Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Wissenschaft & Forschung: 28 Jobs in Wilhermsdorf

Berufsfeld
  • Sachbearbeitung 4
  • Elektronik 3
  • Elektrotechnik 3
  • Abteilungsleitung 2
  • Assistenz 2
  • Bereichsleitung 2
  • Fachhochschule 2
  • Leitung 2
  • Softwareentwicklung 2
  • Teamleitung 2
  • Universität 2
  • Ausbilder 1
  • Außendienst 1
  • Chemie 1
  • Einkauf 1
  • Entwicklung 1
  • Geschäftsführung 1
  • Journalismus 1
  • Justiziariat 1
  • Pr 1
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen
Branche
  • Wissenschaft & Forschung
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 28
  • Ohne Berufserfahrung 20
  • Mit Personalverantwortung 2
Arbeitszeit
  • Vollzeit 24
  • Teilzeit 9
  • Home Office 4
Anstellungsart
  • Befristeter Vertrag 16
  • Feste Anstellung 12
Wissenschaft & Forschung

Biologe als Strategic Account Manager (m/w/d)

Mi. 22.09.2021
Erlangen, Regensburg, München
Die Unternehmensvision von QIAGEN ist es, Verbesserungen im Leben zu ermöglichen. Wir begeistern uns für unsere Berufung, Wissenschaft und Gesundheitsversorgung entscheidend voranzubringen. Wir sind immer noch die Unternehmergesellschaft, als die wir begonnen haben, und haben heute eine Größe erreicht, die es uns ermöglicht, unsere ganze Kraft auf viele Initiativen und unsere weltweite Präsenz zu richten. Unser wertvollstes Gut sind unsere mehr als 5.000 Mitarbeiter an über 35 Standorten auf der ganzen Welt. Unser Ziel liegt darin, herausragende Menschen zu beschäftigen, die sich mit Leidenschaft in die besten Teams einbringen. Und wir sind ständig auf der Suche nach neuen Talenten. Es gibt nur wenige Unternehmen, die die Welt der modernen Wissenschaft und Gesundheitsversorgung so geprägt haben wie QIAGEN – und wir haben gerade erst damit begonnen. Wenn Sie gerne beruflich weiterkommen würden, auf der Suche nach neuen Herausforderungen und Möglichkeiten sind, die Arbeit in dynamischen, internationalen und diversen Teams genießen und wirklichen Einfluss auf das Leben von Menschen nehmen wollen, ist QIAGEN das richtige Unternehmen für Sie. Schließen sie sich uns an. Bei QIAGEN bewegen Sie wirklich etwas – jeden Tag. Biologe als Strategic Account Manager (m/w/d) - Erlangen, Regensburg, München, Innsbruck  STELLEN ID: EMEA02197 STANDORT: Home Office / Other ABTEILUNG: Sales / Business Development BESCHÄFTIGUNGSART:  Vollzeit, unbefristet Als Teil des Verkaufsteam im Lifescience - Bereich liegen der Aufbau, Ausbau und die Pflege guter Kundenbeziehungen im Vertriebsgebiet mit den geografischen Schwerpunkten Erlangen, Regensburg, München, Innsbruck in Ihrer Verantwortung Dabei haben Sie die Umsatzverantwortung im Gebiet in allen Produktbereichen von QIAGEN mit dem Fokus auf dem Lifescience Sektor sowie die Verantwortung der Umsetzung von Marketingplänen & Verkaufskonzepten. Regelmäßiges Reporting und Forecast relevanter Marktzahlen zum Sales Management gehören ebenso wie die Organisation und Unterstützung bei Seminaren und Tagungen zu Ihren Aufgaben. Sie pflegen eine enge Zusammenarbeit mit dem deutschen Verkaufsteam, Produktspezialisten, Customer Care sowie Marketing und Produktmanagement. Die aktive Nutzung und Pflege der Kundenmanagementsystems (Salesforce) zur effizienten Planung und Dokumentation des Arbeitsalltags komplettiert Ihr Aufgabengebiet. Sie besitzen einen Hochschulabschluss (idealerweise PhD oder Master) in einer Naturwissenschaft, idealerweise mit Schwerpunkt Molekularbiologie. Aus Ihrer bisherigen Berufserfahrung bringen Sie fundierte Erfahrungen verschiedener molekularbiologischer Techniken (wie z. B. Arbeiten mit DNA und RNA, PCR, qPCR, dPCR, miRNA, NGS, Microarrays) mit und sind mit diesem Verständnis in der Lage Arbeitsabläufe kundenspezifisch zu analysieren und zu verbessern. Idealerweise besitzen Sie bereits Erfahrungen im Vertrieb erklärungsbedürftiger Produkte und haben großes Interesse unsere Kunden umfassend zu beraten Sie zeichnen sich aus durch Ihr überzeugendes, sicheres Auftreten und Ihre Präsentationsstärke verbunden mit der Fähigkeit, auf unterschiedlichen Entscheidungsebenen zu kommunizieren Räumlichkeiten für ein Home Office, Führerschein Klasse B und hohe Reisebereitschaft (75%) mit Spaß an der Das Herz von QIAGEN sind die Menschen, die zum Erfolg unseres Unternehmens beitragen. Wir agieren mit Leidenschaft und entwickeln ständig neue Wege, um Innovation und laufende Verbesserungen voranzutreiben. Wir inspirieren durch unsere Führung und nehmen Einfluss durch unsere Taten. Wir erschaffen einen von Zusammenarbeit geprägten, sicheren und attraktiven Arbeitsplatz, der die Grundlage für leistungsstarke Mitarbeiter und Teams bildet. Wir fördern Verantwortungsbewusstsein und unternehmerische Entscheidungsfindung und wollen, dass Sie sich weiterentwickeln und die Zukunft von QIAGEN mitgestalten.
Zum Stellenangebot

Technischer Direktor (m/w/d) für das Regionale Rechenzentrum Erlangen (RRZE)

Di. 21.09.2021
Erlangen
Die 1743 gegründete Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (FAU) gehört mit rund 38.800 Studierenden, 265 Studiengängen, ca. 6.400 Beschäftigten im wissenschaftlichen und nicht­wissenschaftlichen Bereich und mit mehr als 500 Partnerschaften mit Universitäten in aller Welt zu den großen, forschungs­starken und inter­national aus­gerichteten Universitäten in Deutschland. Zahlreiche Spitzen­platzierungen bei nationalen und inter­nationalen Rankings wie auch in den Förder­statistiken der DFG belegen die Leistungs­fähigkeit der FAU. Das Regionale Rechenzentrum Erlangen (RRZE) sorgt seit Jahr­zehnten als der IT-Dienst­leister für eine funktio­nierende IT-Infra­struktur an der FAU. Im Rahmen des Regional­konzepts unter­stützt das RRZE auch die Universität Bayreuth, die Otto-Friedrich-Universität Bamberg, die Technische Universität Nürnberg, die Technische Hochschule Nürnberg und die Hochschule Coburg. Zum erweiterten Versorgungs­bereich gehören außerdem die Hochschulen Ansbach und Hof sowie die Evangelische Hochschule Nürnberg. Als Schnitt­stelle zwischen Forschung und Technik begreift sich das RRZE als Zentrum computer­technologischer Kompetenz in der Hochschul­landschaft Nordbayerns und als Partner der Wissen­schaft. Zum 01.01.2022 ist die Stelle des Technischen Direktors (m/w/d) (Ltd. Akademische Direktorin / Ltd. Akademischer Direktor, Bes.-Gr. A 16 BBesO, Vollzeit) zu besetzen.Ihr Aufgabengebiet umfasst vor allem die inhalt­liche Aus­richtung des RRZE als dienstleistungs­orientierten IT-Partner für die Bereiche Forschung, Lehre und Verwaltung. Hierbei sind Sie der Kollegialen Leitung gegenüber berichts­pflichtig und sind unmittel­barer Vorge­setzter aller wissenschaft­lichen und nichtwissen­schaftlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Rechen­zentrums. Neben der organisa­torischen und struktu­rellen Sicher­stellung der bestehenden IT-Landschaft sind Sie darüber hinaus für die strategische Entwicklung und konzeptionelle Umsetzung digitaler Lösungen verant­wortlich. Sie führen strategisch sowie operativ die Informations- und Kommunikations­struktur an der FAU. Im Sinne einer hohen Service­orientierung optimieren Sie bestehende interne Prozesse des RRZE und verstehen sich gleich­zeitig als Treiber innovations­fördernder Maßnahmen. Zudem gehört es zu Ihren Aufgaben, wissenschaft­liche Projekte aktiv voranzu­treiben und den Erkenntnis­gewinn in die Praxis zu über­führen. Ein abgeschlossenes einschlä­giges wissenschaft­liches Hochschul­studium Eine Promotion ist gewünscht Sehr gute nachgewiesene Kommunikations- und Führungs­fähigkeiten sowie hohe Sozial­kompetenz Strukturierte und analytische Arbeitsweise in Verbindung mit einer hohen Service- und Lösungs­orientierung Erfahrung in Wissenschaft, Wissenschafts­verwaltung oder beruf­licher Praxis, die zur Leitung eines Rechen­zentrums befähigen Mitarbeit in Forschung und Lehre an der FAU Verhandlungs- und Umsetzungs­stärke Die Bereitschaft, ein EDV-Kompetenz­zentrum nach betriebswirtschaftlichen Gesichts­punkten kunden­orientiert zu führen Sehr gute Englisch­kenntnisse
Zum Stellenangebot

Wissenschaftliche Mitarbeiterin (w/m/d) zur Qualifizierung im Bereich Promotion für den professoralen Nachwuchs

Di. 21.09.2021
Ansbach, Mittelfranken
Wissenschaftliche Mitarbeiterin (w/m/d) zur Qualifizierung im Bereich Promotion für den professoralen Nachwuchs mit anschließender Möglichkeit zur Bewerbung auf eine Professur Kennziffer: 2021-73-WM Start ab sofort möglich Vollzeit (40,1h), E14 TV-L Nachhaltigkeit, Künstliche Intelligenz, Virtual Reality Technologie und mehr. An der jungen, bestens etablierten Hochschule Ansbach beschäftigen wir uns in Forschung und Lehre mit zukunftsweisenden Themen in den Bereichen Wirtschaft, Medien und Technik. Dabei stehen Studierende, Lehrende und Beschäftigte der Hochschule stets im Mittelpunkt. Mit 3.500 Studierenden in 31 Studiengängen bieten wir ein exzellentes Angebot als moderner Arbeitgeber. Die Bedeutung von Daten in der Medienwelt und im Journalismus ist in den vergangenen Jahren rasant gestiegen: Sei es der Einsatz von Daten bei der Recherche und im Faktenchecking oder die Aufbereitung, Interpretation und Visualisierung von Daten als Teil neuer Storytellingformate – kaum ein Thema kommt noch ohne den Einsatz von Daten aus. Hinzukommen die Chancen und Risiken automatisierter Berichterstattung („Roboterjournalismus“) sowie Gefahren der Datenmanipulation, aber auch die Relevanz des Datenschutzes. Diesem gesamten Themenkomplex widmet sich das Forschungsvorhaben „Die Bedeutung von Daten in der Medienproduktion“ in unserer Fakultät Medien. Dieses soll die Bewerber:innen als Teil eines Tenure-Track-Programms für eine professorale Laufbahn an einer Hochschule für angewandte Wissenschaften qualifizieren. Konzeptionierung, Entwicklung und Durchführung eines Forschungsvorhabens mit dem Ziel einer Promotion zum Thema „Die Bedeutung von Daten in der Medienproduktion“ Regelmäßiger Austausch mit dem Lehrstuhl der für die Promotion kooperierenden Universität Aufbau einer Forschungsstelle „Datenjournalismus und Big Data in der Medienproduktion“ an unserer Fakultät Medien sowie die Knüpfung eines entsprechenden Netzwerkes Regelmäßiger interdisziplinärer Austausch zu den Themen „Daten und Big Data“ mit anderen Fachrichtungen an unserer Hochschule Übernahme von Lehrtätigkeiten im Rahmen von 6 SWS pro Semester in journalistischen Grundlagenfächern Ein abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Master Uni/FH bzw. Diplom Uni) vorzugsweise aus den Bereichen Kommunikationswissenschaften, Journalismus und Medien Mehrjährige Berufserfahrung im Bereich Journalismus und/oder Medienproduktion Eine hohe Affinität und ausgewiesene Fach-Expertise zum Themenkomplex Daten, Datenjournalismus und datenbasierte Storyformate Bereitschaft, ein Promotionsvorhaben zum genannten Themengebiet erfolgreich durchzuführen Netzwerkbeziehungen im Bereich Big Data und Datenjournalismus wären von Vorteil Idealerweise erste Erfahrungen im Bereich Lehre Sehr gute Englisch-Kenntnisse Gute Kommunikationsfähigkeit, Teamfähigkeit sowie eine selbständige und lösungsorientierte Arbeitsweise Gute Rahmenbedingungen für die individuelle Work-Life-Balance Förderung von Talenten und Potenzialen in einem geschlechtergerechten und schöpferischen Miteinander Attraktive interne und externe Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten sowie abwechslungsreiche Gesundheits-, Präventions- und Beratungsangebote Eine moderne Infrastruktur an attraktiven Hochschulstandorten Eine offene Kommunikationskultur, in der Vielfalt gelebt und gefördert wird Sozialleistungen entsprechend den Regelungen des öffentlichen Dienstes einschließlich zusätzlicher Altersversorgung Einen bis 31.08.2024 befristeten Arbeitsvertrag Bezahlung nach E14 TV-L bei Vorliegen der Voraussetzungen Die Hochschule strebt insbesondere im wissenschaftlichen Bereich eine Erhöhung des Frauenanteils an (Art. 7 Abs. 3 BayGlG). Über die Möglichkeit, Frauen besonders fördern zu können, freuen wir uns ebenso, wie über die Bewerbung von Menschen mit Behinderung. Bewerber:innen mit Schwerbehinderung werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt eingestellt.
Zum Stellenangebot

Sachbearbeiter (m/w/d) im Bereich der Informations- und Servicestelle für Promovierende

Di. 21.09.2021
Erlangen
Die 1743 gegründete Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (FAU) gehört mit rund 38.800 Studierenden, 265 Studiengängen, ca. 6.400 Beschäftigten im wissenschaftlichen und nicht­wissenschaftlichen Bereich und mit mehr als 500 Partnerschaften mit Universitäten in aller Welt zu den großen, forschungs­starken und inter­national aus­gerichteten Universitäten in Deutschland. Zahlreiche Spitzen­platzierungen bei nationalen und inter­nationalen Rankings wie auch in den Förder­statistiken der DFG belegen die Leistungs­fähigkeit der FAU. Der Präsidialstab der FAU sucht für das Referat S-NACHWUCHS – Unter­stützung Wissenschaftlicher Nachwuchs zum nächst­möglichen Zeitpunkt, zunächst befristet für die Dauer von zwei Jahren, einen Sachbearbeiter (m/w/d) im Bereich der Informations- und Servicestelle für Promovierende (Entgeltgruppe E 6 TV-L, Teilzeit, 20,05 Stunden / Woche) Das Referat S-NACHWUCHS ist eine über­fachliche Informations- und Service­stelle für Promovierende und den wissen­schaft­lichen Nachwuchs aller Fach­richtungen an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg. Es ist unsere Koordinations­stelle der Promovierenden-Verwaltung und über­nimmt darüber hinaus viel­fältige Aufgaben in der Förderung und administrativen Betreuung des wissen­schaft­lichen Nachwuchses. Bearbeitung der für den Promotions­prozess relevanten Anträge, insbesondere für die Zulassung zur Promotion, in verschiedenen Fakultäten Telefonische und persönliche Beratung von Promovierenden (m/w/d) sowie Professoren (m/w/d) der verschiedenen Fakultäten Nutzung und Pflege der Datenbank docDaten Unterstützung bei administrativen Aufgaben des Referats Abgeschlossene Ausbildung als Verwaltungs­angestellter (m/w/d) oder vergleich­bare Qualifikation Berufserfahrung und vertiefte Kenntnisse im Umgang mit dem Internet und MS Office Sehr gute Englisch­kenntnisse in Wort und Schrift Selbstständige, dienst­leistungs- und service­orientierte sowie verant­wortungs­bewusste Arbeits­weise Gute Organisations- und Kommunikations­fähigkeiten sowie Engagement und Flexibilität Freude an der Arbeit in einem Team Kenntnisse universitärer Strukturen sind wünschenswert Eine vielseitige Tätigkeit, bei der Sie Menschen aus aller Welt, die auf vielen Wissens­gebieten tätig sind, kennen­lernen werden Eine gründliche Einarbeitung und ein funktionierendes Team, das Sie gerne unterstützt Ein umfangreiches Weiter­bildungs- und Fort­bildungs­angebot sowie Gesund­heits­kurse Vereinbarkeit von Beruf und Familie durch Angebote unseres Familien­service (u.a. Kinder- und Ferien­betreuung) Flexible Gestaltung der Arbeits­zeiten Eine Jahres­sonder­zahlung sowie eine betriebliche Alters­versorgung (VBL) Bei entsprechender Eignung wird eine Weiter­beschäftigung angestrebt
Zum Stellenangebot

Ausbilder (m/w/d) für Maurer und Betonbauer sowie Fliesenleger oder Estrichleger

Sa. 18.09.2021
Nürnberg, Ansbach, Mittelfranken
Wir sind Partner und Wegbereiter für das hiesige Hand­werk. Wir vertreten die Interessen unserer rund 22.000 Mitglieds­betriebe in der Region, in Bayern und ganz Deutsch­land. Unsere Bildungs- und Technologie­zentren bieten Auszu­bildenden, Fach­kräften und angehenden Meistern eine Viel­zahl von Qualifizierungs­maß­nahmen in Form von über­betrieb­lichen Lehrlings­unter­weisungen, Meister­schulen sowie Fort- und Weiter­bildungs­kursen.  Für unsere Abteilung Bildungs- und Technologie­zentren an den Stand­orten Nürnberg und Ansbach suchen wir im Rahmen einer Nach­folge zwei  Ausbilder (m/w/d) für Maurer und Beton­bauer sowie Fliesen­leger oder Estrich­leger  Eigenverantwortliche Durchführung von Lehr­gängen der über­betrieb­lichen Lehrlings­unter­weisung im Bereich Bau­berufe in der Grund- und Fach­stufe  Schwerpunkte in der Fachstufe bilden die Berufe Maurer und Beton­bauer Bei Vorliegen einer entsprechenden Zusatz­qualifikation bedarfs­abhängiger Ein­satz in der Fach­stufen­aus­bildung der Fliesen­leger bzw. Estrich­leger Mitwirkung bei der Weiter­ent­wicklung der Lehr­gangs­konzepte und Erstellung von Übungs­auf­gaben sowie Lehr­materialien  Planung der Materialverbrauche und Veran­lassung der not­wendigen Be­stellungen  Vorbereitung und Durchführung von Ab­schluss­prüfungen Abgeschlossene Meisterausbildung als Maurer (m/w/d) und Beton­bauer (m/w/d), idealer­weise ergänzt um eine Fach­ausbildung im Bereich Fliesen­leger (m/w/d) oder Estrich­leger (m/w/d), bzw. die Bereit­schaft, diese Zusatz­qualifi­kation zu erwerben  Praktische Erfahrung in der beruf­lichen Ausbildung  Pädagogisches Geschick im Umgang mit Jugend­lichen und Erwachsenen  Sicheres Auftreten, hohe kommunikative Kom­petenz und Team­orientierung Eigenverantwortliches Arbeiten an abwechslungs­reichen Aufgaben mit viel Gestaltungs­spielraum bei der Umsetzung Ihrer Ideen in einem engagierten Team  Geregelte Arbeitszeiten während des Kurs­betriebs ergänzt um ein Gleit­zeit­modell, das Ihre Work-Life-Balance und die An­forderungen eines Bildungs­betriebs best­möglich in Einklang bringt  Eine Vergütung, die sich an den tarif­lichen Struk­turen des öffent­lichen Dienstes orientiert  Eine attraktive betrieb­liche Alters­vorsorge
Zum Stellenangebot

Laboringenieurin (w/m/d) für die Bereiche Elektrotechnik/Elektrische Energietechnik

Fr. 17.09.2021
Ansbach, Mittelfranken
Nachhaltigkeit, Künstliche Intelligenz, Virtual Reality Technologie und mehr. An der jungen, bestens etablierten Hochschule Ansbach beschäftigen wir uns in Forschung und Lehre mit zukunftsweisenden Themen in den Bereichen Wirtschaft, Medien und Technik. Dabei stehen Studierende, Lehrende und Beschäftigte der Hochschule stets im Mittelpunkt. Mit 3.500 Studierenden in 31 Studiengängen bieten wir ein exzellentes Angebot als moderner Arbeitgeber. Laboringenieurin (w/m/d) für die Bereiche Elektrotechnik/Elektrische Energietechnik in der Fakultät Technik Start zum 01.02.2022 Vollzeit (40,1h) Kennziffer: 2021-37-T Betreuung der Labore/Praktika "Elektrische Maschinen und Antriebe", "Leistungselektronik", "Elektrotechnik" und "Elektronik" inkl. Wartung, Reparatur und Aktualisierung von Soft- und Hardware sowie Ersatzbeschaffung Vorbereitung und Betreuung von Lehrveranstaltungen (inbesondere Praktika und Tutorien) in den Studiengängen Nachhaltige Ingenieurwissenschaften und Wirtschaftsingenieurwesen Betreuung von Laborversuchen sowie Studien-, Projekt- und Abschlussarbeiten Mitarbeit bei diversen Entwicklungsprojekten Abgeschlossenes Hochschulstudium im Bereich Elektrotechnik oder vergleichbare Studiengänge (Bachelor) Fundierte Kenntnisse in den Bereichen Elektrische Maschinen, Antriebstechnik und Leistungselektronik Gute Kenntnisse in den Bereichen der elektrotechnischen Grundlagen und Elektronik/Schaltungstechnik Grundkenntnisse der MATLAB-/SIMULINK-Programmierung Sehr gute Kenntnisse der Microsoft-Office-Anwendungen Selbständige, lösungsorientierte und strukturierte Arbeitsweise Gute Kommunikationsfähigkeit Ausgeprägte Servicebereitschaft, Teamfähigkeit und Flexibilität Spaß an der Arbeit mit jungen Menschen Gute Rahmenbedingungen für die individuelle Work-Life-Balance Förderung von Talenten und Potenzialen in einem geschlechtergerechten und schöpferischen Miteinander Attraktive interne und externe Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten sowie abwechslungsreiche Gesundheits-, Präventions- und Beratungsangebote Eine moderne Infrastruktur an attraktiven Hochschulstandorten Eine offene Kommunikationskultur, in der Vielfalt gelebt und gefördert wird Sozialleistungen entsprechend den Regelungen des öffentlichen Dienstes einschließlich zusätzlicher Altersversorgung Einen unbefristeten Arbeitsvertrag Bezahlung nach E10 TV-L bei Vorliegen der Voraussetzungen   Die Hochschule strebt insbesondere im wissenschaftlichen Bereich eine Erhöhung des Frauenanteils an (Art. 7 Abs. 3 BayGlG). Über die Möglichkeit, Frauen besonders fördern zu können, freuen wir uns ebenso, wie über die Bewerbung von Menschen mit Behinderung. Bewerber:innen mit Schwerbehinderung werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt eingestellt.
Zum Stellenangebot

Meister/Industriemeister der Elektrotechnik (w/m/d)

Fr. 17.09.2021
Erlangen
Der Lehrstuhl für Elektrische Energiesysteme der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (FAU) beschäftigt sich in Lehre und Forschung mit der Analyse, der Entwicklung und dem Betrieb nachhaltiger elektrischer Energieversorgungssysteme der Zukunft. Unsere Forschungsschwerpunkte liegen u.a. in der Untersuchung und Auslegung intelligenter Übertragungs- und Verteilnetze in Verbindung mit leistungselektronischen Komponenten sowie der Integration von erneuerbaren Energiesystemen und -speichern unter dem Aspekt der Versorgungssicherheit. Darüber hinaus betreiben wir ein Hochspannungs- und Hochstromprüffeld zur Erforschung und Diagnose von Betriebsmitteln der elektrischen Energieversorgung. Innerhalb der Universität ist der Lehrstuhl dem Department für Elektrotechnik-Elektronik-Informationstechnik der Technischen Fakultät zugeordnet. Am Lehrstuhl ist ab sofort eine Stelle als Meister/Industriemeister der Elektrotechnik (w/m/d) (Entgeltgruppe E9 TV-L, Vollzeit) neu zu besetzen. Leitung der Elektrowerkstatt des Lehrstuhls Entwicklung und Anpassung von Geräten und Apparaturen für Forschungs-, Prüf- und Lehrzwecke in Zusammenarbeit mit dem wissenschaftlichen Personal Eigenständige Projektbearbeitung vom Schaltplan bis zur Inbetriebnahme Überwachung, Wartung und Instandhaltung von wissenschaftlichen Geräten und elektrischen Anlagen Unterstützung im Versuchsbetrieb im Hochspannungs- und Hochstromprüffeld Allgemeine Reparaturarbeiten, Ersatzteilbeschaffung Abgeschlossene Berufsausbildung als Elektrotechniker, Elektroniker, Energieanlagenelektroniker, Mechatroniker oder vergleichbare Qualifikation mit Techniker- oder Meisterabschluss Erfahrung im Umgang mit CAD-Software im Bereich Elektroplanung, Konstruktion und technische Umsetzung von Sonderanfertigungen Kenntnisse bei Wartung und Reparatur von elektrischen Laborgeräten Selbständige und eigenverantwortliche Arbeitsweise Teamfähigkeit Wünschenswerte Qualifikationen: Erweiterte Kenntnisse und Erfahrung auf dem Gebiet der Hochspannungs-/Starkstromanlagen Kenntnisse im Bereich Embedded Systems/SPS Lehr- und Ausbildungserfahrung Zusätzliche Bemerkungen: Die FAU Erlangen-Nürnberg ist seit 2016 Mitglied des Best Practice Clubs „Familie in der Hochschule“. Sie fördert die berufliche Gleichstellung von Frauen und bittet deshalb Frauen nachdrücklich um ihre Bewerbung. Die Stelle ist für schwerbehinderte Menschen geeignet. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung bevorzugt eingestellt. Rahmenbedingungen zur Stellenbeschreibung: Beabsichtigte Eingruppierung: Entgeltgruppe E9a bis E9b TV-L, je nach Qualifikation Die Stelle ist zunächst auf die Dauer von 2 Jahren befristet. Im Anschluss besteht die Möglichkeit einer Übernahme in ein unbefristetes Arbeitsverhältnis Es handelt sich um eine Vollzeitstelle mit Flexibilität in der Arbeitszeitgestaltung Die Einstellung erfolgt voraussichtlich zum 1. Dezember 2021 Die Bewerbungsfrist endet am 30. September 2021 Die Kennziffer für Bewerbungen lautet: LEES-TA-2101
Zum Stellenangebot

Personalsachbearbeiter (m/w/d) für das Referat P5

Fr. 17.09.2021
Erlangen
Die 1743 gegründete Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (FAU) gehört mit rund 38.800 Studierenden, 265 Studiengängen, ca. 6.400 Beschäftigten im wissenschaftlichen und nicht­wissenschaftlichen Bereich und mit mehr als 500 Partnerschaften mit Universitäten in aller Welt zu den großen, forschungs­starken und inter­national aus­gerichteten Universitäten in Deutschland. Zahlreiche Spitzen­platzierungen bei nationalen und inter­nationalen Rankings wie auch in den Förder­statistiken der DFG belegen die Leistungs­fähigkeit der FAU. Die Zentrale Universitätsverwaltung (ZUV) mit Sitz in Erlangen sucht zum nächst­möglichen Zeitpunkt, zunächst befristet für die Dauer von zwei Jahren, für die Personal­abteilung einen Personalsachbearbeiter (m/w/d) für das Referat P5 Entgeltgruppe 9b TV-L, Vollzeit) Das Aufgabengebiet umfasst die Betreuung eines festgelegten Bereichs der Beschäftigten der ZUV. Dabei koordinieren und steuern Sie das Recruiting im aktiven Austausch mit dem Bewerber­management, nehmen an den Vorstellungs­gesprächen teil und bereiten die Einstellungen vor. Darüber hinaus sind Sie für weitere Fragen und Vorgänge während des Arbeits­verhältnisses erste Ansprech­person, d.h. Sie beraten Führungs­kräfte zu anstehenden Personal­maßnahmen, unterstützen die Beschäftigten beispiels­weise bei arbeits­rechtlichen Fragen und verfassen Arbeits­zeugnisse sowie Homeoffice-Vereinbarungen. In Ihrem Zuständigkeits­bereich arbeiten Sie eng mit den weiteren Referaten der Personal­abteilung zusammen. Ihr Organisationstalent können Sie bei den Liegen­schafts­angelegenheiten für die ZUV einsetzen. Hierbei erstellen Sie Raum­nutzungs­konzepte, berechnen den Raum­bedarf und unter­stützen die beteiligten Beschäftigungs­stellen bei der organisatorischen Abwicklung von Umzügen. Sie verfügen über ein abgeschlossenes Hochschul­studium (Bachelor / Diplom [FH]) im Bereich Öffentliche Verwaltung / Public Management oder Betriebs­wirtschafts­lehre bzw. eine vergleich­bare Qualifikation. Neben sehr guten mündlichen wie schriftlichen kommunikativen Fähigkeiten bringen Sie idealer­weise Kenntnisse im Arbeits- und Tarif­recht mit. Engagement kombinieren Sie mit Lösungs­orientierung und Stress­kompetenz. Darüber hinaus sind Sie in der Lage, Ermessens­entscheidungen zu treffen. Ein positives Auftreten sowie ein gutes Gespür für Menschen unter­stützen Sie bei Ihrer service­orientierten Arbeitsweise. Hohe Einsatzbereitschaft sowie Freude am Arbeiten im Team runden Ihr Profil ab. Eine vielseitige Tätigkeit, bei der Sie Menschen aus aller Welt, die auf vielen Wissensgebieten tätig sind, kennenlernen werden Eine gründliche Einarbeitung und ein funktionierendes Team, das Sie gerne unterstützt Ein umfangreiches Weiterbildungs- und Fortbildungsangebot sowie Gesundheitskurse Vereinbarkeit von Beruf und Familie durch Angebote unseres Familienservice (u.a. Kinder- und Ferienbetreuung) Flexible Gestaltung der Arbeitszeiten Eine Jahressonderzahlung sowie eine betriebliche Altersversorgung (VBL) Bei entsprechender Eignung wird eine Weiterbeschäftigung angestrebt
Zum Stellenangebot

Geschäftsführer (w/m/d)

Do. 16.09.2021
Nürnberg
Die Technische Hochschule Nürnberg Georg Simon Ohm (THN) und die Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (FAU) betreiben mit dem Energie Campus Nürnberg (EnCN) und dem Nuremberg Campus of Technology (NCT) zwei interdisziplinäre und hochschulübergreifende Forschungsplattformen. Der EnCN forscht an Themenstellungen zur „regenerativen Energieerzeugung“, der „Speicherung und dem Transport von Energie“ sowie der „effizienten Energienutzung“ mit dem Ziel, die notwendigen Technologien für eine sichere, kostengünstige, klimaschonende, akzeptierte und nachhaltige Energieversorgung zu entwickeln. Der NCT forscht zu „Engineering for Smart Cities“ an den Standorten „Auf AEG“ in Nürnberg und der Uferstadt in Fürth. Professuren beider Hochschulen entwickeln interdisziplinäre Ansätze für die nachhaltige Gestaltung urbaner Lebens- und Arbeitsräume in den Feldern Smart Society, Smart Security, Smart Infrastructure, Smart Management und Smart Production. Für den Aufbau einer gemeinsamen Geschäftsstelle am Standort „Auf AEG“ in Nürnberg und die Unterstützung der wissenschaftlichen Leitungen beider Forschungsinstitutionen bei der nachhaltigen Entwicklung eines Geschäftsmodells für beide Bereiche sucht die Technische Hochschule Nürnberg Georg Simon Ohm zum 01.01.2022 einen Geschäftsführer (w/m/d) Sie unterstützen die wissenschaftlichen Leitungen von EnCN und NCT zusammen mit den weiteren Mitarbeiter*innen der Geschäftsstelle, u.a. beim Aufbau von Forschungsnetzwerken, bei der Öffentlichkeitsarbeit sowie bei der Präsentation der Aktivitäten und Forschungsergebnisse im wissenschaftlichen Umfeld im In- und Ausland bei strategischen Planungen und organisatorischen Aufgaben, deren Umsetzung sowie der Wissenschaftskommunikation bei der Organisation von Veranstaltungen am Standort mit unterschiedlichen Zielgruppen (Wissenschaft, Zivilgesellschaft, Wirtschaft usw.) durch die Anbahnung von Forschungsprojekten durch die Organisation reibungsloser Arbeitsabläufe und unterstützender Prozesse sowie bei der Bewirtschaftung der Mittel und dem Management der angemieteten Liegenschaften Sie fungieren als sichtbare Anlaufstelle nach Außen (z.B. für Unternehmen, Verbände, Politik, Zivilgesellschaft und Partnerorganisationen) Sie verfügen über ein abgeschlossenes Masterstudium, bevorzugt in einem ingenieurtechnischen oder naturwissenschaftlichen Fach, wünschenswert mit Promotion Erfahrung bei der Koordination institutionsübergreifender Forschungsverbünde sowie mit Innovationsprojekten im industriellen Umfeld ist zwingend erforderlich Idealerweise verfügen Sie über fundierte Vorkenntnisse in den Bereichen „Energie“ und „Engineering for Smart Cities“ sowie Erfahrungen in der Personalführung und der Beantragung öffentlich geförderter Projekte Darüber hinaus verfügen Sie über sehr gute Kommunikationsfähigkeiten in der deutschen und englischen Sprache Sicheres Auftreten, Organisationstalent sowie eine strategische und vorrausschauende Arbeitsweise runden Ihr Profil ab Ein bis 31.12.2024 befristetes Beschäftigungsverhältnis in der Entgeltgruppe 14 TV-L; bitte informieren Sie sich z.B. unter oeffentlicher-dienst.info über die Bezahlung Einen abwechslungsreichen Arbeitsplatz in einem dynamischen und forschungsaktiven Umfeld Ein umfangreiches internes Fortbildungsangebot, u.a. mit Onboarding, Sprachkursen, Gesundheitskursen sowie E-Learning-Elementen Eine Jahressonderzahlung sowie vermögenswirksame Leistungen Einen modern ausgestatteten Arbeitsplatz Gerne können Sie bei uns in Teilzeit arbeiten, wenn durch Jobsharing eine ganztägige Besetzung des Arbeitsplatzes gewährleistet ist. Chancengleichheit ist die Grund­lage unserer Personal­arbeit. Menschen mit Schwer­behinderung werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung, Befähigung und fach­licher Leistung bevorzugt ein­gestellt.
Zum Stellenangebot

Teamassistenz (w/m/d)

Do. 16.09.2021
Nürnberg
Durch Vielfalt gemeinsam Innovationen schaffen: An der Technischen Hochschule Nürnberg Georg Simon Ohm arbeiten viele unter­schiedliche Menschen gemein­sam an den Heraus­forderungen der Zukunft. Wir verstehen Viel­falt als Chance, die wir konstruktiv nutzen wollen, indem wir sie anerkennen und ihr Potenzial einsetzen. Werden auch Sie Teil der TH Nürnberg, arbeiten Sie mit an neuen Projekten und Perspektiven, die Innovation in die Gesell­schaft tragen. Auch Quereinsteiger*innen sind bei uns willkommen. Zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir für den Nuremberg Campus of Technology (NCT) eine Teamassistenz (w/m/d) in Vollzeit oder Teilzeit (50% bis 100%) für die Unterstützung des Teams der Forschungsprofessur Wasserbau und Wasserressourcenmanagement. Organisation, Koordination und Vorbereitung von Terminen, Besprechungen und Veranstaltungen Bearbeitung des Postein- und -ausgangs sowie von Dienstreiseunterlagen Ausfertigung von Verträgen, Nachverfolgung und Begleitung der Vertragsunterzeichnung sowie Führung einer Vertragsdatenbank Pflege und Aktualisierung von Projektordnern und Projektdokumentation sowie des Rechnungs- und Mahnwesens Beschaffung und Verwaltung von Büromaterial Recherche und Zuarbeit im Rahmen der Öffentlichkeitsarbeit und zu Präsentationen Planung sowie Vor- und Nachbereitung von Meetings und Erstellung von Gesprächsunterlagen Dokumentenerstellung, -lenkung und -ablage sowie Archivierung Sie verfügen über eine abgeschlossene kaufmännische Ausbildung, eine Verwaltungsausbildung, eine Ausbildung zum*zur Rechtsanwaltsfachangestellten oder eine vergleichbare Qualifikation Sie sind ein Organisationstalent mit einer äußerst zuverlässigen, engagierten und strukturierten Arbeitsweise Darüber hinaus besitzen Sie eine schnelle Auffassungsgabe, sind belastbar und zeitlich flexibel Gute Umgangsformen, ein sehr freundliches und gewandtes Auftreten sowie absolute Verschwiegenheit und Loyalität sind für Sie selbstverständlich Sehr gute Kenntnisse in der Anwendung von Software für Textverarbeitung und Tabellenkalkulation sowie sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift runden Ihr Profil ab Ein unbefristetes Beschäftigungsverhältnis in der Entgeltgruppe 6 TV-L; bitte informieren Sie sich z.B. unter oeffentlicher-dienst.info über die Bezahlung Einen abwechslungsreichen Arbeitsplatz im dynamischen Umfeld einer modernen Forschungsprofessur sowie eines etablierten Institutes an einer modernen Hochschule Unterstützung bei der Vereinbarkeit von Familie und Beruf Eine Jahressonderzahlung sowie vermögenswirksame Leistungen Ein umfangreiches internes Fortbildungsangebot, u.a. mit Onboarding, Sprachkursen, Gesundheitskursen sowie E-Learning-Elementen Chancengleichheit ist die Grund­lage unserer Personal­arbeit. Menschen mit Schwer­behinderung werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung, Befähigung und fach­licher Leistung bevorzugt ein­gestellt.
Zum Stellenangebot
123


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: