Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Wissenschaft & Forschung: 22 Jobs in Weißer Hirsch

Berufsfeld
  • Engineering 4
  • Consulting 4
  • Elektronik 3
  • Elektrotechnik 3
  • Weitere: Naturwissenschaften und Forschung 2
  • Forschung 2
  • Labor 2
  • Leitung 2
  • Sekretariat 2
  • Softwareentwicklung 2
  • Assistenz 2
  • Weitere: Ingenieure und Technische Berufe 2
  • Teamleitung 2
  • Abteilungsleitung 1
  • Bereichsleitung 1
  • Biologie 1
  • Business Intelligence 1
  • Chemie 1
  • Controlling 1
  • Data Warehouse 1
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen
Branche
  • Wissenschaft & Forschung
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 22
  • Ohne Berufserfahrung 12
  • Mit Personalverantwortung 2
Arbeitszeit
  • Vollzeit 21
  • Teilzeit 7
Anstellungsart
  • Befristeter Vertrag 14
  • Feste Anstellung 8
Wissenschaft & Forschung

Arzt in Weiterbildung (w/m/d) im Fach Laboratoriumsmedizin

Mi. 21.10.2020
Dresden
Jobs mit Aussicht Modern – Kompetent – Innovativ Das Institut für Klinische Chemie und Laboratoriumsmedizin führt im 24-Stunden-Betrieb Untersuchungen zur Prävention, Diagnostik, Verlaufskontrolle und Therapieüberwachung durch. Zum Spektrum gehören Basis- und Spezialanalysen in unterschiedlichen Körperflüssigkeiten wie Blut, Urin, Speichel, Punktaten und im Stuhl sowie das NGS. Untersucht werden zelluläre Bestandteile, Proteine, Elektrolyte, Enzyme, Hormone sowie zahlreiche Stoffwechselzwischen- und Endprodukte. Ein spezielles Notfallmanagement garantiert zudem eine schnelle Bearbeitung dringlicher Analysen. Zum nächstmöglichen Zeitpunkt ist eine Stelle als Arzt in Weiterbildung (w/m/d) im Fach Laboratoriumsmedizin in Vollzeitbeschäftigung, zunächst befristet, zu besetzen. Die Vergütung erfolgt nach den Eingruppierungsvorschriften des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-Ä) und ist bei Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen in die Entgeltgruppe A1 TV-Ä möglich.Ihre Tätigkeit umfasst die Durchführung von klinisch-diagnostischen Untersuchungen in verschiedenen Laboratorien der Laboratoriumsmedizin bzw. Mikrobiologie insbesondere im Bereich Molekularbiologie. Weiterhin gehört zu Ihrem Aufga­ben­spektrum die Mitarbeit an Forschungsprojekten, wie am Else-Kröner-Fresenius Zentrum für Digitale Gesundheit sowie die Mitbetreuung von Studenten der Medizin und Zahnmedizin in Praktika und Seminaren. erfolgreich abgeschlossenes Studium der Humanmedizin Approbation als Arzt ein hohes Maß an Teamfähigkeit, Qualitäts- und Dienstleistungsorientierung Freude an der konstruktiven Weiterentwicklung der medizinischen Laboratoriumsdiagnostik sowie der mikrobiologischen Diagnostik Tätigkeit in der medizinisch führenden Forschung, Lehre und Krankenversorgung verbunden mit einem hochspeziali­sierten Arbeitsumfeld Umsetzung von eigenen Ideen und der Arbeit in einem innovativen interdisziplinären Team Vereinbarung von flexiblen Arbeitszeiten, um die Verbindung von Familie und Beruf in die Realität umzusetzen Betreuung Ihrer Kinder durch Partnerschaften mit Kindereinrichtungen in der Nähe des Universitätsklinikums Nutzung von betrieblichen Präventionsangeboten, Kursen und Fitness in unserem Gesundheitszentrum Carus Vital Vorsorge für die Zeit nach der aktiven Berufstätigkeit in Form einer betrieblichen Altersvorsorge berufsorientierten Fort- und Weiterbildung mit individueller Planung Ihrer beruflichen Karriere
Zum Stellenangebot

Wissenschaftlicher Mitarbeiter Elektrotechnik (m/w/d)

Mi. 21.10.2020
Dresden
Am Institut für Luft- und Kältetechnik gemeinnützige Gesellschaft mbH ist im Hauptbereich „Kälte- und Wärmepumpentechnik“ eine Stelle zu besetzen als Wissenschaftlicher Mitarbeiter Elektrotechnik (m/w/d) Das ILK Dresden ist eine unabhängige außeruniversitäre Forschungseinrichtung und betreibt mit ca. 150 Mitarbeitern industrienahe Forschung, Entwicklung und Technologietransfer auf den Fachgebieten der Luft- und Kältetechnik. Der Hauptbereich Kälte- und Wärmepumpentechnik entwickelt energieeffiziente und innovative Verfahren sowie Geräte der Kälteerzeugung von der Tiefkühlung bis zur Klimakälte und Wärmepumpentechnik. Zur fachlichen Unterstützung bei der Planung und Inbetriebnahme von Elektroanlagen suchen wir Verstärkung für unser Team. Gern bieten wir Hochschulabsolventen die Möglichkeit des Berufseinstiegs unter Anleitung eines erfahrenen Elektroingenieurs. Entwicklung, Auslegung, Dokumentation und Inbetriebnahme der Schaltschränke und Elektroanlagen von Versuchsanlagen unter Anwendung hochwertiger Messtechnik Vorbereitung, Durchführung und Auswertung von experimentellen Arbeiten Bearbeitung von Industrieforschungsaufgaben und öffentlich geförderten Forschungsprojekten abgeschlossenes Studium der Elektrotechnik Sicherer Umgang mit MS Office Gute englische Sprachkenntnisse weiterhin wünschenswert: Erfahrung Schaltschrankbau / Schaltschrankprojektierung Erfahrung beim Programmieren von SPS Siemens TIA oder S7 Erfahrung mit WSCAD Erfahrung bei experimentellen Arbeiten Kenntnisse der Mess- und Regelungstechnik Wir bieten Ihnen eine abwechslungsreiche Tätigkeit mit der Möglichkeit, eigene Ideen   einzubringen, eine leistungsorientierte Vergütung nach Haustarif sowie flexible Arbeitszeiten.
Zum Stellenangebot

Informatiker / Softwareentwickler (m/w/d)

Di. 20.10.2020
Dresden
Das Deutsche Krebs­forschungs­zentrum ist das größte biomedizinische Forschungs­zentrum Deutsch­lands. Mit über 3.000 Beschäf­tigten be­treiben wir ein umfang­reiches wissen­schaft­liches Programm auf dem Gebiet der Krebs­forschung. Gemeinsam mit dem Universitäts­klinikum Carl Gustav Carus Dresden, der Medizinischen Fakultät der TU Dresden und dem Helmholtz-Zentrum Dresden-Rossendorf ist das DKFZ Gründer und Träger des Nationalen Centrums für Tumorer­krankungen (NCT) Dresden. Das NCT mit den Standorten Heidel­berg und Dresden ist das führende onkologische Zentrum in Deutschland und soll zu einem internationalen Spitzen­zentrum der patienten­nahen, indivi­dualisierten Krebsmedizin ausgebaut werden.Das Deutsche Krebsforschungszentrum sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt für den Partnerstandort Dresden des Nationalen Centrums für Tumorer­krankungen einen Informatiker / Softwareentwickler (m/w/d).(Kennziffer 2020-0274) Betreuung einer zentralen Biomaterialdatenbank im Rahmen der präklinischen und klinischen Forschung Programmierung von Schnittstellen zu klinischen Drittsystemen Erarbeitung von Anforderungsanalysen im gesamten IT-technischen Bereich der Biobank Mitarbeit bei der Erstellung von Workflows sowie kontinuierliche Optimierung der Datenmanagementprozesse Datenanalyse, Datenbankadministration sowie Führung der System­dokumentation und des Benutzerservice Erarbeitung von Prozessen zur Sicherstellung einer möglichst hohen Daten­qualität Erstellung von datenschutzkonformen Auswertungen Erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium der Informatik, Bioinformatik oder medizinischen Informatik oder ähnliche Qualifikation Erfahrung in der objektorientierten Programmierung (bevorzugt Java) Anwendungsbereite Kenntnisse von SQL, REST, XML, JSON Gute analytische und kommunikative Fähigkeiten, Eigeninitiative und Zuverlässigkeit Erfahrungen in der Prozessoptimierung und Weiterentwicklung von Verfahrens­anweisungen Gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift Interessanten, vielseitigen ArbeitsplatzInternationales, attraktives ArbeitsumfeldCampus mit modernster State-of-the-art-InfrastrukturVergütung nach TV-L mit den üblichen SozialleistungenMöglichkeiten zur TeilzeitarbeitFlexible ArbeitszeitenSehr gute Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
Zum Stellenangebot

Wissenschaftlicher Mitarbeiter (PostDoc) (w/m/d) im Bereich Stoffwechselregulation

Sa. 17.10.2020
Dresden
Jobs mit Aussicht Spitzenmedizin braucht Forschung. Das Institut für Physiologische Chemie ist in der medizinisch relevanten Grundlagenforschung international sichtbar und bietet innovative Lehrveranstaltungen im Fach Biochemie für medizinische Studiengänge an. Forschungsschwerpunkte liegen in der Biologie von Keimzellen, der molekularen Immunologie und der Biochemie von Proteasen. Zum nächstmöglichen Zeitpunkt ist eine Stelle als Wissenschaftlicher Mitarbeiter (PostDoc) (w/m/d) im Bereich Stoffwechselregulation in Vollzeitbeschäftigung, befristet auf zunächst 24 Monate zu besetzen. Die Vergütung erfolgt nach den Eingruppierungs­vor­schrif­ten des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L) und ist bei Vorliegen der persönlichen Voraus­setzungen in die Entgeltgruppe E13 TV-L möglich.Zu Ihren Aufgaben gehört die Forschungstätigkeit auf dem Gebiet der Stoffwechselregulation und die Untersuchung des Einflusses von SPP / SPPL Proteasen auf Glukoseaufnahme und -verwertung in verschiedenen Gewebe- bzw. Zelltypen. Die Arbeit umfasst die Analyse der zugrundeliegenden Mechanismen in zellbasierten Systemen sowie die Durchführung von in vivo Experimenten (z. B. Glucose-Toleranz-Tests) zur Charakterisierung des Phänotyps verschiedener Mauslinien. Sie betei­ligen sich an der Biochemischen Lehre für Studierende der Medizin und Zahnmedizin und unterstützen bei der Mitbetreu­ung von Doktoranden im Labor. Weiterhin arbeiten Sie bei der Erstellung von Tierversuchsanträgen, Drittmittelanträgen und Manuskripten mit. erfolgreiche Promotion im Bereich der Biowissenschaften fundierte Kenntnisse im Bereich der Biochemie und Zellbiologie praktische Erfahrung in grundlegenden molekularbiologischen und zellbiologischen Methoden praktische Erfahrung im tierexperimentellen Bereich, insbesondere im Bereich Stoffwechselforschung, sind von Vorteil Teamfähigkeit, hohe Motivation und Flexibilität ein spannendes Projekt der Grundlagenforschung mit translationalem Potential hinsichtlich der Behandlung bestimmter Stoffwechselstörungen vielseitige und abwechslungsreiche Tätigkeit mit einem breiten Methodenspektrum sehr gute Arbeitsbedingungen in einem funktionierenden Team und einem sehr gut ausgestatteten Institut internationales und interdisziplinäres Forschungsumfeld Möglichkeiten zur Teilnahme an internationalen Kongressen Tätigkeit in der medizinisch führenden Forschung und Lehre verbunden mit einem hochspezialisierten Arbeitsumfeld Umsetzung von eigenen Ideen und der Arbeit in einem innovativen interdisziplinären Team Vereinbarung von flexiblen Arbeitszeiten, um die Verbindung von Familie und Beruf in die Realität umzusetzen Betreuung Ihrer Kinder durch Partnerschaften mit Kindereinrichtungen in der Nähe des Universitätsklinikums Nutzung von betrieblichen Präventionsangeboten, Kursen und Fitness in unserem Gesundheitszentrum Carus Vital berufsorientierten Fort- und Weiterbildung mit individueller Planung Ihrer beruflichen Karriere
Zum Stellenangebot

Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w/d) im Bereich Biologie / Bioinformatik

Fr. 16.10.2020
Dresden
Das Deutsche Krebs­forschungs­zentrum ist das größte biomedizinische Forschungs­zentrum Deutsch­lands. Mit über 3.000 Beschäf­tigten be­treiben wir ein umfang­reiches wissen­schaft­liches Programm auf dem Gebiet der Krebs­forschung. Gemeinsam mit dem Universitäts­klinikum Carl Gustav Carus Dresden, der Medizinischen Fakultät der TU Dresden und dem Helmholtz-Zentrum Dresden-Rossendorf ist das DKFZ Gründer und Träger des Nationalen Centrums für Tumorer­krankungen (NCT) Dresden. Das NCT mit den Standorten Heidel­berg und Dresden ist das führende onkologische Zentrum in Deutschland und soll zu einem internationalen Spitzen­zentrum der patienten­nahen, indivi­dualisierten Krebsmedizin ausgebaut werden.Wir suchen einen Experten für die integrative Analyse von molekularen Hochdurchsatzdaten für die „Core Unit for Molecular Tumor Diagnostics“ am NCT Partnerstandort Dresden. Die Core Unit bietet exzellente Möglichkeiten für eine translationale Tumorforschung an einem international ausgewiesenen Forschungsstandort.Das Deutsche Krebsforschungszentrum sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt für den Partnerstandort Dresden des Nationalen Centrums für Tumorer­krankungen einen Wissenschaftlichen Mitarbeiter (m/w/d) im Bereich Biologie / Bioinformatik.(Kennziffer 2020-0269) Auswertung von klinischen Hoch­durchsatzdaten für die Erstellung klinischer Befunde Anwendung existierender Software­tools, Entwicklung eigener Workflows zur Analyse von Next-Generation-Sequencing-Daten sowie die Nutzung komplexer Daten­banken Bearbeitung translationaler Forschungsprojekte der Core Unit, eigenver­antwortliche Bearbeitung der Hochdurch­satzdaten und Mitarbeit an Verbund­publikationen und Verbund­projektanträgen Etablierung und Beantragung eigener Projekte, Erstellung eigener Publikationen Abgeschlossenes wissen­schaftliches Hochschul­studium in Biologie, Bio­informatik, System­biologie oder einer verwandten DisziplinPromotion erwünschtPraktische Erfahrungen in der Analyse von Next-Generation-Sequencing-Daten (z. B. Targeted Re-Seq, RNA-Seq, Exome-Seq)Kenntnisse in gängigen Scriptsprachen (z. B. Java, Python, R) erwünscht bzw. Interesse an intensiver Weiter­bildungSolides Grund­wissen im Bereich der Molekular­genetik, Onkologie und TumorgenetikGroßes Interesse an inter­disziplinären, klinisch-relevanten Frage­stellungenHohe Motivation, Flexibilität sowie innovatives und kreatives DenkenSehr gute Englisch­kenntnisse in Wort und SchriftSie werden eng mit Klinikern, Biologen und Bio­informatikern der Core Unit for Molecular Tumor Diagnostics und anderen Gruppen verschiedenster Fach­richtungen sowie dem Institut für Medizinische Informatik und Bio­metrie zusammenarbeiten. Wir erwarten somit eine soziale und kommunikative Kompetenz für die kooperative Zusammen­arbeit in und mit inter­disziplinären Teams. Interessanten, viel­seitigen Arbeits­platz Internationales, attraktives Arbeits­umfeld Campus mit modernster State-of-the-art-Infrastruktur Vergütung nach TV-L mit den üblichen Sozialleistungen Möglichkeiten zur Teilzeit­arbeit Flexible Arbeitszeiten Sehr gute Fort- und Weiter­bildungsmöglichkeiten
Zum Stellenangebot

Projektbevollmächtigte / Projektbevollmächtigter (w/m/d) im Bereich Nukleare Sicherheitsforschung natur- oder ingenieurwissenschaftliche Fachrichtung

Fr. 16.10.2020
Dresden
Als „Die Forschungsuniversität in der Helmholtz-Gemeinschaft“ schafft und ver­mittelt das Karlsruher Institut für Technologie (KIT) Wissen für Gesellschaft und Umwelt. Ziel ist es, zu den globalen Herausforderungen maßgebliche Beiträge in den Feldern Energie, Mobilität und Information zu leisten. Daran arbeiten am KIT rund 9.300 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter auf einer breiten disziplinären Basis in Forschung, Lehre und Innovation zusammen. Wir suchen für die Dienstleistungseinheit Projektträger Karlsruhe (PTKA) – Außenstelle Dresden – ab sofort, befristet auf 3 Jahre, eine/einen Projektbevollmächtigte / Projektbevollmächtigten (w/m/d) Natur- oder ingenieurwissenschaftliche Fachrichtung Der Projektträger Karlsruhe PTKA erfüllt Aufgaben im Rahmen der öffentlichen Forschungsförderung u. a. im Bereich der nuklearen Sicherheits- und Strahlen­forschung. Die Tätigkeit umfasst die fachlich-wissenschaftliche Betreuung von Forschungsaktivitäten im Rahmen der BMBF-Förderrichtlinie „Nachwuchs­förderung zur nuklearen Sicherheits- und Strahlenforschung“ auf der Grundlage des Energieforschungsprogramms der Bundesregierung. Das Aufgabenspektrum beinhaltet die Planung, Vorbereitung und Durchführung von Ideenwettbewerben, die Antragsbearbeitung, die fachlich-wissenschaftliche Projektbegleitung und -kontrolle, die Durchführung von Begutachtungsprozessen, Aktivitäten zum Ergebnis­transfer sowie die Mitwirkung im internationalen Forschungs­manage­ment. Der Arbeitsplatz befindet sich in Dresden. über ein abgeschlossenes Hochschulstudium (Diplom (Uni) / Master) einer natur- oder ingenieurwissenschaftlichen Fachrichtung. Eine abgeschlossene Promotion ist vorteilhaft. Des Weiteren können Sie eine mehr­jährige Berufserfahrung im Bereich der nuklearen Sicherheitsforschung und fachliche Kompetenzen mit Bezug zu den Feldern Reaktorsicherheit, Stilllegung und Rückbau kerntechnischer Anlagen und/oder der nuklearen Entsorgung nach­weisen. Fundierte Kenntnisse im Projekt- oder Programmmanagement sind erwünscht. Ferner verfügen Sie über ausgeprägte Methodenkompetenz für ein effizientes und konzeptionelles Arbeiten im Team. Sie sind belastbar, können sich schnell in unterschiedliche Themengebiete einarbeiten und beherrschen die deutsche und englische Sprache sehr gut. Wir erwarten von Ihnen ein sicheres und gewandtes Auftreten, hohe persönliche Integrität, ein ausgesprochenes Dienst­leistungs­verständnis sowie professionelle Kommunikationsfähigkeit. Zudem bringen Sie ein hohes Maß an Flexibilität sowie die Bereitschaft zu Reisen im In- und Ausland mit.Ihnen einen attraktiven und modernen Arbeitsplatz, eine abwechslungs­reiche Tätigkeit, ein breitgefächertes Fortbildungsangebot sowie eine Zusatzrente nach VBL, flexible Arbeitszeitmodelle und ein/eine Casino/Mensa. Bei entsprechender Eignung werden schwerbehinderte Menschen bevorzugt berücksichtigt.
Zum Stellenangebot

Entwicklungsingenieur Software LabVIEW (m/w/d)

Fr. 16.10.2020
Dresden
Am Institut für Luft- und Kältetechnik gemeinnützige Gesellschaft mbH ist im Hauptbereich „Kälte- und Wärmepumpentechnik“ eine Stelle zu besetzen als Entwicklungsingenieur Software LabVIEW (m/w/d) Das ILK Dresden ist eine unabhängige außeruniversitäre Forschungseinrichtung und betreibt mit ca. 150 Mitarbeitern industrienahe Forschung, Entwicklung und Technologietransfer auf den Fachgebieten der Luft- und Kältetechnik. Der Hauptbereich Kälte- und Wärmepumpentechnik entwickelt energieeffiziente und innovative Verfahren sowie Geräte der Kälteerzeugung von der Tiefkühlung bis zur Klimakälte und Wärmepumpentechnik. Zur fachlichen Unterstützung bei der Planung und Inbetriebnahme von Versuchsanlagen suchen wir Verstärkung in unserem Team von Ingenieuren. Gern bieten wir Hochschulabsolventen die Möglichkeit des Berufseinstiegs. Entwicklung, Dokumentation und Inbetriebnahme von LabVIEW-Software zur Messwerterfassung, Steuerung und Regelung von Versuchsanlagen Vorbereitung und Auswertung von experimentellen Arbeiten Bearbeitung von Industrieforschungsaufgaben und öffentlich geförderten Forschungsprojekten Abgeschlossenes Ingenieur-Studium (BA, FH, Uni) Erfahrungen beim Programmieren mit LabVIEW Sicherer Umgang mit MS Office Gute englische Sprachkenntnisse weiterhin wünschenswert: abgeschlossene LabVIEW-Schulung Erfahrungen bei der Softwareentwicklung mit anderen Programmiersprachen Kenntnisse im Bereich Mess- und Regeltechnik Erfahrungen bei experimentellen Arbeiten Kenntnisse der Thermodynamik, Strömungstechnik oder Elektrotechnik Wir bieten Ihnen eine abwechslungsreiche Tätigkeit mit der Möglichkeit, eigene Ideen   einzubringen, eine leistungsorientierte Vergütung nach Haustarif sowie flexible Arbeitszeiten. Bitte senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen unter Angabe der Referenznummer 200210 bis zum 15.11.2020 an:
Zum Stellenangebot

Data Warehouse Entwickler (m/w/d)

Do. 15.10.2020
Dresden
Das Deutsche Krebs­forschungs­zentrum ist das größte biomedizinische Forschungs­zentrum Deutsch­lands. Mit über 3.000 Beschäf­tigten be­treiben wir ein umfang­reiches wissen­schaft­liches Programm auf dem Gebiet der Krebs­forschung. Gemeinsam mit dem Universitäts­klinikum Carl Gustav Carus Dresden, der Medizinischen Fakultät der TU Dresden und dem Helmholtz-Zentrum Dresden-Rossendorf ist das DKFZ Gründer und Träger des Nationalen Centrums für Tumorer­krankungen (NCT) Dresden. Das NCT mit den Standorten Heidel­berg und Dresden ist das führende onkologische Zentrum in Deutschland und soll zu einem internationalen Spitzen­zentrum der patienten­nahen, indivi­dualisierten Krebsmedizin ausgebaut werden.Das Deutsche Krebsforschungszentrum sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt für den Partnerstandort Dresden des Nationalen Centrums für Tumorer­krankungen einen Data Warehouse Entwickler (m/w/d).(Kennziffer 2020-0267) Daten-, Struktur- und Systemanalyse von klinischen Quellsystem Konzeption, Entwicklung und Administration eines Data-Warehouse-Systems Entwicklung von komplexen ETL-Prozessen zur Integration von ver­schie­denen Quellsystemen in ein Data Warehouse Durchführung von Anforderungsanalysen im Bereich der Krebs­forschung Selbstständiges Design von Datenmodellen und -strukturen, Daten­extraktions- und Aufbereitungs­routinen Entwickelung und Implementierung von Methoden und Tools zur Sicherstellung einer möglichst hohen Datenqualität Anbindung von Meta Data Repositorys und Pseudo­nymisierungs­diensten Abgeschlossenes Studium der (Medizin- / Wirtschafts-)Informatik oder ähnliche QualifikationSehr gute Kenntnisse von SQL-Datenbanken sowie ETL-Design und -ToolsErfahrung in der relationalen, dimensionalen und ggf. Data Vault ModellierungAusgeprägte analytische und konzeptionelle FähigkeitenGute Englischkenntnisse in Wort und SchriftSouveränes, fachlich kompetentes und serviceorientiertes AuftretenInteressanten, vielseitigen ArbeitsplatzInternationales, attraktives ArbeitsumfeldCampus mit modernster State-of-the-art-InfrastrukturVergütung nach TV-L mit den üblichen SozialleistungenMöglichkeiten zur TeilzeitarbeitFlexible ArbeitszeitenSehr gute Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
Zum Stellenangebot

Institutssekretärin (m/w/d)

Do. 15.10.2020
Dresden
Im IPF-Institut  Biofunktionelle Polymermaterialien ist die Stelle einer Institutssekretärin (m/w/d) mit 40 WochenstundenStellenausschreibung Nr. 109-2020 zu besetzen. Das Leibniz-Institut für Polymerforschung Dresden e. V. (IPF) ist eine der größten Polymerforschungseinrich-tungen in Deutschland. Es betreibt ganzheitliche Polymermaterialforschung von der Synthese und Modifizie-rung polymerer Materialien, über die Charakterisierung, theoretische Durchdringung bis hin zur Verarbei-tung und Prüfung.Abwicklung aller administrativen Tätigkeiten eines modernen Sekretariats: sichere Korrespondenz in deutscher und englischer Sprache Termin- und Reisemanagement kompetente Assistenz bei der Planung und Kontrolle von Projekten, Budgets und Personalressourcen Organisation von Beratungen und Konferenzen organisatorische Betreuung von Gästen, Praktikanten und neuen Mitarbeitern Kauffrau/mann für Bürokommunikation/geprüfte Sekretär/in, Fremdsprachenkorrespondent/in, Internationale Managementassistent/in oder vergleichbar Kenntnisse im Umgang mit moderner Büro- und Kommunikationstechnik sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift Organisationsfähigkeit, Flexibilität und Belastbarkeit, Teamfähigkeit und kommunikative Kompetenz  Sicheres, freundliches, selbstbewusstes Auftreten Eintrittsdatum: 01.12.2020 Dauer: 2 Jahre Vergütung: TV-L EG 6
Zum Stellenangebot

SAP FI/PS Anwendungsbetreuer (w/m/d)

Do. 15.10.2020
Dresden
Das Helmholtz-Zentrum Dresden-Rossendorf (HZDR) ist eine Forschungseinrichtung mit ca. 1.200 Mitarbeitenden und Mitglied der Helmholtz-Gemeinschaft Deutscher Forschungszentren. Seine fachübergreifenden wissenschaftlichen Schwerpunkte liegen in den Forschungsbereichen Energie, Gesundheit und Materie. Die Zentralabteilung Informationsdienste und Computing ist Dienstleistungs-, Kompetenz- und Koordinierungszentrum für die gesamte IT-Infrastruktur für die Standorte des HZDR und unterstützt in dieser Eigenschaft alle Institute, Zentralabteilungen sowie auch externe Nutzer. In der Abteilung Application Services der Zentralabteilung Informationsdienste und Computing ist ab 01.01.2021 eine unbefristete Stelle als SAP Fl/PS Anwendungsbetreuer (w/m/d) zu besetzen. Planung, Konzeption und Umsetzung von Projekten in den SAP Modulen FI/PS, bspw. die Einführung des Projektsystems im SAP inkl. Erhebung von Anforderungen, Prozessberatung, Customizing, Berechtigungsmanagement und Produktivsetzung modulübergreifende Zusammenarbeit innerhalb des SAP-Teams und enge Zusammenarbeit mit den Fachbereichen abgeschlossenes Hoch- oder Fachhochschulstudium im Bereich Wirtschaftswissenschaften, Wirtschaftsinformatik, Informatik oder eine vergleichbare Ausbildung sowie berufliche Erfahrung im SAP-Umfeld praxiserprobte Prozess- und Customizing-Kenntnisse in den SAP Modulen FI/PS, idealerweise auch in angrenzenden Modulen bspw. CO, PSM und MM Erfahrungen mit SAP S/4 HANA und in der ABAP-Entwicklung von Vorteil die Bereitschaft, sich in neue Themengebiete einzuarbeiten gute analytische, strukturierte und selbstständige Arbeitsweise mit schneller Auffassungsgabe gute Kommunikationsfähigkeit, Teamfähigkeit und eine ausgeprägte Serviceorientierung ein spannendes Arbeitsumfeld auf einem attraktiven Forschungscampus Vergütung und Sozialleistungen nach dem Tarifvertrag des öffentlichen Dienstes (TVöD-Bund) 30 Urlaubstage pro Jahr betriebliche Altersvorsorge (VBL) Vereinbarkeit von Privatleben und Beruf unterstützen wir mit: Möglichkeit zur Teilzeitbeschäftigung flexiblen Arbeitszeiten betrieblichem Gesundheitsmanagement
Zum Stellenangebot
123


shopping-portal