Sie sind hier: Home > Regional > !#platzhalterstadtname!# >

!#platzhalterdienstname!#

Anzeige
Filter

Wissenschaft & Forschung: 2 Jobs in Wolfsburg

Berufsfeld
  • Biologie 1
  • Chemie 1
  • Forschung 1
  • Labor 1
Branche
  • Wissenschaft & Forschung
Berufserfahrung
  • Mit Berufserfahrung 1
  • Ohne Berufserfahrung 1
Arbeitszeit
  • Teilzeit 1
  • Vollzeit 1
Anstellungsart
  • Ausbildung, Studium 1
  • Befristeter Vertrag 1
Wissenschaft & Forschung

Ausbildung zum*r Biologielaborant*in

Fr. 23.10.2020
Braunschweig
FRAUNHOFER-INSTITUT FÜR TOXIKOLOGIE UND EXPERIMENTELLE MEDIZIN ITEM DIE FORSCHUNG IST IHR THEMA? WIR BEI FRAUNHOFER BIETEN IHNEN AB 01.08.2021 AM STANDORT BRAUNSCHWEIG EINE SPANNENDE AUSBILDUNG ZUM*R BIOLOGIELABORANT*IN Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Forschungsfelder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege. Das Fraunhofer ITEM bietet seit über 30 Jahren erfolgreich Auftragsforschung rund um die Gesundheit des Menschen an. Einen Schwerpunkt bildet die Atemwegsforschung. Die am Institut vorhandene Expertise ist in acht Bereiche gebündelt: Toxikologische Prüfung, Präklinische Pharmakologie, Frühe klinische Prüfung, Registrierung und Risikobewertung, Umwelt-, Arbeits- und Verbraucherschutz, Herstellung von Biophar­maka für die klinische Forschung, Translationale Medizintechnik und personalisierte Tumortherapie. Unser breites Spektrum an Kompetenzen ermöglicht es uns, Komplettlösungen anzubieten – von der Idee bis hin zum sicheren Produkt. Während Ihrer Ausbildung durchlaufen Sie die verschiedenen Bereiche und Abteilungen. Dabei erlernen Sie viele grundlegende Techniken und Verfahren, die für den erfolgreichen Abschluss Ihrer Ausbildung notwendig sind. Darüber hinaus bekommen Sie die Möglichkeit, sich bei der Durchführung und Planung sowie Auswertung von Versuchen einzubringen. Als Biologielaborant*in an unserem Institut bereiten Sie Untersuchungen an Tieren, Mikroorganismen und Zellkulturen vor. Von der Kultivierung bis zur Aufarbeitung und Qualitätskontrolle bekommen Sie weiterhin einen weiten Einblick in die Tätigkeit in Ihrem neuen Berufsfeld. Entdecken Sie, wie spannend und vielseitig Biologie als Berufsgrundlage ist, und helfen Sie mit, neue Erkenntnisse über die Natur zu gewinnen. Vorausgesetzt werden ein guter Realschulabschluss oder die allgemeine Hochschulreife, Motivation, Teamfähigkeit und eine hohe Lernbereitschaft.Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen richten sich nach dem Tarifvertrag für Auszubildende des öffentlichen Dienstes (TVAöD). Die Ausbildungszeit beträgt 3,5 Jahre. Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39 Stunden. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt. Wir weisen darauf hin, dass die gewählte Berufsbezeichnung auch das dritte Geschlecht miteinbezieht. Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf eine geschlechtsunabhängige berufliche Gleichstellung.
Zum Stellenangebot

Wissenschaftler/Wissenschaftlerin (m/w/d) im Bereich Laserspektroskopie Fachrichtung Physik/Chemie

Mi. 21.10.2020
Braunschweig
Die Physikalisch-Technische Bundesanstalt (PTB) ist das nationale Metrologieinstitut der Bundesrepublik Deutschland mit wissenschaftlich-technischen Dienstleistungsaufgaben und fördert Fortschritt und Zuverlässigkeit in der Messtechnik für Gesellschaft, Wirtschaft und Wissenschaft. Im Fachbereich 3.4 „Gasanalytik und Zustandsverhalten“ der Abteilung 3 ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt folgende Stelle zu besetzen: Wissenschaftler/Wissenschaftlerin (m/w/d) im Bereich Laserspektroskopie Fachrichtung Physik/Chemie Die Stelle ist auf 3 Jahre befristet, der Dienstort ist Braunschweig.  Die erwartete Einwerbung weiterer Drittmittel kann eine Verlängerung der Stelle über den Projektzeitraum hinaus ermöglichen. Die Vergütung erfolgt je nach persönlichen Voraussetzungen bis Entgeltgruppe 14 TVöD Bund.  Die Stelle bietet ggf. auch die Möglichkeit zur Dissertation. Wissenschaftliche Bearbeitung eines EMPIR-Drittmittelprojektes zur optischen Isotopenverhältnismessung (OIRS) an kleinen Molekülen in der Gasphase  Entwicklung, Untersuchung, Optimierung und Applikation IR-spektroskopischer Gasanalyseverfahren zur Quantifizierung von Isotopenverhältnissen Adaption bzw. Programmierung von Auswerteprozeduren Metrologische Charakterisierung von OIRS-Spektrometern und Erarbeitung einer möglichen Definition eines OIRS-Standards; Design und Auswertung von Testroutinen Untersuchungen zur rückführbaren OIRS-Bestimmung von 13C/12C-, 18O/16O- und 2H/1H-Verhältnissen am Beispiel von CO2 und CH4, Durchführung von Vergleichsmessungen Bestimmung molekülspektroskopischer Parameter  Leitung eines technischen Arbeitspakets  Abgeschlossenes Hochschulstudium, bevorzugt mit experimenteller Promotion in Physik/Chemie (Abschluss: sehr Gut), im Bereich hochauflösende Gasspektroskopie, vorzugsweise Isotopenverhältnis-Analytik bspw. mit Halbleiter-Lasern  Experimentelle Erfahrung im Bereich der Laser-/Molekülspektroskopie im MIR/NIR Erfahrungen auf mehreren der folgenden Gebieten:  Isotopenverhältnismessungen in Gasen, insbesondere CO2 und CH4  metrologische Aspekte der Gasphasenspektroskopie  experimentelle Diodenlaserspektroskopie   Python/LabView, insbesondere für spektroskopische Anwendungen  Bestimmung molekularer Spektralparameter  Messunsicherheitsbetrachtung (insbesondere nach GUM) Umgang mit Gasen (auch Gefahrstoffe) und Vakuumtechnik Bearbeitung wissenschaftlicher Aufgaben und Management in Drittmittelprojekten (insbes. EU) Kooperationen und Koordinationsaufgaben in internationalen Projekten Drittmittel-Projektmanagement  Experimentelles Geschick, flexible, selbstständige, sorgfältige und analytische Arbeitsweise Ausgeprägte Kommunikations- und Teamfähigkeit Sehr gute Kenntnisse im wissenschaftlich-technischen Englisch in Wort und Schrift Bereitschaft zu Dienstreisen
Zum Stellenangebot


shopping-portal