkatalyse und der chemischen und petrochemischen Branche einen Wettbewerbsvorteil. Unser Technologie- und Dienstleistungsangebot umfasst R&D Solutions (Forschungskooperationen in unseren modernen Labors in Heidelberg) und Technology Solutions (Integrierte Hardware- und Softwarelösungen, mit denen unsere Kunden Hochdurchsatz-Workflows im eigenen Labor umsetzen können). Unsere Kunden profitieren von breiter technischer und wissenschaftlicher Expertise, einem kompromisslosen Lösungs- und Beratungswillen, durchgängigen Komplettlösungen und einer exzellenten Datenqualität. Die Zugehörigkeit zur BASF garantiert dabei langfristige Orientierung und Stabilität. Teamleiter Accounting & Reporting (m/w/d) 69123 Heidelberg, Germany Sie übernehmen die strategische und operative Leitung des Teams Accounting & Reporting. Sie übernehmen die fachliche Führung des Teams mit aktuell 4 Mitarbeitern. Sie verantworten die Erstellung der Monats- und Jahresabschlüsse nach HGB und IFRS und das termingerechte Reporting an unsere Konzernmutter. Sie sichern die Einhaltung gesetzlicher und konzerninterner Vorschriften und Meldepflichten. Die Beurteilung und Umsetzung bilanzieller Sachverhalte gehört ebenso zu Ihrem Aufgabengebiet wie die Weiterentwicklung unseres ERP-Setups. Sie unterstützen bei der Bearbeitung von finanzrelevanten Sonderthemen. Sie haben Ihr betriebswirtschaftliches Studium mit dem Schwerpunkt Rechnungswesen/Steuerrecht erfolgreich abgeschlossen oder können eine vergleichbare Qualifikation vorweisen. Idealerweise bringen Sie bereits mehrjährige, relevante Berufserfahrung mit und konnten erste Erfahrungen als fachliche Führungskraft sammeln. Sie haben eine ausgeprägte Affinität zu Zahlen und IT-Themen und fühlen sich in den Bereichen Buchhaltung, Bilanzierung (HGB/IFRS) und Steuerrecht wohl. Sie verfügen über eine dynamische Persönlichkeit mit einer ausgeprägten Hands-On-Mentalität und einer sehr guten Kommunikationsfähigkeit. Als Marktführer in der Hochdurchsatzforschung arbeiten wir an gesellschaftlich bedeutsamen Themen wie Umwelt- und Klimaschutz, Energieeffizienz und Mobilität. Wir ermöglichen es unseren Mitarbeitern, sich in diesem spannenden und internationalen Arbeitsumfeld mit kreativen Ideen einzubringen. Neben einer attraktiven Vergütung und flexiblen Arbeitszeiten bieten wir: Offene Unternehmenskultur: Flache Hierarchien, kurze Kommunikationswege, Duz-Kultur und open door policy. Verkehrsgünstiger Standort: Gute Erreichbarkeit durch Pkw und öffentliche Verkehrsmittel - mit Job-Ticket-Angebot. Umfangreiche Verpflegung: Kantine sowie kostenlose Getränke und Obst. Weitere Benefits: Gemeinsame Firmenevents, vergünstigtes Fitnessangebot, Leasing-Räder, attraktive Baudarlehen und vergünstigte Konditionen bei diversen Versicherungen.
Zum Stellenangebot


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: