Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Wissenschaft & Forschung: 1.004 Jobs

Berufsfeld
  • Forschung 81
  • Labor 81
  • Teamleitung 61
  • Sachbearbeitung 55
  • Leitung 51
  • Netzwerkadministration 48
  • Systemadministration 48
  • Weitere: Naturwissenschaften und Forschung 46
  • Assistenz 43
  • Gruppenleitung 42
  • Sekretariat 40
  • Biologie 35
  • Projektmanagement 35
  • Elektronik 34
  • Elektrotechnik 34
  • Fachhochschule 34
  • Universität 34
  • Abteilungsleitung 26
  • Bereichsleitung 26
  • Softwareentwicklung 26
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen
Branche
  • Wissenschaft & Forschung
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 928
  • Ohne Berufserfahrung 595
  • Mit Personalverantwortung 58
Arbeitszeit
  • Vollzeit 894
  • Teilzeit 368
  • Home Office 102
Anstellungsart
  • Feste Anstellung 566
  • Befristeter Vertrag 359
  • Ausbildung, Studium 42
  • Studentenjobs, Werkstudent 16
  • Promotion/Habilitation 15
  • Arbeitnehmerüberlassung 3
  • Praktikum 3
  • Bachelor-/Master-/Diplom-Arbeiten 2
  • Berufseinstieg/Trainee 2
  • Freie Mitarbeit/Projektmitarbeit 1
  • Referendariat 1
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen
Wissenschaft & Forschung

Pressereferent / Pressereferentin (m/w/d)

Sa. 31.10.2020
Regensburg
Die Universität Regensburg ist mit über 20.000 Studierenden eine innovative und interdisziplinär ausgerichtete Campus-Universität mit vielseitigen und hochrenommierten Forschungsaktivitäten und einem breiten und attraktiven Studienangebot für junge Menschen aus dem In- und Ausland. Die Präsidialabteilung beinhaltet den Bereich Kommunikation und Marketing. Dort ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle als Pressereferent / Pressereferentin (m/w/d) in Vollzeit (40,1 Stunden pro Woche) unbefristet zu besetzen. Die Stelle ist teilzeitgeeignet. Die Vergütung erfolgt nach TV-L EG 13. Verfassen und Redigieren von Pressemitteilungen sowie Einstellen auf der UR Homepage Eigenständige Themenrecherche (rechtzeitiges Erkennen kommunikativer Chancen) Ausbau und Pflege des Presseverteilers mit zielgruppenspezifischer Gliederung (regionale, bundesweite und internationale Presse) Aufbau und Pflege eines Netzwerks zu Wissenschaftsredaktionen Ausbau und Pflege einer universitären Expertendatenbank Ansprechpartner für Medienvertreter (Forschung, Lehre, Foto- und Drehgenehmigungen) Medienbeobachtung universitärer Themen und Zusammenstellen des URPressespiegels Mitarbeit bei zentralen universitären Publikationen Mitarbeit in der Bildredaktion Beobachtung der bundesweiten Hochschulpolitik Abgeschlossenes Hochschulstudium einer einschlägigen Fachrichtung (Studienabschluss: Master, Diplom-Univ., Magister, Staatsexamen) mit überdurchschnittlichem Erfolg Eine journalistische Ausbildung (Volontariat bzw. vergleichbare Qualifikationen, Kenntnisse und Fähigkeiten) Mehrjährige Berufserfahrung in der Presse-, Medien- oder Öffentlichkeitsarbeit und/oder in einer Pressestelle Fundierte Kenntnisse der universitären Strukturen Fundierte Kenntnisse der bundesweiten Hochschulpolitik Nachgewiesene Fähigkeit, komplexe und sensible Themen verständlich zu kommunizieren sowie nach Medium und Öffentlichkeit interessant und anschaulich zu präsentieren Sichere Beherrschung der englischen Sprache in Wort und Schrift
Zum Stellenangebot

Mitarbeiter (m/w/d) im Vertrieb Back Office

Sa. 31.10.2020
Pinneberg
Die GBA Group ist einer der führenden Labor- und Beratungsdienstleister in Europa. Bei den internationalen Kunden von Untersuchungslaboratorien gehört die GBA Group mit ihren hochspezialisierten Bereichen der Umwelt-, Lebensmittel- und Pharmaanalytik zu den anerkannten und stetig wachsenden Analysendienstleistern. Im Auftrag von Ingenieurbüros, kommunalen Auftraggebern, Industrie und Entsorgungswirtschaft führen wir bei der GBA Group Environment analytisch-chemische Dienstleistungen wie z.B. die Probenahme und Untersuchung von Boden, Wasser, Trinkwasser, Recyclingmaterial, Abfall und Luft durch. Zur Verstärkung unseres Teams aus dem Geschäftsbereich Umweltanalytik am Standort Pinneberg suchen wir schnellstmöglich einen Mitarbeiter (m/w/d) im Vertrieb Back Office (Unbefristet, Vollzeit, 40 Std. / Woche) Sie nehmen Kundenanfragen sowohl telefonisch als auch per E-Mail entgegen und bearbeiten diese. Sie erstellen Angebote gemäß der Kundenanforderungen und sorgen mit entsprechender Recherche für eine dienstleistungsorientierte Kundenbetreuung. Sie sind zuständig für die Nachverfolgung von bereits erstellten Kundenangeboten. Sie bearbeiten aktiv die Ausschreibungen. Zudem unterstützen Sie die Vertriebsleitung in allen anfallenden, hauptsächlich operativen Aufgaben. Sie haben eine erfolgreich abgeschlossene Berufsausbildung im naturwissenschaftlichen Bereich, vorzugsweise in Chemie oder Umwelttechnik. Sie verfügen über eine aufgeschlossene und kommunikative Persönlichkeit. Sie sind vertriebs- und serviceorientiert. Sie haben Interesse an naturwissenschaftlichen Themen und Fragestellungen. Ihr Umgang mit den gängigen Office-Anwendungen ist sehr sicher. Sie sind ein Teamplayer und können sich selbst gut organsieren. Zudem haben Sie sehr gute Englischkenntnisse. Wünschenswert aber nicht erforderlich wäres es, wenn Sie bereits Erfahrungen im Umfeld der Analytik gesammelt haben. Sie werden Teil eines hoch motivierten Teams in einer dynamisch wachsenden Unternehmensgruppe. In unserer zukunftsorientierten Branche warten anspruchsvolle Aufgaben und Projekte auf Sie. Ihre Talente zu fördern, ist für uns ein wichtiges Anliegen. Individuelle Weiterbildungsmöglichkeiten stehen Ihnen selbstverständlich zur Verfügung. Außerdem bieten wir Ihnen eine betriebliche Altersvorsorge, ein vergünstigtes Profiticket und das Dienstrad. Sie profitieren von einem Portal mit diversen Mitarbeitervergünstigungen. Den bestmöglichen Start bei uns ermöglichen wir Ihnen mit unserer systematischen Einarbeitung.
Zum Stellenangebot

MTLA/ Medizinisch-technischen Laboratoriumsassistenten (m/w/d)

Sa. 31.10.2020
Hamburg
Das Labor Dr. von Froreich-Bioscientia ist seit 40 Jahren eines der führenden humanmedizinischen Labore in Norddeutschland und gehört seit 2008 zum weltweiten Laborverbund der Sonic Healthcare Gruppe. Für praktizierende Ärzte und Krankenhäuser im norddeutschen Raum bieten wir ein breites Analysenspektrum in der humanmedizinischen Laboratoriumsdiagnostik. Unsere 450 Mitarbeiter engagieren sich für höchste medizinische Qualität und besten Service, um gemeinsam täglich noch besser zu werden. Um unseren erfolgreichen Standort in Hamburg-Harburg weiter auszubauen, suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n MTLA/ Medizinisch-technischen Laboratoriumsassistenten (m/w/d) für den Bereich Molekularbiologie unbefristet in Vollzeit (38,5 Stunden/Woche) oder Teilzeit Vorbereitung von Untersuchungen zur molekulargenetischen Analyse von Patientenmaterial (u.a. Nukleinsäurenextraktion aus Blut, Liqour, Gewebe, Abstrichmaterial) Durchführung von Routineanalysen für die humane Laboratoriumsmedizin (Infektionsdiagnostik und Humangenetik) Anwendung molekularbiologischer Techniken (z.B. Real-Time PCR, reverse Hybridisierung) Bedienung, Wartung und Pflege des zur Verfügung stehenden Geräteparks Durchführung von Ringversuchen zur Qualitätssicherung Durchführung der internen Qualitätskontrolle Mitarbeit bei Verifizierungs- / Validierungsverfahren zu neuen Methoden Technische Ergebnisvalidation Vorbereitung und Lagerung von Referenzsubstanzen und Reagenzien Ihre Arbeitszeiten liegen im Schichtrhythmus im Regelfall zwischen 6:30 Uhr und 21:00 Uhr von Montag bis Samstag Sie verfügen über einen guten Abschluss als MTA, MTLA oder haben eine vergleichbare Ausbildung abgeschlossen Sie bringen idealerweise bereits erste Erfahrung in einem medizinischen Labor mit, aber auch Berufseinsteiger sind herzlich willkommen Darüber hinaus wünschen wir uns eine gute Auffassungsgabe sowie eine hohe Lernbereitschaft Sie sind teamfähig, engagiert, zuverlässig und arbeiten gern selbstständig und eigenverantwortlich Eine strukturierte und auf Ihre Bedürfnisse abgestimmte Einarbeitung durch hilfsbereite Kollegen und Vorgesetzte Einen Zuschuss zum HVV-Profiticket und weitere betriebliche Sozialleistungen Eine hauseigene Kantine, die durch den Arbeitgeberzuschuss günstige und hochwertige Mahlzeiten anbietet (Frühstück, Mittagessen, Snacks) Mitarbeiterparkplätze Zuschuss zu Teamevents (z. B. Weihnachtsfeiern) Bezuschussung gesundheitsorientierter Sportkurse bzw. mobiler Massage im Unternehmen Eigener Shuttle-Service im Viertelstunden Takt zwischen Labor und S-Bahn Harburg - Sie erreichen uns so in 20 Minuten vom Hamburger Hauptbahnhof 30 Tage Urlaub
Zum Stellenangebot

Referent der Geschäftsführung (m/w/d)

Sa. 31.10.2020
Berlin
Als gemeinnütziges Wissensinstitut arbeitet das Zentrum für Qualität in der Pflege (ZQP) mit bundesweit anerkannter Expertise in den Schwerpunktfeldern Prävention und Patientensicherheit für die Gesundheit älterer Menschen. Dabei gilt unser Engagement der Forschung und dem Theorie-Praxis-Transfer für vier Hauptzielgruppen: Pflege- und andere Gesundheitsberufe, pflegende Angehörige, politische Akteure sowie Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler. Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Referenten der Geschäftsführung (m/w/d) in Vollzeit. Unterstützung des Vorstandsvorsitzenden bei dessen Tätigkeit, insbesondere bei der Gremienarbeit der Stiftung und bei der Vorbereitung von Fachvorträgen und Präsentationen Verantwortliche Übernahme von internen Steuerungs-, Koordinations- und Organisationsaufgaben der Stiftung Verantwortliche Übernahme von Aufgaben im Bereich des Datenschutzmanagements Verantwortliche Übernahme von Aufgaben des internen Berichtswesens Vorbereitung von Verträgen mit Dienstleistern Masterabschluss in Verwaltungs-, Wirtschafts-, Rechtswissenschaften oder eine vergleichbare Qualifikation Mehrjährige Berufserfahrung im Bereich der Weiterentwicklung und Steuerung von Prozessen Ausgeprägte Erfahrung mit Gremienarbeit Sehr ausgeprägte Konzeptionsstärke und sehr gutes Analysevermögen Sehr gute sprachliche Ausdrucksfähigkeit Selbstständiger, eigenverantwortlicher und sehr gründlicher Arbeitsstil Sehr ausgeprägte Lösungsorientierung, Belastbarkeit sowie Qualitätsbewusstsein Mitwirkung an einem der derzeit relevantesten Themen der Gesundheitspolitik in Deutschland, mit konkretem Mehrwert für die Gesellschaft Spannendes und dynamisches Arbeitsumfeld an den Schnittstellen zwischen Wissenschaft, Praxis und Politik Arbeit in einem kollegialen, lernfreudigen, multiprofessionellen und motivierten Team Moderne und gut ausgestattete Arbeitsumgebung im Herzen des Berliner Regierungsviertels Flexible Arbeitszeiten und die Möglichkeit, mobil zu arbeiten Unbefristete Vollzeitstelle mit attraktiven Arbeitskonditionen inkl. betrieblicher Altersvorsorge
Zum Stellenangebot

Medizinisch-technische/n Laboratoriumsassistent*In (MTLA)

Sa. 31.10.2020
Ratzeburg
Für unser Krankenhauslabor in der DRK Klinik Mölln/Ratzeburg in Ratzeburg suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt in Vollzeit eine/n (m/w/d) Medizinisch-technische/n Laboratoriumsassistent*In (MTLA) Der LADR Laborverbund Dr. Kramer & Kollegen (www.LADR.de) ist seit über 75 Jahren ärztlich- und inhabergeführt. An 17 Standorten sind bundesweit über 3.000 Mitarbeiter tätig, um täglich über 20.000 niedergelassene Ärztinnen und Ärzte sowie ca. 400 Kliniken mit dem kompletten Angebot moderner Labordiagnostik zu versorgen.Sie sind Teil eines selbstständig arbeitenden Teams und erledigen alle anfallenden Tätigkeiten eines Krankenhauslabores (klinische Chemie, Blutgruppen, Kreuzproben) im Tag- und Nachtdienst. Nach einer fundierten Einarbeitung besteht die Möglichkeit, eine leitende Funktion innerhalb des bestehenden Teams zu übernehmen.  Abgeschlossene Ausbildung als MTLA oder eine vergleichbare Qualifikation Gute Kenntnisse in der Blutgruppenserologie sind wünschenswert Strukturiertes Arbeiten mit höchster Genauigkeit, Sorgfalt und Zuverlässigkeit Kommunikationsfähigkeit und ein freundliches Auftreten Bereitschaft in wechselnden Schichten zu arbeiten Wir bieten Ihnen neben einer fundierten Einarbeitung einen sicheren Arbeitsplatz und ein spannendes Aufgabenfeld in einem modernen Arbeitsumfeld. Wir legen Wert auf die individuelle Förderung zur fachlichen und persönlichen Weiterentwicklung und gewähren alle sozialen Leistungen eines fortschrittlichen Unternehmens. Dazu zählen vor allem betriebliche Altersvorsorge inklusive Arbeitgeberzuschuss, betriebliches Gesundheitsmanagement, Einkaufsvorteile für Mitarbeiter, JobRad und vieles mehr. Die Stadt Ratzeburg liegt nahe der Hansestadt Lübeck. Über günstige Verkehrsanbindungen ist die Metropole Hamburg ebenfalls schnell zu erreichen. Durch den Ratzeburger See bietet die Stadt einen hohen Freizeitwert. Einkaufsmöglichkeiten, kulturelle Angebote und alle Schulen befinden sich am Ort
Zum Stellenangebot

Senior IT Infrastructure Engineer - Exchange and Office 365

Sa. 31.10.2020
Hamburg
Why are we here? You may not know our name but we can guarantee you know our work – all we do has a positive impact on life, health and the environment. Eurofins is by your side every day, from the food you eat to the medicines you rely on. We work with the biggest companies in the world, making sure the products they supply are safe, their ingredients are authentic and labelling is accurate. As a fast paced growing environment we are looking for natural born leaders that inspire passion in unique individuals and not afraid to take risks in order to achieve goals.  Life at Eurofins is a meritocracy, where people are empowered to make decisions and are rewarded for their success. We encourage independent thinkers who challenge the status quo and never accept the market’s or the company’s “usual way of doing things”.How can you help us? We are looking for a delivery focused IT Infrastructure Engineer to design and lead complex projects in the context of MS Exchange and Office 365 required for supporting corporate operations on technical management. You will be expected to be involved in championing new relevant technologies and in re-build initiatives for existing infrastructure. This is a hands-on role that requires can-do attitude to establish close collaboration with the operations / infrastructure / project teams. IT Infrastructure Engineer Exchange and Office 365 at Eurofins would be responsible: Contribute to the redesign of the MS Exchange environment, in accordance with relevant internal policies and with the target to migrate from on-premise to Exchange online Participate to projects for designing and rolling out other Office 365 services like Teams, SharePoint online and OneDrive For Business. Office 365 change adopter: evaluate the Office 365 changes published by MS and define the relevant actions/communications required. Be involved in the build integrations: from the planning/design phase up to delivery and documentation. Cooperate closely with the rest of IT Infrastructure & Operations, Architecture and Security teams. Ensure that the performance, scalability, and security are optimized during the design and monitored and managed after delivery to operation. Deliver quality documentation allowing for smooth transition of built elements to operations. Contribute to bringing Eurofins IT infrastructure to the next maturity level, by ensuring close observance of the policies, rules and processes. Hands-on configure and troubleshoot most crucial elements of Eurofins global IT infrastructure. Project approach to resolve of technical problems. Troubleshoot occurring issues, getting to the root causes and supporting resolution of the issues found. 3rd Line of technical support for Priority 1 incidents. Identify, document and promote best practices for IT infrastructure architecture and lead continuous improvement initiatives to drive higher efficiency and performance of the IT Infra services. Are you our kind of extraordinary? As a successful candidate you should have deep IT skills, proven professional experience in similar roles and a strong desire to deliver highest-quality results in a demanding setting at the core of our business. As an ideal candidate you should have: 5 years of experience as Exchange/Office 365 engineer; Technically solid in corporate and enterprise scale of infrastructure implementation; Proven experience of acting as the expert in infrastructure/operations/project teams; Proven creative, analytical, organizational and problem-solving skills; Exceptional verbal and written communication skills with track record of working directly with senior leadership levels; Strong customer focused, team oriented communication skills with emphasis on building lasting, trusted partnerships through written and verbal communications with clients of IT in the business; Ability to have fun while working hard in a demanding fluid environment; Personally you convince through analytical and conceptual thinking skills and a goal-oriented and pragmatic approach. Personal Skills: English spoken and written (B2 or above), Master’s degree (Bachelor also acceptable), able to do limited travel. Excellent communication with technical leaders. Team player. Systems Thinking - the ability to see how parts interact with the whole (big picture thinking) Able to work under minimal supervision Detail oriented ITIL certification and at least deeper knowledge of a project management method; Optional experience as a Project Manager of complex IT Infrastructure projects in a large, preferably international organization; Excellent written and verbal skills in English. Additional language skills in German or French are a plus, but not a must. Very attractive, multicultural and friendly work environment in fast-growing international company (more than 45 000 employees now); Possibility to grow and make the next step in your professional career and self-development; Long-term relationship and competitive salary package and bonus; Medical and life insurance, MyBenefit system; Permanent contract from the very beginning; Possibility of Home Office (up to 20% of time); Flexible working hours.
Zum Stellenangebot

Volljuristin bzw. Volljurist (m/w/d) für Vertragsmanagement

Sa. 31.10.2020
Hamburg
Die Universität Hamburg ist als Exzellenzuniversität eine der forschungsstärksten Universitäten Deutschlands. Mit ihrem Konzept der „Flagship University“ in der Metropol­region Hamburg pflegt sie innovative und kooperative Verbindungen zu wissenschaft­lichen und außerwissenschaftlichen Partnern. Sie produziert für den Standort – aber auch national und international – die zukunftsgerichteten gesellschaftlichen Güter Bildung, Erkenntnis und Austausch von Wissen unter dem Leitziel der Nachhaltigkeit. Im Referat Forschungsförderung II (Geistes- und Sozialwissenschaften, Physik) in der Abteilung Forschung & Wissenschaftsförderung ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle einer bzw. eines Tarifbeschäftigten als VOLLJURISTIN BZW. VOLLJURIST (M/W/D) FÜR VERTRAGSMANAGEMENT – EGR. 13 TV-L – befristet für die Dauer des Mutterschutzes und der sich anschließenden Elternzeit der stelleninhabenden Person, voraussichtlich bis zum 28.02.2022, in Vollzeit zu besetzen. Die Stelle ist auch teilzeitgeeignet. Das Referat Forschungsförderung II berät und unterstützt die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der Universität Hamburg bei der Einwerbung drittmittelfinanzierter Forschungsprojekte (z. B. der DFG, des BMBF, der EU, Stiftungen etc.) und fördert die Implementierung neuer Forschungsverbünde sowie die Kooperation mit Universitäten und außeruniversitären Forschungseinrichtungen aus dem In- und Ausland.Sie verantworten gemeinsam mit drei weiteren Volljuristinnen im Referat die vertragliche Umsetzung von Forschungsvorhaben sowohl im hoheitlichen Bereich als auch im Bereich der Drittmittel- und Auftragsforschung und bearbeiten die dort anfallenden Rechts- und Vertragsangelegenheiten auf dem Gebiet der Forschungs- und Wissenschaftsförderung. Dies beinhaltet insbesondere: Beratung von Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern der Universität Hamburg über die Möglichkeiten der Vertragsgestaltung im Bereich der Zuwendungs- und der Auftragsforschung Erstellung, rechtliche Prüfung und Verhandlung von Verträgen für nationale und internationale Verbundvorhaben (z. B. im Rahmen von BMBF-Förderungen) sowie die Ausgestaltung projektunabhängiger, übergeordneter Kooperationsverträge zwischen der Universität Hamburg und anderen universitären sowie außeruniversitären Forschungseinrichtungen Erstellung, Prüfung und Verhandlung von Forschungs- und Entwicklungsverträgen, Geheimhaltungsvereinbarungen und Material-Transfer-Agreements mit privaten Drittmittelgebenden (u. a. Wirtschaftsunternehmen) zweites juristisches Staatsexamen (Volljuristin bzw. Volljurist) Erforderliche Fachkenntnisse und persönliche Fähigkeiten: gute Kenntnisse im Vertragsrecht und/oder auf dem Gebiet des gewerblichen Rechts-schutzes und des Urheberrechts Erfahrungen in der Gestaltung und idealerweise in der Verhandlung von Verträgen sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift (verhandlungssicher) sehr gute EDV-Kenntnisse, insbesondere der MS-Office-Anwendungen Kenntnisse von Hochschulstrukturen und Förderinstitutionen im Wissenschaftsbereich sind von Vorteil hohes Dienstleistungsbewusstsein gegenüber den Anliegen der Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler herausragende kommunikative Fähigkeiten eigenverantwortliches und selbstständiges Arbeitsverhalten Verhandlungsgeschick sowie ausgeprägte Problem- und Konfliktlösungskompetenz Fähigkeit zur Zusammenarbeit mit unterschiedlichen Fach- und Statusgruppen Belastbarkeit, Gewissenhaftigkeit und Teamfähigkeit Die FHH fördert die Gleichstellung von Frauen und Männern. An der Universität Hamburg sind Männer in der Wertigkeit (Entgeltgruppe) der hier ausgeschriebenen Stelle, gemäß Auswertung nach den Vorgaben des Hamburgischen Gleichstellungsgesetzes (HmbGleiG), unterrepräsentiert. Wir fordern Männer daher ausdrücklich auf, sich zu bewerben. Sie werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung vorrangig berücksichtigt. Wir begrüßen ausdrücklich die Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund. Schwerbehinderte und ihnen gleichgestellte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung im Bewerbungsverfahren vorrangig berücksichtigt.
Zum Stellenangebot

Leiter R&D und technische Produktentwicklung (m/w/d) für Konsumgüter-Hersteller

Sa. 31.10.2020
Elsdorf
HAPEKO ist die erste Adresse für Fach- und Führungskräfte in Deutschland. Schwerpunkt der Tätigkeit ist das Schaffen von Verbindungen zwischen Spezialisten und Führungskräften mit einem beruflichen Veränderungswunsch und passenden Unternehmen. HAPEKO (www.hapeko.de) ist deutschlandweit mit mehr als 20 Standorten vertreten. Unser Mandant ist Teil eines internationalen Konzerns und Hersteller verschiedener großer Marken im FMCG-Segment. An weltweiten Standorten arbeiten mehrere tausend Mitarbeitende an den Innovationen von morgen, die jeder von uns im Haushalt, auf dem Schreibtisch, im Büro und im Kinderzimmer findet. Mit einer Innovationsquote von ca. 40% werden die eigenen Produkte nicht nur stetig besser gemacht, sondern ganz neue Möglichkeiten erschlossen. Ihr zukünftiger Arbeitgeber ist eingebettet in eine globale Struktur, die Ihre Weiterentwicklung fördert und den Austausch untereinander anregt. Im Zuge einer Alternsnachfolge besetzen wir gemeinsam mit unserem Mandanten die Position des Bereichsleiters der technischen Produktentwicklung neu. Als Führungskraft unterstützen Sie in dieser Position Ihr Team aus Ingenieuren und Technikern, treiben die Produktentwicklung voran, arbeiten vernetzt mit anderen Abteilungen im Unternehmen und berichten direkt an die Geschäftsführung. Sie übernehmen Verantwortung für eine emotionale Konsumgüter-Marke, deren Produkte auf 120 Märkten weltweit verkauft werden. Sie sind eine loyale und motivierende Führungskraft? Sie erwecken Produktideen zum Leben, fühlen sich auch in der Verpackungsentwicklung zu Hause und sind ebenso in der Prozessgestaltung stark? Dann bewerben Sie sich jetzt! (SSZ/76520) Der Einsatzort: Elsdorf bei Bremen Ihre Hauptaufgabe ist die Führung eines aktuell 20-köpfigen Teams in der technischen Produktentwicklung Gemeinsam mit Ihrem Team erwecken Sie Produktinnovationen und weiterentwickelte Produkte zum Leben und bringen Sie bis zur Serienreife Als Projektmanagement-Profi gestalten Sie den Produktentwicklungsprozess an den Schnittstellen zu Produktion, Finanzen und Investitionen Sie bewerten Produktideen und führen Patentrecherchen sowie Risikoanalysen durch Indem Sie bestehende Prozesse und Ansichten in Frage stellen, entwickeln Sie Ihren eigenen Bereich und das gesamte Unternehmen weiter Sie verfügen über ein Studium der Ingenieurswissenschaften mit Schwerpunkt Kunststoff, Konstruktion, Produktentwicklung, Qualität o.ä. Sie bringen mehrjährige Führungserfahrung mit Sie haben bereits Einblicke in die Produktentwicklung von FMCG-Gütern gesammelt Erfahrung in den Bereichen Kunststoff- und Produktionstechnik sind wünschenswert Sie besitzen (erste) Kenntnisse im Patentrecht, der Patentrecherche und der Patentinterpretation Sie wagen den Blick über den Tellerrand, um Prozesse und Produkte stetig zu verbessern Loyalität und Hingabe für Ihr Team zeichnen Sie persönlich aus Fließende Englischkenntnisse sind für Sie selbstverständlich International erfolgreiches Unternehmen mit attraktiven Marken und Produkten Sehr gute Möglichkeiten der fachlichen Weiterentwicklung Attraktives Gehaltspaket inkl. 13. Gehalt, Urlaubsgeld und einem variablen Anteil Diverse Sozialleistungen (z.B. Betriebliche Altersvorsorge, Kantine, Mitarbeiterrabatte) Gleitzeit und Vertrauensarbeitszeit Homeoffice-Regelung Abwechslungsreiche Aufgaben in einem internationalen Umfeld
Zum Stellenangebot

Laboringenieur (FH) (m/w/d)

Sa. 31.10.2020
Garching bei München
Die Technische Universität München betreibt mit der Forschungs-Neutronenquelle Heinz Maier-Leibnitz (FRM II) in Garching bei München eine der leistungsfähigsten und modernsten Neutronenquellen weltweit. Als Serviceeinrichtung für die Wissenschaft und Dienstleister für die Industrie nehmen wir eine Spitzenstellung im Bereich der Forschung mit Neutronen und deren technischer Nutzung ein. Wir suchen zum nächstmöglichen Termin Verstärkung in Vollzeit (40,1 Std./Woche) für den Bereich Experimentalbetrieb.Wir bieten eine abwechslungsreiche und anspruchsvolle Tätigkeit innerhalb des Teams zur Betreuung unsers Materialwissenschaftlichen Labors. Das Labor umfasst derzeit insbesondere Röntgenanlagen, Kalorimeter sowie Anlagen zur Probenvorbereitung. Sie sind verantwortlich für die Betreuung und Instandhaltung der Anlagen und unterstützen die Nutzer bei der Durchführung von Experimenten. Sie unterstützen die technische Weiterentwicklung des Labors, z.B. bei der Beschaffung und Inbetriebnahme von weiteren wissenschaftlichen Instrumenten. Sie sind verantwortlich für die Sicherheit im Labor. Sie arbeiten in einer kleinen Gruppe aus Wissenschaftlern, Ingenieuren und Technikern und werden durch weitere Fachabteilungen und Werkstätten bei Ihrer Arbeit unterstützt.Sie verfügen über ein abgeschlossenes Studium der Physikalische Technik oder einer vergleichbaren Fachrichtung als Ingenieur (FH) / BSc oder MSc. Sie zeichnen sich durch präzises und selbstständiges Arbeiten aus und verfügen idealerweise über Erfahrung bei der Betreuung von komplexen wissenschaftlichen Geräten, handwerkliches Geschick, sowie Kenntnisse zur Arbeitssicherheit in Laboren. Ein breites Grundwissen der Vakuum-  bzw. Kältetechnik sind von Vorteil, ebenso wie Kenntnisse aus dem Bereich Organisation und Projektverfolgung. Sie zeichnen sich durch eine teamorientierte Arbeitsweise und das Interesse aus, sich ständig weitere Kenntnisse anzueignen. Englischkenntnisse sind für die Zusammenarbeit mit externen Wissenschaftlern erforderlich. Der hohe Sicherheitsstandard unserer Einrichtung erfordert die atomrechtliche Zuverlässigkeit der Beschäftigten. Dazu werden entsprechende Überprüfungen durchgeführt.Am FRM II gilt ein flexibles Arbeitszeitmodell mit elektronischer Zeiterfassung, in dem Mehrarbeit voll ausgeglichen wird. Weitere Vorzüge sind die betriebliche Altersvorsorge und neben 30 Urlaubstagen noch zwei weitere freie Tage (24.12. & 31.12.), sowie ein unterstützender Personalrat. Als Mitarbeiter*in des FRM II können Sie von vielen weiteren Angeboten der TUM profitieren, wie den Gesundheitsangeboten der TUM den Sprachkursen in 11 verschiedenen Sprachen und weiteren TUM-internen Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten Kinderbetreuung der TUM (nach Verfügbarkeit) der Vergünstigung für das MVV Jobticket Die Stelle wird nach TV-L vergütet und ist zunächst befristet. Schwerbehinderte werden bei im Wesentlichen gleicher Eignung bevorzugt eingestellt. Die TUM strebt eine Erhöhung des Frauenanteils an. Bewerbungen von Frauen werden daher ausdrücklich begrüßt.
Zum Stellenangebot

Professorin / Professor (m/w/d) für das Fachgebiet Photonik / Optische Technologien

Sa. 31.10.2020
Wildau bei Königs Wusterhausen
Die Technische Hochschule Wildau ist eine der führenden akademischen Ausbildungsstätten in Brandenburg. Mit derzeit ca. 3.700 Studierenden, 80 Professorinnen und Professoren sowie 400 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern zeichnet sie sich durch kurze Entscheidungswege und eine enge Zusammenarbeit zwischen Präsidium, Fachbereichen und Verwaltung aus. Zu unseren Stärken gehören die angewandte Forschung, die hervorragende räumliche und technische Ausstattung sowie die Förderung kooperativer Lern- und Arbeitsumgebungen. Unser Denken und Handeln sind durch eine weltoffene Grundhaltung geprägt. Eine gute Anbindung an die Bundeshauptstadt Berlin garantiert Mobilität und Nähe zu Branchennetzwerken. Die reizvolle Umgebung liefert Lebensqualität in der Seen- und Heidelandschaft Brandenburgs. Zum nächstmöglichen Zeitpunkt ist folgende Professur zu besetzen: Im Fachbereich Ingenieur- und Naturwissenschaften Professorin / Professor (Bes.-Gruppe W2 BbgBesO) für das Fachgebiet Photonik / Optische Technologien (Kennziffer: PM1) Die Bewerberin / der Bewerber soll das Technologie- und Forschungsfeld "Photonik / Optische Technologien" entsprechend dem Profil der Technischen Hochschule Wildau in der Lehre, der angewandten Forschung und im Wissenstransfer vertreten. Erwartet werden einschlägige wissenschaftliche Leistungen, in der Regel durch eine qualifizierte Promotion.Von der Bewerberin/dem Bewerber soll folgenden fachlichen Rahmen vertreten und weiterentwickeln: Theoretische Grundlagen der Photonik Lineare sowie nichtlineare Optik und Spektroskopie Optische Technologien Neue Materialien, Funktionsschichten, Wirkprinzipien und Bauelementkonzepte für Photonik, Opto-Elektronik, Optische Informations- / Kommunikationstechnologien und Sensorik  Silizium-, Si-Ge-BiCMOS-, Silizium-Organik-Hybrid-Technologie für integrierte photonische und opto-elektronische Schaltkreise und Sensoren Organische Photonik und Elektronik Optik-Design Optische Wellenleiter- und Faser-Optik Biophotonik. Weiterhin werden fundierte Kenntnisse in der Laborautomatisierung sowie in der Nutzung numerischer Werkzeuge zur Simulation von optischen Systemen, Lasern und optischen Resonatoren, photonischer und opto-elektronischer integrierter Schaltkreise sowie physikalischer, quantenchemischer und moleküldynamischer Probleme erwartet. Vorausgesetzt wird eine einschlägige Promotion im Forschungsschwerpunkt Photonik / Optische Technologien. Die TH Wildau will ihr internationales und interdisziplinäres Profil in Lehre und Forschung weiter schärfen. Erwünscht sind daher entsprechende Berufserfahrung und internationale Vernetzung. Die TH Wildau legt zudem großen Wert auf praxisorientierte Forschung und den Wissenstransfer durch Professorinnen und Professoren. Entsprechende Forschungsaktivitäten und anerkannte Publikationen sowie der Ausbau von Kontakten zu externen regionalen wie überregionalen Partnern sind daher sehr erwünscht. Ferner wird die Bereitschaft zur Übernahme der Lehre in fachverwandten Grundlagenfächern erwartet. Dies schließt auch Lehrveranstaltungen des Fachgebietes in anderen Studiengängen ein. Die Bereitschaft zur Übernahme von Lehrveranstaltungen in englischer Sprache sowie zum Einsatz im berufsbegleitenden Studium und bei der Entwicklung von Online-Lernprogrammen wird vorausgesetzt. Gesucht wird eine Persönlichkeit, die über entsprechende Kenntnisse, gestützt auf Praxis-, Lehr- und Forschungserfahrungen, verfügt und die genannten Lehrgebiete mit hoher didaktischer Kompetenz planen und durchführen kann. Des Weiteren ist die Motivation für eine praxisorientierte Lehre und Kontaktfreudigkeit im Umgang mit Studierenden und Partnern der Hochschule selbstverständlich. Die Bereitschaft zur Mitwirkung an Studienreformprozessen und in Gremien der Hochschulselbstverwaltung wird vorausgesetzt.Die Professur wird unbefristet ausgeschrieben. Im Falle einer Erstberufung wird die Professur gemäß § 43 Abs. 1 BbgHG zunächst auf drei Jahre und sechs Monate befristet besetzt. Die Berufungsvoraussetzungen ergeben sich aus § 41BbgHG: ein abgeschlossenes Hochschulstudium, pädagogische Eignung, besondere Befähigung zu wissenschaftlicher Arbeit, in der Regel durch eine qualifizierte Promotion und besondere Leistungen bei der Anwendung oder Entwicklung wissenschaftlicher Erkenntnisse und Methoden in einer mindestens dreijährigen beruflichen Praxis, von der mindestens zwei Jahre außerhalb des Hochschulbereichs ausgeübt worden sein müssen. umfassende Kompetenzen im Wissenschaftsmanagement, insbesondere in Bereichen mit hohem Drittmittelaufkommen oder erheblicher Personalverantwortung. 
Zum Stellenangebot


shopping-portal